Sonntag, 30. März 2014

BewusstTV - Grinsekatzes Märchenstunde zur Ukraine

Alle üblichen Verdächtigen äußern sich zur Krim-Krise: Sei es Altnickel, Vogt oder unsere Freunde vom Zensurstudio! Das muss ein ungeschriebenes Gesetz sein, dass unsere Verschwörungs-Experten meinen, mitreden zu müssen (und sogar zu können), wenn es um Themen geht, die eigentlich nur Erwachsene angehen.

Das klappt natürlich nicht mal ansatzweise und jedes mal ist eine Menge unfreiwillige Komik dabei! Allerdings nirgendwo in dem Ausmaß, welches uns Jo Conrad und Alexander Wagandt mit den "Tagesenergien 53" bieten: Über 2 Stunden lang ist das Video und fast 2 Stunden geht es über die "wahren" Hintergründe der Krim-Krise! Hier nur eine Selektion des lustigsten Schwachsinns, denn ich will noch was vom Wochenende haben. Viel Spaß!

Das abgehörte Timoschenko-Telefonat

[0:13:46] Wagandt: "Diese Aussage von der Frau Timoschenko war ja eine sehr krasse Aussage."
Jo: "Ja, 'verdammte Russen' und 'abknallen' und ... also sehr deutliche Worte!"
Wagandt: "Sie hat sich sogar für den Einsatz einer Atombombe im Zweifelsfall ausgesprochen."

Ich lache mich tot: Die beiden haben gar nicht verstanden, was das Brisante an dem geleakten Telefonat war;-) Selbstverständlich können Ukrainer feindliche Soldaten, die in ihr Land einfallen, mit Waffen jeglicher Art bekämpfen. Das war nicht der Grund der Aufregung.

In einem Phrasenlexikon erwarte ich unter der Redensart "Im falschen Film sein" ein Bild von Wagandt und Conrad, am besten ein Screenshot aus eben diesem Video, wie sie selbstverliebt perfekten Unsinn reden ;-)

Jo zitiert: " 'Was machen wir mit den 8 Millionen Russen, die in der Ukaine geblieben sind? Sie sind doch ausgestoßene?' Darauf erwiderte Timoschenko scheinbar: 'Man sollte sie mit Nuklearwaffen erledigen' "

Atomwaffen zur selektiven Ermordung von bestimmten Volksgruppen im eigenen Land einzusetzen, insbesondere, wenn man gar keine hat, scheint doch sehr, sehr abwegig und unglaubhaft. Dass Timoschenko explizit sagt, diese Stelle sei manipuliert, erwähnen beide nicht. - Wen wundert das?

Jo zitiert weiter: " 'Ich bin bereit, selbst eine Maschinenpistole zu nehmen und diesem Bastard (also Putin) in den Kopf zu schießen. Also das ist natürlich eine Verachtung, eine Lebensverneinung und ein Umgang mit Nuklearwaffen."

Ja, wenn ich mit meiner Armee Invasoren stoppen möchte, dann kann man mein Verhalten in der Tat als "lebensverachtend" gegenüber den Angreifern bezeichnen. Könnte daran liegen, dass ich gegen sie kämpfe ;-) Und natürlich darf ich dann nicht nur die einfachen Soldaten angreifen, sondern erst Recht den Idioten, der die Leute befehligt, wenn ich ihn zu fassen kriege.

Unsere beiden Komiker scheinen nicht verstanden zu haben, dass Russland unter gleich starken Gegnern mit seinem Verhalten längst einen Krieg ausgelöst hätte und das immer noch passieren kann. Statt dessen echauffieren sie sich über die unerhört "krasse Worte" von Timoschenko ;-)

Vielleicht sollten sich Conrad und Wagandt mal mit Opas Schrotflinte bewaffnen und versuchen, sich ein Stück von Russland zu holen ;-) Mal schauen, ob die Russen dann auch ganz böse krasse Worte finden, über die die  beiden sich dann aufregen können ;-) Wahrscheinlicher ist aber, dass die Russen den zweien einfach mit Maschinenpistolen in den Kopf schießen. Krass, diese Russen...

Hitler-Vergleich

[0:15:48] Wagandt: "Wir erinnern uns an Lucifer (?) Hillary Clinton, die gesagt hat: 'Ja, wir haben es hier mit einem zweiten Hitler zu tun.' "

Was auch sehr passend ist, zumindest wenn man den Anschluß der Krim an Russland mit z.B. dem des Sudetenlandes ans deutsche Reich vergleicht. Dort hat Hitler seine Völkerrechtswidrigen Taten damit gerechtfertigt, dass er deutschen Minderheiten schützen wollte.

Jo: "Ja und solche Vergleiche mit Putin werden ja oft gemacht, mit Saddam Hussein usw. Also, er wird schon in eine diktatorische Rolle getrieben, obwohl er ein demokratisch gewählter Präsident ist."
Das ist mal wieder ein Schmunzler zwischendurch: Offensichtlich weiß Jo nicht, dass Hitler auch demokratisch gewählt wurde ;-)

Niemand ist auf der Krim einmarschiert

[0:19:58] Jo zitiert: " 'Die EU hat angekündigt, gut 100 Russen mit Sanktionen zu belegen, damit soll der innere Kreis um Vladimir Putin bestraft werden.'  - Wofür eigentlich? Ich meine, Putin... was ja immer so getan wird: Er wäre militärisch auf der Krim einmarschiert: Stimmt ja überhaupt nicht."
Wagandt: "Überhaupt nicht! Der hat einen Vertrag gehabt, der auch noch richtig lange gültig ist, ich glaube, mindestens bis 2017."
Jo: "Und 20.000 Russen durften da vertraglich stationiert sein."
Wagandt: "Genau, es waren weniger dort stationiert. Es ist ganz klar, dass das, was dort vertraglich abgeschlossen war, überhaupt nicht in Frage zu stellen ist."

Kennt Ihr das Lied mit dem Text "Halt mir zwei Finger an den Kopf und mach: Peng! Peng! Peng! Peng!". Daran muss ich grade denken. Keine Ahnung, warum...

Meine zwei Experten: Ja, die durften sich auf dem gepachteten Areal aufhalten, aber nicht irgendwo auf der Krim rumlungern und die ukrainischen Behörden einschüchtern. Ich denke eher nicht, dass das im Vertrag steht ;-)

Aber Ihr Super-Journalisten habt den Vertrag sicher gelesen und könnt das genau sagen! - Habt Ihr nicht? Wer hätte das gedacht ;-)

Welche territorialen Interessen?

[0:26:03] Jo zitiert: " 'Russlands Territorial-Hunger: Welche Staaten stehen noch auf Putins Speisekarte?' - Ist natürlich affig, denn  welches Land hat Russland in den letzten Jahren territorial übernommen? Im Gegenteil, nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion hat sich das ja aufgelöst und was hat Russland sich da vorzuwerfen?"

Was Russland sich vorzuwerfen hat? Z.B., dass Putin sich den Einmarsch nicht nur in russisch-sprachige Gebiete der Ost-Ukraine, sondern in die Gesamt-Ukraine explizit vorbehalten hat! "Affig" ist schon völlig richtig, allerdings passt das auf andere Personen, als Du denkst ;-)

Wagandt: "Außerdem sehen wir hier, dass natürlich die Krim auch über eine ganz lange Zeit russisch war. Das ist natürlich das entscheidende."

Entscheidend wofür? Dass er sich vom russischen Parlament die Erlaubnis geholt hat, in der gesamten Ukraine militärisch einzugreifen?

Verschwörungstheoretiker haben Recht

[0:35:33] Wagandt: "Wir kennen ja immer und haben ihn alle schon gehört: Den Begriff des Verschwörungstheoretikers. Dann kommst Du in eine Schublade, auf die man auch Spinner schreiben könnte."

Erst Schritte zur Selbsterkenntnis? ;-)

Wagandt weiter: "So, als gäbe es keine Vereinbarungen. So, als gäbe es keine Verschwörungen. - Wir erinnern uns daran, in der letzten Sendung darüber gesprochen zu haben, dass beispielsweise bei dem Freihandelsabkommen auch die Abgeordneten kein Recht haben, es auch nur zu lesen."

Herr Wagandt, könnte das eventuell daran liegen, dass es dieses Abkommen noch gar nicht gibt? (An dieser Stelle bitte Lacher vom Band abspielen!)

Bestenfalls könnte es um Entwürfe oder Strategie-Papiere gehen, da will man wohl verhindern, dass dem Verhandlungspartner auf der anderen Seite des Atlantiks die eigene Strategie bekannt wird. Ich bin mir sicher, wenn das Abkommen fertig ist, werden die, die darüber abstimmen, dieses auch bekommen. Wahrscheinlich wird es dann sogar öffentlich ;-)

Jo fehlen die Mainstream-Nachrichten nicht

[0:42:07] Wagandt: "Diese so genannten Medien sollten nicht mehr von unseren Zuhörern energetisch versorgt werden. ... Es ist wirklich ganz enorm wichtig, dass die Energie dort auch nicht mehr hinfließt."
Jo: "Und es fehlt einem auch nichts. Also, ich hab ja immer gedacht, ich muss ein bisschen die Nachrichten zu kucken, um n bisschen auf dem laufenden zu belieben für unsere Arbeit.... Ich krieg die Informationen ja auch so.."
Es ist offensichtlich, dass die beiden den Kontakt zur Realität verloren haben! Dass dem Jo sehr wohl "was fehlt" ohne die Mainstream-Medien zeigt sich sehr schön beim nächsten Punkt:

Gas aus Amerika?

[0:52:27] Jo zitiert: " 'EU ordnet Energieversorgung neu: Gas aus Amerika statt aus Russland' "
Und kommentiert dazu grinsend: "Was lächerlich ist, denn ne Pipeline aus Amerika um Europa zu versorgen..."
Har har har! Diese Peinlichkeit hätte er sich mit ein wenig Mainstream-Medien ersparen können, welche vom Transport von verflüssigtem Gas per Schiff berichten ;-)

Finanzamt Stuttgart ein privates Unternehmen?

[1:26:12] Jo zitiert aus der so genannten "Manta-Datenbank": "Finanzamt Stuttgart-Korperschaften is a private Company"
Wagandt: "...Aber warum stehen die überhaupt da drin?" (gemeint sind wohl die Behörden) "...Eine so deutliche Aussage wie 'Das Finanzamt ist eine private Company', eine private Firma, ist eben schon sehr merkwürdig."
Ich vermute mal, diese Datenbank wird automatisch erstellt und sammelt wahllos aus anderen Datenbanken Unternehmensdaten. Da Behörden seit einiger Zeit auch Umsatzsteuernummern haben, stehen diese halt auch in entsprechenden Datenbanken. Solange nichts anderes bekannt ist, wird als Default-Wert "Private Company" stehen, weil das der häufigste Fall ist. Verschwörungstheorie aufgeklärt ;-)

Ich gehe sogar davon aus, dass Behörden nur versehentlich erfasst werden, wenn man mal das "About Us" oder die FAQ liest, zählen die nicht zur Zielgruppe: "Manta helps small businesses profit, connect and grow through the largest online community dedicated entirely to small business. Millions of people come to Manta each day to buy from, partner with and connect to companies."

Trotzdem scheint sich Sherlock Wagandt über einen längeren Zeitraum ernsthaft damit beschäftigt zu haben, da er sogar Ausdrucke von Datenbankeinträgen zu verschiedenen Zeitpunkten besitzt. Im Video werden weitere lustige Verschwörungstheorien über den Eintrag der BRD gesponnen ;-)

Fazit:


Es gibt eine Verschwörung!

Es gibt einen Staat, wo ein - zugegeben -  demokratisch gewählter Präsident überraschend schnell die Zustimmung für Kriegseinsätze und Gebietsanschlüsse bekommt, anscheinend ohne Widerstand einer Opposition. Wo Journalisten und Gegner mit konstruierten Anschuldigungen jahrelang inhaftiert werden, also sogar das Justizsystem mit der Regierung unter einer Decke steckt. Und wo die staatliche Presse das ist, was unsere Verschwörungsspinner von unserer behaupten, nämlich gleichgeschaltet.

Ob unsere Spezis diese Verschwörung aufdecken?

Kommentare:

  1. Har har har! Diese Peinlichkeit hätte er sich mit ein wenig Mainstream-Medien ersparen können, welche vom Transport von verflüssigtem Gas per Schiff berichten ;-)

    ähhm, ja.
    90 mrd. kubikmeter gas sind da per schiff zu transportieren. die infrastruktur dafür gibt es noch gar nicht für diesen ökologischen irrsinn und die usa wird sich ihr fracking-gas auch entsprechend vergüten lassen wollen. die zeiten der rosinenbomber sind vorbei.
    man könnte natürlich selber fracken - die amerikanischen firmen scharren schon mit den hufen, uns das know-how und die technik zu liefern. selbstverständlich gegen entsprechenden energieausgleich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi gerdgas,
      ich sage nicht, dass die Sache mit dem Schiff eine optimale Lösung darstellt.

      Hier geht es nur um die Lustige Tatsache, dass Jo Conrad denkt, man wolle oder müsse eine Pipeline von den USA nach Europa bauen. Und sich dann noch darüber lustig macht, ohne zu merken, dass die Pipeline nur seine eigene Idee ist ;-)

      Löschen
    2. Bei den Vordenkern aus der verschwörungsideologischen Ecke, ist so eine Interpretation der Ereignisse nicht anders zu erwarten.
      Zugegebener Maßen habe ich mir es nicht angetan, dieses Video anzuschauen. Die Zitate reichen mir aus ;)
      Ein Teil ihres unerhörten Hintergrundwissens stammt wahrscheinlich auch aus dem sagenhaften Wut-Video des gelernten Bankkaufmanns/Finanzassistenten Dirk Müller. Ich hoffe dieser Mann tritt so schnell wie möglich und persönlich bei bewusst.tv oder im Compact-Magazin auf. Dann ist er dort wo er hingehört und da sollte er für immer in der Versenkung verschwinden.
      Viel schlimmer finde ich, dass dieser Dünnsch... seinen Weg in die Tagespresse findet. Nein, nicht nur in die Kommentarspalten. Die sind derzeit überall mit empörten Meinungen gefüllt. Bis vor 6 Wochen konnten die meisten die Ukraine nicht auf der Landkarte finden, heute beurteilten sie detailiert die politische Lage.
      Bedenklich finde ich wenn diese Verschwörungstheorien Eingang in die regulären Artikel der Presse finden. Gestern sprang mich die regelmäßige satirische Kolumne des Dresdner Kabarettisten Wolfgang Schaller an. Dort wurden genau diese Verschwörungstheorien verbreitet:
      "...Frau Timoschenko zitierte, sie wolle Putin in den Kopf schießen und alle Russen mit einer Atombombe plattmachen. Ich dachte kurz, dass diese Frau wirklich gut in der Berliner Charité, wohl aber besser in einer anderen Abteilung aufgehoben sei, doch ich erschrak sofort über meine Meinung, denn immerhin hatte meine Kanzlerin oft mit der Oligarchin freundlich am Telefon geplaudert. ..."
      Kommentar siehe oben. Oder das hier:
      "...Ich wollte Alfons erklären, dass der amerikanische Senator John McCain schon vor einem Jahr nach Kiew reiste und den Umsturz vorbereitete, und was der Westen wohl sagen würde, Putin wäre zur Occupy auf die New Yorker Wallstreet geflogen und hätte die Studenten angefeuert, die amerikanischen Banken zu stürmen,..."
      Vielleicht kann mich jemand berichtigen? Ich habe aber keinen Beleg dafür gefunden, dass McCain vor EINEM JAHR in der Ukraine gewesen wäre. Bekannt ist das vom Dezember 2013. Da hatte er sich mit der parlamentarischen Opposition UND mit Janukowitsch getroffen.
      "Ich hätte Alfons gern erklärt, was die ukrainische Revolution war: Ein korrupter Oligarch wurde verjagt, eine korrupte Oligarchin aus dem Gefängnis geholt, und die will ebenso wie ein antisemitischer Nazi und ein Sportler, der nicht mal richtig die Landessprache spricht, an die Macht. Das ist so, als würde in Deutschland der Chef der NPD mit dem Uli Hoeneß und dem Lukas Podolski regieren."
      Selbst wenn man ihm diesen geistigen Tiefflug mit dem Nazi und Hoeneß als missglückte Satire durchgehen lässt, seine Bemerkungen zu Klitschko und Podolski sind bösartig diskriminierend und fast schon nazi.

      Löschen
    3. Satire soll natürlich kritisch sein, aber nicht jede Kritik ist auch berechtigt. Es gibt halt auch schlechte bzw. unsinnige Satire ;-)

      Löschen
  2. Wenn ich so Hohlbratzen lese, schäme ich mich manchmal auch meiner Herkunft:

    Johann Jäckel
    26. März um 21:23

    Kein Volk, außer das Deutsche, lässt sich so viel bieten und ständig fremdes Militär mit Atom-, Fernlenk-, Chemie- u. Biowaffen im eigenen Land lagern von feindseligen, aggressiven, unberechenbaren US-Führern, die auch noch die Bürger dieses Landes verhöhnen durch Sprüche, wie "Deutschland bleibt besetzt!" Wenn die Deutschen Regierungen ihr Volk nicht schützen können, so muss das Volk es eben in die eigenen Hände nehmen und mit Gewalt nachhelfen, wenn es anders und im Guten nicht geht. Das ist das Selbstverteidigungsrecht der Deutschen, genauso gut, wie es ein zugestandenes Selbstverteidigungsrecht bei jedem anderen Land von Deutschlands Regierung aus zuerkannt wird. Warum nicht hier? Warum warten und worauf? Ich schäme mich mittlerweile Deutscher zu sein.

    AntwortenLöschen
  3. Das "morphogenetische Feld" wirkt voll und ganz - nur Licht und Liebe bei den Freigeistern von GRS:

    Birger Kleindiek hat Aktion Linkstrend stoppen e.V.s Foto geteilt.
    Gestern um 15:05

    Birger Kleindiek hat Aktion Linkstrend stoppen e.V.s Foto geteilt.
    6 Std.
    Da kann ich auch nur zu 100% zustimmen, sehr traurig, verfolgen zu müssen, wie die Massenmedien, sichtbar gesteuert "von oben" unsere einst intakte Gesellschaft total umgekrempelt haben - mit absolut grauenhaften Folgen, die selbstverständlich ebenso zu 100% beabsichtigt waren - eine Totalzerstörung von innen heraus!!!! Ich habe das besondern an dem Musiksendser NTV verfolgen können, damals hatte ich noch keine Ahnung, was dahinter stecke. Bis etwa 1995 war es völlig und vollkommen undenkbar, dass ein Schwarzer dort in einem Videoclip auftauchte - damals nannten alle Menschen die Schwarzen auch noch ganz anders, auch das wurde verboten.... Es war geradezu für mich skandalös, als ich dann zum ersten Mal (ich wohnte damals in der Innenstadt von DU, dort war ein B&O Geschäft, wo den ganzen Tag NTV lief) in einer geradezu ekelhaften Weise mit einer Weißen zusammen ein widerliches Unwesen (anders kann und darf! man das nicht nennen) trieb. Ich hielt das erst für eine total abgeschmackte Entgleisung, bis diese "von oben" verordnete widerliche "Verschmelzung" meist unerträglicher Schwarzer mit besonders ausgesucht hübschen weißen Frauen immer öfter und immer widerlicher auch in anderen Medien zu sehen war und sich dann sogar logischerweise, da die meisten Frauen dort im Ruhrgebiet weder zu denken in der Lage sind noch wenigstens über einen früher angeborenen Stolz und eine Ehre verfügten, auch im Strassenbild fortsetzte. Das ging so weit, dass ein noch so widerlicher Schwarzer nur eine Bar betreten mußte, schon rankten sich deutsche Frauen um ihn.
    Das wurde schließlich so unerträglich, dass ich u.a. auch deshalb in die Schweiz "flüchtete". Hier ging das teilweise weiter, nur findet dort interessanterweise keinerlei "Verschmelzung" (es gab u. gibt auch korrektere Begriffe dafür...) statt, die Schweizer Frauen haben im Unterschied zu den weitaus stärker manipulierten Deutschen doch noch einen natürlichen Ekel vor Widerlichkeiten , einen gewissen Stolz, eine Ehre und schrecken vor solchen Schandtaten mehrheitlich zurück, obwohl die Propaganda auch hier ihre verheerende Wirkung zeigt, auch bei den daraus entstandenen armen Kindern, die aufgrund der absoluten wissenschaftlich längst nachgewiesenen Gen-Unverträglichkeit alle völlig verhaltensgestört sind, weil hier Dinge unnatürlicherweise verschmolzen wurden, die von der Natur,besser von der SCHÖPFUNG niemals vorgesehen waren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Gipfel an Widerlichkeit, Idiotie und Propaganda ist dann erreicht, wenn der natürliche, angeborene Widerstand gegen solche, gegen alle Natur und Schöpfung gerichteten, von einigen Wenigen "von oben" zur Vernichtung und Versetzung unserer europäischen Kultur und Zivilisation erfundenen W i d e r l i c h k e i t e n auch noch medienwirksam fälschlicherweise als "rassistisch" bezeichnet wird, wo doch Eintreten für die Schöpfung und ihre Rechte das genaue Gegenteil sind, indem nur sie die von uns Menschen nicht umzukehrenden Gesetze der Schöpfung verfolgen und die Menschheit vor dem Untergang bewahren will.
      Damit wären wir bei einem anderen, damit zusammenhängenden Thema, der Genmanipulation unserer Nahrung - wir sehen , die Feinde der Menschheit und der Gesellschaft und Kultur wissen genau, wie man zerstört von innen und aussen und gehen ihr Zerstörungswerk sehr professionell an, alle Aspekte unseres Lebens mit einbeziehend. . . .
      Da ist das Buch von ‪#‎AkifPirinçci‬ "Deutschland von Sinnen" noch gar nicht raus und schon gibt es eine gesteigerte Leselust: Nur schade, dass es wieder ein "Minderheitenvertreter" sein muss, der die Wahrheit offen aussprechen darf! Aktion Linkstrend stoppen e.V.
      Da ist das Buch von #AkifPirinçci "Deutschland von Sinnen" noch gar nicht raus und schon gibt es eine gesteigerte Leselust: Nur schade, dass es wieder ein "Minderheitenvertreter" sein muss, der die Wahrheit offen aussprechen darf! Aktion Linkstrend stoppen e.V.

