Mittwoch, 24. April 2013

Aufbruch Gold-Rot-Schwarz - Benny, das ist keine Antwort!

Der Artikel der Behördlekneipe (Wau!) hat mich dran erinnert, dass das Postscriptum hier noch vernachlässigt wurde. Jetzt nicht mehr! Es geht also um den Nachtrag im Rundschreiben von GRS, das angeblich eine Antwort auf kritische Fragen sein soll, aber keine einzige beantwortet. 

Statt Antworten wurde sinngemäß gesagt: Die Kritiker sind doof und darum Antworten wir nicht auf Kritik. Eine Antwort in Kleinkinderart, wie sie ähnlich unreif schon in der albernen Gegen-Gegendarstellung von Stefan Becker vorgetragen wurde. Also eigentlich so schon dagewesen und auch deshalb überflüssig.

"Da sich im Netz permanent irgendwelche (anonymen) Spinner darin überbieten, dem einen oder anderen der Initiatoren ständig neue, angebliche Mitgliedschaften oder und immer absurdere Zugehörigkeiten zu wem auch immer anzudichten..."

So wichtig seid Ihr nicht, dass da permanent was angedichtet wird. Diese Behauptung ist eher Wichtigtuerei! Ich dachte, ihr hättet Euer Ego überwunden ;-)

Anlass war doch nur EINE Zugehörigkeit, die von Niki Vogt zum "Lions Club Düren". Und da hilft ein Rundschreiben ohne ihren Namen drunter gar nichts. Wieso meinst Du, Benjamin Ernst, für Niki Vogt reden zu können?

Im Übrigen hast Du die Ironie nicht verstanden: Wir hier im Blog haben überhaupt kein Problem mit dem Lions-Club oder den Rotariern. Jo Conrad ist es, der diese harmlosen Organisationen mit der NWO in Verbindung bringt.

Thema "irgendwelche (anonymen) Spinner": Kennst Du jemanden, der anonym unter dem Nick "Pro Aufbruch" auftritt und diesen Blog kritisiert, Benjamin?

"... – natürlich in Ermanglung jeglicher Fakten stets frei erfunden – und diese dann teilweise wieder zurückziehen müssen und durch neue, ebenso erfundene ergänzen, ..."

Benny, Du diffamierst hier. Merkst Du das wirklich nicht? Ich fordere Dich auf, zu beweisen, dass es frei erfunden ist. Ansonsten bist Du ein Schwätzer! Und zeige auch, wo wir Behauptungen zurückziehen mussten. Kannst Du das nicht, bist Du ein Lügner!

"...sei an dieser Stelle nur generell und ein für allemal festgestellt, daß wir auch in diesen Blödsinn keine Energie in Form von Gegendarstellungen geben, ..."

Dass es sich um Blödsinn handelt, hast Du frei erfunden, richtig? Keine Energie in eine Gegendarstellung und dann wohl erst Recht nicht in eine genaue Nachprüfung der Vorwürfe. Ein bisschen Energie musst Du zumindest in die Recherche stecken, ob etwas an der Kritik dran ist. Machst Du das nicht, kannst Du doch auch nicht sagen, ob es sich um Blödsinn handelt. Bemerkst Du den Widerspruch in Deinem Satz? Du bringst Dich selber in unfreiwilliger Komik in den Verdacht, ein Schwätzer zu sein!

"...die notorischen oder bezahlten Diffamierer weiter ihrem schmutzigen Geschäft nachgehen sollen."

Wieder eine Behauptung! Kannst Du diese belegen, oder ist dies ein weiterer Beleg dafür, dass Du ein Laberer bist?

"Das, was in Blogs zu lesen war, ist sämtlichst Unsinn."

Was bei mir zu lesen ist, in den Artikeln und zum überwiegenden Teil in den Kommentaren, ist so richtig, oft mit Quellenangabe belegt. Wer Zweifel daran hat, kann diese gerne in den Kommentaren äußern. Bei uns darf man Kritisieren, im Gegensatz zu Euch! Wir lassen uns sogar dazu herab, uns inhaltlich damit zu beschäftigen, was Ihr Überflieger ja nicht nötig habt. Und Du, Benny, hast davon ja schon oft Gebrauch gemacht. Unter anderem unter dem anonymen Nick "Pro Aufbruch" ;-)

"Und auch das, was ggf. künftig noch „enthüllt“ werden sollte, dient nur dem eindeutigen Geschäft, die, die sich um eine tatsächliche Neuordnung kümmern, an ihrer Arbeit zu behindern."

Benny, Du kannst also auch in die Zukunft sehen? Du bist ein Phänomen ;-)
Clever wäre jetzt von Euch, die Nicht-Fertigstellung der Alsfelder Beschlüsse gleich auch den Kritikern in die Schuhe zu schieben, die Eure Arbeit behindert haben. Kann ja nicht sein, dass die Organisatoren einfach inkompetent sind ;-D

"Wer den Stuß Glaubenschenken mag, soll das tun. Uns interessiert das nicht: Die Hunde kläffen, die Karawane zieht weiter."

Aber WOHIN zieht die Karawane? Esoterische Kaffeefahrt mit der Hoffnung, durch Konferenzen doch noch Euren Lebensunterhalt decken zu können, wenn wieder 400 Besucher kommen?

PS: Wann habt Ihr die Alsfelder Beschlüsse fertig? Die Öffentlichkeit wartet!
Im Prinzip Deine Chance: Die im Forum kriegen nix hin. Denke an Detlef, der Dich damals so böse zensiert hat ;-) Zeige denen, dass Du mit den Leuten auf Deiner Facebook-Seite die Beschlüsse professionell zu Ende bringen kannst. Deine Facebook-Seite ist im Prinzip so was wie ein Experten-Gremium. Sie könnte die Schmiede unserer neuen Verfassung werden!

Kommentare:

  1. Fürstbischof Knut-Hubert24. April 2013 um 02:18

    Nur fürs Protokoll: Erster.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert24. April 2013 um 02:21

      "...die notorischen oder bezahlten Diffamierer weiter ihrem schmutzigen Geschäft nachgehen sollen."

      Warum erwarte ich da irgendwie als folgenden Satz: "Einmal wird unsere Geduld zu Ende sein und dann wird den (hier Zielgruppe einfügen) das freche Lügenmaul gestopft werden!"

      Löschen
    2. Weil das zu Bennis Rhetorik passen würde?

      Löschen
    3. volker g. richts24. April 2013 um 10:52

      immerhin setzen sie sich wenigstens konsequent für die tatsächliche neuordnung der deutschen sprache ein; und zwar alle 15 verfasser und überarbeiter der rundmail gemeinsam - sozusagen "sämtlichst".
      angefangen über die neuordnung des fakultativen "und/oder" zu einem ganz neuen sinn gebenden "oder und", hin zu einem bezugslosen nebensatzanhängsel im ersten satz, über den bereits erwähnten neuen superlativ "sämtlichst", der das deutsche volk nun vollends zu dem der dichtersten und denkersten machen wird, um schliesslich mit einer artgerechten ausgabe der fallverschiebung - hier akkusativ statt dativ (also lieber "anklagen" statt "geben") - den ausgang mit der neukreation des verbs "glaubenschenken" furios zu zelebrieren. demnächst können wir uns sicher auch noch an den verben "ponyschenken" und "energiereingeben" denarschabfreuen.

      die rundmail war zwar bemüht doch lässt sie das stringente vermissen, das man bei einem verein, der sich nichts geringeres als die neuordnung deutschlands auf die kopfstehende fahne geschrieben hat, erwarten würde. deshalb sollte der aufbruch gold-rot-schwarz zukünftig alle seine verlautbarungen aus energetischen gründen mit dem schlusscredo seines manifests beenden, das da lautet:

      Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten.
      Vom Feinde bezahlt, doch dem Volke zum Spott!
      Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten,
      dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!


      in diesem sinne, licht & liebe.

      Löschen
  2. Kurzes Intermezzo: Donald Baecker, Wettermann bei der ARD, hat in der Vorhersage heute morgen dreist die Existenz von Chemtrails geleugnet. Das gibt wieder boeses Blut. In naechster Zeit vielleicht mal die ueblich verdaechtigen Seiten und Foren beobachten und gespannt sein was da kommt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wollte Schlemilsen dem nicht "den Sack abschneiden" ;-)

      Löschen
  3. Ey, lasst ma den Benni in Ruhe.
    Der muss erstmal verdauen, dass eine seiner Karriereideen gerade den Bach runter geht. KB wird abgewickelt - und der Grund dafür ist ganz spannend und etwas unerwartet:

    http://www.finanzwelt.de/online/vertrieb/item/finma-kb-edelmetall-gmbh-wird-abgewickelt

    Was meint Ihr wieviele "Anleger" bei dem anrufen und ihn mit Fragen nerven wie
    "Wo ist mein Gold?", "Wo ist ein Geld?" usw.?
    Selbst wenn er selbst vor lauter Gier nicht so genau hingeschaut hat - alleine diese Geschichte reicht aus um eindeutig zu erkennen: Diese Type hat kein Vertrauen verdient. Entweder er wusste was da läuft (böse!) oder er hatte keine Ahnung was für eine Art Geschäfte er befördert (blöde!).

    Seine Prophezeiung ("Und auch das, was ggf. künftig noch „enthüllt“ werden sollte") übersieht übrigens etwas:
    Es reicht schon sich einfach nur anzuschauen was diese Leutchen in ihrer Vergangenheit gemacht haben um zu erkennen wie hoffnunglos die Idee ist mit dieser Truppe irgendeine Breitenwirkung zu erzielen.

    Repto-Jo, Rudolf-Hess-Michael, die Fachfrau für erfundene Goldnachrichten Lions-Niki und Pleite-Gold-Benni (BRD-GbR - hahahaha!)

