Dienstag, 24. Januar 2017

Königreich Deutschland - Das KRD ist zurück mit neuer Comedy-Show

Fitzek habe ich 2012 entdeckt, seine Krönung war der Comedy-Höhepunkt des Jahres! Als ich ihm aber anschließend die Ungültigkeit seiner Verfassung nach seinen eigenen Maßstäben nachwies und er nicht darauf reagierte, war er für mich erst mal gestorben. "Aufbruch Gold-Rot-Schwarz" war interessanter!

Als er 2015 unbedingt Gemeinden zum Überlaufen zu seinem "Königreich" finden wollte, spielte ich ihm die Gemeinderätin Christina Bauersbacher vor. Ein unbekannter Verrückter hat daraufhin sogar ein Treffen von Fitzek mit dieser Fake-Gemeinde im Sheraton-Hotel in Frankfurt organisiert. Neben dem Entwenden der Staatsflagge des KRD war dies einer der glänzender Höhepunkte der Spaßaktionen aus unserer Ecke!

2016 kam Fitzek in Untersuchungshaft. Mehrere Telefonate mit den Pudeln ergaben keinerlei Comedy-Potential bei diesen. Für mich war das Thema dann wieder mal abgehakt. Für immer, wie ich dachte...

Doch jetzt hat man sich selber übertroffen und ein Meisterwerk des unfreiwilligen Humors geschaffen, das seines Gleichen sucht. 


Niederrheiners Blog präsentiert: "KRD-Aktuell"



Wie fange ich an, wie fange ich an, dieses "Ding" zu beschreiben? Man liegt ja schon vor Lachen auf dem Boden, wenn die "Nachrichtensprecherin" die Zuschauer begrüßt. Diese aufgesetzte Seriösität für eine Witznummer wie das KRD ist alleine schon unendlich geil! Wie die sich selber tatsächlich immer noch ernst nehmen können... Wir erinnern uns an die Worte des Königs: "Das ist alles legal, sonst säße ich schon längst im Knast!" - Ich hau mich weg ;-D

Und dann diese sensationellen Erfolgsmeldungen: Kein Plus von 272% bei Unternehmen zeigt die Grafik, wie die Sprecherin behauptet, sondern nur eine Steigerung auf 272% des Vorjahres. Aber immerhin, eine angebliche Steigerung um 172%. Wow! - Wie man aber beim Sonnenstaatland feststellte, geben die meisten der angeblich 65 Unternehmen keinerlei Lebenszeichen mehr von sich. Karteileichen. Lügenpresse, Lügenpresse! Ute Kowalewski, Du hast uns angelogen! :-DD

Es geht weiter mit der bemerkenswerten Formulierung: "Wir konnten den Sprecher der Reichsbank, Benjamin von Michaelis, befragen." - Ja, so ein Glück, dass man es geschafft hat, den viel beschäftigten Manager zu einem Interview zu überreden! War sicher ein hartes Stück Arbeit! Es ist ja nicht so, dass er sowieso ständig im Krankenhaus rumhängt ;-) Er wurde wohl irgendwann vom Fitzelchen zum "Adeligen" ernannt, daher das "von" im Namen. - Mann, endlich kann man mal wieder richtig hart über die Bande ablachen ;-)

Es folgt eine bewegende Ansprache von Benjamin von Michaelis im Kommunionsanzug! Auch der Sprecher der Reichsbank kennt nicht den Unterschied zwischen prozentualer Steigerung auf einen Wert und um einen Wert! - Egal, die Zahlen der angeblichen Unternehmen sind ja eh völlig falsch, also was soll's ;-) Ansonsten nichtssagendes Gelaber.

Die "Nachrichtensprecherin" präsentiert eine weitere Grafik: Die Bevölkerung hat angeblich um ca. 100% auf ca. 1000 Leute zugenommen, die Sprecherin macht 200% daraus ;-) Ich glaube weder das eine, noch das andere, insbesondere nach den absurd hoch frisierten Unternehmenszahlen. Bei den Einwohnern wird der Anteil der Karteileichen wohl ähnlich hoch sein.

Grund für den angeblichen Bevölkerungszuwachs sei, dass das
KRD für immer mehr Menschen eine lebbare Alternative sei...

Ähm.., gut, jeder mag "lebbar" anders definieren, vielleicht reicht für manche, dass es irgendwie "überlebbar" ist. Aber wer "lebbar" im Sinne von "praktisch machbar" versteht, der begreift die Komik in dem Text! Es fängt ja damit an, dass das KRD nun mal kein Staat ist und die Verfassung selbst nach Fitzeks eigenen Regeln ungültig wäre. - Gut, dafür sind die Regenrinnen sauber...

