Fünfte Kommentarseite zum Artikel "Flashback Sonnenstaatland-Forum"

Dies ist die Fortsetzung der vierten Kommentarseite.

Zum Thema:

Kommentare:

  1. Na zum Glück! Dachte schon die Sache wäre jetzt vorzeitig erledigt und die Administration mit ihrem despektierlichen Verhalten ungeschoren davongekommen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wegen mir gibt es vor meiner Klarstellung nix mehr zu diskutieren. Es sind halt nur mal wieder die 200 Kommenatre voll...

      Löschen
    2. Ich denke auch! Nachdem sich Leela und ARD genug zum Obst gemacht haben, sollte es erst mal reichen. Zwinkersmiley!

      Löschen
  2. Fassen wir mal die jüngsten Entwicklungen zusammen:

    NDR prangerte "2 Jahre des Schweigens/Vertuschens/Versteckens" der Forenadministration an. Daraufhin meinte "Unbeobachtender" (der natürlich nicht Anti-Reisdepp (ARD) ist, obwohl ausser ARD und Ketwurst/ROFL_MAO wohl kaum jemand von der später erwähnten "Vermittlung" wissen dürfte), dass die Verantwortlichen wohl einfach kein Interesse an der Interaktion hätten. Darauf argumentierte NDR, dass man doch sogar im Faden zu seiner Bannung den Usern erzählt hätte, dass es Gespräche der Administration mit NDR gegeben hätte. Beides gleichzeitig kann ja nun nicht stimmen...

    Dann warf "Unbeobachtender" NDR vor, dass nicht näher beschriebene "Vermittler" ja auch an NDR gescheitert seien. Wohl um zu bekräftigen, dass man mit NDR nicht reden könne. Es stellte sich heraus, dass man von offizieller Seite von so einer "Vermittlung" nichts wusste, es also unkar bleibt, zwischen welchen Parteien die "Vermittler" also vermittlen wollten. NDR stellte klar, dass man kaum sagen kann, mit ihm sei nicht zu reden, nur weil er die Meinung von im Konflikt Unbeteiligten nicht übernehme.

    Dann argumentierte ein User "Wunschdenken" (Welcher nicht Leela ist, der aber weiss, dass es von offizieller Seite keinerlei "Vermittler" gab), dass der Fall "erledigt" sei. Woher "Wunschdenken", die sich später selber als "Troll" bezeichnete, dies wissen will, bleibt offen. NDR argumentierte, dass er aufgrund der vielen offenen Fragen den Fall nicht als "erledigt" ansieht.^

    Der User "Nur so" kritisierte, dass die Forenadministration den Usern Lügen erzählt hätte. Daraufhin nannte "Wunschdenken" eine Reihe von Vorwürfen, die nicht "erwiesenermaßen unwahr" wären:
    -Moderationsgebaren
    -Streit mit L.
    -Interesse an Identität anderer User
    -Indiskretionen und geltungsdrang im TS
    -Instrumentalisierung anderer Mods undsoweiter.

    NDR argumentierte, das angebliche nagative "Moderationsgebaren" könne man bis heute nicht einmal begründen; "Streit mit L." sei kein Sanktionsgrund; an wessen Identität er angeblich Interesse gehabt haben solle, sei ihm bis heute unbekannt; für angebliches Instrumentalisieren anderer Moderatoren fehle ihm ein Beispiel, kommt keines, sehe er das als üble Nachrede

    Wunschdenken sagte, NDR hätte Interesse an der Identität des Admins gehabt und dass er die anderen Moderatoren "Wuschig" gemacht hätte, hätte NDR soagr in den Kommentaren erzählt.

    NDR stellte klar, dass er niemals an der Identität (Klarnamen) des Admins interessiert war. Des weiteren, dass eine Beschwerde über für ihn nicht nachvollziehbare Vorwürfe kein "Instrumentalisieren" der anderen Moderatoren wäre.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut zusammengefasst.

      Es wäre (an den User Wunschdenken) noch zu ergänzen, dass ich mit Unwahrheiten vor allem die Dinge meinte, die hier besprochen wurden, namentlich die angeblichen "stetigen Intrigen", da ja nun ganz offensichtlich erfunden waren.

      Löschen
    2. Ist wirklich gut zusammengefasst, geht aber noch kürzer: NDR dreht sich alles so hin, wie es ihm passt.

      Die stetigen Intrigen kann man auf den anderen Kommentarseiten mehrfach nachlesen, hf. Die Entscheider hatten darüber zu befinden, die semantischen Interpretationen des Täters sind irrelevant.

      DAZKE, nur der HSV. Eure Leila/ARDHS/ROFLMOA/Kidwurst

      Löschen
    3. Man hatte gar nichts "zu befinden". Man hätte das einfach wie unter erwachsenen Leuten klären können, was aber schon bei der vorhergehenden Sanktionierung nicht gewünscht war.

      Ich brauche auch nichts "semantisch hinzudrehen". Die "stetigen Intrigen" beispielsweise wurden erfunden, ebenso wie mein angeblich zu beanstandendes Verhalten als Moderator.

      Löschen
    4. @Wunschdenken
      Wenn Du statt Leela Leila und statt Ketwurst Kidwurst schreibst, glaubst Du dann, Leute zu überzeugen, dass Du diese Leute nur vom hören sagen kennst? Leider trägst Du etwas zu dick auf...

      Löschen
    5. Ich denke, Ihr solltet den namen "Täter" im eigenen Interesse vermeiden. Ansonsten muss man sich fragen, ob nicht eher derjenige, der die ganze Probleme mit Falschbeschuldigungen überhaupt begonnen hat, als "Täter" zu bezeichnen wäre statt demjenigen, der das aufklären wollte...

      Löschen
    6. Ich verstehe nicht warum man sich nicht einfach für die verzerrten Falschvorwürfe bei NDR entschuldigt. Haben da "oben" alle einen Stock im Hintern?

      Löschen
    7. Auch wenn ich es nicht beweisen kann, hege ich keinerlei Zweifel, dass sich hinter dem User "Wunschdenken" Leela verbirgt. Selbst, wenn man nur obigen kurzen Kommentar nimmt:

      -Die absolute Unfähigkeit, eigene Fehler überhaupt sehen/ertragen zu können und die daraus folgenden zwanghaften Ausreden, selbst wenn die Sache klar ist -> "Die stetigen Intrigen kann man auf den anderen Kommentarseiten mehrfach nachlesen", ja genau ;-)

      -Die zwanghafte Abwertung des "Gegners" -> "Täter"

      -Die eigene alberne Selbstüberhöhung -> "Entscheider, die angeblich Dinge befinden mussten" -> Die "Entscheider" kannte ich jahrelang persönlich und diese haben vor der Sanktionierung nie die Zähne mir gegenüber auseinander bekommen bezüglich angeblicher Probleme. So dringend können die "Probleme" mit mir also nicht gewesen sein ;-)

      Löschen
    8. Die angeblichen "Probleme" wurden erst zu Problemen, wegen derer man mich unbedingt bestrafen musste, nachdem ich ein Streitgespräch mit Leela bezüglich dem SSL-Videovorspann hatte. Dabei war mein "Verbrechen", dass ich die Sicht des Gründers zu der Angelegenheit teilte.

      Löschen
    9. Es wurden fast alle Nicknames falsch geschrieben, das war sicher keiner der Tief in die Sache involviert ist. Ich denke es ist ein Trittbrettfahrer/in!

      Löschen
    10. Ironischer Weise interessiert sich niemand mehr für SSL-Videos. Nach dem Umzug von YT zu Vimeo folgt kaum noch jemand dem SSL-Kanal. Der ganze Streit war also für die Katz...

      Löschen
    11. Ich kann mich...4. März 2019 um 14:53

      ...des Eindrucks nicht erwehren, dass die Forenverantwortlichen nichts als ein Haufen Arschlöcher sind. Sämtliches "Nachtatverhalten" (als wenn es hier eine "Straftat" gegeben hätte) geschah doch nie, ohne dass NDR zunächst (teilweise mehrfach) eine interne Klärung versucht hatte.

      Und dass es Klärungsbedarf gab, kann heute doch wohl keiner mehr bezweifeln. Man kann die Vorwürfe ja bis heute nicht begründen!

      Es ist wirklich bemerkenswert, wie die Forenadministration sich von sämtlicher Mitverantwortung für das s.g. "Nachtatverhalten" frei spricht bzw. sich dessen anscheinend nicht mal bewusst ist.

      Man sanktioniert aufgrund von Falschbeschuldigungen und wundert sich dann, wenn das Opfer sich das nicht gefallen lässt. Mann, mann, mann...

      Löschen
    12. Elisabeth Stumpfhauer5. März 2019 um 17:17

      Werden die Falschbeschuldigungen denn nun noch dieses Jahr entkräftet?? Langsam wird es Zeit mal a weng zu liefern... Alles was man hier sehen und lesen kann, ist ein Blog der verdörrt und ein Blog-Administrator der mit Püppchen chattet und wie ein kleines Kind quengelt. Wo bleibt dein Stolz?

      Löschen
    13. Was sollen denn jetzt die gewissen Leuten nicht genehmen Stimmen sein? Sockenpüppchen oder Trolle? Entscheidet Euch mal!

      Das gleiche gilt für den Rest: Hier wird weder randaliert, noch krakeelt noch gequengelt ;-)

      Löschen
    14. Die Falschbeschuldigungen sind doch längst entkräftet.
      Dennoch wird es eine Klarstellung von mir geben, wenn Du das meinst. Da wird die Sache nochmal deutlicher.

      Löschen
    15. Gott zum Gruße6. März 2019 um 19:21

      Mmmh ich weiß nicht, ich hab noch keine Beweise gesehen. Bis jetzt hast du immer nur gesagt, dass es alles nicht so war, wie die Administration es dargestellt hat. Es steht Aussage gegen Aussage. Beweise? Fehlanzeige! Von entkräftet kann also keine Rede sein! Dein vertrösten mit der Klarstellung ist langsam auch ziemlich albern. Gesteh es dir ein, die kommt nicht mehr. Du hast jetzt keine Lust die Klarstellung zu schreiben und wirst es auch in Zukunft nicht machen. Der Vorfall ist jetzt 2,5 Jahre her, wie lange willst du dich denn noch an dem Thema abarbeiten? In fünf Jahren kommt dann die vorläufige finale Klarstellung oder wie?

      Löschen
    16. Ich gebe Dir Recht insofern, als dass ich den Text längst hätte schreiben sollen. Das ist aber kein spezifisches Problem mit der Klarstellung, sondern nur mit meinem Schlendrian. Die Antwort an Programmchef Huk vom SWR wartet ja auch schon seit 3 Monaten...

      Die Vorwürfe der angeblichen "ständigen Intrigen" und andere sind insofern entkräftet, als dass man diese nicht nachvollziehbar begründen kann. Das ist zwar noch kein Gegenbeweis, aber schon ein starkes Indiz dafür, das man gelogen hat. Meine Gegenbeweise kommen dann noch zusätzlich dazu.

      Löschen
    17. Die Klarstellung wird nicht kommen (obwohl sie überaus amysand werden würde).
      Letztendlich hast du ja auch alle Vorwürfe bestätigt, tust aber als sei das alles normal. Für dich ist und war dein Verhalten supi.

      Dass sich niemand auch nur ansatzweise ähnlich verhalten würde, ist für dich der Beweis deiner Genialität. In deiner Selbstbesoffenheit merkst du nicht, dass die Bewertung deines Handelns bei anderen zu gänzlich unterschiedlichen Ergebnissen führt. Dein Ruf ist nicht beschädigt, weil niemand die damaligen wahren Begebenheiten kennt, sondern weil dein offensichtliches Verhalten diesen Ruf zerstört hat.

      Cheers
      Leela (die nur Angst hat, dass du jetzt die "Beweise" rausholst)

      Löschen
    18. "Die Klarstellung wird nicht kommen"

      Das ist (Wortspiel) Wunschdenken ;-)

      "Letztendlich hast du ja auch alle Vorwürfe bestätigt"

      Ich habe gesagt, ich hätte Intrigen begangen oder mich als Moderator unmöglich verhalten? Oder ich hätte Interna an eine dritte Seite weiter gegeben? Nicht, dass ich wüsste. Aber ich lasse mich gerne von Dir vom Gegenteil überzeugen...

      "Dass sich niemand auch nur ansatzweise ähnlich verhalten würde, ist für dich der Beweis deiner Genialität."

      Jedenfalls ist das für sich kein Beweis (oder auch nur ein Indiz) dafür, dass irgendwelche Vorwürfe stimmen...

      "In deiner Selbstbesoffenheit merkst du nicht, dass die Bewertung deines Handelns bei anderen zu gänzlich unterschiedlichen Ergebnissen führt."

