Freitag, 10. Januar 2014

Friedliche Lösungen - Rundschreiben "Ein frohes neues Jahr"

Haben wir es nicht immer gut gemeint mit Benny? Stets haben wir viel Energie verschwendet, um ihn zur Vernunft zu bringen. Und was ist der Dank? "Schmier-Blogger" sollen wir sein. Jetzt bin ich persönlich sehr enttäuscht! Aus dem Rundschreiben des Projektes "Friedliche-Lösungen" vom 7.1.2014:

"Ein frohes neues und erfolgreiches Jahr wünsche ich uns allen"

Wünschen wir Euch auch. Das wäre dann das erste erfolgreiche Jahr in Eurem Leben, oder?


"Seit zwei Stunden versuche ich einen Bericht über Psiram (Ex Esowatch) und den vielen kleinen Schmier-Bloggern, die uns versuchen zu ärgern, zu schreiben, doch es gelingt mir einfach nicht."

Die versuchen nicht, Euch zu ärgern, die haben durch ihre Aufklärung das Projekt "Aufbruch Gold-Rot-Schwarz" beendet!


"Jetzt weiß ich warum! Es macht keinen Sinn, sich mit den Wadenbeißern auseinanderzusetzten, weil sie immer unwichtiger werden."

Ist das so wie beim "Durchbruch des weiblichen Prinzips" bei GRS? nach dem Motto: Wir kriegen die Beschlüsse nicht ausformuliert, also definieren wir einfach, dass das das gar nicht nötig ist ;-)

Verlierer stecken oft mehr Energie in das Erfinden von Ausreden, als in die eigentliche Sache. Da Du selbstverständlich ein Gewinner bist, freue ich mich schon auf Deinen Bericht über uns. Wenn Du Hilfestellung brauchst, darfst Du jederzeit fragen.


"Es ist ja nicht so, dass wir weniger werden. Im Gegenteil, wir werden immer mehr. Und das ordentlich!"

Woher hast Du die Information? Aus der gleichen Quelle, die behauptet, die "Schmier-Blogs" würden immer unwichtiger? Der Quelle würde ich aber nicht vertrauen ;-)


"...Ob LichtlanD, Königreich Deutschland, Wissensmanufaktur, Andreas Clauss, Peter Frühwald, Friedliche-Lösungen, und viele mehr, machen eine großartige Arbeit."

Aufbruch Gold-Rot-Schwarz wird bezeichnender Weise nicht mehr genannt ;-)
Aber sicher hätten auch die eine großartige Arbeit gemacht, wenn die irgendwann mal was gemacht hätten...


"...Finanziell reich geworden, ist dabei noch keiner."

Stimmt! Was Du aber nicht sagst ist, dass dies erfolglos versucht wurde ;-)


"Mit diesem Potenzial der Initiatoren, würde sicherlich jeder einem finanziell abgesicherten Job nachgehen, wenn er sich dafür entschieden hätte."

Du setzt einfach mal voraus, dass Ihr irgend ein Potential hättet, außer dem, reihenweise Flop-Projekte aufzuziehen! Was das für ein Potential sein soll, würde mich mal interessieren! Hab' ich mir doch gedacht, dass keiner von Euch 'nen vernünftigen Job hat.

"Ist euch auch aufgefallen, dass zwischen Weihnachten und Neujahr unsere Gegner fleißig weiter geschrieben haben? Selbst an Heiligabend hatten es vereinzelte Blogger für nötig gehalten, ihre negative Energie mitzuteilen. Mal ehrlich. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand lieber Berichte schreibt, statt einen ruhigen Abend zu verbringen, es sei denn er wird dafür bezahlt!"


Ich sehe nur bei mir einen Artikel vom 24.12.2013, der mit Euch zu tun hat und das auch nur am Rande. In erster Linie war es ein Weihnachtsgruß an die Leser, zu denen Ihr ja auch gehört ;-) Weihnachtsgrüße werden leider nicht bezahlt :-(

Aber folgende Information können die Leser Deines Rundbriefs daraus ableiten, dass Du die Daten meiner Artikel so genau kennst: Benjamin Ernst ist regelmäßiger Leser von Niederrheiners Blog. Das ist dann ja eine klare Empfehlung für Deine Schäfchen, auch da zu lesen, wo es der Meister tut!


