Dienstag, 10. März 2015

Quer-Denken-Kongress 2014 - Frechheit

Wir erinnern uns: 2014 wollte Thomas Hornbacher einen Ausstellungstisch zur Präsentation seines Projektes "Aufbruch Gold-Rot.Schwarz" mieten. Dies wurde ohne Angabe von Gründen abgelehnt. (Begründet wurde ja nur das Hausverbot gegen Hornbacher, weil er Vogt Fragen stellen wollte.)

Und was muss ich jetzt leider sehen? Was man der großen Volksbewegung abgeschlagen hat, bot man dafür irgendwelchen Geschäftemachern an. Frechheit! Was für ein plumper Materialismus! Fangen wir mal der Reihe nach an mit Angabe der Positionen im Video:

7:57
Irgendwelche Wasserwirbler, anschließend anderer diverser Eso-Kram

8:13
Der Bandbreite-Fanclub ;-)

8:52
Hahahaha, hihihi... Die Beckers. MegaLOL!
Vermarkten ihre enorm erfolgreiche "Sonarbehandlung". Übrigens ist der Zensur-Admin Detlef vom Aufbruchforum inzwischen zertifizierter Sonarbehandler. Respekt - der hat es zu was gebracht ;-) Und um mal was Positives zu sagen: Detlef war als Admin immerhin besser als Ben. Obwohl - das wäre ja jeder ;-DDD

9:00
INAKARB - "Vom Weltraum in die medizinische Praxis"
Fragt mich bitte nicht. Rein von den Bildern her schätze ich mal, es geht um Behandlung mit Elektroschocks (?)

9:21
Unglaublicher Andrang am Stand von Fitzeks NeuZeit

9:26
Meine Lieblinge von XMILE! Welche Freude, diese enorm fotogenen Figuren im feinen Zwirn zu sehen! Dazu noch lässig eine Jeans kombiniert: Es sind halt echte Treibstoff-Rebellen!

Hallo Michael Vogt!
Sie bewerben dieses Produkt auf ihrer Webseite, haben auch schon ganz zu Beginn Ihres Senders ein Interview mit den Leuten gemacht.
Wie sind denn ihre persönlichen Erfahrungen damit?
Wieviel % Benzin haben Sie denn persönlich sparen können?
Sie werden doch sicher nicht Ihren Zusehern wirkungslose Mittelchen anbieten, oder?
Sie werden doch persönlich davon überzeugt sein, oder?

Konkret: Herr Vogt, können Sie uns eine kurze Aufstellung machen, wieviel Benzin Sie durch XMILE gespart haben? Inklusive der Aufzeichnungen der zugrunde liegenden Daten?

Sie haben doch einen Ruf als Wissenschaftler zu verlieren, wenn Sie wirkungslose Mittelchen bewerben, oder? Gut, Sie haben irgendwas im Bereich Geschichte bzw. Kommunikation gemacht. Aber man muss ja kein Ingenieur sein, um die persönliche Benzinersparnis beurteilen zu können.

Kriegen Sie so eine Aufstellung bis zum 31.3.2015 hin? Ansonsten spreche ich Ihnen das Wissenschaftler-Sein einfach mal ab.

Kommentare:

  1. Fitzek Ende Januar bei ExtremeNews:
    https://www.youtube.com/watch?v=XF1_Tn55SFo

    AntwortenLöschen
  2. Ach, Daniel Kreibig würde doch auch nie die Unwahrheit sagen. Warum dann diese Herren? Du bist einfach zu negativ,ne? Wer einmal in energetisiertem Wasser gebadet hat, der will gar nicht mehr raus aus der Wanne. :-) Btw:Erste!

    AntwortenLöschen
  3. Comedy-Runde mit Wagandt, Fitzek. Clauss, der Neubronnerin und dem jüngeren Kerl von der Wissenmanufaktur:
    https://www.youtube.com/watch?v=yxNlqg38Jlc

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Apropos Comedy, ab diesen Freitag gibt's 30 neue Mattscheiben-Folgen wie immer um 20 Uhr auf TELE 5 ;-)
      Desweiteren kommt diesen Freitag ein SchleFaz-Special...

      Löschen
  4. Warum hat bewusst.tv keinen Stand? Und der Benny auch nicht? Oder hab ich die übersehen. Der Benny hätte doch da seine Spielzeugausweise unters Volk bringen und Werbung für seinen Druidenclub machen können.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum hat bewusst.tv keinen Stand? Und der Benny auch nicht? Oder hab ich die übersehen.

      Nee, die beiden sind mir auch nicht aufgefallen. Wäre ja lustig: Das ganze GRS-Erfolgsteam wieder beisammen. Alsfeld-Reunion! Aber wie ich erfahren habe, reden da einige nicht mehr miteinander.

      Aber was sollte Jo da anbieten? Sein Buch "Alleinsein ist herbe"? Was ist eigentlich mit dem Bewusst-Kongress 2015? Da sehe ich noch keine Werbung. Dabei fällt mir ein: Horbacher könnte (und sollte) dort seine 10 Fragen mit der gleichen Berechtigung stellen wie beim Vogt. Das wird noch lustig... ;-)

      Der Benny hätte doch da seine Spielzeugausweise unters Volk bringen und Werbung für seinen Druidenclub machen können.

      Spielzeugausweise ??? Das Ding wird mittlerweile von Banken, Postämtern und Behörden akzeptiert - manchmal. Ich stelle jetzt mal nicht die Frage, warum man nicht einfach den Perso nimmt, der immer akzeptiert wird. Das sind Dinge, wofür wir Grobstofflichen kein Gespür haben - und zu wenig Zeit zum verschwenden ;-)

      Löschen
    2. Der Perso ist halt ein ganz dämonisches Stückchen Plastik. Da bist du nix weiter als Personal. Sobald man diesen vernichtet hat, macht es Plopp und Puff und schon bist du frei. Böse BRD GmbHler können dann rein gar nichts mehr machen. Is so! Kannste glauben. Wenn dann so ein Systemdunkelmachttyp kommt und dich mindkontrollieren will, dann musst du nur sagen: "Ich nix Personal. Ich Druide." Dann muss er von dir lassen und sich entschuldigen und Schadensersatz zahlen und dir GEZ Gebühren der letzten 100 Jahre zurück zahlen und und und ...

