Montag, 31. Dezember 2012

Frohes Neues 2013


Liebe NWO-Gemeinde,

im Februar habe ich meinen kleinen Blog gestartet, als absoluter Anfänger, sozusagen als Reaktion auf den vermissten Geistig-Befreit-Blog. Und ich bin sehr zufrieden, wie sich das bis Jahresende entwickelt hat:
  • Die ganze alte Garde aus Reporters Blog ist wieder da und dazu einige neue Stammposter
  • Ich musste praktisch nie administrativ eingreifen und Kommentare löschen (falls jemand seinen Kommentar vermisst, das war ein Versehen^^)
  • Es herrscht ein hervorragendes Verhältnis zwischen den Nachbarblogs

Was wir hier in unserer Ecke das Webs haben, ist mehr als eine Gruppe thematisch sich überschneidender Blogs, das ist schon eine Internet-Community! Das sieht man vor allem an den Kommentaren, die nur ausnahmsweise mit dem zugehörigen Artikel zu tun haben ;-)

Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr,
NDR



Hier schon mal eine kleine Vorschau auf das Programm für 2013:
  • Das Ende vom Königreich Deutschland
  • Das Ende von Neudeutschland
  • Das Ende vom "Aufbruch Gold-Rot-Schwarz" alias "Die Alsfelder"

Sowie weitere Berichte über die zombiehaften Untoten:
  • Sauberer-Himmel
  • JeetTV
  • NSL-Forum

Und natürlich die Serie "Die lustigen Abenteuer vom kleinen Mario-Heinz", dem derzeitigen Superstar der Deppenszene! Außerdem dürfte nächstes Jahr die ein oder andere Überraschung bevorstehen, aber dazu sage ich mal: Datenschutz! Es geschieht jedenfalls viel im Hintergrund!

Apropos "Hintergrund": Ein Blick hinter die Kulissen von BestusstTV.

Kommentare:

  1. Hopfen und Gerster!

    Dir und allen anderen ebenfalls einen guten Rutsch.
    Auf den naechsten Weltuntergang/Bewusstseinssprung/Selbstverwalter

    AntwortenLöschen
  2. Da schließe ich mich mal an - guten Rutsch und alles Gute @all!

    Auf, dass Storr endlich veröffentlicht, was er uns noch verschweigt! :-D

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche dir und allen anderen hier auch alles Gute. Auf ein lustiges 2013. Prost.

    AntwortenLöschen
  4. Alles Gute an alle. Die Vorschau des Programms verspricht da Höhepunkte, einer nach dem anderen.

    AntwortenLöschen
  5. Von mir auch alles Gute und auf ein interessantes Jahr 2013. Die Protagonisten haben immer noch grosses Potential und ich hoffe, sie werden uns weiterhin an ihrem Leben teilhaben lassen.
    Der (das) Blog ist super, kann mir aber immer noch nicht erklären, warum mit Firefox bei mir dat Dingen nicht läuft.
    Egal, Prost und weiter so.
    Barfly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmmm, bei mir geht der Blog mit Firefox...Oder war das nur ein Problem beim Posten von Kommentaren? Wenn das der Fall ist, dann wahrscheinlich, weil Java-Script nicht aktiviert ist...

      Löschen
    2. Ja es ist nur das Problem beim Kommentieren, funktioniert einfach nicht mit FF. Hab schon alles mögliche probiert. Java-Script ist aktiviert. Aber macht ja nichts, mit ie geht es ja auch.

      Löschen
  6. Erster (im neuen Jahr)! :-P

    Allen ein gesundes Neues!

    AntwortenLöschen
  7. Alle gut gelandet? Keine Flugscheiben im Weg gewesen? Keine Chemtrails die die Sicht erschwerten? Keine "freie Energie" die zu einem total Stromausfall geführt hat? Alle Dimensionen noch vorhanden?

    Dann können wir ja weitermachen - die Aussichten scheinen ja phantastisch zu sein und versprechen mehr als spannend zu werden.

    Allen ein gutes, erfolgreiches neues Jahr. ;)

    AntwortenLöschen
  8. Alles Gute im Neuen Jahr, auch an die Deppen vom Alsfelder Forum.

    Was muss der Admin Detlef Arndt vom Alsfelderforum für ein Weichei sein. Da wurde mein Account im Forum einfach so mir nichts dir nichts gelöscht. Keine Ahnung warum, habe nichts getan, nichts geschrieben, nichts nach aussen verlauten lassen, keinen Verrat begangen. Auf eine Anfrage warum…keine Antwort.

