Samstag, 16. März 2013

Aufbruch Gold-Rot-Schwarz - Live-Sendung heute 17-18 Uhr

Beim alten Artikel würden wir wohl die 200er-Marke der Kommentare heute überschreiten, dann kann man zwar weiter kommentieren, muss aber unten immer "weitere laden" drücken. Ist etwas umständlich. Drum mal hier ein frischer "Artikel".

So wie ich das verstanden habe, wird das Ende der "Konferenz"

17-18 Uhr auf http://www.okitalk.com/

wieder live gesendet, bis dahin laufen wohl die Arbeitsgruppen. Derzeit hört man alte Interviews.

Live-Übertragung verzögert sich!

Kommentare:

  1. Wieviele sind denn heute anwesend?
    Werden es schon weniger oder gibt es immer noch genügend Dumme, die sich von dem Verein Aufbruch GRS abzocken lassen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kopier mal meine Antwort vom alten Artikel:
      Bei letzten mal haben sie keine Zahlen genannt. Erst am Video haben wir die Anzahl abschätzen können. Videos gibt es wohl die nächsten Tage auf BewusstTV.

      Löschen
    2. Hoffentlich läßt Medi die Türen heute rechtzeitig abschließen. Beim letzten Mal waren es ja bei der Zählung nicht mal ganz 100. ;) Da gab es doch die schöne Panoramaaufnahmen als die das heilende Händchenhalten zum Abschluss veranstaltet haben.

      Medi vorne mit dem alten Blondinenwitz:

      Einatmen-ausatmen-einatmen-ausatmen. ;)

      Löschen
  2. Die scheint bei einer anderen Veranstaltung zugehört zu haben - na gut, ist einfach die selektive GRS-Wahrnehmung:

    Biggi Weber Die Vorträge waren bis jetzt alle sehr informativ. Freue mich schon auf heute Abend wenn die Zusammenfassung der Gruppen kommt.
    vor 34 Minuten

    AntwortenLöschen
  3. "artgerechte Nahrung" (für den Menschen)
    "arterhaltende Geburtensteigerung"

    Na los - werdet schwanger. Ganz, ganz schnell. *rolleyes*

    AntwortenLöschen
  4. Fürstbischof Knut-Hubert16. März 2013 um 16:04

    Momentan wird mir gerade besonders bewusst, was die Alsfelder Deppen-Pow-Wows von echten Konferenzen unterscheidet.

    Bei richtigen Konferenzen, auf denen bedeutende Themen der Zeit behandelt werden, fließt von den Teilnehmern ein beständiger Strom von Mitteilungen nach draußen. Sie verbreiten während der Vorträge und Diskussionen sowie in den Pausen zwischen den Veranstaltungen untentwegt per Twitter, Facebook und sonstigen Kanälen über ihre mobilen Geräte, was gerade geschieht und welche Ansichten sie dazu hegen.

    Bei den Alsfelder Absackern hingegen herrscht kommunikative Windstille. Keim Mucks, keinerlei Mitteilungsbedürfnis der Anwesenden. Entweder besitzt keiner von denen ein Smartphone (oder vermag es nicht zu bedienen), oder es gibt nichts Mitteilenswertes, oder man will gar nicht, dass irgendwas ungefiltert nach außen dringt.

    Wie dem auch sei: In Sachen Echtzeitkommunikation der Teilnehmer ist Alsfeld ein Schwarzes Loch. Was ja auch großartig zur Gesamtanmutung des ganzen Ladens passt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die reden ja nicht mal selber drüber im Forum...
      Es ist wie Wilki geschrieben hat: Bis zur nächsten Konferenz hat die "Revolution" dann wieder wegen Urlaub geschlossen...

      Löschen
    2. FüBi KnuHu

      Dem wage ich jetzt mal zu widersprechen. Nicht nur bei den berühmt berüchtigten Bilderbergn :D :D :D fließt kein beständiger Strom nach draußen, ich könnte Dir einige, regelmäßige Konferenzen nennen, bei denen genauso wenig nach außen dringt. Gut, der eine oder andere Vortrag taucht dann auch in entsprechenden Fachzeitschriften auf bzw. werden dort einfach entsprechende stattgehabte Beiträge eben vorgetragen. Da twittert, facebooked oder was auch immer ganz bestimmt kein Mensch. ;)

      Allerdings, da Leute da wollen auch keine Welt retten, eine Regierung stürzen, das Hambacher Schloss stürmen oder gar die Erde, Wasser, Luft, Fauna und Flora mal mittels "Schoß-Chakra-Heilung" gesunden lassen.

      Die "fachsimpeln" halt und tauschen sich über ihre Forschungs-/Versuchs-/Entwicklungsergebnisse aus.

      Sind natürlich nebenbei ganz, ganz böse Seilschaften, die Eliten halt, die auch einen Scheinriesen nicht einladen, so daß er beim AZK (vor immerhin 2000 Zuhörern) seine Weisheiten verbreiten muss.

      Ja, die Welt ist einfach grausam.

      Löschen
  5. Wenn sie wenigstens was bewirken wollten, dann könnte man wenigstens noch sagen die versuchen was zu unternehmen.
    Doch der Verein Aufbruch GRS läßt alles im Prozess, tja und der kann ewig dauern.
    Wieviele Leute mit der Wirtschafts-und Finanzkrise viel Geld verdienen, ist unglaublich hoch und es wachsen immer mehr wie Pilze aus der Erde. Z.B. Andreas Popp, was der mit all seinen Seminaren verdient ist unglaublich und er erzählt den Leuten im Endeffekt immer das selbe und trotzdem zieht er die Leute an, wie das Licht die Motten.
    In Wirklichkeit wollen all diese Referenten gar keine Veränderung ankurbeln, sondern sie inspirieren die Menschen noch mehr auf die Regierung zu schimpfen noch unzufriedener mit allem zu sein, das sich diese Leute noch mehr solche Vorträge anhören.
    Und jetzt versucht GRS sich davon auch noch eine dick gebutterte Scheibe davon abzuschneiden. Und keiner der Teilnehmer bemerkt es.
    Naja nach all dem Gekackere zu urteilen, hat GRS genau die richtigen angezogen, die verschämt kackern und sich freuen dabei sein zu dürfen und bemerken gar nicht, was eigentlich wirklich dahintersteckt.

