Sonntag, 14. Juli 2013

NSL-Forum - Ein Fall für das NSL-Forum

Der bekannte und beliebte Mondführer Wolfgang Kortzfleisch ist auf der Erde gestrandet und braucht Hilfe, um wieder zurück auf den Mond zu kommen!

Danke für den Hinweis an metaminimum!


Der Mondführer ist anscheinend in einem Wüstengebiet abgestürzt. Zum Glück gibt es ja hier die lokalen Vertreter der dritten Macht, die sich sofort auf die Suche nach Wolfgang Kortzfleisch gemacht haben:

Danke für das Bild an Irexis!

Kommentare:

  1. Es ist ja schon schräg wie Mario manche deutsche und englische Worte ausspricht - genial wird es aber, wenn er versucht aus einer Mail die Inhaltsstoffe von Schäämdrääääss....oder besser Aaariosolen vorzulesen:

    http://www.youtube.com/watch?v=DMESqPgQqhw&feature=c4-overview&list=UUhwqUT3PFf5Ax14QT2tM-7g

    Natürlich mit den entsprechenden Tipps zur "Medikation".

    AntwortenLöschen
  2. Mann ist das lustig!
    Heinzhaubitze hat die neue Serie "Mario Heinz Kiesel in Gefahr" gestartet. LOL! In Anlehnung an "Raab in Gefahr"!
    http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=n0JN_965pI8

    AntwortenLöschen
  3. *lol*

    http://blog.psiram.com/2013/07/offener-brief-an-werner-altnickel/

    AntwortenLöschen
  4. Benni darf/wird wieder Hoffnung schöpfen. Aber ca. 1 Std. kann man wunderbar sehen/hören, wie leicht sich die Reichsbürger wirklich abzocken lassen und absolut jedem Dummblubberer auf den Leim gehen:

    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=98KdAKE1k5Q

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessant sind da vor allem die Kommentare der Zuhörer: "Deutsch - was ist das." "Eine juristische Person..." usw.usf.

      Löschen
    2. Da haste aber mal was brisantes ausgegraben!

      Löschen
    3. Faszinierend, wie er für alles Erklärungen findet ;-)

      Jetzt sollen die Kunden ihre Ansprüche auf Gold auf ihn übertragen. Angeblicher Grund: Weil der Kunde keine Forderung gegen KB-Edelmetall und Koschine gleichzeitig haben haben kann.

      Verstehe ich nicht: Den Anspruch kann der Kunde doch ändern, wenn er das Gold erhält...

      Löschen
    4. In meinen Augen sind die gesamten 2 Stunden absolut sehens-/hörenswert.

      Ich bin aber ganz ehrlich entsetzt wenn ich das sehe, wie naiv, ungebildet, jenseits jeder Realität die Leute sind, die einfachsten Dinge nicht wissen und so ein Abzocker vor dem Herrn ihnen wohl wirklich das letzte Hemd auszieht.

      Koschine versucht nur quasi seine Schulden und die anstehenden Strafverfahren loszuwerden indem er die Leute dazu bringt "Verzeichtserklärungen" abzugeben- wer diesen Brief an den Insolvenzverwalter schickt und auf dieses "ich hafte selbst" vertraut, der ist wirklich von allen guten Geistern verlassen.

      Aber er tourt wohl gerade durch den Osten, da kann man nur hoffen, daß einer der Betroffenen so schlau ist, auf die Veranstaltung verzichtet und gleich die blau- oder grün-weißen mitbringt. Haftbefehle liegen ja wohl angeblich gegen ihn vor.

      Löschen
    5. Gut zu wissen auch: Das Gotthardmassiv ist sicher, aber leider viel zu feucht für die Einlagerung von GOld. Nach einem Jahr muss das aufgearbeitet werden. *rolleis*

      Löschen
    6. ...und dann immer die Räuberpistolen über Gold, das im Kongo oder sonstigen exotischen Orten gekauft wurde...

      Gold kostet im Kongo exakt das gleiche wie in Deutschland. Da gibt es weltweit keine Preisschwankungen ;-)

      Das ist so, als wenn ich sagte, ich kaufe US-Dollars in Pakistan, da sind die billiger!

      Löschen
    7. In den letzten Sekunden des Videos gibt es Werbung für sein neues Projekt: Kunden-Gold

      Ich lach' mich tot!

      Löschen
    8. "Nach einem Jahr muss das aufgearbeitet werden."

      Kennt man ja von Metallen: Die rosten nun mal!

      Einmal im Jahr muss alles rausgeholt werden, um mal mit der Drahtbürste drüber zu gehen.

      Löschen
    9. Also er bezieht Gold aus Kairo und aus dem Kongo. Aber ob z.B. 70 Kg auf einmal kommen oder verteilt über ein Jahr weiß er nicht, da stecke er nicht drin?

      Häh?

      Wenn man Gold bezahlt, bekommt man es auch sofort. Einzige Ausnahme ist, man kauft bei KB-Edelmetalle ;-)

      Löschen
    10. Das wird dann wahrscheinlich die hier sein:

      http://www.companydirectorcheck.com/mike-koschine

      Sicherlich auch wieder als MLM, damit man möglichst viele Leute abzocken kann.

      Löschen
    11. Das Prinzip dürfte dann da hier sein:

      https://www.facebook.com/JUBESCO?ref=ts&fref=ts

      Sind zwar "Silbertaler", ist aber letztendlich egal...es ist ein Milliardengeschäft. Millionen von Akzeptanzstellen bei denen man Punkte für Silber bekommt...der Waaaaaaaaahnsinn.

      Da gab es letztes Jahr eine lange Werbesendung bei unserem allseits geschätzten (Möchtegern)Dottore. ;)

      http://www.youtube.com/watch?v=qrkcdXlCadw

      Löschen
    12. Ja, diese Leute von JUBESCO! Die haben nach ein paar Sendungen wohl gemerkt, dass Jeet nur 20 Zuschauer hat ;-)

      Löschen
  5. Bekannt? Muss man wissen:

    "Im März 1979 wurde in China ein Fall bekannt, bei dem ein kleiner Junge mit seinen Ohren sehen konnte. Der Fall wurde in den Zeitungen dargelegt, darauf meldeten sich Eltern, deren Kinder auch ähnliche Fähigkeiten hatten.

    In der Zwischenzeit gibt es tausende dieser super-medialen Kinder, die sowohl von Regierungsstellen als auch verschiedenen Wissenschafter, Mediziner und Journalisten getestet wurden. Auch das Wissenschaftsmagazin „Nature“ ist von der Authentizität der Ergebnisse überzeugt."

    http://www.freigeistforum.com/forum/index.php?topic=30711.60
    Beitrag Dea ex machina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert15. Juli 2013 um 22:43

      Auch das Wissenschaftsmagazin „Nature“ ist von der Authentizität der Ergebnisse überzeugt.

      Das will ich sehen. "Nature" ist eine der angesehensten und seriösteten Publikationen zu naturwissenschaftlichen Themen (vorausgesetzt natürlich, es ist das Magazin gemeint und nicht irgendein Freigeist-Plagiat).