      Gefällt mir · · Teilen
      Gesehen von 5

      Birger Kleindiek Da ein Mitglied die Tragweite nicht begriffen hat und sich ironischerweise auch noch zum Advokatur Diaboli machen wollte, hier die Entgegnungen, die auch zur Klärung bei evtl. Missverständnissen beitragen werden:

      'Du begreifst nicht annähernd überhaupt die Sachlage. Logisch sind wir alle Menschen, da stimme ich Dir voll zu.
      Du hast Dich offensichtlich gar nicht mal mit der wissenschaftlich biologischen Sachlage beschäftigt! Ich achte und schätze alle Menschen zutiefst und aus reinstem Herzen, aber es gibt in der Natur bei den Tieren auch Grenzen der Vermischung, lieb Arsen.
      Ein Adler würde, auch wenn die Medien ihm das nahelegen würden, , niemals weder im Zoo noch in der Natur,dazu zu bewegen sein, mit einem Huhn zu kopulieren!! Trotzdem wird auch der Adler das Huhn( in dem Fall würde er es eher als Beute ansehen...) "e h r e n" !!!
      Das sind zwei g a n z verschiedene Dinge, die nur die Propaganda zu verschmelzen versucht, um Sand in die Augen zu streuen. Nochmals: ich achte, ehre und bewundere J E D E N Menschen, egal welcher Hautfarbe oder Rasse er angehört, wenn er sich menschlich verhält.
      Das ist wie in der Natur: sollte das Huhn sich erdreisten, den Adler anzugreifen, kannst Du Dir denken, was passiert!!!!"

      "Ich habe eine natürliche Vorliebe, das heißt einen enormen Respekt und noch mehr Achtung gerade vor Indianern!!! Siehst Du, das wollen "die da oben" ja, dass ausgerechnet Menschen wie wir uns auch noch auseinanderdividieren und missverstehen - kapiere das doch bitte!!"


      Da ist wirklich nur noch der widerlichste Abschaum an "Freigeistern" unterwegs - die sind so frei von Geist und so voll von Hass...

      Löschen
    2. Da trägt aber jemand schwer an der Bürde des weißen Mannes. Warum nicht gleich noch fordern, Schokoladenpudding mit Vanillesoße zu verbieten. Schließlich könnte man sich dabei auch an jenes böse Wort mit R. am Anfang und -schande im Abgang erinnern fühlen, welches der Verfasser langwierig wie pseudowissenschaftlich umschwänzelt. Es ist traurig, dass solche Argumentationen auch heute noch Anklang finden.


      Bis etwa 1995 war es völlig und vollkommen undenkbar, dass ein Schwarzer dort in einem Videoclip auftauchte - damals nannten alle Menschen die Schwarzen auch noch ganz anders, auch das wurde verboten.... Es war geradezu für mich skandalös, als ich dann zum ersten Mal (ich wohnte damals in der Innenstadt von DU, dort war ein B&O Geschäft, wo den ganzen Tag NTV lief) in einer geradezu ekelhaften Weise mit einer Weißen zusammen ein widerliches Unwesen (anders kann und darf! man das nicht nennen) trieb.

      MTV, ach, damals, wer erinnert sich nicht an Prince, Salt´n´Peppa, Run DMC, Michael Jackson, (MC) Hammer, Ice T, 2Unlimited, C&C Music Factory und die ganzen anderen perlweißen Musiker, die in den frühen Neunzigern dort rund um die Uhr gespielt worden waren. Lustigerweise regte man sich schon damals ob der Invasion des kauderwelschenden "Negertamtams" auf. Und konstatierte weitläufig den Untergang der treudeutschen Kulturlandschaft, verklärend glucksend gen frühe Siebziger schielend, als die Hitparade noch von treudeutschem Trallala und Hopsa dominiert wurde. Und man allerhöchsten Roberto Blanco als farbenfrohes Kuriosum akzeptierte.

      Nun ist also die Zeit um 1995 zur blütenreinen Hochkulturzeit erklärt worden, bar jedes Einflusses angloamerikanischer Subkulturen auf die deutsche Gesellschaft. In zwanzig Jahren wird ein ähnlicher Schreiberling vermutlich immer noch die drohende Unkultur in weißesten Farben pinseln. Und in reumütiger Erinnerung von 2014 schwärmen, als die Welt noch in Ordnung war.

      Manche Dinge ändern sich leider nie.

      Löschen
    3. Birger Kleindiek ist übrigens Lehrer in St. Gallen, und führt in seiner Freizeit gerne Zwiegespräche mit Specksteinen.

      Nein, das ist kein Witz!

      Löschen
  4. Diese Form von "Haha, guck mal wie dumm die sind"-Humor finde ich immer ein bisschen schwierig. Will man jemanden vorführen, muss man was auf dem Kasten haben und sollte in der Lage sein, nuanciert aufzuklären...dann ist man idR nur leider nicht mehr besonders witzig.
    Bleibt man aber nicht neutral, dann wirkt das ganze gezwungen lustig und, um ehrlich zu sein, etwas peinlich.
    Um die Krise in der Krim herrscht eine riesige Propagandaschlacht zwischen 'Ost' und 'West' und man täte als Außenstehender gut daran, sich weder mit der einen. noch mit der anderen Seite zu solidarisieren.
    Sowohl die 'Westmächte' als auch Russland haben ein geostrategisches Interesse an der Krim und letztlich wird es der Sache nicht gerecht, wenn man Putin nur als machthungrigen verrückten Diktator darstellt. Folgendes Interview, obwohl schon etwas älter, illustriert diesen Punkt sehr schön: http://www.tagesschau.de/ausland/interview-krim100.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Will man jemanden vorführen, muss man was auf dem Kasten haben und sollte in der Lage sein, nuanciert aufzuklären..."

      Wenn die Fehler so offensichtlich sind wie in diesem Video, darf man es sich ruhig einfacher machen. Ich habe hier nicht vor, eine Vorlesung über den Ukraine-Konflikt zu halten.

      "Neutral", das ist so eine Sache. Man muss nicht immer "neutral" bleiben, wenn es nicht passt. Putin hat betrogen, eingeschüchtert, Abkommen gebrochen etc. Mit der Ukraine oder der Weltgemeinschaft zu reden, hat er nicht mal versucht, die Beobachter wurden rausgeschmissen.

      Selbst wenn man den Anschluss der Krim an Russland prinzipiell für richtig hält, ist Putins Handeln illegal und rücksichtslos. Das sind Fakten, unabhängig von meiner persönlichen Meinung.

      Löschen
    2. Hab den Tagesschau-Artikel gelesen. Es ist völlig egal, welche strategischen Interessen Moskau hat oder was es für seine Einflußzone hält. Russland hat kein Recht, in souveräne Staaten einzumarschieren. Tut es das doch, muss es mit den hoffentlich harten Konsequenzen leben.

      Löschen
    3. Na ja, Verschwörungstheoretiker sind ja ein gutes Beispiel dafür, wie Fakten und Halbwahrheiten zu den absurdesten Narrativen zusammengebastelt werden können.
      Du nennst Fakten, aber du ignorierst auch Fakten. Deine Darstellung ist nicht falsch, aber, so würde ich mal behaupten, mindestens unterkomplex.

      Ich gebe dir ja völlig Recht, Russland hat kein Recht in souveräne Staaten einzumarschieren. Aber es ist ABSOLUT nicht egal, welche Interessen Moskau hat. Es ist nicht egal, welche Interessen die USA oder Europa haben. Und es ist auch nicht egal, welche politischen Gruppen die neue Regierung stellen und welche Interessen diese vertreten. Nur wenn man auch diese Fakten kennt und in die Analyse miteinbezieht kann man sich imo ein einigermaßen ausgewogenes Bild vom Konflikt machen.

      Ja, Putin hat internationales Recht gebrochen. Leider hat das ja schon eine traurige Tradition. Das int. Recht wurde in den letzten Jahrzehnten immer weiter aufgeweicht und wenn die Situation in der Ukraine eins gezeigt hat, dann dass nationale, geostrategische und wirtschaftliche Interessen leider immer noch eine unfassbar wichtige Rolle in den internationalen Beziehungen spielen, während internationales Recht, Respekt und Moral von allen Großmächten in erster Linie nur zu Propagandazwecken hochgehalten werden.
      Wer also Putin als ' irrational böse' darstellt, vermittelt ein falsches Bild von internationaler Politik, der verschweigt das Putin Interessenpolitik macht, genau wie die EU und der IWF auch. Rechtlich mögen die sich im Gegensatz zu Putin dabei in einer Grauzone bewegen, die Konsequenzen für die ukrainische Bevölkerung werden nichtsdestotrotz katastrophal sein (s. steigende Gaspreise).

      Als Blogger steht es dir selbstverständlich völlig frei deine Meinung darzustellen und wenn du meinst, es sei der Sache dienlich, dem einen Extrem (Putin =gut bzw. Opfer) ein anderes Extrem (Putin =Quasi-Hitler) entgegenzustellen, dann mach das halt.
      Was mich stört, ist/war die teilweise undifferenzierte Darstellung in den etablierten Medien, gerade zu Beginn der Konflikts. Dort hätte neutraler und ausgeglichener über die Auseinandersetzung, die Hintergründe und die Rolle Europas berichtet werden müssen. Vielleicht wäre dann diese Solidarisierungswelle mit Putin (die leider nicht nur in der ReichsdeppenSzene stattfindet) ausgeblieben oder zumindest nicht so umfassend ausgefallen.
      So haben die Medien dazu beigetragen und nicht nur den einen oder anderen in seinem Denken (die deutschen Medien sind eine riesige Propagandamaschine) bestätigt, sondern möglicherweise auch KenFm/Compact/BewusstTv/KlagemauerTV usw. neue Zuschauer beschert, die auf der Suche nach einer ALternative zu den traditionellen Medien diesen Menschenfängern auf den Leim gehen.

      Das ist zwar reine Spekulation, aber betrachtet man z.B. die Nachdenkseiten, (die für mich bisher ein seriöses Portal für Medienkritik darstellten) dann sieht man relativ schnell, dass diese ganz dezidiert Partei für Putin ergreifen, um der einseitigen Berichterstattung etwas entgegenzusetzen. Sie werden nicht die einzigen sein.

      tl;dr:
      Du hast recht, man muss nicht neutral bleiben, aber ich bin dafür, dass man sich der Dichotomie Putin vs.EU/USA ganz bewusst entzieht, weil es der Situation nicht gerecht wird. Und das fordere ich vor allem von den Öffentlich-Rechtlichen, die schließlich der Unabhängigkeit verpflichtet sind. Damit gibt man den Verschwörungsheinis weniger Angriffsfläche und macht deren 'alternatives Medienangebot' weniger attraktiv!

      Löschen
    4. "Du nennst Fakten, aber du ignorierst auch Fakten"

      Ja, das ist richtig. Denn Fakten gibt es unendlich viele. Man muss Urteilsvermögen besitzen, die wichtigen von den unwichtigen Fakten zu unterscheiden. Und wie Du richtig sagtest, haben alle Staaten gewisse Interessen. Das ist aber auch gleichzeitig eine Triviale Erkenntnis. Sicher haben alle Handlungen eine Motivation. Das ist nichts besonderes und daher auch keine Entschuldigung. Denn darauf läuft Doch Deine Argumentation hinaus: Verständnis für Putins Handeln haben.

      Habe ich nicht! Wenn er wieder Weltmacht werden will, ist das sein Problem. Das ist sicher keine Rechtfertigung, die irgend jemand außerhalb Russlands akzeptieren würde.

      Ich weiß ja, dass die USA auch arrogant Völkerrecht gebrochen haben, z.B. im Golfkrieg, aber ich möchte hier über die Ukraine reden: Wo hat der Westen bitte schön in einer rechtlichen Grauzone operiert? kann ich nicht sehen. Der Westen hat für sich geworben und mit Oppositionspolitikern geredet. Das ist nicht irgendwie anrüchig!

      Der Westen ist ja nun nicht verantwortlich für die Revolution in der Ukraine. Oder hast Du da Beweise, die ich noch nicht kenne?

      "...dass diese ganz dezidiert Partei für Putin ergreifen, um der einseitigen Berichterstattung etwas entgegenzusetzen."

      So einfach ist das nicht! Die Wahrheit liegt eben nicht immer in der Mitte und mit Nichten sind immer beide Parteien im gleichen Maße im Recht. Manchmal ist eine illegale Tat einfach klar und deutlich zu kritisieren.

      Löschen
    5. Wo wir schon dabei sind: Ich weiß nicht, was die Beiden sonst so an Müll zum Thema Freihandelsabkommen absondern, aber die hier geäußerte Kritik entstammt nicht der Verschwörungsszene:

      "Zahlreiche Personen und Verbände kritisieren, dass TTIP vor allem von Unternehmen und deren Lobbyisten vorangetrieben werde. Laut diversen Kritikern hätten Großunternehmen direkten Einfluss auf die Texte des Vertrags, während Vertreter der Zivilgesellschaft wie Nichtregierungsorganisationen keinen Zugang zu den Verhandlungstexten hätten, und nur in offenen Konsultationen mit der EU-Kommission ihre Positionen vorbringen könnten.[13] Der Einfluss der Konzerne auf das Verfahren sei dabei für die Öffentlichkeit intransparent.[45] Zwar widersprach EU-Kommissar Karel De Gucht mit dem Argument, dass jeder Verhandlungsschritt öffentlich bekanntgegeben worden sei.[46] Allerdings sind die dabei jeweils verhandelten Inhalte nicht öffentlich einsehbar. Auch Parlamentarier des Europaparlaments oder der nationalen Parlamente haben keine Möglichkeit, die Verhandlungen zu verfolgen oder die Verhandlungstexte einzusehen."

      Quelle: Wikipedia - Transatlantisches Freihandelsabkommen

      Sollte diese Kritik tatsächlich zutreffen, dann ist es natürlich ein Unterschied, ob unterschiedliche Interessengruppen Einfluss auf die Ausgestaltung des Freihandelsabkommen haben oder ob am Ende nur über das Endprodukt abgestimmt werden darf.

      Auch die Kritik des Freihandelsabkommen muss reflektiert ausfallen, man muss sich in dieser Diskussion vor stumpfen Antiamerikanismus und Deutschtümelei (die pöhsen Amis zerstören unsere schöne Realwirtschaft) hüten, aber ja, fand deine Antwort auch da wieder simplistisch und uninformiert (?).

      Was mich wieder dazu bringt, dass ich es ja prinzipiell super finde, wenn man die Reichsdeppen und ihre Argumentation widerlegt und ins Lächerliche zieht. Aber nächstes Mal vielleicht mit ein wenig mehr Niveau??!

      Löschen
    6. "Aber nächstes Mal vielleicht mit ein wenig mehr Niveau??!"

      Du weißt schon, dass das hier ein satirischer Blog ist, der sich über alberne Verschwörungstheorien lustig macht?

      Sicher gibt es genug echte Probleme, auch beim Freihandelsabkommen, die man ernsthaft diskutieren kann. Da gebe ich Dir Recht!

      Löschen
    7. Fürstbischof Knut-Hubert30. März 2014 um 23:24

      Gewiss gibt es vielerlei Ansatzpunkte für ernsthafte Diskussionen. Aber dafür bin ich nicht hier. Ich bin hier, um mit Negerküssen auf alberne Pappnasen zu werfen.

      Löschen
    8. Ich entschuldige mich für das mit dem Niveau, das war unfair und beleidigend. Tut mir leid!
      Ich weiß, dass es sich um Satire handelt. Ich fand sie halt nicht immer treffend genug und mein Verbesserungsvorschlag wäre: Nuancierter, dann hat die Satire auch mehr 'Biss'.

      Zu Putin:
      Verständnis für Putin NUR im Sinne von Nachvollziehbarkeit seines Handelns, NICHT im Sinne von Affirmation oder Rechtfertigung.
      Ich verurteile die Tat, gestehe Putin aber ein, dass er bestimmten (ob gefühlt oder real-existierenden) Sachzwängen unterlag. Anstatt ihn als irrational böse zu dämonisieren, kann ich nachvollziehen, dass seine Handlungen realpolitisch Sinn ergeben haben (vielleicht hätte man sie sogar erwarten können/müssen, s. Geschichte und Bedeutung der Krim für Russland?). Das heißt nicht, dass ich diese Handlungen entschuldige!

      Die EU wiederum ist vor und während der Maidan Aufstände wenig diplomatisch vorgegangen (u.a. in dem man Janukowytsch vor die Wahl Eu oder Russland gestellt hat und die Interessen Russlands komplett ignoriert, Russland also provoziert hat) und damit möglicherweise nicht unbedeutend zur Eskalation des ganzen Konflikts beigetragen hat. Ich kritisiere die deutsche Medienlandschaft dafür, dass über diese Hintergründe lange Zeit nicht bzw. nur sehr vereinzelt berichtet wurde und Putin damit zu diesem 'irrationalen Bösen', zum machtgierigen Despoten hochstilisiert wurde, der die Welt in einen neuen Krieg stürzen will, der den Westen provozieren und herausfordern will. Und mein Eindruck war eben, dass du auf diese Sichtweise in deiner Satire verwendest und damit weiterverfestigst.

      Wenn man über den Bruch des internationalen Rechts durch Russland spricht, halte ich es für angemessen, dass man über den Zustand des internationalen Rechts spricht. Dieses wurde kontinuierlich unterminiert, durch den Kosovo Krieg, durch den Irak Krieg etc. Es werden Schlupflöcher gefunden, um Einzelpersonen auf fremden Territorien zu töten, zu entführen, zu foltern usw.

      Das rechtfertigt Russlands Vorgehen nicht, aber es zeigt, wie schwach das internationale Recht darsteht. Und es zeigt die Heuchelei der Westmächte, die sich als Beschützer des internationalen Rechts darstellen und es gleichzeitig der eigenen Interessen dienlich machen. Die USA und die EU sind darüberhinaus schlechte Schiedsrichter, denn sie haben ja auch dieses Mal eigene Interessen in der Ukraine zu wahren.

      Man muss Russlands Vorgehen verurteilen, aber ich finde man sollte auch allgemein verurteilen, dass die Ukraine schon länger Spielball ist, dass hier ein Kräftemessen zwischen EU und Russland stattgefunden hat und die Eu nicht unschuldig daran war, dass dieser Konflikt nun eskaliert ist, es zu der Maidan Bewegung und anschließend zum Übergriff auf die Krim kam.

      Ich weiß nicht, ob es eine Grauzone ist, aber EU und IWF verhandeln z.Zt. mit einer demokratisch nicht legtimierten Regierung (in der darüberhinaus auch noch extrem rechte Kräfte - gemessen am letzten Wahlergebnis der Swoboda - überrepräsentiert sind), die für den Sturz des demokratisch gewählten Präsidenten verantwortlich ist.
      Viel wichtiger aber ist, dass die Kredite aus dem Westen an Bedingungen geknüpft sein werden, die (wenn es ähnlich abläuft, wie in anderen Ländern) zu einer neoliberalen Umstrukturierung des Landes führen wird. Ich bin hier wieder im Bereich der Spekulation, aber der Einfluss des IWF, obwohl legal, könnte sich als höchst amoralisch entpuppen.

      Deshalb noch einmal: Ich bin gegen die stumpfe Solidarisierung mit Putin, ich verurteile Russlands Vorgehen in der Krim, aber einseitige Verurteilung Putins ist, obwohl 'faktisch richtig', keineswegs neutral.
      Denn es ist natürlich bequem ein Feindbild zu haben, ein Außen, das man verurteilen kann, dann muss man sich nicht mit Deutschlands Rolle auseinandersetzen und auch nicht damit, welche Interessen jetzt möglicherweise in der Ukraine mit Hilfe der neuen Regierung durchgesetzt werden. Ordentliche Berichterstattung muss aber umfassend berichten und gute Satire darf nicht einseitig sein!

      Löschen
    9. Lieber Anonym,
      wenn ich nicht ganz falsch verstehe, ging es hier ursprünglich nur darum wie unbelegte oder gefälschte Meinungen durch Verschwörungstheoritiker in Umlauf gebracht werden. Und das ist Fakt! Wie ich oben in einem Kommentar bemerkte findet das sogar Wiederhall in regulären Zeitungsartikeln, was ich äußerst bedenklich finde. Nicht weil es sich um widersprechende Meinungenen handelt, sondern weil auf diesem Wege Unwahrheiten verbreitet werden.
      Der Westen hat in dieser "Propagandaschlacht" den systembedingten "Nachteil", dass er im Gegensatz zur russischen Propaganda, systembedingt gar nicht mit einer Stimme sprechen kann.

      Löschen
    10. Ordentliche Berichterstattung muss aber umfassend berichten und gute Satire darf nicht einseitig sein!

      Du verwechselst da was. Der obige Artikel beschäftigt sich mit dem Video von Jo und Wagandt und nicht mit der Rolle Putins oder der EU.

      Löschen
    11. Die EU wiederum ist vor und während der Maidan Aufstände wenig diplomatisch vorgegangen (u.a. in dem man Janukowytsch vor die Wahl Eu oder Russland gestellt hat und die Interessen Russlands komplett ignoriert, Russland also provoziert hat) und damit möglicherweise nicht unbedeutend zur Eskalation des ganzen Konflikts beigetragen hat. Ich kritisiere die deutsche Medienlandschaft dafür, dass über diese Hintergründe lange Zeit nicht bzw. nur sehr vereinzelt berichtet wurde und Putin damit zu diesem 'irrationalen Bösen', zum machtgierigen Despoten hochstilisiert wurde, der die Welt in einen neuen Krieg stürzen will, der den Westen provozieren und herausfordern will.