    Beeindruckende Bilanz, wirklich beispielhaft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Benjamin nicht wußte, daß KB-Gold ein einziger Schwindel ist. Im Jahr 2010 -da gab es schon offizielle Warnungen- hat er zu einer Veranstaltung geladen:

      Himmelkron, Mi 19.5.2010
      Gold-Informationsabend
      Einladung zum Gold-Informationsabend In letzter Zeit wird immer wieder vermehrt über Gold gesprochen. Mit Gold schmücken wir uns seit ewigen Zeiten. Die Hintergründe, Gold als Währung zu besitzen, haben wir in den letzten Jahrzehnten vergessen. Mit dieser Info-Veranstaltung wollen wir dieses Wissen wieder vermitteln. Wie können wir uns in diesen unsicheren Zeiten finanziell absichern? Es gibt Lösungen! Wir beschäftigen uns mit den Fragen: o Warum wird Gold immer wichtiger, gerade in der heutigen Zeit? o Ist Gold gleich Gold? o Währungsgold: Warum? Wieso? Weshalb? Referent: Dipl.-Kfm. Klaus Howind 95502 Himmelkron, Fichtelgebirgshof, Frankenring 1 Anmeldung: Benjamin Ernst kb-goldbarren@web.de Tel.: 0921/78693233 begin_of_the_skype_highlighting 0921/78693233 end_of_the_skype_highlighting begin_of_the_skype_highlighting 0921/78693233 end_of_the_skype_highlighting Handy: 0162/2187242 Die Veranstaltung ist kostenlos.
      Eintrittskarten bestellen
      http://www.swissgold.info/benjamin-ernst


      Weitere Infos unter www.eventax.de

      http://www.eventax.de/caveman/2010-20

      Hier mal ein gut recherchierter Beitrag von frontal21 aus 2010:
      http://www.dailymotion.com/video/xe91r5#.UXel_ErJjc0

      Andreas Clauss hat übrigens auch für Koschine Seminare, Webinare und "Schulungen" geleitet. Da schließt sich der Kreis dann auch wieder. Auch dem waren die Warnungen gut bekannt.

      Man sieht also, daß bei GoldRS alte Seilschaften am Werke sind und so langsam vermute ich, daß man da versucht Geld zu sammeln um die aus der Pleite entstanden Schäden evtl. begleichen zu können. Das dürfte nämlich sehr teuer werden - und die Staatsanwaltschaften ermitteln ja auch schon gegen die "Vermittler". Da hilft Clauss dann auch seine Stiftung weniger als gar nichts.

      Ich gehe fast jede Wette ein, wenn man mal suchen würde könnte man sicherlich den einen oder anderen Beitrag in alten Foren und/oder Blogs finden in denen er -eben trotz Hinweisen und Warnungen- Koschine und sein Betrugskonzept verteidigt hat. Auch Jo war das bewusst - trotzdem hat er Koschine bei bestusst.tv noch als Experten präsentiert.

      Löschen
    2. frontal21 ist ein voll böses mainstream-system-medium. dem darf man nicht glauben.
      da glaubt unser bennie lieber immer noch, dass die philosophie von mike koschine so "wertvoll" ist und auch der liebe jo ist sich seines reinen (goldigen) herzen voll bewusst, in dem er die werbefilmchen für die goldkrümelabzocker gemacht hat. schliesslich ist das ja nur zum wohl der menschen, die somit dem pöhsen system entkommen können.

      wenn man von diesen mlm- und nlp-profis erstmal so richtig schön hirngewaschen ist, macht man sich weder gedanken, auf welche weise die so angeheizte nachfrage gedeckt wird und was für konsequenzen das für unser gutes altes mütterchen erde hat, noch auf welchen blutigen wegen dieses "edle" metall in die heimischen stuben kommt.

      sollte man aber mal drüber nachdenken, denn es hängt ja alles miteinander zusammen ...energetisch und so, wissenschon.

      http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/der-weg-des-goldes-zum-weltmarkt-blutgold-aus-dem-kongo-a-894740.html
      ach naja, auch wieder nur systempresse.

      Löschen
    3. "In Gold we trust"

      http://www.youtube.com/watch?v=3WQhqhZ4mKc

      Löschen
    4. @Anonym 15.56

      Das wäre die ideale Hymne für GRS - auch der Text paßt zu dem Geschwurbel dort. :D

      Löschen
  4. Ach Gottchen, Lottchen - der kleine Benjamin zensiert sich jetzt sogar schon selbst. :D

    Hatte er doch gestern abend diesen ganz, ganz tollen Beitrag zu Jupp Heynkes und Hoeneß eingestellt, mit -ganz nebenbei- erstklassigen Kommentaren die dazu kamen :D, so hat er ihn zwischenzeitlich gelöscht.

    Ob ihm die Kommentare peinlich waren? Oder fühlt er sich einfach mal wieder auf den (nicht vorhandenen) Schlips getreten weil hier seine herausragenden Deutsch-, Rhetorik- und Formulierungsfähigkeiten angesprochen wurden?

    Oder will er einfach eine "Lüge" konstruieren indem er irgendwann hier aufschlägt und behauptet den Beitrag hätte es nie gegeben? Alles nur Erfindung, Lüge, üble Nachrede? Hoffen darauf, daß es keinen Screen davon gibt?

    Fragen über Fragen. :D

    AntwortenLöschen
  5. Kaffeewarnung - der Beweis, daß Benni weder lesen, noch Texte wirklich verstehen kann.

    Benjamin Ernst Um abschließen noch kurz auf den Herrn Niederrheiner einzugehen. Dieser Rundbrief hat Ihn wohl sehr mitgenommen. Zu unserem Text: "... natürlich in Ermanglung jeglicher Fakten stets frei erfunden - und diese dann teilweise wieder zurückziehen müssen und durch neue, ebenso erfundene ergänzen,..." Herr Niederrheiner: " Benny... Ich fordere Dich auf, zu beweisen, dass es frei erfunden ist..." finde ich sehr lustig. Ich soll Ihm jetzt Beweise liefern, die er selber nicht hat. Jo hat Ihn schon mehrfach ins Studio eingeladen, das tue ich an dieser Stelle auch. Live vor der Kamera, können wir uns gerne unterhalten. Wer sich aber hinter einer Anonymen Seite versteckt, kann keine Aufmerksamkeit vom Aufbruch erwarten. Angst muss er vor uns nicht haben, wenn er ins Studio kommt. Herr Niederrheiner kann uns alle Fragen stellen, die Ihm auf der Zuge liegen. Ich/Wir wünschen Herrn Niederrheiner von Herzen alles Gute. Schicken wir Ihm alle positive Lichtenergie, denn in negativer Resonanz werden wir auf Dauer keinen Aufbruch erleben. Genau an dieser Stelle findet das Umdenken statt. Täglich kommen neue Menschen dazu. Wir bekommen soooo viel positive Rückmeldungen auf diese Rundmail, die uns sehr viel Kraft und Energie gibt, die wir brauchen, um eine tatsächliche Neuordnung zu erschaffen. Wir sind sehr berührt von eueren Emails, die wir von euch erhalten. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an alle die uns positiv unterstützen
    vor 5 Minuten · 1


    Der Hund ist schon arg getroffen. :D :D :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu unserem Text: "... natürlich in Ermanglung jeglicher Fakten stets frei erfunden - und diese dann teilweise wieder zurückziehen müssen und durch neue, ebenso erfundene ergänzen,..." Herr Niederrheiner: " Benny... Ich fordere Dich auf, zu beweisen, dass es frei erfunden ist..." finde ich sehr lustig. Ich soll Ihm jetzt Beweise liefern, die er selber nicht hat.

      Ob Benni auch manchmal liest was er so absondert? Ich warte übrigens immer noch auf Hinweise die belegen, das unsere Aussagen über die Vernetzung bei GRS "frei erfunden" sind.

      Löschen
    2. glauben diese Leute wirklich, Sie hätten eine Bedeutung außer in begrenzten Umfang auf eigenen Internetseiten

      Löschen
    3. Wir reden hier von Leuten, die über Facebook, eine der größten kontrollierenden Datenkraken ever die NWO stürzen und das Volk "befreien" wollen. Die sabbeln da von Meinungsfreiheit und Selbstbestimmung und lernen dabei den großen Bruder zu lieben

      Löschen
    4. volker g. richts24. April 2013 um 11:31

      von wegen besuch im studio - das angebot steht noch: wenn der "internet-sender" bewusst.tv es endlich mal auf die reihe kriegen würde, eine echte livesendung auf die beine zu stellen, dann könnte man über eine diskussion reden.
      macht doch mal 'nen spendenaufruf, damit sich jo eine "liveausrüstung" zulegen kann. wir wissen ja, solche sachen für ein youtube hangout oder livestream kosten immens viel gold äh geld - ist ja noch viel teuerer als diese "webseiten-programmierer" und "internet-domains".

      Löschen
    5. Ach ja, ich erinnere mich da an eine Oki Talk Sendung in der Kritiker aus der Leitung geschossen wurden^^

      Live kann sich keiner, weder Benni noch Jo leisten. Das wäre viel zu unangenehm. Kann man ja nicht zensieren.

      Löschen
    6. Ob sich Benjamin jetzt darüber klar wird, daß er letztendlich ein alter, ****** **** ist. War das ******* doch so schlau das Gras, das zwischenzeitlich über eine (unrühmliche) Sache gewachsen war gleich wieder mit Stumpf und Stiel auszureißen und erneut die Neugier zu wecken.

      Wild At Heart um welche kritik handelt es sich denn? von wem kommt sie und wo ist sie zu lesen? hab gar nichts mitbekommen :-)=
      vor etwa einer Stunde

      Wobei ein echter Esel weiß, daß man solche Stellen erst einmal in Ruhe läßt und wartet, bis das Gras kräftig genug ist bevor man -eventuell- mal wieder daran knabbert.

      So ist das halt auf "Mutter Erde" - wie die Freigeister immer wieder nachhaltig beweisen, die Tiere sind um einiges schlauer als die selbsternannten Weltenretter. ;)

      (Editiert von NDR: Bitte keine Beleidigungen, selbst, wenn sie berechtigt sein sollten)

      Löschen
    7. Da werden die Schäfchen neugierig ;-) Böser Fehler!
      Nicht ohne Grund sind unsere Blogs im Freigeistforum und Aufbruchforum verboten ;-)
      Das wird noch lustig!

      Löschen
    8. Ach, Benni wird das schon irgendwie wegsabbeln.

      Löschen
    9. Ja Benni, dies hat den Herrn Niederrheiner schon sehr mitgenommen. Wir, hier im NWO Büro (Abteilung 23, GRS Diffamierung) machen uns echt schon Sorgen um ihn. Er liegt mit Tränen in den Augen auf'm Boden und hält sich den Bauch vor Lachen. Die ganze Zeit bettelt er "Hahaha. Ben hör auf, ich kann nicht mehr. Bitte Ben hör auf. Hahahaha..." Gerade als er sich wieder ein wenig beruhigt hat, schreibst du was Neues auf Facebook und der Herr Niederrheiner ist wieder am Boden.... vor Lachen. Bitte Ben, besinne dich darauf, was Liebe und Licht bedeuten und hör auf damit. Hab doch ein Herz.

      Löschen
    10. Ich finde das langsam nicht mehr lustig, Kritik muss auch erlaubt sein.
      Wir haben gleich (bei dem schönen Wetter!) eine Konfi mit der Abteilung die den Lions-Club kontrolliert wg. unserer Goldfachfrau.

