Freitag, 7. Oktober 2016

Ankündigung: Interview mit Riotburnz Teil 3: "Axel Stoll privat": Live am Sonntag, 9.10.2016 ab 20:00 Uhr

Das für heute 20 Uhr geplante Interview mit Riotburnz "Axel Stoll privat" muss verschoben werden und findet heute leider nicht statt!

Ihr könnt derweil mal auf dem TeamSpeak-Server vorbeischauen. Server-Adresse: nwo-forum.com

Ich schaue zwischendurch auch mal rein!

----------------------------------------------------------------------------

Endlich kommt der lange erwartete dritte Teil der Interviewreihe mit dem Untergrundjournalisten Riotburnz!

Livesendung am Sonntag, 9.10.2016 ab 20:00 Uhr auf http://moepmoep.xyz!




Geteasert haben wir diese Folge ja ohne Ende, alles mit "Axel Stoll privat" zusammenhängende für diese Folge aufgespart, so dass diese Sendereihe schon als "Axel Stoll Cliffhanger" bezeichnet wurde. Unter anderem soll es Details geben zu Stolls Wohnung sowie zu Ausflügen ins Jonastal mit Stoll auf der Suche nach den alten Produktionsstandorten der Flugscheiben.

Nach der Sendung wird es eine Diskussion / Gesprächsrunde im TeamSpeak geben. Wer noch keinen TeamSpeak-Client installiert hat, bitte nachholen: http://www.teamspeak.com/downloads

Zu TeamSpeak

Was muss man wissen, nachdem man erstmals TeamSpeak installiert hat?

Zum sprechen muss man kein Headset haben, es geht beispielsweise auch über das eingebaute Mikrofon im Laptop. Typischerweise muss man aber auswählen, welches Gerät man als Mikrophon/Lautsprecher benutzt. Das geht im Menü "Einstellungen->Optionen->Wiedergabe bzw. Aufnahme". Dort wählt man das Headset oder Lautsprecher/Mikrophon aus.

Zum Verbinden mit dem TS-Server Menüpunkt "Verbinden->Verbinden" auswählen und die Server-Adresse "nwo-forum.com" eingeben. Fertig!

Kommentare:

  1. Erster ;-). Nix los hier, na dann stört es hoffentlich nicht wenn ich zum Ausdruck bringe dass im SSL-Nachbarblog wieder mal Kommentare von mir tagelang auf ihre Freischaltung warten.

    https://www.sonnenstaatland.com/2016/10/10/boese-propaganda-von-der-luegenpresse

    Rüdiger Lenz ist definitiv kein „Wahnmacher“ und wer ausgehend von der Selbstverteidigung das höchste Prinzip der Kampfes (nicht zu kämpfen) zu realisieren trachtet ist ganz gewiss auch keine gescheiterte Existenz, was soll der polemische Unsinn?

    ...

    https://www.sonnenstaatland.com/2016/10/09/skurrile-verhandlung

    „Ich geb’ doch alles zu. Jetzt schließ die Verhandlung, ich brauch’ ein Winterquartier.“
    „Jetzt verknack mich doch endlich für sechs Monate ohne Bewährung. Einladung zum Haftantritt heißt das – Richter, bist du neu hier?“
    „Kannst du noch umbuchen? Asperg wäre mir lieber.“

    ...Sympathisch. Finde es verständlich wenn so mancher Obdachlose Mist verzapft, um im Winter nicht auf der Straße sein zu müssen.
    Tage unter dem Gefrierpunkt können schließlich auch
    lebensgefährlich sein (Alkohol lässt zwar weniger frieren,
    schützt jedoch nicht vorm Erfrieren).
    Man stelle sich das o.g. mal mit zwei Millionen Runfunkgebührenverweigerern vor ;-)

    Rosenzweig...

    „Kennt ihr den Unterschied zwischen Beamten­ärschen und Holz?“
    „Holz arbeitet!"

    Man sollte den weltlichen Spiritus dahingehend nicht
    unterschätzen, dass durch diesen gegebenenfalls persönliche
    Grenzen durchlässig werden. So kann denn daraus auch so manche
    Botschaft entstehen, deren Information und Qualität sich nur
    durch eine entsprechende Erkenntnisarbeit erschließen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun und da es sich mit der open end Freischaltungsabwarterei im SSL-Forum genauso verhält, finde ich es auch angemessen es zu erwähnen.

      https://forum.sonnenstaatland.com/index.php?topic=3320.new#new

      "Eine Hilfeseite für Reichsbürger"
      “Aktuell hat sie die Räumung eines 84-jährigen im Angebot.“

      Wer es noch nicht wusste: Um es mit Rainer von Vielen zu sagen... das ist "mein Block" und ich bin "der Typ mit dem Schlagring". Wer Denkschubladen und Pauschalkeulen im Gepäck hat, kommt an dem Türsteher nicht vorbei...

