Montag, 14. Januar 2013

Die Alsfelder - Der Eiertanz um die Umsetzung

Ein Tag vor Jahresende 2012 wurde der Diskussionsfaden "Zielführung und Strategie" losgetreten. "Too long to read" würde eine gewisse Wirtin sagen (nee, die würde "TLTR" sagen), aber der Faden ist OHNE ENDE lustig und gleichzeitig eine gute Dokumentation über die Gedankengänge der Macher, oder genau genommen über das Fehlen derselben. Also: Der Nutzer "Kreisecke" fragt, wo er den Text mit der Umsetzungsstrategie für die Alsfelder Beschlüsse finden kann:
Kreisecke: "im Prinzip ist das ein »Hilferuf«, denn ich habe nach ca. einer Stunde mit online-lesen weder hier im Forum noch auf den Seiten Aufbruch Gold-Rot-Schwarz in Form eines Textes eine zielführende Strategie oder Vorgehensweise vorfinden können, wie und was denn nach den Beschlüssen in Gang gesetzt werden soll? Ich würde mich freuen, die entsprechende (Text)stelle genannt zu bekommen."
Ja, wo ist sie denn, die Textstelle mit dem Masterplan zur Weltherrschaft? Die Initiatoren des Projekts haben ja auf biegen und brechen das Erreichen eines gemeinsamen Beschlusses durchgepeitscht, dafür müssen die doch einen Grund gehabt haben?
Green Tara: "ein richtiges Konzept der Umsetzung fehlt eigentlich bis heute. Jedoch vermute ich, dass eine Volksbewegung angestrebt wird, die einen Umschwung bewirken soll. Das kann allerdings Jahrzehnte dauern, bis es eventuell klappt. Über eine Partei würde das viel schneller gehen."
Auch Green Tara fragt nach der Umsetzungsstrategie. Dass es eine geben muss, davon geht sie selbstverständlich aus. Wo wäre sonst der Sinn der Konferenz und der Beschlüsse? Allerdings scheinen die Mitgliedern diese Strategie nicht zu kennen, allenfalls Vermutungen kursieren.
Ben: "fang am besten mal bei dir in der Gegend an, regional was aufzubauen. Eine/r muss ja irgendwo mal anfangen. Immer nur darüber Reden kann es auch nicht sein. Aktiv werden, das ist gefragt."
Ben muss da was falsch verstanden haben: Green Tara möchte zunächst einfach wissen, ob es schon eine Strategie zur Umsetzung gibt. Darauf hat er nicht geantwortet. Statt dessen möchte er, dass die unbekannte Strategie ohne "Gequatsche" umgesetzt wird. Tara soll mal "was" aufbauen ;-) Ben, mein Lieber, schon mal den Begriff "Blinder Aktionismus" gehört?
Green Tara: "Es gibt so viele Gruppen, die aktiv sind, doch bei solch einer Vision, wie "Aufbruch Gold-Rot-Schwarz muss schon mehr passieren, als nur in kleinen Gruppen dahinzuwuseln. Eine Veränderung innerhalb ganz Deutschland bringt ein regionales Wirken gewiss nicht."
Tara weist dezent darauf hin, dass es lokale Gruppen schon lange gibt. Sie konkretisiert noch mal Ihre Frage und fragt gezielt nach der übergreifenden Strategie auf Bundesebene.
Ben: "Warum fängst du nicht einfach mal an was umzusetzen. Du redest immer nur von all den Dingen. Fang doch einfach mal an. Wir machen das doch auch?"
Das hilft aber nichts. Ihre Frage wird schon wieder ignoriert mit dem Hinweis, sie solle einfach mal "irgendwas" umsetzen, die Initiatoren würden das auch so machen. Egal was? Langsam kommt beim unwohlgesonnenen Systemling der Verdacht auf, dass Ben überhaupt keine Umsetzungsstrategie hat und ihm das erst jetzt und äußerst unangenehm bewusst wird. Ich lach' mich tot ;-)
Green Tara: "So macht ihr das auch wirklich? Was setzt ihr denn schon um??? Ganz ehrlich, ich seh nix, ausser, das ein Kozept ausgetüftelt wurde, wo jedoch die Umsetzung total fehlt. 
Dieses Konzept der 13 Bereiche hatten schon viele im Kopf, es nichts total Neues, was da in Alsfeld erarbeitet wurde. Doch keiner von denen hat es bis jetzt geschafft, wirklich etwas für alle umzusetzen. 
Die Umsetzung der 13 Bereiche für ganz Deutschland wäre eigentlich so einfach, wenn die Vision wirklich auch auf die Umsetzung ausgerichtet wäre, was anscheinend nicht der Fall ist.  
Und so lange ein Konzept für die Umsetzung fehlt wird es bei der Vision bleiben.Wieso denkt ihr, die Initiatioren, (angesprochen sollten sich da vor allem Michael Vogt, Jo Conrad und  Medi Becker fühlen), nicht mal über eine konkrete Umsetzung nach, so wie ich es tue? 
Das wäre meines Erachtens nach das Allerwichtigste, denn ansonten sind all die 13 Bereiche, die bis 5.5.13 nochmals überarbeiteten wurden, total sinnlos."
Oh oh! Wenn das ein Spielfilm wäre, dürfte jetzt nur noch Stille und ein Pulsschlag zu hören sein: Die Ruhe ganz kurz vor dem Sturm! Das, was Tara gesagt hat, ist genau so wahr wie explosiv. Sie hat ein grundlegendes Versäumnis der "Macher" aufgedeckt und öffentlich in der Wunde rumgestochert...
Ben: "Du bist in meinen Augen eine Labertasche! 
Redest und redest und redest.... Aber ich seh immer noch nichts von Aktivität. Kritisieren von früh bis Abend. Aber etwas "BEWEGT" hast du immer noch nicht.  
Wieder wird von der eigentlichen Frage nach der Strategie abgelenkt...
"...Wir ARBEITEN HART an diesem Projekt. Grundvoraussetzungen müssen noch gelegt werden um handlungsfähig zu bleiben usw. Du wirst dich umschauen was alles am laufen ist! "
BINGO: Das geht doch sicher als "Es geschieht viel im Hintergrund" durch, Herr Spielleiter? Eine Phrase, die in keinem Conrad-Projekt fehlen darf! Und wie jedesmal die Frage: Wenn angeblich so viel im Hintergund läuft, warum werden die Mitglieder nicht informiert? Eigentlich müssten diese in einer Basisdemokratie ja sogar zunächst gefragt werden, bevor man in deren Namen tätig wird...
"...Nur wenn ich dir das jetzt alles schreibe, schreibst du wieder Romane hier rein."
Übersetzt: Ich gehöre hier zu den Bossen und darf Euch einfach aus einer Laune heraus Informationen vorenthalten.
"...Mach doch endlich mal was! Sag uns doch mal deinen Namen und deine Projekte die du leitest und voran bringst. Dann können wir über Kritik reden. Dein Getexte langweilt mich!  Die Zeit ist zu schade dafür. In der Zeit kann ich effektiv was TUN!"
Übersetzt: Unser Masterplan zur Weltherrschaft der Alsfelder heißt: "Blinder Aktionismus". Textet hier nicht doof rum, sondern macht endlich den blinden Aktionismus! Wer nicht mitmacht, soll auch nicht kritisieren.
Stefan: "Hallo, ich auch mal was dazu sagen....Wir als Initiatoren haben eine andere Vision als über das eifrig schnelle Gründen einer Partei den "Umsturz" zu vollbringen. Dafür sind andere Projekte da."
Stefan sagt, was die Strategie NICHT ist, nämlich den Umsturz mit Parteien zu erreichen. WAS aber die Strategie/Vision ist, sagt auch er nicht ;-)
"...GREEN TARA, ALEX und alle weiteren Gleichgesinnten:Wenn Ihr auf DIESE Weise WIRKLICH AKTIV und SOFORT etwas bewegen wollt, weil Ihr meint dieser Weg ist viel effektiver und stimmiger.....dann guckt euch da um und verhaltet euch bitte konstruktiv und fair gegenüber einem komplett anderen Ansatz der jedoch in der Essenz gleich ist!!"
Die Kritiker sollen sich also "fair" gegenüber einem Ansatz zur Umsetzung der Beschlüsse verhalten, den sie nicht mal kennen und den die "Macher" trotz x-facher Aufforderung immer noch nicht genannt haben. Stefan, "fair" wäre es, wenn in einer angeblich basisdemokratischen Bewegung die Ideen von Green Tara genau so INNERHALB vom Aufbruch GRS möglich wären wie Deine, die Du übrigens an dieser Stelle immer noch nicht genannt hast ;-)
Green Tara: "ich hab das Gefühl, dass ich zu tief in Dinge eindringe, die hier einfach unerwünscht sind und deshalb als Störenfried bei manchen hier gelte.Vor allen Dingen dann, wenn ich das Thema in Richtung Umsetzung lenke, dieses Thema scheint wirklich hier sehr unerwünscht zu sein; ...
Das sehe ich auch so... Da hast Du die "Macher" wohl auf dem linken Fuß erwischt ;-)
"...Ich sehe nämlich in der weiteren Bearbeitung der 13 Bereiche wenig Sinn, wenn nicht ein Konzept für die Umsetzung festgesetzt wird."
Green Tara! Für solche Anfälle von Logik wäre man damals aus dem Krampfer-Forum rausgeflogen! Übertreibe es nicht ;-)
"...Deshalb würde ich auch die drei Initiatoren Michael Vogt, Jo Conrad,Medi Becker und wer sonst noch dazu gehört bitten doch auch mal konkret über eine Umsetzung der 13 Bereiche nachzudenken, was wirklich sehr wichtig wäre."
Tara hat mittlerweile auch die Vermutung, dass es so eine Strategie noch überhaupt nicht gibt...Weiter schreibt sie:
Green Tara: "Ach, am Allerwichtigsten wäre endlich mal zu erfahren, welche Zielsetzung mit Aufbruch Gold-Rot-Schwarz vorgesehen ist und wohin es führen soll. Viel mehr erwarte ich nicht einmal."
Ich würde den Machern zutrauen, dass sie diese bescheidene Erwartung noch enttäuschen...
"...Denn ohne Zielsetzung und Konzept für eine Umsetzung sind all die vorgesehenen Termine für die Überarbeitung der 13 Bereiche meiner Meinung nach total sinnlos. Denn für eine Gruppe von autark lebenden Menschen wird das Konzept der 13 Bereiche gewiss nicht gebraucht, auch sollte z. B. ein kleines Fürstentum gegründet werden, wird dieses Konzept der 13 Bereiche grösstenteils auch nicht benötigt."
Recht hat sie, die Beschlüsse sind auf eine neue Organisation der BRD zugeschnitten.
"...Also für was sich diese ganze Arbeit machen, wenn nicht ein Konzept für die Umsetzung vorhanden ist. Dies alles macht für mich alles keinen Sinn."
Hättest Du uns mal vorher gefragt...Das ist immer so bei Jo-Conrad-Projekten. Das muss so sein, denn das ist Tradition!
Green Tara: "Ihr redet und redet und redet. Kritisiert seit Jahren mit all eueren Interviews die Politik, das Gesundheitswesen, das Geldsystem; doch aktiv etwas zu verändern, das wurde irgendwie immer ausgeklammert. Nur immer alles anzuprankern, damit kommen wir gewiss nicht weiter. 
Jedoch das geht natürlich nicht. User die sich dies erlauben würden, kann man ganz schnell rausschmeissen, Moderatoren wird allerdings viel mehr genehmigt und erlaubt.
Und ich hab mir nur erlaubt immer wieder nachzufragen, ob bereits ein Konzept zur Umsetzung steht. 
Da ich nie eine Antwort erhielt, hab ich eben hartnäckig weitergedrängt uns alle über die Zielsetzung und Strategie zu berichten, doch dies ist bis jetzt nicht passiert.Warum kann denn keiner eine konkrete Antwort darauf geben, ohne agressiv zu reagieren? Das wundert mich schon sehr."
