Mittwoch, 31. Mai 2017

Quer-Denken.TV - Ungeimpfte Kinder sind gesünder?

Impfgegner, die Querulanten der Medizin, haben angeblich eine neue "wissenschaftliche Studie", mit der die Nachteile des Impfens aufgezeigt werden sollen. Diese geht gerade in der Verwirrtenszene um. Meine Lieblingsautorin aus dem Michael-Vogt-Universum, Niki Vogt, hat das natürlich sofort aufgegriffen. "Die Beweise verdichten sich, daß Impfen keine gute Sache ist", wie sie schreibt.


In der Studie hätte man geimpfte mit ungeimpften Kindern verglichen, wobei man nur Homeschooling-Kinder untersucht hätte. Das Ergebnis war, dass ungeimpfte Kinder angeblich um Größenordnungen weniger an bestimmten Krankheiten litten. Wie immer bei Niki-Vogt-Artikeln ist da natürlich irgendwo der Hund begraben ;-)

Ich habe ja Sommerpause, darum mache ich es kurz: Wenn man sich den Abstract durchliest, stellt man fest, dass es sich gar nicht um eine Studie handelt, sondern lediglich um eine Umfrage! Noch dazu eine anonyme Online-Umfrage! Das sind doch echte Komiker, die Impfgegner! ;-) Wenn man dann noch weiß, dass Homeschooling-Anhänger auch in den USA tendeziell Impfkritisch eingestellt sind, kann man sich ungefähr den Wert dieser Erhebung vorstellen...

Fazit

Wissenschaftlicher Wert gleich Null! Querdenken.TV, wie wir es kennen ;-)


Kommentare:

  1. "Dabei greift diese Industrie auch durchaus zu wenig vornehmen Mitteln, wie der Skandal um den Film „VAXXED!“ und die Bedrohung auch so weltweit bekannter Persönlichkeiten wie Robert de Niro, der diesen Film auf seinem Filmfestival zeigen wollte – und eingeschüchtert wurde. Dasselbe geschah in mehreren deutschen Kinos, die den Film spielen wollten. Nur eine Handvoll kleiner Programmkinos hatte den Mumm, den Film dennoch zu zeigen.

    VAXXED TRAILER
    https://www.youtube.com/watch?v=ArJbYZ4xQWs

    Für einen Kommentar fehlt mir leider die Zeit. Rucksack ist bereits gepackt, somit an dieser Stelle nur beste Sommerpausenwünsche an alle "Niederrheiner" https://www.youtube.com/watch?v=FsC0j7gpnTg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grüße zurück und Spaß im Urlaub am Niederrhein!

      "Für einen Kommentar fehlt mir leider die Zeit."

      Abladen von Videos gilt hier trotzdem nicht als Argument ;-)
      Müssteste mittlerweile wissen...

      Löschen
    2. "Wollte lediglich informieren" ...könnteste dann ja vielleicht auch wissen ;-)

      Löschen
  2. Antworten
    1. Zugehöriger Artikel im Psiram-Blog:
      https://blog.psiram.com/2017/05/markus-fiedler-stephan-bartunek-tango-dilettante/

      Löschen
    2. Wie war das mit dem kommentarlosen Abladen von Videos nochmal?

      Löschen
    3. Die Beschreibung ist im Link:
      "Markus Fiedler: Freier Fall beim WTC7 - Das offizielle Narrativ von 9 / 11 ist falsch."
      ;-)

      Löschen
    4. Zum Abladen mit Beschreibung im Link verbleibt noch Zeit:

      http://www.veitblog.de/1-960-architekten-und-ingenieure-fordern-neue-911-untersuchungen

      https://www.nachrichtenxpress.com/2016/09/forscherteam-world-trade-center-wurde-durch-kontrollierte-sprengung-zerstoert

      Löschen
    5. Vergiss es!
      Ich habe auf ein aktuelles Video hingewiesen!

      Du hingegen möchtest dafür argumentieren, dass der Einsturz eine Verschwörung war. Das ist ein Unterschied. Und da bleibt es dabei, dass das Abkippen von Links halt hier nicht als Argument zählt.

      Löschen
    6. Das offizielle Narrativ ist falsch31. Mai 2017 um 23:50

      @Niederrheiner

      Wenn ich das recht verstehe, plädierst du mit deinem "abgekippten Video mit Beschreibung im Link" doch auch dafür, daß der Einsturz von WTC7 einen anderen (vielleicht verschwörungstheoretischen) als den offiziell verlautbarten Grund hatte.

      Löschen
    7. @ Nieder rheiner

      Es erinnert. Worauf ich hinwies hat nichts an Aktualität verloren. Zugehörige Information zu dem Psiram-Artikel.

      Löschen
    8. "Wenn ich das recht verstehe, plädierst du mit deinem "abgekippten Video mit Beschreibung im Link" doch auch dafür, daß der Einsturz von WTC7 einen anderen (vielleicht verschwörungstheoretischen) als den offiziell verlautbarten Grund hatte. "

      Nein. Das ist mehr als Programmhinweis zu verstehen, weil wir mit dem Markus Fiedler hier schon zu tun hatten. Ich gehe bei 9/11 von keiner Verschwörung aus.

