Mittwoch, 26. April 2017

Themenwechsel

Mein "Fanvideo" wird in der Szene dermaßen gehatet, 
dass meine Gegendarstellung nicht mehr notwendig ist. 
Hail NWO!



"Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich."   
Konrad Adenauer

Es war nicht mehr notwendig, diese Szeneninterna weiter online zu lassen und nach außen Zerstrittenheit zu zeigen. Damit würden wir nur unseren Gegnern in die Hände spielen. Auch hat sich keines der Gerüchte bestätigt.

Anm.: Da im SSL-Wiki unterdessen die Archivseiten zum Artikel veröffentlicht wurden, habe ich auch den Artikel wieder on geschaltet. Bringt ja dann nichts mehr.

Kommentare:

  1. "wird in der Szene dermaßen gehatet" :D
    Du hast dein Sammelsurium des Wahns jetzt lediglich gelöscht, weil du durchweg in den Kommentaren zerlegt wurdest, egal wie oft du dort Kommentare gelöscht oder manipuliert hast. Auch das permanente Ändern des eigentlichen "Blog-Eintrags" hat dir nicht geholfen.

    Zahlreiche Leute haben unabhängig voneinander sehr ausführliche Kommentare verfasst, in denen Sie sowohl deine Lügen widerlegt, als auch deinen Wahn eindrucksvoll beschrieben, als auch deinen schlechten Charakter veranschaulicht haben. Dein Verhalten entspricht leider 1:1 dem eines Reichis oder VTlers. Wobei, es wurde ja gezeigt, dass du ein VTler bist.

    Und dass die "Szene" das Video "hatet", kann auch nur jemand mit selektiver Wahrnehmung schreiben^^...
    Bei YT sind die Likes deutlich in der Überzahl, im Bunker gab es gerade mal zwei negative Kommentare über das Video (bei 259 Mitgliedern) dafür aber auch 5 "Likes". Und den NaziLeaks-Link hast du in den Kommentaren ja ganz schnell gelöscht, da das Video dort regelrecht gefeiert wird. Hier wäre der Link: https://plus.google.com/107099595352373317646/posts/1XUNP2YUHu3
    Einen Großteil der Leute interessiert das Video aber auch einfach nicht.

    Man darf auch nicht vergessen, dass du weder SSL noch NWO (mehr) bist. Was hast du in dem Bereich denn bitte im letzten Jahr (oder auch davor) geleistet? Von Reichis hattest du noch nie Ahnung, Aufklärungsarbeit hast du nie betrieben, mit Esos oder VTlern kennst du dich auch nicht aus und das Einzige was du hin und wieder tust, ist der traurige Versuch die legendären Spaß-Anrufe von drxds zu kopieren (das Ergebnis ist leider immer erbärmlich). Vor langer Zeit war dein Blog vielleicht mal was (auch wenn du dich fast ausschließlich mit Beamtendumm gekabbelt hast), aber das ist schon lange vorbei und unzählige Leute haben dir wegen DEINEM VERHALTEN den Rücken gekehrt.
    Du könntest das SSL und die NWO-Leute in Ruhe lassen und dir mal was vernünftiges eigenes aufbauen, dann hättest du auch die so sehr gewünschte Beweihräucherung. Dafür musst du an deinem Verhalten aber erstmal einiges ändern und vermutlich auch psychologische Hilfe in Anspruch nehmen. (ernstgemeinter Rat)

    Achja, und es ist schon sehr arm, dass du erst mit aller Gewalt versucht hast, die Kommentardiskussion vom Video in deinen Blog zu verlagern, dort dann ständig Dinge gelöscht/manipuliert hast und nun am Ende sogar den gesamten Eintrag samt Kommentare gelöscht hast.

    Getreu nach Donald Trump: Wenn du verloren hast, erkläre dich einfach zum Sieger. Wenn du es laut und penetrant genug tust, werden es hoffentlich ein paar Deppen glauben.

    P.S. Ich hoffe sehr, dass du bald mal die Kurve kriegst, sonst fährst du am Ende dein reales Leben auch noch gegen die Wand. (Reichis gibt es wahrlich schon mehr als genug)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Agent Xylakantskij26. April 2017 um 21:38

      @Anonym, hör endlich auf zu singen, hier regnets seit gestern pausenlos, ansonsten müssen wir Dich beim Festmahl wieder an den Baum fesseln, Troubard^H^Hlemaker...

      Löschen
    2. "Zahlreiche Leute haben unabhängig voneinander sehr ausführliche Kommentare verfasst, in denen Sie sowohl deine Lügen widerlegt, als auch deinen Wahn eindrucksvoll beschrieben, als auch deinen schlechten Charakter veranschaulicht haben."

      Zahlreiche? Da waren die 3 aus der FB-Seite verbannten, die versucht haben, den Grund für ihre berechtigte Sperre mir in die Schuhe zu schieben (einer von denen bist vermutlich Du, Anonym)und dann war ein Oberlehrer da, der über die Hintergründe der ganzen Angelegenheit besser bescheid wissen wollte als ich, der ich dabei war.

      Es gibt auch in unserer Szene eine Menge Honks, die sich dann gegenseitig in ihren Rechtfertigungs- oder Besserwisser-Fantasien bestätigen. Auf Gegenfragen kam dann erwartungsgemäß nicht mehr viel.

      Löschen
    3. Zur Klarstellung:
      Die Hintergründe dieses Konfliktes kennen nur 2 (in Worten zwei) Personen. Eine davon bin ich. Die andere hat mich (wie es mir erscheint) zu ihrem lebenslangen Feind erklärt, weil sie Kritik nicht erträgt und ich sie einmal heftig kritisierte.

      Alle anderen operieren auf Gerüchten!

      Löschen
    4. Ich bin so frei und nehme das Stöckchen auf, was Anonym schmeißt. Nicht, dass ein unbedarfter Leser das noch für voll nimmt:

      "Du hast dein Sammelsurium des Wahns jetzt lediglich gelöscht, weil du durchweg in den Kommentaren zerlegt wurdest, egal wie oft du dort Kommentare gelöscht oder manipuliert hast."

      Der Grund, warum ich diese ganzen Interna nicht mehr öffentlich halten brauchte und darum die Gegendarstellung löschen konnte, ist, dass ich mich nicht mehr gegen das AlexxTV-Mobbingvideo wehren musste, da es in unserer Szene einfach sehr schlecht ankam. Ich habe keinen respektvollen Kommentar gelöscht, auch wenn er mich kritisierte. Hätte ich das wirklich gemacht, wie hätte man mich dann angeblich in den Kommentaren zerlegen können?
      Denk' mal drüber nach ;-)

      "Auch das permanente Ändern des eigentlichen "Blog-Eintrags" hat dir nicht geholfen."

      Es ist bei mir völlig üblich, dass ich Artikel auch nachträglich ergänze, Fehler korrigiere etc. Ich verstehe nicht wirklich, was Du mir in dem Zusammenhang vorwerfen willst. Es ist ja auch nicht so, dass ich durch Ändern des Artikels die Diskussion in den Kommentaren verändern hätte können. Ich glaube fast, Du bist hier der Verschwörungstheoretiker ;-)

      "Und dass die "Szene" das Video "hatet", kann auch nur jemand mit selektiver Wahrnehmung schreiben^^...
      Bei YT sind die Likes deutlich in der Überzahl, "


      Stand 27.4.2017: 64 pro, 40 contra. Würde ich nicht als große Zustimmung bezeichnen. Im Vergleich: Das Video davor hatte 54 pro und 3 contra.

      "im Bunker gab es gerade mal zwei negative Kommentare über das Video (bei 259 Mitgliedern) dafür aber auch 5 "Likes"."

