Montag, 19. August 2013

Aufbruch Gold-Rot-Schwarz - Historische Aufarbeitung 001 - Antwort an die Kritiker

Folgendes ist mir bei GRS immer wieder aufgefallen: Schaut man sich an, wie bestimmte Punkte umgesetzt wurden, erscheinen dies oberflächlich einfach grottenschlecht und stümperhaft. So weit so gut, das kennt man auch woanders her, man ist nicht geschockt davon. Schaut man aber genauer hin, so entdeckt man, dass alles noch viel schlimmer ist, in einer Art, die einen erst mal sprachlos macht...

Beispiele sind die Umsetzungsstrategie, die nicht nur fehlt, sondern bei der gar nicht (mehr) verstanden wird, was mit "Umsetzen" überhaupt gemeint war. In keinem Fall jedenfalls das "Leben" des kleinsten Nenners in den Regionalgruppen ;-) Da ist bei einem weiblichen Initiator das Verständnis des Zwecks der Alsfelder Beschlüsse durcheinander geraten und die anderen haben das einfach unkritisch mitgemacht. Und weil man auf Kritik aus dem Volk nicht hört, wird so ein Fehler auch nicht korrigiert. Klasse!

Ein weiteres Beispiel ist das Sommerfest, das nicht einfach zu spät organisiert wurde, sondern gar nicht oder schöner ausgedrückt "von unten", ohne dass "die da unten" gefragt worden wären. Ich nenne das mal, bis uns was besseres einfällt, "doppelte Luftnummern".

So verhält es sich auch mit der "Antwort an die Kritiker", welche ich damals kommentiert hatte. Dieser Text enthält unten ein Postscriptum, das so anfängt:
"PS: Da sich im Netz permanent irgendwelche (anonymen) Spinner darin überbieten, dem einen oder anderen der Initiatoren ständig neue, angebliche Mitgliedschaften oder und immer absurdere Zugehörigkeiten zu wem auch immer anzudichten ..." Quelle
Dieses hatte ich damals separat kommentiert. Wir erinnern uns: Das hörte sich zwar markig an, passte aber nicht so ganz: Da stand was von wegen die Kritiker hätten Aussagen zurück nehmen müssen oder die Kritik wäre frei erfunden. Das war natürlich unwahr. Und meine Aufforderung, diese Behauptung zu beweisen, blieb ohne Reaktion.

So weit, so gut. Eine Antwort an die Kritiker die nichts beantwortet. Ein Armutszeugnis für die Initiatoren, sicher! Aber nur eine einfach Luftnummer, keine doppelte... Dachten wir bis jetzt!

Nun habe ich Folgendes herausgefunden: Zumindest das Postscriptum dieser Nullnummer wurde nicht mal selber verfasst, sondern einfach im Netz kopiert. Und nicht irgendwo, sondern bei der "Bürger Kanzlei Graf von Andechs". Eine Scherz-Kanzlei ohne Anwälte. Originell! Dort steht der gleiche Text, nur statt "Initiator" redet man dort von "in der Kanzlei arbeiteten" (sollte wohl heißen "arbeitenden"). Hier mal der Anfang:
"Da sich im Netz permanent irgendwelche (anonymen) Spinner darin überbieten, dem einen oder anderen in der Kanzlei arbeiteten ständig neue, angebliche Mitgliedschaften oder und immer absurdere Zugehörigkeiten zu wem auch immer anzudichten..." Quelle
Untertitel der Kanzlei "Bürgerberatung & int. Staats- und Kommunenpfändung". Scheint was mit diesem OPPT zu tun zu haben: Diese hanebüchene Geschichte von wegen: Alle Staaten, Unternehmen und Körperschaften seien angeblich insolvent und würden gepfändet: Dieser Quatsch, zu dem es auch zwei Vorträge in Alsfeld gab. Auf solchen Seiten treibt man sich nicht zufällig rum. Die glauben wirklich an den Humbug.

Liebe Initiatoren von GRS! 
Statt im Netz irgendwelche nichtssagenden Texte als Ersatz für Antworten zu sammeln, hättet Ihr in der gleichen Zeit und sogar mit weniger Energie die Kritik einfach beantworten können. 
Wovor habt Ihr Angst?

Kommentare:

  1. Ich habe nicht "Erster" gesagt.

    AntwortenLöschen
  2. Ich sage immernochnicht das ich nicht nicht "Erster" gesagt habe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du machst es spannend! Oder Du bist Dir sicher, dass keiner mehr wach ist ;-)

      Löschen
  3. "in der Kanzlei arbeiteten" <- Wieder Spinner, ohne Kenntnis unserer Sprache! Korrekt müsste es z.B. lauten: "in der Kanzlei Arbeitenden".

    AntwortenLöschen
  4. Da gibts auch nocn anderen lustigen "Mustertext" . . .

    Rechtlicher Hinweis

    Aus gegebenem Anlass weisen wir, die Tel Aviv PiPaPo Society, Postweiterleitungsadresse in: 2360 Corporate Circle, Suite 666. Henderson, NV 89074-7722 · USA darauf hin, das wir damit einverstanden sind wenn sich jemand ernsthaft mit unserer Dokumentation und dem Angebot eine Chance wahrzunehmen auseinandersetzt, aber aus Mangel an intelektuellem Verständnis oder schlichter Oberflächlichkeit zu einer anderer Auffassung kommt. Gleichfalls werden offensichtlich von schwachsinnnigen Schreiberlingen verfasste Kommentare und Bemerkungen nicht in allen Fällen verfolgt sondern lediglich gelöscht. Wir warnen aber ausdrücklich vor strafbewährten vorsätzlichen Verunglimpfungen, übler Nachrede, böswilligen, wahrheitswidrigen Behauptungen und/oder geschäftsschädigem Verhalten durch versenden anonymer e.-Mails die z.B. den Provider dazu veranlassen sollen unsere Webadresse zu stornieren. Wir werden vorzeitig bereits im Ansatz eines solchen Versuches informiert.

    Wir werden hier alle I.P. Adressen öffentlich machen, für deren Besitzer(in) bei den zuständigen Staatsanwaltschaften durch die deutsch / israelischen Anwälte der Tel Aviv Bumsfallera Society Strafverfolgungsantrag gestellt wurde.

    Dieser Text wurde aus rein rechtlich/satierischen Gründen unerheblich wenig kunstvoll verändert,
    und ist im Orginal in einer angeblich krebsheilenden Gemüsebrühe namens R . . . zu Finden.

    Guckst Du: http://www.krebshilfe-regenera.info/rechtlicher-hinweis/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Wir warnen aber ausdrücklich vor...versenden anonymer e.-Mails die z.B. den Provider dazu veranlassen sollen unsere Webadresse zu stornieren."

      Gute Idee!

      Löschen
    2. Fürstbischof Knut-Hubert20. August 2013 um 01:17

      "...das wir damit einverstanden sind wenn sich jemand ernsthaft mit unserer Dokumentation und dem Angebot eine Chance wahrzunehmen auseinandersetzt, aber aus Mangel an intelektuellem Verständnis oder schlichter Oberflächlichkeit zu einer anderer Auffassung kommt."

