Freitag, 2. August 2013

JeetTV - Was macht Jeet, während die Gäste reden?

Eigentlich wollte ich ja was zu dem Rundumschlag-Honigmann-Video schreiben und zu den diplomatischen Verwicklungen, die ein Unbekannter mit der "Operation Gotthardmassiv" in der Spinner-Szene ausgelöst hat. Aber dann durfte ich mich wieder mal über die Jeet-Gang ärgern, also muss das Conrad-Universum warten. Machen wir es kurz, es ist schon spät...

Gestern: Wir befinden uns in einer Sendung mit dem Zen-Gelehrten Gerd Valentinelli. In der Sendung unmittelbar zuvor gab es einen "Helmar Rudolph", der über das "Master Key System" sprach und der sich im Chat "MrMasterKey" nannte. Und da war eine weitere unbekannte Person, die sich im Chat "MrMastenKey" nannte. Zufälliger Weise zum verwechseln ähnlich ;-)

Der Clou der Sendung war aber, dass Jeet (Gott weiß warum) hin und wieder mal kurz sein Skype-Fenster in das Programm eingeblendet hat.

Jedenfalls war dieser MrMastenKey im Prinzip eine sehr sympathische Lichtgestalt, die für allerlei Leben im Chat sorgte. Nachdem der ursprüngliche MrMasterKey, den Chat verlassen hatte, hat er sich sogar genau so genannt. Komischerweise führte das zu einer Beschwerde... Der Helmar sieht sich wohl als alleiniger Bevollmächtigter für diesen Nick, siehe unterste Zeile:

15:57 Skype-Chat zwischen Helmar (MrMasterKey) und "www.jeet.tv Studio" (Jeet)

Wer ist dieser geheimnisvolle andere MrMasterKey??? Er stellte z.B. die vom Zen inspirierte und für uns alle wichtige Frage: "Wenn man einen Rasen mit dem Schild „Rasen betreten verboten“ nicht begehen darf, wie wird dann die Tafel auf der Grünfläche angebracht?"

Ausschnitt aus dem angeregten Chat mit MrMasterKey

[17:13] Jeet: "Da hat sich jemand MrMasterKey genannt und gibt Ratschläge für den anderen Referent. Hahaha."

Also jemand, der einfach so zuschaut, darf wohl nur Ratschläge entgegennehmen, aber keine geben, sonst ist das für Jeet komisch, oder so. Und das war das Ende vom ruhmreichen MrMasterKey. Aber es wurde noch mehr zensiert:

Welcher Möchtegern-Diktator will hier "WiederKeiner" sperren?

Ich hätte gerne mal gewusst, welcher Denunziant hier dem Jeet Vorschläge zur Löschung macht. Leider geht das aus obigem Screenshot nicht hervor. Mal sehen, ob wir das herausfinden können:

Jeets Skype-Kontakte aus dem selben Video

Anscheinend sind zum Zeitpunkt der Sendung 4 Kontakte online. Jeremy Peter kann es nicht sein, denn der hat in einem anderen Fenster mit Jeet gechattet:


Das Chatfenster mit Helmar haben wir oben gezeigt, zu Loudida kommen wir später. Bleibt nur noch "Einhorn im Mond", alias Dario, der mir schon mal negativ aufgefallen ist. Er ist also derjenige, der vor der Kamera auf Licht- und Liebe tut, aber hinter der Kamera den Polizeistaat praktiziert. Licht und Liebe nur für den eigenen Freundeskreis, die anderen können gelöscht werden, wenn sie einem nicht passen. Deren Schicksal ist dem Dario scheißegal.

Zum Abschluss zu Jeets Chat mit Loudida. Wenn man sich das Video antut, sieht man, dass Jeet dem Gerd Valentinelli nie wirklich zuhört sondern nur am Computer zugange ist. Angeblich hätte Jeet so viel zu tun wegen der Sendung. LOHL! (aussprechen wie Mario-Heinz)

In Wahrheit ist ihm ein recht belangloser und völlig privater Chat mit Laudida wichtiger als die hohe Zen-Schule von Gerd. Wenn man sich den Chat ansieht, fällt auf, dass es kaum eine Minute während der Sendung gab, in der Jeet (unter dem Nick "www.jeet.tv Studio") nicht irgend was belangloses mit Laudida ausgetauscht hat. Folglich gab es kaum eine ganze Minute, in der er mal dem Gast zugehört hätte ;-)

Chat zwischen Jeet und Laudida während der Sendung, zusammengesetzt aus Einzelbilden
Gute Nacht!

