Samstag, 16. Juni 2018

Flashback Sonnenstaatland-Forum

Ein alter Artikel aus 2013 über Jo Conrad wird seit Monaten unglaublich viel geklickt, ohne dass ich mir das bisher erklären kann. Beim Durchsehen der Kommentare stieß ich dabei zufällig auf Folgendes:


Anonym 3. September 2013 um 22:20
Es wird zurzeit beabsichtigt, dass das Anti-Reichsdeppen-Forum im Laufe des Donnerstags wieder geöffnet wird. 
Von dem gleichnamigen Forum auf Sonnenstaatland distanzieren wir, das sind reichling und ich, uns auf´s Schärfste. Mit diesen Leuten haben wir nichts zu tun und wollen nichts mit ihnen zu tun haben. 
Wir verurteilen deren abstruse Provokationen und Methoden, die jetzt darin gipfelten, dass sie unser Forum mehr oder weniger geklont haben.  
Diese unfassbare Dreistigkeit, mit der diese Leute vorgehen, halten wir für absolut unwürdig und unangemessen. 
Syssi und (i.A.) reichling

 Weitere Kommentare dazu:

Anonym 3. September 2013 um 23:44
Ich denke darauf wie die anderen das Forum nennen haben Syssi und Reichling wohl keinen Einfluss. Sie dürften den Namen ja wohl nicht geschützt haben. 
Dass da ein Forum 1:1 kopiert wird ist aber wirklich absolut - ich verkneif mir das Wort, damit Du nicht "zensieren" mußt. ;) 
Allerdings scheinen die Herrschaften vom Sonnenstaatland sich so langsam auch in einer Wahnwelt zu befinden und was das sprachliche Niveau betrifft, so scheint es teilweise weit unter dem der Reichsbürger zu liegen.  
Die Kommentare die da die letzten beiden Tagen auf den "verfeindeten" Seiten aufgetaucht sind - inklusive zwischenzeitlich verschwundener Artikel...da kann man selbst dem Broiler eine gepflegte Ausdrucksweise im Vergleich dazu attestieren.  
Unfassbar...

Anonym 4. September 2013 um 00:03
Jepp - nur ich bin dann vielleicht doch ein Mü ernster zu nehmen... 
Nein, nochmal, was SSL treibt ist schon seit Monaten kaum noch hinnehmbar, die haben auch ihren Teil dazu beigetragen, heppe zum durchdrehen zu bringen, was ich sehr schade finde, denn sehr oft waren seine Beiträge von beeindruckender Klarheit und mit beeindruckender Fachkenntnis garniert.  
Ebenso hat das Verhalten von SSL mitbewirkt, dass eine für uns wertvolle Aussteigerin aus der Reichsbürgerszene nun nicht mehr bei uns schreibt (Ok, im Moment kann eh keiner schreiben). 
Dieses unsägliche Tun von SSL hat auch bewirkt, dass die Forenleitung im Prinzip nur noch sich selber vertrauen kann (und vielleicht einzelnen, lange bekannten Usern), was unserer Arbeit sehr abträglich ist. 
Zudem spielt die völlig unangemessene Wort- und Methodenwahl den Reichsbürgern doch direkt in die Hände. Die können mit gutem Grund mit dem Finger auf SSL zeigen. Leider schlägt das auch voll auf uns durch. Wie soll man denn bei dem Umfeld wenigstens halbwegs seriös aufklären, beobachten oder gar das Vertrauen möglicher Aussteiger gewinnen? 
Syssi

Anonym 4. September 2013 um 00:39
Es gibt keinerlei Zusammenarbeit zwischen uns und SSL, ebenso keinerlei Kommunikation, und erst recht kein Einverständnis unsererseits, das Forum zu "klonen".
Wir haben mit SSL nichts gemeinsam, keine Absprachen, weder formell noch informell, und keine Arbeitsteilung. Es existieren keinerlei Beziehungen und wir lehnen auch jede Form von Zusammenarbeit mit SSL ab.
An dieser Stelle nochmal: Das Verhalten von SSL ist bereits seit Monaten nicht mehr hinnehmbar und wird von uns verurteilt. 
Syssi

Das Ganze sind heute natürlich nur noch Anekdoten, die Sache ist längst vergeben und vergessen. Ich möchte aber die Angelegenheit hier mal aufgreifen, weil irgendwelche "Experten" mir vorgeworfen haben, ich hätte das Sonnenstaatland übernehmen wollen, weil ich 2016 ein eigenes Forum aufgemacht habe. Und da ich sicher bin, dass auch diese Sache im internen SSL-Forum bis heute nicht richtig dargestellt wird, hier ein paar Worte dazu:

Wie man oben sehen kann, hat das Sonnenstaatland keinerlei besondere Ansprüche auf des Anti-Reichsdeppen-Forum (mittlerweile umbenannt in Sonnenstaatland-Forum), man hat es einfach ungefragt kopiert. Bitte nicht falsch verstehen: Es ist nicht so, dass ich da heute noch dran Anstoß nehmen würde. Es wäre allerdings nur fair gewesen, wenn die Verantwortlichen das damals im internen Faden zu meiner Bannung mal erwähnt hätten ;-) Statt dessen hat man eine (in meinen Augen unberechtigte) Empörung gegen mich wider besseren Wissens einfach zugelassen.

Die Motivation zum eigenen INTERNEN Projektforum war zweierlei: Zum einen wollten wir eine flexible Plattform zur Planung von Video- und anderen Projekten haben, zum anderen gab es Spannungen mit der damaligen Foren-Administration (Reden wir mal Tacheles: Die Administration hat u.A. schlichtweg mehrfach gelogen, Stichwort: Falschvorwürfe gegen mich. Außerdem: Leela hat mit einem "Kahlschlag im Forum" gedroht, wenn man nicht macht, was sie will! ->beides ein völlig unakzeptables Verhalten!), welche ein unabhängiges internes Forum sinnvoll erscheinen ließen. Die polyarchische Struktur des SSL erlaubt solche Aktionen, auch ohne dass man die Administration des anderen Forums dazu um Erlaubnis bitten müsste.

Auch sah ich keinerlei Problem in der Verwendung von SSL-Symbolen, immerhin waren alle Beteiligte aktive SSLer. Ich möchte auch klar stellen, dass es sowas wie einen "Chef" des SSL nicht gab. Alles, was es gab, war eine Foren-Administration des alten Forums. Es gab also auch niemanden, der sowas hätte verbieten können oder den man um Erlaubnis hätte fragen müssen.

Ich sage das hier nochmal so deutlich, weil im Faden zu meiner Bannung fälschlich der Eindruck entstand, dass dem so wäre, ich also etwas "Verbotenes" getan hätte. Das ist schlichtweg falsch! Auch der Gründer und Namensgeber des SSL hat an dem damaligen Forum mir gegenüber niemals Anstoß genommen, obwohl ich mit ihm im Kontakt stand.

Zu einem öffentlichen Forum habe ich das Ganze erst NACH meinem Rauswurf aus dem anderen Forum gemacht! Auf die Idee wäre ich sicher nicht gekommen, wenn die Bannung nicht stattgefunden hätte. Es war sozusagen eine Ersatzlösung für mich.

Ob das nun eine gute Entscheidung war, lasse ich mal dahingestellt. Aber selbst da war das Ganze in keiner Weise eine Konkurrenz zum Anti-Reichsdeppen-Forum (ARDF). Im Gegenteil wurden dort alle Themen vermieden, die originär zum ARDF gehörten. Vom "Übernehmen" des SSL konnte also zu keinem Zeitpunkt die Rede sein. Wer so etwas behauptet, sagt schlicht die Unwahrheit!

Leider blieben dann aber zu wenige Themen übrig, um das Ganze zum Selbstläufer zu machen. Auch fehlte mir die Motivation: Wie bekannt habe ich ja selbst für meinen Blog kaum noch was gemacht. Da viele interne Sachen jetzt in internen Facebook-Gruppen besprochen werden, somit auch die ursprüngliche interne Funktion des Forums nicht mehr viel verwendet wurde, habe ich die Domäne mittlerweile auslaufen lassen. Ein paar Meckerer wird es freuen: "Sonnenstaatland.org" gibt es mittlerweile nicht mehr.

Kommentare:

  1. Das erinnert mich langsam an den sehr guten Roman "Der ewige Krieg" von Joe Haldeman.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Machst Du Dich jetzt lustig? ;-)

      Löschen
    2. Ernsthaft: Ich weiß, aber mir war es wichtig, dass das mal geklärt wird.

      Löschen
  2. Die (inzwischen zweite) scheinheilige Doku von Dennis Leiffels zum Drachenlord ist hier bekannt? MassengeschmackTV hat dazu mittlerweile mal einen kritischen Film gemacht:
    https://www.youtube.com/watch?v=J8bGA0uUs3U

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich hatte die Doku sogar mit sehr gut benotet. Allerdings kannte ich die Vorgeschichte nicht und muss auch eingestehen, dass ich während des Anschauens überhaupt nicht auf dem Schirm hatte was Massengeschmack-TV berechtigterweise kritisiert.

      Löschen
    2. Die nachsynchronisierte Stelle gibt ein Rätsel auf...

      Löschen
    3. Switche gerade zu dem Rätsel rüber, wo sich möglicherweise ein Bekanntenkreis schließt. Dass man sich in der Medienlandschaft untereinander kennt dürfte ja nichts Ungewöhnliches sein, beispielsweise waren Leiffels und Böhmermann Referenten/Akteure des Festival der neuen Visionäre (Z2X).

      Löschen
    4. Dann halte uns mal auf dem Laufenden!

      Löschen
    5. Momentan finde ich ein anderes Beispiel interessanter, bei dem Rayk Anders und Richard Gutjahr Mitwirkende/Referenten auf der Veranstaltung GLOBALE: Online-Journalismus und die 4. Macht (ZKM) waren.
      Finde ich interessant, weil Gutjahr ja bekanntlich zufällig beim Anschlag in Nizza und zufällig beim Anschlag in München vor Ort war und ein kollegialer Bekannter seiner Frau zufällig beim Anschlag in Berlin vor Ort war, nach welchem Rayk dann dort seine Heldenrede hielt. Was für ein Glück im Unglück für die Zufallsforschung.