      Ist ganz kurzfristig angesetzt, und ich wollte mit den Kindern eigentlich nach der Kita aufn Spielplatz. Wenn ich meine Überstunden abfeiern würde käme ich erst im September wieder ins Büro.

      Ich wäre besser bei der "Verfassung Jetzt!"-Diffamierungsgruppe geblieben. Die haben was vom Frühling.

      Manchmal kotzt mich die NWO echt an!

      Löschen
  6. Einfach lesen und genießen - vor allem auch die Kommentare vom Admin. :D

    http://www.slimlife.eu/wordpress/?p=879

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja - das sagt die SEC zu dieser Slimlife-Energie (nicht zu verwechseln mit dem dubiosen Diätmittelchen):

      https://www.sec.gov/litigation/litreleases/2013/lr22639.htm

      Löschen
  7. Um mal mit diesem Gerücht aufzuräumen, Jo Conrad hätte mich in sein Studio eingeladen:

    Ich erhielt bisher ca. 3 Vorschläge, meine Kritik doch im Studio von BewusstTV vorzutragen bzw. die Frage, ob ich micht auch trauen würde, meine Kritik in der Öffentlichkeit vorzubringen. Diese Vorschläge wurden sämtlichst in den Kommentaren des Blogs von anonymen Personen gemacht. Auch hat keine Person behauptet, Jo Conrad zu sein.

    Meine Antwort ist immer noch die gleiche: Warum sollen einfache, naheliegende Fragen, die weder hier noch im Freigeistforum noch bei BewusstTV jemals beantwortet wurden, plötzlich eine Antwort bekommen, nur weil ich in Worpswede auftauche?

    Ich glaube auch nicht, dass Jo Conrad das ernsthaft will. Wir wissen, wie das ausgeht: Ich stelle die erste Frage, Jo weicht aus. Ich wiederhole die Frage, Jo weicht wieder aus. Ich stelle die Frage ein drittes Mal, Jo beendet beleidigt das Interview.

    AntwortenLöschen
  8. Zitat:
    "Benjamin Ernst: …Täglich kommen neue Menschen dazu. Wir bekommen soooo viel positive Rückmeldungen auf diese Rundmail, die uns sehr viel Kraft und Energie gibt, die wir brauchen, um eine tatsächliche Neuordnung zu erschaffen. Wir sind sehr berührt von eueren Emails, die wir von euch erhalten. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an alle die uns positiv unterstützen“.

    Ich will das hier mal aufgreifen.
    Niemand hat Euch auserwählt! IHR stelltet Euch freiwillig bereit.
    Als eine Art von Zügelhalter oder Steigbügelhalter eines Pferdes, was sich „Aufbruch“ nennt.
    Wenn Ihr Euch aber selbst zu Hilfsbedürftigen macht. In dem Ihr meint, von anderen bzw. „neuen Menschen“ positive Resonanz haben zu MÜSSEN, zu benötigen, um Kraft und Energie zu erhalten.
    Ohne die Ihr nicht weiter machen könnt. Um weiter die „Zügel des Pferdes“ halten zu können.
    Dann ist das erbärmlich! Zeigt deutlich, Eure „Puste“ ist raus!

    Es gibt nur echte Herdentiere oder unechte Herdentiere!
    Die Echten, nehmen die Kraft und Stärke aus sich Selbst heraus.
    Und dann erst, sind sie befugt und kompetent, eine Herde zu lenken und zu leiten.

    Sie halten sich auch nicht auf, an „störenden“ Energien.
    Weil ihre Aufmerksamkeit ganz woanders gebündelt ist!

    Ihr seid ja nicht einmal „clevere Geschäftsleute“.
    Selbst aus diesem Blog hier, könntet Ihr einen Nutzen für Euch ziehen.
    Für Eure „krummen Geschäfte“!

    In dem Ihr der Kritik hier und woanders, mehr Aufmerksamkeit schenken würdet.
    Um die Erkenntnisse Anderer, „anderer Menschen“ für Eure Taktik zu nutzen.
    So gesehen, kann die Blogarbeit hier, auch als Arbeit FÜR EUCH angesehen werden.
    Aber auch dazu seid Ihr viel zu dämlich!

    Und ich kann mir auch beim besten Willen nicht vorstellen,
    dass Ihr das, möglicher Weise, „im Hintergrund“ macht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym 24. April 2013 13:07 schrieb:
      "Selbst aus diesem Blog hier, könntet Ihr einen Nutzen für Euch ziehen.“
      "In dem Ihr der Kritik hier und woanders, mehr Aufmerksamkeit schenken würdet.“
      "So gesehen, kann die Blogarbeit hier, auch als Arbeit FÜR EUCH angesehen werden.“


      Wer offen dir die Fehler sagt,
      ob es dich auch verletzt,
      nicht schmeichelt oder wie's behagt,
      die Worte sorgsam setzt,
      der ist fürwahr weit mehr dein Freund,
      als der, der schmeichelnd stets erscheint.

      Löschen
  9. ohne Worte

    Sirius - The Movie exklusiv bei GRS ääähh...Justin.tv

    Mirjam Abdallah-Höfle liebe anke.....kurzabriss des filmes in meinen worten und aus meiner empfindung heraus: darstellung der geschichte aus sicht der usa (macht, geld, manipulation), bilder und erlebnisse mit ufo's bzw. ausserirdischen - belege, test's und berichte von beteiligten! quintessenz: wir sind alle eins und wenn wir uns als menschen zusammentun, können wir unglaubliches schaffen!!! atemberaubende fakten, berührende szenen, wundervolle bilder und ein herrlich, mutmachender schluß!

    Mirjam Abdallah-Höfle mich hat schockiert, wie resolut und kaltblütig "geheimnisträger" zum schweigen gebracht worden sind......dass TATSÄCHLICH ein wesen "gefunden" und erforscht wurde, dass technologien hier schon eingesetzt werden oder dann komplett boykottiert - mein sohn (12) meinte: wenn das mit der energie hier realisiert werden würde, dann würde das mit der angst nicht mehr funktionieren....sehr weise! und dann hab ich aufnahmen von lichtern/schiffen gesehen, die genauso waren wie ich vor 4 jahren beobachten durfte - welch ein erlebnis! vielleicht ist das alles, liebe anke, für dich nicht's neues......für mich ist's beeindruckend!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist das der Sirius Film von Steven Greer? Der sollte nämlich im Laufe dieser Woche noch veröffentlicht werden. Aber nicht kostenfrei sondern über ein Bezahlportal.
      Was da über Justin.tv läuft ist eine illegale Kopie.
      http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2013/04/greers-dokumentarfilm-sirius-premiere.html

      Löschen
    2. Der DNA-Forscher aus der 'Doku' hat sich übrigens auch noch mal zu Wort gemeldet:

      "In early publicity, filmmakers claimed the documentary would reveal that the DNA of the creature with an oversized alien-looking head couldn't be medically classified.

      In fact, the film, which premiered Monday in Hollywood, features a scientist who concluded the little humanoid was human.

      "I can say with absolute certainty that it is not a monkey. It is human -- closer to human than chimpanzees. It lived to the age of six to eight. Obviously, it was breathing, it was eating, it was metabolizing. It calls into question how big the thing might have been when it was born,"said Garry Nolan, director of stem cell biology at Stanford University's School of Medicine in California."

      http://www.huffingtonpost.com/2013/04/23/sirius-documentary-dna-re_n_3135628.html

      Löschen
    3. Bei den Freigeistern herrscht große Trauer - wurde der Film doch einfach gelöscht.

      Da waren ganz bestimmt wieder die bösen, bösen Möchte...ääähh...das System...ääähhh....*beliebiges Eso-Schimpfwort einsetzen* am Werke. :D

      Löschen
    4. Ich hab Pippi in den Augen vor Lachen:

      Frank Michael Der Film wurde nicht gelöscht, der Film ist die reinste Abzocke und enthält nichts Neues, außer die bekannten Spekulationen. Nicht als heiße Luft - und dafür hab ich 9.99$ ausgegeben

      ...that's real life ....

      Wobei der Raubkopierer dem natürlich widersprechen muss:

      Mike Thöni Dann stell mal bitte einen funktionierenden Link ein,damit andere davon profitieren können,deine subjektive Meinung kannst du ja behalten.

      Ist das nicht so richtig symptomatisch für die Freigeister? Wenn jemand eine andere Meinung hat soll er sich nur ganz schnell zum Teufel scheren?

      Löschen
  10. Der Literaturtip der Woche

    http://www.michaelwinkler.de/Beschreibung8.html

    Dieses Buch hat alles was der nationalsozialistische Bücherwurm liebt, Reichsflugscheiben, Nazigrößen, Revanchismus, einfache Sprache auf dem Niveau eines Fünftklässlers und vieles mehr.
    Vergesst Stahlfront oder Kaiserfront hier kommt "Das neue Reich 1 SMS Friedenstaube" der fulminante Auftakt zu einer Serie feinstem braunesoterischen Scifi-Dünnschiss.
    Der Autor Michael Winkler verurteilter Volksverhetzer und Bullshitphilosoph zeigt, wie man selbst in der Trivialliteratur sprachlich versagen kann.

    Mfg Dimitrios

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Holy Cow! Wo treibt ihr das Zeug nur immer wieder auf. Seine HP is ja auch ein "Schmuckstück".

      Löschen
    2. Als Prequel empfehle ich:
      http://www.interessantes.at/pdf-buecher/Dritte-Macht_Gilbert-Sternhoff.pdf
      Damit kämpfe ich gerade.
      Übrigens, heute 20.15 Uhr auf SWR/SR:
      "Im Goldrausch"
      Es geht um Arthur Hartl und seine Goldminen in Sierra Leone.

      Löschen
    3. Ich habe ihn vor einigen Monaten beim Honigmann entdeckt, der ist dort eine Art Gastautor. Der hat sogar schon einen eigenen Wikipedia-Eintrag, da kann sich der Stoll mal eine Scheibe abschneiden. Seine Ergüsse sind herlich, allein schon diese Doomsday Ampel oder Phasenzaehler.

      Löschen
    4. Der Mann ist ein wandelnder Albtraum, von seinen Texten bis hin zu seiner Optik *grusel*

      Und die obligatorische Möglichkeit über Paypal zu zahlen hat er natürlich auch^^

      Löschen
  11. "Die SMS FRIEDENSTAUBE lief ganz planmäßig am 26. Mai 2028 aus" . . .
    Während ich an meiner "NWO-Pizza" nage hoffe ich nicht an dem Aufwand
    dies literalische "Comic-Strip" zu ersticken. . . .
    Wenn ich sowas sehe denke ich mir so "Die Welt ist Lustig"
    Woher sollte die menschliche Gattung sonst die Freude am Dasein
    bekomen wenn es nicht von zeitenanbeginn solche Voollpfohsten...
    wie immer auch wir sie nennen wollen, gab. Das ist das gottgewollte
    Extra im Leben (Schwachsinnn/Humor) für das wir wirklich
    Leben. Wir sollten selbiges grobstofflich genießen solange wir
    können.

