Sonntag, 27. Oktober 2013

Kulturstudio - Auszug aus dem Überwachungsprotokoll des Observierungskommando MM vom 24.10.2013

von Agent Wilki:

Pünktlich um 20 Uhr fand sich das Observierungskommandos MM (MedienMichael) im Raum 23-666 in der Lennéstraße ein um das Interview mit Prof. Dr. Michael Vogt vorschriftsgemäß zu überwachen. Zur Sicherheit wurde der rote Internet-Aus-Knopf mitgebracht um im Fall der Fälle sofort das gesamte weltweite Internet abschalten zu können, damit die Macht der Mächtigen nicht durch mögliche Enthüllungen des Internetsenders Kulturstudio gefährdet wird.

Wir haben uns über die persönliche Begrüßung durch Herrn Prof. Dr. Michael Vogt sehr gefreut und wollten unsren Dank eigentlich auch im Kulturstudio-Chat zum Ausdruck bringen, doch wurden wir gesperrt, weil unser erster Satz im Chat nicht “Psiram ist doof” lautete.

Nach 5 Minuten haben wir die handschriftlichen Mitschriften durch ein Computerprogramm ersetzt, welches zufallsgeneriert ä’s, ö’s, MMS und weitere truthertypische Phrasen aneinander reiht. Stichprobenartige Überprüfungen mit dem tatsächlich Gesprochenen, ergaben überraschend genaue Übereinstimmungen.

So entschieden wir, dass unser Praktikant die Sendung weiterverfolgen sollte und wir somit unser Skatturnier fortsetzen konnten. Selbstverständlich wurde ich Erster und weit abgeschlagen dahinter landete der Herr Agent Gedeck.

Als wir nach 2 Stunden nach unserem Praktikanten sahen war dieser trotz Koffeintabletten und Espresso eingeschlafen, so dass er nicht verhindern konnte, dass, durch den im Untergrund unter dem Pseudonym “das_ding” bekannten Hacker, bekannt wurde, dass sämtliche Agenten mit einer bestimmten IP-Adresse im Internet unterwegs sind und so leicht enttarnt werden können. Böser Fehler. Wir haben die IP nun geändert. Die neue IP wird in einem internen Rundschreiben bekannt gegeben, welches sich nach dem Lesen selbstzerstört.

Ansonsten wurde entschieden, dass die Akte Vogt den Aufkleber “Demontiert sich selber. Kein weiterer Eingriff nötig.” erhält. Das Observierungskommando MM wird aufgelöst und durch unseren Zufallsgenerator ersetzt. Die Agenten werden zum weiteren Aufbau der umfangreichen Agentenszene in die Tarnorganisation “Bürgerinitiative Sauberer Himmel” versetzt, um die Chemtrailszene mit skurrilen und lustigen Artikeln auf der Internetseite der Initiative weiterhin lächerlich zu machen.

Kommentare:

  1. Erster! Hähähä!

    Wir kriegen Euch alle! Wir haben Euere IPs!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achtung an alle Agenten, IP Wechsel, die neue IP lautet 127.0.0.1!

      Löschen
    2. Wilki,

      wäre da nicht ein Artikel fällig unter dem Motto "das_ding, der größte Hacker nach Kim Schmitz", oder so?

      http://www.stophiphop.com/item/82-m4tr1x-trilogie-ein-hip-hop-hacker-schl%C3%A4gt-zu

      Vielleicht schicken wir ihm ein T-Shirt "I hacked 127.0.0.1"?

      Löschen
    3. Da wir grad bei altem Netz-Kram sind: Wer kennt noch von früher:
      http://muellseite.de/

      Löschen
  2. Und Hellseher ist Wilki auch, er kannte den ganzen Verlauf schon vor der Sendung:

    "Ich hätte die Sendung "Mimimi mit Vogt" genannt. Das trifft es besser. Er wird sicher wieder die ganze Zeit rumheulen wie böse Psiram ist und ständig betonen, wie egal ihm das ist. Weil is ja ne Auszeichnung für Freigeister bei Psiram genannt zu werden. Weil Vogt das vollkommen kalt lässt, heult er deswegen ja auch ständig rum."

