Donnerstag, 4. August 2016

4 Jahre Sonnenstaatland - TS-Stammtisch am Freitag, 5.8.2016 ab 20 Uhr

Freitag ist Sonnenstaatland-Teamspeak-Stammtisch und ich würde den gerne unter das Motto stellen:


4 Jahre SSL


Was gibt es aus meiner Sicht zu berichten?

  1. Die Facebook-Seite wird wirklich professionell betrieben und das Forum läuft rund.
  2. Die Punkte 2-4 sind geheim


  3. Ansonsten versteht man sich hervorragend ;-)

Auf die nächsten 4 Jahre!

Kommentare:

  1. Antworten
    1. @Abrax
      Könnte man im Psiram-Blog 'nen Artikel zu 4 Jahren SSL machen?

      Löschen
    2. Im Prinzip ja, aber...
      Auf jeden Fall lege ich der Dame (Du weisst schon) einen Zettel auf den Schreibtisch. Sie ist allerdings gerade im Urlaub und ich weiß nicht wer sie da in der Abteilung vertritt.

      Löschen
  2. Ich bin heute Abend auch wieder mit dabei! Trau mich aber nicht mit Ihnnen zu sprechen! Ich schreibe lieber nebenbei einen Artikel bei mir aufm Blog, damit meine zwei Besucher (Bernd V. und Werner K.) was zu lesen haben. Da ich schon letztes Mal einiges nicht richtig mitbekommen habe, werde ich auch dieses Mal, trotz meines IQ von 135, Zusammenhänge nicht verstehen und Personen vorschnell verdächtigen. Da ich aber überzeugt bin, unfehlbar zu sein, bleibe ich bei meiner Variante! Verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Äh, was ist denn heute Abend? Wobei sollte Bernd S aus G. heute Abend sein? Vielleicht bin ichja dann auch dabei. Wird vielleicht lustig Bernd S. aus G. und Bester zusammen bei ????

      Löschen
  3. Ich vermute, daß es dann auch gut wäre einen vorformulierten Text abzugeben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mal schauen, ob sich jemand meldet, ansonsten machen wir's zum 5jährigen.

      Löschen
    2. Hey, ihr habt doch jetzt Zeit, euer Termin am 19.8.2016 fällt doch ins Wasser, dafür hat doch schon Beamtendumm gesorgt. Dann solltet ihr doch wenigstens in der Lage sein, euch für 5 Jahre nichts schaffen, selbst zu behweiohräuchern. So schwer ist das doch nicht, das kann doch sogar ein Suppenhuhn, oder?

      Löschen
    3. Warum sollte der Termin ins Wasser fallen? Hat doch niemand mitbekommen.

      Löschen
    4. Hatte ich vergessen, IHR bekommt ja regelmäßig nichts mit. ;)
      Danke nochmal für die Bestätigung.

      Allerdings geht es bei eurem geplanten Vortrag nicht darum, ob ihr was nicht mitbekommne habt, sondern ob die Anderen was mitbekommen haben. Ihr könnt sicher sein, Mario weiß Bescheid.

      Löschen
    5. Mein lieber Beamtendumm,

      hier ist nicht das Sonnenstaatland. Du findest den Kontakt auf http://www.sonnenstaatland.com unter "Impressum".

      Vielen Dank!

      Löschen
    6. Mein lieber Niederrheiner,

      Du scheinst aber hinter allem, was da passiert, dahinter zu stecken.

      Schon komisch, was...

      Löschen
    7. Nee, da gibt's schon noch andere...

      Löschen
    8. Wobei Du ja auch nicht nur hinter NDR steckst und "noch andere" sich dadurch entsprechend minimiert...

      Löschen
    9. Hinter wem soll ich denn - angeblich - noch stecken?

      Löschen
    10. Na ja beispielsweise Thomas G. Hornbacher oder eine gewisse Schreibtischdame.

      Löschen
    11. Was haben die im Sonnenstaatland gemacht?

