Donnerstag, 10. August 2017

Peter Fitzek zu einer Freiheitsstrafe von 2 Jahren und 6 Monaten verurteilt

Gerade meldet sich Giulia bei mir mit einer Nachricht von Mülli, der bei der heutigen Verhandlung anwesend war:

Peter Fitzek wurde vom LG Dessau-Rosslau wegen
  • unerlaubten Betreibens von Versicherungsgeschäften und 
  • 10 Fällen von Fahren ohne Fahrerlaubnis, 
  • in einem Fall in Tateinheit mit Urkundenfälschung, 
zu einer Freiheitsstrafe von 2 Jahren und 6 Monaten verurteilt.

Wegen der langen Verfahrensdauer gilt 1 Monat als bereits verbüßt. Weiterhin wurde eine Sperrzeit für die Erteilung einer Fahrerlaubnis von 3 Jahren verhängt.

Quelle: "Der goldene Aluhut"

Kommentare:

  1. Fitzek: Faschismus!
    Ott: Ein großer Erfolg!
    Schulz: Ähm ääh äääh.. Rewisioooohn!
    Michaelis: Ich will meine Mama!

    AntwortenLöschen
  2. hähähä! ┏(^0^)┛┗(^0^)┓
    Vermutlich geht der noch viel länger ab!
    Fitzek sitzt bereits eine Haftstrafe ab. Das Landgericht Halle hatte ihn im März wegen besonders schwerer Untreue zu drei Jahren und acht Monaten Haft verurteilt. Der Wittenberger hatte nach Überzeugung des Gerichts rund 1,3 Millionen Euro von Anlegern veruntreut. Fitzek legte gegen das Urteil Revision ein. Nun befasst sich der Bundesgerichtshof mit dem Fall.

    Wie hoch die Gesamtfreiheitsstrafe für Fitzek am Ende aussieht, ist noch nicht klar – es sind noch mehrere andere Verfahren gegen ihn anhängig.
    http://www.maz-online.de/Nachrichten/Buntes/Weitere-Haftstrafe-fuer-Koenig-von-Deutschland

    AntwortenLöschen
  3. Aus 120 Tagessaetzen wurden dank Revisión 16 Monate Kiste. Ein weiterer Erfolg fuer das Koenigreich. Muahaha.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohne die überragenden juristischen Kenntnisse von Peter I. wäre das alles nicht möglich gewesen!

      Löschen
    2. Jetzt noch eine fette Kelle für Jo "le Taxi". Hugh!

      Löschen
    3. Ja, aber dann können wir sozusagen "wegen Erfolg schließen".
      Was machen wir denn dann?

      Löschen
    4. Weiter. Immer weiter.
      Damit zitiere ich mal Tom Wolfe in "Unter Strom", der da jemanden, ich glaube es war Ken Kesey oder auch nur das allgemeine Busmotto, zitiert.
      Jedenfalls, ich zitiere erneut: "Ein machtvolles Mantra." Weiter. Immer weiter.

      Löschen
    5. Mal unter uns:
      Interessiert Dich echt noch das eine millionste wiederholte Reichsbürger-Argument oder was Jo sonst noch so treibt? Früher waren die Videos bei Bewusst.TV oder Querdenken.tv meine Hauptinspirationsquelle. Ich glaube, ich hab da schon 2 Jahre kaum mehr reingeschaut....

      Löschen
    6. ***Mal unter uns:
      Interessiert Dich echt noch das eine millionste wiederholte Reichsbürger-Argument oder was Jo sonst noch so treibt? Früher waren die Videos bei Bewusst.TV oder Querdenken.tv meine Hauptinspirationsquelle. Ich glaube, ich hab da schon 2 Jahre kaum mehr reingeschaut....***

      Wie bitte? Ich dachte doch, du würdest live von seinem Prozess am Dienstag berichten. Kann man sich denn auf gar nichts mehr verlassen?

      Löschen
    7. Das nicht, aber es werden eine handvoll Leute aus unserer Ecke da sein und man hat mir 'nen Prozessbericht zugesagt!

      Löschen
    8. Mal unter uns:
      Interessiert Dich echt noch das eine millionste wiederholte Reichsbürger-Argument oder was Jo sonst noch so treibt? Früher waren die Videos bei Bewusst.TV oder Querdenken.tv meine Hauptinspirationsquelle. Ich glaube, ich hab da schon 2 Jahre kaum mehr reingeschaut....


      Nein, ernsthaftes Interesse wäre zuviel gesagt, für mich stellen Typen wie Jo oder Fatzke und seine Versagertruppe eher sprudelnde Quellen stetiger Heiterkeit dar. Also eher so ne neben-her-Heiterkeit im Stile eines Daily-Soap-Konsumenten.
      Deine Frage : Was machen wir denn dann? wollte ich mit "Weiter, immer weiter." also eher im umfassend allgemeinen Sinne beantworten, denn egal was und wie: Irgendwas wirst Du ja schon noch weiterhin machen. ;-)

      Löschen
    9. "...egal was und wie: Irgendwas wirst Du ja schon noch weiterhin machen. ;-)"

      Wir werden sehen ;-)

      Löschen
  4. Stoll, Benecke, die Hoaxmistress... bei Knock out Spezial: https://www.youtube.com/watch?v=OT74myXdTXU

    Kannte nur ich das nicht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist die Szene, die Riotburnz im Interview erwähnt hat. Eine nicht verwendete Szene vom Film "er ist wieder da".

      Löschen
    2. Hab jetzt nicht präsent das er die Szene mal angesprochen hatte, thx. Muss kurz vor Stolls Versterben aufgenommen worden sein, er wirkt sehr geschwächt.

