Samstag, 8. März 2014

Kulturstudio - Ukrainisches TV dreht gefakte pro-EU Demo auf Krim?

Wieder mal repostet das Kulturstudio ungeprüft und verantwortungslos Meldungen aus der Spinner-Szene. Schlagzeile:

"Ukrainisches TV dreht gefakte pro-EU Demo auf Krim 
Ca. 15-20 “Protestler” wurden angeheuert für eine Demo in Krim, deren Teilnehmer Slogans pro-EU und pro-Putschisten-Regierung proklamieren. Anfang März 2014."

Liebes Zensurstudio!
In der Tat wird in dem Video ein Dreh vorbereitet, aber was das genau sein soll, wisst Ihr doch gar nicht. Das kann doch alles mögliche sein, nicht nur eine angeblich gefakte Demo! Euch fehlt doch sonst nicht die Phantasie, wenn es darum geht, sich Unsinn auszudenken. Vielleicht handelt es sich nur um eine Grußbotschaft, so wie diese ;-)

Habt Ihr denn mal recherchiert, wo genau dieses angebliche Fake-Video eingesetzt wurde, liebe Journalisten vom Kulturstudio? Ich rate mal: Nein ;-) Darum könnt Ihr kaum sagen, dass dieses Szene als Demo ausgegeben wurde. Und noch eine bescheidene Frage:

Warum sollten bei einer ukrainischen Pro-EU-Demo russische Flaggen gezeigt werden? Es muss sich wohl gleichzeitig um eine gefakte Pro-Russland-Demo handeln ;-)

Kommentare:

  1. Putins Antwort auf Van Dammes Spagat:
    http://www.klonblog.com/2013/11/25/putins-antwort-auf-van-dammes-spagat/

    AntwortenLöschen
  2. Der Reichskulurminister9. März 2014 um 08:04

    Empfiehlt: Entartete Esotheerik:

    Deinen Traum kannst du nur leben, wenn du aufwachst und anfängst.
    Der Anfang ist immer heute.
    Der Schmerz wird vorbei sein und wenn er vorbei ist, bist Du stärker und glücklicher, als je zuvor.
    Es gibt kein Leben ohne Disziplin.
    Unsere Geduld erreicht mehr als unser Zwang.
    Gib das, was du dir am meisten wünschst, nicht für etwas auf, das du nur gerade jetzt willst.
    Schmerz ist nur so wirklich wie man ihn zulässt.
    Es gibt kein Versuchen, nur ein Machen!
    Wenn du von träumen kannst, dann kannst du es auch machen.
    Falle zehnmal hin und stehe ein elftes Mal wieder auf.
    Du kannst nicht wissen, was du kannst, ohne es zu versuchen.

    Diese internen GRS Strategiepapiere sind zu finden bei:
    http://anavivaoperfeito.myblog.de/anavivaoperfeito/page/1629642/Thinlines

    Vorwärts hinters Licht . . .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist wohl eher ein Fall für eine klinische Behandlung und hat nichts mit Esoterik oder GRS zu tun.

      Löschen
    2. Selbstverwirklichung in den Untiefen des WWW... schön und gut, aber obiger Link sorgt für empfindliche Ebbe an den Gestaden meines Geschmacksempfindens.

      Löschen
  3. Ganz in der Nähe Schwestern im Geist.
    Partnerinnenvorschlag für Herrn Majiorummbumski:

    https://www.youtube.com/watch?v=5vr9AdTrfVI#t=1m23s

    Das sollte funzen.

    AntwortenLöschen
  4. Kurze Info:

    morgen um 20 Uhr wird es erneut eine Sendung bei OkiTalküber den Fall Antonya Schandorff geben:

    "Sind Plötzlich soviele Eltern nicht mehr in der Lage, für das Kindswohl zu sorgen oder werden unsere Kinder nicht mehr geliebt? Diesen Wiederspruch wollen wir in der Sendung am 10.03.2014 am Beispiel von Antonya Schandorff mit Gästen aus Antonyas Umfeld und Euch besprechen. Natürlich gibt es auch eine kürzlich stattgefundene Gerichtsverhandlung, über deren Verlauf und Ergebnis zu reden ist.
    Aber dazu mehr in der Sendung, zu der wir alle herzlich einladen."


    Hier gefunden
    tp://diw.adpo.org/2014/03/05/der-heise-hocker-brennt-oder-kinderseelen-in-gefahr/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=der-heise-hocker-brennt-oder-kinderseelen-in-gefahr

    Hier der Link zu OkiTalk
    ht tp://www.okitalk.com/?broadcast=mo

    AntwortenLöschen
  5. Freigeistreporter-Vertreter9. März 2014 um 21:59

    ab 23:10 bei spiegel.tv auf rtl:

    "Die Reichsbank und der Monarch: König von Deutschland hält Behörden zum Narren"