      Ich sehe da 5 Kommentare und alle lehnen das Video ab:
      https://plus.google.com/+AlexxCGNTV/posts/bMs8jZhhJF9
      Warum ist unter dem Link oben eigentlich "NSL Forum Bunker" durchgestrichen? Hat man das Machwerk da schon rausgeschmissen? ;-)

      "Und den NaziLeaks-Link hast du in den Kommentaren ja ganz schnell gelöscht, da das Video dort regelrecht gefeiert wird. Hier wäre der Link: https://plus.google.com/107099595352373317646/posts/1XUNP2YUHu3"

      Ich sehe da bis heute exakt null Kommentare. 20 Likes von Leuten, von denen ich bis auf einen keinen kenne. Und der eine ist einer der drei, die ich wegen Vandalismus aus meiner FB-Gruppe werfen musste. Das ist wohl der Grund, warum das Video überhaupt in dieser Gruppe landete, die mit dem Niederrheiner überhaupt nichts zu tun hat ;-) Dafür hat dieser eine mit mindestens 2 seiner Accounts geliket. Und er ist meines Wissens einer der Gründer von Nazi Leaks. Wenn ich jetzt so drauf wäre wie Du, würde ich hier Manipulation vorwerfen ;-)

      "Man darf auch nicht vergessen, dass du weder SSL noch NWO (mehr) bist."

      Mich würde mal interessieren, was Dich das angeht ;-)
      Was heisst das denn, NWO oder SSL sein? Was willst Du damit überhaupt sagen oder was macht das für einen Unterschied für mein Wirken? Da hast Du was nachgeplappert, was Du nicht wirklich verstanden hast, habe ich Recht? ;-)

      "Vor langer Zeit war dein Blog vielleicht mal was (auch wenn du dich fast ausschließlich mit Beamtendumm gekabbelt hast), aber das ist schon lange vorbei"

      Nee, Beamtendumm war nach der Hochzeit meines Blogs mit Aufbruch-GRS. Mein Lieber, lass Dich im anderen TS nicht immer so mit Bullshit füttern. Es gab schon Themen neben Beamtendumm: Wenig und selten, aber es gab sie ;-)

      "und unzählige Leute haben dir wegen DEINEM VERHALTEN den Rücken gekehrt."

      Das ist eine Schutzbehauptung von 3 Personen aus dem SSL-TS, die eine Ausrede dafür suchten, warum sie mich fallen gelassen haben, nachdem ich im TS gebannt wurde. Diese Geschichte verbreitet sich leider auch ungehindert im TS und die plapperst Du ungeprüft nach. Wenn Du solche Beschuldigungen bringst, dann bitte konkretisieren, was an meinem Verhalten so schlimm gewesen sein soll.

      Löschen
    5. @Anonym
      Mein lieber Anonym, hat es Dir die Sprache verschlagen?

      Sehr ähnlich wie hier war es auch in den Kommentaren unter meinem Gegendarstellungs-Artikel. Vollmundige Behauptungen, angebliches Insiderwissen, das sich dann doch nur als gesammelte Gerüchte herausstellte. Denn nach ein oder spätestens zwei Nachfragen kam nichts mehr ;-)

      Lieber Anonym, kommt hier nichts mehr, dann werte ich das als Dein Eingeständnis, dass an Deinen Vorwürfen nichts dran ist.

      Löschen
    6. Scheinheiligkeit ich hör dir trapsen...

      Och, die Sprache verschlägt es mir nie. Allerdings haben deine neusten Anwandlungen mir die Erkenntnis gebracht, dass es sinnlos ist, bei deinem Blog zu antworten. Der Grund dafür ist offensichtlich: Du hast meinen letzten Kommentar nicht freigeschaltet und fragst nun auch noch so scheinheilig, warum ich nicht mehr antworte.
      Daher ist es für jeden mehr als verständlich, dass ich mich hier nicht mehr äußern werde. Kommentare zu der Sache werde ich nur noch unter dem Video auf YT schreiben, da du dort nicht so einfach und nicht so dreißt manipulieren kannst. (auch wenn du nach jeder Antwort deine Kommentare änderst)

      Aber auf eine Perle gehe ich hier zum Abschied noch ein:
      "Lieber Anonym, kommt hier nichts mehr, dann werte ich das als Dein Eingeständnis, dass an Deinen Vorwürfen nichts dran ist."
      Wie bei einem Reichi. "Wenn Sie nicht innerhalb von 2 Tagen schriftlich mit Siegel und nasser Tinte widersprechen, gestehen Sie ein, dass meine Schulden nicht mehr existieren und Sie schulden mir fortan 50.000.000€ als Schmerzensgeld für meine seelischen Qualen." Wobei du nichtmal die Möglichkeit zu einem Widerspruch bietest. Wirklich erstklassiges Verhalten, was deine ganzen "Argumente/Widerlegungen" hier noch aussagekräftiger macht.
      P.S. Auch deine ständigen Versuche deine zahlreichen Kritiker zu delegitimieren, entsprechen leider ebenfalls Reichi-Verhalten.

      Löschen
    7. "Och, die Sprache verschlägt es mir nie. Allerdings haben deine neusten Anwandlungen mir die Erkenntnis gebracht, dass es sinnlos ist, bei deinem Blog zu antworten. Der Grund dafür ist offensichtlich: Du hast meinen letzten Kommentar nicht freigeschaltet und fragst nun auch noch so scheinheilig, warum ich nicht mehr antworte."

      Ich sehe da keinen Kommentar von Dir. Sollte da wirklich was von Dir unter die Räder gekommen sein, wäre es hilfreich, wenn Du Dich nicht "Anonym" nennen würdest, dann könnte ich den Kommentar besser zuordnen.

      "Daher ist es für jeden mehr als verständlich, dass ich mich hier nicht mehr äußern werde."

      Hört sich jetzt wie eine Ausrede an. Du könntest ja z.B. Screenshots machen und Deinen Kommentar als TXT abspeichern, dann kannst Du ihn immer wieder posten. Und wie hier bewiesen wird, werden Deine Kommentare freigeschaltet.

      "Kommentare zu der Sache werde ich nur noch unter dem Video auf YT schreiben, da du dort nicht so einfach und nicht so dreißt manipulieren kannst. (auch wenn du nach jeder Antwort deine Kommentare änderst)"

      D.h. ich bekomme keine Antwort auf meine Stellungnahme? Auch nicht auf anderen Plattformen? Dann sehe ich das als klare Kapitulation. Oder beantwortest Du auf YT meine Stellungnahme oben? Dann schicke mir bitte den Link und ich kopiere das hier rein.

      Was soll ich denn manipuliert haben? Deine Kommentare kann ich nicht ändern, höchstens löschen. Und wenn ich meine Kommentare ändere, bleiben Deine Stellungnahmen doch trotzdem. Komm, mein Lieber: Du stehst mit dem Rücken zur Wand und suchst Ausreden. ;-)

      "Aber auf eine Perle gehe ich hier zum Abschied noch ein:
      "Lieber Anonym, kommt hier nichts mehr, dann werte ich das als Dein Eingeständnis, dass an Deinen Vorwürfen nichts dran ist."
      Wie bei einem Reichi. "Wenn Sie nicht innerhalb von 2 Tagen schriftlich mit Siegel und nasser Tinte widersprechen..."


      Du lässt Dich auf eine Diskussion ein und mitten drin, wenn der andere Deine Argumente in Frage stellt, sagst Du einfach: "Ich beende die Diskussion?" Natürlich wird man das als Kapitulation werten, wenn von Dir nichts mehr kommt. Wäre ja super, wenn man Diskussionen nie verlieren könnte, indem man einfach bei starken Gegenargumenten sagt: Jetzt beende ich die Diskussion und bleibe #unbesiegt ;-)

      "Wobei du nichtmal die Möglichkeit zu einem Widerspruch bietest."

