Freitag, 21. August 2015

Königreich Deutschland - Der Statthalter des Königs spricht zu seinem Volk

Der designierte Statthalter von Peter I, König von Deutschland, Matthias Pauqué, spricht zu seinem zukünftigen Volk. Unter anderem legt er ein Konzept vor, wie man die 1,7 Milliarden Schulden von Bonn über Nacht abbauen könnte. Komisch, dass dieses Konzept beim Königreich selber nicht funktioniert...


Ja, wahrlich ein Kandidat, der offen für seine Bürger ist. Unsere Anfrage für ein Telefoninterview hat Fitzek, auf dessen Webseite Matthias' Seite gehostet ist, dem Matthias gar nicht erst weiter geleitet, Kommentare zu dem Video sind gesperrt ;-)

Nachtrag

Wer wie ich nicht wirklich verstanden hat, was "Pauquemon" uns mit dem Video sagen will, hier die Erklärung von Cornholio Bunghole:


Kommentare:

  1. Wenn der Pauque 2 Bier trinkt hat er mehr Promille als Stimmanteil bei der OB-Wahl.

    AntwortenLöschen
  2. Offen für sein Volk?
    Was hat den den Niederrheiner da wieder nicht verstanden? Es geht doch um die OB-Wahl in Bonn. Seit wann ist denn der Niederrheiner bei der OB-Wahl in Bonn wahlberechtigt? Ich hätte gedacht, dass man in Bonn wohnen müsste, um den Kandidaten überhaupt wählen zu können. Aber nnur wenn man in Bonn wahlberechtigt ist, kannn man doch zum Volkd dieses Kandidaten gehören.
    Vielleicht sollte sich der Niederrheiner mal nicht so wichtig nehmen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert22. August 2015 um 02:58

      Quark. Seit wann darf man Personen, die für ein öffentliches Amt kandidieren, nur um Stellungnahme bitten, wenn man in der unmittelbaren geographischen Umgebung ansässig ist? Zudem ist es ja selbst den als Wahlvolk angesprochenen Bürgern Bonns nicht möglich, Kommentare zum Video abzugeben. Kontakt- und Diskussionsfreudigkeit manifestiert sich in solcher Abschottung gegen jegliche Wortmeldungen wahrlich nicht.

      Nun gut, ein wenig Verständnis kann ich für die Deaktivierung der Kommentarfunktion aufbringen. Vielleicht spielt die Furcht eine Rolle, allzu häufig - wenn auch vielleicht in durchaus höflicher Fom - mit einem ausgewrungenen Hering mit chronischem Sodbrennen verglichen zu werden. Dieser Vergleich könnte sich ja angesichts des Auftritts von Herrn Pauqué manchen auch wohlmeinenden Kommentatoren leicht aufdrängen. Was ich natürlich keineswegs gutheißen würde.

      Löschen
    2. Der Duisburger weiß natürlich ganz genau, wo ich wohne ;-)
      Beamtendumm, vergiss mal Deine IP-Spielereien, das funktioniert heute so nicht mehr ;-)

      Löschen
    3. @FüBi, natürlich darf man solche Leute um Stellungnahmen bitten, darum geht es doch gar nicht.
      Aber jemand der in Duisburg lebt ist trotzdem nicht das Volk (Wahlvolk) eines OK-Kandidaten von Bonn.
      Und dass auch Bürger aus Bonn dort keine Kommentare hinterlassen können, mag man kritisieren, ist aber bei einigen anderen Parteien auch nich immer anders. Vielleicht bevorzugt er ja E-Mail-Kontakt. Das ist ja nicht verboten.
      @NDR, als Duisburger weiß ich natürlich wo du wohnst. Man hat sich schon gesehen.

      Löschen
    4. Aber jemand der in Duisburg lebt ist trotzdem nicht das Volk (Wahlvolk) eines OK-Kandidaten von Bonn.

      Hat das je einer behauptet?

      Negative Folgeerscheinung des Internetzes: abnehmende Lesekompetenz.

      Löschen
    5. Was hat den den Niederrheiner da wieder nicht verstanden? Es geht doch um die OB-Wahl in Bonn. Seit wann ist denn der Niederrheiner bei der OB-Wahl in Bonn wahlberechtigt?

      Was hat denn Bdumm da wieder nicht verstanden? In dem Beitrag von NDR geht es gerade nicht um die OB-Wahl von Bonn, sondern um den Statthalter des 'Königreichs Deutschland', der zu seinem künftigen Wahlvolk (wir alle! !einself!!) spricht. Verstehst Du? Das ist Satire! S-A-T-I-R-E-! Verstehste nich? Hab ich mir gedacht.