      Die selbe starre Haltung hatte nicht nur die EU, sondern auch Putin. Auch er hat die Ukraine vor ein Entweder-Oder gestellt. Im Gegensatz dazu hat die EU ihre Haltung noch vor dem Sturz Janukaowytsch gelockert, ganz im Gegensatz zu Russland. Das musste sogar ein Gregor Gysi im Interview im Deutschlandfunk einräumen. Die Rolle der EU wurde bereits während der Maidan Aufstände in der Presse und auch in der Politik kritisch betrachtet. Janukowytsch hat das Assoziierungsabkommen sicher nicht gestoppt, weil er dachte, es wäre das Beste für die Ukraine, sondern weil er Druck aus Moskau bekommen hat. Soll die anderen Staaten Russland vorher fragen, mit welchem Land sie Abkommen und Verträge abschließen dürfen oder sollte es wohl eher in der Entscheidung der jeweiligen Länder liegen? Putin sieht die Souveränität der Länder der ehemaligen SU wohl eher als vorübergehendes Übel an, welches er am Liebsten rückgängig machen würde. Zumindest lässt sein Verhalten darauf schließen.

      Wenn man über den Bruch des internationalen Rechts durch Russland spricht, halte ich es für angemessen, dass man über den Zustand des internationalen Rechts spricht. Dieses wurde kontinuierlich unterminiert, durch den Kosovo Krieg, durch den Irak Krieg etc. Es werden Schlupflöcher gefunden, um Einzelpersonen auf fremden Territorien zu töten, zu entführen, zu foltern usw.

      Und? Das entschuldigt nichts. Wenn deine Kinder Mist gebaut haben, dann kannst du das nicht damit rechtfertigen oder relativieren, dass die Nachbarkinder auch Mist gebaut haben. Ich kann doch nicht etwas kritisieren und es dann gleichzeitig als Vorwand meines eigenen Handelns heranziehen. Der Irakkrieg wurde vor allem in Deutschland sehr heftig kritisiert und den Vergleich zum Kosovo, auch wenn dort sicher auch Völkerrecht gebrochen wurde, finde ich etwas daneben. Immerhin gab es dort die Bedrohung einer Bevölkerungsgruppe wirklich, ganz im Gegensatz zu der als Vorwand dienenden Bedrohung der russischsprachigen Bevölkerung der Krim.

      Löschen
    12. Also wenn man auch politische Fachbeiträge gelesen hat, dann war die Berichterstattung in der "gleichgeschalteten Westpresse" schon recht differenziert. Anfangs vielleicht in der Tagespresse etwas idealistisch, aber schon diffenrenziert.

      Der Vergleich mit dem Kosovo verbietet sich, weil dort tatsächlich ein Völkermord und Vertreibungen stattfanden. Dies hat auch der kosovarische Ministerpräsident verlauten lassen.

      Syssi

      Löschen
    13. @anonym

      Ich weiß, dass es sich um Satire handelt. Ich fand sie halt nicht immer treffend genug und mein Verbesserungsvorschlag wäre: Nuancierter, dann hat die Satire auch mehr 'Biss'.

      Jenes ist grundsätzlich korrekt, nur muss es die Vorlage auch hergeben. In diesem Film haben wir zwei gesetztere Herren, die sich im jovialen Tonfalle über das aktuellere Weltgeschehen äußern, unter der Prämisse, Aufklärung zu betreiben, d.h. aufgrund überlegenerer Durchdringung der Materie beurteilen zu können, was wahr ist und was nicht.

      Selbige Herren allerdings lassen inbrünstig verlauten, sich bewusst durch das Ausblenden nicht als genehm empfundener Berichterstattungen letztlich intellektuell zu kastrieren. Einen Ausgleich zur objektiven Faktenbeschaffung z.B. durch ein eigenes Korrespondentennetz scheinen sie mir jedoch nicht aufweisen zu können. Wenn nun selbige Herren, dergestalt vor verwirrendem Meinungspluralismus geschützt, anfangen, komplexe Zusammenhänge, teilweise bar jedes Detailwissens, auf Schlagworte zu reduzieren, diese in tendenziöse, den eigenen Ansichten geschuldete Kontexte zu setzen und daraus Schlussfolgerungen zu ziehen, dann ist das Ergebnis zwar nicht immer vollkommen realitätsfern, der Vorgang an sich hat aber mit einer möglichst breiten wie sorgfältigen Analyse mit dem Ziel einer wirklichkeitsnahen Abbildung der Geschehnisse nur sehr wenig zu tun. Zwischen Anspruch und Wirklichkeit klaffen so aufgrund der methodischen Schwächen unüberbrückbare Spalten, was die beiden begeisterten Propagandisten der eigenen Großartigkeit aufgrund der Selbstimmunisierung gegenüber gegenteiligen Meinungen nicht zu erkennen vermögen.

      Bei der Bewertung einer solchen Herangehensweise an umfangreiche Themenfelder (wohlgemerkt nicht hinsichtlich deren Inhalts) fällt zumindest mir es schwer, differenzierte Nuancen jenseits des Gelächters ausfindig zu machen.

      Löschen
    14. Danke für die vielen Antworten. Um eine Sache klarzustellen:

      Ich habe den Einsatz im Kosovo nicht mit der Krim Krise verglichen. Ich habe lediglich darauf hingewiesen, dass der Nato Einsatz (obwohl es gute Gründe für den Einsatz gab) gegen internationales Recht verstoßen hat und damit leider in der Konsequenz einen Präzedenzfall geschaffen hat, der das Völkerrecht geschwächt hat.
      Während der Westen also Russland Völkerrechtsbruch vorwirft, nutzt Russland die vom Westen geschaffenen Präzedenzfälle, um die eigene Handlungen vor dem Völkerrecht zu rechtfertigen. Beide Akteure beziehen sich also auf das Völkerrecht. Allgemein beziehen sich Konfliktparteien gernein internationalen Konflikten auf das Völkerrecht. Warum? Weil das Völkerrecht kein "hard law" ist, aber sich ganz wunderbar für Propagandazwecke eignet.
      NDR hat die Illegalität von Russlands Einmarsch angeprangert. Obwohl ich zustimme, wollte ich nur darauf hinweisen, dass ich mir nicht sicher bin, wie stark dieses Argument ist, wenn man in Betracht zieht, wie schwach das Völkerrecht letztlich ist. Außerdem sollte man den genannten Umstand reflektieren, dass beide Parteien das Völkerrecht zu Propagandazwecken nutzen - gerade wenn man anderen vorwirft, eine eindimensionale Sichtweise auf die Dinge zu haben. Man kann dann ja dennoch zu der Erkenntnis kommen, dass Russlands Einmarsch zu veurteilen ist.

      @Lalaburg: Danke für die unterhaltsame Ausführung, Ich habe das Video leider nicht gesehen. Wahrscheinlich ist das Video ziemlich witzig, die Satire hat halt einfach nicht meinen Geschmack getroffen. Ich habe ein Problem damit, wenn man versucht Argumentationsweisen ins Lächerliche zu ziehen, aber selbst keine stichhaltigen Gegenargumente bringen kann. Ich kann nicht anderen Eindimensionalität vorwerfen und dann selber komplett eindimensional argumentieren. Dann wirds auch nicht witzig, zumindest nach meinem subjektiven Empfinden.

      Beispiel Freihandelsabkommen: Da haben unsere beiden Herren von Welt nun mal erst einmal Recht, da gibt es aus demokratischer Sicht (nicht, dass ich die beiden für Demokraten halte) einige Probleme. Witzig wird es doch erst da, wo die beiden sich dann ausmalen, wer da wohl wieder dahinter steckt und wovor man jetzt Angst haben muss ;)

      Gerdgas hat ja auch schon daraufhingewiesen, dass der Konter mit dem Schiff auf den Pipeline Kommentar irgendwie nen Rohrkrepierer war.

      Für mich ist die Satire einfach nicht so gelungen, aber ist ja auch nicht so schlimm. Wenn ich lachen will, schau ich mir mal das Originalvideo an. Und solange andere Spaß hatten, hat die Satire ja ihren Zweck erfüllt :)

      Löschen
    15. Ich möchte darauf bestehen, dass der Konter mit dem Schiff witzig war. Definitiv ;-)

      Im Ernst: Jo hat gedacht, man könne Gas nur per Pipeline transportieren und man müsste zwingend eine Pipeline von den USA nach Europa bauen. Gleichzeitig hat er sich über diese Idee, die nur seine eigene war, lustig gemacht.

      Das ist unfreiwilliger Humor!

      Löschen
    16. Okay, ich geb's ja zu, das ist witzig ^^

      Löschen
    17. Was ist mit den anderen?

      Löschen
    18. Ich finds den Pipeline-Joke auch witzig und die Satire gelungen.
      In der Sache selbst stehe ich (ohne da viele Worte zu verlieren) dem Standpunkt des "Anonym" nahe. Russland (nicht: Putin) hatte kaum eine Wahl.
      Man kann keine Ostpolitik treiben ohne die von den Russen selbst definierten Sicherheitsinteressen zu berücksichtigen und ernst zu nehmen.
      Auch in meinem Bekanntenkreis (sehr heterogen und spinnerfrei) sieht man das so.
      Das Wörtchen "Realpolitik" ist leider ein wenig aus der Mode gekommen.

      Lesenswert, ausgewogen und vor allem zur Rolle Deutschlands interessant der Artikel G. Friedmanns (Stratfor) von heute morgen.

      http://www.stratfor.com/weekly/russia-and-united-states-negotiate-future-ukraine?utm_source=freelist-f&utm_medium=email&utm_campaign=20140401&utm_term=Gweekly&utm_content=readmore

      Löschen
    19. @anonym
      Danke für die Antwort.
      Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich vortrefflich streiten, und konträre Betrachtungsweisen erweitert durchaus den Horizont. Auch ist es vollkommen richtig, dass Argumente per se weder falsch noch verwerflich sind, nur weil sie von Verschwörungstheoretikern kommen.

      "Da haben unsere beiden Herren von Welt nun mal erst einmal Recht, da gibt es aus demokratischer Sicht (nicht, dass ich die beiden für Demokraten halte) einige Probleme."

      Nur scheint der Fokus der beiden Herren, und auch NDRers bei seiner Kritik, zumindest meinem Verständnis nach, eben nicht auf der Behandlung der Fragestellung zu liegen, inwiefern die Möglichkeiten der Einflussnahme bei der Ausformulierung des Freihandelsabkommens unter besonderer Berücksichtung der Problematik unterschiedlicher Umwelt- und Verbraucherschutzstandards demokratischen Prinzipien genügen und eine ausreichende Transparenz des Verfahrensweges gewährleistet ist.

      Sondern: Verschwörungstheorien sind keine Verschwörungstheorien, sondern real, der Begriff Verschwörungstheoretiker ist dabei ein Diffamierungsinstrument.

      Beweis? Die Vorgänge um das Freihandelsabkommen.

      Warum? Wortlaut: "Wir erinnern uns daran, in der letzten Sendung darüber gesprochen zu haben, dass beispielsweise bei dem Freihandelsabkommen auch die Abgeordneten kein Recht haben, es auch nur zu lesen sondern man möchte einen Raum einrichten innerhalb der EU, in dem ausgesuchte Vertreter der Regierung Gelegenheit haben reinzulesen, dürfen kein Notizen machen. Und das wird uns verkauft als demokratischer Prozess. Das ist unglaublich. Und das ist keine Verschwörung. Es ist offenkundig. Und wenn das nun keine Verschwörung ist, dann ist es schwierig, etwas zu finden, was das noch toppen kann."

      Möglicherweise habe ich eine umfangreiche Analyse der Fragestellung in der letzen Sendung verpasst, aber zumindest an dieser Stelle wird weder konkretisiert, dass es sich um ein laufendes Verfahren handelt, noch werden Gründe für die Vorgehensweise genannt oder was wie wo und von wem kritisiert wird. Warum geht man bei der Thematik also nicht ins Detail, wenn es sich doch um einen nicht zu toppenden Umstand handelt? Und der Beweis für die missbräuchliche Anwendung des Begriffes Verschwörungstheoretikers?

      Weil dann offensichtlich werden würde, dass die Argumentation stark gen Nebelkerze tendiert. Im allgemein gültigen Sprachgebrauch haben Verschwörungen etwas mit Geheimhaltung und Agitation im Verborgenen zu tun. Nun wurde und wird europaweit über das Thema Freihandelsabkommen äußerst kontrovers geschrieben, geredet, gesendet, diskutiert, u.a. NGOs und viele Politiker beschäftigen sich mit der Thematik, geben Interviews, entwerfen Gegenpositionen und versuchen, der EU und den nationalen Parlamenten Feuer unter dem Allerwerteste zu machen. Ein reger öffentlicher Diskurs mit dem Versuch mannigfaltiger Einflussnahme unter der kritischen Beäugung der Medien, bei dem die Handelnden ihr Tun weder leugnen noch grundsätzlich verschleiern, ist tatsächliche keine Verschwörung. Allerdings war sie das auch nie. Und wird, soweit mir bekannt, auch nicht so bezeichnet. Das ganze Argumentationskonstrukt lebt davon, durch Verknappung einen kontroversen Sachverhalt bewusst in den Bereich der Verschwörungsdefinition zu rücken, um empört darauf reagieren und die eigens konstruierte Behauptung ins Reich der Fabel verweisen zu können.

      Und da sind wir wieder mitten in der von mir kritisierten Methodik: Die valide Kritik daran, wie das Freihandelsabkommen entsteht, ist nur Mittel zum Zweck, verkommt per diffuser Unschärfezeichnung zur bloßen Ausfütterung der gewünschten Bestrebung, einen empfundenen Makel zu negieren und den Verschwörungsbegriff umzudeuten. Eine nähere Erläuterung der Problematik ist weder nötig noch möglich, weil sich nur im Vagen der Schein einer plausiblen Argumentation erhalten lassen kann.

      Löschen
    20. "Sicherheitspolitik" hört sich für mich komisch an für einen Staat, vor dem alle anderen in der Umgebung Angst haben.

      Es geht um Machtpolitik, die Lust an der Ausübung von Macht!

      Löschen
    21. Falls Du mich meinst:

      Ich schrieb von russischen "Sicherheitsinteressen", die es bei der Gestaltung der Politik zu berücksichtigen gilt. Jede Form von Politik ist Ausübung von "Macht", ohne "Macht" gibt es keinen politischen Spielraum.

      Es geht auch nicht um "gerechtfertig" oder "völkerrechtswidrig" oder anderes hübsches Vokabular der Nachkriegszeit - der hier zugrundliegende Konflikt mit seinen strategischen Problemen beschäftigt Russland schon viel, viel länger. Ob Putin an der Macht ist oder ein Zar oder ein Generalsekretär - spielt hier mMn keine Rolle.

      Ich finde wenig Gutes über Russland zu sagen, will da nicht leben usw. Aber man muss mit dem Russland leben, Handel und Politik treiben, das vorhanden ist. Man muss seine von ihm so definierten Interessen ernst nehmen. Die Einkreisungsphantasien gehören dazu.

      Aber das ist hier nicht der Ort (für mich) darüber zu diskutieren, da schon vom Format her absoltut ungeeignet.

      Löschen
    22. Ja, aber was bedeutet das als konrete Handlungsrundlage?
      Die Ukraine dem Einfluß Putins überlassen? Oder den Ukrainern erlauben, in der EU zu sein und gleichzeitig mit Russland Abkommen zu schließen?

      Wir können versuchen Russland zu verstehen, dass sich von der NATO eingekreist fühlt. Aber was bringt das konkret? Jetzt hat sich Russland die Krim geschnappt, hätte es nicht die Revolution auf dem Maidan gegeben, hätte Russland halt Einfluß über einen Marionetten-Präsidenten auf die ganze Ukraine gehabt.

      Letztendlich wollen die Ukrainer eine nähere Bindung an den Westen, daran kann man mittelfristig eh nichts ändern.

      Löschen
    23. Das sieht zur Zeit so aus.
      Aber man wird noch abwarten müssen, wer sich am Ende in der Ukraine durchsetzt, da ist noch nichts durch.
      Ein Teil der russischen Massnahmen hat auch den Effekt auf die "Herrschenden" in der Ukraine Druck auszuüben und die Konflikte unter den Parteien aufbrechen zu lassen. Man wird sehen, wer sich da am Ende behauptet.

      Ukraine in der EU - und dann noch die Türkei - um Himmels Willen!
      Dann wird ein uralter russischer Albtraum wahr. Das ist unrealistisch.

      Ein (drohendes) Umfassen des Schwarzen Meeres durch die EU ist undenkbar, überflüssig und unverhätlnismässig. Die russischen Schlagzeilen sehe ich schon vor mir - da wird Deutschland nur Nachteile draus ziehen.

      Es geht aus meiner Sicht nicht darum was man tun "soll" sondern darum was man tun kann, mit welchen Konsequenzen man leben kann. Die Krim ist gegessen - es gibt weder Mittel noch den politischen Willen daran noch etwas zu ändern. Je nach Standpunkt kann sahen Chruchtschows Fehler wurde korrigiert oder Russland hat nun sein Tibet. Es ändert aber nichts daran, dass "wir" daran nichts ändern können und daher (ist man politisch klug) auch nichts ändern wollen.
      Politik ist nunmal die Kunst des Möglichen.

      Wie sich das russisch-ukrainische Verhältnis dann entwickelt - geht uns Europäer oder die USA gar nichts an.
      Der letzte "Marionetten-Präsident" hat weder Europa. noch Deutschland im besonderen, irgendwie geschadet. Es wird über kurz oder lang wieder so jemand kommen. Der Westen (das hat sich bzw. Putin jetzt gezeigt) hat den "westl. Orientierten" überhaupt nichts anzubieten. Man kann im Ernstfall nichts garantieren, kann nichts versprechen, nichts durchsetzen usw.
      Die Ukrainer sind trotz aller Rhetorik auf sich alleine gestellt und werden früher oder später wieder in die Einflusssphäre Russlands fallen.zudem jeder "westlich" orientierte Politiker das Problem haben wird, dass der Westen (wenn es hart auf hart kommt - und dafür werden die Russen sorgen) nicht für ihn einsteht.

      Das wird uns auch nicht schaden. Weder der EU noch Deutschland.

      Löschen
    24. @Lalaburg: Danke, ein wunderschöner Beitrag. Sehr schön die verquere 'Logik' aufgedeckt :)

      @ Anonym: Jemand versteht mich :D Danke für die (im Gegensatz zu meinem Geschwafel) sehr klaren Ausführungen :)

      @NDR: Vorsicht mit Verallgemeinerungen, 'die Ukrainer' existieren so nicht ;) Die Maidan Bewegung war keine homogene Bewegung und sicherlich nicht einheitlich Pro Westlich.

      Löschen
  5. Mario hat mal wieder ein Pamphlet..äääähhh...natürlich einen echten Schriftsatz in seiner Strafsache verfaßt...für Frieden und Sozialismus für Deutschlands Kinder:

    http://www.youtube.com/watch?v=zr0SAnVKIbA&list=UUhwqUT3PFf5Ax14QT2tM-7g

    AntwortenLöschen
  6. Eine Rund Mitleid für den armen, überarbeiteten Benny.

    Benjamin Ernst Es stehen 1331 Berichte in der Warteschleife. Klar wird hier zensiert! Ist kein Geheimnis. Es ist auch kein Geheimnis warum wir das tun. Und frag jetzt nicht warum, denn wer lesen kann ist klar im Vorteil

    Aber schön, daß er damit auch zugibt, daß dieser rassistische, rechtsradikale Dreck von ihm selbst für so toll gefunden wird, daß er ihn veröffentlicht - im Gegensatz zu vielem anderen.

    Man bekommt fast den Eindruck: Je hetzerischer, hasserfüllter und ekliger, umso besser für Benny.

    AntwortenLöschen
  7. "Daniel S. ist fertig mit der Bundesrepublik Deutschland. Aber sie nicht mit ihm. Eine fast literarische Geschichte von einem, der das normale deutsche Leben für ein großes Missverständnis hält. von Stephan Lebert und Daniel Müller"
    http://www.zeit.de/2014/13/staatsfeind-bundesrepublik-deutschland

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daniel Schwartz (und auch dort wurde der Namen vollständig angegeben) war heute bei Kulturzeit auf 3Sat zu sehen. Der Prozess beginnt wohl am Freitag.

      Hier müßte der Beitrag nach Archivierung zu finden sein:
      http://www.3sat.de/mediathek/?red=kulturzeit

      Titel: "Die Reichsbürger - Eine Bewegung gegen den deutschen Staat"

      Mit dabei: Frühwald, Schwartz, Spedition Schneider, DPHW usw.

      Löschen
    2. Fürstbischof Knut-Hubert31. März 2014 um 21:17

      Wenn ich recht verstehe, lamentiert Daniel S. unter anderem, dass das System ihn zwecks Diskreditierung seiner Person als "Reichsbürger" bezeichnet, obwohl er keiner ist.

      Interessant. Er macht sich die Thesen der Reichsbürger hundertprozentig zu eigen , repetiert sie und beruft sich in seinem Handeln auf sie, aber ein Reichsbürger will er nicht sein?

      Aber vielleicht unterscheidet Daniel ja mit jesuitischer Spitzfindigkeit zwischen der Sache und ihrer bloßen Bezeichnung. Denn mit der Sache (Leugnung der Existenz der Bundesrepublik etc.) identifiziert er sich wohl uneingeschränkt, die Bezeichnung "Reichsbürger" aber interpretiert er als diffamierendes Etikett, das andere in böser, diffamierender Absicht erfanden. Und so kann er ruhigen Gewissens behaupten, er sei kein Reichsbürger.

