Dienstag, 15. August 2017

Jo Conrad - Urteil im Prozess zum Fall Möbius

Folgendes schreibt Jo heute auf seiner Facebook-Seite zum Prozessausgang:

"Die Verhandlung in Wittmund ist vorbei. 
Angela Masch 6 Monate Haft ohne Bewährung, ich 70 Tagessätze a 60 Euro. 
Wir machen eine Sendung dazu. Kommt aber wohl erst morgen"

Quelle:  https://www.facebook.com/jobewusst/posts/1485997741454093?pnref=story



Wie zu erwarten war, weiss die Verwirrtenszene schon, dass es sich um ein "Skandalurteil" handelt:


Der Brüller kommt bei [0:56], wo behauptet wird, Jo wäre "ausschließlich in journalistischer Eigenschaft unterwegs". Dem Sprecher ist offenbar völlig unbekannt, dass es sich um Jos Standard-Masche handelt, wenn etwas schief gegangen ist, es im Nachhinein nur "journalistisch begleitet" haben zu wollen (->Fürstentum Germania). Ein bekannter Running Gag! Dem Video-Ersteller allerdings entgeht die unfreiwillige Komik völlig, wahrscheinlich hat er genau diese Ausrede einfach unkritisch von Jo übernommen! :-) - Bei sowas macht sie mir wieder Spaß, die Spinnerszene!

Kommentare:

  1. Gerade gehen meine Zugriffszahlen durch die Decke, wegen einer Erwähnung bei den Ruhrbaronen:
    https://www.facebook.com/ruhrbarone/posts/10154778628746198

    AntwortenLöschen
  2. Der allerletzte Retter17. August 2017 um 00:23

    Lippensyncron war gestern.

    Auch heute werden in den neuesten Joe/Mischmasch
    Videos die neuse "THINK-O-RAMA"
    Audiobearbeitungsstrahlenwaffe
    eingesetzt die dazu führt das man das hört,
    was Die zu sehende Person glaubt was ihr
    Gesprächspartner als nächstes sagen wird.

    Herr Conrad wird sich nur durch das tragen
    eines rosa Häschenkosüms gegen diese
    NWO genehmigte Fernstrahlbeeinflussung
    abschirmen können.

    MfG. Dr. Speck .M

    AntwortenLöschen
  3. Es wartet jo conrad und Angelika Kalwass auf deinem server komm rein

    AntwortenLöschen
  4. Wird wieder ein Gastartikel von EMZ folgen?
    Habe gelesen sie soll Bernd Schreiber bedroht haben ("Wenn sie nicht aufhören über mich zu schreiben, lass ich sie so was von zusammenschlagen...").
    Wie wär´s mit einem therapeutischen Antiagressionstraining bei dem Sonnenstaatland- Zertifizierten (..."Wahnmacher", "gescheiterte Existenz") Fachmann des Nichtkampfprinzips Rüdiger Lenz?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lass bitte die EMZ in Ruhe. Dummi hat sie so oft in asozialer Weise provoziert, da muss er sich nicht wundern.

      Löschen
    2. Gilt das ebenso für alle Provokateure dieser Szene oder wird hier wiedereinmal mit zweierlei Maß gemessen? Folge ich der auch hier schon mehrfach propagierten Argumentationsweise dieser Szene, dann hätte Beamtendumm sich wohl nicht am geltenden Recht orientieren (sprich sein Impressum weglassen) sollen.
      Man kann sich etwas auch immer so zurechtbiegen wie es einem gerade am besten in den Kram passt. Mit Deiner Argumentation würdest Du beispielsweise auch Gewalt in der Ehe rechtfertigen.

      Löschen
    3. Jetzt langweile bitte nicht wieder mit dem völlig unwichtigen Impressum! Ich kann es nicht mehr hören! Hast Du sonst keine Probleme? Beamtendumm will die Identitäten von Leuten, um diese stalken zu können. Das ist alles, was dahinter steckt!

      Und natürlich rechtfertige ich mit dem, was ich oben sagte, nicht Gewalt in der Ehe!

      Löschen
    4. „Lieber rheiner“ Dir scheint wohl entgangen zu sein dass so etwas in manchen Ehen als schlagendes Argument vorkommt.

      Hast Du sonst keine Probleme?

      Doch sicherlich, Politik kann ziemlich undurchdacht und oberflächlich sein und anstatt ursachenbezogen nach Lösungen zu suchen strebt man dann an Symptome zu unterbinden. So sehe ich das beispielsweise in Bezug zur Initiative des Schleswig-Holsteins Innenministers (https://www.shz.de/deutschland-welt/politik/idee-aus-sh-fuenf-euro-gebuehr-fuer-jeden-tag-ohne-ausweis-id17526216.html).

      Löschen
    5. Auch dazu fällt mir nur ein:
      Hast Du sonst keine Probleme?

      Löschen
    6. Deine Frage erscheint mir wie ein Déjà-vu, ob das was zu bedeuten hat? Ich hatte an anderer Stelle bereits ein weiteres Problem zur Ansprache gebracht. Heute morgen ergab sich übrigens ein Synchronereignis im Zusammenhang mit unserem Wortwechsel, eine Zufallsbegnung aus welchem ein kurzes Gespräch resultierte und in welchem sich herausstellte dass es eine Mitarbeiterin des hiesigen Frauenhauses ist.

      Löschen
  5. schön, wenn dann endlich mal herauskommt, wo denn die beiden kinder überhaupt abgeblieben sind - liebenswert ist, wenn menschen zuerst auf das wohl anderer menschen schauen und erst danach über bestimmte menschen herziehen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schön, wenn dann endlich mal herauskommt, wo denn die beiden kinder überhaupt abgeblieben sind

      Wer will das wissen?

      Löschen
    2. @Anonym
      Deine Kritik ist durchaus angekommen. Und natürlich hast Du Recht: Das Wohl der Kinder sollte Priorität haben vor einem Lustigmachen über die Spinnerszene.

      Löschen
  6. Curd Schumacher aka Volxtribun wurde verdächtigt, stellvertretender Leiter einer rechten Terrorzelle zu sein:
    http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/panorama3/Terror-Verfahren-gegen-Neonazis-eingestellt,rechtsextremismus328.html

    AntwortenLöschen