Freitag, 8. August 2014

NSL-Forum - Wo war die dritte Macht? - Teil 2

Ja, meine Mission, Peter Schmidt zur Vernunft zu bringen, geht weiter. Und er ist praktisch schon auf dem Wege zur Heilung, immerhin ist er auf meinen konstruktiven Dialog eingestiegen:


Von: Neo Matrix neomatrix.berlin@gmx.de
An: Niederrheiner <ndrrhnr@googlemail.com>
Datum: 7. August 2014 00:30
Betreff: Aw: Wo ist die dritte Macht?

Heil Euch!
 
Sie verkennen wie immer die Lage. Das ist wohl Ihr Schicksal.
 
Es ist ein Geschenk des Lebens, in Deutschland geboren zu sein.
Wir Glücklichen, wir leben im heiligen Land.
Ich bin gesund. Danke.
 
Heil + Segen

Peter Schmidt, Autor, Dozent, Herausgeber + TV-Produzent seit 1987
xxxxxxxxx, 14163 Berlin, den 07. August 2014
D2-Funk-Fon 01520-xxxxxxx
E-Post neomatrix.berlin@gmx.de
 
P.S.
 
286. Neu-Schwabenland-Treffen Berlin Deutsches Reich am 15. August 2014
im zwölften Jahr - alle 14 Tage - Dritte Macht Streng Geheim
Bekanntgabe des Ortes für NEUE Interessierte nach Anmeldung per Brief
-https://www.flickr.com/photos/peter-schmidt-berlin-zehlendorf/11669931055/sizes/o/in/photostream/


Vergessen wir alles "ausgegraute", das ist Schmidts Standardtext. Konzentrieren wir uns auf die eigentliche Nachricht:

"Sie verkennen wie immer die Lage. Das ist wohl Ihr Schicksal."

Lassen wir das "wie immer" mal weg, das kann er wirklich nicht wissen und lassen wir auch das mit meinem Schicksal weg, das kann er ebenso nicht kennen, so bleibt doch eine solide Kernaussage übrig, die ich mit meinen Worten so umschreiben würde:

 
"...und Du bist blöd!"
 
Ich verkenne also die Lage! Wahrscheinlich wurde eine funktionierende Freie-Energie-Maschine gebaut, Marios Frau hat diese aber wie üblich im Sperrmüll entsorgt...

 
Von: Niederrheiner ndrrhnr@googlemail.com
An: Neo Matrix <neomatrix.berlin@gmx.de>
Cc: mario heinz <mario.heinz@gmx.de>;
 Claus Petersen <clspet@aol.com>
Datum: 8. August 2014 00:47
Betreff: Re: Wo ist die dritte Macht?


Hallo Herr Schmidt,

Sie haben mir zwar geantwortet, aber die Antwort ist irgendwie ein bisschen dünn, wenn Sie verstehen, was ich meine! Nicht wirklich überzeugend. Eigentlich eher hilflos, wenn ich so direkt sein darf!

Ich verkenne also die Lage?

Was soll diese Nicht-Antwort mit gleichzeitiger Wichtigtuerei? Als wenn Sie die Lage kennen würden!

Sie waren vom Tod von Axel Stoll genau so überrascht wie alle anderen. Seine eingebildeten Freunde in den Flugscheiben haben ihm nicht geholfen. Was gibt es denn da zu verkennen? Selber gewollt hat er seinen Tod nicht, denn er wollte ja noch in den Urlaub fahren etc.

Warum er Spenden sammelte, obwohl er angeblich Gold herstellen konnte, hat er selber nicht erklären können. Er ist der Frage ausgewichen.
 
So ungern Sie es hören wollen: Axel Stolls Theorien über eine "dritte Macht" sind falsch. Ebenso wie Ihre!

Wollen Sie den Rest Ihres Lebens damit verschwenden, in eine offensichtlich falsche Richtung zu laufen? Oder werden Sie mal den Mut aufbringen zuzugeben, dass Sie sich geirrt haben?

Grüße,
Niederrheiner



Von Attila gibt es neue Kommentare zu Axel Stoll:

"Axel hatte einen sarkastischen Humor. Offenbar wurden manche seiner Aussagen für bare Münze genommen. Axel genoß den Beifall, den ihm die absurdesten Aussagen einbrachte. Je oller, desto doller... Wahrscheinlich war er oftmals auch nur besoffen, wenn er sich zu den unmöglichsten Aussagen verleiten ließ.

Vor der Wende grübelte er über die geheimen Anlagen im Jonastal. Er hatte viele Fragen, die nie beantwortet wurden. Nur in diesem Kontext kann man verstehen, wie er in den letzten zehn Jahren auf die blödesten Verschwörungstheorien hereinfiel.