    Einen neuen Account mit anderer Mailaddy anlegen wollen. Nie eine Aktivierungsmail erhalten. Hat er wohl IP geguckt. Hat man Paranoia beim Aufbruch Dumm Dümmer JoCo/Vogt?
    Nur in seinem Forum sind ja noch genug Trojaner unterwegs.

    Nach der anfängliche Euphorie wird sich das totlaufen wie jedes Projekt in dem Jo "le taxi" seine Verschwörungspfoten im Spiel hat.

    Was macht eigentlich der Kartoffeldruide?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu Jo:
      "Eigentlich könnte ich mich an dieser Stelle kurz fassen: bislang ist jedes Projekt an dem der rechtsextreme Verschwörungsautor Jo Conrad mitgewirkt hat, gescheitert, zuletzt der Phantasie-Staat ”Fürstentum Germania”. Daher ist es wahrscheinlich, daß auch das neueste Projekt dieses Schicksal teilen wird."
      http://blog.krr-faq.net/?p=1442

      Zum Druiden weiß ich nichts Neues. Er hat halt immer noch seine in der Schweiz registrierte Firme mit der Webseite "Friedlichen-Lösungen", die Ausweise verkauft.

      Löschen
    2. Woher kommt eigentlich der Name Kartoffeldruide? Also das mit dem Druiden ja sicher von dem Keltisch-Druidischen Gedöns. Aber Kartoffel?

      Löschen
    3. Ich glaub @Irexis hats erfunden:
      http://behördle.de/2009/04/27/stammtisch-20/

      Achso, frohes und gesundes Neues!

      Löschen
    4. http://xn--behrdle-c1a.de/2009/04/04/germanische-marchenstunde-12-die-leben-des-jessie-die-mar-vom-druiden/

      Löschen
    5. Sein Onkel, so behauptet Jessie, wäre ein Druide vom Stamm der Veris Tatas von Cadix Works (Angaben ohne Gewähr, da sehr vernuschelt). Sehen wir uns das mal an:
      Veris heißt “Wahr” oder “echt”, Tatas ist zum einen der altschottische Name für Kartoffel,
      zum anderen ein Kinderwort für die weibliche Brust. Einen Ort namens Cadix gibt es nicht, dafür aber ein Gartentcenter in Dublin mit diesem Namen. ( hier noch mal Danke einem netten Menschen für die Hilfe beim Übersetzen )
      Also wäre Jessies Onkel demnach ein Druide aus dem Stamm der Wahren Kartoffel vom Cadix Gartencenter/Dublin.

      Löschen
    6. Woher kommt eigentlich der Name Kartoffeldruide?


      Wenn ich mich richtig erinnere...
      Jessie war für die Verpflegung einer der ersten Bewusst-TV-Treffs zuständig. Das ging aber mächtig in die hose und es gab nur Kartoffeln und Würstchen.

      Löschen
    7. Oh, 2 Entstehungsgeschichten? Eine vom Behördle und eine vom Geistig-Befreit-Blog?

      Der erste Bewusst Treff kann ja frühestens 2010 gewesen sein, die Bezeichnung vom Behördle ist aber schon von 2009.

      Löschen
  9. Kartoffeldrüde! Zum Druiden hats bei Jessie nicht gereicht.

    AntwortenLöschen
  10. Tja, in Anbetracht der Tatsache, dass sein Mitstreiter, Weggefährte und Gesinnungsgenosse Jo ja in letzter Zeit sichtlich an Leibesumfang gewonnen hat, könnte man ein treffendes Sprichwort bemühen: Die dicksten Bauernfänger haben die dümmsten Kartoffeldrüden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe aber den Eindruck, Jo verhindert seit einiger Zeit, öffentlich mit Jessie in Verbindung gebracht zu werden. Könnte die Seriösität von Jo schmälern :-D

      Darum fehlen wohl bei den Alsfelder Beschlüssen auch die Reptos und Baphometen. Gaaanz schlecht für den passionierten Bullshit-Bingo-Spieler...

