Samstag, 10. Mai 2014

Benjamin Ernst - Keltisch-Druidische Religion im "Freistaat Sachsen" anerkannt

Au! Au! Au! Au! Au!

Eine Fake-Religion, angemeldet in einem Fake-Staat, nämlich Frühwalds "Freistaat Sachsen" - das ist schon unglaublich!

Dann aber das Ganze mit der Überschrift versehen "Anerkannte Religion", weil es als "e.V." angemeldet wurde,  so viel Inkompetenz ist unmöglich in einer Person unterzubringen, der Benny muss noch 2 Brüder haben...

Es erinnert ein wenig an Fitzeks Argumentation, die BRD würde ihn beauftragen, das Deutsche Reich wieder zu errichten, weil das in dem Vereinszweck irgend eines seiner Vereine stünde und dieser Verein ja eingetragen wurde...

Aber: Fitzeks Verein war wenigstens bei der BRD angemeldet... Es ist wie bekannt: Wir sehen den absoluten Bodensatz - und dann kommen die GRS-Gründer und unterlaufen diesen spielend. Keine Ahnung, wie sie das immer wieder schaffen...

BTW: Er hat jetzt eine Webseite für die Keltisch-Druidische Religion erstellt:
http://www.keltisch-druidisch.de/de
Benny, wo finde ich da den Rechenschaftsbericht über Einnahmen und Spenden?

Kommentare:

  1. Es ist schön Kaiser von China zu sein . . .

    Guten Morgen.

    AntwortenLöschen
  2. also ich find nirgens nen eingetragenen Verein auf den Namen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haste bei Frühwald nachgefragt?

      Löschen
    2. ich meinte jetzt außerhalb Frühwalds Legoland. Ich bin nicht firm im Vereinsrecht, aber darf sich nicht nur e.V. nennen, wo auch e.V. drin ist? Vor allem wenn Spenden gesammelt werden.

      Löschen
    3. Na ja, es ist ein e.V. im Legoland.

      Löschen
    4. Du meinst quasi, selbst schuld, wer auf den Schmarrn reinfällt?^^

      Löschen
    5. Also, wenn er damit Spendenquittungen ausstellt, dann wird das ein böses Erwachen geben...

      Löschen
  3. Hmm, Benny,

    was ist jetzt eigentlich mit GRS?

    Gruß Dete

    AntwortenLöschen
  4. Hi, GRS ist gestorben, nun ab zu Benny und dem keltisch - druidischem. Es ist schon erstaunlich, das mit Wortsalat ganze Internetseiten gefüllt werden können. Natürlich darf da der Joco und Tolzin nicht fehlen. Lernen denn die nix dazu ?
    Aber Schwamm drüber. Es ist belustigend und dient meiner Erheiterung, dass ich neue Surfziele habe. Mario war in der letzten Zeit doch etwas langweilig ...
    LG Olo

    AntwortenLöschen
  5. Diese Frühwaldisierung der keltisch-druidischen Hinrgespinste ist eigentlich eine Bankrotterklärung.

    Anstatt sich so offen wie möglich zu verhalten und so eine möglichst grosse Zielgruppe anzusprechen gibt man den Interessierten nun diesen Brocken zu schlucken - und von allen möglichen Narren sucht man sich ausgerechnet Frühwald aus, dessen Selbstverwaltungsphantasien nichts als Schaden anrichten.
    Wieviel Leute stehen aktuell vor Gericht weil sie den Versprechungen einer "staatlichen Selbstverwaltung" vertraut und damit ihre Situation nur verschlimmert haben?
    Ich habe da den Überblick verloren...

    Gut, ich sehe den Synergieeffekt: Wer doof genug für die Selbstverwaltung ist, der ist auch doof genug fürs keltisch-druidische Märchen.
    Aber er braucht das gar nicht, allen Schutz den er sich erträumt vor dem bösen deutschen Staat bekommt er doch schon durchs Aufstellen eines Pappschildes.
    Wozu da noch einen keltisch-druidischen Spassausweis kaufen?