    AntwortenLöschen
  6. Hi, ich guck' grad alte Mattscheiben-Folgen, und hab bei der Pro7-Staffel S04E08 'n Clip gesehen, wo Jeet (der von Jeet.tv) bei Hornauer zu Gast ist, hier mal das Transcript:
    Jeet:
    Und seine geniale Einfälle, der er nachts hat. (Hornauers Handy klingelt.)
    Hornauer:
    Ja?
    Daniel:
    Thomas, stell dein Handy aus während der Livesendung, bitte, das gibts doch nicht.
    Hornauer:
    Doch.
    Daniel:
    Also, Jeet, noch mal bitte, Entschuldigung.
    Hornauer:
    Ich kann doch mei Handy anlasse, musch mir jetzt doch nit du vorschreibe.
    Schnitt
    Daniel:
    Also pass mal auf: Seit Monaten ist das das erste wirklich Spirituelle in deiner Sendung, ja...
    Hornauer:
    Tut den raus, den brauch ich auch nicht.
    Daniel:
    Und du hast vorhin den Jeet unterbrochen.
    Hornauer:
    Ja, tut den raus. Was is denn des für ein Laberer hier? (Schnitt) Du brauchsch mich gar nimmer anrufe, verstehscht? Du hasch doch gar nichts kapiert. Du komsch zu mir hier, Gast, rein und wilsch mir sage, ob ich an mein Handy rangeh? Du brauchsch mich gar nimmer anrufe, na. (Schnitt) Hey, Leut, ich schaff 18 Stunde, ich hab drei Töchter, ich lass mein Handy an. Das lass ich mir auch von dir nicht sagen, ja. Das geht euch nichts an, ob ich mein Handy anhab, wenn ich Fernsehen mach oder nicht. Das geht jeden nen Scheißdreck an! Ja. Was für ne Anmaßung! Wo steht denn des Gesetz geschriebe, ob ich in ner Sendung ein Handy anhaben darf oder nicht? Von welchem Planeten komsch denn du, Daniel? Lass dich einsalze, du Nase. Na? (Schnitt) Bitte.
    Mann:
    Was mir jetzt noch so einfällt... (Hornauers Handy klingelt.)
    Hornauer:
    Ja? Hallo? (Er legt auf.) Ja.
    Kalkofe als Hornauer:
    Ja. Hat's halt noch mal geklingelt, mein Handy. Na und? Wo steht denn des geschriebe, dass ich nit telefoniere oder meine Zuschauer beleidigen und bescheiße darf, hä? Wo steht denn des im Fernsehgsetz, hä? Daniel! Ich hab 18 Töchter und schaff drei Stunde am Tag und des is mei Sender, hier bin isch der Alleinherrscher! Die ganze kleinen Pisser hier am Braindead Table, die haben alle zu machet, was ich befehle! Da hasch du kleine Wurst mir gar nichts zu saget! Halt's Maul, Daniel, zahl deine Verarschungsgebühr und leg dich ghackt, ja? Wo steht denn geschriebe, dass ich net unsympathisch, ungewasche, geisteskrank und aggressiv sein darf, nur weil ich euer Geld will, hä? Soll ich wege dir jetzt noch jede Woche duschet, oder was? Geh, lass misch einweise, du Nase! Nee, ich mein, äh... (Sein Handy klingelt und er geht dran.) Ja? Aha. Des isch der liebe Gott. Ja, hallo Gott, was willsch? Nee. Nee, weiß ich auch nit, was man da mache kann, nee, bei mir liege die Haare ja auch nit. Hmhm. Nee, hasch nit gstört, hab nur so kleine Drecksack zemmegschisse. Ja, Daniel, heißt der. Vielleicht kannsch ja noch mal so was mit Blitz, oder so? OK, ja, danke. OK, ich leg auf, ne. Ach halt, sag mal, hasch dein Impulsausgleich schon gleistet? Ja, für die telemediale Idee, ja, klar. Wenn du von meinem Program profitiersch da obe, dann muscht auch du als Gott, äh... Aha. Ah. Ah, des könnst alles mit mir machet? Hmhm. Da hättscht auch kei Skrupel net? Hmhm. OK, nee, dann lass. Nee, zahl nisch, zahl nisch, is gut. OK, ja, gut, tschüss. (Er legt auf.) Naja, Gott... Auch nur so 'n Arschloch. (Er wird vom Blitz getroffen.)

    Quelle: http://www.granatenmaessigrecherchiert.de/mattscheiben,clipid,1342.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, eine ganz berühmte Stelle!

      "Tut den raus, den brauchen wir nicht." ist ein geflügeltes Wort beim Behördle.

      Ich weiß noch, wie ich zum ersten mal 'nen Skype-Call zum Behördle-Seminar gemacht habe und das wurde dann zu mir gesagt ;-) Warst Du das, Witch?

      Löschen
    2. Oder war es: "Tut den raus. Was is denn des für ein Laberer hier?"

      Ich bin nicht ganz sicher...

      Löschen
    3. Ach, fragen Sie mich doch sowatt nich....keine Ahnung

      Löschen
    4. Doch, doch ;-)
      Muss 2012 gewesen sein. Liveschaltung von NDR zum Behördle-Kongress!

      Löschen
  7. Klasen dreht total durch - es wundert, daß nicht ein paar nette Menschen mit einer hübschen weißen Jacke aufgetaucht sind:

    http://www.youtube.com/watch?v=EXIAfuIeRGA&feature=youtu.be

    Am Samstag war "Maidan am Reichstag".....nur Putin ist trotz der lauten Rufe wohl nicht aufgetaucht.

    AntwortenLöschen
  8. Eppendorfer Grillstation10. März 2014 um 09:41

    auch was für die abteilung reichsdeppen?