      Sprachliche Mängel mal außenvor gelassen, steht dort bei nüchterner Betrachtung Folgendes: "Wir gestatten etwas, das wir ohnehin keinem verbieten können. Und wer uns nicht supertoll findet, muss entweder strunzdumm oder ignorant sein."

      Ja, so stellt man sich offen einer sachlichen Diskussion.

      Löschen
  5. Ich finde es immer wieder schön, wie die Freigeister doch aus dem "Bauch heraus" (das Hirn wäre damit wahrscheinlich auch mehr als überfordert) entscheiden ob ein Gesetz gültig ist oder nicht bzw. ob es ihnen gefällt oder nicht:

    Thomas Jähne @Margit: Die Erklärung ist ganz einfach. Das BVG hatte das bestehende Wahlrecht für ungültig erklärt. Das stimmt auch, allerdings haben sich die Parteien auf neue Regeln geeinigt die bisher vom BVG nicht als grundgesetzwidrig erklärt wurden. Deshalb kann nach GmbH Recht gewählt werden. Ob du das selbst auch als Recht betrachtest mußt du ganz einfach selbst beurteilen. Für mich ist es das nicht, deshalb werde ich auch nicht wählen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fasse zusammen:

      Ein angeblich nicht existierender Scheinstaat besitzt, wie sich das für nicht existierende, total unrechtmäßige Staaten gehört und auch zwingend vorgeschrieben ist, keine gültige Verfassung. Damit sich dieser böse Staat (welcher sich an keine Gesetze hält) nicht gegen seine nicht existierende Verfassung verstößt, bedarf es logischerweise einer Kontrolle durch das BVG, welches durch diesen Scheinstaat geschaffen wurde. Dieses hat nun festgestellt, dass das Wahlrecht für Wahlen, die sowieso nur zum Schein veranstaltet werden, gegen diese nicht existierende Verfassung verstößt, welche sich der böse Staat nur ausgedacht hat um uns alle zu unterdrücken. Deswegen wurde das Wahlrecht geändert, damit die Scheinwahlen stattfinden dürfen und das ganze im Einklang mit der nicht existierenden Verfassung steht.

      Jetzt hab ich Kopfschmerzen und brauch unbedingt wieder Urlaub.

      Löschen
    2. @Wilki

      Na ja - die Freigeister erklären das so:

      Balou Gremium-Owl Richtig und ein neues Wahlgesetz können die nicht machen, zumindest kein rechtsgültiges. Dazu müsste es meineswissens erstmal einen neuen Gesetzentwurf geben und dann einen Volksentscheid (das Volk als oberster Souverän), der das dann wieder legitimiert. Bleibt da eigentlich nur die Frage: Welches Volk - die Sklaven, bzw. Personal? Oder sollte das dann das, meiner Ansicht nach, wirkliche Volk, welches eine nachgewiesene Staatsangehörigkeit hat, tun? Dieses "wirkliche" Volk hat aber schon den Durchblick und erkennt das ganze System nicht an, wird also auch da nicht mitspielen...
      vor 2 Stunden · 2

      Linda Lee ...hatte bei der letzten wahl schon´n komisches gefühl: wartete in der schlange, vor mir ein pärchen, rechtens ausgewiesen, und mit papieren entlassen. ich war dran, der herr schaute mich an u. ließ mich "frei" zum wählen...ich bin Besitzerin eines Persos - Ohne Zu Schauen......ließ man mich vorbei...ich bin gebürtige deutsche von herkunft, aber man kann es nicht wissen......



      Löschen
  6. "Ja, so stellt man sich offen einer sachlichen Diskussion",

    wobei man den doch recht faden Esoeinheitswortbrei
    ala.: (stand früher auf Kaugummis) Kaumasse mit "fremden Stoffern"
    mit ein wenig NSA-Wortsoße "Schmockhaft" halal anreichern kann.

    Die passenden Würzmischungen lassen sich,
    beliebig kombinierbar, 4 free in Gewürzregalen
    wie folgt finden. Siehe auch:

    https://docs.google.com/document/d/1H5gx3URKnEfSGLnH_EGOBiKptr2cfFXFXvqIj6ay3KM/edit?pli=1

    Ich wünsche allen Genießern . . .

    AntwortenLöschen
  7. Die Geschichte mit dem rituellen Missbrauch von Jessie ist Thema in der GRS-Facebook-Gruppe. :-D

    AntwortenLöschen
  8. Bei GRS gräbt man jetzt sogar Jessie wieder aus um ein Thema zu haben:

    Heiderose Manthey
    Ich wollte es lange Zeit nicht glauben ...

    Ritueller Mißbrauch - Jessie Marsson - bewusst.tv

    ... bis zum Tod der Kinder - massenweise !!!

    Ritueller Mißbrauch - Jessie Marsson - bewusst.tv
    www.youtube.com
    Jessie Marsson erlebte eine Kindheit und Jugend voller Mißbrauch und berichtet, daß grausame Rituale selbst in höchsten Kreisen praktiziert und von der Straf...
    Teilen · vor 3 Stunden

    Daniel Dreier Das ist sowas von schrecklich! Da möchte man sich garnicht mit beschäftigen. Wie kann man soetwas ändern?
    vor 56 Minuten · 1

    Heiderose Manthey Mir graut nur noch, seit ich dies zum ersten Mal aus anderen Quellen hörte !!! Ändern ? Auf die Aussagen von Kindern und auf deren Augen achten ... aber das reicht bestimmt nicht aus.
    vor 55 Minuten

    Daniel Dreier Kann ich gut verstehen. Mir sind die Tränen gekommen als ich mich das erstemal mit dem Thema beschäftigt habe. Es ist kaum auszuhalten.
    vor 54 Minuten · 1

    Heiderose Manthey Das Einzige, was ich tun kann, ist auszuhalten, mich an diese grausame Art von Schändung emotionell zu gewöhnen, dass ich nicht mehr gefühlsmäßig überschwappe und dann klaren Kopfes mit den Menschen in meiner Umgebung darüber sprechen kann, damit wir alle wach werden, was hier abgeht. Der Gipfel der Grausamkeit ! Unfassbar.
    vor 5 Minuten · Bearbeitet

    Malagar Filligar Eine weitere wichtige Methode die Strukturen nicht mehr zu nutzen die jene aufgebaut haben die dies aktiv unterstützen. Sollte es keine Alternative dazu geben bedeutet es paralelle Strukturen zu bauen.
    vor 36 Minuten


    Der letzte Beitrag...ich fürchte, diese Mitglied wird bald entfernt werden - ganz (basis)demokratisch natürlich:

    Jim V Krähenbühl "Ich wollte es lange Zeit nicht glauben ..." Ich glaube es immer noch nicht. Der Jessie lügt doch wie gedruckt.
    vor einigen Sekunden ·

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Scheint schon entfernt zu sein. Zumindest der Kommentar ist nicht mehr da. Man bleibt sich treu.

      Löschen
  9. Skandal!

    Auf der Wahlbenachrichtigung steht nicht nur "Personalausweis" ...nein, da steht auch "Lichtbildausweis"...

    http://www.youtube.com/watch?v=NZJu9agk58g&feature=c4-overview&list=UUhwqUT3PFf5Ax14QT2tM-7g

    Ja, das haben die gändert....jetzt...ganz schnell noch, nur wegen Mario!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar doch, die werden nervös jetzt nachdem 50% der Polizisten auf der Wache der Meinung waren, er hätte recht. Ich finde es übrigens schön, dass Mario immer pünktlich zur Mittagspause was neues bringt ;-).