    AntwortenLöschen
  3. Noch was: Genau wie mein Kommentar wurde auch Wilkis Kommentar beim Kulturstudio nicht freigeschaltet. Allerdings glaube ich, dass seiner von Vogt erwähnt wird, und zwar ab Minute [0:24:34]:

    "...und da muss ich auch dem, der sich bei Euch heut' schon gemeldet hat und in sehr süffisanter Weise gemeint hat, ob hier jetzt neue Enthüllungen kommen oder ob's das alte Geweine gibt..."

    Wilki schrieb:
    "Werden denn sensationelle Neuigkeiten verkündet in Bezug auf Psiram & Co oder heult der Herr Vogt wieder nur rum, wie gemein die doch alle sind."

    Ich finde, das passt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ab [1:17:10] wird der Kommentar noch mal angesprochen.

      Löschen
    2. Ab [1:25:04] erwähnt Boris noch mal Wilkis Kommentar.

      Löschen
  4. Es gibt eine weitere "Presseerklärung" zu Antonya/Antonia:

    wojciech-pomorski.blog.pl/2013/10/22/jugendamt-presserklarung-in-bytow/

    AntwortenLöschen
  5. Mario: Denn es kann nicht sein, dass hier Menschen…hier krimineller sind als das was uns vorgeworfen wird.

    Klick

    Heisst das es will krimineller sein?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tausche das s bei es gegen ein r.

      Löschen
    2. Also, wenn ich den mal wieder extrem konfusen Vortrag richtig verstehe, dann versucht irgend jemand Mario für irre zu erklären. Kann aber ja gar nicht sein, schließlich ist nicht der Geisterfahrer Mario der "Irre" - nein, es sind die Millionen anderen. :D

      Außerdem braucht er Geld, Geld, Geld...als Belohnung gibt es dann auch eine pdf in der das mit dem "Irre" erklärt wird...oder so...

      http://youtu.be/eeK-FZW2eVY

      Löschen
    3. Mittlerweile sind halt auch die Behörden auf ihn aufmerksam geworden, ist ja auch kein Wunder, wenn man vor Polizisten und Richtern auf die Frage, ob man Herr Mario Romanowski sei mit den Worten antwortet: "Der ist tot, ich bin Mario aus der Familie Romanowski". Offenbar soll er unter Betreuung gestellt werden, was aber (durchaus zurecht) gar nicht so einfach ist, wie das die ganzen Irren immer behaupten.

      Löschen
    4. Hmm na ich weiss nicht also macht ihr euch darüber eigentlich nur lustig

      Löschen
    5. Ja, und wir stellen eine Gegenposition dar, damit andere seiner Ideologie nicht folgen.

      Löschen
  6. So, liebe Mitmenschen, besonders die die Informatik studieren, hier ist Euere Mithilfe gefragt:

    Kriminelle Personen benutzen Bilder von wildfremden Menschen (auch mit Balken), könnte auch nebenbei ein Mord passieren.

    Könnte ja möglich sein, die IP-Adresse herauszubekommen (evtl hat das ja schon jemand gemacht mit der Telefonnummer)

    http://www.youtube.com/watch?v=qP8Wy8DStK4

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja ein netter wenn auch nicht konstruktiver Blog - Dreck schmeissen irgendwas bleibt hängen - ist eine Devise - das erste das im "Krieg" stirbt ist die Wahrheit. Was ist Deine/Eure Motivation möchtet ihr ein Gespräch darüber führen um euch etwas bekannter zu machen damit ihr nicht als Trittbrettfahrer der C-Internet-Promis endet?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir schmeissen nur, wenn hie und da auch belustigt, den Dreck zurück, der uns vom Kulturstudio1, Jo Conrad, Peter Fitzek, den Esodeppen und Verschwörungsidioten usw. zugeworfen wird.

