Donnerstag, 11. April 2013

Gedankenfieber Podcast Folge 1 - Jörg Lorenz und Mario-Heinz

Jetzt online:

Gedankenfieber Podcast 1: Die Chemtrail-Verschwörungstheorie


Danke an äää für den Hinweis!



Kritik von den Bewusst-Treffs/Verfassung-Jetzt an BewusstTV

Aus einem Rundschreiben:
"Webseite:
Da der Verantwortliche Sebastian Mayer innerhalb der letzten 6 Wochen keine Lust verspürte den - wie auch immer entstandenen Schaden - zu beheben und wir keine Zugriffsrechte auf die Seite haben, muß entschieden werden, ob wir eine neue Homepage errichten wollen und wer sie verwaltet. 
Kooperation mit Bewusst-TV:
Nach der Aussage von Jo Conrad zum Fall Eder* ("Ich bin nicht SchicksalsTV") ist die Frage nach unserer Solidarität zu stellen. Denn schließlich kann man das über jedes seiner Interviews sagen. Schicksal ist immer auch Chance und führt bei diesem Bewusstsein zu mehr Bewusstsein. Wenn er sein TV gerne Bewusst-TV nennt, selber aber unsensibel Personen ausgrenzt, dann sollten wir überlegen, ob wir mit diesem Pseudo-Bewusstsein identifiziert werden wollen."

Anmerkung:
*Beim Fall Eder geht es um eine angebliche Misshandlung von 4 Bürgern durch Polizeibeamte.

Kommentare:

  1. Nicht einmal 5 Minuten Gesamtzeit vorbei und ich brauch schon 'ne Pause und einen Schluck Malt.

    AntwortenLöschen
  2. Der Saubere-Himmel hat keine 5000 Teilnehmer. 5000 haben bei einer Unterschriftenaktion teilgenommen. Reguläre Mitglieder im Sinne von Stimmberechtigt gibt es nur 2: Dominik und Andrea. Es gibt vielleicht ein Dutzend Aktive.

    AntwortenLöschen
  3. "Ich bin ja Pragmatiker, mir fehlt det Grundwissen.!

    "Wir haben ja Explosionstechnik - der Otto-Motor explodiert ja."


    Soooooooooooo schön.... :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das waren 50 Minuten konzentrierter Schwachsinn. Aber: er hat Axel Stoll dazu gebracht, mehr ueber Physik zu erzaehlen und im Großen und Ganzen war Mario sogar einigermaßen zufrieden. Nur die Sache mit den T-Shirts, stoeßt ihm sauer auf. Da muss doch ein bisschen Geld rauszuziehen sein... :-)

      Löschen
    2. Er ist ein wenig zu Stoll auf Distanz, weil er angeblich für die Stasi aktiv war.

      Löschen
    3. Fürstbischof Knut-Hubert12. April 2013 um 01:36

      Und mit solchen Weichlingen will er vermutlich nichts zu tun haben. Die Stasi-Versager verstanden ja nicht mal den richtigen Umgang mit Fleischerhaken. Ach, ich werde ein wenig zu bitter...

      Es stimmt mich selbst bedenklich, dass ich mittlerweilr einen selbstgefälligen, durchgeknallten Nazi-Unsympathen wie Dr. Stoll im Vergleich zu Mario geradezu liebenswert finde.

      Löschen
    4. Na ja, der Mario ist so wehleidig, immer sind die anderen Schuld, jammert über das Job-Center, will aber auch nicht arbeiten.

      Da ist der Stoll doch zupackender, mehr der Macher-Typ, zumindest verbal ;-)

      Löschen
    5. Fürstbischof Knut-Hubert12. April 2013 um 02:07

      Ja, der Stoll ist schon kernig. Die Sozialisierung als Offizier ist unverkennbar. Denn bizarrerweise war es ja die NVA, die heutzutage beinahe klischeehaft erscheinende preußische Verhaltensmuster im Auftreten fortführte.

      Blende, wenn der Stoll spricht, einfach mal den Inhalt völlig aus und konzentriere dich nur auf den Tonfall. Dann tausche in Gedanken seine schäbige Strickjacke gegen einen blauen Waffenrock mit Hauptmanns-Epauletten aus und setze ihm eine blankpolierte Pickelhaube auf den Kopf. Schon haben wir das Urbild des preußischen Offiziers - inklusive des eingefrorenen Dünkels im Gesicht (Copyright by Heinrich Heine).

      Und das ist verwunderlich: Stoll gibt uns in seinem Auftreten wider Erwarten nicht den SS-Herrenmenschen, sondern den Angehörigen der wilhelminischen Militärkaste. Dieser Mann ist mir ein echtes Rätsel.

      Löschen
    6. Tobias Raff scheint ja schon ein Interview mit Stoll zu planen. Das wäre doch eine angemessene Frage:

      "Sehen Sie sich eher als SS-Herrenmenschen oder als Angehörigen der wilhelminischen Militärkaste?"

