Montag, 21. November 2016

Skeptiker vs VTler - Stand der Dinge

Unsere Szene ist erfolgreich bei ganz speziellen Zielpersonen, denen wir mit unserer Arbeit nachweislich massiv geschadet haben, bis zur Marginalisierung: Peter Fitzek, Jo Conrad, Michael Vogt, Dominik Storr etc.

Aber während wir Schlachten gewonnen haben, sieht es aus, als würden wir den Krieg verlieren. Der Reichsbürger-Unsinn beispielsweise scheint in der breiten Masse immer mehr zu- statt abzunehmen, trotz jahrelanger Aufklärung. Gerichtsvollzieher gehen mittlerweile von 40.000 Reichsbürgern bundesweit aus!

Ich habe den Eindruck, Audio- und Videodiskussionen, öffentliche Gesprächsrunden im Internet, Interviews etc. sind die Richtung, in die wir mit unserer Aufklärung jetzt gehen sollten. Man erreicht einfach viel eher die breite Masse damit. Der Mensch ist halt bequem, der Verschwörungstheoretiker besonders, er möchte ja auch aus Denkfaulheit ein einfaches Weltbild. Da lässt man halt mal ein Video laufen, statt selber zu lesen ;-)

Wichtig dabei: Ich bin ja bekannt für den ironisch/sarkstischen Umgang mit Verschwörungstheoretikern und das wird hier im Blog auch so bleiben. Aber für den Zugang zu den VTlern in oben beschriebener Art sollte - bei allem Spaß - gelten, was ein echtes Urgestein unserer Szene mir kürzlich schrieb:


Der Misserfolg der Reichsbürger-Aufklärung der letzten Jahre (so seh' ich das, provokokativ meinetwegen) wurde u.A. auch dadurch ermöglicht, dass die Instanzen, die aufklären können, sich in die Witzigkeit haben ziehen lassen.

Kein Mensch hört Dir zu, wenn Du ihn "Depp" nennst.

Du verkackst alle Autorität Deiner Argumente (und meine Fresse, man hat die richtigen Argumente!) wenn Du den Witzbold spielst.


Wer bei sowas mitmachen möchte: Meldet Euch. In den Kommentaren, per Email oder auf Facebook.

Kommentare:

  1. Agent Xylakantskij22. November 2016 um 20:18

    Erster!

    Ich nehme mal an, dass das braune Gedankengut der AfD da stark zu beigetragen hat, dass der Reichsdeppenschwachsinn sich immer weiter verbreitet.

    Aber ist die Frage, ob es überhaupt wirklich mehr an sich geworden sind, oder einfach immer mehr, die schon ewig so denken, auffallen. Es dauert ja auch so seine Zeit, bis sich so etwas sichtbar manifestiert.

    Anderes Beispiel, wenn die Polizei 50% mehr Aufwand betreibt, Straftaten zu entdecken und die Kriminalitätsrate steigt um 50% dann, bedeutet dass ja auch nicht, dass die Straftaten an sich stiegen.

    Gibt es zu dem Thema genauere Untersuchungen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen interessanten Aspekt sprichst Du da mit der AfD an! Einen Einfluß hat das sicher!

      "Aber ist die Frage, ob es überhaupt wirklich mehr an sich geworden sind, oder einfach immer mehr, die schon ewig so denken, auffallen. Es dauert ja auch so seine Zeit, bis sich so etwas sichtbar manifestiert."

      In beiden Fällen hätte unsere Aufklärung aber dort versagt...

      Löschen
  2. Die Staats­leugner
    Unter Reichsbürgern finden sich Verschwörungstheoretiker, Populisten und Rechtsextreme. Sie werden zunehmend zum Ärgernis für Behörden und Gerichte. Ihre Thesen sind ausnahmslos falsch, doch die Bewegung ist gefährlich.
    http://www.lto.de/recht/hintergruende/h/ideologie-reichsbuerger-deutschland-souveraenitaet-besatzung-staat-legitimation-rechtsextremismus/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. (Selbstzitat)
      "Ihre Thesen sind ausnahmslos falsch, doch die Bewegung ist gefährlich."

      Herr Amos, mit ihrer o.g. Pauschalaussage stellen Sie sich selber ein Armutszeugnis aus. Offen gesagt ist mir das zu dumm, stellen Sie doch mal den Begriff Juden Ihrer Aussage voran. Verstehen Sie das Niveau Ihres Artikels?

      Löschen
  3. Herr Amos, mit ihrer o.g. Pauschalaussage stellen Sie sich selber ein Armutszeugnis aus.

    Lerne Lesen, Kälbchen!

    Ein über 3 Webseiten reichendes, sehr differenziertes Essay so abzutun ist dumm oder frech.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lerne Verstehen was mich zu dieser Anmerkung bewogen haben mag und was es wohl damit auf sich hat dass ich sie in eine kommunikationsbereite Frage einmünden ließ.

      Oder betrachte es einfach als ein Lehrstück über undifferenzierte Dumm- oder Frechheit.

      „Die Reichsbürger sind gefährlich geworden, und sie müssen mit allen Mitteln des Rechtsstaates bekämpft werden.“(Sonnenstaatland)

      Löschen
    2. Sonnenkalb sieht dass Sonnenstaatland nach wie vor nicht realisiert was Sonnenhaft ist.

      Löschen