Sonntag, 1. Juli 2012

Fürstentum Germania - Der Trööt zum Jessie-Video

Im letzten Artikel ging es um das neueste Jessie-Video, zu dessen Veröffentlichung es im Freigeistforum einen Diskussionsfaden gab, gestartet vom User "Verfassung-Jetzt". Hier mal meine persönlichen Highlights daraus:

Verfassung-Jetzt: "Bitte seht euch das Interview an. Es kann richtungsweisend für uns alle werden."

Wer jetzt, wie ich, fragt, wo denn ein richtungsweisendes Interview aus dem BewusstTV-Universum gewesen sein soll, dem muss ich leider sagen: Die meinen tatsächlich das Katastrophen-Video aus dem letzten Artikel: "Dagmar Neubronner im Interview mit Jessie Marsson". Das Interview, bei dem nichts stimmt und bei dem ich sogar, neben den zahlreichen dargestellten Unstimmigkeiten, noch was wichtiges übersehen habe (angeblich). Und ausgerechnet dieses Video soll für uns alle richtungsweisend sein?... *kurzes Schweigen* ... In welche Richtung soll das dann weisen? "Ich geh kaputt, gehste mit", oder wie?

Jo: "Nur ein Punkt zu den Adelsprivilegien. In der Tat wurden die Adeligen dazu "überredet", auf sie zu verzichten, aber nicht alle wurden erwischt. Michael Pallandt hat jedenfalls seine Privilegien nicht zurückgegeben, wie alle anderen, also hat er sie noch."
Pallandt hat die Taxikonzession einfach behalten!?! Soviel zu dem Punkt, Jessie sei noch realitätsferner als Jo. Nee, was die so glauben, deckt sich ziemlich gut! Das ist die Jo-Logik: Er hat nie Privilegien abgegeben, also muss er welche haben... Wieso schauen unserer Super-Jounalisten nicht einfach mal in die Wikipedia? Seit 1919 hat der Adel keine Privilegien mehr, wie auch "Eulenspiegel" in dem Faden erwähnt. Leider wird er ignoriert.

Jo: "Und das Fürstentum hat aus verschiedenen Gründen nicht geklappt. 1., weil die Bürger sich nicht organisiert haben,..."
Gab es da nicht ganz wichtige Leute, die für die Verwaltung zuständig waren und dafür auch bezahlt werden wollten? Aus der Germania-Verfassung: "Das oberste Verwaltungsorgan des Gesamtstaates Germania bilden ausschließlich die „Ritter der Menschenrechte“ in Zusammenarbeit mit den Stellvertretern des Fürsten. Die Versorgung des Fürsten und seiner Stellvertreter und der Ritter der Menschenrechte sicherzustellen obliegt dem Verwaltungsrat in Zusammenarbeit mit dem Volksrat." Und war unser Jo nicht so ein Ritter? ;-)
"2. weil einige Gelder, die von Sponsoren kamen, für "Genußmittel" eingesetzt haben, wodurch größere Sponsorgelder zurückgezogen wurden und..."
Die Geschichte ist wirklich neu. Die erfährt man 3 Jahre später mal eben so nebenbei. Jo hat sich ja immer rausgeredet, er sei für das Scheitern von Germania nicht verantwortlich, er habe das Fürstentum nur "journalistisch begleitet". Wenn das stimmen würde, müsste man sagen: Sehr gut war die journalistische Arbeit nicht, wenn diese wichtige Information den Zuschauern vorenthalten wurde ;-)
"3. weil die Polizei das Gelände geräumt hat. Und die haben nun mal Waffen, die Germanier nicht. Und gegen Gewalt und Willkür ist man dann machtlos. Das kann man kaum jemanden anlasten."
Mein Lieblingsthema: Jo, die Staatsmacht ist die grundlegende Komponente eines Staates. Wer ein Gebiet nicht gegenüber Nachbarstaaten kontrolliert, der kann es kaum als seinen Staat bezeichnen. Das gehört dann zum Staatsgebiet desjenigen, der es kontrolliert. Kapiert Ihr das wirklich nicht? Als Bürger kann ich Gewalt ablehnen. Das geht aber nur, weil der Staat ein Gewaltmonopol hat und mich vor inneren und äusseren Feinden beschützt. Weiter zur Frage, warum das Schloss Krampfer geräumt wurde:

Jo: "Wegen Baumängeln. Da ja kein Geld da war, notwendige Reparaturen am Schloß zu machen, war das die Begründung der BRD. Aber sie haben sich selber nicht an die eigenen Gesetze gehalten,... aber ich kenne jetzt nicht alle rechtlichen Zusammenhänge."

Jo, Ihr habt die Bauauflagen nicht erfüllt und in diesen Fällen darf die Bauaufsicht die Nutzung der Immobilie verbieten, was muss man denn da für Zusammenhänge verstehen??? Ich verstehe nur, dass jemand sich rausreden will ;-) Und das kindliche: "Ihr habt Euch aber auch nicht an Regeln gehalten" hilft da nicht...