      Löschen
    2. Ganz zu schweigen davon, dass die Alsfelder Beschisse durch das Fehlen dieser liebgewonnenen Elemente erheblich an Unterhaltungswert vermissen lassen. Mein Vorschlag: Die Beschlüsse des nächsten Einweg-Projekts sollten von Mario ausformuliert und verlesen werden. Vielleicht in einer Doppelconference mit Jeet. Das wäre bestimmt ein Knüllerprogramm:

      Mario: "Hier, und Parafragraf Numma zehn, da sach icke ma, det alle schemmträlenden Krümelkackefliega abjeschossen wern solln, wa? Und meine scheiß Olle ooch gleich mit, aba det is schon Pragafrach Numma zwöllef, oder elf, weeß nich. Und Schrauben und Muttan für kleene Kinda, die musses ooch gebn! Is'n Menschenrecht, steht ooch inna Wipdikedia, wa?"

      Jeet: "Aaah, ja ... das gibt dir wirklich viel, und du möchtest ja auch anderen viel geben können."

      Mario: (Verzieht das Gesicht und gibt irgendwelche grotesken Laute von sich)

      Löschen
  11. Das Amt hat also die Polizei um Amtshilfe ersucht, falls die Demonstranten -in amtsinternter Sprache Querulanten und militante Rentner- Gewalt anwenden, dann ist die Polizei verpflichtet einzuschreiten....

    Ich vermisse zwar Mario - aber die sind fast genauso helle wie er. :D

    http://www.youtube.com/watch?v=SLCHCTp0p3c
    http://www.youtube.com/watch?v=CMVjttD895w
    http://www.youtube.com/watch?v=t14m0Iifyhk

    Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube im dritten Teil sieht man Tiks.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee das ist nicht Tiks. Das ist der Assistent vom Schornsteinfeger, der sieht ihm aber ein klein wenig ähnlich. Tiks hätte sicher auch laut herumgekräht und mindestens "Amtsausweise" der anwesenden Polizisten, Schornsteinfegern und der Behördenmitarbeiterin verlangt.

      Löschen
  12. Mal ein sehr ausführlicher Bericht zu den Aktivitäten der Reichsbürger.

    http://www.insuedthueringen.de/lokal/sonneberg_neuhaus/sonneberg/Auf-Rammkurs-mit-den-Behoerden;art83453,2257261

    Nachdem die Gruppierung aber ordentlich Radau geschlagen hatte, ist sie offensichtlich auch für das Thüringer Landesamt für Verfassungsschutz zu einer benennbaren Größe geworden. Ideologisch stehe die "Initiative" den "Reichsbürgern" bzw. dem Gedankengut der "Kommissarischen Reichsregierungen" nahe, diese sind keine Beobachtungsobjekte im Verfassungsschutzverbund der Länder sondern werden als rechtsextremistische Verdachtsfälle behandelt, teilt das Amt auf Nachfrage von Freies Wort mit.

    Und das Ziel der Polit-Sekte? "Sie lehnt den Bestand der Bundesrepublik Deutschland ab. Die Gruppierung ist der Auffassung, die Bundesrepublik Deutschland sei kein rechtmäßiger Staat und will so die verfassungsmäßige Ordnung der Bundesrepublik und den Staat an sich delegitimieren."

    In den meisten Fällen der sogenannten "Reichsbürgerbewegungen" behaupten ihre Anhänger, Staatsangehörige des deutschen Reiches zu sein. "Bei den sogenannten Reichsbürgen handelt es sich zum Teil um Rechtsextreme, zum Teil aber auch um Personen mit wirren Auffassungen, denen es in vielen Fällen darum geht, sich Gebühren- oder/oder Steuerzahlungen zu entziehen", teilt der Verfassungsschutz abschließend mit. "Die Rechtswirksamkeit von behördlichen Schreiben wird dabei regelmäßig in Frage gestellt."

    Aufkleber fürs Kfz-Schild

    Das wiederum könnte manche Behörde im Landkreis Sonneberg wohl bestätigen - so man aus den Akten plaudern dürfte. Zwar verweist das Finanzamt auf das Steuergeheimnis. Doch ein hiesiger Anhänger der "Initiative" hat seinen umfassenden Knatsch im Internet unter www.natürlicheperson.de öffentlich gemacht. Eine Zahlungsaufforderung über 158,45 Euro nahm er demnach zum Anlass, um das hoheitliche Handeln des Vollziehungsbeamten in Frage zu stellen. Mit dem Sonneberger Einwohnermeldeamt pelzte sich der Mann ebenfalls und forderte, im Pass unter der Rubrik Staatsangehörigkeit "Deutsches Reich" einzutragen. Kurz gesagt: Mit Verweis auf die angeblich fehlende Rechtmäßigkeit der Bundesrepublik verweigern es die "Reichsdeutschen" Steuerschulden zu begleichen, für Strafzettel zu löhnen oder Gebühren zu entrichten. Gleichzeitig geht es ihnen darum, Fiskus und Ämtern mit wirren Schriftsätzen die Routine zu versauern, ihnen den Gesetzesvollzug zu erschweren.

