Samstag, 23. Juni 2018

Zukunft vom Niederrheiners Blog


Hallo Ihr Lieben,

lange Zeit war mir nicht klar, was ich mit dem "Niederrheiners Blog" machen werde. Das Gleiche wie 2013 geht halt einfach nicht mehr, weil es vergleichbar unterhaltsame "Mächte" wie das Fürstentum Germania, das KRD oder Aufbruch GRS halt einfach nicht mehr gibt.

Ich kann es nicht allen Recht machen: Leute, die tatsächlich 2018 noch über den mittlerweile unlustigen Mario, das ereignisarme KRD oder den harmlosen Rüdi diskutieren wollen, sind wohl tatsächlich im SSL-Forum gut aufgehoben. Mich begeistert das nicht. Meine letzten Aktionen in dem Bereich waren, dass ich diese Leute bis 2017 hin und wieder mal angerufen habe, bis mir auch das langweilig wurde ;-)

Das Thema Kritik an der SSL-Forenadministration sei dann auch mal abgeschlossen. Ich habe es kapiert: Ich rede da gegen eine Wand. Man spricht über diese Sachen nur, so lange man sich in einer moralisch überlegenen Position wähnt. Aber wenn ich dann aufzeige, dass da mindestens eben so viele kritikwürdige Dinge von der anderen Seite passiert sind, macht man plötzlich dicht und will davon nichts wissen. Ich bleibe auf der Rufschädigung sitzen... - Klar stellen möchte ich aber noch, dass meine Kritik sich nicht gegen die Mitglieder des Forums richtet, sondern gegen die Administration.

Trotz Twitter und Facebook haben Blogs immer noch ihre Berechtigung, und zwar bei längeren Texten. Sowas wie mein Artikel über die Doku "Lösch Dich!" wäre als Facebook-Post sicher fehl am Platze. Nicht nur wegen der Länge, sondern auch alleine schon aufgrund der Tatsache, dass man dort keine Hyperlinks in Fließtext verwenden kann.

Sowas in der Art wird es hin und wieder geben, wenn es sich anbietet. Man entwickelt sich weiter. Das "hahaha, schau mal der dumme Reichsbürger" war ja eine Zeit lang lustig, aber wenn ich irgendwo meine Energie und Zeit investiere, dann sollte das auch relevant sein. So wie in diesem Fall die besorgniserregende Entwicklung bei den öffentlich-rechtlichen Medien. Der Artikel hat wieder Zugriffe auf dem Level von 2013 gebracht, auch das zugehörige Video hat schon an die 1000 Views (für unsere Ecke des Webs ein ordentlicher Wert) und einige Kommentare. Und die Reaktion wäre noch um ein Mehrfaches stärker ausgefallen, hätte ich das Ganze nicht einen Monat nach dem Hype veröffentlicht.

Auch wenn es solch ausführliche Artikel nur gelegentlich geben wird, bleibe ich aber am Puls der Zeit. Ich bin gut vernetzt mit Leuten von Psiram, vom "Goldenen Aluhut", von "Nothing but the Truth" und bekannten Youtubern aus unser Szene. Ich bekomme es also sicher mit, wenn etwas unbedingt "dschornalistisch begleitet" werden sollte ;-)

Grüße,
NDR

https://twitter.com/NDRheiner

Kommentare:

  1. Toll das es für dich ein Ende hat. Das hast du nun wirklich nicht nötig

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, schauen wir mal, was die Zukunft bringt..

      Löschen
  2. Habe auf YT in einem Kommentar gelesen, du hattest den Ruf nur wegen der aufgebrezelten Bitches im SSL zu sein und musstest eigentlich vor allem wegen deiner "Umtriebigkeit" gehen. Du sollst ja praktisch das halbe SSL weggeflankt haben. Ich habe davon ehrlich gesagt nie was mitbekommen. Wahrscheinlich liegt die Wahrheit mal wieder in der Mitte oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fakenews! Geschlechtsverkehr zwischen SSLer/innen gab es bisher nur ein Mal. Aber ich verrate nicht, wer mit wem, hehe. ;>

      Löschen
    2. Mülli und Kieselnator waren es jedenfalls nicht...