Es folgt KRR-Quatsch, warum die Menschenrechte für uns nicht gelten würden. Weiter zu den Sponsorengeldern, die für "Genussmittel" ausgegeben wurden:

Jo: "Man kann maber niemandem den Vorwurf machen, da ja keiner "vorne" stand und Befehle gegeben hat, und es keinen neuen schlüsselfertigen Staat gibt, wo man sich nur reinzusetzen braucht, sondern alle hätten sich beteiligen und einbringen müssen."

Erst den wichtigen Herrn Ritter und Fürst spielen, aber wenn es um Verantwortung für's Scheitern geht, ist das Volk schuld. In gleichem Ton geht es weiter:

Jo: "Natürlich ist da viel Hoffnung gestorben, aber wenn man hofft, daß andere die ganze Organisation machen, ohne Geld, und man dann irgendwann nur dazustoßen muß, dann funktioniert das halt nicht. Das kann man niemandem anlasten, am allerwenigsten Jessie, der etwas nicht für sich, sondern für alle anderen bereit gestellt hat, die das aber nicht entsprechend organisieren konnten, wie es nötig gewesen wäre."

Also ohne Geld wollten die Ritter nicht so richtig? Jo, ich hab eine "alternative" Erklärung für Euer Scheitern:

Ihr Initiatoren, Ritter und Fürsten habt miserabel organisiert, habt eine miserable Informationspolitik betrieben und (hatten wir es schon mal erwähnt?): Das Lehensrecht gilt nicht mehr ;-)

Kommentare:

  1. Fassen wir Jos Kommentare mal zusammen und lassen wir alles überflüssige Blabla weg ist Germania gescheitert weil:
    Lippgloss und Co das ganze Geld das rein gekommen ist verquarzt haben, danach zu breit waren um auch nur einen Handgriff was die Bauauflagen betrifft zu machen, für die ja sowieso das Geld nicht mehr da war, dafür dann lieber tolle Filmchen fürs Internet (und zu unserer Erheiterung)gemacht haben. Der Fürst nicht eingreifen konnte weil der immer unter Pegel lief (ohne Kasten Bier geht nix!)und keiner vor Ort war der das Kiffen unterbinden konnte weil alle die vor Ort waren high waren.
    Jap, kommt hin! ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das fasst die neuesten Erkenntnisse aus dem FGF hervorragend zusammen. Für mich ist das jetzt die letztgültige Beschreibung des Fürstentums Germania!

      Löschen
    2. das gelände wurde nicht geräumt, sondern das schloss. anstatt die angemahnten baumängel zu beseitigen (zeit genug wäre gewesen), haben die "mündigen" bürger germanias sich wie ein kleines kind verhalten: "das ist unser staat, ihr habt uns da gar nix zu sagen. das ist ein kriegerischer akt. und überhaupt: wir brauchen keine funktionierende klärgrube, wir scheissen in die ecken unseres schlosses, wie es fürstenbrauch ist" ( hallo anthera, bussi <3 ).

      und was hat denn jessie schon gross organisiert? na gut, das geld für's schloss hat er seinen sugar-daddies aus der hüfte geleiert (oder war's doch die oldtimersammlung oder die yacht?). aber sonst? da war ausser heisser luft und märchengeschichten nix von substanz. ich kann mich noch an die bilder erinnern, als er mit jo mal zu besuch auf's schloss kam zum junge hunde streicheln - ganz in weiss, zwar ohne blumenstrauss aber dafür mit obligatorischem stirnband. im weissen anzug kommt der auf seine baustelle. schöne aussenwirkung.
      hm, wo ist eigentlich das stirnband geblieben? das wollte er doch niemals mehr ablegen, weil das tuch das blut seiner schusswunden stoppte, als er damals ...von dem schwulen hells angel ...bei augsburg ...in den ardennen ...70/71, wissenschon. schade, schon wieder ein mythos unwiederbringlich verloren.

      Löschen
  2. Hi,

    Stirnband? Und weg? O Weh! Ich denke, da war der kümmerliche Rest seines Verstandes drin, ausgeschwitzt und konserviert.
    Vielleicht sollte er mal mit einem Handtuch[TM] herumlaufen.
    TR

    AntwortenLöschen
  3. Krampfer ist gescheitert, weil alle Beteiligten Loser waren, selbst Gescheiterte waren, gescheitert an den einfachsten Lebensverrichtungen und unfähig das zu erkennen. Ich gebe 0 von 10 Punkten für Germania.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wohl die harte Realität! Aber für die geplante Neugründung eines Kirchenstaates sieht das ja jetzt alles ganz anders aus ;-)

