Dienstag, 21. April 2015

Königreich Deutschland - Werbebriefe an die Gemeinden

So wie es aussieht, plant das KRD eine groß angelegte Briefsendung an die Gemeinden in Deutschland, um sie zum Wechsel ins Königreich zu überreden. Daraus mal ein paar Zitate:

"So wie die Menschen auf der Krim durch ein Referendum abstimmen konnten, ob sie weiter zur Ukraine oder zukünftig zu Russland gehören wollten, so können Sie und die Menschen in Ihrer Gemeinde durch ein Referendum ebenso einfach eine Wahl treffen."

Ähh ... [kurze Pause zum Verarbeiten dieses enorm passenden Vergleiches] ... Obigen Text verstehe ich so: Fitzek will mit seiner neudeutschen Garde die Gemeinden besetzen und dann Abstimmungen erzwingen, Journalisten verprügeln und lokale Ordnungskräfte einschüchtern. - Ja, das hört sich verlockend an. Ich lade ihn schon mal in unsere Gemeinde ein ;-)

"Sie können wählen, ob sie weiter an die Ordnung der Bundesrepublik gebunden oder zukünftig in der Ordnung des Königreiches Deutschland ihr gemeindliches Zusammenleben führen wollen."

Ja prima! Dann Verlassen wir doch endlich die Staatssimulation BRD, wo das Gesundheits-, Renten-, Banken-, Geld-, Markt- und Gesellschaftssystem ungebremst gegen die Wand fahren und wechseln dorthin, wo es für all dies gelebte Lösungen gibt. *augenverdreh* - Das sind wohl die "gelebten Lösungen", die gerade alle abgewickelt werden! Was ist eigentlich der aktuelle Stand bei der Pyrolyseanlage?

"Fordern Sie Ihren Bürgermeister dazu auf. Sprechen Sie Ihre Stadträte daraufhin an! Sprechen Sie mit den Menschen, den Schulleitern, Lehrern, Kindern, mit den Unternehmern, den Arbeitslosen - sprechen Sie mit allen Gemeindemitgliedern über die enormen Vorzüge Unserer Ordnung."

Klar, ich mache mich gerne bei allen zum Horst! Vielleicht so: "Da ist ein Verrückter in Wittenberg, der sich für einen König hält. Wollen wir da mitmachen?" - Ich denke drüber nach. Nicht! ;-)



Am 17.4. waren König Peter, Martin und Benjamin  bei Jo im Bewusst TV Studio und haben 2 spannende Sendungen aufgenommen! Gesendet werden sie in ca. 2 Wochen

Am 22.04. (Mittwoch) ist König Peter übrigens via Skype live bei TimeToDo.ch zugeschaltet und spricht über die neuesten Entwicklungen im Königreich Deutschland. 20.00 bis 21.00 Uhr

Kommentare:

  1. Erster! Jetzt erst recht.

    AntwortenLöschen
  2. Fürstbischof Knut-Hubert22. April 2015 um 00:01

    Es ist auch herzerwärmend zu sehen, dass Seine Ridikülität Fitzek der Hinterletzte ungeachtet der jüngsten Anfechtungen nichts von seinem galoppierenden Größenwahn eingebüßt hat und sich weiterhin forsch im Pluralis Majestatis ("Handeln Sie mit Uns gemeinsam") über den gemeinen Pöbel erhebt.

    Leider steht diese verzopfte royale Überheblichkeit in dissonantem Widerspruch zum bieder-jovialen Werbeprospekt-Tonfall des Schreibens. Außerdem klingt es arg danach, wie sich Klein-Fitzchen Royalität vorstellt. Dummerweise ist diese Form der Selbstbeweihräucherung 1918 schlagartig außer Mode geraten. Aber da hat der Sohn des Horst (seine Freunde, wenn er denn welche hätte, dürften ihn gewiss liebevoll Vollhorst nennen) wohl im Geschichtsunterricht geschlafen oder war zwecks Einübens sämtlicher Kampfkünste abwesend. Man muss schließlich Prioritäten setzen, wenn man zu Höherem berufen ist.

    AntwortenLöschen
  3. Sohn des Horst's! Nur echt mit Deppenapostroph!

    AntwortenLöschen
  4. Toastbrotkanone stärkere Feder eingebaut . . .22. April 2015 um 07:01

    Verdammt schon wieder Fasching,
    wo ist ist die Prinzengarde ?
    Vo toastwaffengebrauch wird gewarnt !
    Weiberfasenacht im Königreich,
    kann Frau da überhaupt noch was abschneiden ?

    Hellau & Allaaafff . . . M.

    AntwortenLöschen
  5. Vorletzte Ölung:22. April 2015 um 07:23

    "Es ist leichter als Sie glauben. Wir haben alle Vorkehrungen getroffen, alle Vorarbeit geleistet. Nun ist es an Ihnen zu entscheiden. Wählen Sie weise und seien Sie mutig. Die Menschheit wird es Ihnen danken"

    MfG Der echte Papst ia. M.

    AntwortenLöschen
  6. Wie aus den üblich bekannten Quellen22. April 2015 um 10:09

    bekannt wurde,
    hat sich, als erstes Land, in freier unabhängiger Wahl
    Nordkora dem KDR angeschlossen.
    Noch heute wird in der Königlichen Reichsbank
    der dto. stellvertretende Botschaftsbereich
    von Peter dem wie bitte feierlich im Besenschrank
    an einen stellvertretenden Gummibaum übergeben.

    Lügnenpresse, Lügnenpresse . . . M.

    AntwortenLöschen
  7. Das Schreiben ist ja nun fast schon ein Jahr alt. Haben sich anscheinend nicht viele Gemeinden dem Königreich angeschlossen. Zumindest ist mir nichts bekannt. Wahrscheinlich laufen die Verhandlungen noch. Irgendwo am Stammtisch oder im Hintergrund.

    Fitzis gelebte Lösungen haben entweder die Realität nie erreicht und irren immer noch als wirres Gedankengut in des Königs Kopf herum oder werden derzeit abgewickelt. Eine spitzenmäßige Erfolgsbilanz!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, das Datum ist glaub ich Zufall. Wenn Du das PDF runterlädtst und dann auf "Eigenschaften" gehst, kann man sehen, dass die Datei Anfang diesen Monats erstellt wurde.

      Löschen
    2. Na dann werden sich wohl in den nächsten Wochen und Monaten zahlreiche Gemeinden dem König unterwerfen. Wer kann da schon widerstehen. Was kostet eigentlich die Aufnahme ins glorreiche Königreich? Müssen dann alle Einwohner den Einbürgerungstest schreiben und vorab am Seminar teilnehmen?

