Dienstag, 8. August 2017

Caesar Lucullus - Auftritt in "Klinik am Südring"

Vergessen wir mal das Gezanke und wenden uns den wichtigen Themen zu:

Caesar hat wieder zugeschlagen!


Diesmal mit einer Hauptrolle in einer Folge der Serie "Klinik am Südring"! Nach eigener Aussage hat er die Herausforderung "ganz gut gemeistert", auf mich wirkt er in der Szene allerdings ein wenig desorientiert...

Nachtrag: Caesar hat mich durchschaut:
Kurz darauf hat er meinen Beitrag zensiert. Was für eine Pussy!

Kommentare:

  1. LOL!
    Ich glaube, der sollte einen Desorientierten darstellen, mein lieber Niederrheiner!

    Warum kommt hier nichts zu Deinem Lieblingsfeind Jo? Am Ende muss ich mich im SSL-FORUM über den Stand der Dinge informieren...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Warum kommt hier nichts zu Deinem Lieblingsfeind Jo?"

      Dass Jo ein Prozess droht, ist ja nun schon eine gsnze Weile bekannt. Der Fall Möbius wird ja auch schon seit Beginn von einer engagierten Gruppe im Allmystery-Forum verfolgt. Allerdings ist - trotz mittlerweile einer Handvoll Intrviews zum Thema- nichts wirklich Bemerkenswertes and Licht gekommen.

      Löschen
  2. Als nächstes analysiert NDR exklusiv für "Die Szene" die Schminktipps aus "Bibis Beauty Palace"... dann kann das SSL einpacken ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiss, Caesar ist nur die Pausenuntehaltung. Aber war ein Mario beispielsweise jemals was anderes? Schlag mal ein gutes Thema vor!

      Löschen
    2. Wenn dir nix Passendes einfällt, dann schreib einfach nix.

      Löschen
    3. Ich wollte mal von dem frustrierenden anderen Thema wegkommen. Dafür reicht der Caesar!

      Löschen
    4. Au ja. Lol.
      Mit Ausprobieren und Produkttest!
      Ich kann nich mehr!

      Löschen
    5. "Au ja. Lol.
      Mit Ausprobieren und Produkttest!"


      Man hat mir vorgeschlagen, ich solle doch mal Alexx' Kochvideos nachkochen und das filmen. Hab ich ernsthaft drüber nachgedacht....

      Löschen
    6. ...Von „Maulwurfkuchen mit Helloween Style“ würde ich die Finger lassen, zu symbolträchtig.

      Löschen
  3. Like Ice In The Sunshine8. August 2017 um 14:02

    Ist das andere Thema denn jetzt endlich erledigt oder ist der Caesar nur die Eispause?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß es nicht. Ich habe jetzt öffentlich dargelegt, dass man eigene Fehler nicht eingestehen kann, vielleicht belasse ich es dabei.

      Löschen
  4. Aufregende Abendunterhaltung... ��

    AntwortenLöschen
  5. https://www.youtube.com/watch?v=OcOhHfF-6a4
    "Noch niemals hat man eine Sonne durch ein Teleskop betrachtet"

    Als ich 11 Jahre alt war bekam ich ein Teleskop geschenkt. Mit Sonnenfilter am Okular konnte ich die Sonne beobachten und auf der Projektionsscheibe die Sonne mit ihren Sonnenflecken auch nachzeichnen. Verstehe nicht wieso Toni so einen Unsinn verzapft den jeder ohne großen Aufwand wiederlegt sehen kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glückwunsch!
      Unser Haus-Esoteriker setzt sich für die Schulwissenschaft ein ;-)

      Löschen
    2. Dir ist echt nicht mehr zu helfen.
      Da will dir jemand eine Brücke bauen und dir fällt nix anderes ein, als das stereotyp abzukanzeln. Hauptsache Zwinkersmilie.

