Samstag, 17. Januar 2015

TimeToDo - Sensation: Norbert Brakenwagen stellt einem Gast eine kritische Frage!

Wir befinden uns im selben Interview mit dem obersten Horst, welches auch mein letzter Artikel behandelt. Noch ist alles normal, der übliche Trott: Norbert Brakenwagen glaubt bisher jeden juristischen Schwachsinn, den Fitzek von sich gibt. Doch gleich gibt es die Sensation!

[47:44] NB (ironisch): "Du willst wirklich mit dem bösen Putin Geschäfte treiben?"
Sohn des Horsts: "Ich find' den nich' so böse. Ich muss mal sagen, (er) is' einer der wenigen auf diesem Planeten, die auf das Völkerrecht achten."
Genau! Putin ist einer der wenigen, die das Völkerrecht achten ;-) Bisher die üblichen Angriffe auf den gesunden Menschenverstand, die man bei TimeToDo und anderen alternativen "Nachrichtensendern" ungestraft von sich geben darf.

Aber jetzt nähern wir uns dem Höhepunkt des Interviews, langsam marschieren die Cheerleader ein, um dem Ganzen den richtigen Rahmen zu geben.

Cheerleader peitschen die Massen vor der Jahrhundert-Sensation auf!

Jetzt wird die Bühne abgedunkelt, es herrscht absolute Stille und ein einziger heller Spot ist auf Norbert Brakenwagen gerichtet, der jetzt seine sensationelle Frage stellt:


[47:52] NB: "OK.. und wie war das mit der Krim?"

Für kurze Zeit staunendes Schweigen, dann spielt das Orchester und alle sind freudiger Stimmung, dass sie bei so einem Jahrhundert-Ereignis dabei sein durften: Norbert Brakenwagen stellt die Aussage des Gastes in Frage, Putin würde das Völkerrecht achten! Und auch wenn es jetzt eigentlich egal ist, hören wir uns noch Fitzeks Antwort darauf an:

Fitzek: "Na ja, wenn man da mal genauer hinkuckt beispielsweise, gab's ja schon Verträge, die schon seit.. in dem 19. Jahrhundert noch existierten, wo Russland schon die Krim, man könnte sagen inne hatte..."

Was Fitzek da äußerst umständlich beschreibt, ist ja nun allgemein bekannt: Die Krim gehörte in der Vergangenheit zu Russland. Dafür muss man nicht genauer hinschauen, das weiß man auch so. Übrigens schon im 18. Jahrhundert ;-)

Fitzek weiter: "Ausserdem gab's ja auch, man könnte sage, wie 'ne Art Pachtverträge, die dazu geführt haben, dass Russland ja dort auch die ganzen Kosten bezahlt hat, beispielsweise usw. usf. Also, es gab 'ne Menge Ansprüche, die Russland durchaus hatte."

Also, weil Russland das Areal der Schwarzmeerflotte pachtete und dafür Miete zahlte, hatte es Ansprüche, gleich die ganze Krim in Besitz zu nehmen... Das ist mal eine echt geile und innovative Argumentation ;-)

Fitzek weiter: "Und außerdem wurde ja auch völlig legal eine Volksbefragung gemacht."

Na ja, die Krim befindet sich auf dem Staatsgebiet der Ukraine. Legal ist dort, was ukrainischem Recht entspricht. Wenn die Besatzer sich daran gehalten hätten, wären sie gar nicht erst einmarschiert, oder? ;-)

Kommentare:

  1. DasTrio Norbert Brakewagen, JoConrad und Michael Vogt stellt zweifellos die Speerspitze des investigativen Journalismus im deutschsprachigen Raum dar - nur noch diesen unerschütterlichen Haudegen ist es zu verdanken, dass die Wahrheit noch nicht völlig ausgesstorben ist !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Kalei Forum nennt Luzifer den Moderator Krankenwagen. Ich würde sogar sagen ein "geistiger Krankenwagen".
      Der Sender Schweiz5 bewegt sich so bei 0.1 bis 0.2% Einschlafqoute.

      Quelle

      Löschen
    2. LOL! Hier mal der Link zum Kalei:
      http://www.executor57.net/forum/messages/595516.htm

      Löschen
  2. "Wenn man dem Astrologen Beat Kofmehl zuhört, müssen wir uns auf einige Veränderungen gefasst machen. Viele haben immer noch nicht begriffen, dass unsere Welt sich komplett verändern wird. In die eine oder in die andere Richtung. Wir sind gefragt… "

    Ohne Brakewagen und seinen Astrologen wäre uns diese weltbewegende Erkenntnis
    vorenthalten worden . . . ich denke, auch Jo und Michael werden es bald vermelden,
    daß sich die Welt in Zukunft weiter verändern wird . . . in die eine oder andere Richtung . . .