      Löschen
    3. Kommt, wir machen Ostereier-Suchen. Schaltet das Video auf "HD". Ab 0:28 sehe ich Stefan und Medi. Wer noch?

      Löschen
    4. Fürstbischof Knut-Hubert11. März 2015 um 00:24

      Warum hat bewusst.tv keinen Stand?

      Momentchen! bewusst.tv hat einen schweren Stand. Das sollte doch völlig ausreichen.

      Und der Benny auch nicht?

      Es ist nicht sehr rücksichtsvoll, in aller Öffentlichkeit zu fragen, warum ein Mann keinen Stand hat. Wir wollen doch Benny nicht mit so intimen Fragen beschämen.

      Aber was sollte Jo da anbieten?

      Also bitte! Natürlich seine ureigenste kulinarische Spezialität: Selbstgebackenen Pustekuchen, mit viel heißer Luft zubereitet und darum einzigartig schwammig. Hinterlässt zwar einen schalen Nachgeschmack, aber das nimmt man doch gerne in Kauf. Der Verzehr sollte nach Möglichkeit im Hintergrund stattfinden, um die sich am Verkaufsstand drängenden Massen nicht zu behindern.

      Löschen
  5. Dr. Schmocks NWO-Reichs-DADA-lenkungsbüro sagt:12. März 2015 um 18:09

    "In seinem Song „Raus aus dem Reichstag“ singt Naidoo über die jüdische Bankiersfamilie Rothschild und nennt sie „Füchse“ der Finanzwelt: „Baron Totschild gibt den Ton an, und er scheißt auf euch Gockel, Der Schmock ist‘n Fuchs und ihr seid nur Trottel“ Der Song handele von der Bankenkrise, verteidigt sich Naidoo, und wenn er die „Machenschaften“ der Banken kritisiere, achte er nun mal nicht auf „Nationalität, Herkunft und Glauben“.

    http://www.pro-medienmagazin.de//kommentar/detailansicht/aktuell/xavier-naidoo-interview-einblick-in-eine-mannheimer-parallelwelt-91366/

    „Als ich ‚Hochverrat‘ sagte, verstanden die Beamten zuerst ‚Hochfahrrad‘. Die dachten, man hätte mir mein Hochfahrrad geklaut.“

    Unsere Esomultiplikatoren sind die Magarine in unserem Reichsmixer.

    MfG Dr. Schmock M.

    Ps.: Aber was sollte Jo da anbieten?
    Also bitte! Natürlich das was ich ihm zwecks Karmaöffnung
    vermttels unbedingter Liebe transplantiert habe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert12. März 2015 um 18:51

      Wenn ich Herrn Naidoos eloquente Äußerungen sinnwahrend zusammenfassen darf:

      "Däää Joooodn!"

      Löschen
    2. Na, die Polizisten handeln doch vorbildlich, wenn sie nachweisen dass die Anzeigeerstattung nicht angefochten werden kann. Zudem haben sie auch noch Assoziationsvermögen mit Humor und an Solar and Heliospheric Observatory Daten scheinen sie wohl auch interessiert zu sein.

      PS: Nach Attentat auf Charlie Hebdo (je suis 37 % Rothschild) Zeitschrift in Millionenauflage verkauft

      Löschen
    3. Korrektur, so herum...
      Nach Attentat auf Charlie Hebdo Zeitschrift in Millionenauflage verkauft (je suis 37 % Rothschild)

      Löschen
    4. Fürstbischof Knut-Hubert12. März 2015 um 18:51
      Wenn ich Herrn Naidoos eloquente Äußerungen sinnwahrend zusammenfassen darf:

      https://www.youtube.com/watch?v=PgXF4NGUZ9E

      Löschen
    5. Fürstbischof Knut-Hubert14. März 2015 um 02:47

      Tja, das war 2006. In neun Jahren können sich die Ansichten, die ein Mensch in sich trägt, sehr verändern.

      Ein gewisser Adolf H. beispielsweise äußerte sich 1910 voller Bewunderung über die Juden. 1919 war er Antisemit geworden.

      Aber natürlich kann man Hitler nicht mit Xavier Naidoo vergleichen. Hitler hat meines Wissens nie gesungen.

      Löschen
    6. @Fürstbischof Knut-Hubert

      Hitler hat meines Wissens nie gesungen.

      Auch auf die Gefahr hin, ein schnöder Pointenmeuchler zu sein: Dem möchte ich dezent widersprechen. Und als Beweis dieses bisher kaum bekannte Bild- und Tondokument anfügen!

      Löschen
    7. Fübi, Lalaburg! Irgendwie habe ich den Eindruck, Ihr nehmt den MFS nicht so richtig ernst...

      Löschen
    8. @NDR

      Irgendwie habe ich den Eindruck, Ihr nehmt den MFS nicht so richtig ernst...

      Auch dem möchte ich dezent widersprechen. Es ist eher so, dass ich mit den Äußerungen eines Herrn Naidoo inzwischen ähnlich verfahre wie mit jenen eines Herrn Jebsen: Auch wenn ich mich gerne eines Besseren belehren lassen würde, erwarte ich doch keine Besserung.

      Löschen
    9. Ja, da sitzen wir im selben Boot: Die Einstellung, die man mit der Zeit gegen alle VTler bekommt: Die sind Unbelehrbar.

      Mit dieser Einstellung ist dieser Blog bereits 2012 gestartet, basierend auf Erfahrungen mit VTlern, die man in vorhergehenden Blogs (Behördle, Geistig-Befreit-Blog) schon gesammelt hat.