      "Wem Gesetzblätter nicht interessieren, der pfeift auf Rechtstaatlichkeit" nennt er das, man könnte korrigieren: "Wer Gesetzblätter nicht versteht, verplempert seine Zeit mit Youtube-Videos über die BRD GmbH".

      Löschen
  10. hier der ganze sonntagausflug der reichsnasen mario und dennis.

    http://www.youtube.com/watch?v=_gMd4jduW0U

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, TTA hat ja schon ein paar Strafverfahren wegen Nutzung verfassungsfeindlicher Kennzeichen und Volksverhetzung am Hals. Viel wird erst mal nicht rauskommen, er lebt ja von SGBII.

      Wenn ihm was vom SGB gestrichen wird, dann geht er halt zu Muttern.

      Bei Mario sind immer noch die Kinder mit die Leidtragenden.

      Löschen
    2. Ab ca. Min. 15 fängt die Diskussion mit dem Einsatzleiter an...

      Löschen
    3. kann man solchen kretins das hartz4 nicht komplett streichen? es kann doch nicht sein, dass wir solche ober-spacken mit durchfüttern müssen????

      Löschen
    4. Bei ca. Min. 48 wird es interessant. Der Beamte kennt die Vorträge von Herrn Clauss - er sagt dann klar und deutlich: Auch ein Herr Andreas Clauss denkt nur an seinen Geldbeutel.

      Anscheinend sind die Berliner Polizisten (zumindest einige) wirklich zwischenzeitlich geschult worden - da sehe ich schwarz für Mario und Konsorten.

      Im Moment sehe ich Mario sowieso schon als Zellenkameraden von Jens, Ingo und der Kuni.

      Da darf er dann den ganzen Tag vor sich hinbrummeln: "Sie begehen Willensbruch an mir..."

      Löschen
    5. Ein Polizist scheint aber auf das rechtsextreme Gelaber reinzufallen - aber gut, daß es bei der Berliner Polizei diesbezüglich sehr im Argen liegt ist ja auch bekannt.

      Löschen
    6. kennt ihr folgendes video schon? http://www.youtube.com/watch?v=McMDLHJKxns

      Löschen
  11. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab's mal abgeändert, siehe unten.
      Bitte Begriffe wie "Betrüger" nicht verwenden, wenn keine rechtskräftige Verurteilung vorliegt. Ich möchte mich nicht unnötig angreifbar machen.

      Löschen
  12. Ich krieg die Motten und die Tür nicht mehr zu - bei GRS macht man Werbung für den nächsten *******.

    Daniel Dreier
    http://www.grundrecht-gesundheit.de/anmelden

    anmelden | Verein Grundrecht auf Gesundheit
    www.grundrecht-gesundheit.de
    anmeldenVielen Dank!Mit Ihrer Stimme schaffen wir es hoffentlich den gesundheitsbewussten Menschen in Deutschland einen freien Zugang zu alternativen und nat�rlichen Heilmittel und Heilmethoden zu erhalten und die freie VerfŸgbarkeit des Wissens hierŸber zu


    Tja, wenn die Herrschaften nur ein einziges Mal zumindest soviel Grips aufbringen würden und mal nachsehen würden "WEM" die Seiten so gehören die sie bewerben.

    Da kommt in dem Fall raus:

    Domaindaten
    Domain grundrecht-gesundheit.de
    Letzte Aktualisierung 06.03.2013
    Domaininhaber

    Der Domaininhaber ist der Vertragspartner der DENIC und damit der an der Domain materiell Berechtigte.
    Domaininhaber: Fachverlag fuer Informationsdienste
    Adresse: FID-Verlag GmbH
    Koblenzer Strasse 99
    PLZ: 53177
    Ort: Bonn
    Land: DE


    Verantwortlicher ist hier ein "Joerg Ludermann". Auf xxx-Blacklists gelistet, das Wallstreet-Journal warnt vor diesem dubiosen Anbieter...aber richtig schön:

    Jörg Ludermann, Sandra Witscher

    FID Verlag GmbH Fachverlag für Informationsdienste
    Goldan Pharma GmbH
    CFX Broker GmbH

    Jörg Ludermann: geb. 1967, Studium der Betriebswirtschaft, Start als studentische Aushilfe im Verlag ab 1990. Vorsitzender der Geschäftsführung des FID-Verlages, Geschäftsführer der Goldan Pharma GmbH sowie der CFX Broker GmbH, beides Tochtergesellschaften des FID Verlages. Zusätzlich ist er verantwortlich für das Traineeprogramm der Verlagsgruppe.
    http://www.vnrag.de/unternehmen/management/verlagsleiter.html

    Ja, da glauben wird gerne, daß der ein sehr, sehr großes Interesse an "Gesundheit" hat. :D :D :D

    Boaaahhh...wie denk- und merkbefreit kann man eigentlich sein?

    AntwortenLöschen
  13. GRS geht vor die Hunde und Jo macht weiter Standard-Videos als wär nix gewesen...

    Eine Grinsekatze erklärt uns, was im August alles wichtig ist:
    http://bewusst.tv/tagesenergie-42/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert20. August 2013 um 19:37

      Selbstverständlich verhält er sich so. Ich möchte wetten, wenn man ihn jetzt auf GRS anspricht, wird er sich wieder auf seine "Ich habe es ja nur journalistisch begleitet"-Insel zurückziehen und ansonsten so tun, als habe er nie etwas mit dem Laden zu schaffen gehabt.

      Da GRS nicht nur mit einem Fuß und vier Zehen des anderen im Grab steht, sondern bereits Verwesungsgeruch absondert, betrachtet Jo seine Aufgabe der journalistischen Begleitung wohl als beendet und braucht sich daher auch mit keiner Silbe mehr zu diesem abgeschlossenen Thema zu äußern. So einfach ist das.

      Man könnte auch sagen: Er hat das Auto frontal an die Wand gesetzt, krabbelt aus dem rauchenden Wrack und röchelt, er habe ja nur als neutraler Beobachter auf dem Fahrersitz gesessen.

      Löschen
    2. Das war übrigens keine Empfehlung, das Video anzuschauen. Wagandt ist langweilig wie immer. Ich weiß auch nicht, warum ich den Link gesetzt habe...

      Löschen
    3. @Fürstbischof Knut-Hubert
      Und Ben wird die FB-Seite, die ja eh inhaltlich nie viel mit GRS zu tun hatte, wohl bis ans Ende aller Zeiten weiterführen. So wie die FB-Seite von "Verfassung-Jetzt" oder die für den Keltisch-Druidischen Bekenntnisausweis.

      Löschen
    4. Na ja, mit dieser Seite hat er auch mal ein klein bißchen "Macht" und kann sich als "Boss" fühlen.

      Das alleine ist schon ein Grund die nicht aufzulösen. ;)

      Löschen
    5. Und vor allem eine Beschäftigung. Dann kann er anderswo keinen Unsinn bauen.

