Samstag, 24. November 2012

Mario-Heinz vs Sauberer-Himmel-Shop - Zweite Auflage der Flyer

Von Sauberer-Himmel.de:
"Unsere neuen Folder "Was in aller Welt sprühen die da?" waren in unserem Shop "Himmel & Erde Versand" innerhalb kürzester Zeit ausverkauft.  
Aufgrund dieser erfreulichen Nachfrage haben wir schon die nächste Auflage bei unserer Druckerei in Auftrag gegeben."

"innerhalb kürzester Zeit ausverkauft"? Sind die wirklich so merkbefreit? Haben die Marios Email nicht gelesen? Hallo! Er kauft nicht! (Über das Video könnt' ich den ganzen Tag lachen!). Er will einen Weizengrasentsafter, keine überteuerten Flyer!

Wer hatte in den Kommentaren noch mal angemerkt, er hoffe, Goldlöckchen bliebe auf den Flyern sitzen? Der Wunsch geht in Erfüllung!

Aktuell auf Lager:
DIN A5    10.000 Stück
DIN lang     7.500 Stück

Vor dem "Ausverkauf" waren von ersterem knapp unter 10.000 und von zweiterem ca. 2.000 auf Lager. Schaut Euch mal die Preise an. Und das ist für die DIN-A5-Flyer. Die anderen kosten mehr.

Kommentare:

  1. *umschau*
    Erster? Oje, das wollte ich doch nicht. Aber wo ich schon mal da bin...
    Erster!

    Ein Freund

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht hat der Mario die Mail ja an Amazon geschickt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, ganz am Anfang das Videos siehst Du das Adressfeld über seinem Mail-Text. Die Adresse des Shops ist "andrea-fischer-shop@t-online.de". Die kann man da erahnen. Kann höchstens sein, dass er bei all der Aufregung vergessen hat, die Mail abzuschicken ;-)

      Löschen
    2. Er ist im GMX-Web-Portal. Nach ner gewissen Zeit gibt es ein Timeout und DU wirst automatisch ausgeloggt. Das Video geht über 5 Minuten, davor hat er sicher 10 Minuten den Text gebastelt. Kann sein, dass das lang genug war, damit ein Absenden gar nicht mehr funktioniert.

      Löschen
  3. Das ist mal ne Gewinnspanne. Hab kurz mal durchrechnen lassen.

    Eine Internetdruckerei bietet 1.000 Flyer DIN A-5 (4/4-fabig) für knapp 35 Euro an. Das sind dann also knapp 3,5 Cent pro Stück.

    Von solchen Gewinnspannen träumt selbst die Drogenmafia. Vielleicht satteln die jetzt um? Aber vielleicht bin ich auch ungerecht und die Dinger wurden energetisiert - dann ist das natürlich ein Spottpreis.

    AntwortenLöschen
  4. Achja.. bei 10.000 Stück sinkt der Preis auf unter 2 Cent pro Stück, selbst wenn etwas stärkeres Papier für den Druck wählt.

    AntwortenLöschen
  5. Das Unternehmerseminar vom Königreich Deutschland war am 13.+14.11.2012, also vor über einer Woche. Man hat nix von gehört. Muss also wahnsinnig erfolgreich sein.

    Ist ja klar: Ich bin ein erfolgreicher Unternehmer und lasse mir von einem Eso-Heini Erzählen, wie ich keine Steuern mehr zahlen muss. Sollte sich das Finanzamt trotzdem einschalten, haben wir immer noch die "NeuDeutsche Garde" ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht musste er es verschieben bis er ein Stadion mieten kann um den Ansturm zu bewältigen.

      Löschen
    2. Stadien voller Unternehmer aus der ganzen Welt werden kommen, um über die neue Steueroase "Königreich Dumpfbackenland" zu lernen.

      Löschen
    3. Na ja, die Unternehmer bekommen wenigstens ein bißchen Platz in der (Mainstream)-Presse:

      http://www.allgemeine-zeitung.de/region/oppenheim-nierstein-guntersblum/vg-nierstein-oppenheim/selzen/12612657.htm

      Löschen
    4. "„Herr Weisrock kann gar nicht so naiv sein, wie er tut“, lautet die Analyse von Dr. Eckhard Türk, Leiter der Stabsstelle Sekten- und Weltanschauungsfragen im Bistum Mainz, der sich beim „Erlebnisabend“ am vergangenen Samstag selbst ein Bild machte. Dabei stellte er fest: Auch in anderen Vorträgen klang das Szenario eines „fast faschistoiden Dualismus’ Gut/Böse und Endzeitsumpfs“ an..."