      Löschen
    2. C-Internet-Promis wie die ganzen Möchtegernenthüllungsjournalisten vom Kulturstudio-quer-denken-bewußt-Alptraum-tv. Nein als dessen Trittbettfahrer möchten wir nicht gelten. Deswegen machen wir das hier.

      Löschen
    3. Hallo Anonym,
      Du suchst nach verstecken Motivationen. Diese liegen hier im Blog aber ganz offen. Lese einfach die Artikel!

      Löschen
    4. das erste das im "Krieg" stirbt ist die Wahrheit

      Widersinnige, unplausible, Gegenargumente ignorierendes Phrasengedresche ist auch bei wohlwollendster Auslegung nicht mit dem Begriff Wahrheit gleichzusetzen.

      Löschen
  8. Das Kulturstudio veröffentlicht so viel Schwachsinn, dass man da gar nicht nach käme, darüber zu schreiben! Der neueste Unfug: "Chemotherapie: Das falsche Versprechen der Heilung vom Krebs".

    Hallo Michael 'Bon Jovi' Kulturstudio, oder wer immer für den Eintrag verantwortlich ist, leider ist es nämlich doch recht anonym bei Euch im Blog:

    Wer Verspricht denn Heilung durch Chemotherapie??? Antwort: Niemand! Dieses Versprechen existiert nur in Eurer Phantasie!

    Dass auch die Chemotherapie nur in einem gewissen Prozentsatz heilt, weiß doch jedes Kind. Ihr habt diese Entwicklungsstufe anscheinend noch nicht erreicht! Leider haben wir nichts besseres.

    Und wenn jetzt ein Spinner irgend eine Wunderheilung nennt, dann hätte ich gerne die Statistik!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sage nicht, dass der Inhalt des Artikels nicht stimmt. Aber die Überschrift geht von der falschen Voraussetzung aus, jemand hätte je eine 100%ige Heilung durch Chemo versprochen.

      Löschen
    2. Das Thema "Chemotherapie" ist so komplex, dass es in den Händen unserer "Experten" geradezu brutal deplaziert wirkt. Das ist Selbstüberschätzung hoch 10, dass diese Leute meinen, tatsächlich dazu etwas sagen zu können. Auch wenn es nur das Rebloggen eines Artikels ist!

      Löschen
    3. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

      Löschen
    4. Ich hab den Beitrag oben ein wenig entschäft, da wo Sternchen sind, hab ich ein Wort weggelassen. Ursprünglicher Beitrag:

      Es ist letztendlich schlimm, daß solche Dünnbrettbohrer, die von Medizin wirklich weniger als gar keine Ahnung haben, die wahrscheinlich noch nicht einmal wissen was Aspirin wirklich ist, sich überhaupt zu so etwas äußern.

      Chemotherapie wird ja auch nicht nur bei Krebs eingesetzt und, wie Du schon richtig sagst: In vielen Fällen soll und kann sie gar keine "Heilung" bringen. Das klingt vielleicht komisch, ist aber so. Ein Arzt erklärt dies auch seinem Patienten (zumindest die besseren), warum jetzt welche (Chemo)Therapie eingesetzt wird und/oder sinnvoll ist oder nicht. Bei den vielen verschiedenen Krebsformen gibt es so viele Therapieformen - das ist ja gar nicht nur auf Chemo beschränkt.

      Die sind einfach wirklich ****** als 5 Meter Rinnstein - aber genau wie der Rinnstein voll mit ******.

      Löschen
  9. Es kommt noch viel Wahnsinniger:
    Der Kulturstudio-Blog hat kein Impressum und im "About" sehe ich auch keinen Namen. An die Namen kommt man nur durch Recherche, z.B. den Whois-Eintrag.

    Da die Sendung über Psiram zu 50% im Jammern über die "feigen Anonymen von Psiram" bestand, hat sich der Vorwurf und damit die Sendung doch wohl inhaltlich erledigt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich erinnere mich an die Sendung:

      Laut Vogt sei Psiram sei schon deshalb illegal, weil eine Seite in Deutschland immer ein Impressum haben müsse. Bon Jovi stimmt zu!