      Bitte: Widerspreche mir soviel Du willst ;-)

      "P.S. Auch deine ständigen Versuche deine zahlreichen Kritiker zu delegitimieren, entsprechen leider ebenfalls Reichi-Verhalten."

      Du hast Dich ja nun selber delegitimiert. Was wohl auch der Grund dafür ist, warum Du hier als Anonym auftauchst...

      Löschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Signora, das ist nicht der Grund! Siehe unten. Alles wird gut :-)

      Löschen
    2. Es geht nicht darum, dass ich keine Kritik vertragen würde oder dass die Kritik mich "zerlegt" hätte. Im Gegenteil, es geht darum, dass eine Gegendarstellung nicht mehr notwendig ist. Somit muss ich keine Interna mehr unnötig ausbreiten und zusätzlich die Stimmung mit dem Thema nicht mehr runterziehen.

      Löschen
    3. Signora,
      Bei allem Respekt, aber ich habe Deinen Link suf die Archivseite gelöscht. Es ist schon klar, dass ich die Seite gelöscht haben will (übrigens im Gegensatz zu dem, was Du denkst aus guten Gründen) und Du unterläufst das in den Kommentaren meines Blogs -:) Auch nicht so nett mir gegenüber....

      Löschen
    4. Der Kommentar ganz oben von der Signora wurde versehentlich gelöscht, sorry. Bin grade am Handy...

      Löschen
    5. Ich wollte wohl auf Antworten klicken und bin auf löschen gekommen. Leide gibt es da bei blogger keine Sicherheitsabfrage. Ich bitte um Verzeihung.

      Löschen
    6. Mir ist durchaus nicht entgangen, dass Du mich in dem Konflikt verteidigt hast. Vielen Dank dafür!

      Löschen
    7. Der versehentlich gelöschte Kommentar von Signora Ubriaca war:

      "Schon schwach, eine blog-Seite zu löschen nur weil zuviel Kritik drauf kommt. "

      Löschen
  3. @NDR
    Ohne Mist, nimm dir ne Auszeit. :D Mach mal paar Tage was anderes, gewinne Abstand, krieg den Kopf frei.

    Bin irgendwas zwischen belustigt und entsetzt.^^Eine Diskussion hierher ziehen, darin mit zweierlei Maß herumzensieren, sie dann ganz löschen und dich für #unbesiegt und zum beneideten Promi erklären, fünf Kommentare am Stück rausballern, von denen drei direkten Bezug zu Kommentaren unter dem Video herstellen...

    Nicht böse gemeint NDR, ich sage nicht das du Unrecht hast, dafür weiß ich zu wenig über euren Disput. Du bist aber offenkundig gerade hart getriggert und in der Art und Weise der Auseinandersetzung absolut überm Strich.

    Du tust dir gerade keinen Gefallen m.M.n., krieg besser etwas emotionalen Abstand zum Thema. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Arno, es geht um was Anderes!

      -Es geht darum, hier nicht mehr Interna auszubreiten, wenn es nicht mehr notwendig ist
      -Die Personen nicht weiter zu kritisieren, die ich hier kritisiert habe
      -Die Stimmung nicht weiter runter zu ziehen

      Löschen
    2. Und nebenbei:
      Ich hab da nicht mit zweierlei Maß drin rumzensiert. Wie kommste darauf?

      Löschen
    3. Gönn mir doch mal den Spaß mit dem "#unbesiegt". Ich hatte immerhin auch genug Stress mit einige Spinnern in der letzten Zeit! :-)

      Löschen
    4. ...das ist nicht wirklich ernst gemeint ^^

      Löschen
    5. Kann ich dir nicht mehr zeigen, haste ja gelöscht. :D
      Du hattest dich an "dumm" oder sowas trotz Fragezeichen gestört und ich hatte kurz vorher von dir ein "Weil ihr Arschlöcher seid?" oder sowas gelesen, ist aber auch Latte.

      Nur merk mal bitte, dass es Grund zur Irritation gibt, wenn du z.B. um sechs Uhr morgens erstmal ne Stunde in das Thema butterst und dabei so Sachen wie im Beitrag von 06:34 Uhr ablädst.

      Das war es dann jetzt auch zu diesem Thema von mir. Inhaltlich kann ich nichts beitragen. Das dir m.M.n. gerade die emotionale Distanz zum Thema fehlt fand ich nur fair kurz zurückzumelden.

      Löschen
    6. Arno,
      man wollte mich virtuell hinrichten.
      Jetzt gönne mir mal meine kleine Siegesfeier!

      Löschen
    7. Das mit den "A.löchern" hab ich kurz drauf gelöscht. Du siehst, ich zensiere nicht mut zweierlei Maß. Ich zensiere sogar mich selber :-)

      Löschen
    8. ... und das mit dem "dumm" habe ich sogar stehen gelassen...

      Löschen
    9. Agent Xylakantskij26. April 2017 um 18:21

      Ich finde Arno hat Recht, 'ne Auszeit von dem Ganzen, um sich wieder zu regenerieren wäre nicht die schlechteste Idee. Dauerstreß ist ja auch krankheitsfördernd.

      Mein Vorschlag, deaktiviere die Kommentare für 'ne Woche mal komplett und dann schaun wir mal weiter.
      Weil auch unter Moderation musst Du den Mist lesen und setzt Dir auf Dauer zu.

      Vielleicht mal in den Wald gehen, einen schönen entspannten Spaziergang machen oder mal mit Freunden feiern/grillen gehen (ok das Wetter ist nicht so doll aktuell, aber soll ja bald wieder Sonne rauskommen).

      Keep it simple! Don't feed the trolls!

      Löschen
    10. @Agent Xylakantskij
      Mache ich ;-)

      Löschen
    11. Agent Xylakantskij26. April 2017 um 23:14

      Auch bei der NWO hat man Anspruch auf 30 Tage Urlaub im Jahr. :-)

      Löschen
  4. Grundsätzlich musste ich derzeit mehr Kommentare löschen als sonst. Das nehme ich mir in der zwischendurch doch recht aufgeheizten Situation einfach als Hausrecht heraus.

    Die Aufregung wird sich auch wieder legen...

    AntwortenLöschen
  5. Bestimmt. Dann wird es ganz ruhig. *Crickets*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lasse die Kommentare noch eine Zeit lang unter Moderation, bis die Hater sich abgeregt haben.

      Löschen
  6. Blogger der Bedeutungslosigkeit26. April 2017 um 16:40

    Schade eigentlich.
    Endlich war es mal wieder spannend auf "Niederrheiners Blog". So viele Kommentare und eine derart angeregte Diskussion hat man dort lange nicht mehr gesehen.
    Dann wird alles gelöscht, wo es doch gerade so lustig war.
    Sehr enttäuschend :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tut mir leid, dass es Dich enttäuscht. Aber das Ganze ist kein Spaß, um angeregte Diskussionen zu erzeugen:

      -Ich musste in dem Artikel eine Person heftig kritisieren, die sowieso empfindlich bei Kritik ist
      -Ich musste zu meiner Verteidigung Interna der Szene ansprechen, die die Öffentlichkeit normaler Weise nichts angehen
      -Das Ganze hat die Stimmung runter gezogen, viele Leute waren von dem Thema auch einfach genervt.

      Bitte respektiere, dass ich hier viele Dinge berücksichtigen musste bei meiner Entscheidung.

      Löschen
  7. Agent Xylakantskij26. April 2017 um 18:34

    Zum Thema, wie man mit Stalking umgeht, empfehle ich wärmstens folgende Webseite (hoffe, es hilft Dir, NDR):
    http://www.nononsenseselfdefense.com/stalkingsolutions.htm

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, aber so schlimm ist es ja nun nicht.
      Oder meinst Du das Video? Das hat sich ja nun auch erledigt.