      Löschen
  3. Da hier eh nichts mehr zu retten ist, brauche ich wohl auch keine künstliche Rücksicht mehr zu nehmen und habe einen anderen Artikel wieder eingestellt, dessen Löschung aus diplomatischen Gründen mir damals viel Kritik eingebracht hat:

    http://ndrrhnr.blogspot.com/2017/07/in-eigener-sache-kindische.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Jahr ist das schon wieder her und es gibt immer noch keine Einsicht. Ganz ehrlich: Die derzeitig verantwortlichen dort sind nicht besser als irgendwelche Reichsbürger ;-)

      Löschen
    2. Das war in Hinsicht auf mangelnde Einsichtsfähigkeit gemeint, natürlich nicht so, dass man dort an Reichsideologien glaubt ;-)

      Löschen
  4. Ganz ehrlich, NDR:

    Sei froh, dass Du da raus bist. Wenn ich die Zitate von 2013 so lese, frage ich mich völlig unironisch, wer jetzt die größeren Deppen sind: Das SSL oder die Reichsbürger...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie will man denn von Reichsbürgern oder Fence-Sittern bzw. Unentschlossenen ernst genommen werden, wenn man die eigenen Konflikte nicht geklärt kriegt? Gerade, wenn man als Aufklärer auftritt?

      Stichwort: Die nicht erklärbaren Falschvorwürfe gegen mich ;-)

      Löschen
    2. Welche Falschvorwürfe meinst du?

      Löschen
    3. Könnte man diese Angelegenheit nicht in einem Interview bei Jo Conrad klären?

      Löschen
    4. "Könnte man diese Angelegenheit nicht in einem Interview bei Jo Conrad klären?"

      LOL! Ja, das wäre großartig ;-)

      Löschen
    5. Welche eigenen Konflikte meinst du? Soweit ich sehe hat das Sonnenstaatland keinen Konflikt. Seit ungefähr zwei Jahren nicht mehr

      Löschen
    6. "Das SSL" hat in der Tat keinen Konflikt. Was können die User dafür, wenn die Administration Mist baut? Es handelt sich um einen Konflikt zwischen mir und der aktiven Forenadministration.

      Löschen
    7. Du lädst also deine privaten Problemeohne Sinn und Verstand ins Internet und ruinierst deinen Ruf als angesehener Blogger wegen privater Streitigkeiten?? Das verstehe ich nicht. Ich würde mich ja unter vier Augen mit den betroffenen in Verbindung setzen. Geht doch dann öffentlich niemanden was an oder?

      Löschen
    8. Du wirst ignoriert und von einer Seite ist der "Konflikt" vor 2 Jahren entsprechend ad acta gelegt worden. Der wird auch nicht wieder aufgewärmt werden. Ob du als rehabilitiert giltst, das kann dann nach Studium deiner irgendwann kommenden Gegenbehauptungen jeder selbst entscheiden. Tendenz: unwahrscheinlich.

      Löschen
    9. Hat sich die Administration denn dir gegenüber nie geäußert? Man kann sich doch nicht einfach aus der Affäre ziehen und nichts tun?! Da sollte doch zumindest eine Stellungnahme stattfinden!

      Löschen
    10. "Ich würde mich ja unter vier Augen mit den betroffenen in Verbindung setzen."

      Natürlich. Hab ich ja ein Jahr lang versucht.

      "Man kann sich doch nicht einfach aus der Affäre ziehen und nichts tun?!"

      Normaler Weise macht man sowas nicht, richtig!

      Dieses wie ein Mantra wiederholte "Ignorieren" ist nichts weiter als eine faule Ausrede. Allerdings wiederhole ich jetzt auch mal wie ein Mantra:

      Man hat die Vorwürfe gegen mich in den PNs mit dem SSL-Admin nicht erklären können, man hat es im Konfliktlösungsfaden nicht gekonnt, Chaos konnte es nicht in den Emails mit mir und man konnte es in den monatelangen Diskussionen in den Kommentaren hier nicht.

      Offensichtlich, weil man gelogen hat!

      Löschen
    11. Verstopfter Siffer5. November 2018 um 22:25

      Wenn ein Freund dir irgendwann sagt, dass du nicht mehr willkommen bist und die Begründung aus deiner Sicht auf Lügen Dritter aufgebaut ist: machst du dann auch zwei Jahre Alarm?

      Und hier ist sogar nur Internet und halbwegs anonym also noch viel weniger Grund.

      Wie kann man sich nur so isolieren? Du würdest doch selbst mit niemandem etwa zu tun haben wollen, der nach einem Streit noch jahrelang mit Schmutz wirft, statt einfach getrennte Wege zu gehen. Oder?

      Löschen
    12. Das klingt ja schlüssig, aber ich kann es mir beim besten Willen nicht vorstellen. Jemand der die Unwahrheit behauptet, würde doch früher oder später unter der Last zerbrechen oder halt irgendwann auf Stumm stellen.. Durchzug nach Pankow!

      Löschen
    13. "Wenn ein Freund dir irgendwann sagt, dass du nicht mehr willkommen bist und die Begründung aus deiner Sicht auf Lügen Dritter aufgebaut ist: machst du dann auch zwei Jahre Alarm?"

      Du siehst es als "Alarm machen". Ich möchte einfach nur diese Sachen richtigstellen. Tatsächlich wurde hier zu dem Thema schon mehr geschrieben, als gut wäre, da gebe ich Dir Recht.

      "Du würdest doch selbst mit niemandem etwa zu tun haben wollen, der nach einem Streit noch jahrelang mit Schmutz wirft..."

      "Mit Schmutz werfen" beinhaltet doch, falsche Dinge zu behaupten, oder? Passt auf einen Aufklärer nicht wirklich.

      "Jemand der die Unwahrheit behauptet, würde doch früher oder später unter der Last zerbrechen oder halt irgendwann auf Stumm stellen."

      Die Frage müsstest Du eigentlich an die Betroffenen richten. Ich verstehe es auch nicht. Vielleicht erklärt sich so das "Ignorieren".

      Löschen
    14. Rainer Vinklervoss6. November 2018 um 11:11

      - Ein Onlineforum mit rund hundert aktiven Nutzern
      - Jemand wird rausgeschmissen
      .
      .
      .
      - 2 Jahre später: vollständige Rehabilitierung aufgrund des zwanzigsten Textes mit Behauptungen zu Details, die niemanden interessieren

      Selbst Herr Fegert hat's irgendwann eingesehen.

      "Choose your battles wisely and fight for what really matters" (Bernd Lambers)

      Löschen
    15. Verstopfter Siffer6. November 2018 um 14:08

      Ok, tausche "mit Schmutz wirft" gegen "keine Ruhe gibt", also

      "Du würdest doch selbst mit niemandem etwa zu tun haben wollen, der nach einem Streit noch jahrelang jahrelang keine Ruhe gibt, statt einfach getrennte Wege zu gehen. Oder?"

      Du musst doch eigentlich bemerken, wie du dich damit überall unmöglich machst?

      Löschen
    16. "Details, die niemanden interessieren"

      Dann lese es halt nicht!

      Löschen
    17. "...statt einfach getrennte Wege zu gehen."

      Wir gehen längst getrennte Wege!

      Dennoch möchte ich noch ein paar Dinge richtig stellen. Dass ich jetzt alles klein, klein nachweisen muss, liegt nicht an mir!

      Löschen
    18. Find es auch blöd, dass NDR nun durch fehlende interaktion der Gegenseite die Arbeit hat, seinen ruinierten Ruf wieder ins rechte Licht rücken zu müssen. Partnerschaftlich getrennte Wege kak man anders gehen können? Zumindest sollte jeder aufrecht in die spiegel schauen können, ob das der fall ist, würde ja gerne mal wissen.

      Löschen
    19. Verstopfter Siffer6. November 2018 um 23:50

      Och Mensch du weißt doch was ich meine. Das man es irgendwann auch mal gut sein lassen muss.

      Du machst es schwierig mit dir irgendwie zu interagieren: Man muss sich Sorgen machen dich nach einem Streit ebenfalls an der Backe zu haben bis man irgendwelche Forderungen erfüllt. Ist dir diese Außenwirkung ernsthaft nicht klar?

      Löschen
    20. Es gab genügend Austausch und Interaktion. Irgendwann ist aber auch unsere Geduld ausgereizt, dann hilft nur noch Ignoranz!

      Löschen
    21. Es macht langsam keinen Spaß mehr... Diese Verantwortungslosigkeit!

      Löschen
    22. "Man muss sich Sorgen machen dich nach einem Streit ebenfalls an der Backe zu haben..."

      Wir haben uns eh alle gegenseitig "an der Backe": Wir sind nun mal in der selben Szene aktiv! Finde Dich damit ab ;-)

      "... bis man irgendwelche Forderungen erfüllt."

      Welche Forderungen habe ich denn aktuell noch? Keine, die das, was man landläufig als selbstverständlich erwarten würde, was jeder erwarten würde, überschreitet.

      Löschen
    23. "Es gab genügend Austausch und Interaktion."

      Die alte Leier! Ja, "Interaktion" gab es in dem Sinne, dass jeder im Konfliktlösungsfaden was geschrieben hat. Wenn man aber allgemein von "Gesprächen" oder "Interaktion" redet, setzt man eigentlich selbstverständlich voraus, dass man auf die Aussagen des Gegenüber eingeht. Macht man das nicht, kann man kaum von einem "Gespräch" reden. Sowas nennt sich dann "Monolog".

      Ich möchte diese Sache ein für alle mal klären! Wenn es die behauptete Interaktion gab, dann muss auf meine Hinweise zu Falschbeschuldigungen ja eingegangen worden sein. Hier nochmal 2 Punkte:

      -Ich hätte als Moderator angebliche "willkürlichen Löschungen" von Posts vorgenommen
      -Ich hätte angeblich SSL-Interna an eine "dritte Seite" weitergegeben

      Es gab dazu keine Antwort, statt dessen hat man mit einem ganzen Eimer neuer und zu einem guten Teil absurder Vorwürfe davon abgelenkt! Bis heute habe ich von offizieller Seite keine Erklärung dazu!