      Ist das nicht der Gipfel des Wahnsinns! Das ist so schräg, das ist doch nicht normal, oder?

      Löschen
    2. Wenn zwei dasselbe tun ist es halt nicht dasselbe. Die "Aufgewachten" ersetzen ein Impressum durch ihre aufrechte Gesinnung.

      Löschen
    3. So wie Gesetze immer nur dann gültig sind, wenn es den eigenen Interessen nutzt.

      Löschen
    4. Sein Tonstudio hat ein Impressum:
      http://www.double-sound.de/

      Er geht also davon aus: Kommerziell braucht Impressum, nur politisch/informativ nicht.

      In der Sendung hat er aber dazu nichts gesagt, als Psiram als illegal wegen fehlendem Impressum bezeichnet wurde.

      Da wird also einfach mal so die bekannte Wahrheit verschwiegen, wenn es grade nicht passt.

      Löschen
    5. muah!!!

      "Michael G. - freiwerdender Mensch
      (deutscher Staatsangehöriger gemäß (Ru)StAG 22.07.1913)"

      auch noch ein reichsheini...

      Löschen
    6. auch noch ein reichsheini...

      Passt doch bestens zusammen wenn man bedenkt wer schon alles z.B. bei Bestusst.tv auftrat. Ebel, Rüdiger Klasen... Ist doch alles dieselbe Reichsdeppen-Mischpoke.

      Löschen
    7. Fürstbischof Knut-Hubert27. Oktober 2013 um 20:47

      So wie Gesetze immer nur dann gültig sind, wenn es den eigenen Interessen nutzt.

      Das ist ein wenig so wie mit den Rentnern, die Fahrradfahrern, die auf dem Bürgersteig fahren, mal eben den Gehstock in die Speichen rammen - selbst dann, wenn der Weg ausdrücklich zur gemeinsamen Benutzung durch Radfahrer und Fußgänger ausgeschildert ist. Der Straftatbestand der Körperverletzung ist für einen selbsternannten Verteidiger der Ordnung nicht gültig.

      Insofern könnte man die Reichsfuzzis als eine Gemeinschaft von Gehstock-Rentnern sehen.

      Löschen
    8. wer nicht verunglimpft oder gar kriminelle desinformation verbreitet, benötigt kein impressum. so war die erklärung von der chatpolizei vom kulturstudio als darauf hingewiesen wurde, dass z.b. das kulturstudio-blog und bewusst.tv auch kein impressum hätten. im übrigen könne man ja klagen.

      alle sind gleich, aber freigeister sind gleicher als die anderen.

      Löschen
    9. Vor allem verunglimpfen die ohne Ende. Schon mal gesehen, was das Kulturstudio in deren MMS-Artikeln dem roten Kreuz vorwirft?

      Löschen
    10. Fürstbischof Knut-Hubert28. Oktober 2013 um 00:35

      Und wer sich keine Straßenverkehrsvergehen zuschulden kommen lässt, braucht auch kein Nummernschild am Auto.

      Ach nein, die Ironie würden die Geistfreien ja gar nicht verstehen. Die sind ja ohnehin der Ansicht, dass Nummernschilder Teil des vom System aufgezwungenen Überwachungs- und Unterdrückungsmechanismus sind.

      Löschen
    11. Bei dieser Möchtgern-Radiomacher sind "Selbstverwalter" nach Frühwalds-, Clauss-, Honigmanns- oder wem auch immer Gnaden. Da kann man dann problemlos davon ausgehen, daß sie schon lange irgendwelche Schwierigkeiten mit der bösen, bösen "BRD" haben (ARGE, Schulden die man nicht zahlen will, Strafzettel oder noch unangenehmere Dinge) und das, wie so einige denk- und merkbefreite als letzte Chance sehen.