    AntwortenLöschen
  3. Nochmal zum Thema:
    "Neujahrsansprache 2015 Exilregierung Deutsches Reich - Kaiserreich"

    Geile Kommentare:
    https://www.facebook.com/GenFM/posts/1016296481720453

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Kann man die buchen? Ich stell mir das gerade vor, 1 Uhr nachts auf ner Party, alle haben schon einen im Tee und dann läßt du diese Knallchargen auftreten..."

      "Die sehen aus wie James-Bond Bösewichte. Irgendwie süß"

      Löschen
    2. Coole Idee, das mit dem Buchen. Wäre genial, die auf ner Party auftreten zu lassen. Alternativ könnte man ja ein Komikerduo aufziehen, das die Nummer nachspielt. Das wäre vielleicht ein Geschäftsmodell?

      Löschen
    3. Fürstbischof Knut-Hubert18. Januar 2015 um 23:44

      Schwer möglich, fürchte ich. Komik lebt vom Überzeichnen der Realität, von der Steigerung ins Groteske. Das ist hier schlichtweg nicht machbar.

      Löschen
    4. @FüBi Das denke ich ja auch immer, wenn wieder mal so ein Reichsde...utscher etwas von sich gibt. Doch dann kommt kurze Zeit später wieder jemand von denen und setzt einen drauf.

      Löschen
    5. Na ja, ich finde, die beiden sind einfach so schon zum Schreien, ohne dass man sie noch satirisch überzeichnen müsste!

      Löschen
    6. Man muss den beiden Herren ja nicht erzählen, dass es eine Party ist. Sagen wir Ihnen, dass sie vor Anhängern sprechen sollen. ;-) "Der Reichslustspielverein präsentiert den Präsidiums-Vorstands-Erweiterten-Mitglied. Applaus!"

      Löschen
  4. Ich möchte daran erinnern, dass sich heute zum zweiten Mal der "Tag des Gedenkens an die Opfer der Willkürherrschaft beim Aufbruch Gold-Rot-Schwarz" jährt.

    http://ndrrhnr.blogspot.de/2014/01/18-januar-tag-des-gedenkens-die-opfer.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und immer noch schweigen Conrad, Vogt und die Beckers zu den Vorwürfen. Im nächsten Jahr sollten wir Mahnwachen vor deren Häusern organisieren!

      Löschen
  5. Mal ein Surftipp:
    "Kritische Analyse der Inhalte von KenFM, Montagsmahnwachen und Infokriegerszene. Aufklärung, Satire, Diskussion."
    https://www.facebook.com/GenFM

    AntwortenLöschen
  6. Für manche hier vielleicht interessant: Hoaxilla macht dieses Jahr das Forum dicht, haben sie am Ende der gestrigen Sendung angekündigt.
    Wer sich da noch irgendwas sichern will... z.B. die Sache mit den tausenden Särgen wurde dort, meine ich, erstmals deutschsprachig debunked.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum? Zu wenig los im Forum?

      Löschen
    2. Sie haben nicht mehr die Zeit, sich ausreichend darum zu kümmern, sagen sie. Da die Hoaxilla-Seite dieses Jahr ohnehin überarbeitet werden soll, wird das Forum dann halt dicht gemacht.

      Löschen
  7. Angstindustrie... Artikel übber Kopp, MMnews, Compakt.

    "Willkommen in der Welt der Verschwörer, Populisten und Paranoiden. Eine Welt, die man lange getrost ignorieren konnte, die seit einiger Zeit aber nicht mehr zu übersehen ist. Krude Argumente und Parolen zum Zustand der Medien, zum Islam oder zu Russland haben es aus der Nische auf Marktplätze, in die Talkshows und gesellschaftliche Debatten geschafft. Wer wissen will, wer diesen Trend befeuert, der stößt auf teils junge Unternehmen, die das Geschäft mit der Angst entdeckt haben. Ihre Ware sind konspirative Theorien und furchteinflößende Deutungen des Weltgeschehens, die von einer überschaubaren, aber offenbar wachsenden Szene dankbar angenommen werden. [...]"