      Solche absurden Verdrehungen von Begriffen sind ja in dem Umfeld nichts Ungewöhnliches. Ich erinnere da nur an die ganzen Nazis, die lautstark "NaZis raus aus dem Bundestag!" grölen, weil in ihrer Interpretation "NaZi" (mit Binnenmajuskel) eigentlich die Abkürzung für "National-Zionisten" (sprich: die bösen Juden und ihre willigen Handlanger) ist und nur zwecks Volksverdummung durch das System umgedeutet wurde.

      Der langen Rede kurzer Sinn: Daniel versucht sich auf typische Reichsheini-Art in Wortklaubereien und Faktenverbiegungen, redet aber letztlich nur denselben Sondermüll wie alle seine Kumpane. Tut mir leid, Daniel - du bist nix Besonderes, und du bist auch kein Opfer oder ein Verfolgter. Du bist einfach nur ein Depp.

      Löschen
    3. Der Direktlink zum Beitrag - ist 7 Tage abrufbar:

      http://www.3sat.de/page/?source=/kulturzeit/themen/175936/index.html

      Vielleicht kann es ja jemand runterladen für's Archiv. ;)

      Löschen
    4. Bzw. dieser Link:
      http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=42741

      Löschen
    5. @FüBi KnuHu

      Man darf aber nicht vergessen, daß Daniel Mitglied am NSL-Stammtisch war, es gibt auch Videos von Mario (und anderen) in denen Daniel auftritt als "Prozessbeobachter" bei einer Zwangsvollstreckung, einem Kaminkehrereinsatz bzw. einer Gartenbegehung mit einem absolut "selbstreinigenden" Wassersystem...hier wollte Daniel die Chemie liefern...und für einige andere Dinge auch.

      Insoweit ist es mehr als hanebüchen, wenn auch im Bericht behauptet wird "sie werden Reichsbürger genannt"...so nenne sie sich nämlich im Normalfall durchaus selbst. Sie sind ja "Bürger des Deutschen Reiches nach RuStaG 1913".

      Löschen
    6. Fürstbischof Knut-Hubert31. März 2014 um 23:05

      Ich glaube, aus Reichi-Sicht spielt da eine große Rolle, wer einen Begriff verwendet, weil die vermeintlich erkennbare Absicht daraus abgeleitet wird.

      - Wenn Reichsbürger sich selbst Reichsbürger nennen, ist das gut, denn sie haben die rechte Einstellung und damit die richtigen Absichten, indem sie den Begriff verwenden.

      - Wenn jedoch andere, insbesondere BRiD-Büttel und sonstige Systemschergen, sie als Reichsbürger bezeichnen, dann ist das schlecht, denn jene Leute sind der Feind. Folglich kann jedes Wort, das aus ihrem Munde kommt, nur in übler Absicht verwendet werden.

      Daniel hat die Sache wohl nur konsequent weitergeführt, indem er zum Schluss kam, dass der Begriff "Reichsbürger" infolge der infamen Machenschaften des Systems diskreditiert ist.

      Löschen
  8. der dschornalist jo conrad macht mal wieder werbung für die "germanische medizin":

    "Harald Baumann erklärt im Gespräch mit Jo Conrad die Ursachen von Krankheiten u.a. am Beispiel des Brustkrebs und die Erkenntnisse der Germanischen Neuen Medizin."

    http://bewusst.tv/keine-angst-vor-brustkrebs/

    AntwortenLöschen
  9. Und das neue germanische Muhkuhrindvieh
    leckt den Krebs ganz einfach weg.

    So einfach ist des bei den tödlichen Clowns.

    AntwortenLöschen
  10. Diskreter Gratulant1. April 2014 um 10:59

    An dieser Stelle möchte ich dem Freigeist-Forum gratulieren!

    Keiner hats so recht gemerkt - aber im März hat es seinen zehnten Geburtstag gefeiert!
    Bzw. "hätte", denn so richtig gefeiert wurde ja nicht.

    Im ältesten Beitrag, den ich finden konnte (26.März 2004) stellt Jo seinen "Inkarnationsvertrag" vor ("Sie erhalten ein Gehirn. Es kann nützlich sein, es zu benutzen.").

    Neben der deutschen Version gibt es auch vier Übersetzungen (Jo: "Ja, ich hab den geschrieben. Übersetzt hat den... äh, weiß ich nicht mehr. Der wurde von diversen Leuten in diverse Sprachen übersetzt.")

    Dann postet er 2007 exakt das selbe noch einmal, meint dazu es wären "weiter" Übersetzungen ua. ins spanische. Bei ihm sprechen Spanier offenbar italienisch...

    Das Forum hatte also von Anfang an die Qualität, die wir bis heute an ihm schätzen.

    AntwortenLöschen
  11. Wilkis Blog hat eine neue Adresse:
    http://derwilki.wordpress.com/
    Von Blogspot nach Wordpress umgezogen.

    AntwortenLöschen
  12. seine lordschaft peter, der dünnzöpfige ist eine internationale berühmtheit:

    "der deutsche Koch Peter Fitzek, der 2012 ein Krankenhaus zu seinem Königreich «Neu Deutschland» umfunktionierte."

    http://bazonline.ch/leben/gesellschaft/Der-Staatengruender/story/25107982

    AntwortenLöschen
  13. Dennis aka TTA hat jetzt auch einen Strafbefehl bekommen - TIKS wohl auch:

    https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=xhMr_CXvHpI

    Das verstößt gegen die UN-Menschenrechtskonvention, sagt auch Peter Schmidt. Der muss es ja wissen, der hat ja Jura studiert. O.o

    AntwortenLöschen
  14. Weniger lustig: Die Reichsdeppenideologie scheint auch auf den neuen 'MontagsFriedensdemos' massiv vertreten zu sein, die in Berlin und einigen andere Städten in Deutschland momentan stattfinden...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde mal sagen: Die werden ausschließlich in diesen Kreisen "beworben". Das fängt mit KenFM an und endet bei Klasen und Co.

      Löschen
    2. Also die üblichen Portale rühren zumindest kräftig die Werbetrommel und das Publikum auf diesen Demos scheint Verschwörungstheorien durchweg nicht abgeneigt zu sein, aber ich befürchte,diese Vernastaltungen scheinen einigermaßen massenkompatibel zu sein. Gestern sollen in Berlin weit über 1000 Demonstranten unterwegs gewesen sein. KenFM durfte eine Stunde lang seinen üblcihen geistigen Dünnpfiff runterspulen und ich gehe fast davon aus, dass von links über bürgerliche Mitte bis rechtsaußen (NPD udn Kameradschafent) alles vertreten gewesen ist...

      Löschen
    3. Ja, die große Stunde des ken - die Frage ist, wie sich das die nächsten Wochen entwickelt. KenFM sieht das ja mit den Reichsdeppen zusammen als seine "Idee", - er hat die Montagsdemos wieder ins Leben gerufen und er wird sie am Laufen halten... *rolleis*

      Löschen
    4. Fürstbischof Knut-Hubert2. April 2014 um 00:10

      Am Rande der rechtsaußen gelegenen Gefilde ist es ja nicht unüblich, unverfänglich wirkende Köder auszuwerfen, um wohlmeinende, aber etwas zu naive und blinde Zeitgenossen aus der Mitte ins Netz zu bekommen. Ähnliche Strategien lassen sich auch im Themenkreis Kindesmissbrauch beobachten. Dort versuchen Rechte die Besorgnis und Verunsicherung von Eltern - vorzugsweise in kleinen und mittelgroßen Gemeinden - auszunutzen, indem sie den Zuzug verurteilter Kinderschänder nach Haftende zum Schüren des Volkszorns nutzen, um dann auf dem so bereiteten Boden ihr Gedankengut zu säen. Dies hier scheint mir eine Variante zu sein: Der Begriff "Friedensdemo" ist ja in der Mitte eher positiv besetzt oder wird zumindest als etwas betrachtet, das absolut keine Verbindung zum rechten Ufer hat. Dann noch flink den Bezug zu den ja schon legendär verklärten Montagsdemonstrationen angenagelt, und schon hat man etwas, womit man Nichtsahnende anlocken kann.

      Gut nur, dass wohl die meisten der auf diese Weise angelockten sich flugs wieder verziehen, wenn sie erstens sehen, mit welchen Gestalten gemeinsam sich da in aller Öffentlichkeit zeigen ... und wenn sie zweitens hören, was aus deren Mündern quillt. Diejenigen freilich, die sich auch davon nicht abschrecken lassen, gehören vermutlich auch wirklich in jene Gesellschaft.

      Löschen
    5. Als 1989 die Menschen auf die Straße gingen und für Freiheit und Demokratie demostrierten, wussten sie nicht, welche Folgen dies haben könnte und wie die Staatsführung und die Sicherheitskräfte reagieren würden. Diese Menschen haben sich für ihr Anliegen in Gefahr gebracht und haben kein Internet und keine Presse gebraucht, um sich zu organisieren. Und sie hatten alle ein gemeinsames Ziel.

      Ganz im Gegensatz zu heute. Man organisiert solche Veranstaltungen ganz offiziell, meldet sie an und jeder kann gefahrlos daran teilnehmen. Mit dem Ursprung der Montagsdemos hat das alles nichts zu tun und so verbietet es sich, diesen Begriff dafür zu verwenden. Denn es gehört kein Mut dazu an diesen Veranstaltungen teilzunehmen, auch wenn der reichsdeutsche Esoteriker es anders sieht. Aber der denkt ja eh, dass schwarze Hubschrauber um seinen Balkon kreisen, wenn er einen Cloudbuster aufstellt, dass er vom Verfassungsschutz beobachtet wird, weil er in alternativen Gruppen auf Facebook ist oder das es mutig ist, einen Leserbrief bei Spiegel-Online in die Kommentare zuschreiben.

      Löschen
    6. Ich hoffe, dass ihr Recht habt und die Trottel das komplett versemmeln.
      Aber leider halte ich KenFm für durchaus anschlussfähig. Er stellt sich selbst als selbst als 'neutral' dar, verpackt seine Verschwörungstheorien einigermaßen geschickt, hat durch seine Fanbase eine gewisse Reichweite (Astroturfing beherrschen diese Zirkel ja sowieso) , bietet ein einfaches Feindbild und bestätigt dabei gesellschaftlich weit verbreitete Ressentiments (endlich sagt es mal wer!).
      Hinzu kommt, dass Kapitalismuskritik sowieso en vogue ist, um so besser, wenn diese Kapitalismuskritik ohne echte Kritik am Kapitalismus daherkommt...mit linken Chaoten will man ja schließlich nichts zu tun haben.

      Und ich meine, irgendwer muss ja sein Geld für Seminare etc. bei Fitzek & Co verschleudern. Das können ja nicht nur die paar armen Trottel sein, die als Reichsbürgerprominenz im Internet so von sich reden machen.

      Löschen
    7. Nun ja, was bis jetzt in der Presse kam ist nicht sooooooooo toll:

      http://www.russland.ru/wenn-deutsche-nazis-prorussisch-werden/

      http://www.heise.de/tp/news/Rechte-demonstrieren-fuer-Putin-2160035.html

      Löschen
    8. Danke für die Links, aber anscheinend hat da dann wohl noch eine Demo stattgefunden. Klingt auch ziemlich ekelhaft.
      Ich meine die, auf der Ken Jebsen gesprochen hat und zu der ein ziemlich rechter Trailer von Anonymus (scheint aber eher Astroturfing als die wirkliche Meinung von Anonymus zu sein) aufgerufen hat.

      Dazu finde ich leider keine offizielle Berichterstattung. Der Beitrag auf Russland.ru erwähnt die Demo kurz, verlinkt aber zur falschen Facebook Seite. Und ordnet sie als LINKS ein (!!!).
      Das hier müsste die richtige Facebook Seite sein: https://www.facebook.com/events/1552965438261936/?source=3&source_newsfeed_story_type=regular

      Löschen
    9. und die Soli veranstaltung in Düsseldorf, wo es konkreter wird:
      https://www.youtube.com/watch?v=FcUMnCJ8qQw#t=201

      Löschen
  15. Bei der patverfü-Seite kann man wohl nicht effektiv genug Adressen sammeln um dann den restlichen Plumpaquatsch verticken zu können...also macht man eine eigene Seite auf und "informiert" ein bißchen:

    Benjamin Ernst
    19 Std.

    Schon gewusst?

    Auch wenn du gegen kein Gesetz verstoßen hast, kann dir die Freiheit und das Recht auf ein selbst bestimmtes Leben entzogen werden. Eine psychiatrische Diagnose und die Behauptung einer „Selbst- oder Fremdgefährdung“ sind dafür ausreichend. Psychiater klassifizieren dabei dein Verhalten als Symptome einer schweren psychischen Erkrankung, jedoch nicht als Ausdruck deines Willens und deiner Entscheidungen. Bestreitest du die Diagnose und lehnst eine Behandlung ab, gilt dies bereits als Beweis dieser sogenannten Krankheit.

    Die Folgen: Einsperrung in der geschlossenen Abteilung einer psychiatrischen Klinik, zwangsweise Verabreichung von Psychopharmaka oder Festschnallen am Bett, Enteignung und vieles mehr.

    Entmündigung: gibt’s das noch?
    Ja! Entmündigung heißt heute „Betreuung“. Der Begriff klingt nett, ist aber nicht harmlos, denn er verschweigt das Wesentliche: es geht um rechtliche Stellvertretung.

    Eine gerichtlich bestellte Person darf in deinem Namen über deinen Aufenthaltsort, deine Finanzen und jegliche medizinische Behandlung deines menschlichen Wesens (Person) entscheiden. Lehnst du diese Art der Betreuung ab, kann ein Gericht sie anordnen; auch gegen deinen Willen.

    Voraussetzung dafür ist auch in diesem Fall ein psychiatrisches Gutachten. Darin wird behauptet, dass du wegen einer psychischen Erkrankung deine Hilfebedürftigkeit nicht erkennst und deine Angelegenheiten nicht selbst regeln kannst.

    Jeder, ob Nachbar, Verwandter, Freund oder Arzt kann für dich bei Gericht eine rechtliche Betreuung beantragen, auch wenn Sie dies nicht wollen.

    Schutz ist möglich
    Die Patientenverfügung (PV) untersagt ausdrücklich psychiatrische Untersuchungen, wodurch somit eine psychiatrische Diagnose verhindert wird.

    Ohne Diagnose sind psychiatrische Zwangsmaßnahmen und eine rechtliche Stellvertretung gegen deinen Willen die rechtlichen Grundlagen entzogen.

    Als weitere Sicherung nennst du in deiner PV Vertrauenspersonen. Diese können als Vorsorge bevollmächtigte, selbst dann, wenn dir die Fähigkeit zu eigenen Entscheidungen abgesprochen wird, deinen Willen durchsetzen. Somit ist die gerichtliche Bestellung eines Betreuers gegen deinen Willen nicht mehr möglich.
    https://www.hinterlegt.net


    Tja, wenn er so weiter macht, dann muss auch Bennylein über kurz oder lang damit rechnen...dann kann er auch feststellen wie blödsinnig seine Formulare sind. O.o

    Das whois:
    Registrar Abuse Contact Phone: +1.8779770099
    Reseller: Host Europe GmbH
    Domain Status: ok
    Registry Registrant ID:
    Registrant Name: Benjamin Ernst
    Registrant Organization: Aufbruch Gold-Rot-Schwarz e.V.
    Registrant Street: Boettgerweg 12
    Registrant City: Bayreuth
    Registrant State/Province: unknown
    Registrant Postal Code: 95448
    Registrant Country: DE
    Registrant Phone: +49.1622187242
    Registrant Phone Ext:
    Registrant Fax Ext:
    Registrant Email: xxxxxxxx.bayreuther-rohstoffe.de


    Überflüssig zu erwähnen, daß die "Bayreuther-rohstoffe" auch Benny gehört und eigentlich zum verticken seines nicht vorhandenen KB-Goldes eingerichtet wurde.
    Man sieht, es werden nur Daten gesammelt .... aber, die Freigeister mögen das ja, solange es nicht die böse NSA macht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohne ein bisserl Blink-Blink-Abgreife geht es dann doch nicht. Nicht, dass es die von ihm angebotene Dienstleistung in der Bundesrepublik nicht schon geben würde, sogar deutlich günstiger, allerdings dürfte der Anbieter, das Zentrale Vorsorgeregister der Bundesnotarkammer, bei der anzusprechenden Zielgruppe einen nur bedingt vertrauenswürdigen Leumund besitzen. So findet halt jedes Deckelchen sein Töpfchen.

      Löschen
    2. beim lesen der datenschutzerklärung machte mich folgender absatz stutzig:

      Die Zuordnung des ul-Partnerprogramm-Teilnehmers erfolgt durch Speicherung mittels Cookies, die dem potenziellen User beim Zugriff auf ul-Links übermittelt und bei dessen Browser für 30 Tage gespeichert werden.


      ul-partnerprogramm und ul-links? in der ganzen datenschutzerklärung findet sich kein hinweis, was der unbedarfte datengeschützte user unter diesem "ul" zu verstehen hat. als internet-affiner mensch ist mir dieses kürzel allerdings nicht unbekannt, denn der schweizer filehoster "uploaded.net" benutzt diese schreibweise. offensichtlich hat hier benjamin ernst nach der schlampigen methode von prof. dr. michael vogt kopiert, die wir schon bei seinem urburschenschaftlichen manifest zur neuordnung deutschlands bewundern durften.

      kopie: https://www.hinterlegt.net/allgemeine-gesch%C3%A4ftsbedingungen
      original: http://uploaded.net/legal

      nicht gerade vertrauensbildend von hinterlegt.net, wenn schon agb und datenschutzerklärung geklaut sind.

      Löschen
    3. Mal nur so überlegt. Was wäre der Unterschied, wenn ich die PV einfach in meine Dropbox hochlade. Das kostet mich nix und ist vom Prinzip her das gleiche. Visitenkarte mit den Zugangsdaten kann ich für lau drucken lassen.

      Löschen
  16. http://www.ruhrbarone.de/masern/76424

    Ich hoffe, daß der junge Mann den Prozess gewinnt!

    AntwortenLöschen
  17. ESOTHERIK JETZT ! . . . MABUSE GESTEHT . . .

    Schon immer war es mir ein grosser Spass alte Brunnenwaschweiber
    mit entblössten Genitialen die ich aus einem alten Wehrmachtsmantel,
    zu dem ich ein original Dachau KZ Hemd trug, herraushängen zu lassen.

    Das jedoch ist nun aufgrund meines fortgeschrittenen alters ein wenig
    schwierig geworden.
    Der Rollstuhl ist aufgrund der beschränkten Bedarfskassenleisungen
    nicht so beweglich, als dass sich meine Person rechtzeitig vor entrüsteten
    Karmaspezialistinnen retten könnte.

    Also hat meine Person ihr allseist schreckensverbreitenden Tätigkeiten
    auf die effektive Verbreitung div. Schockszenarien wie auch
    verschiedenster kosmischen Verschwörungstheorien und Krebsbehandlung
    durch das intensive ablecken von überzähligen Milchdrüsen
    (siehe auch:http://bewusst.tv/keine-angst-vor-brustkrebs/)
    kosteneffektiv verlagert.

    Noch nie in meinem Leben haben sich so viele nichtverhütende
    Weibsbilder gefügig meinen höchst perversen Ansprüchen
    hingegeben.

    Nun schweben Sie alle beglückt vom göttlichem Samen
    in der Unendlichkeit des grossen Knalls.

    ES IST ERREICHT

    AntwortenLöschen
  18. Korrektur:
    "Vor Brunnenwaschweibern herraushängenlassen"

    Feng Pfu sei dank.

    Wunderbar
    Mit der Messlatte in der Bahnhofsunterfuerung.

    Peng Fuck ausgerichtet:
    http://www.youtube.com/watch?v=J48gpeAh71c&feature=youtube_gdata

    Dann gucken Die sich des an und bringen das alles wieder in Ordnung.

    Muhahahahahhohohoooo . . . .

    AntwortenLöschen
  19. Vogt wird zwar namentlich nicht erwähnt...aber die "Danubia" ist wieder im Verfassungsschutzbericht Bayern zu finden:

    114
    Verfassungsschutzbericht Bayern 2013
    Rechtsextremismus
    115
    Verfassungsschutzbericht Bayern 2013
    Rechtsextremismus

    Aktivitas der Burschenschaft Danubia MünchenDie Burschenschaft Danubia hat ihren Sitz in München. In deretwa zehn Personen umfassenden Aktivitas (= studierende Mitglieder) der Burschenschaft engagieren sich einzelne Personen, die Beziehungen zur rechtsextremistischen Szene unterhalten oder in der Vergangenheit unterhalten haben. Bei Veranstaltungen der Aktivitas treten seit Jahren auch Referenten aus dem
    rechtsextremistischen Bereich auf.
    Die Aktivitas der Burschenschaft Danubia agiert revisionistisch und propagiert einen übersteigerten Nationalismus im völkischen Sinne. Diese rechtsextremistische Ausrichtung und Zielsetzung wird von der Aktivitas bestritten. Das von ihr eingeleitete Gerichtsverfahren gegen die Berichterstattung in früheren Verfassungsschutzberichten hat das Verwaltungsgericht München mit Beschluss vom 21. August 2012 eingestellt, da die
    Burschenschaft kein Interesse mehr an der Weiterverfolgung des Verfahrens zeigte.

    Die Aktivitas der Burschenschaft Danubia ist seit Jahren maßgeblich an der Durchführung der in regelmäßigen Abständen stattfindenden „Bogenhausener Gespräche“ beteiligt. Die
    „30. Bogenhausener Gespräche“ fanden vom 17. bis 19. Januar 2014 zum Thema „Demokratieverlust und EU-Diktatur in Deutschland“ im Haus der Burschenschaft Danubia statt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, Link vergessen:
      http://www.verfassungsschutz.bayern.de/imperia/md/content/lfv_internet/service/vsb_2013.pdf

      Löschen
  20. DIE WARNUNG ! ! ! : AN JOE CONRAD:

    IN DIESEM MOMENT WO DU DIESE ZEICHEN DER ZEIT LIEST
    WIRST DU DIR EINEN ARSCHLOCHKREBSKONFLIKT EINFANGEN
    STEHENDEN FUSSES WERDEN DIR DIE EIER ABFAULEN.
    DAS SAGT DIR DR. HAMER.

