Sonntag, 25. September 2016

Interview mit Riotburnz: Undercover in Axel Stolls Templerorden

Untergrundjournalist Riotburnz hat letztes Jahr ein unglaubliches Tondokument veröffentlicht! Dazu schreibt er:

"Am 21.09.2013 führten Dr. Sebastian Bartoschek und Alexander Waschkau ein Interview mit Dr. Axel Stoll... Am gleichen Tag um 19:00 Uhr war ich undercover bei Dr. Stolls Templerorden “Die Gemeinschaft des schwarzen Steins”. Es war Dr. Stolls letztes Templertreffen im Diesseits und der letzte Event im “Roseneck”."

Erstmalig seit dem Event in 2013 gibt Riotburnz ein Interview dazu!

Aufzeichnung vom 18.9.2016

Faszination Stoll 2016

  • [0:08:16] Die Faszination Stoll
  • [0:13:55] Hat Stoll seine Rolle gelebt oder nur gespielt?
  • [0:15:50] Der Bruch in Stolls Leben
  • [0:24:42] Sicht auf Stolls Charakter
  • [0:34:47] Debunking
  • [0:44:19] Warum der Hype?
  • [0:52:26] Wie wurde Stoll vom Wissenschaftler zum Esoteriker?
  • [0:55:00] Körperlicher und geistiger Verfall
  • [1:00:03] Stolls Reaktion auf das Interview mit Bartoschek und Waschkau
  • [1:01:41] War Stoll auf den letzten Aufnahmen betrunken?
  • [1:04:10] Stolls Grab

Undercover im Templerorden


Weiteres

  • [1:51:47] Mario
  • [2:06:58] Vorschau aufs nächste Interview: 1 Jahr undercover im NSL-Forum

Sonntag, 18. September 2016

NSL-Forum - Die Fotoästhetik

Das NSL-Forum soll aus dem Dornröschenschlaf aufwachen, wie Peter Schmidt vor 4 Tagen ankündigte! Passend dazu bekam ich gestern vom Podcaster, Untergrundjournalisten und Radiobetreiber Riotburnz einige bisher unveröffentlichte Fotos vom NSL-Forum im Viethaus aus 2013!

Das NSL-Forum im Dornröschenschlaf
Quelle: Riotburnz

Aber hat schon mal jemand was über die ganz eigene Video- und Fotoästhetik beim NSL-Forum geschrieben, die anscheinend Glasklaren aber ungeschriebenen Gesetzen folgt? Der Bildaufbau ist immer so, dass irgend ein Alltagsgegenstand im Vordergrund liegt. Es muss so sein!!! Der Bekannteste Fall ist das Warsteiner-Glas, das den Bildvordergrund ausfüllt. Hier bekommen wir jetzt mal ein paar neue Beispiele.

Oben im Bild ist es ein einfacher Schuh, der den Bildvordergrund ausfüllt, im Hintergrund der schlafende Schmidt! Diese Kombination muss man einfach mal länger auf sich wirken lassen, um die Bildgestalterische Genialität zu erfassen.


Tischkultur und interkultureller Austausch
 Quelle: Riotburnz

Beim zweiten Bild zu sehen: Tischgedeck und Tafelarrangement perfekt ausgerichtet und damit völlig berechtigt im Vordergrund der Komposition! Im Hintergrund zeigt Peter Schmidt, wie man völlig ungezwungen und ohne Vorurteile mit dem Fremdländischen, dem Unbekannten und dem Exotischen umgeht. Daran sollten sich viele ein Beispiel nehmen, gerade in der aktuellen Flüchtlingssituation. Peter Schmidt war hier 2013 schon Vorreiter!

Lassen wir es mal bei den beiden Beispielen, damit diese richtig wirken können. Hier im Blog wird es erst mal wieder "back to the roots" gehen mit neuen und bisher unveröffentlichten Informationen zu Stoll. Beginnen wird es mit einem Interview mit Riotburnz zu Stolls Templerorden!



Artikel basierend auf Riotburns Audioleak aus Stolls Templerorden:

Montag, 5. September 2016

Sonnenstaatland ruft beim Staat Ur an und erklärt den Krieg!