      Löschen
    7. *Beim Fürstbischof unterschreib*

      Löschen
  4. Das neueste Video von Mario ist auch geil: Ein anderer Mario hat im Seerecht (natürlich) seine Identität gestohlen!

    http://www.youtube.com/watch?v=sgu3eZmZAg0

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert12. April 2013 um 18:08

      Immer wieder zum Erbrechen schön. Die Bundesrepublik Deutschland gibt es laut M. gar nicht, daher haben auch ihre Gesetze und Rechtsprechung keine Gültigkeit ... außer, es passt ihm gerade in den Kram, weil er sich von irgendwem auf den Schniedelwutz getreten fühlt. Dann beruft er sich natürlich nach Herzenslust wieder auf Recht und Gesetz.

      Was bin ich froh, dass diese organische Lebensform nicht die finanziellen Mittel hat, ihren Dumpfsinn im unentwegten Anzetteln von Rechtsstreitigkeiten auszuleben.

      Löschen
  5. Schönes Interview mit Jörg. Natürlich kannten wir Experten schon das meiste ;-) Aber gut zusammengefasst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi A380,
      das "Danke" war im Spam gelandet!
      Viel Erfolg für Dein Buch!

      Löschen
    2. Nochmal ein Dankeschön! :)

      Schön wäre ja, wenn das Buch bei einigen Leuten was bringen würde. Aber wir kennen es ja: Mit Sicherheit wird dagegen gehetzt, statt auf den Inhalt einzugehen.

      Löschen
    3. Ich bin leider in Marios Kanal gesperrt. Kann jemand in seinem YT-Kanal z.B. folgenden Link posten:
      http://sauberer-himmel.com/

      Löschen
  6. Geht ja schon gut los:
    "Ick möchte sie auch zu ihren Schutz bitten, nich mehr Schemtrails zu sagen, sondern Erosole und Geoindschinjöring!"

    AntwortenLöschen
  7. Halleluja, ich brech zusammen!
    Mario hat von den Schemtrails gemeinen Ausschlag zwischen den Beinen bekommen und behandelt das jetzt mit Jim Humbles MSM-Kloputzreiniger. Hilft zwar nicht, ist aber anscheinend trotzdem ein ganz tolles Produkt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert12. April 2013 um 01:32

      Wenn er sich bei juckenden Genitalien die Familienjuwelen mit Toilettenreiniger einreibt, wird er bei Zahnfleischbluten vermutlich mit Poliboy gurgeln.

      Es ist unfassbar. Jegliche Unbill, die ihm aus eigenem Versagen widerfährt, schiebt er auf die Machenschaften bösartiger Organisationen ab. Auf die Idee, dass sein juckendes Würmchen auf mangelnde Körperhygiene zurückzuführen sein könnte, würde Mr. Hirnfäule nie kommen. Das müssen die NWO, die Krummnasen oder sonstige nur in seiner Einbildung bestehenden Fieslinge sein.

      Wenn es je eine intelligenzfreie Zone gab, dann wird sie durch den jeweiligen Aufenthaltsort dieses Mannes definiert.

      Löschen
  8. Das System ist sehr, sehr nervös. Irgendwer aus Schönwalde ist verschwunden, wahrscheinlich entführt...äääähh...freiheitsberaubt und bei Mario war die Polizei (na ja, bei seiner Tochter, was wirklich nicht schön ist für das Kind). Nebenbei hat Mario jetzt endlich bemerkt, daß die Farbe der Polizeiuniformen blau ist.

    http://www.youtube.com/watch?v=t_rZ87Bz_bk

    Laut seiner Theorie hat das (nervöse) System eine Frau angestiftet bei der Polizei anzurufen, Mario sei selbstmordgefährdet, weshalb die dann mit zwei Krankenwagen angerückt sind. Er konnte ihnen aber klar machen, daß es ihm, seid er den Vertrag auf Schadenersatz hat und fleißig ausfüllt so gut geht wie nie zuvor. *rolleis*

    Einer der Polizisten hat ihn rechtswidrig (Willensbruch?) angefaßt und seiner Frau haben nach dem Besuch 20 Euro gefehlt. Zwanzig Euro sind für 2 Monate für seine Familie, Frau und Kinder "die Grundversorgung an Gras um sich sauber zu halten das Geschirr zu waschen ... einfach mal so weggeschaltet worden." *wtf?*

    Irgendeine Richterin hat Partei genommen für die Gasag weil Mario die Steuern nicht zahlen will und deshalb die 20 Euro... und die Richterin hat ihn in den Gerichtsstand versetzt.

    Es wurde ohne ihn verhandelt und er wußte nicht, daß jemand einen Titel hat (Kunststück, wenn man die hübschen Briefe immer zurückschickt :D) - dann tauchte eine Frau die eine kriminelle Vereinigung gegründet hat bei ihm auf (die Gerichtsvollzieherin) der er mal gleich klar gemacht hat wo der Bauer den Most holt oder so. Er hat natürlich auch alles gefilmt und die Kriminelle nicht reingelassen.

    Mario ist nur wirr.

    Wie sagte FüBi KnuHu so schön:
    Wenn es je eine intelligenzfreie Zone gab, dann wird sie durch den jeweiligen Aufenthaltsort dieses Mannes definiert.