      Löschen
    2. Agent Xylakantskij26. April 2017 um 20:30

      Es gibt Menschen wie Amanda Todd, die durch Cyber-Mobbing Suizid begangen haben:
      https://de.wikipedia.org/wiki/Amanda_Todd

      Das sollte man wirklich nicht auf die leichte Schulter nehmen!

      Immerhin hat dieser ganze Hate-Scheiß dafür gesorgt, dass Heiko Maas uns das Netzwerkdurchsetzungsgesetz beschert hat, welches Webseitenbetreiber verpflichtet entsprechende Kommentare zu löschen oder alternativ bis zu 50 Mio. € Geldstrafe zu zahlen.

      Löschen
  8. Agent Xylakantskij26. April 2017 um 18:44

    Ups, wollte eigentlich die Hauptseite verlinken zum Thema: "Wie mit Stalking" umgehen:
    http://www.nononsenseselfdefense.com/stalking.html

    AntwortenLöschen
  9. Zu meiner gelöschten Gegendarstellung-Seite:

    Mitnichten hatte ich den Eindruck, dass da zu viel Kritik käme.
    Ich habe mich im Gegenteil gewundert, dass halt niemand zu den im Video geäußerten Vorwürfen konkret mich um eine Stellungnahme gebeten hat. Es kamen ja fast nur die 3 im anderen TS radikalisierten Hater und erzählten Ihre Geschichte, wie es dazu kam, dass ich die 3 aus meiner internen Facebook-Seite werfen musste. Ein anderer schrieb was zu meinem Artikel selber, bei dem er alles besser wissen wollte, obwohl es um interne Angelegenheiten ging, bei denen er gar nicht dabei war.

    Leute, die wirklich Vorwürfe aus dem Video näher erläutert haben wollten, gab es ja gar nicht. Und für solche ernsthaften Fragen stehe ich hier immer noch zur Verfügung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man kann's halt nicht allen Recht machen. Die einen sagen, ich soll es löschen, weil diese Informationen unserer Szene schaden und nur die Reichis freuen, die anderen denken, ich wolle nur Kritik zensieren.

      Das ist nicht der Fall! Der Artikel samt Kommentaren ist auf "Entwurf" gesetzt. Sollte eine Mehrheit hier dafür sein, kann ich den jeder Zeit wieder online setzen.

      Löschen
    2. Kommentar von MFS:

      Meine Meinung dazu lässt strategische Erwägungen unberücksichtigt (nicht nur weil ich um eine neutrale Haltung bemüht bin, sondern auch weil hier nach wie vor mit zweierlei Maß zwischen Eurer Szene und „Reichis“ gemessen wird) und widmet sich dem Vorgang an sich.
      Du hattest selber dem Video eine Blogseite gewidmet, hast selber Diskussionen geführt und anschließend alles entfernt. Damit nimmst Du den Lesern die nicht zugegen waren die Möglichkeit sich ein eigenes Bild machen zu können und sich eine eigene Meinung dazu zu bilden. In Anbetracht dessen sollte es Dich dann auch nicht verwundern, wenn sich welche vor den Kopf gestoßen fühlen oder wenn sich bei Lesern der Gedanke einstellt dass Du zu einem Blog-Diktator avancierst.
      Du könntest nicht einmal ansatzweise mit einem zwölfjährigen Mädel vergleichbar sein dass unbedacht ihren Oberkörper entblößt und ich kann Deine Aktion auch nicht nachvollziehen, zum einen weil es sowieso dokumentiert wurde und zum anderen weil es sich ebensogut woanders zu Ansprache bringen ließe. Unter fairen Bedingungen würde ich verstehen, wer sich darin versteht auszuteilen sollte auch einstecken können. Ich finde es zwar schön dass diese Diskussion dazu geführt hat die Ansprüche an das Niveau dieses Blog anzuheben, aber irgendwie wirkt es auch skurril wenn es damit übertrieben wird (z.B. eine erklärte Frage als Beleidigung zu werten) und Du es auch nicht lassen kannst zu provozieren.
      Wenn das nicht alles nur eine abgesprochen Show ist, denke ich dass Du Dich mit der Art und Weise wie Du mit dem Problem umgehst tendenziell auf dem Weg befindest Dich selber ins Aus zu kicken.
      Eure Szene folgt einer bestimmten Intention und daran wird sich wohl auch nicht ändern, was sich aber ändern kann ist die Qualität (sprich hin zu einer gesunden Ausgleichsfunktion die nicht mit destruktiven Folgen übers Ziel hinausschießt). Ich war der Ansicht dass Du das entsprechende Potenzial dazu hast (weshalb ich auch über meine Zeit hinaus auf diesem Blog verblieben bin).

      Löschen
    3. "Du hattest selber dem Video eine Blogseite gewidmet, hast selber Diskussionen geführt und anschließend alles entfernt. Damit nimmst Du den Lesern die nicht zugegen waren die Möglichkeit sich ein eigenes Bild machen zu können und sich eine eigene Meinung dazu zu bilden. In Anbetracht dessen sollte es Dich dann auch nicht verwundern, wenn sich welche vor den Kopf gestoßen fühlen oder wenn sich bei Lesern der Gedanke einstellt dass Du zu einem Blog-Diktator avancierst."

      Und andere Leser wollten, dass es gelöscht wird, weil diese öffentlichen Streitereien unserer ganzen Szene schaden. Generell behalte ich mir als Blogbetreiber die Entscheidung vor, welche Artikel ich online lasse und welche nicht. Aber wie wäre es, wenn wir den Artikel samt Kommentaren intern Leuten unserer Szene zur Verfügung stellen würden?

      Löschen
    4. ...eine erklärte Frage als Beleidigung zu werten..."

      Was soll ich fälschlich als Beleidigung gewertet haben?

      Löschen
    5. In meiner internen FB-Gruppe ist man von dem Thema eher genervt.Da brauche ich das gar nicht erst einzustellen, sonst kriege ich Haue ;-)

      Es bestünde die Möglichkeit, das im internen Bereich eines Forums einzustellen.

      Löschen
    6. Und andere Leser wollten, dass es gelöscht wird, weil diese öffentlichen Streitereien unserer ganzen Szene schaden.

      Wer Feindbilder hat ist auch Angstbesetzt.

      Aber wie wäre es, wenn wir den Artikel samt Kommentaren intern Leuten unserer Szene zur Verfügung stellen würde?

      Falls es an den Kommentaren Beteiligte ausgrenzt, würde es nicht nach einer fairen Handhabe aussehen. Man könnte sogar auf den Gedanken kommen dass dies von vornherein so beabsichtigt war.

      Generell behalte ich mir als Blogbetreiber die Entscheidung vor, welche Artikel ich online lasse und welche nicht.

      Du hast das Deiner Meinung nach beste was ich jemals hier geschrieben habe damit auch entfernt ;-)

      Löschen
    7. "Man könnte sogar auf den Gedanken kommen dass dies von vornherein so beabsichtigt war."

      Von vorneherein beabsichtigt war, dass ich eine Gegendarstellung zu dem Video poste. Zusätzlich wollte ich in den Kommentaren Fragen zu den Vorwürfen im Video beantworten.

      Die Gegendarstellung ist nicht mehr notwendig. Fragen zu den Vorwürfen des Videos wurden in den Kommentaren das alten Artikels nicht gestellt. Diese können aber hier im neuen Artikel immer noch gestellt werden.

      Löschen
    8. Was soll ich fälschlich als Beleidigung gewertet haben?

