Sonntag, 11. August 2013

Aufbruch Gold-Rot-Schwarz - Einladung zum Sommerfest

Man hat den Eindruck, GRS wird lediglich noch von den beiden PR-Profis Detlef und Ben organisiert, die anderen Macher/Anführer/Vereinsmitglieder halten sich vornehm zurück. Das ist um so verstörender, als es kein sichtbares Interesse von irgendwem am Sommerfest gibt. Da wären die in der Szene bekannten GRS-Gründer Conrad und Vogt dringend von Nöten, um dafür zu werben. Vogt ist zwar in Kanada, da soll es aber angeblich auch Internet geben, mit dem man sich mal bei FB oder im Forum melden könnte. 

Liebe "Macher": Wenn Ihr keinen Bock mehr habt, sorgt wenigstens für die Wahl von Nachfolgern. Ihr seid so erbärmlich in eurer "führenden Rolle", da gibt es gar kein passendes Wort dazu. Ihr müsstet erst mal eine ganze Menge einfachster Grundlagen dazu lernen, bevor überhaupt das Wort "Inkompetent" passen würde. Wenn ich dann noch drüber nachdenke, wie rücksichtslos Ihr Euren Führungsanspruch durchgesetzt habt, nur um jetzt den toten Mann oder die tote Frau zu spielen...man muss es wohl mit Humor nehmen.

Detlef vor einer Stunde im Fratzenbuch von GRS:

"ich bin jetzt auch froh, dass die Einladung raus ist, war ne Menge Arbeit und Abstimmung die letzten Tage, aber für so eine Initiative ist das Arbeiten ja eine Freude."

Womit er bestätigt, dass die Organisation tatsächlich erst in den letzten Tagen gemacht wurde. Was war in den Monaten zuvor, liebe führende Vereinsmitglieder? Ihr seid als selbst ernannte Anführer der Organisation voll verantwortlich! Was habt Ihr getan, wie habt Ihr die Mitläufer informiert in den letzten Monaten?

Kommen wir zur Einladung zum Sommerfest:

Zunächst eine Visualisierung des Geplanten, die gar nicht mal schlecht ist. Wenn an "The Secret" oder anderen Theorien der "Macht der Gedanken" was dran ist, müsste man es genau so machen. Selbst zukünftige visuelle und akustische Eindrücke werden beschrieben. Zitat: "Neben der Ideenschmiede toben Kinder auf der Hüpfburg und messen sich Große im Wettmelken. Daneben ist die Bühne, wo die Sängerin mit ihrer Band den Soundcheck für das Konzert macht."

Dann folgt die Einleitung:
"Auf mehreren Konferenzen in Alsfeld haben sich viele hundert Menschen getroffen und Visionen zu einer schöneren Welt entworfen. Inzwischen haben sich Regionalgruppen gegründet und beginnen diese ins Leben zu bringen... Wir sind auf dem Weg der Umsetzung."

Dass es nach so vielen Konferenzen immer noch keine Umsetzungsstrategie gibt, ist eine Farce, allerdings tut es ein einfaches "Megapeinlich" für GRS nicht, da muss man noch einen drauf setzen können:

Nicht nur hat mein keine Idee, wie man die Beschlüsse umsetzen kann, nein, das "Umsetzen" wird auch noch völlig falsch verstanden. Noch mal: Ziel von GRS war es, die schon VORHANDENEN Lösungsansätze zusammen zu bringen. Es ging nicht darum, neue Lösungen zu finden oder zu leben, sondern die zersplitterten alternativen Gruppen sollten sich auf einen gemeinsamen kleinsten Nenner einigen.

Warum? Damit man vereint mit einer Stimme NACH AUSSEN sprechen könne und somit bessere Chancen hätte, Deutschland nach diesen Ideen umzugestalten.

Die Beckers haben nicht mal dieses Grundkonzept von GRS verstanden, wussten aber immer alles besser. Eigentlich extrem lustig! Was die Beckers veranstaltet haben, war ein völlig anderes Projekt und das ging ungefähr so:

Wir stellen ein Forum zur Verfügung! (Das war es schon)

Die Visionen für eine bessere Welt sollten sich erst durch Vernetzung und Austausch untereinander ergeben, später auch die Umsetzungsstrategie. Das ganze sei ein Prozeß, in dem man sich befinde, wahrscheinlich irgendwie verbunden mit mentaler Weiterentwicklung und dem morphogenetischen Feld.

Anschließend hatte man die glorreiche Idee, die Umsetzung der Beschlüsse in den Regionalgruppen durchzuführen. Wie ich schon schrieb, ist das SCHWACHSINN, denn der kleinste gemeinsame Nenner ist nicht dazu da, diesen in der Gruppe zu leben. Der war nur dazu gedacht, alternative Ideen in Gesellschaft und Politik durch gemeinsame Forderungen durchzusetzen.

2 völlig gegensätzliche Projekte unter dem Namen "Aufbruch Gold-Rot-Schwarz". Kein Wunder, dass niemand den Sinn verstanden hat ;-)



Nachtrag: 
Ich sprach oben von den PR-Profis Ben und Detlef, die augenscheinlich jetzt die aktive Führung inne haben. Sehr lustig: Ben spammt anscheined recht willkürlich andere FB-Seiten mit dem falschen Text zu, Detlef scheint Regionalgruppen zu erfinden, damit es nach etwas mehr aussieht ;-)

Detlef, in den Regionalgruppen passiert so wenig wie in Deinem Forum. Wieso sind das plötzlich so viel mehr geworden? Die Gruppe Ludwigshafen war doch eine Erfindung, warum ist die wieder da? Die Gruppe meiner Ex, Johanna Liesegang, wollte doch auch nichts mehr mit GRS zu tun haben. Welche Regionalgruppen sind noch erfunden?

Kommentare:

  1. Na ja,

    die Mail war doch eher Werbespam für so ein Heftchen.

    Bedauert echt? (wird zelten)

    AntwortenLöschen
  2. Na ja, wundert es Dich wirklich, daß von den "Anführern" nichts mehr zu sehen und zu hören ist?

    Denen war doch schon nach der 2. Konferenz klar, daß die Kuh vollkommen gemolken ist und da nichts mehr nachkommt - oder zumindest nicht viel. Da hatten die schon lange gecheckt welchen finanziellen Hintergrund die Teilnehmer haben und abgeschlossen mit: "Da gibts nicht viel zu holen!".

    Wäre es anders hätte man auch nicht dem Strohmann Benny die Vereinsführung überlassen. Das könnte noch interessant werden, wenn dem Verein die (sowieso nur vorläufige) Gemeinnützigkeit aberkannt wird und dann eine korrekte Buchhaltung mit entsprechenden USt.-Anmeldungen gemacht werden muss.

    Da kann Benni schon mal anfangen zu überlegen an wen sich das Finanzamt wohl wenden wird - an den Vorstandsvorsitzenden oder an Jo, Vogt und die Beckers? Abgesehen davon, daß das Geld natürlich schon lange verteilt und ausgegeben wurde.

    Da hilft es dann auch nicht mehr an OPPT zu glauben - die ersten Initiatoren dieser Märchengeschichte sitzen da bekanntlich bereits im Knast. Da wird er sich glücklich schätzen könne ob des deutschen StGB, welches einen wesentlich geringeren Strafrahmen kennt als z.B. das der USA, Kanadas oder Neuseelands.

    Aber mindestens so interessant wie diese wirklich lustige Einladung mit abstrusen Wahnvorstellungen ist doch eigentlich die Werbung die Davild Bilder da macht - bewirbt er doch die "Zeitung" von Fitzek:

    Hinweis vom Verlag NEUZEIT

    Liebe Freunde,

    Einige werden das NEUZEIT Magazin schon von den Veranstaltungen in Alsfeld oder Veranstaltungen oder Messen wie der Rohvolution oder dem Alpenparlament-Kongress kennen:

    Seit September 2012 gibt es das Monatsmagazin "NEUZEIT", das David und Daniela ins Leben gerufen haben, da sie eine Plattform in gedruckter Form für Alternativen aller Art vermisst haben. Jeden Monat informieren sie seitdem über Hintergründe und Alternativen aus den unterschiedlichsten Bereichen wie zum Beispiel Finanzwesen, Ernährung, Bildung, Umwelt, Landwirtschaft, freie Energie oder Gesundheit.

    Auf der Homepage www.die-neuzeit.org

    kann man sich einen ersten Eindruck der Arbeit der beiden verschaffen und auch im Online-Shop nach interessanten Büchern und DVDs stöbern oder Einzelausgaben bestellen!

    In den kommenden Wochen erscheint die große Sonderausgabe mit über 170 Seiten passend zum Ein-Jahres-Jubiläum der NEUZEIT. Zum Thema "Aufbruch in die Neue Zeit" wird eine große Fülle an Alternativen zum alten System in den 14 "Alsfelder-Bereichen" vorgestellt; es soll ein ganzheitlicher Leitfaden geschaffen werden, der übersichtlich möglichst viele Alternativen kurz, knapp aber prägnant zeigt. Viele Pioniere aus den einzelnen Bereichen unterstützen die Ausgabe mit ihrem Wissen und Beiträgen!
    Die Sonderausgabe kostet im Vorverkauf nur 9 Euro - wer sich gleich ein Exemplar der ersten Auflage sichern möchte, der kann das im Online-Shop auf www.die-neuzeit.org tun!

    Wer sein Unternehmen und Produkte oder Dienstleistungen kurzentschlossen in der Sonderausgabe in Szene setzen möchte und die Arbeit der Beiden dadurch noch etwas mehr unterstützen möchte, der hat noch bis zum 15. August 2013 die Möglichkeit, sich mit David und Daniela in Verbindung zu setzen (redaktion@die-neuzeit.org, Telefon: 07153 9281833, Mobil: 0160 96271689). Noch sind einige wenige Anzeigenplätze frei.

    Herzliche Grüße

    David und Daniela

    https://www.facebook.com/DieNeuzeitMagazin
    https://www.facebook.com/david.bilger.7/about

    Mindestens so interessant ist, daß man zum Versand der e-mails einen der übelst beleumundeten Spam-Mail-Versender nutzt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man könnte auch man (nach)fragen ob die Veranstaltung überhaupt angemeldet ist. An der angegebenen Adresse gibt es zumindest keinen Campingplatz bzw. eine fürs Campen ausgewiesene Einrichtung. Sogenanntes "Wildes Campen" ist aber verboten und kann ordentlich Geld kosten. Da hilft es auch nichts, wenn der Bauer dem die Wiese gehört (wenn sie nicht sogar der Gemeinde gehört) das "erlaubt" hat. Für eine Nacht zur Not geht das vielleicht - aber bestimmt nicht für 2 oder 3 Nächte - man kann auch davon ausgehen, daß die "Organisatoren" darauf vertrauen, daß in den Wohnmobilien schon genug Toiletten für alle Teilnehmer vorhanden sind und auch Sparsamkeit ganz bestimmt auf Dixie-Clos verzichten.

      Das könnte so richtig lustig werden - da sollte man direkt einen (Freizeit)Reporter vorbeischicken der das Ganze filmt. :D

      Löschen
    2. Zitat:
      "Es ist unser erstes gemeinsames Fest. Jeder Teilnehmer übernimmt die volle Verantwortung für sein Tun sowie sein Unterlassen und verpflichtet sich zur umfassenden Haftung bei auftretenden Schäden mit dem Betreten des Veranstaltungsgeländes".

      Damit meinen sie aus dem "Schneider" zu sein!
      Wenn da nicht das Wort: Veranstaltungs-Gelände wäre und der öffentliche Ausruf zur Veranstaltung. "Nana, nana, na, na nanana...."

      Löschen
    3. solange das auf privatgelände und dabei nicht mitten im naturschutzgebiet passiert, macht das keinen unterschied, ob der bauer sein abgeerntetes feld durchpflügt, ordentlich mit mist und jauche anreichert oder eben 2 dutzend nananana-singende lichtwesen darauf rumgeistern. "wildes campen" ist nur im öffentlichen raum problematisch.

      im übrigen ist storndorf erprobt, was "grossveranstaltungen" mit umweltbelastung anbelangt. ;-)

      Löschen
    4. @GRS Beobachter
      Finanzielle Interessen waren von Anfang an da. Natürlich hatte aber von der Heldentruppe wieder keiner den Arsch in der Hose, das mal zuzugeben. Das kam dann per Salamitaktik nach und nach raus.

      Das ist ein generelles Muster, auch schon beim Fürstentum, dass die Gründer sich immer mal wieder für längere Zeit zurückgezogen haben. Die Begründung, dass sie so viel zu tun hätten, ist natürlich Unsinn. Auch bei Vollzeitbeschäftigung kann man jeden Tag ins Forum gehen.

      Da ist ein Stück weit glaubwürdiger die andere Begründung, die Leute hätten sich wegen der Kritik zurückgezogen. Die scheinen alle Probleme zu haben, dass die kleinste Kritik nicht ertragen werden kann.