      Wir müssen uns hier gar nicht auf das dünne Eis von "Bewertung" oder "Interpretation" begeben. Mir wurden konkrete Dinge unterstellt und die Frage ist schlicht: War das gelogen oder nicht!

      "Dein Ruf ist nicht beschädigt, weil niemand die damaligen wahren Begebenheiten kennt, sondern weil dein offensichtliches Verhalten diesen Ruf zerstört hat."

      Mein Ruf ist zum Glück bei den meisten (Vernünftigen) völlig in Ordnung. Aber in der Tat ist er in gewissen Subkulturen beschädigt. Möglich, dass mein Verhalten dabei eine Rolle gespielt hat. Dafür mache ich aber auch niemanden Verantwortlich. Das ist also ein "Strohmann-Argument".

      Mir geht es hier schlicht um Falschvorwürfe und Unwahrheiten, die hinter meinem Rücken über mich verbreitet wurden. Und die hatten nun mal den Effekt eines Rufmordes in gewissen Kreisen!

      Löschen
    19. Um das ganz deutlich zu machen:

      Ob ich Dinge mache, die meinen Ruf beeinflussen, darum brauchst Du Dich nicht zu kümmern. Das ist meine Sache.

      Das gibt aber trotzdem niemandem eine Rechtfertigung, meine Bannung aus einem Forum zu missbrauchen, um ungehindert Bullshit über mich zu verbreiten!

      Und selbst, wenn mein Verhalten zu 90% zu der Rufschädigung beigetragen hätte und Falschvorwürfe nur zu 10%, bleiben die Unwahrheiten eine Rufschädigung!

      Es gibt hier keinen Persilschein für Lügen! Gebe es auf!

      Löschen
    20. Wenn wir davon ausgehen, dass Falschvorwürfe tatsächlich existierten, sehe ich jetzt auf Anhieb nicht, was genau an NDRs Verhalten so tadelnswert gewesen wäre.

      Löschen
    21. "Dein Ruf ist nicht beschädigt, weil niemand die damaligen wahren Begebenheiten kennt,..."

      Ähm...solange man den Hintergrund des Intrigenvorwurfs (und anderer) nicht vernünftig begründen kann, kennt niemand die wahren Begebenheiten.

      Löschen
    22. Leela kann die "wahren Begebenheiten" nicht einmal vor sich selbst zugeben. Etliche Kommunikationsversuche zwischen dem Konfliktlösungsfaden und meiner Bannung sprechen eine deutliche Sprache.

      Warum Hauptadmin Leelas - falschen - Ansichten und Aussagen sklavisch gefolgt ist, bleibt das Geheimnis des obersten Nerds des SSL...

      Löschen
    23. "Etliche Kommunikationsversuche"
      Wenn eine Person dir zu verstehen gibt, keinen Kontakt zu wünschen und du ihr trotzdem im Monat über 50 Nachrichten direkt zukommen lässt + ein Dutzend dritte Unbeteiligte einzuschalten versuchst, dann ist das
      a) voll normaaaaal
      b) würdig des StGB §238 (1) 2
      ?

      Löschen
    24. Zeige mich an, wenn Du meinst, das wäre stalking gewesen. Es war keines. Stalking ist:

      "Das beabsichtigte und wiederholte Verfolgen und Belästigen eines Menschen, so dass dessen Sicherheit bedroht und er in seiner Lebensgestaltung schwerwiegend beeinträchtigt wird".

      Nichts davon fand statt. Statt dessen ist das eine Ausrede, mit der Du legitime Klärungsversuche in verlogener Art abschmettern wolltest.

      Im übrigen war die Kommunikation zwischen Konfliktlösungsfaden und Bannung noch völlig ausgewogen, beide seiten haben abwechselnd Nachrichten geschickt.

      Löschen
    25. Habe nochmal nachgeschaut: Ich sehe nirgendwo auch nur annähernd 50 Nachrichten im Monat. Vielleicht eine Null zuviel angehängt?

      Löschen
    26. Hast Du das so den Leuten im TS erzählt mit den 50 Nachrichten im Monat? Da sind wir schon wieder beim Thema "Rufschädigung" ;-)

      Löschen
    27. Es ist nicht unbedingt zielführend, wenn ein Vollhorst wie MarcUSP versucht, mich mit meinem vermeintlichen Realnamen zu erpressen und fordert, ich solle Dich nicht mehr kontaktieren, obwohl er in der Angelegenheit von Tuten und Blasen keine Ahnung hat.

      Das könnte man vor Gericht als Belästigung von meiner Wenigkeit auslegen...

      Löschen
    28. Oben habe ich darüber geredet, dass man meine Bannung aus Forum/TS dazu missbraucht hat, ungehindert Bullshit über mich zu verbreiten und dann liefert man mir mit den angeblichen 50 Nachrichten/Monat gleich ein Beispiel frei Haus ;-)

      Löschen
    29. Das Kartenhaus fällt in sich zusammen...

      Löschen
    30. Kumuliert über alle Kommunikationskanäle kommt 50 hin.

      Es ging nicht um eine Anzeige, die Sanktionierung ist ja seitens Forenadministration erfolgt.

      Doch betrachten wir mal, wie du auf meinen letzten Post reagiert hast:
      1. Strafrechtsnorm falsch wiedergegeben
      2. Kleinreden
      3. Whataboutismus mit USP-Mark

      So läufts halt immer bei dir und deshalb besteht null Interesse, den "Fall" neu auszurollen. Es sind hier auch deshalb nur noch Leelas, Trolle und andere Internet firestarter unterwegs. Und du. Als einziger, der die Veranstaltung hier ernst nimmt.

      LOL

      Löschen
    31. "Kumuliert über alle Kommunikationskanäle kommt 50 hin."

      Nö, nicht mal annähernd. Geschweige denn über 50, wie Du oben noch erwähnt hast. Über welche Kanäle soll denn da noch nennenswert was gelaufen sein neben den PNs im Allmy-Forum?

      Es ging nicht um eine Anzeige, die Sanktionierung ist ja seitens Forenadministration erfolgt.

      Hä?

      Doch betrachten wir mal, wie du auf meinen letzten Post reagiert hast:
      1. Strafrechtsnorm falsch wiedergegeben


      Das ist die Definition der Polizei. Was ist denn daran angeblich falsch?

      2. Kleinreden

      Äh, ja, weil es halt nicht annähernd 50 waren. Wie gesagt, mach ne Null weniger und dann haben wir einen realistischen Durchschnittswert für die Zeit, in der ich Dir überhaupt regelmäßig geschrieben habe.

      3. Whataboutismus mit USP-Mark

      "Whataboutismus" wäre, wenn ich sagen würde: Ich habe vielleicht gestalkt, aber xy hat ja noch mehr gestalkt. -> What about him.

      Aber darum habe ich MarkUSP nicht erwähnt. Ich habe ihn erwähnt, weil er aufgrund Deiner Lügengeschichten hingegangen ist und versucht hat, Leute zu erpressen.

      "So läufts halt immer bei dir und deshalb besteht null Interesse, den "Fall" neu auszurollen."

      Wurde als Grund nicht immer angegeben, dass es angeblich keine Falschvorwürfe gegeben hätte? Das ist jetzt aber eine völlig neue Begründung. Oder soll ich besser sagen: Ausrede?

      "Es sind hier auch deshalb nur noch Leelas, Trolle und andere Internet firestarter unterwegs. Und du. Als einziger, der die Veranstaltung hier ernst nimmt.

      Ich denke, dass hier Leela persönlich unterwegs ist. Und Du würdest Dich wundern, wer sonst noch alles hier mitliest ...

      Löschen
    32. Interessant, dass man hier erst verbissen argumentiert und dann, wenn man verliert, nimmt das angeblich außer NDR niemand mehr ernst.

      ...hat so ein Geschmäckle von schlechtem Verlierer...

      Löschen
    33. Es gab nie einen Erpressungaversuch oder Androhungen dergleichen. Du konntest einfach nicht akzeptieren noch respektieren, dass man nicht mehr von dir kontaktiert werden wollte. Das ist alles.

      Löschen
    34. "Es gab nie einen Erpressungaversuch oder Androhungen dergleichen."

      OK, das mit der Erpressung nehme ich als Nicht-Jurist zurück.
      Aber warum bringst Du dann plötzlich meinen vermeintlichen Realnamen in dem Zusammenhang ins Spiel? Insbesondere mit dem Zusatz "Ich hoffe die Botschaft ist angekommen". Ich kann das nicht anders denn als unterschwellige Drohung sehen.

      Dass es ein No-Go in unserer Szene ist, die Namen der eigenen Leute zu Doxen, muss ich hoffentlich nicht extra sagen. Dass dann auch noch zu gebrauchen, um sich wichtig zu machen, ist unterste Schublade.

      "Du konntest einfach nicht akzeptieren noch respektieren, dass man nicht mehr von dir kontaktiert werden wollte. Das ist alles."

      Gibt Dir alleine schon die Sache mit den erfundenen "über 50 Nachrichten pro Monat" nicht ein klein wenig zu denken, dass an Leelas Geschichten vielleicht nicht alles so gestimmt haben könnte? Lass Dich doch nicht von den Frauen derart instrumentalisieren...

      Löschen
    35. Gerade kommentierte jemand mit dem Nick "ReallebensTalk" und behauptet, ich hätte Leela mit SMS und Anrufen "terrorisiert". Allerdings hatte ich nie ihre Telefonnummer.. Meine Fresse was für Verrückte...

      Nochmal zu MarcUSP:

      Du warst missgünstg wegen meinem Auftritt bei Knacki zu den SSL-Leaks, warst der Meinung, ich wolle damit den ganzen Ruhm für mich haben. Wolltest sogar den Leaks-Autor gegen mich aufbringen, was Dir aber nicht gelungen ist.

      Aus Neid wurde Hass und Du warst für irgendwelche Märchengeschichten im TS mehr als aufgeschlossen. Das macht die Sachen aber nicht wahrer.

      Die Sache zwischen Leela und mir ist nicht so einfach, wie Du es meinst, verstanden zu haben.

      Selbstverständlich steht es Dir frei, zu der Angelegenheit eine beliebige Meinung zu haben. Aber dass Du als Außenstehender mir irgendwelche Ansagen in dieser Art und Weise machst, ist schon sehr vermessen. Da überschätzt Du Dein Halbwissen ganz gewaltig!

      Löschen
    36. "ReallebensTalk" ist ja vielleicht dieser "Reallife", der "Informant" von AlexxTV bezüglich dem Schmähvideo damals ;-)

      Löschen
    37. Die Menge an Unsinn, die im TS verbreitet wird, geht auf keine Kuhhaut. Die absurde Geschichte mit dem angeblichen Telefonterror von NDR gegen Leela ist da ein schönes Beispiel...

      Löschen
    38. Lol. Gestern Abend stand hier noch eine Fehlinformation nebst logischem Fehlschluss von einer NDRschen Handpuppe. Heute weg.

      Glaubst du, wir merken das nicht?
      Ich kann dich sehen. Kannst du mich auch sehen?

      Löschen
    39. Die Kommentare hier werden seit geraumer Zeit moderiert. Schön, dass Du das gemerkt hast. ;-)

      Ich weiß zwar nicht, welchen Kommentar genau Du meinst, aber wenn es eine Fehlinformation war, ist doch alles OK. Es wurde ja auch der Kommentar von "ReallebensTalk" wegen Fehlinformation gelöscht.

      Löschen
    40. Was sollen eigentlich die immer wechselnden Abschlußfloskeln bringen?
      So wie oben "Ich kann dich sehen. Kannst du mich auch sehen?"
      ist das eine Anspielugn an AlexxTV? Der will mit Euch nix mehr zu tun haben...

      Löschen
    41. "Die Kommentare hier werden seit geraumer Zeit moderiert. Schön, dass Du das gemerkt hast." LOL

      Eine kreative Umschreibung dafür, daß Du nur durchwinkst, was Deine Darstellung stützt. Bekommen wir diese ominösen Chatverläufe auch mal zu sehen, von denen Du immer redest?

      Admin des Sklaven des lila Admins

      Löschen
    42. Nicht nur die angeblich über 50 Nachrichten pro Monat sind eine Fantasie, sondern auch die angeblich ein Dutzend Unbeteiligte, die ich eingeschaltet hätte. Ich weiß überhaupt nur von 3 Leuten, die Bezüglich meiner Bannung im TS mit Leela geredet haben: Dete, Fux und Alois. Und alle 3 haben das von sich aus getan...

      Löschen
    43. Wenn das so stimmt (falls nicht bekämen wir ja die Gegenargumente hier serviert) hat man nicht "versehentlich" gelogen, sondern da steckt Methode dahinter. Gut, dass das jetzt mal aufgeklärt wird!