      Löschen
    6. @Duisburger "NDR, als Duisburger weiß ich natürlich wo du wohnst. Man hat sich schon gesehen."

      Biste mett?
      Wolle Nacktbildchen von Erdbeerchen kaufe?

      Löschen
    7. Duisburger lass dir vom Bernd kein shice verzählen
      8chan Drachenlord
      gratis und willig


      Löschen
    8. "@NDR, als Duisburger weiß ich natürlich wo du wohnst. Man hat sich schon gesehen."

      Ganz genau ;-) Einschüchterungs-Spielchen für Doofe, was? Deshalb hast Du auch den armen Benjamin Ernst als NDR ausgegeben, weil Du mich ja kennst :-)

      Löschen
  3. Super finde ich ja wieder, da werden Bücher von Generälen und Historiker, die kaum einer kennt (wieder mal auffällig: Staatsrechtler ist keiner dabei!), als Beleg in die Kamera gehalten für einen angeblichen Medienvorbehalt der ehemaligen Alliierten. Gleichzeitig wird auf Artikel 5 GG verwiesen, weil der nicht in diesen vorher behaupteten Quark passt und einfach gesagt, dass der halt keine Anwendung findet. Warum nicht? Das wird natürlich nicht erklärt, aber aus dem Geschwurbel davor lässt sich schließen, dass es wohl daran liegt, dass jeder Kanzler diese angeblich existierende "Kanzlerakte" unterschreiben muss. Selbst wenn dem so wäre: was sollte das einen Verfassungsrichter, der über Artikel 5 GG zu entscheiden hat, jucken? Oder unterschreiben das die Verfassungsrichter bei "Amtsantritt" auch? Ist natürlich weder einem General, noch einem Historiker, noch der Horde von Internetdeppen aufgefallen, was nur mal wieder beweist, dass sie von der Materie überhaupt keinen blassen Schimmer haben.

    Und dann wieder die Wie's-gerade-passt-Logik. "Bonn stand schon einmal für einen Neuanfang", ja, allerdings für einen Neuanfang, bei dem man nicht mal ne Minute vorher bestritten hat, dass es den wirklich gegeben hat. Mehr als verzweifelt mit dem Kopf auf die Tischplatte hauen, kann man da nicht mehr.

    Dann wird sich auf Artikel 23 und 28 GG verwiesen. Selbst wenn man die schräge (bzw. schlicht falsche) Interpretation von Fitzeks Gnade mal für einen kleinen Moment als gegeben annimmt (es weiß, das fällt schwer, aber nur ein winzig kleinen Moment), muss man sich doch fragen, wieso Artikel 23 und 28 GG Wirksamkeit haben sollten, wenn es Artikel 5 angeblich nicht hat? Das Schlimme ist ja nicht nur das schräge Weltbild, sondern dass es ja in sich noch nicht mal logisch geschlossen ist.

    Dann wieder der Fitzelsche Quark, dass Bürgermeister Volksvertreter wären. Der Bürgermeister ist auf Kommunalebene Teil der Exekutiven, Volksvertreter sind aber die Jungs und Mädels in den Parlamenten. Der Bürgermeister ist streng genommen lediglich ein auf Zeit gewählter Beamter. Grundlegende Dinge nicht begreifen, sich dann aber aufspielen, als wüsste man alles besser.

    Dass das erwähnte Verfassungsgerichtsurteil was ganz anderes aussagt, hab ich neulich schon mal erklärt. Spar ich mir jetzt.

    Gesundheitskasse: so was können also Bürgermeister einrichten? Einfach so? Auf welcher gesetzlichen Grundlage, wenn alles, was der Bundestag seit 1956 beschlossen hat, ja gar nicht gilt? Und brauch ich dann, wenn ich in Köln einen Freund besuche sicherheitshalber einen Auslandskrankenschein?

    Neue Bonner Währung? Super, wird die auch in Köln angenommen? Wie ist der Wechselkurs? Woher nimmt der Herr Bürgermeister die ganzen Euros, in die sein Stadtvolk dann zwangsweise ihre neue tolle Währung wechseln müssen, wann immer sie das Stadtgebiet verlassen?

    Fragen über Fragen, aber dank ausgeschalteter Kommentarfunktion kann sie der Herr Kandidat leider nicht erklären.