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/verlage-und-unternehmen-rund-um-verschwoerungstheorien-13374395.html

    AntwortenLöschen
  8. Zum neuen Knaller-Projekt von Stephan Becker "SelbstBeFreizeit":

    Da, wo QuerDenkenTV Werbung gemacht hat, sind immerhin 1000 Aufrufe zusammen gekommen. Ohne die Werbung: 6 Aufrufe ;-)

    https://www.youtube.com/channel/UCCYmTc0oZCf_m8i-hbuKeZA/videos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Michael Vogt sein Nachbar20. Januar 2015 um 23:21

      Wäre er doch besser bei GRS geblieben!

      Löschen
    2. Er kann aber durchaus mit GRS werben. GRS, ein großer Erfolg für SelbstBeFreizeit. Immerhin verwandelten die Gründer in den letzten zwei Jahren ihre Arbeit für GRS selbst in Freizeit.

      Löschen
    3. Ich verstehe auch nicht, warum der Stephan nicht die alte Mailingliste von GRS nimmt. Da sind doch 10.000 Namen drauf. Darf die nur der Benny nutzen?

      Löschen
    4. Die Mailingliste gibt es nur im Austausch gegen die Alsfelder Beschlüsse. Die wurden ja von Medi vor fast 2 Jahren entführt. Ist damals bei GRS niemanden aufgefallen. Medi jubelte denen einfach das weibliche Prinzip unter und keiner hat den Unterschied bemerkt. Eigentlich wollen die Gründer die Beschlüsse auch nicht mehr haben, aber leiiiiiider leider werden sie ab und an damit konfrontiert ;-). Und dadurch haben die ein kleines Problem. Die wissen nämlich nicht, was drin steht - haben es nie gelesen. Aber die gute Medi weigert sich diesen historischen Text rauszurücken. Sie denkt, das wäre irgendwie wertvoll und Stephan traut sich nicht, ihr zu sagen, dass die Rolle Papier am Klo so wohl materiell als auch intellektuell mehr wert ist. Tja, Pech gehabt. Gibt deswegen keine 10000 potentielle SelbstBeFreizeiter zusätzlich.

      Löschen
    5. Fürstbischof Knut-Hubert21. Januar 2015 um 14:59

      Wobei mir einfällt - hat inzwischen eigentlich irgendwer klar dargelegt, worin das fabulöse "weibliche Prinzip" nun eigentlich besteht? Bislang hatte ich immer nur den Eindruck, es besteht vor allem aus der Weigerung, sich eindeutig zu äußern und sich dafür in größtmöglicher Schwammigkeit zu ergehen.

      Aber vielleicht ist die Verweigerung, das weibliche Prinzip zu definieren, ja bereits Teil des weiblichen Prinzips. Was weiß ich armer Nichterleuchteter schon.

      Löschen
    6. @FüBi

      Ich zitiere mal mich selbst: "...Die Einführung des weiblichen Prinzips gilt als ein Erfolgsgarant des Projektes, da praktisch gesehen ein Scheitern gar nicht mehr möglich ist, weil man die Dinge einfach mal laufen lässt und - egal was dabei hinten rauskommt - dies im Nachhinein zum eigentlichen Ziel erklärt. ..."

      Löschen
    7. Es gehört auch zum weiblichen Prinzip, dass man nach der Einführung untertaucht und sich versteckt. Deswegen ist es schwierig genaueres darüber zu erfahren.

      Löschen
    8. Ja, aber da derzeit alle "Solo-Projekte" der Beckers floppen, gibt es demnächst vielleicht wieder so was ähnliches wie GRS.

      Löschen
    9. Da kann sie das weibliche Prinzip dann noch mal erklären.

      Löschen
    10. Fürstbischof Knut-Hubert21. Januar 2015 um 17:46

      Das ist aber schon gewitzt! Man stößt mit großen Worten einen beliebgen Budenzauber an, ruft sodann flugs das weibliche Prinzip aus, verschwindet umgehend von der Bildfläche und verfolgt aus sicherer Entfernung, ob aus dem hinterlassenen Tohuwabohu irgendetwas Verwertbares hervorkriecht. Und dann kommt man mit stolz geschwellter Brust aus dem Versteck und deklariert das Entstandene vollmundig als eigenes Verdienst.

      Okay, das wäre gewitzt, wenn es denn funktionieren würde. Bislang aber konnten immer nur 50 Prozent des Ablaufs verwirklicht werden, nämlich das großspurige Anstoßen und das anschließende stillschweigende Abtauchen. Darauf, dass sich aus der beiläufig fabrizierten Ursuppe ohne mühsame Schöpfungsarbeit etwas Evolutionsfähiges entwickelt, hofften die Beteiligten noch in jedem einzelnen Fall vergebens.