      Löschen
    44. Wozu diente denn dein Auftritt bei KnakkiDeluxe? Das wüssten wir ja alle zu gern! Du wolltest nichts anderes als sich im Sonnenlicht des SSL sehen! Und die anrufe bei leela haben ganz sicher stattgefunden

      Löschen
    45. Ich wollte das eigentlich nicht freischalten, aber ich bin wirklich neugierig, wie er sich da rauswinden will...

      "Wozu diente denn dein Auftritt bei KnakkiDeluxe? Das wüssten wir ja alle zu gern!"

      Spaß?

      "Du wolltest nichts anderes als sich im Sonnenlicht des SSL sehen!"

      Und wenn das so wäre? Was geht Dich das an?

      "Und die anrufe bei leela haben ganz sicher stattgefunden"

      Solche Vorwürfe hat nicht einmal Leela erhoben. Sie beschränkt sich in der Regel auf Halbwahrheiten. Da bin ich jetzt aber mal gespannt, wie ich das ohne ihre Telefonnummer geschafft haben soll...

      Löschen
    46. Jesus von Nazareth9. März 2019 um 19:56

      Das du wiederholt mit deinem Bonanzarad vor dem Südflügel ihres Anwesens auf- und abgefahren bist, bis dich ihr Gärtner verjagt hat, stimmt dann sicher auch nicht?

      Löschen
    47. Jesus von Nazareth9. März 2019 um 20:20

      Alter, nach was für Kriterien schaltest du denn frei? :D Mein offensichtliches Getrolle kommt durch und Unmengen andere Beiträge heute hast du zensiert.

      Löschen
    48. Na ja, das war wenigstens lustig.
      Ansonsten: Da waren keinerlei Unmengen von anderen Beiträgen. Was vermisst Du denn konkret?

      Löschen
    49. Hi NDR, lass dich hier nicht veräppeln. Bleib wie du bist. Du bist der Beste! Frankfurt geht auf dich :-*

      Löschen
    50. Er zerlegt sich schon von alleine, keine Sorge!

      Löschen
    51. Was ist Dir denn jetzt wieder für 'ne Laus über die Leber gelaufen, Wunschdenken?
      Jemand erinnert an die Frankfurt-Aktion und Du hoffst, ich würde mich selber zerlegen? Wie verbittert/missgünstig kann man sein?

      Löschen
    52. BTW:
      Wer sollen jetzt die 12 Unbeteiligten sein, die ich angeblich eingeschaltet hätte, Wunschdenken?

      Löschen
    53. Hast du doch schon alles zugegeben. DRX initiiert Konfliktfaden, du bittest bei dir bekannten Mods um Unterstützung, du heulst im TS rum, wie du behandelt wirst, du kontaktierst jeden, den du kennst. Da kommt man locker auf 12+. Dabei ging es um Einfluss auf Leela (und Admin), sonst nichts.

      „ein Dutzend dritte Unbeteiligte einzuschalten versuchst“

      „Ich weiß überhaupt nur von 3 Leuten, die Bezüglich meiner Bannung im TS mit Leela geredet haben: Dete, Fux und Alois. Und alle 3 haben das von sich aus getan...“

      Wieder ein schönes Beispiel für deine Argumentation:
      WD: „Du hast drölf Leute gefragt“
      NDR: „Nein, es haben ja nur 3 reagiert“

      Die Liste der Angesprochenen kann unter Nennung des szenebekannten Nicks unter hallo@sonnenstaatland.com angefordert werden.

      Vorheriger Kommentar war btw nicht vom mir.

      Löschen
    54. Ich begrüße ich es, dass man endlich mal bereit ist, über die Sache zu reden.

      "Hast du doch schon alles zugegeben. DRX initiiert Konfliktfaden, du bittest bei dir bekannten Mods um Unterstützung, du heulst im TS rum, wie du behandelt wirst, du kontaktierst jeden, den du kennst. Da kommt man locker auf 12+. Dabei ging es um Einfluss auf Leela (und Admin), sonst nichts."

      Du schreibst oben (http://ndrrhnr.blogspot.com/p/funfte-kommentarseite-zum-artikel.html?showComment=1552036344799#c5432597398991746944):

      "Wenn eine Person dir zu verstehen gibt, keinen Kontakt zu wünschen und du ihr trotzdem im Monat über 50 Nachrichten direkt zukommen lässt + ein Dutzend dritte Unbeteiligte einzuschalten versuchst, dann ist das
      a) voll normaaaaal
      b) würdig des StGB §238 (1) 2"


      Es ging also darum, ob ich (entsprechend §238) andere veranlasst hätte, mit Dir beharrlich Kontakt aufzunehmen in einer Art, die geeignet ist, Deine Lebensgestaltung schwerwiegend zu beeinträchtigen.

      Und das ist nicht der Fall. Selbstverständlich darf ich mit den anderen Moderatoren sprechen und selbstverständlich darf ich meine Kritik auch im TS anbringen. Und selbstverständlich ist das kein Stalking.

      Es bleibt die Frage: Welche 12+ Personen soll ich angestiftet haben, Dir nachzustellen? Wir kennen die Antwort: Keine.

      Und um das nochmal klar zu machen: Nicht jede Kontaktaufnahme ist automatisch Stalking. Den Eindruck könnte man bei Deinem Text bekommen.

      "Wieder ein schönes Beispiel für deine Argumentation:
      WD: „Du hast drölf Leute gefragt“
      NDR: „Nein, es haben ja nur 3 reagiert“"


      Ich habe gesagt, dass diese Leute von sich aus mit Dir geredet haben. Ich habe nicht gesagt, ich hätte 12 Leute gebeten, Dich zu kontaktieren! Das entspringt völlig Deiner Fantasie! Aber selbst, wenn ich diese Leute gebeten hätte, zu vermitteln, wäre das immer noch kein Stalking gewesen!

      "Die Liste der Angesprochenen kann unter Nennung des szenebekannten Nicks unter hallo@sonnenstaatland.com angefordert werden."

      Gänzlich neben dem Thema! Es ging nicht darum, ob ich Leute auf das Thema angesprochen hätte (ist das jetzt schon verboten?), sondern ob ich Leute eingeschaltet hätte, Dir nachzustellen.

      Löschen
    55. "Wieder ein schönes Beispiel für deine Argumentation:
      WD: „Du hast drölf Leute gefragt“
      NDR: „Nein, es haben ja nur 3 reagiert“"


      NDR hat nicht gesagt, die 3 hätten auf seine Anfrage reagiert!
      Es wird schon wieder gelogen, um Lügen zu vertuschen!

      Löschen
    56. Das ist wieder ein schönes Beispiel, wie man durch eine Halbwahrheit eine Sache in ihr Gegenteil verkehren möchte. Leute, die nicht mit solchen Tricksereien rechnen oder nicht die Hintergründe kennen, können schon mal leicht darauf hereinfallen.

      Ich hatte das genaue Gegenteil gesagt, nämlich dass die Leute von sich aus mit Leela geredet haben.

      Löschen
    57. Also es gab keine 12+ Personen, die NDR gebeten hat, Leela zu kontaktieren. Eine Lüge.

      Und das jetzt so zu drehen, dass jeder, dem NDR vom Konflikt mit der Administration erzählt hat, damit gemeint wäre, ist eine erfolglose Ausrede.

      Löschen
    58. NDR wollte nur aufklären.

      Löschen
  3. Agent Xylakantskij28. Februar 2019 um 19:58

    Man krass! Was für VT's es gibt. Bin eben auf den Allmy-Thread Gangstalking gestoßen. OMG, die VT iss so krank, da ist selbst Mario höchst seriös im Vergleich. Um euch die über 300 Seiten lesen zu ersparen, fasse ich Gangstalking mal kurz in einem knackigen Satz zusammen:
    Man gibt IDDQD und IDKFA in der echten Welt ein, wird Unverwundbar und hat alle Waffen (auch physikalisch unmögliche) und kann dann jeden stalken, ohne was nachweisen zu können, aber immer nur 08/15 Bürger, NIE hochangestellte Wissenschaftler, etc. ;)

    Ach ja, die Waffenliste, die man durch IDKFA bekommt:
    1a. In der Nase bohren / An der Nase fassen
    1b. Grinsen (optional fies)
    2. Leicht zerkratzte CD (benötigt Aluhut als Munition)
    3a. Vorhandender Radkappen (benötigt Gummi als Munition)
    3b. Fehlender Radkappen (Benötigt 2x Gummi als Munition)
    4. Fehlende Postkette (benötigt verdammt viele Aluhüte als Munition)
    5. Zersetzungswerfer (benötigt Stasi-Akten als Munition)
    6. Skalarwellenhaubitze (benötigt Warsteiner als Munition).
    7. EMP 9000 (benötigt unaufällig aufälligen Geländewagen voll mit Warsteiner als Munition).

    AntwortenLöschen
  4. Agent Xylakantskij28. Februar 2019 um 19:59

    Ups vergessen, den Link zum Allmy-Thread:
    [url]https://www.allmystery.de/themen/gg54967[/url]

    AntwortenLöschen
  5. M.F.S. Stammleser9. März 2019 um 15:11

    Habe mir heute 2 Donuts gekauft. Nachdem ich merkte, dass ich nach einem keinen Hunger mehr hatte, bot ich diesen einem Bettler an.
    Dieser dankte mir, und brach den Donut sofort in 2 Hälften, um seinem Nebenmann etwas abzugeben. Außerdem wollte er mir 30ct als “Bezahlung” geben.
    Nachdem ich verneinte, ließ ich mich auf ein Gespräch mit ihm ein.
    Er erzählte das er mal einen ordentlichen Job als Handwerker hatte. Durch dumme Zufälle landete er auf der Straße. Sein Haus hat er z.B durch Scheidung verloren. Am schlimmsten sei aber das seine Ex-Frau Mist über ihn erzählt hat und die gemeinsamen Freunde sich alle von ihm abgewandt haben.

    Ich erzählte dem Mann daraufhin vom SSL und den ganzen Storys und zeigte ihm diesen Blog und das SSL-Forum.
    Daraufhin begann der Mann zu weinen. Auf Nachfrage erklärte er, dass es einfach nur traurig sei, wie man so eine tolle Zusammenarbeit auf diese Weise enden lässt.
    So ein Dreck

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So weit ist es schon gekommen, dass MFS einsichtiger erscheint als einige, die sich der Anti-Reichsdeppen-Szene zugehörig fühlen...

      Löschen
    2. Ach, das war ja gar nicht MFS, sondern sein Stammleser. Sorry!

      Löschen
    3. Man hat NDR rausgeworfen, als er gerade mitten in der Vorbereitung eines SSL-Usertreffs zusammen mit Sebastian Bartoschek war. Habt Ihr toll gemacht. Vor allem, da sich jetzt rausstellt, dass die Vorwürfe nicht mal gestimmt haben, Leela!

      Löschen
    4. Die Geschichte mit den Donuts ist zwar geklaut, aber trotzdem passend!

      Löschen
  6. Offensichtlich gibt es ja Leute hier, welche die Seite der Forenadministration unterstützen. Könnten diese bitte mal klipp und klar darlegen, was genau mit

    -dem Vorwurf der 'stetigen Intrigen'
    -dem Vorwurf der angeblich inakzeptablen Löschungen von NDR als Moderator
    -der angeblichen 'dritten Seite', an die NDR SSL-Interna weiter gegeben haben soll

    Auf sich hat?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schweigender Wald11. März 2019 um 14:16

      Niemand hat nach nur drei Jahren Antworten auf die so einfachen Fragen. Das SSL geht den Bach runter und das alles nur weil ein paar Leute auf das diese Spielchen von einer Person rheingefallen sind. Es gibt keine Antwortne und daher muss ich NDR glauben schenkne

      Löschen
    2. Keine Antwort ist auch eine Antwort.
      Die persönlichen Probleme einzelner (und deren Unfähigkeit zur Kommunikation) bringen Zwietracht in die ganze Szene...

      Löschen
  7. Es wurde gelogen. Und zwar nicht als Ausnahme, sondern als Regel. Und man ließ darüber auch nicht mit sich reden, sondern kam im Gegenteil mit Kritik nicht zurecht und reagierte über. Begründet hat man dieses Verhalten dann mit an den Haaren herbeigezogenen Vorwürfen, die man bis heute nicht nachvollziehbar erklären kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja: Und man hat meine Bannung missbraucht, um mit ähnlichen Halbwahrheiten/Tricksereien wie oben die eigenen Leute zu verarschen und ein völlig verzerrtes Bild der wahren Begebenheiten zu zeichnen.

      Löschen
    2. Breaking the Magician's13. März 2019 um 16:03

      Wäre jetzt langsam an der Zeit die Tricksereien aufzulösen, findest du nicht auch?

      Löschen
    3. Ich möchte noch drauf hinweisen, dass dieser hahnebüchene Stalkingvorwurf, der hier gegen meine Nachfragen nicht bestehen konnte, für das endgültige Kippen der Stimmung im internen Forum gegen mich verantwortlich war.