    Für die Interessierten der "Religion" aber, die noch keine Ahnung vom Reichsbürger-Wahnsinn haben bietet dann der Kontakt mit Frühwaldschem Gedankengut gleich Kontakt zu einem der radikalsten und erfolglosesten Konzepte der ganzen Richtung.
    Ich bin mal gespannt um Herr Ernst mutig genug ist diesen Rohrkrepierer in seinem Bereich bei Freigeist-Forum zu posten. Selbst da findet man wohl nur wenige, die dämlich genug sind auf diese "Anerkennung" reinzufallen.
    Das ist eben die reinste Vetternwirtschaft, wie in diesem Umfeld nicht anders zu erwarten.

    Zumal sich immer die Frage stellt:
    Was macht denn der keltisch-druidische Ausweisträger und Mitbegründer Jessie M. eigentlich zur Zeit?
    Was ist denn sein Druidentum wert wenns drauf ankommt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr guter Beitrag, Daumen hoch.

      Hinsichtlich der Opferzahl von Frühwalds Selbstverwaltungswahnsinn ist man bei den Sonnenstaatländlern gerade bei einer Bestandsaufnahme. Man kann nur fassungslos den Kopf schütteln.

      Synergieeffekt trifft den Nagel auf den Kopf: Die Verblendeten, die Verzweifelten, die Überforderten werden auch nach diesem Strohhalm greifen und ihre letztes Geld in ein nutzloses Plastikkärtchen investieren.

      Löschen
  6. wow. danke für den Post. Meiner Erkenntnis nach sitzt Jeesie M. in einem schweizer Knast ein. Ich denke, dass das keltisch-druidische von Anfang an ein Rohrkrepierer war und ist. Den Beitrag im öffentlich rechtlichen danke ich wirklich, eröffnet uns die Augen, wie verrückt unsere Welt ist.
    http://www.sonnenstaatland.com/2014/05/08/der-staat-bin-ich-wenn-menschen-ihrem-staat-kuendigen/

    LG Olo und bitteschön :)

    AntwortenLöschen
  7. apropos Frühwald... ich habe ihn ja auf Twitter abonniert, um zu sehen, was er so postet.. Jeden Tag, jeden Tag. Ich würde ihn ja gern melden, aber wohin eine Mail schicken? Presserat? Er postet ja via Copy und Paste und verändert ? Journalisten sind bestimmt nich begeistert. Ich wünsche mir einen Fall via Gefängnis, evtl. mit Uli Höness in einer Zelle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hmmh, allerdings würde ich ne Menge kaputtmachen. Denn genau diese Quelle wär schon wichtig. Nicht umsonst gründet Frühwald ja so richtige Regierungen, die in den Ländern das Wohl der Bevölkerungen anpreisen. Ich bin verwirrt, aber ich denke ... macht ihn platt .. Hui

      Löschen
    2. Hi, Olopax,
      habe gerade die aktuelle ZDF (Medienschweine ;-)) Doku gesehen. Was der Frühwald angerichtet hat bei Einzelschicksalen ist unglaublich. Und, die stehen meistens immer noch hinter ihm. NEUER SCHREIBTISCH HER!!!!!

      Gruß Dete

      Löschen
    3. jepp, ein neuer Schreibtisch muss her , Bzgl. des Kopfditsches empfehle ich Silikon und evtl. Schaumstoff. Damits nicht so weh tur ;-)

      Löschen
  8. jo, so isses :-)
    http://www.prosieben.de/tv/galileo/videos/rosa-gefaengniszelle-clip

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, das ist es! Aus Schwarz-Rot-Gold wird ein alles einlullendes Rosa gemischt.

      Löschen
  9. nene, bzgl. GRS , ich denke das ist ernstgemeint. Die Kollegen dort haben ne Menge Hirnsaft in dieses ausgeschüttet. Händchenhaltend, in eine Theorie aiufgehend. Vielleicht Geld investierend. Aber ... es hat nix gebracht. Wo sind sie hin? Wieder im Hamsterrad, Steuerzahlend, für die Rente die Punkte sammelnd? Man weiss es nicht.