    Ach ja, Steuern will er keine mehr erheben, aber die Bürger sollen zwangsweise 13% ihres Vermögens in die "neue Bonner Währung" tauschen. Ohne Gegenleistung versteht sich. He, Pauqsi, weißt du, wie man so was nennt? Konfiskation! In einem Rechtsstaat ist so was nur infolge von begangenen Straftaten oder Ordnungswidrigkeiten möglich. Eine solche Aktion wäre also die Kriminalisierung der gesamten Bonner Bevölkerung.

    Fazit: jeder macht sich so gut zum Depp wie er kann, Und Matthias Pauqué ist ein echtes Naturtalent.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Das Schlimme ist ja nicht nur das schräge Weltbild, sondern dass es ja in sich noch nicht mal logisch geschlossen ist. "

      Ja, das ist echt zum Schießen!

      Löschen
    2. @Anonym

      Ein schräges Weltbild, was noch nicht mal geschlossen ist…
      Hmm...
      Einige Visualisierungsversuche später: Egal, wie ich mir das auch vorzustellen versuche, irgendwo, meist seitlich, tropft es heraus.
      Vielleicht sollte man in diesem Fall von einem stetig abfließenden Weltbild sprechen. Es wäre folglich nicht mentale Inkonsistenz, sondern Inkontinenz.
      Herrn Peter F-Punkt mit der Schwurbel-Gießkanne kann man zwar nicht sehen, aber trotzdem überdeutlich vernehmen, wenn zum Beispiel der nette Onkel um die Fünfeinhalbminutenmarke herum verkündet:

      "Die Verfassungsgrundsätze, wie sie im Strafgesetzbuch, Paragraph 92, insbesondere 2, Nummer 4 formuliert sind, ermöglichen die Loslösung von der Regierung."

      Bauklotz-Jura par excellence.

      Löschen
    3. Egal, wie ich mir das auch vorzustellen versuche, irgendwo, meist seitlich, tropft es heraus.

      Ein grundgütiges Bild.

      Für mich summieren sich die Visualisierungsversuche der mangelnden Geschlossenheit des Weltbildes zu einem einzigen Eindruck: bodenlos

      Löschen
  4. Aktionsböndnis gegen Querlenker22. August 2015 um 12:20

    Herr Hornbacher alias Niederrheiner wird sich freuen,daß anderorten mehr Einsatz geboten wird als ein paar harmlose emails unter falschen Namen :

    https://aktionstagefriedberg.wordpress.com/ziele-der-aktionstage/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, finde ich gut, dass die dort den Kongress verhindern wollen.

      Aber was Du da wieder wild an mir rumkritisierst... Da läuft viel im Hintergrund ;-)

      Löschen
    2. Aktionsbündnis gegen Querlenker22. August 2015 um 12:59

      "wild an mir rumkritisierst..."

      Interpretationssache, man kann es auch als anstacheln sehen, Ja, da läuft
      viel im Hintergrund, auch bei uns - wir sind aktiv und den Querköpfen
      wird diesmal ein heißer Wind entgegenblasen.

      Löschen
    3. Du bist einer von dem Aktionsbündnis?

      Löschen
    4. Wie kommst Du überhaupt darauf, ich sei Hornbacher?

      Löschen
    5. Aktionsbündnis gegen Querlenker22. August 2015 um 14:02

      Mir wurde die "Niederbacher" - info aus den Kreisen der Aktiven als gesichert zugetragen Werde nochmal nachhaken, falls es den Hornbacher doch geben sollte. Jedenfalls ist es gut, zu sehen, daß es derzeit aktive Initiativen gegen die Korrupten unter n alternativen Medienmachern gibt. Es wird an den Vermietern der Halle gearbeitet sowie an den geladenen Referenten, von denen einige uU blauäugig bzgl des Veranstalters waren.
      Jedenfalls ist noch Potential da, Sand ins korrupte Treiben zu streuen

      Löschen
    6. OK,
      wenn es was nicht-öffentliches ist, kannst Du es auch direkt an mich schicken:
      ndrrhnr@googlemail.com

      Löschen
    7. Aktionsböndnis fand ich fortschrittlicher; 'Aktionsbündnis' hat den abgestanden Mief bürgerlich-revolutionären Gutmenschentums der 70er.

      Löschen
    8. OK, andererseits klingt das so nach "Bondage"...