    Guckst DU: (Bezug auf: http://bewusst.tv/keine-angst-vor-brustkrebs/)

    Zeichen einer Selbstheilung
    Im RBB von Berlin-Brandenburg wurde am 10. November 2005[22]
    über den Tod der jungen Schweizer Krankenschwester Gaby J. berichtet.
    Gaby J. wurde 1952 geboren. Sie erkrankte an Brustkrebs und verweigerte
    weitere medizinische Therapien nach einer operativen Entfernung der
    betroffenen Brust und vertraute sich der GNM nach Hamer an. Von Seiten
    der GNM wurde ihr eingeredet, dass ihre Symptome Zeichen einer
    Selbstheilung wären. Sie müsse nur durchhalten, wurde ihr geraten. Sie
    verstarb jedoch am 5. Juni 2000 unter entsetzlichen Schmerzen. Ihre
    Mutter Rose-Laure Huber beschrieb ihre Tochter in den letzten Tagen vor
    ihrem Tode so: Sie war nur noch ein Skelett mit Haut überzogen, ein
    paar Büscheln Haaren. Sie sah aus wie 90. Und die ganze Brust, es war
    offen, es hat geblutet, faulig, es hatte Eiter, die Brust, Rücken, eine
    faulige, eitrige offene Wunde. Man hätte fast die Knochen sehen können,
    es war einfach alles weg. Das muss entsetzlich geschmerzt haben.

    Rose-Laure Huber macht die GNM verantwortlich für den Tod ihrer Tochter: Ich
    werfe ihnen vor, dass sie akzeptieren, dass so und so viele Leute
    grauenvoll zugrunde gehen. Ohne ärztliche Hilfe. Es sind Lügner, es sind
    Menschenverächter. Ich weiß nicht, was ich denen noch sagen soll.


    Ein ausführlicher Bericht von Frau Huber ist hier zu lesen:
    Die Agonie von Gaby J. - Forum TG-1


    Es berichtet Frau Rose-Laure Huber:

    ---------------------------------------------------------
    Gaby J., geb. 14.12.1954, gest. 5.6.2000

    (von Beruf Krankenschwester!!)

    Scheidung
    von Ihrem Ehemann am 18. September 1996, der Sohn, damals 15j�hrig wird
    ihr zugesprochen und lebt mit seiner Mama. Sie verstehen sich gut, der
    Sohn hat auch Kontakt mit seinem Vater.


    Anfangs Mai 1997:

    Gaby
    entdeckt einen kleinen Knoten in der Brust. Sie geht zum Frauenarzt,
    der ihr vorschl�gt, eine Biopsie zu machen, da unklar ist, um welche
    Art Knoten es sich handelt. Am 13. Mai wird sie operiert. Als ich um 17
    Uhr ins Frauenspital (Aarau) komme, liegt sie immer noch in der
    Intensivstation: die Brust wurde wegoperiert inkl. Lymphdr�sen, und vom
    R�cken her wurde ein Aufbau gemacht. Sie ist noch nicht richtig wach,
    als eine �rztin kommt und ihr die Sachlage erkl�rt. Der Knoten war
    b�sartig und 1 (ev. 2) Lymphdr�se war befallen, allerdings verkapselt.
    Gleichzeitig werden ihr Chemo und Bestrahlung empfohlen. Der Schock ist
    gross - und sie muss allein damit fertig werden. F�r mein Empfinden
    fehlte eine psychiatrische Betreuung in diesem Moment. Als ich am
    andern Tag wieder ins Spital komme, erkl�rt sie mir, dass sie weder
    Chemo noch Bestrahlungen machen wolle (panischer Horror vor dem Verlust
    der Haare) sie werde sich mit Iscador behandeln.

    Ihr Hausarzt
    weist sie dann an einen Arzt, Dr. W., der auch mit Naturmitteln
    arbeitet und der ihr Iscador verschreibt. Zudem macht sie
    cranio-sacrale Behandlungen bei J�rg B. in Egliswil.

    AntwortenLöschen
  21. Die Todesliste
    Tot durch Ryke Geerd Hamer

    Die Totenliste

    149. Todesfall bekannt geworden

    12.8.2008



    Menschen starben. Sie starben wegen Hamer. Doch seine Anhänger
    hörten nicht auf zu behaupten, daß es durch Hamer keinen einzigen
    Todesfall gäbe.



    Hamer's Anhänger verbreiten Lügen, angetrieben durch
    kriminelle Psychopathen und skrupellose Geschäftemacher, wie Hamer
    selbst.



    Auch als Sören Wechselbaum starb, bei dem es ohne jeden
    Zweifel klar war, daß er wegen Hamer gestorben war, und daß er
    hätte gerettet werden können, wenn er NICHT auf Hamer gehört
    hätte, logen Hamer's Anhänger in unverminderter Härte weiter.



    Deshalb begann ich 2002, die mir bekannten Todesfälle in dieser Liste
    zusammenzutragen.

    Tote durch Hamer:

    Mir namentlich bekannte Tote bzw durch Akten bekannt

    1 Todesfall 1, Akten des "Stern"* * 43 Tote aus den Jahren 1982, 1983
    2 Todesfall 2, Akten des "Stern"* '82, '83, unter anderem in 1982, 1983
    3 Todesfall 3, Akten des "Stern"* Zusammenhang mit Hamer in 1982, 1983
    4 Todesfall 4, Akten des "Stern"* Gyhum, in "Rosenhof", sowie 1982, 1983
    5 Todesfall 5, Akten des "Stern"* weiteren seiner Stätten 1982, 1983
    6 Todesfall 6, Akten des "Stern"* Menschenvernichtung 1982, 1983
    7 Todesfall 7, Akten des "Stern"* 1982, 1983
    8 Todesfall 8, Akten des "Stern"* 1982, 1983
    9 Todesfall 9, Akten des "Stern"* 1982, 1983
    10 Todesfall 10, Akten des "Stern"* 1982, 1983

    11 Todesfall 11, Akten des "Stern"* 1982, 1983
    12 Todesfall 12, Akten des "Stern"* 1982, 1983
    13 Todesfall 13, Akten des "Stern"* 1982, 1983
    14 Todesfall 14, Akten des "Stern"* 1982, 1983
    15 Todesfall 15, Akten des "Stern"* 1982, 1983
    16 Todesfall 16, Akten des "Stern"* 1982, 1983
    17 Todesfall 17, Akten des "Stern"* 1982, 1983
    18 Todesfall 18, Akten des "Stern"* 1982, 1983
    19 Todesfall 19, Akten des "Stern"* 1982, 1983
    20 Todesfall 20, Akten des "Stern"* 1982, 1983

    21 Todesfall 21, Akten des "Stern"* 1982, 1983
    22 Todesfall 22, Akten des "Stern"* 1982, 1983
    23 Todesfall 23, Akten des "Stern"* 1982, 1983
    24 Todesfall 24, Akten des "Stern"* 1982, 1983
    25 Todesfall 25, Akten des "Stern"* 1982, 1983
    26 Todesfall 26, Akten des "Stern"* 1982, 1983
    27 Todesfall 27, Akten des "Stern"* 1982, 1983
    28 Todesfall 28, Akten des "Stern"* 1982, 1983
    29 Todesfall 29, Akten des "Stern"* 1982, 1983
    30 Todesfall 30, Akten des "Stern"* 1982, 1983

    31 Todesfall 31, Akten des "Stern"* 1982, 1983
    32 Todesfall 32, Akten des "Stern"* 1982, 1983
    33 Todesfall 33, Akten des "Stern"* 1982, 1983
    34 Todesfall 34, Akten des "Stern"* 1982, 1983
    35 Todesfall 35, Akten des "Stern"* 1982, 1983
    36 Todesfall 36, Akten des "Stern"* 1982, 1983
    37 Todesfall 37, Akten des "Stern"* 1982, 1983
    38 Todesfall 38, Akten des "Stern"* 1982, 1983
    39 Todesfall 39, Akten des "Stern"* 1982, 1983
    40 Todesfall 40, Akten des "Stern"* 1982, 1983

    41 Todesfall 41, Akten des "Stern"* Frau Strecker, Rosenhof 1982?
    42 Todesfall 42, Akten des "Stern"* Luise Harksen, Rosenhof 1982?
    43 Todesfall 43, Akten des "Stern"* Oswald Zemelka, Rosenhof 1982, 1983
    44 Uschi Fischer, Deutschland 28.9.1988


    Fortsetzung unter:
    http://kidmed.info/forum/board1-allgemeine-themen/board10-alternativmedizin/13222-die-todesliste/#post136524

    AntwortenLöschen
  22. Dann
    scheint es mit ihr aufw�rts zu gehen. Sie mag wieder essen, ist
    fr�hlich und guter Dinge. Wir haben auch regelm�ssig Kontakt, u.a.
    reisen wir zu dritt, noch mit Gabys Schwester, E., nach S�dfrankreich,
    wo wir wundersch�ne Ferien erleben. Gottseidank tun wir ihr alles
    zuliebe, was sie zu sehen w�nscht, gehen wir anschauen - m.a.W. wir
    alle geniessen die Zeit unendlich.

    Juni 1999

    Bei mir wird
    Brustkrebs diagnostiziert, ich lasse mich im Spital Porrentruy
    operieren. Gaby kommt mich besuchen und fragt mich, ob ich Chemo machen
    w�rde. Ich bejahe, worauf sie ganz vern�nftig sagt, Mami, das muss
    jeder f�r sich selbst entscheiden, und wenn das f�r Dich der richtige
    Weg ist, musst Du es tun. Ich machte also Chemo und gleichzeitig
    spritzte ich mir Iscador.

    Als ich sie am Telefon einmal frage,
    ob sie das Iscador immer noch nehme, antwortet sie: ich streiche es nur
    noch ein, denn auch Iscador ist Gift! Ich rufe am selben Tag in der
    Lukas-Klinik (Arlesheim) an und frage, ob man Iscador auch nur
    einreiben k�nne. Man best�tigte mir, dass das �berhaupt nichts n�tzt
    (die �rztin am Telefon wirkt ziemlich erschrocken).

    Als sie mich
    w�hrend dieses Jahres zu Hause besucht, zeigt sie mir einen kleinen
    Knoten unter der Achsel, beruhigt mich aber gleichzeitig, dass sei
    nichts b�sartiges, sondern es seien Stauungen, B. h�tte dies auch
    gesagt. Ich halte mich zur�ck, spreche nachher aber mit verschiedenen
    �rzten (u.a. auch mit dem Naturarzt, der mich neben der Schulmedizin
    mit hom�opatischen Mitteln behandelt) und alle sagen mir, das m�sse
    untersucht werden, denn es k�nnte wieder b�sartig sein.

    Der Rest unter:
    http://kidmed.info/forum/board1-allgemeine-themen/board10-alternativmedizin/13215-toedliche-germanische-clowns-zum-1-april/#post136523

    AntwortenLöschen
  23. Täglich grüßt der spinnerte Reichsbürger:

    http://www.badische-zeitung.de/nachrichten/deutschland/ein-volk-ein-reich-ein-haeuflein-spinner--67020361.html

    AntwortenLöschen
  24. LIVE TRANSMISSION

    FUTTER FÜR VERSCHWÖRUNGSDEPPEN

    BEST LIVE SHOW TONIGHT, . . . WAS WIRKLICH GEHT . . .

    GUCKST DU :

    http://www.esa.int/ger/ESA_in_your_country/Germany/Livestream_der_Sentinel-1_Startveranstaltung_heute_ab_21_30_Uhr_MESZ

    REAL SIENCE IN 3D NUR JETZT IN DIESER NACHT.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp! Habs zwei Minuten vor dem Countdown entdeckt. Sah cool aus!
      Dafür schenk ich Dir den Erster! aus dem letzten Thread.

      Löschen
  25. DANKE, . . . DOCH WICHTIGER IST . . . DIE WARNUNG:

    DENKT AN EURE KINDER . .

    DIE WARNUNG: AN ALLE VESCHWÖRUNGS UND CHEMTRULL BETROFFENEN

    DER GERADE JETZT ERFOLGREICH GESTARTETE SENILDEBIL A1 SATTELITT
    WIRD DIE REICHSDEUTSCHE RENTENVERSICHERUNG UM
    MILLIARDENBETRÄGE ENTLASTEN.

    Speziell ALLEN HEILPRAKTIKERN und Aluhutträgern wird
    erbarmungslos mit höchster SENDELEISTUNG
    DAS HERZCHAKRA unwiederruflich AUSGEBRANNT.

    ALLE PERSONALAUSWEISTRÄGERINNEN/N wird aufgrund der mit
    5000 WATT ausestatteten SENDELEISTUNG unwiederruflich
    alle von JOE CONRAD gewünschten GEDANKEN
    UNWIEDERRUFLICH INS REPTOLIDE BAUCHHIRN EINGEBRANNT.

    JETZT müssen SIE unwiederruflich den GRÖSSTEN
    SCHEISSDRECK von diesem ENGELSKLIMPERGELDHOSENTASCHENKASPER
    in BEDINGUNGSLOSER LIEBE ABKAUFEN.

    DAS IST DIE ABSOLUTE
    KOSMISSCHE WARHEIT.

    JETZT hirnverbrannt neu ERHÄLTLICH:

    JOE INFORMIERTE BIOPHOTHONEN im
    KOSTENGÜNSTIGEN KATZENTREUSACK
    für nur € 350,- in der 1Kg KARMAVORTEILSHELIUMTÜTE.

    GUTE NACHT.
    UND ein begeistertes ERWACHET.

    AntwortenLöschen
  26. DIE GEDANKEN
    sind gegen KARMAAUSGLEICH
    frei ERHÄLTLICH

    Wir sind ALLE PROSTITUIERT.

    (Die grösste Schlampe ist J . . .)

    AntwortenLöschen
  27. THE SHOW GET HOTTER . . .

    Daten in Spionagequalität

    Laut Volker Liebig würden mit den Daten zu 90 Prozent Klima- und Umweltfragen beantwortet werden. Er ist bei der Esa für das Erdbeobachtungsprogramm zuständig. Nicht so gerne redet er über die verbleibenden 10 Prozent: den Sicherheitsaspekt.

    So hieß Copernicus in der Planungsphase noch GMES, Global Monitoring for Environment and Security. Der Name macht deutlich, dass Copernicus künftig Daten zur Verfügung stellen kann, die bis vor nicht allzu langer Zeit noch militärischen Spionagesatelliten vorbehalten war. Deshalb schauen nicht nur Klimaforscher interessiert nach Kourou, sondern auch Sicherheitsbehörden, Polizei und Militärs. Ihnen bietet das Programm eine Menge interessanter Anwendungsmöglichkeiten, die Copernicus-Chef Liebig in Fachkreisen gerne bewirbt, öffentlich aber nicht so gerne anspricht.

    Das hat seinen Grund: Umstrittene Einrichtungen wie das europäische Netzwerk zum Überwachen der Grenzen Eurosur werden genauso auf Copernicus-Informationen zugreifen, wie die Grenzschutztruppe Frontex, der eine Mitschuld vorgeworfen wird, als Ende vergangenen Jahres Hunderte Flüchtlinge im Mittelmeer ertranken.

    Liebig sieht darin kein Problem der Esa: "Viele Dinge können auf zwei Arten genutzt werden. Wenn man die Route eines Schiffs verfolgt, das altes Öl ins Meer kippt, kann man auch die Route eines Schiffs verfolgen, dass Waffen in den mittleren Osten bringt." Das Problem sei nicht die Technologie an sich, die sei erst einmal neutral. Über die Verwendung der Daten entscheiden andere.

    Mehr:
    http://www.zeit.de/wissen/2014-04/satellit-copernicus-esa

    AntwortenLöschen
  28. http://www.heise.de/tp/news/Rechte-demonstrieren-fuer-Putin-2160035.html

    AntwortenLöschen
  29. Hallo liebe Aufbrüchler,

    auch in diesem Jahr gibt es wieder ein Sommerfest:

    Zur Sommersonnenwende
    vom 19.06 17 Uhr bis zum 22.06. 17 Uhr
    36318 Schwalmtal-Storndorf in der Ideenschmiede

    Nach der Erfahrung mit dem ersten Treffen, macht es uns viel Freude das neue Fest zu organisieren.
    So steht unser Sommerfest ganz im Zeichen von Gemeinsamkeit und Miteinander.

    Jeder hat dabei einen ganz eigenen Anteil und kann je nach Talent, Lust, Laune und Bereitschaft auf individueller Art und Weise wertvolle Beiträge einbringen und somit das Fest durch Vorträge, künstlerische Darstellungen oder einem Stand auf unserem Marktplatz, bereichern.

    Wie schon im letzten Jahr ist es unsere Idee, das ins Zentrum zu stellen, was wir miteinander erschaffen können

    Gemeinsamkeit: Wir richten den Blick auf das, was uns verbindet und was wir zusammen erreichen wollen, um Anregung und Inspiration zu finden – wir erstreben, geeint in die neue Zeit gehen.

    Positiver Fokus: Wir konzentrieren uns auf unsere Ziele, Visionen und Kräfte und fördern Heilung, Verständnis und Wachstum.
    Persönliche Begegnungen und Austausch: Wir werden uns in Gruppen zusammen finden und uns im Open Space begegnen, einer Methode mit inhaltlicher und formaler Offenheit, um große Gruppen zu moderieren.
    Menschen mit Menschen: Wir lernen uns frei und in entspanntem Rahmen kennen. In achtsamem Austausch über unsere Ideen, Wünsche und Sehnsüchte ist es vielleicht sogar möglich, uns gegenseitig zu öffnen, behutsam unsere Ängste anzusprechen und sie im neuen Miteinander zu transformieren.
    Neues entdecken: Welche Talente, Fähigkeiten und Angebote kann und möchte jede/r einbringen? Welche Synergien lassen sich nutzen? Wo entstehen gemeinsame Arbeitsprojekte und Gruppen?
    Leichtigkeit und Vielfalt: Die Anmeldungen, die Ankündigungen und die geäußerte Unterstützung lassen ein vielfältiges Programm sichtbar werden, das sich vor Ort in Freude, Begeisterung und Ausgelassenheit zu seiner vollen Schönheit entfalten wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Voraussetzungen für das Zustandekommen eines verbindenden Gemeinschaftssinns sind damit gegeben und der Weg für ein wunderbares Sommerfest geebnet. Neben inhaltlichem Austausch, Vorträgen und Unterhaltung planen wir natürlich auch wieder ein Lagerfeuer (bringt eure Trommeln, Gitarren und Liedertexte zum Mitsingen mit!), einen Tauschflohmarkt, sowie viel Raum und Spaß für unsere Kinder, die mit dabei sind. Das detaillierte Programm mit zahlreichen weiteren Initiativen, Angeboten und interessanten Menschen findet ihr auf unserer Webseite.

      Wie schon im vergangenen Jahr wird es auch diesmal wieder vegetarisches und veganes Essen auf Biobasis geben. Zur besseren Planung ist eine Anmeldung zum Frühstück und zur Essensversorgung wichtig. Ebenso wichtig ist die Anmeldung für den Zeltplatz. Hier bitte anmelden. Wir freuen uns auf Dein dabei SEIN.
      Gerne nehmen wir wieder Kuchenspenden.


      Herzliche Grüße vom
      Aufbruch/Orga Team Sommerfest,
      Eleonore Dinica, Birgit Schremser, Aufbruch-Vogelsberg
      Email: sommerfest@aufbruch-gold-rot-schwarz.net

      Löschen
    2. Ganz wichtig: Noch einige organisatorische Hinweise:
      Es ist sinnvoll, einen Klappstuhl mitzubringen. Zur Vermeidung von Müll bitten wir jeden Teilnehmer Geschirr für den Eigenbedarf dabei zu haben. Wer möchte kann altes Geschirr, dass er nicht mehr braucht mitbringen und da lassen für unser nächstes Fest.

      Weitere Informationen:

      Der Fall Gustl Mollath (leider kein Einzelfall) hat in der jüngeren Vergangenheit gezeigt, was passieren kann, wenn man keine rechtzeitige Vorsorge trifft. Eine Patientenverfügung bietet Schutz vor jahrelanger und unberechtigter Sicherheitsverwahrung, die selbst vor Enteignung und Entmündigung keinen Halt macht. Jetzt Patientenverfügung ausfüllen, hinterlegen und im Ernstfall weltweit darauf zugreifen. Mehr erfahren.

      Keltisch-Druidische Bekenner können sich zusätzlich gegen Zwangsimpfung und Zwangsverchippung auf Ihre Religionsfreiheit und Völkerrecht berufen. Mehr erfahren

      Harald Baumann erklärt im Gespräch mit Jo Conrad die Ursachen von Krankheiten u.a. am Beispiel des Brustkrebses und die Erkenntnisse der Germanischen Neuen Medizin. http://bewusst.tv/keine-angst-vor-brustkrebs/

      Alexander Wagandt und Jo Conrad unterhalten sich über die Ereignisse Ende März 2014 und die dahinter liegenden Energien. http://bewusst.tv/tagesenergie-53/

      Vortrag mit Prof. Michael Friedrich Vogt

      "Täterprotrait Goldman Sachs" am Samstag 12. April ab 19 Uhr im freiraum Bad Steben.
      Anmeldeschluß ist Montag der 7. April, Vorverkauf 17,- €, Abendkasse 19,- €, Anmeldungen unter:

      HansGeorgErnst@t-online.de

      Sonar-Ausbildung im April (25% Rabatt bei Verb. Anmeldung)

      http://sonarbehandlung.de/ausbildung.html und http://www.spiritmarketing.org/index.php/cd-dvd-buecher/product/view/1/1

      Hinweis:

      Im Sinne des Alsfelder Beschlusses zur Deutschland- Sicherheits- und Außenpolitik unterstützen wir im Sinne einer Transparenz der weltpolitischen Ereignisse, daß Russia today auf Deutsch erscheint.
      https://www.openpetition.de/petition/online/russia-today-auf-deutsch-petition

      Löschen
    3. Sehr geehrter Wladimir Wladimirowitsch Putin, Staatsoberhaupt der Russischen Föderation.

