Samstag, 15. März 2014

7. Bewusst-Kongress

Vor 2 Wochen war Bewusst-Kongress und keiner hat's gemerkt...

Ich meine KEINER, nicht nur wir! Wir verfolgen hier ja regelmäßig die Spinner-Szene, aber selbst da bekommt dieser Kongress keine Aufmerksamkeit mehr...

Jo, habt Ihr nicht gesagt, es stünde für Euch 2014 nicht an, Dinge im Außen zu machen? War wohl doch nur eine Ausrede, um GRS-Anführer zu bleiben, aber absolut nichts dafür machen zu müssen.

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Pfff... herrengedeck 3,5 - wilki 1*10^34

      Löschen
  2. Fürstbischof Knut-Hubert15. März 2014 um 18:51

    Jo, habt Ihr nicht gesagt, es stünde für Euch 2014 nicht an, Dinge im Außen zu machen?

    Ich verstehe gar nicht, wie man dem guten Gesellen Jo vorwerfen könnte, gegen diesen Vorsatz verstoßen zu haben. Denn ein Kongress, von dem kein singuläres weibliches Borstentier (vulgo: keine einzige Sau) weiß, kann man doch wohl kaum dem "Außen" zurechnen. Innerlicher geht es ja kaum noch. Bravo, Jo! Ich bewundere, mit welcher Konsequenz du deinen Weg gehst!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du auch mal wieder Recht...

      Löschen
    2. Jo, habt Ihr nicht gesagt, es stünde für Euch 2014 nicht an, Dinge im Außen zu machen?

      Galt das nicht nur für den Auffurz GRS?

      Jos Bestusst-Kongress hat doch nichts mit seiner GRS-Baustelle zu tun. Auch wenn da derselbe Eso/Verschwörungsquark beworben wird.

      Wenn GRS nicht mehr läuft wird Bestusst-Kongress aus der Mottenkiste geholt und umgekehrt.
      Wäre an der Zeit das Fürstentum Germania wieder aufleben zu lassen. Da war wenigstens noch was los. Besonders hier oder bei Jeet im Chat.

      Löschen
    3. "Galt das nicht nur für den Auffurz GRS?"

      Nein, denn es wurde nicht gesagt: Für den Verein, die "Bewegung" stünde das an, sondern "für uns", also für die selbsternannten Mitglieder des Aufbruchteams!

      Löschen
    4. Na ja, das genaue Zitat ist:

      "Gemeinsame Visionen werden nur wahr, wenn jeder einzelne seine Hausaufgaben macht. Da dies sichtbar seine Zeit braucht, ist für uns dieses Jahr nicht der Zeitpunkt für ein Hambacher Fest 2.0 oder andere Aktivitäten im Außen, sondern es ist ein Jahr des Innehaltens."

      Wir vom GRS-Team haben beschlossen, uns das Jahr 2014 die Zeit zu nehmen, um persönlich und kollektiv grundlegend tiefe Transformation zuzulassen. Wir geben Energie in die innere Arbeit und erledigen viel von diesen Hausaufgaben gemeinsam. "


      Wenn man dann entgegen oben gesagtem doch Energie in äußere Dinge steckt, dann könnte man das genau so gut in Aktionen des Aufbruchs machen.

      Und siehe da, nach Hornbachers Aktivitäten ist ja plötzlich doch ein Sommerfest 2014 geplant ;-)

      Löschen
  3. Da ja der Synchronisationsmittelstrahl unverschämterweise ausgeblieben ist, musste sich der Herr Broers was neues suchen. Nun ist es die galaktische Kernexplosion. Mal schauen was passiert, wenn mal wieder nix passiert.

    http://arcadiansblog.net/2014/03/15/wir-sind-diejenigen-auf-die-wir-gewartet-haben/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. william lofophor16. März 2014 um 10:41

      Ich fühle, dass die aktuellen Aussagen beider Quellen eine gemeinsame Basis haben. Während am 19. Februar 2014 „Die Ältesten, Oraibi, Arizona Hopi Nation“ den Aufruf „Dies ist DIE Stunde“ 1 veröffentlichten, konnte man von Dr. Paul LaViolette im Internet erfahren: „Galaktische Kernexplosion in den nächsten Wochen erwartet!“2.

      dieser aufruf der "ältesten" ist ein alter hut - der wurde schon 2009 auf youtube breitgetreten - attributed to an unnamed hopi elder ...die sind aber auch immer sooo bescheiden. dabei hätten sie ruhig mal etwas mehr wertschätzung verdient, denn immer noch werden sie ausgebeutet - jetzt in form dieses eso-kolonialismus.

      also, da ist nix mit gemeinsamer basis. oh, dieter broers, dieses fühl!