      Löschen
    9. Ob Böndnis, Bündnis, Initiative oder wasauchimmer, der Herbst bietet die Gelegenheit, über die begleitende Satire hinauszugehen - wenn ich mich recht erinnere, hat diesbezüglich der Niederrheiner selbst einen Apell dazu verfasst. Man stelle sich nur vor, die Stadt verwehrt dem Querlenker doch noch den Zutritt zu der Halle oder es fallen mehrere wchtige Redner aus ...
      In diesem Sinne waren die etwas angespitzten Forumuierungen auch gemeint. Danke NDR für das Angebot, sollte ich Wind davon bekommen, daß die Vogtologen Dir zu dicht auf den Fersen sind und bereits ein Schlinglein knüpfen, werde ich einen Warnruf absetzen ;-)

      Löschen
    10. Ich finde die seit einiger Zeit grassierende Tendenz, die Existenz von Herrn Hornbacher zu verleugnen, sehr bedenklich. Das hat dieser stille, arbeitssame und aufopferungsvoll agierende Mensch wahrlich nicht verdient.

      Löschen
    11. Gibt es irgendwelche Indizien dafür, dass es sich nicht um einen eineigen Zwilling des Niederrheiner handelt ?

      Löschen
    12. Ja die gibt es. Es gibt keinerlei optische Ähnlichkeit und auch das Alter ist unterschiedlich.

      Löschen
    13. Gibt es auch persönliche statements von Hornbacher oder lässt er nur über den Niederrheiner von sich hören ?

      Er scheint ja einen gewissen Medienmachen immer wieder im Fadenkreuz zu haben -
      wird er auch dieses Jahr wieder nur Papiekugeln verschiessen oder wird er
      sich etwas Neues einfallen lassen ?

      Löschen
    14. GRS Regionalgruppe Weserbergland22. August 2015 um 21:35

      Also, auf dem großen GRS-Regionalgruppentreffen im Frühjahr diesen Jahres wurden von Herrn Hornbacher nicht nur Papierkugeln verschossen. Da wurde geklotzt bis der Arzt kam.
      Herr Hornbacher kam jeden Tag als Erster und ging als Letzter. Und das komplette (!!!) Rahmenprogramm hat er auch mitgemacht.

      Löschen
    15. Im letzten Jahr wurde ihm vom Veranstalter des QD-Kongresses Hausverbot erteilt. Außerdem gelangte der Veranstalter an ein Photo von Hornbacher, das er an die Türsteher verteilte.

      Dieses Jahr wird Hornbacher sicher stellen, dass es keinerlei noch so kleinen Vorwand für ein Hausverbot geben wird, so dass er mit seinen Regionalgruppen erscheinen wird.

      Löschen
    16. "Gibt es auch persönliche statements von Hornbacher oder lässt er nur über den Niederrheiner von sich hören ?"

      Thomas G. Hornbacher ist eine nicht unvermögende Privatperson und legt daher Wert auf Diskretion sowie auf Schutz seiner Privatsphäre. Aus gleichem Grund betreibt er auch keinerlei Webseiten.

      Sollte doch einmal eine Veröffentlichung notwendig werden, bittet er meistens mich, dies auf meinem Blog zu tun. Denn dieser ist den meisten GRS-Regionalgruppenmitgliedern bekannt.

      Löschen
    17. Danke für die Info ! Werde Sie an die Personen weitergeben, die angeblich wissen, das ndr und Hornbacher ein und diesselbe Person sind. Ist Hornbacher in allgemeinen allergisch gegen Esoteriker oder hat er eine besonderen Grund, sich ausgerechnet die Querdenker vorzunehmen ?

      Löschen
    18. "Er scheint ja einen gewissen Medienmachen immer wieder im Fadenkreuz zu haben -
      wird er auch dieses Jahr wieder nur Papiekugeln verschiessen oder wird er
      sich etwas Neues einfallen lassen ?"
      Scheint es so?
      Schein ist aber nicht Sein.
      Herrn Hornbacher hat verschiedene Arbeitsschwerpunkte.
      Nur interessieren ihn Ergebnisse, keine Publicity.

      Löschen
    19. In der Tat ist Hornbacher in verschiedenen alternativen Projekten aktiv, allerdings immer mit sowenig öffentlichem Aufsehen wie möglich. Er bittet meist darum, dass sein Name nicht in Veröffentlichungen auftaucht.

      Löschen
    20. Hornbacher hat sich doch beim Aufbruch GRS engagiert und eine Regionalgruppe gegründet als es offiziell hiess Regionalgruppen zu bilden. Aber die Unterstützung von den Vordenkern blieb aus, weil es denen nur darum ging kostenpflichtige Kongresse abzuhalten.

      Hatte Hornbacher nicht etwas mit Landwirtschaft zu tun? Und da war früher noch eine Webseite online mit seiner Regionalgruppe. Also wird auch ein früherer GRS-Anhänger Hornbacher gemerkt haben, dass er sich von GRS keine Hilfe erwarten darf.