Uns hier nicht ;-)
Stefan: "Ich kann nachvollziehen, dass ihr Umsetzungen sehen wollt. Das was uns am wichtigsten ist, ist eine Plattform zu schaffen, wo nicht nur ein konstruktiver Austausch, sondern auch Initiativen entstehen und sich vernetzen können. Und genau dafür ist auch das Forum da. IHR seid genau so aufgerufen Ziele vorzuschlagen, ganz konkrete, die hier mit ALLEN umgesetzt werden können." 
Stefan, wolltest Du schon immer mal Radiomoderator werden? Laber nicht und nenne endlich Eure Strategie für die Umsetzung der Alsfelder Beschlüsse!!! ;-)
"...Es geht hier für uns idealerweise darum ein Netzwerk mit Veranstaltungen zu schaffen, welches ohne "Leithammel" auskommt und selbstverantwortlich wächst."
Gerade hat aber so ein Leithammel Namens Stefan die Parteienidee mit Hinweis auf eine nicht genannte andere Vision der "Macher" aus dem Projekt verbannt...
"...Das heisst konkret: z.B. Green Tara und Alex, das was ihr schon für Projekte ins Leben gerufen habt, oder vorhabt, hier bekannt zu machen, und zu einer grösseren Vision werden zu lassen."
Mir dämmert da was: Kann es sein, dass Aufbruch GRS ausschließlich der Vernetzung dienen soll? Das erscheint ein bisschen dünn für ein "Deutschlandprojekt" mit eigenem 13-Punkte-Programm. Das es AUCH der Vernetzung dient, ist bekannt, aber da muss doch mehr sein, denn wozu sonst die Beschlüsse, die übrigens derzeit im Forum unbeachtet vor sich hindümpeln?
"...Und das was ihr alles oben angesprochen habt, gibt es in der MUT Bewegung, welche gerade als (Partei)Bewegung richtung Bundestag "unterwegs" ist. Bitte unterstützt das GLEICHZEITIG."
Umsetzung außerhalb des Projektes? Andere Projekte sollen die Alsfelder Beschlüsse umsetzen? Ist das Stefans Masterplan, oder ist ihm das im Moment des Schreibens eingefallen? Jedenfalls wurde diese Strategie bis dahin nicht den Mitgliedern mitgeteilt.
"...Und versteht bitte, dass wir (vor 2 Tagen den letzten) Rundbriefe herumschicken, sobald die Ideen, welche wir gebündelt haben (aus Forum etc.), Form angenommen haben. Und das einiges nicht spruchreifes, größeres erst öffentlich wird, wenn wir das auch umsetzen (können)."
Ich denke, die Ideen sollen sich im Forum bilden? Wie soll das gehen, wenn die Macher diese erst mitteilen, wenn sie schon vor der Umsetzung stehen? Für mich ist das eine übliche Ausrede aus der altbekannten Kategorie: "Es geschieht viel im Hintergund".
"...Als Wunsch habe ich, dass ihr eure Ziele und Vision UND auch die Umsetzungen dazu beitragt..."
Wenn die Umsetzung durch fremde schon existierende Projekte realisiert werden soll (wie dämlich sich das auch anhört), warum soll man das dann im Alsfelder-Forum diskutieren? Das muss doch dann mit den Aktivisten des entsprechenden Projektes besprochen werden. Die werden sich bedanken wenn ein paar Alsfelder kommen und sagen: Die Vorgehensweise haben wir schon im Alsfelder-Forum geklärt, macht das bitte einfach so ;-)
Green Tara: "meiner Meinung nach, wäre es ein riesiger Schritt in Richtung Umsetzung der 13. Bereiche, wenn sich Aufbruch Gold-Rot-Schwarz mit der MUT Bewegung, die gerade als Parteibewegung Richtung Bundestag "unterwegs" ist, zusammentut; die bereits erarbeitenden 13 Bereiche denen vorlegt und zusammen an einen Strick zieht, um etwas zu bewegen?"
Eine tolle Idee: Ich komme zu einer bereits existierenden politischen Bewegung und sage: "Übernehmt bitte die Alsfelder Beschlüsse" ;-) Ihr seid so lustig!!!!
Stefan: "das ist schon passiert. Wir arbeiten intern mit der MUT Bewegung zusammen. Ich habe mit dem Gründer die 13 Bereiche erörtert und sie sind in etwas abgeänderter Form nun unterwegs."
Der Stefan weiß ganz genau, was Basisdemokratie ist und hat schon mal, ohne die Mitglieder zu fragen oder auch nur zu informieren, eine Geheimdiplomatie mit der MUT-Bewegung begonnen. Und was heißt "intern"? Ein separater Machtzirkel, zu dem der normale Alsfelder keinen Zugang hat?
"...Ich bin im ständigen Austausch mit der Bewegung und respektiere, dass es unterschiedliche Herangehensweisen sind, welche erstmal nebeneinander wachsen können."
Also beide Initiativen haben "unterschiedliche Herangehensweisen", OK! Was ist die Herangehensweise von GoldRotSchwarz?
"...Vielleicht ist das Bild von einer zarten Pflanze gut. Die braucht Licht, wenig Pflanzen direkt drumherum, damit sie genug Nährstoffe hat. Das ist auch mein Eindruck von den Bewegungen / Initiativen. Lasst uns aus der absoluten Fülle schöpfen. Nicht alles muss sich sofortig zusammenschliessen."
Stefans Konzept sieht also so aus: Die Alsfelder-"Bewegung" soll wie ein kleines Pflänzchen erst noch ganz groß werden und erst dann mit anderen Initiativen zusammengehen.Warum dann der gemeinsame Beschluss unter "biegen und brechen"? Das Problem ist auch, dass die anderen Projekte sich ja in eigene Richtungen entwickeln werden, wenn sie nicht mit den Alsfeldern zusammengeschlossen sind. Drum nochmal die Frage: Wie sollen so die Alsfelder Beschlüsse realisiert werden?
Green Tara: "Bereits auf der 1. Seite, 3. Beitrag des Threads "Zielführung und Strategie" (siehe obiges Zitat von mir) schreib ich davon entweder einer Partei beizutreten oder eine eigene zu gründen ... Doch all meine Vorschläge verliefen im Sande wegen der versuchten Hinhaltetaktik von Ben,... Hättet ihr nicht gleich mit dieser Antwort rausrücken können? War Ben darüber nicht eingeweiht oder was veranlasste Ben immer wieder meine Fragen auszuweichen?"
Tjo, wird Ben ausgeschlossen aus den großen Strategiesitzungen in der Chefetage?
Stefan: "Es gibt eine Diskrepanz auch zwischen uns in einigen Fragen, wen wir unterstützen, zusammenarbeiten etc. Das ist legitim und menschlich ..."
Eine andere Erklärung wäre, dass Stefan die Gespräche mit der MUT-Bewegung von Anfang an nicht als Mittel zur Umsetzung der Alsfelder-Beschlüsse gesehen hat, sondern diese Idee beim Schreiben seiner Antwort "erfunden" hat. Denn zur Umsetzung der Alsfelder-Beschlüsse ist diese Idee denkbar ungeeignet...
"...aber bitte habt Verständnis, dass wir weder viel am Tag hier schreiben können (auch viel Zeitfraß) noch alles erzählen können, was hinter den Kulissen dingfest gemacht wird. Wenn ihr wirklich brennende Fragen habt, und die hier grad nicht beantwortet werden, dann meldet euch bitte unter info@freileben.org"
Stefan, zum dritten mal ne Ausrede aus der Reihe "Es geschieht viel im Hintergrund". Mann, kapierst Du das denn nicht: In einer angeblich basisdemokratischen Bewegung gibt es sowas wie Geheimdiplomatie nicht! Alles, was Du nicht mit den Mitgliedern besprichst kann deshalb nicht als Tätigkeit für "Aufbruch GRS" gesehen werden, sondern nur als Deine Privatsache. Und erkläre doch mal, WARUM Du diese Dinge nicht nennen kannst? Ist alles geheim, wa? Wozu überhaupt das Forum, wenn die wirklichen Antworten nur per Email ausgetauscht werden?
"...GoldRotSchwarz ist ein nur ein Faden eines wunderbaren Teppichs, der gerade gewebt wird."
Schön, dass die Mitglieder dieses Konzept nebenbei auch mal mitbekommen ;-) Und der Faden bringt jetzt den ganzen Teppich dazu, seine Beschlüsse umzusetzen??? Scheint doch wohl eher auf einen Kompromiss hinauszulaufen. Und warum sollten andere Projekte einen Kompromiss mit Eurem 13-Punkte-Plan aushandeln, wenn diese 13 Punkt sowieso schon vor Alsfeld allgemein bekannt waren?
Artemisia (vermutlich Medi): "Wie Stefan schon so schön gesagt hat, es geht um ein Netzwerk von Menschen, die sich auf den Weg gemacht haben und sich auf den Weg machen, die Visionen in die Welt hinaus zu tragen. Es geht darum, dass immer mehr Menschen sich in ihre eigene Kraft und Größe entwickeln, um Lösungen entstehen und wachsen zu lassen. Es geht eben nicht darum, dass wir euch sagen, was ihr tun sollt, sondern es geht darum, dass alle ihren eigenen Platz finden und gestalten..."
Ja, das hat der Stefan schön gesagt! Nur passt die beschissene Informationspolitik der Macher nicht zu den schönen Sätzen von Artemisia: Wenn die Initiatoren sowieso ihre Aktivitäten nicht mit der Basis abstimmen, warum soll ich dann Mitglied bei GoldRotSchwarz sein? Soll ich jedesmal eine Mail an Stefan schreiben, wenn ich was wissen will? Verstehe ich das Zitat oben richtig, dass "Aufbruch GRS" nur ein Forum sein soll?  Das hätte es nicht gebraucht, die gibt's schon!
"...Das woran so viele Revolutionen bereits gescheitert sind, ist dass sie vergessen haben, das Volk mit zu nehmen, sie hinein wachsen zu lassen und sie daran teil haben zu lassen. Sie zu einem aktiven und wichtigen Puzzleteil zu machen."
Genau das Gegenteil hat Stefan oben gesagt: Er habe weder die Zeit, noch könne er alles im Forum nennen. Dabei meint er, es nicht mal nötig zu haben, seine Geheimniskrämerei zu rechtfertigen. Und wenn man doch was wissen will, soll man ihm ne Mail schreiben...
"...Tara du siehst es als notwendig an, dass die beiden politischen Bewegungen sich zusammen tun, ja, dies mag eine von vielen Möglichkeiten und Wegen sein, was hindert dich daran dies in Gang zu bringen? Warum sollen wir das tun? Wir schaffen die Plattform für genau solche Ideen und Kontakte. Handle eigenständig, genau das ist unser Interesse!"
Artemisia scheint GoldRotSchwarz tatsächlich lediglich als Austauschpalttform zu sehen. Eine Strategie zur Umsetzung der Beschlüsse hat sie - natürlich - auch nicht, außer: Das soll sich im Forum entwickeln. Wie soll das gehen, wenn selbst die Macher dort nicht über ihre Aktivitäten informieren? Und zum 1000sten mal die Frage, wozu mussten die Beschlüsse unbedingt bei der ersten Konferenz fertig sein, wenn jetzt wieder alles zur Debatte steht?
Green Tara: "für mich war es sehr wichtig zu wissen welche Zielrichtung von Aufbruch Gold-Rot-Schwarz vertreten wird. Da ich es jetzt weiß, kann ich mich sehr gut einbringen und jetzt aktiv mitwirken."
Tara, ich bezweifele, dass z.B. Michael Vogt die gleiche Ansicht zu den Beschlüssen hat wie Stefan, Medi und Ben. Gleichzeitig denke ich, dass sich die 3 letztgenannten vor Deiner Frage überhaupt keine Gedanken dazu gemacht haben.