"Ein großartiges Jahr steht uns bevor! Die Einschaltquoten der alternativen Internet-Sender steigen rapide, die Menschen wollen informiert werden was wirklich auf unserem Planeten passiert."

"Uns"? Du hast doch gar keinen Internet-"Sender". Und die angeblich gestiegenen Einschaltquoten: Sicher kannst Du diese durch Fakten belegen! Bei JeetTV sind es seit 5 Jahren immer nur 20 Zuschauer.


"Da juckt es nur wenig, wenn sich mal einer einen Spaß erlaubt und im Internet verbreitet, dass der Bewusst-Kongress am 1. März ... abgesagt wurde."

Ben, "Behauptung durch Nichtwissen" ist Dein einziger weltbekannter Ausspruch. Warum machst Du Dich selber daran schuldig? Thomas G. Hornbacher hatte sich lediglich darum bemüht, den Termin zu verschieben. Pass bitte das nächste mal besser auf!


"Ganz im Gegenteil, der Kongress ist in der kurzen Zeit schon zu über 2/3 ausgebucht."

Sag mal Ben, hat Jo Dich jetzt auch eingespannt, alle Anmelder zu kontaktieren, um herauszufinden, ob es sich um Fake-Anmeldungen handelt? Dann bist Du ja die nächsten Tage beschäftigt! 

(Jemand hat wohl das Gerücht gestreut, es gebe über 100 Fake-Anmeldungen für den Kongress. Daraufhin erschien bei BewusstTV der Text: "Das Kongress Team wird sich in den nächsten Tagen bei allen angemeldeten Teilnehmern melden und deren Teilnahme bestätigen. Falls sich dabei auch wieder freie Plätze ergeben, werden diese wieder freigegeben.")

"Zwischen den vielen aufklärenden Informationen, sollten wir uns auch immer genügend Freiraum für Regeneration gönnen..."

Man sollte es aber auch nicht übertreiben, wie bei GRS, wo die Erholung nach dem letzten Kongress im Mai nahtlos in die Sommerpause und diese nahtlos in die Winterpause über ging. Apropos "aufklärende Informationen": Was machen die Alsfelder Beschlüsse? Da Ihr ja nach obigem Text alle so dynamische Erfolgstypen seid, können die doch auch nicht mehr lange auf sich warten lassen, oder?

"Sonnenlicht wird uns dabei helfen zu regenerieren, sofern sie durch die Chemtrails noch kommt. Eine starke Erhöhung der Substanzen wurde vor kurzem in der Schweiz gemessen."

War die Messung am 1.1.2014? Hier mal eine geheime Aufnahme, wie man Aluminium, Strontium und Barium ausgebracht hat:



"Ein Lichtblick: Putin soll den Vertrag über das Chemtrail-Programm nicht mehr unterzeichnet haben."

Könnte das eventuell daran liegen, dass es so ein Programm nicht gibt?  ;-)

"Dieser Rundbrief von Friedliche-Lösungen erreicht mittlerweile rund 9000 Empfänger..."

Da das Projekt deutlich unbekannter als GRS ist, frage ich mich, wo die alle herkommen sollen. Einfach mal die Adressen der GRS-Liste benutzt? Denn da hatte man mit Einsatz von BewusstTV, Vogt und Jo doch angeblich an die 10.000 Adressen auf der Liste.

"Machen wir es also denen da oben dieses Jahr noch etwas schwieriger als im vergangenen"

Machen wir es Euch doch ein bisschen schwieriger und besorgen Euch 1-Euro-Jobs ;-)

Kommentare:

  1. Hi,

    Erster! Bekomme ich jetzt den einen Euro, gern auch als Job ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, wir wollen in erster Linie unseren Verschwörungstheoretikern eine sinnvolle Beschäftigung geben.

      Löschen
  2. Solche Beschäftigungen?


    [_] Markierungshütchen bei Abmarkierungsarbeiten auf
    Bundesautobahnen
    [_] Garderobenständer und Regenschirmständer in
    Restaurants bis zu, aber nicht eingeschlossen, 3
    Sterne
    [_] Regelstab in Schwerwasserreaktoren
    [_] Markierungsstab für das Fahrwasser im Nationalpark
    Wattenmeer
    [_] Landschaftsmerkmal/Orientierungshilfe in der Wüste
    Gobi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau. Halt irgendwas sinnvolles. Nur weg mit denen aus dem Internet, wo sie Unsinn verbreiten!