Axel kannte viele seltene Tiere. Auf Anhieb wusste er die lateinische Bezeichnung für einen Feuersalamander. Zu Hause hegte und pflegte er Taranteln.

Privat war Axel umgänglich und überhaupt nicht aggressiv. Wie gesagt, in seinen Videos kenne ich ihn nicht wieder. 


Axel war sehr einsam. Sein neues Umfeld machte ihn nicht glücklich [Anmerkung: Gemeint ist das NSL-Forum]. Die Rolle, die er spielte, tat ihm nicht gut. Sein Sohn arbeitet in der Schweiz. Er vermisste ihn."

Kommentare:

  1. Endlich weiß ich, wofür Twitter gut ist - damit ich auch mal

    "ERSTER"

    schreien kann ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dafür wurde Twitter damals entwickelt. Auch wenn @Freizeit_Tiger (formerly known as FZG) mir nicht zustimmen würde...

      Löschen
    2. Seine eingebildeten Freunde in den Flugscheiben haben ihm nicht geholfen. Was gibt es denn da zu verkennen? Selber gewollt hat er seinen Tod nicht, denn er wollte ja noch in den Urlaub fahren etc.

      Was es denn da zu verkennen gibt, hm. Wieso denkst Du dass Flugscheibenpiloten ihn vor seinem, wahrscheinlich natürlichen, biologischen Tod hätten bewahren können und sollen?

      Löschen
    3. Stoll sah in den letzten Videos nicht gerade gesund aus. Man konnte förmlich zusehen wie er immer kränker aussah. Er selbst sprach doch immer von dieser fortschrittlichen Macht, zu der er Kontakt hätte und welche Technologien besäße, von denen wir nur träumen könnten. Sie haben ihn nicht gesund gemacht und da stellt sich doch die Frage "Wieso?".

      Löschen
    4. @MFS:
      Na ja, die nahe liegendste Erklärung ist, dass es keine dritte Macht gibt.

      Wenn man diese Erklärung nicht akzeptiert und weiter an eine Existenz der dritten Macht glaubt, dann soll man das mal näher erläutern.

      Kann (oder will) man das nicht, ist das nicht sehr überzeugend!

      Löschen
    5. NDR unterwegs8. August 2014 09:28
      Wenn man diese Erklärung nicht akzeptiert und weiter an eine Existenz der dritten Macht glaubt, dann soll man das mal näher erläutern.

      Kann (oder will) man das nicht, ist das nicht sehr überzeugend!


      Du umgehst hierbei meine Frage, wieso sie ihn vor seinem (dem Anschein nach nicht aus einer Fremdeinwirkung resulierenden) biologischen Tod hätten bewahren können und sollen.

      Wilki8. August 2014 08:24
      Er selbst sprach doch immer von dieser fortschrittlichen Macht, zu der er Kontakt hätte und welche Technologien besäße, von denen wir nur träumen könnten. "

      Es kann stimmen oder nicht stimmen, dass es eine uns gemeinhin unbekannte Instanz gibt (die ich nicht zwangsläufig als Dritte Macht definieren würde) die zu etwas imstande ist was sich nicht so ohne Weiteres auf herkömmliche Weise erklären ließe nehme ich jedoch nicht ohne Grund stark an.

      Sie haben ihn nicht gesund gemacht und da stellt sich doch die Frage "Wieso?"

      Einmal rein hypothetisch davon ausgegangen dass es stimmt, vielleicht waren sie sich dessen bewusst was es impliziert in das Schicksal eines Menschen einzugreifen. Zumindest könnte dies eine denkbar mögliche Antwort sein die plausibel sein könnte.

      Löschen
    6. Wenn es diese Instanz geben würde, diese aber nicht in unser Schicksal eingreifen, dann stellt sich die Frage nicht, welche unerklärlichen Dinge auf ein Wirken dieser "Wesen" zurückgehen. Wir würden ja rein gar nichts bemerken.

      Löschen
    7. "Du umgehst hierbei meine Frage, wieso sie ihn vor seinem (dem Anschein nach nicht aus einer Fremdeinwirkung resulierenden) biologischen Tod hätten bewahren können und sollen."

      Er litt an einer Krankheit, soviel ist bekann, welche die Schulwissenschaft als schwerwiegend eingeschätzt hat. Es ist zunächst mal normal, dass ein mensch seinen tod zu verhindern sucht. Soviel zum wieso. Wenn die dritte Macht da nicht helfen kann, wieso dann überhaupt Kontakt mit ihr?

      Warum die dritte Macht das könne soll? Weil sie uns technologisch angeblich weit weit voraus sein soll.

      "Einmal rein hypothetisch davon ausgegangen dass es stimmt, vielleicht waren sie sich dessen bewusst was es impliziert in das Schicksal eines Menschen einzugreifen. Zumindest könnte dies eine denkbar mögliche Antwort sein die plausibel sein könnte."