      "kann gar nicht so naiv sein, wie er tut" - das habe ich von conrad auch lange geglaubt, aber inzwischen denke ich, er weiß es tatsächlich schlicht nicht besser. wenn man erst mal lange genug von dem eso-schwachsinn zugedröhnt wurde, glaubt man es irgendwann tatsächlich. und typen wie icke, karma singh, wagandt und sogar fitzefatze wissen ganz genau, wie sie die leute bequatschen müssen. nicht umsonst war wagandt mal in der versicherungsbranche.

      Löschen
    5. Der hat wirklich die Créme de la créme bei sich versammelt:

      Der Pfälzer Severino Satchitananda (letzteres der Name eines aus Indien stammenden Yogis) eröffnet den Abend mit einem „Impulsvortrag“. Ein „neues Bewusstsein“, ähnlich dem „großen Geist“ der Indianervölker, man könne es auch Gott nennen, stehe multidimensional und allumfassend jedem Wesen zur Verfügung, sei geprägt durch „Liebe und Mitgefühl“. Doch dieses Bewusstsein fehle der „korrupten Politik, bei der Mensch nur noch Ware ist“. Severino beschwört den „mündigen, bewussten Bürger“, prangert die „Moneypulation“ an. Später wird eine Zuhörerin enthusiastisch rufen, dass sie „das ganze System am liebsten stürzen, alle Hamster aus ihren Rädern befreien“ würde.

      Zu Gast ist auch Michael Kaiser aus Wiesbaden, wo er das regionale „Engelgeld“ betreut, das eine Alternative zur Staatswährung sein will. Anderen Kontakt zu den geflügelten himmlischen Wesen hat vor sieben Jahren der frühere Hotelpianist Walter von Berg geknüpft, ein Luftzug im rechten Ohr habe die Engel angekündigt. Heute verdient der Guntersblumer seinen Lebensunterhalt als „Lebensberater“ und „Medium der Geistigen Welt“, hat Telefonklienten in ganz Deutschland mit Rückenschmerzen, Allergien, Burn-out. Gisela Krambeer, die eine Praxis für geistiges Heilen bei Heidelberg führt, hat den „Ho’oponopono-Song“ in Verbindung mit einem hawaiianischen Heilungs- und Vergebungsritual entwickelt, Christine Steingaß vom Dachverband Geistiges Heilen spricht den Menschen Mut zur Veränderung zu, und Gudrun Caliari aus Dalheim berichtet von Jenseitskontakten mit ihrer früh verstorbenen Mutter: „Wir haben oft viel Spaß miteinander“.


      Was ein Schwachsinn.

      Löschen
    6. Ganz aktuell:

      "Die Spaltung der Deutschen Burschenschaft ist besiegelt. Auf dem Sondertreffen in Stuttgart hat der rechtsextreme Flügel fast alle Forderungen der gemäßigten Bünde abgeschmettert. Ein kleiner Triumph reicht ihnen nicht - viele von ihnen werden dem Dachverband nun den Rücken kehren."

      http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/sonder-burschentag-in-stuttgart-die-rechtsextremen-triumphieren-a-869149.html

      Löschen
  6. 2 lange Videos vom 241. Neu-Schwabenland-Treffen am 16.11.2012 auf dem "Peter Schmidt"-Kanal:

    http://www.youtube.com/watch?v=_UFeUx3xzF8&feature=plcp
    http://www.youtube.com/watch?v=hw9KM8IAxxw&feature=plcp

    AntwortenLöschen
  7. E(b)vola schiebt Panik, daß es der eine oder andere nicht Gehirnamputierte schaffen sollte sich im Freischissforum anzumelden:

    so wie es scheint läuft grade eine sonderaktion aus den kreisen von esowatch psiram und antifa antideutschen in alle kritischen foren auszuschwärmen und dort maximal schaden anzurichten - am besten streit uo sperrung des forums
    in vielen foren tauchen plötzlich leute auf die alles in die rechte ecke stellen zwetracht säen linksextreme links posten etc - teilweise scheint es wie letzte verzweiflung der aufklärung im internet noch herr zu werden - also cool bleiben und wachsam - es kann schon reichen wenn ein neuer mal eben ein paar verbotene links postet oder andere dazu hinreisst solche zu posten oder juristisch relevante aussagen zu machen - ein esoterikforum war neulich schon deswegen gesperrt


    Voll Licht und Liebe und die sonst ja vielgepriesene Meinungsfreiheit tapfer verteidigend antwortet Voca:

    Für Fragen und Infos jeglicher Art sind wir jederzeit über die Mailadresse des Forums ansprechbar. Normalerweise erfolgt innerhalb kurzer Zeit eine Reaktion auf E-Mails. Es gibt jedoch auch etliche junge Foren, in denen sich die Admins und/oder Betreiber auch aus Unerfahrenheit von solchen Zecken möglicherweise schneller ins Bockshorn jagen lassen.