      Aber vermutlich kann das am Ende auch im Sinne des weiblichen Prinzips zum angestrebten Ziel erklärt werden: Scheitern als Mission!

      Löschen
    11. Oh, Stefans Video hat jetzt 9 Aufrufe. Ich denke, die dazugekommenen gehen alle auf das Konto dieses Blogs.

      Löschen
    12. Wie fandet Ihr das neueste Video von Stefan denn?

      Löschen
  9. Pegida Make-Up Tutorial:
    https://www.youtube.com/watch?v=5Zv-cN9-ea4

    Ich finds witzig. :D

    AntwortenLöschen
  10. Super Theorie von Mario: Es sei evtl. Volksverhetzung, das Wort "Rechte" (i.S.v. politisch rechts orientierte Gestalten) zu dämonisieren, da das Wort "Rechte" (im juristischen Sinne) ja ganz normal dem deutschen Wortschatz entstamme. Oder so ähnlich.
    https://www.youtube.com/watch?v=WtfsIQwACng
    Begreift dit endlich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert22. Januar 2015 um 15:37

      Tja, in Mario finden wir in mancherlei Hinsicht das Konzentrat dessen, was unsere speziellen Freunde ausmacht. Und dazu zählt auffälligerweise extrem häufig eine seltsame Einschränkung im Sprachverständnis: Dass ein Wort je nach Zusammenhang ganz verschiedene Bedeutungen innehaben kann, vermag man in jenen Kreisen ebensowenig zu erfassen wie das umgekehrte Konzept, dass es für ein und dieselbe Angelegenheit mehrere synonyme Bezeichnungen geben kann (ich sage nur "Verfassung" und "Grundgesetz"). Das Motto lautet vermutlich "Eine Sache - ein Wort!" In dieser linguistischen Schuhkarton-Perspektive spiegelt sich die unfassbare Eindimensionalität des Denkens bereits im Detail.

      Löschen
  11. http://quer-denken.tv/
    ist offline...

    AntwortenLöschen
  12. peggy aus wittenberg kämpf für die pro-russischen seperatisten in der ukraine
    http://www.mdr.de/fakt/video247272.html

    AntwortenLöschen
  13. "Nach dem Attentat schrieb er: „Fuck Charlie Hebdo
    “Wirbel um Terror-Post von Daimler-Betriebsrat"

    http://www.bild.de/geld/wirtschaft/daimler-ag/betriebsrat-rechtfertig-auf-facebook-den-terroranschlag-auf-charlie-hebdo-39472892.bild.html

    vielleicht deswegen : http://www.spiegel.de/karriere/berufsleben/terrorismus-angst-unternehmen-durchleuchten-mitarbeiter-a-1013495.html

    " Terrorismus-Furcht in Firmen Die Suche nach Extremisten auf der Gehaltsliste
    Nach den Anschlägen von Paris überprüfen Unternehmen ihre Belegschaften. Daimler und Ford durchleuchten sogar gleich alle Mitarbeiter, aus Angst vor Terroristen. "

    AntwortenLöschen
  14. wenn ihr euch mal wirklich gruseln wollt,lest mal im forum von hogesa
    http://hogesa.info/
    http://hogesa.info/?page_id=155

    frohes kotzen.

    nur ein kleines beispiel von heute:
    http://gesiwista.net/index.php/Thread/2792-Neues-von-Hogesa/?postID=13877#post13877
    http://fs2.directupload.net/images/150123/mt4khxt3.jpg

    AntwortenLöschen
  15. "Reichsbürger-Bewegung: Waldorfschulen fürchten Unterwanderung durch Rechte"
    http://www.spiegel.de/schulspiegel/reichsbuerger-waldorfschulen-fuerchten-unterwanderung-durch-rechte-a-1014740.html

    AntwortenLöschen
  16. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch wenn ich das ähnlich sehe wie Du, muss ich hier ein wenig eingreifen, damit man uns keine Beleidigung vorwerfen kann. Da wo xxx steht, hab ich ein Wort rausgenommen. Ursprünglicher Text:

      Der seriöseste unter allen investigativen Journalisten hat wieder ein paar neue Werbesendungen für diverse visionäre Esoterikprodukte online gestellt.
      Hat mich interessiert, denn laut Titel sollte es um die Herkunft des sg "Dao Yoga" gehen, von dem ich bisher vermutet hatte, dass es eine Marketing Erfindung seines Gastes ist, denn mir war solches nich nie untergekommen.
      Nun erfährt man wirklich sehr aufschlussreiches : Es ist sehr, sehr alt, hat evtl irgendetwas mit Sanskrit zu tun . . . und das wars - offenbar genug, um neue Kundschaft zu generieren ...
      Entweder ist Herr Vogt xxx oder ein perfider xxx. Oder beides.