      Löschen
  8. DRUIDENNEWS +++ DRUIDENNEWS +++ DRUIDENNEWS

    "Liebe Freunde,

    aus aktuellem Anlass möchten wir Euch nochmal auf die Patientenverfügung hinweisen.
    Heute erhielt ich eine Nachricht von einem Mitglied, dass sie durch einen Streit mit ihrem Mann, durch die Polizei gegen ihren Willen in Gewahrsam genommen wurde und seit über 4 Wochen in der Psychiatrie verweilt.
    Das ist leider kein Einzelfall, sondern kommt in den letzten Monaten, laut unserer Rückmeldungen, immer häufiger vor..."


    Wie häufig lässt sich daran erkennen, dass es in den Psychiatrien dieses Landes inzwischen schon einen Extratrakt für keltische Druiden gibt.

    "...Sie wird gezwungen Medikamente zu schlucken, die sich nicht einnehmen will. Jetzt werden ihr diese Medikamente in flüssiger Form verabreicht und dabei wird gesagt: „Wenn Sie die Medikamente nicht einnehmen, können wir Sie leider nicht in absehbarer Zeit entlassen.“
    Gegen diese Machenschaften, die gegen den eigenen Willen passieren, ist man derzeit fast immer ohne Möglichkeiten seine Wünsche zu vertreten. Man wird auf einmal fremdbestimmt. Wenn Ihr auch deshalb Unruhe verspürt oder vor einer ähnlichen Situation steht, könnt Ihr durch die Patientenverfügung ein gewisses Maß an Schutz erlangen..."


    Soso, laut Benni ist die Wahrscheinlichkeit als keltischer Druide in der Psychiatrie zu landen also sehr hoch. Soviel Realitätssinn hätte ich ihm gar nicht zu getraut.

    "...Wir als Keltisch-Druidische Glaubensgemeinschaft haben deshalb auch eine eigene Patientenverfügung für unsere Mitglieder erstellt. Diese stellen wir Euch zur Verfügung, um Euch eine gute Möglichkeit zu bieten, Euch vor diesen ungerechten Machenschaften zu schützen.
    Im Anhang befindet sich die Patientenverfügung zum ausdrucken. Als PDF und als Word-Dokument (DOC) zum individuellen ergänzen Eurer eigenen Bedürfnisse. Die PV ist kostenlos und kann zusätzlich durch eine geringe Gebühr bei uns hinterlegt werden und weltweit mit Zugangsdaten online abgerufen werden.
    Es ist wirklich wichtig für jeden Einzelnen von uns. Nachher kann man nichts mehr gegen den gesetzlichen Vormund ausrichten..."


    Ich fass das mal zusammen. Da gibt es, laut Benni, ein total böses System, welches alle missliebigen Zeitgenossen illigal in die Geschlossene verfrachtet und was hilft dagegen, die PV entwurfen, geschrieben und vertrieben vom Benni. Es kann so einfach sein.

    "...Gleicht die PV individuell nach euren Bedürfnissen an.
    Legt fest, wer euch in Ernstfall (auch mehrere) vertreten und über dich entscheiden darf..."


    Naja hätte die Frau oben ihren Mann als Vertreter festgelegt, hätte es ihr in dem Falle wohl nicht viel gebracht.

    "...Ausdrucken und unterschreiben.

    Ggf. vom Hausarzt einen Zweizeiler erstellen lassen, dass ihr Herr/Frau eurer Sinne seid..."


    Warum zum Hausarzt? Macht das nicht auch der Schamane?

    Obwohl stell ich mir lustig vor. Kommt ein Druide zum Hausarzt. "Guten Tag Herr Schulmediziner. Ich will nicht durch Impfungen gechipt werden, damit man mich nicht mit Hilfe von Chemtrails und Haarp manipulieren kann. Außerdem werde ich ständig verfolgt von Aliens, bösen Reptoiden und der GEZ. Die wollen meinen feinstofflichen Energiefluss stören. Habe mir deswegen zum Schutz schon einen Kieselstein für 500 Euro gekauft. Könnten Sie mir bitte bestätigen, dass ich noch alle Tassen im Schrank habe?"

    "...Die PV an eure Vertrauten verteilen und auf Wunsch bei uns hinterlegen.
    www.hinterlegt.net Dort wird deine PV hinterlegt und ist weltweit abrufbar.

    Herzliche Grüße
    Benjamin Ernst

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Druidenreinigungsfachkraft22. April 2015 um 18:14

      "zum individuellen ergänzen Eurer eigenen Bedürfnisse"

      Durch nachhaltigen Nutzen mit Dr. Schmöcks direkt
      Druidenforum gekoppeltem W-LAN Klopapierprinter.

      Jetzt in jeder öffentlichen Bedürfnissanstalt,
      lies und wisch. M.

      Löschen
    2. Diese stellen wir Euch zur Verfügung, um Euch eine gute Möglichkeit zu bieten, Euch vor diesen ungerechten Machenschaften zu schützen

      Wenn das mal Winston Smith und R.P. McMurphy gewusst hätten. Man fragt sich schon echt, wie man ein so inkonsistentes Weltbild haben kann. Zwangseinweisung geht nur mit richterlichen Beschluss. Wenn man jetzt der festen Überzeugung ist, dass sich solche Richter eh nicht an das Recht halten und Leute einwiesen, die gar nicht bekloppt sind, wieso zum Kuckuck sollten sie das dann nicht tun, wenn man eine Patientenverfügung hat? Dann würden Willkürrichter doch immer noch sagen: du hast nicht mehr alle Batterien in der Fernbedienung und musst daher zum eigenen Schutz und/oder Schutz der Allgemeinheit in eine Anstalt. Selbst wenn die böse Welt von Benni also wirklich existieren würde, müsste sie doch in sich wenigstens logisch geschlossen sein!

      Löschen
    3. Selbst wenn die böse Welt von Benni also wirklich existieren würde, müsste sie doch in sich wenigstens logisch geschlossen sein!

      Das Logikzentrum in den Gehirnen von Benni und seinen Gesinnungsgenossen hat sich vor Jahren aus Verzweiflung selbst abgeschaltet.