      Löschen
    6. ...besser wäre natürlich, wenn er sich 'nen Job suchen würde!

      Löschen
    7. Du wirst doch nicht allen ernstes von einem so aufgewachten Wesen, welches mindestens in der 7., wenn nicht sogar schon in der 12. Dimension verweilt, welches das große Geburtschakra mitgemacht hat, welches dermaßen "Wissend" ist sich mit schnöder Sklavenarbeit abgibt?

      Aber hallo!

      Benni dürfte da ganz auf einer Wellenlinie mit Mario liegen. Besser ist das nichts zu arbeiten, sich nicht "versklaven" zu lassen aber trotzdem zu leben wie Gott in Frankreich. Reicht ja, wenn die anderen für einen das Geld erwirtschaften. ;)

      Löschen
    8. Außerdem hat er ja einen "Job" er ist Keuler für KB-Gold (oder irgendein anderes Ponzi) und Vereinsvorsitzender. Beides Full-time-Jobs.

      Was willst Du den noch mehr?

      Löschen
    9. Den Verein sollte er am besten auflösen: Nur noch Verwaltungsarbeit (ja, Finanzberichte werden mal fällig, gesetzlich!) und keine Einnahmen.
      Man kann ihn auch später nicht verwenden: Zu negativ belegt der Name "GRS".

      Löschen
    10. Du weißt aber doch:

      Ist der Ruf erst ruiniert, Lebt es sich ganz ungeniert.

      Löschen
    11. Fürstbischof Knut-Hubert20. August 2013 um 21:58

      Gesetzlich? Nach welchen Gesetzen denn? Den besatzungs- und privatrechtlichen Willkürvorschriften der BRD-GmbH, die für keinen freigeistigen Freischwimmer Gültigkeit haben! Ha, vor den Augen der verblüfften Schergen des privaten Wachschutzes spuckt Big Ben sich doch selbst dreimal in die Suppe, ehe der Hahn dreimal kräht!

      Nun ja, im Ernst ... ich nehme an, dass irgendwer das Pech hat, als rechtlich verantwortliche Person für den Verein eingetragen zu sein. Und an dessen Backe bleibt der ganze Trümmerschutt, den Jo & The Gang zurückgelassen haben, dann kleben. Aber es würde mich nicht wundern, wenn sie diese undankbare Rolle in skrupelloser Voraussicht einem aus dem Fußvolk zugeschoben haben, der sich damals freilich über die enorme Ehre freute. Das wäre dann noch ein Häuflein Kollateralschaden mehr.

      Ob der Name "GRS" verbrannt ist, würde ich freilich nicht so ohne weiteres unterschreiben. Ich habe so eine Ahnung, dass eine ganze Reihe von naivem Zahlvieh immer noch und weiterhin die realitätsferne Überzeugung mit sich schleppen wird, es sei alles in allem ein tolles Projekt gewesen, man habe viel bewegt und sei letztlich nur an Sabotage von außen, durch den langen Arm des Systems, gescheitert.

      Also durch uns. Denn wir sind ja besoldete Systembüttel in beamtenähnlicher Stellung, wie jedermann weiß.

      Löschen
    12. Nun ja, im Ernst ... ich nehme an, dass irgendwer das Pech hat, als rechtlich verantwortliche Person für den Verein eingetragen zu sein.

      Na ja, ganz im Ernst ist das eben Herr B. Ernst. ;)

      Benjamin Ernst. 1. Vorstand. Eintragung im Vereinsregister. Registereintrag: Registergericht: Amtsgericht Bayreuth Registernummer: VR 200483.

      Löschen
    13. Fürstbischof Knut-Hubert20. August 2013 um 22:47

      Schau an. Dann schätze ich, dass der sich ankündigende Kollateralschaden beim endgültigen Kollaps des Vereins GRS nun einen Namen hat.

      Löschen
    14. Das ist schon OK. Die anderen Initiatoren haben ja sehr viel mit ihren eigenen Projekten zu tun. Warum sollen sie sich um ein defizitäres Projekt wie GRS kümmern.

      Löschen
    15. Wahrscheinlich haben sich Medi, Jo und Micha gesagt: Mann, Benjamin und Detlef haben am meisten Spaß am Projekt, wisst Ihr was, wir schenken es Euch!

      Löschen
    16. Fürstbischof Knut-Hubert21. August 2013 um 01:42

      Ein wahres Danaergeschenk...

      Löschen
  14. Noch mal kurz etwas zu den Scheibenbremsen in der Muttermilch. Der von Noldor verlinkte Artikel auf netzfrauen.org verweist auf eine weitere Seite, auf der der betreffende "Beweis" fuer das boese Wirken von Nestle im Mai 2013 als Screenshot erschienen ist.

    http://vwmcclain.blogspot.de/2013/05/nestle-stop-patenting-human-milk.html

    Leider haben es diese Leute ja nie noetig einen Link zur Originalquelle zu setzen.
    Ausserdem haben sie die Patentnummer mit etwas verwechselt, das als Family-ID bezeichnet wird

    Dieses Patent vom boesen boesen Nestec-Konzern gibt es tatsaechlich. Allerdings auch schon seit fast zehn Jahren.

    http://patft.uspto.gov/netacgi/nph-Parser?Sect1=PTO2&Sect2=HITOFF&p=1&u=%2Fnetahtml%2FPTO%2Fsearch-bool.html&r=1&f=G&l=50&co1=AND&d=PTXT&s1=8177040.FMID.&OS=FMID%2F8177040&RS=FMID%2F8177040

    Hiermit ist es allen Frauen und Kühen, Rückwirkend bis zu diesem datum, untersagt ihre KInder und Kaelber zu stillen ;)



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert20. August 2013 um 22:16

      Und vermutlich hat auch keiner der sich Ereifernden das Patent gelesen ... ist ja auch so schwierig, da es fieserweise auf Englisch verfasst ist.

      Dort geht es nämlich um ein Verfahren zur Gewinnung von Osteoprotegerin durch Isolierung aus menschlicher Muttermilch oder Kuhmilch zwecks anderweitiger Verwendung. Die Milch selber wird mit keiner Silbe als Patentgegenstand beansprucht.

      Sich darüber aufzuregen, ist absurd. Aber um das zu wissen, hätte man ja vor dem Nachplappern und Herumblöken lesen und vor allem verstehen müssen. Und das übersteigt das intellektuelle Potential unserer wahrheitsliebenden Freunde.

      Löschen
    2. In dem Patent geht es um einen Bestandteil von Milch (normaler oder Muttermilch), welchen man in bestimmter Weise aufbereitet und dann Nahrungsmitteln zufügt.

      Nestlé wird diese Aufbereitung erfunden haben und dem entsprechend steht diesem Unternehmen auch das patent darauf zu.

      Weder kann man Muttermilch patentieren, noch wird das hier auch nur versucht.

      Was mich mal interessieren würde ist, was die Protestler denn denken, was die Konsequenzen wären, wenn es tatsächlich möglich wäre, einen Millionen Jahre alte Sache zu patentieren ;-)

      Löschen
    3. Ja OK. Es geht um Isolierung, Aufbereitung und Verwendung von Osteoprotegerin.