      Auch mit diesem Vorwurf ist man nur deshalb durch gekommen, weil man mich vorher aus dem Forum gebannt hatte!

      Löschen
    4. Also hat eine ganz kleine Clique ehrgeiziger, gewissenloser und zugleich unvernünftiger, verbrecherischdummer Adminstratoren einen Komplott geschmiedet, um dich zu beseitigen und mit dir praktisch den aktivsten Teil der Szene auszurotten?

      Löschen
    5. Schön, dass Du das so humorvoll siehst ;-)
      Zu dem Zeitpunkt gab es keine "Clique" mehr. Von den ursprünglichen Gründern war damals nur noch der Hauptadmin aktiv. Ansonsten wäre es niemals so weit gekommen.

      Löschen
    6. Hauptschule brennt18. März 2019 um 07:14

      Einer der Hauptadmins war damals aktiv! Hier lügst und biegst du dir schon wieder etwas zurecht! Stell dir vor, es hätte gar keinen aktiven aus der Admingruppe gegeben der sich für dich stark gemacht hätte, dann wärest du kommentarlos und ohne Anhörung gebannt worden. Ich kann mich jedoch an zwei aktive Hauptadmins erinnern und ich weiß ebenfalls, dass ein dritter auch noch kontaktiert wurde, welcher die Banking erwiderte. War also mit drei Stimmen zur Bannung berechtigt.

      Löschen
    7. Ich rede von meiner Sanktionierung. Zu dem Zeitpunkt waren die beiden anderen nicht mehr aktiv. Erst als ich mich an den Gründer gewendet habe, hat der einen Konfliktlösungsfaden ins Leben gerufen und in dessen Rahmen kam auch Chaos dazu. Zu meinen Vorwürfen konnten die beiden dazugekommenen natürlich nichts sagen. Hauptadmin und die Denunziantin wollten nichts dazu sagen. Statt dessen hat man mich als Ablenkung mit neuen dubiosen Vorwürfen überschüttet.

      Die spätere Bannung war übrigens kommentarlos und ohne Anhörung ;-)

      Löschen
    8. Fehlen hier Kommentare oder gibt es technische Schwierigkeiten?!

      Löschen
    9. Ah, da war tatsächlich zuviel in den Spam gewandert...
      Ist wieder da.

      Löschen
    10. Man hat sich auf Leelas Aussagen verlassen, Leela hat aber wegen meiner Kritik an ihr im Konfliktlösungsfaden richtiggehend die Nerven verloren: War kurz vorher alles Friede Freude Eierkuchen und kein Anlass oder auch nur Gedanke an weitere Sanktionen in Sicht, so war nach meiner Kritik plötzlich Krieg da.

      Mein eigentliches "Verbrechen" war meine Kritik. Die Vorwürfe hat man sich dann zusammengesucht. Womit ich nicht sage, keine Fehler gemacht zu haben. Aber der Straf-Wahn der beiden, wie ich das damals nannte, hatte andere Ursachen.

      Löschen
    11. Natürlich erkenne ich an, dass die beiden anderen Gründungsmitglieder zumindest den größten Irrsinn - die zweite Sanktionierung INNERHALB des Konfliktlösungsfadens - wieder rückgängig gemacht haben.

      Löschen
    12. Was letztendlich aber nichts gebracht hat! Das war also nur ein weiterer Versuch die eigenen Westen wieder rein zu waschen!

      Löschen
    13. Was soll das für Kritik gewesen sein mit der Leela nicht klar gekommen ist? Bitte näher erläutern. Mal Fakten auf den Tisch.
      Und ich glaube auch nicht, dass du wegen Kritik irgendwie sanktioniert wurdest. Das hast du dir so zurecht gebogen, die Wahrheit war eine andere. Die Verschlechterung deiner Lage nach dem Konfliktlösungsfaden ist eingetreten, weil du dich Leela gegenüber als jemand anderes ausgegeben hast. Das war ein nogo.

      Löschen
    14. Bei deiner Bannung war man sich vollkommen einig. In der Bewertung deines Nachtatverhaltens ist man sich vollkommen einig. Wer vorher im Sandkasten mehr Schäufelchen und Eimerchen entwendet hat, intresdessiert nur Leela und dich. Klär das mit ihr und mach dich nicht weiter zum Horst (,) Niederrheiner!

      Tausche Waren mit es!

      Löschen
    15. Was ich damit sagen will: die da oben haben bestimmt nicht bewusst falsch gehandelt, sondern sind ahnungsloses Opfer eines fiesen Spiels geworden!

      Löschen
    16. @Deutsche Eiche

      "Was soll das für Kritik gewesen sein mit der Leela nicht klar gekommen ist? Bitte näher erläutern. Mal Fakten auf den Tisch."

      Details in meiner Klarstellung. Es war u.A. mein Hinweis, dass Leela mir gegenüber zugegeben hat, dass sie sich die "dritte Seite", an die ich angeblich SSL-Interna weiter gegeben hätte, selber ausgedacht hat. Es war mein Hinweis, dass man mein angebliche unakzeptables Verhalten als Moderator trotz nachfrage nicht nachvollziehbar begründen konnte. Es war die Tatsache, dass Leela mir im privaten Kanal ganz andere Gründe für ihr Verhalten nannte. U.A. dass ich angeblich an einem "Höhenflug" leiden würde. Sowas kann nicht ernsthaft Grund für eine Sanktionierung sein...

      "Und ich glaube auch nicht, dass du wegen Kritik irgendwie sanktioniert wurdest. Das hast du dir so zurecht gebogen, die Wahrheit war eine andere."

      Glauben kannst Du in der Kirche ;-)

      "Die Verschlechterung deiner Lage nach dem Konfliktlösungsfaden ist eingetreten, weil du dich Leela gegenüber als jemand anderes ausgegeben hast."

      Ich rede oben von meiner Sanktionierung. Das Ausgeben als andere Person war erst Wochen später.

      "Das war ein nogo."

      Während man sich in unserer Szene weitgehend einige ist, dass ein Doxing der eigenen Leute ein No-Go ist, so gibt es dahingehend keinerlei Übereinkunft, ob das Ausgeben als jemand anderes in jedem Fall (beispielsweise zur Aufdeckung von Falschbeschuldigungen) grundsätzlich abzulehnen sei.

      Löschen
    17. @Sonderschüler

      "Bei deiner Bannung war man sich vollkommen einig."

      Angenommen das wäre so, was hätte das für einen Wert, wenn man die Hintergründe falsch verstanden hat? Wie will man so mein Handeln bewerten?

      "In der Bewertung deines Nachtatverhaltens ist man sich vollkommen einig. Wer vorher im Sandkasten mehr Schäufelchen und Eimerchen entwendet hat, intresdessiert nur Leela und dich."

      Ich kann es schon verstehen, dass es für Dich bequem ist, Dinge, die Du nicht durchschaust oder die das Zugeben eigener Fehler verlangen würden, als unwichtigen Kinderkram hinzustellen. Nur sind diese Dinge halt nicht unwichtig.

      Mein "Nachtatverhalten" ist eine unmittelbare Reaktion auf Sanktionierungen auf Basis von Falschbeschuldigungen. Nicht nur kann man das nicht als "unwichtig" abtun, sondern das macht die Forenadministration auch mindestens mitverantwortlich am so genannten "Nachtatverhalten". Wie man seine Hände diesbezüglich ernsthaft vollkommen in Unschuld waschen will, ist mir unverständlich... Aber das Thema mit der Unfähigkeit zum Zugeben eigener Fehler hatten wir ja schon ;-)

      "Klär das mit ihr.."

      Damit sie mich wieder des Stalkings beschuldigt? ;-)

      "... und mach dich nicht weiter zum Horst (,) Niederrheiner!

      Tausche Waren mit es!"


      Mir vorzuwerfen, dass ich mit der Angelegenheit nicht zurecht käme, wo Du selber es nicht mal durchschaust bzw. eigene Fehler ignorierst, ist schon gewagt...

      Löschen
    18. Um mal was zumindest teilweise positives zu sagen: Man leugnet nicht mehr, dass es Falschbeschuldigungen gab!

      ...Jetzt wird es als unwichtig heruntergespielt.

      Löschen
    19. Muss man jetzt vor jeder Wortmeldung nen Disclaimer vorausschicken? OK, die Vorwürfe erscheinen mir plausibler als deine Ausflüchte.

      Mittlerweile hast du hier ja schon mehrfach die Forenadministration als eine Bande von Lügnern angeprangert, am Anfang waren sie ja nur auf Leela reingefallen. Jeder mit Rest-social-skills wird begreifen, dass eine Diskussion mit dir seitens der Forenadmins aus diesem Grund + Zeitfaktor weniger wahrscheinlich wird.

      Dein Verhalten war durch nichts zu rechtfertigen. Durch Wortverdrehungen oder Umschreiben der Geschichte deines infantilen Streits mit Leela ändert sich garnix in der Bewertung des "Falles".

      Dann schreib endlich die "Klar"stellung. Mach dich noch lächerlicher und zeig uns was creepinessmässig in dir steckt.

      Löschen
    20. "Muss man jetzt vor jeder Wortmeldung nen Disclaimer vorausschicken? OK, die Vorwürfe erscheinen mir plausibler als deine Ausflüchte."

      Na ja, das ist aber ganz schön wage als Basis dafür, einen langjährigen Verbündeten zu sanktionieren.

      "Mittlerweile hast du hier ja schon mehrfach die Forenadministration als eine Bande von Lügnern angeprangert, am Anfang waren sie ja nur auf Leela reingefallen."

      Eine eigene Verantwortung dafür, dass man Mitglieder der Forenadministration mittlerweile so sehen könnte, erkennst Du da nicht?

      "mit Rest-social-skills wird begreifen, dass eine Diskussion mit dir seitens der Forenadmins aus diesem Grund + Zeitfaktor weniger wahrscheinlich wird."

      Das Ganze klänge glaubhafter, wenn man bei Gelegenheiten, wo man ja diskutieren sollte (Konfliktlösungsfaden) und wo es obige Gründe noch nicht gab, eine ernsthafte Konfliktlösung angestrebt hätte. Aber da ging man meinen Kritikpunkten ja auch schon aus dem Weg.

      "Dein Verhalten war durch nichts zu rechtfertigen."

      Das gleiche Argument könnte ich auch verwenden: Sind Falschvorwürfe durch irgend etwas zu rechtfertigen?

      "Durch Wortverdrehungen oder Umschreiben der Geschichte deines infantilen Streits mit Leela ändert sich garnix in der Bewertung des "Falles"."

      Durch Wortverdrehungen sicher nicht. Aber bei offensichtlichen Falschvorwürfen sieht die Geschichte halt völlig anders aus.

      "Dann schreib endlich die "Klar"stellung. Mach dich noch lächerlicher und zeig uns was creepinessmässig in dir steckt."

      Lass mal diesen Angriff auf meine Person.

      Löschen
    21. Der angeblich infantile Streit mit Leela ist identisch mit dem Streit zwischen NDR und der damaligen Forenadministration. Das kann man nicht voneinander trennen.

      War der Streit infantil, so haben sich die damaligen Forenverantwortliche nun mal auch infantil verhalten.

      Löschen
    22. Die Forenadministration hat sich Leelas Vorwürfe 1:1 zu eigen gemacht.

      Löschen
    23. Der Konfliktlösungsfaden sollte das korrigieren, was aber nicht gelang.

      Löschen
    24. @Sonderschüler
      Dass die Klarstellung nur deshalb notwendig ist, weil die Forenadministration sich völlig uneinsichtig zeigt, hast Du schon bemerkt? Anscheinend nicht, sonst würdest Du dafür wohl kaum NDR verantwortlich machen, sondern endlich mal Dich selbst!

      Löschen
    25. @Sonderschüler
      "OK, die Vorwürfe erscheinen mir plausibler als deine Ausflüchte."

      OK, wenn das so ist, dann erkläre doch bitte mal:

      -Was waren die angeblichen "stetigen Intrigen"
      -Was war gemeint mit "ich würde geschickt Leute gegeneinander ausspielen"
      -Was für "willkürliche Löschungen" soll ich durchgeführt haben
      -An welche 3.Seite soll ich Interna weiter gegeben haben?

      Löschen
    26. Das sind die Fragen, welche NDR schon auf der ersten Kommentarseite gepostet hat. Die sollten doch nicht unter gehen...

      Löschen
    27. Da wird auch keine Antwort kommen. An dieser Stelle drehen wir uns im Kreis. Seit 2 Jahren.

      Löschen
    28. "Ausflüchte" würde ich das nicht nennen. Das oben sind ja nun 4 klare Fragen.
      Ich würde eher den ganzen Text von "Sonderschüler" oben als Ausflucht in Bezug auf diese Fragen werten!