      Was würde wohl passieren, wenn man unsere freigeistigen Freunde um eine saubere Literaturangabe bittet? Ein klarer Hinweis darauf, in welcher Ausgabe diese höchst erstaunlichen Äußerungen publiziert worden sind, würde ja schon völlig ausreichen. Ich bin sicher, dann wäre die mögliche Reaktion:

      a) gar keine Reaktion
      b) Nebelkerzen
      c) Aggression

      Ich bin bereit, um einen Eisbecher mit Eierlikör-Soße zu wetten, dass unsere fabelhaften Freigeist-Freunde nicht in der Lage sind, den Beweis für ihre Behauptungen anzutreten...

      Löschen
    2. Leider durfte ich trotz mehrmaliger Anmeldung niemals Teil dieser erlauchten Gemeinschaft werden.
      Zur Ehrenrettung muß man sagen, daß die Quelle verlinkt wurde:
      http://www.energieimpulse.net/spirituelles/mediale-kinder/supermediale-chinesische-kinder/
      Und energieimpulse.net hängt sicher nicht am Tropf der U$rael-Obambo-bin-Laden-NWO-Schulwissenschafts-Mafia.
      Das sind genug Beweise.
      Außerdem fühlt es sich richtig an.

      Löschen
  6. Hatten wir das schon? 40 Minuten vom NSL-Treffen am Freitag auf Peter Schmidts Kanal:
    http://www.youtube.com/watch?v=FQJ9sOyfrmo&feature=c4-overview&list=UUnYohtqc5f_2kkAG4BeXwUw

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 5 Minuten Ausschnitt daraus hatten wir schon, das war die Sache mit dem angeblichen Ende von Multikulti:
      http://www.youtube.com/watch?v=Ae62mKZQnqo

      Löschen
    2. Fürstbischof Knut-Hubert16. Juli 2013 um 02:25

      Was sondert Peterle da verbal ab? Wenn das Flugzeug eines Staatsoberhaupts zwangsweise landen muss, bedeutet das das Ende der Multikultur?

      Ich weiß ja, dass der sprichwörtliche Flügelschlag eines Schmetterlings angeblich in der Konsequenz einen Hurrikan in der Karibik auszulösen vermag. Doch der Zusammenhang, den Herr Schmidt hier konstruieren will, ist noch einmal 15 Lichtjahre weiter hergeholt. Einen Präsidenten zur Landung zu nötigen und sein Flugzeug zu kontrollieren ist ein arger Verstoß gegen diplomatische Gepflogenkeiten, aber was das mit dem von grün wählenden Sozialkundelehrern heiß geliebten Wischi-Waschi-Weltbild namens Multikulti zu tun haben soll, erschließt sich mir in keiner Weise. Vielleicht, weil es da nicht den geringsten Zusammenhang gibt.

      Schön auch eine von Peters folgenden Äußerungen: Präsident Morales ist ja wohl der Inbegriff eines Ausländers von außerhalb Europas. Beneidenswerte Formulierungskunst.

      Löschen
    3. Ja, das ist das, wo Schmidt vor der Vermischung mit Rassen aus anderen Kontinenten warnt, u.a. nennt er konkret Asien, während Mario neben ihm sitzt und keinen Mucks von sich gibt :-D

      Löschen
    4. Schmidtchen Schleicher ist so dumm, der kann nicht einmal unterscheiden zwischen "Beschluss" und "Urteil" - das sind zwei ganz verschiedene Paar Schuhe.

      Man ist einfach mal wieder fassungslos wie ein einziger Mensch soviel Unsinn auf einmal verzapfen kann und so absolut unfähig ist einen Text inhaltlich zu erfassen. Gut, das ist natürlich nicht so einfach bei Gesetzen, Vorschriften, Erlassen, Urteilen oder Beschlüssen...aber es ist durchaus möglich.

      Kein Wunder, daß der keine Ausbildung zu Ende gebracht hat.

      http://www.bverfg.de/entscheidungen/rk19990317_2bvr156597.html
      http://dejure.org/dienste/vernetzung/rechtsprechung?Text=2%20BvR%201565/97

      Was die Deppen natürlich überhaupt nicht begreifen - die Zeit schreitet voran, weshalb sich nicht nur Gesetze sondern auch ein paar andere Dinge immer wieder ändern. Aber das ist wohl genau das, womit sie eben gar nicht zurecht kommen, daß die Welt sich täglich ändert.

      Löschen
  7. Ich glaube ich spinne! Ich schaue gerade "RT D" (russischer Dokusender auf Englisch, auch im Netz: rtd.rt.com) per Sat und die bringen gerade eine ernsthafte Reportage über eine Art "KRR" in den USA, die "REPUBLIC OF TEXAS". Das sind Einwohner des US-Staates Texas, die sich selbst zur Regierung ernannt haben und auch Briefe an Behörden versenden, Münzen prägen usw. In ihren Augen ist Texas ein unabhängiger Staat unter ihrer Kontrolle auf dem Stand von 1832 und sie behaupten, das Land (ganz Texas) gehöre ihnen. Dass dann auf dem uralten Stand, inklusive Land, das heute zu 2-3 anderen US-Staaten gehört. Natürlich haben sie, wie die deutschen KRRs, keinerlei Macht und Autorität. Wenn "RT D" so eine Doku über US-Spinner macht, könnte man denen zutrauen auch was über deutsche "KRRs" zu drehen, dann aber wohl auch seriös, als sei das was Normales.

    Deren Seite ist anscheinend: http://texasrepublic.info/drupal/index.php (Bin mir aber nicht sicher)

    Wenn man mit Google nach Republic of Texas sucht, findet man überwiegend zu dem Staat, wie es ihn damals gab. http://de.wikipedia.org/wiki/Republik_Texas Das sind dann nicht die Spinner aber darauf berufen die US-KRRler sich, wie die deutschen KRRler sich auf das Deutsche Reich berufen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guggsch Du hier:

      http://en.wikipedia.org/wiki/Sovereign_citizen_movement

      Das ist ein Blog, der sich primär mit Abzockern beschäftigt, da findest Du aber einige Artikel zu diesen Leutchen, da sie -wie hier auch- eben nur mit Abzocken ihr Geld verdienen weshalb natürlich jede Art von (Steuer)Gesetzen äußerst unbequem sind:

      http://www.patrickpretty.com/?s=sovereign+citizen&submit=Go

      Löschen
    2. Wie der Zufall es will:

      http://einestages.spiegel.de/s/tb/28853/mikronation-molossia-10000-tage-krieg-gegen-die-ddr.html

      Löschen
    3. Den Artikel finde ich nicht so gut, da er so macht, als könne man wirklich einfach so einen eigenen Staat innerhalb eines Existierenden gründen. Nur in einem Satz wird kurz angedeutet, dass man dazu anerkannt werden und sich lossagen (bzw. auch DURCHSETZEN) muss.

      Löschen
    4. @Anonym 10.20

      Na ja, im Prinzip kannst Du natürlich auch Deinen "eigenen Staat" gründen.

      Wenn Du morgen behauptest, daß Deine eigenen 4 Wände in Zukunft "Keksland" sind, die dortige Währung Kekse sind und exakte Regeln...ääähh.. Gesetze für Dich und Deine Mitbewohner aufstellst, Dich Deine Mitbewohner als "Herrscher" akzeptieren, so ist das erst mal kein Problem. Interessiert eigentlich niemanden - zumindest, solange Du Dich (sobald Du vor die Wohnungstür tritts) eben an die Gesetze des "exterritorialen Gebietes" hälst. :D :D

      Die in dem Artikel genannten Beispiele sind ja größtenteils von dieser Sorte. Die "Spinner" in dem Artikel stören im Prinzip niemanden, wie man sieht sind einige sogar Touristenattraktionen.