      Wie es übrigens immer ist wenn Jo Conrad seine journlistischen Pfoten drin hat

      Löschen
    21. Fürstbischof Knut-Hubert23. August 2015 um 02:10

      Hatte Hornbacher nicht etwas mit Landwirtschaft zu tun? Und da war früher noch eine Webseite online mit seiner Regionalgruppe.

      Das war ein bisschen anders. Ein Landwirt namens Lüdtke, der in meiner Gegend einen Bio-Hof betreibt, hatte eine eigene GRS-Regionalgruppe gegründet ("Nord-Lauenburg" oder so ähnlich) und war auch ziemlich umtriebig. Als die Solidarität des GRS-Politbüros ausblieb und er sich darüber bitter beklagt hatte, tauchte Hornbacher eines Tages bei ihm auf, stellte sich als Koordinator der GRS-Gruppen vor und bot ihm finanzielle und organisatorische Unterstützung an. Was daraus am Ende geworden ist, weiß ich allerdings nicht. Doch ich habe die Schilderung direkt von dem geistig etwas aus der Spur geratenen Landwirt erhalten (weil er mich für einen Lokalreporter eines örtlichen Käseblatts hielt).

      Löschen
    22. "Angedachte Artikel : Das große Interview mit Thomas G Hornbacher"

      Wäre nicht uninteressant, gerade aus gegebenem Anlass des verqueren Kongresses.

      Löschen
    23. "Nur interessieren ihn Ergebnisse, keine Publicity.

      Es scheint nicht unmöglich, die Stadtverwaltung in Friedberg doch nochzum Rücktritt des Vertrages bewegen zu können. Es gibt erste lokale Presseberichte, die die Bürger über die Attacke der NewAgeFantasten berichten und ein Auftrittsverbot der Volksverdummer fordern.

      Nebst Nigel Farage persönlich wurden auch Mitglieder der UKIP darüber informiert, daß sich Farage als Zugpferd für eine drittklassige New-Age-Quackery Plattform mißbrauchen lässt.

      Ob jeder der Referenten weiß, daß hinter QuerdenkenTV mit Ortus marketing und der anrüchigen medicalsystemsengineering gleichzusetzen ist?

      Es wäre an der Zeit, daß sich ein echter investigativer Journalist mal ranmacht, das gesamte Netzwerk und seine Macher aufzudröseln


      Löschen
    24. @AGQ
      hier ist sone art nwo wellnessoase mit tiefgang
      du wirst nicht erfahren wie viele wegen friedberg
      zum telefon greifen
      material abkippen
      leute anhaun
      jeder zerfickt anders
      manche zerficken gemeinsam
      wenn alle fertig zerfickt haben wird veröffentlicht
      bernd sollte das auch so machen

      danke an
      autofahrerbernd
      videobernd

      Löschen
    25. Ich habe verstanden - ein Herrenclub, der sich im Schaumbad mit einem Bier in der Hand am Geschlechtsverkehr mit Herrn Vogt und Co erquickt, um sich dann später am virtuellen Stammtisch über die Weitergabe pikanter Details zu amüsieren.

      Löschen
    26. Nicht ganz. Wir baden in Eselsmilch und der GV von Herrn Vogt interessiert uns wenig bis gar nicht. Außerdem würde ich es nicht als Herrenclub bezeichnen. Das wäre sehr diskriminierend.

      Löschen
    27. Ich vermutete hinter Wilki einen Vetreter des maskulinen Geschlechts.
      Also eine sich in Eselsmilh sulende Herrenrunde mit Frauenanteil ;-)

      Löschen
    28. Sag mal AGQ, wieso wird auf "aktionstagefriedberg" mein Kommentar von gestern eigentlich nicht freigeschaltet?