      Löschen
  3. Für unser Lagerfeuer am Abend bringt bitte eure Instrumente mit - Gitarre und/oder Trommel. Für das gemeinsame Sing kann jeder gerne Liedertexte mitbringen. Auch Feuerholz benötigen wir; bitte im Text der Anmeldung vermerken.

    Gitarre und/oder Trommel? Aha! Feuerholz! :)

    Liedertexte? Aha! Nanananananan...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...bringt bitte eure Instrumente mit - Gitarre und/oder Trommel...

      was für 'ne anmaßung, wie man mir hier meine instrumente vordefinieren will.
      als bekennender keltisch-druidischer ausweisinhaber sind MEINE instrumente selbstverständlich immer noch carnyx, lure und harfe.

      Löschen
    2. Ich wäre für ein dickes Trommel(fell) und eine virtuose E-Gitarreneinlage vom Jo :o)

      Löschen
  4. Zitat:
    „Noch mal: Ziel von GRS war es, die schon VORHANDENEN Lösungsansätze zusammen zu bringen. Es ging nicht darum, neue Lösungen zu finden oder zu leben, sondern die zersplitterten alternativen Gruppen sollten sich auf einen gemeinsamen kleinsten Nenner einigen“.

    Genau so! Du erinnerst Dich auch NDR. Ich glaubte bereits an ein Hirngespenst meinerseits.
    Dem ist also nicht so.
    Denke ich zurück, „begegnete“ ich vielen, bereits entstandenen Gruppen und Grüppchen.
    In der Vergangenheit. Die sich im Internet präsentierten.
    (Die Namen sind mir entfallen.Weil ich ihre Aktivitäten nicht weiter beobachte.)
    Die sich Veränderung auf die „Fahnen“ schrieben. Nachdem sie sich ihren UN-MUT von der Seele redeten.
    Das ist wirklich großartig, dachte ich. Was sich GRS da so vornimmt.
    Hätte ich von den etablierten Parteien gefordert!
    Eine Vision darf ich ja wohl noch haben, oder? --lach--

    Damit aus UN-MUT endlich auch MUT wird. Mut zum Verändern, zum Handeln.
    Durch die Wahrnehmung einer physisch vorhandenen „kritischen Masse“.
    Sich zu vernetzen mit Gleich-Ge(h zum wahren Lebens-)Sinn(-Ten).

    Innerhalb der auferlegten Zwänge in diesem System, gemeinsam Wege zu suchen und zu finden.
    Um das bestehende (Ordnungs-) System nicht weiter zu nähren. Was ja im Großen und Ganzen lebensfeindlich ist. Sich ihm so viel wie möglich, zu entziehen. Und die eigene Kraft dazu zu benutzen, eigenes Potenzial zu entwickeln. Also zu leben. Anstatt nur im Rad zu treten.
    Um so, pö-a-pö aus dem Hamsterrad aus zusteigen.

    GRS hat versagt. Und anstatt das frei herauszusagen. Wird so getan, als ob das nie das eigentliche Ziel war. Weitere Ausführungen erspare ich mir. Alles ist bekannt und dokumentiert. Ich würde hier nur wiederholen.
    Ich habe mir mal ein paar Gedanken gemacht. Was eigentlich der „gemeinsame Nenner“, der vielen, vielen Gruppen und Grüppchen ist. Mal von einer ganz anderen Seite aus betrachtet.

    Und es ist sooo offensichtlich. In ihnen herrscht ein All-Macht-Anspruch. Und ich meine damit nicht die „Allmacht, die Weißheit gepachtet“ zu haben. Sondern den Machtanspruch einer „Möchte-Gern-Elite“. Ob die sich Organisatoren, oder Vorsitzende, oder „was weiß denn ich“ nennen, ist egal. Es ist eine selbsternannte Führungs-Riege, die sich da wohl überall austobt. Lenkt und leitet. Und über ihre Schäfchen wacht. Dass sie auch ja keine andere Weide abgrasen. Mit anderen Kräutern.

    Denn die „feindlichen Schäfer“, in den Nachbargebieten, könnten ja ansonsten an die Milch und Wolle kommen.

    Irgendwie erinnern mich meine Gedanken jetzt, an die Welt, die ja eigentlich überwunden werden wollte. Glaubte man an den scheinbaren Anspruch jener Gruppen und Grüppchen.
    Aus diesem Grund, halte ich mich aus jeder Gruppe raus. Denn noch nie habe ich erlebt, dass die so genannten Anführer, das Spiel spielen: „Bäumchen, Bäumchen verwechsle dich“.
    Sich also auf der Organisationsebene, personell austauschen. (z.B. nach 3 Wochen)
    Um gerade nicht, in den Macht-Missbrauch, in die Vetternwirtschaft usw. zu fallen.

    Weil gerade dann, der Sinn und Zweck des Ganzen, die Themen generell „nach hinten runter fallen“ und der eigentliche Sinn zum Un-Sinn wird. Die Kraft/Energie der Gruppe in eine andere Richtung gelenkt wird. Und nicht mehr bei der Sache bleibt. Fluktuation der „unteren Riege“ bringt, Müdigkeit eintritt, neue „Anhänger“ geworben, rekrutiert werden müssen, „Kampf“ nach außen, denn die „Feinde“ sind schuld…. usw. usw.
    Würde jetzt zu weit führen, das weiter zu erläutern. Sicherlich versteht Ihr auch so, was ich zum Ausdruck bringen will.

    Ich sage jetzt mal WIR. Ist es nun unserem geschulten Auge zu verdanken, dass WIR gleich am Anfang, GRS die rechten Fragen stellten? Das eigentliche Ansinnen (Un-Sinnen) sofort entlarvt wurde? Oder liegt es daran, dass die Macher einfach gleich am Anfang schon so blöde waren?
    Die „Masse“ noch blöder hielten, als sich selbst?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das haben wir tasächlich schon im Januar vermutet. Geschäftsinteressen waren da immer im Vordergrund. Warum sonst die verheimlichten Finanzberichte?

      "GRS hat versagt. Und anstatt das frei herauszusagen. Wird so getan, als ob das nie das eigentliche Ziel war."

      Ich glaube, die Beckers haben das ursprüngliche Ziel wirklich einfach nicht verstanden. Der ursprüngliche Ansatz ist tatsächlich glorreich gescheitert, das würden Jo und Vogt aber nie zugeben, das stimmt.

      Germania existiert ja auch als souveräner Staat, ist momentan nur nicht organisiert. Schuld ist bekanntlich das faule Volk!

      Löschen
    2. Fürstbischof Knut-Hubert11. August 2013 um 15:20

      Ich halte es grundsätzlich für sehr gewagt, bei einem derart orientierungslos durch die Pampa torkelden Unterfangen wie GRS überhaupt von so etwas wie "Zielen" zu sprechen. Bestenfalls könnte man da "schwammige Absichten inmitten eines Nebels aus vagen Hoffnungen" erkennen. Und zwar auf allen Ebenen:

      - das Fußvolk ist mitgelaufen und hat frohgemut Nanana gesungen, ohne zu wissen oder auch nur zu fragen, in welche Richtung es eigentlich geht. Und das alleine, weil ihnen irgendwelche Eso-Phrasen vermischt mit Prisen der gängigen Verschwörungstheorien in die Ohren geblasen wurden.

      - die Initiatoren hatten vermutlich im Sinn, einen Selbstläufer von kostenpflichtigen Veranstaltungen zu schaffen, der ihnen ab einem gewissen Punkt dauerhaft Geld ohne jegliche Arbeit in die Taschen spülen sollte. Dummerweise war ihre einzige Strategie hierfür, die Leute zum wiederholten Zusammentreffen und Platitüdendreschen aufzufordern. Nicht unbedingt abendfüllend, aber das merkten Jo & Co erst, als die Titanic bereits den Eisberg geküsst hatte.

      Fazit: Die Hirnlosen versuchten, sich zu Anführern der Schimmerlosen zu machen. Damit war das vorprogrammiert, was man im amerikanischen Englisch "building an Edsel" nennt.

      Löschen
    3. Ich habe es euch schon vor Monaten gesagt:

      DIE WOLLEN DIE WELTHERRSCHAFT AN SICH REISSEN!!!!!

      Aber wir mit dem Niederrheiner werden denen schon das Handwerk legen! Immerhin sind wir schon min. 8 Leute die das genauso sehen!

      ATTACKE

      Löschen
  5. Mario liest aus "Prof.Dr. Axel Stoll "Geheime Reichssache - Bis heute unterdrückt, das Wissen um die wahre Physik":

    http://www.youtube.com/watch?v=W2P3vEUsibg&feature=c4-overview&list=UUhwqUT3PFf5Ax14QT2tM-7g

    AntwortenLöschen
  6. Ja, zwei emails (innerhalb von 14 Tagen) verfassen und zu versenden - da ist man hinterher wirklich absolut urlaubsreif. Das ist schon seeeehhr anstrengend und beansprucht einen fast über Gebühr:

    Detlef Arndt Die ersten Anmeldungen sind gekommen, das Formular funktioniert (nicht nur von meinem Rechner). Nun kann ich etwas durchatmen und das Email-Team ist gefragt.
    vor etwa einer Stunde · 1


    Mir ist schon klar, warum die Herrschaften so auf ein bedingungsloses Grundeinkommen aus sind. Wie sagt der Schwabe so schön: "Schaffe isch hald a Gschäfd." Schon besser, wenn das andere für einen tun.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. NDR auf der Kloschüssel :-)11. August 2013 um 18:32

      Nachtrag:

      Was sich der Detlef einfach so erlaubt die neuen zu begrüßen!

      Das passt auf keine Kuhhaut! Das sollten wir unbedingt melden! Aber an wen? :-D

      Ich seh schon, ich reg mich einfach nur auf, das genügt mir! Der pöse pöse Detlef! Wie kann er nur!

      Löschen
  7. Ich brech nieder - da hat der Benni aber überhaupt nicht aufgepaßt. Neues Mitglied aufgenommen (er ist ja die letzten Tage einer Menge Gruppen beigetreten und hat die "Alsfelder Beschlüsse" in noch mehr Gruppen hinterlassen, sprich er hat mal wieder seine Trumpfkarte "Kernkompetenz sinnloses Spamen und zümüllen von Gruppen" eingesetzt) und auch gleich einen Beitrag veröffentlichen lassen. Der übliche Rüdiger Klaasen Plumpaquatsch...richtig gut:

    Es sind weitere Schritte in Arbeit die gesetzlich gedeckt sind und auch den ganzen Margarineverkäufern, angefangen beim Alpenparlament, über Wissensmanufaktur, BewuSSt TV, Kulturstudio, NeuDeutschland, Amt für Menschenrechte, Volksbundesrath / Volksreichstag, Exilregierungen, etc. pp. die Geschäfte zerlegen wird. Sie sind schon alle überführt, sie ahnen es auch schon, haben aber auch keinen Fluchtweg !
    https://www.facebook.com/groups/387393221331382/permalink/507041096033260/

    Tja, das kommt wohl dabei raus wenn es mit dem "verstehend lesen" überhaupt nicht klappt. Gehört aber letztendlich auch nicht zu den Kernkompetenzen von Goldverkäufern, Spamern und MLM-Abzockern. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier noch ein Screen des gesamten Pamphlets - könnte ja sein, daß einer der geistig völlig Befreiten doch mal noch was merkt:

      http://s14.directupload.net/images/130811/8qpgpj3h.png

      Wer das geschrieben hat, hat seine hübsche weiße Jacke und den Jagdschein redlich verdient.

      Löschen
    2. Und unter dem Text beglückwünscht Detlef den neuen:

      Detlef Arndt: "Hallo Burger Lohmann, da sehen wir uns wieder. Schön, dass Du dabei bist.

      Aber der Text ist ja wieder soooo lang. "

      Löschen
    3. Nachtrag:

      Pöööse Detlef Pöööööööööööööser Detlef!

      Wie kann er nur die neuen Begrüßen?!?!?! Das ist mir schleierhaft!

      Ich geh mich erst mal eine Runde ärgern tun!

      Und ERSTER

      Löschen
    4. NDR unterwegs (der echte)12. August 2013 um 12:47

      Du hast es echt nicht verstanden :-D

      Löschen
  8. Ich verstehe nicht was daran verdächtig ist?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. NDR:

      Was meinst du mit

      ...Ben spammt anscheined recht willkürlich andere FB-Seiten mit dem falschen Text zu...

      welcher Text sollte es denn sein?

      Löschen
    2. Ich zitiere die Kurzform - lange Sätze sind ja manchmal sehr, sehr schwierig zu verstehen:

      "Den Margarineverkäufern (Bestusst.tv, Alpenparlament etc.) werden die Geschäfte zerlegt,"

      Jetzt ein bißchen klarer?

      Löschen
    3. Oha - Benjamin versucht sich als zweiter GRS-Beobachter einzuschleichen - oder ist es der Deeetlev?