    AntwortenLöschen
  6. Der Prozess soll auch EWIG dauern, denn sonst würde der Geldfluß abbrechen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Moment ist es ist es ja nur die Hoffnung auf zukünftigen Geldfluss. Bei 100 Besuchern haben die keinen Gewinn.

      Ich möchte aber drauf hinweisen, dass es hier ebenso um einen erschwindelten Statusgewinn geht: Ich bin wer, denn ich bin im Leitungsteam, bin der Sprecher, bin der der Anführer einer Gruppe.

      Leute bei OkiTalk hören mir zu und sagen nicht: Halt die Klappe Du Dummschwätzer ;-)

      Löschen
    2. Na ja, abgesehen davon, bei Okitalk findet man ja eh nur Dummschwätzer, wobei die natürlich schon schaun müssen die Butter auf's Brot zu bekommen. Jeder für sich. ;)

      Löschen
  7. Booaaaa die gepresste Stimme von Medi, das kann man sich ja nicht anhören.
    Bei Medi läuft wirklich ein starker Prozess, der sich in ihrer Brust stark manifestiert. Das ist allerdings ihr eigener Prozess.
    Vielleicht hat sie so eine Angst, bald kein Geld mehr damit zu verdienen, dass sie deshalb so gepresst spricht. Sie sollte sich erst mal selber mit ihrer Meditation heilen und erst wenn sie Erfolg damit hat, kann sie es an andere weitervermitteln. Denn wenn sie selber so starke seelische Blockaden mit sich rumschleppt gibt sie dies nur an die anderen weiter.
    Liebe Medi heil ich erstmals selber, bevor du andere heilen willst, denn mit Sicherheit sind die anderen viel heiler an Körper, Geist und Seele als du selber.
    Hör dir mal deine eigene Stimme an, und find raus was da bei dir persönlich nicht stimmt.
    Fällt euch das auch auf?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe jetzt mal bewusst zugehört: Die Stimme ist schiach und der trau ich ned.

      Löschen
    2. Tu die 'naus, die is ned audendisch.

      Löschen
  8. Jo halt die endlich Klappe!
    Ich kann das Wort Prozess von euch nicht mehr hören.
    Es ist euer Prozess vorallem der deinige und der von Medi. Medi sollte wirklich mal mit ihren Ängsten arbeiten und diese auflösen, dann wird auch ihre Stimme wieder viel freier klingen.
    Geld ist auch nicht alles.
    Vielleicht errechnet sie sich ihren Gewinn und erkennt, daß es immer weniger wird und sie deshalb voller Angst ist, von was leb ich bloß, deshalb ihre gepresste Stimme.
    Dein Rumgestottere wenn du das Wort Prozess benutzt zeugt davon, dass du in Wirklichkeit selber nicht daran glaubst, was du da erzählst.

    AntwortenLöschen
  9. Michael Vogt klärt auf, die Bedeutung liegt auf Prozessm (umsetzen wollen sie gar nichts, es soll sich irgendwie entwickeln.
    Mhhh....., das müßte doch den Teilnehmern langsam auffallen.

    AntwortenLöschen
  10. OKiTALK - reden über Poltik, Landwirtschaft und Tiere, weil woanders geht das nicht.

    AntwortenLöschen
  11. Hey Leute.. Wie ist die Aufbruchsstimmung???

    AntwortenLöschen
  12. Die Live-Übertragung (geplant für 17 Uhr) verzögert sich!

    AntwortenLöschen
  13. Ich glaub, jetzt ist es live. Ich höre aber nur nebenbei hin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, scheint der Freie-Energie-Vortrag vom Vormittag zu sein.

      Löschen
  14. Da ist ja schon diese Pinkelmusik ein Grund NICHT teilzunehmen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nananananananananananananana - Hat Hitpotential. Ohje.. noch ne Strophe.

      Löschen
    2. Was mache ich jetzt bloss mit der ganzen Aufbruchstimmung in mir, die durch die holde Melodei geweckt wurde? ^^

      Löschen
    3. Mitsingen? UND JETZT ALLE!!! "Nanana..."

      Löschen
    4. https://www.youtube.com/watch?v=8N_tupPBtWQ

      Löschen
  15. Irexis, der Flipchart-Typ ist da!
    Wo kam der her? Aurora-Coaching?

    AntwortenLöschen
  16. Die haben Tetrapoden gefunden? Na, dann sollen sie mal ihre Küsten sichern. ;)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Tetrapode

    AntwortenLöschen
  17. Eine lebendige Vorstellungsrunde - aber hallo - na ja, denen traue ich auch tote Vorstellungen zu. ;)

    Die zukünftigen Inkarnationen winken schon mal aus dem Grab. ;)

    AntwortenLöschen
  18. Ich lieg unterm Tisch...die will tatsächlich Macht aus dem alten System abgeben? Welche Macht den? Die über ihren Hund, ihre Katze oder den Wellensittich?

    *gröööhhll*

    AntwortenLöschen
  19. Ach Gottchen - der nächste Volltrottel dem nicht klar ist, daß jedes Saatgut "Gensaatgut" ist - sonst funktioniert das nämlich gar nicht.

    Aber bei den echt gebildeten Freigeistern ist ja klar: Gen = Bähbäh...das schaffen wir einfach mal ab.

    Nieder mit den Genen, Freiheit für den Watzmann!

    AntwortenLöschen
  20. Vom Beifall würde ich schließen, daß diesmal wieder so um die 100 da sind - mehr bestimmt nicht. ;)

    AntwortenLöschen
  21. Oh ja, ich empfehle diesen Blog hier! Hört noch Jemand zu?

    AntwortenLöschen
  22. Mir tut dieses so absolut fehlende Sprachgefühl und der Mangel an Kenntnissen in der deutschen Sprache so weh - das ist wirklich schmerzhaft.

    Nein, man diskutiert nicht lebendig...sondern (wenn überhaupt) lebhaft.

    Das ist so schlimm, da ist es wirklich kein Wunder, daß die alle gegen "Beschulung" sind und zum anderen ganz effektiv nicht in der Lage Texte zu verstehen.