    Ich danke für jede Bereicherung . . .

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Anhänger von GRS, diese Zugriffsadresse stammt doch von Euch, denn sowas hatte ich noch nie:

    http://anonym-im-web.info/

    Habt Ihr Angst, dass ich Eure IP der NWO melde ;-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *rofl* Ja, die hatten sogar bei Facebook ganz genau erklärt wie man den Dienst nutzt. :D

      Aber Du weißt ja: Alles nur "Erfindung".

      Vielleicht sollten wir uns die ganzen Erfindungen mal patentieren lassen und der Patentsammlung von Jo zufügen?

      Aber aktuell macht man ja Werbung für Sassek (für Fitzek führte dieses krude Denken zum Hausverbot) und für's DPHW (mal wieder). Letzteres braucht man um

      Ulrich Ulrich es ist absolut richtig die "Behörden" der sogenannten BRD dazu zu bringen sich an die eigenen Gesetze zu halten wenn sie dies für jedermann offensichtlich und nachprüfbar nicht tun !! Gesetze sind nachlesbar und sie müssen sogar vom Gesetzgeber her für den Bürger verstehbar sein ansonsten sind sie nichtig. Das Handeln jeglicher Behörde muss gesetzestreu und vorbildlich sein!! Die einzig effektive gewaltlose Strategie um Gesetzestreue einzufordern ist Solidarität und Verweigerung ( siehe Mahatma Gandhi). Dies schützt uns alle vor Gewalt. Ob die Gesetze der "BRD" auf einer verfassungsmässigen Grundlage beruhen ist im Akutfall sekundär und eine dann möglicherweise weiter zu verfolgende Frage.

      Schon lustig, die Behörden sollen sich gesetzestreu verhalten - das ihre "Gründer" die Leute abzocken und (KB-Metall) auch Ermittlungsverfahren am Hals haben, das geht in Ordnung. Logisch, die wollten ja nur das böse System austricksen und das Beste ihrer Kunden: Ihrer Geld.

      Löschen
    2. Licht & Liebe - bloß nicht für NDR und seine pöhsen NWO-Kommentatoren. Bedrückend!

      Löschen
    3. "Gesetze.....muessen sogar.....fuer den Buerger verstehbar sein"
      Heisst das, dass fuer die Reichsdeutschen die Gesetzestexte durch Piktogramme ergaenzt werden muessen?

      Löschen
    4. Alternativ könnte man auch YouTube Videos produzieren in denen die Gesetze von einer Computerstimmer vorgelesen werden und im Hintergrund laufen verschiedenen Bildershows ab (Wasserfälle, Strand, Liebespaar, Katastrophen, Wolkenformationen, Engel, Fraktale, Blitze, lustige Tiere, Sterne, ...) Dann würden die Reichsdeutschen das Gesetz zwar immer noch nicht verstehen, aber da es auf YouTube ein Video darüber gibt, muss es zumindest stimmen was im Gesetz steht.

      Für Esoteriker könnte man ja noch ergänzen "...wird mit einen negativen Karma nicht unter 10 Punkten bestraft. Die Strafe kann auf Bewährung in der nächsten Reinkarnation ausgesetzt werden..."

      Löschen
  13. Also, eigentlich wäre es ja gar nicht schlecht, wenn Mario seinen Tramperplan verwirklichen würde, da dann bei einem Bauern unterkommen und mal richtig ordentlich auf dem Feld schaffen müßte. Vielleicht würde er dann -durch Erfahrung lernen :D - kapieren, was für einen Riesensch*** er da erzählt und vor sich hinspinntisiert:

    http://www.youtube.com/watch?v=DwMQIHUte68

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert25. April 2013 um 10:59

      Illusionen. Wenn Mario tatsächlich bei einem Bauern antanzt, wird er verlangen, dass man ihm alles ohne jegliche Gegenleistung ins Rektum einführt. Dann wird der Bauer ihm einen Vogel zeigen und ihn wissen lassen, dass er mit einem Abendessen nur rechnen darf, wenn er zuvor den Misthaufen umschichtet. Mario wird daraufhin seine unterbelichtete Nänänä-mach-ick-nich-Show abziehen - und dafür vom Agronomen Prügel beziehen.

      Und dann beklagt sich Mario, dass selbst der deutsche Ackermann bereits zwecks Unterdrückung seiner Person von der NWO manipuliert wurde. Sofern er das richtig aussprechen kann und nicht einfach nur brabbelnd irgendwelchen Stuss von sich gibt. Was sich aber auch in keiner Weise von seinen sonstigen Kommunikationsimitationen unterscheiden würde.

      Mario soll lieber in Berlin bleiben, wo ein bisschen Dreck mehr oder weniger auch nicht auffällt, statt auch noch die saubere Landluft mit den Ausdünstungen seiner Dummheit zu verpesten.

      Löschen
    2. Wenn die Reichsdeutschen wirklich mal zuerueckkommen wuerden, dann waere Mario einer der ersten Leute, die aufgrund ihrer Faulheit, zur Zwangsarbeit verpflichtet wuerden.
      Das waere dann wieder massiver Willensbruch...

      Löschen
    3. Diese Leute nennt man Agrarnauten, nicht Agronomen ! "Agrarnaut" leitet sich ab von "Agrarlaut" - wie es nunmal die Schweine bspw. tun.




      ;)

      Löschen
  14. Also, ich spreche eine nachdrückliche Warnung aus diesen Link anzuklicken:

    https://www.facebook.com/groups/354693707974085/permalink/360336980743091/

    Für beschädigte PCs, Bauchschmerzen, Gesichtsentgleisungen bin ich NICHT verantwortlich, was ich hiermit ausdrücklich feststellen möchte!

    Gut, eine kleine Info dazu: Da hat einer von dreckiger Himmel wohl wirklich Strafanzeige gestellt - u.a. weil seine Strafanzeige nicht bearbeitet wurde. AZ etc. ist alles mit bei. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hier (auch auf der FB-Seite verlinkt) ist ebenso spitzenmaeßig:

      http://pravdatvcom.wordpress.com/2013/04/24/es-gab-keinen-bombenanschlag-in-boston/

      Löschen
  15. Bei den Piraten wollte heute jemand ein Michael-Vogt-Video unterbringen und ein wenig Zypern/Euro-Empörung ausnutzen.

    Klappte natürlich nicht.

    http://news.piratenpartei.de/showthread.php?tid=320351

    Es wundert mich aber trotzdem, dass die GRSler wirklich zu glauben scheinen mit Leuten wie Vogt oder Conrad irgendwas reissen zu können - die werden den Dreck, den sie fabriziert haben, doch nie wieder los.

    Für die Leute, die tatsächlich und konstruktiv unsere Gesellschaft verändern wollen, gibt es einfach genug Alternativen. Die brauchen keine Leute, die von Kinderblut saufenden Repitoiden labern oder eine Gestalt, die selbst Burschenschaften zu weit rechts ist.

    AntwortenLöschen
  16. Das Video ist insgesamt mal wieder wirklich marioesk - er sieht ein Ufo, kann es aber leider nicht zeigen, ist aber absolut sicher, daß es sich um eine Flugscheibe handelt (ca. bei 8.30 min).

    Bei ca. Min. 10 bittet er darum, daß man ihm youtube-Videos nennt die die Grundrechenarten gut erklären - und dann natürlich auch die Sachen mit Sinus und Kosinus und so...er will da eine Mathematik-CD brennen, dann eine Physik-CD.

    http://www.youtube.com/watch?v=aW6Ywvh67es

    Am Donnerstag wird er wieder eine Unterrichtsstunde abhalten - vorher braucht er die Links.

    Ach ja, wenn er die CDs fertig hat wird er die an Schüler der 6. Klasse verteilen, damit die mal was richtiges lernen. *rolleis*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich müßte Mario doch ein absolut seliger Mensch sein - bei der extremen geistigen Armut.

      Löschen
    2. Seit ich das Ufo Video gesehen habe, habe ich einen Ohrwurm:

      https://www.youtube.com/watch?v=Lc1bFZADqyY

      Wobei - Mario hätten die bestimmt nicht mitgenommen, wohl nicht mal mit ihm geredet. :D

      Löschen
  17. Stillgestanden zum Unterricht - heute von 16.00 h bis 17.00 h, anschließende Diskussion bei Skype: "Wie können wir die 90cm-oder-was-weiß-ich-was-das-ist-in-Zoll-Flugscheibe umsetzen"

    http://www.youtube.com/watch?v=ZC7IrBChQJQ

    Skype: FlugscheibenforumBerlin
    Justin: http://de.justin.tv/nslforumberlin

    Bei Justin gibt es schon ein Video...mal gleich versuchen zu sichern. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 35 min sicherlich hochinteressantes Wissen - und dat Mariochen vergißt den Ton anzustellen. :D

      Löschen
  18. Die Diskussion bei GRS bezüglich des Sassek-Aufklärungs-Films ist der absolute Hammer. Es zeigt sich aber auch, was für verklemmte und jenseits von Gut und Böse, Abseits jeder Realität lebende Menschen die Freigeister doch sind. Als Spruch des Tages finde ich den hier:

    Marina Dudek Egal ob Kind oder Erwachsener. Der Mensch ist kein sexuelles Wesen sondern ein geistig spirituelles Wesen

    Na ja, vermehren wir uns mal spirituell.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Dass das Brechen des Eigenwillens die Kinder zu wirklich
      besonderen Persönlichkeiten macht, dürfen wir schon heute
      auch an unseren zehn Kindern erfahren. Wo immer sie sind,
      heben sie sich sichtbar von ihren Altersgenossen ab. Wäh-
      rend die meisten in diesem Alter schon voll auf Absturz sind,
      schulen unsere fünf ältesten Kinder bereits selbstständig
      Hunderte von Kindern, haben das Erziehungsbuch „Mama,
      bitte züchtige mich!“ geschrieben, komponieren herrliche
      Lieder, führen viele zu Christus und lehren sie mit Begeiste-
      rung, wie man den Eltern als dem Herrn dient, sich in allem
      freudig unterordnet und den Eigenwillen fügsam brechen
      lässt u.v.m."

      http://www.ivo-sasek.ch/download/buecher/Erziehe%20mit%20Vision.pdf (S.22)


      Buch "Mama, bitte züchtige mich!"