      Löschen
    29. Einfach beim admi nachfragen : Kontakt: kontakt@antifa-bi.de

      Für alle etwas komplexer als Bernd gestrickte Geister, die Interesse an
      eine ambitionierten Auseinandersetzung mit dem Phänomen der
      Esoterik haben, hier 2 links :


      https://www.youtube.com/watch?v=xwmK01HTi1ghttps://www.youtube.com/watch?v=xwmK01HTi1g
      https://www.youtube.com/watch?v=xwmK01HTi1g

      Löschen
    30. @AGQ

      Herr Hornbacher alias Niederrheiner wird sich freuen,daß anderorten mehr Einsatz geboten wird als ein paar harmlose emails unter falschen Namen. (…) Gibt es irgendwelche Indizien dafür, dass es sich nicht um einen eineigen Zwilling des Niederrheiner handelt (…) Er scheint ja einen gewissen Medienmachen immer wieder im Fadenkreuz zu haben -wird er auch dieses Jahr wieder nur Papiekugeln verschiessen oder wird er sich etwas Neues einfallen lassen ? (…) Ich habe verstanden - ein Herrenclub, der sich im Schaumbad mit einem Bier in der Hand am Geschlechtsverkehr mit Herrn Vogt und Co erquickt, um sich dann später am virtuellen Stammtisch über die Weitergabe pikanter Details zu amüsieren.

      Ich finde auch, es ist immer eine sehr gute Idee, unbekannterweise mit einer Attitüde in der Art von "Na, ihr Luschen, wieder alle nur am Eierschaukeln? Mama/Papa zeigt Euch mal, wie Barthel den Most holt" aufzutreten, wenn man ein ersthaftes Anliegen vorstellen möchte.

      Knick knack.

      Unabhängig davon erscheinen mir die Aktionstage unterstützenswert.

      Löschen
    31. Spricht doch für den Niederrheiner, wenn er gelassen bleibt und sich nicht jucken läßt von ein paar harmlosen Stcicheleien - wo so deftig ausgetielt wird, wird man sich wohl auch gönnerhaft mal eine dünne Faser chilischote servieren lassen dürfen

      Löschen
    32. @AGQ

      Spricht doch für den Niederrheiner, wenn er gelassen bleibt und sich nicht jucken läßt von ein paar harmlosen Stcicheleien - wo so deftig ausgetielt wird, wird man sich wohl auch gönnerhaft mal eine dünne Faser chilischote servieren lassen dürfen

      Darum ging es mir nicht. Ich glaube übrigens nicht, dass sich hier jemand auf den Schlips getreten fühlt. Man scheint doch eher amüsiert zu sein.
      Ich mag mich nun auch nicht deswegen streiten. Jeder darf sich und sein Anliegen so ernsthaft und glaubwürdig präsentieren, wie es beliebt.

      Löschen
    33. @AGQ "Für alle etwas komplexer als Bernd gestrickte Geister"
      denk denk
      redet vom ndr in der dritten person
      denk denk
      will wissen wer der ndr ist
      denk denk
      jeder zweite satz eine anmache
      denk denk
      AGQ ist talibernd sein kleiner bruder

      Löschen
    34. Was haben alle nur gegen den Eso-Michel und seine wackeren Mitstreiter ?!

      http://www.giessener-anzeiger.de/lokales/aus-der-nachbarschaft/wetteraukreis/protest-gegen-quer-denken-kongress_16039349.htm

      Im einem aktuellen Interview des investigativen Visionärs erhalten wir die Antwort :
      Wir werden alle mit Skalarwellen - "moglicherweise sogar vom Mond aus" - bestrahlt,
      und sind deshalb nicht fähig, die durch die "Lügenpresse" vorgenommene Gehirnwäsche
      zu enttarnen.

      http://quer-denken.tv/index.php/mfv-tv/1634-der-geheime-zugriff-auf-unsere-gehirne-und-unser-denken

      Infolge dieser Verstarhlung sind wir auch nicht fähig, die wertvollen Informationen von derart
      "hochschwingenden" Menschen wie Michael Vogt oder Jo Conrad zu verstehen geschweige den wahrhaft zu verinnerlichen !

      Zum Glück für uns erschöpft sich die Nächstenliebe von Michael Vogt nicht mit der
      Darreichung wertvollster und sorgfältigst investigativ recherchierter Informationen der
      Neuen Zeit.

      Voller Empathie empfielt und ermöglicht er uns den Zugang zu einer Vielzahl von Produkten, mit deren Hilfe wir uns aus der Knechtschaft der Dunkelkräfte befreien und - bewußt !! - in die Neue Zeit hinüberwechseln können.

      Um dem Würgegriff der Dunkelkräfte zu entkommen. wäre es demnach jedem von uns dringend anzuraten, eines der vielen wertvollen Produkte zu erwerben, die innerhalb des weitgespannten Netzwerkes von QuerdenkenTV, Ortus Marketing, dem Kai Homilius Verlag,der FreethinkerLTD und der Medical Systems Enginiering LTD gegen einen angemessenen Energieausgleich feilgeboten werden :

      Sehr zu empfehlen zur Schwingungsanhebung zB der Lebensfeldstabilisator des Jahrhundertwissenchaftlers und Ex-Doktors Dieter Broers, ein Seminar bei der Ex-Tagesschauregisseurin Carola Sarrasin zum Erlernen der Methoden des vorbestraften Wunderheilers Grigori Grabovoi in Verbindung mit dem Erwerb eines enorm wirksamen Heilgerätes der Neuen Zeit namens Antantra. eine Handvoll AtlantisKristalle, ein Gramm Wundersalz für 35.- SF und ein von Michael Vogt moderierter Event unter Schirmherrschaft des Lichtfürsten Metatron.