    "Immer wieder fiel die Studentenverbindung durch rechtsextremes Gebaren auf, forderte etwa die Einführung einer Art „Ariernachweis“ für Neumitglieder."

    http://www.mopo.de/nachrichten/echt-peinlich-die-foto-faelscher-aus-der--germanen--villa-,5067140,26501662.html

    AntwortenLöschen
  9. Kaum draußen hat der Herr "Professor" schon wieder Gerichtstermin wegen falscher Titel und so:

    http://www.youtube.com/watch?v=ld1jt5D9gAc&list=UUhwqUT3PFf5Ax14QT2tM-7g

    AntwortenLöschen
  10. Kaum hat Jo sich und seinem Benjamin eine Werbeplattform für überteuerte bedruckte Papierchen eingerichtet ist zeigt sich, dass die Abzocke selbst im Freigeist-Forum nicht durchsetzbar ist.

    Benjamin hat sogar was richtig gemacht - auf verschiedene Fragen, wie man denn das Antragsformular auszufüllen hat, bzw. welche Schwurbelformulierung angemessen wäre um den Begriff "Bundesrepublik Deutschland" zu vermeiden (es kursieren schliesslich dutzende Beschreibungen) antwortet B. etwas unscharf nach dem Motto "mir egal, schreib was Du willst".

    Das war clever, hat er gut von Jo übernommen, der im Zweifel (wenn die Diskussion etwas konkreter wird) alle für möglich hält, um keinem Spinner vor den Kopf zu stossen.

    Aber ich denke die Bankrotterklärung kam heute morgen vom Voca.
    Der hat zunächst versucht Diskussionen über den Sinn des keltisch-druidischen Papierchens zu unterdrücken, aber nachdem die Fragen (und Antworten) nun konkreter wurden schrieb er:

    "Und ein keltisch-druidischer Bekennungsausweis ersetzt weder einen Personalausweis, noch einen Reisepass."

    Wenn es keinen Reisepass ersetzt heisst das doch sowas wie - es gibt kein Land, das einen mit dem keltisch-druidischen Papierchen einreisen lässt.

    Für alle, die trotzdem noch Platz in der Brieftasche weil sie leider nicht genug "Ausweise" besitzen - hier eine kostenfreie Alternative zum ausdrucken:

    Der Yps-Club
    http://www.ypsfanpage.de/hefte/ausweis.php

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der einzige Sinn, den der Ausweis hat, ist der, dass der Benny mit dem Erlös seinen Lebensunterhalt bestreiten kann. Sei es ihm gegönnt, denn die die solch einen Ausweis kaufen und meinen damit irgendwas anfangen zu können, sind in meinen Augen noch viel… naja ich schreibe es mal so ******** und überlass es eurer Phantasie für was die Sterne stehen.

      Was um Himmels Willen macht man mit so einem Ausweis? Zeigt man den stolz im Verwandten- und Bekanntenkreis herum? “Hier seht her! Ich bin keltischer Druide! Bitte sprecht langsam!” Wenn man als Besitzer des Ausweises wenigstens in der Winkelgasse Rabatt bekommen würde, aber davon steht nichts beim Benny auf der Webseite.

      Löschen
    2. Der "Sinn" war ein anderer. Schon zu zeiten vom Fürstentum dachte man ja, sich mit Berufung auf die Religion irgendwelche Vorteile verschaffen zu können. Z.B. indem man den Anbau von Haschisch zu seiner Religion erklärt.

      Des weiteren wollte man sich darauf berufen, als religiöse Minderheit Menschenrechte zu haben, die man angeblich als Deutsche nicht hätte.

      Detailliert hab ich das 2012 hier beschrieben:
      http://ndrrhnr.blogspot.co.uk/2012/06/furstentum-germania-es-geht-weiter.html

      Löschen
    3. Sicher, der "Sinn" lag darin (in der eigenen Vorstellung) Pflichten zu entgehen und Rechte zu erhalten.
      Die Postsendungen an den Vatikan sind wohl auch noch so ein Überbleibsel - schliesslich sind ein paar "Germanier" damals nach Italien gefahren um mit dem Papst zu verhandeln.

      Natürlich ändern sich die Vorstellungen und Argumente im trial-and-error-Verfahren.
      Aktuell kann man auf dämliche-lösungen erfahren wozu das Kärtchen taugt:

      Der Keltisch-Druidische Bekennungs-Ausweis hat alles, was eine Menschen-Identifikationskarte auf internationaler Ebene braucht.

      Das ist wohl gelogen.

      Zusätzlicher Schutz von Organ,- Blut,- und Gewebeentnahme. Das ist in vielen Ländern sehr wichtig!

      Die Problematik besteht wohl in einigen Ländern tatsächlich, die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung gibt kostenfrei entsprechende Ausweise mit Hinweisen in neun Sprachen.
      Was mMn fehlt sind Haare und Fingernägel - gerade im Voodoo spielt das eine Rolle. Aber gut, man kann nicht jede Paranoia berücksichtigen.

      Es gibt keine Probleme mit Behörden
      Hmm... Das halt ich dann doch für dreist gelogen, falls man den ersten Punkt berücksichtigt. Böse oder irre - ich weiss es nicht.