      Löschen
    4. Fürstbischof Knut-Hubert11. August 2013 um 17:41

      Quatsch das ist der Jo ;-)

      Oder der Michael ;-)

      Oder der Stefan ;-)

      Oder die Medi ;-)

      Gaaaaaanz sicher!

      Die Pööösen pöööösen Puben

      Löschen
    5. Fürstbischof Knut-Hubert11. August 2013 um 17:45

      Ich möchte unterstreichen, dass obiger Fürstbischof ein Hochstapler ist.

      Unerhört, was sich die ungewaschenen Massen herausnehmen.

      Löschen
    6. Ach reg dich doch nicht auf, wir wissen doch eh wer das war!

      Löschen
    7. Wer auch immer die Frage gestellt hat "der falsche Text" ist im Artikel mit einem Link hinterlegt. Nicht gesehen? Muss man nur mit dem kleinen Pfeil drauf drücken ;-)

      http://ndrrhnr.blogspot.com/2013/08/jeettv-julia-und-karsten-ehren-jeets.html?showComment=1376150348525#c4498493010433456978

      Löschen
  9. Fürstbischof Knut-Hubert das war kein gutes deutsch!

    Das üben wir nochmal....

    AntwortenLöschen
  10. Oberster Kommentar-Souverän11. August 2013 um 17:44

    Erster!!!!!

    Weil ich bin IMMER ERSTER!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach du liebes Bisschen!

      Ich will auch erster sein! Lass uns doch zusammen erster sein :-)

      Löschen
    2. Oberster Kommentar-Souverän11. August 2013 um 22:13

      Ich weise darauf hin, dass auch der "Oberste Kommentar-Souverän" mit den vielen Ausrufezeichen ein Spam-Troll ist. GRS ist gescheitert, deshalb haben diese Nieten nun Zeit, hier Unruhe zu stiften. Damit wollen sie ein Großdeutsches Reich errichten.
      Übrigens bin ich wirklich stets Erster. Darum würde ich aber niemals ein solches TamTam machen.

      Löschen
  11. Fürstbischof Knut-Hubert11. August 2013 um 17:51

    Man kann es gar nicht genug betonen! Das ist eine Unverschämtheit! Einfach meinen Namen benutzen! Ich hoffe sehr, dass NDR einschreitet und den Flegel ausfindig macht und Ihn bestraft!

    Ich werde mir sofort einen neuen Namen einfallen lassen! Das wird aber noch einige Wochen dauern, ich bin nicht so schnell :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hauptsache das morphogenetische Feld stimmt dabei und wir wissen ja: Es geschieht viel im Hintergrund. :D

      Löschen
    2. Fürstbischof Knut-Hubert11. August 2013 um 18:10

      Das sehe ich genauso, auch wenn du dich nicht mit Namen nennst.

      Wir müssen zusammenhalten, gerade jetzt in dieser schwierigen Zeit!

      Da sind Mächte bei GRS am Werk, das kann sich niemand vorstellen. Wenn man es genau nimmt, sieht es so aus, als ob der Michael und der Jo als Kanzlerkandidaten für eine Überraschung sorgen werden und mit Sicherheit die absolute Mehrheit erzielen.

      Wenn wir jetzt nicht einschreiten, könnte die Menschheit verloren sein.
      Wir sollten in Berlin am 13-15 Sep. auch gegen GRS demonstrieren, bevor sie noch mehr Macht im ganzen Land erlangen.

      Brüder, lasst uns vereinen!

      Löschen
    3. Mir scheint, wir werden Zeuge einer Invasion von Trollen ... oder vermutlich nur eines einzigen Übertrolls, der sich hinter diversen Identitäten verbirgt. Aber möglicherweise hat er auch seine Trollfreunde herbeizitiert, damit sie kollektive Verbalflatulenz demonstrieren.

      Doch dagegen gibt es trollresistente Gasmasken.

      Löschen
    4. Ich weiß ;-)

      Schau mal in Deine Email.

      Löschen
    5. E-Mail wurde angeschaut und - wie du siehst - in buchstäblich vorauseilendem Gehorsam in die Praxis umgesetzt. Denn irgendwie hatte ich die gleiche Idee. Wunder über Wunder!

      Löschen
  12. Verehrter NDR, ich möchte kund und zu wissen geben, dass ich bis zum Abklingen der Trollschwemme vermittels dieser Identität posten werde. Und falls Zweifel bestehen, dass es sich wirklich um mich handelt - nun, du hast ja meine Zivil-E-Mail, so dass du meine Identität gegebenenfalls verifizieren kannst.

    Mir scheint, wir haben den GRS-Zombies wirklich auf die Zehen getreten, dass sie plötzlich zu derart infantilen Vergeltungsmaßnahmen greifen. Als hätte ihnen jemand im Sandkasten das Förmchen geklaut und dann die (grottenpeinliche) Sandburg zertreten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah gut! Genau das wollte ich vorschlagen!

      Löschen
    2. Übrigens: Die Beiträge von 17:51 und 18:10 stammen nicht von mir, sondern von einem drittklassigen Fürstbischofs-Imitator. Das erwähne ich nur, damit da keine Verwechslungen entstehen.

      Löschen
    3. Dann will ich mal was klarstellen!

      Ihr seit sooo lächerlich. Ihr regt euch über Dinge auf die noch schlimmer als Kindergarten sind. Wo soll man da anfangen zu argumentieren?!?!?! Schaut euch doch mal eure eigenen Texte an.

      BEHAUPTUNGEN DURCH NICHT-WISSEN

      Wer sich diesen Scheiss ansieht, hat entweder sein Pay-Tv nicht bezahlt und aus Langeweile und Zufall hier rein geschaut, oder hat einen an der Waffel!

      Hier gibt es nichts aber auch gaaaaaaarnichts worauf man Antworten könnte/sollte oder müßte! Ihr seit einfach ein kleiner Haufen der sich hin und wieder in romantischen Ruderverein trifft, Birkenstocksandalen mit hochgezogenen Socken tragen und über die Eiskugelgröße in Eistee diskutieren.

      Einfach lächerlich :-) Aber süß

      Löschen
    4. Soll ich die löschen? Sind ja eher harmlos.

      Es ist doch interessant, dass diejenigen mit der schärfsten Administartion in ihren Foren und FB-Seiten selber die grössten Trolle sind...

      Löschen
    5. Ach, löschen ist nicht nötig. Lassen wir sie doch einfach stehen. Das ist dann wie das Heimvideo, in dem verewigt ist, wie man als kleines Kind mal einen Wutausbruch hatte ... und das die lieben Eltern noch 15 Jahre später bei jeder unpassenden Gelegenheit Bekannten zeigen und sich köstlich über das niedlich aus der Haut fahrende Kind amüsieren, während der mittlerweile erwachsene Sprössling Mordgedanken hegt.

      Kurz gesagt: Stehenlassen ist für die Urheber viel peinlicher.

      Löschen
    6. Ach, mal ganz nebenbei - versteht irgendwer, worauf dieser kuriose Knabe namens "GRS unterwegs" (18:45) eigentlich hinauswill? Sein Beitrag hat wirklich Hand und Fuß, nur leider an den falschen Stellen.

      Löschen
    7. "BEHAUPTUNGEN DURCH NICHT-WISSEN"

      Nehmen wir an, das stimmt, dann stellen wir immer noch Fragen, nahe liegende Fragen, selbstverständliche Fragen, einfache Fragen, nichts Extravagantes, die Ihr nicht beantworten könnt oder wollt.

      Z.B. Finanzbericht, Basisdemokratie, Umsetzungsstrategie
      In all den Punkten habt Ihr 'ne Leiche im Keller, drum kommt auch nichts Substanzielles von Euch dazu als Antwort.

      Löschen
    8. Das müssen wir nicht annehmen, NDR das ist so!

      Und du wirst bis zum Nimmerleinstag darauf warten, um eine Antwort über den Finanzbericht zu bekommen. Aber du kannst es schnell herausfinden, indem du die Stadthalle in Alsfeld mietest und feststellen mußt, das es mit 1500€ Grundmiete (pro Tag) nur der geringste Anteil ist.

      Und bis dahin, einfach weiterhin Hochrechnungen machen, Kalkulationen erstellen und was du sonst noch alles machen willst. SOLANGE IST ES

      BEHAUPTEN DURCH NICHT-WISSEN

      und nichts anderes!

      Löschen
    9. Na, dann beende doch mal unser Nicht-Wissen, indem du uns die Fakten mitteilst. "Finde es heraus, indem du versuchst, die Stadthalle zu mieten" ist als Antwort so ungültig wie das beliebte "Google doch selber".

      Löschen
    10. Warum beenden? Wir finden es doch lustig was Ihr alles so behauptet.

      Deshalb WIR und BLEIBT es immer

      BEHAUPTEN DURCH NICHT WISSEN

      Löschen
    11. Schön, wie Euch über die anderen Aufbrüchler lustig macht, die das auch gerne wissen würden. Drum sind die auch nicht mehr bei Euch ;-)

      Löschen
    12. Träum weiter...

      Löschen
    13. Oberster Kommentar-Souverän11. August 2013 um 22:22

      BEHAUPTEN DURCH NICHT WISSEN

      Aber selbst wenn man aufgrund seines Nichtwissens behauptet, dass GRS ein von Anfang an zum Scheitern verurteilten Projekt war, so liegt man doch stets richtig. Auch wenn man nicht weiß, dass GRS-Fans und GRS-Macher Nieten, Totalversager und Null-Durchblicker sind, so liegt man richtig, wenn man diese Figuren als Clowns der Nation und Ober-Loser bezeichnet.

      Hoch lebe also: BEHAUPTEN DURCH NICHT WISSEN

      Löschen
    14. ....Nieten, Totalversager und Null-Durchblicker ... seit wohl eher Ihr!

      Nur palabern und selber nix auf die Reihe bringen. Darin seit Ihr gut. Möglich das Ihr eifersüchtig seit;-)

      Ideenlos, Klugscheisser durch und durch.
      Immer die selbe Leier. Egal bei welchem Beitrag.

      NUR BEHAUPTEN BEHAUPTEN BEHAUPTEN

      Aber NICHTS WISSEN.

      Löschen
    15. Oberster Kommentar-Souverän12. August 2013 um 21:08

      "....Nieten, Totalversager und Null-Durchblicker ... seit wohl eher Ihr!"

      Sach mal, Purzelchen, hast Du nur Retourkutschen auf Deinem schmalen Lager? Könnt Ihr Pickelhaubenverehrer Euch nicht mal was Eigenes ausdenken?

      "Nur palabern und selber nix auf die Reihe bringen. Darin seit Ihr gut."

      Deutschland, unser Auftraggeber, ist eine der wichtigsten Industrienationen der Welt? Und Aufbruch GRS? Ein Internetfurz, den außer uns Deppenfans keiner kennt!

      "Möglich das Ihr eifersüchtig seit;-)"

      "SEID"!!! Wenn Du hier bei uns in unserem schönen Deutschland wohnst (auf unsere Kosten!) dann lern' wenigstens unsere schöne Sprache, Du Depp!

      "Ideenlos, Klugscheisser durch und durch.
      Immer die selbe Leier. Egal bei welchem Beitrag."

      Bei uns in Deutschland schreibt man "Klugscheißer" mit "ß". Übrigens haben wir Botschafter, Diplomaten, internationale Anerkennung. Was hat GRS? Eine Facebook-Seite!

      "NUR BEHAUPTEN BEHAUPTEN BEHAUPTEN"

      Und Du, Frauke, schreibst ohne Punkt und Komma, ohne Sinn und Verstand.

      "Aber NICHTS WISSEN."

      Du bist echt schwer von Begriff. Selbst jemand, der nichts weiß, ist besser dran als Du, denn was Du zu wissen glaubst sind nichts als hirnrissige Lügen.

      Dein GRS-Blödsinn ist nicht mal nen Staubkorn in den Schuhen Deutschlands.

      Löschen
  13. Na na na, wer wird denn hier das Löschen anfangen?

    Der große Meister persönlich, der sich immer dagegen stellt und prahlt das er alles stehen lässt?

    Ich bitte dich, wo bleibt deine Glaubwürdigkeit?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah! Ein authentischer GRS-Jünger - er hat "Na na na" gesungen!

      Möge die Er- und Beleuchtung mit dir sein.

      Löschen
    2. Genau das meine ich!

      Kindergarten...

      Sinnloses Geschwafel....

      Löschen
    3. Ich lasse nicht alles stehen, wie kommst Du darauf?
      Identitätsdiebstahl ist für mich ein guter Grund zum löschen.

      Löschen
    4. Nun, dann wenden wir uns substanzielleren Fragen zu.

      Zum Beispiel: Wo ist die Rechnung für die Hallenmiete in Alsfeld? Oder der Finanzbericht für den Verein?

      Ist das eher nach deinem Gusto?