    Umgekehrt scheint sich aus diesem Rebellentum aber auch ein hübsches Geschäftsmodell zu erwachsen. So unterhält der Wortführer der Sonneberger Reichsdeutschen auf seiner Internetseite zugleich einen florierenden Versandhandel. Da werden Aufkleber feil geboten, mittels derer das Kfz-Kennzeichen zum politischen Botschafts-Träger aufgewertet wird. Nadeln mit dem Kürzel der Initiative, Polo-Shirts, Siegel und Stempel mit dem Logo werden offeriert. Auch laminierbare Schilder und Flaggen bietet das virtuelle Kaufhaus seinen treudeutschen Kunden an. Die "gold-rot-schwarze" Autofahne mit weißer Klemmhalterung, der gleichfarbige Jackett-Anstecker mit Schmetterlingsverschluss aus Edelstahl - beides verballhornt nicht nur Symbole des Staates sondern will zugleich erkennbar auch den Zusammenhalt unter Gleichgesinnten befördern.

    Die Polizei jedenfalls scheint Posten zu beziehen. Wann immer sich die selbst ernannten Aufklärer einer Weltverschwörung gegen das Deutsche Reich in einer bestimmten Kneipe im Stadtgebiet zum Stammtisch treffen, sitzen - dem Vernehmen nach - einen Tisch weiter gerne die Zivilbeamten.


    AntwortenLöschen
  13. Ingo Köth ist wieder draußen - jede Zelle ist glücklich und morgen steht ein SEK-Einsatz an...aber...Ingo und Volksdeutschland werden helfen.

    http://www.youtube.com/watch?v=VMklX_o5AWw

    7 Haftbefehle, einer davon dürfte ja wohl wegen Titelmißbrauch sein. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ingo im Video: "...wir werden wohl immer zu den Habenichts gehören..." er meint wohl eher zu den Taugenichts. ;-)

      Löschen
    2. Ingo scheint aber gut genährt worden (vom Steuerzahler)

      Löschen
    3. Na ja, er fordert die Leutchen ja auch dazu auf doch am besten morgen ihren Job zu kündigen um mit jeder Zelle ihres Körpers (nein...bitte nicht DAS Video ;) ) glücklich zu werden und nicht 14 Stunden am Tag zu arbeiten um sich dann mit dem geliebten Partner um's Geld zu streiten.

      Noch ist es ja nicht soweit, aber spätestens in ein paar Jahren oder so, werden Ingo und seine Genossen die Weltherrschaft übernehmen - allein aufgrund ihrer überlegenen Herkunft und...ääähh...ja....

      Löschen
    4. Übrigens wurde die zuständige JVA direkt nach Inogs Einlieferung darauf aufmerksam gemacht, dass möglichweise ein vorgeblicher Verteidiger unter Ausnutzung des Verteidigerprivilegs den Ingo besuchen könnte (das wurde ja angekündigt). Es hat niemanden interessiert, trotz der angesprochenen Hintergründe.

      Als ein paar Tage später dann das Video dieses Besuchs im Netz zu finden war wurde nachgefasst ob das für die JVA wenigstens nun irgendwie interessant wäre. Antwort eines sehr zuständigen Beamten: "nicht besonders..."

      Erkundigungen bei anderen JVAs zur Kontrolle ergaben, dass man woanders bei der Vorstellung ziemlich entsetzt war.

      Man bekam den (sicherlich falschen) Eindruck, dass man in dieser JVA in Sachsen-Anhalt die schlechte Nachricht schlimmer fand als das peinliche Ereignis, das dahinter stand und ganz wenig Elan aufbringen würde das eigene Versäumnis entsprechend aufzuarbeiten. Da dort das Interesse so gering war musste man sich schliesslich an das Justizministerium wenden. Die waren interessiert.

      Diese sehr zuständige Person aus jener JVA hat es in meinem privaten Jahresabschluss immerhin zum "dümmsten Telefongesprächspartner 2012" gebracht, was aber nur zeigt was für ein Glück ich ansonsten habe.

      Löschen
    5. Also ich bin bis zum Reichspferd und Reichskatze gekommen.
      Danach habe ich eine Stunde gebraucht um di eSchnappatmung loszuwerden. Ich trau mich garnicht weiterzugucken...