      In dem Audiointerview gibt Manfred Bautz ein Statement zum
      Begriff Reichsbürger ab und über dieses könnte man einmal
      grundsätzlich betrachtet unvoreingenommen(!)sinnieren.

      Manfred Bautz war mal Vorstandmitglied im Contrast. Das Contrast befindet sich direkt neben dem Kulturladen, also da wo vor einiger Zeit auch die Antilopen Gang aufgetreten ist. Und diese beiden Einrichtungen finden sich auf dem Gelände der einstigen Cherisy-Kaserne https://www.seemoz.de/wp-content/uploads/2015/06/seemoz-cherisy-soldat-vorher-nachher.jpg . ...Nur damit Ihr mal einen vagen Eindruck von der dortigen Szene gewinnen könnt und wer wissen will was das Contrast für ein Laden ist, könnte mal einen Blick drauf werfen was da z.B. so im Programm war... https://linksunten.indymedia.org/en/node/25575 .
      Mir ist zwar die regionale Szene relativ gut bekannt (sowie auch schöne wie unschöne Verhältnisse im Konzern, inkl. so mancher Kungelei und Korruptionsbeförderung), Arnold und Manfred habe ich bislang allerdings noch nicht kennen gelernt. Aber ich könnte Arnold ja in der Übergangsunterkunft für Obdachlose besuchen, in welche er nach seiner Beförderung aus seiner Wohnung verbracht wurde. Mit dem Begriff Dachlos hatte man es am selben Tag ja bereits wörtlich genommen [url]https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=640x1024:format=jpg/path/se8e92b253dd69091/image/i1dd66d29543a2d2b/version/1470402430/image.jpg[/url], man könnte fast meinen die Zeit rennt in Anbetracht der Diskussion... [url]http://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/konstanz/Moegliche-Fluechtlingsunterkunft-Diskussion-um-Grundstuecke-in-Litzelstetten;art372448,8826625[/url].

      Löschen
    2. Das mit dem SSL-Blog hatte ich Dir doch schon erklärt.

      Löschen
    3. Wenn man Zeit hat derweil etliche Artikel zu schreiben, hat man zwischendurch sicher auch die Zeit einen Kommentar zu sichten um ihn dann freizuschalten.

      Löschen
    4. Die Artikel stammen von der SSL-Facebook-Seite.
      Mein Tipp: Dort kommentieren!

      Löschen
    5. Leidest Du jetzt etwa unter Niederheimer? Du hattest vor vor einer Woche selber zitiert dass ich nichts mit Facebook zu tun haben will.

      "Interview mit Riotburnz "Axel Stoll privat" muss verschoben werden"

      Schon überlegt, wo die Grenzen für ein öffentliches eintauchen die Privatsphäre des Verstorbenen liegen?

      Löschen
    6. "Du hattest vor vor einer Woche selber zitiert dass ich nichts mit Facebook zu tun haben will."

      ...und darum kommentierst Du sinnlos in einem Blog, auf dem der Artikel, zu dem Du kommentiert, morgen schon nicht mehr auf der Startseite zu sehen sein wird?

      Löschen
    7. Weder darum noch ist der Sinn meines Kommentierens an dem von Dir genannten Maßstab orientiert.

      Löschen
    8. Wenn Du das mit den Zuständigen klären willst, hier kannst Du sie kontaktieren:
      hallo@sonnenstaatland.com

      Löschen
    9. Leidest Du jetzt etwa unter Niederheimer? Du hattest vor vor einer Woche selber zitiert dass ich nichts mit Facebook zu tun haben will.

      Schreib's einfach beim BDumm, da werden Deine Beiträge immer gerne genommen und stoßen auch auf Zustimmung.

      Löschen
    10. Um der thematischen Kontroversenklärung willen finde ich es naheliegender, für SSL unzustellbare Post behelfsmäßig beim Nachbarn ndrhnr einzuwerfen.

      Löschen
    11. Du willst jetzt die Kommentare für Artikel auf dem SSL-Blog hier ablegen???

      Löschen
    12. Kein Plan, was ich mache oder lasse entscheide ich unmittelbar. Beim letzten Mal hatte ich erst gar nicht in Betracht gezogen dort einen Kommentar zur Freischaltung abzulegen und lieber gleich direkt bei der angegebenen Quelle kommentiert.