      Löschen
    2. Alles im grünen Bereich3. Juli 2012 um 09:50

      Wenn ich Jessie richtig verstehe ist Krampfer gar nicht gescheitert. Warum man nicht einfach mit Germania weiter macht ist mir ein Rätsel:

      - rechtlich war angeblich alles in Ordnung

      - das einzige Problem ist die Räumung durch die Polizei. Die musste man dulden wegen des Gewaltverzichts. Rechtlich aber hatte das gar keine Bedeutung für die Germanier. Eigentlich hinderte sie nie etwas daran einfach wieder einzuziehen (oder ein Occupy-Zeltlager aufzuschlagen wie "angedacht" war) und auf Hilfe durch die UN oder den Vatikan zu warten - falls sie selbst ihre Ideen ernst nehmen würden. Auch der Dalai Lama hat ein Interesse diese völkerrechtl. Sicht der Dinge durchzusetzen. Denn der hat mal ein paar Kilotonnen mehr Kirchenstaat auf dem Buckel als Marsson und seine Brüder und ebenfalls lästige Besetzer des Staatsgebiets loszuwerden.

      - ansonsten aber hat hat man seit Jahren einen "Kirchenstaat", man hatte extra eine Kirche damals in Schweden gegründet wo so etwas supereinfach geht.

      - Klärgrube und Abwasser waren kein Probleme. Zum kacken konnte man (ganz vorsichtig) in den ersten Stock kraxeln. Dort gab es ein Abwasserrohr. Das war zwar nach einigen Meter verstopft, zugefroren oder sonstwas - aber diese paar freien Meter waren noch längst nicht zugekackt! Man hätte toilettentechnisch noch einige Wochen durchhalten können!

      -> Den Argumenten zufolge die "Jessie" sich ausgedacht hat ist also mit Germania alles in Ordnung. Die paar Problemchen (Polizei, Bundesrepublik, die reale Welt) werden sich sowieso wieder stellen, zwangsläufig. Denn der Anspruch auf diesen Kirchenstaat wird nicht anerkannt, nicht von der UNO, nicht mal von der Galaktischen Föderation (worauf ich seit langem warte, aber bei der GF ist man langes warten ja gewohnt...)
      Das einzige was sich geändert hat ist, das man nun Ausweise verkauft.
      Aus dem was ich raushöre ist "Verfassung Jetzt!" ein riesiger Schritt zurück. Der einzige Vorteil am neuen Projekt ist, das man den Leuten erschwert den Schwindel zu durchschauen weil alles eher virtuell angelegt ist. Man erspart den Bürgern eine Zeit lang ihre Illusionen an der Realtität zu messen. Würden Sie sich ernst nehmen und sich ihren Staat zurück holen wäre an einem Nachmittag geklärt wie unmöglich das ist. So aber kann man die Enttäuschung noch etwas herausschieben, als Projektionsfläche für alles Gute dieser Welt dienen und in der Zeit Leuten Ausweise verkaufen. Logisch aber ist es nicht bei null anzufangen wenn man woanders bereits alles hat was man braucht. Germania aber hat ja eine Verfassung und mehrere Meter freie Kanalisation, also wo ist das Problem?!

      Aber: Ich zolle unsrem Klondruiden Jessie schon Respekt. Wie er es schafft Leute dazu zu bringen in vollkommen aussichtslose Projekte Geld zu stecken ist ein seltenes Beispiel selbstloser kriminellter Energie. Irgendjemand hat ja dieses kaum verkäufliche Schloss am Bein, irgendjemand Kohle für die Ausweismaschine rausgeworfen. Jessie hat eine Menge Leute heftigst verarscht und wohl auch um Geld gebracht, und das wird irgendwann Folgen haben
      Obwohl seine Strategie aufgeht: Statt irgendwas zu klären begräbt er sein Gegenüber einfach mit neu erfundenen Stories. Er erfindet sich immer einen "Ausweg". Erinnert an eine Zeichentrickfigur die sich selbst eine Brücke über eine Fluss malt.

      Also Germanier, Ihr habt gar nicht nötig Euch in eine neue Sackgasse zu maneuvrieren! Wenn Jessie die Wahrheit sagt, dann könnt Ihr euch ganz einfach Euren Staat zurück holen! Denn egal was Ihr macht - es werden früher oder später dieselben Probleme auftauchen.

      Löschen
    3. @Alles im grünen Bereich
      Das ist mir auch aufgefallen: Jo hat auch in der Vergangenheit immer wieder mal behauptet, der Staat Germania existiere, sei nur nicht organisiert. Ja warum organisiert Ihr ihn dann nicht einfach, Ihr Unglaublichen???