      Löschen
    3. Sind das solche Missgestalten oder käme dann raus das Böhmermann beim SSL ist?

      Löschen
    4. Ich hoffe doch mal, beides nicht ;-)

      Löschen
    5. um 04:27

      Der frühe Vogel ;-)

      Löschen
  3. Vorgeschickter_Depp_SSL24. Juni 2018 um 23:10

    Komm mal 0:00 Uhr TS.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vorgeschickter_Depp_SSL25. Juni 2018 um 13:19

      Heute?

      Löschen
    2. TS ist bei mir ein wenig in den Hintergrund getreten. Es hat sich herausgestellt, dass die guten Leite einfach nicht die Zeit haben, jeden Abend im TS zu hängen und die, die es machen, leider eher problematische Charaktere sind. Mittlerweile benutze ich TS nur noch hin und wieder mit ausgesuchten Gesprächspartnern. Also kein öffentlicher TS mehr.

      Löschen
    3. Vorgeschickter_Depp_SSL25. Juni 2018 um 17:07

      Toll! Dann bis nachher!

      Löschen
    4. Vorgeschickter_Depp_SSL25. Juni 2018 um 22:28

      Ach biiiiiiiieeette :-(

      Löschen
    5. Wer von Euch nervt da so? ARD oder _DR?

      Löschen
    6. jens friedbert kiesling26. Juni 2018 um 00:21

      NDR, jetzt wo sie angekrochen kommen, kannst doch du ruhig ein wenig Milde walten lassen und ihrem Drängen nachgeben?

      Löschen
    7. Problematische Charaktere Counter im TS26. Juni 2018 um 15:50

      Seit beim NDR das TS in den Hintergrund getreten ist, hat sich die Anzahl der problematischen Charaktere im TS signifikant verringert. Zufall?

      Löschen
    8. TS und TS-Kritik26. Juni 2018 um 18:44

      Teamspeak ist das Teratom jeder Community. Wär' er nicht im TS gewesen, wär NDR noch SSLer. Es sei denn natürlich, er hätte auf anderem Wege Geheimnisse ausgeplaudert. Hat er aber ja niemals nie und nicht getan. Von daher ist dieser Kommentar recht sinnlos. Wad sollz.

      Löschen
    9. "Teamspeak ist das Teratom jeder Community."

      Ist schon klar, dass Du das nicht ernst meinst. Unabhängig davon sehe ich den TS nicht notwendiger Weise negativ. In aller Bescheidenheit: Solange ich im TS war, herrschte da Zucht und Ordnung ;-)

      Löschen
    10. Zuchthengst im TS27. Juni 2018 um 11:41

      Immer wenn NDR nicht im TS war, wurde da heimlich geraucht. Zufall?

      Löschen
    11. Witziger Weise haben wir gerade den nächsten Stammtisch geplant. Allerdings auf Discord ;-)

      Löschen
    12. @Zuchthengst im TS
      Nachdem ich nicht mehr da war, war das Ganze ne ziemliche Loser-Veranstaltung. Man hat wohl versucht, so glorreiche Trollaktionen wie die Korb-Aktion durchzuführen.

      Es reichte aber nur dazu, bei einem Treffen vom "Gelben Schein" auf ein Ortsschild ein SSL-Wappen aufzukleben (zu klein, um es vom Auto aus zu erkennen).

      Eine andere "grandiose" Aktion bestand in der Idee, auf dem KRD-Krankenhausgelände die SSL-Flagge zu hissen. Das Ganze wurde aber so lange hinausgezögert, bis das KRD-Gelände schon wegen dem Tomatenproduzenten geräumt war.