      Sehr geehrter Dmitri Konstantinowitsch Kisseljow, Generaldirektor der Nachrichtenagentur Rossija Segodnja.

      Sehr geehrte Margarita Simonowna Simonjan, Chefredakteurin von Russia Today.

      wir, Vertreter der deutschsprachigen Bevölkerung der Midgard Erde die insgesamt ca.100 Millionen Menschen umfasst, richten uns mit dem Apell und der Bitte an Sie und an die gesamte russischsprechende Bevölkerung, den erfolgreichen Nachrichtensender Russia Today auch in deutscher Sprache einzurichten, weil wir hier im Westen dringend eine alternative Berichterstattung brauchen.

      Bisher wurden wir schon seit Jahrzehnten von den großen staatlichen und privaten Sendern im deutschsprachigen Raum unzureichend und einseitig ideologisch geprägt informiert.

      Jeder Haushalt im deutschsprachigen Raum wurde bis heute ungefragt dazu gezwungen, die Propaganda der staatlichen Rundfunk- und Fernsehanstalten durch eine Zwangsabgabe zu finanzieren. Diese Zwangsabgabe brachte den staatlichen Massenmedien allein in Deutschland im letzten Jahr ca. 8 Mrd. Euro ein.

      Entsprechend effektiv war bisher die gleichgeschaltete Medienlandschaft in der BRD und anderen Staaten, deren Hauptaufgabe vordergründig nicht daran bestanden hatte objektive Berichterstattung zu machen, sondern Desinformation der Bevölkerung durch Verdrehung der Tatsachen und direkte Lügen zu betreiben.

      Lieber Wladimir Wladimirowitsch Putin, Herr Kisseljow und liebe Frau Simonjan, wie Sie erkennen können, wurden die Massenmedien in Deutschland wie im gesamten Einflussbereich der USA und EU, als Informationswaffe zur Hetze gegen Russland und andere Staaten und Völker verwendet, die sich dem faschistischen Regime der NWO in den Weg stellen oder sich geweigert hatten, sich ihnen zu unterwerfen.

      Darum wenden wir uns mit dieser dringlichen Anfrage an Sie. Wir bitten Sie um Hilfe und Unterstützung, ob Sie alles Mögliche in Gang setzten könnten, damit Russia Today seine Informationen auch in deutscher Sprache verfassen und veröffentlichen könnte?

      Die Berichterstattung von Russia Today auf Deutsch ist darum so wichtig, weil viele der deutschsprachigen Menschen nicht ausreichend gut Englisch oder Russisch sprechen und verstehen, um sich alternativ informieren zu können.

      Denn was Ria Novosti und Stimme Russlands mit Text und vereinzelten Videobeiträgen in Deutsch bisher gebracht hatten, war stellenweise hilfreich, jedoch unzureichend.

      Helfen Sie uns bitte im Kampf für die Wahrheit und den Aufbau einer gerechten Lebensordnung auf der Erde, wo wir, die Völker der Erde, zunehmend mehr in Liebe und Harmonie miteinander leben.

      Sie würden uns den deutschsprechenden und -verstehenden Menschen die Propaganda, die bisher aus Halbwahrheiten, Verdrehungen und Lügen bestanden hatte und so zu einer vollkommenen

      Informationsblockade führte, zu entlarven und zu beenden und den Menschen eine alternative und objektive Informationsquelle anzubieten.

      Seien Sie auch im deutschsprachigen Raum das Vorbild in Sachen ehrlicher und objektiver Berichterstattung, nach dem Sie das schon für das englischsprachige Auditorium und Leser geworden sind.

      Wir wissen, dass dies Geld und eine Aufwendung weiterer Ressourcen von Ihnen verlangt, aber wenn Sie das nicht machen, wissen wir nicht, wer uns in diesem Informationskrieg durch eine derart ehrliche Berichterstattung massenwirksam helfen könnte.

      Löschen
    4. Sie würden uns den deutschsprechenden und -verstehenden Menschen die Propaganda, die bisher aus Halbwahrheiten, Verdrehungen und Lügen bestanden hatte und so zu einer vollkommenen

      Informationsblockade führte, zu entlarven und zu beenden und den Menschen eine alternative und objektive Informationsquelle anzubieten.

      Seien Sie auch im deutschsprachigen Raum das Vorbild in Sachen ehrlicher und objektiver Berichterstattung, nach dem Sie das schon für das englischsprachige Auditorium und Leser geworden sind.

      Wir wissen, dass dies Geld und eine Aufwendung weiterer Ressourcen von Ihnen verlangt, aber wenn Sie das nicht machen, wissen wir nicht, wer uns in diesem Informationskrieg durch eine derart ehrliche Berichterstattung massenwirksam helfen könnte.

      Wir brauchen unbedingt, daß Russia Today in deutscher Sprache gesendet und empfangbar wird, um die zunehmend brutalen und offenen Lügen der Medien und der Staats-und Regierungschefs zusammen aufdecken zu können.
      Mit herzlichen Grüßen

      Vertreter der deutschsprechenden Bevölkerung dieser Erde
      Begründung:

      Ein Beispiel war die Propaganda Berichterstattung der westlichen Medien über den georgischen Angriffskrieg auf Südossetien, in dem ein georgischer Angriff auf Zchinwali aus dem Jahr 2008 gezeigt wurde, aber vom Nachrichtensprecher als russischer Angriff auf Gori propagandiert wurde.

      Ein anderes Beispiel waren Fernsehbilder aus Syrien. Bereits seit Beginn des grausamen Aggressionskrieges gegen Syrien, wurden die von den westlichen Staaten unterstützten, finanzierten, ausgerüsteten und angeleiteten Terroristen regelmäßig als „Rebellen“, „Freiheitskämpfer“ oder „Regierungsgegner“ bezeichnet, aber auf keinen Fall als Terroristen.

      Eine Berichterstattung selbiger Art erlebten wir durch die westlichen Massenmedien im Fall der Ukraine. Die vom westlichen Ausland finanzierte, ausgerüstete, organisierte und angeleitete prowestliche und antirussische „Opposition“ wurde uns regelmäßig als „friedliche Demonstranten“ und „Regierungsgegner“ dargestellt.

      In der Berichterstattung wurde bewusst verschwiegen, dass z.B. die Partei UDAR von Vitali Klitschko von der Konrad-Adenauer-Stiftung der CDU ins Leben gerufen wurde und bis heute von dieser unterstützt wird.

      Dass diese faschistischen Banditen von Swoboda und dem rechten Sektor, die u.a. auf dem NATO Stützpunkt in Estland ausgebildet wurden vergossenes Blut von Polizisten, die waffenlos auf der Straße ihre Pflicht erfüllen auf dem Gewissen haben ist auch unerwähnt geblieben.
      Stattdessen wurden die Toten gezeigt, die durch die Angreifer ermordet wurden und es wurde kommentiert, dass die Soldaten von Berkut und das Janukowitsch Regime diese Menschen angeblich getötet hätten..


      Ebenso wurde nicht die Wahrheit über die „unbekannten“ Scharfschützen berichtet, die bereits in Ägypten, Libyen und Syrien aktiv waren, um die Menschen gegen die Polizei und die Polizei gegen die schen zu hetzen, damit der Bürgerkrieg losgetreten werden konnte, der in Wirklichkeit bis jetzt ein Aggressions- und Invasionskrieg der USA und EU war, deren Endziel nach wie vor Russland heißt


      Auch das Referendum auf der Krim wird uns nicht als legitime Entscheidung des Volkes dargestellt, sondern die Menschen würden angeblich durch die bewaffnete Militärpräsenz der Russen gezwungen zu wählen und das Russland dieses Territorium unrechtmäßig annektieren würde.

      Das über 95% der Krimbewohner für den Beitritt zur Russischen Föderation beim Referendum ja gesagt hatten, ist für viele westliche Politiker und die Medienvertreter nicht relevant.

      Wir sehen und erkennen, gegen wen in Wirklichkeit auch das amerikanische Raketenabwehr System gerichtet wird und für welche Zwecke. Wir wollen keinen Krieg mit unserem östlichen Nachbarn, sondern Frieden, aber viele Politiker ob im Bundestag oder im EU Parlament, vertreten schon seit langer Zeit leider nicht die Interessen des Volkes.

      Löschen
    5. Schon seit Jahren versuchen die Massenmedien im Westen im russophobischen Stil gegen Russland und insbesondere Wladimir Wladimirowitsch Putin zu hetzen. Es wird meistens entweder Schlechtes, oder gar nichts über Russland berichtet.

      Dass in Russland angeblich die Menschenrechte verletzt und die Homosexuellen unterdrückt würden, erzählt man schon seit vielen Jahren wie ein Mantra nicht nur den Erwachsen, sondern auch den Klein- und Schulkindern, damit sie von klein auf ein negatives Bild über Russland, das russische Volk und seinen Präsidenten haben würden.

      Bereits vor den Olympischen Spielen haben uns die staatlichen und großen privaten Massenmedien aufzeigen wollen, dass Wladimir Putin diese “Putin-Spiele“ wie einst 1936 Adolf Hitler zur Image-Aufbesserung verwenden würde.

      Wladimir Putin war somit ganz offen mit Adolf Hitler verglichen worden, um so die deutschsprachige Bevölkerung für einen Krieg gegen Russland und das „Böse“ in Person gewinnen zu können.

      Selbst die wunderschöne Eröffnungsfeier in Sotchi wurde dazu benutzt, um russophobische Kommentare abzugeben. So wurde wieder versucht, die Olympischen Spiele in Sotchi, Russland, das russische Volk und Wladimir Wladimirowitsch Putin in negativem Licht darzustellen.

      Dieser Medienpropaganda muß endlich ein Ende gesetzt werden


      Jajaja...die Menschenrechtsverletzung, Hetze gegen Homosexuelle etc.pp...alles nur Propaganda....alles nur Lüge...Himmel...äääähh...Universum...ääääähhhh...Putin hilf!

      Löschen
    6. Ob die ganzen KRR-Deppen und Esospinner Putin schon mitgeteilt haben, dass sie Deutschland gern in den Grenzen von 1937 wiederhergestellt haben möchten?

      Löschen
    7. "...wir, Vertreter der deutschsprachigen Bevölkerung der Midgard Erde die insgesamt ca.100 Millionen Menschen umfasst, richten uns mit dem Apell und der Bitte an Sie ..."

      Könnte man das bitte in der Petition ändern:
      "...wir, Vertreter der deutschsprachigen Bevölkerung der Midgard Erde außer Wilki die insgesamt ca.100 Millionen Menschen umfasst, richten uns mit dem Apell und der Bitte an Sie ..."



      Löschen
    8. https://www.openpetition.de/petition/argumente/russia-today-auf-deutsch-petition

      Die Kommentare :D

      Löschen
    9. Aus den Kommentaren:

      "Wieso sollte ich Englisch lernen? Das ist eine Sprache, welche sehr viele Angriffskriege schon durchgeführt hat. Englisch sagt mir als Fremdsprache deshalb nicht zu. Eine Fremdsprache, welche soviel Blut vergossen hat, werde ich definitiv mir als Primär-Fremdsprache nicht zulegen. Davon abgesehen, Englisch beherrsche ich schon, Es geht nicht um die Sprachen an sich, es geht viel mehr um die Inhalte die damit zum Ausdruck gebracht werden können. In deutscher Sprache russische Gedanken für deutschsprechende Menschen, wäre geistige Horizonterweiterung. Der Beginn ist die geistige Vielfalt."

      Löschen
  30. DIE WARNUNG

    "sonarbehandlung" WIRD UMSONST GELIEFERT

    http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.hna.de/bilder/2012/07/19/2418179/209378590-ks_20120719_schachtschneider_-dieter_41838-dxg8jq8tE34.jpg&imgrefurl=http://www.hna.de/lokales/kassel/schallkanone-huegin-group-soll-wasserwerfer-ersetzen-2418179.html&h=498&w=665&tbnid=N6yu8laWC2bFrM:&zoom=1&tbnh=100&tbnw=134&usg=__4_l1QE3mgSXDWy6dcvfKU5J1bx8=&docid=Zv8oo6LXpqFLKM&sa=X&ei=9KM-U4z8D87Hsga954C4CQ&ved=0CDkQ9QEwAw&dur=8952

    DENKT AN EURE OSTEREIER.

    AntwortenLöschen
  31. GOLDBENNY IST SICH ZU FEIN:
    http://krautchan.net/files/1396606454001.jpg

    SO LÄuFT DäRRhAsse . . .

    AntwortenLöschen
  32. Aufbruch gold-Rot-Schwarz Betrug4. April 2014 um 15:26

    "Es ist sinnvoll, einen Klappstuhl mitzubringen."


    WAAAAAAAAAAAAA... KRIEGSERKLÄRUNG!!! wir sollen den klappstuhl ausgraben und dann wollen SIE uns den angriffskrieg in die schuhe schieben. aber nicht mit uns, lieber GRS-verarscher. hier gilt nämlich seerecht!! 8-)

    AntwortenLöschen
  33. Hier nimmt der Spam erheblich zu. Tut das not?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kannst Du konkreter werden?

      Löschen
    2. spamster!

      Löschen
    3. Ich habe den Eindruck, das ist das schwarze Brett des GRS-Beobachters, der z.T ohne Kontext seitenweise seinen Mist ablässt und hier anscheinend auch nicht zu Kommentaren reizt.

      Löschen
    4. Das ist wahrscheinlich ein Missverständnis! Es ist vielleicht nicht für jeden sofort ersichtlich, aber was GRS-Beobachter hier in mehreren Teilen gepostet hat, ist ein Rundschreiben von Bennylein, was durchaus amüsant ist. In mehreren Teilen, weil halt die Länge von Kommentaren begrenzt ist.

      Löschen
    5. @NDR

      Danke! Ich wußte wirkli8ch nicht, was man rausschneiden könnte. Die ganze Mail ist einfach zu gut und zu irre, als daß man da nur einen Absatz rauspicken könnte. Ok, es ist mir einfach scher gefallen.

      Vor allem der Putin-Brief. Ich würde Jo und seiner Gang ja immer noch vorschlagen einfach mal für ein Jahr (am Besten für immer) nach Russland zu ziehen.

      Abgesehen von Jos Homosexualität dürften die Herrschaften da vermutlich sehr, sehr viel Spaß haben und ich bin sicherlich, sie hätten kein Interesse jemals wieder die böse, böse BRD-GmbH zu betreten, weil man ja nur in Russland wirklich frei ist. ^^

      Es gibt noch eine weitere Mail von Benny, das ist aber wirklich nur noch Werbung für die schwachsinnigen Patientenverfügungen, die keltisch-druidischen Ausweise und ähnlichen Quatsch. Kurz: Benny braucht dringend Kohle. ;)

      Löschen
    6. Das Rundschreiben ist wirklich der Brüller. Vor allem: Was soll das heißen:

      "...wir, Vertreter der deutschsprachigen Bevölkerung der Midgard Erde..."

      Sind wir hier im "Herrn der Ringe", oder was?

      Und wer sollen denn diese Vertreten aller Deutschen sein? Das wird meines Wissens im Rundschreiben gar nicht genannt ;-)

      Löschen
    7. Die Petition geht von Seewald aus. Auf seiner Seite spricht er ja auch von der Midgard Erde.

      Löschen
  34. der neue blogpost von elsässer ist so unfassbar dumm m)
    http://juergenelsaesser.wordpress.com/2014/04/04/montagsdemo-ladt-elsasser-aus-auf-druck-der-antifa/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. auch (vielleicht) interessant https://twitter.com/fluxusx/status/452124321113448448 u. https://twitter.com/SoerenKohlhuber/status/452097943773151232

      Löschen
    2. und vielleicht auch folgendes https://twitter.com/harryliebs/status/452085775048646656

      Löschen
  35. hHAHA ,was für idioten http://youtu.be/vDpMp_zd5CE ^^

    AntwortenLöschen
  36. Kunstpreis-Ausschreibung „Der Freche Mario“

    Guckst Du: http://www.wissenbloggt.de/?p=23402

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht kann jemand das unserem Mario zukommen lassen? Es ist ja sozusagen der freche Mario in Person.

      Löschen
  37. Man, was für´n Kindergarten, mal wieder Drama rund um Antonya und ihre Schwester:

    http://caesar-bochum.blogspot.de/2014/04/die-frechheiten-deutscher-juristen-teil.html
    http://caesar-bochum.blogspot.de/2014/04/die-frechheiten-deutscher-juristen-teil_4.html

    Können die Leute nicht mal bisschen ihr Ego runterschrauben? Ne sachliche Schilderung reicht wohl nicht, muss immer mit Pöbeleien und irgendwelchen Kleinkriegen gewürzt werden. Die Familie hat doch schon genug an den Hacken, da braucht es nicht noch mehr Nebenkriegsschauplätze.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei GRS arbeitet man an der nächsten Kinderkatastrophe (die Namen der Familie und der Bürgermeisterin habe ich ausgeixt)


      Ursula Linke hat ihren Beitrag geteilt.
      2. April um 20:47
      Bitte lesen und teilen, es ist ein trauriger Fall von Jugendamtswillkür, sie bittet um Hilfe!!!

      Ursula Linke
      Unterstützungsbrief für Lxxx-Mxxxx Nxx zur Herausgabe ihres Säuglings

      Wer unterstützt Lxxx-Mxxxx Nxx mit einem Schreiben an die Oberbürgermeisterin Chxxxxxx Bxxxx Sie ist auf Facebook unter https://www.facebook.com/xxxxxxxxx.de
      direkt zu erreichen, ihr könnt eine Nachricht auf ihre seite stellen, oder die vorhandenen unterstützen, oder eine Faxnachricht in das Büro von Frau BxxxxxxFax Nr. 068xxxxxxxxxx
      Betrifft: Entzug des 5 Wochen alten Säuglings der Eheleute Nxx

      Guten Tag Frau Bxxxx,

      ich
      habe Kenntnis über den Kindesentzug des Säuglings der Familie Nxx und bin entsetzt und empört über die Brutalität mit der das Jugendamt Saarbrücken, insbesondere Herr Kxxx hier vorgeht.
      Die verzweifelte Mutter hat sich an die Öffentlichkeit gewandt und mit ihrer Fallbeschreibung eine Protestwelle ausgelöst, der ich mich anschließen möchte.

      Als Oberbürgermeisterin stehen Sie in der Pflicht, für das Wohlergehen der Kinder und der Familien in Ihrer Stadt zu sorgen.

      Bitte setzen Sie sich für die Familie Nxx und deren Baby ein.

      Mit freundlichen Grüßen


      Fallbeschreibung:

      Hallo,

      um mich kurz Vorzustellen ich bin Lxxx-Mxxxx Nxx, 22 Jahre jung verheiratet Mutter von zwei zuckersüßen Söhnen und wohne mit meiner Familie in Saarbrücken/Saarland.Wir sind ganz einfach am Ende mit unseren Kräften und ich weiß mir nicht mehr zu helfen. Mein 2 Jähriger Sohn Tyler läuft jeden morgen zur Wiege und sagt Mami Connor immer noch weg.. es bricht uns das Herz!
      Mein 2. Sohn Connor wurde am 09.01. diesen Jahres geboren am 28./29.01 war ich mit meinem Sohn im Krankenhaus da er einen dicken rechten Unterschenkel hatte. Man sagte mir dies sei eine Entzündung im Bein die durch den Pieks der
      Blutentnahme bei der Geburt kam, die 3 Wochen mit Antibiotika behandelt werden müsse.
      Mehrere Ärzte bestätigten mir an diesem Tag das der Knochen keinen Schaden habe.
      Am 30.1 wurde Connors Bein erneut geröntgt hierbei wurde meinem Sohn das Bein
      gebrochen.Am 06.02 kamen Ärzte in mein Zimmer und unterstellten mir eine Kindesmisshandlung. Daraufhin informierte ich das zuständige Jugendamt um mir Hilfe zu holen, denn ich hatte mir nichts vorzuwerfen und wusste wie diese Misshandlung passierte, durch das Krankenhaus.

      Wenige Tage später ließ ich mich in ein anderes Krankenhaus verlegen, da mein Vertrauen in die Ärzte verloren war und man ab diesem Zeitpunkt nicht mehr nach dem Bein sondern anderen Spuren eines Missbrauches an meinem Kind suchte, die
      aber nicht gefunden wurden.Zu diesem Zeitpunkt war Connor knapp 5 x Wochen alt, er wurde 29 mal Geröntgt, bekam 4 Narkosen, 9 Katheder an armen, Beinen & Kopf, 2 mal eine Augenuntersuchung, eine Computertomografie und zwei Kernspintuntersuchungen.
      Am 17.02 wurde mir mein Kind durch das Jugendamt ohne Gerichtsbeschluss oder
      -angaben abgeholt seitdem kämpfe ich jeden Tag für mein Kind, aber keiner will selbst wenn er es kann, mir und meinem Kind helfen.

      Das Jugendamt, die betreuende Hebamme, die Kinderärztin und das Klinikpersonal sagten immer wieder aus, dass ich liebevoll und fürsorglich mit meinem Kind umgehe.
      Der Rechtsbeistand meines Kindes sagte, das ein solches Handeln seitens
      des Jugendamtes nicht nötig sei. Doch die Richterin sagte bei einer ersten Anhörung "Bevor ich wegen einer Fehlentscheidung in der Zeitung stehe entscheide ich erst mal nicht"
      Es bestand zu keinem Zeitpunkt Gefahr im Verzug.