      Abgesehen davon wurde Germania aber seit der Räumung immer totgeschwiegen. "Verfassung-Jetzt" würde (wie Du schon sagst) keinen Sinn machen, wenn man schon einen neuen Staat hätte! Das ist so wie mit den Viren: Wenn der Jo gerade über eine Theorie berichtet, dass die Viren eine Verschwörung seinen, dann gibt es sie nicht, bei der nächst besten passenden Gelegenheit gibt es sie dann aber wieder ;-)

      Z.B. werden auf der Verfassung-Jetzt-Seite verschiedene Verfassungen als Beispiele verlinkt, die vom Fürstentum Germnia ist nicht dabei...

      Löschen
  4. Hab ich mir das total falsch gemerkt oder stimmt das mit der Begründung, weshalb das Schloß geschlossen wurde, so wirklich nicht?
    Ging es nicht schlicht darum, dass die Germanier - obwohl mehrfach von der Gemeinde wohlwollend darauf hingewiesen - nicht beantragt hatten es als Wohnraum zu nutzen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also ich meine, es lag zum einen an der baufälligkeit und zum anderen am nicht vorhandenen anschluss ans abwasser. und die gemeinde wollte hundesteuer, woraufhin lipgloss der gemeinde den frieden angeboten hat. (oder so...) *lol*

      Löschen
    2. Hm, ok. Ich werds bei Gelegenheit nochmal nachlesen.
      Meiner Erinnerung nach stand das Schloß so lange leer, dass man neu beantragen hätte müssen, es als Wohnraum nutzen zu dürfen.
      Das ham se dann nicht gemacht weil die BRD gar nicht zuständig ist etc..

      Löschen
    3. Direkt mal gesucht und was gefunden^^:

      "Tatsächlich haben die Fürstertum-Bewohner nach Informationen der PNN schlicht keinen Bauantrag gestellt, um es als Wohnung zu nutzen. Denn das Schloss, vor der Wende als Kindergarten genutzt, war jahrelang unbewohnt. Offenbar haben die Bürger des dubiosen Staatsgebildes aber mehrere Angebote der Baubehörde ausgeschlagen, um einen Bauantrag nachträglich zu stellen."

      Löschen
    4. Hurra Dreifachpost.. Nee, sry. Quelle vergessen:
      http://www.pnn.de/brandenburg-berlin/176637/

      Löschen
    5. So nem Bauantrag müssen aber verschiedene technische Dokumente beigelegt werden:
      http://de.wikipedia.org/wiki/Bauantrag
      Das wird für unsere Experten zu kompliziert und/oder zu teuer gewesen sein, die Erstellen zu lassen.

      Löschen
  5. "Viele von Ihnen werden die berühmt-berüchtigte Denunzianten-Plattform esowatch.com kennen, die auch viele Aktive, die über das Thema "Chemtrails" aufklären, durch den Dreck gezogen hat, wie zum Beispiel unseren Sprecher Dominik Storr und mit ihm die gesamte Bürgerinitiative Sauberer Himmel."

    Wie soll man die Leute nennen? Die Deppen der Nation? Selbstverständlich meine ich damit nicht die Experten vom Sauberen Himmel. Die mag ich, weil sie uns mit diesem Artikel mal wieder belustigen:
    http://www.sauberer-himmel.de/2012/06/30/esowatch-com-ist-offline/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was wird das ein Spaß, wenn Esowatch wieder online ist und die ganzen Esos sich als Laberköpfe geoutet haben (wieder mal).

      Sollte Esowatch wirklich andere Probleme als Server-Technische haben, würden wir ein ähnliches Projekt einfach neu aufziehen. Ich denke, genügend von Euch würden da mitmachen!

      Löschen
    2. lohnschreibendes mietmaul2. Juli 2012 um 00:04

      ach so, esowatch.com hat also systemisch mit vollzeitkräften agiert? dafür hat die anwaltsinitiative des herrn storr bestimmt auch überzeugende beweise.
      z.b. solcher art, wie sie in diesem artikel der sz gegen den betreiber von esowatch.org angeführt werden. die initiative "sauberer himmel" beruft sich just in ihrem o.g. artikel auf diese seite, die allem anschein nach von der homöopathie-lobby für ihre justitiablen artikel bezahlt wird.

      Löschen
    3. Jaja, da zeigen die sauberen Himmelspfosten mal wieder mit was sie so gerne agieren, mit Gerüchten. Was für ein Bullshit *rolleyes*

      Löschen
    4. Wieder mal ne tolle Eso-Logik: Die NWO regiert ja angeblich die gaaanze Welt. Die manipuliert alles und jeden. Die kontrollieren unsere Gedanken und sprühen den Himmel nach Lust und Laune zu. Die bewerfen uns mit Nanobots und Minicomputern. Schalten die gesamten Medien gleich. Verheimlichen uns ET und (wer kennt ihn eigentlich noch) Alf. Alles und jeder wird kontrolliert und manipuliert. (außer natürlich die Esos, die haben ja ihre im Vollmond geladenen Schutzkristalle und ihre alles Böse abwehrenden, im Werkunterricht aus Altschro...metall gebastelten und für viel Geld gekauften Briefbeschwerer...)
      Ja und dann kommt so ein esoterischer Homöopath und verklagt ne Internetplattform, die vom bösen System betrieben wird und die böse NWO schaltet die dann natürlich in Folge dessen ab. Keine Ahnung warum die das machen sollten. Vielleicht wollen sie es ja nicht auf einen Prozess ankommen lassen *lol*. Vielleicht sind Richter ja von Natur aus gegen HAARP immun oder was weiß ich.