      Sozialleistungen wie z.B. Renten-, Harz4- o. Pensionsansprüche und alle anderen gelten weiterhin.
      Auch hier wieder - im Sinne des ersten Punktes ist auch das gelogen. Wobei: Die "Ansprüche" mögen unberührt bleiben, sie aber mit diesem Unsinns-Ausweis durchzusetzen dürfte einem eher schaden als nutzen.

      Keine Mitgliedschaft, Beiträge, Treffen oder sonstige Verpflichtungen
      Gut, das is n Punkt. Diesen Vorteil geniesse ich zwar auch, wenn ich auf das Kärtchen verzichte. Interessant ist irgendwie "keine Mitgliedschaft", aber dass es keine Treffen gibt ist mir klar. Man hat die Webseite aufgesetzt, verschickt diese Papierchen, und das solls dann auch mit der Arbeit gewesen sein.

      So gesehen macht selbst bei Berücksichtigung dieser Punkte der Ausweis keinen Sinn.
      Er ist entweder überflüssig, für den einzig evtl. sinnvollen Punkt gibt es Lösungen die nichts kosten und die wichtigsten Versprechungen sind wohl etwas an der Wirklichkeit vorbei.

      Löschen
    4. "Der einzige Sinn, den der Ausweis hat, ist der, dass der Benny mit dem Erlös seinen Lebensunterhalt bestreiten kann."

      exaktemento - und nichts anderes. jeden tag steht ein dummer auf, der den bauernschlauen esos diesen schwachsinn im wahrsten sinne des wortes abkauft. benny & co. sind schmarotzende parasiten, die ihr einkommen sicherlich auch zum guten teil von hartz4-beziehern zugeschanzt bekommen. steuergelder für die licht & liebe fraktion - bestes beispiel chemtrail-mario, der beim (dumm-)kopp-verlag kiloweise bücher bestellt und für seine kinder zum geburtstag nix mehr übrig hat. zum kotzen!

      Löschen
  11. Auch echt? nicht schlecht!

    http://www.neudeutschland.org/tl_files/xNeue%20Dateiverwaltungsordnung-Martin/Neudeutschland/7Rechtliches/Schriftwechsel%20mit%20BRD-Behoerden/2014-03-10_GW_Schriftwechsel_Fahrerlaubnis.pdf

    AntwortenLöschen
  12. Tja, die wollen sich bei GRS nicht ihre MLM-Strukturen und (letzten) Einkunftsmöglichkeiten kaputt machen lassen....

    http://www.change.org/de/Petitionen/rudolf-seiters-stoppt-die-unterdr%C3%BCckung-des-g%C3%BCnstigen-heilmittels-mms?utm_campaign=petition_message_notice&utm_medium=email&utm_source=supporter_message

    *würg*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert11. März 2014 um 22:04

      Dass die GRS-Gollums auf das Mittel der Online-Petition zurückgreifen, passt perfekt ins Gesamtbild. Wie üblich oszillieren diese Leutchen desorientiert zwischen Möchtegern-Populismus und Ahnungslosigkeit. Denn der Effekt einer virtuellen Unterschriftensammlung ist gleich null. In den Köpfen mancher Zeitgenossen schwirrt noch immer die verschwommene Vorstellung herum, man könne mit Online-Petionen "etwas erreichen". Und wie? Aber ach, eine solche Frage darf man ja im GRS-Umfeld nicht stellen. Dann kommt als Antwort mit Sicherheit, dass das morphogenetische Feld, das Universum, das weibliche Prinzip oder sonst irgendeine fabulöse Kraft schon für alles sorgen wird.

      In der realen Welt hingegen gilt: Das einzige Ergebnis von Online-Petitionen ist die Produktion von binärem Müll.

      Löschen
  13. Am Freitag wird Prof.Dr.Dr.Dr. Axel Stoll wieder im NSL-Forum sprechen - Mario wird aber nicht dabei sein, er ist irgendwie "persona non grata"...oder so:

    http://www.youtube.com/watch?v=khE_EXPJ8Go&list=UUhwqUT3PFf5Ax14QT2tM-7g

    AntwortenLöschen
  14. Antonya hat jetzt einen Brief an das OLG veröffentlicht....

    https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/t31/1890595_272866942876295_859934647_o.jpg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...Bis heute weiß ich nicht, wie überhaupt ihr Grab aussieht!...

      dafür weiss das traurige enkelkind wenigstens, wie das studio von bewusst.tv aussieht.
      vllt sollten wir eine online-petition starten, damit der gute jo conrad das nächste interview mal auf dem friedhof an omamas grab macht.
      herrjäh, kann denn nicht mal einer an die kinder denken!?

      Löschen
    2. Wobei das ja so oder so gelogen ist - sie hat doch auf Facebook die Fotos gepostet:

      https://www.facebook.com/photo.php?fbid=238929422936714&set=a.225686784260978.1073741828.222960771200246&type=1&stream_ref=10

      Also weiß sie wie es aussieht, auch wenn sie noch nicht dort war.