      Löschen
    5. Och, jetzt ist er weg. Da will man mal ernsthaft diskutieren, und schon verflüchtigen sich die Freigeister gar geisterhaft. Bedauerlich.

      Löschen
  14. Schau mal ein weiter oben du Beckenradschwimmer ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und? Wo ist da die Rechnung für die Stadthalle? Geschweige denn, der Finanzbericht? Was da oben aufgeschlagen ist, kann man kaum eine Antwort nennen. Eigentlich steht da nur: "Wir weigern uns, Tatsachen auf den Tisch zu legen".

      Nebelkerzen. Wie immer.

      Löschen
    2. Ach, übrigens ... wann wurde eigentlich basisdemokratisch beschlossen, dass einige selbsternannte Auserwählte "...für das Organisieren der Veranstaltungen eine führende Rolle übernehmen, die nicht transparent sein muß"? Rein interessehalber würde ich doch zu gerne mal erfahren, auf welche Weise diese Entscheidung zustandegekommen ist und legitimiert wurde.

      Und nun darfst du weitere Nebelkerzen werfen.

      Löschen
    3. Wir weigern uns doch nicht. Von unseren Anhängern hat jeder soviel Vertrauen zu uns, dass das überhaupt kein Thema ist.

      Und euch einen Finanzbericht zu geben, ist so lächerlich wie nur sonst was. Warum sollten wir euch den geben? Dafür gibt es überhaupt keinen Grund.

      Wisst Ihr, die einzigen die uns immer unterwandern wollen, seit Ihr. Wenn etwas in unseren Mail komisch vorkommt, riecht es immer einwenig nach euch. Und unser Riecher hat sich bisher immer bewahrheitet.

      Wir unter uns kommen, kommen auch ganz gut ohne euch klar, ehrlich :-)

      Löschen
    4. Ah, die erwarteten Nebelkerzen und krampfigen Ausweichmanöver. QED.

      Löschen
    5. @GRS unterwegs

      Nun, ich kann auf den Finanzbericht noch warten. Demnächst ist das erste Jahr ja um und auch dieser Verein ist zur Veröffentlichung seiner Bilanz verpflichtet. Falls Du es nicht glaubst: Frag einen Systemanwalt. :D :D

      Da ist es auch vollkommen egal ob ihr gemeinnützig seid oder nicht. ;)

      Löschen
    6. Kannst Du so eine Mail mal hier reinstellen?

      Löschen
    7. OK Ihr süßen,

      war mal ganz nett mit euch zu plaudern, aber Ihr raubt mir meine wertvolle Zeit, die ich sinnvoller einsetzen kann.

      Ich wünsch euch allen weiterhin einen schönen erholsamen Sonntag und bitte regt euch heute nicht mehr so sehr auf, sonst bekommt Ihr noch Herzrasen und das ist nicht gut für euer Herz.

      Fühlt euch umarmt :-)

      Löschen
    8. Alles klar Detlef - Deine Energiereserven sind aufgebraucht, Du hattest ja auch schon sooooo immens viel Arbeit mit den zwei Mails. Argumente hattest Du ja sowieso nie welche - woher auch.

      Hauptsache man kann abzocken? Oder?

      Wenn das dann nicht mehr klappt wird die Sache einfach uninteressant - deshalb glänzen Jo, Medi und Vogt ja vor allem durch eines: Durch ihre Abwesenheit.

      Bei euch armen Tröpfen ist halt nichts zu holen und selbst das Verfassen und Versenden von zwei Mails bringt auch einfach schon an den Rand der Belastbarkeit und ist viel, zu viel, zu viel Arbeit. :D

      Löschen
    9. Wert und behaupte weiter durch NICHT WISSEN! ;-)

      Löschen
    10. Du hattest Dich schon verabschiedet ;-)

      Löschen
    11. Ach, NDR ... erwartest du von ihm ernsthaft etwas anderes als leere Versprechungen?

      Löschen
    12. GRS unterwegs :-)11. August 2013 um 19:31

      Ich hatte gedacht ihr wünscht mir auch einen schönen Abend. Deshalb bin ich noch da...

      Auch wenn wir nicht immer der selben Meinung sind :-)

      Löschen
    13. @GRS unterwegs

      Du solltest einmal lernen besser mit der Sprache umzugehen. Es muß nicht heißen:

      Auch wenn wir nicht immer der selben Meinung sind

      Richtig wäre:

      Auch wenn wir nicht derselben Meinung sind.

      Sonst rufe ich Dir ein freundliches: "Gute Nacht Johnboy" oder besser wohl (dem vorhandenen Intellekt besser entsprechendes) "Winke, winke" zu.

      Noch besser:
      http://www.youtube.com/watch?v=Czz-aQAMk6I

      Lesen ist ja soooooooooo anstrengend. :D

      Löschen
    14. NDR11. August 2013 19:17
      Kannst Du so eine Mail mal hier reinstellen?
      ----------------------------
      Fall doch nicht drauf rein, NDR! Sie schicken sich selbst die mails. Weil sie keine Verbannung riskieren wollen! Nur so können sie unterwandern: "Die Partei hat immer Recht"!
      Zitat: GRS unterwegs11. August 2013 19:13
      "....UNSEREN Mail komisch vorkommt, riecht es immer einwenig...

      Löschen
    15. Stimmt. Denen kommen ihre eigene Texte komisch vor. Das wundert mich nicht ;-)

      Löschen
    16. Oberster Kommentar-Souverän11. August 2013 um 22:29

      Was ist ein "Beckenrad"? Der ist offensichtlich nicht nur nicht in der Lage, eine Revolution durchzuführen, sondern auch zu blöd, um den Buchstaben "n" anzuschlagen.

      Löschen
    17. Heir wird aber ganz schön zensiert.

      Schlauberger Oberster Kommentar-Souverän11. August 2013 22:29
      Was ist ein "Beckenrad"? Der ist offensichtlich nicht nur nicht in der Lage, eine Revolution durchzuführen, sondern auch zu blöd, um den Buchstaben "n" anzuschlagen.

      Dein treuer ergebener Schreiberling kann schreiben was er will, aber diesen Text als Antwort hast du schon 4 mal gelöscht. pöööser pöööööser NDR :-)

      Zensur NDR Zzzzzz Zzzzzz Zzzzzz steht dir nicht! Gerade derjenige der transparenz verlangt!

      Schlaubischlumpf hat einen Rechtschreibfehler gefunden.

      Braver Bub, bekommst ein Eis :-)

      Mal sehen ob er es wieder löscht :-D

      Löschen
    18. Du brauchst Dich nicht damit beschäftigen, ob man Dich irgendwo zensiert oder nicht.
      An Deiner Stelle wäre ich froh, dass man Dich nicht Teert und Federt für Deinen Verrat an den Alsfelder Beschlüssen.

      Löschen
    19. Du zensiert jeden Text den ich schreibe Freundchen,

      das ist nicht gut!

      Macht keinen Sinn mehr hier weiter zu diskutieren.

      Somit wirst du einen weiteren Gesprächspartner verlieren.

      Wenn das so weitergeht, schreibst du bald alleine :-)

      Löschen
    20. Ich hatte Dir gesagt, dass Du das "Freundchen" weglassen sollst. Lernresistent, richtig?

      Löschen
  15. Warum nur sind die geistig vollkommen befreiten eigentlich überhaupt nicht in der Lage Satire, Ironie oder Sarkasmus zu erkennen?

    Ach...sorry, daß ich frage: Es fehlt einfach an den grundlegensten Dingen...fängt schon beim Hirn an. :D

    Aber da fühlt sich schon jemand ganz gewaltig auf die Zehen getreten, wie heißt es so schön: Getroffene Hunde bellen und Hunde die bellen beißen nicht. :D :D

    So putzig dieser Verein der geistig wirklich vollkommen Befreiten. :D

    AntwortenLöschen
  16. Trolle unterwegs! 11.08.13, 17 Uhr 47, 43 und 54 sind nicht von mir.
    Aber das wisst Ihr ja längst schon. Auch wenn ich nur noch tarnkappenmäßig,
    dank NDR (Tipp) unterwegs bin.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die nennen sich "Ostara-Evita". Als wenn es da einen Zusammenhang gäbe...

      Löschen
    2. Ostara, oder doch Evita?11. August 2013 um 19:34

      schmunzel

      Löschen
  17. Ostara, die Echte11. August 2013 um 19:27

    Hallo Ihr GRS'ler. Was haltet Ihr davon endlich meine Adresse aus dem Verteiler zu nehmen? Oder wollt Ihr tatsächlich, dass ich Eurer Einladung folge? Verkauft habt Ihr sie ja schon. Da gibt es wohl kein Zurückholen mehr. Die Pinunse die Ihr dafür eingenommen habt, spende ich für die Dixi-Clos auf der Wiese. Damit der Gestank, der zum Himmel stinkt, etwas abgemildert wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. GRS unterwegs ;-)11. August 2013 um 19:29

      Und noch ein Klugscheißer...


      Löschen
    2. http://www.youtube.com/watch?v=Czz-aQAMk6I

      Löschen
  18. GRS unterwegs11. August 2013 19:13
    Zitat:
    „Wir weigern uns doch nicht. Von unseren Anhängern hat jeder soviel Vertrauen zu uns, dass das überhaupt kein Thema ist“.

    ANHÄNGER? So so!
    So nennst Du die MENSCHEN, die Euch NOCH vertrauen.
    Anhänger können und werden ständig ausgewechselt, je nach Lust und Laune, der "TRÄGER".
    Ob sie RECHTS- oder LINKS-TRÄGER sind, oder das weibliche Prinzip scheinheilig offenbaren, spielt dabei keine Rolle. Jedem ANHÄNGER muss das früher oder später klar sein!

    AntwortenLöschen
  19. Kommentar bei Mario:

    PauledesignDOTde vor 8 Stunden
    "Kauft nicht bei Peter Schmidt.."

    AntwortenLöschen
  20. Helatrobus Implantat11. August 2013 um 21:19

    Dieser GRS-Kasper schrieb oben:

    "Wisst Ihr, die einzigen die uns immer unterwandern wollen, seit (!) ihr...".

    Purzelchen, kooooorekt ist: die einzigen, die euch unterwandert HABEN, mein herziges Glückshäsje. BRUHA!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, das Unterwandern lohnt ja nicht wirklich. Im Forum war nur im Januar kurz was nennenswertes los und ansonsten das Schweigen im Walde. Und darüber habe ich doch erschöpfend hier im Blog berichtet.

      WAS bitteschön hat GRS denn auf die Beine gestellt, was man überhaupt unterwandern könnte?

      Löschen
    2. Keine Ahnung, aber sicherlich soviel, dass es dich besonders interessiert darüber zu schreiben. Und das nicht gerade wenig. Besser gesagt BEHAUPTEN NICHT WISSEN. Das wollte ich noch richtig stellen!

      Wer soooo viel Interesse am Aufbruch zeigt, sollte sich nicht eine solche Blösse geben, indem er schreibt...
      ...WAS bitteschön hat GRS denn auf die Beine gestellt, was man überhaupt unterwandern könnte?...

      Das kannst du doch besser NDR, spiel es nicht runter. Eigentlich bist du der größte Fan von Aufbruch :-)

      Löschen
  21. morgen: 12.08.2013 21:00 h - 22:00 h
    Julia und Karsten Live!
    Interview mit Sabine Liuzzi.

    http://jeet.tv/tv/

    AntwortenLöschen
  22. Schöööönnn!

    Rainer Hanke
    Das bekam ich zur Antwort von der Gruppe die mich raugeschmissen hat ,weil ihnen die Wahrheit zu viel war !!!!! Na danke

    Am 11.08.2013 14:14, schrieb Aufruf-Gold-Rot-Schwarz:
    > Dies ist eine Mailanfrage via http://www.aufbruch-gold-rot-schwarz.net/

    von:
    > Hanke Rainer
    > Warum macht ihr ein Sommerfest zu den Tagen wo sich alle anderen Gruppen in Berlin zur Demo treffen.Keiner kann das verstehen.Ändern wir erst mal das System dann können wir feiern.Wir haben den Eindruck das das Systemgesteuert wird. Wäre nett eine Antwort zu bekommen .Un eins bitte ich noch ehrliche Antwort und nicht mit der Ausrede "wäre schon lange geplant" .Wir wissen seit 4 Jahren das im September Wahlen sind.
    >
    Hallo Rainer,

    das ist schnell erklärt. Die Organisatoren des Sommerfestes haben keinen anderen GEMEINSAMEN Thermin mehr gefunden. Alles andere ginge weit in den Oktober hinein und wäre somit kein Sommerfest mehr geworden.

