Donnerstag, 19. April 2012

Sauberer Himmel - Kommentar zum Namensspiel

Endlich äussert sich der "Saubere Himmel" mal zum Namensspiel:

"Leider war es aufgrund mehrfachen Missbrauchs bei den Eintragungen nötig, eine Email-Überprüfung bei unserer "Unterstützerliste weltweit" zu aktivieren."
Da haben anscheinend ein paar "Flachwichser aus dem Internet"TM falsche Namen eingegeben! Deshalb wurde es für alle ehrlichen Nutzer komplizierter durch Emailadresse, Freischaltung usw.

"Wir prüfen die Liste derzeit noch und aktualisieren diese so schnell wie möglich."
Darum also die Verzögerung. Alle Namen werden nochmal überprüft. Bisher war das aber nicht sehr gründlich, wenn ich bedenke, was alles durchgekommen ist ;-)

"Wir sind begeistert, dass bereits so viele Menschen in so kurzer Zeit ihre offene Solidarität für einen sauberen Himmel ohne Chemtrails und andere Methoden des so genannten Geo-Engineering bekundet haben."
Wir helfen ja gerne...

Kommentare:

  1. Namen bis zum 16.4. wurden freigeschaltet

    AntwortenLöschen
  2. Ich höre Stimmen:

    ""Dank" der Nanotechnologie wird an so genannten Nanobots herumgeforscht. Darunter versteht man autonome Roboter im Nano-Maßstab, die somit leicht in den Körper gelangen können.
    Stimmen sagen, dass es möglich wäre, dass von Flugzeugen Nanobots zusammen mit den Chemtrails versprüht werden."

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "...Verifizieren können wir das (noch) nicht..."
      Diese Floskel ist dann wohl das Abschiedsgeschenk an Werner Altnickel. ;-)

      Löschen
    2. Das mit den Nanobots ist die Spitze des Irrsinns. Was sollen die noch alles Verteilen?

      Und das mit dem Stimmen hören ist unfreiwilliger Humor at it's best ;-)

      Löschen
    3. Nanobots...sind wir jetzt soweit,ja?
      Wir sind die Borg...Wiederstand ist Spannung durch Stromstärke...Verstand ist Zwecklos!

      Löschen
  3. Altnickel, Storr und die Spendengelder:

    http://skywatchbretten.blogspot.de/2012/04/altnickel-storr-und-die-spendengelder.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alter Schwede, der hat aber auch ganz heftig einen anna Waffel!

      Löschen
    2. Der macht halt auch in Skywatch. Das Bretten vor dem Kopf zeigt er stolz herum.

      Löschen
    3. Das liegt garantiert an den Nanobots. Die spielen bei denen Kasperletheater im Hirn. :-)

      Löschen
  4. von unten nach oben19. April 2012 um 16:11

    im behördle aufgeschnappt. der würgeranwalt sturr über demokratie:

    http://www.d-perspektive.de/fileadmin/download/rechtskonzept/rechtskonzept.pdf

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Plädoyer für ein alternatives Demokratie- und Rechtskonzept"

      Abgelehnt!!! ;-)

      Löschen
    2. Ich sehe grad: "im Behördle geklaut..."

      Gut, dass die Irexis heute ihren freien Tag hat, dann wird das nicht auffallen...

      Löschen
  5. http://www.politaia.org/umwelt-und-gesundheit/chemtrails/was-ist-los-bei-sauberer-himmel/

    ophelia:
    "Herr Storr IST in seiner Eigenschaft als RA Bestand.TEIL des bestehenden Systems und ist vor allem nicht bereit, diesem System den Rücken bzw. ein entpsrechendes Paroli zu bieten, sondern er schöpft das sich ihm anbietende Potential für seine ganz persönlichen Zwecke ab. Das Motiv seines Handelns des Herrn Storr ist für mich leicht durchschaubar. Es steht Eigennutz dahinter wie z. B. reines Publicity für ihn als Anwalt, also im Klartext: Egoismus."
    (...)
    "...war Herr Storr nur auf die von Herrn Altnickel bereitgestellten Informationen und sein Image in der Öffentlichkeit aus, um es für sich unter dem Deckmantel des Allgemeinwohls sehr persönlich nutzen zu können. Ergo: BETRUG."

    dominik storr:
    "Schreibe doch bitte nicht so einen Quatsch, solange Du keine Hintergrundinformation hast und mich überhaupt nicht kennst. Komme mich doch mal besuchen und sehe Dir an, wie ich lebe. Hinterher hast Du mit Sicherheit eine andere Meinung über mich."

    synap_zid:
    "...betroffende Hunde bellen bekanntlich und Sie sind nur ein Systemling der hinter einen Maske sein wahres Ich versteckt und ich hab eine mehr als gute Menschenkenntnis."

    infoliner:
    "Ich hatte in der Vergangenheit 2x kurz mit “sauberer Himmel” zu tun und hatte jedes mal eine schlechte Erfahrung und ein schlechtes Gefühl. Für mich waren die also schon “tot” und der Weggang W. Altnickels erscheint mir konsequent."

    frieden01:
    "Es werden viele Beiträge geliefert und auch ständig Briefe an Behörden geschickt….richtig. Aber (!) das Resultat ist unbefriedigend. Im Grunde gibt es gar keine Resultate!"
    (...)
    "Wo ist die Bekanntgabe von Wasser- und Boden-Analysen?
    Wenn es Spendengelder gibt, wie Werner Altnickel schreibt, warum werden keine Wasser- und Bodenproben davon bezahlt?"

    stefan:
    "Thema Transparenz:
    Wie hoch war denn das Spendenaufkommen bis zum heutigen Tag eigentlich?"

    itsme:
    "Es werden nur immer mehr “Anschuldigungen” gegen RA Storr im Internet publik gemacht. Das geht von Freimaurer, über Honeypot, über mtp.org, und nun schmeisst Altnickel auch noch hin. Was läuft da?"



    es hat sich ausgestorrt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei diesen ganzen wirren Schwurbelseiten, wie z.B. auch beim Honigmann, meldet Storr sich persönlich.

      Der kann ja gerne mal hier mit uns diskutieren, jetzt wo er sowieso als selbstsüchtiger Systemling enttarnt ist ;-)

      Löschen
    2. wir sind hier die falsche zielgruppe, zu wenig aufgewachte.

      ausserdem geht mir sein gequatsche so langsam auf den zeiger, der hängt seit tagen fast nur noch in der kantine rum und labert jedem die ohren klingelig.

      Löschen
  6. Antworten
    1. Die Haare hätte sich der Storr ja waschen können.

      Löschen
    2. Hat er doch beim Video vom diesjähriegen Bewusst-Kongress auch nicht...
      Ich habe mehr ein Problem mit dem, was sich unter seinen Haaren befindet ;-)

      Löschen
    3. Desegen macht er sich schon mal frei:

      http://b747.bplaced.net/chemtrails/storr_02.jpg

      Löschen