Kommentare:

  1. Dunke . Ja . ..

    Hab mir dann erstmal eine "Dosis" Jeet TV
    eingefangen . . und bin zur festen Überzeugung
    gecannelt das sich Jeder aberauchjeeder
    Esofritze der mir in den nächsten 48h
    näher als 500m näherkommt, nach dem "!Aufwachen",
    ganz schnell wissen wird was eine Thermoskanne so denkt,
    wenn Sie ihm aus großer Höhe auf den Kopf "gefallen" ist.

    So beginnt ein schöner Tag mit JTV . . .

    Ps.: Wenn Ihnen in der Öffentlichkeit
    ein mit mehreren Thermoskannen wild
    gestikulierender etwas fluchender Mensch
    begegnen sollte, sagen Sie Ihm das Er eigentlich
    nur einkaufen gehen wollte und was nützliches
    machen sollte..

    AntwortenLöschen
  2. Erster.

    Schnarchnasen.

    AntwortenLöschen
  3. Dafür gibt eine "Jeet Sonderration" Sonnenbauchpinselauradrüsenfett
    gewonnen aus freilandgehaltenen Esokühen . . .

    Der schwarze Mann mit dem Psychorektalschlüssel weiß alles.

    Ich bin erschüttert . . .

    Ps.: Die Thermoskannen wollten einfach nicht kaputtgehen,
    das Target war einfach zu weich.

    AntwortenLöschen
  4. Sieht ja ganz schön mau aus beim Niederrheiner.

    Interessiert wohl niemanden was er schreibt :-)

    3/5 der Texte: :-D

    Guten Morgen . . .

    Moin. Gut geschlafen?

    Erster.

    Schnarchnasen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erster war schon, Schnarchnase!

      Löschen
    2. Wieso mau? Wir haben uns diese Woche alle privat getroffen. Beim Sommerfest der Rockefellers. Da ist im Hintegrund eine Menge passiert. Thema waren u.a. die Holocausleugnungen auf der FB-Seite vom Aufbruch GRS und der diesbezuegliche Stand der Ermittlungen.

      Löschen
  5. Zu Jeet,
    Bin NDR gefolgt. Und hab mal rein geschaut.
    Fazit: Jeet die Wichtigkeit in Person. Schon sehr beschäftigt der Mann.
    Sein Gast ist Neben-Sache.
    Manchmal habe ich das Gefühl, es gibt ne Menge Menschen, die glauben.
    Ohne ihre derzeitige Tätigkeit (Beschäftigung) würde sich die Welt auflösen.
    In der Summe genommen, ist das ja wohl auch wahr.
    Aber das ist ein ganz anderes Thema.
    Ich habe nur wenige Minuten geschaut. Immer das Selbe.
    Moderatoren scheinen nicht mehr moderieren zu können.
    Oft habe ich den Eindruck, dass sie sich selbst eingeladen sehen.
    Um ihre Meinung, Ansicht, kund zu tun. Sie quatschen ihre Gäste regelrecht nieder.
    Wie oft erlebe ich, dass „Moderatoren“ (die ja im Grunde genommen deshalb keine sind) das Gesagte der Gäste, zusammenfassen. Wo oft überhaupt kein Anlass besteht.
    Und damit wertvolle Zeit vergeuden.
    Selten schaue ich mir deshalb solche Sendungen an. Manchmal sind Gäste wirklich interessante Leute und ich würde sehr gerne mehr erfahren. Moderatoren machen das oft unmöglich.

    AntwortenLöschen
  6. Wen es interessiert:

    Ein Fehler ist aufgetreten!
    Gast, sie sind aus diesem Forum verbannt!
    Dieser BAN hat kein Ablaufdatum.