    Mit freundlichen Grüßen


    Die Kommentare:
    Andreas Woell ist dennen Feiern wichtiger als die FREIHEIT - ?
    vor 7 Stunden · 1
    Gabi Adolph Rainer, dann wird dein Rausschmiss dort kein Verlust für dich sein...
    vor 6 Stunden
    Rainer Hanke Gabi Adolph das bestimmt nicht
    vor 6 Stunden · 1

    https://www.facebook.com/groups/480657635353991/

    Tstststststs...da sollte vielleicht mal der "Public relations"-Experte Vogt seine Mitarbeiter ein wenig schulen. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Organisatoren des Sommerfestes ist ja schon einmal eine gelungene Pointe. Von irgendwie gearteter Organisation kann nicht die Rede sein. Alles, was da bislang wahrnehmbar geschehen ist, war die Festlegung eines (verdächtig späten) Termins nach Gutsherrenart.

      Und welche Gemeinsamkeiten waren denn bei der Terminfindung zu beachten? Die Rückkehr der glorreichen Sieben aus ihren jeweiligen Urlaubsreisen? Familienfeiern? Gerichtstermine? Seltsame Ausreden werden da bemüht...

      Löschen
    2. So schnell wird man dort rausgeschmissen. In Forum und FB-Gruppe von GRS ist schon lange kein Normaler mehr ;-)

      Löschen
    3. Fake profile gibt es genügend auf Facebook. Man muss sie sich nur genauer ansehen, dann merkt man schnell wer nicht dazu gehört.
      Komisch nur, immer dann wenn was nicht nach deinen Wünschen läuft, dauert es nur wenige Minuten bis es hier online steht.
      Alles nur reiner Zufall versteht sich ;-)

      Löschen
    4. Der Kerl hat ne Frage gestellt und darauf hin habt Ihr ihn rausgeschmissen. So sieht die bessere Welt aus, die ihr schaffen wollt. Viel besser als im Schweinesystem BRD ;-)

      Löschen
    5. Vorsicht Freundchen! "Ihr" will ich mal ausklammern!

      Ich bin nur ein Beobachter!


      Löschen
    6. "Freundchen" darfst Du mich nicht nennen, merke Dir das.
      Und Du bist einer der Macher, wahrscheinlich Ben, sonst interessiert sich keiner mehr für das Projekt.

      Löschen
    7. @Anonym 00.10 aka Benni

      Man muss sie sich nur genauer ansehen, dann merkt man schnell wer nicht dazu gehört.

      Da sprichst Du ein wahres Wort gelassen aus. Voraussetzung dafür, daß man irgendetwas merkt wäre aber, daß man in der Lage ist verstehend zu lesen und auch Querverbindungen verfolgt. So etwas nennt man normalerweise "Recherche". :D :D

      Ich weiß, für GRSler ist so etwas unmöglich - da steht das morphogenetische Feld und die Tatsache, daß man ja mit dem Bauch denkt dagegen.

      Vielleicht wäre euch aber auch mit einer Brille (für alle :D ) geholfen.

      Löschen
    8. Querverbindungen und "Recherche"

      Nennt man das jetzt so? Früher hat man BEHAUPTEN dazu gesagt!

      Recherche... Das ich nicht lach...

      Ihr seit die beste Werbung für den Aufbruch. Selbst ein blinder mit einem Krückstock kann erkennen, dass das was hier abgelassen wird, nur auf BEHAUPTUNGEN basiert.

      Löschen
    9. Denn auf dem Feld der haltlosen Behauptungen dulden die Freigeister keinerlei Konkurrenz, das ist ihre Domäne!

      Wer Klassiker wie die Nichtexistenz der Bundesrepublik, Chemtrails, HAARP-Beeinflussung oder das morphogenetische Feld hervorgebracht hat, der möchte seine Position als Behauptungs-Platzhirsch natürlich verteidigen.

      Löschen
    10. Ben, lass es!

      Präsentiert die Umsetzungsstrategie, einen Finanzbericht oder wie Ihr die Basisdemokratie wenigstens innerhalb das Projektes realisieren wollt (Wahlen sind da z.B. lange überfällig).

      Ansonsten will ich von Euch hier nichts mehr hören.

      Löschen
    11. @Anonym 00.36

      Frage: Denkst Du, daß Du mental und physisch in der Lage bist den angegebenen Link anzuklicken? Vielleicht auch auf das Profil des Verfassers zu klicken= Oder bist Du mit diesen Tätigkeiten schon hoffnungslos überfordert?

      Abgesehen davon: Die Altvorderen (das ist wirklich ganz, ganz altes Wissen) wußten schon: Wer schreit hat Unrecht! ;)

      Denkst Du eigentlich (kannst es auch ruhig mit dem Bauch versuchen - das Atmen dabei nicht "vergessen") ob Du irgendwann in der Lage sein wirst seit/seid zu unterscheiden?

      Ich weiß, es ist kein youtube-Video und das mit dem verstehenden Lesen ist ein fast unüberwindbares Problem für Dich und Deine Freunde - aber ein Versuch ist es allemal wert:
      http://www.seit-seid.de/

      Ich gebe nebenbei zu: Es war keine Recherche nach irgendeinem Blödsinn der mal wieder von einem GRSler geschrieben wurde - es war ein reiner Zufallsfund. Ich bin auf diesen Eintrag über xxxx-Querverbindungen gekommen.

      Wobei ich Dir auch zugestehe, daß Du mit Deinen "Bauchgedanken", daß bei euch eine Menge "Läuse" im Pelz sitzen durchaus Recht hast - aber bis heute hast Du noch keine einzige gefunden. Was Du bisher auf so "humane" Art und Weise immer wieder entfernt hast waren zum größten Teil (einige Profile habe ich persönlich noch im Blickfeld) wirklich "treue Kunden" - ok, es hätten treue Kunden sein können wenn Du nicht vor lauter Paranoia die Leute rausgeworfen hättest. :D :D

      Vielleicht sollte man eventuell doch -zumindest ab und zu- mal versuchen mit dem Kopf und nicht mit dem Bauch zu "denken", auch wenn das Vakuum dort sicherlich ein schwer zu überwindendes Problem sein könnte. ;)

      Löschen
  23. Ist Herr Vogt nicht angeblich in Kanada? Na, dann muss die Schweiz irgendwo in Kanada liegen und dort auch der Sender TV5 ansässig sein:

    Heiko Schrang
    Morgen am 10.08.2013 um 20.15 Uhr ist es soweit, Heiko Schrang im Interview bei dem bekannten Publizisten und Historiker Prof. Dr Michael Vogt zur Jahrhundertlüge die nur Insider kennen, http://www.schweiz5.ch/v2/?page_id=3575Livestream bei Schweiz 5


    Interessant wäre aber eigentlich zu wissen, ob in der Schweiz eigentlich die Holocaustleugnung über einen Sender verbreitet werden darf.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So genau weiss ich das nicht, kann auch sein, dass er seit letzter Woche zurück ist.

      Es hiess nur, der Vogt wolle ein Gegen-Video zum Honigmann-Rundumschlag machen, der sagte, alle bei GRS seien Freimaurer (?) oder so. Und das sollte Ende diesen Monats dann auf BewusstTV online gestellt werden.

      Löschen
    2. Und halt erst Ende diesen Monats, weil Vogt noch in Kanada sei. Keine Ahnung, ob die für ihre Videos 3 Wochen Vorlaufzeit brauchen...

      Löschen
    3. scientologen, nicht freimaurer. mk-ultra ist auch im spiel - siehe monarchfalter als logo bei bewusst.tv. jo hat schon häufig satanische symbole verwendet:

      http://psiram.com/ge/images/6/6d/Conrad67.jpg
      http://psiram.com/ge/images/b/b3/Conrad51.jpg

      natürlich reiner zufall oder bestenfalls zur aufklärung, is klar...

      Löschen
    4. Wesentlich interessanter als diese konzertierte Freimaurer/Scientology Nebelwerferaktion von Conrad und Köwing (aka Honigmann) wäre doch mal eine Stellungnahme zu dem nicht gesendeten Interview zwischen Jo Conrad und Benjamin Ernst bezüglich des Geschäftsgebarens von KB Edelmetall (Operation "Gotthardmassiv").

      Weiss jemand, ob Conrad und/oder Ernst bei dem Sommerfest in Schwalmtal-Storndorf teilnehmen werden?

      Löschen
    5. man erzählt sich...12. August 2013 um 12:19

      ...conrad hat rücken und ernst kann sich die anreise nicht leisten, weil er rücklagen für die prozesse wg. der operation gotthardmassiv bilden muss.

      Löschen
    6. Das Video von Vogt ist schon recht alt (jedenfalls lief das im April schon im Alpenparlament).

      Löschen
  24. Clauschen plant/organisiert eine Mega-Demo.

    Claus Petersen aus Berlin am 06.08.2013 um 18:27 Uhr

    Danke Manuela,
    habe jedoch auf meinen Urlaubstagen oben in SH an der Ostsee erkannt, daß das Bewußtsein der Bevölkerung sich langsm ändert.
    Auf der Schwimmplttform am Badestarnde von Kronsgard eruzählten mir die Kinder, daß der Deutsc-Lehrer von den verbrecherischen Chemtrail erzählt hat und da0 er auch die Impf-Aktionen für unsinnig hält...
    Also , noch ist Deutschland nicht verloren und am 25. August machen wir eine weltweite Demo am Brandenburger Tor und vor dem Kanzleramt, Wir werden ihr den Eingang mit Schuhen vollschmeißen...
    MlG Claus


    Falls jemand in Berlin ist - Bilder wären toll. :D :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,

      "Wir werden ihr den Eingang mit Schuhen vollschmeißen..."
      Ob es mehr als ein Paar Flip-Flops werden? *grübel*

      "daß der Deutsc-Lehrer von den verbrecherischen Chemtrail erzählt hat und da0 er auch die Impf-Aktionen für unsinnig hält..."
      Ich halte das eher für einen verbrecherischen Deutsch Lehrer, der seine wissenschaftlichen Wurzeln vergessen hat.

      Warum muss eigentlich immer "dass das Bewußtsen sich ändert" kommen? Pfeifen im Chemtrail-Wald?
      Quaack?

      Löschen
  25. Mario stellt die Frage des Tages: "Ist es möglich das man von der NPD-Parteiführung eventuell auch als NAZI ausgeschlossen wird?"

    Diese und noch andere Fragen versucht Mario zu beantworten - klingt komisch, ist aber so:

    http://www.youtube.com/watch?v=HudWWSlPuV8&feature=c4-overview&list=UUhwqUT3PFf5Ax14QT2tM-7g

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch ein Schmankerln aus der Videobeschreibung:

      Veröffentlicht am 12.08.2013
      Ich bin gerade woanders ausgeschlossen worden, hier die Frage wirklich wegen das Geld ?
      Ich der doch für NSL Forum das Propagandaminesterium war , habe die Arbeit fast ohne GEZ getan.

      Löschen
  26. Axel Stoll von letzter Woche:

    Teil 1:
    http://www.youtube.com/watch?v=lhlUU4yYjfs

    Teil 2:
    http://www.youtube.com/watch?v=tt4fK-5dHZI

    Die Möchtegern-Diva kleistert wirklich den ganzen Bildschirm zu wohl in der Hoffnung, daß sich irgendein Depp meldet und was kauft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider nicht von letzter Woche, sondern schon etwas aelter. 19.04.2013 und das 252. Treffen.
      Das mit dem Zukleistern stimmt aber. Ich glaube das ist etwas, was alle Wahrheitsschwurbvler gemeinsam haben: das voellige Fehlen von so etwas wie Stilempfinden beim Design von Webseiten und alles was mit Gestaltung in dieser Richtung zusammenhaengt. da ist man froh, dass man nicht deren Wohnungseinrichtung anschauen muss.

      Löschen
    2. Stil (zu haben) hat enorm viel mit Bildung, Intellekt und der "Kinderstube" zu tun. Alles Dinge, die man den ganzen Wahrheitsfindern einfach absprechen kann.

      Löschen
  27. Ich glaube wir können uns demnächst freuen - Googel findet es schon, leider führt der Link (noch?) ins Leere:

    Aufruhr in Neudeutschland - Der Koch und sein Königreich

    www.spiegel.tv/filme/neudeutschland/‎
    Wem der Staat nicht passt, der gründet einfach einen eigenen. Peter Fitzek hat genau das getan. Sein Königreich heißt Neudeutschland und verlangt einiges ...


    ...alternativ kann das Königchen natürlich auch versucht haben mal einstweilig was verfügen zu lassen, das muss ein Gang nach Canossa für ihn sein, sind doch deutsche Gerichte eigentlich überhaupt nicht existent. :D

    AntwortenLöschen
  28. Bevor dieser kritische Leserkommentar auf Seite des bald zerbrechenden Koenigreichs wieder verschwindet, sollte er fuer die Nachwelt gesichert werden:

    http://s1.directupload.net/images/130812/j3545n5a.png

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. LOL! Eine große Wahrheit gelassen ausgesprochen!

