Freitag, 26. Mai 2017

staatenlos.info - Rüdi in der Lennéstraße

Ich weiß, ich habe Sommerpause! Aber dieses Video erfreut mein Herz so sehr, das muss einfach jeder von Euch sehen! Zu dem Video muss man wissen, dass ich Rüdi vor einer Woche am Telefon vorgeschlagen habe, mal in der Lennéstraße zu recherchieren. Erst sagte er, das sei zu kostspielig, weil man dazu Privatdetektive engagieren müsste. Ich habe ihn dann gefragt, warum er das nicht selber mache, da er und der Wackeldackel doch umsonst seien ;-) Das hat ihn wohl überzeugt! Enjoy...

Niederrheiners Blog präsentiert 
Die Ente überprüft die Lennéstraße!


  • [4:26] Fremder: "Kann ich ihnen helfen?". Rüdi: "Wir suchen Sonnenstaatland" ;-)
  • Er kennt den Begriff "Real Estate" (=Immobilien) nicht ;-) Ab [6:33]

Kommentare:

  1. Laaangweilich!
    Ich warte sehnsüchtig auf das Radioprogramm mit Rio *schmacht* Wann kommt das denn endlich?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin faul ;-)
      Ich versuche mal, den Rio dieses Wochenende anzurufen...

      Löschen
    2. Hmmm, so faul, daß du trotz Sommerpause neben deinem umfangreichen Kommentargeplauder und einem halbstündigen Telefonat mit dem überaus wichtigen Zeitgenossen Rüdiger Klasen/Hoffmann auch noch 2 Artikel machst.

      Was erfreut dich denn so sehr an dem Video?
      Rüdi hat nun rausgekriegt, daß das Sonnenstaatland ein Riesen-Internet-Fake ist mit Fake-Adresse, Fake-Impressum, Fake-Leaks und alles andere wahrscheinlich auch Fake. Sonnenfakeland, über die kann man sich nur noch lustig machen, von denen kommt ja sowieso nur Fake.
      Bleibt nur zu hoffen, daß die an besagter Adresse ansässigen Firmen und Institionen das auch so sehen.

      Löschen
    3. Von wegen Fake! Rüdi trifft sich nächste Woche Samstag mit Agent Niederrheiner in der Lennéstrasse 7!

      Löschen
    4. Gibt's dafür 'ne Quelle?

      Löschen
    5. OK. Selbstreferentiell, erstmal wertlos.

      Für welche Organisation agiert denn der Agent Niederrheiner? SSL, SFL oder VfL?

      Löschen
    6. Geschwätz!

      Löschen
    7. @Domino Effekt
      Du kannst hier gerne die dicke Lippe riskieren, wenn Du auch was zu sagen hast. - Aber ob es sich bei meiner Aussage um Geschwätz handelt, dazu kannst Du nun mal beim besten Willen keine kompetente Einschätzung liefern! Darum bist folglich Du hier der Schwätzer!

      Löschen
    8. "Der Niederrheiner" hat zwar keine Zeit für eine Laudatio beim Aluhut aber mit dem Rüden will er sich mal eben in Berlin treffen. Sowas ist schließlich wichtig für "die Szene" da muss man sich die Zeit nehmen.

      Der Rüde filmt ja gerne alles und jeden und so werden wir in einer Woche sehen wer hier der Schwätzer ist.
      Wenn wir dann aber nix sehen dann war das Treffen eben superstrenggeheim. Muss man wissen!

      Löschen
    9. @Nieder rheiner
      Ob es sich bei meiner kompetenten Einschätzung um Geschwätz handelt, kannst du beim besten Willen nicht einschätzen, da du weder weißt, wer ich bin noch wen ich kenne.
      Folglich bist du immer 2 mal mehr Schwätzer als wie ich :-P

      Und außerdem hast du dich um meine Frage gedrückt.

      Löschen
    10. @Domino Effekt
      Wenn Du nicht Rüdi selbst bist, macht es keinen Unterschied, wer Du bist. Du kannst es nicht wissen. Und Rüdi selbst müsste hier halt nicht fragen.

      Löschen
    11. Achso, alles streng geheim.
      Da wissen nur du und Rüdi davon ...und natürlich deine Blogleser ...und deine FB-Gruppe ...und dein TS ...undundund. Sooo geheim wie man es vom Niederrheiner eben kennt.

      Da du es wohl überlesen hast: Was erfreut dich denn an dem Video so sehr?

      Löschen
    12. Kleiner Tipp: Es handelt sich hier nicht wirklich um Geheimdienste, deshalb muss man das auch nicht ernsthaft geheim halten ;-)

      Löschen
    13. Enjoy..

      We love to entertain you.

      Löschen
    14. Warum tust du dann so geheimnisvoll?

      Da du es wohl wieder überlesen hast: Was erfreut dich denn an dem Video so sehr?

      Löschen
    15. Ich muss Dir ja trotzdem nicht alles verraten ;-)

      Ich finde es sehr erheiternd, dass Rüdi jetzt ernsthaft die Lennéstraße abklappert auf der Suche nach dem SSL, wie ich ihm das in einem Telefongespräch vor ein paar Tagen angeraten hatte.

      Löschen
    16. Rüdi trifft sich nächste Woche Samstag mit Agent Niederrheiner in der Lennéstrasse 7!

      In der Straße oder in dem Haus? Nicht vergessen sich nach Dr. Krügler zu erkundigen.
      https://wiki.sonnenstaatland.com/images/a/a6/Ssl-leak-titel.PNG

      Dies bitte auch mit Verweis an den Google Maps Eintrag in Nr. 11 fortsetzen, für dessen Eintrag sich Sonnenstaatland unter dem Decknamen Charles A. Osborne verantwortlich zeichnet. Der Name fand bei Sonnenstaatland ja bereits hinreichend Verwendung, z.B. als CHarles Anthony OSborne Informationsministerium Hauptamt II - Schwachsinn im i-Netz SonnenstaatlandSSL, als Charles Anthony Osborne Präsident SSL-Bank SonnenstaatlandSSL oder als "Wissenschaftsbeauftragten und Kulturminister” CHarles Anthony OSborne.

      "Kindergartenkinder" (...Zitat Sonnenstaatland 27.05.17) können es ja so an sich haben Anderen Löcher in den Bauch zu fragen und so manch Angesprochener kommt dabei in Verlegenheit. Daher meine Empfehlung sich bei Beschwerden auf diesen Kommentar zu berufen
      https://eisenfrass.wordpress.com/eine-seite/comment-page-1/#comment-6 , dann hat man sozusagen mit dem Blogbetreiber auch gleich den Mitarbeiter einer Staatsanwaltschaft mit anbei.

      Aber vielleicht würde man es bei der Haupgeschäftsstelle des Deutschen Landkreistages ja sogar lustig finden, infolge einer Fake-Adresse im Zusammenhang mit Fälschungen in einen öffentlichen Fokus zu geraten. Oder vielleicht würde man es auch beim Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands lustig finden, dass die so genannten SSL-Leaks einen dubiosen Kontoauszug der Kommerzbank enthalten.

      Schönerer Sonnenschein wäre natürlich, wenn sich bei dem Zusammenschluss der 294 deutschen Landkreise auf Bundesebenen ein Interesse an der Umsetzung des Artikel 146 GG regen würde.

      Löschen
  2. Man kann sich gar nicht so dolle vor die Stirn schlagen, wie es nötig wäre.

    AntwortenLöschen