Samstag, 11. Januar 2014

Königreich Deutschland - Epic Fail! Peter Fitzek hat den Geltungsbereich vergessen!

Geben wir uns für einen Moment dem Wahn der KRRler hin, dass Verfassungen nicht gelten, wenn dafür kein Geltungsbereich angegeben wird. Dass logischer Weise eine Verfassung für die Bundesrepublik auf dem Staatsgebiet der Bundesrepublik gilt, ohne dass man dies explizit erwähnen muss, erkennen die KRRler nicht an. Auch Peter Fitzek glaubt in diesen Unsinn, damit begründet er, dass die BRD kein Staat sei. Aber selbst in seiner eigenen Wahnwelt hat er versagt, auch wenn er es noch nicht gemerkt hat.

"Königreich Deutschland"

Hallo Peter Fitzek!

Du sagst, die Kritiker schrieben Unsinn, weil diese schon länger das baldige Ende des Königreiches Deutschland vorher gesagt hätten, dies aber bisher nicht eingetreten sei!

Natürlich ist das Königreich längst am Ende, weil
  1. Du den Begriff "Staatsgewalt" nicht verstanden hast: BRD-Behörden können bei Euch jederzeit "einmarschieren". Also kontrolliert die BRD Euer "Staatsgebiet", hat dort also auch die Staatsgewalt inne
  2. Du das Zwangsgeld nicht aufbringen kannst
  3. Weil Du viel zu wenig Mitstreiter hast, um eine souveräne Kommune aufzubauen. Ihr werdet immer von der BRD abhängig bleiben, auch wenn Ihr Euch "Souveräne" nennt ;-)
Das sollte als Begründung ausreichen!


Aber der eigentliche Hammer, der eigentlichen Brüller, der Grund, warum das angebliche "Königreich Deutschland" selbst in KRR-Kreisen auf ewig eine Lachnummer sein wird, den habe ich vor einem Jahr schon genannt. Anscheinend hast Du es nicht mitbekommen:


Nach Deinem eigenen Rechtsverständnis ist die Verfassung vom Königreich Deutschland ungültig wegen fehlendem Geltungsbereich!

Verfassung Königreich Deutschland

 Art. 90 Geltungsbereich


(1) Diese Verfassung gilt für alle Deutschen nach dem Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz, die im Gebiet des Staates Deutsches Reich, das sich in den Grenzen nach dem geltenden Völkerrecht definiert, Aufnahme gefunden, diese Verfassung schriftlich durch Bekenntnis gleich welcher Art
angenommen haben und in den neuen deutschen Staat aufgenommen wurden.
(2) Das Staatsterritorium wird in der Anlage aufgezeigt und erweitert sich durch Beitritt.
(3) Diese Verfassung ist mit ihrer Verkündung am 16. September 2012 in Kraft getreten.

(1) definiert, für welche Personen die Verfassung gilt: Deutsche, die im Königreich Deutschland aufgenommen wurden
(2) definiert das Staatsterritorium vom Königreich Deutschland
(3) definiert den Zeitpunkt des Inkrafttretens

Aber nirgendwo definierst Du einen räumlichen Geltungsbereich der Verfassung. Du definierst zwar ein Staatsterritorium, vergisst aber zu erwähnen, dass die Verfassung für das Staatsterritorium gelten soll. Deiner Überzeugung nach ist das ja nicht selbstverständlich.


Nirgendwo in Deiner Verfassung steht, wo diese gilt!


Diesen Fehler kann man auch nicht mehr korrigieren, da wegen ungültiger Verfassung jegliche Grundlage fehlt, diese zu ändern.



GRS: In 1-2 Wochen geschieht Großes!

Screenshot der GRS-Facbook-Seite vom 11.01.2014 gegen 23 Uhr

Unwahrheit in der Selbstverständlichkeit: Im GRS-Newsletter vom 24.12.2013 wurde geschrieben: "Der Aufbruch wird nächstes Jahr beendet, da man nicht ewig aufbrechen kann."

Soviel auch zu der Frage, ob da jemand was dazu gelernt hat beim Thema Basisdemokratie und Transparenz ;-) Wieder wird hinter verschlossenen Türen was geplant, wieder werden die anderen von der Planung ausgeschlossen. Die sind schlimmer als die Bilderberger und die Katzenberger zusammen ;-)

Kommentare:

  1. Indem Interviewgeseich ist auch zu hören (O-Ton):
    "Arbeit durch Erholung" ! . . .
    Soll das heissen KDF (Kraft durch Freude) Arbeitsurlaub in Paraguay ? . . .
    Kann man da mit "Engeln" bezahlen?

    Nach "Der Politische Witz im 3. Reich":

    Die Einwohner von Paraguay schrein all zugleich,
    wir wollen deutsche Untherthanen sein
    wir wollen alle nach Wittemberg
    heim ins deutsche Reich.

    Kraft durch Bloedsinn.

    AntwortenLöschen
  2. Fürstbischof Knut-Hubert11. Januar 2014 um 21:37

    Mal ganz abgesehen davon, dass ich es für zweifelhaft halte, das Territorium eines Staates einfach mal nonchalant in einem Anhang zu beschreiben, der ja jederzeit zwecks Manipulation ausgetauscht werden kann. Eine Verfassung ist doch keine Baugenehmigung, der man mal eben einen Aktenvermerk anheften kann.

    Überhaupt: Was hat die Definition der Ausdehnung und Begrenzung des Staatsgebiets in der Verfassung verloren? Eine Verfassung beschreibt die Organisation des Staatswesens, sein Verhätnis zu den Bürgern, deren grundlegende Rechte und Pflichten sowie Aussagen zum Selbstverständnis des Staates. Aber die Staatsgrenzen - und somit auch das Staatsgebiet - werden in allerlei Verträgen mit den Nachbarstaaten festgelegt. In einer Verfassung, die Basisfragen des Wesens und Wirkens eines Staatswesens behandelt, hat das nichts zu suchen.

    Aber ach! Das Königreich Deutschland befindet sich ja in der kuriosen Lage, keine Nachbarstaaten zu haben. Denn es ist umgeben von der nichtexistierenden Bundesrepublik, mit der man natürlich keinerlei Verträge abschließen kann. Doch das macht die Zweckentfremdung der Verfassung nicht besser. Vielleicht könnte man ja auch noch den Zeitplan der Königlichen Müllabfuhr oder das Rezept für Pizza Palazzo in den Verfassungstext aufnehmen. Das würde den Fokus nur unwesentlich weiter verwischen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Verfassungsentwurf von "Verfassung Jetzt" stand, dass die Beschilderung an den Straßen zu reduzieren ist. NDR hat da auch irgendwo einen Artikt zu. Oder Hamer, der will seine GNM in der Verfassung stehen haben.

      Löschen
    2. Das war mein erster Artikel (bis auf einen kleinen Vorstellungsartikel einen Tag vorher). Damals kannte mich keiner, es gab keinen Kontakt zu den alten Stammpostern vom Geistig-Befreit-Blog und der einzige aktive Nachbarblog war das Behördle. Da musste ich erst mal Werbung machen, damit mich überhaupt jemand fand:
      http://forum.psiram.com/index.php?topic=8113.0

      Löschen
  3. Wenn man sich die Webseite von GRS anschaut und daraufhin die Aktivitäten der Gruppe einschätzen soll, dann kommt man zum Schluß: Es passiert nix. Nicht mal im Hintergrund. Das Projekt ist beendet, verstorben und vergessen. Benny, egal was nächste Woche von euch kommt. Wenn es mit GRS zu tun hat, kann es nur Leichenschändung sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hat sich nix getan, der letzte Text ist wohl die Einladung zum Sommerfest im Herbst (LOL) gewesen... Auch bei den Regionalgruppen sollte doch jede Gruppe eine Unterseite anlegen. Seit ewiger Zeit gibt es das nur für Detlefs "Spree-Vision"...