      Löschen
    3. Seit wann werden Trauerkränze mit eigentlich schwarzem Filzer beschriftet?
      Vergleicht mal die Schrift aus dem Brief ans OLG mit der auf den Grabschleifen....

      https://www.facebook.com/photo.php?fbid=532565410169865&set=o.222960771200246&type=3&theater

      Löschen
  15. ...und "Oberrabiner Dr." Iwan Goetz muss die nächsten beiden Jahre seine Zunge/Griffel gut in Zaum halten - heute bekam er wegen Beleidigung 4 Monate auf Bewährung...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da wird Mario wohl nicht darüber berichten.

      Was ist mit den weiteren Tatvorwürfen? Falsche Titel, Volksverhetzung etc. die angegeben waren?

      http://www.youtube.com/watch?v=ld1jt5D9gAc&list=UUhwqUT3PFf5Ax14QT2tM-7g

      Löschen
    2. Es ging heute nur um Beleidigung, das Verfahren wg. Titelmissbrauch wurde abgetrennt.
      Goetz (mit Kippa) versuchte die (gut formulierten, aber wirklich bösartigen) Beleidigungen als "Diagnosen" zu verkaufen.

      Alles in Allem war Iwan mit Abstand der "vernünftigste" Angeklagte, den ich bislang bei derartigen Verfahren erlebt habe, sehr zu meiner Überraschung. Er zeigte zB. sowas wie Reue. Keine Antragsflut, keine Aggressivität, natürlich unsystematisch und etwas wirr . Z.B.erzählte was von sich prügelnden Juden in Magdeburg, was beim Publikum wirklich gut ankam. Aber mit den Vorwürfen nichts zu tun hatte.

      Sowohl Richter wie Staatsanwalt betonten, dass sie in ihrem Berufsleben ein Strafregister wie das von Goetz nie zu sehen bekommen haben. Ein Verfahren weg. Beleidigung reiht sich da ans andere.

      Drum kann man ein wenig skeptisch sein, ob Iwan die Bewährungszeit übersteht.

      Mario war da, noch dazu vielleicht zwei Dutzend Unterstützer.
      Ob er nen Film dazu macht weiss ich nicht, aber er kann auch nur über das reden was er verstanden hat und wie er es verstanden hat.

      Löschen
    3. Danke für die ausführliche Antwort.

      Ich habe jetzt einfach die Vorwürfe genommen, die Mario auf der von ihm gezeigten "Ladung" stehen hatte. Aber gut - wenn das abgetrennt wird.
      Wenn er da aber auch eine Haftstrafe bekommt, so wäre er automatisch Bewährungsversager.

      Nun ja...man darf gespannt sein. ;)

      Das Mario da nichts versteht zeigt ja seine Berichterstattung bezüglich des Prozesses von Lothar Beck. Da kann man nur hoffen, daß irgendwann dann doch das von Mario so gehasste "ND" oder aber auch sonstige Presse berichtet.

      Löschen
    4. Die ND ist an dem Fall bereits länger dran, aber nur im print.
      Ich weiss jetzt nicht, ob es am vierten Verhandlungstag bereits zur Verlesung der Anklageschrift (!) gekommen ist. Man steckt, glaub ich, noch in den Angaben zur Person fest.
      B. verliest einen Antrag nach dem anderen.
      Als ich Beck mal live gesehen habe, beantwortete er aus der Frage nach der Staatsangehörigkeit in einer knappen Dreiviertelstunde. Dann wurde vertagt.

      Heute, bei Goetz, wurde das besser gehandelt.
      Richter: "Staatsangehörigkeit?"
      Goetz: "DDR"
      Richter: "Also deutsch"

      Löschen
  16. Zar Peter - bei der Süddeutschen:

    http://s14.directupload.net/images/140312/4pzcq7hb.jpg

    AntwortenLöschen
  17. Na dann kann sich die SZ ja auch dem Fitzifatzi-Königreich anschließen und künftig unter dem Namen "Stimme Fitzeks" firmieren. Das sie 100% nach Fitzeks Gusto schreiben kann, hat sie ja mit diesem kriecherischen/bewundernden Artikel bewiesen.

    Syssi

    AntwortenLöschen
  18. Die Sendung mit oder über Antonya bei OkiTalk ist hier archiviert:
    http://okitalk.phpwebs.de/archiv/audio/2014/03/2014-03-10_der_heisse_hocker_-_antonia.mp3

    AntwortenLöschen
  19. vogt & co. werden ja nicht müde zu betonen, dass "immer mehr menschen aufwachen". auf das gesunde bauchgefühl der esos kann man sich eben einfach verlassen. was sollen da störende fakten?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freigeistreporter-Vertreter13. März 2014 um 09:27

      interessant wird es, wenn man etwas nimmt, das die NWO-rothschild-sklaventreiber verwenden, um die schlafschafe am aufwachen zu hindern. es wirkt!

      klick mich, du blutbeutel!

      Löschen
    2. Fürstbischof Knut-Hubert13. März 2014 um 16:32

      Wenn unsere speziellen Freunde im Brustton der Überzeugung verkünden, dass immer mehr Menschen aufwachten, so frage ich mich zwei Dinge: Woran erkennt man einen "Aufgewachten" überhaupt? Und wer zählt diese Leute?