      Das wäre durchaus eine Erklärung. Aber Schmidt behauptet von sich, Öffentlichkeitsarbeit zu machen und das NSL-Forum bezeichnete sich auch als "Pressekonferenz". Die sollen es erklären!

      Löschen
    8. ...na dann.

      Wilki8. August 2014 11:47
      Wenn es diese Instanz geben würde, diese aber nicht in unser Schicksal eingreifen, dann stellt sich die Frage nicht, welche unerklärlichen Dinge auf ein Wirken dieser "Wesen" zurückgehen. Wir würden ja rein gar nichts bemerken.

      Es sei denn wir bemerken sie.

      Löschen
    9. Mit dem bloßen Wissen ihrer Existenz würden sie aber bereits auf unser Schicksal Einfluss nehmen.

      Löschen
    10. ...Es hätten meine eigenen Worte sein können.

      @ NDR
      Herr Stoll war nach eigener Angabe jener der in Kontakt mit einer unbekannten Macht kam, daher frage ich mich weshalb Du von den anderen aus der Gruppe erwartest dass sie Dir Antwort auf Deine Frage geben könnten.

      PS: Ich habe mal eine Frage.
      https://www.facebook.com/DrAxelStoll/photos/a.372268896198226.86013.290500911041692/587356574689456/?type=1&comment_id=1653378&offset=0&total_comments=15
      Diese Kopie ist ein fake, oder?

      Löschen
    11. @MFS:
      Zunächst die einfache Antwort: Axel Stoll hatte keinen FB-Account das ist Fake.

      Löschen
    12. @MFS:
      Zu der anderen Sache:
      Es geht mir nicht primär um eine Antwort, denn nicht ich behaupte die Existenz einer "dritten Macht". Ich stelle nur infrage, dass Stoll wirklich mit einer solchen in Kontakt war.

      Es sollte im Interesse vom "Öffentlichkeitsarbeiter" Schmidt liegen, eine überzeugende Antwort zu liefern.

      Löschen
    13. Oder anders formuliert: Stoll hat viel behauptet. Nicht nur, dass er Gold herstellen könne, sondern dass man dieses sogar bei ihm bestellen könne. Oder dass schon viele Kameraden auf der ganzen Welt erfolgreich Freie-Energie-Maschinen gebaut hätten.

      Und eben auch, dass er mit der dritten macht in Kontakt stünde. Hat ihm bei seiner Krankheit nichts gebracht.

      Man darf also davon ausgehen, dass das auch nur eine Räuberpistole war.

      Löschen
    14. Danke für Deine Antwort.

      Löschen
  2. Wenigstens hat der Dicke erkannt, dass die Bundesrepublik Deutschland das beste Land der Welt ist und das es ein Segen ist hier zu leben. Na ja, es geht ihm ja auch sichtlich gut, dem NSL-Wonneproppen.

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine Verarsche hier! Komisch, dass gerade jetzt eine neuer "Artikel" erscheint. Ihr solltet euch mit euren Auftraggebern besser absprechen, sonst fällt das sogar dem dümmsten Systemling auf.

    Die Zugriffe auf Beamtendumm steigen ständig! Nur nicht vom Mistforum und dieser Blödelseite her.
    Uiuiuiuiui, da wurde der Niederheini wohl wieder beim lügen und hetzen erwischt. Aber das nehmen wir unserem Lieblings-Trolli nicht übel, nein, nein, so ist er halt. Und eigentlich liest er sowieso nie bei Beamtendumm mit. Seine Mittrollis sind dafür umso emsiger auf der Seite, bis zu sechsmal am Tag schauen sie vorbei, ob es nicht endlich wieder was neues gibt, worüber sie hetzen können. Oder sich ärgern.
    Den Staatstrollen und Blockwarten hier und vom SSL-Forum, die immer alles kleinreden wollen, hat es bestimmt nicht geschmeckt, dass sogar ein Staatsanwalt Beamtendumm.wordpress.com als eine "hinlänglich bekannte Seite" bezeichnet hat. Oder halten sie gerade deshalb ihre Fressen?

    Nicht lesen kann anscheinend Wilksi, obwohl er doch sonst so ein fleißiger und braver SSler ist. Da steht doch im Artikel ganz klar und deutlich, warum es geht:

    >>>>Hier wurden dann die Gegner der Friedensmahnwachen/Neuen Montagsdemo aufgefordert bis zum Samstag den 23.8.2014 eine eigene Demo auf die Beine zu stellen. Sollen die Blockwarte, Muttianhänger, Systemlinge und Trolle doch mal ihre ganze Größe zeigen, und für ihre Mutti, einen NATO-Einsatz in der Ukraine und das korrupte System auf die Straße gehen.<<<<

    Wie es scheint, müssen wir aber leider am 23.8.2014 auf die gemeinsame Großdemo von Niederheinis, Mistforenhetzern, Behördletrollen und den SSlern aus der Lennéstraße Berlin verzichten. Schade, wir haben uns schon so auf den Anblick der zwanzig halben Hemden in ihren schicken SSler-Uniformen gefreut. Wir lachen ja auch mal gerne.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du landest immer im Spam! Gibt Dir das zu denken?