      Kritischer wird es -wie eben bei den Sovereign citiziens, wenn diese dann Durchdrehen, ihre eigenen Steuerbescheide bei Richtern, Finanzämtern etc. "vollstrecken" lassen wollen oder aber -und das ist in den USA jetzt schon mehrfach passiert- dann eben zur Waffe greifen.

      Die Grenze ist wohl einfach da, wo es von einem "Spaßprojekt" zu einer ernsthaften Mission, einem Wahn, einem im wahrsten Sinne des Wortes todernsten Projekt wird.

      Beim König befürchte ich zum Beispiel, daß das ganz, ganz übel enden wird.

      Löschen
    5. Soll keine Angriff sein, nur mal ganz allgemein zu diesem Irrtum geschrieben und auf dein Beispiekl bezogen:

      Nein. Genau das geht eben nicht, erst recht nicht auf rechtmäßigem Wege. Du kannst zwar den Haustyrannen spielen, aber du bist nie und nimmer im Besitz der Staatsgewalt. Ohne die kein Staat, da machste nix dran.
      Darüber hinaus sind Sezessionen grundsätzlich illegal, hier gilt das natürlich insbesondere auch für die Länder. Was für ganze Bundesländer gilt, gilt erst Recht für die Bürger der Länder, die - wohlbemerkt - durchaus eigene Staatsqualität haben.

      Die eigene Wohnung zum Staatsgebiet erklären geht noch weniger als bei eigenem Grund und Boden. Deine Wohnung liegt auf einem Gebiet der Erde, das die Bundesrepublik Deutschland als Staatsgebiet beansprucht, auf dem sie ihm Rahmen ihrer Gesetze mittels ihrer Staatsgewalt agieren kann. Damit beansprucht sie ohne Zweifel auch, dies auch bzgl. der Gebäude auf dem Grundstück tun zu können.
      _Wenn_ man die Staatsgewalt der Bundesrepublik tatsächlich von seinem Grundstück wirksam und dauerhaft fernhalten könnte, sprich in der Lage wäre, sich effektiv gegen im Zweifel die gesammte Bundeswehr zu verteidigen, _dann_ könnte man eine echte Sezession erwägen, wird dann aber damit rechnen müssen, dass man nicht überall freudig als neuer Staat anerkannt wird, insbesondere wenn das Grundgesetz des neuen Staates auf Reichsbürger-Ideologie beruht.

      Syssi

      Löschen
    6. Syssi,

      soll auch kein Angriff sein, aber dass ist doch alles Geplänkel. SO GRÜNDET MAN EINEN STAAT:

      http://www.youtube.com/watch?v=hdpHCaU6Lgc&list=UUcRNwt6wGZKKp7BgWunk4AQ&index=1

      Löschen
    7. Entschuldige bitte, Syssi, aber ich meinte so:
      http://www.youtube.com/watch?v=lqs1A89yfoo
      Das ist die einzig richtige Art!

      Löschen
    8. Nee, nee, Kommando zurück!!! Wir machen das so:

      http://www.youtube.com/watch?v=RcVxffuOmRw

      Dieses enorm erfolgreiche Staatsgründungsprojekt basiert auf Crowdfunding. Wenn genug Geld zusammen ist, geht es los!

      Löschen
    9. Prima! Alles in allem brauchen wir dann nur noch die allmächtigen Reichsflugscheiben oder die GFL und dann kann´s losgehen!
      Was gibt denn der Channel direkt zur Hohlerde oder zum Mondführer her? Stehen die Flugscheiben oder Kampfschiffe bereit?

      Löschen
    10. Da kann ich bei der lokalen Filiale der dritten Macht (dem NSL-Forum) grade nicht nachfragen, die suchen ja den Mondführer...

      Löschen
  8. Ist doch gar nicht so verwunderlich. In Texas leben verdammt viele deutschstämmige. Ich seh da Zusammenhänge ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier noch der Bericht, sollte online anschaubar sein:
      http://rtd.rt.com/films/republic-of-texas/#part-1

      Löschen
  9. Peterle, bzw sein (Ex-)Anwalt hat mal wieder Post von der BaFin gekriegt:

    http://www.neudeutschland.org/index.php/news/items/schriftwechsel-bafin.html

    Wieviele Seiten die Antwort wohl diesmal umfassen wird?

    AntwortenLöschen
  10. Bei GRS wird mal wieder die wackere Sylvia Stolz verlinkt:

    Nelliw Tiansebas

    Schöne & wahre Ansprache...
    www.youtube.com
    Reupload von zensurnixgut http://mainstreamsmasher.wordpress.com/wp-admin/post.php?post=317&action=edit&message=6&postpost=v2 Deutschland wache auf. Deutschl...
    Teilen · Gestern um 02:29


    Benni checkt es in diesem Leben wohl nicht mehr, na ja, denk- und merkbefreit. :D

    Sonst gilt: Noch immer gibt man sich der Paranoia hin und hofft bzw. sucht nach irgendwelchen (noch so schrägen) Nachrichten die die eigenen abstrusen Ideen irgendwie bestätigen könnten.

    Die "Mainstream-Medien" wissen es zwar noch nicht, aber Ralf Keser, Wir sind eins und natürlich der Winzer wissen es schon:

    Hannes Werkl
    Ob das etwas mit der Zwangsvollstreckung durch OPPT zu tun hat?
    Die Ratten verlassen das sinkende Schiff :-)

    http://wirsindeins.org/2013/07/15/rucktritt-der-prasidentin-der-us-notenbank-ohne-angabe-von-grunden/?fb_source=pubv1

    Rücktritt der Präsidentin der US-Notenbank - ohne Angabe von Gründen
    wirsindeins.org
    http://briankellysblog.blogspot.de Übersetzung: Patrizia 12. Juli 2013 Überrascht? ... Nun, ich nicht. Solche Dinge werden in den nächsten Tagen und Wochen noch häufiger vorkommen ~BK Elizabeth A....


    Eine wirklich traurige Veranstaltung. Der echte und wirklich aktive "Held" Dirk Müller hat sich wohl auch verabschiedet:

    Dirk Müller
    10. Juli in der Nähe von Gießen
    An alle die mich kennen!

    Ich habe mich entschlossen mit FB kürzer zu treten.
    Jeden Tag verfolgte ich die Beiträge, meistens ging es um die Fehler des Systems.
    Ich bin jedoch nach wie vor der Ansicht, das Wir ohne Taten nichts verändern werden.
    Es wird uns sicher nichts bringen, wenn Wir dabei bleiben uns zu empören und uns gegenseitig die Taten des Systems vorführen.

    Wir sollten eine Gemeinschaft sein, die sich gegenseitig stützt, in der Wir uns für einander interessieren und unterstützen, in der Wir uns als Gemeinschaft spüren können.