Wir befinden uns zeitlich einige Tage vor den Schüssen auf Adrian Ursache: Ein Gast hat auf dem TeamSpeak-Server des Staates Ur behauptet, wichtige Themen mit der Staatsführung besprechen zu müssen. Diese kommt auch in den TS-Server und es entwickelte sich folgendes Gespräch:


Audio heimlich aufgezeichnet vom Staat Ur
Themen:

Am Minute [8:40] kommt es zum Showdown: Das Stichwort "Kriegserklärung" fällt, von Seiten des SSL will man aber so weit noch nicht gehen. Adrian Ursache besteht aber darauf: "Wenn einer in meinen Staat sich begibt, dann wird er sterben". - Einspielung Schlachtruf "Hier kommt die Sonne" ;-)

Man scherzt gegen Ende der Aufnahme, was passieren könnte, wenn man den TS-Server nicht runter fährt: "Dann kommt Rotschild und legt uns um, oder was?" - Tja...

Wie hier dokumentiert wird, wollte der Staat Ur den Krieg - und hat ihn bekommen!



Nachtrag: Folgendermaßen kommentiert der Staat Ur dieses Audio:

Ein bisher unveröffentlichtes Audiobeweis–Dokument der versteckten Auftraggeber mit einer Ankündigung und offenen Drohung !!! 
Die Trolle von Sonnenstaatland kamen auf den Teamspeak Server des Spotttoelpel – Netzwerks und fragten geziehlt nach Adrian Ursache !!! 
Dann begann ein „nur„ scheinbar harmloses, lustiges Gespräch zwischen den Admins vom Spottti mit Adrian Ursache und den gefährlichen Zion – VS – Sonnendorfdeppen !!! 
Am Ende haben sich die Trolle wie immer mal wieder, ganz schön blamiert und sind nach einer offenen Ankündigung und einer unverhohlenen, direkten Drohung und dem anschließenden Hinauswurf, dann wieder vom Spottti Server verzogen und sind zurück in ihre: „U.S.A – ZION – Verräterhöhle“ gekrochen, zum Judaslohn abholen !!!



Aus aktuellem Anlass ein Video zum Kampf von Rüdi (Staatenlos.info) gegen den Cyberterrorismus:
Quelle: Panzah Faust

Sonntag, 28. August 2016

Treffen mit Sebastian Bartoschek

Es gab gestern einen Treff von verschiedenen Köpfen der Szene (SSL, NSL Forum Bunker, NaziLeaks) an geheimem Ort. Teil des Programms war ein Besuch beim in der Skeptikerszene bekannten Psychologen und Journalisten Sebastian Bartoschek.




Man stellte erfreut fest, dass man jede Menge gemeinsame Themen hatte, zu der jede Seite Interessantes beitragen konnte. Hier nur mal die Punkte, über die wir gesprochen haben, welche mir jetzt einfallen:

  • Axel Stoll
    • Neueste Erkenntnisse zu Stoll aus der Recherche zum NSL-Buch (Stolls Stasi-Akten etc.)
    • Neue Geschichten von Stolls "echtem" Templerorden
    • Geheimnisse um Stolls Tod
    • Hintergründe zum Stoll-Interview
  • Sonnenstaatland
    • Was ist das Sonnestaatland?
    • Besuch des SSL bei Mario im April getarnt als Stolls Templerorden
    • Der legendäre Besuch des SSL auf Curd Schumachers TeamSpeak-Server
    • Die Verwicklungen des SSL und der Antifa beim letzten NSL-Stammtisch
  • Reichsbürger
    • Die Verstrickungen verschiedener Verschwörungstheorien unter Reichsideologen. Wer an eine Verschwörungstheorie glaubt, ist oft auch geneigt, andere zu glauben.
    • Zusammenhang von Esoterik und Nazi's
    • Feedback zu Bartoscheks Arbeit gegen die Reichsideologenszene
    • Wie begegnet man Reichsideologen in den Kommentarspalten
    • Hat sich die Szene vergrößert? Wo liegen die Beweggründe?
  • Hintergründe zu diesen ganzen angeblichen "Kinderklau durch das Jugendamt"-Geschichten
  • Die Google-Plus-Community "NaziLeaks" (von der auch ein Vertreter anwesend war), welche in kurzer Zeit 31 rechte Communities "gesprengt" hat
  • Antisemitismus und Isreal im allgemeinen
  • Aktuelle Verbreitung von Verschwörungstheorien in der Gesellschaft
  • Putintrolle und RT-Deutsch
  • ReichHop und seine Kritik an Bartoschek

Nähere Informationen zum Treffen gibt es im internen Bereich des NWO-Forums.

