Donnerstag, 5. Juli 2012

BewusstTV - Der Bildungskanal erklärt die Banken

"Wer denkt, dass Banken nötig sind und was gutes tun und sie gerettet werden müssten, der sollte sich mal vor Augen führen, dass die Banken ja überhaupt nichts von Wert erschaffen..."

So sagt Jo Conrad. Und egal wie man zu Banken steht, eigentlich muss man jemanden, der uns überzeugen will, Germania sei ein souveräner Staat (aber selber kein Staatsbürger werden will) und der denkt, Spinnonium-Oxydul im Chemetrail sei Wissenschaft (dann aber nicht die Summenformel liefert), überhaupt nicht mehr beachten. Ich tu' es aber trotzdem ;-)

Man könnte jetzt darüber philosophieren, ob einer, der aus dem Internet irgendwelche Verschwörungstheorien unreflektiert und in kindlicher Verantwortungslosigkeit weiterverbreitet, etwas von Wert erschafft oder der Allgemeinheit eher schadet. Aber nehmen wir ein einfacheres Beispiel: Der Lebensmittelladen verkauft mir niederrheinischen Zuckerrübensirup, hat aber selber weder die Rüben angebaut noch den Sirup eingekocht. Der erschafft nichts von Wert, aber schlägt trotzdem 30% auf. Skandal! Die Lebensmittelläden sind so unnötig wie die Banken ;-)

Weiter mit Jo, der am Beispiel "Hauskauf" die Banken erklärt:

"Wenn ich mir ein Haus für 100.000 bauen wollte, dann würde ich zu einer Bank gehen. Es ist aber nicht so, dass die Bank diese 100.000€ hat. Sie hat eine Deckung von vielleicht 10.000€ und schafft dann einen Kredit von 100.000€, womit ich dann eben das Haus bauen kann, natürlich aus den Geldern von anderen. ... Es ist tatsächlich so, wenn wir alles, was wir auf der hohen Kante haben, abheben würden, dass dann Holland in Not wäre, weil die haben gerade vielleicht mal 10% dessen, was bei ihnen angelegt ist, tatsächlich als Geld vorhanden..."

Jo scheint ernsthaft empört, dass die Kreditsumme nicht komplett aus dem "eigenen" Kapital der Bank stammt. Ausserdem scheint er überrascht, dass nicht das ganze Geld, das Sparer bei der Bank angelegt haben, dort auch noch liegt...und will dann womöglich noch Zinsen dafür, wie auch immer die dann erwirtschaftet würden ;-)

"Wenn ich jetzt mein Haus nicht abbezahlen kann, dann beschlagnahmen die einfach das Haus, zwangsversteigern es, d.h. die Bank hätte dann ein Haus im Wert von 100.000€, hat aber im Grunde nichts dafür getan ausser 10.000€ vielleicht gedeckt zu haben, den Rest eben einfach aus der Luft geschaffen."

Hier erkennen wir den Punkt, den Jo nicht verstanden hat: Es ist zwar tatsächlich so, dass die Bank nur einen Teil der ausgegebenen Kredite durch Eigenkapital gedeckt haben muss, aber die 100.000€, die Jo erhalten hat, kommen eben nicht aus der Luft, sondern die Bank leiht sich das restliche Kapital typischerweise von der Zentralbank.

"Und entweder sie hat dann ein Haus, oder wenn ichs abbezahle, dann hat sie 200.000€ reales Geld, für das ich dann gearbeitet habe..., während die Bank eben nur gerade 10.000€ dafür eingesetzt hat. Also das ist ja besser als Pokern und ständig gewinnen."

Nee, Jo! Die 90.000, die die Hausbank bei der Zentralbank geliehen hat, muss sie auch wieder zurückzahlen. Bei einer Zwangsversteigerung bekommt die Bank auch nicht den Wert des Hauses, sondern der offene Kredit wird aus dem Erlös bedient. Alles darüber hinaus bekäme Jo zurückgezahlt. Die Bank muss bei der Zentralbank übrigens auch Zins und Zinseszins zahlen, dass kann auch über die Jahre ein Mehrfaches des geliehenen sein.

Mir schwant, was bei Jo durcheinandergekommen ist: Ich vermute, er hat irgendwo im Universum aufgeschnappt, dass Zentralbanken Geld aus dem Nichts schaffen können und dieses dann natürlich auch an niemanden zurückzahlen müssen (Wikipedia: Geldschöpfung) und hat dann "Zentralbank" und "Geschäftsbank" durcheinandergeworfen. Auch ein schönes Thema für eine Dissertation: Wie kommen Jo oder Jessie zu ihren Ideen?

Kommentare:

  1. Manchmal frage ich mich, wie JoCo es schafft, nicht am täglichen Leben zu scheitern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich empfehle Allen mal die Giralgeldschöpfung Video anzusehen.

      Löschen
  2. Hi,

    @Irexis

    Der Jo ist auf Xing als Geschäftsmann aktiv. Er kann nicht scheitern, weil er wohl die Ahnung hat, wie der Geldhase halbwegs richtig hoppelt.
    Nur seine Lämmerchen wissen das nicht...
    Ein Freund

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich meinte damit eigentlich, wie er es morgens schafft die Hose richtig rum anzuziehen...