      Löschen
    2. Beamtendumm, Du Witzfigur!

      Es gibt gar keine Veranlassung für eine Demo. Du tust so, als müssten wir eine organisieren, was totaler Quatsch ist.

      Mach Du doch bis Ende nächster Woche 'ne Reise um die Welt. Schaffst Du es nicht, bist Du ein Looser und ich "sehe wie ein Gewinner aus" ;-)

      Löschen
    3. Gut gekontert. Aber bitte dran denken, dass nur Loser Loser mit zwei o schreiben.

      Löschen
    4. In den Kommentaren nehm' ich das nicht so eng. Insbesondere, weil man die nicht mehr editieren kann ;-)

      Löschen
    5. Der Kerl hat auch keine Pietät um zu verstehen, dass jetzt erst mal Axel Stoll wichtiger ist als sein verschrobener Privat-Blog.

      Löschen
    6. Ja beamtendumm, deine Seite ist ganz dolle wichtig. Hast du toll gemacht. Und so viele Klicks. Ohhh. Nur nicht von hier. Das is ja auch gemein. Kannst du uns nur noch mal erklären, warum wir demonstrieren sollen?

      Löschen
    7. Ach, lieber beamtendumm...wenn ein Staatsanwalt sagt, die Seite beamtendumm sei hinlänglich bekannt, dann meint er damit nicht, dass die Seite so populär und toll ist, er meint, dass die Seite für ihren Schwachfug bekannt ist...

      Löschen
    8. ...und das noch nicht mal der Öffentlichkeit, sondern nur ihm und seinem Ansprechpartner!

      Löschen
  4. Mich erreichten keltisch-druidische Nachrichten mit dem Betreff Breaking News/Eilmeldung:

    Liebe Freunde,

    die Ereignisse überschlagen sich auf der ganzen Welt immer mehr und
    geben Grund zur Annahme, dass sich die Lage auf unbestimmte Zeit nicht
    verbessen SOLL.

    Ob Flugzeuge, die spurlos vom Radar verschwinden, oder in der Ukraine
    vom Himmel gefallen werden, Israel in Gaza einfällt, die USA gegen
    Russland puscht, im Irak ein neuer inzidierter Bürgerkrieg entsteht,
    in Syrien das Land weiter destabilisiert wird, ganz abgesehen von den
    vielen verdeckten Operationen in genau zu diesem Zeitpunkt anlaufen.
    Es ist eine heiße Zeit!

    In den letzen Jahren gab es immer wieder Andeutungen und Aussagen zu
    evtl. sattfindenden Anschlägen und Börsenabstürze etc.

    Wahrscheinlich müssen wir davon ausgehen, dass sich diese geplanten
    Großereignisse in letzter Minute so schnell verbreitet haben, dass es
    nicht mehr durchgeführt werden konnte.

    Die neueste Meldungen ist, dass am 14.08. 3 Boeing 747, ohne
    Passagiere an Bord, getarnt als Pax-Flugzeuge, vom Frankfurter
    Flughafen aus auf den Weg über Deutschland, beladen mit Apraxyronimad
    und Terylinexohlprophol, diese Ladung ablassen und anschließend eine
    großräumige Kontaminierungsaktion, von Mitte Deutschlands aus
    durchgeführt werden soll. Durchaus möglich, dass nebenbei das
    EBOLA-Virus (Das sich die USA 2009 ganz alleine für sich patentieren
    lassen haben) ausgebrochen WIRD. Es gibt so viele weitere „Worst
    Case“ Meldungen, die man nicht mehr überblicken kann.

    Egal! Wir werden das verhindern! Das Licht auf der Erde ist zu stark
    geworden, dass diese Machtspielchen keinen Nährstoff mehr erhalten.
    Warum? Weil die Menschen auf dieser Erde erkannt haben, dass es keinen
    Sinn ergibt! Keiner hat mehr Lust darauf!

    Den Spruch „Stell dir vor wir haben Krieg und keiner geht hin“
    kennt mittlerweile fast jeder. Wir müssen uns das nicht vorstellen,
    im Gegenteil. Ich sage: „Stellen wir uns die Erde in Liebe, Licht
    und Harmonie vor.“ Alles existiert im Überfluss. Jeder einzelne von
    uns hat ein Recht darauf, denn die Erde bietet uns alles was wir
    dafür brauchen. Unser Bewusstsein hat diese Informationen wie es
    funktioniert in den Zellen abgespeichert und wartet nur darauf
    abgerufen zu werden.