      Löschen
    3. [1:18:45] Axel trifft den Führer
      https://youtu.be/afevjUUQ0jk?t=4725

      Löschen
    4. Danke, wie geil.^^ Der gestrige Upload ist das erste Mal, dass der Ausschnitt auf YT aufgetaucht ist oder?

      Löschen
    5. Auf dem 279. NSL Treffen hat Stoll selbst von der Sendung berichtet:
      https://www.youtube.com/watch?v=iEELTgvtGxQ&feature=youtu.be

      Löschen
    6. "Der gestrige Upload ist das erste Mal, dass der Ausschnitt auf YT aufgetaucht ist oder?"

      Die Szene findet man im Bonusmatrial der Bluray zu "Er ist wieder da."
      Das kursierte bisher nur als nicht-gelistetes YT-Video in internen Kreisen :-)

      Löschen
    7. @Arno
      Danke, für den Video-Fund. Die gleiche Stelle hatte nämlich auch Mario gefilm. Allerdings hat er ja irgendwann alle alten Videos gelöscht!

      Löschen
    8. Stoll hat es geschafft, Alexa Waschkau umzustimmen! Die hätte ich gar nicht für so leichtgläubig gehalten ;-)

      Löschen
  5. Neues Interview mit Dr. Axel Stoll in einer Talkshow aufgetaucht, also ich kannte es bis Dato noch nicht.
    https://www.youtube.com/watch?v=OT74myXdTXU

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach dem Interview letztes Jahr haben Leute meiner internen FB-Gruppe herausgefunden, dass die Szene sich auf der Bluray befindet und dort kannte man sie schon.

      Löschen
  6. Ja, über Fitzek können wir auch gleich im TS quatschen!

    AntwortenLöschen
  7. Rüdiger Hoffmann hat eine Mitteilung erhalten aus welcher zweifelsohne eine Morddrohung hervorgeht:
    https://www.youtube.com/watch?v=FyPuBqZ8BzU

    Bei dem Straftäter handelt es sich um einen Mitläufer der Szene ...Sonnenstaatland + Goldener Aluhut + Das Goldene Brett + GWUP.

    Den genannten Szenevertretern rate ich Jürgen Teriete zur Rede zu stellen, das zu klären und ein öffentliches Statement herauszugeben, in welchem sich eindeutig und aussagekräftig von so etwas distanziert wird. Wer es unterlässt lässt es zu.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juckt uns doch nicht, was du uns empfiehlst.

      Löschen
    2. Da ich nicht genannt werde, hat er mich wohl nicht im Verdacht...

      Löschen
    3. Juckt uns doch nicht, was du uns empfiehlst.

      Hinter einer Empfehlung steht ja auch nicht der Zugzwang dass es einen Angesprochenen jucken müsste. Wenn sich bei Dir nichts regt ist das halt so. Aber vielleicht gib´s ja auch welche die sich Gedanken machen.

      Da ich nicht genannt werde, hat er mich wohl nicht im Verdacht...

      Völlig korrekt. Er, also ich, hatte weder Deinen Namen noch diesen Bereich der Szene benannt. Und überhaupt war Verdächtigung auch nicht mein Thema.

      Die o.g. Aufzählung leitet sich von Aktivitäten der genannten Person ab.

      Löschen
    4. Jürgen Teriete hatte mit Nordrhein Grundbesitz GmbH gezeichnet. Ein Jürgen Teriete ist in der selben Stadt auch als Geschäftsführer bei Invent Real Estate GmbH angegeben. Letzteres dürfte ja allen ein Begriff sein... http://ndrrhnr.blogspot.de/2017/05/rudi-in-der-lennestrae.html

      Löschen
    5. Ich möchte es an dieser Stelle nicht unterlassen denjenigen meinen Repsekt zu erweisen, die im SSL-Forum bereits unmissverständlich zum Ausdruck brachten dass sie so etwas keinesfalls gutheißen können.

      Löschen
    6. @M.F.S
      Ist dir schon einmal der Gedanke gekommen, dass dieser genannte Mensch mit der Sache nichts zu tun hat und der drohende, ein Fakeprofil ist?

      Löschen
    7. Alles was nicht ausgeschlossen werden kann ist denkbar möglich. Ich ging vom Gegebenen aus und und bin dem von Dir genannten Gedanken nicht gefolgt, hatte ihn aber in meinem vorletzten Kommentar berücksichtigt ("Ein..."). Einmal hypothetisch angenommen dem wäre so, dann wäre der Drohende nicht ein Fakeprofil sondern ein Fakeprofi. Vielleicht weiß Gutemine (SSL-Forum) da mehr zu, sie hatte ihn im Januar bereits über einen indirekten Kontakt thematisiert.

      Löschen
  8. Ich komme aus dem Fremdschämen nicht mehr raus! Das Sonnenstaatland hat leider die Seite der Guten klar verlassen!

    Man kommt mit NDRs Kritik nicht zurecht und entscheidet sich ihm gegenüber für die Vogel-Strauß-Politik - seit einem Jahr! Und dann macht er seine Kritik öffentlich und man geht immer noch nicht darauf ein. Statt dessen versucht man jetzt, seine bloße Existenz in Vergessenheit geraten zu lassen!

    Packt Euch mal an den Kopf! Da sind die Reichis ja nicht mal so abgedreht wie Ihr!