      Löschen
    4. Zwangseinweisung geht nur mit richterlichen Beschluss. Wenn man jetzt der festen Überzeugung ist, dass sich solche Richter eh nicht an das Recht halten und Leute einwiesen, die gar nicht bekloppt sind, wieso zum Kuckuck sollten sie das dann nicht tun, wenn man eine Patientenverfügung hat? Dann würden Willkürrichter doch immer noch sagen: du hast nicht mehr alle Batterien in der Fernbedienung und musst daher zum eigenen Schutz und/oder Schutz der Allgemeinheit in eine Anstalt.

      Wenn gutachterliche Willkür durch richterlichen Beschluss rechtskräftig gemacht wird, ermöglicht eine Patientenverfügung es entsprechend rechtlich dagegen vorzugehen. Eine in sich bewährte Gemeinschaft würde den Vorzug bieten dies mit Nachdruck tun zu können.

      Löschen
    5. Du kannst auch ohne PV dagegen rechtlich vorgehen. Diese ist in diesem Fall weder von Vorteil noch von Nachteil.

      Löschen
    6. Unsinn, wenn Du zwangseingewiesen wirst bist Du zunächst einmal mit offenem Ende entrechtet und der Situation mehr oder weniger ausgeliefert. Du kannst dann zwar an die Vernunft der entscheidenden Ärzte appelieren, aber wenn sie bestimmen dass Du eine Zwangsmedikation erhalten sollst fehlen Dir die rechtlichen Möglichkeiten die eine PV implizieren sollte.

      Löschen
    7. Nun ja, wenn das "System" angeblich so böse ist und sich nicht an Recht und Gesetz hält, dann lässt es sich von einer PV beeindrucken oder von einer Truppe von Druiden?

      Löschen
    8. Wenn das System gerechter wäre, würde es weder ein Erfordernis für eine PV geben noch eine Notwendigkeit gemeinschaftlicher Abhilfe. Du könntest Dir Deine Frage am Beispiel G. Mollath beantworten.

      Löschen
    9. Das beantwortet aber meine Frage nicht.Ausserdem hat eine PV nichts damit zu tun, ob ein System gerecht oder ungerecht ist, sondern ist nur eine MMöglichkeit seinen Willen vorab zu äußern, wenn man im Ernstfall dazu nicht mehr in der Lage ist, entfernt ähnlich eines Testaments. Hätte Mollath eine PV gehabt oder wäre Druide gewesen, wäre denn da alles anders gekommen? Glaubst du das wirklich? Ich denke, du hast den Ausgangspunkt der Diskussion nicht erkannt. Es geht darum, dass auf der einen Seite ein böses System angenommen wird und man andererseits der Meinung ist, dieses würde sich vo einem Stückchen Papier beeindrucken lassen. Ist ein wenig naiv gedacht, oder?

      Löschen
    10. Ausserdem hat eine PV nichts damit zu tun, ob ein System gerecht oder ungerecht ist, sondern ist nur eine MMöglichkeit seinen Willen vorab zu äußern, wenn man im Ernstfall dazu nicht mehr in der Lage ist

      Unter Ernstfall verstehe ich in diesem Zusammenhang eine Selbst- oder Fremdgefährung die eine Zwangseinweisung rechtfertigen kann und mit Zwangsmedikation meine ich keine lebensrettenden Maßnahmen, sondern beispielsweise die Einspritzung/Verabreichung von Neuroleptika. Ersteres traf auf G. Mollath nicht zu und er ist kein Einzelfall. Letzteres wurde bei ihm nicht veranlasst, doch nicht jedem Betroffenen ergeht es so diesen Respekt erwiesen zu bekommen. Es geht im System nicht gerecht zu wenn kriminelle Vorgänge möglich sind und erst langer und starker öffentlicher Druck dem abhelfen kann und wenn eine PV sich als erforderlich erweist um eine möglichste Unversehrtheit zu gewährleisten, dann sind Menschenrechte hier nicht die Prämisse des Systems. Auf so etwas bezog sich meine vorherige Aussage.

      Hätte Mollath eine PV gehabt oder wäre Druide gewesen, wäre denn da alles anders gekommen? Glaubst du das wirklich?

      In Bezug zu Mollath meinte ich die gemeinschaftliche Abhilfe, wäre er Zwangsmedikamentiert worden hätte sich eine PV sicherlich als hilfreich erweisen können.

      Wie definierst Du einen Druiden? G. Mollath hat charakterliche Qualitäten bewiesen die diesem Anspruch sicherlich gerecht werden dürften. 2003 hatte er etwas zum Ausdruck gebracht, was im Nachhinein als eine sich selbst erfüllende Prohezeiung interpretiert werden könnte. Wäre er ein Voraussehender wie es der Begriff Druide implizieren kann, wäre es vielleicht so gekommen wie es gekommen ist. Ich glaube dass ein wirklicher Druide nicht zwingend einer PV bedarf, jener primär andere Sorge tragen dürfte und aufgrund seiner selbstentfaltenden Wirkraft und Einblicke in Daseinsgründe womöglich auch um jene die ihm nicht wohlgesonnen sind Sorge hat.

      Ich denke, du hast den Ausgangspunkt der Diskussion nicht erkannt. Es geht darum, dass auf der einen Seite ein böses System angenommen wird und man andererseits der Meinung ist, dieses würde sich vo einem Stückchen Papier beeindrucken lassen. Ist ein wenig naiv gedacht, oder?

      Dem würde ich nicht widersprechen, worauf es meiner Ansicht nach ankäme schrieb ich ja bereits... “Eine in sich bewährte Gemeinschaft würde den Vorzug bieten dies mit Nachdruck tun zu können“.

      Löschen
    11. Ich glaube dass ein wirklicher Druide nicht zwingend einer PV bedarf

      Na, so ein Glück...

      Löschen
    12. Das Gelücke eines Einsamen der Allein ist in seiner Wirkkraft relativ.

      Löschen
    13. ... und oft geht's den Menschen ja wie den Leuten.

      Löschen
    14. "...Also ich wollte sagen, das etwa zu dieser Zeit die Verwirrung durch die ähm, und die Verwirrung wird all jene verwirren, die nicht wissen ähm und niemand wird wirklich genau wissen, wo diese kleinen Dinge zu finden sind, die verknüpft sind mit einer Art von Handarbeitszeug, das durch die Verknüpfung verknüpft ist. Und zu der Zeit soll ein Freund seines Freundes Hammer verlieren. Ähh. Und die Jungen sollen nicht wissen, wo die Dinge, die jene Väter erst um acht Uhr am vorhergehenden Abend dorthin gelegt hatten, kurz vor Glockenschlag. Dies steht geschrieben im Buch von Sel..." ;-)

      Löschen
    15. ...in dieser Zeit."

      oft geht's den Menschen ja wie den Leuten.

      wo diese kleinen Dinge zu finden sind, die verknüpft sind mit einer Art von Handarbeitszeug, das durch die Verknüpfung verknüpft ist.