    AntwortenLöschen
  10. hmmm, da wird also ein verein mit sitz in bayreuth - also aus dem freistaat bayern - in das vereinsregister des freistaats sachsen eingetragen. komisch. ach, da steht es ja:
    "Vereine [...] in noch nicht reorganisierten Staaten können bei reorganisierten Nachbarstaaten eingetragen werden."
    also ist der freistaat sachsen so ein reorganisierter staat. warum aber hat dieser dann nur eine vorläufige postadresse und auch nur eine amtliche notregierung? Und die amtsgerichte sind auch noch nicht reorganisiert, denn ansonsten würde das register (hier: vereinsregister) nicht direkt von der staatlichen stelle geführt.
    in welcher währung die staatliche gebührenrechnung wohl zu begleichen ist? bestimmt immer noch mit diesem teuro - das wurde also auch noch nicht reorganisiert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nixda Herr Meier. Alles Luft und evtl. Liebe. Ein Verein kann nur in der BRD eingetragen werden. Aber da dieses abgelehnt wird, ist es also nichtens...

      Löschen
    2. frühwaldisierung .. Ein nettes Neologismum. Ein armer Mann kopiert tagtäglich die Newsfeeds von namhaften Agenturen und mach sich dessen auf seiner Staseve zu eigen, evtl. mit Abänderungen. Wie kann diesem Mann geholfen werden, evtl. seine Energie umlenken, wie es ja Berlusconi momentan in einer Dementeneinrichtung schafft. Man weiss es nicht...

      Löschen
  11. „Die Eintragung wird rechtlich rückwirkend wirksam mit der Begleichung der staatlichen Gebührenrechnung“

    Also nie.

    AntwortenLöschen
  12. OEFFENTLICHE ABRECHNUNG:
    ES REICHT (Sowas regt mich wirklich auf) . . .

    Lieber Herr Pfarrer . . .
    Ihr jahrtausender alter Unfug ist hinreichend
    bekannt.
    Sind Sie sich ueberhaupt dessen bewusst,
    das aufgrund ihres bewährten Kasperletheathres sogng.
    Esotheriker und Wunderheiler eine starkerke Mitbewerberschaft
    im Namen JESUS
    im heilig geistigen Menschenverblödungs/verarschungsgeschäft darstellen ?
    Die Jesusgesandten Wunderheiler und andere Gestalten,
    stehen Schlange auf meiner Fußmatte.
    Das bezeichne ich als übele Belästigung meines sogn.
    Restverstands. Die meine Person ggf. mit gottgegebener
    Hochspannung aus meinem Tempel Schmeisse.
    Die Leistung derselben in Joule wird sicherlich nicht
    Tötlich aber äusserst schmerzhaft sein.
    Auch wird es meiner Person sicherlich freigestellt bleiben
    gegen fürstliche bezahle einige ihrer sogn. Berufskollegen
    in einem Darkroom ihrer Wahl (Vatikanskeller) mit einem elektrischem
    Weidezaundilo im Arsch zu beglücken.
    Schlieslich haben Ihre sogn. "Berufskollegen" nicht davor zurückgeschreckt
    kleinen Kindern die Eier abzuschneiden und sie gar bis
    heute in festem Glauben hinterm Altar durchzulutschen.

    Natürlich ist der sogn. Sakralsex ein uuuraltes Phänomän.
    Doch bis Jetzt ist der sogn. Kannibalismus (trinkt mein Blut,
    esst mein Fleisch) wirklich nichts weiter als eine perversion
    göttlicher Intelligenz die sie anethalben bei irgendwelchen
    Menschenfressern in Bimboland wie hier erfolgreich
    verbreiten könnten.

    Welcher halbwegs intelligente Mensch dessen Schädel
    nicht aussen Hohl und innen Scheisse ist sollte sich
    auf solch Phantasmaorgien noch einlassen ?

    Krieg oder Seuche, Hungersnot
    der Pope der hat immer Brot.

    Mit unerfreulichen Grüssen DER RETTER.

    SOFORT EINS/MEHRERE AUFS . . .

    AntwortenLöschen
  13. Es ist immer sehr interessant,das viele hier einfach vor den Koffer scheißen ohne Begründung.
    Wahrscheinlich die allergrößten Träumer,die sich damit abgefunden haben ihr Leben dem unerklärlichem zu Opfern :)
    Ich meine warum schreibt ihr überhaupt darüber,wenn es in euren Augen doch so lächerlich ist ?!?!?
    Versteh ich nicht und die Leute die es lesen wahrscheinlich genauso wenig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Um potentielle Opfer zu warnen
      ...und, weil es lustig ist!

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.