      Löschen
    10. @ Fürstbischof Knut-Hubert

      Tja, das war 2006. In neun Jahren können sich die Ansichten, die ein Mensch in sich trägt, sehr verändern.

      Aus seinem christlichen Bekenntnis ist kein Antichrist geworden.
      Ebenso wie ich auch keine antijüdische Haltung seinen Äußerungen zu entnehmen wäre.

      Löschen
    11. Ein gewisser Adolf H. beispielsweise äußerte sich 1910 voller Bewunderung über die Juden. 1919 war er Antisemit geworden.

      Aber natürlich kann man Hitler nicht mit Xavier Naidoo vergleichen. Hitler hat meines Wissens nie gesungen.


      ...Zumal A.H. ja selber das „Singen“ unter Androhung der Todesstrafe stellte.

      X.N. hingegen sah/sieht sich selber mit etwas zumindest prinzipiell Vergleichbaren konfrontiert, wenn medienwirksame Versuche unternommen werden ihn Mundtod zu machen. Nichts neues unter der Sonne.

      Und wenn Menschen mit jüdischem Hintergrund gegen ihre Gebote handeln, beispielsweise Banker oder Politiker entgegen „Du sollst nicht begehren deines nächsten Haus“, dann ist es deren eigene Haltung die antijüdisch ist.

      Sicherlich können Menschen im Laufe der Zeit ihre Ansichten verändern und insofern es eine Aufwärtsspirale ist in Richtung tieferer Einsichten und Erkenntniserweiterung.

      Zitat Wipipedia: „Adon Olam (hebr. אֲדוֹן עוֹלָם, Herr der Welt) sind die Anfangsworte einer Hymne, welche die Ewigkeit und Einheit Gottes sowie das menschliche Vertrauen in seine Vorsehung ausdrückt.“

      Der jüdische Autor Chen Ben-Eliyahu äußert:

      "Wenn Israel nicht den Weg der Tora geht, wird es durch eine schwere Strafe fast komplett zerstört und nur wenige werden überleben."

      In dramatischster Form beschreibt er darauffolgend meines Erachtens genau so einen Abfall durch eine psychopathische Schlussfolgerung, die aus Unterlassung ein Vertrauen in die Vorsehung durch ein (traumatisiertes, aus Angst und Rache resultierendes) eigenmächtiges Handeln ersetzt, welches einen nicht endenden Teufelskreislauf der Leidvererbung impliziert...

      "Gegenüber einer existenziellen Bedrohung müssen wir mit einer existenziellen Bedrohung antworten," schreibt er, "nicht mit Reden vor dem US-Kongress. Wir müssen den Iranern klarmachen, Israel wird ihr Nuklearprogramm auslöschen und Teheran und Isfahan ebefalls."

      "Wenn ein Feind sich aufmacht, um einen zu zerstören, dann muss man ihn zuerst zerstören: Zwanzig, dreissig Atombomben reichen, um sicherzustellen, die Arbeit wird erledigt,"

      "Zwanzig, dreissig Atombomben auf Berlin, München, Nürnberg, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Dresden, Dortmund und so weiter stellt die Vernichtung sicher."
      „Und das Land wird danach für Tausend Jahre ruhig sein".
      (http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/03/israel-soll-deutschland-und-iran-atomar.html / http://www.inn.co.il/Articles/Article.aspx/13312)

      Wenn Israel nicht den Weg der Tora geht...

      „Euch mußte zuerst das Wort Gottes gesagt werden; nun ihr es aber von euch stoßet und achtet euch selbst nicht wert des ewigen Lebens, siehe, so wenden wir uns zu den Heiden.“

      Zitat X.N.:"1000 fette Jahre stehen uns bevor / drum zeig´ wozu wir fähig sind / mach meine Tür zu einem himmlischen Tor / durch das man goldene Gaben bringt“

      „Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.“

      Zitat X.N.:„...Was wir alleine nicht schaffen, das schaffen wir dann zusammen. Dazu brauchen wir keinerlei Waffen...“

      (Die letzten 1 ½ Absätze...) http://bodenseeinfo.blogspot.de/2015/03/personalausweis-bildquelle.html

      Löschen
  6. Heutiger Frühlingsmenüevorschlag:14. März 2015 um 08:44

    Die DADA-Gafferkantine serviert:
    Heute für Feinschmecker: Wupertaler Rambazambaeintopf . . .

    Mehrere Demos von Extremisten in Wuppertal
    Direkt aus dem dpa-Newskanal

    Wuppertal (dpa) - Mehrere extremistische Gruppen wollen heute in Wuppertal demonstrieren. Die Polizei rechnet bei mehreren Kundgebungen neben Salafisten auch mit Rechtsextremen, Hooligans und Anhängern der Pegida-Bewegung. Sie wird mit weit mehr als 1000 Mann im Einsatz sein. Angemeldet sind auch zwei Gegendemonstrationen. Bislang rechnen die Veranstalter mit rund 400 Salafisten, etwa 2000 Teilnehmern bei der "Pegida NRW"-Kundgebung und je 500 Menschen bei den Gegendemonstrationen.

    http://www.sueddeutsche.de/news/politik/demonstrationen-mehrere-demos-von-extremisten-in-wuppertal-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-150314-99-00268

    Und zum Nachtisch gibts vom Heimlieferservice:

    Interaktive Kunst:

    “Ich rechne mit einem Massaker”
    brightsblog.wordpress.com - Mit einer Webcam überträgt der Künstler Florian Mehnert die Live-Aufnahmen einer Laborratte. Am 24. März wird eine Waffe scharf gestellt, und die Zuschauer können die Ratte erschießen.

    http://www.sueddeutsche.de/digital/interaktive-kunst-ich-rechne-mit-einem-massaker-1.2390433

    Happy Weekend. M.