      Löschen
    4. Fürstbischof Knut-Hubert20. August 2013 um 22:29

      Was mich mal interessieren würde ist, was die Protestler denn denken, was die Konsequenzen wären, wenn es tatsächlich möglich wäre, einen Millionen Jahre alte Sache zu patentieren

      Die direkte Konsequenz wäre, dass ich noch morgen ein Patent auf Sex anmelden würde. Ich scheffle Fantastilliarden - und dann zeige ich den ganzen Amateuren, wie man seinen eigenen Staat gründet!

      Löschen
    5. Auf meine Postings bei den drei FB-Seiten die den Mist verbreitet haben, hat sich einer gemeldet, der eine Rueckfrage gestellt und sich scheinbar wirklich dafuer interessiert hat.
      Das macht zumindest ein wenig Hoffnung:

      http://www.facebook.com/TierUndUmweltschutzAktuell/posts/562804657114354?comment_id=5331302&offset=0&total_comments=5&notif_t=share_reply

      Löschen
  15. Mario war bei Axel zuhause und der hat aus einem seiner unzaehligen Bestseller vorgelesen.
    Wofuer wohl die Handschellen sind? Ich glaub ich will es gar nicht so genau wissen ;-)

    http://www.youtube.com/watch?v=8GXYRHOTowE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert20. August 2013 um 23:54

      Die Handschellen gehören selbstverständlich zu Dr. Stolls Bestseller "Bis heute unterdrückt: Das Wissen um die wahre lustvolle Erfüllung durch BDSM".

      Das ausführlichste Kapitel darin steht unter der Überschrift "Alles unter 40 Gertenhieben ist etwas für dumme Bauern". Aber auch "Mikrowelle, Skalarwelle, und an welchen Körperstellen sie richtig schön wehtun" ist ein umfangreicher Abschnitt gewidmet.

      Muss man wissen.

      Löschen
    2. Ich glaube, wir kommen dem Punkt näher, warum er die Erde als Strafplanet(!) bezeichnet.

      Löschen
    3. Aus den Kommentaren:

      GrandmasterRiP vor 1 Minute
      Das nennt man dann wohl ein Dr.-Stoll-Exlusive. Viel angenehmer als die Aufnahmen aus einem Lokal. Muss man sich jetzt dafür bei Herrn Schmidt bedanken? ;)
      Es ist schön zu sehen, dass auf die Loyalität von Dr. Stoll Verlasst ist.


      Neun Zehn vor 5 Minuten
      Werft den Dicken mal raus

      LOL!

      Löschen
    4. Die Handschellen! Ah! Eklich, eklich!

      Löschen
  16. Eigentlich ist man sprachlos über soviel Dummheit auf einem Haufen - andererseits dürfte das wohl die unbedingte Voraussetzung sein um bei GRS überhaupt "Mitglied" zu sein:

    Michael Hübner Aufklärung ja. Aber wir dürfen die Frage der Macht nicht aus den Augen verlieren. Es wird keinen Volksentscheid über das Ende der Bundesrepublik geben, wenn wir sie nicht zum Einhalten der eigenen Regeln zwingen. Diese Systemparteien üben die von den Alliierten verliehene Macht aus. Dazu gehört auch, sich selbst und die eigenen Strukturen zu bewahren. Da wartet keiner darauf, Mäxchen Müller den Weg zu ebnen, damit er mal eben das Volk an die Wahlurnen rufen kann.
    vor 7 Stunden

    Georg Kogua Hallo ! Aufwachen ! OPPT und UCC sind keine Hirngespinste ! Sie sind alle Zwangsvollstrekt ! Wir das Volk sind bereits frei und haben alle Macht des Universums. Nur wir müssen es selbst in die Hand nehmen ! Sonst tut es keiner für uns ! Denn wir sind selbst die Götter auf die wir warten !
    vor 7 Stunden


    Georg Kogua Aber das zu begreifen weigern sich die meisten hartnäckig ! Weil sie Angst vor der eigenen Macht haben !
    vor 7 Stunden

    Richard Wilhelm Die Menschen, die sich darauf berufen, werden oft weggesperrt. Wie gesagt, es sind noch zu wenig.
    vor 7 Stunden

    Georg Kogua Zwangsvollstreckt heist, jegliche rechtliche Handlung ist bis auf weiteres untersagt und alles Vermögen ist eingezogen !
    vor 7 Stunden · Bearbeitet

    Michael Hübner ich erwähnte es bereits. Die Frage der Macht ist entscheidend. Und die wird nicht auf dem Papier gelöst.
    vor 7 Stunden

    Joerg Kadow Dieser Artikel ist ja nicht der neueste 7/2012, und hat sich seit her etwas getan .... nichts und es wird sich mit diesen Verbrechern auch nichts ändern. Somit vertane Mühen.

    Michael Hübner So lange wir warten, dass SICH etwas tut, wird nichts passieren. Wir müssen schon selbst aktiv werden.
    vor 7 Stunden · 1

    Joerg Kadow Wie man Menschen aktiviert? Ganz einfach in dem man sie interessiert, Interresse weckt, dass erreicht man aber nicht indem man nur herum jault und alles 100% Mal wiederholt. Manchmal ist weniger mehr ! Was ich kommen sehe das die Menschen blind vor Wut zum Aufstand aufrufen und da muss sich niemand mehr Gedanken um das Wahlrecht machen denn dann sind andere Sachen wichtiger. Ich will nicht schwarzmalen aber die Tendenz ist deutlich zu erkennen.
    vor 7 Stunden

    Richard Wilhelm Das werden viele nicht überleben (Lissabon-Vertrag)
    vor 7 Stunden · Bearbeitet · 1

    Joerg Kadow So siehts aus weil selbst unsere Väter nicht ahnen konnten das dieses linke Spiel seit ganz langer Zeit geplant ist. Wir müssen nun den Mist auslöffeln.
    vor 7 Stunden · Bearbeitet · 1


    Aber jetzt ist man auch für Gewalt:

    Georg Kogua Welche Rolle spielt den das Überleben noch ? Lasst es uns so tun wie die Mudjahedin. Sterben für eine gerechte Sache ist eine der höchsten Ehren !
    vor 7 Stunden


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und es geht weiter....man ist ja erwacht und "gebildet" nur leider zumindest für Kenntnisse der deutschen Sprache reicht diese "Bildung" nicht wirklich:

      Joerg Kadow Genau da liegt der Hase im Pfeffer. Resignierung und Dauerschlaf gepaart mit dummheit wird das wohl leider nur ein Traum bleiben. Aber die Hoffnung stirbt zu letzt!
      vor 7 Stunden

      Michael Hübner Joerg, ich gehe oft auf die Straße, um die Leute aufzuwecken. Ab und zu zeigt jemand Interesse. Gelegentlich kommt es sogar zu richtig guten Gesprächen. Viele sind aber davon überzeugt, dass wir ja doch nichts machen könnten. Und die große Masse geht vorbei und ist völlig desinteressiert. Sie werden aufwachen, wenn das Kind im Brunnen liegt. Richard hat ja schon das Ermächtigungsgesetz von Lissabon erwähnt.
      vor 7 Stunden

      Georg Kogua Möglich daß das morphologische Feld einiges bewirkt. Aber die Dunkelkräfte schirmen das sehr gekonnt ab.
      vor 7 Stunden