    Aber E(b)vola ist nicht wirklich beruhigt, zeigt aber sehr, sehr viel Know How und Wissen, Licht und Liebe und ist natürlich ein einsamer Fels in der Brandung der Meinungsfreiheit:

    das ist untrschiedlich - manche kommen von lobbyisten wie pharma oder atomkraft - erst gestern hatte ja wer einen link der atomlobby hier gepostet. af facebook war gestern eine in der homöopahiegruppe die wollte tatsächlich für wick medinight werben in der höopathiegruppe - die hatte null ahnung - teilweise vermute ich den VS dahinter, die sind ja aucf beiden seiten aktiv wie man spätestens seid den döner morden weiss

    ich staune auch da muss ein kleines heer hinterstecken - also leute die suchen und auwerten wer zu bekämpfen ist, welche die koordinieren, welche die all die texte schreiben die eh keiner liest bei psiram esowatch und antifa, und welche die in die foren ausschwärmen, und dann noch die spezies die sich ums PC wesen kümmern also software und kenntnisse haben IP zuzuordnen usw


    Zu lesen (nebst ein paar anderen lustigen, licht- und liebevollen Kommentaren) hier

    http://www.freigeistforum.com/forum/index.php?topic=29338.msg953072#msg953072

    Seite 5.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie witzig das der ebola denkt, er sei in irgendeiner Weise wichtig, das sich irgendwelche Lobbys auch nur ansatzweise für ihn interessieren würden. Das ist auch so ein typisches Merkmal von Freigeistern. Maßlose Selbstüberschätzung.

      Löschen
    2. Die Wahrheit, dass wir uns einfach nur lustig über die machen, ist wohl zu hart...

      Löschen
    3. Ebola hat einschlägige Erfahrungen. Der hat sich mit seinem gefährlichen Unsinn (Viren machen nicht krank, es gibt kein AIDS) auch schon mal in die wirkliche Welt getraut, sich in mainstream-Foren versucht.

      Ging regelmässig und sofort total schief.

      Die können sich einfach nicht mehr vorstellen wie breit die Bandbreite von Meinungen, Gedanken usw. in Wirklichkeit ist.

      Muss anstrengend sein. Vor allem weil abweichende Meinung als persönlicher Angriff verstanden wird, der die Frage hinterherzieht: "Was motiviert den mir zu widersprechen?"

      Löschen
    4. Nun, da das Freischissforum die letzte und einzige Bastion gegen alle Versuchungen von außen ist und hier jeder seinen geist- und sinnfreien Gedanken freien Lauf lassen kann, ist Atilla (der Hunnenkönig :D) Voca und Tante Anthe für ihre Umsicht, Fachkenntniss und das Hochalten der Mauern äußerst dankbar:

      Unser Forum ist mittlerweile fast das einzige, wo man noch über Homöopathie und Impfschäden schreiben kann, ohne gleich angepöbelt zu werden.

      Ich lese in anderen Foren mit. Überall haben sich die bezahlten Schreiberlinge breitgemacht. Immer die gleichen Textbausteine, die gleiche Argumentation und zum Schluss persönliche Beschimpfungen, oder sogar Bedrohungen.

      Mit hellseherischer Sicherheit unterscheidet Anthera einen Fisch von einem Vogel. Vocalist wiederum verfügt über das technische Rüstzeug.

      Passen wir gut aufeinander auf, damit sich kein Mitglied zu unbedachten Äußerungen hinreißen lässt. Dann wird uns das Forum, so ziemlich als letzte Bastion, erhalten bleiben.


      Was wohl passieren würde, wenn ein toter Vogel und Fluss oder ein toter Fisch an der frischen Luft gefunden wird? Soll ja gar nicht so selten vorkommen. :D :D

      Löschen
    5. Die haben da echt Schiss vor der Realität. Sich argumentativ mit anderen Meinungen auseinanderzusetzen ist wohl zu gefährlich. Tja wenn man merkt das man außer Schwurbelei nichts hat um es in die Diskussionsarena zu werfen...

      Löschen