      Löschen
    12. Hätte ich geahnt dass Du mir diese Frage stellen wirst, hätte ich es nicht aus meinem Gedächtnisspeicher gelöscht. Müsste erst schauen ob ich es aus dem Papierkorb wiederherstellen kann. Oder Du rufst Dir einfach den einzigen meiner Kommentare, den Du jemals gelöscht hattest (ich hatte dann fünfe gerade sein lassen), wieder in Erinnerung. In jenem ging es nämlich um eine Schreibtischdame, die einen eindeutigen Bezug zu Dir hatte und eine Schlüsselrolle bei einer SSL-Aktion einnahm.

      Löschen
    13. Kann mich nicht erinnern. Blackout...

      Löschen
    14. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    15. Ach, die Frau Bauersbach...
      Ja, die gibt's im Sonnenstaatland!
      Die hat mich auf Facebook blockiert. Eingeschnappt!
      War eigentlich immer ein netter Gesprächspartner, ist halt nur etwas empfindlich bei Kritik.

      Löschen
    16. Die hat mich auf Facebook blockiert.

      Wenn ich nach Facebook und Christina Bauersbach google, finde ich nicht einen einzigen Eintrag. Auch nicht unter den anderen bekannten Schreibvariationen.

      War eigentlich immer ein netter Gesprächspartner, ist halt nur etwas empfindlich bei Kritik.

      NDR (28. November 2015): „Nach jahrelanger Beschäftigung mit dem Königreich und zahlreichen Emails, die mir Frau Bauersbach freundlicher Weise zur Verfügung gestellt hat“

      Ja, die gibt's im Sonnenstaatland!

      Sonnenstaatland (18. Juli 2015): „Nachdem die Mails mit Fitzek und der Sockenpuppe Christina/e Bauersbach/er/in einiges an Belustigung gebracht hatten, wurde es Zeit, das ganze um Telefonate zu erweitern. Schließlich konnte der Imperator (nach eigener Aussage) wohl so seine Eloquenz am besten entfalten. Außerdem ging es darum, seine eventuell noch vorhandenen Bedenken auszuräumen, er wollte ja mindestens ein mal persönlich gesprochen haben, bevor er sein unschätzbares Wissen weiter mit uns teilte.
      Die dafür ausgeloste SSL-Agentin war meine Wenigkeit.“

      Was spricht gegen die Sockenpuppentheorie, dass NDR den Schriftverkehr von Frau Bauersbach geführt hat und Leela Sunkiller dem dann eine Stimme verleihen hat?

      Löschen
    17. Was willst Du denn jetzt damit sagen?
      Dass das Sonnenstaatland nur aus Leela Sunkiller und mir besteht, oder was?

      Löschen
    18. Sicher nicht.
      Eine denkbare Alternativthese zur vorgenannten hätte auch beispielsweise sein können, dass der Bauersbach-Schriftverkehr das Resultat eines SSL-Autorenkollektivs ist. Dagegen könnte allerdings sprechen dass die vom SSL-Aktionskollektiv ausgeloste SSL-Agentin schrieb „Ich habe mich zuerst in den Schriftverkehr eingelesen“ und somit eher nicht davon auszugehen ist dass dieser gemeinschaftlich verfasst wurde.
      Es handelt sich bei der auf Indizien basierenden Fragestellung um eine nach der Rollenverteilung und ob die gemutmaßte Rolle (NDR = Frau Bauersbach?) ausgeschlossen werden kann.

      PS: https://www.viamichelin.de/web/Karten-Stadtplan?address=bauersbach

      Löschen
    19. Vielleicht kann man darauf aufbauend eine Gesamthypothese des Sonnenstaatlands erstellen...

      Löschen
    20. Der Niederrheiners Erkenntnisweg zu einer führt von Bauersbach (6 km in Richtung Osten) nach Braunsbach… http://ndrrhnr.blogspot.de/2016/05/kulturstudio-grue-ans-zensurstudio.html?showComment=1464615469780#c2037167561353241674

      Daraus ließe sich beispielsweise die Gesamthypothese ableiten, dass andere zu Bescheißen nicht geht. Es impliziert keine Transmutation und wenn es nicht bereinigt wird fällt es früher oder später (nicht zwangsläufig über denselben Weg) auf den Verursacher zurück. Es ließe sich zwar kompensatorisch hinauszögern, jedoch letztendlich nicht verhindern. Der Lösungsweg findet sich darin es prozessmäßig zu ändern.