    AntwortenLöschen
  7. Demos in Wuppertal - Sondersendung bei Radio Wuppertal14. März 2015 um 08:53

    Demos in Wuppertal - Sondersendung bei Radio Wuppertal


    Am Samstag dem 14.3. werden in Wuppertal mehr als 1.000 Polizisten aus ganz Deutschland im Einsatz sein. Ihnen sollen dann mehr als 3.000 Demonstranten gegenüberstehen.
    Radio Wuppertal wird am Samstag den ganzen Tag über die Situation in Elberfeld berichten. Die Radio Wuppertal Reporter sind unterwegs und melden sich in die Sendung, um Sie zu informieren, was in Elberfeld los ist.

    Zum ersten Mal in Deutschland gibt es in einer Stadt parallel Kundgebungen von Salafisten und Pegida. Hooligans und polizeibekannte Nazis wollen sich Pegida anschließen. Polizeipräsidentin Birgitta Radermacher sagt, man hätte Verbote und Einschränkungen geprüft, aber die Gerichte würden ihnen keinen Spielraum geben.
    Die Kundgebung der Salafisten findet gegen 15 Uhr am Willy-Brandt-Platz statt. Pegida wird ebenfalls ab 15 Uhr durch Elberfeld (Kluse, Alte Freiheit, Kipdorf, Hofkamp, Morianstraße) marschieren, deshalb werden auch große Teile der Innenstadt gesperrt.

    Treffpunkt für den Gegenprotest ist bereits um 12:30 Uhr auf dem Kirchplatz in Wuppertal-Elberfeld und ab ca. 14:30 Uhr vor der Begegnungsstätte Alte Synagoge, kleine Klotzbahn/ Ecke Genügsamkeitsstr. Hier ruft die Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz die Wuppertal dazu auf, gemeinsam ein Zeichen für ein Wuppertal der Vielfalt setzen.

    http://www.radiowuppertal.de/aktuell/info/infos_1799.html

    AntwortenLöschen
  8. Der Pizzabote liefert:14. März 2015 um 09:20

    Livestream aus Wuppertal: Pegida vs. Salafisten - Politically ...
    www.pi-news.net/2015/03/livestream-aus-wuppertal-pegida-vs-salafisten/
    vor 50 Minuten - Die russische Video-Nachrichtenagentur mit Sitz in Berlin, RuptlyTV, überträgt heute den “Battle of the year” zwischen den Pegida-Anhängern ...

    http://www.pi-news.net/2015/03/livestream-aus-wuppertal-pegida-vs-salafisten/

    AntwortenLöschen
  9. "Einer der skurrilsten Prozesse des Landes geht zu Ende: Ein promovierter Biologe muss einem Mediziner 100 000 Euro zahlen, weil der ihm beweisen konnte, dass es Viren gibt.
    [...]
    Der junge Arzt David Bardens verlangt von Stefan Lanka 100 000 Euro, weil dieser die Summe im Internet demjenigen versprach, der ihm Beweise für die Existenz des Masernvirus liefern könne. Bardens lieferte: Sechs wissenschaftliche Arbeiten schickte er Lanka, samt Kontonummer. Doch das ausgelobte Geld bekam er nie. Deshalb sehen sich die beiden nun vor Gericht."
    http://www.sueddeutsche.de/panorama/urteil-gegen-impfgegner-euro-fuer-ein-hirngespinst-1.2390081

    AntwortenLöschen
  10. Die Rente ist sicher16. März 2015 um 16:51

    Ehgartner hat kein Problem, vor Impfgegnern oder in einem esoterischen Umfeld aufzutreten. "Man muss die Geldrollen da abholen, wo sie sind." Mit einem fachlich hohen Niveau der Impfkritik könne er außerdem dazu beitragen, Menschen mit massiven Einflüssen von Quacksalbern selbst noch im Jenseits abzuzocken.

    https://brightsblog.wordpress.com/2015/03/16/impfstoffe-das-geschaft-mit-der-aluminium-angst/

    So einfach ist des Im Eso-Industriellen Angst und Schreckenskomplex. M.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So wurde in einer Studie etwa aus einer Versuchsgruppe von elf Mäusen nur eine Maus tatsächlich untersucht. Warum die anderen Mäuse in der Auswertung nicht mehr auftauchten, ist vollkommen unklar.

      Mir ist klar warum die anderen Mäuse in der Auswertung nicht ehr auftauchen. Die ind nicht krank geworden und hätten das "Untersuchungsergebnis" über den Haufen geworfen...ähem.. der Realität angepasst.

      Löschen
    2. Fürstbischof Knut-Hubert17. März 2015 um 02:06

      Wie armselig. Zu solchen improvisatorischen Krücken muss man nur greifen, wenn man seine Beweisfindung nicht sauber geplant hat. Der Profi geht folgendermaßen vor:

      1) genau festlegen, was man beweisen möchte; es darf ruhig unsinnig bis zur Debilität sein, das stellt kein Problem dar.

      2) sodann einen maßgeschneiderten Versuch ersinnen, bei dem zwangsweise etwas Bestimmtes herauskommen wird, das man anschließend als unumstößlichen Beweis verkaufen kann. Ein passend von Hand laubgesägter Versuch sorgt bei der Auswertung für eine Trefferquote von 100 Prozent - das macht schon was her.

      3) man kann die Sache auch angehen, indem man für die Beweisführung willkürlich Dinge als gegebene Tatsachen voraussetzt. Wer die Grundlagen der Ergebnisbewertung im Vorfeld strategisch günstig zurechtbiegt, reserviert damit die Deutungshoheit für die Resultate für sich.

      4) wenn alle Stricke reißen, kann man bei der Auswertung vom Florett zur Keule wechseln und mit beliebigen Argumenten alle Resultate, die einem nicht in den Kram passen, als irrelevant ausklammern.

      Wissenschaft hält so viele schöne Erfolgserlebnisse bereit, wenn man es nur versteht, anderen die eigenen Regeln unterzujubeln.

      Löschen
    3. So wurde in einer Studie etwa aus einer Versuchsgruppe von elf Mäusen nur eine Maus tatsächlich untersucht. Warum die anderen Mäuse in der Auswertung nicht mehr auftauchten, ist vollkommen unklar.