      Storr und Logik – da treffen Welten aufeinander, die vollkommen inkompatibel sind.

      Löschen
    5. Ja und dann kommt so ein esoterischer Homöopath und verklagt ne Internetplattform, die vom bösen System betrieben wird und die böse NWO schaltet die dann natürlich in Folge dessen ab.

      Das gehört doch mit zum perfiden Spiel der NWO.
      Der von der Homöopathie-Lobby gekaufte Schreiberling und der saubere Himmelspfostenanwalt fühlen sich als Sieger bestätigt, lassen in ihren Bestrebungen, die NWO zu zerstören, im Gefühl des Sieges nach und sind folgedessen ein leichter zu attackierendes Ziel.

      Löschen
    6. Psst @Noldor, doch nicht verraten.... ;-D

      Löschen
    7. Mein Kommentar von 11:22 ist von den Oberen so genehmigt.
      Wurde das Vorgehen nicht allen mitgeteilt? Seit dem Auszug aus der Lennéstrasse funktioniert die Kommunikation nicht mehr gut.

      Löschen
    8. Ja das mit der Kommunikation stimmt. Seit wir auf "Stille Post" umgestellt haben, kommt bei mir alles immer total verdreht und sinnentstellt an.

      Stichwort Staatengründer: Am Wochenende geht der Fitzi in die 2. Runde und wenn diesmal mindestens 700 kommen, dann wird es ernst.
      Karma Singh weiß es, scheint seinen Text aber nicht vom Peter genehmigt haben zu lassen. Sagt zu mindest der Gerhard hier und der kennt den Peter schon lang.

      Löschen
    9. Skandal, Gemeinheit, Zensur... ich habe auf obig verlinkter Seite einen Kommentar hinterlassen, der nicht freigeschaltet wird. Versteh ich nicht. Hab nur Fragen gestellt. Pfff, dann werde ich halt kein Lichtkrieger, so!

      Löschen
    10. achtung - gefährliches halbwissen: meine letzte bwl-vorlesung liegt schon ein paar jährchen zurück....

      der gerhardt behauptet:
      "Würden viele Menschen schon das Engelgeld benutzen, ein “Freigeld” ohne Zinsen und Steuern, könnte Peter großzügig auf den Euro verzichten. Allerdings gibt es schon eine große Anzahl sog. Akzeptanzstellen, in der man mit ENGEL bezahlen kann."

      der "engel" ist doch 1:1 an den euro gebunden oder habe ich da etwas falsch verstanden? d.h. er kann ja per definitionem gar nicht frei von zinsen und steuern sein.
      fitzek müsste den engel vom euro abkoppeln. da wäre er aber schön blöd. und das ist er ja nicht.. der genialste clou von ihm war echt, dass "engel" nicht wieder zurückgetauscht werden können. der mann hat es einfach drauf.

      oder wie der gerhardt sagen würde:
      "...weiß ich dass Peter, im Unterschied zu vielen Besserwissern, Prahlhansels und Dauerkritikern, sein EGO bereits abgelegt hat, Verbindung zur geistigen Welt hat und jeden eingespielten Eurocent in den Auf- und Ausbau von NeuDeutschland steckt."


      klar... "neudeutschland" gehört ja dem auf lebenszeit gewählten vorsitzenden des vereins neudeutschland. er kauft sich eine runtergekommene immobilie, schwadroniert einen halben tag über KRR-spinnereien, kassiert dafür pro besucher 200 euro und lässt die frustrierten und arbeitslosen für ein dach über dem kopf die gebäude sanieren. und wenn er eines tages keine lust mehr hat, verhökert er den kram komplett renoviert zu einem höheren preis. keine schlechte idee!!

      Löschen
    11. Ob es eigentlich auch Leute gibt, die auch das zweite Mal teilnehmen? Außer Peter und Peters Leibeigene meine ich. Vielleicht gibt es ja auch noch ein drittes, viertes, fünftes... Seminar. Damit auch die kommenden Raten bezahlt werden können und nicht der Gerichtsvollzieher vor der Tür steht und der Staat zwangsversteigert wird. Natürlich würde der sofort vom Peter verhaftet werden um seine Personalien festzustellen und wehe der wehrt sich, dann ist nix mehr mit Liebe bei Licht...