      Löschen
    35. Mein Kommentar ist immer noch nicht freigeschaltet !?!
      https://aktionstagefriedberg.wordpress.com/ziele-der-aktionstage/

      Löschen
    36. . . . Affe gesund:

      Nutzen auch Sie unsere preiswerten Familiengroßpackungen.
      Excellentes Preis-Leistungsverhältniss durch
      integrierte Aufstiegshilfe nach Dr. Morell-Kaltwelle.

      Praktische Präsentationen mit persönlicher
      Beratung durch Herrmann Goering auf
      diesjähriger Veranstaltung vor Ort.

      Mit besten Empfehlungen:
      Besuchen auch Sie unseren Fostac-Partnergroßbetrieb ganz in der Nähe.

      Wir erwarten auch Sie !

      Ihr Friedberger Orgonsarg-Schnelldienst.

      Löschen
  5. Mal zu was Wichtigem: Mode!

    Was hat der Pauqué da eigentlich für einen komischen Kragen? Nach oben gebogen? Eigentlich recht clever, da spart man sich das Halstuch und hat trotzdem einen bunten Tupfer im Outfit...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Magnetheizdeckenverkäufer22. August 2015 um 13:42

      Merkwürdigerweise findet man selbig "Kragen" oft bei
      "Kaffeefahrtsverkäufern" wie auch anderer Unterarten von
      "Schlangenölpropagandisten".

      (bsp.: Fostac, oder div. Schießbudenfiguren
      hinreichend bekannter Bauernfänger)
      Soll meist mit dem Scheinfirmenlogo versehen,
      vor allem bei älteren Mitmenschen,
      eine gewisse "Seriösität" vermitteln.

      Fehlt nur noch das "Schlemmerpaket" (€ 3,49)
      das man fürs Zuhören bekommen sollte. M.

      Löschen
    2. Ja, das Schlemmerpaket wäre vielleicht ne Chance für ihn, jemanden fürs Zuhören zu gewinnen ;-)

      Löschen
    3. Fürstbischof Knut-Hubert22. August 2015 um 15:21

      Kurioserweise findet man diesen Kragen auch noch bei einer weiteren, allerdings inhaltlich auf ganz andere Weise gruseligen demographischen Gruppe: Bei Show-Moderatoren im MDR, die seltsame Sendungen vom Typ "Mit Gebührengeldern gepimpter Bunter Abend, der vor allem als verlängerte Anschlussverwendung für abgenutzte Ost-Stars dient" präsentieren. Und sie tragen sie mit einer gewissen Hartnäckigkeit seit Anfang der 90er Jahre. Möglicherweise waren sie ja die Trendsetter, an denen sich alle anderen oben genannten Zeitgenossen orientierten?

      Löschen
    4. Prostataler Heim und Weltblick22. August 2015 um 19:31

      Nostradarmus Wittenberg

      Nach dem erfolgreichem Aufgriff einer krimminellen Vereinigung
      auf einem ehemaligen Hospitzgelände in Wittenberg,
      konnten nach der unverzüglichen Entwesung und Wiederherstellung
      der von den vorherigen Bewohnern auf Schrottplätzen veräuserten Infrastruktur,
      mehrere dutzend Flüchtlingsfamilien wintersicher untergebracht werden.

      Anschur lobet den Herrn.

      es wird ein bock herbei geführt,
      den sie mit mehl und salz bestreuen.
      Hagedorn 3, 128; M.

      http://woerterbuchnetz.de/DWB/?lemma=anschur

      Löschen
  6. Fernheilung leicht gemacht22. August 2015 um 13:55

    Weiterhin auffällig ist die leichte Hautrötung am Kragenrand,
    welche den Rückschluss auf eine durch den Kragen verdeckte
    Garotte oder Teletaktgerät aufkommen lässt, mit der/dem
    die Sockenpuppe jederzeit unbedingt kontrolliert wird.