    Wie war das noch mit "wer austeilen will sollte auch einstecken können"? Sehr entlarvend die ganze Angelegenheit! Hinter der jahrelangen großen Klappe gegenüber den Reichis verbergen sich leider nur Maulhelden! Und dann schickt man "mutig" einen Chaos vor, der zum Zeitpunkt der Ereignisse im SSL kaum aktiv war!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatsächlich ist die Affäre eine einzige große Enttäuschung, was den Charakter einiger Leute angeht. Nur gut, dass sich Behörden und Medien mittlerweile dem Thema "Reichsbürger" angenommen haben. In sofern ist es auch irgendwie wieder egal und man kann sich anderen Dingen zuwenden!

      Löschen
    2. Stimme aus dem Off14. August 2017 um 22:45

      Rrrrööchtich! Das Thema Reichsbürger ist abgedreht, das hat man da drüben nur noch nicht mitgekriegt. Beamtendumm und Cäsar ist der neue Hype. Niederrheiner war wieder mal Trendsetter. Daumen hoch und weiter so!

      Löschen
    3. Nicht wirklich. Die sind nur Pausenbelustigung.

      Löschen
    4. Das Sonnenstaatland hat leider die Seite der Guten klar verlassen!

      Wie möchtest Du die Aussage "die Seite der Guten" verstanden sehen, könntest Du sie bitte ein wenig erörtern?

      Löschen
    5. SonneMond&SterneStaatLandSMSSL15. August 2017 um 08:06

      In der letzten Woche hat ja ein bekannter Szenenick eine Alternative gegründet. Da spielt jetzt die Musicke.

      Löschen
    6. @MFS
      "Die Seite der Guten verlassen" heißt, das nicht (mehr) zu beachten, was generell als "anständig" im Umgang miteinander angesehen wird. Muss ich das im Detail erörtern?

      Ich gehe mal davon aus, dass NDRs Klarstellung im Groben stimmt, ansonsten hätte man bei offensichtlichen Fehlern diese sicher schon genannt.

      Löschen
    7. Also war "die Seite der Guten" nicht Gegensatz- sondern Normbezogen. Mehr wollte ich nicht wissen, danke Dir.

      Löschen
    8. Welche Klarstellung? Bis jetzt gab es nur deren Ankündigung und vage Andeutungen. Du gehst davon aus, dass etwas, das noch nicht erfolgte, im Groben stimmt, bietest aber schon an, das im Detail zu erörtern. Dann mach mal! Dieses Künststück könnte ja nur "Der Eine" aus unserer Szene erbringen.

      Ansonsten... hätte, hätte, Herrentoilette. Was kümmert es die Eiche, wenn sich ein Schwein an ihr schubbert.

      Löschen
    9. @Beste Seite
      In seiner Kurzversion macht er aber sehr konkrete Vorwürfe, auch wenn es noch nicht in Details geht. Natürlich könnten das SSL was dazu sagen...

      Löschen
  9. Wie möchtest Du die Aussage "die Seite der Guten" verstanden sehen, könntest Du sie bitte ein wenig erörtern?

    Wenn einer einen ganzen Kommentar voll mit uninformiertem Unsinn, garniert mit aufgeblasenem Dummdeutsch ablässt, kommt es auf dieses Detail auch nicht mehr drauf an.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehe ich nicht so, da eine Klärung der Frage gegebenenfalls von fundamentaler Bedeutung sein könnte.

      Löschen
    2. Was zuletzt kommt zählt. Die mediale Personifikation Deiner Worte und ich haben übrigens mal im selben Ort gewohnt.

      Löschen
  10. Da spielt jetzt die Musicke.

    ... ein wenig schräg zwar, aber man kann's ja mal probieren, Mozart auf der Maultrommel zu spielen.

    Wenn's tatsächlich der 'bekannte Szenenick' ist, sehe ich das als Armutszeugnis, wenn man so eine Seite nicht unter dem eigenen angeblich so bekannten Namen aufziehen kann, sondern zum schlechten Plagiat greifen muss.
    Ich (also das Chaos denke, das Ganze ist eine Aktion, um das SonnenstaatlandSSL zu provozieren; das haben schon ganz andere nicht geschafft. Schade um die Energie.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr sprecht in Rätseln. Klärt mich mal auf...

      Löschen
    2. Gebt mal nen kreftigen Daumen.
      https://www.facebook.com/sternstaatland/

      Löschen
    3. Erdstaatland (Heimat der Reptos)16. August 2017 um 02:22

      Nein halt gebt hier mal einen fetten Daumen:
      https://www.facebook.com/erdstaatland/
      Ein Däumchen wär ein Träumchen!

      Löschen
    4. Ich werde den Verdacht nicht los, Ihr wollt Euch über das "mit Abstand bekannteste Gesicht der Szene" lustig machen ;-)

      Löschen
  11. @Chaos
    Wie kommst du denn auf das schmale Brett, dass es Mozart sei, was im Sonnenstaatland gespielt wird?
    @NDR
    Freund Alexx macht jetzt auch so eine Art Mozart. Der Einfachheit halber hat er das Logo vom SSL kopiert (hatte er schon vom SSL kopiert bevor es das SSL gab) und kam im kreativen Prozess auf den Namen "Mondstaatland". Wär aber garnicht nötig gewesen, SSL kann ja eigentlich jeder sein. Er war aber seit letzter Woche zuerst da.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wird doch ein Rohrkrepierer wie seine alexxtv.de-Seite.

      Im Prinzip macht er mit einem Blog ja auch mir Konkurrenz - oder versucht es zumindest ;-)

      Löschen
    2. ...wobei das nicht schwierig ist: Ein Blog, auf dem seit Jahren kaum noch "richtige" Artikel kommen. Wundert mich selber, dass ich noch diese Zugriffszahlen habe und diese Menge an Kommentaren ;-)

      Löschen
    3. Wieso Rohrkrepierer? AlexxTV ist mit Abstand das bekannteste Gesicht der Szene, hat die größte Youtube-Reichweite, gilt gemeinhin als der, der das Reichiethema populär gemacht hat und Aufklärung mit Humor verbindet wie keiner vor ihm. Der muss sich vor niemandem verstecken, bloß weil hier keiner weiß, wieviel unique followers er auf seiner Seite hat. Er hat extra einen neuen Server dazugebucht und auch der geht regelmäßig in die Knie wegen der hohen Zugriffszeiten.