      Löschen
    2. Die würden doch sogar als Markierungshütchen versagen,

      Löschen
    3. Wenn dann doch bitte Ein Euro Job Tätigkeiten aufzählen die es auch tatsächlich gibt. Beispielsweise zu Dritt vorbeifahrende Autos zählen, im Wald gesammeltes Reisig im Wald verbrennen, einen gefegten Hof fegen oder als Ersatz für Schließfächer Jacken für Uni-Studenten verwahren bzw. weiter oben in der Karriereleiter z.B. Züge begleiten falls jemand mal nicht die Tür findet.

      Löschen
    4. M.F.S.,
      nimm meine Anmerkung mal nicht zu ernst. Das ist keine Kritik an Leuten, die zu Recht staatliche Hilfen beziehen.

      Und natürlich sollten auch 1-Euro-Jobs nicht sinnlos sein, so was würde mich auch deprimieren, wenn ich das machen müsste.

      Löschen
    5. @NDR
      t. Beispielsweise zu Dritt vorbeifahrende Autos zählen, im Wald gesammeltes Reisig im Wald verbrennen, einen gefegten Hof fegen oder als Ersatz für Schließfächer Jacken für Uni-Studenten verwahren bzw. weiter oben in der Karriereleiter z.B. Züge begleiten falls jemand mal nicht die Tür findet.

      Das war wohl nicht so ernst gemeint. Wobei, an Autos zählen kann ich mich noch erinnern. Musste ich früher, vor meinen Twen-Zeiten, auch machen.

      Löschen
    6. Die unvollständige Aufzählung entspricht realen Begebenheiten, aber zugegebenermaßen war es eine (wenn auch leicht zu erwartende) Übersprungshandlung um mich von meinen Mitteilungsdrang deeskalierend abzulenken. Ich warte nämlich noch auf eine „Fern-Antwort“ von Jemandem bezüglich meiner Anfrage vom 04.12.13 und möchte dieser auch nicht zuvorkommen.

      Löschen
  3. Kragen beschissen gebunden, ein "Kragenflügel" nach oben: Das scheint ein neuer Style zu sein, den Mario etablieren will:
    http://www.youtube.com/watch?v=wp7cMFNPr8I

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://www.psiram.com/ge/index.php/Iwan_Wanja_G%C3%B6tz?COLLCC=1434855786&

      Löschen
  4. Ein Durchhaltevermögen hat der Benny. Nach 2 Stunden gibt er bereits auf. Ich find es immer wieder amüsant, wenn man ständig und immer wieder betont, dass die bösen Gegner einem völlig egal sind. Ja sowas von egal, daas man sie immer wieder erwähnt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kennst es ja:
      1. Erst ignorieren sie dich,
      2. dann lachen sie über dich,
      3. dann bekämpfen sie dich


      Erst haben sie versucht, uns Kritiker zu ignorieren. Jetzt, wo wir immer bekannter auch bei den Alternativen werden, gibt man sich Mühe, sich zu rechtfertigen, unter dem Motto: Die Kritiker sind doof! (siehe auch hier Vogt auf einer Veranstaltung Ende letzten Jahres). Man muss die Kritik ja irgendwie erklären. Nun werde wir als Gegner bezeichnet, d.h., die sind direkt von Phase 1 zu Phase 3 gewechselt, während wir von Anfang bis jetzt bei Phase 2 sind ;-)

      Löschen
    2. Freigeistreporter-Vertreter11. Januar 2014 um 15:08

      aus vogts zusammenhanglosem geblubber bei "die vorarlberger" kannst du noch mehrere artikel machen. er schwadroniert auch wieder ewig über das parteiensystem und dass er für echte demokratie ist. fragt sich da wirklich keiner der sog. "aufgewachten", wieso GRS dann autokratisch bis absolutistisch geschaffen, geführt und auch beendet wurde?

      Löschen
    3. fragt sich da wirklich keiner der sog. "aufgewachten", wieso GRS dann autokratisch bis absolutistisch geschaffen, geführt und auch beendet wurde?