      Noldor, ich lach' mich tot! Ja solche Sachen recherchieren unsere Spezis ja nie. Da wird nur aller oberflächlichst das Thema bearbeitet. Und dann kommt so eine unfreiwillige Komik bei raus ;-D

      Löschen
    4. "Warum die anderen Mäuse in der Auswertung nicht mehr auftauchten, ist vollkommen unklar."

      Ich glaube, dazu muss ich den Herrn Ehgartner mal anrufen ;-DDD

      Löschen
    5. Es hat bestimmt etwas mit Aluminium zu tun. Mit ALUMINIUM! Bekannt und beliebt aus den Chemtrails! Aluminium essen Mäuse! Wir werden alle sterben!

      Löschen
  11. Neuigkeiten von der Druiden-Front

    Der Benny ist mal wieder am Jammern, wie viel Arbeit er mit der Druidenverwaltung hat:

    „…seit vergangenem Dezember ist fast die gesamte Arbeitszeit in unsere
    Verwaltung geflossen, sodass nur sehr wenig der wertvollen Zeit in
    weitere Projekte rund um unsere Gemeinschaft eingegangen ist…“


    Auch der Dauerbrenner Webseite ist wieder Thema. Die wird nämlich wieder mal optimiert u.a. mit einem Druiden-Fanshop:

    „…Zurzeit wird unsere Webseite Stück für Stück benutzerfreundlicher
    optimiert und ein Online-Shop integriert…“


    Auch scheint die GEZ langsam langweilig zu werden. Neue, höhere Aufgaben müssen her:

    „…Als nächstes werden folgende Themen zur gründlichen Prüfung und
    Umsetzung für unsere Keltisch-Druidischen Mitglieder vorgenommen:

    **Grundsteuerbefreiung**

    **Taufe und Taufschein**

    **Krankenkassen-Befreiung**

    **Gesundheitskassen-Alternativen**

    …“


    Außerdem:

    „…Internationaler Keltisch-Druidischer Impfpass für Menschen und
    Tiere (Ich für meinen Teile habe festgestellt, dass ich gegen die
    anorganischen Impfdosen, die teils mit Quecksilber versehen wurden,
    allergisch bin)…“


    Dafür, dass er sich nicht impfen lässt, frage ich mich, wie er das festgestellt hat und wofür man denn als Impfgegner einen Impfpass braucht?


    Auch die hauseigene Rechtsabteilung kann grandiose Erfolge vorweisen:

    „…Unserem Rechtsbeistand Peter Putzhammer soll am kommenden Donnerstag
    sein eigenes Haus unrechtmäßig zwangsversteigert werden. Wir bitten
    wir um zahlreiches Erscheinen zur Unterstützung…“


    Wahrscheinlich hat er das mit der Grundsteuerbefreiung schon mal ausprobiert. :D


    Und zum Schluss noch Durchhalteparolen:

    „In den letzten Wochen lagen sehr viele Gemütsschwankungen in der
    Luft, die sich auf uns und unser Umfeld ausgewirkt haben. Sehr viele
    Rückmeldungen haben ergeben, dass sich derzeit viele Familien auf dem
    Prüfstand befinden. Sterbefälle nahmen ebenfalls stark zu.

    An dieser Stelle sei uns allen gesagt, dass die andere Seite stark
    am wirken ist und wir einfach gut auf uns aufpassen müssen. Knöpfe
    werden bei uns gedrückt, bei denen man genau weiß, dass sie uns aus
    der Bahn werfen können.

    Durchhalten! Wir schaffen das! Bei uns bleiben und Auszeiten
    gönnen. Raus aus der Minderwertigkeit und endschleunigen. Niemand von
    uns muss sich für sein eigenes Tempo rechtfertigen.

    Ich wünsche uns allen viel Sonnenschein ins Herz:)

    Herzliche Grüße

    Benjamin Ernst“


    :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Gott! Nix wird gemacht und gleichzeit täuscht man immer hektische Betriebsamkeit für allerlei Kinderkram vor. Das ist schon eine Leistung - wenn er es denn wenigstens glaubwürdig hinbekäme :).

      Ist ist ja so wie bei GRS: Man wollte die Finanzen in jedem Fall vertuschen, hat aber großzügig angekündigt, in einem dreiviertel Jahr darüber zu beraten, ob man den Vereinsbericht veröffentlicht. Und dann hofft man darauf, dass selbst diese schwache Ankündigung noch vergessen wird ;-)

      „…Unserem Rechtsbeistand Peter Putzhammer soll am kommenden Donnerstag
      sein eigenes Haus unrechtmäßig zwangsversteigert werden.…“

      Wahrscheinlich hat er das mit der Grundsteuerbefreiung schon mal ausprobiert. :D


      LOL :-DD

      Benny, es steht für Dich noch die Frage offen, warum die Daten der Ausweisanwärter plötzlich nicht mehr an den Vatikan müssen, was doch vorher angeblich unerlässlich war. Darum treffe ich bis auf weiteres die Feststellung, dass alle keltisch-druidischen Ausweise ohne Segen des Vatikans ungültig sind!

      Löschen
    2. **Taufe und Taufschein**

      Wie, Kelten werden getauft? Dieses von einer kleinen jüdischen Sekte erfundene Initiationsritual? Im Namen aller Kelten prangere ich diese christliche Parodie einer eigenständigen Religion, diese Gleichmacherei und Austauschbarkeit der Rituale an! Was kommt als nächstes? Beschneidungen mit goldenen Sicheln?

      **Krankenkassen-Befreiung**

      **Gesundheitskassen-Alternativen**


      Das sind zwei verschiedene Punkte?

      „…Unserem Rechtsbeistand Peter Putzhammer soll am kommenden Donnerstag
      sein eigenes Haus unrechtmäßig zwangsversteigert werden. Wir bitten
      wir um zahlreiches Erscheinen zur Unterstützung…“


      Da hat er was durcheinander gebracht: wenn die Zwangsversteigerung ansteht, ist sie nicht unrechtmäßig, sondern rechtskräftig.