    AntwortenLöschen
  7. Die neue Währung für Bonn ist quasi Kadari für Bonn. Man tauscht seine Euros gegen Fitzis Spielgeld und darf dann untereinander Handel betreiben. Rücktausch ausgeschlossen. Die Bonner Einzelhändler werden sich sicher drum reißen, die neue Währung zu akzeptieren. ;D

    AntwortenLöschen
  8. Henning Witte: Der geheime Zugriff auf unsere Gehirne und unser Denken

    Das muss ein wirklich, wirklich wichtiges Thema sein, wenn beide Großmeister des Pseudojounalismus jemanden gleichzeitig interviewen...

    Wobei sich gewisse Leute keine all zu große Angst vor einem Zugriff auf ihre Gehirne und Gedanken machen müssen, denn wie sagt man so schön: Pack mal einem nackten Mann in die Tasche ;-)

    Von daher verstehe ich die Aufregung von Jo und Vogt absolut nicht!

    https://www.youtube.com/watch?v=yqgMPag1s_g

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert24. August 2015 um 04:07

      Vielleicht fürchtet Jo ja, dass jemand, der Zugriff auf den Kopf hat, auch die Möglichkeit besitzt, die Hand nach anderen Körperteilen auszustrecken.

      Löschen
  9. Lol, Mikrochips per Chemtrail... YMMD!
    Gedanken schaffen Realität ;-) ... Zum Glück sieht meine anders aus...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neueröffnung: Fizeks KRD Wunderland25. August 2015 um 12:44

      Der Freizeitmasospasspark für die deutsche Familie !

      Gratis Wolkenschlösser und Autobahnbauen.
      Schnarchen unter freiem Himmel umsonst.
      Geisterbahn für jedes Alter.
      Bestattungen im Märchenwald.
      Preiswertes Licht in Säcken
      Für die kleinsten die Kuschelecke mit den 7 Zwergen.

      U-Comic Dauergaststar:
      Peter Pervers mit "alles zum Anfassen"

      Ökologisches mit kokelnden Kuhfladen betriebenes
      Atommüllendager mit immer warmen Liegeplätzen.

      Leben wie Gott in Frankreich mit Urzeiternährung:

      Anbau von "gesundem "Urzeitgemüse"
      Siehe auch:
      http://www.welt.de/vermischtes/article145401037/Selbstgezuechtete-Zucchini-toetet-Gaertner.html
      https://www.psiram.com/ge/index.php/Urzeit-Code

      Der Autor der Geschichte des Essens sagte, dass sich Schnecken sehr einfach halten lassen – man muss nur einen Graben um eine Fläche ziehen, die Schnecken einsammeln und hin bringen und der Rest passiert schon von allein.

      http://scienceblogs.de/wasgeht/2015/08/21/die-unerschrockenen-schneckenjaeger-der-steinzeit/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=die-unerschrockenen-schneckenjaeger-der-steinzeit

      Stellenangebote:

      Schiffsschaukelbremser
      Staubsaugervertreter
      Schneckensammler
      Teppichverkäufer
      Wunderheiler
      Fizek Doubels

      Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt. M.

      Löschen
  10. Aufruf an alle Freunde und Fans des bekannten und beliebten Moderators und Ausnahmejournalisten
    Michael Vogt :

    Seid grosszügig und finanziert seine nächste Reise ins Ausland ! - das hat er nun wirklich verdient !!

    >> https://www.indiegogo.com/projects/geheimnisvolles-angkor-wat--2#/story

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Am Frau Maria Scott, Bin Legitime und zuverlässige Darlehen lender.I geben, Kredite auf einer klaren und verständlichen Geschäftsbedingungen bei 3% Zinsen. Ab $ 5000 bis $ 6.000.000 USD, Euro und Pfund Nur. Ich gebe aus Business-Darlehen, persönliche Darlehen, Studentendarlehen, Autokredite und Kredite zu tilgen Rechnungen. Wenn Sie ein Darlehen benötigen sehr dringend. Haben Sie schlechte Kredit aufnehmen, gelten für die Heimat von Lösungen für Ihr Problem. erwarte Ihre dringende Antwort auf diese AD.or E-Mail an: info.marialoancompany@gmail.com

    persönliche Darlehen
    Pay Day Darlehen
    Vehicle Finanzen
    Home Darlehen
    Schuldenberatung
    Geschäft Darlehen
    Studiendarlehen
    Konsolidierung Darlehen
    Medical Darlehen

    Kontaktieren Sie uns heute: info.marialoancompany@gmail.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Scam! https://forum.419eater.com/forum/viewtopic.php?t=271319&view=previous

      Löschen