      Löschen
  29. Wenn man sich die Anmeldeseite zum Sommerfest mal anschaut, muss mann fairer Weise sagen, dass sich da Leute einige Gedanken gemacht haben und allein die Anmeldeseite sicher gut Arbeit gemacht hat:

    http://aufbruch-gold-rot-schwarz.net/sommerfest/anmeldung-sommerfest

    Ob das jetzt nötig gewesen wäre, ist dann wieder ne andere Frage...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz unten im Anmeldeformular gibt es das Feld "Meine Mitteilung". Also wer immer schon mal eine Frage an GRS hatte, aber aufgrund der falschen IP-Adresse oder Email nicht durchgekommen ist, hat hier noch mal 'ne riesen Chance!

      Löschen
    2. Fürstbischof Knut-Hubert12. August 2013 um 20:01

      Hoffen wir inständig, dass dieses liebevoll gestaltete Anmeldeformular nicht von Scharen destruktiv veranlagter Zeitgenossen missbraucht wird, die sich nicht unterstehen würden, zahllose Anmeldungen unter inexistenten Namen abzusenden. Dergleichen könnte ich nicht nur nicht gutheißen, ich verurteile es sogar auf das Allerschärfste.

      Ganz bestimmt.

      Löschen
  30. Wie ich aus geheimen Quellen erfahren habe, meldete sich soeben der erste Interessierte dort an:

    http://s1.directupload.net/images/130812/fu68h4oa.png

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert12. August 2013 um 21:24

      Wie ich sehe, schätzt der Oberste Souverän ein reichliches Frühstück. Aber schließlich muss er ja auch Kraft für den Tag tanken, denn auf seinen Schultern lastet die alleinige Verantwortung für ein ganzes Wolkenkuckucksheim ... ich meine, für das gesamte Königreich Neu-Deutschland.

      Müsli hin oder her, die Anwesenheit Seiner Fitzität dürfte das Sommerfest enorm aufwerten und mit der Aura unantastbarer Erhabenheit versehen. Seine Gegenwart zeigt auch dem letzten bezahlten Systemling: Dort geschieht Großes! (vorwiegend im hintersten Hintergrund)

      Löschen
    2. Aus Anlaß dieser lustigen Idee spielen wir jetzt alle Marios Superhit "Lohl":
      http://www.youtube.com/watch?v=c7lqguqI43g

      Löschen
    3. Ich sehe schon, das Sommerfest wird doch noch 'ne ganz lustige Runde!

      Löschen
    4. Fübi, ich krieg die Meldung "403 - Forbidden"

      Löschen
    5. Fürstbischof Knut-Hubert12. August 2013 um 22:35

      Ich gleichfalls. Offenbar habe ich den Link falsch formatiert. So viel zu meiner HTML-Kompetenz. Nun, dann also im Klartext:

      http://img17.myimg.de/Anmeldung3abf1.jpg

      Löschen
    6. Fürstbischof Knut-Hubert12. August 2013 um 22:37

      Och nööööö ... das klappt auch nicht? Vielleicht das hier:

      http://www.myimg.de/?img=Anmeldung3abf1.jpg

      Löschen
    7. Das geht. Hat sicher der Gerd Dir zugeschickt.

      Löschen
    8. Also bei mir lassen sich alle drei Links problemlos oeffnen...

      Löschen
    9. Jetzt geht der alte Link auch bei mir...

      Löschen
    10. Fürstbischof Knut-Hubert12. August 2013 um 22:42

      Ich spreche einen dreifachen Fluch auf den Programmierer aus, der das ausgeheckt hat.

      Ja, Gerd hat sich bei mir gemeldet. Er war sehr enttäuscht von der Art, wie man ihn und seine Regionalgruppe in der GRS-Facebook-Gruppe behandelt hat. Aber noch hat er die Hoffnung nicht aufgegeben.

      Löschen
    11. Wie ist das zu verstehen, dass keiner der Gründer sagt, dass er zum Sommerfest kommt? Sehr seltsam.

      Löschen
    12. Fürstbischof Knut-Hubert12. August 2013 um 22:52

      Ich vermute, es gibt zwei mögliche Antworten:

      1) Die Gründer setzen voraus, dass ihre Anwesenheit beim Sommerfest eine Selbstverständlichkeit ist, die keiner gesonderten Erwähnung bedarf, denn immerhin ist ihr fortdauernder Einsatz und ihr Engagement für das Projekt GRS und alles, was damit zusammenhängt, ja allgemein bekannt.

      2) Sie geben einen feuchten Kehricht auf den ganzen Zirkus.

      Man kann sich natürlich darüber streiten, welche der beiden Möglichkeiten eher zutreffend sein dürfte.

      Löschen
    13. Richtiggehende Schlaumeier, die sie ja sind, denken sie vielleicht ganz simpel praktisch: Erst mal abwarten, wie viele kommen, bevor ich mich entscheide.

      Da fehlt natürlich das ganzheitliche Denken, denn dann wäre klar: Wenn die Macher nicht klar und deutlich sagen, dass sie erscheinen, warum sollen sich dann die Mitläufer anmelden?

      Löschen
  31. Wahre Perlen der Weisheit, Zeichen eines wahren Bewusstseins und dem Befinden in der richtigen Dimension aus Bennis Feder....äääähh...Tastatur:

    Benjamin Ernst Ich habe auch lang hin und her überlegt und werde somit nicht wählen gehen. Mir schnürt es den Hals zu, wenn ich nur daran denke, dass ich meine Stimme in eine Urne werfen soll. Das fühlt sich einfach nicht stimmig an. Ich würde ja nur einem System mein Einverständnis dafür geben, wenn ich jemanden meine Stimme gebe. Ich behalte sie lieber. Ich will nicht, dass jemand anderes in meinen Namen spricht. Ich kann für mich selber sprechen. Abgesehen davon halte ich damit ein längst überfälliges korruptes System am leben, das der heutigen Zeit einfach nicht mehr entspricht. Es wird einen anderen Weg geben. Ich spreche hier nur für mich. Das muss und soll jeder für sich selber entscheiden was er tut. Missionieren und Überredungskünste bringen da meiner Meinung nach nicht viel. Das sollte jeder aus dem Herzen heraus entscheiden.
    Freitag um 17:27 · 5


    Benjamin Ernst aus sicht der duspdgrünefdp kann sein oder auch nicht. aus meiner sicht bin ich mir sehr sicher, dass ich in MEINE karten spiele. ich KANN und WILL kein System unterstützen, von dem ich überzeugt bin, dass es nicht legal an die macht gekommen ist. das widerspricht sich für mich IN-sich. ich kann doch nicht gegen etwas sein, und gleichzeitig den kasperlesverein wählen. ob alternativen dabei sind oder nicht. system bleibt system. ob frischer wind oder nicht. das ist nicht der weg in die freiheit wo wir hinwollen. selbst als übergangslösung sehe ich keine chance damit.
    Freitag um 17:40 · 3

    Benjamin Ernst Das ist MEINE Meinung, nicht das jetzt alle denken, ich spreche jetzt im Namen vom Aufbruch. Ich spreche nur für mich...
    Freitag um 17:44 · 2


    Nach ganz vielen Dumpfbacken kommentaren hat er auch mal versucht ein bißchen zu recherchieren und sogar eine Antwort bekommen - er weiß aber wohl nicht so recht was damit anfangen:

    Benjamin Ernst @ Joshua ZuHamburg Fiktion-Wulf, um deine Frage vom 29 Juli 17:23 Uhr zu beantworten:-) Sehr geehrter Herr Ernst,

    unter www.gesetze-im-internet.de stellt das Bundesministerium der Justiz in einem gemeinsamen Projekt mit der juris GmbH für interessierte Bürgerinnen und Bürger nahezu das gesamte aktuelle Bundesrecht kostenlos in deutscher Sprache im Internet bereit.

    Die amtliche Fassung eines Gesetzes oder einer Rechtsverordnung enthält nach geltendem Recht nur die Papierausgabe des Bundesgesetzblattes, das vom Bundesministerium der Justiz herausgegeben wird und über die Bundesanzeiger Verlagsgesellschaft mbH, Amsterdamer Str. 192, 50735 Köln, bezogen werden kann.

    Eine unentgeltliche Nur-Lese-Version des kompletten Archivs des Bundesgesetzblattes Teil I (ab 1949 ) und Teil II (ab 1951) bietet die Bundesanzeiger Verlagsgesellschaft mbH außerdem über ihre Homepage unter www.bundesgesetzblatt.de im Internet an.

    Mit freundlichen Grüßen
    Im Auftrag

    Sybille Steinert
    Kompetenzzentrum Rechtsinformationssystem des Bundes (CC-RIS)
    - Sachbearbeiterin -
    ____________________________________
    Bundesamt für Justiz
    Adenauerallee 99 - 103
    D-53113 Bonn

    Tel: + 49 (0)228 410 - 6093
    Fax: + 49 (0)228 410 - 5102
    E-Mail: sybille.steinert@bfj.bund.de
    Internet: www.bundesjustizamt.de
    vor 2 Stunden


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einer der Ober-Wissenden, ein Superchecker wie es ihn auf Gottes Erdboden wohl kein zweites Mal gibt (na gut, es gibt noch ein paar andere soooo dunkle Lichter am Kronleuchter) klärt ihn auf:

      Gunter Schikorra Was die nette Dame dir da geschrieben hat kannst du wörtlich nehmen. " ... nahezu das gesamte aktuelle Bundesrecht ...", mit Betonung auf "nahezu" ! Einige Gesetze sind nur in der Überschrift zu finden, andere werden gekürzt, usw. Nehmen wir mal das BBG (BundesBeamtenGesetz) Das geht hier nur bis § 147. Den §185 z.B. kann man also nicht nachlesen. In dem steht : "Als Reichsgebiet im Sinne dieses Gesetzes gilt das Gebiet des Deutschen Reiches bis zum 31. Dezember 1937 in seinen jeweiligen Grenzen, nach diesem Zeitpunkt in den Grenzen vom 31. Dezember 1937". Nur mal so als Beispiel. Oder nehmen wir das Seemannsgesetz, SeemG was da komischerweise unter dem Kürzel - eemG - zu finden ist. Darin auf den letzten beiden Seiten zu lesen - gekürzt - (BGBl. II 1990, 889, 1021)
      - Maßgaben für das beigetretene Gebiet (Art. 3 EinigVtr) -
      Anstelle des Absatzes 1 Satz 2 und 3 finden die §§ 115a bis 115e des Arbeitsgesetzbuches der Deutschen Demokratischen Republik Anwendung;
      ... nach der Reichsversicherungsordnung
      ... nicht innerhalb des Geltungsbereichsdes Grundgesetzes erkrankt ist. D.h. DAS gilt seit der sog. "Wiedervereinigung" !!! Und daß das GG seit 1990 keinen Geltungsbereich mehr hat, steht im Einigungsvertrag Art. 4.
      vor etwa einer Stunde · Bearbeitet · 1

      Gunter Schikorra Noch kurz zum Geltungsbereich : „Jedermann muß, um sein eigenes Verhalten darauf einrichten zu können, in der Lage sein,
      den räumlichen Geltungsbereich eines Gesetzes ohne weiteres feststellen können.
      Ein Gesetz das hierüber Zweifel aufkommen läßt, ist unbestimmt und deshalb wegen
      Verstoßes gegen das Gebot der Rechtsicherheit ungültig.“
      (BverwGE 17, 192 = DVBI 1964, 147)
      vor etwa einer Stunde · 1

      Löschen
    2. Fürstbischof Knut-Hubert12. August 2013 um 21:42

      Und daß das GG seit 1990 keinen Geltungsbereich mehr hat, steht im Einigungsvertrag Art. 4.

      Unnötig zu erwähnen, dass in dem betreffenden Artikel davon keine Silbe steht. Und auch sonst nirgendwo.

      Aber wen überrascht es schon, dass die Freigeister eine recht eigenwillige Art haben, Dokumente zu zitieren?

      Löschen
    3. "Benjamin Ernst Das ist MEINE Meinung, nicht das jetzt alle denken, ich spreche jetzt im Namen vom Aufbruch. Ich spreche nur für mich..."

      Mann, für wen willst Du denn sonst sprechen? Bist Du denn von irgend wem zum Sprecher oder Repräsentanten gewählt worden?

      Ihr seid wahrlich die Komiker unter den Unterdrückern: Einfach mal entgengen allen behaupteten Grundsätzen sich selber als Alleinherrscher sehen und alle rausschmeissen, die anderer Meinung sind. Das ist GRS, wenn man es mal ganz pragmatisch betrachtet!

      Und es funktioniert sogar: Ihr seid die Könige derjenigen, die so weit unten sind, dass sie tatsächlich Euch als Anführer akzeptieren. Anscheinend sind das aber nur noch einzelne.

      Löschen
    4. Noch was Benny: Im Gegensatz zu den richtigen Gründern (Jo, Vogt mit Einschränkungen Medi) versuchst Du immer nur Autoriät von dieser Gruppe zu borgen. Du schwelgst im "wir", womit aber nur die Gruppe der selbst-angemaßten Anführer, nie die visionierte Volksbewegung gemeint ist.