      Was diese MMS-Hetze betrifft: Die geht im Netz im Moment rum wie eine Seuche. Da verlinkt alles und jeder drauf der Selbstverwalter und/oder möglichst ganz, ganz rechts ist. Irgendwie finde ich es ja sogar ein bißchen schick, sollen die ganzen rechten Selbstverwalter doch Cloreiniger saufen bis sie zugrunde gehen - da würde dann Darwins-Law greifen.

      Leider, leider nehmen die alle das Zeug nicht selbst, sondern verticken es an Menschen die u.U. wirklich krank sind und dürften somit -zumindest langfristig- unter Umständen wirklich indirekt zu...ach, ich sag es jetzt lieber nicht, sonst muss NDR wieder korrigieren. ;) Hat er ja auch recht. ;)

      Löschen
    12. "Leider, leider nehmen die alle das Zeug nicht selbst, sondern verticken es an Menschen die u.U. wirklich krank sind und dürften somit -zumindest langfristig- unter Umständen wirklich indirekt zu..."

      Was denn? "indirekt zu Mördern werden?" Na ja, fahrlässige Tötung oder sowas. Jedenfalls zur Verantwortung gezogen sollten sie dann werden. Ist ja nur eine Frage der Zeit, bis der nächste an MMS stirbt.

      Löschen
  10. Noldi Poldi,

    So muss das heißen:

    Wenn zwei das Gleiche tun, ist das noch lange nicht dasselbe.

    AntwortenLöschen
  11. Solch geistige Überflieger gehören zur Fangemeinde von Kulturstudio.

    http://hs911pirat.jimdo.com/2013/09/29/allmystery-allmy-%C3%BCberwacht-mich/

    Merke, wenn man bei rechten Seiten auf gefällt mir klickt, dann nur um die später wieder zu finden. Und selbstverständlich fällt das eigene gesagte unter die Meinungsfreiheit, die Kritik der anderen daran aber unter die Kategorie bezahlte Diffamierung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der nimmt den Faden "Gewerkschaft der Skeptikertrolle" tatsächlich ernst ;-)
      http://www.allmystery.de/themen/np94360-7

      Löschen
    2. Na ja, vielleicht geht es ihm auch nur um den Post, der ihn als rechten darstellt. Er ist ja anscheinend dort auch gebannt worden. Dann ein guter Kommentar von einem Mod:

      "Die Einzigen, die hier regelmäßig und ohne Gnade fliegen, sind doch die rechten Spinner; selbst Hardcore-Trolle können sich über Jahre halten, wenn sie es geschickt anstellen, auch einen Bremer haben wir geduldet, und vieles mehr. Nur bei strafrechtlich relevanten oder volksverhetzerischen Beiträgen hört der Spaß auf - wer also sollte sich wohl in einer Gruppe finden, die sich über "Zensur" bei Allmy aufregt.

      Löschen
    3. "...wer also sollte sich wohl in einer Gruppe finden, die sich über "Zensur" bei Allmy aufregt."

      z.B. unsere Freunde vom Kulturstudio. Bon Jovi und Co. ;-)

      Löschen
  12. Mario erkärt mal wieder warum wir noch immer das "Deutsche Reich" haben. Er erklärt auch, warum er Anspruch auf Sozialhilfe hat, auch wenn er den BRD-Ausweis zurückgegeben hat: Er ist Flüchtling im eigenen Land.... *kopfditsch* (ca. Min 22.30) - genau deshalb hat man auch auf mehr Leistung von der BRD Anspruch als andere Flüchtlinge.

    https://www.youtube.com/watch?v=k80VS38UIik

    AntwortenLöschen
  13. Die Freigeister jubeln - endlich steht es auch in der Zeitung: "Die Eliten sprühen" - na ja, sie lesen halt den restlichen Text nicht.

    http://img.der-sonntag.de/dso-epaper/pdf/DS_lor_27.10.2013.pdf
    (Seite 11)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Goldlöcken halt - der spricht doch nicht mit Desinformationsmedien:

      Basis der Chemtrail-Bewegung ist das Internet, in der Außenwelt ist die Präsenz der Aktivisten deutlich dünner. In Freiburg hat sich vor nicht allzu langer Zeit eine lokale Abteilung der bundesweiten Bürgerinitiative „SaubererHimmel“formiert, deren
      Sprecher Dominik Storr einer der Frontmänner der deutschen Chemtrail-Szene ist. Die
      Mitglieder der südbadischen Sektion haben ein paarmal getagt und offenbar auch schon einen Infostand betrieben. Auf eine Kontaktaufnahme via Mail dieseWoche bekam Der Sonntag keine Reaktion.


      Es geht so lustig/ironisch weiter:

      Da ist der Auftritt heute in Denzlingen handfester. Einer Pressemitteilung nach sollen dort dreiWissenschaftler reden – aber das ist etwas vollmundig formuliert. So wird im Text „David Lim, University of Reading, UK“ angekündigt.Wie Der Sonntag
      auf Anfrage aus Reading mitgeteilt bekam,war Lim dort aber nur Student, die Promotion hat er abgebrochen, der Universität gehört er nicht mehr an. Und mit Lims jetzigem „Fachgebiet“, erklärt Stuart Green, Chef des Lehrstuhls, an dem Lim einst
      war, möchte die Universität nicht in Verbindung gebracht werden.

      Auch Dominik Storr soll in Denzlingen auftreten. Er ist von Beruf Rechtsanwalt und bekämpft – das kann man im Internet sehen – noch auf zahlreichen anderen Gebieten angebliche Verschwörungen aller Art. Damit schaffte er es sogar in die TVSendung
      Maischberger,wo er erklärte, die deutschen Gesetze würden von Leihbeamten der
      Konzerne mit Anleitung angelsächsischer Anwaltskanzleien formuliert.


      Muhahahahahah..das geht so weiter...aber, ein echter Triumpf für die Freigeister, an der Schlagzeile leicht zu erkennen: Sie geben es zu: Sie sprühen!

      Löschen
  14. Wer lesen kann der ist im Vorteil . . .

    AntwortenLöschen
  15. Rechsbürgerscheiße allerorten.

    http://www.notesofberlin.com/2013/10/mein-briefkasten-ist-privateigentum.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert28. Oktober 2013 um 22:20

      Auch schön, wie bei der kleinsten Erwähnung derartiger Angelegenheiten sogleich die Reichs-Prediger mit ihren ellenlangen Schwurbeleien in den Kommetaren aufschlagen. Und selten dürfen dann Aussagen der Güteklasse "Ich bin natürlich nicht rechts, aber... (es folgt rechtslastiges Geschwafel)" fehlen.

      Immer wieder auch schön, wie bei solchen Gelegenheiten die Argumentationsstrategie "Es ist nachgewiesen, dass..." zum Tragen kommt, wobei sich der angebliche Nachweis stets nur als a) windige Behauptungen entpuppt, die b) von irgendwem irgendwo in die Welt herausposaunt wurden, daher aber noch lange keine Allgemeingültigkeit besitzen.

      Natürlich entsprechend dem Reichsschwachmatengesetz von 1912.

      Löschen
  16. hier hat der engagierteste aller bürgeranwälte mal wieder einen kraftvollen und beeindruckenden auftritt:

    http://rtl-now.rtl.de/30-minuten-deutschland.php

    (dass der sich für die zionistischen, volksverdummenden systemmedien hergibt... bei der wahl der mittel ist das eitle goldlöckchen offenbar nicht besonders anspruchsvoll. wobei ich haustier erschießende "jäger" in der tat noch unsympathischer finde als den führer der sog. bürgerinitiative.)

    AntwortenLöschen
  17. "Ein promovierter Psychologe marschiert ins Münchner Kreisverwaltungsreferat und beantragt die bayerische Staatsangehörigkeit"
    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/streit-mit-einer-behoerde-der-mann-der-zuviel-schrieb-1.1806107

    AntwortenLöschen