    Seit wenigen Tagen kann ich nicht mehr mitlesen, im öffentlichen Raum. Bisher war das möglich.
    Mir deshalb eine andere URL zu besorgen, …….
    Nein, das ist es mir nicht wert. Aber es würde mich jedoch interessieren, weshalb JETZT?
    Mir ist kein Anlass bekannt. Ist das nur ein Ausdruck von Macht (lächerlich), oder sind es Ängste?
    Ängste wo vor? Oder Strafe? Strafen Admins ab? Aus ihrer Sicht ist das wohl so. Für wie wichtig und unentbehrlich hält sich das FG-Forum? Ist es doch nur ein unbedeutender Zeitvertreib.
    Zumindest für mich, bis gestern. Und wie alles, austauschbar.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie meinste das? Du kannst doch ganz normal lesen ohne Dich anzumelden...
      http://www.freigeistforum.com/forum/index.php

      Löschen
    2. Nein, über: http://www.freigeistforum.com/forum/index.php
      Keine Chance.

      Freigeist Forum
      Ein Fehler ist aufgetreten!
      Gast, Sie sind aus diesem Forum verbannt!
      Dieser Ban hat kein Ablaufdatum.

      Löschen
    3. Hallo Ostara,

      Du musst Deine Cookies löschen. Daran erkennen die Dich. Oder bei Chrome mit 'nem Inkognito-Fenster arbeiten.

      Löschen
    4. Oder bei Chrome mit 'nem Inkognito-Fenster arbeiten.

      Danke NDR! Das wusste ich nicht. Die Info war bisher auch nicht nötig.
      Danke auch an die Admins vom FG-Forum!
      Nun bin ich inkognito unterwegs. -lach-
      Das hat Was!
      LG

      Löschen
    5. Vocalist schreibt: Miraculix, gut, dass Du fragst. Du bist natürlich nicht aus dem Forum verbannt.

      Dir wurde wahrscheinlich folgende Meldung angezeigt:

      Miraculix, Sie sind aus diesem Forum verbannt!
      Dieser Ban hat kein Ablaufdatum.

      Der Hintergrund ist, dass im Forum eine handvoll IP-Adressbereiche gesperrt sind, über die in der Vergangenheit ein paar bekannte Spinner immer wieder ihr Unwesen trieben. Dazu gehört anscheinend auch der Adressbereich, den Du verwendet hast - was nicht heißt, dass Du ein Spinner bist.


      http://www.freigeistforum.com/forum/index.php?topic=31955.msg1000987#msg1000987

      Löschen
    6. Gut, aber wenn es bei Ostara plötzlich wieder klappt, wenn sie keine Cookies verwendet, ist das doch komisch. Dann kann es ja nicht an der IP-Adresse gelegen haben...

      Noch was, Voca: Eine paar bekannte Spinner treiben ihr Unwesen seit Jahren ganz unbehelligt IM FGF ;-)

      Löschen
    7. Wenn ich so drüber nachdenke bin ich sicher, dass Vocas Aussage nicht stimmt!

      Die Meldung "Miraculix, Sie sind aus diesem Forum verbannt!" setzt voraus, das das System den Nutzer kennt. Diese Info kommt typischer Weise von den Cookies. Woher sonst kann das System wissen, dass es sich um Miraculix handelt? Am IP-Adressbereich kann man es ja nicht feststellen, da über diesen ja angeblich auch bekannte Spinner reinkommen.

      Mir ist schon bei der Ostara-Aufbruchforum-FGF-Affäre aufgefallen, dass das Thema Cookies totgeschwiegen wird.

      Löschen
  7. Aha - auch die Ideen für Sommerfeste wurden von OPPT schon gepfändet:

    Rundbrief




    Endlich


    Liebe Aufbrüchler,


    Das Sommerfest vom Aufbruch findet
    vom 13. bis 15. September 2013
    in Storndorf / Vogelsberg statt.


    Wir laden Dich und Deine Gruppe zu UNSEREM Sommerfest von ganzem Herzen ein! Du bist schon in der Umsetzung in Deinem Umfeld in selbst gewählten Bereichen als Regionalgruppe, Projekt oder Initiative, prima, lass uns dazu austauschen. Du hast den Schritt zum Aufbau Deiner Ziele und Visionen noch vor Dir, herzlich Willkommen wir lernen gemeinsam! Und wir schaffen uns den Raum zum Kennenlernen, zum Feiern, Spass haben und für Deine kreativen Ideen.