      Wenn es diese angeblichen Gespräche gab, dann bitte mal schreiben, was zu den beiden Punkten geantwortet wurde.

      "Irgendwann ist aber auch unsere Geduld ausgereizt, dann hilft nur noch Ignoranz!"

      Den Spruch kannste Dir sparen. Die Ignoranz war von Anfang an da! Hätte es die nicht gegeben, wäre es gar nicht erst zum Konflikt gekommen!

      Löschen
    24. Die Antwort von Anonym sieht mir sehr verdächtig aus, alles nur Ablenkung und taktische Vertuschung von Vorwürfen. Da wird keine Antwort mehr kommen, da bin ich sicher

      Löschen
    25. Anscheinend verlieren ein paar Leute immer mehr die Nerven!

      Ich habe ein paar Kommentare nicht freigeschaltet, die mich mit immer absurderen Behauptungen angreifen und welche die Forenadministration mit immer absurderen Begründungen verteidigen.

      Ich würde sogar solche Dinge freischalten, wenn die Schreiber mal die Eier hätten, mit ihren bekannten Nicks auch zu Ihren Posts zu stehen! Ansonsten sehe ich das als Trollerei, die nur Verwirrung stiften will.

      Diese Schlaumeier deuten ja interne Kenntnisse an, d.h., sie müssten dann auch im Forum sein, wo sie einen bekannten Nicknamen hätten.

      Löschen
    26. Sieh es positiv, NDR: Man hat offensichtlich nichts handfestes, was man Dir vorwerfen kann --- bzw. was man hat muss man völlig aus dem Zusammenhang reißen, weil man sonst selber auf der Anklagebank sitzen würde...

      Löschen
    27. So kann man es zusammenfassen! Darum scheut man auch wie der Teufel das Weihwasser eine Diskussion darüber! Und zum x-ten Male: Nicht nur heute, sondern von Anfang an!

      Löschen
    28. Diese ganze fabrizierte Geschichte vom "Buhmann NDR" funktioniert nur hinter verschlossenen Türen! Öffentlich steht keiner mit seinem Namen dahinter. Bei Tageslicht betrachtet würde sich diese Sache völlig in Luft auflösen, so wie die Hirngespinste der Reichsbürger.

      Löschen
    29. Verstopfter Siffer11. November 2018 um 04:05

      Na dann lass mal besser langsam Tageslicht rein. Von außen betrachtet jedenfalls: Der unbewiesene Vorwurf einmaligen Moderationsversagens vs. dein jedem ersichtliches Verhalten seit zwei Jahren. Dich "an der Backe haben" geht leider deutlich über "nun mal in der selben Szene aktiv" sein hinaus.

      Und wie hier BigBalls und der letzte Anonym probieren noch das letzte bisschen Mett aus dir rauszupressen: Merkst du wirklich nicht, dass fast jeder Zuspruch Verarsche ist? :-(

      Löschen
    30. Dann mache Deinen Text fertig und ansonsten lasse die Angelegenheit links liegen. Die Verantwortlichen scheuen offensichtlich die Verantwortung und überlassen irgendwelchen anonymen Nonames das Feld. Was bringt das, Dich mit denen hier rumzuschlagen? Stecke die Energie lieber in neue Projekte!

      Löschen
    31. Denkst Du, dass ich hier in die Kommentare viel Energie stecke? Das ist zwischendurch mal eine nette Pausenbelustigung.

      Neue Projekte gibt es schon längst, allerdings weniger hier in der Szene, sondern thematisch ganz woanders.

      Die Sache hier liegt schon länger auf Eis. Ich kann es auch nicht nachvollziehen, wie man sich in 2018 noch regelmäßig mit einem Fitzek oder Rüdi beschäftigen kann. Manche Leute haben echt kein Leben ;-)

      Löschen
    32. @Verstopfter Siffer

      "Der unbewiesene Vorwurf einmaligen Moderationsversagens vs. dein jedem ersichtliches Verhalten seit zwei Jahren."

      Einmalig? Das Ganze war schon des öfteren Thema und jedes mal, wenn man seine Fehler bei dem Anlass nicht korrigiert, ist dies eine erneute Fehlentscheidung. Das kann man nicht als "einmaligen" Fehler runterspielen. Und was an meinem Verhalten nicht in Ordnung wäre, musst Du mir erst mal erklären!

      "Dich "an der Backe haben" geht leider deutlich über "nun mal in der selben Szene aktiv" sein hinaus."

      Damit muss man nun mal leben, wenn man dreist lügt und den angerichteten Schaden nicht wieder gut machen möchte: Dann besteht der Konflikt halt weiter!

      "Und wie hier BigBalls und der letzte Anonym probieren noch das letzte bisschen Mett aus dir rauszupressen: Merkst du wirklich nicht, dass fast jeder Zuspruch Verarsche ist? :-("

      Ich finde es interessant, wie der eine Anonym meint, ich wäre das selber und der nächste behauptet, man wolle mich nur veräppeln. - Widerspricht sich irgendwie, oder? ;-)

      Löschen
  5. Es wäre natürlich schön, wenn diejenigen, welche damals behauptet haben, NDR hätte das SSL übernehmen wollen, das im Lichte dieses Artikels mal revidieren würden...

    Passiert natürlich nicht. Man zieht einfach den Schwanz ein und tut so, als hätte man das nie behauptet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist bisher immer nur Mist dabei rausgekommen, wenn man diese Sachen hinter meinem Rücken besprochen hat. Das scheint aber die einzige Art zu sein, in der manche es können/wollen/sich trauen, wie auch immer... Dann soll man halt bei dieser Realitätsflucht bleiben, wenn man es denn unbedingt braucht. Mit Skeptizismus und Aufklärung hat das nicht das Geringste zu tun!

      Löschen
  6. Den Konflikt zwischen mir und der Forenadministration kann man vielleicht in folgendem Gleichnis darstellen:

    Ein kleiner Junge schießt mit seinem Fußball dem Nachbarn die Fensterscheibe ein (=mit Unwahrheiten Schaden anrichten). Der kleine Junge schließt sich dann anschließend in seinem Zimmer ein, um mit der Reaktion des Nachbarn nicht konfrontiert zu werden (=jegliche Diskussion zum Thema ignorieren). Wenn der Nachbar aber den angerichteten Schaden ersetzt haben will, ruft der Junge: Der Nachbar hält den Konflikt einseitig am Leben. Für mich ist die Sache erledigt, drum muss es das für den Nachbarn auch sein ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Siffer du machst deinem Nick ja alle Ehren! Vielen Dank für die Blumen, aber wieso musste dich hinter anderen Namen verstecken??? NDR sagt es ja hier am obigen Beispiel schon ganz richtig. Ein Unding wenn der Geschädigte (NDR) nun beweisen muss, dass eine Scheibe zu Bruch gegangen ist, obwohl alle Beteiligten es doch mit bloßem Auge sehen können.

      Der Schaden durch den aufklärenden Text durch den Geschädigten, wäre zu verhindern gewesen...

      Löschen
    2. Verstopfter Siffer12. November 2018 um 13:01

      Willst du mir jetzt drohen?

      Löschen
    3. Nein, ich bin ja kein Youtuber aus Köln... Aber sich jetzt über NDR zu stellen ist nicht der feinste Zug wenn es um diesen Konflikt geht. Er versucht schließlich sich gütig zu einigen und blockt nicht ab!

      Löschen
    4. Versiffter Stopfer12. November 2018 um 18:53

      Das ist nicht der echte BigBalls. :-(

      Löschen
    5. Stimmt, ist mir auch direkt aufgefallen. Der echte BigBalls hat keine Umlaute auf der US-Tastatur.

      Löschen
    6. Der Einzige mit korrektem Szenenick ist NDR und die Anons werfen sich gegenseitig vor, anonym zu schreiben. It's one big Selbstgespräch.

      Löschen
    7. @BigBallsOfficial

      Ich denke, Bernd Lauert hat einen Witz gemacht. Hier hat niemand ohne Umlaute geschrieben und wahrscheinlich hat hier auch niemand eine US-Tastatur.

      Was die Szenenicks angeht: Welche bekannten Personen gibt es denn noch, nachdem Wilki, Fübi, drx etc. kaum noch aktiv sind? Es gibt halt nix Interessantes mehr bei den Reichis seit geraumer Zeit.

      Löschen
  7. Mann ist das ein Kasperltheater. Hauptadmin ist absolut nicht Konfliktfähig, macht bei Meinungsverschiedenheiten komplett Dicht. Chaos tritt zwar gerne martialisch auf, aber nur so lange, wie er sich selber im Recht sieht. Sollte dem mal nicht so sein, wird alles abgestritten und in Salamitaktik nur das zugegeben, was schon bewiesen ist. Der einzige, der zwischendurch mal die Stimme de Vernunft gespielt hat, ist drx, der beispielsweise den Konfliktlösungsfaden angestoßen hat. Der hat aber keinen Bock mehr...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Der hat aber keinen Bock mehr..."

      ...das kann ich sehr gut verstehen!

      Löschen
    2. "Salamitaktik" hat halt nichts mit Aufklärung zu tun, sondern mit Verbergen (von der aktiven Vertuschung will ich jetzt mal gar nicht reden).

      Wenn das wirklich so wäre, dass die andere Seite alles richtig gemacht hat und ich sooo völlig unmöglich bin, dass sich deshalb sozusagen jedes weitere Gespräch erübrigt (so verstehe ich die Position der Forenadministration)...........

      ..............warum musste man dann eigene Fehler verschweigen, Dinge verzerrt darstellen (Halbwahrheiten) und sogar lügen (Falschvorwürfe)?

      Löschen
    3. Du wurdest entfernt und intern wurde ein Zweizeiler an die Gemeinde geschrieben.
      Nix Fehler verschweigen,
      nix Dinge verzerrt,
      nix Lüge.