      Die sind nicht "aufgewacht" sondern im Kopf "aufgeweicht" durch LichtlanD, Königreich Deutschland, Wissensmanufaktur, Andreas Clauss, Peter Frühwald, Friedliche-Lösungen, und viele mehr...

      Löschen
  5. Disclaimer: Man darf sich gerne im Zuge der nächsten Zeilen ab und an eine Ironiewarnung vorstellen.

    Ich kann natürlich nur für mich schreiben, aber ich finde, diese eklatante Undankbarkeit den Blogbetreibern und Kommentatoren (nachfolgend B+K genannt) dieses lauschigen Eckchens des Internets gegenüber, die aus allen Ecken und Enden des Rundschreibens tröpfelt, lässt arg eine gute Kinderstube missen. Zumindest zum Jahresanfang, dem Zeitpunkt für gute Wünsche und wohlwollende Sinnsprüche aller Art, wäre es doch einmal an der Zeit gewesen, ein wenn auch verkniffenes Wort der Anerkennung an die marodierenden Horden der B+K zu richten.
    Aber nein. Anstatt sich einmal artig dafür zu bedanken, durch die Tätigkeit der B+K ein einwandfrei verifizierbares Feindbild frei Haus geliefert zu bekommen, an dem sich verbalorgastisch vortrefflich schubbern lässt, ohne allzu gravierende Konsequenzen befürchten zu müssen, wird sich wieder einmal selbstbeweihräuchernd echauffiert, dass die Cloudbuster jodeln.

    Was wäre man dann ohne die aufopferungsvolle Diszipliniertheit der B+K, welche immer wieder, immer nachdrücklicher, immer fortschreitender die Elaborate der Bewegung ob ihrer kopfpatschigen Dreistigkeit in steter Stringenz zerpflücken? Wievielt schwerer hätte man es mit der gruppendynamischen Disziplinierung des eigenen verlorenen Haufens, könnte man nicht immer auf den brodelnd geifernden Feind im Blogstadl um die Ecke verweisen? Wie schnell würde man sich in ein orientierungsloses Häufchen Selbstreferenz verwandeln, entfiele die Möglichkeit, seinen dünnen Duktus nicht immer wieder sinnstiftend mit frisch geschnitzen Korsettstangen aus Empörungsknochen zu versteifen?

    Manchmal habe ich den Eindruck, man hat bei "Friedliche Lösungen" und Epigonen eine der Kerntugenden jeglicher verschwörerischer Bewegungen vergessen: Pflege sorgsam die Feindbilder, auf dass sie nicht abhanden kommen. Denn würden die B+K rückstandslos über Nacht verstummen, müsste man anstelle agitatorischer Aufgeregtheit auch einmal eine handfeste, nützliche Tat vorweisen, um die eigene Anhängerschaft bei der Stange zu halten. Und das kann doch niemand ernsthaft wollen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Leute sind in einer Zwickmühle. Denn sie dürfen sich nicht zu detailliert auf die "Gegner" einlassen, auf dass die eigenen Mitläufer dann in größerer Zahl hier mitlesen.

      Darum ist dieser Blog und einige andere beispielsweise im Freigeistforum komplett gesperrt. Man darf nicht darauf verlinken und nicht daraus zitieren, eigentlich diese Blogs gar nicht namentlich erwähnen. Z.B. wird mein Blog von Anthera bezeichnet als "Blog von/mit den Esowatch-Betreibern". Es wird immer umschrieben, so wie ein Tabu, damit man die Blogs möglichst nicht findet.

      Die Admins dort (Anthera und Voca) wissen schon, dass das Zensur ist und schlecht ankommt, aber anscheinend muss man die Schäfchen vor den besseren Argumenten beschützen.