      Du weißt doch auf welche Stelle ich mich beziehe, soll ich die jetzt zitieren?
      Erstetze einfach fälschlich durch unangemessen mimosenhaft, dann passt es.

      Löschen
    9. Das Zitat war:

      "NDR bist du so dumm, oder verarscht du uns alle?"

      Sehe ich nicht als respektvollen Kommentar, um den ich gebeten hatte. Und genau genommen sehe ich das trotz Fragezeichen und Wahl-Option als Beleidigung. Habe ich aber trotzdem stehen lassen.

      Löschen
    10. Agent Xylakantskij27. April 2017 um 23:33

      @MFS: Kleine Korrektur zu dem Text, den NDR hier reinkopiert hat für dich.
      Mein Beispiel mit dem Mädel hat nicht darauf angespielt, dass NDR in dieser Situation wäre, sondern war allgemein als Beispiel gemeint, wohin so was im extrem führen kann.

      Löschen
    11. @MFS: Kleine Korrektur zu dem Text, den NDR hier reinkopiert hat für dich.

      ...Subtil okkupative Rhetorik. Du kannst klarstellen wie Dein eigener Kommentar gemeint ist und kannst Deine Meinung zu meinem Kommentar äußern. Meinen Kommentar korrigieren kannst Du nicht, denn Du bist nicht ich.

      Mein Beispiel mit dem Mädel hat nicht darauf angespielt, dass NDR in dieser Situation wäre, sondern war allgemein als Beispiel gemeint, wohin so was im extrem führen kann.

      Ich hätte es auch nicht aufgegriffen wenn ich es selber als Beispiel für NDR hätte auffassen können. Mein Bezug sollte ja gerade dazu dienen um den Unterschied zwischen der Zwölfjährigen die unbedacht ihre Brust vor der Webcam entblößte und dem gewieften Nieder rheiner hervorzuheben, der mit seinem Avatarblidchen nur den Anschein eines Zwölfjährigen mit freier Brust erweckt.

      Löschen
    12. Ich für meinen Teil lasse es mir gut gehen.

      Löschen
    13. Agent Xylakantskij29. April 2017 um 20:50

      @MFS: Deshalb ja auch meine Klarstellung, dass es eben nicht so gemeint war, wie Du es zuerst aufgefasst hattest.

      Es war von mir so gemeint, dass Cyber-Mobbing und unkontrollierter Hate ziemlich schnell übel ausgehen kann. Dafür hatte ich ein extremes Beispiel ausgewählt, um die Brisanz hervorzuheben.

      War aber auch ziemlich müde, als ich das schrieb und bitte daher Missverständnisse zu entschuldigen! Sorry!

      Löschen
    14. ...Nicht nötig. Hinter meiner Anmerkung stand lediglich die Absicht themenbezogen darauf aufmerksam zu machen, da so manches Stalking (sozusagen als trojanisches Pferd) mit einer subtil okkupativen Rhetorik beginnt bevor es unter Ausnutzung dessen ins Extreme übergeht.

      Meinen Kommentaren ist kein "wie ich es zuerst aufgefasst habe" zu entnehmen.

      Löschen
  10. Agent Xylakantskij26. April 2017 um 21:25

    Da offenbar einige nicht in der Lage sind, Kritik von Denunziation zu unterscheiden, hier mal ein Schulungsvideo von Oliver Kalkofe:
    https://www.youtube.com/watch?v=4Gx-yZRnuZQ

    AntwortenLöschen
  11. Agent Xylakantskij26. April 2017 um 22:23

    Aufruf an alle:
    Wer meint, gegen NDR was belastbares zu haben, soll sich an Psiram wenden. Hat NDR in spätestens einem halben Jahr dort 'n eigenen Eintrag, glaub' ich euch hatern! Deal?

    AntwortenLöschen
  12. Marsellus Wallace27. April 2017 um 09:20

    Jetzt hat Alex die Kommentarfunktion zum Video stillgelegt. ZENSUR!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unzutreffend, hab´s gerade ausprobiert.

      Löschen
    2. Hat er nicht. Da wird fleißig kommentiert.

      Löschen
    3. Ja, Alexx schreibt wieder Romane. Der Kerl dreht völlig hohl...

      Löschen
    4. Sicher? Hast du etwa nicht bei Justin geschrieben?

      Löschen
    5. Ganz sicher! Ich wusste bisher nicht mal, wer das sein soll.

      Löschen
  13. Marsellus Wallace27. April 2017 um 14:03

    Als ich die Zeile heute Morgen schrieb, waren die Kommentare deaktiviert.

    AntwortenLöschen
  14. Vielleicht mal ein paar Gedanken von einer neutralen Person:

    Zitat: "Zahlreiche Leute haben unabhängig voneinander sehr ausführliche Kommentare verfasst, in denen Sie sowohl deine Lügen widerlegt, als auch deinen Wahn eindrucksvoll beschrieben,"
    Bedeutung: Wenn man von sich selbst und seinen Fehlern ablenken will, lässt man einfach andere schlechter dastehen. - Ganz ehrlich, jeder sieht den Sachverhalt anders; und "zahlreiche Leute" sagen genau das Gegenteil - daher nichts behaupten, was man nicht konkret belegen kann (gilt übrigens für beide Seiten)

    Zitat: "Und dass die "Szene" das Video "hatet", kann auch nur jemand mit selektiver Wahrnehmung schreiben^^..."
    Bedeutung: Selektiv bedeutet aber auch, dass Du selbst verschiedene Gerüchte glaubst oder hören möchtest, wie es für Dich gerade passend ist - zudem fast ALLE Kommentare unter dem Video haben gezeigt, dass das Verhalten vom Alexx "Kindergartenniveau" war, "zahlreiche Leute" können sich nicht irren. Dass Dir dieses Kontra nicht passt, zeigt auch wie "selektiv" Du selbst bist

    Zitat: "Einen Großteil der Leute interessiert das Video aber auch einfach nicht."
    Bedeutung: Richtig, es interessiert niemanden, weil das Video derart belanglos und überzogen diffamierend ist, dass man sich sowas nicht anschauen muss!

    Zitat: "Von Reichis hattest du noch nie Ahnung, Aufklärungsarbeit hast du nie betrieben, mit Esos oder VTlern kennst du dich auch nicht aus und das Einzige was du hin und wieder tust, ist der traurige Versuch die legendären Spaß-Anrufe von drxds zu kopieren"
    Bedeutung: Du hast mehr erwartet. Okay, vielleicht nachzuvollziehen! Selbst wenn er nur Spaßanrufe gemacht hat, gehört das mit dazu. Jeder hat Vorbilder oder Ideen die er von anderen übernommen hat, weil sie halt funktionieren. Was ist daran so verwerflich? Ich kenne auch nicht alle Reichsdeppen, soviel Zeit habe ich nicht, aber dennoch schmiert mir dies keiner aufs Brot.

    Zitat: Du könntest das SSL und die NWO-Leute in Ruhe lassen und dir mal was vernünftiges eigenes aufbauen, dann hättest du auch die so sehr gewünschte Beweihräucherung. Dafür musst du an deinem Verhalten aber erstmal einiges ändern und vermutlich auch psychologische Hilfe in Anspruch nehmen. (ernstgemeinter Rat)"
    Bedeutung: Das ist jetzt sehr objektiv. Nur weil Person ABC für Dich nichts ins Weltbild passt oder anders tickt als man selbst, sollte man nicht davon ausgehen, dass diese Person irgendeine Art von Hilfe benötigt, dass entscheidet eine Person stets selbst (ausser Rüdi, da sind wir uns alle sicher). Das wäre genau, als würde ich sagen "Lass Dich mal untersuchen, weil man Dir irgendwann mal in die Suppe gespuckt hat hat und Du das bis heute nicht verkraften kannst." - GET OVER IT!
    Du magst auch Recht haben, dass er sich was eigenes aufbauen soll und könnte - okay, kein Thema! In diesem Atemzuge ist es aber nicht fair wenn "andere Leute" ihn deswegen kritisieren, weil es nicht so gut läuft, oder er versucht etwas bestehendes zu verbessern.
    Auf der einen Seite sagen "Mach was eigenes" aber auf der anderen Seite nörgeln "mimimimi, er versucht jemanden den Rang abzulaufen" geht gar nicht.