      Löschen
  17. Hab was interessantes entdeckt. Viel Text aber unterhaltsam. Und zwar hat Adolph Freiherr Knigge bereits 1788 über gewisse Landstreicher, Goldmacher und Geisterseher und den angemessenen Umgang mit denen und deren Fans geschrieben.

    (Punkt 4)
    http://gutenberg.spiegel.de/buch/uber-den-umgang-mit-menschen-3524/56

    Ist wirklich lesenswert... hat sich nämlich nix geändert^^.

    AntwortenLöschen
  18. Fürstbischof Knut-Hubert25. Januar 2015 um 02:52

    Ich muss unbedingt eine Literaturempfehlung loswerden: Wer Gelegenheit zur Lektüre hat, dem lege ich "Himmlers Germanenwahn" von Volker Koop nachdrücklich ans Herz.

    Thema des Buches ist Heinrich Himmlers SS-Forschungsorganisation "Ahnenerbe", die gewissermaßen der Privatzirkus des Reichsführers-SS war und deren Hauptzweck war, Beweise für Himmlers Hirngespinste von der angeblichen Überlegenheit einer fiktionalen germanischen Rasse zu erbringen. Im Kriegsverlauf kamen dann noch grauenvolle Menschenversuche in KZs hinzu, aber dieser Punkt ist nicht Grund für meine Leseempfehlung.

    Mir geht es um die kruden und nur oberflächlich harmlos-versponnenen Theorien und pseudowissenschaftlichen Wolkenschlösser, denen Himmler anhing. Denn das ist erstaunlicherweise geradezu ein Best-of des Unfugs, der heute von den Freigeistern und Erweckten propagiert wird. Da haben wir den Wassermotor, Rutengehen, die vehemente Ablehnung wissenschaftlichen Denkens zugunsten des gefühlten, intuitiven "Erkennens" ohne Pflicht zur Beweisführung, die lenkende Bindung des Menschen an die (natürlich gefühlt erfassten) "kosmischen Gesetze" ... es ist alles da.

    Ohne bösartige Unterstellungen äußern zu wollen: Viele unserer speziellen Freunde könnten sich wohl problemlos mit Himmler zu einem kleinen Plausch über ihre Auffassung vom Wesen der Welt niederlassen, ohne im Verlaufe des Gesprächs auf größere Meinungsunterschiede zu stoßen. Sage mir, wessen Gedanken du teilst, und ich denke mir meinen Teil darüber, wer du bist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Fürstbischof Knut-Hubert

      Ja, da sind wir wieder beim Thema, das auch unseren Jo so charakterisiert oder auch Lars Märholz: Einfach Ideen übernehmen, ohne zu wissen, wo sie herkommen und sich dann wundern, dass man für rechts gehalten wird ;-D

      Was machen wir mit diesen Verrückten? Diese Wirrköpfe ertragen zu müssen, ist wohl der Fluch der Demokratie...

      Löschen
  19. In der alten GRS-FB-Seite regt man sich darüber auf, dass die Ukraine ihr Militär aufstocken will. Daran sehe man, dass das Kriegstreiber seien. Da fehlen mit die Worte...

    https://www.facebook.com/groups/387393221331382/permalink/770332419704125/

    AntwortenLöschen
  20. Sensationelle Neuigkeiten zum Polsprung:
    "Einen Polsprung der Erde sollte man mal mit dem Hohle-Erde-Modell durchspielen (die Dicke der 'Eischale' wird auf 600 km geschätzt).
    Ein Modell mit dem Radius von 9,413 cm ist genau 2^26 mal verkleinert (26=2*13), eine Super-Resonanz.
    Durchmesser 18,8 cm . Mittlerer Kopfdurchmesser des Menschen ? Innensonne = Zirbeldrüse ?
    Kein Wunder, dass die Schumannwelle 7,83 Hz für uns so wichtig ist. Unser Schädel ist offenbar eine fraktale Antenne für die Planetenschwingungen, die Schumannwelle liegt (als Umfangswelle in 277 km Tiefe der Erde) da, wo ich im Schädel auch die Mitte des Knochens vermuten würde: 0,4 cm unter der Haut (=277*1000*100/2^26).