      Löschen
    2. duhuu, onkel jo. warum hat die bank kein geld?
      wenn die mir 10 tausend euros geben tut und ich tu der dafür 200 tausend euros zurück geben, dann hat die doch ... warte mal .. 200 weg 10 ... siebbzen, achzehen, neunzehn ... dann hat die doch neunzehn ...neee, ist ja noch viel viel mehr ...die tut dann 190 tauuusend euros mehr haben als wie vorher.
      warum hat die bank dann kein geld, onkel jo?

      Löschen
    3. @hansi

      Und wenn die Bank mit den 190 Tausend Euros an 19 Leute einen Kredit à je 10 Tausen Euros geben tut, und die 19 an die Bank aber kein Geld zurückgeben tun hat die Bank nur noch 10 Tausend Euros. Die Bank gibt dir dier 10 Tausend Euros, du tust wieder 200 Tausend zurückgeben und wieder bekommen 19 Kredit von 10 Tausend...und so weiter und so fort. Ist doch prima Modell.

      Löschen
    4. Die Rechnung stimmt nicht ganz. Die Bank hat natürlich 0 Euro bis Hansi 200 Tausen eunzahlen tut.

      Löschen
  3. Na immerhin hat er ein bisschen was verstanden. Das ist - naja - bei Jo eher - selten.

    AntwortenLöschen
  4. Irgendwie blöd, wenn JoCo Taxi auf seinem Druidenausweis als Vertrauensperson "Jessie Marrsson" stehen hat, was ja ein falscher Deckname ist.
    Und was bitte soll "Staatsangehörigkeit: D", wenn die Reichsspinner schon Probleme mit "deutsch" haben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Jessie Marsson" ist der amtliche Name vom Commander!

      Löschen
    2. "Staatsangehörigkeit: D"
      Tjo, Jessie will ja nen Zweitstaat gründen. Vielleicht steht das schon für "Druidenreich"?

      Löschen
    3. Auf dem Muster steht aber: Staatsangehörigkeit: DE

      http://www.abload.de/img/keltisch-dr_bekennungw8p4e.jpg

      Löschen
    4. Dann hat der sich das mit dem Druidenreich im Nachhinein überlegt. Man muss ja sehen, dass während der Aktion "Verfassung-Jetzt" alle Staatsgründungen tabu waren. Hätte sich ja wiedersprochen!
      Jetzt wo Verfassung-Jetzt anscheinend (faktisch) beendet ist, kommt halt wieder das Thema Staatsgründung ;-)

      Löschen
    5. *LOL*

      das mit dem "DE" ist mir ja noch gar nicht aufgefallen.... die dummschwätzer füllen zig gigabyte an videos mit geschwaller über "deutsch" auf dem perso und drucken dann ein "DE" auf ihre eigenen "ausweise"?!?!?!?!?

      wofür mag DE stehen?
      - "Druiden Engel"
      - "Druiden England"
      - "Dumme Entscheidung"
      - ... ??

      keine weiteren fragen, euer ehren! :-D

      Löschen
    6. Da hätten sie wohl besser "Staatsangehörigkeit: Musterstaat" geschrieben.

      Löschen
    7. Beschwerde der KRRs war ja, dass "deutsch" kein Staat sei. Aber "DE" bzw. in der aktuellen Version "D" ist ein Staat.

      Da denkt man, dümmer gehtr es nicht...

      Löschen
    8. Du kannst denen 100 Mal erklären, dass auch andere Staaten ein Adjektiv zur Bezeichnung der Staatsangehörigkeit haben, das darf nicht wahr sein weil es nicht in ihr verschrobenes Weltbild passt.

      Löschen
    9. Aber Jessie ist auch in einer schwierigen Situation. Denn bei "Verfassung jetzt" muss die BRD ja wieder gelten, damit die ihre Interpretation des Grundgesetzes umsetzen können. Jetzt zu sagen, wir seien eigentlich Bürger vom "Deutschen Reich", passt damit jetzt wieder nicht zusammen...

      Löschen
    10. conrad fabuliert ja schon wieder davon, dass keine blutspenden benötigt würden, weil man mit kochsalzlösung den blutverlust ausgleichen könnte. wie wäre es mit einem experiment bei bestusst.tv, herr conrad? lassen wir doch mal von den 6l in ihrem körper nur 3 oder 4 ab und füllen den rest mit NaCl-lösung auf. wie wär's? ich stelle mich auch freiwillig mit einer blinkenden taschenlampe daneben, falls es wider erwarten doch nicht SO glatt laufen sollte...

      (ich wusste, dass ich mir den mindfuck nicht angucken sollte... *grummel*)

      Löschen
    11. geil, das NOK hat "die macht" in london übernommen. da ist die frage von irexis mehr als berechtigt, wie der vogel morgens in seine hosen kommt. :-D

      Löschen
  5. Druiden Engel find ich schon ganz passend, weil sie sich in den Interviews öfter mal für göttliche Superkristallelfenfischwesen halten.

    Das JoCo nicht verhungern muss - die Jahrmarktszauberer haben auch in jeder Stadt ein paar Doofe gefunden, die Ihnen die Kohle hinterher geworfen haben für eine Flasche Pferdeurin als Haarwuchsmittel. Ausserdem hat er ja Freunde, die in Sachen Vermarktung einiges auf der Pfanne haben.

    Das er seine Hose morgens richtig rum anbekommt, wundert mich aber trotzdem. :)

    AntwortenLöschen