Und als wollte er beweisen, dass das, was Medi und Stefan oben gesagt haben, überhaupt nicht gilt, kommt Ben zum krönenden Abschluss:
Ben: "der Name Aufbruch GRS wird so bleiben. Nächste Woche hoffe ich, werden wir den Verein eingetragen haben, wo hinter dem Namen Aufbruch GRS noch was stehen wird."
Der Name wird einfach ohne Beteiligung der Mitglieder bestimmt, es wird ein Verein ohne Diskussion im Forum gegründet und der wird sogar eingetragen. Frage: Muss zur Eintragung eines Vereins nicht der Vorstand schon gewählt sein? Ihr habt also sogar Vorstandswahlen abgehalten, ohne die "normalen" Alsfelder zu fragen? Ohne, dass die was davon mitbekommen haben?

Ich hab vor kurzem einen Witz gehört (danke V): "Zu Psychiatern gehe ich nicht mehr, die halten mich alle für verrückt!"

Warum ich das ausgerechnet hier schreibe? Zufall! ;-)

Fazit

LOL! So viel zur künftigen Weltherrschaft der Eso-Trottel!



P.S.: Per Zufall habe ich rausgefunden, warum die Beschlüsse unbedingt beim ersten Treffen fertig sein sollten. Verrate ich im nächsten Artikel ;-)

Nur Spaß. Die Antwort steht direkt auf der Startseite:

"Im demokratischen Diskurs erarbeitet, legen wir die "Alsfelder Beschlüsse vom 9. Nov. 2012" zur breiten Debatte im deutschen Volk vor."


Die Macher hatten also gehofft, sich im Scheinwerferlicht der Öffentlichkeit sonnen zu können. Vielleicht zu Talk-Shows eingeladen zu werden oder sogar ins Dschungelcamp zu dürfen. Der Plan ist aber irgendwie nicht aufgegangen...

Diese "breite Debatte" hat nie stattgefunden. Nicht mal im Ansatz! Nicht in den Mainstream-Medien und nicht innerhalb der alternativen Szene! Ich lach'mich schlapp!

Kommentare:

  1. Man merkt deutlich, dass Jo seine gesamten bisherigen Erfahrungen in das Projekt eingebracht hat... :-D

    AntwortenLöschen
  2. Die "Mut-Bewegung" ist nebenbei richtig lustig. Ich hatte eigentlich gedacht, daß das nur ein Fake ist um diese ganzen Spinner ein wenig zu verar*****, ein Typ namens "Bob Baumeister" spamt da nämlich bei Facebook rum. Ist aber nur ein copy & paste Paradies:

    http://www.facebook.com/Mutbewegt/info
    http://www.facebook.com/Bauminister

    Beim Axel Stoll auf Facebook lädt der Bauminister Bob Baumeister ja auch regelmäßig seinen Spam ab, total merkbefreit, na gut, das ist ja symptomatisch für alles was um Jo und Consorten "aktiv" ist. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir MUT-bewet Menschen können mit 1.000.000 Wählerstimmen zur Wahl 2013 ein unübersehbares Zeichen setzen. Mit Lobby-freien Direktkandidaten lässt sich unsere politische Kultur erneuern.

      Andreas Popp for president...ääähh...Bundeskanzler natürlich. :D

      der popp unser neuer kanzler, 2013 und nun was wollen wir mehr. du bist deutschland....

      Ein "Grundsatzprogramm" haben die wohl auch:
      http://www.mut-bewegt.de/index.php/grundsatzprogramm-2012-2020.html

      Löschen
    2. Und die Partei haben sie am 16.12.12 mit 13 Mitgliedern gegründet... Da werden die bei der BTW 13 bestimmt 50 - 60 % holen...lol. Mit Prof. Turtur als "Ehrenvorsitzenden".
      Mit der "Massenbewegung" dürfte es aber auch bei den "Alsfeldern" nichts werden, was vielleicht einfach daran liegen mag: http://www.blog-gegen-scientology.wilfriedhandl.com/ (Posting vom 13.01.13).

      Löschen
  3. Schön zusammengefasst NDR. Normalerweise lese ich Postings mit so viel Selbstbeweihräucherungsgeschwaller ja wirlich nicht, aber der Thread ist wirklich lustig. Besonders schön find ich, das sich die Moderatoren da gegenseitig kontrollieren müssen. Ben scheint ja ein echtes Zündhütchen zu sein *hrhr*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass der Ben von dem Detlef zensiert werden musste, darauf bin ich gar nicht eingegangen, sonst wäre der Artikel noch länger geworden. Der Satz mit der "Labertasche" oben ist die unzensierte Version.

      Löschen
    2. Das hab ich mir fast gedacht^^

      Löschen
  4. Ich find Bens Posting über Vereinsgründung wirklich, wirklich drollig. Da wird groß von Gemeinschaft geredet und im Hintergrund *hrhr* wird von ein paar Hanseln alles über die Köpfe der andern entschieden. Name, Logo und das wichtigste, der Eintrag ins Vereinsregister. Wieso ist der eigentlich so wichtig? Ahja, ich vergaß: Sobald das alles durch ist, werden wir ein Konto eröffnen, um unsere eigene Kontoverbindung angeben zu können.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. aaah! Der Link von Artemisia (elvisch für: die Verpeilte) aud dem Thread ist auch ne geile Nummer: http://www.freileben.org/index.html

      Da ist alles drin, von NGM über Keshe, Waldorfschulen bis zu Ufos.
      Den besten Lachflash bekam ich allerdings bei der Rubrik: Familie und Kinder. Da wird als Alternative zu Coca Cola Fritz Cola angeboten. Der Coffeinanteil bei Fritz Cola liegt bei 25g/100ml. Da bekommen die lieben kleinen ADHS Kristall-Kinder noch nen extra Schub Energie ^^

      Löschen
    2. Medi Becker ist Mitgründerin bzw. Vorstand der MUT-Bewegung. Steht so jedenfalls auf deren Homepage. Mit derzeit 17 Community-Mitgliedern ist die "Bewegung" auf jeden Fall noch ausbaufähig.