      Geplauder aus dem Nähkästner: „Die Menschen sind gut, bloß die Leute sind schlecht.“

      Und zu der Zeit soll ein Freund seines Freundes Hammer verlieren

      Freigeistig nach Nostradamus (10:35 h)...

      „ich hatte das aus erster Hand erfahren, da meine Schreibkollegin einen Bruder hat, der in dem Forum tätig ist. Ich sag`s ja, ich bin immer wieder sehr nahe an solchen Dingen dran, oftmals ohne selbst die Nähe zu suchen. Es wirkt halt, das Gesetz, nehme ich an. Aber das kann ich von meinen jungen Jahren nicht behaupten, als damals auch Phänomene dieser Art auch auftraten, dies aber erst heute erkannte.„

      Löschen
  9. Der Bescheissmich-Horizont geht in die nächste Runde:
    http://ereignishorizont-kongress.info

    Guckt euch mal die Page an, ich sach nüx weiter dazu ^^
    Vor allem die Englisch-Übersetzungen vom Englisch-Übersetzer Numero Uno: Peter Herrmann ^^
    Steinkugeln - Stone balls LOL
    Ticketing-System

    und ein Querverweis auf Querdenken.TV ^^
    Passt ja alles wie Arsch auf Eimer. Die Preise sind übrigens noch gesalzener als damals in Alsfeld und so ^^
    Die Story mit der Saalmiete kann also weitergehen ^^

    AntwortenLöschen
  10. Ein anonymes Würstchen bei Quer-denken findet ein Wasser-Auftriebskraftwerk ganz toll:
    Unter Wasser wird Luft in Behälter gelassen und deren Auftrieb treibt einen Generator. Was vergessen wurde ist, dass man Energie braucht, um Luft gegen den Wasserdruck einzublasen:
    http://quer-denken.tv/index.php/1364-durchbruch-fuer-die-freie-energie

    Diskussion dazu:
    http://www.executor57.net/forum/messages/615911.htm

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und natürlich darf bei der ganzen Sache der böse Skeptiker nicht fehlen der alles kaputt machen will. Das lockt dann Sponsoren aus den Kreisen der verquert denkenden VTler an. ;-)

      Löschen
    2. "Auch verbiesterte Idioten (alias "Skeptiker") sind sich nicht zu schade, dort Brandsätze durch die Fenster zu werfen..."

      Der Ton verschärft sich...
      Natürlich weiss man, dass es Skeptiker waren. Gähn...

      Löschen
    3. quer-denken.tv hat wohl den Text des Artikels überarbeitet. Die bösen Skeptiker wurden entfernt. ;-)

      Löschen
    4. Google hat noch die alte Version im Cache:

      http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:http://quer-denken.tv/index.php/1364-durchbruch-fuer-die-freie-energie&gws_rd=cr&ei=Rb04VfLAEYfvOZ_NgIAO

      Löschen
    5. Es könnten ja auch unter den Gaia-Mitgliedern so einige wegen der fortdaurnden Vertröstungsstrategie einige aufwachen und zu "bösen Skeptikern" mutieren. :)

      Löschen
    6. Die Besichtigung (ca. 1h) kostet nur schlappe 40 Euro Eintritt.
      http://gaia-energy.org/veranstaltung/livebesichtigung-aukw-2015-05-06/

      Aber immerhin gibt es Kaffe und Brötchen und falls du dann so ein Teil als Bausatz bestellst, gibt es die 40 Euro im Rahmen der Zahlungsabwicklung zurück. Das Teil kostet als Bausatz 14160 Euro zzgl. Versand (200-300 Euro). Wer dabei sein will, der sollte schnell sein und zügig die mindesten 2400,00 Euro Anzahlung aufs Vereinskonto von Gaia überweisen. Danach muss man nur noch Vereinsmitglied werden und irgendwann bekommt man dann wohl sein Maschinechen zugeschickt und kann sich fröhlich ans Zusammenbauen machen. (http://gaia-energy.org/es-ist-soweit-mach-dich-energieautark/)

      Löschen
    7. Wenn ich da hin ginge hätte ich lieber Mineralwasser anstatt Kaffee. Das Wasser blubbert auch wie das "Kraftwerk"; und braucht dazu nicht mal versteckte Stromzuführungen..

      Löschen
    8. Von Verquer-Artikel:
      "Wir werden hinfahren, fragen, gucken, filmen und berichten."

      Das könnt Ihr Euch sparen. Wenn Ihr aber schon hinfahrt, messt nicht nur den Output des Generators, sondern auch den Input für den Luftkompressor ;-)

      Aiwass aus dem Kalei hat tatsächlich so ein Kraftwerk erstanden. ich lache mich tot ;-DD

      Löschen
    9. @Wilki
      "quer-denken.tv hat wohl den Text des Artikels überarbeitet. Die bösen Skeptiker wurden entfernt. ;-)"
      Man fragt sich, warum? Wollen die keine weitere Aufmerksamkeit von uns?

      Löschen
    10. Wenn Ihr aber schon hinfahrt, messt nicht nur den Output des Generators, sondern auch den Input für den Luftkompressor ;-)

      Diese Messung reicht nicht. Man muss auch das Aufbauprinzip kennen und und versteckte Stronzuführungen ausschliessen können.

      Aber das wird sicher der schon lange erwartete TÜV Bericht aussagen.

      TÜV-Zertifikat: Wenn Sie den Blubberkasten von innen oder aussen berühren geht keine Gefahr von ihm aus."

      Darum haat man vom Bericht noch nichts gesehen.

      Löschen
    11. Tja, wenn es bei Quer-Denken Journalisten gäbe - ach, was sage ich - wenn es dort Menschen mit einem Funken Sachverstand gäbe, würde ich denen das hier empfehlen:
      http://gaia.ws1.eu/

      Löschen
    12. Was ich bei http://gaia.ws1.eu/ auch stark finde, ist, dass der Bereiber seinen Namen nennt.

      Und Rosch hat ja schon mal "Anwaltsschreiben" an ihn gerichtet. aber bis jetzt ist ausser Androhungen nix passiert.

      Die "Anwälte" von Rosch fürchten sich wohl auch vor der Wahrheit. Die wissen wohl, dass, wenn es um den Wahrheitsbeweis ihrer vollmundigen Ankündigungen geht, der Schuss nach hinten losgehen könnte.