      Beispielsweise wenn der Niederrheiner sich versteckt und andere täuscht und davon ausgehend woanders dazu drängt transparent und aufrichtig zu sein, könnte es kaum widersprüchlicher sein.

      Löschen
    21. Gesamthypothese des Sonnenstaatlands

      Oder mit anderen Worten, die Bezeichnung Sonnenstaatland entspricht einer unbewiesenen Annahme die zunächst einmal dem Bemühen einer Realisierung bedürfte.
      Nicht auf konzeptioneller Grundlage, die zu Dogmatismus, Zwang usw. tendiert (wie beispielsweise auch hieran zu ersehen wäre https://www.youtube.com/watch?v=w7iMp9ClGtc), sondern ausgehend von der Entwicklung in der Wesensart die zu Liebe, Weisheit usw. führt.

      Worauf aufbauend meintest Du?

      Löschen
    22. Aufbauend auf Lügen?

      Der Mensch geht immer von sich selbst aus. Wir, wenn wir nicht nachvollziehen können, wie jemand so einen Schwachsinn ernsthaft glauben kann, wie auch "die", wenn sie bereit sind, für ihre Theorien oder Ideologien aus Verzweiflung jede Lüge zu bemühen.

      …Stammt von Leela Sunkiller.
      Übertragen auf den Zusammenhang der o.g. Frage:

      Der Mensch geht immer von sich selbst aus, auch Ihr, wenn Ihr bereit seid für Eure Aktionen jede Lüge zu bemühen.

      Löschen
    23. und Leela Sunkiller dem dann eine Stimme verleihen hat?

      Veritas a posteriori, im Dienst nur mit Damenbart...
      https://forum.sonnenstaatland.com/index.php?topic=3321.msg91881#msg91881

      Löschen
  4. @ "4 Jahre-Nieten"
    Mario wusste von Anfang an, dass er mit einem vom Sonnenstaatland telefoniert. Hat er doch am Anfang gesagt! Hättest du genau zugehört, hättest du dieses Detail bemerkt. Mario wusste, dass der Norbert vom SSL ist und hat ihn trotzdem eingeladen und nu?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bist du echt so be...., und glaubst wirklich, dass das SSL am 19.8.2016 einen Vortrag bei Mario über Neuschwabenland halten wird?
      Dein "und nu" braucht man nicht unbedingt beantworten, warten wir doch gelassen den 19.8. ab. Vielleicht wird ja was aus eurem Vortrag.

      So wie ich das SSL kenne, werden die am 19.8. auf dem Schwulenklo vom KC, oder anderswo, vielleicht sogar tatsächlich einen Vortrag vor LEELA und dem MÜLLMANN halten, und dann behaupten, dass sie den Vortrag bei Mario gehalten hätten.
      Zu mehr ist doch das SSL nicht in der Lage.

      Löschen
    2. Nettzwerg Menschenrechte7. August 2016 um 02:14

      Bist du homophob? Sollen jetzt die "schwulen" Anspielungen eine Beleidigung sein? Warum sollte sich eine Frau auf einem Schwulenklo einfinden? Wäre es nicht eher eine Transe? Glaube nicht, dass LEELA eine Transe ist. LEELA wäre auf jedenfall so oder so noch in der Lage dir mit der "afghanischen Reitgerte" den Popo zu versohlen, falls du dies wünscht. Ich glaube, bei dir würde sie es mit Vergnügen und kostenlos machen!

      Löschen
    3. @Depp Morsen, was war denn nun mit eurem Vortag am 19.8.? Man hört ja gar nichts davon. Sollte der etwa ins Wasser gefallen sein, so wie ich es hier schon vorher gesagt hatte?

      Löschen
  5. wie Sie auf der Föhrersuche
    im morpoogenetischen Feld
    vor geisterhaften Türen anstehn.

    AntwortenLöschen
  6. Hast mich überzeugt. Der Vortrag findet auf dem Schwulenklo ohne LEELA statt. Ein Vortrag über NEUSCHWABENLAND auf dem Schwulenklo, das ist wahrscheinlich typisch für das Sonnenstaatland.

    AntwortenLöschen
  7. Bernd Schreiber-Vogt9. August 2016 um 14:23

    Warum sollen Vorträge über NEUSCHWABENLAND auf dem Schwulenklo typisch für das Sonnenstaatland sein? Haben Sie etwa schon jemals so einen Vortrag besucht und gehört? Dann haben Sie uns allen etwas vorraus.

