Sonntag, 5. August 2012

Fürstentum Germania - Ihr seid Germania!

Obwohl es ja für Jeet angeblich so glorreiche Zeiten waren, wurde Anfang April 2009 ohne Begründung der Germania-Kanal von JeetTV stillgelegt, worauf die archivierten Livestreams schnell vom Server verschwanden (kurze Trauerminute...). Gestern habe ich aber eine höchst erfreuliche Entdeckung gemacht, eine kleine Sensation: Vor 2 Wochen wurde in einem YT-Kanal von JeetTV eine große Menge von alten Jo Conrad Videos aufgespielt und dabei gleichzeitig (vermutlich versehentlich) auch ein halbes Dutzend archivierter Livestreams aus dem alten Germania-Kanal!

Beim Gastgeber Jo Conrad sind zu Besuch: Sven Lipgloss, der Pressesprecher des Fürstentums, sowie der "Erste Ritter" Jens, den ich ohne Poncho kaum erkannt hatte. Hier mal die wichtigsten Themen des Videos und mein Fazit dazu:

Neuigkeiten

Jens erzählt über die große Tour durch Deutschland, die er mit Sven gemacht hat und bei der sie interessante Leute kennengelernt hätten.
Jo: "Woll'n wir jetzt noch nicht alles erzählen, weil ungelegte Eier, nä? Klar! Aber, ich hab das ja auch schon mal angedeutet: Es laufen einige sehr interessante Entwicklungen!"
Hier haben wir es mit einer Frühform des später weltberühmten Konrad-Ausspruchs "Es geschieht viel im Hintergrund" zu tun. Hier zu einem Zeitpunkt, wo das sogar noch eine gewisse Berechtigung gehabt haben mag ;-)
Jo: "Sven, was sagst Du? Du hast gar nichts zu sagen?"
Lipgloss: "Im Moment? Ich warte darauf, dass ich was dazu beitragen kann, ansonsten wär das nur - Du weisst ja - Gerede."
Jo: "Gerede! Ja, mir bleibt ja auch nichts anderes übrig, daswegen bin ich ja Moderator geworden, wegen dem Gerede. Ja, ich muss ja reden, weil sonst wird die Sendung langweilig, aber...ähm...ja!"
Das erinnert an all die anderen Germania-Livestreams mit Jo, wo er tatsächlich einleitet mit: "Ich hab heute mal wieder nicht viel zu erzählen", aber "es läuft viel im Hintergrund".  Fazit: Wahnsinnige Neuigkeiten! Warum schaut sich ein Germania-Jünger das eigentlich an, wenn von den "interessanten Entwicklungen" keine einzige genannt wird?

Kommunikation

Das neue Forum sei von Manu eingerichtet worden und jeder hat eine Mail dazu bekommen. Falls nicht, solle man sich melden:
Lipgloss: "Einfach noch mal beim Schloss anrufen."
Jo: "Nummer?"
Lipgloss: "Ja, mein Handy ist heute ausgegangen, weil ich hatte es mit unterwegs und hab leider das Ladegerät vergessen"
Jo: Dann brauchen wir die Nummer jetzt auch nicht einblenden, das bringt jetzt nichts. Gibt's ne andere Nummer, die man verwenden kann?"
Jens: "Nee, nicht, dass ich im Moment wüsste."
Fazit: Insbesondere der Pressesprecher zeigt hier absolute Professionalität selbst in einem so nebensächlichen Bereich wie "überhaupt irgendwie erreichbar sein". Auch sonst kennt niemand eine Nummer, unter der das Fürstentum kontaktierbar wäre ;-)

Spenden

Jens: "Und es sind sehr viele Leute auch, die uns unterstützen, ich habs gesehen, weil es ja über mein Konto im Moment noch läuft, was an Schenkungen und an Zuwendungen noch gekommen ist, dass reisst auch nicht ab, die Leute sind weiterhin dabei."
Da gab es doch die Geschichte, die kürzlich herauskam, dass Sponsorengelder für "Genußmittel" verwendet wurden. Über wessen Konto lief das eigentlich? ;-)

Internationale Beziehungen

Jens: "Wir sind mittlerweile international, durch die Medienbeiträge und solche sachen, dass die Leute auch mal nachts um 3 anrufen, weil sie nicht dran denken, dass sie irgendwo in Indien oder China ne ganz andere Uhrzeit haben. Es ist einfach wichtig, weil es ist was selbstverständliches, dass man gerade in unserer Kommunikationszeit einfach mal 'nen Telefonhörer in die Hand nimmt und nachfragt: Was ist den da los?"
"Ja hiel Mistel Wu aus China. Ich wollte nul flagen, wie das ganz genau funtionielt mit die Lehensrecht?"