    Diesen Freitag 08.08.14 um 18 Uhr findet eine weltweite Meditation,
    mit Millionen von Menschen auf dem ganzen Planeten für den Frieden
    statt. Lasst uns dort gemeinsam in Aktion treten und uns in dieses
    Energiefeld eintauchen. (Für alle Meditations-Muffel… Es tut auch
    bestimmt nicht weh und schadet auch niemanden ;-)

    Ab Montag wir die ganze liegengebliebene Post schnellstens bearbeitet.

    Mit freundlichen Grüßen zurück aus dem Urlaub.
    Benjamin Ernst

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diesen Freitag 08.08.14 um 18 Uhr findet eine weltweite Meditation,
      mit Millionen von Menschen auf dem ganzen Planeten für den Frieden
      statt. Lasst uns dort gemeinsam in Aktion treten und uns in dieses
      Energiefeld eintauchen. (Für alle Meditations-Muffel… Es tut auch
      bestimmt nicht weh und schadet auch niemanden ;-)


      Das ist die patentierte GRS Lösung für alle Probleme: Einfach nix tun!

      Löschen
    2. Wow, gerade wieder aufgetaucht....
      Habt ihr es auch gespürt?
      Dort in Aktion getretener rosettenkranz

      Löschen
    3. Ja, da ging ein Ruck durch meinen Körper. Muss das Energiefeld der Meditation gewesen sein..

      Löschen
    4. Meint der Benjamin das Ernst?

      Hey Benjamin! Apraxyronimad

      Löschen
    5. Ähm mal ne Frage. Welche Zeitzone is eigentlich gemeint? Weltweit 18 Uhr? Egal. *Bier hochhalt* "Auf den Weltfrieden! "

      Löschen
    6. Wenn meine Zwiebel nicht absolut falsch tickt oder ich am Ende sogar einfach in der falschen Zeitzone wohne, es ist jetzt 20.15 und es ist absolut nix passiert.

      Jetzt bleibt die Frage: Woran liegt es?

      Löschen
    7. Fürstbischof Knut-Hubert8. August 2014 um 20:22

      Wahrscheinlich müssen wir davon ausgehen, dass sich diese geplanten
      Großereignisse in letzter Minute so schnell verbreitet haben, dass es
      nicht mehr durchgeführt werden konnte.


      Das ist natürlich eine ganz fabelhafte Methode, sich Verdienste auf die Fahnen zu schreiben:

      1) Man saugt sich irgendeinen fies klingenden Kokolores aus den Fingern und behauptet, Böses sei für einen ganz bestimmten Tag fest geplant.

      2) Natürlich passiert nichts von dem, das man so vollmundig prophezeit hatte.

      3) Man erklärt das Nichteintreten der üblen Geschehnisse zum eigenen Verdienst - denn durch die geleistete, in der ganzen Gesellschaft Wellen schlagende Aufklärungsarbeit war den den Dunkelmännern nicht mehr möglich, ihre Fiesheiten in die Tat umzusetzen.

      Großartig. Auf eine solche Strategie muss man auch erst mal kommen.


      Die neueste Meldungen ist, dass am 14.08. 3 Boeing 747, ohne
      Passagiere an Bord, getarnt als Pax-Flugzeuge... (bla, bla, bla sowie bla) ...durchgeführt werden soll.


      Ah, Big Ben bereitet schon die nächste gelungene Weltrettung durch Nicht-Geschehen vor. Fleißig, fleißig. Darf man auch ganz nebenbei dezent anfragen, woher diese "neueste Meldung" stammt, damit man Quelle und Inhalt selbst nachprüfen kann? Oh, man darf nicht. Verzeihung, ich wollte nicht bei der Errettung der Menschheit stören, bitte ruhig weitermachen.

      Löschen
    8. Darf man auch ganz nebenbei dezent anfragen, woher diese "neueste Meldung" stammt, damit man Quelle und Inhalt selbst nachprüfen kann?

      Das wird schwierig.

      Ausser ein paar Spinnerseiten weiss niemand davon.

      Terraherz mit keltisch-drüdischer Werbung

      Und goetzvonberlichingen ( den kennen wir doch...beim Imker?) als Kommentar im lupocattivoblog mit Link auf Terraherz

      Und natürlich Keltisch-druidisch

      Dann hat Benjamin wohl nicht kopiert sondern selber in die Welt gelogen.

      Löschen
    9. Solch Friedensmeditationen sind aber wirklich viel besser als die Mahnwachen. Ich meine, da brauchst du nich mal aus Bett aufstehen und rettest trotzdem die Welt.

      Löschen
    10. Jetzt bleibt die Frage: Woran liegt es?