      Am Donnerstag habe ich mein Kind genommen, da meine Anwältin sagte in einem schwebenden Verfahren ohne Beschluss, sei es keine Straftat das Kind in meine Obhut zu nehmen.


      Löschen
    2. Kurz darauf kam Polizei und nahm mir mein Baby wieder ab.
      Der kleine Mann musste bereits soviel über sich ergehen lassen und kann für all' das nichts, im Gegenteil er ist der Leidtragende.Der Mann vom Jugendamt sagte im Beisein der Polizei mit einem Lachen " Sie bekommen ihr Kind eh nicht wieder, das
      habe ich schriftlich" Alles was getan wurde, ist rechtswidrig und trotzdem will uns keiner helfen. Wir sind kein Einzelfall, das wissen wir und brauchen dringend Hilfe, denn als kleiner Mensch kommt man doch nicht dagegen an!
      Wenn Sie einen Rat oder Tipp haben lassen Sie es uns wissen, wir wollen nichts als das Recht kommt wo es hin gehört.

      Vielen Dank im Vorraus und liebe Grüße


      Familie Lxxx-Mxxx
      XXX


      Anzumerken ist, daß die zuständige Bürgermeisterin auf ihrem FB-Profil geantwortet und darauf hingewiesen hat, daß sie a) nicht zuständig ist und b) aus Datenschutzgründen und zum Schutz des Kindes auf FB nicht näher auf den Fall eingehen wird.

      Die Empörung über das Verhalten ist natürlich entsprechend gross.

      Von der Schilderung hier könnte man an ein "Münchhausen-by-Proxy" denken, wofür auch der "liebevolle Umgang" und der Ruf nach der Öffentlichkeit/Aufmerksamkeit spricht.

      Man darf gespannt sein, wie sich dieses Drama entwickelt und wer es wie ausschlachtet. *würg*

      Aber Gott sei Dank ist Worpswede ja ein ganzes Stück von Saarbrücken weg.

      Löschen
  38. DIE HÖCHSTWARNSTUFE

    Vorsicht vor Harald Baumann

    Dem Louis Trenker der germanischen Leichenberge,
    der sich seine Analsakralkonflikte gefälligst selber wecklecken solllte.

    Germanische Neue Medizin – Vorsicht vor Harald Baumann und weiteren Apologeten!
    Elke / vor 3 Stunden
    Harald Baumann:

    Zitat
    Harald Baumann (geb. 1949) ist ein Schweizer
    gelernter Übersetzer und Autor aus Braunau im Kanton Thurgau. Seit 1991
    ist er Anhänger und Propagandist der Germanischen Neuen Medizin (GNM) nach dem deutschen Wunderheiler Ryke Geerd Hamer. Sich selbst bezeichnet er als “Verbreiter für Neue Medizin” und als “persönlichen Schüler” Hamers.

    Auch Baumanns Ehefrau Arlette Büchel zählt zum Kreis der Schweizer
    Hameranhänger und betreibt mit ihrem Mann eine Naturheilpraxis. Zusammen
    mit Daniela Amstutz, einer weiteren Schweizer GNM-Aktivistin, betreibt Baumann den Knautsch-Verlag[1],
    der Kinderbücher herausgibt, die Kindern die fragwürdigen medizinischen
    Vorstellungen von Baumann und Amstutz näher bringen sollen. Die Bücher
    werden auch vom Sabine Hinz Verlag verkauft. An Baumanns Adresse firmiert auch der Amici di Dirk-Ableger
    der Schweiz, der Bücher von Hamer vertreibt. Ebenfalls mit Amstutz
    sowie dem Lehrer Urs Junger (geb. 1970) betreibt Baumann die sfne Schule für neue Erkenntnisse,[2] die Kurse zur GNM anbietet. Außer auf Hamer beruft man sich dabei auf den Biologen Stefan Lanka.

    Baumann wurde dadurch bekannt, dass eine 45-jährige Krankenschwester (Gaby J., siehe: Opfer der Germanischen Neuen Medizin)
    mit Brustkrebs seine Praxis aufsuchte, sich selbst der Neuen Medizin
    auslieferte und im Juni 2000 qualvoll ohne effektive Schmerztherapie
    starb.[3] Ihre Mutter, die 90-jährige Roselore Huber, brachte den Fall in die Presse, um vor Baumann und der Neuen Medizin zu warnen.[4]

    Und dieser Baumann bekam aktuell wieder ein Forum im verschwörungstheoretischen Bewusst.TV und wurde von Jo Conrad interviewt.

    Das ist so dermaßen abartig und zum Kotzen … und die Landesstelle Kinder- und Jugendschutz in Sachsen-Anhalt warnt aktuell ausgerechnet auch vor Hamer und seiner GNM.
    Keine Angst vor Brustkrebs | Bewusst.tv

    Mehr unter:
    Germanische Neue Medizin – Vorsicht vor Harald Baumann und weiteren Apologeten! | Ratgeber-News-Blog

    AntwortenLöschen
  39. Mir fehlen die Worte! Aber wenn Ihr mal unglaublichen Trash sehen wollt, der sogar BewusstTV toppt, dann seht Vogts neues Video:
    "Vita Chip, und das Handy wird zum Heilgerät"

    https://www.youtube.com/watch?v=Iwxh4ZzejgQ&feature=youtube_gdata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Vogt macht Werbung für jeden erdenklichen Esoabzock-Bullshit.
      Da sollte doch langsam auch dem Dümmsten unter seinen Anhängern auffallen, dass es dem Vogt nur um Êines geht. Geld, Geld und nochmals Geld.

      Löschen
    2. Bei diesem F..Fack Chip weiss ich noch gar nich wo ich am besten mit der Schimpfe
      anfangen soll. Sollte ich mal die ESA/ESOC in Darmstadt fragen ?
      (Wie peinlich ist des denn . . )
      Von historischen "Drahtaufzeichnungesgeräten" haben die beine Kasper
      genauso wie vom Rest technischer Entwicklung sowiso keine Ahnung,
      auch die Kommentare können sehr belustigen wirken.
      Würde auch gerne mal die "Rückstände" in der Pfeife,
      Ich meine nicht die drei ??? Flöten die da einen komlettsittingbullschitt
      am Tisch verzapfen, sondern das klobig Dingens auf dem Tisch liegt.

      Naja am Erfolgskonzept dieser "Veranstaltungen"
      (aussen Holz und innen hinreichend bekannt),
      hat sich ausser dem Grad der Belustigung,
      bisher sowiso kein einzigen Femtokelvin geändert.

      Denkst Du schlimmer gehts nicht mehr
      kommt irgendwie der Vogt daher.

      Ausserdem schraub ich grade an was wentlich hochspannerdem rum.

      Löschen
    3. in dem büro der ac blue planet gmbh von wimmelt es ja nur so von illuminaten-dreiecken!!eins23!!
      sieht das der michael vogt denn nicht?

      Löschen
  40. Nichts neues von Mario . . .
    Guckst DU: http://krautchan.net/files/1396719560001.png

    AntwortenLöschen
  41. Ach so . . DA steckt MARIO

    Beim "sauberem Himmel" kriegen unsere verschworenen
    Praktiker die Möglichkeit von einem Dr. Fester (Hä?) . . .
    Mit einer Computerverkabelten Sonde (wohin?)
    Einen "Ganzkörperscan" zu erdulden . . .

    Siehe auch: https://www.youtube.com/watch?v=zAHKkTiMr8g

    Der Rest nichts neues.

    AntwortenLöschen
  42. DIE WARTUNG: GRADE NEU REINGEKOMMEN . . .

    Neues Plonquez-Video und ein Aussteiger-Interview zum Thema „Chemtrails“
    Verfasst von Bernd Harder 5. April 2014 in Blogs & Medien, GWUP, Verschwörungen und

    Auf die skeptische Videoreihe “Plonquez” beim Youtube-Kanal SRSLY sind wir vor vier Wochen aufmerksam geworden. Damals ging es um einen Clip zur Homoöpathie.

    Heute ist eine neue Folge erschienen:

    Direktlink zum Video auf Youtube:
    http://www.youtube.com/watch?v=zXozMHI2MgU

    Diesmal mischt sich Florentin Will unter Chemtrail-Fans – und wird gleich zünftig begrüßt:

    Hier dürfen alle Fragen stellen, aber nicht du. Du bist bekannt, du bist Manipulateur. Und du stellst hier keine Fragen.”

    Tja, so sind sie, unsere Chemmies.

    Das bekümmert Florentin indes nicht weiter.

    Im Folgenden demontiert er gewohnt anschaulich die “Argumente” der Verschwörungstheoretiker und spricht zum Schluss mit einem Psychologen über selektive Wahrnehmung und Glaubenssysteme.

    Sehenswert!

    Zudem gibt es im Roentenbrille-Blog ein interessantes Interview mit einer Aussteigerin aus der Chemtrail-Szene.

    Ein Auszug:

    Frage: Es ist nie leicht über seinen Schatten zu springen und das eigene Weltbild in Frage zu stellen, gar hinter sich zu lassen. Ab wann kamen bei dir erste Zweifel auf und was hat dich schließlich zum Umdenken veranlasst?

    Zweifel kamen bei mir auf, als sich eine VT-ler Freundin plötzlich gegen alle Verschwörungstheorien wandte und damit anfing Fakten und Belege “der anderen Seite” zu posten [...]

    Dann habe ich mich auch einmal mit der “anderen Seite” auseinandergesetzt und Wochen damit verbracht, Quellen richtig nachzurecherchieren und wirklich zu hinterfragen. Gerade im Chemtrailbereich habe ich auch mit Planespottern geredet, mich in Meteorologie weitergebildet, war sogar in einem Pilotenforum und habe mich mit den Piloten dort unterhalten.

    Ich habe mir meine Infos also bei den wahren Experten geholt. Dadurch erkannte ich allmählich, dass viele VTs der totale Schwachsinn sind – Vor allem die Chemtrail-VT.”

    Zum Weiterlesen:

    Eine Verschwörungstheoretikerin steigt aus, roentgenbrille am 30. März 2014
    Cooles Video: “Die Millionen Dollar Homöopathie Lüge”, GWUP-Blog am 8. März 2014
    Chemtrails: Luxustod von unseren Steuergeldern, GWUP-Blog am 1. März 2014
    Chemischer Schnee tötet uns, GWUP-Blog am 5. Februar 2014
    Unglaubliches Phänomen: Ein skeptisches Chemtrail-Buch, GWUP-Blog am 30. Mai 2013
    10 Regeln, um Verschwörungstheorien zu bremsen, zoon politikon am 11. März 2014

    Fundort:
    http://blog.gwup.net/2014/04/05/neues-plonquez-video-und-aussteiger-interview-zum-thema-chemtrails/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+gwup-die-skeptiker+%28gwup+%7C+die+skeptiker%29

    AntwortenLöschen
  43. Da der größte Teil der Welt die Anektion der Krim nicht anerkennt, wird es für die Krim noch richtig lustig werden ;-) Lest Euch das mal durch:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/staat-und-recht/krim-krise-annexion-12876740.html

    AntwortenLöschen
  44. Indem man Putin seine Speichellecker, Reichsbürgerdeppen und
    ihre Melkwirte einfach als das "behandelt" als sie sind.
    Einfach als komplett verpeilte ewig gestrige bildungsferne
    Unpersonen nackt zu machen und auszulachen.
    ggf. wegen selbst und fremdgefährdung einweisen.

    So einfach ist des.

    AntwortenLöschen
  45. http://youtu.be/zXozMHI2MgU
    sehr guter film über chemtrail-vt´s !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und noch eins über homöopathie http://youtu.be/uOnROX8v-Wc

      Löschen
  46. Eine Verschwörungstheoretikerin steigt aus – das Interview
    http://roentgenbrille.blogspot.de/2014/03/skept-eine-verschworungstheoretikerin.html

    sehr(!) interessantes interview!

    AntwortenLöschen
  47. DIE WARNUNG: DER NÄCHSTE GIFTMISCHER BEKlOPPFT AN . . .

    Als nächstes ein schwätzender CHLORBROILER aus Dosenland.

    http://bewusst.tv/neues-von-mms/

    Das einzige was hier stimmt sind 2 Flaschen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Gott!
      Kann man die Verbreitung dieses Unsinns nicht mal stoppen?

      Lieber Jo, wenn Du mit dem Blödsinn nicht aufhörst, beende ich hier die ironische Phase meines Blogs und sorge ernsthaft dafür, dass Dein Sender dicht gemacht wird!

      Löschen
    2. Myslf. ist sprachlos das:

      A. Diesen XXX nun wirklich nichts mehr neues einfällt.
      B. Dieser ganze alte Sermon gebetmühlenartig immer
      wieder mit immer höherer Rotationsgeschwindigkeit
      abgespult wird.
      Wenn die Grenzdebildrehzahl überschritten wird,
      alle Mann in Deckung. Dann flegt diese Sprengbude
      mit grossem rumbumms unter weittragender
      Splitterwirkung in Tausend Fetzen.

      Passende Sprenbolzen werden derzeiten
      gegen Erhaltsbestätigungung aus dem
      Handlager ausgegeben.

      Rette sich wer kann . . .

      Löschen
  48. DIE WARTUNG: STROLL SCHAUMSCHLÄGERDEMONTAGETEAM

    http://ufo-meldestelle.blog.de/2014/04/05/schwarze-ufologen-welt-18161050/

    "In den bis 1954 vorliegenden Unterlagen wird eindeutig klar, dass die in diesem Gebiet des Globus auftretenden UFO-Erscheinungen auch nichts anderes sind als die bisher bekannten Fehlwahrnehmungen zwischen Ballonen, Flugzeuge und Sterne und Planeten. Man merke: All diese Unterlagen trugen ehemals den Stempel "Secret" oder "vertrauliche Sicherheits-Information", dies ist anhand der Aktenlage auch verständlich, wurden hier geheime Informationen dargelegt, wonach sich die Russen garantiert die Finger geleckt hätten - wie z.B. die Positionen von Überwachungsanlagen in der sicherheitsempfindlichen Air Defense Area II bzw. deren gelegentliches Versagen oder den Ausfall von Geräten, die teilweise den combat ready status aufhoben (dies hebt die Verteidigungs-Alarmbereitschaft der USA auf!), was natürlich nicht gerade eine Nachrichtenmitteilung für UPI bedeuten durfte, sonst hätten die Roten ja die Sicherheitslücken gekannt! "

    Und noch vuel mehr aus der Reichsdeppenfoehrerbonkermaterial:

    http://ufo-meldestelle.blog.de/2014/04/05/schwarze-ufologen-welt-18161050/

    HEILT STROLL

    AntwortenLöschen
  49. ...täglich grüßte das Murmeltier und die Gurkentruppe um den Deppenkönig:

    https://www.youtube.com/watch?v=rTewNcF0hXA

    Spiegel.tv von gestern. ;)

    AntwortenLöschen
  50. WARTUNSANKUNFT: "vita chip E"

    Die ac blue planet GmbH aus dem deutschen Konstanz[1] ist ein Anbieter von Scharlatanerieprodukten auf dem Esoterikmarkt und dem Markt für so genannte Elektrosmog-Schutzprodukte. Geschäftsführer sind Alois Grüter und Peter Andres. In der Schweiz existiert eine ac blue planet Aktiengesellschaft (vormals AC Handels AG).[2]

    Fragwürdige Produkte der AC Blue Planet werden unter anderem im Internet von Michael Vogt sowie bei TimeToDo beworben[3][4]. Um den Produkten zu einem Anschein von Wirksamkeit zu verhelfen, werden im Internet wertlose Gutachten zu den Produkten verbreitet.

    FIRST PICTURES:
    http://www.psiram.com/ge/index.php/AC_Blue_Planet_GmbH

    Es geht voran.

    AntwortenLöschen

  51. Wiederlinge im Gespräch
    Sehen sie selbst diese aussagekräftige
    Selbstdarstellung höchstkomprimirtesten Schwachsinns
    um Dummbatzen und alten Weibern den
    letzten Cent aus der Tasche zu ziehen.

    â–¶ Das Ende von 3D? Bewußtseinswandel -- sind wir mitten drin? - YouTube

    Es ist erreicht.

    AntwortenLöschen
  52. ABZOCKER . . .

    Korrektur fuer: Das Ende von 3D? Bewußtseinswandel -- sind wir mitten drin? - YouTube

    http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&e….64367178,d.Yms

    Sehen Sie selbst.

    AntwortenLöschen
  53. Hornauer der echte7. April 2014 um 16:56

    Lieber Joe da ich sehe das dein Geld und Liebe Abzockbetrieb doch
    echt am abkratzen ist, möchte ich meine erleuchtete Erhobenheit,
    dir vorschlagen einen meiner umsatzstärksten Importartikel
    50/50 Gewinnabschöpfung auf deinem beleuchteten Kanal
    mit zu bewerben.
    Die Klientel ist sowiso dieselbe und der feinsstoffliche Erfolg
    ist vom Kosmos garantiert.

    Guckst Du:
    http://www.amypink.de/2014/04/06/in-japan-verkaufen-sie-jetzt-schulmaedchenurin-in-flaschen/

    Das wird Dir sicher guttun.

    AntwortenLöschen
  54. Über so eine Pisse braucht man nicht berichten. Es gibt bestimmt auch Seiten die noch widerlicheres Zeugs anbieten, bestimmt auch in Deutschland. Das will keiner Wissen, und irgendwo hört der Humor auf. Zumal die Zielgruppe auch noch komplettverblödet ist….

    Ich finde auch man sollte über sowas nicht Berichten schließlich könnten sich deswegen Minderjährige das Leben nehmen und Kinder Anfangen sich Heroin zu spritzen.

    Genug geplaudert ich gehe jetzt wieder raus und fotografiere fremde Auto die falsch Parken um diese beim Ordnungsamt zu melden…

    AntwortenLöschen
  55. Mit freundlichen Grüßen aus dem Hyperraum:

    http://www.business-schamane.de/

    Dr. Axel S. war auch schon da.

    AntwortenLöschen
  56. Sei der da Böses denkt:

    "Die einfachste und genialste Lösung:
    Energetische Dreiecke aus Holz & Bewusstsein!"

    http://www.business-schamane.de/matrix-dreiecke.html
    http://www.youtube.com/watch?v=4cUEfrhiqY8

    Kommentare nicht notwändig.

    AntwortenLöschen
  57. Live aus der Klap...äh Reichsexperten-Ecke: Rainer Oberüber.
    http://www.youtube.com/watch?v=_IqK7Nz99lE
    http://www.youtube.com/watch?v=oKlA951cfyI

    Kennt den schon hier jemand?

    AntwortenLöschen
  58. Ein LECKERBISSEN für jede RUMMELPLATZELEKTRIKER 44sec.
    (Filmeraten "Holzkasten mit 3. Glühbirnen")

    Guckst Du: http://www.youtube.com/watch?v=PZigN_8M3Xs

    Es braucht nicht viel um froh zu sein.

    AntwortenLöschen
  59. Geschwurbel in höchster Güte:

    http://terragermania.com/2014/04/08/die-totale-mondfinsternis-am-15-april-2014/

    AntwortenLöschen
  60. Alle SCHRÄGEN VÖGEL sind schon DA:
    http://www.psiram.com/ge/index.php/Ali_Erhan
    http://www.psiram.com/ge/index.php/The_Spirit_of_Health_Kongress

    IM LANDEANFLUG wird vor
    VOGELSCHLAG gewarnt.

    AntwortenLöschen
  61. Karmagrillmeister8. April 2014 um 16:50

    So einfach ist des:
    http://www.youtube.com/watch?v=y2OS2pwrZTI

    Das wird schmecken . . .

    AntwortenLöschen
  62. Dazu gibts dann:
    http://www.psiram.com/ge/index.php/Chlorine_Dioxide_Solution

    Eine leckere Soße.

    AntwortenLöschen
  63. Nur DIE SPEISEKARTE:
    http://forum.psiram.com/index.php?topic=12726.0

    Der geplante Kongress heißt:

    Spirit of Health Kongress 2014

    http://www.psiram.com/ge/index.php/The_Spirit_of_Health_Kongress

    Ist eine Art Treffen der Chlorbroiler mit Neue Medizin Scharlatanen. Der Titel ist typisches Denglisch übrigens.

    GIBTS UMSONST

    AntwortenLöschen
  64. Gestern ganz woanders . . .