      Löschen
    3. Die von mir vermittelbare Esoterik steht in keinem Widerspruch zur Wissenschaft. Da das Wissen schaffen dieser selbst zu Eigen ist, kann sie schulwissenschaftlichen Normen gegebenenfalls sogar zu neuen Erkenntnissen verhelfen oder sie einem erweiterten Verständnis zuführen.
      ...
      Ich denke der Nieder rheiner und ich haben zu einem unausgesprochenen gegenseitigen Verständnis und entsprechendem Umgang miteinander finden können mit dem sich leben lässt.
      ...
      Seine/Deine o.g. Aussage werte ich selber bedeutungsschwanger,
      impliziert sie doch nebenher auch eine Rückführung innerhalb des
      gelöschten SSL-Andenkens.
      ...
      Wobei dem Begriff Haus auch eine esoterische Bedeutung zukommen
      könnte die einem esoterischen Verständnis entspricht (vergl. auch
      Thomasevangelium Abs. 2 und 3). Aber das in aller persönlichen
      Bescheidenheit, noch viele Hausaufgaben zu lernen es gibt.
      ...
      Ein Brückenbau ist manchmal so als würde man einem Anderen einen seiner Leibgerichte servieren ;-)

      Löschen
    4. "Ich denke der Nieder rheiner und ich haben zu einem unausgesprochenen gegenseitigen Verständnis und entsprechendem Umgang miteinander finden können mit dem sich leben lässt."

      Auf jeden Fall! Die erzählst und ich höre nicht zu ;-)

      Löschen
    5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    6. Die erzählst und ich höre...

      Hatte ich bislang nicht ausprobiert
      https://www.pediaphon.org/~bischoff/radiopedia/mp3/6681365192207.mp3

      Löschen
    7. Willst Du jetzt alle Deine Kommentare als mp3 hier einstellen?

      Löschen
    8. Nein das war nur auf Deinen letzten Kommentar bezogen. Alleine die Tatsache dass Du mir Antwort gabst bestägt ja bereits dass Du meine Worte vernimmst. War folglich also nur zu überprüfen wie es sich mit Deiner anderen Aussage verhält. Sozusagen in schulwissenschaftlicher Vorgehensweise um Deinen Glückwunsch nicht zu enttäuschen ;-)

      Löschen
    9. Der erste Esoteriker, der mich auf's Kreuz gelegt hat...

      Löschen
    10. Das Interesse jemanden auf´s Kreuz zu legen ist meinem Naturell fremd, für mich als Esoteriker wärs´s eher ein Ringen ums Seelenheil. Und in meinem exoterischen Naturell würde ich Dich noch nicht einmal dann dominierend aufs Kreuz legen wollen, selbst wenn Du eine Pussy hättest und ich ein Interesse Dich zu nageln. Was jetzt immerhin wenigstens mit Teleskop ("Weitspäher") auf den anderen Diskussionsfaden war, wenn wir hier schon vom Thema abkommen.

      Löschen
    11. Wobei es ja nicht Cäsars Wunschkonzert ist was Du mit ihm veranstaltest. Da er es sich nicht aussuchen kann, steht ihm nur zur Wahl wie er damit umzugehen gedenkt. Vor allem auch ob er es negativ oder positiv nimmt. Im Postiven könnte man es auch als Herausforderung betrachten seinen Mann zu stehen https://www.youtube.com/watch?v=Q73gUUr8Zlw
      Eigentlich nicht die schlechteste Erfahrung wenn man Pu­b­li­zität im Schauspielerischen und Durchsetzungsvermögen im Engagemet anstrebt (vorausgesetzt natürlich der Nieder rheiner hält sich an sein Versprechen). Wer weiß was da auf einen noch zukommt, wie man gefeit sein und was einen nicht so leicht umhauen sollte.

      Löschen
    12. Du hattest (sinngemäß) irgendwo geschrieben es nicht zu übertreiben.

      Löschen
    13. Ja, stimmt. Da fühle ich mich nach wie vor dran gebunden!

      Löschen
  6. "Kurz darauf hat er meinen Beitrag zensiert. Was für eine Pussy!"

    Er will vielleicht keine Werbung für dich und deinen Link machen. Solltest du doch kennen, du lässt ja noch nicht mal Kommentare eines gewissen Blogbetreibers zu.