      Löschen
    2. Nach Angaben von Dr. LaViolette kann diese „galaktische Superwelle“ auf der Erde zu verheerenden klimatischen Veränderungen, zum massenhaften Aussterben von Lebewesen, aber eben auch zu regelrechten Quantensprüngen in der Evolution führen.

      Den Aspekt hinsichtlich der regelrechten Quantensprüngen in der Evolution hätte ich dann doch gerne ausführlicher behandelt gewusst. Darauf möchte ich mich schon vorbereiten können. Man stelle sich vor, eines morgens wache man auf und wäre plötzlich mit einen dritten Arm gesegnet. Schon schön bescheiden, wenn man dann nichts Passendes anzuziehen hätte.

      Löschen
    3. Man stelle sich vor, eines morgens wache man auf und wäre plötzlich mit einen dritten Arm gesegnet. Schon schön bescheiden, wenn man dann nichts Passendes anzuziehen hätte.

      Der Quantensprung fand doch schon 1973 statt.

      Prof. Schmitz von der Universität in Hamburg schlug vor, dass Jacken mit drei Ärmeln helfen könnten das Zählen bis drei zu erlernen.

      Quelle

      Löschen
    4. Der Quantensprung zur totalen Komplettverblödung.

      Löschen
    5. "Quantensprünge[...] in der Evolution"

      In Sachen Evolution passiert also ausdrücklich nix erwähnenswertes, verlangsamt sich höchstens: Für Quantensprünge ist typisch das sie winzig sind. Also so richtig, richtig, richtig winzig.
      ^^

      Löschen
    6. Das einzige was hier ohne messtechnischen Brimborium
      offensichtlich ist, ist der Sprung (der ist sowiso nichts neues)
      in der Kasperlschüssel dieses Karnevallistenkanallien.
      Mit "Arbeit" hat dieser ganze XXXXXXXXn Sermon
      sowiso nix zu tun . . .

      Einen faulen Lenz auf Kosten vom Universum,
      führt halt zum Arschtritt vom Universum.

      Löschen
    7. nun ja, der quantensprung ist jetzt keine olympische disziplin, bei der es auf möglichst grosse höhe oder weite ankommt. der etwas unglücklich gewählte begriff soll vielmehr die sprunghaftigkeit der änderung eines zustands beschreiben.
      wobei sich einige, zzt überwiegend in einem prozess befindlichen über die ausprägung dieser so herzlich herbeigesehnten änderung wohl doch wundern werden, wenn sie meinen zu fühlen, dass danach alle singend und tanzend über mutter gaia lustwandeln werden ...und auch mit dem morgendlichen dritten auge wird es nichts werden.
      es wird zunächst einmal das geben, was alle physiker lieben: eine gewaltige katastrophe ...danach herrschen die echsen mit drei augen. reptokratie now!

      Löschen
    8. Der "Freund" von Broers, Dr. LaViolette, betreibt auch eine webseite - starburstfound.org
      Da gibt es auch Foren, die allerdings keine Foren sind sondern blogeinträge.

      Nach ein wenig querlesen scheint mir, das LaViolette vor ein paar Jahren auf ein Bild des Hubble-Teleskops von M82 aus dem Jahr 2009 gestossen ist, das ihn wohl zu seinen Ideen inspiriert hat und seitdem fasziniert. Jedenfalls beschreibt er seit mehr als drei Jahren regelmässig seine Eindrücke und Phantasien zu ein und demselben Photo, immer wieder unterbrochen von mehrmonatigen Pausen.

      Er hängt auch irgendwie an einer "remote-viewig"-Vorhersage fest, die 2008 das übliche feststellte - Katastrophe, Tsunami, wir-werden-alle-sterben. Das Datum muss natürlich regelmässig angepasst werden...

      Löschen
  4. "Kompendium der Wirbelphysik T1!

    Wer mich nicht kennt, mein Name ist Stoll, Dr. Stoll, Naturwissenschaftler und Militärtechniker bin ich und verfüge über einen großen Eigenverlag!

    https://www.youtube.com/watch?v=jGtEdI0QJqA

    AntwortenLöschen
  5. Was stellt die Tochter von Broers, in der Shop-Zone des Kongresses, außer Bücher am Tisch, vor? Aminosäure-Plastik-Aufkleber? Technik, Apparate brauchen wir nicht mehr, meint Broers in seinem Vortrag. "Wir tragen alles in uns". Guter Spruch, wenn man sein Zeug nicht mehr erfolgreich verkaufen kann. Auch ein prima Insolvenz-Abgangs-Spruch. Um in Würde abzutreten. Wenn da nicht die Idee von den Aminosäure-aufkleber wäre.... Vielleicht lässt sich ja doch noch Kohle machen?