      Löschen
    13. Beim letzten Mal hatte ich erst gar nicht in Betracht gezogen dort einen Kommentar zur Freischaltung abzulegen und lieber gleich direkt bei der angegebenen Quelle kommentiert.

      ... besser ist das.

      Willkürgegner fallen ab und an der Willkür zum Opfer; nir damit sie Recht behalten.

      Löschen
    14. @MFS
      Also, der SSL-Blog (https://www.sonnenstaatland.com/) wurde vor einiger Zeit insofern geändert, dass die Artikel der FB-Seite dort erscheinen. Im Schnitt füllen die Artikel eines Tages die Startseite. Am nächsten Tag sind die Artikel dann auf der Startseite nicht mehr zu sehen, weil es schon wieder neue Artikel gibt.

      Da dort sowieso schon immer nur selten kommentiert wurde und es auch ein paar Tage bis zur Freischaltung dauern kann, sehe ich wirklich keinen Sinn, dort zu kommentieren ;-)

      Freunde Dich mit Facebook an!

      Löschen
    15. Freunde Dich mit Facebook an!

      Spionage kann man zur Kenntnis nehmen, man muss sich aber nicht damit anfreunden.

      Da dort sowieso schon immer nur selten kommentiert wurde und es auch ein paar Tage bis zur Freischaltung dauern kann, sehe ich wirklich keinen Sinn, dort zu kommentieren ;-)

      Ich schrieb ja bereits dass der Sinn meines Kommentierens nicht an dem von Dir genannten Maßstab orientiert ist (zum Begriff ´wirklich´ siehe unten).

      Wie Du sehen kannst haben die von mir genannten Kommentare im SSL Blog und Forum nach wie vor keine Veröffentlichung gefunden. Da sie keine allgemeinen Verhaltensregeln verletzten, kann dies meines Erachtens allmählich zu recht als Zensur deklariert werden.

      ... besser ist das.

      Ja in Bezug auf das Genannte erwies es sich als besser, denn daraus resultierte eine interessante kleine Diskussion mit jemandem aus dem näheren oder weiteren Kreis von SSL (https://www.youtube.com/channel/UCH7kvVH0RHHF_bbbLouiWcw/channels).

      Sie findet sich unter einem Video mit dem Titel „Hirnschiss der Woche“ und siehe da, diese Karte wurde mit heute geschenkt…
      http://www1.minpic.de/bild_anzeigen.php?id=250864&key=32178418&ende

      „So wirken die Sinnen, die dennoch durchdringen“

      Löschen
    16. Du willst also kommentieren, obwohl es keiner liest aus irgendwelchen esoterischen Gründen :-)

      Wenn Du Angst vor Spionage durch FB hast, warum machst Du es nicht wie alle anderen und legst Dir ein Fake-Profil mit falschen Daten an?

      Löschen
    17. …Weil ich wahrhaftig bin.

      Ich sehe mich missverstanden, dass ich CIA-Facebook meinen Dienst verweigere begründet sich nicht durch Angst. Abgesehen davon nutze ich unter anderem Windows XP, was ja wohl ziemlich dämlich wäre wenn ich Angst vor Spionage hätte. Der esoterische Hintergrund versteht sich von selbst, Fenster https://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/4/4c/Christusmonogramm.png.

      Angst vor Ohn(e)macht steckt da, wo man sich angegriffen sieht und in vorauseilender Ankündigung droht. Siehe dazu auch in den aktuellen Tagesspiegel…http://www.spiegel.de/politik/deutschland/moeglicher-cyber-angriff-us-vizepraesident-joe-biden-droht-russland-a-1116764.html

      …Und zu wirken~wirklich~wirkung siehe oben im vorigen Kommentar.
      www. hat etwas mit dem Handlungsleben und dessen Beweggründen zu tun.
      w~w~w hat etwas mit der Wirklichkeit und ihren Urgründen zu tun.
      Was meinst Du wohl warum sich die Defense Intelligence Agency schon in den 70´ern mit dem Projekt Stargate versucht hatte.

      Wahrhaftigkeit verstehe ich übrigens als eine der Voraussetzungen um Zugang zur Wirklichkeit finden zu können.

      Löschen
    18. kann dies meines Erachtens allmählich zu recht als Zensur deklariert werden.

      Was, aber, spricht gegen Zensur, außer Dein unbändiges Verlangen anderen einen Gedanken aufzudrängen?

      Löschen
    19. Das unbändige Verlangen anderen die eigene Ideologie aufzudrängen, kann zur Folge haben dass kontroverse Ansichten zensiert werden. Wenn SSL zensiert, spricht es für eine Popagandamaschinerie in welcher nur Äußerungen gestattet werden die diese bestätigen.