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu schön:

      Aber wie gesagt dem Polizisten in Privatrecht habe ich gebeten "Können SIe mir mal helfen die Richterin dingfest zu machen?". Da meint der "Nö, det machen se mal alleeene."

      Wofür sind den diese Scheinpolizisten da? Er wees janz jenau, dat er jejen jeltendes Recht meinen Willen, mein Recht jebrochen hat und mich in Hausflur jezerrt hat damit man nicht sehen kann wie man gegen meinen Willen mir aus der Tasche meinen Wohnungsschlüssel jenommen hat. Wie jesacht zur Legitimation ist es von niemandem gekommen.


      Petersen war wohl auch da und hat Mario tatkräftig unterstützt.

      Löschen
    2. Ich bewundere die Menschen, die sich den Schmodder ganz anhören können.
      Ich kann dem Gesabbel nicht mal 5 Minuten folgen, ohne dass die Langeweile zuschlägt. Wieviel Räder kann ein Mario denn abhaben?

      Löschen
    3. Also manchmal schalte ich bei ihm auch ab und dann kommt irgendein Wort auf das ich jetzt schon "getriggert" bin und er hat meine Aufmerksamkeit wieder. ;)

      Wobei, ich finde z.B. ein Fußballspiel tausend mal langweiliger als den durchgeknallten Mario. Bei Fußball kann ich keine zwei Minuten zuhören, vor allem sind manche der Kommentatoren sprachlich in ungefähr so weit wie Mario - mit dem Unterschied, daß sie es eigentlich richtig können müßten und für das Gesabbel auch noch Geld bekommen.

      Löschen
    4. Nur den ersten Satz gehört: "Heute haben wir Freitag, den 13." ... :-D

      Löschen
    5. Fürstbischof Knut-Hubert12. April 2013 um 14:04

      Ist nicht das erste Mal, dass er seine liebe Not mit Daten hat. Das Konzept des Gregorianischen Kalenders bereitet ihm gewisse Schwierigkeiten. Wie ein paar andere Sachen auch.

      Löschen
    6. Dass dieser Mario sich überhaupt traut, das Wort 'Schmarotzertum' in den Mund zu nehmen...

      Löschen
    7. "Gas", nicht "Gras" und schon verschwindet das *WTF*. xD

      Löschen
    8. Nur den ersten Satz gehört: "Heute haben wir Freitag, den 13." ...

      Sicherlich benutzen wir alle den falschen Kalender. Das ist vom System so gewollt. Damit die da oben immer einen Tag voraus sind. Nur Mario hat es wieder durchschaut...

      Löschen
    9. @Herrengedeck

      Das *wtf?" bezieht sich nicht auf das Gras - da dachte ich sowieso mehr an sein Weizengrad und hab mir nur überlegt: Arme Familie, die müssen das jetzt alle essen und was anderes gibt's wohl nicht. Gut, bei dem was und wie Mario so erzählt könnte man wirklich meinen er wäre total zugekifft...aber ne...Mario und "Gras rauchen"...neee...eher doch nicht. ;)

      Das *wtf?" bezieht sich eigentlich auf den gesamten, doch mehr als wirren Vortrag. Ich finde ja wirklich, daß Mario immer wirrer wird.

      Löschen
    10. @ Anonym12. April 2013 15:30

      Ach so, ich verstand miss. WTF ist allerdings in Zusammenhang mit Mario immer richtig. ;-)

      Löschen
  9. 1) Welcher Trittbrettidiot hat eigentlich *erstmalig* diesen Schadensersatzvertrag ins Spiel gebracht?

    2) Wer hat sich den kranken Inhalt ausgedacht?

    3) Wurde jemals mit dem Vertrag irgendetwas erreicht? - Blöde Frage!

    AntwortenLöschen
  10. Ich wollte mal drauf hinweisen, dass der Wikipedia-Eintrag von Stoll kräftig wächst, nachdem man - SELBSTVERSTÄNDLICH - festgestellt hat, dass der weltbekannte promovierte Naturwissenschaftler Dr. Axel Stoll relevant genug für einen eigenen Beitrag ist.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Axel_Stoll

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr geil! Stoll glaubt nicht mehr an Chmemtrails!
      Das wird dem Mario nicht geschmeckt haben!

      Löschen
    2. Wobei er nicht sagt: Ich habe mich geirrt und meine alte Meinung geändert ;-)

      Wenn ich ihn richtig verstehe, sagt er jetzt: Wenn in dem Chemtrails wirklich Gift wäre, wären wir alle schon vergiftet worden. Ist für mich nicht ganz nachvollziehbar, es könnte ja auch um eine schleichende Erkrankung der Bevölkerung gehen.

      Jedenfalls stimmt er Chemtrails bestenfalls in Kombination mit Haarp zu, und das ist nur ein "Vielleicht". Dazu hätte ich gerne mal eine Stellungnahme von Mario, immerhin hat Stoll diese Aussage schon im Februar getätigt.