    Ich könnte noch stundenlang den anfänglichen Kommentar hier auseinanderpflücken um zu beweisen, dass das Video von AlexxTV weder (konstruktive) Kritik war noch irgendwie gerechtfertigt, ebenso möchte ich mich zurückhalten, zu sagen, dass der Niederrheiner hier frei von Schuld wäre.

    Ich kann nicht genau beurteilen, was wirklich passiert ist, das kann KEINER! In diesem Sinne...




    AntwortenLöschen
  15. Lol
    https://wiki.sonnenstaatland.com/wiki/Niederrheiners_Blog#Konflikt_mit_AlexxTV

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn der Achiv-Link im SSL-Wiki steht, kann ich meinen Artikel auch gleich wieder on stellen.

      Dies ist hiermit geschehen!

      Wäre schön gewesen, wenn man sich diesbezüglich hätte absprechen können.

      Löschen
  16. Leider lückenhaft. Da fehlt ja Einiges. Habe nichts anderes erwartet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mimimi ;-) Man kann es Dir nicht Recht machen, was?

      Ich hab das Ding 1:1 so freigeschaltet, wie ich es auch offline genommen habe. Was fehlt denn angeblich?

      Löschen
  17. Alles, was du zuvor schon gelöscht hattest. Kannst du wieder "off" nehmen. So bringt das nichts.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kommst hier offensichtlich zum Stänkern und trotzdem schalte ich dein Mimimi frei. Was sagt Dir das?

      Du erwartest also, dass in dem neu freigeschalteten Artikel selbst die Kommentare sichtbar sein sollen, die zuvor gelöscht wurden. Finde ich etwas seltsam, die Forderung.

      Und jetzt nochmal meine Frage: Was konkret fehlt denn angeblich? Welche Kritik vermisst Du genau?

      Löschen
    2. Es ist immer wieder das gleiche. Ob mit VTlern oder den 3 Hatern: Fragt man konkret nach, herrscht das Schweigen im Walde!

      Löschen
  18. Antworten
    1. Leider kein Like-Botton hier ,-)

      Löschen
    2. Durch das Wachstum und die verhängnisvolle Hinzufügung von Teamspeak wurde das SSL, mit tätiger Mithilfe von NDR, weiteren Profilneurotikern und Manipulatoren sowie Trittbrettfahrern wie Alexx, leider in den letzten beiden Jahren zunehmend unseriöser.
      Eigentlich kurios, wenn man, als Satireseite vor 4 Jahren gestartet, im Bestreben nach Seriösität sich gegenteilig entwickelt. Polyarchische Organisation im Internet ist wohl in den seltensten Fällen langfristig erfolgreich. Und die Gründer bieten dem auch nicht Einhalt, sondern entblöden sich nicht einmal, der Wichtigtuerei des Youtube-NoNames Alexx in ihrem Wiki Platz einzuräumen. Wenn man etwas zu sagen hat, dann soll man das selbst machen und nicht so eine Hupe wie Alexx vorschicken. Peinlich für alle Beteiligten, Popcorn für alle anderen.

      Löschen
    3. Das SSL-TS war seriös, zumindest, solange ich da war. Da lasse ich nichts drauf kommen! Das entwickelte erst nach meiner Bannung diese Tendenzen, Bullshit zu glauben und zu verbreiten, um sich in der Gruppe anzubiedern.

      Profilneurotiker von mir aus, wenn das sowas wie "Rampensau " ist...

      Löschen
    4. Ich sehe mich als Skeptiker und solange ich da war, gab es solche Gerüchte nicht. Nachdem ich weg war, blieben unsichere Leute, die dann dort die Meinungsführerschaft übernommen haben.

      Löschen
    5. Das SSL-TS war seriös

      .... der war gut!

      Teamspeak ist niemals seriös! Stammtisch, bei dem sich die größten Neurotiker durchsetzen, weil sie unentwegt schwafelnd die anderen nicht zu Wort kommen lassen.

      Löschen
    6. Sagst Du damit, dass SSL-Ts nur mit dir seriös und frei von bösen Gerüchten war?

      Löschen
    7. Nein. Das hast Du falsch verstanden.

      Löschen
    8. @Unterrheiner
      Und die "Polyarchie" hat mit den derzeitigen Problemen gar nichts zu tun. Ganz im Gegenteil.

      Löschen
    9. "Stammtisch, bei dem sich die größten Neurotiker durchsetzen, weil sie unentwegt schwafelnd die anderen nicht zu Wort kommen lassen."

      Den Eindruck hatte ich nicht von den SSL-TS-Stammtischen. Da ging es schon gesittet zu und die Gesprächsleiter haben meiner Meinung nach einen guten Job gemacht. Da kam schon jeder dran.

      Löschen
  19. Dann bitte konkretisieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war frei von bösen Gerüchten, solange ich da war.
      Natürlich könnte das auch ein anderer sicher stellen. Die Leute, die dort aktuell das sagen haben, können es aber offensichtlich nicht.

      Löschen
    2. Also bist Du schon der Meinung, dass es nach deinem Weggang bergab ging.
      (Ich war nie im SSL-TS. Daher die Frage. )

      Löschen
    3. Es ging bergab im TS. Deshalb haben wir doch überhaupt die aktuelle Situation.

      Löschen
  20. War da nicht eben noch ein Kommentar, der mit "Ganz konkret..." begann?
    Konnte gar nicht so schnell lesen, wie der weg war.
    Das ist ärgerlich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, ja. Das war mein eigener Kommentar.
      Den habe ich wieder zurückgezogen, weil ich so heftig im Moment dann doch nicht kritisieren wollte.

      Löschen
    2. Ah. Es gibt einen schmalen Grad zwischen Kritik und "Bäh! Die sind alle doof und ich hasse die voll! "

      Löschen
    3. Ich würde nicht sagen, dass der Grad schmal ist. Man erkennt in der Regel schon deutlich, ob es ernst gemeinte Kritik ist.

      Löschen
  21. Niemand mag Kritik. Die erste Reaktion ist ja naturgemäß negativ. Oder Rückzug. Wie will man rausfinden, welche Kritik von welcher Onlinepersona ernst gemeint ist? Ich könnte theoretisch Stefan Raab sein. Du könntest die Königin von Saaba sein. Wonach beurteilst Du die Ernsthaftigkeit von Kritik?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine Aufgabe, vor der jeder Moderator steht. Von daher wundert mich, dass das hier explizit thematisiert wird.

      Ich habe da keine Richtlinien. Ich erkenne es schon, ob jemand nur provozieren will. Lebenserfahrung.

      Löschen
    2. Ein Beispiel für Trollerei findest Du als ersten Kommentar im neuen Artikel.

      Löschen
  22. Wenn der Moderator gleichzeitig die kritisierte Person ist, wirds schwierig mit dem Erkennen. Dann verliert sich sämtliche Sachlichkeit im Strudel von Emotionen. Der nötige Abstand fehlt dann einfach.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ist was dran. Aber das ist nun mal mein Blog, damit musst Du leben. Ich versuche, so objektiv wie möglich zu sein.

      Löschen
    2. Ich kann damit leben. Mir ist es ja auch egal. Nur tut sich der Moderator damit keinen Gefallen.