      Du bist und bleibst nur ein Anhängsel...

      Löschen
    5. Geltungssüchtig13. August 2013 um 20:09

      Dass beim oben erwähnten Urteil zum Geltungsbereich kein Gesetz, sondern eine Landschaftschutzverordnung gemeint ist und man, wenn es um den Schutz einer Landschaft geht, natürlich wissen muss, welche Landschaft geschützt ist, hat dort wohl keiner geantwortet?

      Weiter verbreitet man die üblichen Lügen.
      Man beruft sich auf Gesetze und Urteile, in denen was GANZ ANDERES STEHT, als die BRD-Leugner behaupten.

      Löschen
  32. Mario liest aus Axel Stoll sein Buch

    http://www.youtube.com/watch?v=X3f_KoVUvdM&feature=c4-overview&list=UUhwqUT3PFf5Ax14QT2tM-7g

    Er hat ordentlich an dem Verlust der Heimat zu knabbern.

    AntwortenLöschen
  33. Die Grinsegesichter haben heute Sabine Vonberg "interviewt":
    https://www.youtube.com/watch?v=pL9d99dB7y4

    AntwortenLöschen
  34. Der 5. Kommentar unter Detlefs Sommerfest-Einladung auf GRS-FB und ich dachte schon: ENDLICH, nach einer Woche der erste, der sagt: Ja, ich will!

    Aber Pustekuchen: Babs Göbels beschwert sich nur, dass gleichzeitig ein anderes Schwachmaten-Projekt stattfindet: "1 MILLIONEN LICHTER VOR DEM REICHSTAG".

    Und welches Video ist da als erstes Verlinkt? "Zum Tod von Rosemarie F. - Eine Zwangsräumung mit furchtbarem Ende"

    War das nicht die alte Dame, über die Mario berichtet hat? Wo man nicht sicher sein kann, ob sie nicht durch die falsche Betreuung durch ihre "Retter" gestorben ist?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war genau die Dame.

      Die jegliches vorher erfolge Hilfeangebot abgelehnt hat. Keinen in die (vermüllte) Wohnung gelassen hat und eben auch entweder psychisch angeschlagen oder einfach dement war.

      Obwohl sie sich wohl auf dem (Fuss)Weg zu dieser Wärmestube mehrfach übergeben mußte, zumindest einmal umgekippt war und auch sonst in einem schlechten Allgemeinzustand war, ja wohl selbst darum gebeten hatte ins Krankenhaus gebracht zu werden, haben die Helfer sie erstmal in ihr neues Zuhause gebracht.

      Da lief sicher vieles schief - wohl auch von Seiten aller Beteiligter. Deshalb eine Demo zu veranstalten...OMG!

      Löschen
    2. Fürstbischof Knut-Hubert13. August 2013 um 01:43

      1 Million Lichter vor dem Reichstag? Das will ich sehen.

      Selbst wenn jeder Teilnehmer in jeder Hand irgendeine Art von Leuchtkörper hält, müssten immer noch 500.000 Personen aufmarschieren. Eine kühne Absicht, selbst wenn man voraussetzt, dass ein Teil der Klientel Fackelzüge im Herzen Berlins prinzipiell attraktiv findet.

      Nun, nehmen wir also an, die halbe Million Armleuchter strömt in der Tat zusammen. Was dann? Vor dem Reichstag können sie mit ihren Funzeln jedenfalls nicht herumstehen - der ist nämlich von einer Bannmeile umgeben, innerhalb derer Demonstrationen nur zulässig sind, wenn sie keinerlei Störung mit sich bringen. Und 500.000 Leute auf relativ kleinem Raum stellen unweigerlich eine Störung dar. Ganz abgesehen davon, dass ich solche Leute vorsichtshalber nicht mit Kerzen und sonstigem offenen Feuer in die Nähe des Reichstagsgebäudes lassen würde. Nicht, dass da noch etwas in Brand gerät.

      Mit der Massenbeleuchtung vor dem Reichstag wird's also nichts, weil das böse System sich feige hinter Verboten verkriecht. Aber das ist ohnehin rein hypothetisch, da wohl ohnehin nicht mehr als ein verlorenes Häuflein dumpf-erleuchteter Gestalten auftauchen wird. Und die bringen es vermutlich nicht fertig, ihre Taschenlampen einzuschalten.

      Löschen
  35. Man kann ja durchaus eine ganze Menge Leute vor dem Reichstag respektive in seiner Nähe unterbringen.
    Aber da wird noch eine kleines bisschen zu tun sein. Hätten die sich mal besser mit GRS abgestimmt - für die ist es ja bekanntlich nicht mehr als ein Fingerschnipsen, aus 100 Likes bei Facebook mindestens 500.000 Anwesende zu machen.

    AntwortenLöschen
  36. Eines alltbekannten Volldepps . . .

    Ankündigung betreffend Honigmann – bitte über alle Verteiler!

    Schwerwiegende Gründe sprechen klar dafür, dass Honigmann alias Ernst Köwing ein inoffizieller Mitarbeiter des Staatsschutzes ist! Nix mit Moral und Idealismus - für schnöde Penunze liefert er dem Staatsschutz Leute ans Messer und hilft mit, kritische Bevölkerungsteile auszuspähen und Leuten Sand in die Augen zu streuen!

    Das werde ich in den nächsten Tagen mit eindrucksvollen Belegen im Internet
    verbreiten.

    Bis dahin warne ich schon jetzt alle vor Honigmann alias Ernst Köwing.

    Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS


    Muhahahaaahohohoo . . .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Endet leider 2007 - aber doch nicht DER Sobbottka?

      http://wisoblog.wordpress.com/category/winfried-sobottka-aktuell/

      Ich fürchte ja, daß doch...ein Irrer gegen einen anderen Irren....waaaaaaaaaaaaaahhhhhhhh. :D

      Löschen
    2. Der ist mindestens so durchgeknallt wie der Typ mit seinen Überraschungseiern (nein, ich nenne den Namen jetzt nicht, sonst schlägt er noch hier auf und fängt zu dichten an - weil er halt nicht ganz dicht ist.)

      Löschen
  37. Treffen sich zwei Geisterfahrer auf der Autobahn . . .
    "Mal sehn wer weiterkommt" ! . . .

    AntwortenLöschen
  38. Und während der Honigmann über die bösen Buben die in der Reichsszene so unterwegs sind "aufklärt" schickt Mario "Mahnung auf Schadenersatz" raus:

    http://www.youtube.com/watch?v=It9febx5UEM&feature=c4-overview&list=UUhwqUT3PFf5Ax14QT2tM-7g

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "bis jetzt konnte ich keinen Eingang der Zahlung auf dem Konto meiner Frau feststellen."

      Au Mann!

      Löschen
    2. Schönes Video: 2 Schwachköpfe, 1 Meinung. 2 Abmahnungen, dann geht's nach Den Haag, Sammelklage in Brüssel, was für ein wirres Zeug. Ob die irgendwann merken, dass ihre ganze Schreiben doch nur in die Ablage P wandern, weil es überhaupt keinen Sinn ergibt, was die da erzählen?

      Löschen
    3. Wobei ja klar ist, wem sie in ihrem vernebelten Hirn eine "Mahnung" schicken wollen. Wie sie allerdings -und vor allem mit welchem Grund- eine "Abmahnung" verschicken wollen, verschließt sich mir. Sind sie seit neuestem Arbeitgeber? Gar die Vorgesetzten aller Jobcenter, Gerichte und der Regierung - also...so etwas wie "Götter"?

      Eine Sammelklage - über die Bärbel - aaach ..jaaa...Irre aller Länder sammelt euch bei der Bärbel. ;)

      Löschen
    4. Abmahnung hat sich durch den Urheberrechtsverletzungshype, mit dem einige Anwälte sich eine goldene Nase verdient haben, als Begriff für Forderungen eingebürgert, und wenn man sein Wissen nur von obskuren Internetseiten hat, übernimmt man solche Begriffe.

      Der Punkt aber ist doch, selbst wenn die aus irgendwelchen Gründen gegenüber einer Jobcentermitarbeiterin einen Anspruch auf Schadensersatz hätten, ist das Den Haag und Brüssel trotzdem noch herzlich egal, weil das die gar nix angeht. Die Beiden sind von den einfachsten Zusammenhängen, wann wer warum für was zuständig ist, vollkommen überfordert, spielen sich aber auf, als wären sie die tollen juristischen Durchblicker.

      Und dann diese utopischen hohen Summen 90.000 Euro, 150.000 Euro, warum nicht gleich Fantastiliarden? Doof & gierig.

      Löschen
    5. BRD-Leugner sind Idioten13. August 2013 um 20:00

      "2 Abmahnungen, dann geht's nach Den Haag, Sammelklage in Brüssel,"

      Was diese wirren Köpfe nicht merken. Die Gerichte in Den Haag wurden alle mit von Deutschland "gegründet" und sind für/in Deutschland nur zuständig, da Deutschland ein souveräner Staat ist. Wäre Deutschland kein Staat oder eine Firma, dann hätte Deutschland weder die Gerichte in Den Haag mit "gründen" können, noch wären sie für Deutschland und Deutsche irgendwie zuständig.

      Trotzdem senden diese Dödel irre Briefe nach Den Haag, in denen sie die Existenz des Staates bestreiten. Dabei beweisen schon allein die Gerichte in Den Haag, dass es Deutschland als Staat gibt, sonst wäre Deutschland nicht "dabei". (Zuständig und möglich als Kläger und/oder Beklagter)

      Löschen
    6. Wäre Deutschland kein Staat oder eine Firma, dann hätte Deutschland weder die Gerichte in Den Haag mit "gründen" können, noch wären sie für Deutschland und Deutsche irgendwie zuständig

      Jaaha, das ist der Beweis. Denn da Den Haag und Brüssel jetzt Marios Schreiben bzw. Bärbels Sammelsuriumklage ignorieren werden, dann ja nur deshalb, weil die BRD kein Staat ist und deswegen dort nicht verklagt werden kann. :-P

      Löschen
    7. Wikipedia Copy 'nd Paste13. August 2013 um 20:38

      Deswegen hat dann u.a. auch Deutschland, das angeblich nicht existiert/kein Staat ist/eine Firma ist, die Gerichte in Den Haag gegründet?

      Aus Wikipedia: (Nur kurze Auszüge)
      "Deutschland hat 2008 wie bisher 65 andere Staaten eine Unterwerfungserklärung abgegeben und kann seitdem in allen völkerrechtlichen Streitfragen einen anderen Staat, der ebenfalls eine solche Erklärung abgegeben hat, verklagen oder selbst von diesem verklagt werden."
      http://de.wikipedia.org/wiki/Internationaler_Gerichtshof

      "Zur Rechenschaft gezogen werden kann ein Täter grundsätzlich nur dann, wenn er einem Staat angehört, der das Statut ratifiziert hat, [...] Das Rom-Statut wurde nach fünfwöchigen Verhandlungen, an denen rund 160 Staaten und Nichtregierungsorganisationen teilnahmen, am 17. Juli 1998 von der UN-Bevollmächtigtenkonferenz in Rom angenommen: 120 Staaten stimmten mit Ja, sieben mit Nein und 21 enthielten sich." (Bei den Ja-stimmen war auch Deutschland)
      http://de.wikipedia.org/wiki/Internationaler_Strafgerichtshof

      "Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) ist ein auf Grundlage der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK) eingerichteter Gerichtshof mit Sitz im französischen Straßburg [...] Der EMRK sind alle 47 Mitglieder des Europarats beigetreten. Daher unterstehen mit Ausnahme von Weißrussland und dem Vatikanstaat sämtliche international anerkannten europäischen Staaten [...] der Jurisdiktion des EGMR. Jeder kann mit der Behauptung, von einem dieser Staaten in einem Recht aus der Konvention verletzt worden zu sein, den EGMR anrufen."
      http://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ischer_Gerichtshof_f%C3%BCr_Menschenrechte

      Mal die Artikel ganz durchlesen. Dann sieht man, die Gerichte wurden alle von Staaten gegründet - zu denen Deutschland gehört - und haben eine Jurisdiktion über Staaten - zu denen Deutschland gehört.

      Löschen
    8. Ich sag Dir mal, welche Worte (ohne sie aber wirklich zu verstehen) so Reichsdeppen da wahrnehmen:

      Deutschland....Unterwerfungserklärung abgegeben

      Nichtregierungsorganisationen

      Jeder kann ... den EGMR anrufen


      Mehr nehmen die nicht wahr - der Text ist zu lang und für diese Herrschaften auch unmöglich zu verstehen.

      Abgesehen davon: Wikipedia = Mainstream = Lüge

      Löschen
  39. Angeblich sollen die Reichsdeutschen ihren Besuch von 2016 auf den Termin des Sommerfestes vorverlegt haben!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert14. August 2013 um 00:59

      Fabelhaft. Dann wird der seit 1945 tiefgekühlte und eigens zu diesem Anlass aufgetaute Führer also mit der Reichsflugscheibe aus der Antarktis herandüsen, in Storndorf landen, seine in Gestalt von Jo & Co angetretene Gefolgschaft erblicken ... und vermutlich bitterlich weinen.