    Ich bekam in der letzten Zeit des Öfteren die Frage gestellt, was mir den meine Aktivitäten eingebracht hätten. Diese Menschen sind der Meinung, das es mich bisher nur ruiniert hat. Nun bin ich fast am Ende, mache mir Überlegungen wie es weiter gehen soll. Die Situation ist inzwischen so verzwackt, da weiß ich einfach nicht mehr weiter, es wird auch niemand einen Rat haben können, da das was mit uns passiert, wie gesagt sehr verzwackt ist, da gibt es sicher keinen Rat.

    Einige haben es schon mit Ratschlägen versucht, doch gibt es Abhängigkeiten die Dinge unmöglich machen.

    Um die Familie ernähren zu können und daraus das die Familie immer wieder Dummheiten gemacht hat zu derer Lösung wir Hilfe in Anspruch nehmen mußten, haben Wir nun zumindest moralische Verpflichtungen, sonnst wäre einiges Leichter.

    Ich werde sehr unangenehme Entscheidungen treffen müßen, Dinge die ich im Moment nicht teilen kann.

    Jedenfalls werde ich mich eine längere Zeit zurückziehen. In FB habe ich hoffentlich die Meldungen erfolgreich abgestellt. Es macht also keinen Sinn mich in FB erreichen zu wollen.

    Es tut mir leid wie ich nun vorgehe, doch ohne Perspektive, Visionen, indem ich weiterhin immer tiefer sinke, kann ich nicht weitermachen.

    Liebe Grüße
    Dirk Müller


    Wie immer - alle sind schuld während man selbst einfach nur ein wahrer "aufgewachter Aufrechter" ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. immerhin hat er erkannt, dass fb nix anderes als ein großer selbstbemitleidungs- und schulterklopfsumpf für die desillusionierten und durchs raster gefallenen ist.
      ...und dass man durch das gemeinsame beklagen und bejammern im anonymen cyberspace nix ändern kann. ist doch schon mal was!

      Löschen
  11. vielleicht könnte man ihm hier
    http://neue-rheinpresse.de/politik/eu-wahnsinn-schnuersenkel-ab-2016-verboten

    auch chemtrails, KRR & co. "zuspielen". die depperte zielgruppe frisst's garantiert. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß gar nicht, was Ihr mit der Zeitung habt. Die "NEUE RHEINPRESSE" kenne ich bei uns seit Kindheitstagen als normale Tageszeitung. Haben die meisten bei uns gelesen.

      Löschen
  12. Die böse, böse NWO...BRD GmbH ...oder was auch immer:

    Sylvia Meyer Heute kam die Antwort des Bundeswahlleiters: Sehr geehrte Frau Meyer,

    vielen Dank für Ihre Anfrage vom 13. Juli 2013.

    Die diesjährige Bundestagswahl erfolgt auf der Grundlage des Bundeswahlgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 23. Juli 1993 (BGBl. I S. 1288, 1594), das zuletzt durch Artikel 2 Abs. 1 des Gesetzes vom 3. Mai 2013 (BGBl. I S. 1084) geändert worden ist.

    Der Zweite Senat des Bundesverfassungsgerichts hat seinerzeit nicht entschieden, dass die Wahlen an sich verfassungswidrig sind, sondern dass das mit der Änderung des Bundeswahlgesetzes (BWG) neu gestaltete Verfahren der Zuteilung der Abgeordnetensitze des Deutschen Bundestages gegen die Grundsätze der Gleichheit und Unmittelbarkeit der Wahl sowie der Chancengleichheit der
    Parteien verstößt. Das beanstandete Sitzuteilungsverfahren wurde daraufhin neu geregelt. Die Sitzeverteilung für die Bundestagswahlen 2013 erfolgt auf der Basis gültiger Bestimmungen.

    Wir hoffen, dass wir Ihnen weiterhelfen konnten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Im Auftrag


    Ich weiß ja nicht, was hatte Frau Meyer eigentlich für eine Antwort erwartet?

    Glaubte sie etwa wirklich, daß ihr jemand vom "System" schreibt, daß ihre Meinung "Wahlen sind verfassungswidrig und wer wählen geht macht sich strafbar" bestätigt wird?

    Na ja, vielleicht braucht sie das ja auch um -wie Mario- eine Strafanzeige zu erstatten wegen "Aufforderung zu einer Straftat".

    *kopfditsch*

    AntwortenLöschen
  13. Dat gute alte Cläuschen fällt - wie das Altmetall und der Superdschournalischd - auch auf jeden Sch*** rein:

    http://www.myheimat.de/suederbrarup/wetter/hat-edward-snowden-zuviel-ueber-geoengineering-erzaehlt-d2531765.html

    Aber in den Kommentaren erfährt man wo sich Mario wann demnächst aufhalten wird. :D

    AntwortenLöschen
  14. Claus Petersen aus Berlin am 14.07.2013 um 19:48 Uhr

    Auch darüber reden wir am Montag den 05. August bei Rocco Kaiserdamm 109 Eingang Lietzensee unweit des U-Bahnhofes U2 oder des S-Bahnhofes Witzleben Ring 41/42
    in Berlin Charlottenburg......Kommt also alle hin,es wird wieder rauchen !!!

    HäHä . . .
    Da gibts eine ganze Menge Inspirationen um es mal
    richtig Rauchen zu lassen . . .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schööööööööööööön!


      Claus Petersen aus Berlin am 17.07.2013 um 00:00 Uhr

      Hallo Frau Manuela, Ihre Bemerkungen sind richtig, da ergibt sich die Frage : was soll die ganze Affäre mit dem Ed Snowden bewirken....
      Bei uns aufgeklärten bewirkt es nur Verwirrung, und bei den Unwissenden ?

      Und unser Guru Werner hat es erstmal ohne Kommentar übersetzt.
      Er ist wohl selbst noch am Rätseln, was der Text wohl soll .
      Ich erkenne hier ein Verwirrspiel ohne genaue Zielrichtung.


      Aber Petersen gibt wenigstens zu, daß das Altmetall einfach nur "unser Guru" ist - dem folgt man halt ohne zu denken.

      Löschen
    2. Beim Altmetall ist jetzt zu lesen:


      NSA– Whistleblower Snowden enthüllt schockierende Wahrheit hinter den Chemtrails
      Veröffentlicht am 12. Juli 2013 von webverwaltung

      Achtung!Dieser Bericht konnte von uns nicht auf vol­len Wahr­heits­ge­halt über­prüft werden.

      Löschen
  15. Antworten
    1. Es soll eigentlich auch Allgemeingültigkeit haben. Aber Mario hat es sich redlich verdient, dass das Syndrom seinen Namen trägt.

      Löschen
    2. Mario dazu: "Alzheimer funktioniert schon bei mir, det is det Aluminijum":

      http://www.youtube.com/watch?v=zd0oOSWy6Xw&feature=c4-overview&list=UUhwqUT3PFf5Ax14QT2tM-7g

      Löschen
  16. Das dürfte der "Sauer" sein der beim NSL-Treffen diesen hochkonspirativen Vortrag gehalten hat:

    http://www.bnr.de/artikel/aktuelle-meldungen/revisionistentreffen-im-harz

    AntwortenLöschen
  17. Breaking news - breaking news...

    HAARP abgeschaltet! Bereits seit Mai! Strom abgestellt, Webseite http://www.haarp.alaska.edu offline, keine Tsunamis mehr, kein mind control mehr...

    http://www.shortnews.de/id/1039101/alaska-haarp-anlage-seit-mai-abgeschaltet

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das NWO Finanzjudentum konnte, durch Ökoaufschlagssteuer, die Stromrechnung,nicht mehr bezahlen.