      Die Beweise für deine Unterstellungen werden sicherlich noch kommen. So wie das zweite Alexxvideo.

      Löschen
    4. Den Rest hat das Sprachrohr dann geliefert...

      Sicher kommt meine Klarstellung, selbst, wenn das eigentlich gar nicht nötig wäre, denn man kann die Falschvorwürfe ja bis heute nicht nachvollziehbar begründen.

      Löschen
    5. Ach so ja, der Zweizeiler enthielt 3 Vorwürfe, von denen 2 komplett erfunden waren (u.a. die berüchtigten "stetigen Intrigen") und einer eine Halbwahrheit.

      Löschen
    6. Der eine erfundene Vorwurf waren die angeblichen "Ständigen Intrigen", der andere war der Vorwurf, ich würde "Leute geschickt gegeneinander ausspielen".

      Beide Vorwürfe stammen von einer labilen Person, die Kritik von mir als tödliche und unverzeihliche Beleidigung auffasst.

      Ich kenne den Hintergrund beider Vorwürfe. Mit "stetige Intrigen gegen die Administration" meinte sie, dass ich mich (übrigens völlig berechtigt) im TS über Art und Weise meiner Sanktionierung aufgeregt habe.

      Mit "Leute geschickt gegeneinander ausspielen" meinte sie die Tatsache, dass ich DRX zur Vermittlung eingeschaltet habe, worüber sie sich damals sehr aufgeregt hat.

      Löschen
    7. Ein Sprachrohr hat es nie gegeben, bist du voreilig auf eine Person hereingefallen?

      Löschen
    8. "Ein Sprachrohr hat es nie gegeben,"

      Wie nun ihre Bezeichnung war, ist doch völlig unerheblich. Sie hat in dem Faden erklärt, warum die Administration angeblich so handeln musste, was es vorher angeblich für Probleme mit mir gab etc... Alles unwidersprochen von der Administration.

      Löschen
    9. Um Verwirrung zu vermeiden: Ich rede von Falschvorwürfen nicht nur im Zusammenhang mit meiner Bannung aus dem Forum, sondern auch schon im Zusammenhang mit meiner vorherigen Sanktionierung. Die gab es in beiden Fällen!

      Löschen
    10. Warum sollte da auch jemand widersprechen? Wenn mir eine Person meine eigene Entscheidung erklärt, widerspreche ich nur, wenn es falsch ist. Bei gegenseitigen Beschuldigungen auch nicht. Die Fehler, Verzerrungen und Lügen hast du dir einfach ausgedacht.

      Löschen
    11. "Wenn mir eine Person meine eigene Entscheidung erklärt, widerspreche ich nur, wenn es falsch ist."

      Da widerspreche ich ja gar nicht. Komisch nur, dass diese Person die Hintergründe kennt und sich vorher unwidersprochen als "Sprachrohr der Regierung" bezeichnet hat ;-)

      "Die Fehler, Verzerrungen und Lügen hast du dir einfach ausgedacht."

      Das hätte ich gerne genauer ausgeführt.

      Löschen
    12. ...oder konkreter:

      -Was waren die angeblichen "stetigen Intrigen"
      -Was war gemeint mit "ich würde geschickt Leute gegeneinander ausspielen"
      -Was für "willkürliche Löschungen" soll ich durchgeführt haben
      -An welche 3.Seite soll ich Interna weiter gegeben haben?

      Um nur mal ein paar Vorwürfe zu nennen.

      Löschen
    13. ... hätte mich auch gewundert, wenn man das plötzlich erklären könnte ;-DDD

      Löschen
    14. Nochmal ein Appell an die Vernunft:

      Gibt Euch das nicht zu denken, dass man das nach 2 Jahren immer noch nicht beantworten kann? Zeigt das alleine nicht mehr als deutlich, dass da was nicht stimmt mit den Vorwürfen?

      Löschen
    15. Gähn, du lenkst mit deiner Wortwixxe vom eigentlichen Kern des Problems ab, nämlich deinem Verhalten. Du hast versucht deine Grenzen auszutesten und bist gescheitert. Mit der Entfernung von dir aus dem Forum ist die Sache abgeschlossen. Finde dich damit ab. That's life, da kannst du noch so oft hier in deinem Blog mit den Füßen stampfen. Von den "Szenebekannten Nicks" (TM) nimmt dich keiner mehr Ernst und das liegt nicht an einem Zweizeiler der SSL-Administration. Das sind alles erwachsene Menschen, die selber sehen was Sache ist. Und was sehen die? Jemanden, der seit mehr als zwei Jahren rumjammert, dass er aus einem Internetforum ausgesprerrt wurde. Sorry, aber du hast dir selber alles kaputt gemacht.

      Löschen
    16. Bin auch auf antworten gespannt!!!

      Löschen
    17. Ich wüsste auch gerne wie es da mit Antworten auf NDRs Fragenkatalog aussieht

      Löschen
    18. "Bin auch auf antworten gespannt!!!"

      Ich fürchte, da kannst Du sehr, sehr lange warten ;-)

      Löschen
    19. Soviel zum "Appell an die Vernunft" :-(

      "Gähn, du lenkst mit deiner Wortwixxe vom eigentlichen Kern des Problems ab, nämlich deinem Verhalten. Du hast versucht deine Grenzen auszutesten und bist gescheitert."

      Es steht Dir völlig Frei, was immer Du willst als "Kern des Problems" zu sehen. Hier in dem "Faden" ging es gerade um Lügen der Forenadministration. Ob ich irgendwelche Grenzen getestet oder überschritten habe, können wir gerne diskutieren, nur bitte nicht alles durcheinanderwerfen, das wirkt auf mich ein wenig wie ablenken ;-) Oder glaubst Du, Falschvorwürfe gegen mich wären irgendwie weniger schlimm, wenn man mir Fehlverhalten nachweist?

      "Mit der Entfernung von dir aus dem Forum ist die Sache abgeschlossen. Finde dich damit ab."

      Mit meinem Rausschmiss macht man leider keine Lüge ungeschehen. Finde Dich damit ab ;-)

      "That's life, da kannst du noch so oft hier in deinem Blog mit den Füßen stampfen."

      Ich kläre hier möglichst sachlich auf. Das hat mit "mit den Füßen stampfen" meiner Ansicht nach wenig zu tun.

      "Von den "Szenebekannten Nicks" (TM) nimmt dich keiner mehr Ernst und das liegt nicht an einem Zweizeiler der SSL-Administration."

      Lass mich raten: Du bist Du der selbe, der oben argumentiert hat, die Administration hätte ja nur einen harmlosen Zweizeiler geschrieben und der von mir völlig auseinder genommen wurde. Und jetzt versuchst Du es mit einem Angriff auf meine Person? Das Spielchen hatten wir doch letztens schon mal. Und nochmal: Wie ordinär ;-)

      Ob Leute mich nicht ernst nehmen oder doch ernst nehmen spielt hier doch gar keine Rolle! Es geht mir hier darum, die Wahrheit aufzudecken!

      "Das sind alles erwachsene Menschen, die selber sehen was Sache ist."

      Dem Alter nach "Erwachsen sein" muss nicht viel heissen, das sollte ein Blick alleine in unsere Szene schon zeigen ;-)

      "Und was sehen die? Jemanden, der seit mehr als zwei Jahren rumjammert, dass er aus einem Internetforum ausgesprerrt wurde. Sorry, aber du hast dir selber alles kaputt gemacht."

      Selbst, wenn das stimmen würde, geht es in diesem Faden immer noch um Unwahrheiten der Administration! Durchaus möglich, dass ich nicht alles richtig gemacht habe, können wir sehr gerne an anderer Stelle diskutieren.

      Löschen
    20. (Wobei ich nicht wirklich glaube, dass "Sonnencreme" das an anderer Stelle diskutieren will, da es vermutlich tatsächlich nur um Ablenkung ging. Aber ich lasse mich gerne positiv überraschen...)

      Löschen
    21. @SSL-Forenadministration
      Ich erinnere daran, dass oben 2 Leser gerne Antworten auf meine 4 Fragen hätten!

      Löschen
    22. Nein, jetzt sind es schon drei bzw. vier Leser! Wir erwarten Antworten und eine Lösung!!!!!!

      Löschen
    23. Ich bin auch sehr gespannt xD

      Löschen
  8. Bei den "Lügen" steht Aussage gegen Aussage. Du wiederholst ständig deine Aussage, die Gegenseite schweigt seit 2 Jahren.

    Du wurdest als untragbar für das Forum betrachtet und entfernt. Wer nicht tragbar für's Forum ist, sollte dort auch kein Mod sein -> Entscheidung richtig! Was glaubst du denn, wer jetzt noch die Vorwürfe von 2016 dir hier in den Blog pinselt? Um dann mit dir zu diskutieren, dass das alles notwendig war, weil Leela...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Was glaubst du denn, wer jetzt noch die Vorwürfe von 2016 dir hier in den Blog pinselt?"

      Na ja, die Vorwürfe waren auch 2016 mysteriös und unerklärt, trotz Nachfrage von mir... Und auch 2017... Dass man das in den letzten 2 Jahren nicht erklären konnte, ist jetzt nicht wirklich ein überzeugendes Argument, oder?

      Die Logik wäre ja ungefähr so:
      Ich drücke mich 2 Jahre lang vor einer nachvollziehbaren Erklärung und nach Ablauf der zwei Jahre sage ich: Warum soll ich es nach so langer Zeit noch erklären? ;-)

      Löschen
    2. (Ich frage erst gar nicht nach einer Begründung dafür, warum ich angeblich für das Forum nicht tragbar sei, gewohnheitsmäßige Lügner aber schon ;-) )

      Löschen
    3. Da warst du aber schon weiter.

      Der Rausschmiss erfolgte aufgrund der missbräuchlichen Ident-Nutzung. Kurz darauf werden deine SSL.org Aktivitäten publik und anstatt den Mantel des Schweigens darüber zu legen, kontaktierst du Gott und die Welt -> NDR nicht tragbar!