    AntwortenLöschen
  6. Auf jeden Fall findet dat Johannchen den Faschings-Vortrag gut - Trolle findet sie nicht gut, die verfolgen sie irgendwie.

    Johanne Seelenflüsterin Liesegang
    1 Std

    Unter Troll-Beobachtung.
    Liebe Leute, wie geht ihr mit diffamierenden, respektlosen und offensichtlich auf Konfrontation aus seiende Leuten um?
    Ich habe nun eine Reihe von "denen" blockiert zB. die in der Gruppe "BRD Lüge StaSeVe" auftreten und auch offenbar genau und sofort wußten, wer wo und wie aufgestellt ist und diffamiert wird... Zitate sofort parat habend... Manchen mag ich gar keinen Zugriff mehr geben, meine Postings zu lesen, es interessiert sie ja eh nicht offenbar. Es war etwas Arbeit und ich möchte mich nun auch viel mehr auf Positives zentrieren, AUFBAUEN, WAS UNS AUFBAUT.. Eine Herz-Gemeinschaft.

    Wer zwischen Köln/ Hessen mitmachen möchte u. Interesse hat, gerne bei mir melden.. Wir haben in Köln ein loses Netzwerk und ich werde mich mehr auf Schulungen, Vorträge, Konferenzen etc. konzentrieren..
    Viele meiner Postings hier wurden ja gleich verwurstet und gezielt gegen mich und andere Bekannte eingesetzt... Auch in Köln braut sich was zusammen... Die Antifas werfen da alles mögliche - inkl. "Aufbruch" in einen Topf.. laufen mit Amerika- u. Israel-Fahnen für die Linken rum, die ich ja eigentlich sonst mag und skandieren: "Deutschland ist scheisse" etc.
    Christoph Fasching hat in diesen Tagen einiges sehr Wichtiges zum Thema geschrieben und ich gebe ihm Recht, es war nicht gut und hat viel Störung gebracht, unnötig Kraft gekostet: https://www.youtube.com/watch?v=hYItbapEY60
    Siehe auch unter Kommentare seinen Aufruf dazu!

    https://www.facebook.com/groups/387393221331382/permalink/613705022033533/?stream_ref=2

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DIE WARNUNG:

      Doch die Krönung dieser extremodebilitätsshow ist
      dieses rosa Speliegummibärchen das diese
      Pfurztorte von Unzurechnungsfähigkeitsenfreakshow
      mit seinen ewig göttlichen Ballaballablah verunglimpft.

      Wers glaubt ist . . . AuaaaAuAuAuaaaaaahahaaaa . . . .

      Das ist die PSYCHO AL KAIDA von... egal.

      DAS IST DIE WARNUNG

      Löschen
  7. Letzter Kommentar zu dieser komplettverblödeten
    Dummbatzkasperlbande:

    http://krautchan.net/files/1395094954001.jpg

    Vor sowas sind selbst die Götter machtlos.

    Amen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo zum Teufel sind die Antiesoterroristen ? . . . .

      Bummsssss.

      Löschen
  8. Hausmeisters Krause Frau18. März 2014 um 01:40

    EILMELDUNG:

    Joe Kotzrad mangels erkeuchtung auf Präserativ mit
    Bananemgeschmack ausgrutscht und aufgestiegen.

    Es passiert vuel im Hintergrund.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sakralgelenkverstauchung durch Karmaschaden.
      Vorgeburtlich mit dem höchsten
      Lichtunraht vereinbart.

      So einfach ist des.

      Löschen
  9. Schon immer versuchte dieser Esokaskpersittenstrolch
    alte Weiber und Debile in Angst und Schrecken
    zu versetzen:
    http://www.youtube.com/watch?v=WOS_C_n0NZ4

    Bei unsachgemäßer Anwendung
    auch zu entmietungszwecken zu gebrauchen.

    AntwortenLöschen
  10. KAFFEEWARNUNG!

    Mario will Gysi bitten einige seiner Genossen zu seiner Verhandlung wegen der Personalausweispflicht zu schicken, damit die (und Gysi selbst auch natürlich) den Richtern mal endlich klar machen was Recht ist:

    http://www.youtube.com/watch?v=s_WZ9amKB9A&list=UUhwqUT3PFf5Ax14QT2tM-7g

    Er schreibt jetzt Gysi an...mit einem Film dazu...

    AntwortenLöschen
  11. Die Sendung von Vogt bei Okitalk vom 13.3.2014 ist on:
    "Der Weg in die NWO-Diktatur, Michael Vogt - Interview"
    https://www.youtube.com/watch?v=Qf2btjXKKOA

    AntwortenLöschen
  12. Spruch des Tages von "eulenspiegel64" im Dämliche-Lösungen-Bereich des FGF

    gott schütze uns vor sturm und wind,
    und vor "druiden", die im forum sind.

    AntwortenLöschen