      Löschen
  4. Jo Conrad hat wohl heute Geburtstag!

    Jo auf Facebook: "Hallo, vielen Dank für die Geburtstagswünsche. Es waren nach Mitternacht schon 30, jetzt noch mal etwa hundert...unglaublich Ich kann gar nicht alle Nachrichten persönlich beantworten, dann ist der Tag rum. Also, vielen Dank!"

    Immerhin 200 haben im bis jetzt bei Facebook gratuliert!

    Mal Beispiele:

    "Kurt G.: Alles Gute zum Geburtstag dem wichtigsten Mann Deutschlands. Die Welt hatte Nelson Mandela, wir haben hier Jo Conrad. Die germanische Wurzel Ihres Nachnamens sagt schon alles "kühner Ratgeber".
    Niemand anders steht so für Wahrheit und Terra Gaia ein. Möge Ihnen alle Unterstützung des Universums zuteil sein, auf alle Zeiten."

    "Sabine N.: Alles Gute, lieber Jo. So wie du bist, bist du goldrichtig.....Ich schätze dich sehr und auch deinen Mut dich zu Fehlern zu bekennen. Ich komme nach Walsrode und freue mich."

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "und auch deinen Mut dich zu Fehlern zu bekennen"

      na dann mal zu! wir warten noch immer auf die veröffentlichung des "bei-kb-gold-ist-wohl-doch-alles-nicht-so-glatt-gelaufen-und-wir-haben-die-bewusst-tv-zuschauer-übelst-verarscht"-videos mit jo conrad und benjamin ernst... (ein paar zuseher, die ihr erspartes in kb-gold investiert haben, wird das sicherlich auch interessieren.)

      klickt mich, ihr aufgewachten!

      Löschen
    2. @Antheralover:
      Das Zitat ist mir auch über aufgestoßen. Jo lässt ganze Projekte insbesondere wegen seiner absolut fehlenden Kritikfähigkeit vor die Wand fahren ;-)

      Aber getoppt wird das doch von dem anderen Kerl:
      "Alles Gute zum Geburtstag dem wichtigsten Mann Deutschlands. Die Welt hatte Nelson Mandela, wir haben hier Jo Conrad. "

      Löschen
    3. "Die Welt hatte Nelson Mandela, wir haben hier Jo Conrad. "

      Armes Deutschland. :-(

      Löschen
    4. zum glück ist jo kein deutscher, sondern ein staatenloses, göttliches schöpferwesen, seit er in worpswede das seerecht ausgerufen, die haager landkriegsordnung außer kraft gesetzt und alle verträge mit der brd-finanzagentur fristgerecht und per einschreiben mit rückschein an den alliierten kontrollrat und den vatikan gekündigt hat. er ist schon ein fuchs!

      Löschen
    5. Fürstbischof Knut-Hubert12. Januar 2014 um 17:18

      @Wilki,

      Armes Deutschland, keine Frage. Aber auch armer Mandela. Der sitzt jetzt auf seiner Wolke und fragt sich: "Was habe ich bloß falsch gemacht, dass ich mit so einer Flitzpiepe in einen Topf geworfen werde?"

      Löschen
    6. Bernd Lambers In einigen Skeptiker-Foren wird behauptet, dass es eine Menge Fake-Anmeldungen gegeben hätte. Hat mich eh gewundert, dass nach den weniger erfolgreichen Aufbruch Gold-Rot-Schwarz-Konferenzen jetzt der Bewusst-Kongress sofort ausverkauft war...

      Bei Jo Conrad auf Facebook gefunden. :)

      Löschen
    7. NDR12. Januar 2014 13:16
      Aber getoppt wird das doch von dem anderen Kerl:
      "Alles Gute zum Geburtstag dem wichtigsten Mann Deutschlands. Die Welt hatte Nelson Mandela, wir haben hier Jo Conrad. "


      Für einen Administrator des Freigeistforums wäre das nicht zwangsläufig als Kompliment aufzufassen. Jo wird ja wahrscheinlich den Mandela-Faden mitverfolgt haben... http://www.freigeistforum.com/forum/index.php?topic=32388.0

      Löschen
    8. Die Gegenseite liest also in unseren Foren mit?
      Nicht, dass ich wüsste, dass jemand Fake-Anmeldungen gemacht hätte, aber wir sollten diesen Bernd Lambers identifizieren, bevor er weitere Interna verrät...

      Löschen
    9. Fürstbischof Knut-Hubert12. Januar 2014 um 22:28

      Ganz ehrlich: Diesen Lambers hatte ich auch schon scharf im Verdacht, nicht ganz koscher zu sein. Irgendwas ist faul an dem. Aber er scheint ja zu den Intimfreunden von diesem Lüdtke zu gehören. Warten wir doch einfach mal ab, ob er sich Lüdtkes Aufforderung anschließt, mit ihm auf dem Bewusst-Kongress Zores zu veranstalten.

      Löschen
    10. Fübi, biste eigentlich noch auf Deiner alten Emailadresse erreichbar?

      Löschen
  5. Freigeistreporter-Vertreter12. Januar 2014 um 20:34

    oh, es zuckt.... nachdem das freischissforum unter dem facebook-wahn mächtig zu leiden hatte, ist es heute mal wieder fast wie in der guten alten zeit. der "homo-wahn" lässt die hormone der anwesenden foxtrott und das niveau limbo tanzen:

    http://www.freigeistforum.com/forum/index.php?topic=31476.30

    es darf spannend beobachtet werden, wie jo dem begegnet. es hat natürlich kaum fünf beiträge gedauert, bis aus "homo" auch wieder "pädo" wurde... ich hole mir schon mal chips und bier. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freigeistreporter-Vertreter12. Januar 2014 um 20:57

      "Aus den 1960er Jahren resultiert ein der CIA nachgesagtes Projekt, das zum Ziel hat, die Menschen homosexuell umzuerziehen, um so die Überbevölkerung im Zaum zu halten."

      da haben wir es wieder. :-D

      Löschen
    2. "Aus den 1960er Jahren resultiert ein der CIA nachgesagtes Projekt, das zum Ziel hat, die Menschen homosexuell umzuerziehen, um so die Überbevölkerung im Zaum zu halten."

      Und da das nicht geklappt hat versuchen sie es jetzt mit Chemtrails...oder Haarp...oder was auch immer. :)

      Löschen
    3. echt freigeistig...

      "Meine persönliche Meinung ist, dass die Empfindung "Homosexualität" einzig und allein eine verfälschte "Geisteshaltung" ist und lediglich im tiefsten Unterbewusstsein des "magnetischen" reaktiven Verstandes im Kopf der betroffenen Menschen existiert und, dass diese Menschen total unbewusst von diesen "fremden Gedanken" beherrscht werden.
      Ich wage zu behaupten, dass diese ganze Thematik rein gar nichts mit "Liebe", mit "Genen" oder gar mit dem physischen Körper zu tun hat, sondern lediglich eine Frage des leider noch immer total blockierten Zugang zum allumfassenden göttlichen "elektrischen" Bewusstsein ist."

      vielleicht begreift jo an dieser, ihn auch persönlich betreffenden thematik endlich mal, was für einen hort des lichts und der liebe er da in all den jahren geschaffen und behütet hat...
      ganz schön scheiße, wenn man selbst betroffen ist und es nicht nur um anonyme "hintergrundmächte" geht, was jo!?

      Löschen
    4. "des "magnetischen" reaktiven Verstandes"
      Wer nicht weiß aus welcher Ecke das kommt, kann ja mal spaßeshalber "reaktiver Verstand" googeln^^.

      Löschen
    5. Nach "reaktiver Verstand" gegoogelt.

      Wieso kommt mir da jetzt der Honigmann in den Sinn? :)

      Löschen
    6. Um das sicher zu beantworten ist leider ein Auditing nötig.