    Wir haben uns entschieden, das Sommerfest ohne die bekannten und gewohnten Strukturen und Organisationen zu veranstalten. Lt. OPPT sind diese gepfändet und aufgelöst. Uns ist bewusst, dass der Übergang von einem System in die Freiheit, Achtsamkeit, Zeit und auch Bewährungsproben benötigt. Und eine solche Gemeinschaftsaktion ist unser Sommerfest. Jeder übernimmt die Verantwortung für sein Tun und sein Unterlassen. Dieses Fest ist komplett von unten organisiert und wir lernen gemeinsam, mit dieser Verantwortung umzugehen.

    Das Fest wird genau so, wie wir es gestalten. Was bringst Du zur Unterhaltung ein. Welche Botschaft, welche Erfahrungen möchtest Du anderen überreichen und mit ihnen teilen.

    In den nächsten Tagen bekommst Du die Einladung mit weiteren Informationen und der Anmeldung.

    liebe Grüße vom

    Aufbruch/Orga Team Sommerfest,
    Eleonore Dinica, Birgit Schremser, Detlef Arndt
    Email: regional@aufbruch-gold-rot-schwarz.net


    PS: Wir setzen diesen Samen in das Feld und freuen uns auf Dich und Deinen Beitrag, um daraus eine Pflanze, einen Busch oder einen Baum werden zu lassen.

    Um miteinander in Kontakt zu bleiben und euch austauschen wollt, kommt in die fast 1600 Menschen starke Facebookgruppe

    oder ins Forum

    .
    Auf unserem YouTube-Kanal

    , habt Ihr alle Filme und Interviews im Überblick.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also die Herren Organisatoren haben jetzt monatelang im Hintergrund geplant, nur um uns zu sagen, dass nichts geplant ist. Und Sündenbock ist OPPT. Und die Gründer sind nicht mal im Orga-Team vertreten...

      Jeder soll jetzt selber planen. Das hat bei den "Machern" aber Monate gedauert. Jetzt sollen die anderen das ohne Vorlaufzeit organisieren....

      Wie sagte Benny: "Es gab und gibt einfach noch Kleinigkeiten zu klären, bis alle wichtigen und Handfeste Aussagen in schriftlicher Form mitgeteilt werden können."

      Das ist es jetzt, oder was: "Wir organisieren nichts wegen OPPT"... Ich lach' mich tot!

      Löschen
    2. Bin auch eingeladen worden, zum Fest. "Ach du meine Güte"!
      Immer noch nicht aus dem Verteiler raus.
      Spam-mails erhalte ich auch noch. Für beide Foren gesperrt.
      Was ist überhaupt ein Ban?
      I-Ban kenne ich. Das ist was Anderes. Auch die Bahn ist was Anderes.

      Löschen
    3. Fürstbischof Knut-Hubert3. August 2013 um 13:07

      Wir laden Dich und Deine Gruppe zu UNSEREM Sommerfest von ganzem Herzen ein!

      Bemerkenswert, dass die Aufbrecher solchen Wert darauf legen, zu betonen, dass es sich um IHR Sommerfest handelt. Andererseits traue ich diesen erleuchteten Triefnasen auch durchaus zu, ihre schrumpfende Herde zu einem Fest einzuladen, das jemand anders ausrichtet. Wird schon keiner merken, dass es sich um das Kinderfest der Freiwilligen Feuerwehr handelt.

      Und ich bin entzückt, dass die GRS-Bosse meine Erwartungen nicht enttäuschen: Leistungsverweigerung und Chaos geben sich lauthals lachend die Hand. Statt Organisation nennt man einfach ein Datum und sagt zu den Leuten "Macht mal".

      Ich habe eine Vision: Die ganze Sache wird damit enden, dass ein verlorenes Häuflein Freigeister auf einer Wiese mitten im Nichts herumsteht und bestenfalls mit dünnen Stimmchen "Nanana" singen können. Sehr zur Verwunderung der Kühe auf der Nachbarweide. Da hat dann das morphogenetische Feld wieder voll zugeschlagen.