      Nun ja. Sollte es jetzt nicht sofort Frieden werden und sich die Lage evtl. noch verschlimmern, dann ist das ein gutes Zeichen, dass es wirkt. Stichwort Erstverschlimmerung.

      Löschen
    11. Sollte Putin in Kürze den 3. Weltkrieg starten, beweist das, wie Recht Benny hatte und wie berechtigt Friedensmeditationen waren.

      Löschen
    12. tatsächlich nehmen die Truther Bennys Hirngespinste aus obigem Rundschreiben für bare Münze :-DDD

      https://www.youtube.com/watch?v=v3c9D9d_vPE

      Löschen
    13. Fürstbischof Knut-Hubert8. August 2014 um 23:10

      Irgendwann lege ich mir nochmal ein schön ausgeschmücktes Alter Ego in Gestalt irgendeines handelsüblichen Spinners zu (Eso, Chemmie, Truther, ganz gleich, man kann ja schönerweise in jeder Rolle auch auf anderen Gebieten aktiv sein) und mache mir einen Spaß daraus, extrem hanebüchenen Unfug zu behaupten. Dann lehne ich mich zurück und verfolge, wie mein haltloser, unbelegter Quark die Runde macht, immer weitere Kreise zieht und ein Eigenleben entwickelt.

      Am besten fange ich gleich mal damit an. Vielleicht streue ich das Gerücht, dass die "Elite" aus Vampirwesen besteht, und dass sie sich von den Jugendämtern Kinder entführen lassen, um sich an deren Blut zu berauschen. Ach ja, und sie leben in einem streng geheim gehaltenen riesigen Tunnelsystem unter Berlin, das nicht mal die Rote Armee 1945 ausräuchern konnte.

      Ein guter Anfang, finde ich. Mal sehen, wo ich den Blödsinn herausposaune ... äh, ich meine natürlich, wo ich meine Aufklärungs-Aktivität beginne!

      Löschen
  5. VICE News
    Der Vormarsch des Kalifats — Islamischer Staat (Teil 1)
    http://www.vice.com/de/vice-news/der-vormarsch-des-kalifats---islamischer-staat-teil-1-343//?utm_source=vicetwitter

    AntwortenLöschen
  6. Kurzfristiger Programmtipp:
    Der Staat bin ich! Der Staat bin Ich! Wenn Menschen ihrem Land kündigen
    Auf ZDF Info

    http://www.zdf.de/ZDF/zdfportal/programdata/08f09dee-c131-3898-beea-3efa0cea90b0/20338210?doDispatch=1

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja und fröhliches Rummeditieren und so

      Löschen
  7. Ach, ihr Trollis seid zu niedlich! Hab ich behauptet, das Beamtendumm.wordpress.com meine Seite wäre? Ne, ne, ne, aber vorschnelle Schlüsse ziehen, darin seid ihr ja ganz groß. Da wird der Niederheini doch nicht schon wieder lügen?

    Die Sache mit der Demo sollte doch inzwischen auch der dümmste kapiert haben! Ihr behauptet, ihr seid die Öffentlichkeit, wenn es um die Friedensmahnwachen/Neuen Montagsdemos geht oder um Antonya und ihren Kampf gegen die Jugendamtsmafia. Nun heisst es bei euch immer so schön: wer behauptet, der muss beweisen!

    Also, beweist, das ihr wirklich die Öffentlichkeit seid, macht am 23.8.2014 eine Demo in Berlin und demonstriert für Krieg und Muttis Politik, für Kinderklau und Korruption, für Folterknast und Sozialabbau. Ihr gebt euch doch gerne ganz groß, da werdet ihr wohl locker mehr als 6000 Nasen auf die Beine stellen. Besonders, wenn das SS-Land seine stärksten Kerle und taffsten Mädels schickt, die in ihren schicken Uniformen im Stechschritt die Demo anführen.

    Wenn ihr das nicht schafft… tja, dann ist das mit der Öffentlichkeit eine weitere fette Lüge. Dann könnte man annehmen, hier hocken nur ein paar Dummschwätzer, bezahlte Trolle und verblendete Mutti-Fans, die gerne gegen unschuldig Verfolgte und Bürgerrechtler hetzen und ihren Sondermüll verbreiten. Und solche feigen Gestalten kriegen von uns weiterhin solange verbal eins auf´s Maul, bis Ruhe herrscht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer hat wo, wann behauptet wir wären die Öffentlichkeit?

      Bitte Quellen liefern!

      Löschen
    2. Kollege Beamtendumm, schon wieder im Spam! Wie oft muss ich Dich noch aus der Tonne fischen? Merkste nicht selber, dass Deine Wortwahl irgendwie daneben ist?

      Löschen
    3. Beamtendumm, eigentlich sollte ich Dich ignorieren. Ich verschwende meine Zeit mit Dir.