      Satire . . .

      Löschen
  18. Ich hab es gewusst! Hunde können Gefahr instinktiv spüren: Mario vs. Hund (Youtube)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Stelle war mir auch aufgefallen ;-)

      Löschen
  19. Wer ist dieser Mike? Wohl irgendeiner aus dem Honigmann-Umfeld. http://youtu.be/ILxng9pBG84

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, daß das dieser Mike Heerlein aka Geri Weber ist.

      Ein Typ der ständig am Telephon hängt. Ich kann mich aber auch täuschen.

      Der hier:
      http://www.youtube.com/channel/UCw68426diN62NTFk2U6IBxw

      Löschen
    2. Die Annahme ist korrekt.

      Syssi

      Löschen
  20. Wir erinnern uns nach alle an ihren glanzvollen Auftritt bei Frau Aumüller-Karger in der "Erbschenke zum Schwan":

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gabriele-pauli-verabschiedet-sich-aus-bayerischem-landtag-a-911705.html

    Jetzt isses wohl ganz rum. Die Aumüller-Karger mußte sich ja wohl auch eine andere Bleibe suchen. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert18. Juli 2013 um 02:27

      Ich entschuldige mich im Voraus für mein in diesem Falle etwas schlichtes Humorverständnis. Doch der Gruselfaktor dieses Fotos, auf dem Gabriele Paul mit Ladung Koth ... ich meine natürlich, mit Kader Loth posiert, ist einfach zu groß, als dass ich kommentarlos daran vorbeigehen könnte:

      http://cdn1.spiegel.de/images/image-5504-galleryV9-vivs.jpg

      Auf dem Bild sieht Frau Pauli aus, als hätte sie bereits die eine oder andere Maß zuviel genossen und würde infolge dessen langsam die Kontrolle über ihre Gesichtsmuskulatur verlieren. Das ist milde peinlich, aber noch nicht erschreckend.

      Der pure Horror erwächst hier vielmehr aus dem Antlitz von Kader Loth, die den Eindruck erweckt, als hätte sie sich das nicht mehr benötigte Gesichtsimitat von Michael Jacksons Leichnam aufnähen lassen.

      Ich weiß jetzt schon, dass ich Alpträume haben werde.

      Löschen
    2. Zur "Maß" Einheit könnte da auch etwas "Gramm" gerechnet werden...

      Löschen
  21. Johanna schlägt ganz neue Töne an - vor kurzem fand sie das Sylvia Scholz Video (nebst einer Menge anderem rechten Mist) doch noch richtig toll und "erleuchtend":

    Johanne Seelenflüsterin Liesegang Hallo Benjamin Ernst dieses Thema wollen wir hier doch nicht!?
    vor 21 Minuten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sofern als Erwiderung auf etwas thematisch zusammenhängendes...

      Das hat schätzungsweise nichts mit "neuen Tönen" zu tun, eher mit einer Unsicherheit bezgl. des eigenen 'Standings', womit die sich inhaltlich überschneidenden Themen eben nicht zwangsläufig auch als solche erkannt werden.

      Löschen
  22. Ich finde ja, daß Mario manchmal wirklich ein Sprachgenie ist:

    "Wir nehmen uns nicht Zeit, das Wissen zu lernen für eine gesunde Ernährung!"

    Das ist wohl seine Interpretation des Satzes (er liest ihn vor):
    "Wir nehmen uns nicht die Zeit uns für eine richtige Ernährung zu interessieren."

    Bei einem so enormen Sprachgefühl und Textverständnis muss man sich eigentlich nicht mehr wundern....

    http://www.youtube.com/watch?v=7nn6wR8DcTA&feature=c4-overview&list=UUhwqUT3PFf5Ax14QT2tM-7g

    Irgendwie ist die USA heute auch mal wieder an allem schuld - aber heute ist bei denen ja Feiertag, deshalb werden sie wahrscheinlich nicht sprühen.

    AntwortenLöschen
  23. Das Video müßte eigentlich heißen "Marios Wahn(vorstellungen)" - aber er einen kurzen klaren Moment in welchem ihm auffällt, daß er eigentlich unfähig ist einen klaren Gedanken zu fassen bzw. diesen auch nur zu Ende zu denken:

    http://www.youtube.com/watch?v=wyY7S8w-9uo&feature=c4-overview&list=UUhwqUT3PFf5Ax14QT2tM-7g

    Nebenbei ist der GröFaZ wohl mal wieder unterwegs und vertreibt mit seinen Truppen die bösen Schäämdreils bzw. die Arisole.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Video müßte eigentlich heißen "Marios Wahn(vorstellungen)"

      Bitte sehr

      Löschen
  24. http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/chemtrails-fakten-und-behauptungen-zu-verschwoerungstheorie-a-911711.html :

    Flugzeuge hinterlassen massenhaft Kondensstreifen am Himmel. Handelt es sich bei den Abgasfahnen in Wirklichkeit um Chemie-Wolken, mit denen Staaten um die Weltherrschaft kämpfen? Einblick in eine populäre Verschwörungstheorie.

    Sogar Jörg´s chemtrail-fragen.de wird verlinkt!

    Syssi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall die Kommentarspalte im Auge behalten...

      Löschen
    2. Fürstbischof Knut-Hubert18. Juli 2013 um 17:41

      Bei der Lektüre des Artikels und einiger der Kommentare, in denen Verschwörungstheoretiker als von den Systemmedien gezielt verleumdete Aufklärer verteidigt werden (hier bitte ein lautes Lachen meinerseits hinzudenken) kam mir ein interessanter Umstand in den Sinn:

      Im Heer der Verschwörungstheoretiker wimmelt es ja von nebulösen und nie verifizierbaren Behauptungen, man habe durch Insiderkontakte eindeutige Informationen über dieses und jenes verabscheuungswürdige Mega-Geheimprojekt, und die Verschwörungsfabulierer wollen ja überhaupt unfassbar gut bescheid wissen ... doch wenn mal eine echte "Verschwörung" ans Licht der Öffentlichkeit gelangt (ich benutze den albernen Begriff hier unter starkem Vorbehalt), wie etwa der plötzlich aufgeflogene maßlose Datensammelwahn der US-Geheimdienste und das willige Erfüllungsgehilfentum der amerikanischen Internet-Konzerne, dann sind es Sachen, von denen die angeblich so erstklassig informierten Verschwörungstheoretiker keinen blassen Schimmer hatten.

      Liebe Verschwörungs-Fuzzis: Sollte euch das nicht zu denken geben?

      Löschen
    3. Das ist mir auch schon aufgefallen. Da wo es wirklich eine Verschwörung gegen unsere Gesellschaft gibt, z.B. bei Scientology, da halten die Herren Verschwörungstheoretiker und Truther die Klappe.

      Löschen
    4. Ich haette ja nicht uebel Lust den ganzen VT'lern mal "Das Foucaultsche Pendel" oder "Der Friedhof in Prag" ans Herz zu legen, aber ich fuerchte, damit macht man alles nur noch schlimmer :-)

      Löschen
    5. Fürstbischof Knut-Hubert18. Juli 2013 um 23:36

      Damit würdest du im ungünstigsten Fall eine intellektuelle Implosion hervorrufen, gegen die das Überkreuzen der Energieströme zweier nicht lizensierter Nuklearbeschleuniger sich wie Kindergeburtstag ausnimmt.