      Löschen
    6. @Munifex

      Schnappatmung? Ich verbrauch nur Unmengen an Tischplatten. :D

      Du solltest Dir vielleicht auch seine Neujahrsansprache ansehen, da gibt es dann noch einen Reichsrucksack, Reichskoffer und...jede Zelle :D

      http://www.youtube.com/watch?v=0Wa0UbwCeFk

      @All

      Es gibt neue Videos - schon komisch, kaum draußen schon hyperaktiv und tut alles um wieder reinzukommen:

      http://www.youtube.com/watch?v=OZxP-4KEzes
      http://www.youtube.com/watch?v=WoSjnfSsrJ0

      Es gilt "das Recht des Stärkeren" auch wenn sie gegen die Wand rennen...wenn sie oft genug mit dem Kopf dagegen knallen finden sie irgendwann auch das Fenster. *rolleyes*

      Wie kann man nur so beknackt sein.

      Sollte man ihn eigentlich melden mit dem "zensierten" Hakenkreuz auf der Brust? *grübel*

      Löschen
    7. Video 1 bei 13:25
      Das ist so was von widerlich. Ich wiederhol das hier nicht.

      Löschen
    8. @Wilki

      Das ist mir erst jetzt richtig aufgefallen. Ich hab das jetzt mal gemeldet. Leider kann man da nichts dazu schreiben oder kommentieren. Die Frage ist also ob die bei youtube überhaupt soweit sehen. *würg*

      Löschen
    9. Wenn irgendwelche Nippel zu sehen sind, ist YouTube schneller.

      Löschen
    10. Im teil 2 läuft der Hirschi mit Ledermantel rum. Erinnert etwas an die Gestapo. Die Verabschiedung am Ende vom Ingo zeigt auch welch Geisteskind er ist. Pfui.

      Löschen
    11. Er sagt ja: "Ich schneide das dann raus..."
      das hat er wohl vergessen...

      Löschen
    12. https://www.youtube.com/watch?v=Q_A6LHlhfLU

      Habt ihr das schon gesehen. Vortrag in einer Verschnaufpause vom Dachdecken. Naja aufm Dach. Wenig Haare und dann die Sonne...

      Löschen
    13. @ Anonym: Man kann doch etwas dazu anmerken. Setz den Zeitstempel auf 13.25 Min., dann den Verstoß auswaehlen und dann oeffnet sich rechts ein kleines Feld, auf dem der Zeitpunkt eingetragen ist und darunter hat man dann etwa 400 Zeichen, um weitere Informationen hinzuzufuegen.

      Löschen
    14. Das hat Dir sicher Staxel, der ausgebuffte Youtube-Profi verraten!

      Löschen
    15. @Metaminimum

      Danke. Ich hab wohl zu schnell geklickt und nicht gesehen, daß es da nach dem ersten noch ein weiteres Untermenü gibt bei dem man dann Text eingeben kann. Ich hab's jetzt nochmal gemeldet. Verstoße damit zwar wahrscheinlich auch gegen irgendeine Youtube-Regel, ist mir aber egal. ;)

      Löschen
    16. Hat mich in sein geheimes Templerwissen eingweiht :-)

      Löschen
    17. Ist ganz wichtig: Zeitstempel angeben und eine einigermaßen stichhaltige Begründung geben. Ohne das nützt eine Meldung wenig. Je mehr Meldungen, desto schneller geht das. Dennoch: Geduld!
      Ich bin auch schon dran.

      Löschen
  14. Ein neuer Internetsender hat zum Jahreswechsel aufgemacht!
    www.klagemauer.tv der AZK - Bewegung um Ivo Sasek aus dem schweizerischem Walzenhausen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. achja, hier die Krankenakte bei Psiram: http://psiram.com/ge/index.php/Anti-Zensur-Koalition

      Löschen
  15. Man hätte den Blog aber schon nach unserem gemeinsamenen Auftraggeber benennen sollen.

    Ist echt? empört

    AntwortenLöschen
  16. Durch einen Artikel in der Süddeutschen (verlinkt im Reichsdeppenforum) bin ich auf diese Seite bei Facebook gekommen:

    https://www.facebook.com/pages/Arbeitskreis-der-Weltraum-Nazis-in-der-NPD/265607433530882?fref=ts

    Sollte man denen nicht mal Axel Stoll vorstellen? :D

    Der Artikel in der SZ (ist eine Klickstrecke, leider):
    http://www.sueddeutsche.de/politik/npd-satire-bei-facebook-von-weltraum-nazis-und-blitzkriegern-1.1553546-5

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaub die kennen den Stoll schon. ;-)

      Löschen
  17. Jens Bothe wurde das YouTube Konto gekündigt?
    https://www.youtube.com/watch?v=NY00lMYq_7U

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hat mich viel Zeit gekostet.