      Löschen
  6. Bin heute mal in meinem Blog ein wenig in die Vergangenheit gereist. In den Kommentaren beispielsweise vom Februar letzten Jahres war so viel los, das ich die selber noch nicht alle gelesen habe ;-)
    http://ndrrhnr.blogspot.de/2013/02/freigeistforum-ostara-gesperrt.html

    AntwortenLöschen
  7. Mario hat ja angekündigt, heute mal selber das NSL-Forum zu organisieren, da Schmidt und Stoll nicht konnten. Das Ankündigungsvideo ist aus seinem Kanal verschwunden. Ist wohl keiner gekommen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert11. Januar 2014 um 03:18

      Ooooooch! Das wäre aber traurig. Ich stelle mir gerade vor, wie Mario mutterseelenallein an einem eigens reservierten Tisch sitzt und mit jeder verstreichenden Viertelstunde die Hoffnung schwindet, dass vielleicht doch noch jemand auftauchen könnte.

      Aber müsste dann nicht als Konsequenz ein neues Video auftauchen, in dem er sich in einer Mischung aus bebendem Zorn und abgrundtiefer Verbitterung mit gar rüpelhaften, zweifelhaft artikulierten Ausfällen darüber beklagt, dass man ihn hängengelassen hat und er nun mit seinen Unkosten (zweimalige Busfahrt quer durch die Stadt sowie ein kleines stilles Wasser - er hatte gewiss, wie schon zu früherer Gelegenheit, auch diesmal wieder darauf spekuliert, dass ihn jemand einladen würde, schon alleine in Anerkennung seiner organisatorischen Leistungen) alleine dasteht? Zumindest würde ich das fest erwarten. Ansonsten wäre ich doch schwer enttäuscht.

      Löschen
    2. Genau darauf hoffe ich auch. So als kleine Erheiterung morgen beim Frühstück. Mann, alleine schon, wie er immer die Krawatte "zuknotet", ist schon ein riesen Brüller...

      Löschen
    3. ich glaube ja,majo hatte nur schiss vor der nächsten hausdurchsuchung und hat deswegen das video gelöscht.
      weil majo hatte angekündigt von iwan götze ( http://www.psiram.com/ge/index.php/Iwan_Wanja_G%C3%B6tz?COLLCC=3037292882&COLLCC=3105657375& ) cds zu verkaufen

      Löschen
  8. Bennis Rundbriefe sind mittlerweile besser als Münchhausens Erzählungen. Ich warte gespannt auf den Tag, an dem er in einem seiner Märchengeschichten die er da so versendet darauf hinweißt das er und seine Buddys ganz allein die NWO / den Welthunger oder eine Invasion der Reptos gestoppt haben. Benni auf ner Kanonenkugel... ein Dum-Dum-Geschoss der Trutherszene mit Blindgänger-Garantie.

    AntwortenLöschen
  9. Wo die Adressen herkommen ist ganz einfach erklärt. Benni nutzt für den Versand eine e-mail-Schleuder, wird wohl dieselbe sein, mit der er auch seinen MLM-Käse bewirbt. Da kann man gegen ganz, ganz geringes Geld bzw. gegen das Einbringen von neuen Datensätzen einen Adresspool nutzen. Man gibt im Prinzip einfach an, wieviele Leute die Mail erhalten sollen. ;)

    Das Problem ist. Sein Anbieter steht eben als e-mail-Schleuder/Spamer auf einer Menge "roter Listen" (nicht nur bei WoT). Ein Großteil der Mails wird deshalb gar nicht bei den Empfängern landen, da der Verteiler/Anbieter schon von vornherein aussortiert wird. Im besten Fall landest es zumindest im Spam-Ordner, wo man es dann markieren kann als erwünscht. Dann kommt es (vielleicht) auch das nächste Mal wieder an.

    Aber das sind so Kleinigkeiten, die dat Goldkind niemals begreifen wird. Also kann man von den 10.000 schon mal mindestens die Hälfte abziehen, die die Mail gar nicht bekommen - aber auch sicherlich nicht vermissen werden.

    Die Adressen von Jo auf die er "zurück gegriffen hat" kamen aus derselben Quelle. ;)

    AntwortenLöschen
  10. Das Video hätte ich noch - bei Interesse lade ich es gerne hoch. ;)

    Der Abend gestern wurde von Dennis Schulz aka TTA aka Lobboderwolf, Claus Petersen und Mario gestaltet. Die CD hat den Vortrag von Iwan Götz am Montag bei der Berliner Gruppe von dreckiger Himmel als Inhalt. Dieser Vortrag sollte gestern dann auch abgespielt werden, dazu noch Infos zu Chemtrails, Reichsflugscheiben und natürlich die rechtliche Situtation.