      Löschen
    20. Und was meine Gedanken anbelangt, Schrankenlosigkeit ist etwas Anderes als Aufdringlichkeit.

      Löschen
    21. Wenn SSL zensiert, spricht es für eine Popagandamaschinerie in welcher nur Äußerungen gestattet werden die diese bestätigen.

      ... und? Weiter?

      Die Frage war: Was spricht dagegen?

      Löschen
    22. Neue Windböe aus der Spinnerszene oder was gegen eine Zensur spricht:

      Erich von Däniken ist für „Die lockere Schraube 2016“ nominiert worden. Doch »der Jüngste Tag der Erkenntnis« rückt unaufhaltsam näher, ...so die Worte in der Beschreibung zu seinem aktuellsten Buch („Neue Erinnerungen an die Zukunft“).

      Auch SSL hat sich dieses Themas angenommen: https://www.sonnenstaatland.com/2016/10/15/6239

      ...Was Inspirationen bringen, hängt auch immer von dem Geistes- und Gemütszustand jener ab welche sie direkt oder indirekt empfangen. Es bewegt sich somit auf einem schmalen Grat zwischen einem zu wenig und zu viel der Entwicklungsimpulse. Beispielsweise als Albert Einstein dies in Bezug zur Atombombe erkannt hat, war es bereits zu spät.

      Welche Neuerung würden an einer gesunden Entwicklung interessierte Prometheusintelligenzen ermöglichen?
      Womöglich nicht eine Weiterentwicklung der E-Zigarette (was symbolisch für vieles stehen kann), sondern was am Anfang des Feuers sein kann: Der Aufbruch der Menschheit.
      Denkbar wäre dass sie ermöglichen, dass das Velo in Veritas neu erfunden werden kann.
      Und wer weiß, vielleicht kommen sie dafür mit einem 68´er Volkswagen-Kleinbus daher. Denn was wären lockere Schrauben ohne Mutter…schiff.

      Eine kleine Anekdote zum Begriff Spinner, die das Leben schrieb: Ich war damals im Morgengrauen auf dem Velo unterwegs um die Tagespresse auszutragen. Da schallte es wie ein Echo immer und immer wieder zu mir herüber… „Bist Du ein Spinner? Bist Du ein Spinner?“. Als ich nochmals an jenen Rufern vorbeifuhr wurde es mir zu blöd und murmelte „Selber Spinner“ in mich hinein. Das blieb ihnen nicht unbemerkt und so vernahm ich Schritte die mich verfolgen. Ich stieg dann ab und stellte mich vorsorglich X-Beinig wie der Eifelturm vor ihnen hin. Das führte dann dazu dass sie mich umzingelten, mir zu verstehen gaben dass sie dass sie Kampfsporterfahren seien und es mir zeigen werden. Doch offenbar war ihnen das Erbe von Yip Man kein Begriff und so fingen sie an sich darüber zu belustigen wie ich da so stand. Diese Situation erwies sich als entwaffnend, denn sie ermöglichte ins Gespräch zu kommen. Und so stellte sich schließlich heraus dass sie aufgrund dessen was sie zuvor erlebt hatten einfach nur frustriert waren und dies auf den Nächstbesten der sich bot projizierten. Dieses Gespräch führte zu einer gewissen Frustrationserleichterung und als wir uns noch ein drittes Mal begegneten, boten sie sogar an mir beim Austragen der Tagespresse zu helfen. So hatten wir dann letztendlich an einem Strang gesponnen.

      Ich finde mit der allgemeinen Bereitschaft zur Kommunikation verhält es sich gar nicht mal so viel anders als in der Ehe, wenn sie nicht möglich ist oder endet ist zumeist bereits zu spät.
      Das spricht meiner Ansicht nach gegen eine Zensur.

      Löschen
    23. Mein lieber MFS,

      Das Chaos möchte Dich ein wenig provozieren mit einer provokanten These:

      Was spricht gegen Zensur, wenn "die Guten" sie ausüben? Eigentlich nichts, wenn man sicher wäre, dass es auch wirklich "die Guten" sind.

      In dem Fall glaube mir einfach, dass es der falsche Kommunikationskanal ist, auf eine Facebook-Nachricht auf 'nem Blog kommentieren zu wollen.

      Löschen
    24. Doch offenbar war ihnen das Erbe von Yip Man kein Begriff

      Vielleicht gerade schon; ein Grund mehr zu lachen:

      Das kämpfende Zwetschgenmännchen

      Löschen
    25. Unserem Chaos ist langweilig :-)
      Kommste am Wochenende zu uns ins TS?