      Löschen
  11. Romanofski bei Schpringäärr:

    http://krautchan.net/files/1365767776001.png

    Muss Er wissen . . .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert12. April 2013 um 18:20

      Sehr bedauerlich, dass unser Mario Rummsdibummski nicht wirklich auf dem Gebiet des Seerechts tätig ist. Er würde das komplexe juristische Konstrukt als begnadeter Rechtsreformer vermutlich durch eine hocheffiziente, bestechend einfache Formel ersetzen: "Rübe ab!"

      Löschen
    2. Aaaaahhhhh! Ich kann nicht mehr! LOL!

      Ja, das würde er ganz sicher ;-D

      Löschen
  12. Hab ich gerade entdeckt - ich hoffe es ist niemand schlecht:

    Interessengemeinschaft Licht Manfred Dorfmüller

    Haan 33 – 51588 Nümbrecht – Deutschland
    Tel. +49 (0) 2293 93 743 90

    E i n l a d u n g

    Aufgrund der aktuellen Situation, in Bezug auf die vergangenen Ereignisse steht nun eine weitere Forderung im Raum, eine Plattform anzubieten, um die Belange der Menschen in unserem Land zu vereinigen. Vorab habt Ihr die Warnung vor Irreführung erhalten, nun steht ein Konzept an, welches Sylvia Stolz erläutern wird. Lothar Wittmann wird eine alternative Energienutzung vorstellen und ein Carbonisierungsgerät vorführen.
    Dazu lade Ich nun, im Rahmen eines Treffens, hiermit herzlich ein.

    Das Treffen wird im südöstlichen Raum von Köln, in Nordrhein-Westfalen stattfinden. Als Termin ist der 04. Mai 2013 anberaumt (Beginn ca. 11:00 Uhr, Ende offen). Das genaue Tagungslokal mit weiteren Konditionen wird noch gesondert mitgeteilt.


    • Vorführung Carbonisierungsanlage11:00 – 13:00 Uhr
    Lothar Wittmann erklärt die Funktion der Anlage und die weitere Nutzung durch ein BHKW

    • Vortrag Sylvia Stolz 14:00 – 16:00 Uhr
    Ein Vortrag mit anschließender Möglichkeit, Fragen zu stellen; weitere Informationen laut beigefügter Datei


    Ich bitte um verbindliche Zusagen unter Angabe der Personenanzahl sowie Vegetarismus bis spätestens den 25.04.2013, damit die Lokalität entsprechende Vorbereitungen treffen kann (Essen, Getränke, etc.).

    Es können Kosten in Höhe von ca. 30 Euro für die Saalmiete sowie für ein Buffet auftreten, je nach Lokalität. Spenden werden gerne angenommen und sind willkommen.

    Ich weise ausdrücklich darauf hin, daß es erwünscht ist, Kinder mitzubringen.

    Zudem bitte Ich alle Beteiligten, sich wegen der Organisation von Fahrgemeinschaften, sobald möglich, bei mir zu melden, damit auch in diesem Bereich trefflich organisiert werden kann, und hieraus somit ein weiteres erVolkReiches Treffen resultiert.

    Herzliche Grüße


    Sri mata ki jai

    Man Mohan


    Im Freischissforum ist er ja nicht mehr aktiv, aber immer noch ganz stolz auf sein Interview mit dem Superbrain.

    Man fragt sich nur mal wieder: Was sollen Kinder eigentlich bei so einer Veranstaltung? *würg*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert12. April 2013 um 18:25

      Frühzeitige Indoktrinierung ist ein Kernfeature aller sektenartigen Vereinigungen. Viel interessanter finde ich allerdings, dass Manni Doofmüller das "Ich" konsequent groß schreibt. Hält er sich für einen regierenden Monarchen?

      Nebenbei angemerkt: Wenn ich Dinge wie erVolkReiches lese, kriege ich Krämpfe.

      Löschen
    2. Holocaustleugnung und alternative Energie....

      Diese Carbonierungsanlage soll aus Bio-Rückständen Kohle herstellen. Also so ähnlich, wie bei der Pyrolyse Öl hergestellt wird. Warum nicht? Ob wir dafür aber diese Leute brauchen?

      Löschen
    3. Fürstbischof Knut-Hubert12. April 2013 um 20:23

      Mit der Karbonisierung, also dem Herstellen von Kohlenstoff, kennen sich manche dieser Leute ja gut aus. Wenn man Leichen in Krematorien verbrennt, bleibt im Idealfall auch nichts weiter als Kohlenstoff übrig.

      Und dank alternativer Energie wird der Prozess vermutlich irgendwie wundersam vervollkommnet, so dass man beim nächsten Mal keine ärgerlichen verräterischen Überreste von Knochen und Zähnen mehr in der Asche finden kann.

      Ich kann mir nicht helfen, aber irgendwie bin ich zunehmend in zynischer Gemütsverfassung, wenn ich die Absonderungen dieser Leute lese...

      Löschen
    4. Man fragt sich nur mal wieder: Was sollen Kinder eigentlich bei so einer Veranstaltung? *würg*

      Ist doch klar! Kinder haben immer Durst.
      Kind: "Mama, ich will 'ne Limo".
      Mutter: "Eine Limo bitte"
      Veranstalter: "Das macht 10 Euro."

      Löschen
    5. Man Mohan und Stolz,das passt.