    AntwortenLöschen
  23. Nachdem das Manifest ja keiner haben wollte - nicht mal die rechten Burschenschaften sollen jetzt die Geistfreien damit bei Bürgermeistern, Gemeinden etc. hausieren gehen.

    "Hier ist eine Anregung wie ihr die Gemeinde in Zukunft leiten dürft".

    *Kopfditsch*

    AntwortenLöschen
  24. Sponsorenaufruf! Medi und Co reißen sich den Arsch auf!
    Da ham wir es wieda!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir fällt ein, der "Bauchi" hatte auch immer, was er benötigte. Lieferte ihm das Universum.
      Also, bei mir steht noch ein Schredder rum. Mal Jo fragen, ob er ihn will.

      Löschen
    2. Na ja, auch wenn das Kopfkino dazu widerlich ist, man sollte aber nicht vergessen, daß Bauchi sich eine ganze Zeit lang als "Sexualtherapeut" mit seiner damaligen Holden verdingt hat. Ich würde das Prostitution nennen, wobei das ja jeder tun und lassen kann wie er will - aber in den Kreisen nennt sich das dann ja Tantramassage, Reikistimulation oder Chakrenaktivierung. :D

      Löschen
  25. Aha - die Kohle stimmt schon nicht mehr so wirklich. Daher sollen jetzt Ideen her womit sich der Schwachfug finanzieren läßt. Tja, ist halt das falsche Publikum. Die wissen schon, warum sie so hoffen das Geistheilen und Hamer wirkt - man kann sich schlicht nicht einmal eine Krankenversicherung leisten weil man irgendwelchen dubiosen Sch**** versucht zu verkaufen, damit selbständig ist aber halt eben nicht genug rüberkommt.

    Also, spendet an die, die in der Lage sind sich "auszudrücken", oder "ihr immenses (Un)wissen in Worte zu fassen" und die Welt zu heilen.

    Geld, Geld, Geld, Geld......

    AntwortenLöschen
  26. Jetzt schlägt es 13! Musik und Party, jetzt gehhhst loooos! Wir haun auf die Pauke! Ich suche noch ein Wohnmobiel....

    AntwortenLöschen
  27. Jo weint schon wieder. Oder hat er mit Medi schon zuvor an der Flasche genuckelt?

    AntwortenLöschen
  28. Puuhh...es ist vollbracht - jetzt trällert der Wohnmobil-suchende Jonathan noch ein bißchen mit den Kirschen rum und Jo fühlt sich erfüllt.

    Na, dann ist ja alles gut. ;)

    AntwortenLöschen
  29. gerade kommt: lätschtes Mal waren es so 4-500 Leute. Heute waren es "mit Sicherheit nicht weniger". Irgendeiner ist dann gerade noch eingeschlafen....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, fehlende Lesekompetenz, fehlendes Naturverständnis, fehlendes Technikverständnis, nicht vorhandenes Biologieverständnis....warum bitte, sollen sie dann ausgerechnet richtig zählen können?

      Das letzte Mal waren es - und den Film findet man sicher noch - nicht ganz 100 Leute, falls 50 vor den Abschiedsworten von Medi schon geflüchtet sind dann halt 150. Aber ganz bestimmt kein einziger mehr.

      Die haben einen so schön langsamen Kameraschwenk, da kann man von jedem einzelnen problemlos einen Screen machen und man kann da wunderbar zählen...sollten sie vielleicht mal selbst auch tun.

      Aber bei den Freigeistern geht das ja wohl in Kindergeburtstagmanier: Eins, zwei, drei......vieellleee!

      Löschen
  30. Ein Promtheus meint: 2-300 sollen es gewesen sein.

    AntwortenLöschen
  31. Ein Teilnehmer hat so geschätzt, das ungefähr 300-400 Leute anwesend waren.
    Glaubt ihr das?
    Ich kann mir nicht vorstellen das es so viele Dumme gibt.

    AntwortenLöschen
  32. nanananananannananananannananananananannananananannananananananannananananannananananananannananananannananananananannananananannananananananannananananannananananananannananananannananananananannananananannananananananannananananannananananananannananananannananananananannananananannananananananannananananannananananananannananananannananananananannananananannananananananannananananannananananananannananananannananananananannananananannananananananannanananananna

    AntwortenLöschen
  33. lalalalalalaaala...Klatsch...Lalalalal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh jetzt will Jemand auf den Weg ko...., ne brechen. Hat keine Energie mehr!
      Na wer hat sie denn nun? Sie geht doch nicht verlustig.
      WER hat mein Geld, stundenlang im Keller gezählt! Niemand, weil mir nämlich Keins fehlt!

      Nun mal ehrlich, wer hat die Energie geklaut?

      Löschen
  34. Nee, niemals, so hat sich das Klatschen nicht angehört, es waren viel weniger, das möchte die nicht zugeben.

    AntwortenLöschen
  35. Lichtheilung... Konfliktlösung... (ist das nicht Hamer?)

    AntwortenLöschen
  36. Wenn es wirklich 400 Leute gewesen sein sollte, dann wissen wir hier, das es wirklich noch viele Dumme gibt, die sich so leicht abzocken lassen.
    Nanana nanana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gib den MENSCHEN ein Betätigungsfeld und sage ihnen, wie wichtig es ist. Und wie wichtig der Mensch ist, der es "beackert". Und es GUT ist, wenn er es tut! Dass er wertgeschätzt wird. usw. usw. So kannst Du Viele vor einen Karren spannen. Und sie auch abzocken!
      Ostara

      Löschen
    2. Und wenn du ihnen dann noch erzählst, dass das böse System angeblich alles unternimmt um sie zu bekämpfen, dann kommen sie sich dabei auch noch wichtig vor und die Spendenkasse füllt sich für die ach so armen Gründer.

      Löschen
  37. Nicht mal ein Lied ist denen eingefallen, also konnten sie nur nanana singen. Wie kreativ ist dies denn. lol

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn die Raum-energie nun aber weg ist, kannst Du auch nur noch lallen.

      Löschen
    2. Das ist der Mega Hit in Alsfeld. Wird wahrscheinlich die neue Nationalhymne nach der Machtergreifung.