Merchandizing

Jens: "Da wirds übrigens demnächst Becher und T-Shirts geben. Mercandizing ist ja ganz groß imkommen jetzt. Wir haben viele Leute, die gesagt haben: "Och,ich möchte nen Aufkleber für mein Auto" oder so kleine dezente Sachen,wir hamn an son Pin gedacht" 
Das wär doch was, ne Tasse mit dem Text: "Es geschieht viel im Hintergrund! Fürstentum Germania."

Kritik

Jens: "Konstruktive Kritik ist immer willkommen. Verbesserungsvorschläge, Ideen, Anregungen, dafür sind wir immer zu haben."
Das wurde später im Forum auf die schöne Formel gebracht:
"Kritiker -> /dev/null",
kurz bevor die Leute mit den Verbesserungsvorschlägen ausgesperrt wurden ;-)

Verabschiedung

Jo: "Alle, die auch mit dem Herzen dabei seid, bleibt uns gewogen."
Jens: "Ihr seid Germania!"
Nationalhymne! Im Hintergrund hört man, wie der Tisch für die Pizza gedeckt wird. Germania-Nostalgie...

Kommentare:

  1. Na da weiß ich ja was ich mir nachher anschaue. :) danke für den Fund.

    AntwortenLöschen
  2. YEEEEEEEEEEEE-HAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    *murmel-murmel*
    *grunz*
    *schnauf*
    *tastaturgeklapper*

    (pause)

    *schnauf*

    auftritt jo le taxi:
    jaaaaa... hallo liebe - moment - aaaaaarghch.... *tastaturgeklapper* so. also... ja, liebe zuschauer, herzlich willlkommen zu unserem livestream. so viel neues gibt es heute nicht zu berichten. *augenbrauenverkrampfe*

    (es folgen 5 minuten belangloses geschwaller)

    soooooo... das war es auch schon wieder für heute. vielleicht machen wir zum schluss noch eine kleine meditation.

    auftritt pflanze

    (standbild)

    bräsige dudelsackmusik wird eingespielt.
    ende.


    SO wird's gemacht, liebe mainstreammedien!! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich erinnere mich noch an Deine Kommentare auf Deinem Blog damals:
      "BITTE KEINE MEDITATION!"
      LOL. Die waren aber auch langweilig...

      Löschen
    2. @Reporter
      Falls ich demnächst mal was von den anderen Videos beblogge, kann ich Deinen Text oben mitverwenden? Der ist total lustig! Eine knackige Zusammenfassung.

      Löschen
  3. aber schlank war er damals noch, der conrad. hat ganz schön zugelegt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alt schaut der Jo heute aus wenn man ihn mit dem Video von vor 3 Jahren vergleicht.

      Löschen
    2. das kommt vom täglichen kampf gegen die reptos... sowas schlaucht!

      Löschen
    3. Ab wann hatte er nochmal angefangen, MMS zu schlucken?

      Löschen
    4. @Mopedfahrer
      *MEGALOL*!!!

      Löschen
  4. Das Video ist fast noch besser:

    http://www.youtube.com/watch?v=6nJNDpIoypc&feature=plcp

    Vor allem die Innenansichten (ca. ab Min. 10.00). Schön, daß man das mal wieder sehen kann. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau das war auch mein erster anlaufpunkt. ;-)

      ab 22:00 erzählt conrad sichtlich erstaunt - er selbst käme natürlich niemals auf die idee - dass tatsächlich leute im schlafsack im schloss "wohnen". *lol*

      Löschen
    2. Was ist das da eigentlich für eine Hütte, von wo aus er seine Sendungen macht?
      Viel Platz, viele Dachfenster... schaut nicht billig aus.

      Löschen
    3. "DSL hat die deutsche Telekom immer noch nicht installiert,könnte ne Verzögerungstaktik sein."
      Der Gag ist immer wieder gut. Die DEUTSCHE TELEKOM ist ja im Ausland nicht zuständig...

      Löschen
    4. Beim Telefongespräch ab [20:30]:
      "Irgend 'n Berühmter hat mal gesagt: Nicht die Frage ist, was der Staat für mich tun kann,sonder was ich für meinen Staat tun kann!"

      Löschen
  5. der dschiet kann einem ja schon etwas leid tun, wie er da auf der abwaschbaren porno-couch das ende verkündet... :-/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er labert viel, nennt aber nicht den eigentlichen Grund für die Schließung.