      Ganz am Anfang wollte man wohl Rüdi trollen mit einem Brief, den ein Bekannter aus Russland ihm schickte. Rüdi ist aber nicht drauf eingegangen.

      Als es dann eine "richtige" Trollaktion gab (die SSL-Leaks), war man dann missgünstig, dass ich dazu bei Knakki-Deluxe aufgetreten bin und hat aus Rache unseren NWO-Chat gelöscht ;-)

      Löschen
    13. Siehe auch hier:
      https://www.youtube.com/watch?v=b_8Rd-3sGdU&list=PLjgSg0uprz1owtqbObQxfyblgFr14V5LJ

      Löschen
    14. Oberloser im TS27. Juni 2018 um 12:36

      Ich hab immer wieder gesagt: "Lasst uns Spaßanrufe machen! Das hebt das Niveau." Aber auf mich hat ja keiner gehört.

      Löschen
    15. @Oberloser im TS
      Na ja, reite da mal nicht so drauf rum. Das muss man auch erst mal können. Man muss es ja nicht dauernd machen.

      Löschen
    16. Heppe Heppe Reiter27. Juni 2018 um 20:49

      Reite mal nicht so auf der SSL-Forenadministration rum

      Löschen
    17. Das hat schon seine Berechtigung!
      Das geht halt nicht, was man sich dort mir gegenüber 'rausgenommen hat. Das weiß die Administration auch selber ganz genau, drum ja das plötzliche Schweigen, wenn man mit eigenen Fehltritten konfrontiert wird.
      Und wie ich so gerne sage: Aussitzen löst diesen Konflikt nicht.

      Löschen
  4. staatenlos.info25. Juni 2018 um 18:48

    Bitte beteiligen Sie sich umgehend am Heimat-und Friedesprogramm von Staatenlos.info. Ihr Fall ist geprüft worden und die Hohe Hand zeigt sich interessiert. Für Interventionen aus Moskau müssen Sie jedoch erst die gesetzliche Grundlage schaffen und sich hierzu zwingend an unserem Heimat- und Friedensprogramm beteiligen!

    Entnazifizierung durchsetzen! Friedensvertrag jetzt!

    Weitere Informationen: https://staatenlos.info/heimat-friedensprogramm.html

    AntwortenLöschen
  5. Jan Böhmermann hat mich jetzt nach einer harmlosen Diskussion über Rayk Anders auf Twitter geblockt. Was für eine Mimose, welche die Armeen gegen den "Hass im Netz" anführen will ;-)

    Hier die nun wirklich nüchterne Diskussion:
    https://twitter.com/A3803/status/1012298488498085888

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Böhmis Praktikanten blocken jeden, der Ihnen keinen Honig ums Maul schmiert und dann ableckt.

      Löschen
  6. Mensch lass uns das doch mal wie Männer klären. Komm mal kurz rein bitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gibt es wenig zu klären, ich denke, meine Position habe ich klar dargestellt. Die Verantwortlichen wissen auch, wie ich zu erreichen bin. Ich brauche da keine Diskussionen mit random Besuchern des SSL-TS.

      Löschen
    2. Falls die Leute dort wirklich was zu klären haben, was ich nicht ganz glaube:
      ndrrhnr@googlemail.com

      Löschen
  7. Also ich gab nicht den Eindruck dass die Themen weniger würden. Das mit den Reichsbürgern verschiebt sich gerade ein bisschen auf die russische Variante: Anastasia-Bewegung, Freilandkommunen,Lais-Schulen: Noch ein bisschen mehr richtung Lichtarbeiter-Sekte,genauso braun, genauso realsatirisch... Die Szene verändert sich, bescheuert bleibt sie genauso. Der Text geht nicht aus...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo geschätzter Kollege!

      Zugegeben, mit dem Genannten hab ich mich noch nicht beschäftigt, ich schaue es mir mal an. Ich gehe davon aus, zu den Sachen finde ich bei Dir im Blog was?