      Richard Wilhelm Wenn es in Deutschland wirklich noch Patrioten gibt, werden sie von den Medien zu Terroristen gemacht und die Masse glaubt den Medien.
      vor 7 Stunden · 1

      Joerg Kadow Da gebe ich dir recht Michael, ich habe ja auch hierher gefunden aber nur weil ich seit Jahren dieses System und alles was mir nicht gut tut ablehne. Anfangs sehr schwierig doch nicht unmöglich. Aus meiner Sicht der einigste gewaltfreie Weg.
      vor 7 Stunden

      Richard Wilhelm Ich wünsche allen eine gute Nacht.
      vor 7 Stunden

      Joerg Kadow Danke, gute Nacht !
      vor 7 Stunden

      Michael Hübner Kleine Bettlektüre zur guten Nacht gefällig?

      http://www.relay-of-life.org/de/index.html
      vor 7 Stunden · 1

      Joerg Kadow ja zu diesem Thema habe ich schon einiges gelesen. Unglaublich harte Kost, doch sehr wahrscheinlich denn es würde gut in dieses Schema passen. Allerdings irritiert mich die Tatsache das uns von den denen dann auch so übel mitgespielt wird. Die Welt ist ein Irrenhaus !
      vor 7 Stunden

      Malagar Filligar Im Grunde ist die Lösung so einfach. Neue Strukturen bauen, wie z.B. beim Königreich Deutschland, und die alten somit überflüßig machen. Es tun -und nicht nur darüber quatschen. Sich weiterbilden was die Schöpfungsgesetze angeht (sonst läuft man eben ständig blind in die Energie-Falle) und diese aktiv und bewußt nutzen. Um es nochmal auf den Punkt zu bringen: In der Natur gibt es kein Vakuum. Das bedeutet auf staatliche/gesellschatliche Ebene ausgedrückt: Entweder das alte System bleibt (oder wird schlimmer) oder eine gelebte und lebendige Alternative wird aufgebaut und das alte System dadurch ersetzt. Erst wenn eine Alternative da ist können sich die Menschen vom alten Abwenden und somit die Energie umleiten.
      vor 7 Stunden


      ...und...Herr Jähne weiss wie immer ganz, ganz genau Bescheid:

      Thomas Jähne Dieses Urteil stammt allerdings von einem Gericht was sich mit diesem Urteil zwangsläufig selbst als grundgesetzwidrig erklärt Das BVG wird zur Hälfte von Mitgliedern des Wahlausschusses des Bundestages und zur anderen Hälfte vom Bundesrat gewählt ! Wenn diese Leute also grundgesetzwidrig gewählt wurden, wurde das BVG von grundgesetzwidrigen "Volksvertretern" gewählt und ist aus diesem Grund zwangsläufig ebenfalls grundgesetzwidrig ! Jede andere Ansicht kann ich mir nicht erklären. Ein gültiges Wahlrecht - kann - deshalb von - keinem - derzeitigen Amtsinhaber beschlossen werden. Und Beschlüsse des BVG sind in meinen Augen ebenfalls - alle - prinzipiell - kein - Recht.
      vor 21 Minuten

      Löschen
  17. Auf der FB-Seite von Sonnenstaatland wurde das Profil von Nina Hagen verlinkt. Ein bisschen sonderbar war die Frau ja schon immer, aber dass Sie so tief in der Reichsdeppenszene steckt haette ich jetzt nicht gedacht:

    https://www.facebook.com/NinaHagen

    AntwortenLöschen
  18. Na ja, sie hat Joachim Bublath mal als "bösen Ausserirdischen" bezeichnet ;-) Damit brauchen wir uns bei ihr über nichts mehr zu wundern.

    Irgend wo in den Kommentaren (ich glaub bei einem aktuellen Artikel der Reichsdeppenrundschau) wurde von Verbindungen zu TIKS geredet. Könnte noch lustig werden, wenn da eine engere Zusammenarbeit auf YT draus wird.

    AntwortenLöschen

  19. RTZ Königs Schmiede


    http://www.youtube.com/watch?v=FUXloyTDoGg&feature=player_embedded

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Königlich Deutschen Reichs-Friseur-Zentrum ist man wahrscheinlich noch am Beginn der Ausbildung. Oder ist der Andreas mit dem Kopf in die Fräse geraten?

      Löschen
    2. Seine Deppenstät sucht auch dringend Aufträge:

      Peter Fitzek hat einen Link geteilt.
      vor 19 Stunden
      Steuerfrei im Königreich Deutschland produzieren
      Wir können für Sie kostengünstig und steuerfrei produzieren. Alle Gewinne des Staatsbetriebes fließen wieder gemeinnützigen Zwecken zu. Wenn Sie uns unterstützen und Geld sparen wollen, erteilen sie uns einfach Aufträge.


      Er ist wohl wirklich richtig scharf auf noch mehr Strafverfahren. ;)

      Löschen
    3. Aber seine Deppensität sucht auch händeringend neue Bürger (die er ausnehmen kann ;D ):

      Peter Fitzek hat einen Link geteilt.
      vor 19 Stunden
      Staatsangehörigkeit im Königreich Deutschland
      Um gegenwärtig im Staat Königreich Deutschland aufgenommen zu werden ist es erforderlich, einen Nachweis zu erbringen, die Ordnung des Königreiches Deutschland verstanden zu haben. Zudem ist zu erklären, sich an die verfassungsmäßige Ordnung zu halten. Nur wer dies geleistet hat, kann die enormen Vorzüge des Deutschen Staates genießen.

      Einleitung zum Staatsangehörigkeitsseminar.
      Mit diesem Video ist der erster Teil des Staatsangehörigkeitsseminar veröffentlicht.
      Weitere Teile folgen.

      http://www.youtube.com/watch?v=CeNFfvAnk6s


      Die Kommentare:

      Wulf Alsen Wenn ich Viel Geld bezahlen muss, um ein Staatsbürger zu werden, dann kann doch irgendwas nicht stimmen.
      vor 19 Stunden via Handy · Gefällt mir

      Halb Voll man darf nicht immer nur fragen was es kostet, man muss auch mal fragen was es bringt !
      vor 15 Stunden · Gefällt mir

      Theo Gottwald Ok, das steht nicht dabei. Also was bringt es denn effektiv?
      vor 6 Stunden · Gefällt mir

      Martin Schulz Sogenannte Einbürgerung in die BRD Kostet 255€
      http://www.bamf.de/DE/Einbuergerung/InDeutschland/indeutschland-node.html
      vor 5 Stunden · Gefällt mir


      Der Schulz ist je einer seiner in kadavergehorsam ergebenen Vasallen.

      Löschen
  20. Marios Stoll Aufzeichnung vom 12.07.2013 wurde jetzt "freigegeben". Der Dicke wird sich ärgern:

    http://www.youtube.com/watch?v=tWKOStiqk28&feature=c4-overview&list=UUhwqUT3PFf5Ax14QT2tM-7g

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Elektrizität ist nichts anderes als ausgestossene, überschüssige Geschwindigkeit V phi tau. Merkt euch das!

      Gravitation ist keine Anziehungskraft sondern eine Aufkraft und ist ableitbar aus dem magnetischen Feld.