      Löschen
    26. Was spricht gegen Zensur, wenn "die Guten" sie ausüben?

      Zum einen das, wobei an der Identifikation der Guten kein Zweifel besten dürfte.

      Zum anderen ist das Geschwätz über 'Zensur' zuweilen unerträglich, insbesondere, wenn er in 'Sozialen Medien' geäußert wird.
      Zensur ist die Unterdrückung von Meinung in einem System, in dem die welche Meinungen äußern einer Obrigkeit, welche die Zensur ausübt unterworfen sind. Insofern ist die verfassungsrechtliche Einschränkung der Zensur ein wesentlicher Vorteil der modernen Demokratie.
      Anders verhält es sich bei Beziehungsverhältnissen, die nicht Über-/Unterordnungsverhältnis sind.
      Meinungsäußerungen auf öffentlichen Strassen müssen geduldet werden, in meinem Vorgarten kann ich sie verhindern. Im äußersten Fall schützt mich § 238 StGB vor unerwünschter Kommunikation.

      Löschen
    27. Unserem Chaos ist langweilig :-)
      Kommste am Wochenende zu uns ins TS?


      Nein und nein

      Löschen
    28. In dem Fall glaube mir einfach, dass es der falsche Kommunikationskanal ist, auf eine Facebook-Nachricht auf 'nem Blog kommentieren zu wollen.

      Facebook ist der falsche Kommunikationskanal, da sich die Artikel auf einem Blog mit einer angebotenen Kommentarfunktion befinden.

      Das Chaos möchte Dich ein wenig provozieren mit einer provokanten These:
      Was spricht gegen Zensur, wenn "die Guten" sie ausüben? Eigentlich nichts, wenn man sicher wäre, dass es auch wirklich "die Guten" sind.


      Eine NLP-Grunddannahme besagt, dass hinter jedem auch noch so problematischem Verhalten eine gute Absicht steckt und dass jedes Verhalten unabhängig von den möglichen negativen Folgen eine positive Funktion bezweckt. Sich als gut und somit andere als schlecht zu deklarieren ist eine Vermessenheit, die dazu führen kann das zu sein was bei anderen verortet wird. Anhand einer Beschneidung der freien Meinungsäußerung (die keine Netiquette verletzt) könnte so etwas ersichtlich werden.

      Löschen
    29. @Das Chaos
      Dir ist NICHT langweilig? Du führst also ein ernsthaftes Gespräch mit MFS? Wer hätte das gedacht :-)

      Löschen
    30. Dein ganzes wirres Wortgeschnörksle verkennt einen ganz einfachen Sachverhalt:
      1. Du kannst Deine Meinung frei äußern (wer hindert Dich daran?)
      2. Das SonnenstaatlandSSL muss Deine freie Meinungsäußerung nicht veröffentlichen (wer zwingt es dazu?)

      .... schon mal probiert, Dein Geschwurble beim SPIEGEL anzubringen?

      Löschen
    31. Du führst also ein ernsthaftes Gespräch mit MFS?
      Was sonst?

      .... oder warst Du je der Meinung, dass M.F.S. auf dem Gebiet der Ironie satisfaktionsfähig ist?

      Löschen
    32. Nicht wirklich :-)
      Nicht böse sein, MFS, aber der Mangel an Ironie ist so typisch für Esoteriker. Wir Skeptiker sind da doch die cooleren und witzigeren!

      Löschen
    33. Die Skeptiker scheinen auch gebildeter zu sein, um es genauer zu sagen eingebildeter ;-)

      Löschen
    34. Zumindest einer unter ihnen. Oder sagen wir 2 :-)

      Löschen
    35. .... schon mal probiert, Dein Geschwurble beim SPIEGEL anzubringen?

      Lies ihn jetzt Online und denke über meine Worte nach.

      Löschen
    36. Kein Plan, was ich mache oder lasse entscheide ich unmittelbar.

      Erbe von Yip Man

      • PLZ Ort: 91166 Georgensgmünd
      • Angebot: WingTsun, Kids-WingTsun, Gewaltprävention, ChiKung
      • Schulleiter: Wolfgang Plan
      • Telefon: XXX
      • Telefon alternativ: XXX
      • Telefax: XXX
      • E-Mail: info@XXX
      • Bemerkung: Diese Schule ist in Planung. Bitte kontaktieren Sie den Schulleiter.

      Löschen
  2. @Rechtsanwalt aus Landshut,
    willst du wirklich zu den Guten gehören?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein lieber BDUMM, wo haste diese Desinfo wieder her?
      Daher, woher Du auch "weisst", dass ich aus Duisburg komme? ;-)

      Löschen