      Löschen
  6. Manchmal ist ja eine Aussensicht ganz interessant! Aus dem Aufbruchforum:
    "Aquarius am 05. Januar 2014, 22:36:43:
    Bei den Niederrheinern sind gerade Auszüge aus Schriftverkehren von Hornbacher an Jo und Alexander Wagandt veröffentlicht. Was das alles zu bedeuten hat, weiß ich auch nicht."


    Wir werden also von Aquarius als "Die Niederrheiner" bezeichnet, interessant ;-)
    Allerdings hat der arme leider Schwierigkeiten, den Artikel zu verstehen. LOL!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber sind wir nicht manchmal alle ein wenig niederrheiner? ;-)

      Löschen
    2. Fürstbischof Knut-Hubert12. Januar 2014 um 23:14

      Wir sollten uns auch zunutzemachen, dass es wie eine Steigerungsform klingt. Zum Beispiel durch eine Aussage wie: Andere sind nur Niederrhein. Wir aber sind Niederrheiner!

      Das ist zwar völlig sinnfreier Unfug, aber es wird lustig, zu verfolgen, welche Beweise für verschwurbelte Theorien bezüglich unserer Identität und Auftraggeber unsere speziellen Freunde aus diesem Satz herausdeuteln.

      Löschen
  7. Warum der Wechsel zu Serifen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehe ich jetzt erst, dass das Serifen sind. Ich weiß: Bei Bildschirm-Fließtext sollte man die ja eigentlich vermeiden. Ich experimentiere noch mit der Schriftart...

      Löschen
    2. Hab's jetzt von "Georgia" auf "Verdana" geändert.

      Löschen
  8. Bei "beamtendumm" ist mal wieder was "Neues" von Antonya aufgetaucht. Ich würde ja behaupten, daß das der Vater geschrieben hat. Mir wird zwischenzeitlich immer klarer, daß das Jugendamt absolut richtig gehandelt hat und eigentlich alles getan werden müßte um Antonya wirklich da rauszuholen und jeden Kontakt zu unterbinden.

    Ich zitiere den angeblichen "Brief" - die müsse ja nicht mehr Klicks haben als nötig.

    Meine Name ist Antonya Schandorff. Ich bin 13 Jahre alt und kämpfe für alle Kinder, denen das Jugendamt unrecht getan hat, genau wie bei Mir und meinen Eltern. Vielleicht haben Sie schon von meinem Fall gehört.

    Ich bin zur Zeit in Polen und kann nicht nach Deutschland zurück, da ich dann gleich wieder eingesperrt werde. Ich war bereits 7 Monate im Knast. 5 Monate davon ohne jeglichen Kontakt zu meiner gesamten Familie.

    Ich durfte ohne Bewachung nirgendwohin. Ich habe davon fast die ganze Zeit in einem 6 m² Zimmer verbringen müssen, indem auch die Fenster verschlossen waren.

    Ich habe dort gehungert, ich wurde beim Duschen beobachtet, meine Unterwäsche wurde jeden Tag vom Heimleiter durchsucht und noch viele andere Sachen mehr.

    Irgendwann haben sie mein Türschloss ausgebaut, so dass ich mich nicht mehr in Ruhe umziehen konnte. Ich habe nachts meine Kommode vor die Tür geschoben, weil ich Angst hatte, das der Heimleiter nachts rein kommt.

    Ich musste jeden Mittag eine Flüssigkeit trinken, wo ich nicht wusste, was da drin war. Sie blieben solange dabei, bis es ausgetrunken war.

    Noch heute habe ich Alpträume davon.

    Man sollte meinen, so etwas gibt es in der heutigen Zeit nicht, doch….so etwas passiert…und das Mitten in Deutschland.

    In der Zeit, ist meine geliebte Oma mit 97 Jahren gestorben, weil sie nicht damit klar kam, das sie nicht wusste, wie es mir geht und ob ich genug zu essen habe… Ich durfte nicht zu ihrer Beerdigung, bis heute habe ich ihr Grab nicht gesehen.

    Meiner gesamten Familie wurde ein Bußgeld von 25.000 Euro Strafe, pro Person, auferlegt, wenn sie sich mir nähern oder in den Ort kommen, wo ich war.

    Da ich es zum Schluss nicht mehr ertragen konnte, bin ich abgehauen.

    Ich möchte endlich wieder ein freies Leben führen können…

    Das alles ist kein Scherz, ich habe es wirklich so erlebt…

    herzliche Grüße,
    Antonya Schandorff

    Wer selbst lesen will:
    http://beamtendumm.wordpress.com/2014/01/06/antonya-brief-an-eine-russische-reporterin/

    Da gibt es sonst nichts mehr, außer einem "Spendenkonto" in Polen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn die die Transportkosten zahlen . .. .
      Spende ich gerne einen Eierbrikett.

      Da hamses wenigstens warm.

      Löschen
    2. Ist das Dummheit oder Absicht, dass ein Foto von Antonya in dieser Präsentation ins Netz gestellt wird?

      https://de-de.facebook.com/photo.php?fbid=247355952094061&set=pcb.247355992094057&type=1&theater

      Löschen
    3. @M.F.S:
      Die Frage habe ich mir auch gestellt! Das Foto ist mehr als grenzwertig!

      Ich frage mich ebenfalls, wie konnte eine gewisse Silke Jahn das vermeintliche Weihnachtsfoto im Röckchen schon am 16.Oktober 2013 posten?
      https://www.facebook.com/punkt12/posts/589797701081079

      Ganz nach unten scrollen, 2.letztes Posting.

      Wenn man schon bei Weihnachtsfotos faken muss, was ist dann überhaupt an Wahrheitsgehalt noch an der Story dran?

      Löschen
    4. Anonym13. Januar 2014 17:00
      Die Frage habe ich mir auch gestellt! Das Foto ist mehr als grenzwertig!

      Vielleicht sollte man hierzu jemanden Befragen, der sich damit auskennt...
      http://youtu.be/shAfRAnBecA?t=26m33s

      Ich frage mich ebenfalls, wie konnte eine gewisse Silke Jahn das vermeintliche Weihnachtsfoto im Röckchen schon am 16.Oktober 2013 posten?
      https://www.facebook.com/punkt12/posts/589797701081079

      Ganz nach unten scrollen, 2.letztes Posting.

      Wenn man schon bei Weihnachtsfotos faken muss, was ist dann überhaupt an Wahrheitsgehalt noch an der Story dran?


      Das wirft natürlich Fragen auf.

      Gibt es seit Antonyas wortkargem Erscheinen in gedämpftem Licht bei Jeet.tv noch etwas Aktuelleres von ihr zu sehen oder zu hören?

      Löschen
    5. Die letzte wirklich interessante Info war diese, falls das nicht auch irgendein Windei ist:

      http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=pl&u=http://bytow.naszemiasto.pl/artykul/2103490,rodzina-schandorff-wyjechala-z-bytowa-bez-slowa,id,t.html&prev=/search%3Fq%3Dantonya%2Bschandorff%26biw%3D1280%26bih%3D896%26tbs%3Dqdr:d

      Außer dem ständigem Beamtendumm-Verbaldurchfall, der wenig informativ und von der Rhetorik her nur schwer zu ertragen ist, schreibt kaum noch jemand über den Fall, selbst in der polnischen und russischen Presse.

      Dieser Brief da oben soll angeblich an eine russische Reporterin gesandt worden sein, falls man Dummbernd glauben darf. Aber in der russischen Online-Presse findet man nichts, lediglich ein Beitrag in einem ru. Forum, Ende Dezember; und da ging es um eine der älteren polnischen Meldungen aus September.

