Montag, 28. Mai 2018

Bauchi lebt in Boris Beckers Villa auf Mallorca

Wer es noch nicht mitbekommen hat: Gestern ging es durch die Medien: Der uns aus dem "Fürstentum Germania" und anderen Nonsense-Projekten bestens bekannte und beliebte Lebenskünstler "Bauchi" hat sich in Boris Beckers Villa eingenistet. Ich lach' mich tot ;-)

Da ich gerade mit anderen Projekten beschäftigt bin, googelt selber ;-)

Gerade bekomme ich 'nen Screenshot, dass das gar nicht Boris' Villa sei. Es handelt sich wohl um seine ehemalige Villa. Egal. Hauptsache, man hört mal wieder was von unserem Wonneproppen ;-)


Hier noch ein klassisches Video des Youtubers "Olopax", in welchem Bauchi erklärt, was er mit einem ausgehobenen Loch macht:

Kommentare:

  1. Hallo NDR,
    schön, daß von Dir mal wieder was kommt!
    Ich hoffe, der Streit mit den uneinsichtigen Foren-Admins hat Dir nicht dauerhaft die Laune verdorben.
    Wäre schön, wenn es hier mal wieder wie in alten Zeiten würde!

    BTW: Erster!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zeiten verändern sich, Sachen, die ich früher hier gepostet habe, werden mittlerweile im Minutentakt über Twitter und Facebook verbreitet. Da kann und will ich nicht mithalten. Diese Meldung von Bauchi war mal eine Ausnahme, weil ich von dem ewig nix mehr gehört habe. Und selbst die habe ich hier mit einem Tag Verspätung gebracht ;-)

      Was mich derzeit interessiert sind die Auswirkungen des NetwerkDG sowie die umstrittene Doku "Lösch Dich!" von Rayk Anders und deren katastrophale Auswirkungen auf die Arbeit ernsthafter Aufklärer gegen Rechtsextremismus und "besorgte Bürger".

      Löschen
    2. Das ist natürlich nicht die ganze Wahrheit. Denn natürlich wurden hier nicht nur einfach Neuigkeiten gepostet, sondern es gab auch Hintergrundartikel. Allerdings gab es in letzter Zeit nichts, was mich wirklich interessierte.

      Löschen
    3. (Außer halt jetzt diese entgleiste Doku von Rayk Anders)

      Löschen
    4. Erzähl mal, was da entgleist ist? trolle die mit rechten Symboliken spielen wollen nichts mit Nazis zu tun haben?

      Löschen
    5. Ja. Das ist tatsächlich Nischenhumor und wohl auch der Wunsch, aufzufallen. Gibt es auch in der Szene, die sich gegen Rechts engagiert.

      Löschen
    6. Was da entgleist ist? Praktisch alles. Morgen wird's 'nen Artikel dazu geben.

      Löschen
    7. Blogüberwachung1. Juni 2018 um 12:54

      Da war er wieder, der Ankündigungs Rheiner!

      Löschen
    8. Ich hab ja nicht gesagt, wo es den Artikel gibt ;-)

      Löschen
    9. Im Ernst: Ist was dazwischen gekommen. Möglicherweise wird's heute fertig, dann aber recht spät.

      Löschen
  2. Hehe mein Freund:-)
    Zweiter, denke ich.
    Das mit Bauchi habe ich schon gestern erfahren, ein Schenkelklopfer.
    Hach waren das Zeiten ...https://youtu.be/mzZnD4-dhno

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glory days. Warum bieten uns die VTler und Esos heute nicht mehr so eine Show wie damals beim Fürstentum? Das ist voll doof...

      Löschen
    2. Doch doch, man muss nur genau hinsehen. Jeet war nicht untätig in Connewitz, er müsste mittlerweile Millionär sein (sic)
      Auch Horni spinnt seine Fäden. Weiterhin grotesk, wie mir James persönlich berichtete.
      Das mit den Reichsbürgern hat sich ja mittlerweile in den Köpfen eingebürgert.
      Achja, Castius mischt auch wieder mit.
      Solong

      Löschen
    3. Wussteste schon: Jeet und Sabine haben sich getrennt.