      "Wir alle können das Gute nicht aus uns selber tun. Auch du kannst das Gute nicht tun. Du bist machtlos der Hölle ausgeliefert, wenn deine Eltern nicht nachhelfen. (...) Ich bin meinen Eltern ja so dankbar, haben sie mich nicht nur vor der Hölle gewarnt, sondern jegliche Sünde, die die Hölle verdient, ausgetrieben und zwar konkret mit der Rute. (...) Da es mir so ein Anliegen ist, dass Ihr Eure Kinder vor der Hölle und vor dem Gericht errettet, bitte ich Euch, dass Ihr, wo immer nötig, zur Rute greift und ihnen das Böse austreibt."

      http://www.bibelkreis.ch/charism/ivo_sasek.htm (siehe Nachtrag)

      Löschen
    2. Also vom Ivo könnte der Jo noch was lernen.

      Mein allerliebster Filmbeitrag. Mimimi auf Weltniveau.

      http://anti-zensur.info/index.php?page=azk5#

      Schaut euch mal den Scientology-Beitrag an.
      Seien wir froh, daß Jo und Co das nötige Charisma fehlt.So können sie wenigstens keinen großen Schaden anrichten.

      Löschen
    3. @ Anonym 25. April 2013 20:05

      „Es zeigt sich aber auch, was für verklemmte und jenseits von Gut und Böse, Abseits jeder Realität lebende Menschen die Freigeister doch sind.“

      Kläre mich bitte mal auf was Du unter einem Freigeist verstehst.

      „Als Spruch des Tages finde ich den hier:
      Marina Dudek Egal ob Kind oder Erwachsener. Der Mensch ist kein sexuelles Wesen sondern ein geistig spirituelles Wesen

      Na ja, vermehren wir uns mal spirituell.“

      Hatte sie sich wohl lediglich missverständlich ausgedrückt.

      Mensch, werde wesentlich!
      Denn wenn die Welt vergeht,
      so fällt der Zufall weg:
      das Wesen, das besteht!
      (Angelus Silesius)

      Löschen
  19. Wenn sich diese Subjekte "spirituell" fortpflanzen,
    können wir uns aufgrund des "Darwin-Award" weiterhin
    interresanteren Themen zuwenden . . .

    AntwortenLöschen
  20. Wie das funktionieren soll, das sollen die GRSler uns mal vorführen.
    Vielleicht funktioniert es mit: Nananananananananananananananananananana

    AntwortenLöschen
  21. Und wo zum Teufel ist nun das richtige Loch ?
    Es kann schon ziemlich daneben gehen . . .

    Siehe: http://www.wissenbloggt.de/?p=7944

    Das kommt nun beisowas (mangels wasweisich) raus . . .

    Muhahahohohooo.

    AntwortenLöschen
  22. Nananananananananananananananananananana

    für alle . . .

    AntwortenLöschen
  23. Mehr Hoppelhasen für Alle . . .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mabusa25. April 2013 21:23
      Bei GRS Kommen die Hasen garantiert nicht
      aus dem Zylinder . . .

      https://naturfotografen-forum.de/o249729-Aufbruch,%20%C3%A4ahhha!

      Löschen
  24. Bei GRS Kommen die Hasen garantiert nicht
    aus dem Zylinder . . .

    AntwortenLöschen
  25. Genau das währe währe doch einmal eine publikumswirksame
    GRS Veranstaltung wenn sich die Hauptesotanten, auf
    der Bühne unter mystischen Nanananananan eine
    Hasen oder Katzenkadaver aus ihrer Muschi ziehen . . .
    Dann hätten Sie wenigsten einmal Presse.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehe http://www.aufbruch-gold-rot-schwarz.net/13-bereiche → Tiere und Landwirtschaft → Vision: Aus Respekt vor der Schöpfung geht der Mensch achtsam und verantwortungsvoll mit allen Lebewesen und der Natur um.

      Viele sind sicherlich Vegetarier und Vegetarier haben bekanntlich keine Lust am toten Fleisch.

      Löschen
    2. ...bezog sich im Kontext auf Vegetarier aus Achtung und Mitgefühl allem Lebenden gegenüber. Ergänzung wegen dem Zitat weiter unten im Blog "mit Rohkost zum Reich", bei A.Hitler dürften wohl andere Beweggründe dazu geführt haben dass er sich einem Vegetarismus verschrieben hatte.

      Löschen
  26. Oha: http://kulturstudio.wordpress.com/2013/04/25/razzia-polizei-uberfallkommando-sturmt-neu-deutschland/

    In der boesen Systempresse und auf der Homepage des Koenigs habe ich dazu noch nichts gefunden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Kommentar ist genial:

      Wer weiß, was mit Peter geschehen ist? Haben sie ihn ins Irrenhaus gebracht?

      Mich wunder ja, daß das so lange gedauert hat. Vor allem, nachdem der König ja so megadämlich war (sorry NDR) und im MDR großartig seine "Bankgeschäfte" demonstriert hat, eben die, die ihm schon lange untersagt sind von der BaFin.

      Von dem ganzen anderen Mist: Keine Steuer, Sozialversicherung, Gewerbeanmeldung, KfZ-Versicherung etc.pp. mal gar nicht zu reden.

      Das Königchen wird sich erst mal einen neuen PC besorgen müssen bevor er was berichten kann - wenn die Seiten nicht schon für eine Bearbeitung durch ihn gesperrt sind. ;)

      Seine Anhänger, die ihre Konten zur Verfügung gestellt haben, nachdem seine alle gesperrt waren dürften sich auch auf Strafverfahren zwecks Geldwäsche o.ä. einstellen dürfen.

      Obwohl Fitzek noch lange nicht so gefährlich war/ist wie z.B. ein Sassek, so hoffe ich ehrlich, daß damit das Thema auch erst mal abgeschlossen ist. Wehret den Anfängen - da haben die Schweizer mit Sassek einen riesigen Fehler gemacht und ich denke, da gibt es auch Stellen die gerne einschreiten würden wenn sie den könnten. Wobei Sassek wohl zumindest Steuern etc. zahlt - insoweit ist er schon etwas schlauer als Fitzek.

      Löschen
    2. Wir mussten eingreifen. Frau Merkel konnte es nicht weiter hinnehmen, dass es einen Nebenherrscher gibt.

      Löschen
    3. Verphasungsschutz26. April 2013 um 01:23

      Auch wir mussten eingreifen. Fitzeks Verfassung ist so genial, die mussten wir vor ihm schützen.

      Löschen
    4. Fürstbischof Knut-Hubert26. April 2013 um 01:24

      Wo steckt eigentlich die Neudeutsche Garde, wenn Seine Fitzität sie mal benötigt? Es hat jedenfalls nicht den Anschein, als ob sich die Streitmacht seines Reiches durch irgendwie gearteten Widerstand gegen die anstürmenden Systemtruppen hervorgetan hätte.

      Irgendwie passt es natürlich ins Gesamtbild, dass sich der König von Wolkenkuckuckstan mit einer gänzlich unfähigen Soldateska umgibt.

      Löschen
    5. Und leider,leider, keine Videos...

      Löschen
  27. Sasek heisst der gute Mann, Ivo Sasek, nicht Sassek. muss man einfach wissen.

    AntwortenLöschen

  28. 26.04.2013 | 02:00
    Mitteldeutsche Zeitung: Kriminalität Polizei durchsucht selbsternanntes Königreich in Wittenberg
    |

    Halle (ots) - In der selbsternannten Wittenberger Monarchie "Deutschland" hat gestern eine Durchsuchung der Polizei stattgefunden. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Freitagausgabe). Nach Ansicht der Bankenaufsicht Bafin werden dort unerlaubt Versicherungen angeboten. Mehr als 100 Polizisten rückten an, um ein Geschäft in der Wittenberger Innenstadt sowie elf weitere Standorte des "Königreiches Deutschland" zu durchsuchen. Dazu gehörte auch das "Staatsgebiet" auf einem ehemaligen Krankenhausgelände. Das "Königreich" hatte der 47-jährige gebürtige Hallenser Peter Fitzek gegründet und sich vor sieben Monaten von seinen Anhängern zum "Souverän" krönen lassen. Fitzek war gestern für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

    Pressekontakt:

    Mitteldeutsche Zeitung
    Hartmut Augustin
    Telefon: 0345 565 4200

    http://www.presseportal.de/pm/47409/2459021/mitteldeutsche-zeitung-kriminalitaet-polizei-durchsucht-selbsternanntes-koenigreich-in-wittenberg/rss

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bombaclaat! Jetzt wird aufgeräumt.

      Löschen
    2. Kommt Fotzek jetzt vor ein Standgericht?

      http://koenigreichdeutschland.de/de/reichsgesetzblatt/articles/reichsgesetzblatt.html?file=files/koenigreich/de/doc/rechtliches/reichsgesetzblatt/Standgericht-09-04-2013.pdf

      Löschen
  29. das wurde ja auch höchste zeit... aber gut, dass die behörden so lange abgewartet haben. dadurch durften wir immerhin noch die krönung miterleben. nicht auszudenken, wenn fitzefatze schon früher der saft abgedreht worden wäre. :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wäre ja gerne Mäuschen gewesen - natürlich "bewaffnet" mit einer Videokamera wie Fitzek sich dann wohl auf dem Polizeirevier aufgeführt hat - so ganz ohne Garde. :D :D

      Ich gehe jede Wette ein, daß er zwar großartig geschwurbelt hat, letztendlich aber ziemlich kleinlaut gewesen sein dürfte.

      Jetzt bleibt nur noch die Frage, ob sie ihn eventuell dabehalten haben...so zwecks "Verdunklungsgefahr" und so. :D

      Löschen
    2. Gute Frage. Da er einen Wohnsitz in der Schweiz hat, duerften die Chancen dafuer gut stehen. Oder er hat aus der koeniglichen Kasse eine entsprechende Kaution bezahlt, falls die Gelder nicht erst einmal eingefroren wurden...
      Im Zeitungsartikel ist ja nur von Versicherungsgeschaeften die Rede, aber ich denke den Ermittlern wird im Laufe der Untersuchungen bestimmt noch die ein oder andere Unregelmaeßigkeit auffallen

      Löschen
    3. @Freigeistreporter Er schuldet uns aber immer noch den 5. Teil des Lehrfilmes zum Aufbau stabiler Gemeinschaften. Ich hoffe, der wird noch veröffentlicht. Sitze hier nämlich seit Monaten mit einer halbstabilen Gemeinschaft rum und warte sehnsüchtig darauf den Videolehrgang beenden zu können.