      Löschen
    6. Korrektur: der Brief ist in der polnischen Presse angekommen.

      http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=pl&u=http://lubczasopismo.salon24.pl/DZIE-OP/post/560750,niemcy-xxiw-apel-o-ratunek-dziecka-pod-opieka-jugendamtu&prev=/search%3Fq%3Dantonya%2Bschandorff%2B%2B-beamtendumm%26sa%3DX%26biw%3D1280%26bih%3D896%26tbs%3Dqdr:d

      Löschen
    7. Zwischenzeitlich werden ja auf der Facebookseite von A. keine inhaltlichen Beiträge mehr veröffentlicht, sondern nur noch auf Beamtendumm verlinkt.

      Mit dem Initiator von Beamtendumm hat man meines Erachtens nach einen willfährigen Publizenten jeglicher Neuigkeit zum Thema A. gefunden, der sich geflissentlich und in der vermutlich gewünschten eindeutigen Positionierung an allem abarbeitet, seien es Mitteilungen der Familie S., seien es Beiträge in anderen Blogs und Foren. Der Fall A. wird dabei passgenau in den Grundtenor der Beammtendumm-Seite und dem dort vermittelten Gesellschaftsbild eingefügt. Die dort vorherrschenden Verbissenheit der Berichterstattung, geprägt durch schrilles Ornament in Sprache wie Argumentation, lässt keine differenzierte Auseinandersetzung mit dem Fall und dem eigenen Handeln zu. Und der Art und Weise, wie die Familie S. die Öffentlichkeit sucht.

      Inwiefern das hemmungslose Exponieren auch privatester Details dem Kindeswohl abträglich sein könnte, inwiefern ein bedingungsloses Unterstützen die vorhandenen Gräben noch weiter vertiefen, inwiefern die Reputation insbesondere des Kindes für den Zukunft getrübt wird, wird nicht reflektiert. Es ist einfach nur sehr traurig.

      Löschen
    8. Ich kann nur hoffen dass das Einstellen des Fotos vorm Weihnachtsbaum auch lediglich ein Resultat unreflektiertem Handelns war.

      Löschen
  9. ist das dr. vogt auf dem balkon?

    http://weltverschwoerungen.wordpress.com/2014/01/13/nach-dem-coffee-to-go-nun-die-pussy-to-go/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist Vogt...und hier ist Conrad.

      Löschen
    2. Vogt früh morgens nach dem aufstehen!
      Ich glaub, das ist er, ja!

      Löschen
    3. kaum..
      http://www.aichberger.de/50D-Muelheim.htm

      Löschen
  10. Nun endlich gefunden und restauriert . . .

    Der original Dokumentarfilm der von Nikola Tesla beim
    Zwischenstopp auf dem Mond mit eigens für diesen
    Reichsscheibenflug (die Technologie wurde zwecks Reichsgeheimhaltung filmisch
    verändert) aufgenommen wurde.
    Bei einigen der abgebildeten Personen währe aufgrund ihres Verhaltens
    nicht auszuschliessen das es sich um direkte Vorfahren von
    Axel Stoll ua. Heinz Rumsdibumsski handelt die als die ersten Ausserirdischen
    der Neuzeit diesen Planeten als blinde Passagiere bevölkern.
    Sehen Sie selbst:

    http://www.youtube.com/watch?v=vNVmYxc6iZ4

    Reichsdeutsche on the Mooon 1902

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ps.: Ausserdem währe in der Person des Hr. Stoll die Nichterwähnung
      des hohen Anteils von weiblicher Arbeit bei der Produktion von
      Reichsdeutschen Flugscheiben aufs schärfste zu bemängeln.

      Löschen
  11. Meine heutige Kotzpille ist dieses Dinxbums namen Dagmar Neubrunfter.
    Dieses esostellvertreterische Cretain hat zb. nicht realisiert,
    das es bei diesen "historischen Esosprachexperimenten" darum ging
    zu beweisen das die Sprache, (Damit auch das Denken) von Gott dem
    Arschl.... und seinen Engeln empfängnisfrei implantiert wird.
    (Naja hat ja wohl bei Ihr funktioniert)
    Siehe auch:
    http://www.youtube.com/watch?v=HTmVsFx1arM
    Der Ausgang dieser Spirituellen Dummbatzexperimente ist genauso
    wie bei ähnlichen Vorhaben ala Lebensborn hinlänglich bekannt.
    Meiner person ist es hinlänglich unmöglich dieser hirnfreien Person
    noch länger auf diesem unsäglichen Surrogatvideo von unverschämten
    Angriffen auf die ach so gelobte menschliche Intelligenz zu folgen.

    Wenn in dieser dummen Tussi alle Zellen so glücklich sind wie Sie es so
    darstellt kann Sie ja auf alle sogn. Errungenschaften der "modernen"
    Zivilisation verzichten und in ein von Ebola, Beulenpest oder Marburg
    Virus infizierten "ganzheitlich-natürlichen" Bereich unserer ach so
    gütigen Gaija (Mutter Erde) auswandern.

    Ich denke mehr brauch die gute Frau nun wirklich nicht.

    Back to the Natur.

    AntwortenLöschen
  12. Gesundheitsaufklärung von und mit Mario.

    http://www.youtube.com/watch?v=gBJ-HdnFhkY

    "Weiber" haben ihre Kinder mindestens 2 Jahre lang zu stillen - sonst sind sie Kindermörderinnen oder ähnliches, weil die Kinder dann krank sind und keine Darmflora haben.

    Wieder mal absolut irre....

    AntwortenLöschen
  13. Backup:

    Ein zivilisationsgesteuertes Arschloch sind Sie . . .
    dank der zivilisatorischen Dummbatzerkenntnisse einer Dagmar Neubronner . . .

    Meine heutige Kotzpille ist dieses Dinxbums namen Dagmar Neubrunfter.
    Dieses esostellvertreterische Cretain hat zb. nicht realisiert,
    das es bei diesen "historischen Esosprachexperimenten" darum ging
    zu beweisen das die Sprache, (Damit auch das Denken) von Gott dem
    Arschl.... und seinen Engeln empfängnisfrei implantiert wird.
    (Naja hat ja wohl bei Ihr funktioniert)

    Das bedeutet: Wir müssen uns die Prinzipien bewußt machen, nach denen Menschen und menschliches Zusammenleben funktionieren. Wir müssen erkennen, welche Regeln hinter unseren Instinkten (und denen unserer Kinder!) stecken, damit wir sie auch in unserer heutigen Welt und in jeder denkbaren Umgebung, unter allen Umständen, sinngemäß anwenden können. Das zu ermöglichen ist die geniale Leistung, die der kanadische Bindungsforscher Gordon Neufeld vollbracht hat, Autor des in viele Sprachen übersetzten Bestsellers „Unsere Kinder brauchen uns!". Dagmar Neubronner hat das Neufeld-Wissen für den deutschsprachigen Raum verfügbar gemacht und die thematischen Kurse und die Neufeld-Ausbildung aufgebaut -- als familienfreundliches Fernstudium via Internet und mit Seminaren in Jugendherbergen.

    Rette sich wer kann . . .

    Siehe auch:
    http://www.youtube.com/watch?v=HTmVsFx1arM

    www.neufeldinstitute.de

    Der Ausgang dieser Spirituellen Dummbatzexperimente ist genauso
    wie bei ähnlichen Vorhaben ala Lebensborn hinlänglich bekannt.
    Meiner person ist es hinlänglich unmöglich dieser hirnfreien Person
    noch länger auf diesem unsäglichen Surrogatvideo von unverschämten
    Angriffen auf die ach so gelobte menschliche Intelligenz zu folgen.

    Wenn in dieser dummen Tussi alle Zellen so glücklich sind wie Sie es so
    darstellt kann Sie ja auf alle sogn. Errungenschaften der "modernen"
    Zivilisation verzichten und in ein von Ebola, Beulenpest oder Marburg
    Virus infizierten "ganzheitlich-natürlichen" Bereich unserer ach so
    gütigen Gaija (Mutter Erde) auswandern.

    Ich denke, mehr brauch die gute Frau nun wirklich nicht, als von einem
    feinstofflichen Reptil aufgefressen zu werden.