      Löschen
    4. In einem Punkt sind sie aber genial: Immer wenn man denkt, schlimmer geht es nicht, schaffen die es locker, die schon am Boden liegende Erwartungshaltung noch zu unterlaufen.

      Löschen
    5. Fürstbischof Knut-Hubert3. August 2013 um 13:18

      Ja, in dieser Hinsicht sind die Aufbrecher wahre Wundertüten. Ich habe von diesem vielgepriesenen Sommerfest absolut nichts erwartet ... und nun sieht es ganz so aus, als hätte ich damit noch meilenweit zu hoch gegriffen.

      Falls Jo für seine verwesende Projektleichte noch einen neuen, griffigen Slogan braucht, hätte ich da was anzubieten: "GRS - Erfolg, abwärts definiert".

      Das darf er auch gerne gratis verwenden. Ich gebe gerne etwas zurück für all die vielen Stunden des Vergnügens.

      Löschen
    6. Die ganze Sache wird damit enden, dass ein verlorenes Häuflein Freigeister auf einer Wiese mitten im Nichts herumsteht und bestenfalls mit dünnen Stimmchen "Nanana" singen können.

      Einige werden doch wohl ihre Esowundertütenheilmittel, Nutzlostechnik zum allgemeinen Wohlfühlen und Seminare anbieten.

      Löschen
    7. Bitte die Videokamera für YT nicht vergessen, liebe Aufbrüchler.
      Für das, was Ihr veranstaltet, gibt es übrigens eine Fachbegriff. Das nennt man "Bauchis Nina-Hagen-Konzert"

      Löschen
    8. Aufbruch/Orga Team Sommerfest,Eleonore Dinica, Birgit Schremser, Detlef ArndtEmail: regional@aufbruch-gold-rot-schwarz.net

      Die haben echt ein Orga-Team, dessen Aufgabe es ist, eine Wiese zum Campen zu finden und dafür brauchen die auch noch Monate?! Ich wusste GRS, ihr enttäuscht mich nicht. Warum trefft ihr euch eigentlich nicht irgendwo auf der Astralebene? Da muss keiner lange fahren.

      Löschen
    9. Der Benny ist schon ein lustiger Vogel. Da fragt jemand, warum das Sommerfest im Herbst statt findet und was denn in den vergangenen Monaten organisiert wurde und Ben antwortet:

      Nicht viel, wir hatten Sommerpause, ganz einfach. Der Und der Termin stand schon seit Wochen fest.

      Ist klar, in der Sommerpause kann man keine Wiese organisieren, darum findet ja grundsätzlich JEDES Sommerfest im Herbst statt. geht gar nicht anders ;-)

      Aber da ja eh nichts organisiert wird, hätte man das Nicht-Organisieren ja schon Monate früher machen können...

      Löschen
    10. Schön auch, wie für eine faule Ausrede einfach mal eine "Sommerpause" aus dem Hut gezaubert wird, von der vorher nie die Rede war. Ich als normaler Mitläufer wusste z.B. nichts davon...

      Im gleichen Beitrag oben hörte sich das übrigens anders an. Statt Sommerpause war die Ausrede dafür, dass man monatelang nichts von sich hören lies:

      Es gab und gibt einfach noch Kleinigkeiten zu klären, bis alle wichtigen und Handfeste Aussagen in schriftlicher Form mitgeteilt werden können.

      Benjamin Ernst: Welche Erfindung gilt denn jetzt? Habt Ihr ewig nichts von Euch hören lassen, weil ihr Sachen im Hintergrund noch klären musstet oder habt ihr in der Zeit einfach gar nichts geklärt, weil (was gelogen ist) bei GRS Sommerpause war? Beides gleichzeitig geht ja nun nicht!

      Löschen
    11. Fürstbischof Knut-Hubert3. August 2013 um 18:49

      Und seit wann haben Volksbewegungen und Erneuerungsbestrebungen überhaupt "Sommerpause", als ob es sich um ein Stadttheater oder die Bundesliga handeln würde? Musste die Aufklärung im 18. Jahrhundert auch jedes Jahr in den Monaten Juli und August pausieren, weil alle Philosophen im Urlaub waren?