      Löschen
  13. Es ist wohl wirklich tragisch - die Frau, die da in der Aroser Alle zwangsgeräumt wurde ist angeblich verstorben:

    https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=XakzIMgYObs#!

    In der Beschreibung wird angegeben "Sie hat den ganzen Trubel nicht ertragen können."

    Veröffentlicht wurde das Video wohl von den selbsternannten Wohnungsrettern. Da fragt man sich doch irgendwie...ääääähhh...warum war den da soviel "Trubel"? Wer hat den da demonstriert und einen Bohay gemacht?

    Der Knabe ist auch der Meinung, daß man dem Staat jetzt zeigen muss wo es lang geht, geht ja mal gar nicht, daß eine Vermieterin, weil sie monatelang keine Miete bekommen hat (vom Rest mal nicht zu reden) nach (wahrscheinlich ewig langem Rechtstreit) das Recht hat die Wohnung zu räumen. Das ist Mord...alles klar...oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten

    1. http://www.berliner-zeitung.de/berlin/zwangsraeumung-reinickendorf-zwangsgeraeumte-rosemarie-f--gestorben,10809148,22349008.html

      Löschen
    2. Mario wird da wohl nichts mehr berichten - war die Dame doch (glaubt man der Presse, den Kommentaren bzw. Videos) ein "Königskind", für die setzt er sich ja bekanntlich nicht ein. Ist aber wohl auch ganz bestimmt besser so.

      Die Kommentare zum Video sind nebenbei nicht ganz uninteressant zu lesen. Ich persönlich frage mich auch, warum die Frau -nachdem es ihr ja (wieder?) gesundheitlich schlecht ging unbedingt in die Wärmestube mußte und nicht gleich in ein Krankenhaus gebracht wurde.

      Wie heißt es so schön: Gut gemeint ist das Gegenteil von gut gemacht.

      Löschen
    3. Ein ziemlich langer Artikel im SPON

      http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/nach-zwangsraeumung-67-jaehrige-berlinerin-stirbt-in-notunterkunft-a-894100.html

      Löschen
    4. Aha, "Mord durch den Staat", die Frau ist alt, krank und schwerbehindert gewesen, fängt auf einmal an ständig zu erbrechen und die lassen sie erst mal "schlafen" statt einen Arzt zu rufen? Die Leuchtchen sollten sich erst mal an die eigene Nase fassen, bevor sie selbstgefällig irgendwen beschuldigen.

      Löschen
  14. Der Retter der Menschheit12. April 2013 um 19:22

    "VORSICHT" . . . DIE NEUE "BEDROHUNG"
    Jetzt ist es raus, nun werden auch Die letzten Ökofritzen von der
    NWO instrumentalisiert. Nach eingehender Ökonazi-Gehirnwäsche
    werden Sie in eigenständigen Massen das programmierte Ziel
    verfolgen und sich eigenständig, wie Puberätspickel, durch sogn.
    "CARBONTRAILS" vom Angesicht der komplett verblödeten
    "MUTTER GAIA" wegwischen. All diese teuflischen Pläne,
    werden zu einem Lichtvoll feinstofflichen Planetengesicht
    führen, gegen das der Arsch von Mario Romanowski einem
    übelriechendem schwarzem Loch gleicht.

    Vorwärts mit . . .

    AntwortenLöschen
  15. Und das wird Herrn Mario sicherlich interressieren . . .

    http://blog.gwup.net/2013/04/12/das-spongebob-ufo/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+gwup-die-skeptiker+%28gwup+%7C+die+skeptiker%29

    Ausserirrdisch . . .

    AntwortenLöschen
  16. Auch die Deutsche Flugsicherung zeigte sich ratlos:

    Es ist in jedem Fall ein unbekanntes Flugobjekt, das wir nicht identifizieren können”,

    sagte eine DFS-Sprecherin dem Hessischen Rundfunk.

    Bei hr-online ist auch eine Filmaufnahme des Ufos zu sehen.

    Weiter heißt es in dem Bericht “Ein Ufo mit zwei Beinen”:

    Wann fliegt Mario ???

    AntwortenLöschen
  17. Wer es noch nicht kennt:

    http://endlichruhe.forumprofi.de/diskussionsrunden.b-1/ausweichforum.b-2/

    Ein VT-Eso-Chemtrail-Nibiru-Paranoiker-Forum vom Allerfeinsten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und was in so einem Forum natürlich nicht fehlen darf, das Thema "Realitätsverweigerung"

      http://endlichruhe.forumprofi.de/diskussionsrunden.b-1/ausweichforum.b-2/realitaetsverweigerung.t-14.html?s=6a2fcb793972e98f010c8b991002999195abd64a

      Löschen
    2. Deshalb ist es vielleicht besser, wir bleiben unter uns - d.h. unter Gleichgesinnten.

      Besser is dat. ;)

      Löschen
    3. Ich glaub ich bin verliebt!
      Ein ganz edler Tropfen.
      Ist das 130 Punkte Sofortprogramm der Dritten Macht bekannt?
      Niemand?