      Löschen
    29. Der Konfliktlösungsfaden wurde ins Leben gerufen, weil NDR die Vorwürfe gegen ihn nicht nachvollziehen konnte.

      NDR hat im Faden seine Kritik formuliert, aber darauf wurde von den Verantwortlichen nicht einmal eingegangen.

      Statt dessen hat man einen Haufen neuer (auch nicht weiter erklärter) Vorwürfe gegen NDR ausgesprochen. Das war aber nicht der Sinn des Konfliktlösungsfadens, neue dubiose Vorwürfe in die Welt zusetzen. Anlass war, die schon vorhandenen Vorwürfe aufzuklären. Dem ist man damals aus dem Wege gegangen und tut es bis heute!

      Löschen
    30. Verstehe ich das richtig? Erst bestraft man NDR mit dem Entzug der Moderationsrechte und wenn es an den Vorwürfen Zweifel gibt, ist das angeblich alles ein "Sandkastenspiel mit Schäufelchen und Eimerchen" gewesen?

      Wenn das alles so kindisch ist, warum hat man dafür einen langjähriges Mitglied bestraft? Das passt ja nicht ganz zusammen...

      Löschen
    31. Verfahrene Situation...
      Ich denke, diese Angelegenheit kann man nur durch Transparenz auflösen.
      NDR sollte endlich seine Klarstellung schreiben. Zeit genug hat er ja der anderen Seite gegeben, die Widersprüche aufzulösen. Da kommt ja nichts mehr.

      Löschen
  8. Bitte mal eine neue Kommentarseite einfügen, grausam unübersichtlich hier und sehr viel zu scrollen! Mein Handy ist schon zerkratzt vom vielen Wischen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Moment passiert ja eh nicht mehr viel.

      Löschen
    2. Es passiert eben nicht nur bei den Deppen Großes im Hintergrund. ;-)

      Löschen
    3. Wirklich sehr unübersichtlich hier, bitte etwas strukturieren oder eine neue Seite anlegen. Kein Wunder das hier niemand Stellung bezieht.

      Löschen
    4. Na ja, so ist das nun mal in den Kommentaren eines Blogs.
      Ich gehe halt davon aus, dass vor meiner Klarstellung hier nicht mehr viel kommt. Falls doch, mach ich ne neue Kommentarseite auf.

      Löschen
  9. Eine Person, die sich in den Kommentaren als "Prinzessin-Denunzianta" bezeichnet, möge sich bitte bei mir melden. Ansonsten gehe ich von einem Troll aus ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Prinzessin-Denunzianta20. März 2019 um 17:17

      Wozu denn das? Du solltest DIESE Sache zumindest offen und hier besprechen. Nicht im Hintergrund! Du drohst mit Veröffentlichung von privater Kommunikation, nicht ich!

      Löschen
    2. Weil ich hier kein Getrolle möchte.

      Löschen
    3. Prinzessin-Denunzianta20. März 2019 um 17:58

      Du hast dich auch nie darum geschert was dein Gegenüber möchte und was nicht und das ist genau der Punkt! Du stellst DEINE Regeln auf, ohne Rücksichtsnahme auf andere. Dein Verhaltne hat sich nach drei Jahren nicht geändert - ich sage dir hier nun noch mals in aller Öffentlichkeit, dass ich keinen Kontakt zu Dir wünsche!

      Löschen
    4. Schreib mir ne Mail, damit ich weiß, dass Du wirklich die Person bist, für die Du Dich ausgibst und gut is...

      Löschen
  10. Leute, wir sind hier nicht im Kindergarten! Mit großer Klappe Behauptungen aufstellen und nach ein oder zwei Gegenargumenten verschwinden - das ist eigentlich die Art der VTler, Esos und Reichis, nicht die Art von Aufklärern! Also:

    @"Sonderschüler"
    -Wie will man mein Handeln bewerten, wenn man die Hintergründe nicht kennt?
    -Wie kann man die eigenen Fehler dermaßen verdrängen? (Und falls jetzt wieder das Argument kommt, dass es keine Falschvorwürfe gab, dann bitte mal schnell obige 4 Fragen beantworten)
    -Wie kann man ein Geschehen als unwichtiges "Spielen mit Förmchen und Eimerchen" bezeichnen, wenn die Forenadministration auf Grund dessen einen langjährigen Verbündeten bestraft hat?
    -Erkennst Du wirklich keine eigene Verantwortung für meine Vorwürfe gegen die Forenadministration?
    -Du sagst, mein Verhalten sei durch nichts zu rechtfertigen. Ich sehe das anders. Ich denke, Falschvorwürfe und anschließendes Blocken der Kommunikation stellen durchaus eine gewisse Rechtfertigung dar, dies aufzuklären.
    -Denkst Du, Falschvorwürfe seien durch irgend etwas zu rechtfertigen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde die "oben erwähnten vier Fragen" nicht. Könntest du sie noch mal hervorheben? Danke

      Löschen
    2. -Was waren die angeblichen "stetigen Intrigen"
      -Was war gemeint mit "ich würde geschickt Leute gegeneinander ausspielen"
      -Was für "willkürliche Löschungen" soll ich durchgeführt haben
      -An welche 3.Seite soll ich Interna weiter gegeben haben?

      Löschen
    3. "-Handeln bewerten, wenn man die Hintergründe nicht kennt?"
      No-Gos kann man auch kontextfrei bewerten

      "-eigenen Fehler verdrängen?"
      W00t? Ich habe keine Vorwürfe erhoben, sehe das intrigante Verhalten aber anhand von dir bestätigten Verhaltensweisen als bestätigt an. Zu den Löschungen wurden intern mal Beweise gepostet. Die Internaweitergabe hast du auch selbst bestätigt, fühltest dich aber dazu berechtigt.

      "-unwichtiges "Spielen mit Förmchen und Eimerchen" bezeichnen, einen langjährigen Verbündeten bestraft hat?"
      Infantiles Verhalten ist infantil.
      Abstufung erfolgte, um weiteres Sandkastenverhalten in der Moderation vorzubeugen.

      "-Erkennst Du wirklich keine eigene Verantwortung für meine Vorwürfe gegen die Forenadministration?"
      Hä? Warum sollte ich verantwortlich für deine Vorwürfe sein?

      "-Verhalten rechtfertigen. Ich denke, Falschvorwürfe und anschließendes Blocken der Kommunikation stellen durchaus eine gewisse Rechtfertigung dar, dies aufzuklären."
      Du kannst "aufklären", was du möchtest. Ob dein Verhalten gerechtfertigt war oder nicht, kann jeder für sich selbst entscheiden.

      "-Denkst Du, Falschvorwürfe seien durch irgend etwas zu rechtfertigen?"
      Nö. Ob die Vorwürfe so falsch sind, ist recht zweifelhaft (s.o.).

      Du bist mit dir im Reinen, die Personen an den Knöpfen beurteilen das anders. Da es auch in den letzten 2 1/2 Jahren keine neuen Erkenntnisse gab, gibt's auch nichts diesbezüglich zu besprechen.

      Löschen
    4. Also in Summe sind es jetzt neun Fragen die nicht beantwortet sind oder?

      Löschen
    5. "-Handeln bewerten, wenn man die Hintergründe nicht kennt?"
      No-Gos kann man auch kontextfrei bewerten"


      Ob etwas in der gegebenen Situation überhaupt ein No-Go ist, hängt durchaus auch vom Kontext ab! Insbesondere in diesem Fall hat man ja sogar bewusst einen falschen Kontext gesetzt, indem man die Falschbeschuldigungen verschwiegen hat und mein Ausgeben als andere Person damit begründete, dass ich "irgendwie" intrigant sei. Also erzähle mir nicht, der Kontext würde keine Rolle spielen...

      "-eigenen Fehler verdrängen?"
      W00t? Ich habe keine Vorwürfe erhoben,


      Das sind Vorwürfe der Forenadministration. Ich habe auch nicht behauptet, dass diese von Dir persönlich stammen.

      "...sehe das intrigante Verhalten aber anhand von dir bestätigten Verhaltensweisen als bestätigt an."

      Die Leela-Nummer? Vorwürfe nicht erklären können und sich im Nachhinein was zusammensuchen? Sorry, so läuft das nicht. Was genau meinte man im Faden zu meiner Bannung, als man mir "Stetige Intrigen gegen die Administration" vorwarf?

      "Zu den Löschungen wurden intern mal Beweise gepostet."

      Dass ich auch mal Beiträge gelöscht habe, das ist ja nun eine Null-Aussage. Die muss man nicht beweisen ;-) Immerhin war ich Moderator. Die Frage ist, ob diese Löschungen in irgend einer Weise nachvollziebar zu beanstanden waren.

      "Die Internaweitergabe hast du auch selbst bestätigt, fühltest dich aber dazu berechtigt.

      Kann ich ohne Kontext nicht einordnen. Der Vorwurf gegen mich war, ich soll Interna an eine "dritte Seite" weiter gegeben haben. Und meine Frage dazu war: Was war diese ominöse "dritte Seite"? Warum kannst Du das nicht beantworten?

      "-unwichtiges "Spielen mit Förmchen und Eimerchen" bezeichnen, einen langjährigen Verbündeten bestraft hat?"
      Infantiles Verhalten ist infantil.
      Abstufung erfolgte, um weiteres Sandkastenverhalten in der Moderation vorzubeugen.


      Äh, mir wurden die Moderationsrechte entwogen wegen angeblicher Weitergabe von Interna an eine (bis heute unbekannte) "dritte Seite" und wegen angeblich (wie auch immer) falscher Löschungen als Moderator. Und das nach 2 PNs. Das hatte mit Verhalten "in der Moderation" absolut nix zu tun. Bringst Du da was durcheinander? Du hattest meinen Streit mit Leela als infantil bezeichnet. Und das auch erst lange nach meiner Bannung...

      "-Erkennst Du wirklich keine eigene Verantwortung für meine Vorwürfe gegen die Forenadministration?"
      Hä? Warum sollte ich verantwortlich für deine Vorwürfe sein?


      Ich denke, es ist klar, wie das gemeint ist.

      "-Verhalten rechtfertigen. Ich denke, Falschvorwürfe und anschließendes Blocken der Kommunikation stellen durchaus eine gewisse Rechtfertigung dar, dies aufzuklären."
      Du kannst "aufklären", was du möchtest. Ob dein Verhalten gerechtfertigt war oder nicht, kann jeder für sich selbst entscheiden.


      Sicher!

      "-Denkst Du, Falschvorwürfe seien durch irgend etwas zu rechtfertigen?"
      Nö. Ob die Vorwürfe so falsch sind, ist recht zweifelhaft (s.o.).


      Ja, da sind wir wieder bei Adam und Eva. Um das mal zusammenzufassen: Du konntest immer noch nicht sagen, an welche ominöse "dritte Seite" ich Interna weiter gegeben haben soll, was an meinen Löschungen als Moderator überhaupt zu beanstanden war, was konkret die "stetigen Intrigen" gewesen sein sollen und was gemeint war mit dem Vorwurf "ich würde geschickt Leute gegeneinander ausspielen".

      Löschen
    6. Ich beantworte mal selber die 4 Fragen. Nach 2 Jahren sollte klar sein, dass die andere Seite dies offensichtlich nicht kann oder will:

      Leela kam mit meiner Gegenmeinung/Kritik bezüglich SSL-Videovorspann und ihrem Verhalten auf dem SSL-TS nicht zurecht, hat die Nerven verloren und mir aus Rache hinterrücks Bullshit unterstellt. So erklären sich die ersten beiden unerklärbaren Vorwürfe (angebliche Interna an imaginäre 3. Seite & angebliche "irgendwie" falsche Löschungen).

      Meine Kritik an diesem Verhalten der Administration (mit der man auch nicht zurecht kam) führte zum Vorwurf der angeblichen "stetigen Intrigen". Mein Einschalten von drx war der Hintergrund dafür, dass ich angeblich "geschickt Leute gegeneinander ausspielen" würde.

      Details in meiner Klarstellung!

      Löschen
    7. Ist ja geil:

      Man wirft Dir Weitergabe von Interna an eine dritte Seite vor, kann aber auch nach 2 Jahren nicht sagen, was das für eine dritte Seite gewesen sein soll.

      Man wirft Dir willkürliche Löschungen vor, kann aber nach 2 Jahren immer noch nicht sagen, was denn an Deinen Löschungen zu beanstanden war. Genau genommen kann man Dir nicht mal sagen, um welche Löschungen es sich überhaupt handelt.

      Man wirft Dir STETIGE Intrigen vor, kann aber nicht mal eine nennen...

      Na ja, wie überraschend, man konnte Dir auch nicht sagen, was man mit dem Vorwurf meinte, Du würdest geschickt Leute gegeneinander ausspielen.

      Man könnte drüber lachen, wenn es nicht so traurig wäre.