      Löschen
    9. Das offizielle Narrativ ist falsch1. Juni 2017 um 00:01

      Das wußte ich nicht. Lese nicht so oft hier. Für mich hatte es den Eindruck, als wenn du dir die Aussage in der Beschreibung des Links zu eigen machst. So ganz ohne weiteren Text.
      Die hellsichtigen Leser dieses Blogs sind da bestimmt im Vorteil.

      Löschen
    10. "Es erinnert. Worauf ich hinwies hat nichts an Aktualität verloren."

      Und? Du willst doch mit Deinen Links für eine Verschwörung argumentieren. Und das akzeptiere ich hier nicht. Du musst die Argumente schon explizit nennen und kannst den Link bestenfalls ergänzend beifügen.

      "Zugehörige Information zu dem Psiram-Artikel."

      Nein, der Psiram-Blog-Artikel hatte unmittelbar das aktuelle Video zum Thema. Deine Links sind beliebige Artikel zum Thema.

      Löschen
    11. "Die hellsichtigen Leser dieses Blogs sind da bestimmt im Vorteil."

      Oder die mit gesundem Menschenverstand ;-)

      Löschen
    12. Ich gehe bei 9/11 von keiner Verschwörung aus.

      Sondern? Dann gab es Deiner Ansicht nach also gar keine Verschwörer, also auch nicht Bin Laden & Co?

      Nebenbei bemerkt: https://www.konjunktion.info/2014/10/das-argument-verschwoerungstheorie-und-sein-cia-ursprung

      Nein, der Psiram-Blog-Artikel hatte unmittelbar das aktuelle Video zum Thema.

      Er ist dem Video aber nicht zugehörig, wie Du es ausdrücktest.

      Du musst die Argumente schon explizit nennen

      Aus dem Artikel:
      In den Untersuchungsberichten zum WTC7 ist nirgends von einem “Brand im gesamten Gebäude“ die Rede
      (Randbemerkung: Wie kann man bloß auf die merkwürdige Idee kommen, Fiedler unsaubere Arbeit vorzuwerfen?)


      https://www.youtube.com/watch?v=5MNwQM5EYyQ&feature=youtu.be&t=5m7s

      Löschen
    13. "Sondern? Dann gab es Deiner Ansicht nach also gar keine Verschwörer, also auch nicht Bin Laden & Co?"
      Das wäre keine Verschwörung. Ansonsten wäre ja jeder Verbrecher-Gang eine Verschwörergruppe.

      Löschen
    14. "In den Untersuchungsberichten zum WTC7 ist nirgends von einem “Brand im gesamten Gebäude“ die Rede"

      Ich selber wollte jetzt gar nicht 9/11 diskutieren. Es ging mir nur um den Fiedler.

      Löschen
  3. https://www.esslinger-zeitung.de/region/baden-wuerttemberg_artikel,-%E2%80%9Emaenner-ueber-40-sind-am-anfaelligsten%E2%80%9C-_arid,2127353.html
    Verschwörungstheorien machen ein Erklärungsangebot. Es ist kein Chaos, das herrscht, sondern Menschen haben etwas verursacht. Das ist für viele Menschen leichter zu akzeptieren. Zudem erlauben Verschwörungstheorien, mit dem Finger auf jemanden zu zeigen...

    http://i1.wikimapia.org/?x=68825&y=45268&zoom=17&type=map&lng=0

    „Verschwörungstheorien – Leben im Wahn oder alles in Butter?“

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. BVB-Journalist Marc Quambusch könnte es ja verfilmen... Wie Sergej in Anbetracht des zwölfmillionen Euro Umbaus auf den Betrieb mit Holzhackschnitzeln in der Kantine der Uni Futterneid bekam und nach dem Anschlag* im BVB Hotel genügsam ein Steak verzehrte (*er selber bestreitet die Tat allerdings). Oder so ähnlich, hauptsache die ergebnisoffene Schlussszene mit Fingerzeig vom Hörsal zum Heizkraftwerk lässt sich Werbefinanzieren. https://www.oldtimecandy.com/media/catalog/product/cache/1/image/9df78eab33525d08d6e5fb8d27136e95/b/u/butterfingers-candy-bar_1.jpg

      Löschen
  4. Viel interessanter als 9/11 ist doch die Tatsache, dass Barto bei Holger Kreymeier von "Massengeschmack.TV" Hausverbot hat:
    https://www.youtube.com/watch?v=pVicuTKkwp8
    https://www.youtube.com/watch?v=RLKpaYit1J4

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie geil ist das denn?
      "Drachenlord ruft den Fernsehkritiker Holger Kreymeier an"
      https://www.youtube.com/watch?v=thk3k0o_Jlg

      Löschen