      Punkt 102. "Der verkehr auf der basis bisheriger flugzeugtechnik wird eingestellt und erfolgt künftig durch gravitative flugscheiben. ausnahmen bilden kleine privatmaschinen-näheres regelt ein gesetz. ..."

      Werde mich mal einarbeiten. Klingt vielversprechend. Irgendwo in diesem Buch sollen die Punkte versteckt sein:
      http://www.interessantes.at/pdf-buecher/Dritte-Macht_Gilbert-Sternhoff.pdf

      Löschen
  18. Ääähhhmmm...ja:

    http://www.freigeistforum.com/forum/index.php?PHPSESSID=a2m14tnndijho9rhphk206sa85&topic=31550.msg978745;topicseen#msg978745

    Ich würde mal den Tipp geben: An die eigene Nase fassen bevor man sich über andere echauffiert. Aber an der Nase ist bei den Freigeistern ja schon lange der Horizont des "übern Tellerrand blicken" erreicht.

    AntwortenLöschen
  19. Eine traurige Mitteilung: Die von Ingo Köth geplante Machtuebername am 25.07. faellt aus.
    Das bedeutet auch, dass AC/DC nicht auftreten werden.

    Der große Fuehrer ist eingefahren: http://sonnenstaatland.wordpress.com/2013/04/12/ingo-koth-verhaftet-neonazi-volksfest-in-meisen-abgesagt/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoffen wir mal, dass er da ne Weile bleibt. Obwohl ich bei Ingo schon eher dazu dentiere, dass er in einer geschlossene Anstalt betreut gehört.

      Löschen
    2. Am Tag zuvor verdichteten sich Hinweise auf seinen Aufenthaltsort...
      Würde mich nicht wundern, wenn die aufgrund seiner Videos da drauf gekommen wären.

      Löschen
    3. Falls Ihrs nicht kennt - TTA hat vor nem Monat ne "Distanzierung" zum Ingo rausgelassen. Sehr irre (14:14), aber schön wenn die Nazis sich gegenseitig zerlegen. Dass sich der altbekannte Germanier "Milan" (B.M.) mittlerweile in diesem Umfeld tummelt war mir allerdings neu.

      http://www.youtube.com/watch?v=3Xv5mhk-SvY

      Löschen
  20. Schoener Zusammenschnitt der Kroenungszeremonie seiner Eitelkeit zu Wittenberg:

    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=h_GOKbJNkbI#!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert13. April 2013 um 13:04

      Ich fühle mich amüsiert :-)

      Und ist es nicht verblüffend, wie gut die einkopierten Größenwahn-Proklamationen (aus welchem Film stammen die bloß? Ich kenne die Sätze doch irgendwoher...) zur absurden Szenerie und zum Auftreten Seiner Fitzität passen? Wer das zum ersten Mal sieht, könnte unter Umständen gar nicht auf den Gedanken kommen, dass hier ein paar subtile Änderungen vorgenommen wurden.

      Dabei fällt mir ein - ich habe noch mal einen Blick auf die lange Aufzeichung der atemberaubend prächtigen Zeremonie geworfen. Das durchaus zahlreiche Publikum war damals ja regelrecht verzückt. Von der damaligen Begeisterung (wofür eigentlich?) scheint ja mittlerweile der Lack ab zu sein, oder irre ich mich da?

      Löschen
  21. Mario hat noch keine Rückmeldung (er liest also nicht die Tagespresse, nicht mal im Internet...sorry, vergaß, ist ja Mainstream) und das Video hat er auch nicht gefunden, aber er weiß:

    "daß die Dame unter zu Hilfenahme von 100 Privatpersonen in Blau [...] die Dame, krank mit über 70 in einem Obdachlosenkaffee kreislaufmäßig verstorben sein"

    http://www.youtube.com/watch?v=U-q6SUZMFqU

    Deutsch Sprach, sehr, sehr schwer Sprach - und Mario wartet jetzt noch auf Rückmeldungen. *rolleis*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert13. April 2013 um 13:10

      In dem, was er da so technisch vollendet vom Bildschirm abfilmt, heißt es sogar "in einem Obdachlosen Kaffee". Soll ich daraus schließen, dass die alte Dame (deren Tod keineswegs Gegenstand meines Spotts ist), in einem wohnungslosen koffeinhaltigen Heißgetränk ums Leben kam? Au weia. Ich möchte mich nur ungerne von Menschen, die den Unterschied zwischen Café und Kaffee nicht kennen, über die verborgenen Mechanismen der Gesellschaft belehren lassen.

      Außerdem frage ich mich schon lange, wieso die technische Obergurke Mario immer mit der Kamera seinen Monitor abfilmt. Hat Mr. Vaccumhead das Konzept des Screenshots mittels Druck-Taste geistig noch nicht durchdrungen?

      Löschen
    2. Jemand hat doch hier erwähnt, die Dame sei jüdischen Glaubens gewesen. Das hat er also auch noch nicht mitgekriegt. Oh, oh....

      Löschen
    3. Fürstbischof Knut-Hubert13. April 2013 um 13:27

      Ich frage mich, wie das in sein Weltbild passt: Die seiner Ansicht nach jüdisch kontrollierte Führungsschicht setzt eines ihrer eigenen Mitglieder auf die Straße.