      Man stelle sich vor, was geschehen wäre, wenn GRS Erfolg (höhöhö) gehabt hätte. Sobald etwas in der Erleuchtet-Spirituellen Republik Deutschland nicht klappt oder keiner Lust hat, mal den Hammer aus dem Werkzeugkasten zu holen, werden einfach spontan irgendwelche jahreszeitlich bedingten Ruhephasen aus dem Hut gezaubert: "Oh weh, die Elbdeiche brechen, und wir haben keine Ahnung, was nun zu tun ist ... ach, am besten rufen wir einfach Osterferien aus. Die kann man ja auch mal im Oktober haben. Im Universum ist sowieso alles eins."

      Löschen
    12. "Dieses Fest ist komplett von unten organisiert ..."

      Dieses fest ist vor allem überhaupt nicht organisiert. Jetzt kurz vor knapp am Ende des Sommers sollen die Mitläufer selber organisieren. Das fällt denen aber früh ein ;-)

      Jetzt verstehe ich endlich, was die unter "Demokratie" verstehen: Wenn man es mal wieder vergeigt hat, kann man die Schuld der Allgemeinheit in die Schuhe schieben ;-)

      Wie war das noch von wegen: Wir nehmen uns einfach mal raus, bei der Organisation eine führende Rolle zu spielen... Was ist jetzt damit?

      Löschen
    13. Was will man erwarten - ist doch in der "Aufbruch Treffen"-Gruppe z.B. das hier das aktuelle Thema:

      Püppi Rella
      http://www.nexus-magazin.de/artikel/lesen/douglas-dietrich-interview-teil-2-das-dritte-reich-in-neuschwabenland?context=blog

      Douglas-Dietrich-Interview Teil 2: Das Dritte Reich in Neuschwabenland
      www.nexus-magazin.de
      Douglas Dietrich, ehemaliger Bibliothekar und Aktenvernichter beim US-Militär, hat jahrelang Notizen über geheime Dokumente angefertigt, bevor er sie in den Ofen schieben musste. Jetzt berichtet er aus seinen Aufzeichnungen. Demnach ging das Dritte Reich nach Unterland ins Exil und führte von dort w...
      Teilen · vor etwa einer Stunde


      Ich würde denen ja vorschlagen: Macht das Treffen doch bei Stoll und Schmidchen Schleicher. Die freuen sich sicher. ;)

      Löschen
    14. Jetzt hört aber auf zu lästern. Ihr werdet staunen wenn sich die 1600 GRS-Freunde auf der Storndorf-Wiesn treffen.

      Uups, dann müsste ich ja auch ans Sommerfest...

      Löschen
    15. Wieso denn?

      Übrigens schon gemerkt? Du wirst kryptisch in meinem Artikel oben erwähnt.

      Löschen
    16. Dass mein Nick in den Screenshots auftaucht habe ich gesehen.

      Löschen
    17. Jetzt wissen wir auch, wer gegen Dich gehetzt hat.

      Löschen
  8. Wer oder was isr OPPT?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alle sind insolvent: Staaten Konzerne, Organisationen! Sie wissen es nur nicht, die Dummen!

      Eigentlich eine enorm lustige Sache, über die es auf 2 Spacken-Konferenzen Vorträge gab. Und von uns viel zu wenig beachtet! Ich wollte noch 'nen Artikel drüber machen:
      http://www.youtube.com/watch?v=8B8AinWXZ1Y
      http://www.youtube.com/watch?v=spUF15OGePo

      Löschen
    2. Fürstbischof Knut-Hubert4. August 2013 um 00:45

      Ach ja, diese lustige "One People's Public Trust"-Geschichte ... einmal kurz Tante Google befragt, und schon sprangen mir die aberwitzigsten Phantastereien ins Gesicht.