      Was die erste Frage anbelangt, so nehme ich an, dass sich das Aufgewachtsein vorwiegend in gewissen Verhaltensweisen ausdrückt wie beispielsweise (aber nicht ausschließlich) dem Erwerb von bunten Lummerland-Ausweisen, dem Absenden von Wunschlisten ans Universum, dem ständigen Behaupten, dass nebulöse Gruppierungen globaler Fieslinge mit extrem bösartigen Zielen im Hintergrund die Strippen des gesamten Weltgeschehens ziehen, dem Leugnen der Existenz der Bundesrepublik nebst daraus messerscharf gefolgerter Nichtverpflichtung, sich an Gesetze zu halten, dem eifrigen Rühren von Klangschalen und dem Kauf von Gold und Wundermedizin bei selbstverständlich absolut reinherzigen gleichfalls Erwachten.

      Demnach ist "erwacht" ein Synonym für "grenzdebil".

      Die zweite Frage ist da schon eine härtere Nuss. Woher nehmen Vogt und seine Kumpels die Gewissheit, dass die Zahl der Grenzdebi-, Verzeihung: der Erwachten beständig ansteigt? Gibt es ein Zentralregister der Erwachten, bei dem man sich anmelden muss, sobald man mental die Augen aufgeschlagen und die Welt erstmals in neuem Licht erblickt hat?

      Aber was soll's. Mögen sie behaupten, was sie wollen. Ein wenig unbelegter und unbelegbarer Schwampf mehr aus ihren Mündern ist auch nicht weiter der Rede wert.

      Löschen
    3. FüBi du hast die GEZ vergessen.

      Löschen
    4. Fürstbischof Knut-Hubert13. März 2014 um 18:20

      Nun ja, hätte ich alle Merkmale des Erwachtseins aufzählen wollen, hätte die Liste vermutlich den Rahmen gesprengt. Auch den festen Glauben, dass Putin kommen und alles richten wird, dass Flugzeuge auf Geheiß von "denen da oben" Zeug versprühen, von dem keiner weiß, was es genau bewirken soll, das aber zweifellos sehr böse ist, dass man durch bloßes Proklamieren des Vorhandenseins von Staatsvolk, Staatsgebiet und Verfassung rechtsgültig eine neue Nation ins Leben rufen kann oder dass die EU Heilpflanzen verbieten will, müsste neben vielem anderen auf dieser Liste stehen. Ach, so viel Dummheit und so wenig Zeit, sie in Worte zu fassen...

      Löschen
  20. Helft mir mal...."Büntert"...war da nicht was mit dem Kartoffeldruiden?

    Wenn ja, dann ist das hier sehr interessant:

    http://menschenjagd.tk/

    Seit September 2013 in Appenzell in "Auslieferungshaft"?

    Falls der Putzhammer der einzige (und von Jo ja damals als "der Beste") Anwalt ist, der da tätig ist...tja...dann sehe ich mehr als schwarz. O.o

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nachdem ich mich weiter "durchgearbeitet" habe - da muss es um den Kartoffeldruiden gehen.

      Was um alles in der Welt hat in einer Urteilsbegründung dann die vom Angeklagten nicht getätigte Aussage über Filmaufnahmen in einem Gerichtssaal zu suchen? Wie nennt man sowas? Mißbrauch von Gerichtsverhandlungen und Aussageerpressung. Aber es ging im ganzen Verfahren etwa 10 Minuten um die Tat und anderthalb Stunden um die Hintermänner von bewusst.tv und die Ausstattung, sowie den Film über den "angeblichen" Kinderstrich in Augsburg.

      Kann es sein, daß die in Augsburg wirklich nicht in der Lage sind JoCo "zu finden" bzw. zu eruieren, daß er der Verantwortliche bei bestusst.tv ist?

      Löschen
    2. such dir einen aus dieser professionellen montage aus:

      http://www.psiram.com/ge/index.php/Datei:JessieMarsson.jpg


      (die quersumme des kennzeichens ist "18" - zufall??)

      Löschen
    3. oder hier:

      http://www.psiram.com/ge/index.php/Datei:Marsson_Buentert.jpg

      ("dickies" auf dem pulli... ein geheimcode des angeblichen augsburger kinderstrichs??)

      Löschen
    4. Auf Seite 12 wird ein wenig "aufgedröselt" - so ein Mist aber auch, daß die in Bayern kein "Behördle" haben. ;)

      Löschen
    5. Unten sind tatsächlich Dokumente zu dieser Sache von 2011:
      http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Verwirrspiel-im-Gerichtssaal-id14176901.html

      Löschen
    6. war auch thema beim freigeistreporter ...wenn ich mich nicht irre.

      der gschamige jo conrad wollte zwar nicht damit rausrücken, warum sein lieber jessie in den kerker musste, aber er hat nichtsdestotrotz um spenden für 'nen anwalt gebettelt.

      Löschen
    7. Der "Rechtsanwalt" Alexander E. Schröpfer hängt sich auch dran.

      https://bewusstscout.wordpress.com/2014/03/11/im-bayerischen-justizsumpf-isterium-und-in-der-augsburger-justiz-ist-nichts-heilig-weder-gesetze-noch-die-wahrheit/

      Löschen
    8. Zur Erinnerung - das "legendäre" Interview/Lehrfilm zum Thema "Kindesmißbrauch" bei Jo:

      http://www.youtube.com/watch?v=y4Ag7q6TXeY&feature=player_embedded

      Beschreibung:
      Hochgeladen am 03.03.2011

      Jessie Marsson erlebte eine Kindheit und Jugend voller Mißbrauch und berichtet, daß grausame Rituale selbst in höchsten Kreisen praktiziert und von der Strafverfolgung ausgenommen werden.

