Offizielle Netzseite des Fürstentums Germania




-------   Wahlspruch: Es geschieht viel im Hintergrund!   ------




"Was lächerlich ist, wird sich noch 'rausstellen!"



Die Sezession hat laut Herrn Johannes Conrad stattgefunden, ein souveräner Staat existiert, wie er sagt, inklusive Verfassung! Nur kümmert sich weder Herr Conrad, noch Herr Marsson, noch Herr Pallandt darum. Damit ist der Status des Fürstentums der gleiche wie der des Deutschen Reiches: Es existiert, hat aber keine handlungsfähigen Organe.

Nach anerkannten KRR-Richtlinien übernehmen wir jetzt einfach die kommissarische Regierung. Diese Seite ist ab sofort die offizielle Netzseite des Fürstentums und dient erst einmal als Sammlung aller wichtigen Multimedia-Quellen:
  • Gründungsveranstaltung:



  • Distanzierung! "Operation Krampfer" vs. "Germania":

  • Großartige Geschenke von Jessie Marsson an die Menschheit: Freie Energie für alle! Außerdem: Ankündigung der Exilregierung in Südamerika

  • Das offizielle Spiel des Fürstentums:




Kommentare:

  1. Gehen da jetzt die Patente in unseren Besitz über? Wenn dem so ist, fordere ich Herrn Marion auf, diese innerhalb von 21 Tagen per Einwurfeinschreiben uns zu senden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich meinte Herrn Marsson. Marion hat die Autokorrektur meines Smartphones aus Marsson gemacht.

      Löschen
    2. Nö, die Patente waren nie Eigentum des Staates Germania. Sie sollen ein Geschenk der Privatperson Jessie Marsson an die Menschheit sein. Die Menschheit wartet...immer noch...

      Löschen
  2. wird es einbürgerungsseminare geben? ich habe bereits an der staatsgründungszeremonie teilgenommen und diversen propagandasendungen gelauscht und hoffe aufgrund meiner hervorragenden vorbereitung auf einen kleinen rabatt.

    danke für die aufmerksamkeit!

    AntwortenLöschen
  3. Wir von Sonnenstaatland bieten gerne jede erdenkliche Hilfe beim Aufbau des neuen Staates. Nur gemeinsam können wir es schaffen...

    http://www.facebook.com/Sonnenstaatland/posts/329686343796884

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klasse Seite! Ihr habt sicher nichts dagegen, wenn ich Euren Werbebanner verwende?

      Löschen
    2. Natürlich nicht. Wir ziehen ja am gleichen Strang.
      Es geht um die Souveränität.

      Bedient euch ruhig.

      Löschen
    3. Na, dann mal auf gute Zusammenarbeit!

      Löschen
  4. "Fürstentum" Germania? Ist das noch zeitgemäß? Wer ist der Fürst? Wenn dann will ich wenigstens eine Krönungszeremonie wie beim Fitze.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Fürsten müssten wir noch bestimmen! Kennt jemand den Requisitenverleih vom Fitze? Wegen der Krönung...

      Löschen
    2. Ich war letzte Woche bei Burger King und hab noch eine schön bunte Krone hier rumliegen. Sponsor ich natürlich gerne für die Zeremonie. Wir sollten uns aber abheben von Fitze Fatze. Haben wir Jungfrauen ?

      Löschen
    3. Müsste man klären:
      Liebe Leser, wer von Euch ist weiblich???
      Dürfte schwierig genug sein. Und dann noch Jungfrauen....

      Löschen
    4. Zu spät ... weiblich trifft es aber.
      Anonyma

      Löschen
  5. Cool. Kann ich meine Bussgelder ab jetzt bei euch zahlen?

    AntwortenLöschen
  6. Wie wäre es mit einer Zeitungsanzeige, um etwas Werbung für Fürstentum Germania zu machen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau! Königreich Deutschland gibt doch jetzt so ne Zeitung raus...

      Löschen
    2. Deinen Link seh' ich jetzt erst. Da hatten wir die gleiche Idee ;-)
      1/12 Seite, 40€. Das wär der Spaß doch wert...

      Löschen
  7. Achtung, Achtung! Kaum habt Ihr übernommen, schon bedroht Euch die NWO mit Chemtrails
    Schemtrails über dem Schloß des Fürstentums Germania

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist klar, dass die da sprühen, wo der gefährlichste Gegener ist...

      Löschen
    2. Da stört uns nicht. Im Schloss lag soviel Schrott rum, da haben wir ein Dutzend Cloudbuster gebastelt. Die können uns gar nicht.

      Löschen
    3. Man muss evtl. auch an die parasitären Clowdbuster und Orgonakkumulatoren denken, die sich von alleine auf Müllhalden und Lagerstätten bilden und unbeabsichtigt die Chemtrails auflösen. Vielleicht sollten wir hier eine Taskforce gründen.

      Löschen
  8. Ist euch eigentlich aufgefallen, das Uwe Behnken komplett von der Bildfläche (und aus dem Net) verschwunden ist. Sein Live Net Concept und auch Aschhofen laufen mittlerweile unter einem anderen Namen. Und das grandiose Video in dem Jessie ihn zum Ritter schlägt ist auch nicht mehr zu finden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was ich gerne in der Aufstellung oben gehabt hätte war ein Video mit dem Titel "ZSBChiemsee". Da wo Jessie zum aller ersten mal die Idee zu Germania erwähnt. Das war doch auch eine Quelle für Deinen Artikel zu ihm. Das ist aus Google-Video und dem YT-Kanal verschwunden, in dem auch der Ritter Jessie war.