    Da ist der Pluspol vor allem in der Mitte und ein wenig an der spitzeren Seite (geograf.Nord) außen.
    Die Hohle Erde ähnelt irgendwie dem Wendekreisel, wenn er denn eine fast geschlossene Kugel ist, und der (nichtvorhandene) Stiel markiert die Öffnung, wo der Pluspol "nach draußen" scheint. Während der Drehachsen-Wanderung über den Äquator (physischer Sprung, der dem magnetischen Sprung folgt) kommt die Innensonne ganz schön ins Schleudern, wenn sie nicht immer haargenau in der Mitte bleibt. Sie wird es aber sicherlich tun, denn sie entsteht sekundär im ganzen Wirbelgeschehen.

    weitere Hypothesen:
    Sie ist auch ein fraktaler Subkern-Kern des Sonnensystems und bildet mit ihren Schwarzen Linien die (inneren? äußeren?) Planetenbahnen ab, als Spirillen. Sie ist selbst ein Uratom. Jedes Uratom (nach Leadbeater, Besant, Babbitt) ist eine Kernstruktur inmitten des eigentlichen planetensystemartigen flachen Raumwirbels (Hülle), den die Seher mangels Dichte nicht wahrnehmen konnten."

    http://www.freigeistforum.com/forum/index.php?topic=30753.30

    Dies war noch mit Abstand das Nachvollziehbarste, was danach kommt entbehrt jeglicher Logik..
    Ich habe mir die Ergüsse jetzt mehrmals durchgelesen und stelle mal folgende These in den Raum:
    Das Freigeistforum wird entweder durch Terroristen zur Absprache möglicher Anschlägen benutzt, oder dient Drogenhändlern zur Planung von Übergaben und Geldtransfers.
    Ich kann beim besten Willen keinen Sinn in dem ab Seite 3 Geschriebenen erkennen. Es muss irgenwo einen Compiler zur Übersetzung des Geschwurbels existieren.
    Ein derartiger Missbrauch wissenschaftlicher Fachausdrücke ist mir noch selten untergekommen.

    Ich bin wirklich ratlos, was uns die Autoren mitteilen wollen und bin fassungslos über die Einigkeit, die darüber besteht. Gibt es irgendwo einen Wettbewerb, wer den sinnlosesten Beitrag verfassen kann, oder ist mir da etwas entgangen, das ich, aufgrund meiner schulwissenschaftlichen Verbildung nicht erfassen kann?

    Ratloser Rosettenkranz, der sich wirklich Sorgen macht

    Herz5

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass du den entsprechenden Compiler besitzt, habe ich mir fast gedacht.
      Erleuchte mich, von was reden diese Menschen?

      Löschen
    2. Ich könnte versuchen anhand Deiner geäußerten Gedanken etwas zu be~leuchten. Warum macht sich der ratlose Rosenttenkranz wirklich Sorgen?

      Löschen
    3. Ich mache mir Sorgen, dass das Freigeistforum dunklen Mächten zur Absprache schädlicher Handlungen dient, die unter dem Deckmantel absurder Schwurbeleien stattfinden.
      Physikalische Begrifflichkeiten werden als Code benutzt, anders kann ich mir eine derart sinnlose Aneinanderreihung ohne jeglichen Zusammenhang nicht erklären.

      Ich hab schon viel Schwachsinn gesehen, aber hierbei muss ich wirklich passen.

      Löschen
    4. Codes wie beispielsweise wenn über die Wahrheit von Schokoküssen, Schwedenbomben, sinniert wird und ein Anderer in ein Cafe geht, ein Stück Schokoladenkuchen bestellt und sagt er habe eine Bombe?

      http://ndrrhnr.blogspot.de/2014/12/jeettv-kein-schwein-ruft-mich-reloadad.html?showComment=1419177080649#c1682046785522883259
      http://www.gmx.at/magazine/panorama/geisel-sydney-starb-polizeischuesse-30406064

      Hätte dies nach meinem Blogeintrag stattgefunden, müsste ich mir wohl Sorgen machen bei Dir unter Terrorverdacht zu geraten.
      Selber gehe ich stark davon aus, dass das was Du als Absprache vermutest auf einer anderen Ebene stattfindet...
      http://www.freigeistforum.com/forum/index.php?topic=16406.msg1082285#msg1082285
      Ich habe weder einen verbalen oder schriftlichen Kontakt zu jenem User und weil so etwas auf einer anderen Ebene stattfindet, hat der User mir zusätzlich zu seiner Absicht des Bildpostens auch gleich das passende Stichwort für einen Erklärungsansatz transferiert...
      http://www.freigeistforum.com/forum/index.php?PHPSESSID=pau5ba96jofe7kp8bpiuonpo55&topic=18152.msg1082403#msg1082403