Außerdem würde die stark boomende Wirtschaft vielen 
die Entscheidung erleichtern, zum KRD zu kommen!

Ja, genau! Die stark boomende Wirtschaft: Jede Menge Fabriken werden auf dem Krankenhausgelände errichtet, die Schornsteine rauchen über dem KRD. Und diese ganze Industrie mit ihren Arbeitsplätzen zieht natürlich die Bevölkerung an. War ja damals im Ruhrgebiet genau so, als Kohle und Stahl sich entwickelten! Ist doch völlig klar :-DDD - Das war natürlich nur ein Witz: Stark boomende Karteileichen stellen die wirtschaftliche Realität im KRD dar ;-)

Dann weiter mit der unnötigen Information: Der Wert der Gelände des KRD betrage über 1,3 Mio Euro. Das seien die Sachwerte, in die man investiert hätte. - Selbst wenn das stimmen würde, wurden die Gelände doch meines Wissens nie abbezahlt. Und selbst wenn, ist das ja nicht die Frage. Die Frage ist: Was hat Fitzek mit dem bar abgehobenen Millionenbetrag gemacht? Es wird ja nicht gesagt, Peter hätte die 1,3 Millionen für die Grundstücke ausgegeben. Da bleibt man interessanter Weise diffus...

Auftritt Staatssekretär und Vizekönig Martin von Schulz! Schon wieder das von Fitze verliehene Adelsprädikat ;-) Bei mir hat Martin nur den Titel "Interview-Flüchtling", aber das ist eine andere Geschichte! Er erklärt jetzt, warum Fitzek halt keine Bank im Sinne der Bafin betrieben hätte. Die Bafin selber hätte bestätigt, wenn Fitzek seine Verträge so ausgestaltet hätte, dass die Gelder nicht unbedingt Rückzahlbar wären, würde er keine Bankgeschäfte betreiben.

Ich meine mich aber zu erinnern, dass Fitze schon mal gesagt hätte, man könne seine eingezahlten Gelder jeder Zeit zurück bekommen. Damit hätte sich dieses Argument des Vizekönigs dann schon erledigt ;-)

Man sehe sich auch folgendes Video über die "Königliche Reichsbank" an: Man lässt zwar eine Nachrangabrede unterschreiben, ansonsten wirkt aber alles wie ein normales Sparkonto. Ich glaube nicht, dass der Kundin klar war, dass sie das eingezahlte Geld nie wieder sehen wird. Im Gegenteil, die wollte noch Online-Banking damit betreiben... - Wie denn, wenn das Konto leer ist, weil das Geld beispielsweise für die "Investition" in eine Pyrolyseanlage ausgegeben wurde? ;-)

Es ist halt alles bizarr im KRD, natürlich auch die Bank. Warum bezeichnet man das Ganze nicht zutreffend als "Risiko-Investition" und unterlässt diesen Sparbuch-Kinderkram? Solche "Banken" darf man nicht auf arglose Bürger loslassen!

Fazit

Dieses Satireformat hat Potential. Ich freue mich ganz ehrlich schon auf die nächsten Folgen der Comedy-Serie mit Reichsbanksprecher Benjamin, Vizekönig Martin und der unnahbar kühlen Nachrichtensprecherin Ute!

Kommentare:

  1. Schulz und Michaelis, welche sich idR eher als Dunning&Kruger respektive Ernie&Bert präsentieren, sind wirklich sowas von herrlich selten dämlich.
    Vor allem Schulz. In dem Artikel in der MZ neulich wurde doch geschildert, dass Ernie an den Gerichtsverhandlungen nicht teilnehmen könne, weil er keinen BRD-Ausweis besitze. Im Videointerview gibt er an, nach Thailand gereist zu sein. Sicher zu gemeinwohlorientierten Zwecken. :-)
    Dass er mit seinem YPS-Ausweis einen Interkontinentalflug absolviert hat, kann man wohl ausschliessen....
    Btw: Erster!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. CyL! Schön, mal wieder von Dir zu hören!

      Löschen
    2. Dass er mit seinem YPS-Ausweis einen Interkontinentalflug absolviert hat, kann man wohl ausschliessen....

      Womit Deines Erachtens denn dann?

      Löschen
    3. @NDR:
      Danke, gerne, ich schaue hier auch immer wieder gerne rein. Auf Facebook, Teamspeak und ähnlich neumodischen Kram habe ich halt nunmal keine Lust... ;-) Grüsse!

      @MFS: Such Dir meines Erachtens am Besten jemand anderen zum vollschwurbeln. Get a life!