      Aber auch das würde er sich zurechtbiegen. Nach dem Motto: Die Krummnasen sind so verschlagen, die schrecken nicht mal davor zurück, eine ihres eigenen Schlags zu opfern, um die Täuschung aufrechtzuerhalten.

      Löschen
    4. @NDR

      In den Kommentaren des Videos dieser Wärmestube (oder wie auch immer sich das nennt) teilt der Betreiber mehrfach mit (als Antwort auf die Kommentare von solchen Reichsheinis), daß die Frau "jüdische Wurzeln" hat. In der Zeitung steht, daß sie in das "jüdische Krankenhaus in Berlin" (ich weiß nicht ob es das überhaupt gibt) gebracht werden wollte und in diesem auch beim letzten Versuch der Räumung war.

      Gut, bei den Kommentaren kann man vermuten, daß sie nur als "Gegenpart" gemacht wurden, so nach dem Motto: Die stellst Dich auf die Seite von jemand über den Du sonst lästerst.

      Bei der Zeitung kann man natürlich vermuten: Nicht jeder, der ein jüdisches Krankenhaus aufsucht muss ja wohl auch zwingend ein Jude sein. Ich weiß nicht ob das vergleichbar ist, aber in dem hiesigen katholischen Krankenhaus werden auch alle behandelt, egal ob sie katholisch, evangelisch, Muslims, Buddhisten oder gar konfessionslos sind. In die hiesige Synagoge kann eigentlich auch jeder (solange er sich an die Regeln hält) - ich hatte zumindest noch nie Probleme da reinzukommen. Ok...man schließt mal wieder von sich auf Andere.

      Aber insoweit dürfte es gut sein, daß Mario weder Zeitung noch Youtube-Kommenatare liest und es den Schreiberlingen beim Honigmann wohl auch noch nicht aufgefallen ist (bzw. die meisten von ihnen so oder so nicht verstehen was sie lesen). Die Kommentare die dann kommen würden - nein, die will ich nicht wirklich lesen.

      Löschen
    5. Fürstbischof Knut-Hubert13. April 2013 um 13:38

      Das Jüdische Krankenhaus Berlin gibt es tatsächlich. Es liegt an der Kreuzung Heinz-Galinski-Straße und - was geradezu wie ein grotesker Scherz wirkt - Iranische Straße.

      Und ja, es nimmt Patienten aller Religionen wie auch Atheisten auf.

      Löschen
    6. Die Dame musste bei einem vergangenen Räumungsversuch auch schon ins Krankenhaus? Ich dachte, in solchen Fällen gesundheitlicher Gefahr darf man eh nicht räumen...

      Löschen
    7. @FüBi KnuHu

      Danke, habe gerade mal "gegooooglet", ist ja wirklich eine ziemlich große Klinik - bei dem was angeboten wird kann man natürlich auch keine Konfession/Nichtkonfession wirklich ausschließen:

      http://www.juedisches-krankenhaus.de/home.html
      http://de.wikipedia.org/wiki/J%C3%BCdisches_Krankenhaus_Berlin

      @NDR
      Na ja, nachdem was ich mir so zusammengelesen haben (diverse online-Medien + Kommentaren, dieser komische Verein gegen Zwangsräumung und auch in der Tube), so ist es wohl so, daß die Frau schon längere Zeit krank und eben zum Zeitpunkt der letzten versuchten Räumung eben im Krankenhaus war. Sie litt angeblich auch unter schwerer Demenz - wohl auch ein Grund, warum die diversen Hilfsorganisationen gar nicht mehr wirklich Kontakt aufnehmen konnten.

      Es gab ja wohl auch ein Gutachten/Attest eines "normalen" Allgemeinmediziners welches bestätigt hat, daß die Frau zu krank ist für eine Räumung. Schon beim letzten Versuch wurde ja berichtet, daß die Frau wohl sinnvoller Weise in einer entsprechenden Einrichtung (Altersheim, Geriatrie u.ä.) untergebracht werden müßte, da sie wohl auch nicht mehr in der Lage war sich wirklich selbst zu versorgen.

      Insofern hat diese Initiative -nach meinem persönlichen Dafürhalten- der Frau wirklich einen Bärendienst erwiesen. Die hätten sie nicht abholen und 500 m weit zu ihrem Café laufen lassen, sondern lieber in der Wohnung lassen sollen - mit jemandem zu dem sie Vertrauen hat und der zur Not für sie sprechen kann. Hätte die Gerichtsvollzieherin das selbst gesehen, hätte eventuell auch das "normale Attest" ausgereicht. Aber nein, man demonstriert ja lieber, macht einen auf Öffentlichkeitsarbeit und furchtbar wichtig und filmt auch noch schön, statt dafür Sorge zu tragen, daß professionelle Hilfe (die ja wohl x-mal angeboten wurde) auch in Anspruch genommen wird und die Frau z.B. schnell zu einem Arzt kommt und nicht erst nachdem sie sich ausgeruht hat.