      Niemand von
      uns muss sich für sein eigenes Tempo rechtfertigen.


      Stimmt, diese gerichtlichen Fristen sind einfach nicht mein Tempo. Können doch keine Versäumnisurteile zu meiner Zwangsvollstreckung raushauen, nur weil ich bloß zu Sonnwendfeiern entscheide, ob ich mich gegen eine Klage verteidigen will oder nicht.

      Löschen
    3. "**Taufe und Taufschein**"

      Ja, das ist auch drollig! Da sieht man, wie tief christlich unsere angeblichen Neuheiden geprägt sind. Zumindest bei den Formalien. Taufe ist ein "muß". da gibts ja die christliche Taufe, die muslimische, die buddhistische etc. ;-)

      Immer dieser Fetischismus um irgendwelche nebensächliche Formalien (Ausweise, Taufscheine, Ämter). Sind unsere "Alternativen" in ihrem tiefsten Inneren nur ein paar spießige Bürohengste?

      Mein Gott, Ihr Witzfiguren braucht einen Ausweis, um euren keltisch-druidischen Glauben nachzuweisen? Den es zu allem Überfluss noch nicht einmal gibt :-) Was ist denn Euer "Glaube"? Benny glaubt jedenfalls, der erste Vorsitzende einer Organisation zu sein: Ein Amt an der Spitze einer nicht existierenden Organisation, in das er nicht mal gewählt wurde. Als Verein angemeldet bei Frühwald...

      Mein Gott, gebt mir mal eine Pause vom Lachen!

      Löschen
    4. Das ist auch lustig:

      Durchhalten! Wir schaffen das! Bei uns bleiben und Auszeiten
      gönnen. Raus aus der Minderwertigkeit und endschleunigen.


      Endschleunigen? Bis zum Ende, also bis auf null, oder wie? Das mit den Auszeiten hat der Benny ja schon bei GRS gezeigt, wie man das macht. erst Frühlingspause, dann Sommerpause, dann Herbstpause, dann Winterpause unterbrochen von der Weihnachtspause, dann Pause von dem ganzen Pausenstress bevor man wieder in die Frühjahrespause geht...

      Voll der End(t)schleuniger unser Benny ist...

      Löschen
    5. Knöpfe
      werden bei uns gedrückt, bei denen man genau weiß, dass sie uns aus
      der Bahn werfen können.


      Die sogenannten Schleunigerknöpfe sollten bei Druiden auf "End" stehen. Raus damit Leute, wer stellt die immer wieder auf "Start". Das ist echt gemein. Ihr wisst doch genau, wenn der Benny zu schnell läuft, schmeißt es ihn immer aus der Bahn. Ihr wisst schon Fliehkraft und so... :D

      Löschen
    6. Wegen der Einladung zur Zwangsversteigerung war noch ein Anhang am Newsletter:

      Dringender Aufruf von

      Peter Putzhammer und Familie

      Ein-Ladung mit der Bitte um möglichst zahlreiches Erscheinen zur

      Versteigerung des eigengenutzten Wohnhauses
      am Do 19.03. 2015 9.00 Uhr
      sog. Amtsgericht Landshut SS 4
      Gz.: 3 K 71/09

      Jede Zwangsversteigerung ist illegal in Deutschland. Jedoch, das Ausmaß des tatsächlich grassierenden
      Rechtsbankrotts

      habe ich in den vergangenen 6 Jahren in den Gerichtssimulationen AG MUC/ ED/ LA/LG MUC/ LA/OLG MUC annähernd erschöpfend ausgelotet. Willfährig und hörig wird im Dienst der Bayerischen Landesbank alles Recht ignoriert und auf die Seite geschoben, die BayLB, der SB-Laden der CSU-Bonzen, die vor lauter Zocken 2009/2010 durch den bayerischen Steuerzahler mit 11 Milliarden € gerettet werden mußte.

      Den geführten Nachweis, daß das Zwangsversteigerungsgesetz aufgrund Verstoßes gegen das GG nichtig ist, quittierte das AG LA mit über 3,5 jährigen massiven Psychiatrisierungsversuchen inkl. Anstiftung (Rpfl. Ulrike Zierer) 1 Gläubigers, ein Betreuungsverfahren gg. Peter Putzhammer einzuleiten, "weil sonst das Zwangsversteigerungsverfahren tot sei". Betreuen lief dann nicht, weil der Linksanwalt nicht widerlegt werden konnte. Also wurde dann das erkannt nichtige Verfahren jetzt einfach weiterbetrieben.

      Den sodann durch Vorlage einer Dissertation aus dem Jahre 2000 geführten Strengbeweis, daß die Verkehrswertfestsetzung ohne Berücksichtigung der Beschlagnahme aller Immobilien in der BRD aufgrund des Kriegszustands (SHAEF-Gesetz 52) Betrug zum Nachteil eines etwaigen Erstehers bedeutet, versuchte das sog. AG LA dann einfach zu ignorieren. Den Vorhalt, sich nurmehr wie die hörige Hure der Banken zu verhalten, quittierten die ehrlosen Rechtsbankrotteure mit meiner Verfolgung als Unschuldiger wegen angeblicher Beleidigung.

      Immobilienkauf in der BRD bedeutet betrogen zu werden durch Banken, die sich ihr gesetzwidrig (§ 3 KWG) aufwandslos geschöpftes Geld aus dem Nichts von Dir jahrelang verzinsen lassen. Das Unterlassen geschuldeter Aufklärung bei Darlehensabschluß über den infolge Beschlagnahme völlig überhöhten Kaufpreis sowie, daß deshalb gar kein Eigentum erworben werden kann, treten als jeweils gesonderte Betrugsdelikte hinzu (Das Betrugskarussell der Banken und Justiz).

      Man wird sozusagen virtuell enteignet, jedoch faktisch sehr real zwangsgeräumt.

