Dienstag, 6. Juni 2017

Kulturstudio - Interview mit Markus Fiedler "Zensur & Organisierte Manipulation"

Am 11.5.2017 gab es ein dreistündiges Interview mit Markus Fiedler unter dem Titel "Zensur & Organisierte Manipulation". Drei Stunden tut sich so ein Video niemand an, selbst ich nicht. Aber ich bin mal an alle Stellen reingeskippt und habe rein subjektiv ein paar Pointer ins Video gesetzt. Es ist teilweise ganz witzig, was die sich über die Skeptiker zusammenreimen und vor allem, was sie alles anstellen wollen, um Psiram zu enttarnen ;-)



Weitere Links zu Markus Fiedler:

Kommentare:

  1. Sind da wirklich zehn Werbungen drin???
    Das guck ich mir nicht an.
    Kein Zehntel eines Zehntelcents an diese zynischen Typen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Du nur die Links oben nutzt, wirst Du keine Werbung sehen.

      Löschen
  2. Uih, die Enttarner mal wieder. Vielleicht findet Nostradamops irgendwann einen Fistelblower...oder so ähnlich.
    Schön wenn die Spacko-Troppers ihre feuchten Träume mitteilen.
    Müsste die Welt nicht unbedingt wissen, aber was raus muss, muss raus.
    Wenn der Druck in der Echokammer zu groß wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde das einfach nur witzig. Mal schauen, was von der "Expertentruppe" als nächstes kommt ;-)

      Löschen
  3. Lustige Kommentare von Bartoschek und Laurin zum Film "Vaxxed"

    Sebastian Bartoschek 24. Februar 2017 um 16:57
    „Zum Thema WERDENFILMNICHTGESEHENHATUNDURTEILTKANNNURFALSCHHANDELN!!!! –
    ich brauche nicht in ein faules Ei beißen, um zu wissen, dass es faul ist – es reicht wie es riecht, und wie es aussieht. Dasselbe gilt für diesen Film.“

    Der große Vorteil der Virusvermehrung im embryonierten Hühnerei ist die hohe Ausbeute an Viren(aus Wikipedia „Impfstoffherstellung im Embryonierten Hühnerei“).


    Dem Artikel auf „ruhrbarone“ ist zu entnehmen dass der Film in Deutschland in die Kinos kommen soll und ihn keiner haben will. Dem Artikel auf „Der goldene Aluhut“ hingegen ist die Befürchtung zu entnehmen das Kinos ihn den Film wollen und dies zu einer Impfskepsis beiträgt. Daher rät „Der goldene Aluhut“ nicht nur potenziellen Zuschauern von dem Film ab sondern richtet sich auch gleich an die Kinobetreiber mit dem Aufruf den Film nicht zu zeigen. Was ist das, Teamwork innerhalb der Vernetzung zwischen „ruhrbarone“ und „Der goldene Aluhut“? Die eine sagt dass den Film keiner haben will und die andere sorgt anschließend dafür dass es sich erfüllt.


    https://de.linkedin.com/in/annamuellner
    „Aktuell: Dorothea Küsters Life Science Communications”

    http://www.dkcommunications.de/frameset.php?entrypage=kurzportrait
    „Für marktführende Produkte, meinungsbildende Unternehmen und solche, die es werden wollen.“

    http://www.dkcommunications.de/kunden.html

    http://www.sanofi.de/l/de/de/layout.jsp?cnt=3C4079CF-744B-46C4-A488-DB71F91F9A2C
    „Sanofi Pasteur startet ab Januar mit eigenem Impfstoffgeschäft“

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Was ist das, Teamwork innerhalb der Vernetzung zwischen „ruhrbarone“ und „Der goldene Aluhut“? Die eine sagt dass den Film keiner haben will und die andere sorgt anschließend dafür dass es sich erfüllt."

      Mist! Du hast unseren geheimen Masterplan aufgedeckt! Das hat Dir der Teufel erzählt!

      Löschen
    2. Ist es nicht merkwürdig dass man sich ausgerechnet bei "Der goldene Aluhut" als ein Gegner der Informationsfreiheit outet?

      "Wenn ein Umweltfaktor verantwortlich ist, dann wollen wir ihn natürlich auch finden" (Craig Newschaffer)

      https://www.zentrum-der-gesundheit.de/media/cache/article_pdf/impfungen-und-autismus-die-verschwiegene-wahrheit.pdf

      https://www.zeitenschrift.com/artikel/autismus-das-problem-liegt-im-darm

      https://www.youtube.com/watch?v=EOEqUKatcug

      Löschen
    3. Wieso soll das merkwürdig sein? Wir alle kämpfen gegen die Verbreitung von so einem Schwachsinn!

      Löschen
    4. Unglückliche Wortwahl (Schwachsinn ist eine veraltete Bezeichnung für Autismus, damals kämpfte man mittels der Euthanasie gegen die Verbreitung).

      Löschen
    5. @NDR
      Lass doch bitte dieses diffuse "wir". Ich z.B. kämpfe nicht dagegen.