      Leider wurde Jessie und 2 seiner Freunde aus unbekannten Gründen vor einer woche in Augsburg verhaftet und mit unbekannten Haftgründen in die JVAs Stadelheim, AUgsburg und Kempten verbracht.

      Er sitzt in der JVA Stadelheim:


      Na ja, er hat das "kinderpornographische Material" ja sicherlich nur für "Beweiszwecke" gebraucht...und leider vergessen es an die Behörden zu geben...ach..ja...die bearbeiten so etwas ja sowieso nie, sind doch die "höchsten Kreise", die Illuminaten, Freimaurer etc.pp. involviert und verfolgen den Kartoffeldruiden deshalb jetzt auch.

      Es ist soooooooooooo widerlich!

      Löschen
  21. Putzi erwähnt Jessie namentlich.

    Da hat man also beim "Gründer des Fürstentums Germania und Begründer des Internetsenders Bewusst.tv" (und des keltisch-druidischen Spassausweises) tatsächlich "kinderpornografische Bilder" gefunden. Dann gibts noch Urkundenfälschung, Falschbeurkundung und Verschaffen falscher amtlicher Ausweise.

    Wieso macht Jo keine Sondersendung dazu?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf Seite 2 des Schreibens an Seehofer ist (mit Aktenzeichen) als weiterer Vorwurf genannt:

      "Verschaffens, Verbreitens und Besitzes jugend- und kinderpornographischen Materials".

      Wird bei FGF für so etwas nicht gerne die Todesstrafe gefordert? Kein Wunder, daß sich JoCo so "bedeckt" hält.

      Und Herr Putzhammer läßt sich auch noch vom "Vereinsvorsitzenden" bestätigen, daß die Festplatten dem Verein bzw. bestusst.tv gehören. (Leider ist die Anlage mit der diesbezüglichen Erklärung nicht dabei - sie wird nur als Anlage erwähnt)

      Löschen
    2. http://www.freigeistforum.com/forum/index.php?topic=28417.0

      Bin gespannt ob und wann sie im FG etwas mitbekommen.

      Löschen
  22. http://www.bild.de/regional/leipzig/koenig/koenig-von-wittenberg-staatskarosse-wird-zwangsversteigert-35042036.bild.html

    AntwortenLöschen
  23. Wem grade langweilig ist:
    gleich OkiTalk 20:00 bis 22:00 Uhr

    zu Gast Michael Vogt - "Der Weg in die NWO-Diktatur: Macher - Hintergründe - Ziele und Auswege.“ „Wenn man die Kontrolle über die Nahrungsmittel hat, hat man die Kontrolle über das Volk. Wenn man die Kontrolle über das Geld hat, kontrolliert man die Welt.“ (Henry Kissinger) Es stellt sich nur die Frage, wer regiert das Geld? Geschehen Dinge zufällig, oder führt die Beantwortung des cui bono nicht selten zu denselben Strippenziehern, Brandstiftern und Tätern? NWO und die Ziele Globalisierung Wer steckt dahinter? der langfristige Plan - in Georgia in Stein gemeißelt die FED...

    http://www.okitalk.com/

    AntwortenLöschen
  24. haha!! (aus bennys spinner-gruppe bei fb)

    Marcus S.
    9 Std.
    Hallo Zusammen,
    heute war Verhandlung meines Vaters beim Amtsgericht, da er sich aufs - zumkindest angeblich - abgesetzte OWIG berufenb hatte. Der Richter hat dies als Anlass genommen um generell an seiner "Verhandlungsfähigkeit" zu zweifeln, und lässt nun vie Führerscheinprüfstelle prüfen, ob mein Vater überhaupt fahrtauglich sei!...das ist natürlich eine unglaubliche Anmassung, und ein - beissen aus Angst -...ich weiss das irgendwer schon mal so etwas ähnliches hier gepostet hat! Kann mir jemand sagen wie das aus ging bzw. kann dies nochmals posten ? Wäre ich sehr dankbar für! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so was habe ich auch schon gehört. Leute, die geistig nicht zurechnungsfähig sind, sollte man nicht ans Steuer eines PKW lassen...

      Löschen
  25. Der Witz der Woche:


    Andrey CHillt mir auch nicht , wie vertrauensvoll ist die quelle ?
    vor 13 Stunden · Gefällt mir · 1

    Benjamin Ernst Kopp-Verlag. Schon sehr Glaubwürdig.
    vor 13 Stunden · Gefällt mir · 2


    Zu finden hier:

    https://www.facebook.com/groups/387393221331382/permalink/612039318866770/?stream_ref=2

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freigeistreporter-Vertreter14. März 2014 um 09:37

      aha... der "Chef der Kommission für bilaterale militärische Zusammenarbeit der ukrainischen Armee" hat also eine gmail adresse.... klar, "schon sehr glaubwürdig"! :-D

      "Demnach schrieb der Stellvertretende Militärattaché in der Kiewer US-Botschaft, Oberstleutnant Jason P. Gresh (GreshJP@state.gov), am 9. März 2014 eine E-Mail an Oberst Igor Protsyk (igor.protsyk@gmail.com), den Chef der Kommission für bilaterale militärische Zusammenarbeit der ukrainischen Armee."