      Löschen
  38. Ach es waren nicht einmal 100 am ganzen Tag.
    Hab ich durch Zufall erfahren.

    AntwortenLöschen
  39. .....und wenn das Wasser heute abend nicht mehr fließt...wer ist dann schuld? Die Alsfelder!

    Haben sich nur 13 Leute zur Wassermeditation/-heilung angemeldet.

    Traurig, traurig....

    AntwortenLöschen
  40. Entsprechende Praktiken werden sowohl von Männern als auch von Frauen ausgeübt. Die gesellschaftliche Akzeptanz der Praktik ist, wie bei anderen die Körperausscheidungen betreffenden Praktiken, eher gering. Entsprechend wenige Menschen outen sich als urophil, verlässliche wissenschaftliche Quellen zur statistischen Verteilung fehlen daher.[5]

    AntwortenLöschen
  41. Freie Energie nach Tesla - einmal anders:

    http://www.naturglaube.de/system/include.php?path=content/articles.php&contentid=321&PHPKITSID=d9bf1a1810d14564de66efeb881e9f2b

    Gefunden bei den Freischisslern:
    http://www.freigeistforum.com/forum/index.php?topic=31426.msg974744#msg974744

    AntwortenLöschen
  42. Die Nationalhymne der Dummen von Alsfeld, singt alle mit:
    Nanananananananananananananananananananananananananananana
    Nanananananananananananananananananananananananananananana
    Nanananananananananananananananananananananananananananana

    ist die nich toll.
    GRinS

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da muss sofort Thomas G-Punkt Hornauer zu GRS

      Nana Buruku, eine Orisha (Gottheit der Yoruba)

      http://de.wikipedia.org/wiki/Nana_Buruku

      Oder so?

      Und die wird sich über die Werbung freuen.

      Löschen
  43. hihi, die Teilnehmer müssen beschäftigt werden, deshalb bekommen sie auch noch Hausaufgaben auf.
    hahahahahaha....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das ist deshalb wichtig, daß sie auch das nächste Mal wiederkommen.

      Kommen sie nicht, kann man ihnen ein schlechtes Gewissen einreden und ihnen auch die Schuld am Scheitern geben.

      Das ist ganz einfache Küchenpsychologie.

      Löschen
  44. und dafür zahlen sie noch Eintrittsgelder,
    kann schön doof.

    AntwortenLöschen
  45. Fürstbischof Knut-Hubert17. März 2013 um 01:04

    Wenn ich jetzt, da das welterschütternde Ereignis hinter uns liegt, mal eine ganz naive Frage stellen dürfte: Was ist bei der neuesten Auflage der Alsfeld-Gruppentherapie denn nun passiert?

    Halt, nein. Falsch formuliert. Es müsste heißen: Was behaupten (oder wahlweise glauben) Teilnehmer und Veranstalter, das angeblich passiert sei? Und bitte keine Nebelkerzen der Art, dass ein Prozess spürbar ist, dass ein knorkes Karma alle erfüllt hat oder dass die Seelen erhoben wurden. Butter bei die Fische: Was, zum Kuckuck, ist denn nun da abgelaufen und herausgekommen?

    (Ich prognostiziere, dass die ehrliche Antwort "Nichts" lauten müsste; aber die Leutchen dort würden sich vermutlich eher die Lippen mit feinstofflichen Tackerklammern plombieren, als das über sich zu bringen...)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würd ja sagen: Nix!
      Jo würde sagen: "Es geschieht viel im Hintergrund" "Ich fühle mich erfüllt"

      tja...und Benjamin sagt:
      Benjamin Ernst
      Hallo an alle :-) Alsfeld ist ein voller Erfolg am ersten Tag. Wir haben heute unterwandertem 13 Regionalgruppen gegründet, die Bundesweit verteilt sind. Wir haben eine super Stimmung am heutigen Abend. 30% Zuwachs zur letzten Veranstaltung. Daumen hoch :-)

      Löschen
    2. Fürstbischof Knut-Hubert17. März 2013 um 01:46

      30% Zuwachs zur letzten Veranstaltung.

      Wird heiße Luft nach Volumen oder nach Temperatur gemessen?

      Löschen
    3. Wie schon erwähnt, keiner sagt, ob mit oder ohne den Kindern, die ja kostenlos Eintritt hatten...

      Löschen
    4. Mal kurz zusammen gefasst. Es ging um Gesundheit und Heilen sowie Wissenschaft und Forschung. Der Erfolg ist also das 12 Regionalgruppen gegründet wurden, die jetzt nicht unbedingt was mit den beiden Themen zu tun haben müssen und es gab 30% Zuwachs zum letzten Mal als es um andere Themen ging. Achja und gute Stimmung war. Ok ein Vergleich: Die Konferenz mit der Urologen war ein voller Erfolg. Es wurden 23 Kegelclubs gegründet und es waren 66% mehr Teilnehmer als bei den theoretischen Astrophysikern. Ausserdem wurden Kochrezepte ausgetauscht und es war eine super Stimmung.

      Löschen
    5. @Wilki

      Nicht 12 - nein, die magische Zahl von 13 (in Worten dreizehn) Regionalgruppen. Soviel Zeit muss sein. ;)

      Ach ja, falls es wirklich 30& mehr Menschen waren, dann dürfte das allein der Anzahl an Kindern geschuldet sein. Ich finde das ja furchtbar und frage mich was für egoistische Eltern das sind. Statt mit ihren Kindern eben in die Natur und/oder die frische Luft zu gehen und vielleicht auch mal eine ihrer Traumvorstellungen bezüglich Erziehung umzusetzen - von Zoo, Museum, Funpark, Schwimmbad o.ä. will ich jetzt gar nicht reden - sperrt man die Kleinen da den ganzen Tag in einer muffigen Stadthalle ein damit sie zusehen können wie Papa/Mama das richtige Atmen lernen, ein bißchen Stuhlkreis sitzen und Ringelreihen tanzen machen und die Reinigung des Schoss-Chakras initiieren. Eltern auf dem Selbstverwirklichungs-Selbstfindungs-Egotrip - tolles Vorbild.