      @MFS
      Die Wortwahl ist entlarvend richtig und mit dieser Intention so gewollt (s.a. Kommentar von NDR am 6.6.17 um 12:59 "Es geht einzig um die Vernichtung der Reichsbürger" )

      Löschen
    6. @T4
      "Ich z.B. kämpfe nicht dagegen."

      Na ja, dann gehörst Du wahrscheinlich nicht zu dem "wir". Das Ist dadurch nicht diffus. Ich denke, alle Skeptiker werden gegen die Verbreitung von dem Unsinn sein.

      Löschen
    7. @MFS
      "Schwachsinn ist eine veraltete Bezeichnung für Autismus, damals kämpfte man mittels der Euthanasie gegen die Verbreitung"

      Das ist wieder diese Wortwixerei. "Schwachsinn" heißt zunächst mal Unsinn, Blödsinn, Bullshit. Damit ist nichts medizinisch/psychatrisches mit gemeint. Ich rede von der Alltagsbedeutung.

      Löschen
    8. „Zunächst einmal“ gab es die Bedeutung die veraltet ist und an diese hatte ich themenbezogen angeknüpft. Woran sollte ich denn sonst anknüpfen, eine Bezugnahme zu Deiner umgangssprachlichen Wortverwendung ist mangels begründetem Inhalt schwerlich möglich. An einer sinnleeren Äußerung anzuknüpfen um ihr einen Sinn zu verleihen hätte eher etwas mit Wortweberei zu tun.

      Mist! Du hast unseren geheimen Masterplan aufgedeckt! Das hat Dir der Teufel erzählt!

      Love is the only master I'll serve

      Löschen
    9. "Woran sollte ich denn sonst anknüpfen, eine Bezugnahme zu Deiner umgangssprachlichen Wortverwendung ist mangels begründetem Inhalt schwerlich möglich."

      Was für ein begründeter Inhalt??? Wenn ich sage: "Das da vorne ist ein Baum!" - Was muss ich denn da begründen? Da gibt es nichts zu begründen. Es ist halt allgemein anerkannte Konvention, das Ding einen Baum zu nennen.

      Löschen
    10. Du verwechselt Bewertung mit Benennung. Wenn Du etwas bewertest solltest Du es auch begründen können, ansonsten könnte man ja auch meinen Du laberst nur Müll.

      Löschen
    11. Es ging hier nicht um Bewertung, sondern um Wortbedeutung:

      "Schwachsinn ist eine veraltete Bezeichnung für Autismus, damals kämpfte man mittels der Euthanasie gegen die Verbreitung"

      Der Text hilft mir nix bei der Bewertung, weil der Alltagsgebrauch des Wortes "Schwachsinn" halt nix mit Autismus zu tun hat.

      Löschen
    12. Die Rechtfertigung Deiner eigenen Bewertung als (ugs.) Schwachsinn kann ich Dir auch nicht abnehmen, dass musst Du schon selber machen...

      Löschen
    13. Das ist keine Bewertung, dass ist eine Wortbedeutung, auf die man sich geeinigt hat. So wie man einen Baum einen Baum nennt! Da gibt es nix zu diskutieren.

      Was dieser Begriff in der Medizin/Psychiatrie bedeutet, ist ja nun nicht für den Alltagsgebrauch wichtig, wenn er dort eine andere Bedeutung hat.

      Löschen
    14. Das ist keine Bewertung, dass ist eine Wortbedeutung, auf die man sich geeinigt hat. So wie man einen Baum einen Baum nennt! Da gibt es nix zu diskutieren.

      Du könntest Dir an ihm ein Beispiel nehmen...
      https://www.youtube.com/watch?v=YSPlTd5wpD0

      Löschen
    15. @MFS,
      jeder weiß, was gemeint ist, wenn ich etwas als "Schwachsinn" bezeichne. Warum musst Du das diskutieren? Es interessiert mich nicht, welche Bedeutung der Begriff früher mal in der Medizin hatte.

      Löschen
    16. jeder weiß, was gemeint ist, wenn ich etwas als "Schwachsinn" bezeichne.

      Mit den Worten von T4 gesprochen, lass doch bitte dieses diffuse "jeder". Ich z.B. kann aufgrund Deiner nicht nur schwachen sondern fehlenden Leistung einer sinngebenden Begründung Deiner Wortwahl nicht nachvollziehen worauf Du Dich bezogen sehen willst.

      Löschen
    17. Korrektur, sollte eigentlich lauten "nicht schwachen sondern fehlenden".

      Löschen
  4. Vortrag auf dem "Skeptics in the Pub Köln":

    Richter Ralf Neugebauer:
    "In was für einem Land leben wir eigentlich? Reichsbürger und die BRD-GmbH"

    https://www.youtube.com/watch?v=1033PF7J9Ik

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist mit Abstand das Beste, was ich zu dem Thema je auf youtube gesehen hab.

      Wär schön, wenn sowas mal soviel Zugriffe hätte wie die Volksverwirrer von Kulturstudio oder Jo.

      Vielen Dank für den Fund!