      Löschen
    2. Na, dann macht er morgen halt ein neues auf. Wobei die Gedankengänge die er da so zieht und auch niederschreibt nicht so schräg, hirnrissig und schwachsinnig sind, da fehlen einem wirklich die Worte.

      Löschen
  18. Das Super-Dooper-Superhirn Jo ist mal wieder am "denken" - völlig befreit von jeder Logik und voll Liebe und Licht der 5 (eher 13. Dimension) bastelt er mal wieder an der üblichen Tsunami-Verschwörung.

    Juli333 verlinkt einen Artikel auf ein Spiegel-Video bezüglich Erdbeben und Tsunami-Warnung vom 07.12.12 (wahrscheinlich als Vorbote für den Weltuntergang am 21.12 gedacht):


    http://www.spiegel.de/video/japan-schweres-erdbeben-und-tsunami-warnung-video-1240014.html

    Heute jetzt bemerkt dies auch der Oberchecker von Alsfelds Gnaden der demnächst ja das Hambacher Schloss stürmen wird mit dem Hinweis:

    http://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/australiaandthepacific/newzealand/9774217/Tsunami-bomb-tested-off-New-Zealand-coast.html

    The tests were carried out in waters around New Caledonia and Auckland during the Second World War and showed that the weapon was feasible and a series of 10 large offshore blasts could potentially create a 33-foot tsunami capable of inundating a small city.

    The top secret operation, code-named "Project Seal", tested the doomsday device as a possible rival to the nuclear bomb. About 3,700 bombs were exploded during the tests, first in New Caledonia and later at Whangaparaoa Peninsula, near Auckland. ...


    Tja...in den Kriegsjahren hat man ja so einiges gemacht - auch danach noch, ich sag mal nur Bikini-Atoll...aber für einen solchen Freidenker ist das natürlich DER Beweis, daß Erdbeben in Japan wohl immer mittels Bomben ausgelöst werden. *kopfditsch*

    http://en.wikipedia.org/wiki/Tsunami_bomb

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, Link zum Thread vergessen:
      http://www.freigeistforum.com/forum/index.php?topic=31008.msg961292;topicseen#msg961292

      Löschen
  19. frohes neuse jahr @alle!!! wer den film " die modnverschwörung" noch nich kennt:läuft gerade auf "EinsFstival" läift noch ca.55 minuten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sorry...doch nur 35 minuten(laut epg)..hab mich versehen...lohnt sich trotzdem!

      Löschen
    2. oh man...was für freaks ... XD

      Löschen
    3. Axel ist der Beste!
      Frohes neues äää!

      Löschen
  20. Der eine Kanal von Kettwiesel ist wirklich zu.

    http://www.youtube.com/user/JensBothe

    ergibt die Meldung:

    Dieses Konto wurde aufgrund von wiederholten oder schweren Verstößen gegen unsere Community-Richtlinien und/oder Beschwerden wegen Urheberrechtsverletzungen gekündigt.

    Aber er hat ja noch eines:

    http://www.youtube.com/user/BotheJensKettwiesel

    Ich bin sicher, wenn man sucht findet man noch mehr.

    AntwortenLöschen
  21. Da ist die Schizophrenie aber schon weit fortgeschritten. Die "Dualseele von Stefan Raab":

    http://petraraab.blogspot.de/

    Obwohl ich nicht's von ihm halte - so schwachsinnig labert der ganz bestimmt nicht rum. :D

    AntwortenLöschen
  22. Unser allseits geschätzter Prinz Löwenherz aka Blondie aka Dominik aka Blondchen aka SH treibt Selbstbeweihräucherung:

    Gemeinsam haben wir im Jahr 2012 viel bewegt. Wir waren mit unserem Anliegen auf Messen und Festivals präsent, haben vielfältige Aktionen durchgeführt, wichtige Recherchen zu unseren Themen betrieben und handfeste Ergebnisse erarbeitet, wie die derzeitige Auswertung der „bundesweiten Regenwasseraktion“ zeigt. Daneben ist es uns mit der tatkräftigen Unterstützung von zahlreichen engagierten Menschen gelungen, an vielen Orten Regionalgruppen zu gründen, worüber wir uns sehr freuen.