      Nachdem sich so gut wie alle darüber einig sind, dass getrennte Wege die einzig richtige Wahl gewesen ist, bestehst du darauf, die Diskussion, warum du eigentlich kein Mod mehr bist, zu führen.

      Wie oben erwähnt: es steht Aussage gegen Aussage. Weil die Entscheidungen a) kein Mod mehr, und b)keine Foren-Mitgliedschaft Konsens sind, spielt ein sinnfreier Indizienprozess zweier Kindsköppe zu a) keine Rolex mehr.

      Ist ja verständlich, dass es erniedrigend ist, als Szene-Urgestein gegen ein paar Anfänger den Kürzeren zu ziehen. Mit es zu handeln wäre souveräner gewesen.
      "Mal verlierst du und mal gewinnen die anderen." (A. Brehme)

      Löschen
    4. "Der Rausschmiss erfolgte aufgrund der missbräuchlichen Ident-Nutzung. Kurz darauf werden deine SSL.org Aktivitäten publik und anstatt den Mantel des Schweigens darüber zu legen, kontaktierst du Gott und die Welt -> NDR nicht tragbar!"

      Also aufgrund von Sachen, die ich NACH unakzeptablem Verhalten der Administration gemacht habe, wird eine auf Lügen gestützte Entscheidung im Nachhinein richtig? Nicht Dein Ernst ;-)

      An den Lügen ändert das sowieso nichts, vergiss es ;-)

      "Nachdem sich so gut wie alle darüber einig sind..."

      Ihr habt so gut wie alle belogen, könnt obige einfache Fragen bis heute nicht beantworten. Wie sollen "so gut wie alle" das dann beurteilen können?

      Löschen
    5. Umgekehrt wird ein Schuh draus: Weil sich gewisse Leute als untragbare Lügner herausgestellt haben und andere Wege (Konfliktlösungsfaden) gescheitert sind, habe ich ein internes Forum aufgemacht. Daran ist grundsätzlich nichts verbotenes und das ist schon gar nicht vergleichbar mit dem Kopieren des ARDF in 2013 ;-) Das muss nicht jeder gut finden, aber Falschvorwürfe gegen mich lassen sich damit beim besten willen nicht rechtfertigen. Und darum geht es hier, nicht darum, warum ich kein Mod mehr bin! Das ist doch wieder Ablenkungsmanöver.

      Dass ich mich als drx ausgegeben habe, um Falschvorwürfe aufzudecken, muss man auch nicht gut finden. Aber auch damit rechtfertigt man keine Falschvorwürfe.

      Nochmal: Es geht hier nicht darum, ob ich fürs Forum geeignet bin oder nicht oder ob getrennte Wege richtig oder falsch sind. Diese Diskussion habe ich nicht gestartet. Sondern es geht um Rufschädigung durch Falschvorwürfe gegen mich.

      Löschen
    6. Dazu passt, was ich oben schon geschrieben habe:
      "Wenn das wirklich so wäre, dass die andere Seite alles richtig gemacht hat und ich sooo völlig unmöglich bin, dass sich deshalb sozusagen jedes weitere Gespräch erübrigt (so verstehe ich die Position der Forenadministration)...........

      ..............warum musste man dann eigene Fehler verschweigen, Dinge verzerrt darstellen (Halbwahrheiten) und sogar lügen (Falschvorwürfe)?"

      Löschen
    7. Es gibt ja keine Falschvorwürfe. Du stellst sie als falsch da, sie haben sich aber spätestens durch sonnenstaatland.org bewahrheitet, vorher war es nur ein Gefühl, dann hast du aber für alle sichtbar den Beweis geliefert. Erzähl doch keine Märchen und stell es nicht so da, als ob die Gedanken zu einer Übernahme der SSL-Führung nicht vorher schon da waren. Du wolltest das Sonnenstaatland sein und nach deinem Mod Verlust hast du spätestens im Juli 2016 sonnenstaatland.org aufgemacht, mit dem Ziel das deiner Meinung nach führungslose SSL-Forum neu aufzulegen mit dir an der Spitze.

      Löschen
    8. Dass man obige Fragen nicht beantworten kann, ist ja ein deutliches Indiz, dass an den Vorwürfen was nicht stimmt. Von daher würde ich eher sagen, dass die Forenverantwortlichen eigentlich die Untragbaren sind. NDR hat sich anscheinend nur der Situation angepasst und versucht, das Beste draus zu machen. Und ich sehe da schon einen moralischen Unterschied, ob er sich nach wiederholten Falschvorwürfen als andere Person ausgibt um das aufzuklären, oder ob man so tut, als ob es diese Falschvorwürfe nie gegeben hat. Das ist nach meinem Dafürhalten nicht das Gleiche!

      Löschen
    9. "Es gibt ja keine Falschvorwürfe. Du stellst sie als falsch da, sie haben sich aber spätestens durch sonnenstaatland.org bewahrheitet, vorher war es nur ein Gefühl, dann hast du aber für alle sichtbar den Beweis geliefert."

      Also weil ich ein internes Forum aufgemacht habe, erklären sich beispielsweise folgende Fragen:

      -Was waren die angeblichen "stetigen Intrigen"
      -Was war gemeint mit "ich würde geschickt Leute gegeneinander ausspielen"
      -Was für "willkürliche Löschungen" soll ich durchgeführt haben
      -An welche 3.Seite soll ich Interna weiter gegeben haben?

      Das ist je ne ganz neue Theorie...und Quatsch ;-) Warum beantwortest Du die Fragen dann nicht?

      "Erzähl doch keine Märchen und stell es nicht so da, als ob die Gedanken zu einer Übernahme der SSL-Führung nicht vorher schon da waren. Du wolltest das Sonnenstaatland sein und nach deinem Mod Verlust hast du spätestens im Juli 2016 sonnenstaatland.org aufgemacht, mit dem Ziel das deiner Meinung nach führungslose SSL-Forum neu aufzulegen mit dir an der Spitze."

      Ist das auch das oben beschriebene "Gefühl"? Ich brauchte da nichts zu übernehmen, ich war ja nun damals derjenige, der hauptsächlich Aktionen wie Usertreffs oder Spaß-Projekte organisiert hat. Von daher verstehe ich nicht ganz, was Du mir damit sagen willst? Zum Konflikt kam es, als ich die Sache mit dem SSL-Videovorspann regeln wollte. Leider kam da eine Leela dazwischen, die nix besseres zu tun hatte, als sich aus Wichtigtuerei beim Hauptadmin einzuschleimen. Wäre es mir um Einfluß gegeangen, hätte ich das auch gemacht. Mir ging es aber darum, die Sachen für die Video-Leute zu regeln!

      Löschen
    10. Ist die Sache mit dem "Gefühl" jetzt ein unfreiwilliges Eingeständnis, dass man sich die Vorwürfe aus den Fingen gesogen hat, Leela? Und dann sich im Nachhinein irgendwas sucht, um die Erfindungen zu rechtfertigen, nachdem man erwischt wurde? So geht das nicht. Gelogen ist gelogen, da kann man sich nicht nachträglich nach belieben was zusammensuchen!

      Das unabhängige Projektforum wurde nicht zuletzt wegen der Lügen der Administration erstellt. Das kann man jetzt nicht rückwirkend als Argument dafür nehmen, dass es keine Lügen gab ;-)

      Löschen
    11. Ich schlage Folgendes vor:
      Da die Forenverantwortlichen ja durchaus Zeit haben, hier zu argumentieren, sollten diese doch auch Zeit haben NDRs 4 Fragen zu beantworten. Wenn es keine Falschvorwürfe gab, dürfte das doch kein Problem sein!

      Löschen
    12. @Leela
      Du behauptest, ich hätte mit dem internen Projektforum das SSL übernehmen wollen. Ich dachte eigentlich, mit dem Artikel diesen Unsinn aus der Welt geschaffen zu haben. Würde mich nicht wundern, wenn auch dieses Gerücht von Dir stammte...

      Allerdings kommt man im Gegensatz zum SSL hier mit blossen Gerüchten nicht weiter. Darum bitte, wenn schon nicht beweisen, dann wenigstens begründen!

      Löschen
    13. ...Wobei das nicht mal schlimm gewesen wäre, denn eine regelmäßig lügende Forenadministration ist ja nun ebenso untragbar...

      Löschen
    14. @Anonym
      "...Wenn es keine Falschvorwürfe gab, dürfte das doch kein Problem sein!"

      Das ist das Problem...

      Löschen
    15. Leelas 5te Kolonne14. November 2018 um 23:27

      Die Adminstration hat mir geglaubt, weil ich die Administration immer war. Du hast dich mit der Falschen angelegt. Du hattest keine Schanze.

      Löschen
    16. @Leelas 5te Kolonne
      Einer hat den Humor behalten...

      Löschen
    17. Erinnerung
      "Sonnencreme" (Ich spekuliere mal: Leela) hat oben behauptet, mit unserem internen Projektforum hätte ich das SSL übernehmen wollen. Ich hatte um nähere Ausführung gebeten. Kommt da noch was?

      Löschen
    18. Entschuldige, manche Menschen müssen tagsüber noch einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung (Arbeit) nachgehen.
      Zur Sache:
      Komisch, du erinnerst dich immer sehr genau daran, was die anderen gesagt haben. Bei deinen eigenen Aussagen hast du dann plötzlich Erinnerungslücken. Was soll man daran noch näher ausführen?
      Zitat Niederrheiner: "Ich will es aber nicht NWO-Forum nennen, ich will es Sonnenstaatland nennen." Du hast es Sonnenstaatland genannt, du hast die selbe Forensoftware aufgesetzt, du hast einen Teamsspeakserver aufgesetzt. Ja, was soll das sonst gewesen sein, wenn nicht der Versuch Humankapitial aus dem echten SSL abzugraben? Wenn es nur ein "internes Projektforum gewesen sein soll, warum war dir dann der Name Sonnenstaatland so wichtig? Ich halte "internes Projektforum" nur für eine Schutzbehauptung. Es ging dir darum, Leute aus dem SSL zu dir zu ziehen, dazu hast du behauptet "mit der SSL-Administration kann man nicht mehr reden, wir machen jetzt unser eigenes Sonnenstaatland-Forum auf" (o-Ton Niederrheiner).