      Gab es zu viel Kritik? Hatte er Angst, in die rechte Ecke gedrückt zu werden?

      Nie wieder hatte er so viele Zuschauer wie beim Germania-Kanal.

      Löschen
    2. Jetzt hat er etwas über 20, wenn es hochkommt. Ein Verlustgeschäft erster Güte. Jeet sollte doch mal mit Peter Frühwalds Republik Freies Deutschland Kontakt aufnehmen. Werde ihn im Chat mal darauf ansprechen. :)

      Löschen
  6. Interessant war es ja im Krampferforum.
    Ich war da als Silvaner unterwegs.
    Inmitten der ganzen Germania Fam-Gemeinde: Enza, SolarisRa, Bauchi, Milan, sogar Frank Wolfgang Richter und wie sie alle hiessen.

    Und da war da noch ein Jurist, der ihnen klar machen wollte auf was sie rechtlich schauen müssen um überhaupt irgend etwas auf die Reihe zu kriegen. Aber Pustekuchen. Konstruktive Kritik? Doch nicht von Systemlingen.

    Aber es war allemal die Zeit wert sich dort herumzutreiben. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sollte Germania Fan-Gemeinde heissen. Oder Germania-Familien-Gemeinde?

      Löschen
    2. Noldor, das war lustig damals. Weißt Du was: Was die können, können wir auch.

      Wir verteilen einfach ein paar Ämter: Fürst, Ritter, Pressesprecher usw. und spielen das nach ;-)

      Löschen
    3. Da werde ich mir aber zuerst die Hälfte des Gehirns rausoperieren lassen. Wird viel authentischer.

      Löschen
    4. Natürlich. Hatte ich vergessen, das zu erwähnen?
      Alternativ musst Du ständig besoffen sein. Hat der Fürst ja auch so gemacht. Steht so in der Landkriegsordnung!

      Löschen
  7. den link zur nationalhymne habe ich ja jetzt erst entdeckt. gleich mal gezogen. das läuft jetzt 14 tage in dauerschleife... :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist schon lange nicht mehr auf seiner Seite verlinkt. Denke mal, Jo weiß selber nicht, dass das da noch rumliegt...

      Löschen
    2. Btw. hat eigentlich Fitzeks Neudeutschland noch keine Hymne?
      Und Frühhains Freideutschland (wo der Altnickel Umweltminister ist)?

      Löschen
  8. @Mopedfahrer

    Für mich sieht das irgendwie wie eine leere Kneipe aus. Alleine schon die Massen an Stühlen und Tischen und so...oder der Aufenthaltsraum in einer VHS oder sowas in der Art. Nach Wohnhaus finde ich sieht das nicht wirklich aus. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, das ist schon sein Privathaus. Das war vor BewusstTV, aber das Bewusst-Studio ist auch in seinem Haus.

      Wie der sich so ne große Hütte leisten kann, fragen wir uns schon lange. Vielleicht hätte ich doch Taxifahrer werden sollen...

      Löschen
    2. http://www.welt.de/print/die_welt/wirtschaft/article13189158/Mit-Esoterik-laesst-sich-reales-Geld-machen.html

      Löschen
    3. Nöööööööö ihr habt latürnich GAR nix mit Esowotsch zu tun. Ist latürnich auch nur ZUFALL das ein Tag später der Esowotschartikel geändert wird:

      http://psiram.com/ge/index.php?title=Esoterikmarkt&diff=94733&oldid=91378

      Löschen
    4. Du Narr! Als wenn das eine Sensation wäre! Bist Du noch nie auf die Idee gekommen, dass wir sogar behördlich unterstützt sein könnten?

      Löschen
  9. Tja Leute. Wie´s aussieht sind im NSL-Kanal sämtliche Videos glöscht, außer eienem ganz neuen von vor paar Minuten. Er trägt wieder Feinripp statt Anzug und schimpft ein wenig.
    http://www.youtube.com/watch?v=YasFhtYMzmU

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In den Kommentaren als Antwort auf die Frage wo die anderen Videos hin sind:
      "

      Da staunen Sie, es wird geübt nett und friedlich zu sein....wenn die Arbeit so herrabgewürdigt wird mit dreister Froderung nach mehr, dann copieren ohne Filmrechte,mich beschimpfen warum ich eine kleine Anerkennung will, selbst dann die Filme bewerben das wäre dann die größte Frechheit...Vorschläge so geht es nicht weiter.