      Löschen
  30. "Spricht er nicht, ist es still auf dem Krankenhausgelände, dessen ehemaliges Haupttor nach Ansicht des Monarchen seit Herbst vorigen Jahres ein „ganz normaler Grenzübergang“ ist. Still wie am Donnerstag, als auf allen neudeutschen Telefonanschlüssen nur Anrufbeantworter anspringen. Auch die Facebook-Seite des Königreiches geht nicht auf die Durchsuchungsaktion ein, ebensowenig die Internetpräsenz von „Neudeutschland“. Dort steht als nächster Staatstermin immer noch der Samstag: Zehn Uhr Treff am Grenzübergang. Danach stehen Frühjahrsputz in der Außenanlage, Wiederaufbau eines Gewächshauses und Teilräumung des Engel-Ladens in der Innenstadt an. Dorthin soll demnächst nämlich die „Königliche Reichsbank“ ziehen. Wenn die Bafin deren Tätigkeit nicht am Donnerstag schon beendet hat."

    http://www.mz-web.de/mitteldeutschland/staatsgruender--grosseinsatz-im-koenigreich,20641266,22589330.html

    http://www.glaronia.com/2013/04/26/deutschland-polizei-sturmt-nebuloses-konigreich/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer war das denn in der mz? :-)

      mfleischer sagt:
      War der Einsatz Völkerrechtlich abgesegnet? Oder kann das Eindringen der Polizei als Überfall gewertet werden? Weiß die UN davon, was sagen die Amerikaner, sind ABC Waffen im Spiel? So viele Fragen;-)

      Löschen
    2. Bleibt ja zu hoffen, daß die Kriegserklärung ordnungs- und fristgerecht zugestellt wurde und auch die Unterschrift nicht vergessen wurde. :D

      Löschen
    3. Ich kann da dem Fotzek nur raten, von Leuten zu lernen, die die gleiche Situation schon erfolgreich gemeistert haten. Und das Folgende passt auch, da er ja bei der Nicht-Krönungszeremonie seine spezifische Sicht von Gott/Religion dargestellt hat:

      Jessie: "Verfolgte religiöse Minderheiten haben auch noch mal ein paar Rechte, das haben wir ja mit dem Fürstentum gemacht, z.B. mit der Schweiz. Und wir haben da z.B. als 'Vertriebene religiöse Minderheit' aufgrund von nachweisbarer Medienhetze - danke an Esowatch und eben auch vielen Dank an die Schweriner Zeitung und auch alle anderen, die da mit beigetragen haben, den Ruf von uns schön kaputt zu machen - das brauchten wir, und durch Amtswillkür, von einem schuldenfreien Grundstück, was Schloss Krampfer z.B. gewesen ist, vertrieben wird, dann müssen Länder, wie die Schweiz, oder auch andere freie Länder, diese vertriebene Minderheit aufnehmen, also die Personen davon."

      http://ndrrhnr.blogspot.co.uk/2012/06/furstentum-germania-es-geht-weiter.html

      Löschen
    4. Die reihen sich dann nahtlos neben den Steuerflüchtlingen ein. Auch so eine vertriebene Minderheit, also die Personen davon.

      Löschen
    5. Der Unterschied zum Fürstentum ist wohl auch, dass beim Königreich das Grundstück nicht schuldenfrei ist...

      Löschen
  31. Wurde auf Zeit das die BaFin mal reagiert...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irexis26. April 2013 10:32
      Wurde auf Zeit das die BaFin mal reagiert...

      Eine Bankenaufsicht, unter der ein korruptes Bankenkartell etabliert ist.

      Löschen
    2. "Eine Bankenaufsicht, unter der ein korruptes Bankenkartell etabliert ist."

      Sicher?

      Löschen
    3. Ich für mich bin mir dessen hundertprozentig sicher.

      Löschen
    4. Das konnte ich bisher nicht sehen. Statt dessen sehe ich miteinander konkurrierende Banken.

      Löschen
    5. Miteinander konkurrierende Banken innerhalb eines konkurrenzlosen Bankensystems, welches keine Alternative neben sich duldet (Korruption kann eine lange Entstehungsgeschichte haben). Meines Erachtens eben auch ersichtlich daran, was NeuDeutschland widerfahren ist(es hätte nach meiner Einschätzung ebensogut auch jedes andere diesbezügl. auf Souveränität bedachte Projekt betreffen können).
      Mit meiner o.g. Anmerkung wollte ich allerdings mehr darauf anspielen, dass es angemessener wäre wenn die Bankenaufsicht hinsichtlich der Praktiken des etablierten Bankwesens vor allem zunächst einmal vor der eigenen Haustüre kehren würde.

      Löschen
  32. Böser, böser NDR:

    Anna Brozio Da hat wohl jemand mächtig schiss, es kracht an allen Ecken Bleiben wir in unserer Mitte Ich hatte zum Thema http://kulturstudio.wordpress.com/2013/04/25/razzia-polizei-uberfallkommando-sturmt-neu-deutschland/ Kommentare geschrieben, die anzeigen, wie schwer es ist, etwas Neues zu manifestieren, ich wurde gesperrt, hat den Schreiberlingen wohl nicht gepasst, dass ihre Hetze durchschaut ist

    Tja, ja, so ist das halt, wenn man von Tuten und Blasen keine Ahnung hat, davon aber im Übermaß. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der kleine Benjamin ist wohl mal wieder mit der Löschtaste unterwegs - der Beitrag ist verschwunden. :D

      Löschen
  33. Det Karmachens Kommentar ist ja wohl göttlich - na gut, der fürchtet wohl um die von ihm "investierten" Gelder nachdem da ja die BaFin jetzt endgültig ihre Fingerchen drauf hat:

    Zwei Dinge sind hier hochinteressant:-

    1) Ein Sondertruppe aus Leipzig statt die fuer den Revier zustaendige Polizei wurde benutzt. Diese Sondertruppen die durch persoenlichkeitsprofile extra ausgewaehlt sind als bereit alles gedankenlos wie Maschinen zu tun kennen wir schon aus USA, England, Frankreich, Berlin usw.. Sie sind von der normallen Polizei wortwoertlich gehasst weil sie sich nicht wie vorgeschrieben im Eid verhalten und die Polizei allgemein einen schlechten Ruf geben. Wenn es nach USA Muster sich verhaelt gab es nicht einmal einen Durchsuchungsbefehl oder einen wird nachtraeglich hergestellt und von jemand der keine Berechtigkeit dafuer besitzt unterschrieben.

    2) Der erste “Kommentierer” ist eindeutig eine Rothschild gekaufte Sprecher. Diese Vorgehensweise kennen wir auch all zu gut aus dem USA wenn im Namen des Staates illegale Handlungen durchgefuehrt werden. Eine bezahlte Gruppe die sich unter verschiedene “Usernemen” sich verstecken schreiben Rothschild Propaganda auf Blogs usw. auf dem Versuch eine Rechtfertigung fuer die illegale Handlungen in den Augen des Publikums herzustellen.

    Diese Metaminimum Rothschild Angestellte hat aber mich in seinem Propaganda gar nicht erwaehnt. Bedeutet dies:-
    a) ich bin nicht erwaehnt in die Instruktionen die er bekommen hat?
    oder
    b) er wuerde mich gern als Oberhaupt in einem freien Deutschland sehen? (ich aber nicht – die Zeit der Obrichkeit und Untertanen ist vorbei! Jetzt ist die Zeit der Gemeinsamkeit und, egal was Rothschild und seiner Angestellt wie Merkel, Sachaeuble, Obama bin Barak usw. tun sie koennen das alte System nicht an der Macht halten weil das Volk selber in taeglich wachsender Zahlen wach wird und wache Menschen dulden es als Sklaven behandelt zu werden nicht.)

    Sei gesegnet

    Karma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry - mal wieder den Link vergessen:
      http://kulturstudio.wordpress.com/2013/04/25/razzia-polizei-uberfallkommando-sturmt-neu-deutschland/#comment-2194

      Löschen
    2. So, so - in der DDR gab es sowas also nicht. Nööööö...da kam nur so ziemlicher jeder der seine Meinung gesagt hat erst mal nach Bautzen - wer ausreisen wollte sowieso und die Kinder (falls vorhanden) wurden zur Adoption freigegeben. Aber ja, in der DDR gabs das alles nicht.


      Klaus 1949
      26. April 2013 um 11:55

      Ganz gleich welche Gruppen der Vernunft uns umgibt, der grundlose Fakt ist dennoch der selbige bei allen. Die Willkür der BRD Schergen nimmt kein Ende, schon aus den Verhaltensweisen dieser Diener, auch vorgegaukelt Polizei genannt – spricht eine deutlich erkennbare diktatorische Sprache. Ich gehöre nicht der Bewegung NeuDeutschland an, tue die Vorgehensweise dieser BRD Lümmelband aufs schärfste verurteilen. Schade das es keine Gemeinsamkeiten innerhalb der verschiedenen Volksstämme gibt, ob das sogar so gewollt ist? Das Stürmer-Kommando der Polizei und deren Helfershelfer ist wohl für Geld alles angenehm und recht, um gegen das eigene Volk, was sich friedlich verhält vorzugehen. Wieder entscheidet der gesteuerte Mensch, in diesem Fall Polizei, Staatsschutz, VS oder sollte man die Garde als Gestapo,Stasi betiteln dürfen. Selbst zu DDR-Zeiten gab es eine solche Willkür gegen anders-denkende Menschen nicht. Bleibt nur noch zu klären, aus welchen Grundvoraussetzungen dieser Akt entstanden ist. Merkwürdig ist das als Ganzes trotzdem, warum das Stürmer-Kommando aus Leipzig angerückt war? Es scheint, als ob die BRD Schergen langsam Dampf im Hintern haben, ja sie werden sehr nervös, denn überall schlagen sie zu, durchwühlen Häuser, Wohnungen, Fahrzeuge, diskriminieren mit rechten Argumenten und Gedankengut das deutsche Volk. Außerdem verstoßen die Damen und Herren gegen das gültige Grundrecht der immer noch gültigen gesamtdeutschen Verfassung von 1949. Zur Erinnerung, es wurden nur die kommunistisch/sozialistisch diktatorischen Verfassungen, die von 1968 und 1974 Verfassung der DDR ersatzlos gestrichen, nicht die am 30. Mai 1949 vom deutschen Volk ratifizierte gesamtdeutsche Verfassung! Liebe Leute, nur vom Volke geeint aus können wir unsere Freiheit verdienen und auch verwirklichen. Dazu brauchen wir ein gültiges Instrument, was uns den Weg ebnet, eine Verfassung. Warum das Rad neu erfinden?
      Die BRD-Lümmelbande da draußen wird nicht aufhören, solange wir. die Stämme im Reich der Deutschen unterschiedliche Wege gehen. Wir, das deutsche Volk ins gesamt ist nur in der glücklichen Lage, den Verfall der geistig-sittlichen Werte zu stoppen und zu erhalten. Die noch untergeschlupften BRD dienenden Maulwürfe werden sich eines Tages von selbst entfernen.
      Merkt Euch liebe Leserinnen und Leser, an unseren Händen darf kein Blut sein, die ferngesteuerten Überfall-roll-Kommandos werden eines Tages selbst an sich starke Zweifel haben. das sie die Befehle einer Rot-faschistischen Diktatur namens BRD erfühlten.