      ....und dann jammern, das man kein Geld hätte und sich keine "gesunde Nahrung" kaufen kann.

      Das ist einfach nur ....

      Löschen
  46. Ich habe die Sendung leider verpasst - was evtl. auch besser so ist!
    Allerdings musste ich während des lesens eurer Kommentare ständig an etwas ganz bestimmtes denken:
    http://www.youtube.com/watch?v=_iXPprMI0PE

    Alle Ähnlichkeiten mit lebenden Personen und realen Handlungen sind natürlich rein zufällig ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mr.Q hat das erste Video der Konferenz gefunden! Mann, noch bevor die ersten Bilder auf BewusstTV sind...

      Löschen
  47. wo gibts denn eigentlich dieser Clip mit der Alsfelder Freakshow zu sehen - es würden bestimmt auch andere gerne sich darüber amüs - ich mein informieren ;) ?

    AntwortenLöschen
  48. Jensilein vs. Tiks - ganz kurz:

    http://www.youtube.com/watch?v=9S6M7gAnzCU

    Ich finde es ja irgendwie lustig wenn sich die Reichsbürger immer wieder so in die Haare bekommen.

    AntwortenLöschen
  49. die NWO-operation in alsfeld war ein voller erfolg. agent "IM benjamin blümchen" meldet in unserem untergrundnetzwerk vollzug:

    "Alsfeld ist ein voller Erfolg am ersten Tag. Wir haben heute unterwandertem 13 Regionalgruppen gegründet, die Bundesweit verteilt sind."

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. s.o. ;)

      Was Benjamin ganz vergessen hat: Es wurden eine Menge Bewerbungsgespräche mit zukünftigen Mods/Admins geführt. ;)

      Löschen
    2. Hm? Sind die 13 Gruppen durch "Unterwanderung" gegründet worden, oder sollen sie unterwandern?
      Sind das untere Wandergruppen? Oder, wie soll ich das verstehen? Gibt es jetzt, außer dem Hintergrund, in dem viel passiert, jetzt auch einen Untergrund zum Wandern?

      Löschen
  50. Es geht weiter! Medi hat sich entschuldet. Bei den Eltern, die ihre Kinder mitnahmen. Wegen der schlechten Zeitplanung gestern.
    Ich übe noch, meint sie.

    AntwortenLöschen
  51. Spätestens bei diesem Vortrag würde ich gehen. Und mein Geld zurück verlangen. Jetzt in dieser Minute. Diese Frau ist ein Unternehmer-Couch?
    Hat sie eben Bewusst-Sein mit Verstand in eine Tüte gelegt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, ist doch treffend:

      Eine Couch - kein Coach.

      Ich mein, am bekanntesten ist da ja die sogenannte "Besetzungscouch" - man schläft sich halt hoch...oder auch nicht. ;)

      Löschen
    2. Wie treffend, diese Freudschen Versprecher doch immer sind!

      Löschen
    3. Zu: Anonym17. März 2013 10:25
      So ein Referat kommt dann dabei heraus, wenn die Infos auf weniger Referat-Zeit gestutzt werden müssen. Das ist dann eine Kunst, ein 2 Tages-Seminar-Referat verständlich zu halten, in nur einer halben Stunde Redezeit. Sie war sich sooo sicher, obwohl sie Unsicherheit vorgaukelte. Aber vorbereitet war sie nicht! Erbärmlich, was diese Frau, heißt sie „Probst“, da abgeliefert hat. Heute lässt sich besonders gut unterscheiden, wer oft und wer weniger oft, Referate abhält.
      Die Profis neigen irgendwann dazu, unverständlich zu werden. Weil sie versuchen, gaaaaz ganz viel rein zupacken, ohne wirklich auszuformulieren. Sie rattern einfach nur Routine ab. Das Publikum da mit einzubeziehen, war auch keine wirklich hilfreiche Nummer! Dieser Frau rate ich, in das Publikum zu schauen. Zu erkennen, ob Jemand überhaupt folgen kann, oder noch will. Und nicht erst im letzten Drittel.

      Löschen
  52. In wie weit konntet ihr bis jetzt folgen? Fragt sie. Einer meldete sich. Selbst wenn ich weiß, was sie da eigentlich zum Ausdruck bringen will. Mir Mühe gebe, ihr zu folgen. Wird mir schwindelig.
    Dieses Referat ist einfach nur ätzend!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frage, wie viel "Unternehmerkräfte" oder "Führerkräfte" oder "Führungskräfte" sitzen wohl im Saal?
      Ich würde gerne jetzt jeden Einzelnen fragen: "Was ist nach diesem Referat hängen geblieben"?
      Vielleicht hilft ja jetzt der aufgeladene Baumwollfaden, den ich mir um den Arm binde!

      Löschen
    2. Die läßt sich leicht beantworten:

      50 % Esoselbständige (Verkauf von diversen Massagen, Snake-Oils, Eso-Humbug und ähnlichem)
      50 % SGBII-Empfänger

      Löschen
    3. Stimmt und seit heute wird das Sortiment um die "aufgeladenen Baumwollbändchen" erweitert.

      Löschen
  53. *Mal einen neuen Artikel für Sonntag beantrag.*

    *lieb gugg*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch warten wir auf die Aufzeichnung der Konferenz.

      Löschen
  54. Seit 9:30 läuft übrigens auf OkiTalk die heutige Livesendung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß, im Moment ein ganz besonders helles Licht unterm Firmament, welches sich beklagt, daß es auch im Winter Bäume gibt die belaubt sind. Außerdem gibt es in Hamburg zu viele Spinnen, auf den Feldern zu viele Käfer und der Boden kann nirgends mehr Wasser speichern.

      Löschen
    2. Guten Morgen ARD! Hast gestern in Alsfeld so lange gefeiert?
      Wir sind hier schon mitten drin! --lach--

      Die "Kinder-Nummer" hat sich wohl seit gestern oder mit gestern erledigt.

      Löschen
    3. Zu: Anonym17. März 2013 11:01

      Her mit der Axt für die Buchen und Eichen!
      Laub im Winter wollen wir nicht!
      Oder einfach das "helle Licht" dämmen?

      Löschen
    4. Heute gibts keine Kinder?