      Löschen
    4. Ich weiß jetzt nicht, ob das Alexx selber ist, oder jemand ihn parodiert... MEGALOL!

      Löschen
    5. Ich weiß ja, dass einige mir nachsagen (natürlich zu Unrecht), ich wäre ein Angeber. Aber gegen Alexx bin ich doch ein Waisenknabe ;-)

      Auch wenn es seit einem Jahr Differenzen zwischen der SSL-Administrarion und mir gibt, ist es für mich trotzdem völlig klar, dass dem SSL die Ehre dafür gebührt, das Reichsbürger-Thema populär gemacht zu haben.

      Wer ist AlexxTV? Er hat (relativ für unsere recht kleine Szene) viele YT-Abonnenten. Mit den Meisten davon wollen wir aber gar nichts zu tun habe. Nicht jeder ist eine Bereicherung für unsere Szene...

      Löschen
    6. "Er hat extra einen neuen Server dazugebucht und auch der geht regelmäßig in die Knie wegen der hohen Zugriffszeiten."

      Aber null Kommentare? Come on... Ich krieg schon wieder 'nen Lachflash. Hör auf!

      Löschen
    7. @Axxel du bist ein Labersack. Man kann natürlich in Reichsbürgermanier alles verdrehen. Alex meinte sein eigenes Logo, welches er auf der Facebookseite von ihm nutzt. Sein Profil ist schon 2009 online gewesen und trägt die ganze Zeit das Logo. Sonnenstaatland kam wann? 2012.
      Abgesehen davon unterscheiden sich die Embleme beider Logos massiv, so dass man hier von Verwechselungen nicht reden kann. Nur davon war die Rede. Auf Mondstaatland steht auch, sofern Du es gelesen hast, dass sie das Logo so haben wollten wie es ist. Na und? Willst Du jetzt heulen? Aber klar. Natürlich ist der, dessen Name nicht genannt werden darf auch daran schuld. So wie am zweiten Weltkrieg, den Hungersnöten, am Einsturz des WTC und an den Terroranschlägen weltweit. Schon klar.

      @Nieder rheiner von Dir hätte ich mehr erwartet als so einen Unsinn. Du weißt genau, dass Alex dir keine Konkurrenz machen kann, da deine Reichweite im Bereich Blogging so schnell nicht einzuholen ist. Also ist das schon einmal Quatsch. Warum sollte Alex dem SSL Konkurrenz machen wollen, zumal ihm das SSL einen guten Schubs nach vorne gegeben hat. Macht also auch keinen Sinn. Was seine eigene Webseite angeht, hat Alex schon in seinem Video zur Seite gesagt, dass er auf YouTube nicht alles so sagen kann wie er es will wegen den Richtlinien. Das lässt sich auch leicht bestätigen, da YouTube in letzter Zeit extrem schnell löschen (Siehe DVA, Doktorrant, Sally und co.) und bei Facebook ist es noch schlimmer. Hier greifen die Zensurkraken erstrecht krass umsich. Um gewisse Themen aufzugreifen macht es also Sinn eine eigene Webseite zu haben.

      Was bleibt, wenn wir diese Fakten daneben stehen lassen übrig? Das Sternstaatland oder Erdstaatland gehören sicher nicht zu ihm. Zum Mondstaatland finden sich auch Infos aus erster Hand und man muss nicht auf die Spekulationen der Leute zugreifen.

      "Er hat extra einen neuen Server dazugebucht und auch der geht regelmäßig in die Knie wegen der hohen Zugriffszeiten."

      Die Aussage ist gelogen. Alex hat nie gesagt das er extra einen Server dazu gebucht hat. Er hat gesagt und man sollte auch zuhören können @Axxel, dass das MSL auf seinen Server mit drauf durfte weil er ihn schon hatte. Ganz ehrlich, wenn man Platz hat, warum nicht.

      @Nieder rheiner:
      "Aber null Kommentare? Come on... Ich krieg schon wieder 'nen Lachflash. Hör auf!"
      Wie sind seine Einstellungen? Kann jeder kommentieren oder muss man sich dafür einloggen? Die Trolle schreckt es ja ab, wenn sie sich registrieren müssen. Wer sich registriert, muss eine echte E-Mail Adresse hinterlegen wegen der Bestätigungsmail. Mich wundert es nicht, dass keiner kommentiert. Die Trollies wollen ja nicht erkannt werden und zurückverfolgbar sein. Für mich ist das plausibel.

      Löschen
    8. OK, das Logo gab es schon länger. Aber der Name "Mondstaatland" ist neu, oder?

      Ein Plagiat kann ich da auch nicht erkennen, wohl vermute ich aber eine Anlehnung, die aber natürlich erlaubt ist. Sieht aber trotzdem für mich so aus, als wolle er dem SSL Konkurrenz machen.