      Dann spare ich mir die Zeit...aber als kleinen Trost es geht weiter...so jedoch nicht"

      Sind die 10 Euro wohl doch nicht voll geworden. Außerdem: neue Videos gibts erst wenn der Stoll paar Bücher verkauft hat, sagt er.
      Bestseller, ist klar. :D

      Löschen
    2. Und er schiebt noch hinterher:
      "ist doch übersichtlicher oder etwa nicht, die Akteuere verlieren Haus und Hof mit ihrer Arbeit und Ihr denkt das geht so weiter...Cllaus Petersen hat seinen Laden verloren für die Chemtrailsaufklärung...nun issa abgetaucht in den verdienten Urlaub, wann habt Ihr den Mut vor die Kamera zu treten zur Belustigung der anderen ahhh das wollt Ihr NICHT"

      Der weiß also das die Leute sich daran belustigen...?!

      Löschen
    3. Stoll, Dr. Axel Stoll - Promovierter Naturwissenschaftler6. August 2012 um 11:59

      Muss man wissen!

      Löschen
    4. Tja, blöd, da hat man sich das so schön ausgedacht, wie man ganz schnell an Geld kommen kann, indem man einfach nur den Irren auf Youtube spielt und jetzt will keiner zahlen, keiner die Bücher kaufen. Unverschämtheit! Das hat mir der Berater beim Jobcenter aber anders erklärt. Muss ich jetzt etwa auf Staatsgründer umschulen?! Auf Reichskanzler und König? Da ist der Markt doch längst übersättigt. Nein! Jetzt kauft endlich die Bücher von Dr. Axel Stoll, herrschaftszeiten, sonst, sonst, sonst, sonst zieh ich mein Unterhemd aus! OHNE ES ZU FILMEN!!! Das habt Ihr jetzt davon!

      Löschen
    5. Das 2. Video, das er hochgeladen hat, finde ich auch sehr aufschlussreich: http://www.youtube.com/watch?v=SaNg44UYkHM Vor allem der Satz über seine Frau... ach... und Pflanzenwachstum ist Freie Energie... *g*

      Löschen
    6. Leute, irgendwer von Euch hat die Videos runtergeladen, richtig?

      Löschen
    7. Wenn der weiter mit einer Wasserflasche seinen Garten giesst gibt es nix zu ernten.

      Ja, der von der Frau war gut. Die hat gecheckt was für ein Kerl der Mario ist.

      Löschen
  10. SPON über regionalwährungen:
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/regiogeld-ein-waehrungsmodell-ist-gescheitert-a-844830.html

    ...und fitzes engel mit braunen sprenkeln ist nicht dabei. das zieht einen diplomatischen eklat nach sich!

    AntwortenLöschen
  11. @Arno:Wenn Axel "Levitation" Stoll drei Buecher herausgebracht hat und von zweien je drei Stueck und von dem dritten Machwerk vier Exemplare verkauft hat, dann ist das sehr wohl ein Bestseller :)

    AntwortenLöschen
  12. Aus dem gleichen Kanal:
    Frühe Kontakte zur Wagandt: Die Grinsekatze ist bei Jo zu Besuch und beide dröhnen sich mit Kräutern zu.

    AntwortenLöschen
  13. Nach dem letzten Beitrag auf Sauerer Schimmel "Chemtrails, Planet X und die Beobachtungen von Eskimos" hab ich echt überlegt, die als Nachbarblog mit in den Blogrol zu nehmen. Immerhin ziehen die ja die ganze Chemtrail-Verschwörungstheorie gehörig durch den Kakao...

    AntwortenLöschen
  14. Abgesehen davon, daß ich immer noch darauf warte, daß man auch bei den Erleuchteten im FGF irgendwann mal zwischen TOD und tot unterscheiden kann, zeigt sich Tante Anthe mal wieder richtig gefühl- und pietätvoll. Einfach die Empathie in Person zum Tod von Silvia Seidel:


    Ihre Mutter hat sich umgebracht. Da war sie Anfang 20...

    Manche Familien tragen ein gemeinsames Schicksal über viele Generationen, das sie nur sehr schwer (und manchmal auch gar nicht) durchbrochen bekommen...

    AntwortenLöschen
  15. Noch mal was zum Thema. Kommentar des ersten Ritters damals bei der Räumung von Krampfer:

    «Was die Leute hier tun, werden sie alle noch bereuen, spätestens beim großen Volksaufstand in Deutschland, der absehbar bevorsteht», sagte Jens Willmann, einer der Bewohner des Schlosses.

    Soweit ich mich erinnere, sollte Lord Stultissimus den Aufstand organisieren...

    AntwortenLöschen