      Hier ein Zitat aus meiner Email an Dr. Rainer Wolf (GWUP):

      Zwischen 1999 und 2001 begann ich Synchronizitäten bewusst wahrzunehmen. Ich möchte zu Veranschaulichung ein Beispiel aus dieser Zeit anführen, es war im September 2001:
      Ich war damals mit Familienangehörigen zu einem gemeinsamen Urlaub auf der kanarischen Insel Teneriffa und wir machten einen Tagesausflug nach Masca (http://de.wikipedia.org/wiki/Masca#mediaviewer/File:Masca_Teneriffa.jpg). Dieses Dorf liegt abgelegen, zählt gut hundert Einwohner und stellt einige kleinere Gaststätten für Ausflugsgäste bereit. Wir nahmen in einer Gaststätte platz die nur 4 Tische zählt und außer uns saßen lediglich am Nebentisch zwei Paare zusammen. Sie waren ebenfalls Deutsche und wir kamen eher zufällig ins Gespräch. Während dieses beiläufigen Gesprächs stellte sich heraus dass sie aus Aschaffenburg kommen und da ich wusste dass mein damaliger Arbeitskollege in Konstanz (zu dem ich am meisten Kontakt hatte und mit dem ich als einzigen auch privat befreundet war) zuvor ebenfalls in Aschaffenburg lebte erwähnte ich dies. Nachdem ich seinen Namen nannte, stellte sich heraus dass sie zu der Zeit eng befreundete Nachbarn waren.


      Was ich damit zum Ausdruck bringen will, ich nehme an sie synchronisieren sich ebenso wie ich es erlebe und dies könnte natürlich den Eindruck einer Absprache erwecken. So etwas habe ich in Bezug auf Deine Äußerungen übrigens auch schon erfahren und zwar so eindringlich dass ich Dich der Computerspionage verdächtigen müsste, gäbe es den vorgenannten Erklärungsansatz nicht.

      Wieso definierst Du es als Schwachsinn, worüber sie sich austauschen?

      Löschen
    5. Erleuchte mich lieber darüber, über was die scheinbar allwissenden Herrschaften schwurbeln.
      Ich versteh nur Bahnhof.
      Scheinbar soll es zu einer Polumkehrung kommen, weil viele die Präzessionsbewegung des Wendekreisel nicht verstehen. Aber selbst das bleibt im Ungewissen.

      Von welchem Erklärungsansatz sprichts du?

      Löschen
    6. ...Den des Synchronisierens.
      Du schriebst zum einen von schwurbeln und zum anderen von Präzessionsbewegung, insofern läge es doch nahe den Bahnhof mittels der Schwurbel-, sprich Wirbeltheorie zu ergründen.

      Löschen
    7. Dazu steht mir leider mein schulwissenschaftliches Wissen der Thermo- und Strömungsdynamik im Weg. Diese feinstoffliche Wirbeltheorie klingt zwar toll, entbehrt aber jeglicher Logik.
      Mich fasziniert es aber immer wieder, dass ausgerechnte Leute, die meinen, im Osten fließt das Wasser anders ab und Düsenflieger sind 700 mal kleiner als die Erde, sich seitenweise darüber auslassen können.
      Klingt halt alles so total fachmännisch und keiner kapiert, was er eigentlich redet.
      Naja, dann kann halt auch keiner widersprechen und alle haben sich ganz doll lieb.

      Löschen
    8. im Osten fließt das Wasser anders ab

      https://www.youtube.com/watch?v=YmphFcR6LiU ;-)

      Dazu steht mir leider mein schulwissenschaftliches Wissen der Thermo- und Strömungsdynamik im Weg

      http://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4zession
      Würd mich interessieren wo Du Widersprüche in den Beiträgen siehst.

      Diese feinstoffliche Wirbeltheorie klingt zwar toll, entbehrt aber jeglicher Logik

      Welche meinst Du, die Chakrenlehre?

      Löschen
    9. Ok, Widersprüche wäre vielleicht zu weit gegriffen. Man müsste erst den Sinn verstehen, um Widersprüche zu detektieren.