      Stell dir doch mal vor, was passieren würde, wenn du Mario mit auch nur einem einzigen von Umberto Eco formulierten Satz konfrontierst - Antimaterie und Materie treffen dann gewissermaßen aufeinander! Und das kann man doch nicht wirklich wollen.

      Schön, das ist jetzt ein ausgesprochener Spezialfall und zudem in der Realität nicht denkbar: Da Mario ohnehin nicht zur Kenntnis nimmt, was ihm nicht breits im Vorfeld als konform mit seinem abgeknickten Weltbild ins Bewusstsein getreten ist, wird er von keinem von Ecos Werken auch nur die Seitenzahlen lesen. Die Gefahr für das Universum ist also gebannt.

      Aber was nun die übrige Verschwörungstheoretiker-Mischpoche angeht ... nun, bei diesen Leuten darf man unterstellen, dass folgende Reaktionen eintreten könnten:

      a) Sie sind bereits mit dem Verstehen des ersten Wortes im ersten Satz überfordert, und weil niemand kommt, ihnen den Inhalt mundgerecht zu vermitteln, erklären sie das Werk kurzerhand für unwichtig.

      b) Sie biegen sich das Gelesene so zurecht, dass es eine Bestätigung ihrer Weltsicht wird.

      c) Sie verstehen das Gelesene als dreisten Teil "ihrer" Bemühungen, die Wahrheit zu verbergen.

      d) Sie kommen zu dem Schluss, dass die Jud..., ähem, die Weltfinanzelite ohnehin dahintersteckt. Egal, was in dem verdammten Buch überhaupt drinsteht. Zersetzender grüblerischer Intellektualismus ist dem deutschen Tatmenschen ja ohnehin wesensfremd und von außen durch die orientalischen Verderber ... äh, durch unerfreuliche Kulturimporte aufgenötigt worden.

      Oder, in der Kurzform: Verschwörungstheoretiker und Bücher aufeinanderprallen lassen bringt nichts. Ebenso könnte man einer Herde Schafe Abendkurse in kreativem Töpfern schenken. Und da hätte man vielleicht sogar noch das empfänglichere Publikum.

      Löschen
    6. "Ebenso könnte man einer Herde Schafe Abendkurse in kreativem Töpfern schenken. Und da hätte man vielleicht sogar noch das empfänglichere Publikum."
      FüBis unvergleichliche Gleichnisse ;-)

      Löschen
    7. Manchmal denke ich ja, genau deswegen wurde youtube erfunden.

      Löschen
    8. Fürstbischof Knut-Hubert19. Juli 2013 um 02:10

      "FüBis unvergleichliche Gleichnisse" - das gefällt mir. Wenn ich es fertigbringe, solche waschechten Paradoxa zu erzeugen, habe ich eigentlich alles erreicht, was ich im Leben je erreichen wollte ;-)

      Löschen
  25. Youtube ist einfach ein Sch***-Verein - haben die doch das geniale Video einfach entfernt. Ich würde ja vorschlagen: Nehmt Vimeo oder so.

    Bis dahin mal:

    http://www.vidup.de/v/kHaCf/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wurde aber bereits wieder an anderer Stelle bei YT hochgeladen:

      http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=uM--7UYYJG4

      Löschen
  26. "Ihr könnte die BRD legitimieren indem ihr nicht wählen geht da legitimiert ihr sie genauso wie wenn ihr wählen geht oder was viel besser ist wegen Kriegsverbrechen anzuzeigen."

    Mario in Höchstform gibt Informationen zur Wahl..und so..

    http://www.youtube.com/watch?v=mW1tC8wGclo&feature=c4-overview&list=UUhwqUT3PFf5Ax14QT2tM-7g

    AntwortenLöschen
  27. Frau Kuni wurde verhaftet (Sirisunetwork, einfachmeditationen und Füllhornleben waren ihren Blogs). Kein wunder so intensiv wie sie die Holocaustleugnung und Hetze betrieben hat. Die GRSler haben dazu auch eine Meinung:

    Christiana Enyah
    Susanne Verena Kuni (siriusnetwork) wurde verhaftet :-(

    Susanne ist heute verhaftet worden.....
    derhonigmannsagt.wordpress.com
    Durch Verurteilung von € 600,- Strafgeld, wegen angebl. Volksverhetzung nach § 130, und NICHTZAHLUNG, wurde heute Susanne K., vom ehem. Siriusnetwork, verhaftet und man läßt sie für 6 Monate wegs...
    Teilen · vor 3 Stunden
    Gerhard Pommer gefällt das.

    PetRa Siam FREIheit für Susanne - JETZT !
    vor etwa einer Stunde


    ...Christiana ist ja zwischenzeitlich einer der Admins. Tja, Sylvia Stolz, Honigmann und Hilfeaufruf für die Holocaustleugnerin Kuni - da wundert sich irgendwer bei GRS, daß man sie als "rechts(extrem)" einstuft?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, so kann man wohl irren:

      Wieslawa Lechowska Kann "man" da nicht tun??
      verstehe nicht wo doch alle unternehmen zwangsvollstreckt sind!!
      vor 41 Minuten via Handy

      Wieslawa Lechowska Warum suhlen wir uns immer noch im leiden...
      vor 40 Minuten via Handy

      Löschen
    2. Ich glaube, jetzt kann man endgültig die Kondulenzbriefe verschicken und die Traueranzeige veröffentlichen. Nicht einmal für das Sommerfest reicht es noch. Wobei nur in Benjamins "Aufbruch - Treffen" Gruppe geantwortet wird, bei der GRS-Grupps selbst ignoriert wird die Frage ignoriert:

      Catharina Dol
      Ich habe gerade gehört, dass das große Sommerfest im September am Vogelsberg abgesagt worden ist.....
      Teilen · vor 21 Stunden

      Tatjana Pippig Wieso das denn??
      vor 18 Stunden

      Catharina Dol Wurde einfach abgesagt..... Die Gruppe Vogelsberg hat nun überlegt es zu machen, aber das wird ganz schön knapp!
      vor 17 Stunden

      Tatjana Pippig Ok, PN...
      vor 17 Stunden

      https://www.facebook.com/groups/113170835541850/

      In der GRS-Gruppe:
      Catharina Dol Ich höre gerade das Sommerfest wurde abgesagt?
      vor 21 Stunden


      Da sind sie 99% und nicht mal genug für ein Sommerfest. :D

      Löschen
    3. Wer kommt denn darauf, dass diese Leute nichts auf die Reihe bekommen?

      Ich denke einfach mal das liegt daran, dass sich das gute Wetter ueber der BRDiGmbH jetzt schon seit einiger Zeit haelt und die Aussichten auch fuer die naechste Woche souveraen gut aussehen und die Systemsklaven und Schlafschafe diese Wetterlage genießen.
      Mit dieser Mischpoke will man dann natuerlich keine gemeinsame Sache machen... ;-)

      Löschen
    4. Tja, wenn Luana verstehend lesen könnte, dann wüßte sie in welcher JVA sich Susanne aufhält:

      Luana Baum Mir fehlen die Worte. Ich war selten so dermaßen aufgebracht :@ Ich hab Tränen der puren WUT in den Augen. Wir müssen doch irgendetwas tun können! Ich kenne sie nicht persönlich aber dennoch denkt sie wie WIR. Es muss doch möglich sein sie da irgendwie rauszuhohlen! Kennt jemand den genauen Standort von dem Gefängnis? Dann kann man sie wenigstens besuchen .. Scheiße maaaaaan :@

      Aber schon interessant - volle Zustimmung für eine Holocaustleugnerin.