      Löschen
    8. Das kann ja wirklich nicht wahr sein! Es gab also tatsächlich nicht eine einzige Antwort für die ganzen Vorwürfe? Das ist ja mega enttäuschend solch ein Verhalten am den Tag zu legen. Also das ist ja überhaupt kein Wunder wenn sich die Sache so lange hinzieht! Ich kann dich wirklich sehr gut verstehen NDR. Ich wette die Administration schämt sich nicht einmal für das was sie einem ehrenwerten und langjährigen Verbündeten angetan haben. Mein Beileid!

      Löschen
    9. Man kann, Frau auch10. April 2019 um 09:42

      Man kann schon, will aber erstmal auf die Klarstellung warten.

      Löschen
    10. Wann kommt denn jetzt die Klarstellung? Hast du schon angefangen?

      Löschen
    11. Also wenn das mal nicht feige ist, weiß ich auch nicht weiter!!!

      Löschen
    12. ...und da wundert sich hoffentlich keiner mehr, warum der Konfliktlösungsfaden ins Wasser gefallen ist. Zu den Vorwürfen, über die dort gesprochen werden sollte, wird bis heute geschwiegen.

      Offensichtlicher Grund: Weil man diese Vorwürfe erfunden hat!

      Löschen
    13. Und da wir hier gerade in Fragelaune sind:
      Was war eigentlich der Grund für die zweite Sanktionierung während des Konfliktlösungsfadens? Das ist auch so eine Sache, die man mir bis heute nicht sagen konnte...

      Löschen
    14. Du akzeptierst nur deine Meinung. Wenn man dir sagt, was du gemacht hast, relativierst du es solange bis die Gegenseite genervt aufhört und du dich zum Sieger erklärst. Fastehste ditte?

      Löschen
    15. Ich kann mich nicht erinnern, dass es irgend ein ernsthaftes Gespräch zwischen mir und der Forenadministration zu den Vorwürfen gegen mich gab. Wenn ich mich denn wirklich so verhalten würde, wie Du behauptest, hätte ich dazu bisher nicht mal Gelegenheit gehabt ;-)

      Ich denke, die oben stehenden nahe liegenden Fragen sollten zunächst mal beantwortet werden, völlig unabhängig davon, ob ich meine Fehler angeblich übermäßig relativiere oder nicht.

      Löschen
    16. @"Emil"
      Was hat das mir dem zu tun, was hier besprochen wurde, außer als Ablenkungsmanöver?

      Die Forenadministration kann Mangels Gesprächen nicht wissen, ob NDR nur seine Meinung akzeptiert. Andere Leute können es nicht wissen, weil sie die wahren Geschehnisse nicht kennen...

      Löschen
    17. Wie kommst du darauf, dass es keine Gespräche gegeben hat? Das behauptest du als Ablenkungsmanöver seit Beginn des Konflikts.

      Für dich war es nur kein Gespräch, weil die anderen deine Meinung nicht geteilt haben. topkek

      Löschen
    18. "Du akzeptierst nur deine Meinung. Wenn man dir sagt, was du gemacht hast, relativierst du es solange bis die Gegenseite genervt aufhört und du dich zum Sieger erklärst. Fastehste ditte?"

      Sonst geht es Dir noch gut? Offensichtlich hat man mit Falschvorwürfen gearbeitet. Was muss NDR denn da relativieren?

      Löschen
    19. @lol
      Es war kein Gespräch, weil man weder auf meine Kritik eingegangen ist, noch sonstwie die ursprünglichen Vorwürfe begründet hat. Alles, was man machte, war, neue dubiose Vorwürfe zu erheben.

      Löschen
    20. ...sollte es irgendwelche Zweifel daran gegeben haben, dass man im Konfliktlösungsfaden nicht auf die ursprünglichen Vorwürfe gegen mich eingegangen ist, so sollte das Schweigen zu diesen Vorwürfen bis heute diese Zweifel vollständig ausgeräumt haben.

      Löschen
    21. Um fair zu sein, ich erinnere mich, dass man generell über den Umgang mit Interna gesprochen hat. Die spezifischen Vorwürfe, aufgrund derer man mich sanktionierte und die ich auch gleich zu Beginn des Fadens thematisiert habe, wurden aber ignoriert.

      Löschen
    22. Fairness ist wichtig und richtig! Du solltest dich nicht auf diese Stufe herablassen. Ich bin sehr gespannt wie die Stellungnahme nach der ausführlichen Klarstellung aussieht. Dann müssen "die da oben" Stellung beziehen, sonst haben sie sich alle selbst enttarnt!

      Löschen
    23. Es gab durchaus Dinge bezüglich Umgang mit Interna, über die man hätte reden können. Und dafür stand ich auch jeder Zeit zur Verfügung.

      Nur ist das halt schwierig, wenn die andere Seite offensichtliche Falschbeschuldigungen nicht erst mal aufklärt aus Angst, selber Fehler eingestehen zu müssen.

      Auch mangelte es an Sachlichkeit. Selbst der Gründer hatte seine liebe Mühe, mit gewissen Leuten ein sachliches Gespräch bezüglich der Rücknahme der Sanktionen gegen mich zu führen.

      Löschen
    24. @Sonderschüler
      Da wir gerade so schön plaudern:

      "Zu den Löschungen wurden intern mal Beweise gepostet."

      Wie darf ich das verstehen? Dass jemand aus der Administration mal die Log-Files gepostet hat mit dem Hinweis: "Seht Ihr, NDR hat doch Sachen gelöscht"?

      Merkst Du nicht, wie sinnfrei das ist, sowas hinter meinem Rücken klären zu wollen? Das ist wieder mal ein Beispiel dafür!

      Die Frage ist nicht, ob ich mal was gelöscht habe (was Moderatoren nun mal machen), sondern ob das Löschen - wie auch immer - unakzeptabel war. Und diese Frage hat die Forenadministration mir trotz Nachfragen bis heute nicht beantwortet. Ich beantworte auch das mal wieder selber (wie gehabt, Details in meiner Klarstellung):

      Es ging um 2 Löschungen, bei denen jeweils Leelas Beiträge beteiligt waren. (So kam ich damals übrigens erstmal darauf, dass meine "Freundin" Leela hinter den Vorwürfen des SSL-Admins steckte.

      Wie gesagt, der SSL-Admin wollte mir trotz Nachfrage nicht sagen, was denn an meinen Löschungen falsch war oder auch nur, um welche es sich handelt. Geschweige denn, mal in erwachsener Art darüber reden. (Daran hat leider der spätere Konfliktlösungsfaden auch nichts geändert, weshalb man ihn als kompletten Reinfall werten muss).

      Der erste Fall betrifft die Idee das Grillens auf dam damaligen Gelände des KRD. Ich habe den Post gelöscht, um das KRD nicht zu warnen, da Mülli zu dem Zeitpunkt schon eine Anfrage beim Insolvenzverwalter gestellt hatte, das Gelände anzumieten. Die beteiligten (Leela und Sandmännchen), wurden von mir informiert, dass gelöscht wurde, von wem und warum und es gab niemals eine Beschwerde dazu.

      Den zweiten Fall wollte Leela mir nicht nennen, da es dann für mich wahrscheinlich war, dass sie hinter den Vorwürfen steckt. Als ich mich zuur Aufklärung der Sache als jemand anderer ausgab, bekam ich aber auch den zwiten Fall geschildert.

      Es ging um die Planung des Usertreffs 2016. Das sollte so ablaufen, dass ich mit einem inneren Kreis 3 mögliche Wochenenden aussuchen wollte und diese dann den Usern zur Abstimmung stellen wollte. Alois hat das nicht richtig mitbekommen und hat etwas voreilig schon eine Abstimmung im Forum initiiert. Um Verwirrung zu vermeiden, habe ich diesen Faden gelöscht und Alois darüber in Kenntnis gesetzt. Auch dazu hat es niemals Beschwerden gegeben. Nur Leela Fragte, was mit dem Faden sei, was ich ihr damals beantwortete.

      Zwei völlig normale Moderationsaktionen. Egal, ob man den Gründen der Lölschungen nun zustimmt, oder nicht: Es gab keine "verwunderlichen" Löschungen durch mich!

      Die Frage ist nur, warum Hauptadmin solcherlei lächerliche Vorwürfe von Leela völlig ungeprüft einfach durchwinkt!

      Löschen
    25. Könnte die Forenadministration dann bitte mal erklären, was an diesen Löschungen nun der Grund war, NDR ohne Vorwarnung zu sanktionieren?

      Löschen
    26. Und schon wieder das Schweigen im Walde...

      Löschen
  11. Die Gründe für die Sanktionierungen und den Ignoremodus wurden dir drölfzig mal vorgebetet. Einfach mal die letzten 5k Kommentare durchgehen. Beantwortet hast du ja schon.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Gründe für die Sanktionierungen und den Ignoremodus wurden dir drölfzig mal vorgebetet."

      Die Gründe für die Sanktionierung wurden mir von offizieller Stelle genau ein mal genannt. Das sind dann so "Gründe" wie die angeblichen "verwunderlichen Löschungen", über die wir gerade diskutieren und die man bis heute nicht erklären kann ;-) Gründe für einen "Ignore-Modus" (oder dass es überhaupt einen gibt) wurden mir von offizieller Seite noch niemals genannt.

      Du argumentierst über mehrere Posts und bringst selber u.A. Beweise für meine Löschungen ins Spiel, wenn ich aber Gegenargumente bringe, auf die Dir keine gute Erwiderung einfällt, beendest Du die Diskussion und berufst Dich auf einen angeblich mir gegenüber erklärten "Ignore-Modus"...

      Im Ernst: Es ist für jeden verständigen Beobachter klar, dass offensichtlich die Sanktionsinstrumente der Administration für persönliche Rache an mir missbraucht wurden! Und dem entsprechend war es völlig in Ordnung, dass ich diese Schweinerei aufgedeckt habe! Man hat über 2 Jahre an meiner Methode rumgemeckert (Ausgeben als andere Person). Das kann man gerne machen, das ändert an der Grundsituation aber nichts!

      Löschen
    2. Langsam sollte man wirklich mal Tacheles reden:

      Die "Grundsituation", die NDR oben beschriebt, sollte unter den Teppich gekehrt werden. Nur darum das Ignorieren. Immerhin sind die Leute doch auch sonst nicht auf den Mund gefallen, insbesondere, wenn sie meinen, gute Argumente zu haben. Daher schließe ich mich der Frage von Anonym oben an:

      "Könnte die Forenadministration dann bitte mal erklären, was an diesen Löschungen nun der Grund war, NDR ohne Vorwarnung zu sanktionieren?"

      Löschen
    3. @Sonderschüler
      Du schreibst oben:

      "Du bist mit dir im Reinen, die Personen an den Knöpfen beurteilen das anders. Da es auch in den letzten 2 1/2 Jahren keine neuen Erkenntnisse gab, gibt's auch nichts diesbezüglich zu besprechen."

      Oben hat NDR die Löschungen als Moderator, mit denen man seine Sanktionierung begründet hat, detailliert dargelegt.

      Das ist doch eine neue Erkenntnis. Wann wird das besprochen?

      Löschen
    4. Chaos, oder wer auch immer hinter "Sonderschüler" steckt:

      Wo ist das Problem, offensichtliche Dinge zuzugeben? Wir haben hier die konkreten Löschungen, die Leela meinte und die als eine der Begründungen diente, mich zu sanktionieren.

      Wie kann ich Dein plötzliches Schweigen anders interpretieren, denn als Schuldeingeständnis? Ich bräuchten, was das betrifft, gar keine Klarstellung mehr schreiben (keine Angst, mache ich trotzdem), da die Situation ohnehin offensichtlich ist!

      Meine Fresse, ich beiße doch nicht. Das hätte man alles intern klären können! Aber wie auch immer: Die Klärung steht nach wie vor aus! Ich erwarte nach wie vor eine Richtigstellung von Euch!

      Löschen
    5. Wir hatten das Thema "Intrigen". Man warf mir diese ohne nähere Begründung vor, konnte aber auf wiederholte Nachfrage nicht nachvollziehbar erklären, was damit gemeint war.

      Die Intrigen gegen mich kann ich hingegen sehr genau begründen: Falschvorwürfe, um mir zu schaden!

      Wenn Du also Intrigen als schlimm ansiehst (und ich stimme Dir zu), dann musst Du konsequenter Weise auch die Falschvorwürfe gegen mich aufklären - und nicht vertuschen!

      Löschen
    6. Die scheinen zu glauben, dass ihr Schweigen deine Klarstellung doch noch verhindern kann. Dabei lässt sich gar nicht aufhalten, dass du bald wieder im alten Glanz erstrahlst. Unfassbar, wie kann man so ignorant sein?! Da fragst du mit einer bewundernswerten Engelsgeduld 97mal das Gleiche und erhältst weiterhin keine Antwort die dich endlich rehabilitiert...