      Soll er mal machen, Follower hätte er ja genug. Nur: Er hat halt viel gelogen über mich und steht trotz Aufforderung nicht dazu und bemüht sich auch nicht, den Schaden wieder gut zu machen. Aber das hat er ja mit dem Original gemein ;-)

      Löschen
    9. "OK, das Logo gab es schon länger. Aber der Name "Mondstaatland" ist neu, oder?"
      Du kannst es nachprüfen. Soweit ich weiß erwähnte Alex das ihr auf FB befreundet seid. Klick auf sein viereckiges Profil-Logo und dann siehst Du das Upload Datum. Ich meine es wäre 2009 aber kann mich irren. Jedenfalls kannte er zur Erstellungszeit das SSL nicht. Soviel steht fest, da Alex erst seit 2016 in der Szene dabei ist.

      Zum Mondstaatland Zitat Infos:

      "7. Behandelt die Sonnenstaatländer mit Würde und Respekt. Unsere Organisation ist nicht der Feind des SSL. Wir stehen auf der selben Seite.

      Hinweise

      Wir sind NICHT die Konkurrenz oder böser Nachahmer für das Sonnenstaatland SSL. Wir betrachten uns eher als die kleine freche Schwester, die ihren eigenen Weg sucht und finden wird. Wo eine Sonne herrscht, herrscht auch der Mond.

      Wir sind NICHT mit dem Sonnenstaatland SSL verfeindet und hegen auch keinen Groll gegen sie.

      Wir sind eine autonome Anti-Kommissarische Regierungsorganisation. Je mehr von uns die Reichsbürger und andere Schwurbler unter die Lupe nehmen, umso besser."

      Ich weiß nicht was Du davon hälst, aber ich sehe hier keine Feindschaft, Kriegserklärung oder ähnliches. Im Gegenteil. Artikel 7 der Nettiquette verlangt sogar dass man die SSLer mit Respekt und Würde behandelt. Die Hinweise deuten auch darauf hin, dass das MSL keine Konkurrenz für das SSL sein will.
      Ich deute es auch so, als ob es eine Anlehnung ist mit einer eigenständigen Entwicklung wohin auch immer auf lange Sicht.

      Der Initiator des MSL ist nicht Alex sondern ein Yannik M. Aber auch hier wird gesagt, dass unser Namenloser :D nur das Sponsoring des Logos, Banners und Webspace stellt und sonst weiter nichts mit der Seite zu tun hat. Würde mich aber nicht wundern, denn 24/7 kann er das Ganze was er hat nicht betreuen. Mag sein (rein spekulativ) das er mitreden kann bei der Geschichte oder Einfluss nehmen kann, aber für ein eigenständiges Projekt ist es ok. Bleibt nur zu hoffen, dass es keine 100% nachäffe wird sondern wirklich eine Anlehnung mit Erweiterungspotential. Wir werden es ja sehen.

      Ich weiß, es wurde dir schon oft gesagt, aber du überließt den Passus immer gerne, daher versuche ich es noch einmal.
      Ich sehe es nicht als Lüge seitens Alex, sondern als Radio Papagei. Die SSL-TS Freaks haben ihm was erzählt, er war so blöd hat dich nicht als Gegenquelle gefragt und nur nachgeplappert was die anderen von ihm wollten. Warum er allerdings mit den Fakten hinterm Berg hält ist auch mir schleierhaft, zumal verlieren kann er ja nichts. Nur gewinnen. Die Sache ist ja die und so sehe ich es jedenfalls: Würde unser Namenloser mit der Wahrheit rausrücken, so würde das SSL keinen Schaden erleiden, sondern die Hintergrundleute aus dem TS die das Video befeuert haben. Die würden fliegen. Sehe ich das richtig?

      Löschen
    10. OK, also plant Ihr doch ein Konkurrenzprojekt zum SSL! Könnt Ihr von mir aus gerne machen. Von Hause aus wäre ich ja gegen eine Zersplitterung, aber was soll ich sagen? Ich kenne ja die Probleme beim SSL zu genüge.

      "Ich sehe es nicht als Lüge seitens Alex, sondern als Radio Papagei. Die SSL-TS Freaks haben ihm was erzählt, er war so blöd hat dich nicht als Gegenquelle gefragt und nur nachgeplappert was die anderen von ihm wollten."

      Sicher hat er nachgeplappert, er selber kannte mich ja vorher nicht und hatte ja keine Infos zu mir. Er wollte die Wahrheit aber auch nicht wissen. Ich habe ihm ja unter dem Video Gegenargumente gebracht, die er ignorierte. Er ist kein armes Opfer, er ist Mittäter.

      "Warum er allerdings mit den Fakten hinterm Berg hält ist auch mir schleierhaft, zumal verlieren kann er ja nichts. Nur gewinnen."

      In der Tat! Ich wünsche eine Aufklärung dieser Angelegenheit. Nachdem sich die Vorwürfe gegen mich als unwahr herausstellten, erwarte ich das einfach als Wiedergutmachung!

      "Würde unser Namenloser mit der Wahrheit rausrücken, so würde das SSL keinen Schaden erleiden, sondern die Hintergrundleute aus dem TS die das Video befeuert haben. Die würden fliegen. Sehe ich das richtig?"

      Ich kann nicht für das SSL sprechen, aber irgend eine Form von Sanktion würde ich erwarten. Immerhin bestand das Alexx-Video auch zu ca. 80% aus Informationen aus einem streng vertraulichen Forenbereich.

      Löschen
    11. Diese streng vertraulichen Informationen - wie du das nennst - waren ein offenes Geheimnis in der Szene, welches mit deinem Klageartikel gegen L. nach aussen gespült wurde. Mich haben schon lange vor dem Video Leute, die ich jetzt nicht dem SSL Umfeld zuordnen würde, auf diese Dinge angesprochen.
      Alexx hat lediglich das, was sowieso schon fast alle wussten, nur noch mal auf Youtube rausposaunt. Er ist halt auch eine Rampensau. Das müsstest du doch verstehen, NDR.