      Tatsächlich habe ich bei bestimmten Themen gesagt, dass wir die einzige Öffentlichkeit seien, die sich noch damit auseinandersetzt. Das heißt nicht, dass wir die große Mehrheit der Bevölkerung sind, das sagt eher das Gegenteil, nämlich dass sich nur noch unsere Szene für ein bestimmtes Thema interessiert, sonst keiner mehr.

      Löschen
    4. ..besser als ignorieren wäre: Einfach im Spam lassen :-DDD

      Löschen
    5. Das wäre das Sinnvollste.

      Löschen
    6. Immerhin sind wir hier mal einer Meinung :-DD

      Löschen
    7. Fürstbischof Knut-Hubert9. August 2014 um 13:11

      Besonders, wenn das SS-Land seine stärksten Kerle und taffsten Mädels schickt, die in ihren schicken Uniformen im Stechschritt die Demo anführen.

      Verleiht ihr die etwa stundenweise? Interessantes Geschäftsmodell. Rent-a-Fascist.

      Löschen
    8. Warum sollen wir für Krieg oder Merkels Politik demonstrieren? schon eine sehr naive Sichtweise, wenn man meint, dass jemand der die Mahnwachen kritisiert automatisch für Krieg sein soll. Aber so ist das eben, wenn man nur in der Lage ist schwarz/weiß zu denken.

      Löschen
    9. @Wilki

      schon eine sehr naive Sichtweise, wenn man meint, dass jemand der die Mahnwachen kritisiert automatisch für Krieg sein soll. Aber so ist das eben, wenn man nur in der Lage ist schwarz/weiß zu denken.

      Nun ja, wer soooooooo viele Feindschaften zu pflegen hat, dem sollte man ein paar Rationalisierungsinstrumente durchaus zugestehen. Bei stärkerer Differenzierung käme man sonst gar nicht hinterher mit dem Dagegen-Sein.
      Warum also nicht auch denn klassischen Demagogie-Mantra "Bist du nicht Freund, bist du Feind. Bist du Feind, bist du Freiwild!" anstimmen? Wenn’s schee macht!

      Löschen
    10. Fürstbischof Knut-Hubert9. August 2014 um 17:05

      Überraschen sollte diese Einstellung aber nicht. Oft genug hat sich ja gezeigt, dass unsere speziellen Freunde der Auffassung sind, dass jeder, der sich unwillig zeigt, ihre verschrobenen Ansichten zu teilen, unweigerlich im Lager der Feinde verortet wird. Dieses "Wer nicht für uns ist, ist gegen uns"-Denken findet sich ja durchgehend in totalitäten Systemen (oder in diesem Fall: Systemchen).

      Und zugleich wird als gegeben vorausgesetzt, dass die Feinde sich absolut spiegelbildlich zum eigenen Verhalten benehmen: Wenn wir für das Gute demonstrieren, müssen die Anderen für das Böse demonstrieren.

      Die Frage ist natürlich, wie das funktionieren sollte: Wenn ein Haufen verschwörungsaffiner Suppenkasper durch Berlin zieht, um gegen eingebildete Chemtrails und frei herbeifabulierte HAARP-Gedankenkontrolle zu demonstrieren, würde sich ja wohl kaum als Reaktion ein von bezahlten Systemlingen organisierter Gegendemonstrationszug bilden, der die Segnungen von Chemtrails und HAARP bejubelt. Und selbst, wenn man so exakte Spiegelbildlichkeit nicht voraussetzt, wäre es immer noch absurd, sich eine Demonstration auszumalen, auf der Leute ausdrücklich zu verstehen geben, das Chemtrails und HAARP Hirngespinste sind. Niemand hat jemals demonstriert, um die Nichtexistenz von etwas öffentlich zu verteidigen.

      Löschen
    11. Reichskurbelmeister9. August 2014 um 18:55

      NEU . . NEU . . NEU . . .

      Sie haben es satt das irgendein Köter auf
      ihre Fusmatte Fäkäliert ?

      Damit ist jetzt endlich SCHLUSS.

      Erwerben JETZT auch SIE gegen angemessenen
      DUMMKBATZAUSGLEICH die patentierte REZEPTUR für
      für DUMMBEAMTENVERGRÄMUNGSELEXIER
      aus rein NATÜRLICHEN ZUTATEN.

      Wir garantieren eine Anfallallartige
      WIRKUNG. Cent zurück GARANTIE.

      Der GEHEIME DATENAUSTAUSCH findet
      über einen Packet Radio Kanal, Ihrer Wahl,
      weltweit statt.

      Please use PGP.

      Kammlers Enkel Dr.

      Löschen
    12. Bei den ganzen neuen Schimpfwörten kommt man ja ga nich mehr hinterher. Wer oder was oder wo ist denn nu das "SS-Land"? Allmystery?