      Angeblich hat dieser tolle OPPT ja schon haufenweise Unternehmen, Organisationen und Staaten völlig rechtmäßig pfänden lassen. Und natürlich ist die "Elite" von den Pfändungen ganz übel betroffen. Wir wissen ja, wen die üblichen Verdächtigen eigentlich meinen, wenn sie im Zusammenhang mit Wirtschaftsmacht die Chiffre "Elite" benutzen, aber das soll uns hier ausnahmsweise nicht kümmern.

      Was mich vielmehr interessieren würde: Welche Rechtsform hat denn dieser tolle OPPT? Wo ist er auf welche Weise registriert, um überhaupt als juristische Person aktiv werden zu können? Wer sind seine bevollmächtigten Repräsentanten? Welche Entitäten waren bislang von den Pfändungen betroffen? Und wo sind die Aktenbelege und Gerichtsdokumente, die diese erstaunlichen Pfändungen greifbar machen?

      Ach ja, ich vergaß - das wird ja alles vertuscht und verschwiegen. Wie dumm von mir, daran nicht zu denken!

      Übrigens bin ich Gottkaiser der Äußeren Mongolei und Alleineigentümer von Disneyland. Das ist absolut wahr! Nur wird es ärgerlicherweise von den NWO-Mainstraimmedien verschwiegen. Eine schreiende Ungerechtigkeit.

      Löschen
    3. OPPT = Scheckfälschung, Betrug und Unterschlagung

      http://www.nzherald.co.nz/nz/news/article.cfm?c_id=1&objectid=10907338

      Löschen
  9. Mario beim Honigmann in Zossen - man läßt sogar den Hut für ihn rumgehen ob seiner "herausragenden Aufklärungsarbeit auf youtube".

    http://www.youtube.com/watch?v=5qiLnT3pGjQ&feature=c4-overview&list=UUhwqUT3PFf5Ax14QT2tM-7g

    Na, wenn da was rüberkommt wird ihm der Abschied von Stoll und Schmidchen Schleicher sicher nicht schwer fallen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Honigmann hat eine interessante Variante von "Bejreift dat endlich!", nämlich: "Krieg das endlich in die Birne, Mäuschen".
      Ab ca. [3:47]

      Löschen
  10. Unser Projekt "Verfassung Jetzt" ist leider von der NWO in den Untergrund gezwungen worden. Aber seid versichert: Es passiert viel im Hintergrund! Also weiter spenden, spenden, spenden!!! Für keltisch-druidische Bekennerausweise gibt es einen Summer Sale auf dem GRS Sommerfest mit satten 5% RABATT!!!

    http://www.verfassung-jetzt.org/ ist erst mal offline. Aber keine Sorge, wir haben alles im Griff und euer Geld ist gut angelegt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was ist wohl das nächste Projekt das von der NWO in den Untergrund gezwungen wird? Einmal dürft ihr raten. :)

      Löschen
    2. Fürstbischof Knut-Hubert4. August 2013 um 14:38

      Also, das Sommerfest kann es nicht sein! Die feigen NWO-Schergen wissen doch, dass sie keine Chance hätten gegen die geballten positiven Schwingungen, die von den gewaltigen Scharen der fröhlich versammelten Erleuchteten ausgehen.

      Löschen
  11. Fürstbischof Knut-Hubert5. August 2013 um 00:30

    Jeet ist momentan wohl ein wenig desorientiert. Zumindest gewinne ich anhand der Mitteilungen in seinem Chat diesen Eindruck:

    8:41 PM jeet: 21 Uhr Live
    9:15 PM jeet: Sorry, keine Livesendung


    Was mag ihm bloß widerfahren sein, dass er nicht nur kurzfristig sein sorgfältig ausgearbeitetes Programmschema über den Haufen wirft (und damit sein sechzehnköpfiges Stammpublikum rund um den Globus bitter enttäuscht), sondern diesen abrupten Kurswechsel auch noch auf so barsche Weise bekanntgibt? So kennen wir den sonst grenzenlos feinfühligen Dr. Liuzzi ja gar nicht.

    AntwortenLöschen
  12. ACHTUNG: Nur, wem WIRKLICH langweilig ist:
    Ab 21 Uhr wird Jeet interviewed (schreibt man das so?):
    jeet.tv/tv/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 21:00 h - 22:00 h Liveinterview!
      Julia und Karsten interviewen Dr.Jeet Liuzzi

      Löschen
    2. Fürstbischof Knut-Hubert5. August 2013 um 21:07

      Schau an! Gerd Lüdtke scheint im Chat zu sein. Lebt der Herr bewusste Landwirt also doch noch?