    Back to the Natur.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich mir das Video so anschaue, denke ich, dass sie besonders durch das Buch "Nieten in Nadelstreifen" beeinflusst wurde.

      Löschen
    2. "www.neufeldinstitute.de"

      Sehr schick, der Füllstoff dieser Seite. Was für eine schöne Handwerksleistung wortgewaltiger Hohlkörperblasekunst.

      Löschen
    3. Ich habe keine Preise gefunden. Man kann nur raten, ob drei- oder vierstellig.

      Löschen
    4. OK, Daggi, wir geben Dir EINE Chance: Mach was vernünftiges aus Benny, dann glauben wir an Deine Erziehungsmethode!

      Löschen
    5. "Mach was vernünftiges aus Benny, dann glauben wir an Deine Erziehungsmethode!"

      Habe gerade schallend lachen müssen... großartig. Muss ich mich jetzt schmutzig fühlen?

      Löschen
    6. Nein! Wir wollen nur helfen!
      So kann es jedenfalls nicht weiter gehen. Der Junge soll mal 'ne Ausbildung machen, 'ne Lehre!

      Löschen
    7. Fürstbischof Knut-Hubert13. Januar 2014 um 23:28

      So ist es. Dann treibt er sich vielleicht auch nicht mehr mit diesen ganzen nichtsnutzigen Rabauken herum. Wenn der Junge erst mal in schlechte Gesellschaft geraten ist, kommt er leicht auf die schiefe Bahn!

      Löschen
    8. Ja Benny, ich empfehle eine Lehre als Koch. Da kann man später Karriere als König machen.

      Löschen
    9. Jessie Marsson hat doch auch als Koch gearbeitet.

      Marsson gibt an, Betreiber eines Catering-Betriebes zu sein bzw. gewesen zu sein. Schließlich sei er jedoch zum Verkauf des Betriebes gezwungen gewesen und habe zuletzt als angestellter Koch gearbeitet.

      http://www.psiram.com/ge/index.php/Jessie_Marsson#Beruflicher_Werdegang_und_unwahre_Behauptungen

      Löschen
    10. wow - könig UND kartoffeldrüde! das sind doch mal perspektiven für den goldstapler...

      Löschen
    11. Eine waschechte K&K-Monarchie also!

      Löschen
  14. Den Komplettdummbatz gibts nicht unter 30ml Laudanum unter:
    http://www.youtube.com/user/DagmarNeubronner

    Na denn Prost.
    Das Ergebniss ist so ziemlich dasselbe,
    einschlafen oder totlachen das ist hier die Frage . . .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unmut äussert sich . . . (Kidmed) . . .

      "Was für eine debile Scheisse.

      An der Stelle mit "Tarzan" und "Romulus und Remus" hab ich ausgeschaltet. Das ist definitiv eine Beleidigung des gesunden Menschenverstandes. Aber, wenn man die Kommentare dazu liest, es gibt andere debile Doppeldumpfbacken die dieser albernen Figur zujubeln.

      Mal am Rande: Es ist widerwärtig das die Plattform Youtube jedem Psycho die Möglichkeit gibt seinen Hirnmüll unters Volk zu bringen. Die müssten sehr viel mehr kontrollieren WAS da alles auf ihrem Server klebt. "

      Löschen
    2. Der DIY-König von Wittenberg:

      http://www.taz.de/!130531/

      Löschen
    3. Ups, das sollte einen weiter nach unten... :-/

      Löschen
  15. http://www.bild.de/regional/leipzig/wittenberg/koenig-von-wittenberg-angeklagt-34222754.bild.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Grundlage seiner Verteidigung:

      Fitzek reagiert mit einem Schreiben auf die Anklage: „Als Staatsoberhaupt genieße ich Immunität.“

      Löschen
    2. Fürstbischof Knut-Hubert14. Januar 2014 um 17:06

      Ich glaube, Seine Fitzität verwechselt da Fremdworte. Was er eigentlich meint, ist Insuffizienz.

      Löschen
  16. ist diese schlammschlacht von mitte letzten jahres schon bekannt? vermutlich auch einer dre gründe, wieso dr. vogt seinen eigenen homeshopping-kanal aufgemacht hat:

    http://guidograndt.wordpress.com/2013/08/23/offentliche-distanzierung-vom-schweizer-alpenparlament-und-alpenparlament-tv/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessanter Fund! Allerdings halte ich das nicht für einen Grund für Vogt Weggang. Vieles, was Guido Grandt kritisiert, ist genau das, was Vogt repräsentiert ;-)

      Löschen
  17. https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=402168146584101&id=257912157644988&stream_ref=10

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich frage mich, ob die "Gesundheitskasse" jemals Geld für irgendeine Form von medizinischer Behandlung gezahlt hat, abgesehen von irgendwelchen Schwurbelseminaren.

      Löschen
    2. Aus dem MZ-Artikel:
      "Fitzek verweist stolz auf seine Erfolge: „Unsere Mitglieder sind viel weniger krank geworden als die anderer Kassen.“"
      Die Wirkungsmächtigkeit der Gesundheitskasse schöpft sich deshalb glasklar aus… äh… nun ja… aus… vielleicht… aus dem bekannten Heilklima zu Wittenberg, besonders den gesundheitsfördernden Inhalationen in der Pyrolysetherme?

      Löschen
    3. Ich frage mich, ob in der Gesundheitskasse überhaupt noch Geld ist...

      Löschen
    4. Fürstbischof Knut-Hubert15. Januar 2014 um 01:07

      Aber gewiss doch. Jede Menge Engel. Und da Seine immunisierte Herrlichkeit Fitzek der Hinterletzte ja kraft seines erlauchten Amtes das Recht besitzt, so viel Engelgeld zu produzieren, wie es sein erhabener Wunsch und Wille ist, dürfte die finanzielle Ausstattung der Gesundheitskasse niemals ein Problem darstellen. Hier sehen wir einen weiteren Vorteil einer absoluten Monarchie.

      Löschen
    5. Tja, hört sich perfekt an!
      Wie schade, dass er den Geltungsbereich seiner Verfassung vergessen hat.
      So ein Pech!

      Löschen
    6. Nö. Selbst wenn man dem Fitzek unterstellt, reinen Herzens zu sein, so hat er die ganze Kohle dennoch für so epochale und sich selbst tragende Projekte wie die stillgelegte Pyrolyse, die um Aufträge buhlende CNC-Fräse und Programmierer für seinen inexistenten Onlinemarktplatz rausgeschmissen.

      Löschen
    7. Fürstbischof Knut-Hubert15. Januar 2014 um 01:33

      Wir sehen das völlig falsch. Wahrscheinlich war das Fortlassen des Geltungsbereichs ein bewusstes, kraftvolles Statement, mit dem Fitzi uns sagt: "Ich habe es nicht nötig, mich durch die Festlegung eines Geltungsbereichs kleinlichen, lästigen Beschränkungen zu unterwerfen. Mein Feld ist die Welt!"

      Ohne spezifizierten Geltungsbereich ist die Verfassung des Königreichs Deutschland automatisch und logischerweise überall gültig, anwendbar, in Kraft und wirksam. Und durch diesen brillanten Schachzug wurde der pfiffige Fitzek nicht nur Souverän über ein ranziges Ruinengrundstück, sondern gleich Weltherrscher. Darunter fängt er gar nicht erst an.

      Und ein Weltherrscher kann schon während des königlichen Stuhlgangs vor dem Frühstück durch ein Fingerschnipsen die Truhen der Gesundheitskasse auffüllen, wie es ihm beliebt. Aber das verstehen wir mit unseren eingeengten Geistern einfach nicht.

      Löschen
    8. Der Oberste Oberste wird an den Grenzen dieser Welt nicht halt machen. Mit der härtesten Währung des Universums, der Neudeutschen Mark, und einem knatternden Wassermotor im Rücken liegt ihm buchstäblich die gesamte Schöpfung zu Füßen.