      In diesem Sinne Friede und Heil an alle deutschen Stämme Klaus 1949 aus GR

      http://kulturstudio.wordpress.com/2013/04/25/razzia-polizei-uberfallkommando-sturmt-neu-deutschland/#comment-2211

      Löschen
    3. Die Diskussion in den Kommentaren ist so eine typische Beklopptenarie. Bin mal gespannt wie lange es dauert bis einer die Voodoo Puppen auspackt *rolleyes*

      Löschen
  34. Freu mich schon auf die Stellungnahme des Königs. Wahrscheinlich wird er sich hinstellen und seinen Untertanen von seinen Heldentaten berichten. Das er ganz allein die Heerscharen des Systems zu Boden geschwafelt und das er selbst von den Polizisten, den Staatsanwälten und den Richtern nur Zustimmung bekommen hat. Die werden sicher alle wieder gesagt haben: "Herr Fitzek machen Sie bloß weiter. Wir würden Sie ja gern öffentlich unterstützen, können dies aber leider nicht. Sie haben ja so recht..." Und seine Getreuen werden Ihm glauben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er wird auch bestimmt jemanden finden der ihm wieder -natürlich nur vorrübergehend- ein Konto und vor allem Geld zur Verfügung stellt.

      Wobei Karma das ja geschickt gemacht hat - er hat eine SMS bekommen, sagt aber nicht wirklich von wem. Neudeutschland bestand ja schließlich nicht nur aus dem Königchen - er hatte ja immer noch 11 kadavergetreue Vasallen...oder doch eher Leibeigene?. ;)

      Löschen
    2. Wobei ja nix das Königreich verlassen darf, was nicht vorher über Peters Tisch gegangen ist. Sonlang der König noch in "diplomatischen Verhandlungen" mit der BRD feststeckt, wird wohl keine Info aus dem Königreich rauskommen.

      Löschen
    3. Frage ist halt: Frisst Peter gerade ausm Blechnapf, und wenn ja: wie lange noch.
      Die sanfte Hülle des Souveräns reisst ziemlich schnell wenn er auf verstockte, verbohrte Leute trifft die einfach nicht wahrhaben wollen, dass er Recht hat (Stadtverwaltung, Grundschule)?

      Ob er der Polizei gegenüber dauerhaft sanft geblieben ist oder er seine Kampfkünste vorführen wollte und sie ihn eingepackt haben.
      Letzteres wäre auch angemessen wenn dem Herrn wg irgendeiner Sache drigend tatverdächtig wäre und eine saftige Strafe droht - da müsste man den Schweiz-Paraguayaner wg. Fluchtgefahr festsetzen.

      Da bin ich sehr gespannt - ein wenig Befürchtung bleibt aber auch.
      Mir scheint da im Osten gerade etwas Aktionismus im Gange, siehe auch DPHW. Da hoffe ich, das man ordentlich vorgearbeitet hat - wenn es nachher keine Anklagen gibt oder Freisprüche usw. wäre das ein dämliches Eigentor.

      Denke aber, es wird Wochen dauern bis die Funde ausgewertet sind und Monate bis es zur Anklage kommt - wenn überhaupt.
      Solange wird nix öffentlich, und der Fitze kann (falls in Freiheit) den Leuten vormachen am Ende siegreich dazustehen.
      Das ist nicht wie mit "Germania", wo das Schloss gesperrt wurde, und es damit auch für die Germanier mehrheitlich offensichtlich wurde das die Geschichte am Ende ist.

      Die können sich mit ihren Illusionen locker über den Sommer retten.

      Löschen
    4. "Herr Fitzek war sehr kooperativ und entgegnete, dass dieses überhaupt kein Problem darstelle, sehr gerne werde er alles offenlegen, denn es gibt nichts zu verbergen. Er war sehr ruhig und tat, wie ihm geheissen.

      Ich konnte einen Blick erhaschen, wie er in einem Büro – umzingelt von 10 Polizisten in Alarmbereitschaft und mehreren Beamten – Dokumente und Unterlagen heraus holte.

      Einige Zeit hörten wir nur, dass sich unterhalten wurde.

      Doch plötzlich gab es eine Auseinandersetzung – ganz offensichtlich kam es (der Geräuschkulisse nach) zu körperlichen Auseinandersetzungen. Die Beamten schimpften und Herr Fitzek war nicht zu hören – :” LEISTEN SIE KEINEN WIDERSTAND!!!!”. Ich habe ihn anschliessend nicht mehr gesehen oder gehört."



      muahahaha... wollte sich da ein vorwitziger brd-privat-schutzmann mit dem mehrfachen vize-meister aller kampfkünste und ausbilder der glorreichen neudeutschen garde anlegen?? :-DDD

      Löschen
    5. rückenwind für seine durchlauchtigkeit: http://www.n-tv.de/panorama/Jeder-Fuenfte-will-deutschen-Koenig-article10542551.html

      20% wollen ihn! ich sehe schon die montagsdemonstrationen zur befreiung des königs aus der alliierten geiselhaft. :-)

      Löschen
    6. Fürstbischof Knut-Hubert26. April 2013 um 20:58

      ich sehe schon die montagsdemonstrationen zur befreiung des königs aus der alliierten geiselhaft

      Das wäre doch was, womit sich unser aller Lieblings-Nasenbär Kastius wieder mal ungefragt ins Rampenlicht bringen könnte. Mit der Organisation von Volksbewegungen, bei denen sich nichts und niemand bewegt, hat er ja überreich Erfahrung.

      Löschen
  35. Mario möchte, daß man seine Justin-TV-Konferenzen und natürlich seine Schüler ihre Arbeiten filmt und veröffentlicht:

    Ick wess zumindest es jibt sogar muss man sich konzentrieren wenn man mit einem Fotoapparat für 5 Euro, wenn man da...ääähh...wat is dat höchste...drei ampere akkumulator...da kann man bis zu 40 Minuten Aufnahme machen. Wenn mans ein bißchen organsiert braucht ihr hier nicht für zweehundert Euro hier son teures Teil zu haben und stellt det rin.
    (ab ca. Min. 13.30)

    Ist ein ganz lustiges Video - leider fehlt am Ende was.

    http://www.vidup.de/v/ZqANa/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessant auch seine Ausführungen zu dem (noch immer?) inhaftierten Iwan Götz http://psiram.com/ge/index.php/Iwan_Wanja_G%C3%B6tz dem er sehr, sehr verbunden und dankbar ist. Er bittet seine Zuschauer Götz doch mal in der Haftanstalt Moabit zu besuchen bzw. ihm zu schreiben. (ab ca. 18.30)

      Löschen
  36. Ich hab Pipi in die Augen - Maggie ist die Einzige die bis jetzt in die richtige Richtung denkt...allerdings...einen schöneren Faden gibt es nicht um mal wieder zu beweisen, daß Freigeistern Ironie, Sarkasmus und Zynismus vollkommen fremd sind und die mindestens nach Hohlerde ziehen müssen um mal lachen zu können. Noch nicht mal Sky blickt es.

    http://www.freigeistforum.com/forum/index.php?PHPSESSID=e073c92soama7vdaiv4fm6snl5&topic=31593.msg980866;topicseen#msg980866

    AntwortenLöschen
  37. http://www.rp-online.de/wirtschaft/finanzaufsicht-laesst-koenigreich-deutschland-durchsuchen-1.3358763

    http://www.welt.de/wirtschaft/article115650278/Fahnder-durchsuchen-Koenigreich-Deutschland.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Kommentarbereich der Welt machen sich die Narren gerade richtig breit.

      Das ist ein richtiger Crash-Kurs in KRR-Idiotie.

      Löschen
    2. Allerdings gibt es zwei Leser, die versuchen ein wenig Aufklaerungsarbeit zu leisten, aber da ist der Kampf aussichtslos

      Löschen
  38. Mario hat einen Antrag auf einstweilige Anordnung abgegeben hat viel schönes: http://www.youtube.com/watch?v=ujoEwROAY0s ...

    Auch schön, das Video mal bei 0.02 stoppen, Mario hat mit seiner neuen Frisur frappierende Ähnlichkeit mit Al Bundy.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Al Bunny Frisuren kamen 2016 wohl gerade wieder in Mode (Video-Zeitsprung nach 0.06) ;-). Im Hinterköpfchen so weit vorauszudenken kann bei einem Schach der ARGE unter Umständen allerdings auch erforderlich sein.

      Löschen
  39. Ich muss hier mal - wie immer wenn unsere Klientel dort Erwähnung findet - die aktuelle Ausgabe (Nr. 98) des AIB (Antifaschistisches Infoblatt) empfehlen.
    Titelthema: "Ökofaschismus und Esoterik" U.a. Erwähnung finden Aufbruch GRS, Fürstentum Germania und Neudeutschland ("Mit Rohkost zum Reich"). Den [Zitat S. 15:] "antisemitischen Verschwörungsideologen Johannes Conrad" erwähnen sie gleich in zwei verschiedenen Artikeln :D...

    AntwortenLöschen
  40. Achso... und es gibt ein zweiseitiges Interview mit Thomas Frickel ("Die Mondverschwörung").

    AntwortenLöschen
  41. http://neudeutschland.org/index.php/grosseinatz-im-koenigreich.html

    "Wir sind noch hier und das wird so bleiben. Nun wird erst richtig losgelegt !!! Das wird uns vieeel Spaß machen :-)"

    unterschrieben hat nicht fotzek, sondern "Euer Team von NeuDeutschland und dem Königreich Deutschland".

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich nenne das Pfeifen im Wald - und zwar sehr sehr lautes.

      Löschen
    2. Na ja, in Anbetracht der Größe der Pfeifen. :D

      Löschen
    3. Am Ductus ist auch mehr als eindeutig zu erkennen, daß diese Mitteilung nicht von Peterchen erstellt wurde.

      Interessant aber die Info, daß in einer "anderen Sache" ein Haftbefehl gegen ihn vorlag.