      Löschen
    19. "Zitat Niederrheiner: "Ich will es aber nicht NWO-Forum nennen, ich will es Sonnenstaatland nennen." Du hast es Sonnenstaatland genannt, du hast die selbe Forensoftware aufgesetzt, du hast einen Teamsspeakserver aufgesetzt. Ja, was soll das sonst gewesen sein, wenn nicht der Versuch Humankapitial aus dem echten SSL abzugraben?

      Äh, wir sahen das auch als Teil des SSL! Grabe ich z.B. "Humankapital" ab, wenn ich im Rahmen des SSL beispielsweise nen Usertreff organisiere? Das ist doch quatsch. Das Forum war nie ein Ersatz für das große Forum.

      "Wenn es nur ein "internes Projektforum gewesen sein soll, warum war dir dann der Name Sonnenstaatland so wichtig? Ich halte "internes Projektforum" nur für eine Schutzbehauptung. Es ging dir darum, Leute aus dem SSL zu dir zu ziehen, ..."

      Wäre das so, hätte ich das sicher nicht als Teil des SSL gesehen.

      "...dazu hast du behauptet "mit der SSL-Administration kann man nicht mehr reden..."

      Die Wahrheit dieser Aussage ist kaum anzuzweifeln, nachdem die beleidigten Leberwürste Hauptadmin und Leela mich auf Facebook blockiert hatten ;-)

      Löschen
    20. Alles in allem schwach. Aus dem was Du sagst, geht keinesfalls hervor, dass ich das SSL hätte übernehmen wollen.

      Mache mal nicht so ne große Sache aus dem Projektforum. Da wurden im wesentlichen 2 Dinge geplant, einmal ein Parodie-Video auf Kurt Schumacher, wobei die Hauptdarstellerin aus privaten gründen abgesprungen ist und ein Auftritt des SSL auf dem NSL-Forum in Berlin, wobei der Kameramann so gelangweilt war, dass er vergessen hat, auf den Aufnahmeknopf zu drücken.

      Siehe dazu hier (bisher unveröffentlicht):
      https://www.youtube.com/watch?v=uk_USpKptgY

      Löschen
    21. Wer auch immer Du bist, Sonnencreme:
      Wenn Du auf diese schwachen Basis verbreitest, der Niederrheiner hätte das Sonnenstaatland übernehmen wollen, dann ist das faktisch Verleumdung!

      Löschen
    22. Das spielt aber auch inzwischen alles keine Rolle mehr, denn nachdem mittlerweile klar ist, dass mit Falschvorwürfen gearbeitet wurde und Gespräche zu nichts führten (und das wird nach meiner Klarstellung nochmal deutlicher werden), wäre selbst ein solches Vorgehen völlig verständlich und ethisch gerechtfertigt gewesen.

      Löschen
  9. Ich fasse mal zusammen:

    Es gab hier eine längere Diskussion zu von mir behaupteten Falschvorwürfen gegen mich, in dessen Verlauf ich u.A. 4 Beispiele für bisher nicht erklärte Vorwürfe gegen mich aufgelistet habe (das sind noch lange nicht alle). So wie es scheint, fühlten sich auch einige Forenverantwortliche genötigt, dazu zu kommentieren.

    Das Ergebnis ist jetzt, dass man in bombastischer Form meine Taten hervorgehoben hat, aber die 4 einfachen Fragen trotzdem nicht beantworten konnte oder wollte.

    Der Punkt ist: Mein Handeln ist seit 2016 unbestritten. Was bringt das also darauf rumzureiten, außer vom ursprünglichen Thema abzulenken?

    Völlig in Ordnung, wenn man auch meine (von mir aus) Fehltritte erwähnt, aber dann auch bitte die Vorwürfe aufklären, die für mich erst die Ursache dafür waren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Das Ergebnis ist jetzt, dass man in bombastischer Form meine Taten hervorgehoben hat, aber die 4 einfachen Fragen trotzdem nicht beantworten konnte oder wollte."

      Wundert das einen?

      Löschen
    2. Außer Spesen nichts gewesen!

      Löschen
    3. Das ist echt Kindergarten! Jedem ist klar, dass ihr mir da Unsinn unterstellt habt! Aber nein! Die Fragen werden aus Prinzip nicht beantwortet ;-) Warum auch, haben wir gar nicht nötig ;-)

      Löschen
    4. Was mir noch so einfällt:

      Es wird immer gesagt, im Faden zu meiner Bannung wäre man sich einig gewesen, mich auszuschließen. Das sehe ich an dem Faden allerdings gar nicht. Ich sehe nur, dass er mit allgemeiner Ratlosigkeit im Sande verlief.

      Ohne Unwahrheiten und mit dem Eingeständnis, dass man vor meinem Ausgeben als andere Person mir gegenüber mit mehrfachen erfundenen Unterstellungen gearbeitet hat, hätte der Faden völlig anders ausgesehen.

      Das hat man sich natürlich, damals wie heute, nicht getraut.

      Löschen
    5. Bevollmächtigter der Adminestrone14. November 2018 um 22:19

      Leela hat vielleicht gelogen, NDR vielleicht auch, vielleicht auch beide.
      NDR hat sich die Auszeit verdient und sich für alle Zeiten in's Aus geschossen.
      Ende der Geschichte.

      Löschen
    6. "Ende der Geschichte."

      Für Dich vielleicht. Ich kann es gerne noch mal formulieren: Es geht hier um Lügen der Administration und deren Sprachrohr, die meinem Ruf schaden. Bitte klärt das selber auf, dann muss ich es nicht machen. Es geht hier nicht darum, ob ich mich Deiner Meinung nach irgendwo ins Aus geschossen habe, oder nicht!

      Löschen
    7. Bevollmächtigter der NDRRHNR14. November 2018 um 23:41

      @Bevollmächtigter der Adminestrone
      Interessant, wo es manchem langsam dämmert, dass die Administration gelogen haben könnte (und wie es aussieht, nicht wenig), dass nun plötzlich eine Lüge irgendwie egal sein soll...

      Löschen
    8. Aus der Erinnerung: "NDR wurde gebannt. Grund: Stetige Intrigen gegen die Administration. NDR ist geständig, aber nicht einsichtig." Viel mehr gab es seitens der Administration nicht dazu.

      Ehrlich gesagt sehe ich da keine Lüge. Stetige Intrigen= Stänkern im TS, Investigation über die Identität der Administration, Ident-Nutzung DRX.

      Löschen
    9. "Stetige Intrigen= Stänkern im TS"

      Ist wohl kaum eine Intrige, insbesondere nicht bei sachlich zutreffender Kritik. Nennt sich Meinungsfreiheit!

      "Investigation über die Identität der Administration,"

      Ist weder verboten, noch eine Intrige.

      "Ident-Nutzung DRX."

      Ist keine Intrige, es sei denn, ich hätte das benutzt, um Personen zu schaden. Dann wäre es eine Intrige gegen diese Person. Das ist aber nicht der Fall! Und selbst wenn, kann eine einmalige Sache keine "Ständigen" Intigen begründen.

      Löschen
    10. ...mir aber erfundene Dinge zu unterstellen, damit man mich aus Rache sanktionieren kann (und das war der wahre Anlass, dazu später mehr) ist allerdings ein klarer Fall von Intrige!

      Löschen
    11. Meinst du mit später in der großen Beweisführung, auf die alle so gespannt sind?

      Löschen
    12. Kruppstahlweichklopfer15. November 2018 um 13:21

      Da erklärt dir jemand vernünftig und on point warum dein Verhalten wiederholt als intrigant erlebt wurde. Statt das anzunehmen und daraus zu lernen was du in Zukunft anders/besser machen könntest, versuchst du zu erklären, dass das alles gar nicht so wild ist und hängst dich an an "ständig" und "Intrigen" auf.

      Dein Ernst?

      Wäre dir "wiederholt inakzeptables Sozialverhalten" lieber gewesen und das Geweine hätte nicht stattgefunden?

      Löschen
    13. @Kruppstahlweichklopfer

      "erklärt dir jemand vernünftig und on point warum dein Verhalten wiederholt als intrigant erlebt wurde."

      Das hat er eben nicht, sondern wollte konkret den Begriff "stetige intrigen" definieren. (Stetige Intrigen=...)

      "Statt das anzunehmen und daraus zu lernen was du in Zukunft anders/besser machen könntest, versuchst du zu erklären, dass das alles gar nicht so wild ist ..."

      Schön, dass Du Dich hier in die Position des allwissenden väterlichen Ratgebers aufschwingst. Nur scheinst Du die Situation leider nicht ganz erfasst zu haben bzw. willst sie nicht erfassen, was man daran sieht, dass Du die Fehltritte der Gegenseite anscheinend nicht beachtest. Vielleicht habe ich mich, wenn man das Fehlverhalten der anderen Seite berücksichtigt, gar nicht so falsch verhalten?

      Ich habe überhaupt nicht bewertet, ob die geschildeten Dinge "so wild" sind oder nicht, ich habe schlicht dargestellt, dass der Begriff "stetige Intrigen" darauf absolut nicht passt!

      "...und hängst dich an an "ständig" und "Intrigen" auf.

      Dein Ernst? "


      Ja, denn genau darum ging es die ganze Zeit ;-)

      "Wäre dir "wiederholt inakzeptables Sozialverhalten" lieber gewesen und das Geweine hätte nicht stattgefunden?

      Man hat mir nun mal konkret Intrigen vorgeworfen und die gab es einfach nicht. Warum kommst Du jetzt mit völlig anderen Begriffen?

      Davon ab, ob mein Verhalten "inakzeptabel" war, hängt ja nun nicht unerheblich davon ab, worauf dieses Verhalten die Reaktion war. Aber wie geschildert, nimmst Du anscheinend nur meine Fehltritte wahr, nicht die der anderen Seite. Dann kann ich Dein Urteil nicht für unbefangen ansehen!