      Löschen
    9. Lord Stultissimus15. Januar 2014 um 08:58

      Ich bin Lord Stultissimus und habe eine wichtige Botschaft für euch Erdenmenschlein.

      Hiermit möchte ich im Auftrag des obersten Chefs, dem Schöpfer von allem was ist, was gewesen war, was sein wird, was eventuell eintreten könnte, was hätte sein können, was wäre möglich gewesen und auch von dem, was ihr euch gar nicht vorstellen könnt und mir nicht mehr einfällt *tief Luft hol* ...Mist jetzt hab ich vergessen, was ich sagen sollte.

      ...

      *Gott antelefonchannel ... krrzz hak tuuut tuuuut tuuuut*
      "Himmliches Sekretariat Gottes, wie kann ich Ihnen helfen."
      "Hallo Julia, ist der Chef da?"
      "Klar doch Stuli. Ich verbinde."

      *Monumentale Wartemusik GLORIA, GLORIA... Ihr Channel wird gehalten ... IN EXCELSIS DEO ... Ihr Cha... krz*

      "Hier Gott. Was haben nun wieder vergessen, Lord Demenzis?"

      *Langes belehrendes Gespräch*

      ...

      Also im Namen von Gott, dem Schöpfer von siehe oben, möchte...nein muss ich euch mitteilen, dass der Sohn vom Horst im Universum nix zu melden hat. Er ist weder Herrscher noch Schöpfer. Außer auf der Erde, hat er im gesamten Universum sowie in sämtlichen niederen und höheren Dimensionen Hausverbot und gilt als PNG (Peter non grata). Dies wurde ihm bereits mehrfach gechannelt und sollte somit bekannt sein. Grund hierfür ist der Versuch durch ihn, eine Mitarbeiterin des hohen Riesenrates zu verhaften, weil diese seinen Antrag auf Änderung der Akasha-Chronik abgelehnt hatte. Er wollte damals zum Ersten seine Schöpfungsgesetze eintragen lassen. Zum Zweiten forderte er den geschlechtlichen Zeugungsakt im gesamten Universum durch die unbefleckte Empfängnis ersetzen zu lassen. Beides wurde aber nach stundenlangen Gelächter des Rates einstimmig abgewiesen.

      Um es nochmal für alle Reichsdeppen klar zustellen, egal welcher Geltungsbereich in irgendeiner Verfassung steht oder auch nicht steht, Gott hat immer Vetorecht. Er kann sogar Veto gegen sein Veto einlegen. Abgesehen davon betrachtet kein einziger aufgestiegener Meister in sämtlichen höheren Dimensionen das Geschreibsel vom Horst seinem Sohn auch nur annähernd als eine Verfassung oder irgendwas, was man ernst nehmen könnte.

      Vermultich ist der Peter aber unsterblich, da nicht mal der Tod mit ihm gesehen werden möchte.

      Ich bin Lord Stultissimus und was ich euch sage, sind die Worte Gottes oder das, was ich mir davon gemerkt habe.

      Löschen
    10. Ja, obwohl er sicher der in der Realwelt aktivste aller KRRler ist, hat er tatsächlich nichts geschaffen, das man irgendwie ernst nehmen könnte...

      Löschen
  18. Der neue deutsche (Fernsehsender) - ein neues Zeitalter bricht an - der "Sender Neuschwabenland":

    http://www.youtube.com/watch?v=jHB8o-UZ0F8&list=UUhwqUT3PFf5Ax14QT2tM-7g&feature=c4-overview

    Zwar nur auf Marios Kanal, aber das ist ja nebensächlich. :D :D

    Ich finde ja, Stoll macht da ganz extrem den Eindruck (Gestik, Mimik und Sprache) wie wenn er ziemlich "dicht" ist. Zu viel Warsteiner?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stoll hat Kontakt zur dritten macht!!!
      Leider darf er nicht mehr dazu sagen....is klar, nee?

      Löschen
  19. Und ewig jammert der Reichsdepp . . . die üblichen schon längst abgedroschen Kinkerlitzchen,
    sind wieder mal in einer äusserst langweiligen "Videodoku" mit dem ueblichen Dummbatz
    Für eine Handvoll Euros, "Live" Dargelegt. Guckst Du:
    Plünderungsversuch der Firma "Landkreis Northeim ©"

    http://www.youtube.com/watch?v=_Uf-jvGOy0g

    Gähn . . .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die parkkralle macht sich doch gut an der reichsdeppenkutsche. sowas tut den typen mehr weh als weitere mahnungen, bußgelder, haftandrohungen etc.pp.

      Löschen
    2. Ich habe dem Herrn Lange mal eine Mail geschrieben. Ich denke, er sollte bescheid wissen.

      Löschen
    3. Hoffentlich geht diese mail nicht zwischen den anderen mails der Erwachten unter. beim Honigmann gerät die doitsche Volksseele inzwischen in Wallung.

      Löschen
    4. Oh ja, was für ein Held der heiko aus dem Hause böttcher, da veröffentlicht er den Namen und die Kontaktdaten seiner vermeintlichen Widersacher und hofft darauf, dass sich jemand findet der die Drecksarbeit macht. Und der Rest der Reichsdeppen, was macht der. Arttypisch empört man sich maßlos und holt sein umfangreiches reichsdeutsches Berater"wissen" hervor ohne überhaupt die Zusammenhänge, Vorgeschichten etc. zu kennen.

      Ganz ehrlich, würden wir im Mittelalter leben, wären die Reichsdeppen diejenigen, die laut schreiend "Verbrennt die Hexe" vorm Scheiterhaufen stehen würden.

      Löschen
    5. " Ist die Kralle angebracht, hat der Schuldner drei Tage Zeit, den ausstehenden Betrag zu zahlen, bevor das Auto auf seine Kosten abgeschleppt und versteigert wird."

      Das gilt zumindest bei Außenständen der Finanzverwaltung in Niedersachsen.

      Löschen
    6. Fürstbischof Knut-Hubert15. Januar 2014 um 17:58

      Ganz ehrlich, würden wir im Mittelalter leben, wären die Reichsdeppen diejenigen, die laut schreiend "Verbrennt die Hexe" vorm Scheiterhaufen stehen würden.

      Keineswegs. Sie würden vielmehr, wenn sie sich von einer Frau auf den Schlips getreten fühlen, bei Nacht und Nebel an alle Häuserwände schreiben "Hildegard, wohnhaft im Hause am Markt, ist eine Hexe" und darauf bauen, dass daraus eine Verbrennung erwächst.

      Löschen
    7. Der Imker hat das ja auch veröffentlicht, da findet man folgenden Tipp:

      Hallo Heibo,
      das Pfandsiegel darfst Du sogar nach deren AGBs brechen, wenn die Pfändung nicht rechtens war. Die Privatadresse kriegst Du über den Autoversicherer, die darf ich Dir nicht geben. Und eine Flex wirst Du ja haben, wegen der Kralle.


      Ich bin der Meinung: Das sollte der gute Heiko aus dem Hause Böttcher wirklich unverzüglich tun. ;)

      Löschen
    8. @FüBi

      Stimmt. Aber zum applaudieren kommt man dann sicher doch.

      Löschen
    9. Fürstbischof Knut-Hubert15. Januar 2014 um 19:59

      Mit Sicherheit. So wie damals, als im Beitrittsgebiet die Asylbewerberheime brannten. Da standen die Anwohner ja auch in großer Zahl beifallspendend am Rande des Geschehens und demonstrierten offen ihre Genugtuung über das, was eine relativ kleine Gruppe von aktiven Gewalttätern gerade an kriminellen Akten verübte.

      In der rechten Ecke ist es ja ein gängiges Verhaltensmuster, dass die "Jemand müsste endlich mal"-Charaktere, die aber zu feige sind, selber zum Baseballschläger zu greifen, sogleich aus ihren Löchern kommen, zufrieden feixen und eifrig applaudieren, wenn jemand anders, der noch dümmer ist als sie selbst, das tut, was sie sich nur in ihren bräunlich dampfenden feuchten Phantasien ausmalen.