      Löschen
    12. Netter Versuch :-)
      Mein Artikel zu Leela hatte 3 Lügen von ihr gegen mich zum Inhalt. Keine davon kam im Alexx.TV-Video vor.

      Löschen
    13. Vielleicht nicht unmittelbar durch das, was in deinem Artikel stand, sondern im Zuge der durch diesen Artikel entstandenen Diskussion. Der machte damals immerhin eine ordentliche Welle und wie du siehst, spüren wir deren Nachschwingen immer noch.

      Löschen
    14. Will da jemand seinen Hals aus der Schlinge ziehen?

      Löschen
    15. "OK, also plant Ihr doch ein Konkurrenzprojekt zum SSL! Könnt Ihr von mir aus gerne machen. Von Hause aus wäre ich ja gegen eine Zersplitterung, aber was soll ich sagen? Ich kenne ja die Probleme beim SSL zu genüge."
      Nein, das sehe ich nicht so. Eine Konkurrenz bedeutet einen Wettbewerber zu haben, den man ausstechen oder verdrängen kann. Das ist hier aber so wie es aussieht nicht gewollt.

      "Er ist kein armes Opfer, er ist Mittäter."
      Joa... ein Reichsdepp würde dazu folgendes sagen: Er wurde von den TS Trollen ferngesteuert. :D

      "In der Tat! Ich wünsche eine Aufklärung dieser Angelegenheit. Nachdem sich die Vorwürfe gegen mich als unwahr herausstellten, erwarte ich das einfach als Wiedergutmachung!"
      Naja, nicht alles unwahr. Wahr ist, dass Du ein Kontrollfreak bist, das Du nicht nachgeben kannst und auch keine fünfe gerade sein lassen kannst. Den Beweis dazu lieferst Du uns jeden Tag aufs Neue :D

      "Ich kann nicht für das SSL sprechen, aber irgend eine Form von Sanktion würde ich erwarten. Immerhin bestand das Alexx-Video auch zu ca. 80% aus Informationen aus einem streng vertraulichen Forenbereich."
      Ja und nein...
      Ja, Sanktionen sollte es geben, keine Frage. Aber es rechtfertigt keinen permanenten Bann bei ihm. Einen zeitlich begrenzten mit zurückstufung auf Ebene 0 wäre in seinem Fall angemessen gewesen. Was die anderen angeht, da hätte man hart durchgreifen müssen und in Teilen Permabanns verteilen sollen.

      @Name:
      "Er ist halt auch eine Rampensau. Das müsstest du doch verstehen, NDR."
      Hat Alex ja nie von sich behauptet. Seine Trolle haben ihm viele Dinge in den Mund gelegt, die er nie gesagt oder gemeint hat. Es lohnt sich manchmal aus erster Hand die Infos zu lesen oder hören an passenden Orten und Stellen.

      "Der machte damals immerhin eine ordentliche Welle und wie du siehst, spüren wir deren Nachschwingen immer noch."
      Joa, kleiner Kanal aber einen Tsunami ausgelöst. Hätte auch nie gedacht, das es so kommen würde. Wird langsam Zeit die Wogen zu glätten. Ab einem gewissen Punkt artet das nur in Kinderkrippe aus, die ohne Aufsicht gelassen wurde.

      Löschen
    16. Will da jemand vom Thema ablenken?

      Mal abgesehen davon, ob dein Einwurf überhaupt berechtigt ist, schliesslich steht uns inzwischen weder dein Artikel noch das Video für eine Gegenüberstellung zur Verfügung, ist dein Artikel ursächlich an der öffentlichen Verbreitung dieser "streng vertraulichen Informationen" beteiligt.

      Löschen
    17. @Name
      Mach Dir mal keine Hoffnungen. Das Alexx-Video habe ich damals gesichert und auch mein Artikel zu Leela liegt hier noch vor. Und völlig egal, ob mein Artikel damals zu Diskussionen angeregt hat: Deshalb bleiben es Interna und jemand hat diese Alexx verraten. Beinahe wörtlich so, wie es im internen Forum formuliert wurde, so kommt es auch im Alexx-Video vor.

      Löschen
    18. "Wahr ist, dass Du ein Kontrollfreak bist, das Du nicht nachgeben kannst und auch keine fünfe gerade sein lassen kannst. Den Beweis dazu lieferst Du uns jeden Tag aufs Neue :D"

      Sehe ich nicht so. Ich habe oft nachgegeben. Ich habe nach meiner Bannung interne Artikel mit meiner Gegendarstellung wieder gelöscht, ich habe den Artikel zu Leela wieder gelöscht und ich habe den Artikel zur "kindischen" SSL-Administration wieder gelöscht. Gebracht hat es leider nie etwas, das war immer nur eine Einbahnstraße.

      Ich kann ohne weiteres Fünfe gerade sein lassen, aber wenn sich die andere Seite überhaupt nicht bewegt, ist das nun mal keine akzeptable Lösung.

      Löschen
    19. ...ist es für mich trotzdem völlig klar, dass dem SSL die Ehre dafür gebührt, das Reichsbürger-Thema populär gemacht zu haben.

      Gebührende Ehre? Mir wäre fast schlecht geworden als ich das las (einige meiner Kritikpunkte in der Vergangenheit dürften ja bekannt sein).

      Löschen
    20. Fakt ist, dass die Reichsbürger lange Zeit ein unterschätztes Problem waren.