      BRD-Zwangsversteigerung bedeutet: Anwendung nichtiger Gesetze (GVG, ZPO, ZVG) wg. Verstoß gegen Art. 19 I S. 2 GG. Weder die sachliche noch örtliche Zuständigkeit noch das Verfahrensrecht der illegalen Gerichtssimulation ist gesetzlich bestimmt. Der Zuschlag als hoheitlicher Erwerbsakt sui generis (eigener Art) ist mangels originärer legaler Hoheitlichkeit rechtlich gar nicht möglich und wirksam.
      Bieten u. Ersteigern bedeutet mindestens Beihilfe zu schwersten unverjährbaren Verbrechen u.a. zu Hochverrat im Krieg.

      Löschen
    7. Wilki17. März 2015 um 09:44
      Dafür, dass er sich nicht impfen lässt, frage ich mich, wie er das festgestellt hat und wofür man denn als Impfgegner einen Impfpass braucht?

      Womöglich weil das Recht auf körperliche Unversehrtheit hierzulande nicht respektiert wird.

      Beispielsw. Schulzwang bei gleichzeitigem Impfzwang impliziert einen sehr bedenklichen Trend.

      Löschen
    8. Und was steht dann drin im Impfausweis? Alles leere Felder? Ich glaub nicht, dass für Benny noch Schulpflicht besteht. Aber korrigiere mich, falls ich falsch liege.

      Löschen
    9. Der echte Egon T. sagt . . .17. März 2015 um 18:48

      Der Feinststofflige Impfausweis wird per Energieausgleich,
      über eine 0190er Nummer, direkt telephonisch mit praktisch
      vorgefertigten Löchern in den entsprechenden Biofeldern
      telephonisch, mit Hilfe eines 64K-Akustikmodem
      in der Aura montiert.

      Löschen
    10. Also ist der dann voller Elektrosmog. Iiiiii hilfe.

      Löschen
    11. @ Wilki
      Ich glaub nicht, dass für Benny noch Schulpflicht besteht. Aber korrigiere mich, falls ich falsch liege.

      Von einer Schulpflicht für Benny hatte ich auch nichts geschrieben, sondern von dem bedenklichen Trend Schulzwang = Impfzwang.
      Und dass es Benjamin Ernst nicht explizit um einen Impfpass für sich ging, geht aus Deinem Zitat bereits hervor insofern Du Dich erinnerst. Übrigens kann Quecksilber auch Alzheimer verursachen.
      Ich denke Du liegst mit Deinem Pauschalpessimismus ihm gegenüber falsch.

      Und was steht dann drin im Impfausweis? Alles leere Felder?

      Ich weiß nur dass der mir von der BRD ausgehändigte Personalausweis auf eine Vaccination, sprich Kuhpockenimpfung, hindeutet. Überstandene Kuhpocken machen ja bekanntlich auch gegen das ägyptische Geschwür immun. Vielleicht wollte Gevatter Zufall uns damit ja eine Möglichkeit an die Hand geben, wie wir uns vor der sechsten Plage hüten können, wer weiß.

      Schau doch zum Vergleich einfach mal auf den Organspendeausweis, da soll man auch ankreuzen wenn man es nicht will... http://www.chip.de/ii/9/2/6/9/1/2/6/eee938e9e05c2dd1.jpg.
      Einmal ganz davon abgesehen zu welchen Möglichkeiten des Missbrauchs so etwas einladen kann: Anstatt von der körperlichen Unversehrtheit als ein durch die Grundrechte zugesichertes Selbstverständnis auszugehen, werden sie ins Gegenteil verkehrt, indem man sich dafür zu rechtfertigen hat wenn man nicht noch bei lebendigem Leib ausgeweidet werden will. Der selbe rechtsverdrehende Trend wie beim Impfen. Bedauerlicherweise wird aus einer transplantatorischen Intention heraus dem auch noch durch ein einseitiges Förderungsinteresse hochgradig zugespielt, wo doch eigentlich zu vermuten wäre dass solche Menschen ein tiefergehendes Lebensverständnis haben, anstatt aus Nächstenliebe ein biologisches Ersatzteillager zu machen.

      Löschen
    12. @MFS
      "Übrigens kann Quecksilber auch Alzheimer verursachen."
      Ich weiß nicht on dir bekannt ist, dass das Quecksilber in Impfungen etwa der Menge an Quecksilber entspricht, die man sich mit dem Verzehr eines Stückchen Herings reintut?
      Und da der Durchschnittsdeutsche sich vermutlich seltener (quecksilberhaltig) impfen lässt, als er sich ein Stückchen Hering einverleibt, ist mir irgendwie suspekt wenn mit der Quecksilberbegründung ausgerechnet gegen das Impfen argumentiert wird - statt sich z.B. gegen den Heringshandel zu engagieren. :D

      Löschen
    13. Kannst mich ruhig suspektlos betrachten, Fisch steht bei mir nicht auf dem Speiseplan. Das Fisch zunehmend toxisch belastet ist und der Quecksilbergehalt einer Impfung vergleichbar wäre glaube ich Dir auch ohne es nachzuprüfen. Allerdings halte ich nichts von solch einer Argumentationsweise, wenn eine durch Menschen verursachte Toxizität vergleichend zur Rechtfertigung einer anderen Toxizität hergenommen wird. Abgesehen davon enthalten Impfstoffe ja auch noch weitere toxische Substanzen und es müsste in dieser Frage auch berücksichtigt werden ob die Verabreichung oral oder durch direkte Einspritzung erfolgt.
      Der entscheidende Unterschied hierbei ist doch, dass es im Gegensatz zum Impfzwang keinen Zwang zum Verzehr von Heringen gibt. Findest Du es gut und richtig befindest, wenn in Deinen Körper fremdbestimmend eingegriffen wird?