      Löschen
    4. @CyL
      Freut mich zu hören. Wobei der Blog im letzten Jahr ein wenig eingeschlafen war. Und natürlich ist es völlig in Ordnung, wenn Du den klassischen Blog bevorzugst. Den wird es ja weiterhin geben: Wo sonst sollte man längere Artikel ablegen?

      Löschen
    5. @CyL: Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel, man weiß nie was man erhält. Die Du gereicht hast ist leer, kann man wohl ausschließen dass aus Deinem Einwurf ein Schuh draus wird…

      Löschen
    6. Die Du gereicht hast ist leer, kann man wohl ausschließen dass aus Deinem Einwurf ein Schuh draus wird…

      ... the world of M.F.S. in a nutshell:
      - Grammatik: fail!
      - Satzzeichen: fail!
      - logischer Zusammenhang: fail!
      - schräge Metapher: check!

      Löschen
    7. Was hängst Du Dich an Kleinigkeiten auf, das ist künstlerische Freiheit. Mike brings back Forrest Gump sneakers: Kein Schuh Cyl, ich kann Deiner Annahme nach wie vor nicht folgen…

      Löschen
  2. Ein unbekannter Verrückter hat daraufhin sogar ein Treffen von Fitzek mit dieser Fake-Gemeinde im Sheraton-Hotel in Frankfurt organisiert.

    Ist sie neuerdings ein er? Als ich das Video im Artikel als link anklickte, trat bei mir ein so genannter „SSL Handshake Fehler“ auf. Synchron gedeutet könnte das mit dieser verrückten Aktion von damals zu tun gehabt haben.

    Dieses Satireformat hat Potential. Ich freue mich ganz ehrlich auf die nächste Folge!

    Kann ich Dir ohne Gewissensbiss beistimmen. Mal schauen ob die nächste Folge von vergleichbarem Potenzial zeugt.

    Auftritt Staatssekretär und Vizekönig Martin von Schulz! Schon wieder das von Fitze verliehene Adelsprädikat ;-)

    Aufgrund der denkbaren Verwechslungsmöglichkeit muss er sich ja vielleicht auch in irgendeiner Weise von seinem Namensvetter abheben. Apropos… http://www.dw.com/de/medienberichte-spd-chef-gabriel-schl%C3%A4gt-schulz-als-kanzlerkandidat-vor/a-37255205

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Ist sie neuerdings ein er?"
      Es gab EINE, die mit Fitzek das Wo und WANN abgemacht hat und EINEN, der die Aktion vor Ort geplant hat.

      Löschen
    2. Ach so, somit also zwei Verrückte insofern dies keine Persönlichkeitsspaltung impliziert.

      Löschen
    3. Will mal annehmen dass sie nicht zwitterhaft ist.

      Löschen
    4. Nee, jeweils eine männliche und eine weibliche unverschollene Person.

      Löschen
    5. Bemessen am Wortstamm verschollen ließe es zweierlei Interpretationen zu.

      Löschen
  3. Agent Xylakantskij24. Januar 2017 um 18:26

    Das Logo am Anfang der Comedy-Sendung ist auch bemerkenswert, die Krone strahlt im Prinzip über die ganze Erde. Was sie uns wohl damit andeuten wollen? ;-)

    Weltherrsch...^H^H^HAleschia, nie gehört!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man sich die Wachstumskurven anschaut, steht die Weltherrschaft unmittelbar bevor. Erst gehört ihnen aber Deutschland ;-)

      Löschen
    2. Was sie uns wohl damit andeuten wollen?

      Die aufgehende Sonne findet sich ebenso in dem Wappen und ihre Strahlen illuminieren die Krone. Dazwischen befindet sich etwas, was als Algiz-Rune oder als Gabelkreuz gedeutet werden könnte. Zumindest wäre es erkenntnismäßig nicht uninteressant es sich unter diesen Aspekten zu betrachten. Die Krone wiederum steht der Präambel zufolge im Verhältnis zum Dienst an Gott unter Gottes Gnaden. Soweit meine Vermutung dazu.

      Löschen
    3. Agent Xylakantskij24. Januar 2017 um 19:47

      MFS, es ist nett, dass Du eine rhetorische Frage von mir beantwortest, aber dass wäre nu' echt nicht nötig gewesen. ;-)

      Löschen
    4. Mal hören was Professor Butter so zu rhetorischen Fragen meint
      https://youtu.be/oZYNVBuGNTE?t=1m29s ;-)

      Löschen
  4. Wo der Benjamin von Michaelis wohl diese Ordnerrücken in Retro-Readers-Digest-Optik her hat?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo der Benjamin von Michaelis wohl diese Ordnerrücken in Retro-Readers-Digest-Optik her hat?