      Löschen
    21. Fakt ist dass das Postulieren des Reichsbürgerbegriffes irreführend ist. Aus meiner Sicht wurde das entstehen eines Problems lange Zeit begünstigt (hattest Du mit Deinem kriegsprovozierenden Verhalten gegenüber Adrian Ursache übrigens auch gemacht) und dann wurde etwas postuliert was nicht Lösungsorientiert ist („Die Reichsbürger sind gefährlich geworden, und sie müssen mit allen Mitteln des Rechtsstaates bekämpft werden").

      Löschen
    22. "Fakt ist dass das Postulieren des Reichsbürgerbegriffes irreführend ist."

      Nö ;-)


      "Aus meiner Sicht wurde das entstehen eines Problems lange Zeit begünstigt (hattest Du mit Deinem kriegsprovozierenden Verhalten gegenüber Adrian Ursache übrigens auch gemacht) und dann wurde etwas postuliert was nicht Lösungsorientiert ist („Die Reichsbürger sind gefährlich geworden, und sie müssen mit allen Mitteln des Rechtsstaates bekämpft werden")."

      Der Anruf bei Ursache war Spaß und wurde von ihm auch so aufgefasst.

      Löschen
    23. Ist wohl das Gesündeste in einer an sich stressigen Gesamtsituation nach Möglichkeit etwas mit Humor zu nehmen. Erinnere ich mich richtig, wurdest Du nach Deinem Kriegsprovozierenden Verhalten nicht aus der Leitung genommen?

      Erst kam Spaß mit seinem Anruf, dann kam Ernst mit seinem Zugriff.

      Löschen
    24. Mit dem Polizeieinsatz habe ich nun mal nichts zu tun...

      Löschen
    25. Ich kann das weder wissen noch wollte ich das zum Ausdruck bringen. Man könnte es sich allerdings durchaus andersherum betrachten und sich fragen ob das Interview für die Polizei in irgendeiner Weise entscheidungsrelevant gewesen sein könnte.

      Löschen
    26. Das ist auszuschließen, da der Mitschnitt erst nach den Ereignissen vom Staat Ur veröffentlicht wurde.

      Löschen
    27. Das ist auszuschließen, da der Mitschnitt erst nach den Ereignissen vom Staat Ur veröffentlicht wurde.

      Löschen
    28. Ich meinte gesehen zu haben dass es ein Video gab dass schon zuvor hochgeladen wurde, möglicherweise habe ich es mit dem Zeitpunkt des Interviews verwechselt.
      Ich muss solche Dinge auch im eigenen Interesse in die Frage stellen, denn wie Du sicherlich mitbekamst hatte ich einige Tage vor dem Zugriff bei Wolfgang Plan etwas zum Ausdruck gebracht was sich im Nachhinein als Vorhersage deuten ließe. Zwar sind synchrone Phänomene bei mir keine Ausnahme sondern vielmehr Normalität und unbewusste Präkognition (zu dem Zeitpunkt wusste ich noch nicht einmal von der Existenz Wolfgang Plans) druchaus möglich, doch die Möglichkeit einer liniearen Kausalität könnte ich mangels Verifizierbarkeit in diesem Zusammenhang auch nicht ausschließen.

      Löschen
  12. Alex meinte sein eigenes Logo, welches er auf der Facebookseite von ihm nutzt. Sein Profil ist schon 2009 online gewesen und trägt die ganze Zeit das Logo. Sonnenstaatland kam wann? 2012.
    Abgesehen davon unterscheiden sich die Embleme beider Logos massiv, so dass man hier von Verwechselungen nicht reden kann. Nur davon war die Rede.

    Nein, davon war die Rede:
    Zitat Mondstaatland:
    Mein Banner und Logo existierte bei Alex auf dem PC in abgewandelter Form schon weit vor der Gründung des SSL nachweislich. Also ist das schon einmal kein Plagiat. ;) Hast Du den Unterschied dazwischen nicht bemerkt? Dann schau genau hin. Wir haben unsere Drachen und SSL seine Greife. SSL hat keine Schwerter, wir schon. SSL hat die Sonne, wir den Mond. Die Bandarolen sind völlig unterschiedlich usw.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Sonne, Mond und Sterne Das machst Du aber schön mit dem Papagei Modus.
      Klappt nur nicht mehr so ganz.

      Löschen
    2. @SM&S
      Das hatten wir schon.
      Trotzdem ist ja anscheinend geplant, sowas ähnliches wie das SSL zu machen.

      Löschen
    3. Ob geplant oder nicht lassen wir mal so stehen. Aber vielleicht braucht SSL mal eine alternative, die nicht so korrupt und durchseucht ist von Intrigen und internen Machtkämpfen. Übelste Schublade ist, wenn die Gründerebene sich nicht einig wird und einer A schreibt, der nächste B und wieder nächste C. SSL hätte von Anfang an eine klare Linie gebracht und jemanden, der die Richtung angibt. Bei den neuen scheint das wohl der Fall zu sein, so wie es aussieht. Vielleicht machen die was besser oder sie setzen es in den Sand. Wir werden sehen.

      Löschen
    4. Gab ja anscheinend schon Personalwechsel in den Führungsebenen. Irgendwann gibt es den großen Knall, jede Wette.

      Löschen
    5. @Boba
      Das SSL braucht keinen Förrärrrrr.

      Löschen
    6. Das SSL könnte aber ein wenig Vernunft gebrauchen. Es wurden zahlreiche Lügen über mich verbreitet. Die Verantwortlichen tragen diese anscheinend mit. Das Ganze hat innerhalb des SSL enorm meinem Ruf geschadet. Wenn ich die Sache jetzt richtig stelle, wird das meinen Ruf verbessern, dafür wird das SSL als unglaubwürdig dastehen. Anscheinend will man es nicht anders...

      Löschen
    7. Ja dann mach es doch endlich. Wir warten alle schon gespannt.