      Löschen
    3. Ich denke von mir, meine Emotionen gut im Griff zu haben.

      Löschen
    4. Dann bist du wohl Vulkanier? Nichts ist schwerer als seine eigenen Emotionen zu kontrollieren. Das, von dem man denkt es im Griff zu haben, entwickelt schnell mal ein Eigenleben ohne das man es selbst bemerkt. Wäre dann der Moment, in dem man auf die hören sollte, die es gut meinen. Auch wenn es einem nicht gefällt, was sie sagen.

      Löschen
    5. Ja, jetzt dramatisiere mal nicht ;-)
      So wichtig ist dieser Blog auch nicht.
      Die paar Trolle werden bald das Interesse verlieren, wenn sie hier nicht mehr freigeschaltet werden...

      Löschen
    6. Und was kommt danach? Ausserdem gehts ja nicht um den Blog. Aber wie gesagt, mir ist es egal. Du hast ja alles im Griff. Dann ist es ja gut.

      Löschen
    7. Was soll da kommen? Entweder bin ich motiviert, dann gibt es weiter Artikel - oder halt nicht, dann schläft es ein.

      Löschen
  23. Mir fällt auf, dass Kommentare mit Kritik lt. Dir von Hatern und Trollen kommen. Deine Kumpels/Sockenpuppen/ Zustimmer hingegen dürfen sich weit mehr rausnehmen. Natürlich hast Du das Hausrecht. Aber das wirkt dann nicht wie eine ausgeglichene Diskussion.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier schreiben keine Sockenpuppen von mir.
      Und meine "Zustimmer" haben nun mal keinen Grund zu trollen.
      Ob die sich mehr "rausnehmen" dürfen...? Gebe mal ein Beispiel.

      Löschen
    2. Ach nee. Ich bin überzeugt, dass Du genau weißt was ich meine.
      Das Thema war schon, es wurde respektvoll ausgeführt.

      Löschen
    3. Die Sache, dass der "Agent Xylakantskij" angeblich beleidigen dürfe und Kritiker nicht?

      Löschen
    4. Denkst du denn, das du gar keine Fehler gemacht hast? Das alles nur die Schuld einer gewissen Person ist? Du immer richtig und angemessen reagiert hast? Meinst du nicht, dass auch du selbst einen erheblichen Anteil an dem ganzen trägst? Ich vermisse ein klein wenig Selbstkritik ohne ein nachfolgendes "Aber die anderen..."

      Löschen
    5. Jetzt bist Du aber bei einem völlig anderen Thema. Hier ging es gerade noch um Moderation... ;-)

      Löschen
    6. Es geht um den Moderator und wie er mit Kritik umgeht.

      Löschen
    7. Nee, plötzlich geht es um ein ganz konkretes inhaltliches Thema. ;-)

      Ich weiß nur nicht, welches. Geht es um meine Differenzen mit der SSL-Administration oder die Löschung das NWO-Chats?

      Löschen
    8. Es geht um DEINEN Blog und dein Wirken . Warum beziehst Du alles auf SSL oder dein NWO?

      Löschen
    9. Die Differenzen mit wem auch immer sind zu einem nicht unerheblichen Teil Folge deines Verhaltens und deines Tunnelblick. Es geht hier nicht um irgendeinen bestimmten Konflikt oder irgendwelche Streitereien die sowieso nur die Beteiligten beurteilen können. Es geht einzig um dich und dein übersteigertes Selbst. Wie wäre es mal mit ein wenig Einsicht. Anstatt die Fehler der anderen hier aufzuzählen, denk lieber drüber nach, was du eventuell falsch gemacht hast.

      Löschen
    10. Es geht um einen ganz konkreten Fall, wenn jemand fragt:

      "Denkst du denn, das du gar keine Fehler gemacht hast? Das alles nur die Schuld einer gewissen Person ist? Du immer richtig und angemessen reagiert hast? Meinst du nicht, dass auch du selbst einen erheblichen Anteil an dem ganzen trägst?"

      Löschen
    11. Vielleicht geht es doch um den Blog.
      Oder doch um die Nebenprojekte.
      Tut aber nix zur Sache.
      Ziemlich ruhig hier geworden.
      Eigentlich schade.

      Löschen
    12. "...denk lieber drüber nach, was du eventuell falsch gemacht hast."

      Eigentlich ist das nichts, was ich hier öffentlich behandele (mein Gegendarstellungs-Artikel war eine Ausnahme). Aber das geht nun mal nur anhand eines konkreten Beispiels. Bei der SSL-Sache gebe ich nicht nur einer Person die Schuld und sehe selber keine bei mir. Wer verbreitet schon wieder diesen Unsinn?

      Löschen
    13. Ich orientiere mich nur daran, was du hier im Laufe der letzten Zeit geschrieben hast. Wie es seinen Anfang nahm, spielt für mich keine Rolle. Das kann ich nicht beurteilen. Aber dein Verhalten und deine Reaktionen sind durchaus aufschlussreich.

      Löschen
    14. Du sprichst in Rätseln. Du hast oben behauptet, ich würde Fehler immer nur bei Anderen sehen und ich habe Dir jetzt dargelegt, dass dem nicht so ist. Wäre mal an der Zeit, dass Du mal Fehler zugibst ;-)

      Löschen
    15. So führt das zu nichts mit diesen Fragespielchen. Du stellst rhetorische Fragen. Lass das mal und sage mir konkret, was Du mir vorwirfst. Dann kann ich auch was dazu sagen.

      Löschen
    16. Der Sinn selber über seine Fehler nachzudenken liegt eigentlich genau darin von allein draufzukommen. Aber hier netterweise eine kleine Hilfestellung. Ließ dir einfach nochmal das von dir geschriebene durch:

      "Bei der SSL-Sache gebe ich nicht nur einer Person die Schuld und sehe selber keine bei mir. Wer verbreitet schon wieder diesen Unsinn?"

      Und blende SSL einfach dabei aus. Sieh es einfach allgemeiner und als dein eigentliches Problem.

      Löschen
    17. Das ist mir zu blöd ;-)
      Entweder hast Du Kritik an mir, dann nenne sie. Oder mach Deine Spielchen mit jemand anderem.

      Löschen
    18. Solche Spielchen hat Waldi immer versucht und das hat nie funktioniert, weil er selber die Situation nicht richtig erfasst hat ;-)

      Löschen
    19. Mag ja sein. Im Moment erfasst du aber die Situation nicht. Also dann mal einfach:

      Du suchst die Schuld ausschließlich bei Anderen und vergisst dabei bei dir nachzuschauen. Kritisiert man dich, tust du es als Unsinn ab. Du rufst zur Diskussion über dich selber auf und behältst dir gleichzeitig vor, das ganze zu kontrollieren. Eine moderieren Diskussion, bei der der Moderator die zur Diskussion gestellte Person ist, macht keinen Sinn. Du erklärst dich selber am Schluss zum Sieger. Da bleibt mehr als ein fader Beigeschmack.

      Ließ einfach noch die Kommentare von anderen, da findest du genügend Punkte der Kritik an dir. Du musst entscheiden, was stimmt und was nicht. Lass dir Zeit. Ich bin müde und geh erstmal schlafen.

      Löschen
    20. "Du suchst die Schuld ausschließlich bei Anderen und vergisst dabei bei dir nachzuschauen. Kritisiert man dich, tust du es als Unsinn ab."

      Es geht hier darum, dass jemand falsche Gerüchte über mich verbreitet. Soll ich dafür jetzt auch noch selber verantwortlich sein? Ich tue auch nicht jegliche Kritik als Unsinn ab. Aber siehst Du wenigstens die theoretische Möglichkeit, dass wenn ich etwas als Unsinn abtue, es vielleicht tatsächlich auch Unsinn sein könnte?