    Im Bereich Öffentlichkeitsarbeit haben wir im Jahr 2012 wichtige Meilensteine gesetzt, z. B. mit unserer Beilage bei der für die Branche bedeutendsten Hauszeitschrift des Bundes der deutschen Milchbauern. Dieser Verband nimmt auch bei vielen anderen Themen kein Blatt vor den Mund. Dank Ihrer Spenden können rund 40.000 eher kritisch denkende Landwirte seit Weihnachten unseren neuen Folder in Händen halten und sich über die vielen Steifen am Himmel wahrheitsgemäß informieren. Dies war ein enorm wichtiger Impuls für unsere Aufklärungsarbeit. Unsere Informationen werden sich dadurch wie ein Lauffeuer unter den Landwirten verbreiten. Diese Zielgruppe ist in besonders hohem Maße von den Umweltauswirkungen der Sprühaktionen betroffen, denn die Gesundheit ihrer Tiere und der Feldfrüchte hat hohe Priorität.

    Sie sehen, Ihre Spendengelder sind bei uns gut angelegt.

    http://www.sauberer-himmel.de/2012/12/31/wir-sagen-allen-danke-und-alles-gute-fur-das-jahr-2013/

    Ob das Finanzamt mit sowas zufrieden ist?

    Einen Blick in die Zukunft macht er auch:
    Wir denken, dass beim Thema Chemtrails im Jahr 2013 eine Entscheidung fallen wird.

    Schränkt aber ein:
    Entweder, diese Maßnahmen bleiben auch weiterhin geheim, oder die kritische Masse wacht bei diesem Thema auf.

    Kritische Masse? Die, vermutlich ist die Zahl zu hoch gegriffen- ungefähr 30.000 Irren weltweit?

    Richtig putzig der Bericht über die "Informationsveranstaltung /-stand" bei irgendso einem eigenartigen Esotreffen.

    Das Besondere in Biedenkopf war, daß wir den Teilnehmern kaum noch etwas Neues erzählen konnten. Die meisten waren schon über Geo-Engineering und Chemtrails informiert. Es war eher so, daß man uns Fragen über Orgonit u.a. gestellt hat, die wir nicht beantworten konnten.

    Den Hinweis sollte Blondlöcken vielleicht sofort aufgreifen und Orgonit im Shop aufnehmen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, aber was in dem Brief vom Kammergericht steht, verheimlicht er uns immer noch. Dabei hatte er am 24.08.2012 geschrieben, dass er informiert, sobald es Neuigkeiten zum "Fall Kachelmann" gibt:

      Wir werden häufig gefragt, wie der Fall Kachelmann ausgegangen ist. Der Fall ist noch nicht entschieden. Die Berufung unseres Teilnehmers ist beim Kammergericht Berlin anhängig. Wir werden Sie, sobald es Neuigkeiten gibt, auf dieser Webseite informieren.

      Würde da etwas drinstehen, was er - wie auch immer - für sich selbst vewerten könnte, hätte er es wie immer gleich veröffentlicht. So aber muss man davon ausgehen, dass er den Inhalt unbedingt vertuschen möchte.

      Löschen
    2. Wenn das wirklich stimmt mit der Beilage, und wenn die Landwirte wirklich kritisch sind, werden die nach dem "Sauberen Himmel" googeln. Und dann müssten sie auch bei meinen Artikeln aufschlagen. LOL!

      Löschen
    3. Allerdings könnte ein bisschen Suchmaschinen-Optimierung nicht schaden, denn ich komme erst an Stelle 12, Unter den ersten 10 wäre besser!

      Hat jemand Tipps?

      Löschen
    4. @NDR

      Jetzt wohn ich ja mitten unter Land-, Wein-, Obst-, und sonstigen Bauern. Ich kann Dir versichern, da hat der ganz große Teil mit dem Internet nicht soooooo viel am Hut. Ich gebe aber zu, daß ich keinen Milchbauern in der Nähe habe den ich nach dem Blättchen mal fragen könnte - schade eigentlich.

      Ich kann Dir aber eines sagen -auch wenn das sicher nicht repräsentativ ist- ich kenne keinen einzigen Bauern der an Chemtrails glaubt. Die meisten Bauern wissen auch ziemlich genau, was in ihrem Boden so drin ist, was sie mit Dünger, Jauche etc. so auf die Äcker ausbringen. Wir haben hier etliche Bio(wein)-Bauern, die, die von Chemtrails schon gehört haben lachen sich nur scheps über diese schwachsinnigen Ideen.