      Wobei mir die, die Geld investiert haben, und immer noch an den Perpetuum Mobile Uninn glauben, am Arsch vorbei gehen.

      Löschen
  11. He ihr müsst aber schon auch anerkennen, daß der edle Michael - der unbestritten visionärste unter den Visionären - auch einmal großzügig sein kann :

    Heute ein kleines Geschenk von MatrixPower®-Quantenheilung für den heutigen Tag zum Ansehen und Freuen.

    Wenn das kein Anlaß zur Freude ist . . .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die müssen sich ja vernetzen um ihren Schwachsinn zu verkaufen.

      Und dass der Vogt mittlerweile im Unsinnimperium eine führend Rolle einzunehmen gedenkt, dürfte nun nicht mehr anzuzweifeln sein. Da stinkt der Jo "le taxi" Chemrad gewaltig ab.

      Querstinken.tv gegen Bestusst.tv? Das wird noch interessant.

      Ausser Benny, der Gold- und sonstiger-AbzockerDummDruide beglückt uns auch noch mit seinen Deppen-Kongressen-Symposien-Videos. Aber dafür ist sogar der Benny zu blöd.

      Wobei, blöder al Jo ist schon verdammt schwer.

      Löschen
  12. "Und dass der Vogt mittlerweile im Unsinnimperium eine führend Rolle einzunehmen gedenkt, dürfte nun nicht mehr anzuzweifeln sein."

    Er mimt ja auch bei einigen Themen offenbar erfolgreich den "Seriösen", was Ihm Interviewpartner
    wie Scholl-Latour eingebracht hat und eine Erwähnung als "wissenschaftlicher Beirat" (!!) in der Wissenmanufaktur. Ich denke es ist nicht allen die mit Vogt cooperieren bewusst in welchem
    Ausmaß er die journalistischer Sorgfaltspflicht an vielen Stellen mit den Füssen tritt,

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich möchte das ein wenig konkretisieren:

      Die "Wissensmanufaktur" ist ein Verschwörungstheoretiker-Laden. Dieser Andreas Popp ähnelt in seinem Denken dem Vogt. Die haben das Querdenken schon lange überschritten und denken nur noch verquer. "Unabhängig Denken" ist die eine Sache - ins Absurde abdriften und keine korrigierende Kritik zulassen eine andere.

      Wenn man sagt, Vogt verletze in großem Ausmaß journalistische Sorgfaltspflicht, so ist das eine Verniedlichung. Man soll mir mal zeigen, wo er sich je daran gehalten hat!

      Löschen
    2. Was Vogt betrifft, kann ich dezidiert eine klare Aussage treffen, da ich selbst gründlich recherchiert habe und mich in einem längerem mailwechsel von seiner haarsträubenden Auffassung von "Journalismus" überzeuen musste.

      Von Popp weiß ich nur, daß er über alternative Modelle nachdenkt. Bisher gibt mir nichts
      Anlaß, ihm Unseriosität zu unterstellen - allerdings wirft seine Ernennung von Vogt
      zum "wissenschaftlichen Beirat" berechtigte Fragen auf. Die ich ihm auch schriftlich
      mitgeteilt habe.

      Löschen
    3. "Die "Wissensmanufaktur" ist ein Verschwörungstheoretiker-Laden. "

      Hi Ndr, hast Du dafür handfeste Belege oder ist Deine persönliche Verschwörungstheorie ?

      Löschen
    4. Bin zwar nicht NDR, aber schau selbst Anonym http://www.wissensmanufaktur.net/vortraege

      Löschen
    5. @Anonym
      Wenn Du Deinen Namen nennst (notfalls auch Dein regelmäßig im Internet verwendeter Nickname), antworte ich Dir!

      Löschen
    6. Brauchst Du auch Adresse und Telefon- und Kontonummer als Vorraussetzung für einen Gedankenaustausch ? ;.-)
      Ich habe nachgefragt, weil ich selbst bei Popp nichts wirklich konkretes gefunden habe,
      was ihn als ähnlich niveaulos wie seinen wissenschaftlichen Beirat Vogt ausweist.
      In seinen Antworten auf meine mails war er ausgesprochen höflich und auskunftsbereit.
      Aber es kann mir durchaus entgangen sein, daß auch er in Handel mit Benzinsparstäben,
      Wundersalzen, Metatron himself und russischen Wunderheilern tätig ist , , ,

      Löschen
    7. "Brauchst Du auch Adresse und Telefon- und Kontonummer als Vorraussetzung für einen Gedankenaustausch ? ;.-)"
      Wen Du mir so kommst, dann ja.

      Löschen
    8. Kein Problem, so dringlich ist es mir nicht, die Hintergründe Deiner VT zu Popp
      in Erfahrung zu bringen ;-)

      Löschen
  13. Laufender Report von Kassel vor Ort . . .24. April 2015 um 20:15

    Delikatessen:

    http://nulliusinverba.blockblogs.de/

    Ein großes Lob,
    auf Ihre Standhaftigkeit, das zu belustigende Publikum,
    über dieses ESO-Industrielle Kasperletheater weiterhin ohne
    Lachmuskelquantennanoschaumschaumkollaps zu informieren.

    http://nulliusinverba.blockblogs.de/2015/04/24/wirkungslose-alternativen-spezial-infopathietherapie/

    Weiter so . . . M.

    AntwortenLöschen
  14. Tödliche NWO-ESO Clowns am Straßenrand24. April 2015 um 21:13

    http://nulliusinverba.blockblogs.de/2015/04/24/wirkungslose-alternativen-spezial-krebstherapie-mit-natriumcarbonat/#comment-9

    Wird Er den Hamerschen NWO-ESO-Massenmordrekord
    brechen ?
    Erfolgreiche verfeinstofflichung der auf der
    Regenbogenbrücke aufgestiegenen Kundschaft
    sind das Brot dieser Clowns am Straßenrand:

    http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=2&cad=rja&uact=8&ved=0CCcQtwIwAQ&url=http%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3DrqDYdl65dLE&ei=VZQ6Vc7SFoHeaOf-gNAN&usg=AFQjCNEETgAlgBJnEhRJ3DrCyTapGSNFcg

    Für die ganze Familie M.

    AntwortenLöschen
  15. Michael Vogt demonstriert wieder einmal mit beeindruckender wissenschaftlicher Professionalität,
    und der ihm zur zweiten Natur gewordenen investigativen Akribie, was echter Journalismus ist !