      Löschen
    7. Eine Klarstellung hat NDR überhaupt nicht mehr nötig, das bisherige Konfliktverhalten spricht Bände! Es erkennt jedes Kind sofort das an den Vorwürfen gegen NDR etwas nicht stimmt. Nun gut, er hat selbst zugegeben auch blödsinn (ausgeben als eine andere Person) gemacht zu haben, diesen Schritt kann ich jedoch gänzlich verstehne, denn es wurde diese hinterlistige Aktion von länger Hand von einer einzelnen Person gegen NDR geplant. Weil diese Person nicht mit Kritik umgehen kann. Beweise sind dazu gar nicht mehr nötig, das weiß jeder der diese Person kennt.

      Löschen
    8. "Beweise sind dazu gar nicht mehr nötig, das weiß jeder der diese Person kennt."

      Welche Beweise fehlen Dir denn noch? Oben sind die Löschungen, auf die Leela sich bezog. Ich möchte von Dir jetzt wissen, in wiefern diese eine Sanktionierung ohne Vorwarnung begründen. Oder sage mir wenigstens, was an diesen Löschungen überhaupt zu beanstanden ist.

      Löschen
    9. Versteh ich nicht! Er hat dir doch Recht gegeben und sogar darauf hingewiesne, dass diese komische Leela alles lange geplant hatte?

      Löschen
    10. Ich hatte das als Ironie gesehen. Dass sie das von langer Hand geplant hätte, glaube ich nicht. Das ist aus emotionaler Unbeherrschtheit entstanden.

      Löschen
    11. @Volksschüler
      Eventuell hab ich Dich da falsch interpretiert, sorry.

      Löschen
    12. Du kannst auch weiterhin alles Gesagte und Ungesagte zu deinen Gunsten hininterpretieren, das ist der rote Faden bei dir.

      Wie erwähnt: Es wurde alles schon geschrieben. Die Antworten auf deine Suggestivfragen stehen hier und den Vorgängerseiten vielfach, einfach noch mal lesen.

      Viel Spaß und frohe Ostern!

      Löschen
    13. Lassen wir das Interpretieren mal beiseite und bleiben bei meiner einfachen Frage:

      "Oben sind die Löschungen, auf die Leela sich bezog. Ich möchte von Dir jetzt wissen, in wiefern diese eine Sanktionierung ohne Vorwarnung begründen. Oder sage mir wenigstens, was an diesen Löschungen überhaupt zu beanstanden ist."

      Diese Frage wurde mir gegenüber noch nicht beantwortet. Weder öffentlich noch intern.

      Löschen
    14. Jemand hat unter dem Pseudonym "SSL Offiziell" geschrieben. Wenn jemand hier "offiziell" was im Namen der Administration schreiben will, dann bitte einen bekannten Account verwenden.

      Und nein, die Forenadministration kann nicht nach Belieben Leute aus dem SSL rauswerfen, da dieses sich nicht als Forum, sondern als "Gemeinschaft" definiert, noch dazu als polyarchische.

      Löschen
    15. Walter Selbstver24. April 2019 um 10:30

      Du wurdest ohne jeden Widerstand jedweder Machtzentren aus allen Teilen der Gemeinschaft entfernt: als User von Forum, TS und Halde, als Redakteur von Wiki, Blog, FB-Seite.

      Deine SSL-Selbstverwaltung im projektfreien Sonnenstaatland.org-"Projektforum" wurde von Niemandem, inkl. der UNO, anerkannt. Aber sischa, du bist und warst immer Teil des SSL. Natürlich auch der wichtigste.

      Löschen
    16. "Du wurdest ohne jeden Widerstand jedweder Machtzentren..."

      Hast Du da eventuell ein Machtzentrum vergessen? Wer hat denn ausserhalb des Forums überhaupt noch eine nennenswerte Stimme in dem Zusammenhang? Das ist doch in erster Linie meine Wenigkeit. Oder wer fällt Dir noch ein? Selbst AlexxTV, den Ihr instrumentalisiert habt, will mit Euren Lügen nix mehr zu tun haben.

      Die Polyarchie war scheißegal, man hat mich einfach rausgeworfen. Wäre es anders, hätte es eine Diskussion VOR meinem Rausschmiss gegeben. Glaubst Du, dass die eventuell anders gelaufen wäre, wenn ich mich gegen die erlogenen

      -Intrigenvorwürfe
      -Stalkingvorwürfe
      -Weitergabe von Interna an eine 3. Seite
      -unakzeptablen Löschungen
      -angebliche Gespräche
      -Gründe für mein Ausgeben als andere Person
      etc.

      im internen Forum hätte wehren können?


      "...aus allen Teilen der Gemeinschaft entfernt: als User von Forum, TS und Halde, als Redakteur von Wiki, Blog, FB-Seite."

      Vielleicht hätte ich das für Doofe weiter Konkretisieren sollen: Das SSL versteht sich als "Gemeinschaft von Menschen", nicht von Webseiten ;-) Das "Entfernen" aus oben genannten Seiten geschah doch Eigenmächtig ohne weitere Abstimmung durch ein und die selbe Person. Was hat das denn für eine Aussagekraft bezüglich der Gemeinschaft?

      Oder glaubst Du, der Gründer, mit dem ich nach meiner Bannung aus dem Forum noch lange im SSL-TS geredet habe, hätte mich auch dort verbannen wollen? Es geht hier nur um einzelne Kandidaten die ihren Schwachsinn nach meinem Rauswurf innerhalb von Forum und TS ungehindert verbreiten konnten.

      Warum habe ich den Eindruck, Du hast den Begriff "Polyarchie" erst jetzt auf Wikipedia nachgeschaut, das mit den "Machtzentren" gelesen und versuchst das jetzt im Nachhinein den Geschehnissen aufzudrücken? LOL!

      Löschen
    17. "Aber sischa, du bist und warst immer Teil des SSL. Natürlich auch der wichtigste."

      Minderwertigkeitskomplexe? Wo hat er denn behauptet, der Wichtigste zu sein?
      Bist Du die selbe Person, die ihm auch einen "Höhenflug" angedichtet hat und damit die Falschvorwürfe gegen ihn rechtfertigen wollte?

      Löschen
    18. Das Ganze soll jetzt aber nicht als Ablenkung dienen für
      @Sonderschüler
      Drum hier noch mal meine Frage:

      "Oben sind die Löschungen, auf die Leela sich bezog. Ich möchte von Dir jetzt wissen, in wiefern diese eine Sanktionierung ohne Vorwarnung begründen. Oder sage mir wenigstens, was an diesen Löschungen überhaupt zu beanstanden ist."

      Löschen
    19. @Walter Selbstver
      Könntest Du bitte darlegen, warum das Projektforum Deiner Ansicht nach "Projektfrei" war? Und wenn Du das nicht kannst, würdest Du solche Aussagen dann in Zukunft bitte unterlassen?

      Löschen
    20. Ich muss wohl alle Fragen selber beantworten, denn natürlich war das mit dem "Projektfrei" wieder gelogen, drum kommt da auch keine Antwort...


      Geplant wurde dort z.B.:
      -ein Vortrag von uns auf dem NSL-Forum in Berlin (durchgeführt)
      -Und ein Parodie-Video auf Curd Schumacher alias Volxtribun (wurde aus privaten Gründen abgesagt)

      Löschen
    21. Das Parodie-Video wurde nicht aus privaten Gründen, sondern aus ganz anderen abgesagt.. Bleib bei der Wahrheit und fang nicht an dich aus der Affäre zu ziehen!

      Löschen
    22. Walter Selbstver26. April 2019 um 10:10

      Ein undokumentiertes „Projekt“, das nie das Licht der interessierten Öffentlichkeit erblickte, weil man sich auf Mario verlassen hat. Pokerface. Und ein angefangenes Video. OhGodWhy.

      Du hast mich überführt. Es war nicht projektfrei sondern einfach nur ergebnislos. Sag mal, wann der SSL-Vortrag im Viethaus gewesen sein soll, ich war da wohl afk.

      Löschen
    23. @Anonym
      Im Gegensatz zu gewissen anderen Personen (LOL) bin ich ja durchaus kritikfähig. Aber wenn Du schon meine Glaubwürdigkeit in Zweifel stellst, dann nicht so diffus. Dann bitte konkret werden (so dass ich was dazu sagen kann), oder wenn Du das nicht kannst - schweigen!

      Private Gründe wurden mir von der Person genannt, die Curd spielen wollte. Im Übrigen bestätigst Du mit Deiner Aussage unfreiwillig die Planung dieses Videos.

      Löschen
    24. @Walter Selbstver
      Es spielt keine Rolle, ob Du die geplanten Projekte für gelungen hälst ;-) Es geht nur darum, ob diese Sachen geplant wurden!

      Genaues Datum weiß ich nicht, aber das war noch vor meiner Bannung aus dem Forum, die Sache wurde also irgendwo im internen Forum beschrieben. Viel Spaß beim suchen, es war ja gerade Ostern, dann passt das ja thematisch ;-)

      Wenn Du nix findest, schreib mir ne Mail und ich sage Dir, wer beteiligt war.

      Löschen
    25. Walter Selbstver26. April 2019 um 12:04

      Hab's gefunden. Ich wusste nicht, dass für den Besuch im NSL-Forum ein Projektforum nötig ist, mea culpa. Ich dachte, da schreibt man ne Email an Neomatrix, Mario, Dennis oder Clausibärchen und fertig ist die Laube.

      Schön auch, dass du hier zu Protokoll gibst, dass dein privates SSL.org-Forum schon vor deiner Bannung högschd aktiv war. Aber ist ja alles oki, Polyarchie und so...

      Löschen
    26. Du hast die Unwahrheit verbreitet! Das Projektforum war nicht "projektfrei". Dem entsprechend kann man Dich auch als Lügnerin bezeichnen!

      "Ich dachte, da schreibt man ne Email an Neomatrix, Mario, Dennis oder Clausibärchen und fertig ist die Laube."

      Es gibt diesen schönen Satz, dass man das Denken lieber den Pferden überlassen soll ;-)

      "Aber ist ja alles oki, Polyarchie und so..."

      Eben!


      Wieder der Murmeltiertag! Du hast Unwahrheiten verbreitet und anstatt die Sache in Ordnung zu bringen, kommst Du mit einer ganzen Reihe neuer Vorwürfe, statt dich mal für die alten zu entschuldigen. Das hatten wir doch schon.

      Du kannst hier gerne an dem Forum herummosern. Dann übernimm aber bitte auch die Verantwortung dafür, dass die Motivation für das Forum nicht zuletzt Deine Falschbeschuldigungen mit anschließendem blocken der Gegenargumente sowie Dein anmaßendes Verhalten war!

      Löschen
    27. Walter Selbstver27. April 2019 um 13:43

      Nicht schlecht! Andere Leute sind schuld, dass du irrational reagierst.

      Ich weiß gar nicht, warum du dich hier so aufplusterst. Geheimes Projektforum unter Vorspiegelung, das sei eine offizielle SSL- Veranstaltung -> Intrige confirmed!

      Und natürlich kannst du mich Lügnerin oder wasauchimmer in deinem selbst moderierten Blog nennen.

      Dass du bei deiner Art der "Argumentation" davon ausgehst, dass jemand von offizieller Seite noch mal diesbezüglich kommuniziert, ist vollkommen weltfremd. Angenehmes Wochenende!

      Löschen
    28. "Nicht schlecht! Andere Leute sind schuld, dass du irrational reagierst."

      Das nennt man in der Psychologie dann wohl "Projektion"...
      Nicht ich habe aus dem Affekt Falschvorwürfe erfunden und bin nach 2 Jahren immer noch verbittert wegen berechtigter Kritik!

      Ich habe das Gespräch gesucht, der Gründer hat versucht, ein sinnvolles Gespräch anzukurbeln, ich habe mich auf all das eingelassen, leider ohne Erfolg. Das ist kein irrationales Verhalten auf meiner Seite, sondern die Erkenntnis, dass mit der damals aktiven Forenadministration eine sinnvolle Interaktion in der Angelegenheit nicht möglich war. Dazu kam, dass ich keine große Lust hatte, mit Lügnern zusammen zu arbeiten.

      "Ich weiß gar nicht, warum du dich hier so aufplusterst. Geheimes Projektforum unter Vorspiegelung, das sei eine offizielle SSL- Veranstaltung -> Intrige confirmed!"

      Selbst wenn das so wäre, änderte das nichts daran, dass der Intrigenvorwurf erfunden war, da das Forum der Administration erst nach meiner Bannung bekannt wurde.

      Aber so ist es natürlich nicht! Hast Du oben nicht selber mit der Polyarchie argumentiert? Wer bestimmt denn in einer Polyarchie, welche Veranstaltung denn nun "offiziell" ist und welche nicht?