Aktuelles Video von Sebastian Bartoschek:
Reichsbürger - die oft unterschätzte Gefahr

Samstag, 20. August 2016

Niederrheiners Blog präsentiert: Das NWO-Forum!

Seit kurzer Zeit wird ein internes Projektforum betrieben, was heute öffentlich bekannt gegeben wird. Anmeldung erwünscht! Folgende Erklärung von den Betreibern:

Wir haben bisher für Video-Projekte oder andere Aktionen im Rahmen des Sonnenstaatlandes immer ein internes Forum benutzt, welches wir jetzt auch um einen öffentlichen Teil ergänzt haben.

Für alle, die aktiv an Projekten teilnehmen möchten und sich unserer Szene der Anti-Reichsdeppen, Spaß-Skeptiker, Anti-Verschwörungstheoretiker etc. zugehörig fühlen.

Es existieren 3 Bereiche: "Öffentlich", "Intern" und "Projekte"

Anlass für das Forum war der Projektbereich, bei dem wir flexibel individuellen Personen Zugriff auf ein spezifisches Projekt-Board geben können. Diese Boards sind nur für denjenigen sichtbar, der am entsprechenden Projekt beteiligt ist.

Die Notwendigkeit für einen eigenen internen Bereich ergab sich aus dem Wunsch, Kritik wirklich offen ansprechen zu können, ohne durch die persönlichen Befindlichkeiten der Administratoren anderer Foren eingeschränkt zu sein.

Der öffentliche Bereich ist in diesem hauptsächlich internen Forum war bisher von untergeordneter Bedeutung und wird jetzt um neue Themen erweitert. Vielleicht ist es eine gute Idee, neue Themen für unsere Szene mit einem neuen Forum zu verbinden. Möglicherweise kann man hier ohne die Last alter Gewohnheiten leichter neue Ziele für unsere Communty finden. Probieren wir es aus!





Anm.: Aufgrund von Missverständnissen, die andernorts für Verstimmung sorgten, haben sich die Betreiber vorläufig auf den recht generischen Namen "NWO-Forum" geeinigt, um die Wogen erst mal zu glätten. Sozusagen die neue Weltordnung, die mit VTlern, Reichsdeppen, Querulanten und sonstigem Gesocks aufräumt! ;-)

Donnerstag, 4. August 2016

4 Jahre Sonnenstaatland - TS-Stammtisch am Freitag, 5.8.2016 ab 20 Uhr

Freitag ist Sonnenstaatland-Teamspeak-Stammtisch und ich würde den gerne unter das Motto stellen:


4 Jahre SSL


Was gibt es aus meiner Sicht zu berichten?

  1. Die Facebook-Seite wird wirklich professionell betrieben und das Forum läuft rund.
  2. Die Punkte 2-4 sind geheim


  3. Ansonsten versteht man sich hervorragend ;-)

Auf die nächsten 4 Jahre!

Samstag, 23. Juli 2016

Axel Stoll ist gestorben!

...und zwar am 28.7.2014. Nächsten Donnerstag jährt sich dieser Tag zum zweiten mal.

Und um mögliche Kritik gleich vorweg zu nehmen: Wir wollen diesen Menschen nicht unnötig glorifizieren. Dennoch war und ist Stoll in gewissem Sinne ein Verbindungsglied unserer gesamten Szene: Anti-Reichsdeppen, Kritiker rechter Esoterik oder auch Freunde des unfreiwilligen Humors haben sich mit ihm und seinem NSL-Forum beschäftigt.

Grund genug, diesen Tag mal zum Anlass für ein größeres Happening unserer Szene zu nehmen:

Am Donnerstag, 28.7.2016, seid Ihr alle auf den 

Es wird ein wenig zum Thema gefachsimpelt und wir werden uns per Cytube parallel ein paar Stoll-Videos ansehen. (Wir verwenden den CyTube-Kanal vom NSL-Bunker https://cytu.be/r/nslbunker)