      Löschen
    5. Ach ja, Futter für den Igel im Winterschlaf. *rolleyes*

      Boaahh....ist die Frau frustriert, verbittert und wirklich voller Angst vor allem und jedem.

      Aggro-Forst - na, da geht der Wald dann auf die Spaziergänger los.

      ...und jetzt wird das Snake-oil angeboten. Womit wir wieder beim Hauptthema wären: Geld, Kohle, Penunze, Talerchen...

      Löschen
    6. Hört hier WER Kinder brabbeln, außer jenen, welche auf der Bühne stehen,
      in Erwachsenen-Klamotten.
      Oder sind die echten Kinder stumm geschaltet?

      Löschen
    7. Wozu wollen die Erdställe bauen?

      http://de.wikipedia.org/wiki/Erdstall

      Sich im Untergrund aufhalten - na ja, da passen sie natürlich hin.

      Aber scheint schon so...ganz extrem: Deutsch Sprach, schwer Sprach, sagte Pferd und schrieb Gaul.

      Löschen
    8. Freigeistreporter17. März 2013 09:15
      Meldung von Blümchen:
      "Wir haben heute -----unterwandertem----- 13 Regionalgruppen gegründet,
      die Bundesweit verteilt sind."

      Für Jene sind die Erdställe gedacht!

      Löschen
  55. Mario wieder mal zu Weizengras:
    http://www.youtube.com/watch?v=a3x_x0MGQGs

    AntwortenLöschen
  56. Der Knabe der da grad seinen Vortrag hält scheint sich für einen tolle Comedian zu halten bzw. Tiks zu imitieren. Teilweise erzählt er natürlich den absoluten Schwachfug, er hat Ahnung von wirklich gar nichts, davon aber im Übermaß (wie üblich bei den Freigeistern...besser wohl Freihirnern).

    Schön war aber der Teil über die Foodprints. Tja, wenn die Herrschaften das jetzt auch noch verstehen würden, dann bestände der Hauch einer Chance zu erkennen, daß diese tollen "Guerilla garding"-Aktionen quasi für die Katz sind. Womit wir natürlich wieder bei den bombastischen 60 qm Garten zur Selbstversorgung wären. ;)

    AntwortenLöschen
  57. Während man bei Okital (mal wieder) atmen übt und zurückgeht, noch einen Kommentar zu gestern:

    Ralf Burkert Kann ich nur bestätigen war, ein Harmonischer Samstag, mit viel Gefühl und auch Tränen in der Augen bei Männern und Frauen. Tränen der Freue und gerührtheit.

    ...und weiter mit dem intuitiven Schwingen für Architektur und Räume. ;)

    AntwortenLöschen
  58. Schön, was Benni doch für Beiträge zulässt:

    Karola Lahne
    Die Jahrhundertlüge - der Holocaust ist eine Lüge!!


    Ich hab mal einen Screen gemacht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Karolas Fratzenbuch: http://www.facebook.com/karola.lahne.1

      Löschen
    2. gleich und gleich gesellt sich gern.... ein anderer GRSer linkt zum "schutzbund für das deutsche volk":
      http://schutzbund.de/ueber_uns.htm

      "Das Deutsche Volk befindet sich in einem Prozeß der Auflösung und der Ablösung durch fremde Zuwanderer. Dabei wirken drei Vorgänge zusammen:

      der beständige deutsche Geburtenschwund seit 1965,
      die gleichzeitige millionenfache Zuwanderung fremder Menschen aus der ganzen Welt,
      und - mit zeitlichem Verzug - die Vermischung.

      Diese Vorgänge treiben sich gegenseitig voran und politische Rahmenbedingungen sorgen dafür, daß sie solange fortschreiten werden, bis das deutsche Volk im Meer der Fremden untergegangen sein wird."
      (...)
      "In Erkenntnis der Gefahren für unser Volk unterzeichneten zwanzig deutsche Universitätsprofessoren das HEIDELBERGER MANIFEST vom 17. Juni 1981. Hunderte volkstreuer Bürger aus allen Berufen schlossen sich an. Im Heidelberger Manifest wird mit großer Sorge auf die verhängnisvollen Folgen der beständigen deutschen Geburtenarmut und der Untermischung unseres Volkes mit fremden Völkerscharen, auf die Überfremdung unserer Sprache, unserer Gesittung und unseres Volkstums hingewiesen. Es betont, daß nur lebensvolle deutsche Familien dem deutschen Volk die Zukunft erhalten können..."


      die freaks stehen auf manifeste...

      Löschen
    3. Mir klingt da nur immer in den Ohren: Wir sind nicht rechtsradikal. Wir sind keine Neonazis. Wir sind nicht rechts, nicht links, wir sind Vorne.

      Ja. ja...da können sich Jo und seine Kumpanen jetzt dann mal was überlegen - Holocaustleugnung bei moderierten Beiträge. Das ist wirklich eine Leistung.

      Löschen
    4. Fürstbischof Knut-Hubert17. März 2013 um 14:44

      Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

      Löschen
    5. Hier muss ich ein wenig eingreifen. Selbst wenn es gerechtfertigt ist, bitte das Verhalten und nicht die Person so kritisieren, so dass es beleidigend ist. Irgend was in Richtung "kleines Hirn" setzt die Person als solches herab. Ich möchte hier keine Klage wegen Beleidingung am Hals haben. Hier der Text mit 3 ausge-x-ten Worten:

      Das sind sie, unsere lieben GRSler: Ein Häuflein waschechter Nazis, das die Eso-Spinner als nützliche Idioten an sich gebunden hat und mit denen gemeinsam die Dummen und Zukurzgekommenen ausnimmt und instrumentalisiert.

      Man muss nicht einmal lange graben, denn schon knapp unter der possierlich-dümmlichen Oberfläche findet man bei GRS und allen verwandten Zirkusveranstaltungen immer den gleichen Nährboden: Nazis, Holocaustleugner, Rassisten, Antisemiten.