    Mit punktgenauen Fragen und bedächtigem Ernst fördert er die Fakten über das Wundermittel
    MMS zutage und blamiert damit wieder einmal die verlogene Schulmedizin mitsamt der angeschlossenen zahnlosee mainstream - Journaille aufs äußerste.

    Ein echter Held und einer der wenigen Unbestechlichen. die wacker die Fackel der Wahrheit in
    den chemtrailverseuchten Himmel stemmen !

    http://quer-denken.tv/index.php/mfv-tv/1355-erfahrungsmedizin-im-kreuzfeuer-der-profitmedizin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das erste, was ich in dem Video sehe ist, dass Vogt wohl an starken Schuppen leidet...

      Löschen
  16. Die Ausführungen seines Gastes bewirken, daß es ihm wie Schuppen von den Augen fällt, daß MMS einfach hält, was es verspricht - immerhin ist sein Gast, wie er selbst ausführt, kein Arzt, sondern jemand, der in einem fremden Bereich "wildert".

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. LOL!
      Wie die immer Anwendung im Körper und außerhalb des Körpers in einen Topf werfen. Außerhalb des Körper wird es als Desinfektionsmittel angewendet, das ist richtig.

      Plötzlich sind übrigens "Chlorhühnchen" OK, weil die gemerkt haben, dass auch Chlordioxid verwendet wird ;-)

      Löschen
  17. Bei mir ist Bewusst.tv offline...

    AntwortenLöschen
  18. Du kannst Deine Sehnsucht nach Deinen Meistern hier in Form eines virtuellen Satsang
    (Wikipedia : Insbesondersbezeichnet „Satsang“ ein Zusammentreffen mit einem spirituellen
    Lehrer („Guru“, „Meister“), der als „erleuchtet“ oder „erwacht“ gilt) stillen :

    https://www.youtube.com/watch?v=UxYMSrpK6u4

    Dein inniges Lauschen in selbstloser Hingabe an die Worte des Meisters
    wird Dir zweifellos zur Freude gereichen !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was ist eigentlich aus dem Projekt der Deutschen Akademie für funktionale Gehrinforschung geworden?

      Löschen
    2. Wurde eingestellt. Man hat bei den Beteiligten kein Hirn finden können.

      Löschen
    3. Hier Kann man nachfragen. Man muss sich sich zuerst einloggen:

      Klick

      Löschen
    4. Ja, irgendwie gibt sich die Webseite des Projektes doch recht verschlossen... :-D

      Löschen
    5. Wurde eingestellt. Man hat bei den Beteiligten kein Hirn finden können.

      Ach so. Na ja, das wahrgenommene Gehirn soll ja eh nur ein Konstrukt des wahrgenommenen Gehirns sein.
      Vielleicht hat sich der Bau eines Maxi-Synbchron-Feldes ja auch erübrigt, weil festgestellt wurde dass es eh bereits eines gibt. In diesem wäre selbst ein Switschen zwischen Visselhöfede und Drögenbostel nicht undenkbar.

      Löschen
  19. Der bewußte Tausendsassa Jo Conrad erntet - zu recht - lobenden Applaus als Startschub für ein beeindruckendes Referat, in dem er unter anderem über "die Kunst des Zeitlinienpringens" berichtet.

    http://bewusst.tv/allstern-kongress/

    Ist es nicht wunderbar, daß derart bewußte, hochentwickelte Seelen wie er, sich seit Jahren
    dafür aufopfern, uns von Lügenpresse und Maintream-Mob Verblendeten die Augen zu öffnen ?!

    Man wünscht sich daher nichts mehr, als daß die Saat endlich aufgehen möge, die er und seine
    wackeren Mitstreiter mit so viel inniger Hingabe unbeirrt in die verkrusteten Ackerfurchen aller
    noch seelig im chemtrailinduzierten Tiefschlaf Schlummernden säen !

    Man sollte ihn endlich einmal als VIP - Gastredner hier in den bescheidenen NDR-blog einladen,
    damit die sich hier regelmäßig Einfindenden in einem ganz intimen Zirkel die Gelegenheit bekommen,
    als noch sehr niederfrequent Schwingende in Resonanz mit der mächtigen Aura eines wahrhaft
    bewußten Menschen zu treten !

    Sollen nicht auch sie - und gerade sie - einmal in ihrem Leben die Chance bekommen, durch ein
    virtuelles Darshan mit einem Meister derart transformiert zu werden, daß sich ihnen der Weg
    zum Aufstieg offenbart - und damit die konkrete Gelegenheit, gemeinsam mit den kühnen
    Vorreitern wie Jo und Co alsbald durch das fünfdimensionale Aufstiegstor schlüpfen zu können ?!

    Ob der Hausherr hier wohl die Courage besitzt, eine Einladung an eine der ganz großen Lichtgestalten
    der alternativen Medienszene für einen Gastbeitrag auszusprechen ?

    Dass man sich hier an mancher Stelle ironisch spöttelnd über Meister Jo äußert, ist
    ja letztlich nur in dem Neid begründet, ihm auch nicht im Geringsten das Wasser gereichen
    zu können - zu groß ist das Gefälle in den jeweiligen persönlichen Schwingungsfrequenzen,
    das spürt und weiß doch - bewußt oder unbewußt - ein jeder hier.

    Aber im Grunde pocht in jedem Einzelnen tief im Inneren die unstillbare Sehnsucht, auch einmal
    die Erfahrung machen zu dürfen,in jenem lichtvoll weiten Bewusstseinsraum lustzuwandeln, in dem
    die alte Meisterseele Jo Conrad ihr zuhause hat.

    Jedenfalls könnte er sich sicher sein, daß es für einen jeden hier ein ganz besonderes highlight
    im wahrsten Sinne des Wortes bedeuten würde, einmal vom Meister persönlich den Weg
    gewiesen zu bekommen !

    Oh Master Jo - in awe we bow !

    Namasteh !











    http://bewusst.tv/allstern-kongress/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert26. April 2015 um 20:47

      Oh Master Jo - in awe we bow !

      Mit Verlaub: Meine Ehrfurcht könnte noch so gewaltig sein, ich würde es dennoch tunlichst vermeiden, mich in Mr. Taxis Gegenwart zu verbeugen. Schließlich möchte ich nicht, dass er meine Körperhaltung am Ende noch missdeutet. Das wäre für alle Beteiligten denkbar unangenehm.

      Löschen
    2. @Anonym
      Das könnt Ihr vergessen. Jo diskutiert nicht mit Anonymen ;-)
      Mehr dazu im nächsten Artikel!