      Google kaputt? Ahnen hätte man es können:
      aus ebay!

      Löschen
    2. Gar nicht mal so schlecht. Definitiv wohnlicher als die schlichten Originalrücken!

      Löschen
    3. Ich habe eben ein sehr autistisches Gemüt und hänge mich gerne mal an Kleinigkeiten auf. Ebenfalls würde mich interessieren, bei welcher Firma die Herrschaften Ihre "Roben" besticken lassen.

      Löschen
    4. @Lola
      Ich habe Vizekönig von Schulz direkt mal danach gefragt. Hier seine (wie beim KRD zu erwarten unbefriedigende) Antwort:

      "Du scheinst mir kein Interesse an einer ernsthaften Kommunikation mit mir zu haben. Also beende ich diese nun einfach mal und blockiere Dich, schön das Facebook mir diese Möglichkeit zur Verfügung stellt. Selbstverständlich kannst du uns im KRD auch gerne besuchen kommen und dort deine Fragen stellen. Also wünsche ich Dir noch ein schönes 2017, vielleicht sehen wir uns ja mal."

      Löschen
    5. Ja, der Umgang mit Facebook will auch gelernt sein. Der Vizekönig hat mich zwar entfreundet, blockiert bin ich aber mitnichten und kann ihm fröhlich weiter Nachrichten schicken:-)

      Facebook stellt zwar die Möglichkeiten zur Verfügung, man muss aber auch in der Lage sein, damit umzugehen ;-)

      Löschen
    6. Gar nicht mal so schlecht. Definitiv wohnlicher als die schlichten Originalrücken!

      Na, so wie ich Dich kenne wohl wunschgemäß mit einem Abheftbügel aus Titan http://ndrrhnr.blogspot.de/2017/01/dampfgeschichten-auftritt-als-fake.html ;-)

      Apropos Titan, siehe Kommentar unter Gleichnamigem
      https://www.youtube.com/watch?v=5Z7alyBZ9mY
      Der GWUP hin und wieder mal mit einem Denkanreiz eine kleine Freude bereiten ;-)

      Löschen
    7. Der Denkanreiz fndet sich darunter, bei der GWUP hatte ich vom Blogwart Kommentarverbot erhalten (http://blog.gwup.net/2017/01/25/video-walulis-sieht-fern-reptiloiden-unter-uns).

      Löschen
    8. "Was ist... Was ist wenn es Reptiloiden nicht gibt sondern.... Es sind Menschen, die sich als Reptiloiden die als Menschen getarnt sind tarnen O_O"

      Löschen
    9. Ja darunter. Die o.g. Aussage trifft es allerdings nicht, es verhält sich nur vergleichbar komplex.

      Löschen
  5. Der Politikexperte Mario Romanowski zu unserem aktuellen Thema "AfD": https://www.youtube.com/watch?v=tyMScKROvAs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. …Apropos Polizei und Rausschmiss:

      https://www.youtube.com/watch?v=UomXi_pl-2Y

      Was unabhängig davon davor (2013) geschah:

      https://w1.minpic.de/i/5hgo/cfmra ;-)

      Löschen
  6. Ist doch ne tolle Nachrichtensendung im Stil der Aktuellen Kamera. Da man sich im KRD eigentlich nie vorwärts bewegt sondern immer nur rückwärts, wird die nächste Folge der KRD Nachrichten wohl an die Wochenschau erinnern. Ich freu mich schon darauf. Nur vermisse ich in der aktuellen Sendung am Ende die Wettervorhersagen: "Regen im gesamten Königreich bis unser König wieder in Freiheit ist und die Wolken einfach wegschieben kann."

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zwischendurch liefert uns das KRD hoffentlich noch "Ein Kessel Buntes" ;-)
      Die drei können gerne zu allen möglichen Themen Videos machen. Egal, die werden auf jeden Fall lustig ;-)

      Löschen
    2. Agent Xylakantskij27. Januar 2017 um 11:19

      Und den Börsenticker bitte nicht vergessen:
      "KRD -7% Krankenhaus +9% KRD -7% Krankenhaus +9% ...."
      und so weiter die ganze Sendung. ;-)

      Löschen
  7. Agent Xylakantskij27. Januar 2017 um 11:18

    Und die große Comedy geht weiter: Reichsdeppen sehen in Donald Trump Hoffnung, endlich einen Friedensvertrag auszuhandeln (muahahaha, ich kann nicht mehr):
    https://www.vice.com/de/article/warum-donald-trump-die-grosse-hoffnung-der-reichsburger-ist

    AntwortenLöschen