      Manchmal frage ich mich, ob xxxxxxxxxxxxxx Jo überhaupt ahnt, dass er unter der von ihm herbeigesehnten Herrschaftsform längst mit einem rosa Winkel am gestreiften Häftlingskittel dem Tod entgegensehen würde. Aber für dieses komplexe Gedankenkunststück ist sein xxxxxxx Hirn vermutlich nicht xxxxxxxxxxxx genug.

      Löschen
    6. NDR, Du bist ein Schlitzohr!

      Löschen
    7. Fürstbischof Knut-Hubert17. März 2013 um 18:38

      Aber ein Schlitzohr mit gesundem Menschenverstand. Mein Sinn für gute Kinderstube war vorübergehend durch meinen Ärger überflügelt worden. Da sind einige sinnwahrende Schwärzungen durchaus angebracht.

      Löschen
    8. Da sind einige sinnwahrende Schwärzungen durchaus angebracht.
      Sehr schön formuliert.
      Das ist als wollte man die bildfüllende Darstellung einer Kopulation mit einem klitzekleinen Balken über dem rechten Brustnippel jugendfrei machen wollen.

      Löschen
  59. neues video von mario http://www.youtube.com/watch?v=v1Gyn9LbN_I m(

    AntwortenLöschen
  60. Das die Teilnehmer bei jeden Furz Klatschen müssen, das ist so richtig nervig.

    AntwortenLöschen
  61. Um 17-18 Uhr wieder Alsfeld Live!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So wie es aussieht, hat die Konferenz früher geendet. Kimi von OkiTalk war auch überrascht. Im Moment läuft ein altes Interview mit Jo.

      Löschen
    2. Die Revolution hat heute früher Feierabend gemacht und geht jetzt Abendbrot essen.

      Löschen
    3. und dann sitzen sie zusammen in der eckkneipe, fassen sich an die hände und singen "nanananaaaaaananananaaaaa naaaa naaaaaa... nananaaaananananaaaaa naaaa naaaan aaaa..." :-)

      Löschen
    4. Mit diesem Lied auf den Lippen sind sie bereit, notfalls in Straßenschlachten gegen die BRD-GmbH zu sterben!

      Auf das die Alsfelder Beschlüsse unsere Verfassung werden!

      Löschen
    5. Fürstbischof Knut-Hubert17. März 2013 um 18:45

      Wenn sich die Bereitschaftspolizisten (bzw. in GRS-Terminologie: Die NWO-Schergen der BRD-GmbH) von Qualen geschüttelt allesamt die Ohren zuhalten müssen und daher keine Hand mehr für den Gummiknüppel freihaben, könnte im Straßenkampf leicht ein Sieg nach dem anderen errungen werden.

      Löschen
  62. Nun die Spendekasse muss noch gezählt werden und die Gewinne müssen jetzt geefeiert werden, und das betrifft nur die glorreichen Sieben.

    Übrigens ist euch dieser sehr aussagekräftiger Versprecher von Medi aufgefallen:
    Mit euerer Spende unterstützt ihr den Verein,
    ähhhmmmm, natürlich der Sache, der Verein steht ja hinter der Sache.

    Die Versprecher sind immer die ehrlichere Variante des Satzes.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn nicht viel mehr als 100 da waren, machen die keinen Gewinn.
      Ansonsten würde ich gegen den Verein vorgehen. So eine dreiste Verarsche gehört bestraft.

      Löschen
    2. Na ja, aber wie oder warum willst Du gegen den Verein vorgehen? Das ist ja letztendlich das Problem unserer Demokratie bzw. auch unserer Gesetze. Wer sich ver***** lassen will, der darf das. Ist ja ein "mündiger Bürger".

      Wenn ich da nur an diese spanische Wunderheilerin denke die einer Oma xxxx-tausen Euro abgenommen hat bis das Kind dann verstorben war. Urtei: Die Frau hätte leicht erkennen können, daß sie eben nichts geliefert bekommt weil es das was sie kaufen wollte gar nicht gibt.

      So ist das bei GRS doch auch. Eigentlich kann der Allerdümmste erkennen, daß hier nix geliefert werden kann, daß die kein einziges ihrer großartigen Ziele verwirklichen können - zwischenzeitlich sogar, daß sie nicht einmal in Angriff genommen werden.

      Esoverkaufsveranstaltungen sind genauso wenig verboten wie Kaffeefahrten. Also, wo willst Du da wirklich ansetzen?

      Man könnte jetzt natürlich Anzeige erstatten wegen der Holocaustleugnung auf der Facebookseite - aber, ich wette, es gibt xxxxx-tausend Seiten auf denen Du das auch findest.

      Der Alsfelder Stadthalle könnte man negative Bewertungen auf entsprechenden Portalen geben, weil sie so kleinen Eso-NeoNazis die Räumlichkeiten für solche Veranstaltungen zur Verfügung stellt. Wobei das natürlich für einige Gruppen dann eine Auszeichnung sein könnte und die dort gerne buchen.

      Die Leute wollen verarscht werden - und solch gescheiterte Existenzen, das Prekariat welches sich um Jo versammelt - für die ist das halt der letzte Strohhalm, die letzte Möglichkeit sich überhaupt irgendwie nützlich zu finden. Traurig, aber wahr.

      Löschen
    3. Warum? Das Treiben dieser "Organisatoren" ist eine Beleidigung für die Menschheit! Da geschieht soviel absolut unakzeptables, ich müsste dieses Projekt beenden, um mich selber noch im Spiegel sehen zu können, wenn es auch noch erfolgreich wäre.

      Ansatzpunkte habe ich schon immer gefunden. Da sie aber weder erfolgreich sind, noch es für die Zukunft so aussieht, hab ich konkret noch nicht drüber nachgedacht. Nur mal aus dem Bauch ein paar Ansatzpunkte: Tolerieren von Links zu Holocaust-Leugnung, Missbrauch eines Verein zum reinen Geschäftsbetrieb; Weigerung, andere Mitglieder zuzulassen ist für einen gemeinnützigen Verein unzulässig...

      Löschen
    4. @NDR

      Ich gebe Dir ja sowas von Recht - um es in Esosprech zu sagen: Ich bin ganz bei Dir. ;)

      Das Problem ist aber doch, daß es Jo und Co. letztendlich einen feuchten Kehricht schert. Schau Dir doch Fitzek an:
      Verein erst gar nicht eingetragen
      Gewerbeuntersagung
      Konten gepfändet
      Finanzamt am Hals
      GV am Hals (wegen verlorener Prozesse und so)
      ....und...er findet immer wieder Dumme die ihm Konten, Namen etc. zur Verfügung stellen.