      Löschen
    4. Lilly und Boris Becker auch. Wohlgemerkt einvernehmlich und freundschaftlich, auch wenn man das in der Bildzeitung-Kolumne nicht wahrhaben wollte. Unsere Scheidungsrichterin wollte das auch nicht wahrhaben, es war ihr nicht geheuer dass wir uns nichtsdestotrotz gut verstanden und so verließen wir nach vollzogenem Akt händchenhaltend den Gerichtssaal. Es war übrigens dieselbe Richterin, die ich hier bereits erwähnte (nebenbei bemerkt waren es Hundespaziergänge) und wo am Ende des Kommentars ein anderes Stückchen von Mallorca zu sehen ist...
      http://ndrrhnr.blogspot.com/2018/01/vertuschungsversuch-der-sonnenstaatland.html?showComment=1516314518127#c8137591253415423856
      ...Apropos. Vorige Tage bin ich aus dem gegen-hartz Forum rausgeflogen, nachdem ich über den Tellerrand hinaus etwas serviert hatte. Vielleicht sollte ich mich mal bei einer Talentshow bewerben, als der am meisten gemiedene Unterstützer.

      Löschen
  3. Freut mich, dass Du Dich zu einem heiteren Beitrag inspiriert sahst. Da kann man mal sehen wie fleißig der Bauchi ist, wenn er sich bei der Arbeit vergisst. Ein kleineres Erdloch hätte es auch getan, sonst bleibt ja kein Gras für die Kuh mehr.
    https://www.youtube.com/watch?v=6JtNhcxh5jI
    „Kiffer an die B's! Friedenspfeife rauchen!!“ (Zitat Bauchi)

    Die Friedenspfeife musste ich erwähnen, weil die Bildzeitung bereits nachfragte „Wie gefährlich ist Jesus Bruder Bauchi eigentlich? 2008 wollte er Stefan Raabs Show stürmen“.

    https://img1.picload.org/image/docglclr/bb.png
    …nachdem er das Kind gerettet hat, winkt ihm nun nicht nur ein französischer Pass, sondern auch ein Job bei der Feuerwehr. Parallel dazu war die freiwillige Feuerwehr bei Rosenheim in einer vergleichbaren Situation im Einsatz...
    http://cdn3.spiegel.de/images/image-1293232-860_galleryfree-qlmc-1293232.jpg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja, genau. Ja, der Bauchi hat schon Unterhaltungspotential.

      Löschen
    2. Demnächst vielleicht sogar mit Life-Schaltung
      https://www.youtube.com/watch?v=SFXQj8MTkOE

      Löschen
    3. https://www.youtube.com/watch?v=eFrfsomR654

      Löschen
    4. Macht doch mal ein Fürstentum-Germania-Nachtreffen!

      Löschen
    5. Nachtreffen wäre glaube ich nicht ganz korrekt formuliert, denn das Fürstentum Germania ist ja wie ich meine nicht vollständig erloschen, sondern mangels Organisation nicht handlungsfähig. Da wäre ich als Ehemaliger der falsche Ansprechpartner.
      Dein Angebot klingt natürlich ausgesprochen verlockend ;-)



      Löschen
    6. Ich rufe den Jo mal bei Gelegenheit an...

      Löschen
    7. Möchtest Du ihn zu einer Reaktivierung animieren?

      Löschen
    8. Oder bezog es sich darauf dass Du bei ihm vorbeikommen willst? Das wäre dann ja sozusagen ein Treffen zwischen fürstlichem journalistischen Begleiter und königlichem journalistischen Begleiter. Wobei ich allerdings nicht weiß ob die Sonnenscheuen die Sammelbüchse für die Fahrtkostenerstattung rumgereicht hatten. Falls nicht müsstest Du mich vielleicht vorsichtshalber mitnehmen https://www.youtube.com/watch?v=_EmCdeRusOA ;-). Es könnte übrigens durchaus sein (zumindest wenn es so klappt wie ich es mir vorstelle), dass ich demnächst tatsächlich bei ihm in der Region unterwegs bin.

      Löschen
    9. Jo scheut das Thema "Fürstentum" eigentlich, wie der Teufel das Weihwasser, ich müsste ihn halt überreden ;-)

      Löschen