      Löschen
    14. "Findest Du es gut und richtig befindest, wenn in Deinen Körper fremdbestimmend eingegriffen wird?"
      Bezogen auf verschiedene Impfungen: klares ja. Oder findest du es gut und richtig, wenn wegen ungeimpften Gestalten eine Herdenimmunität nicht (mehr) gegeben ist und Kinder (die das Mindestimpfalternoch nicht erreicht haben) wegen der Ignoranz solcher Figuren mit Seuchen die in einer durchgeimpften Welt längst ausgerottet wären, infiziert werden und für den Rest ihres Lebens erheblich geschädigt sind oder gar versterben?

      Löschen
    15. @M.F.S.

      Soweit mir bekannt, wird "Quecksilber" -oder besser gesagt Thiomersal- als Konservierungsmittel hierzulande im Rahmen der Grundimmunisierung nicht mehr verwendet.

      Löschen
    16. ...Hab mich nicht näher damit befasst, da ich grundsätzlich kein Eigeninteresse an Impfungen habe und Zwangsimpfungen für inakzeptabel halte. Laut Wikipedia wird hierzulande mittlerweile „in der Regel“ kein Thiomersal mehr verwendet oder höchstens in Spuren aus dem Herstellprozess und bei Tieren weiterhin. Das wäre jedenfalls schon mal eine positive Entwicklung. Als die Schweinegrippepropaganda stattfand und für die Regierung ein Impfstoff bestellt wurde der verträglicher als der für die Masse ist (...ein Umstand der selbstredend ist, Hierarchie der Wertigkeit: 1. Regierung 2. Bevölkerung 3. Tiere), war dem noch nicht so und im Zusammenhang mit der Verbreitung dieser „Viren des Geistes“ (O-Ton Birkenbihl) stand auch der Gedanke an einen Impfzwang zur Debatte.

      @ Arno

      Du stellst es so dar, als seien ungeimpfte Menschen daran schuld, wenn Kinder, die das Mindestimpfalter noch nicht erreicht haben, an einer Seuche sterben. In Anbetracht Deiner Worte frage ich mich, wie die die Menschheit ohne den zeitlichen Bruchteil der Impfmedizin überhaupt so lange zu existieren imstande imstande war. Was Du als Herdenimmunität normierst, ist meiner Meinung nach eine Anpassungsreduktion an eine zunehmend kränker werdende Menschheit und ein entsprechendes kompensatorisches Interesse. Mein Verständnis für dem menschlichen Körper, seine Immunität und das was die Virentheorie impliziert ist ein anderes als Deines, darum wäre es schwierig an dieser Stelle zureichend darüber diskutieren zu können. Wenn Du einen Impfzwang befürwortest, bedeutet es dass Du entgegen meinen Willen und Einverständnis sowie entgegen meinem Verständnis für Gesundheit und deren Zusammenhänge gewaltsam in meinen Körper eingreifen willst. Mach Dir das bitte mal bewusst.

      Löschen
    17. Kinder (die das Mindestimpfalternoch nicht erreicht haben)

      https://derhonigmannsagt.files.wordpress.com/2013/04/fc3b6tus.png?w=500

      Löschen
    18. http://www.t-online.de/eltern/gesundheit/id_73387798/-hart-aber-fair-impfverweigerung-regt-eckart-von-hirschhausen-masslos-auf.html
      Der Arzt und Entertainer von Hirschhausen nahm dem "Hart aber fair"-Gastgeber Frank Plasberg immer wieder das Heft aus der Hand, um flugs mit einem Publikumsexperiment den Herdenschutz von Impfungen zu veranschaulichen oder um den Vertreterinnen der Alternativmedizin brüsk ins Wort zu fallen: "Das ist Bullshit hoch zehn."

      https://www.youtube.com/watch?v=aCL-rxnjS6o

      Neo: "Entscheidung. Das Problem ist die Entscheidung."

      Hartmann holte aus, um den intellektuellen Impfgegnern den Spieß umzudrehen: "Wer von sich beansprucht, wissenschaftlich gebildet zu sein, von dem erwarte ich, dass er sich auch auf den Seiten des Paul-Ehrlich-Instituts und des Robert-Koch-Instituts informiert." Dort sei der Forschungsstand zu Impfungen transparent dokumentiert.

      Was wäre von Seiten des Paul-Ehrlich-Instituts und des Robert-Koch-Instituts zu erwarten, wenn transparent dokumentiert werden würde dass das dahinterstehende Denksystem zwar eine akribische jedoch ebenso begrenzte Beschreibung der Realität ist? Gäbe es für diese Erkenntnis eine Zugänglichkeit oder wären die Abwehrmechanismen zu groß?

      Löschen
  12. Der Kammerjäger sagt:17. März 2015 um 15:28

    Warum die Mäuse nicht mehr auftauchten, ist vollkommen klar.
    Die hat der Benny in de Tasch.

    „…Zurzeit wird unsere Webseite Stück für Stück benutzerfreundlicher
    optimiert und ein Online-Inkassoservice integriert…“

    „…Unserem Rechtsbeistand Peter Putzhammer soll am kommenden Donnerstag
    sein eigenes Haus rechtmäßig zwangsentwest werden. Wir bitten
    wir um zahlreiches Erscheinen von Mäusen zur Unterstützung…“

    Wahrscheinlich hat er das mit den Mäusefallen schon mal ausprobiert. :D

    Mäusefallen werden bei uns als "Energieausgleich" getarnt,
    bei dem Benny genau weiß, dass alle Mäuschen in seine Tasche hüpfen.

    Sehr viele Rückmeldungen haben ergeben, dass sich derzeit viele Familien
    auf dem Prüfstand befinden. Sterbefälle augrund von Wohnsitzlosigkeit,
    Hungersnot, Beulenpest und Masern nahmen ebenfalls stark zu.

    Durchhalten! Wir schaffen das! Bei uns bleiben und Geistbefreiung
    gönnen. Raus aus der Minderwertigkeit und rein in die Kiste. Niemand von
    uns muss sich für sein eigene Dummheit und seine Raffgier rechtfertigen.


    Krieg und Seuche, Hungersnot,
    Benny hat immer Mäusenot.

    MfG Karmaproll M. retard

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.