      Löschen
    2. Gefunden hat das Agentin Lustmord aus dem NSL-Forum-Bunker.

      Löschen
    3. Heilt NWO!

      Löschen
    4. mandelhörnchen9. Juni 2017 um 02:54

      aus den infos zu dem angegebenen video:
      "Muss man ihre Gesetze beachten?"

      interessante frage.
      näxte frage: gilt das auch für die initiatoren der ssl-leaks?

      grüße gehen raus an die ostsee.

      Löschen
    5. Der Leaks-Autor muss sich als NWO-Mitglied selbstverständlich nicht an Gesetze halten!

      Löschen
    6. Oh Ha!

      Fiktionale Allmachtsphantasien?

      Grüße gehen raus.

      Löschen
    7. Reale! Du siehst ja, dass wir uns nicht an Gesetze halten müssen. Wir schreiben die nur!

      Das ist genau so, wie wir keine Steuern zahlen müssen, wir nehmen diese nur ein!

      Löschen
    8. Der Leaks-Autor muss sich als NWO-Mitglied selbstverständlich nicht an Gesetze halten!

      "Alle Tiere sind gleich, aber manche sind gleicher“
      (George Orwell, Animal Farm)

      Du siehst ja, dass wir uns nicht an Gesetze halten müssen. Wir schreiben die nur!

      An einem 11. September sprach George H.W. Bush davon, dass aus diesen schwierigen Zeiten ihr fünftes Ziel – eine neue Weltordnung – hervorgehen kann: Eine neue Ära – freier von der Bedrohung durch Terror, stärker im Streben nach Gerechtigkeit und sicherer in der Suche nach Frieden. Und er sprach davon dass die Art und Weise, wie sie heute diese Krise lösen, der Zukunft kommender Generationen ihre Gestalt geben könnte.

      An einem 11. September, zehn Jahre später, hatte sein Junior George W. Bush das Zepter in der Hand und es zeigte sich die Art und Weise wie sie diese Krise lösen, wie diese Agenda (das zu Tuende, was getan werden muss) ihre Umsetzung findet. Eine Folge davon waren weit mehr als 1,3 Millionen Tote durch den Krieg gegen den Terror. Eine Agenda die dem sich ergänzenden Plan folgt ein Problem sowohl zu erzeugen als auch mit seiner Lösung zu kommen und ein Vater der Umsetzung dieser Agenda ist die Lüge.

      „Wäre Gott euer Vater, so liebtet ihr mich; denn ich bin ausgegangen und komme von Gott; denn ich bin nicht von mir selber gekommen, sondern er hat mich gesandt. Warum kennet ihr denn meine Sprache nicht? Denn ihr könnt ja mein Wort nicht hören. Ihr seid von dem Vater, dem Teufel, und nach eures Vaters Lust wollt ihr tun. Der ist ein Mörder von Anfang und ist nicht bestanden in der Wahrheit; denn die Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er von seinem Eigenen; denn er ist ein Lügner und ein Vater derselben. Ich aber, weil ich die Wahrheit sage, so glaubet ihr mir nicht.“
      (aus dem Johannesevangelium)

      "Der Stein, den die Bauleute verworfen haben, der ist zum Eckstein geworden."
      (aus dem Mathäusevangelium)

      "Es wird hier nicht ein Stein auf dem anderen bleiben, der nicht zerbrochen werde"
      (aus dem Mathäusevangelium)

      https://www.youtube.com/watch?v=wv1CQla8RQ8


      Löschen
    9. "Ich bin nicht gekommen, um Frieden zu bringen, sondern das Schwert." Matthäus 10,34

      Heul NWO!

      Löschen
    10. "Denn die Lippen der Hure sind süß wie Honigseim, und ihre Kehle ist glätter als Öl, aber hernach bitter wie Wermut und scharf wie ein zweischneidiges Schwert."

      ...das könnte etwas mit Mordlust zu tun haben. Aber das ist gewiss nicht gemeint wenn von dem Schwert des Geistes die Rede ist, welches ist das Wort Gottes. Das Schwert der Wahrheit unterscheidet sich von dem was unwahr ist und ist damit zugleich auch ein zweischneidiges Schwert das demenstprechend entzweit.

      Heulen und Zähneknirschen im Hurenhaus

      "So steht nun fest, umgürtet an euren Lenden mit Wahrheit und angetan mit dem Panzer der Gerechtigkeit und beschuht an den Füßen, bereit für das Evangelium des Friedens. Vor allen Dingen aber ergreift den Schild des Glaubens, mit dem ihr auslöschen könnt alle feurigen Pfeile des Bösen, und nehmt den Helm des Heils und das Schwert des Geistes, welches ist das Wort Gottes."

      Löschen
  5. "Nachrichten aus dem Paralleluniversum: Wie sich Verschwörungstheoretiker auf Facebook vernetzen"
    http://blog.holnburger.com/?p=301

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie heißt der Bürgermeister von Wesel? Den Kardinalfehler begeht der Artikelschreiber gleich im ersten Satz.

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.