      Löschen
    5. Ach ja, selbst wenn ich die alten Bauern frag, wie die das den sehen mit "anderen Wolken" oder so (man muss da ja manchmal etwas vorsichtig sein, sonst läuft man selbst noch Gefahr als jemand der "einen an der Klatsche hat" angesehen zu werden :D), die auch wirklich noch was auf alte Bauernregeln :D geben bzw. eben Himmel und Wetter beobachten, da sagt Dir jeder...hat sich die letzten 100 Jahre nix geändert. :D

      Letztes Jahr sind mir zum Beispiel das erste Mal im Frühjahr an den Weinreben gelbe Blätter (wie im Herbst) aufgefallen. Das waren immer nur Einzelne bzw. kleine Gruppen im Weinberg. Jetzt bin ich neugierig, und wollte wissen woran das liegt, frag also meinen Vermieter, seines Zeichens "Wengerter". Der hat mir dann lang und breit erklärt, daß das immer wieder vorkommt (mir war es halt nie aufgefallen) und (die Erklärung wie, warum, wieso kann ich nicht wiedergeben) es ein Anzeichen für (ich glaube) Eisenmangel im Boden ist (ich hoffe ich erinnere mich da richtig, Barium war's auf jeden Fall nicht). :D
      Da gibt es dann auch was, was man dagegen machen kann, düngt man den Boden nicht entsprechend gehen die Stöcke allerdings ein. Dazu sollte einem klar sein, daß die Weinrebe wohl bis zu 35 m tief wurzeln kann, weshalb sie auch mit trockenem Wetter gut zurechtkommt (auf jeden Fall länger als z.B. der Wald oder normale Bäume).

      Letztendlich wird die Beilage da gelandet sein wo sie hingehört: Ablage P. ;)

      Löschen
    6. "Letztendlich wird die Beilage da gelandet sein wo sie hingehört: Ablage P. ;)"

      "Sie sehen, Ihre Spendengelder sind bei uns gut angelegt."

      LOL!

      Löschen
    7. "Sie sehen, Ihre Spendengelder sind bei uns gut angelegt."

      Geldanlage

      Löschen
    8. Genau! Wir investieren in Storr!
      Leute, hat Ihr nix, was Ihr ihm geben könnt?
      Nehmt den Dispo ;-)

      Löschen
    9. Ich bin ja heute noch traurig. Als ich letzthin mit dem Zug gefahren bin, war auf der Strecke zwischen Koblenz und Köln (während dieser gesamten Strecke) nicht nur eine wunderschöne "Doppelsonne" sondern auch noch eine Wolkenformation in Form des "Baphometen" zu sehen. Ich hatte leider keine Kamera bei, nicht mal ein Handy mit Kamera.

      Das war ein so perfektes Motiv für diese Irren. :D

      Löschen
    10. @Noldor
      Wirklich interessante Info, die der Kachelmann hat.
      Der große Aufklärer Storr berichtet bisher nicht mal vollständig über seinen wichtigsten Fall! Als Mitglied im Sauberen Himmel kann ich sagen: Auch uns nicht!

      Löschen
  23. Ich könnte sie hundert Mal sehen - im Moment kommt auf EinsFestival nochmal die Mondverschwörung. Geht noch bis 17.40, ist noch ganz am Anfang bei dem Knaben der den Mond von irgendeinem Fürsten geschenkt bekommen hat. ;)

    AntwortenLöschen
  24. Ein gar nicht uninteressanter Thread zu Ingo und seinem Werdegang in einem Schrauberforum. Wobei man leider feststellen muss, daß da ein paar seine Gedanken teilweise sicherlich teilen:

    http://e30-talk.com/talk-show/t-ingo-koeth-sitzt-ein-104904.html

    AntwortenLöschen
  25. Habe bei irgendeinem Kommentarsprung beim Honigmann noch etwas von den Gesinnungsgenossen von Stoll und Co. gefunden. Ist zwar etwas aelter (2010), aber Schwachsinn hat ja kein MHD.

    Der Mars ist in reichsdeutscher Hand und Frau von Doenitz gruesst aus den RD-Basen (Seite 7):

    http://xinos.files.wordpress.com/2010/11/basenkontakte-und-erlauterungen-2010.pdf

    AntwortenLöschen