      Löschen
    5. Vielleicht sollten Benni und Christiana ja eine Solidaritätsbusfahrt ind die JVA organisieren - dann können die 99% die Bastille äääähh natürlich die JVA stürmen. Vielleicht statt dem Hambacher Schloss?

      Jo könnte das dann journalistisch begleiten, Vogt sein Manifest an die Türe nageln und Clauss seine Ausführungen zur Rechtslage zum besten geben währden dieser Russe Putin zu Hilfe holt.

      Löschen
    6. Da dürfte so ein Bus genügen. Jo kann ja fahren.

      Löschen
    7. Fürstbischof Knut-Hubert19. Juli 2013 um 21:10

      Dass das vielgepriesene kolossale Sommerfest ausfällt, traf mich in etwa so überraschend wie das allabendliche Hereinbrechen der Dunkelheit. Die Omen waren allzu ungünstig:

      - man baute ausdrücklich darauf, dass sich die Sache irgendwie selbst organisiert, was wohl ein Verweis auf die Inspirationsmacht des morphogenetischen Felds sein sollte, in Wirklichkeit aber eher bedeutete, dass sich niemand für den Kram verantwortlich fühlte.

      - da in der GRS-Facebook-Gruppe mittlerweile Grabesstille eingekehrt ist (und zuletzt sogar jene, die in ihren Regionalgrüppchen noch fieberhafte Aktivität produzierten, schnöde ignoriert wurden) und auch die Äußerungen zum Thema Sommerfest recht überschaubar waren, darf man getrost folgern, dass das Interesse hart gegen Null tendierte.

      - niemand hat sich jemals bemüßigt gefühlt, auch nur andeutungsweise so etwas wie ein Konzept für dieses Mega-Event zu präsentieren. Was dort eigentlich passieren sollte, war so nebelhaft wie ein Hamburger Herbsttag. Das ist, als würde man ein gigantisches Musikfestival ankündigen, ohne auch nur mit einer Silbe darauf einzugehen, welchen Musikgeschmack man denn damit zu bedienen beabsichtigt. Dann darf man sich nicht wundern, wenn der Kartenvorverkauf bescheiden ausfällt.

      - und nicht zuletzt schien die GRS-Führungsjunta (deren Handlungen ja bekanntlich nach eigener Auffassung nicht transparent sein müssen) nicht die Spur an diesem Sommerfest interessiert gewesen zu sein. Warum auch? Die Kuh ist leergemolken, wieso noch Geld investieren und den Stall neu tapezieren? Jo & Co basteln vermutlich längst an der nächsten Eso-Nazi-Habdichlieb-Abzockerei, da können sie doch ihr knapp bemessenes intellektuelles Potential nicht auf lachhafte Ringelpieze auf der grünen Wiese vergeuden.

      Die im Vorbeigehen erledigte Absage des Sommerfestes dürfen wir vermutlich als Sterbeurkunde von GRS betrachten. Prima, der Laden wurde auch langsam langweilig. Ich freue mich schon auf die frische Zielscheibe!

      Löschen
    8. ...und...nochmal zur Verhaftung der Kuni:

      Angela Masch Ich bin auch der Meinung, man sollte da etwas in Bewegung setzen! Sie wird mit Gewissheit nicht die Letzte sein, mit der so umgegangen wird! Jeder Mensch, der nicht brav ist und gehorcht kann -leider- diese ERfahrung machen!
      vor 3 Stunden · 2


      Tja. wir leben in einer Gemeinschaft mit 80 Millionen Menschen - da muss man sich halt an Regeln halten - wer sich nicht daran hält der wird bestraft. Anders geht es nicht und das ist auch seit Menschengedenken so.

      Wieslawa Lechowska danke Angela genau darum gehts!! Neudeutschland hat erfahrung dari vieleicht konnen Sie was tun?wer hat kontackt zu Peter Ficek?
      vor 2 Stunden via Handy · 3


      Ach der König wird sich über jede Mail freuen solange sie von jemanden kommt der zu blöd ist die Abzocke die er abzieht zu erkennen. ;)

      Löschen
    9. Fürstbischof Knut-Hubert19. Juli 2013 um 23:19

      Ich bekomme vor lauter Kopfschütteln bereits Ohrensausen.

      Diese Tranfunzel-Erleuchteten ereifern sich allen Ernstes darüber, dass jemand, der die Chuzpe und den Zynismus hat, eines der größten Verbrechen der Weltgeschichte in Abrede zu stellen, dafür nun die (im Voraus wohlbekannten und keineswegs willkürlich oder überraschend verhängten) Konsequenzen zu tragen hat.

      Und natürlich sind sie keine Nazis, Antisemiten, Freunde rechtsdrehender Kulturen oder dergleichen, oh nein.

      Ich bin wahrlich keiner, der ob des Holocausts tagtäglich in Sack und Asche dahergeht und sich vor Schuldgefühlen schmerzerfüllt windet (was schon wegen meiner deutlich post facto erfolgten Geburt heuchlerischer Humbug wäre) - doch was die Freigeister da in ihrer Mitte dulden und gedeihen lassen, ist schlicht eklig.

      Zeige mir, wen du in deinem Wohnzimmer duldest und mit Kaffee und Kuchen bewirtest, und ich sage dir, wer du bist. Im Falle der Freigeister verwandelt sich das Wohnzimmer offenbar langsam in etwas, das bald von Leni Riefenstahl gefilmt werden könnte.

      Löschen
  28. Das ist bestimmt weil im September Aufstieg sein soll. Die sind dann alle gar nicht mehr da.

    AntwortenLöschen
  29. Chemtrails auf griechisch: Die Griechen fürchten, aus der Luft betäubt zu werden, damit sie keine Lust mehr zum demonstrieren haben. Ja.

    http://www.bild.de/politik/ausland/griechenland-krise/irre-verschwoerungstheorie-aus-griechenland-betaeubungsmittel-gegen-protest-power-31408322.bild.html

    Syssi

    AntwortenLöschen
  30. Mal was zum schmunzeln vom Mai, wenn auch schon bekannt:
    Scherzkekse rufen in der Livesendung ständig den Peter Schmidt an ;-) Das war schon beim Horny lustig...
    https://www.youtube.com/watch?v=Lt7JE55Kos0&list=TLLEKmDiNwpZE

    AntwortenLöschen
  31. Der Anfang ist schon mal genial....den Aufwand den der arme Mario treiben muss bis er aufnehmen kann und dann beklagen sich Leute weil er um Spenden bittet, wo er doch so schön aufklärt und unterrichtet.

    Ach ja, den Schwedenbitter muss man natürlich einnehmen, sonst kann er nicht wirken - Mario hat ihn gerade seeeehr nötig:

    http://www.youtube.com/watch?v=owNf6YJ86AA&feature=c4-overview&list=UUhwqUT3PFf5Ax14QT2tM-7g

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alleine für die Vorbereitung hat er großen Aufwand, er muss sich ja einigermaßen anziehen für die Videos...