      Löschen
    2. Hi, sicher irgendwann. Wenns geht noch im Sommer, Themen hab ich genug... ;-)

      Löschen
    3. Jemseneier, der Text geht nicht aus und wartet nach wie vor auf Freischaltung...
      http://ndrrhnr.blogspot.com/2017/02/psiram-ruhrbarone-und-gwup-enttarnt.html?showComment=1487692155133#c8582667624919272206

      Lol, Kuh Klara. Einer der Trugschlüsse Deines jüngsten „Fachartikels“ besteht darin, dass Du vom Profanen auf Esoterik schließt. Das verstellt Dir den Blick dafür, wie es sich mit solchen Zusammenhängen wirklich verhält.
      In einem Entgegenkommen hatte ich auf dem Kanal Spacko Parmesan unter dem Video Quantenbullshit einen Kuhfladen hinterlassen, dort hätte so etwas von vorne bis hinten thematisiert werden können (wohlgemerkt mit ernstem Hintergrund). Aber natürlich kommt es erst gar nicht dazu, wenn Eurer gemeinsamer Nenner darin besteht jemanden wie mich zu zensieren und ihr es bevorzugt, Euch über das was ihr (noch) nicht versteht vorauseilend lustig zu machen.
      Grüße gehen raus
      https://img3.picload.org/image/dlgpparw/ur.png

      Löschen
    4. https://chiemgaugemseneier.wordpress.com/2018/07/04/fussball-kritisches-denken-und-scheissen-fuer-den-sieg
      Eigentlich sind aber diese tierischen Wahrsager nur eine unbedeutende Randerscheinung.
      Viel mehr tritt aber ein “Orakeln” zu Tage, das wirklich wissenschaftlich ist, und mit dem sich sonst privat Wenige beschäftigen. Wahrscheinlich, weil es außerhalb des Fußballs manchmal etwas trocken erscheint: Die Statistik!


      "Hans Magnus Enzensberger bezeichnete 1965 das Institut als Orakel vom Bodensee, da er eine „strukturelle Ähnlichkeit mit den mantischen Praktiken der Alten Welt“ sah. „Demoskopische Befragungen werden im Allgemeinen in Auftrag gegeben: Der Unwissende bringt den Priestern von Allensbach seine Opfergaben dar und stellt seine Fragen. Die Pythia antwortet nicht auf eigene Faust, sie gibt die Fragen an eine höhere Instanz weiter, an die Stimme Gottes, die im Jargon der Demoskopen „repräsentativer Querschnitt“ heißt.“
      https://de.wikipedia.org/wiki/Institut_für_Demoskopie_Allensbach#Kritik

      Dieser Abgott kann kein wirkliches Wissen von Über~geordnetem schaffen und dementsprechend Zu~fall nicht deuten.
      Mit anderen Worten, die Statistik hat aus sich heraus keinen wissenschaftlichen Zu~gang zu einer aus einem brennenden Busch ableitbaren Un~begrenztheit und Un~verfügbarkeit.
      Brennt also auf statistischem Gelände ein Busch oder wie es vor Jahren beim Institut Allensbach der Fall gewesen sein soll ein Baum, ist die Deutung kausal beschränkt. Insofern ich mich an die damalige Nachricht korrekt erinnere, also darauf dass Spiritus als Brennstoff verwendet worden sein und der Ausführende den Trinkstoff „Spiritus“ (Alkohol) intus gehabt haben soll.
      Unberührt bleibt auf dieser Ebene des Verständnisses, was das Ereignis mit dem wirklichen Spiritus, dem Geist, zu schaffen hatte.
      Mit Deiner Aussage, dass tierische Wahr~sager nur eine unbedeutende Randerscheinung sind, liegst Du übrigens richtig. Denn wie aus dem vorgenannten bereits hervorgeht, dreht es sich um den Geist.
      Eine Entsprechung zu Geist und Tier wäre Sonne und Stier.

      Löschen