      Löschen
    8. Unglaubwürdig dass Du Deine Richtigstellung greifbar konkretisierst ;-). Mach es richtig oder lass es bleiben und finde Dich damit ab.

      Löschen
    9. Wegen dem Ankündigen und Aufschieben. Aber vielleicht geschieht das ja grade dann wenn keiner mehr dran glaubt. Zumindest kenne ich das von mir selber so, wenn ich etwas eigentlich gar nicht tun möchte und in diesem Interesse lange darauf hoffe dass es sich anderweitig klären und regeln lässt.

      Löschen
    10. Das hätte man alles intern regeln können. An mir liegt es nicht.

      Löschen
    11. Du solltest langsam wirklich mal erkennen, daß die Gegenseite kein Interesse an deinen Angeboten hat - du musst ihnen nicht permanent immer wieder noch eine letzte Chance geben. Deshalb bringe endlich deine Klarstellung oder halte endgültig die Klappe.

      Und von wegen "an mir liegt es nicht"...
      Wer ist denn mit diesen Interna an die Öffentlichkeit gegangen?
      Wer hat denn Artikel darüber geschrieben?
      Wer tritt das in Kommentaren breit?
      Wer kündigt immer und immer wieder eine öffentliche Klarstellung an?

      Es fing doch schon mit dem Artikel gegen Leela an.
      Wer hat denn über diese _interne_ Meinungsverschiedenheit geschrieben und das online gestellt?

      Aber neeeein, an dir liegt es nicht. Du hast das alles nur journalistisch begleitet. Stimmts?

      "Das Ganze hat innerhalb des SSL enorm meinem Ruf geschadet."
      Das Ganze (und damit ist vor allem _deine_ Öffentlichkeitsarbeit und Aussenwirkung gemeint) hat dir mittlerweile vor allem in der Blogosphäre den Ruf eines rechthaberischen, verbohrten, äusserst unentspannten und eitlen Kleingeists eingebracht. Und das liegt einzig und allein an dir.

      Und, nein. Ich gehöre weder zum SSL noch wurde ich von denen für diesen Kommentar bezahlt. Ich schreibe dir das als ehemals regelmäßiger Kommentator deines Blogs, der jedoch schon seit geraumer Zeit aus gesundheitlichen Gründen (Schleudertrauma!) hier nichts mehr schreiben will.

      Löschen
    12. "Du solltest langsam wirklich mal erkennen, daß die Gegenseite kein Interesse an deinen Angeboten hat"

      Welche Angebote?

      "Und von wegen "an mir liegt es nicht"...
      Wer ist denn mit diesen Interna an die Öffentlichkeit gegangen?"


      Nochmal: Ich habe eine interne Klärung angestrebt und das wurde trotz viel Geduld von meiner Seite ignoriert. So sehr man die Kommunikation mit mir gemieden hat, so mitteilungsbedürftig waren die damals Beteiligten dafür hinter meinem Rücken, ihre Geschichte zu verbreiten. Und das konnten sie Dank meiner Bannung auch völlig ungehindert tun. Mit dem Ergebnis, dass ich bei bestimmten Kreisen in einem völlig schiefen Licht dastehe. Irgendwann habe ich dann entschieden, dass nun halt der öffentliche Kanal genutzt wird, um das zurecht zu rücken. Bedanke Dich bitte bei der anderen Seite, dass es soweit kommen musste, nicht bei mir!

      ""Das Ganze hat innerhalb des SSL enorm meinem Ruf geschadet."
      Das Ganze (und damit ist vor allem _deine_ Öffentlichkeitsarbeit und Aussenwirkung gemeint) hat dir mittlerweile vor allem in der Blogosphäre den Ruf eines rechthaberischen, verbohrten, äusserst unentspannten und eitlen Kleingeists eingebracht."


      Na ja, falls das denn wirklich so sein sollte, trügt der Schein: Diejenigen sind nun mal die Verbohrten, die nach einem Jahr immer noch einer sachlichen Klärung aus dem Weg gehen. Denke mal drüber nach! Und wenn ich nun unentspannt in dieser Sache rüber kommen sollte, dann wohl zu Recht!

      "Und, nein. Ich gehöre weder zum SSL noch wurde ich von denen für diesen Kommentar bezahlt. Ich schreibe dir das als ehemals regelmäßiger Kommentator deines Blogs, der jedoch schon seit geraumer Zeit aus gesundheitlichen Gründen (Schleudertrauma!) hier nichts mehr schreiben will."

      Wenn Du das wirklich wärest, würdest Du hier wahrscheinlich nicht anonym kommentieren. Die Wahrheit ist doch, dass die Kommentare deutlich zurückgegangen waren, lange bevor diese Dinge öffentlich thematisiert wurden.

      Löschen
    13. Abgesehen von dieser Sache bin ich übrigens recht entspannt! So entspannt, dass mich diese ganzen Gerichtsspielchen von Jo nicht die Bohne interessieren. Genau so, wie es beim Fitzek war...

      Löschen
  13. Ein Internet-Random mit LRS, der seine Meinung in Gossensprache zu Nischenthemen abgibt, das alles nicht kommentierbar. Das wird episch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Django Fett:
      Sicher ist es kommentierbar. Unter den Artikeln steht nur, dass Du dich anmelden musst um zu kommentieren. Die Macher wollen sich so wohl ein paar Trolle weniger aufhalsen. Registrierungen erfordern immer eine echte Mail Adresse für die Bestätigungsmail. Wer also wirklich die Absicht hat zu kommentieren, wird sich wohl anmelden müssen. Pöhses MSL. Ansonsten gibts ja noch Facebook. :D

      Löschen