      Löschen
    13. @Otto-nym
      Ich vermute, es ist eine Anspielung auf unsere Nachbar-Community "Sonnenstaatland", abgekürzt "SSL".

      Löschen
    14. Hier mal eine kleine Zusammenstellung von Seiten, die vom Dummbatz selbst betrieben werden.

      So sichert man sich ein gutes Google Ranking. (Und zusätzlich noch, indem man sich mit weiteren von Querulantenwahn Betroffenen gegenseitig verlinkt)


      beamtendumm.w********.com
      verhafter.w********.com
      gelsenskandal.w********.com (behauptet, eine Allgemeine Bürger Zeitung Gelsenkirchen zu sein, kennt aber kaum ein Mensch)
      sosehensiegeraus.w********.com
      montagsdemonstration.w********.com
      antonyaretten.w********.com

      und ebenso das Linkverzeichnis.w********.com, welches auch von seinem Blog aus zu erreichen ist.

      Dort finden sich am linken Rand unter "Blogroll" eine Menge Links, wovon viele nur Unterseiten seines Dummblogs sind, wie Frank-Anne, Befangenheitsantrag, Folterknast, Justizmafia und "Talibernd". (Allein schon, sich diesen Namen zu geben, zeugt doch schon von einer ordentlichen Portion Selbstüberschätzung und einer fragwürdigen Gleichstellung zu ziemlich üblen und menschenfeindlichen Leuten, aber Dummbatz findet's halt toll.)

      Und fast vergessen hätte ich noch die Bildersammlung bdf2013.files.w********.com, die alle (un)möglichen "kreativen" Auswüchse des untalentierten Batzes enthält, sowie sämtliche schmierigen und anbiedernden Antonya-Huldigungen.

      Diese Verlinkungen untereinander und zusätzlich noch über seine Youtube-Kanäle "Beamtendumm" und "Balken-TV", zu seiner Facebook-Seite und der von A. usw. sichern ihm natürlich jede Menge Klicks, die er dann prahlerisch ver"öffentlicht". Wer weiß, ob er nicht selbst von seinen vielen Blogs aus auf seine verdummbatze Seite klickt, um seine Zugriffszahlen zu tunen? Zuzutauen ist ihm das jedenfalls alle Mal!

      Wer so sehr betrügt, der betrügt sich auch selbst! :D



      Löschen
    15. Sein Google-Ranking ist ja nicht mal gut. Nur halt bei Themen, über die Weltweit eh' nur 3 Blogs schreiben. Von den 3 Blogs schreiben 2 vereinzelt mal 'nen Artikel und Beamtendumm hunderte. Wenn er dann nach speziellen Begriffskombinationen sucht, ist er die Nummer eins ;-)

      Das ist fast so, als wenn ich sage: Beim Stichwort "Niki-Vogt-Treibstoff" bin ich im Google-Ranking weltweit führend ;-)

      Löschen
    16. "Reaktionen einer von bezahlten Systemlingen organisierten
      reichsdeutsch komplementätertherapheutisch
      erleuchteten Wohngemeinschaft", nach besuch
      einer sgn. freigeistigen Kundgebung.

      Da guckst Du:

      http://krautchan.net/files/1407644849001.webm

      Es braucht keine Geistheiler um froh zu sein.

      Löschen
    17. "...demonstriert für Krieg und Muttis Politik, für Kinderklau und Korruption, für Folterknast und Sozialabbau."
      Warum sollten wir dfür etwas demonstrieren, für das wir nicht sind?

      "Besonders, wenn das SS-Land seine stärksten Kerle und taffsten Mädels schickt, die in ihren schicken Uniformen im Stechschritt "
      Irgendwie hab ich das Gefühl, die Vorstellung macht dich schon son klein bisschen geil, hm? Soll ich dir mal nen Bild von mir in meiner schicken Sonnenstaatland-Uniform schicken?
      Gruß
      ein SSL-Menschenrechtskommissar

      Löschen
  8. Kneipenaxel (aus Exil Aldebaran)9. August 2014 um 18:19

    Eine nette Übersicht über die Verknüpfungen zwischen Montagsdemos, AZK, usw. wie se alle heißen:
    https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/t31.0-8/10296344_438472036297572_7231730123640593608_o.jpg

    AntwortenLöschen
  9. Wer sich noch an "XMILE" erinnert: Die angeblich bessere Verbrennung durch Enzyme im Benzin ;-)

    http://bewusst.tv/optimierte-verbrennung/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich vermute mal, dass die Geld für das Interview bei Jo zahlen.

      Löschen
    2. Der Jo muss ja auch von etwas leben. Mit Aufbruch GRS ist ja kein Geld kein Geld mehr zu machen und die Drüdenausweis-Verhökerei hat sich der Benny gekrallt.

      Löschen