      Löschen
    12. @Wilki
      Jetzt ist Dein Kommentar da freigeschaltet, aber die Antworten passen nicht drauf. Wenn da mal nicht manipuliert wurde...

      Löschen
    13. Das wurde wohl irgendwann am Abend freigeschaltet. Angesicht der sensationellen Meldungen, dass morgen die Kabalen verhaftet werden, interessiert das nun keinen mehr. Die sind ja alle dermaßen aufgeregt da. Komisch, derweil müssten die sich doch schon daran gewöhnt haben. Sooft wie das schon geschehen sollte.

      Jetzt gehts los...wirklich jetzt gehts los...ehrlich jetzt ist es soweit

      Und ich muss es immer wieder betonen: DAS sind da fast alles Erwachsene Leute. Zumindest vom Alter nach. Die werden seit Jahren verarscht und merken es nicht mal. Jedes kleine Kind ist da cleverer. Wenn ihr mal etwas Spaß haben wollt, dann fragt da in den Kommentaren, wer schon mal ein UFO gesehen hat. Die fliegen nämlich bei den meisten Durex- und Osramarbeitern jede Nacht ums Haus Patrouille. Wahrscheinlich sehr tief: UFO->Kopf.

      Löschen
    14. Wenn da der erste Beitrag genehmigt wurde, darf man posten und es wird sofort freigeschaltet. :-) hab ich doch heute gleich probiert ob die Spaß verstehen. http://nebadonien.wordpress.com/2012/07/02/salusa-die-wirklich-spannenden-zeiten-sind-da-02-07/#comment-23579

      Löschen
    15. Sehr lustig! Und ist bei denen auch gut angekommen... na ja, zumindest bei einem ;-)

      Löschen
    16. Lord Stultissimus. ROFL

      Latein - Deutsch
      stultissimus - Blödmann
      homo stultissimus - Vollidiot

      Löschen
    17. Ja sowas haben wir leider nie im Lateinunterricht gelernt. ;-)
      Da ist noch so einer versteckt. Wer findet ihn?

      Löschen
    18. ebriosus = trunksüchtig

      Danke für den text Wilki, ich hab Tränen gelacht.

      Löschen
    19. Richtig Irexis. Du gewinnst ein persönliches Channeling mit Lord Monka. Er meldet sich dann bei dir, wenn es ihm wieder besser geht. ;-D

      Löschen
    20. Juhu! *gleich mal nen Kasten Iw HIq besorgen geh*

      Löschen
    21. NDR auf Reisen4. Juli 2012 um 12:36

      Denke mal, das ist einfach nur der galaktische Name für "Ünrig"!

      Löschen
    22. Hab gleich mal nach "Ünrig" gegoogelt. He Irexis is your creation. :-)

      'Iw HIq ist klingonischer Blutwein. Ganz ganz übles Zeug und eine der Zutaten ist tatsächlich Blut. Die Hauptzutat von Ünrig ist ja Misuk. Was'n das eigentlich?

      Löschen
    23. Der Haubtbestandteil von Ünrig ;)

      *sing*
      Misuke wos mei först loooove and it will be mei laaast....

      Löschen
    24. ...Denn Misuk liegt in der Luft
      Und ein Lied klingt in mir und klingt bald auch in Dir
      Denn Misuk liegt in der Luft
      Liegt in der Luft
      Liegt in der Luft
      Liegt in der Luft
      Liegt in der Luft

      Löschen
    25. *langsam mit Wilki davonschunkel*

      Löschen
    26. Ünrig gjanzs ünrigs Seug das is...pfff... aba gjanzs ünrig.
      *Schluck, Higgs*

      Löschen
    27. *schwank* ahahaha du hassu dasda higgs gefundn.Darauf nen klini...klngo...klingonischen Blutwein! skoll!

      Löschen
    28. Jetzt ist Ünrig auch hier angekommen. Voll der Exportschlager!

      Löschen
    29. *aus dem Koma erwacht* Whoa *erschreck* wer ist der Typ da im Spiegel, oh man sieht der fertig aus.

      Ünrig und 'Iw HIq sind in Kombination sehr übel, aber sehr sehr übel. ;-D

      Löschen
    30. Ok ich konnte nicht widerstehen, habe literweise Ünrig getrunken und da ist es wieder passiert, ich habe gechannelt:

      http://nebadonien.wordpress.com/2012/07/06/salusa-6-juli-2012-durch-mike-quinsey/#comment-24682

      Löschen
    31. Durch Deine channelings kommt die ganze Wahrheit raus. Wir helfen die Eso-Heinis aber ganz schön auf die Sprünge!