      Löschen
    2. Ja hätten die sich mal per Facebook ausgetauscht oder WhatsApp oder dem QuizDuell Chat. Dann wäre das nie rausgekommen!! Aber so....

      Löschen
    3. ich hab das Ding (Artikel kann man das nicht mehr nennen was Nixwiski mittlerweile so von sich gibt) gelesen. Brüller... Aber der Kopp Verlag ist ja ne sichere Quelle...

      Löschen
    4. Hab mal bei Kopp unter dem Stichwort "Atomkrieg" gesucht und 62 Artikel gefunden.

      Wäre nur ein zehntel davon wahr wären wir längst alle Asche.

      Zum Beispiel der Artikel Kommt der Atomkrieg im November? von 2008.
      Die Frage kann man auch beantworten ohne ihn gelesen zu haben: Nein!

      http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/andreas-von-r-tyi/atomkrieg-im-november-.html

      Im Kopp-Archiv ist die Welt schon hundertmal verbrannt, und das ist den Lesern sowas von egal.
      Aber wie muss man sich fühlen, wenn man für so eine Hysterie verantwortlich ist und gleichzeitig auf die verlogenen Massenmedien schimpft?

      Nur eine einzige dieser zahlreichen Enten würde die Karriere eines seriösen Journalisten bei einem seriösen Medium beenden.

      Löschen
    5. Die Schreiberlinge vom Kopp-Verlag kann man alle getrost unter:" Ist der Ruf erst ruiniert, schreibt es sich ganz ungeniert" verbuchen.

      Und von der Angst lebt der Verlag nicht schlecht.
      http://youtu.be/nK0ZUh8JHvs

      Löschen
  26. Mario legt sich mal wieder mit der ARGE an, diesmal im Namen seiner Frau.

    Der Mitarbeiter hat wohl gewechselt...bei dem vorherigen wird er dafür sorgen, daß der ab morgen auch Hartz4 beziehen wird...und den neuen Mitarbeiter wird er jetzt auf mindestens 1 Mio verklagen:

    http://www.youtube.com/watch?v=uCoMCPbwWC4&list=UUhwqUT3PFf5Ax14QT2tM-7g

    AntwortenLöschen
  27. Kaffeewarnung!

    Die Universität des Zaren:

    http://www.youtube.com/watch?v=qaS5XcTBWXA&feature=youtu.be

    und ein Statement zur Reichsbank:
    https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=jwJLTr6nK0g

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zwei Jahre werden die Studenten erstmal auf Linie gebracht, damit sie auch treue, loyale und gefügige Untertanen werden. Danach dürfen sie dann Lehmhäuser bauen. Ich glaub Zar Peter hat noch nie eine Uni von innen gesehen und kennt das nur aus Filmen. Zumindest lässt seine anfängliche Beschreibung darauf schließen.

      Löschen
    2. Peterchen plant ne Waldorfschule für neudeutsche... das passt.

      Löschen
  28. Mit 300 kmH durchs Jelaende ..
    wer kann das widerlegen :)
    http://m.youtube.com/#/watch?v=sQK4DhB5LZs

    AntwortenLöschen
  29. http://m.youtube.com/watch?v=9b7jAPKZFzs&feature=youtube_gdata

    AntwortenLöschen
  30. Achtung! Kaffeetassen in Sicherheit bringen.

    WER möchte und kann mir sofort 100 CHF oder 200 Euro für längstens drei Wochen ausleihen bis ich meine nächste Altersrente am 8.April erhalte? Ich bin sehr gerne bereit den doppelten Betrag zurück zu zahlen, also 200 CHF / 400 EUR, sobald die erste Erbschaft in der Schweiz verfügbar wird, was mir schon für kommende Woche zugesagt wurde, nachdem ich gestern die letzte Gebühr für eine erste Erbschaft über meine Bank nach Abidjan / Elfenbeinküste überweisen liess.

    Quelle: der Schweizer Thyl Steinemann, der schon dem Winzer Stefan Weinmann in den Knast geschrieben hat.

    Hier schreibt der Thyl Steinemann ja selber: " Meine Hauptbeschäftigungen sind weiterhin die Abklärungen und Bemühungen für meine sieben Schützlinge in Westafrika, ihr Überleben zu sichern und sie baldmöglichst aus den Flüchtlingslagern in die Schweiz holen zu können, wo sie ein neues Leben in Freiheit beginnen und endlich auch von ihren Familienvermögen profitieren können, die von der "Nigeria Connection" u. von anderen Kriminellen BLOCKIERT wurden. und fällt selber hinein. Der kann noch lang auf die Erbschaft warten. Diesem Verschwörungsdeppen gönne ich den sozialen Abstieg, den er nur seinen Spinnereien zu verdanken hat.

    http://www.7stern.info/index.htm

    AntwortenLöschen
  31. Kommentare lesen mit Mario - dazwischen ein paar Schwänke auf seinem Leben und viel mimimi weil man den guten Axel Stoll nicht ernst nimmt...aber, es gibt ja "indirekte Zustimmung"...

    https://www.youtube.com/watch?v=Qdhv8EF0-r0

    AntwortenLöschen