    Laut Mario hat Iwan Götz über die "KZ-Zustände" an deutschen Gefängnissen referiert, dort hat er sich auch zum Chemtrailexperten ausgebildet und es gibt auch einen Vortrag zur rechtlichen Situation der "BRiDGmbH".

    Götz macht weiter. Da er ja nach der Haft quasi mittellos ist (enteignet laut Mario), muss er jetzt wohl wieder Jünger um sich scharen die er mit seinen falschen Titeln und nicht vorhandenen Rechtskenntnissen beeindrucken kann und ihnen nebenbei ein bißchen Geld aus der Tasche ziehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Teil 1, in welchem er erklärt, daß er jetzt die Verantstaltung durchführt:

      http://www.sendspace.com/file/gs59ue

      Das hier war wohl die ursprüngliche Absage:
      http://www.sendspace.com/file/awyfvt

      ...oder umgekehrt, falls ich die Links durcheinander gebracht habe. O.o

      Löschen
    2. Mmh, hat also das NSL doch stattgefunden:

      https://www.youtube.com/watch?v=qyz0mDFNapU

      Stoll hat aus "persönlichen Gründen" abgesagt. Dennis wird kurz erwähnt. Wollte wohl der Romanowski wieder mal die Chance zum Putschen nutzen?

      Löschen
  11. Wilki Du bist enttarnt - wir müssen uns etwas für Dich und Deine zukünftigen Einsätze überlegen. Der Superchecker ausm Königreich und seine Deppenheit haben erkannt: Du bist ein bezahlter Agent vom Verfassungsschutz:

    http://www.youtube.com/watch?v=H4MxcsAFerU

    (ab 1.11.00 ca).

    Du bist außerdem der Betreiber der Reichsdeppenrundschau - und die schreiben eh nur Mist. O.o

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wilki Du bist enttarnt -
      Lassen wir die Königsdeutschen daran glauben. Wenn der Imperator Fiduziar wüsste...

      Löschen
    2. Wilkis Kommentare wurden auch bei der Sendung von Vogt beim Kulturstudio mindestens 3 mal zitiert. Die mögen den irgendwie. Hier mal der Direktlink zu der Stelle im Königreich-Video.

      Löschen
    3. Jupp, in der NDR-Sendung wurde ja jemand vom Verfassungsschutz gezeigt, der zuständig war für die Beobachtung des Königreiches. Die denken jetzt, das wäre Wilki ;-)

      Löschen
    4. Obwohl...vielleicht ist er es...

      Ja und die Reichsdeppenrundschau ist natürlich derzeit der aktivste Kritiker von Fitzek. Klar, das die sich damit beschäftigen, wenn es um Kritiker geht.

      Löschen
    5. "MDR-Sendung" war es, nicht "NDR". Fitzek selber glaubt übrigens, der vom Verfassungsschutz wäre ein anderer als Wilki. Herr Fitzek, können Sie Ihr "Wissen" auch mal begründen?

      Löschen
    6. In der Reichsdeppenrundschau, deren Betreiber ich nicht bin, gibt es dazu auch Kommentare http://reichsdeppenrundschau.wordpress.com/2014/01/07/die-ganze-welt-lacht-uber-peter-fitzek/comment-page-1/#comment-1638

      Löschen
    7. Interessanter Weise dementierst Du nicht, dass Du vom Verfassungsschutz bist...

      Löschen
    8. Fitzek hätte mal lieber meine Fragen beantworten sollen, als wild herumzuspekulieren wer alles vom Verfassungsschutz ist. Er hat ja keine Ahnung, wer der V-Mann in seinen Reihen ist. ;-)

      Löschen
    9. Ah ja, Wilki betreibt tatsächlich einen Blog, aber welcher das ist, wird streng geheim gehalten ;-)

      Löschen
    10. "Er hat ja keine Ahnung, wer der V-Mann in seinen Reihen ist. ;-)"
      V-Männer haben wir tatsächlich im Einsatz. Die sind aber vom Behördle.

      Löschen

    11. Come to the dark Side, we have Cookies!

      Löschen
  12. https://twitter.com/Freizeit_Tiger/status/422096136074047489

    AntwortenLöschen