      Löschen
    3. Ich liebe solche Webseiten:

      "... Frei und friedlich miteinander in Fülle leben !..."

      Wo liegt eigentlich Fülle. Hab es bei GoogleMaps auf die Schnelle nicht gefunden. ;-)

      Die Seite Kontakt ist ja mal witzig:


      "...
      Idel Arendt Texte und Manifestationsimpulsgeberin
      ..."

      Manifestationsimpulsgeberin - Wow, dat is dat selbe wie Konzeptpapierzusteuerer oder Korrekturradiergummiholer oder Manifestzumaltpapiercontainerbringer

      Löschen
    4. "...Inaqiawa - Frauen-Heilkreise spinnen sich über den ganzen Planeten..."

      Hihihi

      Löschen
    5. Im Impressum der "Freileben.org"-Seite stehen Stefan und Medi Becker. Also vermutlich ein Paar. Wie ist dann folgender Kommentar im Alsfelder-Forum zu verstehen (aus dem Artikel oben):

      Stefan: "das ist schon passiert. Wir arbeiten intern mit der MUT Bewegung zusammen. Ich habe mit dem Gründer die 13 Bereiche erörtert und sie sind in etwas abgeänderter Form nun unterwegs."

      Stefan hat mit Medi über die 13 Bereiche gesprochen, oder Was? Und die geänderten (?) 13 Bereiche sind jetzt auf dem Weg? Per Rohrpost von Stefans zu Medis Schreibtisch in der gleichen Wohnung, oder wie?

      Löschen
    6. Hst du ne Ahnung wie du nach 5 Flaschen Fritz Cola spinnen kannst? Da is ruckzuck der ganze Planet voll! *Fritz cola kipp*

      Löschen
    7. Dann musst du das machen zum runterkommen

      http://www.youtube.com/watch?v=c2igttWq1oM&feature=channel&list=UL

      War auch auf der Seite. Ist lustig. Macht bestimmt Spaß. :D

      Löschen
    8. Per Rohrpost von Stefans zu Medis Schreibtisch

      sooo kann man das wohl auch nennen...

      Löschen
    9. Per Rohrpost von Stefans zu Medis Schreibtisch

      sooo kann man das wohl auch nennen...


      :D Bitte keine Details!! :D

      Löschen
    10. Könnt Ihr beiden auch mal ernst sein ;-)

      Löschen
    11. "Schamanische Heilerin", ich brech nieder... Aber "Kohle" verdient die Dame mit ihrem Geschwurbel bestimmt nicht schlecht..., der "Markt" scheint ja da zu sein.

      Löschen
    12. @NDR
      Wiiiiee meinst du das? *völlig ratlos kuck*

      Löschen
  5. Wir sind immer ernst NDR! Todernst! *Dramahörnchenblick*

    @Wilki: Schon Shit wenn man mit ner blühenden Fantasie gesegnet ist, ne^^

    Jetzt weiß ich wenigstens warum sie bei BewusstTV so ne merkwürdige Frisur hatte, kam wohl kurz vor dem Interview noch ne Rohrpost rein *eg*

    AntwortenLöschen
    Antworten

    1. Muhahahaha

      http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=HmqCIFrTPKA#at=23
      http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=qQRHda_NiuQ#!

      Löschen
    2. OMG Die Erklärbärstimme im "Hörtsichkomischanissaberso" Style im ersten Video *roflmao*

      Löschen
    3. http://youtu.be/HmqCIFrTPKA?t=2m16s
      Da verschickt er wohl gerade seine Rohrpost^^

      Löschen
    4. "kam wohl kurz vor dem Interview noch ne Rohrpost rein"
      Du setzt noch einen drauf ;-)

      Zum gleichen Thema: Warum sagt Stefen wohl oben bezogen auf das MUT-Projekt:
      ""Ich bin im ständigen Austausch mit der Bewegung..."

      Löschen
    5. Also ehrlich NDR, kannst du denn nicht mal ernst bleiben? tz tz tz

      Löschen
    6. Ja wirklich aber auch. Hier sind Leute, die müssen arbeiten und wie soll das mit solchen Bildern im Kopf gehen?

      Löschen
    7. Dann mach halt mal dein Hawaiianisches Fuchtelgedönse, das lenkt ab.

      Löschen
    8. Jo, wenn ich das hier im Büro mache, werde ich garantiert eher nach Haus geschickt. Dann hat sich das mit der Arbeit erledigt. Das passt....Aloaheeealoaheeee *mit den Armen schwingend durchs Zimmer tanzen*

      Löschen
  6. Wie tiefer man eindringt (jetzt keine Witze von Euch beiden!), desto mehr Fragen tauchen auf:

    Stefan und Medi Becker sind Mit-Initiatoren vom "Aufbruch GRS". Im Forum empfiehlt Stefan das MUT-Projekt, welches von Medi gegründet wurde. Wieso verschweigen beide diese Tatsache? Ich meine, wenn ich sage, dass ich mit einer Initiative in "ständigem Kontakt" stehe und diese weiterempfehle, ist es doch seltsam, nicht zu erwähnen, dass eine Gründerin vom Aufbruch GRS auch Gründerin der anderen Initiative ist.

    Und warum müssen die Alsfelder, mit 400 Leuten, die sich zur Konferenz angemeldet haben, Hilfe suchen bei einem MUT-Bewegung mit 17 Leuten?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Frage Watson! *Pfeife paff*

      Löschen
    2. Nicht nur die Medi auch der Stefan selbst war an der Gründung beteiligt:

      "...Gründer & Visonär Guido Wander
      Mitgründer und Vorstand: Dr. Martin Bartonitz, Stefan & Medi Becker, Renate Knoll-Heinrichs & MUT-IG-EN..."

      http://www.mut-bewegt.de/index.php/grundsatzprogramm-2012-2020.html

      Das Grundsatzprogramm kommt mir irgendwie bekannt vor...keine Ahnung woher ;-)

      Wer weiß mit wem die anderen von Aufbruch GRS so im Hintergrund verhandeln.

      Löschen
    3. "Gute Frage Watson! *Pfeife paff*"
      Irgendwie fühle ich mich nicht so richtig ernst genommen von Dir ;-)

      Warum habe ich das Gefühl, da will jemand auf Kosten von Aufbruch GRS ein paar neue Mitglieder für sein Projekt werben? Und gleichzeitig GRS zum reinen Forum degradieren, ohne eigene Ambitionen zur Umsetzung? Wenn das der Michael Vogt hören würde...

      Anstatt aus vielen verteilten Projekten eine machtvolle Bewegung zu machen, scheint hier eher die relativ große Gruppe der Alsfelder in verschiedene Projekte zu zersplittern. Während dessen ist im Alsfelder-Forum ausser dem "Zielführung und Strategie"-Faden fast nichts los...

      Löschen
    4. Nu isses ein Verein der Verein, ein eingetragener

      "...Aufbruch Gold-Rot-Schwarz ist nun ein eingetragener Verein.

      Angaben gemäß § 5 TMG:
      Aufbruch Gold-Rot-Schwarz-Verein zur Förderung von Kommunikation & Aufklärung zu allen gesellschaftlichen Themen e. V.

      Anschrift:
      Aufbruch Gold-Rot-Schwarz e.V.
      Postfach 950218
      95451 Bayreuth

      Vertreten durch:

      Benjamin Ernst
      1. Vorstand

      Eintragung im Vereinsregister. Registereintrag:

      Registergericht: Amtsgericht Bayreuth
      Registernummer: VR 200483
      ..."

      Löschen
    5. Benjamin Ernst ist der Admin "Ben", das "Zündhütchen" ;-) Also bestens für einen Vorsitzenden geeignet.

      Sehr geehrter Herr Benjamin Ernst, darf man fragen, wer sie zum 1. Vorsitzenden gewählt hat?

      Löschen
    6. Für die Gründung eines e.V. sind mindestens sieben Mitglieder erforderlich. Dürfen, wenn der Verein eingetragen ist, nicht weniger als drei werden. Also Jo, Micha und Medi reicht dann später gerade so.

      Es muss eine Satzung erstellt und mit den Gründungsmitgliedern diskutiert werden. Diese wird auf einer Gründungsversammlung (mit mindestens 7 Mitgliedern) beschlossen und von mindestens 7 Gründungsmitgliedern unterschrieben Auf der Versammlung wird der Vorstand gewählt. Ebenfalls erstellt werden muss ein Protokoll der Gründungsversammlung, das entsprechend den Satzungsregelungen unterschrieben sein muss.

      Dat is alles im Hintergrund passiert. Oder?

      Löschen
    7. tja, der hintergründige postfach-bennie, der, dessen gesicht nicht gezeigt werden soll, damit er nicht verbrannt wird.
      nebenbei vercheckt er auf ebay unter der kennung "edelmetalle-rohstoffe" gold und silber. zu der dubiosen kb-edelmetall klitsche hat er auch kontakte.
      nach golde drängt, am golde hängt doch alles.

      Löschen
    8. Tja, und Tante Google sagt uns, daß das Zündhütchen für "KB-Gold" unterwegs ist und da versucht im MLM (wahrscheinlich von Stoll hergestelltes) Gold zu verticken.

      Gegen KB Gold laufen nebenbei wohl (Betrugs)Verfahren. Die übliche Abzocke der Jo und sein Team ja schon lange nachhängen. Der Euro wird spätestens (laut Hörmann aktuell im Juni 2014, andere geben das Datum mit dem 06.06.2014 an) entwertet und abgeschafft werden und dann hilft nur noch wenn man 1gr. Gold- oder Silber"barren" zuhause hat. *rolleyes*

      Das Zeug wird natürlich zu völlig überteuerten Preisen mit sogenannten "Goldsparplänen" vertickt. Die Käufer werden "überredet" eventuell vorhandene Lebens- oder andere Versicherungen aufzulösen.