      Was wird an den Schulen gelehrt? Anziehungskraft!
      Selbst der dämliche Newton auf seinem Sterbebett sagt: "Ich habe mich wohl geirrt". Prima..nee?

      Löschen
  21. Michael Vogt hat heute im Aufbruchforum bekannt gegeben, dass er zum Sommerfest kommt:

    "Liebe Freunde des Aufbruchs Gold-Rot-Schwarz, ich bin sehr froh über das Engegement in Sachen Sommerfest, und ich freue mich schon auf das Wiedersehen und den ungezwungenen Austausch mit Euch. Und ich freue mich auf die Anregungen, Überlegungen und Gespräche, wie aus dem "Aufbruch", den wir inhaltlich gut vorangebracht haben, das "Tun" folgen kann..."

    Leider ein bisschen spät. Mal sehen, ob er einen der dort verbliebenen handvoll "Freunde des Aufbruchs Gold-Rot-Schwarz" überreden kann, hinzukommen...

    Jo versucht, nach Storndorf zu kommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, ausgerechnet jetzt wo ich vor ein paar Tagen meinen Forenaccount wieder gelöscht habe und in dem von mir eröffneten Faden über die weitere Entwicklung von Aufbruch GRS keinen Dialog mehr führen könnte. Von den Vereinsgründern hatte sich seit mehreren Monaten niemand mehr im Forum blicken lassen (zumindest nicht ersichtlich).

      Löschen
    2. Du bist aus Protest gegangen?

      Die Initiatoren haben sich tatsächlich seit Monaten nicht blicken lassen. Die heutige Nachricht von Vogt war z.B. seine vierte Nachricht überhaupt seit Bestehen des Forums.

      Es gab aber in der ersten Zeit ein Unterforum für Gründer und Administratoren, das noch genutzt wurde. Gerüchteweise haben wir dazu Zugriff gehabt ;-D

      Löschen
    3. „Du bist aus Protest gegangen?“
      Nein, aus einem anderen Grund. Zuvor hatte ich allerdings meinen begründeten Unmut darüber zum Ausdruck gebracht, dass in Folge von drei (aus meiner Sicht unangemessenen und ungerechtfertigten) Ermahnungen seitens des Administrators Detlef alle meine Beiträge zensiert wurden. D.h. sie wurden erst angezeigt nachdem sie von einem Administrator genehmigt wurden und in meinem Profil wurde ich mit einem Verwarnungslevel von 52 % belegt, der sich bei konformen Meinungsäußerungen nach 14 Tagen wieder auf null reduziert und ansonsten bei 100 % wohl meinen Rausschmiss bedeutet hätte. Einer meiner Beiträge wurde komplett gelöscht, ich vermute mal ausschlaggebend dafür war das Zitat, welches ich im Zusammenhang mit der Beschneidung meiner Meinungsfreiheit einbrachte...

      "Wir haben eine doppelte Moral: eine, die wir predigen, aber nicht anwenden, und eine andere, die wir anwenden, aber nicht predigen." (Bertrand Russell)

      Löschen
    4. Das sind GANZ komische Leute.
      Aber ich bin mir noch nicht sicher, inwiefern.
      Spielen die ein doppeltes Spiel und wollen in Wahrheit politisch was ganz anders, als sie vorgeben, oder handelt es sich hier um psychische Probleme?

      Löschen
    5. Er schuldet Dir noch eine Antwort zur erfundenen Regionalgruppe "Ludwigshafen". Wahrscheinlich hast Du auch wegen dieser Frage seinen Unmut auf Dich gezogen.

      Löschen
    6. Jedenfalls gab es keinerlei sachbezogene Reaktion, als ich im Forum darauf zu sprechen kam und dazu anregte "...Vielleicht könnte wer dafür zuständig ist dazu Stellung beziehen, damit es geklärt und entweder richtiggestellt oder erforderlichenfalls eben korrigiert werden kann".

      Löschen
    7. Ich habe gestern die Regionalgruppe Ludwigshafen angeschrieben:

      „...auf der Homepage von Aufbruch Gold Rot Schwarz e.V. sind Sie für Ludwigshafen als Regionalgruppe aufgelistet (http://www.aufbruch-gold-rot-schwarz.net/regionalgruppen), von anderer Seite her wurde mir jedoch vermittelt dass dies weder durch Sie veranlasst wurde noch Ihrerseits erwünscht ist. Aufgrund dessen besteht Unklarheit darüber ob es seine Richtigkeit damit hat, dass Sie auf der o.g. Seite als Regionalgruppe eingetragen sind. Ich wäre Ihnen daher sehr dankbar wenn Sie mir hierzu etwas mitteilen würden, damit diese Frage geklärt und auch entsprechend Berücksichtigt werden kann.“

      Und erhielt heute Antwort:

      „...ich habe bereits mehrfach mitgeteilt, dass ich weder in der Mailingliste noch auf der Homepage von Aufbruch Gold Rot Schwarz e. V. vertreten sein möchte. Ich bitte Sie daher entsprechend um Löschung. Besten Dank für Ihre Nachfrage.“

      Warum nur schießen die Initiatoren und Organisatoren von Aufbruch GRS ein Eigentor nach dem anderen? Das es mehr oder weniger überall menschelt ist klar, allmählich stellt sich mir allerdings der Gedanke ein dass Menschen die etwas bewegen könnten durch Aufbruch GRS instrumentalisiert werden damit sie nichts in Bewegung bringen. Ich habe die o.g. e-mail zur Kenntnisnahme an das aufbruchteam@gmx.de weitergeleitet.

      Löschen
    8. Grade bekam ich einem Mail von Thomas Hornbacher, der das gleiche gefragt hatte. Frage:

      "Hallo Frau M.,

      zwischendurch wurde Ihr Name und Ihre Mailadresse von der Liste genommen.
      Jetzt ist er wieder drauf:
      http://aufbruch-gold-rot-schwarz.net/regionalgruppen

      Ist das mit Ihnen abgesprochen?

      Grüße,
      Thomas Hornbacher"


      Antwort:

      "Hallo Herr Hornbacher,
      nein, das ist mit mir nicht abgesprochen. Auch bin ich damit nicht einverstanden und bestehe weiterhin darauf, dass meine Adresse von der Liste entfernt wird. Danke für Ihre Aufmerksamkeit.
      Mit freundlichen Grüßen
      Regina M."

      Löschen
    9. @M.F.S.
      Da sprichst Du eine sehr interessante Frage an: WAS in Gottes Namen geht in den Köpfen der Initiatoren ab?

      Wobei die Standard-Antwort von unserer Seite ist, dass Leute, die z.B. an eine BRD-GmbH glauben, durchaus auch von anderem Wahnsinn befallen sein können.

      Löschen
    10. Welche Art von Befall und anderem Wahnsinn impliziert die Standart-Antwort dieser Seite?

      Löschen
    11. @M.F.S.:
      Gar keine. Da willst Du mehr aus der Standard-Antwort raus holen, als drin ist.

      Warum Leute an irrationale Verschwörungstheorien glauben, da sollen andere antworten. Es gab da schon verschiedene Theorien.