      "Du rufst zur Diskussion über dich selber auf und behältst dir gleichzeitig vor, das ganze zu kontrollieren. Eine moderieren Diskussion, bei der der Moderator die zur Diskussion gestellte Person ist, macht keinen Sinn."

      Du bist so ein Schlaumeier! Versetze Dich doch mal in meine Situation, als ich von diesem Video überrascht wurde. Welche Möglichkeiten hätte ich denn sonst gehabt? Die erste Idee war eine Gegendarstellung. Und da mein Blog eine Kommentarfunktion hat, war es naheliegend, dort auch für Fragen zum Video zur Verfügung zu stehen. Sicher nicht die perfekte Lösung, aber zumindest eine für mich realisierbare. Schlussendlich habe ich NICHT zur Diskussion aufgerufen, sondern angeboten, zu einzelnen Gerüchten im Video Stellung zu beziehen bzw. Fragen zu beantworten.

      "Du erklärst dich selber am Schluss zum Sieger. Da bleibt mehr als ein fader Beigeschmack."

      Das ist so nicht ganz richtig. Ich habe eine Zeit lang das Hashtag "#unbesiegt" auf meinen Blog gesetzt. Das hat auch nichts mit den Diskussionen in den Kommentaren zu tun, sondern, wie es im Artikel klar beschrieben wurde, damit, dass die versuchte virtuelle Hinrichtung nicht funktioniert hat.

      "Ließ einfach noch die Kommentare von anderen, da findest du genügend Punkte der Kritik an dir."

      Ja, da war genügend Kritik. Und vor allem viel Falsches. Das meiste habe ich schon beantwortet.

      Löschen
    21. Beantwortet hast Du idR mit Gegenfragen. Im Sinne von: " Erkläre mir nochmal, was du eben im Detail ausgeführt hast. Wann/Wie/Wo habe ich xy getan, wo sind die Beweise?" Das ist schlicht ermüdend! Vielleicht gehört das zu deiner Taktik...auf Dauer kommt man damit aber nicht weit.

      Löschen
    22. "Beantwortet hast Du idR mit Gegenfragen. Im Sinne von: " Erkläre mir nochmal, was du eben im Detail ausgeführt hast."

      Das fantasierst Du Dir zusammen.

      Generell gilt: Wenn Du Dinge vorwirfst, solltest Du wenigstens ein paar Details kennen, oder halt den Vorwurf unterlassen, wenn Du es schon nicht beweisen kannst ;-)

      Löschen
    23. Du bist so ein Schlaumeier! Versetze Dich doch mal in meine Situation, als ich von diesem Video überrascht wurde.

      Auf die Idee es einfach zu ignorieren bist du bei deinen Überlegungen wohl nicht gekommen?

      Löschen
    24. Ich muss mich wiederholen: Du bist so ein Schlaumeier!
      Jetzt im Nachhinein wissen wir, die Szene hat das Video eher abgelehnt. Vorher konnte man nicht wissen, wie das Video aufgenommen wird.
      Schwer im VORHINEIN zu sagen, ob eine Gegendarstellung notwendig ist.

      Löschen
    25. Der Schlaumeier hätte erstmal abgewartet und beobachtet. Dann hättest du dir diesen ganzen Hickhack gespart.

      Löschen
    26. Wenn erstmal eine Stimmung erzeugt ist, wäre es vielleicht zu spät gewesen...

      Löschen
    27. Wer hat diesen bizarren Alexx eigentlich mit all den SSL-Interna gefüttert?

      Löschen
    28. An den Stellen, wo ich reingezappt bin, war das ja sogar Stoff aus der zweiten Kelleretage...

      Löschen
    29. Eigentlich müssten dafür Köpfe rollen...

      Löschen
    30. Wenn erstmal eine Stimmung erzeugt ist, wäre es vielleicht zu spät gewesen...

      Du selbst trägst doch erheblichen Anteil an der Erzeugung einer gewissen Stimmung. Zumindest an der Eskalation bist du nicht unschuldig.

      Löschen
    31. Vier Kommentare in 20 Minuten, alle untereinander vom selben Autor. Mensch du bist ganz schön getriggert.
      Willst du nicht langsam mal einen Strich unter die ganze Sache ziehen? Es bringt dich und deinem Blog doch nicht wirklich weiter. Deine Leser langweilt es nur, wie du selbst schon geschrieben hast. Wir kennen jetzt alle Ansichten von allen Seiten. Schön. Eine Lösung für diesen Konflikt gibt es nicht, außer man lässt ihn endlich auf dem Schrottplatz der Geschichte ruhen und beschäftig sich mit etwas anderen.

      Löschen
    32. @Grobi
      Dass ich schon mal meine Gedanken hintereinander aufgeteilt auf mehrere Kommentare schreibe, ist nicht ungewöhnlich.
      Dennoch ist da was dran, was Du sagst.
      Das Ganze wird bald ruhen. Mittlerweile habe ich gehört, dass unser Experte Alexx angeblich nicht nur einen Teil 2, sondern auch einen Teil 3 planen würde, aber ich gehe davon aus, dass ich das, wenn überhaupt nötig, kurz abhandeln werde.

      Löschen
    33. Macht mich ja auch irgendwo wichtig, 3 Videos zu mir ;-)
      Aber im Ernst: Die komische Figur schadet massiv unserer Szene.

      Löschen
    34. @Egal
      Die emotionale Eskalation im SSL-TS hatte mit meinen Aktivitäten zu tun, ja. Dass aber "normale" Aktivitäten sowas auslösen konnten, war wohl nur aufgrund der u.A. durch die Gerüchte negativen Stimmung sowie meiner Abwesenheit im anderen TS wegen Bannung möglich.

      Löschen
    35. Da der Ober-SSL-Wiki-Administrator Alex Vorwürfe wiedergeben hat, kann man wohl von Duldung/Mithilfe der Obersten ausgehen. Köpfe werden wohl nicht rollen, ist ja alles gewollt.

      Löschen
    36. Nein. Ich glaube nicht, dass die SSL-Administration mit dem Video zu tun hat.

      Im Wiki wurde ja nur im Konjunktiv geschrieben, man hat es also recht neutral gehalten.

      Besser hätte ich es allerdings gefunden, nichts dazu zu schreiben. Ich hätte es auch bevorzugt, wenn man nicht auf die Archivseiten meines Artikels verwiesen hätte. Dann hätte ich meinen Artikel auch 'rausgenommen und wir müssten diese Interna und Streitigkeiten nicht weiter nach außen tragen.

      Löschen
    37. Agent Xylakantskij29. April 2017 um 20:39

      An alle, die sich drüber aufregen, das NDR von seinem Hausrecht gebraucht macht:
      https://xkcd.com/1357

      Löschen
    38. Agent Xylakantskij29. April 2017 um 20:43

      Und auf die Frage, ob ich hier einfach klar beleidigen darf. Klar, darf ich das als MAD-Redakteur, ihr Xylakanten! :-)

      Gruß auch von Alfred E. Neumann (der Hinweis ist für die, die es bisher nicht checkten).

      Löschen
  24. Am Ende des Videos sagt er, dass Du seine Quelle bist, weil Du dich so oft verplappern würdest.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe das Video nicht vollständig gesehen. Wenn das wirklich so gesagt wird, ist das einfach nur absurd, so wie das ganze Video. Teilweise wird ja sogar die selbe Wortwahl verwendet wie von der Person, die der Ursprung der meisten üblen Gerüchte ist.

      Löschen
    2. Ja, das wird so gesagt.Alexx hört und sieht dich. Sagt er.

      Löschen
    3. Ich habe das Video nicht vollständig gesehen.

      Schnacker

      Löschen