    Er hätte dir wie folgt antworten sollen:
    "Das driftet mir hier zu sehr in Trollen und versuchtes Triggern aus. Für ernsthafte Fragen stehe ich bei mir im Blog zu Verfügung bzw. für interne Sachen per Email..."
    Solltest du kennen, nech? Ist ja auch von dir. Aber andere "Pussy" nennen. So sad.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Du mich für eine Pussy hälst, ist mir das egal. Dann fehlen Dir halt die Hintergrundinformationen, um das richtig zu beurteilen ;-)

      Löschen
  7. Hast Du nicht die Tage jemandem, der dich weibisch o.ä. nannte, vorgeworfen sexistisch zu sein?
    Dann erklär mir mal, warum es okay ist ein Synonym für weibliche Geschlechtsteile (pussy) als Schimpfwort zu benutzen?
    "Kleine Miezekatze" wolltest Du Caesar wohl kaum nennen, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, ihr müsst dazu wissen, dass der Niederrheiner stockschwul ist, deshalb verwundert mich so etwas nicht, dass diese Ausdrucksweise für ihn völlig normal zu sein scheint.

      Niederrheiner, schreib doch mal auf Facebook den Julian F.M. Stoeckel an, der wird sich sicher freuen, von dir zu hören. ;)

      Alles klar soweit? :D

      Löschen
    2. Mein Lieber Caesar,
      wir verlangen hier ein gewisses Niveau, wenn Du hier mitschreiben möchtest!

      Löschen
    3. Na dann fang doch mal bei dir selbst an! Einen Mann als "Pussy" zu bezeichnen, nur weil er unerwünschte Beiträge auf seiner FB-Seite enfernt, ist wohl kaum niveauvoll, oder?

      Löschen
    4. Ich selber schreibe hier kaum. Würde das Niveau zu sehr senken!

      Löschen
    5. Das glaube ich dir sogar! ;)

      Löschen
  8. Und überhaupt: Mitschreiben möchte ich hier in diesem "Blog" eigentlich nicht. Aber hin und wieder verlangt es mich schon, ein paar Worte zur Richtigstellung der Dinge zu schreiben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtigstellungen sind albern. Kenner machen Klarstellungen!

      Löschen
    2. Warte mein nächsten Video ab. ;)

      Löschen
    3. Klarstellungen machen ist albern. #Unbesiegte kündigen diese nur an!

      Löschen
    4. Ich hatte ja so eine Art Spoiler der Klarstellung veröffentlicht. Und kurz darauf die Aufforderung, auch mal eigene Fehler zuzugeben. Anscheinend hat man damit enorme Schwierigkeiten.

      Dann habe ich kindisches Verhalten kritisiert, worauf man dann beleidigt all meine Erwähnungen im Wiki entfernt hat. Manche haben das als Bestätigung meiner Kritik gesehen ;-)

      Ich kann über sowas nur den Kopf schütteln. Verstehen tue ich das nicht! Ich halte mir offen, wie ich mit der Angelegenheit weiter umgehe.

      Löschen
    5. "Manche haben das als Bestätigung meiner Kritik gesehen ;-)"

      Es sieht doch viel mehr danach aus, dass man dort für dich und deinen Blog keine Werbung mehr machen möchte. ;-)

      PS. Mit der Reihenfolge bist du etwas durcheinander geraten, aber das ist Nebensache.

      Löschen
    6. Na ja... Ich weiß ja aufgrund der Refferer-Links ungefähr, wieviel Traffic da war. Unsere Szene ist klein, sehr klein. Da ist nicht viel mit Werbung...

      Löschen
    7. Um das über einen referrer messen zu können, benötigt man Links, so wie du es bei Caesar auf facebook gemacht hast. Es gibt aber auch die herkömmliche Form der Werbung über die Verbreitung des Namens. Wenn man nicht (mehr) gewillt ist, diese Form der Werbung - und gerade DU solltest wissen, was damit gemeint ist - weiterhin zu unterstützen, werden die entsprechenden "Plakate" eben entfernt.
      Wie groß oder klein "unsere Szene" ist, hängt in erster Linie wohl von der Definition von "unser" ab. Mein "unser" ist so klein nicht. ;-)

      Löschen
    8. Die Links zu mir gab es ja an den beiden Stellen, an denen ich im Wiki erwähnt wurde. Und die Anti-Reichsdeppenszene ist klein. Schau Dir an, wie viele regelmäßig aktive Schreiber es im SSL-Forum gibt: Das ist zweistellig. Ich habe hier zwischen 100 und 200 "Unique Visitors" am Tag. Insgesamt vielleicht 1000 Leute, die sich halbwegs regelmäßig mit diesen Themen in unserer Ecke des Webs beschäftigen.

      Löschen