      Löschen
    3. Das war ja. so wie der gesamte Beitrag, eher ironisch gemeint.

      Jo hat seine Fangemeinde und deren Beifall hat er sich auch
      redlich verdient - mit einer derartigen Rethorik wie bei Allstern muß
      man sich erst einmal auf die Bühne trauen - alle Achtung !!

      Das Poutpourrie, das er da aufgetischt hat, ist ja schon fast Kunst.
      Ich habe es leider nur in kurzen Ausschnitten zu mir nehmen können,
      die Schwingung des Inhaltes war eindeutig zu hoch für meine
      bescheidene Doppelstranghelix. Werde ich vielleicht doch einmal bei Querdenken
      ein Seminar buchen, um auf einen 12er Strang upzugraden.

      Löschen
    4. "Das war ja. so wie der gesamte Beitrag, eher ironisch gemeint."
      Ist klar ;-)

      "Jo hat seine Fangemeinde und deren Beifall hat er sich auch redlich verdient - mit einer derartigen Rethorik wie bei Allstern muß man sich erst einmal auf die Bühne trauen - alle Achtung !!"
      Da kann man sich trauen, denn die Zuschauer trauen sich nicht, zu kritisieren. Und damit haben wir auch gleich den Grund, warum Jo & Co nicht in die Mainstream-Medien können: Sie wpürden - völlig zu Recht - gnadenlos ausgepfiffen.

      Löschen
    5. Rhetorische Kunstfertigkeit ist eine Sache, der Inhalt der Rede eine Andere.

      Zitat Jo: „..das es verschiedene Parallelwelten gibt und es gibt eine Theorie dass wir im Moment eine Annäherung von zwei verschiedenen Zeitlinien oder Parallelwelten haben, die jetzt so dicht zusammen sind, dass wir im Grunde wählen können, gehen wir in die eine Welt oder gehen wir in die andere Welt.“

      ...Dem könnte ich nicht widersprechen, zur Erklärung warum:

      http://ndrrhnr.blogspot.de/2014/08/keltisch-druidisch-benjamin-ernst.html?showComment=1409316009355#c2350383736972721132

      ...Neulich begab ich mich erneut an jenen Platz http://www.fotos-hochladen.net/uploads/pict0235lgznywp6qt.jpg (vor dem Zaun hatten wir unser Zelt aufgeschlagen und auf der Ebene hinter dem Sandhaufen war der Kreis im ¾ Meter hohen Gras). Nicht weil ich mir erhofft hatte irgendetwas zu finden, sondern nur um nochmals darüber zu resümieren. Einige hundert Meter bevor ich dort ankam, flog ein militärischer Transporthubschrauber in die selbe Richtung im Tiefflug vorbei. Es gelang mir nicht schnell genug diesen mit meiner Kamera zu filmen, es war hier http://www.fotos-hochladen.net/uploads/hubschrauberjapkvwni6c.jpg und der eingezeichnete Strich markiert die Fluglinie zwischen den beiden hohen Tannen und dem Wald dahinter. Ich fragte eine Frau die es ebenfalls mitbekommen hatte, ob so etwas hier häufiger vorkomme. Sie teilte mir mit dass in der Woche zuvor ein Hubschrauber über dieses Gebiet flog und ihre Kinder neugierig aus dem Haus liefen um zu schauen, weil so etwas normal nicht vorkommt. Einen Militärhubschrauber im Tiefflug hatte sie hier jedoch noch nie zuvor gesehen. Als ich später wieder zuhause war, wollte ich nachsehen was für ein Hubschraubertyp es war und ich gelangte infolge dessen zu zwei Videos die solch einen zeigen und die ich mir interessanterweise in anderem Zusammenhang schon einmal angeschaut hatte:
      https://www.youtube.com/watch?v=DFhgbaLwUa8 (Stochach wäre von dem besagten Platz aus hier zu sehen... http://www.fotos-hochladen.net/uploads/pict0232dfz6ep8k1o.jpg) und https://www.youtube.com/watch?v=xspG9wr4enQ .
      Diese zwei Videos im Zusammenhang betrachtet boten mir einen Erklärungsansatz und zwar ergibt sich dieser aus dem Namen dessen der das erste Video gepostet hat und aus dem Ortsnamen des zweiten Videos:
      Falte → Zwie~falten → Raum-Zeit-Falte
      Zum besseren Verständnis ein bisschen Science Fiktion: http://www.perrypedia.proc.org/wiki/Raum-Zeit-Falte

      Womit ich dann auch wieder bei dem Zitat von Jo angelangt wäre, ich entschied mich den Realitätsfaden vom Militärhubschreiber nicht weiterzuverfolgen oder besser gesagt der Parallelrealität die dies implizieren könnte nicht nachzugehen.

      Löschen
    6. Kann es sein, dass du vielleicht die falschen Pilze auf deinem Campingausflug gesammelt und gegessen hast?

      Löschen
    7. :-) Nein, ich bin weder Pilzesammler noch führe ich mir psychedelische Substanzen von außen zu. Es ist für mich ok wenn Du mit Deiner Frage Dein Weltbild zu schützen trachtest.

      Löschen
    8. Jupp das war genau der Grund meiner Frage. Ich wollte nur mein Weltbild schützen. Hat funktioniert.

      Löschen
    9. LOL!
      Wilki und MFS: Ein vorbildliches Beispiel für hervorragende Verständigung zwischen VTler und Systemling ;-)

      Löschen
    10. Wilki schrieb... Er fügt hinzu das war genau der Grund meiner Frage. Klappt doch bestens mit der Verständigung. ;-.)

      Löschen
    11. "Rhetorische Kunstfertigkeit ist eine Sache, der Inhalt der Rede eine Andere."

      Bei Jo ist beides derart subunterirdisch, daß ich eben nicht anders kann, als seinen Mut zu bewundern, diese Defizite öffentlich zur Schau zu stellen

      Löschen
    12. ".das es verschiedene Parallelwelten gibt und es gibt eine Theorie dass wir im Moment eine Annäherung von zwei verschiedenen Zeitlinien oder Parallelwelten haben, die jetzt so dicht zusammen sind, dass wir im Grunde wählen können, gehen wir in die eine Welt oder gehen wir in die andere Welt.
      ...Dem könnte ich nicht widersprechen"

      Abgefahrene Theorien gibt es Abertausende, was soll da nun nachweislich dafür sprechen, daß die
      von Jo erwähnte zutrifft ?!?!