      Bei unseren speziellen Freunden, denen ich einfach mal eine dezente Affinität zu Gedankengut rechts der Mitte unterstelle, ist es nicht überraschenderweise auch so. Wir haben das ja amüsanterweise in der GRS-Facebookgruppe beobachten dürfen. Selber haben die Flitzpiepen dort nichts vollbracht oder sich gerührt, um in der realen Welt etwas nach ihren Vorstellungen zu bewegen - aber sobald Gerüchte aufkamen, irgendwo geschehe irgendwas, meldeten sich auf der Stelle die "Jetzt geht es endlich los"- und "Nun passiert es, hurra"-Stimmen. Dummerweise mussten die Leutchen dann immer rasch feststellen, dass die Hexe nicht nur nicht verbrannt wurde, sondern dass es noch nicht einmal einen Scheiterhaufen gab.

      Löschen
    10. @Fürstbischof Knut-Hubert, Wilki

      Richtig. Das wärmt dann schön heimelig die lynchlustige Biedermannseele. Ein genüssliches Erbauen an einer als moralisch gesund empfundenen Gerechtigkeitsperversion. Kommt es hart auf hart, hat man freilich selbst mit den möglicherweise unappetitlichen Folgen des Vorgefallen nur ungern was zu schaffen.

      Kalt erwischt hat mich übrigens die Ankündigung der Reise von Honigmann-Tours (Verlinkung erspare ich mir, Startseite, zweiter Beitrag) gen Paraguay . Erst treibt seine aphorstolische Marginalität in jenem Lande sein Unwesen, nun rücken die Weltentrückten in Fußballmannschaftsstärke nach.

      Löschen
  20. Das alle ist doch viel zu Halbherzig . . .
    Wenn der Reichsburger ein wenig Schneid hätte,
    Würde Er in Zeitraffer gefilmt das ganze Auto um die Parkkralle herrum
    abbauen, und nur die Krallle mit Reifen uu. Achse unberuert stehenlassen,
    während das Auto 1/2 Meter daneben mit zusätzlichen Ersatzteilen
    wieder aufgebaut wird um zum Schluss mit wehender
    Reichsflagge am Ostdeutschen Horrizont zu verschwinden.

    Das währe wenigsens mal was an engagierter Unterhaltung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und im vorbeifahren die Parkkralle mit anhängendem Reifen und Achse
      vorm Amt aus dem fahrenden Auto schmeissen. (Directors cut action).

      Löschen
    2. Was mag man schon von den jungen und nicht so jungen paragraphenversessenen Padawanen erwarten, wenn sie, bis auf eine zaghafte Anmerkung ganz am Anfang des honigmännlich-honigmächtigen Plauderstündchens, noch nicht einmal die Kernschwäche des filmischen Elaborats unseres heldischen H. zu erkennen vermögen?
      Nämlich das geradezu lächerlich gnädige Häufchen Delikte, weswegen man die "Plünderer" mittels Strafanzeige, wo auch immer, haftbar zu machen gedenkt. Wenn man sich schon in freier Assoziation aus der reichhaltigen Waffenkammer des Strafrechts bedient, kann nicht das feine juristische Florett, sonder nur der brachial justifizierende Dampfhammer das Mittel der Wahl sein.

      Deshalb: Zugang zum Grundstück ohne Einwilligung verschafft, dazu Stilllegung des Vierrads mittels Klaue, sollte - mindestens - als bandenmäßig organisierter Massivstwillensbruch in Tateinheit mit Vorbereitung und Durchführung eines Angriffskrieges und schwerer Fahrzeugfreiheitsberaubung mit gemeingefährlichen Mitteln bei der Militärstaatsanwaltschaft des Vertrauens angezeigt werden.

      Aber wie schon treffend festgestellt wurde: Halbherzigkeit! Halbherzigkeit überall!

      Löschen
    3. Fürstbischof Knut-Hubert15. Januar 2014 um 23:59

      Militärstaatsanwaltschaft? Was sollen denn diese Kindergeburtstagsspielchen! Sofort Putin benachrichtigen - darunter fangen wir gar nicht erst an! Alles andere ist Topfschlagen mit Fünfjährigen.

      Löschen
    4. Putin steckt immer noch in den Gesprächen mit Rüdiger Klasen fest. Das kann also etwas dauern.

      Löschen
  21. Mal zwischen durch was zum Lachen. Will Euch teilnehmen lassen.

    Fernheilen per Video: Geheime Energien freigeben (Transmission)
    Karma Singh
    http://www.youtube.com/watch?v=trJglAMPuEk

    Kommentar Peter Winkler
    "ES HILFT !!!! Meien Blähungen haben sich mit eine solchen Wucht gelöst, dass ich 50cm über meinem Stuhl schwebte".
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wird 2014 das Jahr der Ansprachen falscher Propheten?
      « Antwort #87 am: Heute um 04:45 » im FG-Forum,
      http://www.freigeistforum.com/forum/index.php?topic=32465.msg1029265;topicseen#top
      Sven Mansfeld

      Löschen
    2. Selbstzitat: Ich warte nämlich noch auf eine „Fern-Antwort“ von Jemandem bezüglich meiner Anfrage vom 04.12.13 und möchte dieser auch nicht zuvorkommen.
      http://ndrrhnr.blogspot.de/2014/01/benny-rundschreiben-ein-frohes-neues.html?showComment=1389390813159#c192746739867526299

      Zitat von Iceman, gestern im Freigeistforum:
      Vor einiger Zeit gab es eine interessante Sendung auf Bewusst-TV, Alexander Wagandt und Jo Conrad unterhielten über dieses Thema. Alexander Wagandt hat dort die These aufgestellt, dass der Mensch doch überhaupt keinen "freien Wille" habe, sondern lediglich über eine "freie Wahl" verfüge.
      http://www.freigeistforum.com/forum/index.php?topic=31476.msg1029106#msg1029106

      Am 12.01.14 hatte ich A. Wagandt nochmals angeschrieben (an eine andere E-mailadresse von ihm, um sicher zu gehen dass meine Anfrage auch ankommt). Passend zum obigen Zitat impliziert der Inhalt meines zweiten Anschreibens, dass es ihm zur freien Wahl steht mittels einer Eigendarstellung selber etwas zu meiner Anfrage auszuführen anstatt dass ich es zur Diskussion stelle und damit Anderen überlasse. Ich bin nun irgendwie des Wartens und und der Hoffnung nicht auf Ignoranz zu stoßen müde geworden. Aber wenn A. Wagandt in seinen Tagesenergien darüber redet was alles so ans Tageslicht kommt, dürfte er ja auch davon ausgehen dass es ebenso ihn selber betreffen könnte. Es geht um Folgendes:

      Alexander Wagandt ist seit 1993 Präsident und Vorstand der „Deutschen Akademie für funktionale Gehirnforschung“...

      http://www.xing.com/profile/Alexander_Wagandt

      http://deutschegehirnforschung.de/

      Ich nehme mal an dass es auch etwas mit der Entwicklung seiner „METAinfo – Frequenz Stimulationssysteme“ zu tun hat, deren Herzstück der Geheimhaltung unterliegt...

      http://metainfo-frequenz-stimulation.com/details/wissenschaftlicher-hintergrund/

      Oder auch um so etwas...
      http://buch.archinform.net/publisher/Deutsche+Akademie+f%C3%BCr+funktionale+Gehirnforschung.htm

      Den letzten Anstoß zu meiner Anfrage gab mir jedoch dieses Projekt, weil ich mich gefragt hatte um was es sich hierbei wohl handeln mag...

      http://www.live-pr.com/gehirnforschung-in-der-heide-r1049676005.htm
      http://www.rotenburger-rundschau.de/redaktion/redaktion/aktuell/data_anzeigen.php?dataid=95696

      Tierversuche werden jedenfalls aus ethischen Gründen und aufgrund eingeschränkter wissenschaftlicher Verwertbarkeit und Übertragbarkeit abgelehnt (http://deutschlandsagtnein.com/?p=3384).