      (An dieser Stelle ein kleines Zitat aus "Schtonk": "Der Führer hat geweint?" - "Aber natürlich. Wussten Sie das etwa nicht?")

      Man könnte angesichts dieses Szenarios beinahe Mitleid mit dem Gröfaz haben. Jesus könnte nicht erschütterter sein, wenn er wiederkehrte und feststellen müsste, dass er ausschließlich von minderbegabten Laubfröschen verehrt wird, die sich beim Fliegenfangen ständig in der eigenen Zunge verheddern.

      Löschen
    2. Godzilla soll aus Anlass des Sommerfestes in Storndorf auch aufgetaut werden. Man muss sich ja der Größe des Ereignisses anpassen!

      Löschen
    3. Fürstbischof Knut-Hubert14. August 2013 um 01:41

      Nein, nein, das ist ein Missverständnis. Godzilla hat die Einladung abgelehnt - offiziell aus Termingründen - und schickt stattdessen seinen Cousin Gorgonzola.

      Sein besonderes Talent: Langsam vergammeln, zäh zerrinnen und dabei streng riechen. Also in etwa wie die GRS-Leiche. Ein passender Stargast, finde ich.

      Löschen
    4. "Langsam vergammeln", ja das passiert, wenn man das Scheitern nicht eingestehen kann.

      Verfassung-Jetzt, Friedliche-Lösungen und vor allem das Fürstentum Germania existieren ja auch noch. Die sind nie offiziell beendet worden!

      Löschen
    5. Drum sollte niemand anderes als wir bestimmen, wann ein Conrad-Projekt beendet ist. Und für GRS würde ich sagen: Jetzt!

      Löschen
    6. Vor einer Stunde zur Frage von Babs Göbels (was für ein Name) zum Termin:

      Detlef Arndt: "Das wissen wir, aber den Termin haben wir schon Anfang Mai festgelegt, auch wenn wir jetzt erst die Einladung ausgesprochen haben."

      Kann mich mal jemand kneifen? Der Termin steht - angeblich - seit ANFANG Mai fest, wird den Mitläufern aber erst im August verraten? Und dann mit der Überraschung: Ihr organisiert von unten?

      Was ist das jetzt wieder für eine Geschichte? Detlef, willst Du der Nachfolger von Jessie werden, jetzt wo wie Ben abgelehnt haben?


      "Außerdem fährt nur ein kleiner Teil der Spree-Vision zum Sommerfest."

      Das sind dann wohl die 3, die bei Dir mitfahren. Ein Sommerfest zu viert, dann könnt Ihr gleich in Berlin bleiben ;-)

      Löschen
    7. Fürstbischof Knut-Hubert14. August 2013 um 02:30

      Hiermit nehme ich entsprechend internationalem Recht und Genfer Konvention die offizielle Beendigung des Projekts GRS zur Kenntnis und setze sie damit automatisch in Kraft. Sofern nicht innerhalb von 21 Tagen Widerspruch per registriertem Einschreiben (mit beglaubigtem Durchschlag an den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag) eingelegt wird, wird die Beendigung bestandskräftig.

      NDR, da du ja bereits die offizielle Repräsentierung des entschlafenen Fürstentums Germania übernommen hast, solltest du nicht fortan auch GRS höchstoffiziell vertreten? Es ist doch ganz offensichtlich, dass die eigentliche Gewalt sich aufgelöst hat oder nicht mehr handlungsfähig (bzw. handlungswillig) ist, genau wie in Germania. Damit ist GRS ebenso wie Germania in einen Zustand der latenten Existenz übergegangen ... das könntest du dir guten Gewissens zunutze machen und dir nun zusätzlich das Etikett "Offizielle Webseite des Aufbruchs Gold-Rot-Rabenschwarz" anheften.

      Wer wollte da schon widersprechen? Die GRS-Genossen würden ja nicht mal mehr reagieren, wenn das Dach einstürzt und es Erdbeersirup regnet.

      Löschen
    8. Du wirst es nicht glauben, das mache ich auch. Ist ja alles Basisdemokratisch bei GRS, da habe ich als einfaches Mitglied der Bewegung genau so ein Recht, die offizielle Seite zu machen wie gewisse andere Schnösel.
      Stichwort: Selbstermächtigung. Wird ja bei GRS ganz groß geschrieben!

      Löschen
    9. Hi NDR,

      das wäre doch jetzt die[TM] Gelegenheit, den Friedhof der ESO-Projekte ins Leben zu rufen. Um dir unnötige Arbeit zu ersparen, könnte jedes Projekt aus dem hiesigen Umfeld sofort nach Ausrufung einen Grabstein bekommen.
      Oder noch besser: gleich das Grab vorbereiten und sich nicht lange mit den Gründungen und den Mitgliedern rumärgern.
      Quaack!

      Löschen
    10. Aus welchem Grund machst du das nicht Ulrich Trettner? Deine Elektronikbude lastet dich ja nicht aus.

      Löschen
    11. @Anonym 19:59
      Was meinst Du damit?

      Löschen
    12. @NDR

      Hi,
      nun, ich pflege gelegentlich manchen Menschen auf die Füße zu treten. Das hat wohl einigen weh getan, wie man hier gut erkennen kann.

      QUAACK!

      Löschen
  40. Eine Woche alt ist jetzt die Ankündigung des GRS-Sommerfestes auf FB und immer noch hat niemand gesagt, dass er hin kommen will. Auch hat keiner der Gründer ein Wörtchen zum Sommerfest verloren, noch scheinen sie mit der Vorbereitung was zu tun zu haben.

    Man kann also recht sicher davon Sprechen, dass GRS gestorben ist.

    Wie sieht es aus, liebe Nachbarblogs und YT-Kanäle? Da wäre doch ein zünftiges Abschiedsvideo angemessen oder? Vielleicht sowas in der Art wie:

    RIP Mario Heinz Kiesel - Ruhe in Frieden
    oder
    Fürstentum Germania - The end of desaster

    AntwortenLöschen
  41. Bei GRS wird die nächste (Beweis)Sau durch die Dörfer getrieben:

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=651509998195425&set=gm.508314032572633&type=1&theater

    An anderer Stelle wird das Urteil / der Auszug aus dem Bundesgesetzblatt als ultimativer Beweis dafür gedeutet, daß
    a) die Wiedervereinigung nie stattgefunden hat
    b) die 2 +4 Verträge vom BVerG für ungültig erklärt wurden
    c) die BRD nicht existiert.

    Bevor man sich das im Original ansieht .... Kaffeewarnung:

    http://www.bgbl.de/Xaver/text.xav?bk=Bundesanzeiger_BGBl&start=%2F%2F%2A%5B%40attr_id%3D%27bgbl191s1215b.pdf%27%5D&wc=1&skin=WC#__Bundesanzeiger_BGBl__%2F%2F*%5B%40attr_id%3D'bgbl191s1215b.pdf'%5D__1376476297916

    Wobei die Bemerkung von Herrn Jähne in diesem Fall mal wirklich korrekt ist - ich bin gespannt, was den Freigeistern dazu jetzt noch einfallen wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich liegt einem ja fast auf der Zunge zu sagen: Deshalb kann man als Hauptschüler eben nicht Jura (oder irgend etwas anderes) studieren. Aber es ist schon traurig, daß man mit Hauptschulabschluss wohl wirklich nicht in der Lage ist einen relativen kurzen und (wenn auch juristischen) nicht allzu schwierigen Text auch nur ansatzweise inhaltlich zu verstehen:

      Thomas Jähne Was nicht bedeutet das vom BVG geurteilt wird das der Einigungsvertrag hinfällig ist. Die Rede ist klar vom Mutterschutz !
      vor 16 Stunden · 2

      Gunter Schikorra Richtig erkannt ! Es geht auch um den Mutterschutz. Den Einigungsvertrag gibt es auch, hat aber keine Gesetzeskraft ! Das Einigungsvertragsgesetz ist NICHTIG !!!
      vor 3 Stunden

      Igor Popp mal wieder ein Hobbyjurist
      vor etwa einer Stunde

      Gunter Schikorra Danke für die Bezeichnung "Jurist" (: Allerdings bin ich Hauptschüler (-: Aber auch da, man glaubt es kaum, lernt man lesen. Und in dem Urteil steht eben (mit entsprechenden Erläuterungen) daß das Einigungsvertragsgesetz mit dem Grundgesetz nicht vereinbar und deshalb nichtig ist. Dazu muß man doch kein Jurist sein. Im weiteren frag dich doch mal warum noch so viele DDR Gesetze gültig sind, weil die der BRD Gesetzgebung abweichend sind. Etwa wegen der "Wiedervereinigung" ??? (((-;
      vor etwa einer Stunde


      Wobei sicherlich auch die selektive Wahrnehmung eine sehr große Rolle spielen dürfte.

      Es ist aber schon erschreckend.

      Löschen
  42. Mario voller Frust, Hass und bösen Gedanken liest aus diesem idiotischen Buch vor.

    http://www.youtube.com/watch?v=wzrLeBPRHiw&feature=c4-overview&list=UUhwqUT3PFf5Ax14QT2tM-7g

    Zieht euch warm an - wenn er erst mal die 90.000 Euro hat, dann werdet ihr alle hängen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für seine Bücher scheint er aber genug Geld zu haben.

      Hat er schon mal aus einem nichtiditioschen Buch vorgelesen? NEIN!

      Löschen
    2. Maria Trebens Kräuterbuch finde ich ganz gut...

      Löschen
  43. Mario macht jetzt sein eigenes NSL-Forum - Schmidtchen Schleicher hätte ihm ja nur das Essen zahlen müssen, dann hätte er auch Werbung bekommen, aber der ist je bekanntlich sowieso...

    Wir dürfen also einem Vortrag: "Großbritaniens geheimer Krieg in der Antarktis" lauschen .... 55 Minuten Lebenszeit:

    http://www.youtube.com/watch?v=7ogDw8Qg8zI&feature=c4-overview&list=UUhwqUT3PFf5Ax14QT2tM-7g

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei ca. Min. 6.50 singt Mario. :D :D

      Löschen
    2. Fürstbischof Knut-Hubert14. August 2013 um 22:55

      Die Auffassung, dass andere verpflichtet seien, für seine Wohlergehen aufzukommen, scheint bei Mario eine Grundüberzeugung zu sein. In einem älteren Video, in dem er lamentierend darlegte, wie schlecht man ihn doch beim NSL-Forum behandelte, klagte er beispielsweise darüber, dass ihm niemand etwas zu essen bezahlen wollte, so dass er die unterträglich lange Zeit von vier Stunden alleine mit einer Suppe und einem Bier zu überstehen gezwungen war, wenn ich mich recht entsinne.

      Was, zum Geier, bringt Mario Kieselhirn eigentlich auf die Idee, andere müssten ihn einladen?

      Löschen
    3. Die Idee die dem zugrunde liegt aeussert u.a. sich in Marios diesbezueglicher Standart-Gegenfrage: "Haben Sie ein mueheloses Einkommen?". Muehelose Einkommen sind alle Berufe abseits von Pflege und Handwerksberufen an freier Luft.
      Das muessen dann natuerlich die anderen machen. Er selbst will ja kein Personalsklave sein., was ihn selbstverständlich niemals davon abhalten würde, wenn ihm sein Gegenüber (egal welchen Beruf er ausübt), die ein oder andere Mahlzeit spendiert.
      Wir müssen das aber auch verstehen. Er hat genug damit zu tun das deutsche Volk aufzuklären. Tagelang hängt er über Büchern, interpretiert Gesetze auf seine ganz eigene unnachahmliche Art und Weise und bemüht sich die genaue Zusammensetzung der Kondensstreifen mit dem bloßen Auge zu bestimmen. Mit so etwas niederem wie körperlicher Arbeit kann er sich da gar nicht abgeben, sonst geht das Deutsche Reich unter.

      Löschen
    4. und bemüht sich die genaue Zusammensetzung der Kondensstreifen mit dem bloßen Auge zu bestimmen. LOL

      Ist der Himmel blau ohne Wolken wird die deutsche Bevölkerung ausgetrocknet.
      Regnet es wird sie ersäuft.
      Hat es Wolken, was für ihn ja alles Chemtrails sind, wird sie vergiftet.

      "April, April die NWO macht mit dem Wetter was sie will."

      Löschen
    5. Jetzt wird schon orange gesprüht.

      Und wieder Wetterkrieg um mit Aeroslen von Kulturböden die Ernten zu vernichten

      Aber wir haben wieder ein oranges Leuchten am Himmel. Da heisst sie haben die ganze Nacht wieder diese speziellen Stoffe gesprüht.

      Mario, das ist der SONNENAUFGANG

      Löschen