    AntwortenLöschen
  8. Ich muss gestehen: mir fehlt er irgendwie, der lustige Kasper Fitzek. Seinen Knast kann man wohl mit Fug und Recht als klassisches "Sommerloch" bezeichnen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert13. August 2016 um 04:04

      Aber Vorfreude ist immerhin die schönste Freude. Denn wenn Seine Fitzität die Welt wieder mit seiner Präsenz zu beglücken geruht, wird er sämtliche Ereignisse gewiss auf ebenso phantasievolle wie unterhaltsame Weise zu einem kolossalen Triumph umdeuten. Und seine Jünger werden - wie immer - jedes Wort, das er auszuschwitzen beliebt, voller Hingabe auflecken und sich gegenseitig versichern, wie fabulös ihr Herr und Meister doch ist, ehe das große Wiedersehen auf Geheiß Peters des Hinterletzten mit einem feierlichen gemeinsamen Dachrinnenreinigen begangen wird (gemeinsam insofern, dass die Fitzek-Anbeter glückselig den Schmodder aus der Rinne kratzen dürfen, während der geliebte weise Führer gütig lächelnd zuschaut). Freuen wir uns schon jetzt auf Fitzeks Realitätsklitterungs-Ritual!

      Löschen
    2. Ja - Fitzek wird wohl ein paar Jahre im Bau verschwinden.

      ...und wir müssen uns mal überlegen, mit welchen Themen wir uns in Zukunft beschäftigen wollen!

      Löschen
    3. Fürstbischof Knut-Hubert14. August 2016 um 01:24

      ...und wir müssen uns mal überlegen, mit welchen Themen wir uns in Zukunft beschäftigen wollen!

      Ich hoffe sehr, dass es uns gelingt, den allzu deprimierenden Themen, die sich ohnehin alltäglich bereits aufdrängen, weiträumig auszuweichen (insbesondere, aber nicht beschränkt auf zündelnde AFD-Faschisten, wahnsinnige US-Präsidentschaftskandidaten mit Gewaltphantasien, massenmordende orientalische Glaubensfanatiker, kriegstreibende russische Neo-Zaren und diktatorische türkische Ziegenhüter).

      Es wird sich hoffentlich etwas finden lassen, das eher Unterhaltungswert besitzt als eine Mischung aus Trübsinn und hilflosem Zorn hervorzurufen.

      Löschen
    4. Da fällt mir im Moment nur Mario-Heinz Kiesel ein...

      Löschen
    5. Fürstbischof Knut-Hubert14. August 2016 um 20:59

      Und das ist schon traurig...

      Löschen
    6. Wie wäre es mit einem Casting? Dann können sich ja sämtliche Deutsche Reiche, Ersatz- und Notregierungen, Wunderheiler, Ein-Mann-Demo Organisatoren, Wolkenwächter, Souveräne Könige nebst Gefolge, im Aufbruch steckengebliebene Druiden, die aktuellen Abschlussjahrgänge der YouTube Universität und natürlich sämtliche Weltuntergangspropheten bewerben. Bei letzteren bitte aber nur solche, welche mindestens einen Weltuntergang erfolgreich vorhergesagt haben. Wird sonst zu viel.

      Löschen
    7. Der Wilki läuft wieder zur Bestform auf!

      Löschen
    8. Königreichcamp http://www.dschungelcamp.net/

      Meine Ruine, deine Ruine. http://www.kabeleins.ch/tv/mein-lokal-dein-lokal

      Und für die Zwerge http://www.vox.de/cms/sendungen/ab-ins-beet.html

      Löschen
    9. Habe noch mal geguckt. Dürfte verdammt schwer werden bei seriösem Casting.

      Casting Network

      Naja, vielleicht reicht es für einen Statistenrolle>



      Löschen
    10. Bauanleitung: Wird gechannelt.

      Material:
      Stecken, Faden, Saure Gurke,
      div. dunkle Ecken zum reinhalten.