      Was ich erschreckend finde - sogar Peterchen selbst hat ja den Beschluss, daß sein Verein gar nicht eingetragen wird veröffentlich - aber die scheinen das nicht wahrzunehmen oder wahrnehmen zu können/wollen, sind sie doch der Meinung der Verein wäre eingetragen.

      Sorry - aber wie verplant muss man sein um so durch die Gegend zu laufen?

      Ob denen klar ist, was da noch auf sie als Einzelne zukommen kann - vor allem auf die, die ihre Bankkonten dem Königchen zur Verfügung gestellt haben? Wohl kaum.

      Ich bin mal wieder fassungslos ob dieses Pamphlets und dieser dort zum Ausdruck kommenden geistigen Umnachtung.

      Löschen
  42. Zumal es dort ja auch keinen Fotzek gibt der Unterschreiben könnte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. tippfehler... i und o liegen so dicht beisammen.

      Löschen
    2. Fürstbischof Knut-Hubert26. April 2013 um 22:04

      Aber immerhin ein Tippfehler mit ganz eigenem (wenn auch etwas derbem) Humorgehalt.

      Löschen
    3. und dabei trägt herr von und zu doch solch einen beachtlichen schwanz mit sich herum.

      Löschen
    4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    5. Hallo M.F.S.!

      Aus Interesse: Wie stehst Du zum Freigeistforum und Conrad und Co?

      Wir hier in dem Blog nehmen uns selber nicht immer Ernst. Und da man Verschwörungstheoretiker eh nicht überzeugen kann, habe ich auch keinen all zu hohen Anspruch an die Außenwirkung.

      Die Kritik, die wir üben, ist schon ernst gemeint, aber die Themen hier kann man nur mit Humor nehmen.

      Löschen
    6. „Aus Interesse: Wie stehst Du zum Freigeistforum und Conrad und Co?“

      Das Freigeistforum weiß ich (einmal abgesehen von meinem zensurbedingten Beweggrund zum Austritt) durchaus zu schätzen.
      Meine Haltung Jo gegenüber ist neutral.

      „Wir hier in dem Blog nehmen uns selber nicht immer Ernst.“

      Nichtsdestotrotz ist es ja ein Unterschied, ob man sich über sich selbst zu amüsiert oder ob es auf Kosten Anderer geschieht.

      Sorry, ich hatte vorhin die Seite nicht neu geladen und daher übersehen dass Du bereits Bezug auf meine Worte nahmst. Einiges Nachsinnen über die weiter unten im Blog angemerkte Darbietung von Medi Becker ("in welcher sie sich nicht so ernst nahm") hatte mich dazu veranlasst meinen Beitrag wieder zu löschen.

      „Die Kritik, die wir üben, ist schon ernst gemeint, aber die Themen hier kann man nur mit Humor nehmen.“

      Meine Frage war ja (sinngemäß), wie ernst Kritik genommen werden kann wenn sie von einem persönlich abfälligen Humor begleitet ist. Sie bezieht sich natürlich nur auf Beiträge, wo dies auch entsprechend zutrifft.

      "Und da man Verschwörungstheoretiker eh nicht überzeugen kann, habe ich auch keinen all zu hohen Anspruch an die Außenwirkung."

      Ich finde Deine Eröffnungstexte erfüllen bestimmte Ansprüche. Durch welche Intention begründet sich eigentlich dieser Blog?

      Löschen
    7. "Nichtsdestotrotz ist es ja ein Unterschied, ob man sich über sich selbst zu amüsiert oder ob es auf Kosten Anderer geschieht."

      Ja, man amüsiert sich hier auch auf Kosten anderer, wenn man das so formulieren will. Aber irgendwo ist auch die Grenze dessen, was man noch ernst nehmen kann oder was noch verdient, ernst genommen zu werden.

      "Meine Frage war ja (sinngemäß), wie ernst Kritik genommen werden kann wenn sie von einem persönlich abfälligen Humor begleitet ist."

      Ja, schon klar, was Du sagen willst. Aber zu Fitzek gibt es schon lange keine ernsthafte Kritik mehr, der ist jenseits von Gut und Böse. Das kann man nur noch ins Lächerliche ziehen. "Fotzek" ist natürlich etwas infantil, zugegeben.

      "Ich finde Deine Eröffnungstexte erfüllen bestimmte Ansprüche. Durch welche Intention begründet sich eigentlich dieser Blog?"

      Ja, die Artikel haben einen gewissen Anspruch, aber auch da wird Ernstes und Albernes Gemischt. Das ist halt die besondere Note hier, auch bei meinen Nachbarblogs. Dabei geht die Bandbreite von "ernsthaft aufklären wollen" bis zu "sich lustig machen". Das mag eigentlich nicht immer zusammen passen, aber wir sind halt unter den Kritikern eher die lustigen ;-)

      In den Kommentaren wird auch rumgeblödelt. Ist halt auch ein Treffpunkt von Gleichgesinnten, wo man mal ernsthaft und mal albern reden kann.

      Löschen
    8. Danke für Deine Bezugnahme.

      Löschen
    9. Fotzek ist natürlich in keinster Weise infantil.

      Löschen
    10. Derartige Namenswortspiele um Andere zu frotzeln kenne ich eigentlich eher von Präpubertären. Käme halt darauf an was Du damit assoziierst und worin sich dies begründet, vielleicht ist es mir ja nur entgangen...

      Löschen
  43. Das Interview mit Conrad und Vogt bei OkiTalk von dieser Woche ist online bei OkiTalk. Es geht um die nächste Konferenz am 4.5.2013:

    http://okitalk.phpwebs.de/archiv/audio/2013/04/2013-04-22_jo-conrad-m-vogt.mp3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert26. April 2013 um 23:30

      Ich bin schon gespannt wie ein alter Regenschirm auf die Inhalte der hereinbrechenden Konferenz. Vielleicht wird ja im Pausenprogramm ein klassischer Videotheken-Knaller der 80er gezeigt: Sieben Supertypen machen alles platt?

      Löschen
    2. Hat eigentlich jemand mal ein paar der 20 (!) Videos der letzten Konferenz gesehen? Hat jemand den Jens Wilmann, alias "Ponchomonister", gesehen?

      Löschen
    3. @NDR

      Welches ist das den genau? ..und..nein...ich hab nach der brblbrblbrbl-Medidation von Medi die Flügel gestreckt - war einfach zuviel Freigeist. :D

      Löschen
    4. Keine Ahnung.Ich hab nur ein Video zu Ende gesehen und dabei nicht auf den Ponchominister geachtet. Ich dachte nur, jemand anderes hätte ihn vielleicht gesehen...

      Löschen
  44. Stimmen zum König / Kommentare des Tages - Quelle: GRS:

    Maria Van de Loo Peter Fizek ist nicht auf den Mund gefallen. Der wird die ermittelnden Beamten aufklären. Da bin ich ziemlich zuversichtlich.

    Abhcan Dé Danann War ja nur eine Frage der Zeit – oder glaubt jemand ernsthaft, daß die alten Eliten sich ohne Widerstand einfach so Pfründe abnehmen lassen? Andererseits kennen wir ja auch Fitzek, er legt es ja auf Verfahren an um durch die Urteile neue Rechtssicherheit zu schaffen. Das ist wichtig und damit schlägt er auch eine Schneise für andere, denen vielleicht etwas ähnliches vorschwebt, die aber ihn als Person kritisieren. Insofern sehe ich das entspannt: Nun beginnt also die nächste Phase im Kampf um die Wiederselbstermächtigung.

    Lars Halt und wann taucht das Sonderkommando in Alsfeld auf? Da mache ich mir langsam was Sorgen...

    Cyriakus Berg Wir sollten das Sonderkommando nach Alsfeld einladen und mit ihm die einzelnen Punkte durchsprechen. Sachlich auf Augenhöhe! Das wäre eine Bereicherung - im positiven Sinne - für beide Seiten ...

    Rolf Binar Leute, es passiert etwas!!
    Neudeutschland ist schon so weit gewachsen, dass es von den Eliten als bedrohlich betrachtet wird. Das ist doch ein tolles Kompliment und eine "offizielle Anerkennung".
    Die Polizei weiß es noch nicht, aber sie hilft dadurch mehr, als alle Werbeaktionen des letzten halben Jahres ;-))


    Wer macht das Rennen um den ersten Platz für den geistfreiesten Kommentar des Tages?

    :D :D :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert27. April 2013 um 00:01

      Ich bekomme vor lauter Kopfschütteln schon Ohrensausen.

      Die Gläubigen sind bereits so gehirngewaschen, dass sie mittlerweile alles zu einem hammerharten Beweis für die enorme Bedeutsamkeit Neufutschlands und seines erhabenen Schöpfers uminterpretieren. Ich würde das als typisches Verhalten von Sektenanhängern deuten. Und wenn ich mir anschaue, wie Fitzman sich selbst inszeniert hat und mit welcher Verzückung manche im Saalpublikum seine Selbsterhöhung zum Obersten Souverän verfolgten, dürfte diese Auslegung gar nicht so weit entfernt von der Realität sein.

      Löschen
    2. Cyriakus Berg macht das Rennen:

      "Wir sollten das Sonderkommando nach Alsfeld einladen und mit ihm die einzelnen Punkte durchsprechen."

      Der hat nämlich vergessen, dass GRS ja selber über die einzelnen Punkte noch nicht einig ist! Im Laufe der Fertigstellung der Beschlüsse könnte sich noch viel ändern, wenn überhaupt noch jemand an der Fertigstellung arbeiten würde ;-)

      Löschen
    3. Die Wahl zum Kommentar des Tages -was ja eine Auszeichnung ist- wird nicht wirklich gewertschätzt:

      Johanne Seelenflüsterin Liesegang Und ober-ätzend, wie dann gleich Trolle auf der Wordpress-Seite ihren Dreck abladen . brr und diese Maria Anotnete, die in der Regionalgruppen-Leiter-Gruppe rumtrollte ist son Spam-Blogger, der geziehlt uns gegeneinander aufhetzt.

      :D :D :D :D

      Getroffene Hunde halt. ;)

      Löschen
    4. Die Frau heißt "Maria Antonietta"!

      Löschen
    5. Das habe ich mir fast gedacht - allerdings, ich gehe bei den Freigeistern so langsam einfach grundsätzlich davon aus, daß es mit (Allgemein)Bildung oder auch sonstigem Wissen nicht weit her ist. Ich gehe jede Wette ein, wann man Johanne fragen würden wer das war, so wüßte sie keine Antwort. Bestimmt aber auf die Frage wer "Morgaine" oder "Viviane" war - das ist ja schließlich altes, (keltisch)druidisches Wissen - Fachliteratur für jeden wahren Freigeist. ;)

      Löschen