      Zu KB-Gold gibt es einige Videos auf der Tube, u.a. Reportagen von "Report". Nachdem der damalig Geschäftsführer zwischenzeitlich das Weite gesucht hat, gibt es eine Nachfolgerfirma die aber natürlich außer dem Namen nichts, aber auch gar nichts mit der Abzocke gemein hat.

      http://www.sanbli.de/?f1670514414769753324-benjamin-ernst-/-kb-edelmetall.html

      Wohin man schaut - es geht letztendlich nur um Abzocke. ;)

      Löschen
    9. Muss natürlich Juni 2013 und 06.06.2013 heißen.

      Muss ja alles noch vor der Wahl passieren. ;)

      Löschen
    10. Im allgemeinen bedeutet "es passiert viel im Hintergrund", dass gar nichts gemacht wurde. Wird tatsächlich was im Hintergrund gemacht, dann, weil die Leute was zu verbergen haben.

      Wenn im Gesetz steht MINDESTENS 7 Leute, heisst das nicht, man sucht sich 7 Leute und schließt die anderen aus, wenn man mehr Mitglieder hat.

      Die große basisdemokratische Volksbewegung hat einfach alle 400 Alsfelder beim Satzungsentwurf und den Vorstandswahlen ausgeschlossen!

      Löschen
    11. 95451 Bayreuth? Dort steckt doch auch diese ominöse Freimark Genossenschaft, die die keltisch-druidischen Ausweise vertickt...

      Löschen
    12. Im Forum hat "Ben" erwähnt, dass alle Emails für "Verfassung-jetzt" und "Friedliche-Lösungen" an ihn gehen. Der hängt damit zusammen....

      Löschen
    13. Interessant. KB Edelmetall gehört Mike Koschine und der ist gerngesehener Gast im Vogtschen Alpenparlament.
      Alles eine Suppe.

      Löschen
    14. Interessant, interessant was ihr hier so alles herausfindet.

      Ist alles eine grosse Abzockmischpoke.
      War ja beim Fürstentum Germania schon so. Nur haben sie da zuwenig Dumme gefunden. Halt nur die, die gratis das Schloss aufmöbeln sollten.

      Ob es jetzt mehr Dumme werden?

      Löschen
    15. Und warum müssen die Alsfelder, mit 400 Leuten, die sich zur Konferenz angemeldet haben, Hilfe suchen bei einem MUT-Bewegung mit 17 Leuten?

      Etwa weeil der Stefan Becker zum Aufbruchteam gehört?

      Wir freuen uns auf Euch
      Eure Team vom Aufbruch Gold-Rot-Scharz
      Jo Conrad, Michael Vogt, Stefan Becker und Benjamin Ernst


      http://wemepes.ch/wepe/das-deutschlandprojekt

      Löschen
  7. Diese Facebook-Aktion von/für Guido Wander ist wohl auch irgendwie ganz am Anfang stecken geblieben:

    http://www.facebook.com/markus.baranski2/posts/348175245265172

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://wiki.un-grundeinkommen.de/index.php?title=Benutzer:Guido.wander

      Löschen
  8. In England kann man sich im Studium biochemisches Wissen aneignen, das an deutschen Universitaeten nicht gelernt wird, bewusst nicht. Vorausgesetzt man hat das noetige Kleingeld.

    Sagt jedenfalls Mario:

    https://www.youtube.com/watch?v=2QUf4ExdmH4

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es muss selbstverstaendlich "gelehrt" heissen. Sorry.

      Löschen
    2. also, aus pfälzischer Sicht stimmt gelernt schon^^

      Löschen
    3. Ach, da geht er gerade dem nächsten Märchenerzähler auf dem Leim:

      http://en.wikipedia.org/wiki/Paul_Bragg

      Löschen
    4. Jetzt ist Jim Humble mit seinem MMS dran:

      https://www.youtube.com/watch?v=Gr3ohJQV5tA

      Mario ist schon der Oberchecker. Bleibt nur zu hoffen, daß er seinen Kids kein Chlor zu trinken gibt.

      Löschen
  9. Ingo dreht jetzt wirklich vollkommen durch, wobei mich sein vorgetäuschter Weinkrampf ja ein bißchen an den König aller Könige seine Majestät of the Holy Shitdom erinnert:

    https://www.youtube.com/watch?v=rbd9t3egdE8

    Notiert euch schon jetzt den Termin: Tag der Machtübernahme durch Ingo und sein Gefolge ist der 25.07.2013. *kopfditsch* *würg*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und AC/DC spielen an diesem Tag als Vorgruppe von Annet und den anderen geaechteten Bands und Musikern aus dem braunen Lager :-)

      Löschen
    2. Was für eine Memme. Ein Doitscher Yötöblanzer höult nöcht! Wönn dös dör Föhrer Stoll erföhrt, göbts vön dönen dö nöx kösten!

      Löschen
  10. Ihr muesst nun sehr stark sein:

    https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=HUiZjVm8sc4

    Die Kommentare lohnen auch :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kommentare, wie dieser hier:

      "quame53 vor 5 Tagen
      Warum gibt es so viele ehemalige/aktive Crack oder sonst was-Junkies,die anfangen Bücher zu lesen,und dann den scheiß den sie geheimes Wissen nennen im Internet verbreiten?"

      Löschen
    2. Den finde ich auch großartig:

      RudiRollig81 vor 6 Tagen
      Hört mal...neueste Forschungsergebnisse haben gezeigt, dass Kinder womöglich wirklich gezüchtet werden. Wie wollt ihr denn erklären, dass Frauen den Geburtsvorgang verdrängen? Angeblich gab es zu Anfang der Menschheitsgeschichte gar keine Frauen. Zudem wurde die Hautfarbe der Menschen genetisch manipuliert. Diese war ursprünglich blau. Sagt euch der Name Gargamel-Genetics etwas? Solltet ihr mal googlen. Es gibt zudem seit kurzer Zeit ein hochbrisantes Video zur Thematik:
      /watch?v=a9FT3oZDArU

      Löschen
    3. omg... is das nicht diese Wolfslyrik?

      Löschen
    4. Yepp, ist sie, aber fuer mich sieht sie eher reptiloid aus...

      Löschen
    5. für mich sieht sie eher nach nem Kandidaten für das 12 Schritte Programm aus.

      Löschen

  11. Wer bist du eigentlich? Ich finde keinen Namen? Kein Impressum usw.?
    Gibt es etwas illegales an Aufbruch GRS? Warum versteckst du dich? Hast du Angst deinen Namen und Anschrift zu sagen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass ein Herr "Anonym" das fragt, lässt mich ein wenig schmunzeln!

      Löschen
  12. Helmut,

    wenn man sich nicht anmelden will, muss man ja unter Anonym schreiben

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, Du kannst "Name/URL" wählen und da nen Namen eingeben.

      Nur ein Vorname ist aber ein bisschen wenig, wenn ich mir Deine Fragen so ansehe. Mit "Helmut" bist Du für mich genau so anonym, wie vorher.

      Und bevor wir dieses Katz- und Mausspiel weiter treiben: Du möchtest offensichtlich auch lieber anonym schreiben! Und das ist Dein gutes Recht!

      Löschen
  13. Also raus mit der Sprache. Du schreibst hier sehr viel über Menschen und gibst über dich NULL Preis.
    Helmut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schreibe hier nur über Menschen, die sich von sich aus in die Öffentlichkeit stellen. Ich darf meine Meinung sagen und bin nicht verpflichtet, mich meinerseits in die Öffentlichkeit zu stellen.

      Im übrigen würde meine Identität (die Dir eh nichts sagen würde, da Du mich nicht kennst) nichts an den Argumenten ändern.

      Löschen
    2. Du verstehst das nicht Helmut. Er kann dir nicht antworten, das verstößt gegen seinen Vertrag mit der Drahtziehern der NWO, den er damals unterschrieben hat als er seine Seele verkauft hat. Man weiß ja was mit dem ersten Agenten damals passiert ist, als der seinen Namen genannt hat...

      Löschen
  14. Es findet aber nicht wirklich viel Zuspruch, wenn man über andere schreibt und sich selbst anonym hält. Das macht den Eindruck du stehst nicht hinter dem was du schreibst und versteckst dich hinter deinem Bildschirm.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sachste das auch diversen anderen Kollegas?

      Löschen
    2. Anonym,

      das kann sein, was Du sagst! Versuche Dich doch einfach auf die Argumente zu konzentrieren und nicht auf den Überbringer.

      Was machst Du, wenn Du einem sympathischen Lügner gegenüberstehst?

      Löschen
    3. Wie soll man jemanden Glauben schenken, der sich nicht einmal zu erkennen gibt?

      Löschen
    4. Indem man sich einfach seine Argumente anhört.

      Löschen
    5. Glauben kannst Du in der Kirche ;-) Überprüfe doch einfach die Argumente, anstatt blind irgendwelchen Leuten zu vertrauen!

      Löschen
  15. Natürlich nicht,

    aber dem , der die Plattform zu Verfügung stellt und sich nicht zu erkennen gibt.
    Das sieht für mich aus, als wenn er nicht dahinter steht, zu dem was er schreibt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, kann ich verstehen, dass das für manchen so aussehen kann. Wer damit ein Problem hat, muss hier auch nicht lesen ;-)

      Löschen
    2. *Ironieschalter on*


      Ach? Tatsächlich?

      Na sieh einer an!


      *Ironieschalter off*

      Löschen
    3. Das sieht nicht nur so aus, das ist so :-)

      Nochmal zurück zur Frage:

      Gibt es etwas illegales an dem was Aufbruch GRS macht?