      Löschen
  6. http://www.dailymotion.com/video/xe3k7_laibach-geburt-einer-nation_music
    So geht das!
    scnr :)
    anonym 3

    AntwortenLöschen
  7. Das Jessie-Interview sollte doch auch bei BewusstTV eingestellt werden. Wo ist das Problem??? "Tierkommunikation" ist wichtiger als Jessie, oder was?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht durfte Jo "le taxi" Conrad nur das Studio und den Vorspann zur Verfügung stellen. Die Leute sollen wohl auf die Seite VerfassungJetzt gelockt werden.

      Löschen
    2. ich vermute mal, jessie marssons geflunker ist selbst für jo conrad zu starker tobak. der jessie ist ja ein ganz ganz lieber kerl, der schon soviel durchgemacht hat, mit dem man auch mal in die sauna gehen kann, aber seine geschichten passen einfach nicht mehr zu den tagesenergien des bildungskanals. auf bewusst.tv findet man inzwischen kein einziges video mit dem klonkind/spezialagent/elitesoldat/fürstensohn/oberdruide. selbst die aufrüttelnde reportage über den "kinderstrich in augsburg" ist nicht mal mehr auf youtube zu finden. da ist die rübennase conrad über eine stunde mit dem guten jessie im auto durch augsburg gegurkt und dann war alles für die katz. der schöne sprit!

      achso, auf bewusst.tv findet man auch kein impressum mehr. zufall? na, wenn das mal keinen ärger gibt ;-)

      Löschen
    3. "ich vermute mal, jessie marssons geflunker ist selbst für jo conrad zu starker tobak. der jessie ist ja ein ganz ganz lieber kerl, der schon soviel durchgemacht hat, mit dem man auch mal in die sauna gehen kann, aber seine geschichten passen einfach nicht mehr zu den tagesenergien des bildungskanals. "

      Das kann gut sein. Conrad ist zwar naiv, aber er hat eine gewisse Bauernschläue. Jetzt hat er spitzgekriegt, daß man mit Werbung für blinkende LED-Lampen Geld machen kann.
      Da paßt Klonkind Jessie nicht mehr ins Konzept. Der labert nur, bringt aber keine Kohle rein. Das Häuschen im Grünen will ja finanziert sein...

      Löschen
    4. "Jo Conrad spricht über den ESM, den keltisch-druidischen Bekennungsausweis, Symbole im Personalausweis und verschiedene andere Themen."
      http://bewusst.tv/bewusst-mix-2/

      Löschen
    5. Ich kann soviel zum Video verraten: EINEM Dummen hat Jessie schonmal seinen Ausweis verkauft ;-)

      Löschen
    6. Jo: Auf der Seite "Friedliche-Lösungen" findet man auch ein Interview, dass sehr schön darstellt, wie GENIAL das eigentlich ist...

      @*/SCHNAPPATMUNG\*@

      Löschen
  8. Zu Fitzeks Seminar sollen 700 Teilnehmer kommen? 700 Teilnehmer die automatisch Mitgleider werden, falls sie noch keine sind, weil sie sonst ja nicht teilnehmen dürfen. 700 "Mitglieder" á runde 200 Euro (natürlich, kein Engelgeld) macht 140 000 Takken.
    "Sämtliche Einnahmen dieses Wochenendes werden wir, wie sonst auch, wieder in die Schaffung gemeinwohlfördernder Strukturen investieren." Ach so.
    Zum letzten Seminar waren angeblich 500 Mitglieder gekommen.
    Wohnen diese Leute auf einem Baum?
    Ich bin sprachlos.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die 500 zahlten, nahmen am Seminar teil und gingen dahin wo sie hergekommen waren. Das sind Zwangsmitgliedschaftsseminare.

      Löschen
    2. fitze gibt sogar rabatt. ein echtes marketing-genie:

      "Preis bei Barzahlung vor Ort = 223,- Euro/Engel (inkl. Grundverpflegung, ohne Unterkunft)

      Jedes Mitglied, das bereits am Seminar 16./17.06.2012 teilgenommen hat, erhält eine Preisermäßigung und zahlt nur noch 115,- Euro. Wer zudem ein weiteres Mitglied mitbringt, das noch nicht zum Gründerseminar dabei war, erhält eine erhöhte Preisermäßigung und zahlt nur noch 70,- Euro, ab dem zweiten 0,- Euro."


      hat der vielleicht bei der grinsekatze gelernt?? :-D
      ach nee... dann gäbe es noch tonbänder mit der "neudeutschland-positive-energien-aktivierungs-frequenz" für schlappe 98,- engel das stück. aber natürlich nur erfahrbar über das "neudeutschland-positive-energien-aktivierungs-frequenz"-abspielgerät "iNeuDeu" für 2.798,- engel...

      Löschen
    3. Oder er versucht auf Gedeih und Verderben die 700 Leute zusammen zu bekommen. Mal schauen ob es diesmal mehr oder weniger sind.