      Mann, wie läuft er denn sonst rum? Jogginghose und Unterhemd???

      Löschen
    2. Na ja, also für zu hause - wenn man nicht raus geht find ich das eigentlich OK. Aber gut, als Schwabe schont man einfach die "Straßenklamotten". ;)

      Ideal ist natürlich ein echter Hausmantel für den Herrn und die dazugehörige Mütze. ;)

      Löschen
  32. Das GRS Sommerfest ist noch in Planung.

    Ob es über die Planung hinauskommt?

    Es geschieht viel im Hintergrund. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert20. Juli 2013 um 23:03

      Oha, die GRS-Sterbeurkunde wurde wieder zurückgezogen, weil der ausgezehrte Körper auf der Bahre wider Erwarten noch mal mit dem kleinen Zeh gezuckt hat? Nun, dann mögen die Spiele weitergehen!

      Zweifellos, im Hintergrund muss momentan die Hölle los sein vor Geschäftigkeit. So ein Hyper-Event unter absoluter Geheimhaltung zu organisieren, ist schon eine Leistung, die uns ein anerkennendes Kopfnicken abnötigen sollte. Ich frage mich nur, ob es der Sache zuträglich ist, wenn man einerseits nebulös davon spricht, dass alles in Planung sei und (GRS-typisch) niemanden an dieser Planung teilhaben lässt ... und andererseits darauf hofft, dass die ausschweifenden Feierlichkeiten sich schon irgendwie selbst organisieren werden. Auch wenn sich in der Vorstellungswelt der Esos so ziemlich alles durch intensives Wünscheschicken an die Adresse des Universums erreichen lässt, dürfte diese Hoffnung selbst das beste Universum gnadenlos überfordern.

      Ich wage daher zu prophezeien, dass das ultratolle Sommerfest entweder nie aus dem Hintergrund ans Tageslicht gelangt - oder ein absoluter Reinfall wird, den aber mangels öffentlichem Interesse ohnehin niemand außerhalb des schrumpfenden GRS-Kreises zur Kenntnis nehmen wird. Und die hartgesottenen letzten GRS-Mohikaner werden sich das Desaster dann schon irgendwie schönreden ("Ich habe gaaaaanz viele positive Energie gespürt, von allen drei Anwesenden!")

      Löschen
    2. Na ja, ich glaub ein Hyper-Event war wirklich nie geplant. Eher so ein Kuschelevent mit ein bißchen Singen, am Lagerfeuer sitzen, sich gut zureden und live und in Farbe die letzten gar schröööcklichen Nachrichten erzählen.

      Das mit der Stürmung der Bastille, ich meine natürlich die Stürmung des Hambacher Schlosses von was ja das Superhirn geträumt hat wurde schon lang gecancelt. Irgendein Erzengel war wohl dagegen und nicht bereit das morphogenetische Feld um Hambach aufzubauen. ;)

      Löschen
    3. Fürstbischof Knut-Hubert21. Juli 2013 um 02:46

      Dass der Sturm auf die rheinland-pfälzische Bastille abgesagt wurde, wundert mich nicht. Big Jo würde ja nicht mal den Sturm auf die Pastille bewältigen - selbst dann nicht, wenn man ihm die Pulmoll-Dose sturmreif vor die Nase tackert.

      Aber zurück zum Sommerfest, das momentan wie Schrödingers Katze in einem unscharfen Zustand zwischen Leben und Tod dümpelt: Was da nun wirklich geplant gewesen sein mag, ist ohnehin eher eine Scherzfrage - denn von Planung im landläufigen Sinne kann man da ja gar nicht sprechen. Eher von ziellosen Umhereiern.

      Ja, wenn's da Geld zu holen gäbe ... dann hätten Jo & Co zweifellos längst Aktivität gezeigt. So wie damals, in den goldenen Zeiten, als sie die erste Alsfelder Konferenz aus dem Hut zogen. Aber ich denke mal, dass Jo und seine Kumpane GRS mittlerweile als ausgelutscht betrachten und keinen Finger mehr dafür rühren werden.

      Die Karawane der Eso-Abzocker zieht am rechten Straßenrand weiter, lässt einige ausgebrannte Erleuchtete zurück und sucht sich einen anderen Ort, an dem der ranzige Wanderzirkus Pimpernelli unter neuem Namen sein Zelt aufschlagen kann. Wir dürfen uns schon auf das neue Programm freuen - es sind gewiss wieder tolle Taschenspielereien darunter.

      Löschen
  33. Der wohnt immer noch im Hotel und es ist wirklich ein Drama. Hier mal ein lustigeres Video wo er (im Video davor erklärt er, daß er das studiert hat :D ) Ausführungen dazu macht, warum man in jedem Amt filmen darf:

    http://www.youtube.com/watch?v=sBG2gTKVZwk

    Da gibt es natürlich im Netz gaaaanz viele Infos dazu und auch jede Menge BGH-Entscheidungen. Ämter haben kein Persönlichkeitsrecht. ;)

    AntwortenLöschen
  34. Boooaaah...Mario...Wetter...Natur...drei Dinge treffen aufeinander die absolut nicht kompatibel sind:

    http://www.youtube.com/watch?v=CNvIvNpl2T8&feature=c4-overview&list=UUhwqUT3PFf5Ax14QT2tM-7g

    AntwortenLöschen
  35. Claus Petersen aus Berlin am 19.07.2013 um 08:09 Uhr

    Es soll tatsächlich mit der Chemtrailerei vorbei sein, ich beobachte weiter.
    So mancher ist auf meine Ankündigung bereits mächtig sauer, einer will sofort vorbeikommen und mich verprügeln, weil sein Feindbild verschwindet.
    Es kommt dann soweit, daß man dann behauptet ( Andreas und Mike )
    Wie denn , was denn, sowas gab es doch gar nicht, wovon redest Du ?
    Ich werde dann mal meine Kritiker zum Andreas und Mike schicken, diesen Ignoranten dann zwingen, die ganzen 10 000 Anklage-Videos anzusehen

    http://www.myheimat.de/berlin/wetter/hat-obama-anlaesslich-seines-berlin-besuches-die-chem-jets-mit-nach-hause-genommen-d2527027.html

    AntwortenLöschen
  36. spackenforschung e.v.21. Juli 2013 um 13:06

    ohoh, böses beziehungsdrama in der norddeutschen verdummungsszene... jo le taxi vs. erwin imme:

    http://www.freigeistforum.com/forum/index.php?topic=31907.msg998243;topicseen#msg998243

    http://www.youtube.com/watch?v=sb0jfGuAdHk

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man merkt aber an ganz vielen Stellen, daß Du von vielem gar keine Ahnung hast, sondern nur Vorurteile. Aber wie Du mit Dreck auf andere wirfst... weißt ja, da bleibt immer was hängen.

      Da muss das Superhirn aber von sich selbst sprechen - wobei, letztendlich trifft das natürlich auf alle Esos/Truther zu: Keine Ahnung von nix, davon aber im Übermaß.

      Mit Dreck werfen sie auch alle - haben ja auch nix anderes.

      Löschen