      Löschen
    14. "...nimmst Du anscheinend nur meine Fehltritte wahr, nicht die der anderen Seite."

      Was daran liegen mag, dass er vermutlich von der "anderen Seite" ist XD

      Löschen
    15. So wie "Lollator" oben vermutlich auch ;-)

      Mein Eindruck ist generell, dass man sich sehr, sehr schwer damit tut, eigene Fehler zu akzeptieren. Meiner Ansicht nach einer der Gründe, warum sich die Sache so lange hinzieht...

      Löschen
    16. ...zumal Chaos darauf bestanden hatte, die "Intrigen" wären das Forum gewesen. Den Zahn hab ich gezogen und jetzt kommt man mit 'ner anderen Story um die Ecke ;-)

      Löschen
    17. Du hast vermutlich niemandem welchen Zahn auch immer gezogen. Du stellst dich überall als großer Winner dar, bist aber irgendwie mal so gar nicht. Daran sind aber alle anderen schuld - SSL-Admin, Leela, Chaos, Emil, die NWO-Chatter, usw. Vor lauter gewinnen fällt dir nicht auf, dass du allein dasteht.

      Löschen
    18. Warum diese Verbitterung? Es gab nun mal keine Intrigen, das war ein klarer Falschvorwurf! Und ob ich alleine bin oder nicht, ist doch völlig schnurz. Was bringt dieser Angriff auf meine Person? Hier sollte es doch darum gehen, im Idealfall gemeinsam der Wahrheit näher zu kommen. Diesen Willen vermisse ich auf der anderen Seite, um es mal vorsichtig zu formulieren ;-)

      Tatsächlich ist es um meinen Blog ein wenig ruhiger geworden. Aber mache Dir da keine Sorgen, ich bin nach wie vor bestens vernetzt. Leute wie Barto, Giulia vom Aluhut, der Hoaxmaster, Leute von NBTT und viele andere sind sogar Mitglied in meiner Facebook-Gruppe. Alles ist gut ;-)

      Löschen
    19. Es zeichnet sich ab, dass der Intrigen-Vorwurf nicht stimmt. Wo sind die Intrigen? Will die Administration nicht drüber sprechen. Soso ..
      Leute, das kann man schon als ausgewachsene Schmierenkampagne bezeichnen, besonders, wenn man mit einrechnet, dass das Alex-Video auch vom SSL angestiftet wurde!
      Es würde mich nicht wenig wundern, wenn die anderen Vorwürfe, über die man ebenfalls nicht sprechen will, auch falsch wären.
      Unter diesen Bedingungen wäre das einzig Anständige, sich zu entschuldigen und seinen Ausschluss aufzuheben - wobei ich an seiner Stelle gar keinen Wert mehr darauf legen würde, aber die Geste zählt ..

      Löschen
  10. Ich will jetzt nicht beurteilen, ob es schlimmer ist, einen User mit dem Anschein nach falschen Unterstellungen zu sanktionieren oder sich als andere Person auszugeben, um Sachen zu erfahren. Beides ist ja nun irgendwie eine Täuschung. Ich sehe da aber auch keinen riesigen Unterschied dazwischen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leelas 5te Kolonne14. November 2018 um 23:34

      Punkt 1 ist umstritten, Punkt 2 nicht.

      Löschen
  11. Was soll dieser nicht enden wollende Kampf eigentlich?

    Du hast Fehler gemacht. Du warst unvorsichtig und hast eine Richtung eingeschlagen, die viele kritisch fanden. Du hast die Fehler zwar eingestanden aber im gleichen Atemzug stets andere kritisiert; und danach hast Du unbeirrt weiter gemacht, was ab einem gewissen Punkt nicht mehr akzeptabel war.

    Als dann die erste Sanktion ausgesprochen wurde, hast Du ein riesiges Fass aufgemacht und dabei frühere Bedenken bestätigt sowie weitere Kritik auf Dich gezogen. Was durch Deine Versuche, Stimmung gegen die Administration zu machen, nicht verbessert wurde; schon das fanden einige intrigant. Worauf die klar intrigante missbräuchliche Ident-Nutzung folgte, die so nur noch das Tüpfelchen auf dem I war und allemal den Rausschmiss rechtfertigte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Du hast die Fehler zwar eingestanden aber im gleichen Atemzug stets andere kritisiert;"

      Äh, völlig zurecht vielleicht? Man hat gelogen, das geht ja nun daraus hervor, dass man Vorwürfe gegen mich immer noch nicht erklären kann, beispielsweise die hier gelisteten 4.

      "Als dann die erste Sanktion ausgesprochen wurde, hast Du ein riesiges Fass aufgemacht und dabei frühere Bedenken bestätigt sowie weitere Kritik auf Dich gezogen."

      Welche früheren bedenken??? Man hat mir Dinge vorgeworfen, die so nicht gestimmt haben und als ich darauf hingewiesen habe, kam man mit dem Widerspruch nicht zurecht. Das war der ganze Sanktionsvorgang.

      "Was durch Deine Versuche, Stimmung gegen die Administration zu machen, nicht verbessert wurde; schon das fanden einige intrigant."

      Meine völlig berechtigte Kritik muss die Administration aushalten.

      "Worauf die klar intrigante missbräuchliche Ident-Nutzung folgte, .."

      Das mit dem "klar intrigant" erkläre mal bitte genauer. Ich habe damit Falschvorwürfe aufgeklärt.

      "...die so nur noch das Tüpfelchen auf dem I war und allemal den Rausschmiss rechtfertigte."

      Das sagst Du so in Deinem jugendlichen Leichtsinn. Für sich genommen sicher, nimmt man die MEHREREN Falschvorwürfe dazu, sieht die Sache völlig anders aus.

      Löschen
    2. Zeugwart_Brigade_Bodenturnen_SSL14. November 2018 um 23:58

      "nimmt man die MEHREREN Falschvorwürfe dazu, sieht die Sache völlig anders aus."

      Leider nein. Handle mit es.

      Löschen
    3. Sagt wer? Du sagst jetzt für alle, wie das aussieht?

      Löschen
    4. Ja ist richtig, der Zeugwart kann hier für alle sprechen.

      Löschen
    5. Kann man dit Janze hier nicht nach YT auslajern?

      Löschen
    6. Der Niederrheiner im Gespräch mit der Forenadministration als Langzeitserie?

      Löschen
    7. Zeugwart_Brigade_Bodenturnen_SSL15. November 2018 um 01:30

      Komm mal 3.45 Uhr TS.

      Löschen
    8. Hat die TS Runde was gebracht letzte Nacht?

      Löschen
    9. Wenn man ihm wirklich mit mehreren erfundenen Vorwürfen "ausschalten" wollte, wäre das allerdings ein ziemlicher Skandal...

      Löschen
    10. Wieso dauert es eigentlich immer so lang bis man seine Nachricht sieht?

      Löschen
    11. Weil ich, seit ich meine Aktivitäten hier reduziert habe, es so eingestellt habe, dass ich Kommentare immer frei geben muss. Ist eigentlich die übliche Einstellung bei den meisten Blogs.

      Löschen
    12. Wegen der Vorzensur und damit manche kritischen Anmerkungen direkt mit der Antwort veröffentlicht werden können.

      Löschen
    13. Oh Ok, wusste ich nicht. Habe mich immer gewundert und mich dann geärgert weil ich dachte das es an meinen PC liegt

      Löschen
    14. Erinnerung
      Oben hat mir "Anonym 14. November 2018 um 22:04" ein "klar intrigantes" Verhalten vorgeworfen. Ich hatte um genauere Ausführung gebeten. Kommt da noch was?

      Löschen
    15. ... das er für seine Stellungnahme zwei Jahre braucht!

      Löschen
    16. Du hast vor der ersten Sanktion im Teamspeak und in persönlichen Nachrichten an viele Deine Sicht der Dinge verbreitet und die Administration kritisiert. Schon das fanden einige "hinterrücks" und haben Dir das mitgeteilt, was Dich aber nicht geschert hat.

      Nach der Sanktion hast Du plötzlich alles öffentlich breitgetreten und dabei noch etliches in den Raum geworfen, was andere Dir *privat* gesagt oder geschrieben hatten. Da haben ein paar sehr dumm und grimmig dreingeschaut, als sie von Dir zum Kronzeugen wider die Administration ernannt wurden.

      Das haben die meisten als "intrigant" und "Leute gegeneinander ausspielen" empfunden. Als dazu dann noch der Stunt kam, unter falscher Identität Mail zu fingieren, war die Grenze endgültig überschritten und niemand hat den Rauswurf kritisiert.

      Wenn Du diese Aktionen heute immer noch als wertvolle Aufklärungsarbeit verteidigst, gibt es halt fundamental unterschiedliche Ansichten und dann ist es besser, getrennte Wege zu gehen. Warum fällt Dir das so schwer?

      Löschen
    17. Ein weiterer Versuch, den Intrigen- und "gegeneinander ausspielen"-Vorwurf zu erklären:

      "Du hast vor der ersten Sanktion im Teamspeak und in persönlichen Nachrichten an viele Deine Sicht der Dinge verbreitet und die Administration kritisiert. Schon das fanden einige "hinterrücks" und haben Dir das mitgeteilt, was Dich aber nicht geschert hat."

      WER hat mir damals gesagt, mein Verhalten wäre "hinterrücks"? Mir fällt da keiner ein! Es war auch nicht hinterrücks, da ich ja ZUERST den Hauptadmin auf diese Sache angesprochen habe, der aber seltsamerweise plötzlich für mich nicht mehr zu sprechen war. Tatsache ist, dass ich ernsthaft besorgt war ob der plötzlichen "Verwandlung" der Forenadministration, so dass ich damals DRX aus dem Bett geklingelt habe mit der Nachricht: Dar Hauptadmin dreht durch!

      "Nach der Sanktion hast Du plötzlich alles öffentlich breitgetreten und dabei noch etliches in den Raum geworfen, was andere Dir *privat* gesagt oder geschrieben hatten. Da haben ein paar sehr dumm und grimmig dreingeschaut, als sie von Dir zum Kronzeugen wider die Administration ernannt wurden. Das haben die meisten als "intrigant" und "Leute gegeneinander ausspielen" empfunden.