      Löschen
    3. wagandt ist versicherungsvertreter - was erwartest du? gelernt ist gelernt... einmal leute verarscht - immer leute verarscht. so läuft das nunmal. bis auf den "erwachten" dürfte das auch jedem zumindest mäßig intellektuell gesegneten mitmenschen klar sein. aber wer sich verkackeiern lassen will, der wird auch verkackeiert.

      Löschen
    4. @M.F.S.

      Ich versuche mich einmal an einer möglichst neutralen wie abstrakten Umschreibung.

      Es gibt bei den meisten Menschen, in der Folge Nachfragende genannt, einen natürlichen Drang nach Erweiterung des Bewusstseins, dem Streben nach Wissen und einer ordnenden Sinnsuche im Daseinschaos. Die Auslebung dieses Dranges kann spiritueller wie ganz weltlicher Natur sein.

      Nun gibt es Zeitgenossen, die nach Kenntnisnahme im stillen Kämmerlein grübelten, wie dieser Umstand vorteilsbringend mit der eigenen Lebensplanung und dem Erreichen persönlicher Ziele zu vereinbaren wäre. Ein Teil dieser Zeitgenossen, in der Folge Bedienende genannt, hat schließlich erkannt, dass es durchaus gewinnbringend sein kann, wenn man die Nachfragenden soweit befriedigt, als dass eine kontinuierliche Wechselwirkung zwischen Nachfragenden und Bedienendem entsteht. Dieses Wechselspiel funktioniert aber nur solange, wie vom Bedienenden nicht ein konkretes, in sich abgeschlossenen und final anzuwendendes Erkenntnissystem vermittelt wird, welches die Nachfragenden vollumfänglich rezipieren und reproduzieren können. Wäre dem nämlich so, würde das Alleinstellungsmerkmal -sozusagen das Anbietungsmonopol- des Bedienenden entfallen, und die Nachfragenden würden sich einem neuerlichen Bedienenden zuwenden, oder, im schlimmsten Falle, selbst zu Bedienenden werden.
      Aus diesem Grunde ist für den Bedienenden die Frage meistens wichtiger als die Antwort.

      Löschen
    5. Zu Wagandt UNBEDINGT das lesen:
      https://web.archive.org/web/20130403041133/http://extrawagandt.posterous.com/

      Löschen
    6. Oder wer es bunt mag.

      Das ist (oder war) einer Gruppe frustrierter Wagandt-Fans, die vom Meister einfach verlassen wurden. Anscheinend kommt Wagandt mit anderen Meinungen nicht zurecht und hat das alte Forum dicht gemacht.

      Löschen
    7. NDR16. Januar 2014 19:41
      Zu Wagandt UNBEDINGT das lesen:
      https://web.archive.org/web/20130403041133/http://extrawagandt.posterous.com/


      Nebenbei bemerkt eine Korrektur, weil in dem Artikel behauptet wird...
      „In Norwegen war es aus meiner Sicht ganz klar ein Einzeltäter, alle vermeintlichen Widersprüche sind längst geklärt.“

      Alle sicherlich nicht. Beispielsweise wird hier eine Tonsur ersichtlich... http://www.nyhetsspeilet.no/wp-content/uploads/2012/11/skytteren_sydspissen.jpg
      und hier nicht...
      http://news.images.itv.com/image/file/19324/article_bfd97af9511b71a0_1334748729_9j-4aaqsk.jpeg


      @ Lalaburg und Tagesenergien

      Es hätte auch genügt ihn zu zitieren...

      Wie Sie mit den richtigen Marketing und cleveren Strategien Kunden und Interessenten geradezu magnetisch anziehen. Gerade dann, wenn die Konjunktur anscheinend nicht mehr so läuft. Wie Sie Ihr Produkt, Ihre Geschäftsgelegenheit, Ihre Idee, oder sich selbst professionell präsentieren und "vermarkten". Effektives Branding, erkennbar und jenseits der Maße.
      Warum "verkaufen können" Ihre wichtigste Qualität ist, und warum Sie dafür unbedingt vermeiden müssen ein Verkäufer zu werden.

      http://www.zweitesbein.com/index.php?id=107

      Aber darum ging es mir eigentlich gar nicht in meiner Anfrage, es ist ja nun mal leider nichts außergewöhnliches dass die New Age Szene mit finanziellen Interessen durchzogen ist. Mir ging es in meiner Anfrage um die Gehirnforschung.

      Löschen
    8. @M.F.S.

      Es bezog sich durchaus auch auf die Angelegenheit mit der Hirnforschung. Immerhin veräußert man nach Selbstauskunft einzigartige neurologisch stimulierende Produkte, lässt das "Wie" und "Woher" aber in beredend bedeckter Unschärfe. Über das geplante Hirnforschungszentrum scheint es auch nur die beiden inhaltlich nicht ins Detail gehenden Beiträge im Netz zu geben. Ich würde mir da insgesamt nicht allzu viel versprechen.

      Löschen
    9. Das ist richtig. Die Produktbeschreibung setzt das blinde Vertrauen des Käufers voraus, dass das Produkt keine weitere (z.B. verkaufsfördernde) Stimulation beinhaltet. Insofern wäre es schon interessant Näheres darüber zu erfahren, was es mit dem angekündigten Forschungs- und Therapiezentrum auf sich hat. Aber um sich davon überzeugen zu können dass es besten Absichten entspricht, dazu kann eigentlich nur die Akademie selbst etwas beitragen.

      Löschen
  22. Interessant. Da werden die verschiedenen Blogs erwähnt.

    https://aargks.wordpress.com/2014/01/16/reichsburgerwochen-ix-don-quijotesk-wer-sich-fur-aufklarung-engagiert-und-kaum-hinterherkommt/

    An einer ganz besonderen Spezies der Reichstypen arbeitet sich Niederrheiners Blog ab. Aber auch wenn sich viel um Aufstieg und Fall (naja, Aufstieg…) des “Aufbruch Gold Rot Schwarz” dreht, nimmt der Niederrheiner allen anderen Reichskram gekonnt auseinander.

    AntwortenLöschen
  23. Immerhin Mario hats in seriöse
    Publikationen geschafft:

    http://krautchan.net/files/1389910364001.jpg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geil! Ich werd' das mal ganz groß raus bringen ;-)

      Löschen
  24. Also ich habe da anderes gehört. Angeblich hat er sogar Russland in seinem Geltungsbereich drin: http://www.sonnenstaatland.com/2014/01/24/verfassung-des-koenigreiches-deutschland-gilt-nun-auch-russland/

    AntwortenLöschen
  25. Ist das schon bekannt?
    Peter Schmidt unter Palmen:
    https://www.youtube.com/watch?v=hN6GzE7OTTs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-D Was sind das? Geschichten zum Einschlafen?

      Löschen
    2. Warum flüster Schmidt so?

      Löschen
    3. Jedenfalls hab ich hier selber mit meinem Kommentar nicht den aktuellen Artikel gefunden ;-)

      Ja genau, Schmidts Einschlaf-Geschichten! Das ist hohe Philosophie! Die schreit man nicht so raus!

      Löschen
    4. Ab und an sollte er aber mal lauter werden. Nur damit die Zuhörer wieder wach werden.

      Löschen
  26. Dies ist einfach immer wieder nur gequirlte Scheisse und der Blog sollte von allen Menschen mit einem Rest Funken von Anstand, Verstand und Wahrheitsliebe gemieden werden...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, man arbeitet sich zum aktuellen Beitrag vor. Fast ist es geschafft. Halte durch Anonym. Du machst das super mit dem Ignorieren.

      Löschen