      Das Ganze ist sicherlich übel - es wäre in meinen Augen aber bestimmt weniger passiert und wahrscheinlich nicht so dramatisch ausgegangen wenn diese selbsternannten Anti-Räumungsexperten nicht auf diese Art und Weise agiert hätten.

      Löschen
    8. Wenn man es mal ansieht, es wird doch sehr, sehr unterschiedlich berichtet. Nur als Beispiel: Mal wurde die Rentnerin aus der Wohnung geholt, mal war die Wohnung leer, mal gab es nur ein Attest eines niedergelassenen Arztes, mal die Diagnose aus dem Krankenhaus, mal hatte sie "nur Herzprobleme" an anderer Stelle eine "schwere Herzoperation". Da ist es schwierig die Wahrheit zu finden.

      http://www.sueddeutsche.de/panorama/berlin-rentnerin-stirbt-nach-zwangsraeumung-ihrer-wohnung-1.1647491
      http://www.berliner-kurier.de/wohn-report-2013/trauer-um-rosemarie-fliess-tod-nach-zwangs-raeumung,21379468,22355880.html
      http://www.welt.de/vermischtes/article115256290/Tod-einer-Berliner-Mietschuldnerin-erschuettert.html
      http://www.bz-berlin.de/bezirk/reinickendorf/rentnerin-starb-2-tage-nach-zwangsraeumung-article1665782.html
      http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/nach-zwangsraeumung-67-jaehrige-berlinerin-stirbt-in-notunterkunft-a-894100.html

      Das ist nur die akutelle Presse - nimmt man die Artikel der letzten versuchten Räumung noch hinzu wird es noch unübersichtlicher.

      Löschen
    9. Fürstbischof Knut-Hubert13. April 2013 um 14:22

      Ich bin in solchen Fällen immer geneigt, die am wenigsten aufgeregte, langweiligste Version für die wahrscheinlich realitätsnächste zu halten. Gewissermaßen Ockhams Rasiermesser für Massenmedien.

      Löschen
  22. Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert13. April 2013 um 13:17

      Schön, dass da mal wieder eines deutlich wird: Die vorherrschende Argumentationsfigur bei den Chemtrailglübigen lässt sich mit Etwas Wahres wird schon dran sein zusammenfassen. Egal, wie wortreich ihre Auführungen ausfallen - unter dem Strich bleibt immer nur "Blablabla Chemtrails Mr. Freeman" übrig.

      Löschen
    2. Fürstbischof Knut-Hubert13. April 2013 um 14:27

      Nur, dass das Murmeltier gelegentlich auch mal den Kopf aus dem Bau streckt, um festzustellen, wie denn die Wetterlage so ist. Die Chemmies hingegen bleiben mit ihren Köpfen immer schön in der miefigen, aber behaglich beheizten guten Stube ihrer selbstgezimmerten Wahnvorstellungen.

      Es ist schon hart, wenn man in Sachen intellektueller Offenheit im Vergleich mit einem Murmeltier negativ abschneidet.

      Löschen
  23. Da ist man (mal wieder) einfach nur sprach- und fassungslos:

    http://www.youtube.com/watch?v=z6U5dTk6LIY

    Ich behaupte mal - selbst in einem absoluten Vakuum ist mehr Intelligenz vorhanden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt kennen wir wenigstens die Wahrheit. Nicht das Lande(es)gericht Berlin hat die letzte Räumung verhindert - nein! Mario war es. Die haben aufgehört zu räumen weil ER sie darauf hingewiesen hat, daß er sie alle in Privathaftung nimmt. ER hat den Einsatzleiter darauf aufmerksam gemacht, daraufhin hat er die Maßnahme abgebrochen. Nur Dank Mario wurde das das letzte Mal verhindert.

      Eureka...ääähh... Heureka. Was ein Held!

      Löschen
  24. Ich gebe zu, das Video habe ich dank den Freigeistern entdeckt - ich gebe schon mal die große Kaffeewarnung raus:

    http://www.youtube.com/watch?v=YBt3sipx_Wc


    ääähhmmmm...ntv ist sich wohl wirklich für keinen Schwachsinn zu schade, das ist ja (fast) noch schlimmer als RTL(2) - vor allem die Z-Prominenten die da rausgekramt wurden...unfassbar...faszinierend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ääähmmmmm ntv gehört rtl (wie auch vox rtl2)

      Löschen
    2. Ich möchte dieses Ohrfeigengesicht bitte hauen. Und dann die Kunden. Und dann wieder den "Hellseher".

      Löschen
    3. Und bitte zu "Sexy Motherfucker". Läuft ja eh grad.

      Löschen
    4. Der Kerl ist doch 100% schwul.
      Aber vielleicht wäre das ne Berufsperspektive für unsere Esos. Der Markt soll ja boomen. Dann klappts auch mit dem Lacoste-Shirt!

      Löschen
    5. Der ganze Kanal ist von dem. Von Questico stammt er:
      http://www.youtube.com/watch?v=M-NzxlgpJ9o

      Löschen
    6. Sagt blos ihr kanntet den Kreibich nicht, den König der Blockadenlöser

      http://youtu.be/Ryv8zw6SLB8

      :D

      Löschen