      Hat doch schon der "Aufstieg 2012"dem armen Premiumjournalisten Conrad dann einen wochenlangen Kater beschert hat, nachdem er nicht stattgefunden hat ?!?!?!
      Wo er doch mit seinem visionären Kollegen Vogt extra für den 21.12.2012 einen Kongress organisiert hat, damit sie gemeinsam in den Himmel auffahren können . . . . . .
      Ja - und nachdem es ihnen dann irgendwann gedämmert hat, daß sie immer noch ihre langsam verfallenden irdischen bodysuits bewohnen müssen, haben sie plötzlich geflissentlich vergessen, daß sie unter den Haupakteuren waren, die den 2012 hoax durch das alternativmediale Dorf getrieben haben . . .
      Besonders Vogt hat sich hierbei wieder mal als aalglatter Wendehals erwiesen . .

      Nachdem die Aufstiegstheorie 2012 sich als ein derart grandioser flop erwiesen hat, wird jetzt
      also die Zeitlinientheorie herumgereicht . . . die wohl wieder einmal von irgendwelchen illumninierten Kanälen
      aus jenen Dimensionen heruntergeladen wurde, mit denen schon Helena Blavatski ihr Unwesen getrieben hat
      . .
      Mannomann, wer hat denn dem armenJo als Säugling derart eins mit der gußeisernen Bratpfanne über den Schädel gezogen,
      daß jeder dahergelaufene Eso - Zombie ihm so gut wie alles andrehen kann und er es dann noch brühwarm
      an seine vertrahlte Community weiterreicht ?

      Jo ist ja auch davon überzeugt, daß die Mondlandung ein fake war und es unterirdische Städte
      in 10 km Tiefe gibt , in denen Reptiloide und über diesen in der Hierarchie stehen Insektiode
      jene Agenda ausgeben, die von unseren servilen Regierungen dann ausgeführt wird. . . daß Angela M
      eine shapeshifterin ist, versteht sich ja von selbst . .

      Entweder sind die Leute, die auf diesen Kongressen ihren Referenten zustimmend
      applaudieren, ultraverstrahlt, oder es gibt tatsächlich Parallelrealitäten . . . Träfe
      letzteres zu, wäre Jo und Co allerdings schon längst abgeschwebt - spricht alles dafür daß
      viel mehr Menschen aber soetwas von einem massiven Dachschaden herumlaufen, daß
      es nur so scheppert . . .




      Löschen
    13. Wahrscheinlich findet Jo sein irdisches Leben dermaßen Scheiße und sieht sich nicht in der Lage etwas daran zu ändern. Deswegen flüchtet er in seine Parallelwelt. Da ist er ein Held und wie man sieht nicht allein. Sollte er wirklich mal aufwachen, wäre es sicher ein Schock für ihn.

      Löschen
    14. Ich unterstellen ihm ein ehrliches Anliegen, über Mißstände aufzuklären und es ist ja auch sein gutes Recht, sich frei zu äußern; nur manchmal schaff ichs nimmer ;-)

      Der Mars ist längst von uns besiedelt aber die NASA hat uns bezgl Mond einen Bären
      aufgebunden ...

      Ich hätte ein Idee, wie er ein echter Star werden könnte - einfach das, was er bisher
      macht, als Comedyshow in den mainstream . . .. . .

      Löschen
    15. Wenn er über Mißstände aufklären will, kann er ja mal bei seinen Interviewpartnern anfangen. Da wäre er ein paar Jahre beschäftigt.

      Ja Jo glaubt wirklich jeden Schwachsinn, aber dass die Amis auf dem Mond waren hält er für unglaubwürdig. Das hat schon was komisches an sich. Wären die Russen zum Mond geflogen, dann gäbe es sicher keine Zweifel bei ihm.

      Löschen
    16. @ Anonym

      Abgefahrene Theorien gibt es Abertausende, was soll da nun nachweislich dafür sprechen, daß die von Jo erwähnte zutrifft ?!?!

      Ohne Mut zur Lücke kein Gelücke. Hinsichtlich der zitierten Theorie könntest Du Dich stattdessen auch fragen was gegen sie spräche. Wenn sich Realitäten überschneiden dürfte es in diesem Bereich keinen Widerspruch zwischen diesen geben (ansonsten wäre es Phantasterei), das wäre schon mal ein Anhaltspunkt zum überprüfen. Wenn ich das zuvor beschriebene Realitätsfragment im Zusammenhang mit der von Dir aufgegriffenen 2012 Thematik beschreiben würde, müsste dies somit in sich schlüssig sein. Das wäre möglich weil hier ein Zusammenhang ersichtlich werden könnte, denn das besagte Campingwochenende fand zum selben Zeitpunkt statt wie das erste Treffen des von Dieter Broers begründeten Matrix-Backdoor-Forum in Wien (der Zusammenhang ergibt sich aus dem Umstand, dass das zweite Forentreffen in Konstanz von mir organisiert wurde), welcher ja bekanntlich über die 2012 Thematik publiziert hat. Eingedenk anderer Fragen, die auch aus seinem ersten und letzten Buch hervorgehen, wird es hier erst richtig interessant. Das Wort, das meine Begleiterin in jener besagten Nacht als Stimme in ihrem Kopf vernahm während sie die Sirrgeräusche überm Zelt hörte, lautete nämlich in mehrmaliger Wiederholung „Anuaki“. Solche Zusammenhänge ließen sich auch weiter ausführen und im Bemühen diese zu ergrümden war ich übrigens mir selber der größte Skeptiker.

      Löschen
    17. Als ich früher immer an einem einsamen Ort mit einem Mädel zelten war, hat sie des Nachts immer "Wilki, Wiiiiilkiii" gerufen. :D

      Löschen
    18. Warst ja sicherlich auch nicht mit Deiner Verflossenen zelten ;-). Zeiten wie gemeinsame Interessen können sich ändern und da ich meine damailige Begleiterin wie meine Hosentasche kenne weiß ich auch mit Gewissheit dass sie mir kein Märchen erzählt hat.

      Löschen
  20. Oho - fürchtest Du sein aktiviertes Antantra ?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert26. April 2015 um 23:54

      Sagen wir mal so: Es geschieht viel im Hintergrund.

      Löschen
  21. Geänderte Netzadresse des Königreiches:
    http://koenigreichdeutschland.org/de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz oben auf der Seite steht ja noch das Video zum Interview auf Extremnews. Auf den ersten Blick dachte ich ja, der König interviewt sich selbst.

      Löschen
    2. Also sonderlich überrascht hätte es mich ja nicht.

      Löschen