      Nochmal: WER soll das denn gewesen sein? Du kannst mir das gerne auch nichtöffentlich zukommen lassen. Die einzige Person, die mir da einfällt ist Leela. Die hatte sich darüber beschwert dass ich Informationen aus unserem FB-Chat im Konfliktlösungsfaden verwendet habe. Das war aber weder öffentlich, noch nicht mal ein regulärer internen Bereich, sondern ein spezieller Teil im Forum für den nur eine handvoll Leute freigeschaltet wurden, die mit der Sache zu tun hatten. Ich sehe es auch nicht als "private Kommunikation", wenn ein (tatsächlicher oder eingebildeter) Admin mir droht, einen "Kahlschlag im Forum" durchzuführen, selbst wenn das über einen privaten Kanal läuft...

      "Als dazu dann noch der Stunt kam, unter falscher Identität Mail zu fingieren, war die Grenze endgültig überschritten und niemand hat den Rauswurf kritisiert."

      Das mag ja sein. Das war ja auch Euer Ziel mit dem Faden, meine Bannung zu rechtfertigen. Damit wart Ihr echt erfolgreich, aber halt leider nicht aufrichtig...

      Wenn Du diese Aktionen heute immer noch als wertvolle Aufklärungsarbeit verteidigst, gibt es halt fundamental unterschiedliche Ansichten..."

      Bevor man sich überhaupt eine "Ansicht" bildet, sollte man erst mal die Fakten kennen, oder? Und daran mangelt es und verantwortlich dafür ist die Forenadministration!

      "... und dann ist es besser, getrennte Wege zu gehen. Warum fällt Dir das so schwer?"

      Gehen wir denn nicht bereits getrennte Wege?

      Löschen
    18. Wobei ich den Verdacht habe, mit "getrennte Wege" meinen einzelne nicht, dass ich nicht mehr mit der Forenadministration zusammenarbeite, sondern dass ich sozusagen keinerlei Kontakt mehr zu irgendwelchen Leute aus dem Forum haben soll. Und diese Vorstellung ist einfach (ich benutze dieses Wort nicht oft) krank!

      Löschen
    19. Wenn ich so recht drüber nachdenke:

      Ich habe mich als DRX ausgegeben (übrigens nicht per Mail, wie oben steht, sondern über ein Google-Konto, was er mir überlassen hatte) um dreiste Falschvorwürfe aufzuklären. Das wusste man selber auch SEHR GENAU, hatte ich doch gegenüber dem SSL-Admin Erklärungen gefordert, die niemals kamen.

      Wie bringt man das jetzt den Usern bei, ohne die Falschvorwürfe zugeben zu müssen?

      Man MUSSTE mich als intrigante Person darstellen, um irgend eine Erklärung für mein Verhalten zu liefern. Die war aber, ebenso wie die vorhergehenden Vorwürfe, gelogen!

      Löschen
    20. Wie ich schon sagte: Nicht nur ein Kindergarten, sondern sogar ein verlogener Kindergarten. Sei froh, dass Du da raus bist!

      Löschen
    21. Du hast dich also zuerst beim Admin beschwert. Und als dieser dich ignorierte, hast du deine Beschwerde bei anderen Usern hast kommuniziert.

      Danach hast du einen der Gründer "aus dem Bett [ge]klingelt" mit der "Nachricht": "Dar Hauptadmin dreht durch!".

      Wie soll der Hauptadmin das auffassen?
      1. Berechtigte Aufklärungsarbeit eines besorgten Forennutzers
      2. Intrige

      Löschen
    22. Eine Intrige ist das jedenfalls nicht, was Du auch selber SEHR GENAU weißt, denn sonst hättest Du uns diese Erklärung schon früher aufgetischt. Abgesehen davon, dass das Wort "durchdrehen" nur in einem privaten Telefonat fiel.

      Das Einschalten von DRX führte zum Konfliktlösungsfaden, da hat sich niemand über angebliche Intrigen beschwert. Und da hat man mir einiges um die Ohren gehauen, da hätte man sich so einen saftigen Vorwurf wie "Intrigen gegen die Administration" sicher nicht entgehen lassen...

      Nein, das mit den "Intrigen" halte ich für eine spätere Erfindung!

      Ich weiß allerdings, dass der Hauptadmin sich darüber aufgeregt hat, dass ich mich in meiner Not an die anderen Moderatoren gewendet habe mit meinem Verdacht, dass man mich absägen wolle. Aber selbst, wenn er das damals als "Intrige" gesehen hat, so war es halt trotzdem keine.

      Löschen
    23. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

      Löschen
    24. "WER hat mir damals gesagt, mein Verhalten wäre "hinterrücks"? Mir fällt da keiner ein!" Dann lies die PNs von damals; ich hab da gleich drei solche Antworten an Dich gefunden.

      "Nochmal: WER soll das denn gewesen sein? ... Die einzige Person, die mir da einfällt ist Leela." Es waren definitiv mehrere Personen. Aber Namen für weitere Schlammschlachten nenne ich hier nicht.


      In meinem Maileingang findet sich keine Mail/PNs mit dem Begriff "hinterrücks" aus 2016. Bitte etwas genauer beschreiben. Die Namen würde ich doch sowieso sehen, wenn ich die entsprechenden Mails lesen würde. Also kannst Du diese auch nennen, muss ja nicht öffentlich sein.

      "Das war ja auch Euer Ziel mit dem Faden, meine Bannung zu rechtfertigen." Den Faden hattest Du begonnen. Du hattest viele Fürsprecher deren Geduld Du aber immer weiter aufgebraucht hast. Und Du allein hast dann mit falscher Identität eine Mail fingiert. *Das* hat den Rauswurf gerechtfertigt.

      Ich weiss von keiner "fingierten Mail" durch mich. Bitte näher beschreiben! Ich bin echt perplex, was das wieder für eine Geschichte sein soll! Worum ging es in der Mail überhaupt, an wen ging sie?

      "Bevor man sich überhaupt eine 'Ansicht' bildet, sollte man erst mal die Fakten kennen, oder?" Neben direkt Erlebtem habe ich ausreichend Mails und Threads, also unverfälschte Fakten, aus denen ich meine Meinung bilde. Von der Administration sind darunter übrigens insgesamt nicht mehr als ein paar dürre Zeilen, die in meiner Bewertung nur eine geringe Rolle spielen.

      Das hilft mir nix, wenn ich die Sachen nicht kenne! Es gab nach meiner Bannung im SSL eine sehr negative Stimmung gegen mich, die aber zu einem guten Teil konstruiert war (Schmierenkampagne). Das gipfelte in hirnrissigen Aktionen wie dem Alexx-Video und dem Löschen unserer NWO-Chats. Bitte diese Sachen nicht auf die Goldwaage legen, insbesonere nicht, ohne mir die Chance einer Stellungnahme dazu zu geben.

      Löschen
    25. "Neben direkt Erlebtem..."
      Bist Du einer aus der TS-Clique? Oder aus dem Alexx-Umfeld? Der hatte ja auch behauptet, mich persönlich zu kennen, was eine stumpfe Lüge war.

      Das "direkt erlebte" mit mir darfst Du übrigens gerne schildern! Ich bin neugierig!

      Löschen
    26. An die anderen: Ich bin mir nicht sicher, ob ich es oben mit einem Troll zu tun habe. Das kann ich bei diesem Thema wirklich gar nicht brauchen. Die Realität ist in diesem Fall schon komplex genug!

      Wenn er obiges nicht glaubhaft machen kann, sagen wir bis morgen Mittag, behalte ich mir die Löschung vor.

      Löschen
    27. Investigativsystempresse16. November 2018 um 19:39

      Kein Troll würde anregen es "endlich mal gut sein [zu] lassen", dann gäbe es ja kein Mett mehr.

      Löschen
    28. Es sei denn, es wäre ein wichtigtuerischer Troll...

      Löschen
    29. Ich bin gerade die PNs vom Juni 2016 mit den anderen Mods durchgegangen. Da hat keiner mein Verhalten als "hinterfotzig" oder auch nur ähnlich beschrieben. Im Gegenteil, hat man eher zu mir gehalten und vorgeschlagen, zu dem Thema einen Faden im Internen Bereich aufzumachen. Ich allerdings wollte das ganze diskreter Lösen und erst mal drx einschalten.

      D.h. ich lösche den oberen Post, da er definitiv Unsinn enthält.

      Löschen
    30. Leelas letztes Aufbäumen16. November 2018 um 20:51

      Gib dem Autor doch erstmal Gelegenheit sich zu äußern, bist du das wahrheitsministerium oder was?

      Löschen
    31. Du hast alle deine PNs aus einem Forum gesichert? Jetzt echt?

      Unfassbar, besser kann man sich gar nicht selbst entlarven. Pfui Teufel!

      Löschen
    32. "Du hast alle deine PNs aus einem Forum gesichert? Jetzt echt?"

      Das brauche ich nicht, Google-Mail löscht nichts...

      "Unfassbar, besser kann man sich gar nicht selbst entlarven. Pfui Teufel!"

      Du mich auch ;-)

      Löschen
    33. Ok dann sorry. War da wohl voreilig.

      Löschen
    34. "Gib dem Autor doch erstmal Gelegenheit sich zu äußern, bist du das wahrheitsministerium oder was?"

      Was er da schrieb, ist extrem irreführen. Er kann ja immer noch was dazu sagen. Ich schalte mal meine Antwort auf ihn wieder frei.

      Löschen
  12. Schau mal im Spamordner oder werden hier sachliche Antworten zensiert?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unter welchem Namen hast Du denn gepostet?

      Löschen
    2. Bei mir fehlen Beiträge auch manchmal, aber manchmal dauert es bis es sichtbar ist.

      Löschen
    3. Jetzt war es schneller drin diesmal, hast xu was verändert?

      Löschen
    4. Nee, ich hab wohl zufällig reingeschaut, kurz nachdem Du es gepostet hast.

      Löschen