      Gehen wir der Einfachheit halber auf einen konkreten Beitrag von Uweb ein:
      "Wenn die Erde Umkehrt werden wir auch, wie all unsere Inneren Gesitigen Spine einen Geomagnetischen Spin Impuls bekommen
      All unsere Guten magischen gedanken
      All unsere schlechten Magischen gedanken...
      Wir werden wie kleine Goetter in >>>unserer<<< *(jeder in Seiner) Welt landen !
      Wehe dem derjenige der an Monster Hoelle & Satan auch >>>NUR<<< denkt :angel:
      Juengstes Gericht: Mann kann sich nicht selber beluegen:
      Heilig werden Eure gedanken ! denn sie werden das Himmelreich oder euere Hoelle erschaffen
      Gesegnet sei sein Name..."
      http://www.freigeistforum.com/forum/index.php?topic=30753.60

      Jetzt mal Klartext:
      Dreht sich die Erde so, dass der geographische Nord- und Südpol vertauscht, oder wird sich die Drehrichtung der Erde umkehren, oder beides?
      Oder werden hier Terroranschläge geplant und Drogen im großen Stil verschoben?
      Immerhin hätten die ersten Thesen auch Auswirkungen auf meine persönliche Existenz und ich möchte mir nicht vorwerfen lassen: "Das stand doch Alles im Netz!", wenn es zu spät ist.

      Bittet um Klartext der verwirrte Rosettenkranz

      Löschen
    10. All unsere Guten magischen gedanken
      All unsere schlechten Magischen gedanken...
      Wir werden wie kleine Goetter in >>>unserer<<< *(jeder in Seiner) Welt landen
      Wehe dem derjenige der an Monster Hoelle & Satan auch >>>NUR<<< denkt :angel:
      Juengstes Gericht: Mann kann sich nicht selber beluegen:
      Heilig werden Eure gedanken ! denn sie werden das Himmelreich oder euere Hoelle erschaffen
      Gesegnet sei sein Name..."


      Ist für mich in jeder Aussage stimmig. Das „Wehe......nur denkt“ würde ich in Bezug zu unheiligen Gedanken sehen.

      Oder werden hier Terroranschläge geplant und Drogen im großen Stil verschoben?

      Das Zitierte entspricht keiner Planung von Terroranschlägen und ebenso keinem Verschieben von Drogen.
      Es impliziert ein magisch wirksames Denken und entsprechende Selbstverantwortung. Was es in diesem Zusammenhang vom Individuum ausgehend bei anderen Individuen in der Wahrheit bewirkt, wäre meine Interpretation dazu, dass es nur so wirkt wie es mit ihnen selber etwas zu tun hat und was sie selber zu verantworten haben.

      Löschen
  21. "
    httWir haben die Reaktionen auf den Holocaust-Kommentar der ARD nach Dummheit sortiert
    Januar 28, 2015
    von Matern Boeselager
    Redakteur"
    www.vice.com/de/read/wir-haben-die-reaktionen-auf-den-holocaust-kommentar-der-ard-nach-dummheit-sortiert-271

    AntwortenLöschen
  22. Der Retter sagt ...30. Januar 2015 um 21:41

    Ach langsam words langeweilig ,
    gucks Du bei mal Anzüge ichs dellen pisolatorirum da lustig Russenbaron für adequate Schimpfte lustig ing die sowohl Ringdingsteller und Faden für
    Erektion von Menschenverstand sorgfältig sorgt...

    AntwortenLöschen
  23. Meine Reichsdeppen pinkolTorium SSL..

    AntwortenLöschen
  24. sorry bin mit dieser microminiatur maisrklaviet komplett ubetfprdett
    Dieser technische ist Teck geht mir sowas auf den SAK diese dcheiss
    Zivilisation kann mich mal...

    AntwortenLöschen
  25. Achtung . . . Achtung . . .
    Zerlegen auch Sie ihre Tischplatte !
    Besuchen auch Sie den aufgezeichneten Liebestrank
    des von Jesus C. Besessenen Denise Baron der
    Im Mai mit Hilfe der Russischen Armee in Diesem
    unserem Lande mal ein Nischen aufräumen
    Zu. Gedenken will.
    Goestmoeglich Informationen impression
    Bei Sonnenstaatland Forum zwecks
    Kinderschreck unter
    "Dennis Baron" Live von gestern Abend
    endgueltig Sendungsgedanke zwecks
    Buße umsonst erhältlich.

    Die Russen kommen . . .

    AntwortenLöschen