      Löschen
    4. Kommt drauf an was im Hintergrund passiert.

      Löschen
    5. "Gibt es etwas illegales an dem was Aufbruch GRS macht?"
      Warum ist das so interessant für Dich?

      Löschen
    6. Im Hintergrund passiert Großes, was aber nicht nach außen getragen werden darf. Da sind ja die Dunkelmächte immer aktiv.

      Vorschlag für ein Impressum:
      D. Dunkelmacht
      Dunkle Straße 66
      66666 Dunkelstadt

      Löschen
    7. Weil es für mich so klingt, wie du es schreibst...

      Als wenn das alles nicht rechtens ist was sie da tun.

      Gibt es auch eine Antwort mit JA oder NEIN von dir?

      Du weichst mir dauernd aus.

      Löschen
    8. Wir sagen nur das es zum großen Teil bekloppt ist. Ob es legal oder illegal ist wurde noch gar nicht erörtert. Dat macht die NWO Rechtsabteilung.

      Löschen
    9. Oh bitte, das ist nun wirklich zu einfach.

      Löschen
    10. Tja, schade....

      Keine Antworten mehr vom GROSSEN Meisterschreiber persönlich. Hat wohl Angst sich zu verraten?

      Dann frag ich eben nochmal:

      Würde all das was hier vom Meister persönlich geschrieben wurde vor laufender Kamera wiederholden und dahinter stehen?

      JA oder NEIN??????

      Löschen
    11. Tja Irexis...

      dir nix, aber netter Versuch ;-)

      Löschen
    12. Na so machste aber keinen Deal.

      Löschen
    13. Ist egal wem du was zahlst. Wir sind ja eh alle die selbe Person.

      Löschen
    14. Stimmt ja. *Facepalm*
      Alzheimer-Schizophrenie ist echt nervig.

      Löschen
    15. Kommt euer Anonym-NDR nochmal?

      Er sagt ja nix mehr...

      Hab´s ja gewusst... Nur heiße Luft.

      Wenn´s erst wird, zwickt er die Nüsse zusammen :-)

      Traut sich nicht der Öffentlichkeit zu stellen!

      Wie gerne würde ich jetzt NUSSKNACKER spielen :-D

      Löschen
    16. Aber Helmut! Ich bin schockiert! Das ist so...so... Schwanzfixiert!

      Löschen
    17. Ich konnt nicht anders, tut mir leid :-D

      Löschen
    18. Nee passt schon. So kann man sich ja dann ein Bild von dir machen.

      Löschen
  16. Ich würde gerne eine Antwort von anonym-NDR hören...
    Würdest du das auch in der Öffentlichkeit vor laufender Kamera sagen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weder NDR noch ein anderer der hier schreibt heißt Jo Superbrain, Dr. von und zu Vogt, Jessie Kartoffeldrüde usw. und muss sein Gesicht permanent in irgendeine Kamera halten und auf youtube jeden Hirnfurz veröffentlichen nur um sich "wichtig" vorzukommen.

      Merkst Du was?

      Löschen
    2. Ah, ein Internetausdrucker!

      Löschen
    3. Wenn ich mir deine Texte so anschau, müßte ich ja schon fast sagen, das hab ich von dir ;-)

      Löschen
    4. Helmut, Du alter Ablenker!
      Was spielt das für eine Rolle, wo ich es sage?
      Mach Dich doch mal frei von Nebensächlichkeiten und beschäftige Dich mit dem Inhalt!

      Ich würde es in der Öffentlichkeit vor einer Kamera tun, was uns aber keinen Schritt weiter bringt. Und komm mir nicht mit: "Ich lade Dich zum Interview bei BestusstTV" oder sowas. Wenn meine Kritik hier nicht beantwortet werden kann, wird das auch im Studio nicht gehen.

      Löschen
    5. Iri ein Schüler von Die. Zur hellen Seiter gewechselt er dann ist.

      Löschen
    6. Blöde Fritz Cola. Ich vertippt mich nur noch.

      Löschen
    7. Schade...

      Ich wollte dich gerade einladen. Hast du Angst vor Jo? Oder dein Gesicht zu zeigen? Was ist es, warum du dich anonym hinter deinem Bildschirm versteckst? Sind deine Ängste so groß?
      ich meine...

      So viele Besucher kommen ja auch nicht auf deine Seite. Sind ja immer die gleichen 5 Leutchen...

      Wo nicht mal gesagt ist, ob du die nicht selber alle bedienst um dich in deinen Kommentaren selbst zu bestätigen :-D

      Löschen
    8. Ah, das war ja klar, jetzt kommt die Verschwörungsnummer. Du hast es erfasst. Wir sind alle eins.

      Löschen
    9. Da ist ja schon der nächste Mofafahrer :-)

      Löschen
    10. Wir sind alle gemeinsam transformiert. Ja wir haben das schon geschafft. Neidisch was?

      Löschen
    11. Helmut,
      ich hatte Dich gebeten, auf die Inhalte und die Argumente zu achten. Das scheint Dir absolut nicht zu gelingen!

      Von daher glaube ich tatsächlich, dass Du jemand aus dem Conrad-Universum sein könntest. Nur ist mir da kein Helmut bekannt.

      Angenommen, Du könntest beweisen, dass ich Angst vor Jo hätte: welcher meiner Kritikpunkte wäre damit widerlegt?

      Löschen
    12. Ich glaube eher anonym-NDR ist neidisch :-D

      Mit seinen 5 Lesern hier kann er bald Kaffekränzchen abhalten.

      Wo ist er eigentlich?

      Löschen
    13. Auf was soll er denn neidisch sein?

      Löschen
    14. Fürstbischof Knut-Hubert14. Januar 2013 um 21:58

      Muharhar! Dieser Helmut ist ja eine Wucht ... tritt selbst durch eine Nebelbank der Anonymität verborgen auf und verlangt dennoch hier Offenlegung der Personalien anderer. Dreimal kurz gelacht!

      Und wenn ich bedenke, dass zum erlauchten Kreis der hier regelmäßig (und zu Recht) durch den Kakao gezogenen Spinner auch Leute wie etwa der allseits beliebte Obernasenbär Christoph Kastius gehören, die Kritikern auch gerne mal persönliche Überraschungsbesuche androhen (und gelegentlich sogar wahrmachen), ist es wahrlich eine absurde Vorstellung, sich gegenüber dem Weltkongress der Dumpfbacken auch noch auf deren Aufforderung hin mit Namen und Adresse zu erkennen zu geben.

      Löschen
  17. Das erinnert mich irgendwie an ne gewisse Einladung ins Almy^^

    AntwortenLöschen
  18. Freischiss hat wieder offen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wird auch Zeit - den Freischisslern scheint ja wirklich sehr langweilig zu sein und was zu fehlen, wenn sie jetzt schon hier aufschlagen. :D

      Löschen
    2. nene, Helmut kommt von der hellen Seite der Macht.

      Löschen
    3. Ab und an kommt halt mal einer zum spielen vorbei. Is ja nett irgendwie.

      Löschen
    4. Langweilig?

      Wenn ich mir das hier anschau, frag ich mich wer mehr Zeit hat...

      Unbegreiflich ist das schon. wenn man jemanden auf den Tod nicht ausstehen kann und dann den ganzen Tag damit beschäftigt ist, sich alle Filme anzusehen.

      Das ist krank... Den Jagtschein habt Ihr alle sicher :-D

      Löschen
    5. Du hast es nicht kapiert. Dat is unser Job. Wir werden dafur bezahlt.

      Löschen
    6. Jetzt muss man den Verschwörungstheoretikern schon das erklären.

      Löschen
    7. Wir werden Dir nicht widersprechen ;-)
      Komm doch mal wieder vorbei!

      Löschen
    8. Ich bin doch noch da anonym-NDR.

      Schau mal weiter oben und unten.

      Da kann man schon schnell den Überblick verlieren, wenn alle 5 Leser der Seite auf einmal da sind :-D

      Löschen
  19. Helmut, alte Socke, kannst du denn eins der Argumente von mir, ähm, ich meine natürlich NDR widerlegen? JA oder NEIN?

    AntwortenLöschen
  20. Na wunderbar...
    Endlich sind alle 5 Leser der Seite da :-D

    Wo ist Klaus... äh... ich mein den anonym-NDR

    AntwortenLöschen
  21. HAAAAALLO anonym-NDR????

    Hast du Angst vor laufender Kamera deine Berichte zu konkretisieren?

    Einmalige Gelegenheit. Das ist DIE Gelegenheit für dich 20.ooo Menschen zu erreichen! Endlich sagen was dir auf dem Herzen liegt.

    Für jemanden wie dich, der alles Frage stellt, muss es doch in den Fingern jucken?!?!?!?!





    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier kommst Du nur mit Argumenten auf meine Kritik weiter. Provokationen und sonstige Ablenkungen führen zu nichts.

      Löschen
    2. Sensibelchen...

      Was von meinem Text da oben ist bitteschön provokativ, anonym-NDR?

      Löschen
    3. Hei Alter, komm mal jetzt nicht so scheinheilig! Immerhin wolltest du uns doch an die Nüsse, oder?

      Löschen
    4. Warum eigentlich vor der Kamera? Können die 20000 denn nicht lesen?

      Löschen
    5. Wer will dir schon an die Nüsse?!?!?!

      Ich will den Boss hier, den Macher, der Meistertexter :-)

      Der, der sich hinter dem Bilschirm versteckt.

      Den anonym-NDR

      Der, der ein Geheimnis um seinen Namen macht und die Hosen voll hat.

      Den will ich :-D

      Löschen
    6. Wir können ja die Texte hier von einer Computerstimme vorlesen lassen und auf YouTube stellen. Extra für freigeister. Sowas mögen die.

      Löschen
    7. So langsam glaub ich, es geht hier um ganz spezielle Filme... also Ächt!