      Löschen
    3. Fürstbischof Knut-Hubert5. August 2013 um 21:10

      Gott, was hat Jeet bloß mit Pythagoras? Der stammte von der Insel Samos, und die hat mit dem antiken Großgriechenland in Süditalien weniger zu tun als Angela Merkel mit Jennifer Lopez.

      Löschen
    4. Fürstbischof Knut-Hubert5. August 2013 um 21:30

      "Um mich herum haben die Kinder gelacht. Sogar der Hausmeister."

      Und das hält er für etwas Positives.

      Löschen
    5. Fürstbischof Knut-Hubert5. August 2013 um 21:59

      Jeet will also die Faktizität von Nachrichten dadurch überprüfen, dass er in sich hineingeht. Eine brillante Methode zur Verifizierung von Meldungen.

      Löschen
    6. "Telemedial" ist bei Jeet ein Tabu-Wort. Wie lustig, dass die beiden Interview-Teletubbies das nicht wissen und meine Frage aus dem Chat ablesen ;-)

      Löschen
    7. Fürstbischof Knut-Hubert5. August 2013 um 22:31

      Tja, so viel zur Friede-Freude-Eierkuchen-Offenheit:

      10:27 PM jeet cleared messages from user gerd_luedtke.
      10:27 PM Anastasia has been banned by jeet.
      10:27 PM jeet cleared messages from user Anastasia.


      Und das waren die einzigen, die sich überhaupt an der Diskussion beteiligt haben. So kann man die Wertschätzung natürlich auch an die Wand fahren.

      Löschen
    8. Hab von allem Screenshots. Der Chat bleibt der Nachwelt erhalten!

      Löschen
    9. Fürstbischof Knut-Hubert5. August 2013 um 22:50

      "Störer und Dämonen" - eine interessante Charakterisierung unerwünschter Chatteilnehmer. Klingt wie eine Gemeinschaftsproduktion von Stasi und Vatikan.

      Löschen
  13. Krieg im Paradies.

    Mario bringt seine Tochter gegen seine Frau in Stellung.

    Kann man kaum ansehen.

    http://www.youtube.com/watch?v=lz4IqFq4Lds&feature=youtube_gdata&utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Un dahinter noch ein neues Videos, welches aus der Spaß-Fraktion zu stammen scheint:

      http://www.youtube.com/watch?v=22WQ8JDfeK0

      War hat das gemacht? Sehr lustig!

      Löschen
    2. Booaahhh ist der widerlich - wenn ich da eine der Töchter wäre, ich würde dem ordentlich mal de Meinung sagen (ja, habe ich selbst schon gemacht und bin mit 15 ausgezogen).

      Da sollte man eigentlich schon fast das Jugendamt einschalten.

      Was für ein erbärmlicher, kleiner, feiger, widerlicher, ekliger Wurm Mario doch ist.

      Löschen
  14. "Mario" s Phampefhlet . . . :

    http://www.youtube.com/watch?v=lz4IqFq4Lds&feature=youtube_gdata&utm_source=twitterfeed&
    utm_medium=twitter

    Der Reichsdeutsche Meister Röhricht (Werner)/Mario Kiesel, beklagt seinen
    Karmavertrag mit der kommunistisch/emanzipatorischen Mongolei.
    Worüber beschwert er Sich überhaupt ?

    Wusste er es nicht das er vor seiner Geburt all diese Schuld aus seinen vorherigen
    Existenzen, heldenhaft wie er nunmal ist, auf sich genommen hat ?

    Oder hat Er nun beschlossen anstelle am Himmel rumzumeckern,
    mal hinter der eigenen Haustür zu kehren . . .

    Das alles wissen Wir nicht, doch eins wissen Wir,
    Steigerungsformen jeglicher Anfallsleiden sind
    nicht ausgeschlossen . . .

    Rette Sich wer kann . . .

    AntwortenLöschen