      Löschen
  9. NaJa, erzählen kann er viel. Aber wenn man sich die Bilder anschaut, sind da schon ziemlich viele gekommen (fragt sich, ob das wirklich zu seiner Veranstaltung war). Angeblich ist ja auch eine nagelneue Veranstaltungshalle gebaut worden mit Platz für 1500 Menschen. Wo nimmt er das Geld dafür her? Gibt es wirklich so viele Naivlinge die in dieses Neudeutschland finanzieren? Sonst kriegst du "das Volk" nicht dazu, einen müden Fatzek, äh Fitzek für das Gemeinwesen abzudrücken und da werden mal locker bummelige 140 000 Euro an einem Wochendende eingenommen? Da ist doch was oberfaul.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich denke, der vorherige eigentümer (die gemeinde?) war schlicht froh, endlich einen interessenten gefunden zu haben. wenn ich mich richtig erinnere, hat fitze das ehemalige krankenhaus in apollensdorf bei wittenberg gekauft. gemäß dieses artikels scheint das gemäuer seit 2005 unbenutzt zu sein und auf einen käufer zu warten. da das alliierte verwaltungskonstrukt "ostzone" nicht gerade zu den knallern auf dem immobilienmarkt gehört, kann ich mir schon vorstellen, dass man da extrem günstig zuschlagen kann.

      was seine einnahmen für die schwurbel-seminare angeht, bin ich primär gespannt, wie das ganze versteuert wird oder ob er das der gemeinde wirklich als investition in seinen "gemeinnützigen verein" verkaufen kann. dann sollte die zuständige behörde schleunigst einen auf den deckel bekommen...

      Löschen
    2. Na ja, in einem seiner Videos schwadroniert er doch ganz stolz, daß das Finanzamt versucht zu vollstrecken bzw. schon lange Titel über xxxxxxx tausend Euro hat, aber alle Pfändungen fruchtlos sind, weil's ja dem Verein (der ja keiner ist) gehört und so. Der hält sich da bestimmt auch für enorm tricky und wenn die beim Finazamt weiter so schlafen (und das tun sie wohl) wird er da auch noch ne Weile mit durchkommen.

      Die andere Frage ist: Wenn sie dann endlich mal erfolgreich pfänden und das, was er so angehäuft hat unter die Fingerchen bekommen - das reicht sicherlich bei weitem nicht zur Deckung der Schulden. Dann ist er halt wieder auf Anfang bei seinen diversen Insolvenzen, Erfahrung hat er da ja.

      Von der BaFin ist ja ein Anwalt zur Abwicklung eingesetzt - würde mich auch interessieren was der so macht. :D

      Löschen
  10. Kann ma einer "Germain" bei den Freischisslern eine rein hauen?? Der Typ ist ja dumm wie Brot. (Sorry, Bernd!)

    http://www.freigeistforum.com/forum/index.php?topic=29893.45

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, das kommt raus, wenn man die Waldorfschule besucht und sich davon total vereinnahmen läßt. Steiner war genauso jenseits von Gut und Böse. Der kann als warnende Beispiel genommen werden für Eltern die sich überlegen ihre Kinder auf eine Schule zu geben die in Händen eines sektenähnlichen Gebildes ist und deren Lehrer noch nicht mal studiert haben.

      Löschen
  11. was mich mal so, einfach so, interessiert: Zahlt Fitzek für die Seminargebühren eigentlich die Mehrwertsteuer ? Für das ehemalige Krankenhaus Grunderwerbssteuer, Grundsteuer, Abwassergebühren, etc. ?
    Mir scheint es so zu sein, dass er regelmässig Kurse machen muss, um das alles zu decken.
    Ich denke dass das Kartenhaus bald zusammenbricht. Behörden aufwachen !
    Auch das Unterbringen von Menschen für seine Kurse sollte die Behörden auf den Plan rufen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die seminargebühren wie auch sonstige "zuwendungen" gehen auf ein konto des vereins "ganzheitliche wege e.v.". fitzek in seiner funktion als vorstand des vereins teilte in einem schreiben an die bafin im juli 2009 u.a. folgendes mit:
      Ein persönliches Gespräch halte ich dabei für unabdingbar, da die Aktivitäten des von Ihnen angeschriebenen Vereins [ganzheitliche wege e.v.], seines Rechtsnachfolgers, weiterer Körperschaften und anderer Steuerrechtssubjekte in Ihrer verwobenen Gesamtheit sehr komplex sind, so daß ein reiner Schriftverkehr sehr langwierig und wenig vertrauensbildend sein könnte.

      komplex in der verwobenen gesamtheit. so wird sich das beitreiben der steuerschuld vermutlich auch gestalten.

      Löschen
  12. Thanκs for anothеr great post. The ρlace еlse maу
    ϳust anyone gеt that tуpe of info in such
    a perfeсt way оf writing? I hаve a preѕentation subsequent ωeeκ, аnd I am at
    the seаrch for such info.

    Also visit my ωebѕite - payday loans

    AntwortenLöschen