    Hallo Ernie,
    wir haben ja gestern schon einmal miteinander telefoniert wegen Egon. Also wie gesagt ich war gestern bei ihm in der JVA. Die Staatsanwälte wollen es wohl als vorsätzlichen Todschlag auslegen. Aber es war eindeutig Notwehr. Die Frau die da bei ihm im Haus wohnt hat ein schwarze Seele und hat das alles geplant. Sie hat ihn ja schon öfter dumm angemacht, indem sie ihn Kot und Dreck vor die Tür geschmiessen hat, andauernt die Polizei gerufen hat. Sie ist so das sie jeden der da erscheint bedroht und Beschimpft (verbale Beleidigungen). Sie hat auch die Leute im Dorf bedroht und Beschimpft, wo wir letztens da waren hat sie zu uns geschrieen, Euch wird das selbe wiederfahren wie dem da unten dafür werde ich sorgen. Ich habe ja gleich eine Anzeige wegen Beleidigung und Bedrohung gemacht, aber die Polizei ist der Meinung es sei keine Bedrohung, es passt nicht im Gesetzestext. Sie hatte ihren 25 jährigen Sohn und 2 andere Typen so weit gebracht, dass sie Egon am Samstag richtig attackiert haben. Die Tür haben sie gewaltsam aufgetreten, sie waren voll Schlamm mit Stiefelabdrücke und große zerworfene Blumentöpfe, die sie Egon gegen den Kopf werfen wollten, er konnte sich nur geistesgegenwärtig bücken sonst hätten sie ihn erschlagen. Er hatte noch eine Bekannte angerufen, die dann die Polizei gerufen hat. Aber in der Zwischenzeit war es so eskaliert und er war so in die Enge getrieben, dass er sich nicht mehr anders zu währen wußte. Die waren so hass erfühlt, sie hätten von ihm nicht abgelassen ehe sie ihm nicht totgeschlagen hätten. Er hat das Messer zu fassen bekommen und einmal zugestochen. In gegenwart der Polizei haben sie noch gedroht, dass er Tod ist. Der Typ lebt aber, er war gleich nach der Operation außer Lebensgefahr.
    Also es war eine vorsätzliche geplante Gewaltanwendung durch krimminelle Gruppierung der Satanisten. Tage zuvor war Egon schwer erkrankt ausgelöst durch Dioxin /DNP-Vergiftung mit schweren Atemwegsinfekten, hoch krebserregend und ZNS-schädigend/ starkes Nervengift. Durch einen hochkarzinorogenen Schleimpilz hatte er am Hals krebsartige Geschwülste. Also es sah schlimm aus wir haben es gesehen. Hätte er sich nicht selbst behandeln können, wäre er innerhalb von 10 Tagen Tod gewesen.
    Du möchtest es bitte für Deinen Block schreiben und dannn veröffentlichen.
    Wir müßen jetzt sehen, dass wir Hilfe für Egon bekommen.
    Mit der gestellten Anwältin vom Gericht wird das nix. Die war noch nicht einmal bei ihm. Vielleicht können wir im Netz einen Aufruf starten, villeicht gibt es ja einen guten Anwalt der knallhart ist und für Egon das übernimmt. Dann schreib ich Dir eine Kontonummer mit, die wir extra für Egon eingerichtet haben, wo die Leute bitte spenden können, damit wir für Egon einen guten Anwalt nehmen können.
    Wir sind ihm das alle schuldig, er hat uns soviel geholfen, für unsere Gesundheit, für unsere Kinder .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Egon Tech also wg. vorsätzlichen Totschlag nach einer messerattack verhaftet?! Da muss es doch irgendwo einen Polizeibericht/artikel zu geben...

      Löschen
    2. "E.T. vorübergehend nicht erreichbar
      Veröffentlicht am 30/03/2014

      Aus privaten Gründen ist E.T. momentan nicht erreichbar! Deshalb können keine Anfragen bearbeitet werden. Der Zeitraum ist noch ungewiss. Sobald E.T. wieder erreichbar ist, werdet Ihr es hier erfahren!"

      http://techseite.wordpress.com/2014/03/30/e-t-vorubergehend-nicht-erreichbar/

      Löschen
  65. Wer hätte das gedacht?

    http://www.faz.net/aktuell/wissen/medizin/studie-aus-australien-homoeopathie-nicht-besser-als-placebo-12887980.html

    AntwortenLöschen
  66. http://youtu.be/G83QbG9eINs m(

    (bis zum ende gucken!auch wenns schwer fällt ;) )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich erlaub mir mal...

      http://youtu.be/G83QbG9eINs

      m(

      Löschen
  67. Ist das schon bekannt?
    "Königreich im Fadenkreuz: Majestät Peter Fitzek droht Ärger":
    http://www.spiegel.tv/filme/ermittlungen-gegen-koenigreich-deutschland/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ist bekannt. Auch mit der Einleitung. Unter anderem: "Absurdistan, sich wie ein Suppenkaspar benimmt, Gurkentruppe."

      Klick

      Löschen
    2. *duck und flücht*

      http://ndrrhnr.blogspot.com/2014/03/bewussttv-grinsekatzes-marchenstunde.html?showComment=1396850205209#c5731936015139975328

      Löschen
    3. Schon seit 2 Tagen bekannt..
      Ich sollte öfter mal meinem Blog lesen, Vogt und Benny machen das ja auch ;-)

      Löschen
  68. Historiker Dr. Michael Vogt im Gespräch mit Jo Conrad über die bröckelnde Alleinschuld am 1. Weltkrieg.

    http://bewusst.tv/alleinschuld-hinterfragt/



    und nächste woche erklärt vogt, dass die kapazitäten der gaskammern ja gar nicht ausgereicht haben, um...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Gott, dass Deutschland nicht allein Schuld am ersten Weltkrieg hatte, ist ja nun keine verheimlichte Sensation, das kann man hier nachlesen:
      http://de.wikipedia.org/wiki/Kriegsschuldfrage

      Und zum Thema Rodolf Hess kann man sich besser hier informieren, Vogt wird sogar erwähnt:
      http://de.wikipedia.org/wiki/Rudolf_He%C3%9F

      Löschen
  69. hier spricht EGON DER ECHTE:

    Ich werde vom ROSAROTEN PANTHER
    im AUFTRAG der von GRAUEN unterwanderten
    NWO MATRIX in einer TIEFSEEBASIS nahe
    NEUSCHWATZENLAND festgehalten.

    DIE BEDINGUNG FÜR MEINE FREILASSUNG
    die mir von Fantomas gestellt wurden
    und weiterer RETTUNGEN der WELT LAUTET:

    Das sich JOE und MICHAEL in allen
    OFFENTLICHEN MEDIEN vor
    laufender Kamera IHRE
    KARMAALLEISCHULD EINGESTEHEN und
    SICH DABEI MIT
    ROSAROTER QUANTENABSCHIRMFARBE
    GEGENSEITIG ANPINSELN.

    Falls Ihr dieser FORDERUNG nicht
    nachkommt wird meine STERBLICHE HÜLLE
    zu SOILENT GREEN verarbeitet und in der
    COLOBIA DIGNIDADA in BIMBOLA an
    dahergelaufene VEGETARIER verfüttert.

    DER GEIST IST HEIL,
    ES IST VOLLBRACHT.

    DENKT AN EURE KINDER.

    AntwortenLöschen
  70. Wiederkunft Jesu10. April 2014 um 01:13

    Vielleicht könnte jemand ein paar Orgonit Towerbuster im Wohnort von Egon verteilen. In der Regel hilft das, dass die Wahrheit ans Licht kommt und sich die angesammelte schlechte Energie klärt.

    Ihr Systemhuren!! Nutten der BRiD- Ihr Feierabendversager!!

    “Knaller” wie euch braucht keine Nation- kein Land, kein Volk- keine Mutter!!!!

    Du kannst weder rechnen, noch denken- noch bist DU irgendwer/ oder besser irgenwas, was auch nur Ansatzweise ernst zu nehmen ist!!!

    Aber bitte versauer weiter an den Kommentaren, in denen Dir aufgezeigt wird und vorgemacht wird WAS Kollegialität und Kameradschaft wirklich ist!!

    Ich weiß nur,daß Egon Tech ein Gerät erfunden hat,womit die Menschen sich gegen schädliche Frequenzen die unsere DNA verändern und zu Krankheiten führen wie vorallen Krebs.Unsere Weltverbrecher bearbeiten die Menschen mit ihren Haarp-Anlagen,Mikrowellen usw. damit wir willenlose Zombies werden und damit die Menschen krank werden.Er kämpft gegen diese Verbrechen an und will mit seiner Erfindung die Menschen schützen und ihnen helfen.Er weiß alles über unsere Weltverbrecher und was hier wirklich hinter dem Vorhang alles abgeht.

    Egon Tech ist ein wertvoller Mensch, der schon Vielen geholfen hat, auch mit Heilkunde wo selbst Aerzte nichtmehr weiter wussten.

    Egon Tech ist mehr als nur ein Freund fuer Viele -er ist als gehoere er zur engeren Familie.

    Egon Tech fuehlt sich dem Schoepfer verpflichtet und versucht Menschen aufzuwecken, auch wenn er manchmal fast daran verzweifelt.

    Egon Tech ist Lebenselexier, ist Wahrhaftigkeit und ein wichtiger Helfer fuer uns Menschen..

    Oft reichen Worte garnicht aus, um die Werthaltigkeit eines Menschen zu beschreiben.

    Fuer uns- mir und meiner Familie- ist Egon fast Alles, wie ein Vater ..

    und das was mit ihm geschieht, dass tut unsagbar weh.

    Aber wir wissen , dass wir stark sein muessen, denn das will bestimmt auch Egon so,aber oft und je laenger dieses Unrecht andauert, ueberkommt einen der Schmerz und die Angst um ihn,auch mitten in der Nacht.

    Ich Wohne in Österreich und bin ständig auf Eurer Seite.
    Ich habe den Spendenaufruf Gelesen und werde Morgen
    Überweisen. Ich weiß zwar nicht ganz genau um was es
    da geht. Anscheinend ist aber ein Mensch und Kamerad
    unseres Volkes in Gefahr.
    Das ist für mich als Österreicher, Deutscher Nation, die Höchste
    Pflicht !
    Macht weiter so und Grüßt mir unseren Kameraden Egon.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen seltsamen Nick hast Du Dir da einfallen lassen. Fuehre doch Deine Statements doch beim Honigmann, da bist Du unter gleichen.
      Oder ist das hier ein Doppelpost ? Denn Copy und Paste lernt man ja nur beim Honigmann und beim Fruehwald.
      Und Oesterreich (aus Braunau etwa?)
      Vergiss nicht bei Deiner Ueberweisung die Iban und die Bic. Die JVA nimmt bestimmt auch Schillinge.
      Auch wuerde sich Herr Tech gerne ueber ein Weihnachtspaket mit Mozartkugeln freuen. Aber bitte keine Feilen! Das sieht die BRiD nicht so gern.

      Ihr Alois Schickelgruber

      Löschen
    2. Frau mo, was Du vergessen hast:
      Dem Satanisten "Gute Besserung" zu wünschen, der da so ungeschickt in Egons Messer gerannt ist.

      Wenn Du schon hier als "Wiederkunft Christi" auläufst:

      Joh 18, 10
      Da hatte Simon Petrus ein Schwert und zog es aus und schlug nach des Hohenpriesters Knecht und hieb ihm sein rechtes Ohr ab. Und der Knecht hieß Malchus. 11 Da sprach Jesus zu Petrus: Stecke dein Schwert in die Scheide! Soll ich den Kelch nicht trinken, den mir mein Vater gegeben hat?

      Lk 22, 50
      Und einer aus ihnen (Anm. den Jüngern) schlug des Hohenpriesters Knecht und hieb ihm sein rechtes Ohr ab. 51 Jesus aber antwortete und sprach: Lasset sie doch so machen! Und er rührte sein Ohr an und heilte ihn.

      Lk 23, 34 Vater vergib Ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun

      Lk 18,22Wenn dich jemand auf die rechte Wange schlägt, dann halte ihm auch die linke hin.

      Lk 6, 27 ber ich sage euch, die ihr zuhört: Liebet eure Feinde; tut denen wohl, die euch hassen

      Löschen
    3. Oh ihr globuligen Ich sage Euch:
      Kein missratenster Sohn ist verantwortlich
      für die Schandtaten seines verdeppten
      Erzeugers.

      Lallejulia mitanand . . .

      Löschen
    4. Bei uns in der Hölle haben wir schon längst
      Ökoheizung.
      Grillsaison längst eröffnet . . .
      Ihr habt jetzt schon zig Weltuntergänge
      incls. Luxusgericht vesaubeutelt.
      Seht mal zu das ihr endlich runterkommt
      Der Zirkus ist beheitzt.

      Bringt eure Briketts gefälligst selber mit.

      Löschen
    5. Teufel aber auch . . .
      Dieser Azubi namens JESUS donnerwetternoamaoi
      hat schon wieder einen ganzen Kasten
      Krypton 85 Flaschen aus meinem Endlager leergesoffen.
      Das werd ich ihm von seiner Endzeitabrechnung
      abziehen.
      Soll er doch sehn womit der seine Apo-Engel
      tränken soll.

      Löschen
    6. Aussagen zur Medaille der Erlösung:

      Betrachtet Satan und seine bösen Werke wie eine ansteckende Krankheit. Ergreift jede Vorsichtsmaßnahme, um zu vermeiden, mit denjenigen in Kontakt zu kommen, welche die Krankheit in sich tragen. Solltet ihr wissen, dass ihr keine Alternative habt, dann bewaffnet euch mit Weihwasser, dem heiligen Kruzifix und einer Benediktusmedaille. Sie werden euch diese Dämonen vom Leibe halten.

      Dies sind die Zeiten, Kinder, in denen ihr euch und euer Haus mit gesegneten Gegenständen umgeben müsst, die (von einem katholischen Priester, Anm. des Üb.) geweiht worden sind.
      Mein Kind, Ich wünsche, dass es bekannt gemacht wird, dass Ich von nun an mit dem letzten Titel, der Mir von Meinem Sohn verliehen worden ist, auf Erden anzusprechen bin. In dieser Letzten Mission bin Ich jederzeit als die Mutter der Erlösung zu bezeichnen.
      Ein Bildnis von Mir muss geschaffen werden und eine Medaille geprägt werden, wo auf der einen Seite Ich abgebildet bin mit der Sonne hinter Meinem Kopf und mit zwölf Sternen — eingewoben in eine Dornenkrone — auf Meinem Kopf. Auf der Rückseite der Medaille wünsche Ich die Darstellung des Heiligsten Herzens Meines Sohnes mit den Zwei Schwertern der Erlösung, unbedingt gekreuzt, auf jeder Seite.

      Die Schwerter der Erlösung werden einen doppelten Zweck haben. Das erste Schwert wird das Tier erschlagen — und Mir ist die Macht gegeben, dies am Letzten Tag zu tun. Das andere Schwert wird die Herzen der verhärtetsten Sünder durchbohren und wird das Schwert sein, wodurch deren Seelen gerettet werden.

      Diese Medaillen müssen in großer Menge zur Verfügung gestellt werden, und dann, wenn sie sich in den Händen derjenigen befinden, die sie haben wollen, müssen sie von einem Priester gesegnet werden und anschließend kostenlos an andere weitergegeben werden. Die Medaille der Erlösung bietet das Geschenk der Bekehrung und Erlösung.

      All diejenigen, die die Medaille der Erlösung empfangen, müssen dieses Kreuzzuggebet (115) „Um das Geschenk des Bekehrung“ beten:

      Hällelulia sog i mittanand ! ! ! . . .

      Un so warten bis heute die ganzen Esopappnasen
      auf göttliche Ratschläge . . .

      Mehr Spass für Sadomasochisten unter:
      http://www.dasbuchderwahrheit.de/start.htm

      Es braucht nicht viel um froh zu sein.

      Löschen
  71. "Auch wuerde sich Herr Tech gerne ueber ein Weihnachtspaket mit Mozartkugeln freuen"
    Ein Wassereimer und einige dieser "Mozartkugerln", siehe:
    http://www.solidaritaet.com/images13/htr-kugeln.jpg

    Könnte zu erstaunlichen Ergebnissen führen.
    Das schmeckt.

    AntwortenLöschen
  72. Das ist hier ein Ableger von Krautchan, gell?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das hier ist der Blog der Bewegung "Aufbruch Gold-Rot-Schwarz" sowie der Bürgerinitiative "Sauberer Himmel".

      Löschen
    2. Warum so bescheiden, NDR?
      Hier gibts schliesslich noch die einzige feudal-kirchenrechtlich abgesicherte Vertretung des Fürstentums Germania.

      Löschen
    3. Die hatte ich vergessen ;-)

      Löschen
  73. Aufstiegsservice10. April 2014 um 22:57

    GEWINNSPIEL:

    Der erste der bei Joe oder Michael bestellt,
    kriegt ein gratis Chemtrailluftaufstiegsbegräbniss
    bei dem seine Asche zusammen mit der ganzen
    bucklig Verwandschaft in einen Chemtrail
    seiner Wahl umweltfreundlich vaporisiert
    wird.

    Das letzte Hemd aus Feinstoff.

    AntwortenLöschen
  74. mit einer strikten Politik, bereit, Sie mit allen Ihren finanziellen Bedürfnissen zu helfen, können wir alle Arten von Darlehen an Menschen in Not zu bieten, bieten wir Business-Darlehen, persönliche Darlehen, Gesundheit, Schule Darlehen usw.

    Wir geben Kredite im Bereich zwischen 2.000,00 Euro und oben in jeder Währung mit einem Zinssatz von 5%. So ein Darlehen benötigen Sie? hören wir nun fredloans1991@gmail.com

    AntwortenLöschen
  75. Gelebter Glaube
    Bischof Franz-Peter Tebartz van Elst von Limburg

    http://www.gloria.tv/?media=394723

    Bischof Franz Tebartz-van Elst über die Taufe

    http://www.gloria.tv/?media=516101

    Wer hat ? Der hat . . .

    AntwortenLöschen
  76. Mer hoffe doch e mo, datt mer hey am Wochenende mo enn neue Adiggel krieje.
    Mei Mausrädsche giht noch kabutt wenn dat hey so weider giht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, daran dachte ich auch schon. Wird mal wieder Zeit ;-)

      Löschen
  77. http://www.youtube.com/watch?v=mYzjjApMy7o&feature=youtu.be o.O is das nicht der typ, bombenanleitungen für nazis im web verbreitet, werbung für die npd gemacht ,und auch mal gerne"heil hitler" in die kamera gesprochen hat u. dies verbreitet hat?! #wtf o.O

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bin übrigens erst bei 4:30

      Löschen
    2. Ja, der Junge hat gelernt und ist im Moment in ziemlich guten Händen. ;)

      Löschen
  78. Mario war wieder beim NSL-Treffen...und...er zickt sich ordentlich mit der Drame-Queen Schmidt an:

    http://www.youtube.com/watch?v=tY5_-KS94Ek
    (ca. ab. Minute 8 der Zickenkrieg)

    Gefilmt hat er wohl nicht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aha, Ost- und Westpreussen wurden auch erwähnt.

      Was die Deppen wohl sagen wenn die Römer ihr Reich zurückfordern.

      Klick

      Löschen
    2. Das geht aber nur, wenn die Römer die Gründungsurkunde des Römischen Reichs im Original vorliegen

      Löschen
  79. "Auf der Messe "Lebensfreude" präsentieren Geistheiler, Schamanen und Verkäufer von Einhornessenz ihre Produkte. Alles wirkt, irgendwie – man muss nur dran glauben"
    http://www.welt.de/print/wams/hamburg/article126883036/Energie-aus-dem-Nichts.html

    AntwortenLöschen
  80. Guten Tag,

    Ein Darlehen beantragen Ich bin Herr Fernadez Antonio, ein privates Darlehen Kreditgeber und eine Zusammenarbeit Finanz für Immobilien und alle Arten von Unternehmensfinanzierung. Ich biete auch Kredite an Privatpersonen, Firmen und Einrichtungen zusammenarbeiten, um 3% Zins Wir bieten jede Art von Darlehen. mailen Sie uns über: fernadezloaninvest@outlook.com

    Darlehen Antragsformular

    Vorname: .........................
    Zweiter Vorname: .........................
    Nachname: ........................................
    Geburtsdatum (yyyy-mm-dd): .......................
    Geschlecht: ...........................................
    Familienstand: ...................................
    Gesamtbetrag benötigt ...............................
    Dauer der Ausleihe ....................................
    Adresse: ..........................................
    Stadt: .............................................
    Provinz / Staat: ...................................
    Postleitzahl: ..................................
    Land: ..........................................
    Telefon: ............................................
    Fax: ..............................................
    Mobile / Zell: ..................................
    Monatliches Einkommen ....................................
    Beruf: .......................................

    Mit bestem Gruß,
    Herr Fernadez Antonio.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, >800 Treffer bei der Google-Suche für die genannte Email-Adresse, teils von 2006.
      Seit fast einem Jahrzehnt in verschiedenen Sprachen am spammen... Respekt^^

      Löschen
  81. Hallo ich habe ein Zeugnis, das Sie mitbringen: Wenn ein Darlehen zwischen einzelnen mit 3 % Zinsen Dank Frau RODIONOVA ELENA und VÉRONIQUE FORTUNE zwei nette Damen kontaktieren, die haben mir ein siebzigtausend Euro (€70.000) Darlehen gewährt werden soll, zunächst dachte ich keinen einzigen Moment, da die gut gemeinten Bösen des Darlehens im Internet mich völlig leer hatte, aber meine Neugier schob mich ein zweites Mal zu versuchen. Ich konnte endlich dem Darlehen, das meine Version von diese Sackgasse, in der ich lebte. Ich habe mehrere Kollegen, die ebenfalls erhaltene Darlehen auf seinem Niveau ohne Probleme statt Sie tun haben, von böswilligen Personen nehmen um die Unschuldigen zu betrügen, ich diesem Beitrag zu veröffentlichen, weil sie mich gut mit diesen Kredit hat und Sie entmutigt nicht, weil ich ich war mit, aber ich traf diese ehrlichen und großzügigen Damen also Kontakt mit ihm nehmen:
    Hier ist seine E-Mail: (rodionovaelenna@katamail.com)
    Sie sind auf der Suche nach Darlehen an Ihre Aktivitäten entweder für ein Projekt, entweder für den Kauf einer Wohnung wieder zu beleben, aber Sie sind Bank- oder Ihre Datei an Bank entlassen-Sommer sind diese Damen die einzige, die Ihnen hilft verboten. Ich bitte Sie Kontakt
    Vielen Dank, mir gefällt und senden Sie Ihre Anfrage, Ihren Kredit höchstens innerhalb von 48 Stunden zu bekommen. VIELEN DANK FÜR DIESE INFORMATIONEN, UM UNSEREN BRUDER HELFEN UNSERE FREUNDE UND ANDERE

    AntwortenLöschen
  82. Hallo, ich bin Mr. Daniel Kamera, einen privaten Kreditgeber Kredit-Agentur, die ein Leben lang Gelegenheit Darlehen gibt, zahlen sich aus seiner persönlichen Rechnungen, Schulden und stellen Ihr Unternehmen. Kreditfinanzierung und die Zuweisung von privaten Unternehmen und Einzelpersonen mit einer Rate von 3%. So kontaktieren Sie uns heute per E-Mail, danielchambers717@outlook.com

    AntwortenLöschen