      "Und natürlich kannst du mich Lügnerin oder wasauchimmer in deinem selbst moderierten Blog nennen."

      Die Aussage, dass unser Projektforum "projektfrei" war, ist Unwahr, völlig unabhängig davon, wer hier moderiert ;-)

      "Dass du bei deiner Art der "Argumentation" davon ausgehst, dass jemand von offizieller Seite noch mal diesbezüglich kommuniziert, ist vollkommen weltfremd. Angenehmes Wochenende!"

      Wo sage ich, dass ich davon ausgehe? Wer ist denn "Offizieller"?

      Wenn man Dich so hört, könnte man meinen, dass es so eine Art Privileg wäre, wenn die "offizielle Seite" mit mir reden würde. Das kann ich so aber mittlerweile nicht mehr so sehen. Aus der Affäre gehen nur 2 Beteiligte hervor, denen man nicht nachsagen kann, regelmäßig gelogen oder Lügen unterstützt zu haben: drx und ich.

      Löschen
    29. "Geheimes Projektforum unter Vorspiegelung, das sei eine offizielle SSL- Veranstaltung -> Intrige confirmed!"

      Niemand hat behauptet, dass das Projektforum geheim gewesen wäre. Ich Denke, Hauptadmin und Du, Ihr könnt Euch kaum beschweren, dass NDR mit Euch nicht darüber geredet hat, wenn Ihr die Kommunikation mit ihm geblockt habt...

      Wir habe hier also eine Person, der man Falschworwürfe unterstellt hat (ich denke, das bezweifelt mittlerweile niemand mehr), die sich bemüht hat, das mit Euch zu klären, worauf Ihr aber nicht eingegangen seid. Dann hat diese Person den Gründer eingeschaltet (wofür Du ihm unterstellt hast "geschickt Leute gegeneinander auszuspielen"), dessen Konfliktlösungsfaden die Sache aber auch nicht aufklärte. Dann hat er aus Frustration im Rahmen der Polyarchie innerhalb des SSL ein internes Projektforum aufgemacht. Das mag Euch gefallen oder auch nicht - eine Intrige sehe ich darin nicht.

      NDR ist das Opfer einer Intrige und hat im Rahmen seiner Möglichkeiten das beste aus der Situation gemacht, nachdem er MEHRMALS die Angelegenheit MIT EUCH klären wollte!

      Löschen
    30. @Leela/Walter Selbstver
      Es steht immer noch die Frage im Raum, was genau man mit den "stetigen Intrigen gegen die Administration" im Faden zu NDRs Bannung meinte. Und was man damit meinte, er würde "geschickt Leute gegeneinander ausspielen".

      Löschen
    31. Walter Selbstver29. April 2019 um 12:49

      Die Punkte wurden auf den Vorgängerseiten mehrfach genannt, einfach mal durchschauen.

      Und mit "Leute geschickt gegeneinander ausspielen" meinte man wohl, dass NDR versucht habe, Leute geschickt gegeneinander auszuspielen.

      Wurde auch schon alles von NDR zugegeben, aber uminterpretiert, relativiert und als notwendige Maßnahme etikettiert. Er hat halt keinen Reflexionszugang zum eigenen Verhalten so wie ich.

      Gerne mehr per Email/TS unter Angabe des szenebekannten Nicknames.

      LG
      Leela

      Löschen
    32. "Die Punkte wurden auf den Vorgängerseiten mehrfach genannt, einfach mal durchschauen."

      Nein, nicht mal ansatzweise!

      Das ist jetzt die Erklärung? Die Antwort befindet sich irgendwo da draußen in den Kommentaren von Niederrheiners Blog?

      Also es gibt keine Antwort, weil die Intrigen erfunden wurden!

      Löschen
  12. Hat sich diese Leela echt noch nicht bei dir entschuldigt? Gibt´s ja gar nicht...

    Spätestens nach deiner Klarstellung ist dein guter Ruf doch ohnehin wieder hergestellt und die ganzen Trittbrettfahrer, Sozio- und Psychipathen wären gut beraten, sich bereits jetzt (auf den letztne Drücker) als Ehrenmänner zu rehabilitieren. Real. Authentisch.

    Btw.: Wie weit bist du mit der Klarstellung, kommt die jetzt zeitnah oder erst im Mai?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich halte mir das offen. Wenn Zeit und Lust zusammenkommt...

      Löschen
  13. Es wird langsam klar, in welchem Maßstab man uns belogen hat!

    Das Ausgeben als drx, was schwere Entgleisungen der Forenadministration aufklären sollte, wurde von sämtlichem Kontext entkleidet und als singuläre Tat hingestellt. Es wurde nie erklärt, warum NDR sich so verhalten hat, er wurde nur diffus als intrigant dargestellt.

    Wenn das kein Rufmord ist, was ist dann ein Rufmord?

    AntwortenLöschen
  14. Hier mal das "Wort zum 1. Mai":

    Wieder ein paar Lügen aufgeflogen!

    Es kann nicht sein, dass jemand, der in der ganzen Angelegenheit völlig inkompetent ist, verbreitet, das Projektforum wäre "projektfrei" gewesen! Wenn man 2019 erst mitbekommt, dass 2016 dort ein Vortrag auf dem NSL-Forum geplant wurde, dann sollte man halt keine freidrehenden Erfindungen verbreiten!

    Das gleiche gilt für die Behauptung, das Projektforum wäre "geheim" gewesen. Auch das ist völliger Unsinn, ich habe vielen Leuten davon erzählt. - Aber wenn man die Kommunikation aus fehlender Kritikfähigkeit blockiert, dann muss man auch mal selber die Verantwortung dafür übernehmen, wenn man dann vielleicht nicht über alle meine Aktionen informiert wird. Das gilt genau so für den Hauptadmin!

    Wie erwähnt, im Rahmen der Polyarchie war das Projektforum völlig legitim, in jedem Fall nicht verboten. Und als dann nach meiner Bannung aus dem SSL-Forum erste Kritik an dem Projektforum aufkam (was vielleicht ohne meine Bannung nicht passiert wäre), habe ich das Ding doch recht zügig in "NWO-Forum" umbenannt. Muss man 2019 noch versuchen, mir daraus einen Strick zu drehen?

    Wie auch schon x-Mal erwähnt: Was man damit will, nämlich den Intrigenvorwurf im Faden zu meiner Bannung rechtfertigen, ist aufgrund der Chronologie (und weil das Projektforum schlicht nicht als Intrige qualifiziert) sowieso nicht möglich!

    So lange die Forenadministration sich nicht zumindest ernsthaft bemüht, die Rufschädigung zu heilen, bleiben auch deren Missetaten auf dem Tisch!

    AntwortenLöschen
  15. Es ist jetzt mehr oder weniger klar, dass 2 Leute NDR mit Falschvorwürfen regelrecht aus dem SSL rausgeekelt haben. Wie zu erwarten, hat er sich dagegen gewehrt, was man dann perverser Weise als "Nachtatverhalten" bezeichnet hat und sozusagen als Ersatz für eine Begründung der ursprünglichen Falschvorwürfe vorschob.

    Ich empfinde es als eine Verlust für das SSL, dass er "gegangen" wurde, nachdem er Usertreffs mit Treffen von Bartoschek und Mario organisiert hat sowie damals die Fitzek-Korb-Aktion.

    Aber selbst, wenn das nicht so wäre, ist der Rauswurf nicht gerechtfertigt: Man kann keinem vorwerfen, dreiste Falschbeschuldigungen gegen sich aufzuklären. Auch wenn man es dadurch macht, sich als jemand anderer auszugeben.

    Das war den Verantwortlichen auch selber klar, weshalb sie NDRs Vorgehen damit begründeten, dass er (ohne weitere Erklärung) intrigant wäre (was man bis heute nicht begründen kann). Wie auch immer, diese Begründung war von Grund auf falsch, dem entsprechend muss die Bannung aus dem Forum auch rückgängig gemacht werden.

    AntwortenLöschen
  16. Nicht nur die Bannung, auch die Herunterstufung vom Mod-Status sollte rückgängig gemacht werden.

    Ich schlage vor, dass Jemand im internen Forenteil einen entsprechenden Thread aufmacht und eine Abstimmung startet, Laufzeit 2 Wochen, damit möglichst viele teilnehmen können. Das sollte von der Polyarchy gedeckt sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel zu kompliziert! Man brauchte doch auch keine Abstimmung, als man mich rauswarf.

      Das Problem ist heute, dass jetzt über 2 Jahre die Leute falsch informiert wurden (erfundene Intrigen etc.). Sollte das eine faire Abstimmung sein, müsste das erst mal aus den Köpfen raus. Und dann müsste ich selbstverständlich eine Chance haben, mitzudiskutieren, das versteht sich hoffentlich von selber.

      Nein, die Administration hat das damals alleine entschieden, die sollen das auch alleine wieder Rückgängig machen!

      Löschen
  17. Ich werde trotzdem heute Abend eine entsprechende Abstimmung starten, sollte ja wie erwähnt von der Polyarchy gedeckt sein.

    Ich verlinke dann hierher und auf die Kurzfassung der Klarstellung, damit sich jeder ein Bild machen kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halte ich für keine gute Idee, solange vorher die Administration nicht zumindest die eigenen Fehler zugibt...

      Löschen
    2. ..und bis diese so weit ist, vergeht noch Zeit...

      Löschen
  18. Für diejenigen, die auf meine ausführliche Klarstellung warten, bevor sie was sagen wollen: Die obige Beschreibung meiner angeblich "verwunderlichen Löschungen", die eine Begründung für meine Sanktionierung ohne Vorwarnung waren, ist ein wichtiger Teil meiner ausführlichen Klarstellung. Genau genommen reicht dieser Teil schon, um zu zeigen, dass man mit Falschvorwürfen gearbeitet hat. Darum wiederhole ich hier noch mal die Beschreibung von oben:

    Es ging um 2 Löschungen, bei denen jeweils Leelas Beiträge beteiligt waren. (So kam ich damals übrigens erstmal darauf, dass meine "Freundin" Leela hinter den Vorwürfen des SSL-Admins steckte.

    Wie gesagt, der SSL-Admin wollte mir trotz Nachfrage nicht sagen, was denn an meinen Löschungen falsch war oder auch nur, um welche es sich handelt. Geschweige denn, mal in erwachsener Art darüber reden. (Daran hat leider der spätere Konfliktlösungsfaden auch nichts geändert, weshalb man ihn als kompletten Reinfall werten muss).

    Der erste Fall betrifft die Idee das Grillens auf dam damaligen Gelände des KRD. Ich habe den Post gelöscht, um das KRD nicht zu warnen, da Mülli zu dem Zeitpunkt schon eine Anfrage beim Insolvenzverwalter gestellt hatte, das Gelände anzumieten. Die beteiligten (Leela und Sandmännchen), wurden von mir informiert, dass gelöscht wurde, von wem und warum und es gab niemals eine Beschwerde dazu.

    Den zweiten Fall wollte Leela mir nicht nennen, da es dann für mich wahrscheinlich war, dass sie hinter den Vorwürfen steckt. Als ich mich zur Aufklärung der Sache als jemand anderer ausgab, bekam ich aber auch den zweiten Fall geschildert.

    Es ging um die Planung des Usertreffs 2016. Das sollte so ablaufen, dass ich mit einem inneren Kreis 3 mögliche Wochenenden aussuchen wollte und diese dann den Usern zur Abstimmung stellen wollte. Alois hat das nicht richtig mitbekommen und hat etwas voreilig schon eine Abstimmung im Forum initiiert. Um Verwirrung zu vermeiden, habe ich diesen Faden gelöscht und Alois darüber in Kenntnis gesetzt. Auch dazu hat es niemals Beschwerden gegeben. Nur Leela Fragte, was mit dem Faden sei, was ich ihr damals beantwortete.

    Zwei völlig normale Moderationsaktionen. Egal, ob man den Gründen der Löschungen nun zustimmt, oder nicht: Es gab keine "verwunderlichen" Löschungen durch mich!

    Dazu meine bis heute unbeantwortete Frage:

    Oben sind die Löschungen, auf die Leela sich bezog. Ich möchte von der Forenadministration gerne wissen, in wiefern diese eine Sanktionierung ohne Vorwarnung begründet haben. Oder wenigstens, was an diesen Löschungen überhaupt zu beanstanden war.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grille Germanikus18. Mai 2019 um 11:16

      Ich ebenfalls, das sind die Mods und vor allem die Admins dir schuldig nach dieser Aktion!

      Löschen
    2. Die Mods haben damit nichts zu tun. Das ist eine reine Erfindung von Leela.

      Löschen
    3. Wo ist denn hier "Sonderschüler", der an keine Falschvorwürfe glaubt? Oder ein Emil Nordström, der hier auch mitliest? Hat es allen die Sprache verschlagen?

      Löschen