      Dieser Verein war doch der, welcher "2010" im Namen hatte. Damals wurde erzählt, dass von Anfang an geplant war, dass dieser Verein nur bis 2010 existiert.

      Löschen
    2. Sein erstes Gedicht schrieb Uwe H. Lausen, geb.
      Behnken, im Alter von 16 Jahren. Es trägt den Namen
      "Sommer 1972".


      http://www.amazon.de/Prosa-Sonderedition-Why-Not-ebook/dp/B005S0XICY

      Hat der nur seinen Namen geändert?

      Löschen
    3. Ja, hier steht Uwe Behnken als Autor:

      http://books.google.ch/books/about/Why_not.html?id=uGP7PgAACAAJ&redir_esc=y

      Löschen
    4. Ööööhhhhmmm...jaaaa....



      Uwe H. Lausen geb.Behnken, Jahrgang 1956

      Freier Schriftsteller, Buchautor, Abenteurer, Lebenskünstler, Autodidakt, Produzent und Moderator, sowie Gründer des live Net Concept 2010 e.V. . Ausgezeichnet mit dem Human Rights Award des ICFHR (International Center for Human Rights) 2007/2008.

      Sein Lebenswerk ist die umsetzbare Weltformel um alle zerstörerischen, durch den Menschen geschaffenen, Zustände auf diesem Planeten umzukehren. Seit dem Jahr 1998 beschäftigt er sich mit dem Aufbau dieser Fundamente damit global rehabilitierende Technologien, in Verbindung mit dem dazu gehörenden Bewusstsein, in einem Orchester zusammengefügt werden können.

      Ca. 300 Internetfernsehproduktionen und ca. 40 Radiosendungen unter dem Namen "Pathfinder", seit 2004, erlaubten ihm sich ein tiefes Wissen in gängige Formen der Rehabilitierung zu erwerben und dieses einzusetzen. Abenteuerliche internationale Einsätze bildeten dabei sichere Fundamente um an wichtigen energetischen Punkten dieses Planeten Impulse zu installieren, um die Säulen des zukünftigen Weltfriedens zu sichern.

      Seine Arbeiten umfassen ebenso die tatsächlichen Gefahren durch kosmische (ebenso die vom Menschen produzierten) Ereignisse, wie auch den vorgesehenen Zeitplan um wirkungsvoll die Rehabilitierung in der kommenden Zeit in Gang zu setzen. Der Focus dieser Sichtweisen ist dabei auf den Schutz der organischen Strukturen dieses Planeten ausgerichtet, also aller Lebewesen inklusive der Humanen Spezies. Er kann omnipotente und sofort umsetzbare Instrumente zusammenfügen, die schnellstmöglich global eingesetzt werden könnten.

      Sein Leitsatz ist Ockhams Gesetz:

      "Halten sich alle Faktoren die Waage, ist die einfachste Erklärung die Plausibelste!"

      Löschen
    5. "Halten sich alle Faktoren die Waage, ist die einfachste Erklärung die Plausibelste!"

      Großartig!
      Ausgerechnet ein Verschwörungstheoretiker nimmt "Occams razor" für sich in Anspruch.

      Löschen
    6. Von Psiram:
      "live Net Concept 2010 e.V. ist ein deutscher Verein ... Vorsitzender des Vereins ist Uwe Behnken. ... Laut eigenen Angaben besteht der Verein seit Oktober 2004 und "beendet zum 31.12.2010 seine Aufgabe"."

      Löschen
    7. "Globalkey"

      eine Privatinitiative zum Erhalt der Arbeiten des ehemaligen live Net Concept 2010 e.V.

      auf der Initiative von Uwe H. Lausen


      http://www.globalkey.de/impressum/index.html

      Löschen
  9. Ich glaube, folgende Seite bedarf dringend einer Überarbeitung:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Palant

    Der bedeutendste Sproß der Familie wird ja nicht mal erwähnt.
    Übrigens kommen die Pallandts vom Niederrhein...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, der bedeutendste Spross wir erwähnt.

      Da es scheinbar nötig wird, müssen wir uns von den Aussagen, Handlungen und der Ideologie des Herrn „Michael Freiherr von Pallandt“ sowie seinen Geschäften und dem Schloss Krampfer in Ostdeutschland distanzieren – und zwar aufs Schärfste.

      wir Pallandter

      Löschen
    2. Ein ganzer Absatz ist ihm gewidmet. Zeigt, wie bedeutend er ist.

      Allerdings scheinen die übrigen Pallandter noch nicht ganz gut darin zu sein, ihre Bewunderung auszudrücken.

      So langsam wird es für die aber Zeit, sich wieder zu vertragen. Da müsste man mal nen Artikel zu machen...

      Löschen
  10. Was habt Ihr nur alle gegen Chentrails, ich nutze seit einiger Zeit die Energie die sie da freisetzen für mich. Ergebnis: Stromersparnis 400,- € Heizkostenersparnis 700,- € Lebensmittelersparnis 1000,- €, dadurch habe ich mehr Zeit mit Freunden über gute alte Zeiten zu plaudern!

    AntwortenLöschen