      Bsp:
      https://www.youtube.com/watch?v=0Fhhc0AvF5w

      .M Propper

      Löschen
  9. Weil's gerade die Runde macht. Der VitaVision Megahit "Chemtrails" https://www.youtube.com/watch?v=A9WAkDRy4rQ

    Anhören nur auf eigene Gefahr. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und die Einträge im Gästebuch werden durch einen Deppen...ähm.. Admin freigeschaltet.

      Und die Sängerin schaut genau so aus wie Esotanten und Verschwörungsdeppinen ausschasuen. Könnte fast Angela Masch sein. :)

      Löschen
    2. Mein gut gemeinter Hinweis auf YouTube und Facebook erscheint auch nicht.

      "Ich kam gestern aus meinem Jahresurlaub von der Rückseite des Mondes zurück in meine kleine Wohnung mit Erdkernblick in der inneren Hohlerde. Der Flugscheibenflug hatte mal wieder 5 Stunden Verspätung, da wir erst warten mussten bis Mario, der irdische Flugscheibenlotse, aufgestanden war und, nachdem er sein köstliches Frühstück (irgendwas mit Hafer und Brei) genossen hat, endlich auf seinem Beobachtungsposten Platz nahm. Leider sind wir inzwischen auf irdische Lotsen angewiesen, da die ursprünglichen Flugmarkierungen, die weißen Streifen am Himmel, immer wieder von rücksichtslosen Wolkenwächtern mit Kupferrohren und Essig in Schüsseln beschädigt und sogar entfernt werden. Diese Menschen sind sich gar nicht bewusst, dass sie damit das Leben vieler irdischer und außerirdischer Lebewesen gefährden. Zahlreiche Flugscheiben sind deswegen schon vom Kurs abgekommen und mussten, um Schlimmeres zu verhindern, in Kornfeldern notlanden. Als ich dann endlich daheim in meinem beschaulichen kleinen Domizil eintraf und meine Sachen in die Ecke geschmissen hatte, schaltete ich gleich meinen Rechner ein. Man muss wissen, dass es auf der Rückseite des Mondes ziemlich schlechtes WLAN gibt und so nutzte ich den gestrigen Abend gleich um intensiv im Weltnetz zu surfen, meine E-Post zu prüfen und mich gleich fürs neue Semester an der YouTube Universität anzumelden. Einen neuen Aluhut habe ich mir auch gleich bestellt. Der alte wurde im Urlaub vom kalten Sonnenwind wegweht. Als ich nun so schön am surfen war, stieß ich rein zufällig auf euer Lied und just in diesem Moment gaben die Batterien meiner Funkmaus und -tastatur den Geist auf. Ich war nun gezwungen mir das komplette Lied anzuhören. Vielen Dank dafür. Ich konnte die halbe Nacht nicht schlafen aus Angst davor, dass es jetzt noch mehr Deppen gibt, die versuchen die Orientierungsstreifen für die Flugscheiben am Himmel zu entfernen. Irgendwann fliegen dann gar keine mehr und ich hänge hier im inneren der flachen Hohlerde fest. Wisst ihr wie belastend das ist, wenn man einen Reptoloiden als Nachbarn hat. Der hat doch kein Benehmen und hört bis weit nach Mitternacht satanisches Heavy Metal in immenser Lautstärker, macht nie Hausordnung und frisst immer den Pizzaboten auf, bevor der mir die bestellte Pizza liefern kann. Die andere Hälfte der Nacht schlief ich zwar, aber nur mit Alpträumen. Ständig brüllte mir im Traum ein Trio das Wort Chemtrails ins Ohr. Schweißgebadet wachte ich auf, setzte mich auf und schrie zurück: „Was habt ihr mir da angetan!“. Ich überlege jetzt, ob ich Anzeige wegen Folter beim interdimensionalen Gerichtshof für Wesenheiten, Erdtrolle und Zahnfeen einlege. Auf alle Fälle werde ich mich bei irgendeinem Deutschen Reich beschweren. Davon gibt es ja eine große Auswahl. Aber erst, wenn mein neuer Aluhut da ist. Vorher geh ich nicht raus."

      Löschen
  10. Hat jemand die Story von Vogt - Admi Haberschuß weiterverfolgt ?

    War der Mann authetisch oder das ganze ein Niederrheiner-fake zur
    Belustigung seiner Leser ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatsächlich sollte ich das mal machen...

      Löschen