      Löschen
    8. Helmut wir sind doch alle NDR. Hast du doch schon korrekt ermittelt.

      Löschen
    9. Hat Dir Mami nicht beigracht, daß der "Will ich" schon lange tot, der "Brauch ich" schwer krank und es auch dem "Möcht ich" nicht wirklich gut geht.

      Das leben ist eben kein Ponyhof, auch wenn die Freigeister das gerne hätten...nix arbeiten müssen, Kohle aus dem Nichts, freie Energie, den ganzen Tagen nur die Chakren pflegen und auf den Bus zur nächsten Dimension warten. ;)

      Löschen
    10. Gute Idee :-D

      Mach mal. Hauptsache du bist von der Staße weg!

      Löschen
    11. "Hast du Angst vor laufender Kamera deine Berichte zu konkretisieren?"

      Damit wolltest Du eine emotionale Reaktion provozieren.

      Helmut, noch mal: Hier musst Du schon Argumentieren, so schwer Dir das auch fallen mag. Hier zählen Tricksereien nicht.

      Löschen
    12. Er hat's noch immer nicht begriffen, ne.

      Löschen
    13. Noch ein anonymer...

      hat wohl gerade einen Gehirnfurz abgelassen.-)

      Löschen
    14. Muhaha Helmut is ja komisch. Macht ihn nich kaputt. Den sollten wir uns aufheben.

      Löschen
    15. @Wilki

      Ich stell mal ein bißchen Räucherwerk, frei nach der Grinsekatze auf, als Spielzeug ist er wirklich putzig....aber auch Gehirnfürze duften doch etwas unangenehm. ;)

      Hoffen wir mal, daß es zumindest eine kleine Erleichterung bringt.

      Löschen
  22. Vorsorgliche Kaffeewarnung:

    http://www.hawaiian-fitness.de/impressum.html

    http://www.seminarhausbrunnenhof.de/das-team/

    http://www.kahunabodywork.de/therapeuten.html

    Klingt ein bißchen nach dem tollen, von der hawaiianischen Priesterin geweihten Kristall den der Kreibich vertickt:

    http://www.myvideo.de/watch/8746990/Astro_TV_Shop_Der_Clearing_Kristall_Switch_reloaded_Switch_reloaded

    AntwortenLöschen
  23. Naja...

    egal was man hier schreibt, anonym-NDR will anonym bleiben. Große Texte schreiben und sich nicht einmal zeigen wollen.

    Welche Ängste auch dahinter verborgen sind, vor uns mußt du dich nicht fürchten. Darauf gebe ICH7WIR dir unser Ehrenwort.

    Die Tür steht immer für dich offen, die Kamera bereit.

    Kannst dich ja bei uns melden. Im Forum bist du ja schon angemeldet. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bernd-helmut von berndsen14. Januar 2013 um 22:06

      angst scheint ja immer noch ein beherrschendes thema bei dir/euch zu sein. hast es jetzt schon mehrmals erwähnt.

      welche kamera steht denn bereit - etwa die von bewusst.tv? kannst du mir da vielleicht mal helfen? ich finde das impressum nicht.
      ausserdem wäre es schön, wenn der sender mal erklären würde, wie er sich finanziert. von wegen transparenz der medien und so - wie es in den alsfelder beschlüssen drin steht. nicht reden, handeln.

      Löschen
  24. Aber wenn wir schon mal einen aus dem Betreuerteam von Schwarz Rot Gold dahaben:

    Helmut, mein bester, wer hat denn nun eigentlich entschieden, aus dem Projekt einen Verein zu machen? Gabs ne Mitgliederabstimmung?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert14. Januar 2013 um 21:59

      Das sagt er vermutlich nur Leuten, die sich ihm mit vollem Namen, Adresse, Kreditkartennummer und Schuhgröße zu erkennen geben.

      Löschen
    2. Und wer hat den Vorstand gewählt?

      Löschen
    3. Wahlen? Das ist aber schon sehr undemokratisch, findest Du nicht?

      Man nimmt einfach den, dessen Namen noch am Unverbrauchtesten ist, der am Naivsten ist und bei dem die Chancen ein Konto bei einer der bösen, bösen Mainstream-Freimaurer-Zionisten-Reptiloiden-Banken ein Konto zu bekommen (welches auch nicht gleich gesperrt wird) am Größten ist.

      Löschen
    4. Dann fallen Jessie und Jo schon raus.

      Löschen
  25. Helmut könnte ja auch mal etwas entgegenkommend sein, den NDR bitten ihm den gewünschten Sendungsinhalt vorher als PDF zuzuschicken und dann folgende Erklärung unterschreiben:

    "Ich bin bereit, aufgrund der bereits vorliegenden Texte an Feinheiten zu arbeiten und dem gesetzten Ziel, sich auf den kleinsten gemeinsamen Nenner für eine gemeinsame Sendung zu einigen, nicht im Weg stehen werde."

    AntwortenLöschen
  26. Ich habe nichts mit dem Verein Schwarz Rot Gold zu tun!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja klar. Hab nix anderes erwartet.

      Löschen
    2. Das hat Jo auch immer gesagt nachdem das Fürstentum sich vollends in Schall und Rauch aufgelöst hatte. Aber wir wissen ja: Im Hintergrund passiert Großes!

      Löschen
    3. Na jetzt doch mal Butter bei die Fische? Wie ist das eigentlich mit der Meti und dem Stefan? Wieso wird da nicht öffentlich bekannt gegeben das die beiden zur Mut Bewegung gehören sondern es wird mit "internen Kontakten" rumgeschwängert?

      Löschen
    4. Fürstbischof Knut-Hubert14. Januar 2013 um 22:11

      Ja, Helmut, hat er. Taxi-Jo hat immer nur "journalistisch begleitet". Zumindest war das immer hinterher seine Darstellung, wenn ein von ihm mitgetragenes Hypersuperduperprojekt mal wieder auf Grund gelaufen war.

      Löschen
    5. "Ich habe nichts mit dem Verein Schwarz Rot Gold zu tun!"

      Ja, klar, aber mit "Gold Rot Schwarz" ;-)

      Sonst würde ja folgender Kommentar von Dir keinen Sinn machen:

      "Kannst dich ja bei uns melden. Im Forum bist du ja schon angemeldet. ;-)"

      Löschen
    6. Schummeln tut er auch noch. Watt fies! Ich bin noch mehr schockiert!

      Löschen
    7. Fürstbischof Knut-Hubert14. Januar 2013 um 22:22

      Einspruch, Euer Ehren! Helmut schummelt nicht - er bedient sich vielmehr der jesuitischen Methode der Equivocation, also des gottgefälligen Verdrehens der Wahrheit. Solches ist natürlich etwas ganz, ganz, ganz Anderes.

      Löschen
  27. Wo nur die ganzen Namen gerade alle herkommen :-)

    "Kopfkratzen" :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mist mehr als du zählen kannst.

      Löschen
    2. Aus der Zentrale in Tel Aviv natürlich. Du bist hier in der Höhle des Löwen...

      Löschen
    3. Satanische Macht14. Januar 2013 um 22:08

      Wäre "Hölle" nicht treffender? :D

      Löschen
    4. Immer wenn Personen namens Helmut hier aufschlagen, wird die Bereitschaft aus dem Bett geklingelt.

      Löschen
    5. "Kopfkratzen" :-)

      Da hilft nur Haare waschen. Kannste der Medi übrigens auch mal sagen!

      Löschen
  28. Ach, Helmut, bevor du gehst, würdest du die Kommentare noch mal durchzugehen, da sind noch die ein oder anderen Fragen aufgetaucht. Wäre nett wenn du die beantworten könntest. Natürlich nur wenn dir das ohne Kamera möglich ist.

    AntwortenLöschen
  29. Helmut kommst du morgen wieder vorbei? Meine Schicht endet nämlich jetzt. Is lustig mit dir. Die anderen NDRs spielen bestimmt noch ein bissel mit dir.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich glaub der ist kaputt gegangen. Schade, ein zwei kleine Frägchen und schon isser weg.

      Löschen
    2. Guten morgen NSRs

      So jetzt mal raus mit der Sprache. Wer hat den Helmut kaputt gemacht oder sind nur die Batterien alle?

      Löschen
    3. Ich meine NDRs. Fritz Cola is echt schlimm.

      Löschen
    4. 6:18? *fritz cola wegnehm*

      Wie soll da jemals das Gerücht das wir Tagscheues Gesindel sind aufrecht erhalten werden.

      Löschen
    5. *heimlich ne neue Flasche ausm Spülkasten im Bad hol*

      Während meiner Studentenzeiten war das mitten inner Nacht.

      Löschen
  30. Der kommt wieder - der muss sich jetzt ein paar Vorlagen an Schwurbelleien bei den diversen Schwurbelgeneratoren abholen - dann schlägt er wieder auf und wenn ihm dann wieder nichts mehr einfällt geht das Ganze wieder von vorne los. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. meinste? Also ich finde ja mit seiner Authentizität haperts noch ein bisschen. Er wird so persönlich, ich hab gehört, bei den Alsfeldern soll's nen Moderator geben, der auch so dünnhäutig und Kritik-unfähig ist. Wer war das nochmal? Mir fällt der Name grad nicht ein *grübel*

      Löschen
    2. Vielleicht sollte man ihm empfehlen ein bißchen öfter die Sonaratmung anzuwenden oder hawaiianisches Hokuspokus anzuwenden? Soll ja helfen. :D

      Löschen
    3. Fürstbischof Knut-Hubert14. Januar 2013 um 23:50

      Möglicherweise ist Helmut ja auch ein Kristallkind (dergleichen ist in dem Umfeld ja so alltäglich wie Fliegenleichen auf der Windschutzscheibe nach einer längeren Autobahnfahrt). Wie weiß nämlich Psiram so treffend über die behaupteten Kristallkind-Features zu berichten:

      "Kristallkinder wissen, was sie in vergangenen Leben getan haben. Darum sind sie zum Teil auch besserwisserisch und werden nicht gerne belehrt." - Das scheint mir auf Helmut in hohem Maße zuzutreffen. Jedenfalls, soweit es den zweiten Satz angeht.