      Warum GRS sich ständig selber ins Bein schießt? Warum z.B. am diktatorischen Führungsstil ohne Transparenz festgehalten wurde, nachdem das im Januar heftig kritisiert wurde? Obwohl man dadurch gegen die Alsfelder Beschlüsse verstößt und das ganze Projekt in Gefahr brachte? Warum der Detlef eine erfundene Regionalgruppe wieder in die Liste aufnimmt, nachdem die Erfindung aufgedeckt wurde und schon mal von der Liste gestrichen wurde?

      Da bin ich im Moment noch ratlos ;-)

      Löschen
    12. „@M.F.S.:
      Gar keine. Da willst Du mehr aus der Standard-Antwort raus holen, als drin ist.“

      Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Hier könntest Du einen Zugang zur Beantwortung Deiner Frage finden: http://www.youtube.com/watch?v=xs3Y9GYhr6U

      „Warum Leute an irrationale Verschwörungstheorien glauben, da sollen andere antworten. Es gab da schon verschiedene Theorien.“

      Diese verschworene Gemeinschaft könnte eine neben vielen anderen Antworten sein...
      http://www.sonnenstaatland.tk/2013/08/14/kriegserkaerung-kampf-den-luegnern-und-geschichtsrevisionisten/

      „Warum GRS sich ständig selber ins Bein schießt? Warum z.B. am diktatorischen Führungsstil ohne Transparenz festgehalten wurde, nachdem das im Januar heftig kritisiert wurde? Obwohl man dadurch gegen die Alsfelder Beschlüsse verstößt und das ganze Projekt in Gefahr brachte? Warum der Detlef eine erfundene Regionalgruppe wieder in die Liste aufnimmt, nachdem die Erfindung aufgedeckt wurde und schon mal von der Liste gestrichen wurde?

      Da bin ich im Moment noch ratlos ;-)“

      Ich ebenfalls, aber ich habe von meinen wa(h)n noch nicht abgelassen (ahd. wân „Hoffnung, Glaube, Erwartung“). Immerhin scheint die Botschaft meiner e-mail angekommen zu sein und die Regionalgruppe wurde aus der Liste genommen.

      Löschen
    13. Thomas Hornbacher war aber auch nicht untätig und hat eine Mail an GRS geschrieben:

      "Seid Ihr jetzt komplett weggetreten?

      Seid Ihr nicht mal in der Lage, die Dame von der Liste zu nehmen?
      Könnt Ihr irgend was richtig machen? Selbst das nicht?

      Und ich würde gerne auch erfahren, warum ihr die Dame noch mal auf die Liste genommen habt!

      Thomas"

      Löschen
    14. Bist Du sicher, dass Du den Videolink nicht verwechselt hast? das ist "Bulgarian singers sing the Russian song Kalinka" ;-)

      Und der Link zu Sonnstaatland...da geht es doch um einen satirischen Umgang mit der BRD-Verschwörungstheorie...

      Verstehe ich ehrlich gesagt beides jetzt nicht, wie das Verschwörungstheoretiker erklären soll...

      Löschen
    15. „Bist Du sicher, dass Du den Videolink nicht verwechselt hast? das ist "Bulgarian singers sing the Russian song Kalinka" ;-)“

      Hier nochmal Deine Frage:

      „WAS in Gottes Namen geht in den Köpfen der Initiatoren ab?“

      Kalinka ist Medi´s „Schöpfername“. Im Bulgarischen bedeutet Kalinka „Marienkäfer“ und im Russischen wiederum bedeutet Marienkäfer (bož'ja korovka) „kleine Kuh Gottes“ - muss man wissen ;)

      Löschen
    16. „Und der Link zu Sonnstaatland...da geht es doch um einen satirischen Umgang mit der BRD-Verschwörungstheorie...

      Verstehe ich ehrlich gesagt beides jetzt nicht, wie das Verschwörungstheoretiker erklären soll...“

      Das erste bezog sich im ´wahrsten Sinnes des Wortes´ auf Deine Frage und eigentlich nicht auf Verschwörungstheorien.

      Nichtsdestotrotz könntest Du hieraus ebenfalls einen Erklärungsansatz für eine Verschwörungstheorie ableiten, denn Du schriebst ja dass Leute, die z.B. an eine BRD-GmbH glauben, durchaus „auch von anderem“ Wahnsinn befallen sein können. Deine Aussage setzt also einen bereits vorhandenen Befall von Wahnsinn voraus und wirft man einen Blick auf den BRD-Dienstausweis, dann könnte Rinderwahnsinn in diesem Kontext eine durchaus naheliegende Erklärung sein (http://www.welt-heute-journal.de/wp-content/uploads/2013/08/personalausweis-750x447.jpg). In meiner ursprünglichen Aussage bezog ich mich jedoch nicht auf dieses Plagiat, sondern vielmehr auf Originale (http://farm2.static.flickr.com/1102/674897084_bad8472a1e.jpg).
      Symbole der Erkenntnis wurden pervertiert in Symbole missbräuchlicher Politik. Hier beispielsweise siehst Du solch ein politisches Sonnenstaat-Symbol... http://obamamedia.files.wordpress.com/2008/09/obama-hi-res-logo-caps.png. Wo Ihr vielleicht nur aus Satire zu einer verschworenen Gemeinschaft aufruft, dass ist anderswo eben schon seit langem Verschwörungspraxis.

      Aber natürlich ist die Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH nicht die BRD, sondern ihr Eigentum. Wobei es sich bei diesem Eigentum allerdings um den zentralen Dienstleister für das Schuldenmanagement der BRD (http://www.miprox.de/Schuldenuhr.html) handelt. Wenn man bedenkt dass es dabei um identische Vermögenswerte geht und dass der Mammon die Welt regiert, dürfte so eine kleine Unfeinheit in der Definition doch wohl entschuldbar sein.

      Löschen
    17. Hi M.F.S.
      Na ja, man kann den Schwerpunkt der Bedeutung sicher unterschiedlich legen. Wenn man nur darstellen möchte, dass der Mammon die Welt regiert, ist die Form vielleicht nicht so wichtig.

      Den BRD-Verschwörungstheoretikern geht es aber darum, zu zeigen, dass die BRD kein Staat ist, sondern eine GmbH. Für diese abstruse Theorie ist es keine unwichttige Formalie.

      Löschen
    18. http://www.youtube.com/watch?v=JuhXryL85iY
      Satire nach dem Gusto von Sonnenstaatland?

      Löschen
  22. Der Herr K., seines Zeichens Polizist hat die 72-Stunden-Regel nicht eingehalten und weder ein Telegramm geschickt, noch den widerrechtlich einbehaltenen Ausweis zurückgegeben - nichts...und jetzt beweist Mario, daß er sich -im Gegensatz zu allen anderen- an "deutsches (Reichs)Recht hält"...

    http://www.youtube.com/watch?v=NW9qOEaA0r8&feature=c4-overview&list=UUhwqUT3PFf5Ax14QT2tM-7g

    Ist im Prinzip ein gesprochener Brief - mit der obligatorischen Schadenersatzforderung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ab ca. Min. 12.00 ruft Mario dann auf der Dienststelle an.

      Er kann nicht nur nicht richtig lesen - auch die Zahlen machen wohl Probleme...aber...er schafft es. ;)

      Löschen