      Also bitte mehr Rücksicht im Umgang mit Helmi. Er ist nämlich speziell (wie auch viele seiner Freunde).

      Löschen
    4. Na dann besorgen wir doch für uns Lord Helmi nen Kasten Fritz Cola.

      Löschen
  31. Helmut,
    Du kannst Dich gerne mal wieder hier melden, aber dann erwarte ich, dass die oben gestellten Fragen beantwortet werden, wie z.B. die von bernd-helmut von berndsen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Name erinnert mich nämlich an Ben-Helmut von Benson ;-)

      Löschen
  32. Finger weg von diesen Edelmetallhändlern und ihrem dubiosen Haufen von Schönrednern:

    http://www.goldseiten-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=11326&pageNo=1

    "Typischer Dummenfang und übliche dreiste Vertriebs- bzw. Verlademasche - da reicht schon ein Blick drauf, Mist hoch drei"

    "Der ORF warnt in einer aktuellen Sendung vor KB-Edelmetalle....
    Bei diesen Sparplänen wird teilweise 2,5 Jahre lang nur für Provisionen gezahlt und kein Vermögen aufgebaut."

    "Der Düsseldorfer Branchendienst 'investment intern' warnt erneut vor dem Unternehmen KB-Edelmetall, das Anlegern Gold aus vorgeblich eigenen Minen im Ausland zu vermeintlichen Sonderkonditionen und sogenannte Tresorscheine als Währungsersatz anbietet und damit die verbreitete Inflationsangst in der Bevölkerung bedient."

    "Derzeit führt die Staatsanwaltschaft München ein Ermittlungsverfahren wegen Betrug gegen Mike Koschine. Es besteht der Verdacht, daß Anleger um mindestens 2.800.000 Euro geschädigt worden sind, laut der bisherigen Ermittlungen."

    "Schon seit geraumer beschweren sich Kunden über die KB
    Edelmetall. Das Unternehmen hat augenscheinlich große Schwierigkeiten
    wenn es um die pünktliche Goldlieferung geht. Einige Kunden warten gar
    bereits seit Monaten vergeblich auf ihre Goldlieferung."


    ALLES KLAR???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Mike Koschine, Goldexperte, Goldproduzent und Begründer von KB-Edelmetall, im Gespräch mit Michael Vogt über den Mythos Gold und die Bedeutung von Gold in Zeiten der Wirtschafts- und Finanzkrise."

      So ein Zufall aber auch...
      http://www.alpenparlament.tv/playlist/586-gold-mythen-und-wahrheit

      Löschen
    2. Soweit mir bekannt gibt es ein paar (viele) Menschen die ganz gerne wissen würden wo sich Herr Koschine mit ihrem Geld bzw. Gold eigentlich genau aufhält. Vielleicht sollte man die mal zu Herrn Vogt schicken? Wenn der so innige Kontakte zu diesem "Experten" pflegt?

      Ich empfehle den Geschädigten im Allgemeinen zumindest zu versuchen die Vermittler in Haftung zu nehmen. Die haben nämlich in 98% der Fälle keine entsprechende Genehmigung solche "Beratungen" überhaupt durchzuführen. Dies gilt nebenbei auch für den "Goldexperten, Goldproduzenten und Begründer von KB-Edelmetall" Mike Koschine. Zuletzt hat er sich ja angeblich in Polen aufgehalten.

      Löschen
    3. Die üblichen Spin Doctors à la Conrad und Vogt werden dazu sicher gerne vor der Kamera Rede und Antwort stehen. Es ist alles nur ein großes Missverständnis und wird sich klären. Man arbeitet "im Hintergrund" schon daran.

      Fragt sich denn keiner der Naivlinge, WIE Conrad und Vogt ihr Geld wirklich verdienen? Glauben sie wirklich, dass das Häuschen im Grünen mit ein paar Paypal-Spenden und schleppenden Buchverkäufen zu stemmen ist? WIESO läuft alles über dubiose Vereine in der Schweiz oder Strohfirmen auf Zypern oder Fake-IDs in Japan?
      Wie naiv kann man sein???

      Löschen
    4. Ich kann es nicht sagen, meine Schätzung ins Blaue ist folgende:
      Zu Jo: Der Sender an sich wird wohl kaum Einnahmen/Spenden bringen. Der Angschlossen Webshop dürfte auch nicht zum Leben reichen.
      Ich glaube tatsächlich, dass er nach wie vor Taxi fährt.
      Wie gesagt, nur mal so geschätzt. Wer näheres weiss, raus damit.

      Was den Herrn Vogt angeht, der war ja bei uns nie so im Fokus. Das wird sich jetzt aber ändern. Herzlichen Glückwunsch ;-)

      Löschen
    5. Selbstbräuner sucht Bodybuilder15. Januar 2013 um 14:16

      Bastelt mal ein Organigramm der ganzen Sippe:

      - Alsfelder
      - MUT-Bewegung
      - Verein zur Förderung zensurfreier Medien
      - Bewusst.tv
      - Bewusst.tv Shop
      - Alpenparlament.tv
      - KB-Gold / KB-Edelmetall
      - Friedliche-Loesungen.org
      - Metamind Ltd.
      - hawaiian-fitness.de
      - etc.

      Löschen
    6. Du wirst es nicht glauben, aber über genau so was hab ich schon nachgedacht...könnte demnächst kommen!

      Löschen
    7. Na ja, Fakt ist -und da muss man sich nur mal in einschlägigen Foren um- bzw. die Homepages der Freigeister ansehen- die meisten sind irgendwo im MLM-/Affiliate-Business tätig. Die meisten bewerben irgendwelche sinn- und nutzlosen NEMs die für teuer Geld unter die Leute gebracht werden, ein großer Teil ist aber vor allem im Bereich Ponzis aktiv. Ob das jetzt KB-Gold, irgendwelche RPPs, "Coaching" (am besten mittels copy & paste e-books) oder Sachen wie Zeekrewards sind. Über diese Schiene werden die Gelder generiert und auch verschoben.

      Da braucht man auch keine Bankkonten, das geht ja alles über Paysafecards, irgendwelche dubiosen Zahldienste (von Zeit zu Zeit verschwindet halt auch Geld, bisl Schwund ist halt immer ;) )

      Die unten zahlen, die oben stecken das Geld ein und wer zuletzt kommt, den beißen die Hunde.

      Das Jo noch Taxi fährt glaube ich weniger. Der hat den Shop, dürfte sich sicherlich auch für seine Interviews zahlen lassen bzw. für die Aufzeichnungen die er macht und wenn es größere "Löcher" gibt, dann macht man halt so Veranstaltungen wie in Alsfeld - die Seminargebühren läppern sich da letztendlich.

      Es ist die gleiche Struktur wie im MLM - man läßt (geistig) vollkommen unbedarfte, naive, gutgläubige Leutchen für sinnlosen Mist/irgendwelche Sinnlos-Produkte (den es in jedem Drogeriemarkt in besserer und gleichbleibenderer Qualität wesentlich günstiger gibt) zu Traumpreisen kaufen. Was hat man den im Moment so im Angebot? Zeckenbekämpfung mittels Quantenklebeplättchen, irgendein Wunderwasser, den Mist von Karmah Singh (auch irgendwelche Kleber), Händyaufkleber die vor Strahlen schützen...das ganze mistige Eso-Programm halt. Einfach mal bei Psiram blättern. :)

      Löschen
  33. Ich tät gern ein Geschpräch mit Helmut vor der Kamera führe. Ich habe nämlich auch ein Fernsehstudio. Dieses Geschpräch kann dort stattfende. Als Gegenleisdung könnten wir davor oder danach noch ein paar kleine Filmle met dem Helmut drähe. Dei Jungsbuse find ich klasse. Gruß Thomas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, seine Hoheit, der Prinz vom United Holy German Kingdom des Yoruba-Königs der Republik Benin!

      Ja, liebe Alsfelder, mit dem müsst Ihr über die 13 Bereiche verhandeln, denn allein werdet Ihr die wohl in 100 Jahren nicht umgesetzt bekommen.

      Löschen
    2. Aber paßt gut auf, sonst macht der euch mit seinen Millionen platt. :D

      Auf jeden Fall gibt's da Arbeitsplätze im Telephonberatungsbereich. ;)

      Löschen
    3. Dom. Bodybuilder sucht...15. Januar 2013 um 13:46

      Ja, aber worüber sollte man mit diesem Bürschlein sprechen?
      Soweit ich das mitgekriegt habe maulte er lediglich darüber, dass man hier anonym unterwegs ist (wie zB. auch im Freigeist-Forum und im Rest des Internets üblich).

      Wenn ihn das so überrascht mag er lieber mit der Piraten-Partei diskutieren. Die können ihm eventuell die Sache mit dem Klarnamenzwang erklären. Aber wenn er ein Alsfelder ist wird er das wahrscheinlich nicht begreifen. Diese Leute haben schliesslich eine Vorzensur für Medien im Programm und jammern gleichtzeitig über die eingeschränkte Meinungsfreiheit in der BRD.

      Der arme Helmut kann den Inhalt von Beiträgen halt nur verstehen und bewerten wenn er weiss wer sie geschrieben hat.

      Das ist vielleicht ein neurologisches Problem; da möchte ich keine Witze drüber machen.



      Löschen
  34. Okeee da hätten wir jetzt dann den:

    Aufbruch Gold-Rot-Schwarz-Verein zur Förderung von Kommunikation & Aufklärung zu allen gesellschaftlichen Themen e. V.

    Mit dem ersten Vorstand Benjamin Ernst.

    Wie kam den diese Wahl zu stande?

    Helmut? Weißt du mehr?

    AntwortenLöschen