      Bei Jo ist das doch nichts anderes. Der ist auch zu feige und seinen eigenen Namen zu verbraten. Was glaubst Du, warum der Verein (und das Konto) weder auf Jo, Vogt oder die Beckers laufen? Wenn dann mal alles vorbei ist, lehnen die sich zurück, ziehen die nächste Abzocke...ääähh...natürlich Weltrettungsprogramm auf und kassieren wieder. Vielleicht mit ein bißchen anderer Besetzung (gab ja schon einige seit Germania) aber letztendlich sind sie selbst mit "sauberem Hemdchen" rausgekommen, haben ihre Kohle und nach ihnen die Sintflut. Das ist nicht das erste und bestimmt auch nicht das letzte Mal.

      Ist doch bei den ganzen Ponzis, Schneeballystemen etc. das gleiche. Es gibt einfach glaube ich manchmal auch Menschen die besch***** werden wollen.

      Weil bei den ganzen Sachen gibt es Warnungen und Infos genug, abgesehen von den (An)Zeichen/Merkmale die jeder, der auch nur über einen Funken Restverstand/Intellekt verfügt sofort erkennt/erkennen kann.

      Solange da sich keiner selbst über den Tisch gezogen fühlt - und selbst dann, wie gesagt, ganz realistische betrachtet sagt der Richter da: Selbst schuld. Dummheit gehört bestraft. Anders ausgedrückt: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. (davon ausgehend, daß die Leute wirklich geistig so retardiert sind, daß man davon ausgeht, das sie nicht in der Lage sind den Besch*** zu erkennen).

      Du (und nicht nur Du) bist einfach nicht skrupellos genug und hast einfach noch sowas wie Moral und Ehre, weshalb Dir die Abzocke auch so sauer aufstö0t. Es ist und war aber nunmal zu allen Zeiten so, daß es absolut skrupel-, ehr- und morallose Menschen gibt, die selbst Bettler noch ausplündern.

      Löschen
    5. Mag ja sein, dass die Behörden beim Fitzek langsam sind, aber das verhindert das böse Ende nicht.

      Ich glaube auch nicht dass Jo bei Germania Geld gemacht hat. Womit denn? Im Gegenteil, er hat damit seinen Job bei SecretTV verloren und seine Zeit in langweilige Germania-Sendungen gesteckt.

      Es werden bei GRS ja auch keine größeren Schulden produziert, darum muss auch keiner mit "sauberem Hemd" rauskommen.

      Mir geht es weniger um das Geld, als um diese dreiste Anmaßung von Ämtern.

      Löschen
    6. @NDR

      Die Behörden sind doch nicht nur bei Fitzek langsam - um nicht zu sagen untätig...man bekommt den Eindruck die haben die Kohl'sche Lebensprämisse "Alles aussitzen, erledigt sich von alleine" zum Arbeitsmotto erhoben.

      Ich denke schon, trotz Jobverlust, daß Jo durch/über Germania Kohle gemacht hat. Sei es über seinen (gehört ja nicht ihm ;) ) Shop, das er mal wieder ein paar Bücher vertickt hat oder einfach "Vorträge" gehalten hat.

      Natürlich werden keine Schulden gemacht, zumindest nicht direkt. Ich gehe davon aus, daß die sich hüten werden die Halle nicht zu bezahlen oder Kugelschreiber zu bestellen und nicht zu bezahlen. Nein, ich denke da weiter: Bis zur ersten Steuererklärung bzw. der Aberkennung der (ja normalerweise bei dem Vereinszweck) vorläufigen Steuerbefreiung geht eine ganze Zeit. Den Ärger (und da ist das Projekt schon Ewigkeiten gegessen und Jo hat schon xx andere aufgezogen) haben dann die anderen am Hals. Natürlich wird dann auch nicht im Zweifel sein Privatkonto dicht gemacht bzw. ist die Bank/die Banken "gewarnt" bei einer Neueröffnung, nein...das sind die von den Anderen. Du verstehst?

      Na ja und was die "Anmaßung von Ämter betrifft". Wenn sich da keiner wehrt und das alle in Ordnung finden, das Jo ein bißchen "Chef" spielt - der Amtsanmaßung an sich macht er sich ja nicht schuldig. Er behauptet ja nicht plötzlich irgendein (real existierendes) Amt inne zu haben, gibt sich nicht als Anwalt, Richter, Polizei oder Kanzler aus. ;)

      Abgesehen davon, öffiziell ist er ja gar nicht Vereinsvorstand, er ist ja quasi nur im "erweiterten" Vorstand bzw. unter den Gründungsmitgliedern zu finden. Damit haftet er natürlich auch für nichts - ganz blöd ist Jo wirklich nicht...oder es ist einfach die sprichwörtliche Bauernschläue nach dem alten Sprichwort: "Die dümmsten Bauern haben die größten Kartoffeln". ;)

      Löschen
    7. Germania gilt selbst in der Eso/VTler-Szene als Lachnummer, das bringt ihm nichts. Und selbst wenn, Germania hatte zu besten Zeiten vielleicht 200 Mitglieder. Wie viele Bücher kann er denen verkaufen? 10?

      Lass uns über Finanzen erst reden, wenn wir die Anzahl der zahlenden Gäste von diesem WE kennen.

      Das erschwindeln einer Führungsrolle in einer Basisdemokratischen Bewegung hat keine strafrechtliche Relevanz, das ist richtig.

      Löschen
    8. „Das Problem ist aber doch, daß es Jo und Co. letztendlich einen feuchten Kehricht schert. Schau Dir doch Fitzek an:
      Verein erst gar nicht eingetragen
      Gewerbeuntersagung
      Konten gepfändet
      Finanzamt am Hals
      GV am Hals (wegen verlorener Prozesse und so)
      ....und...er findet immer wieder Dumme die ihm Konten, Namen etc. zur Verfügung stellen.

      Bei Jo ist das doch nichts anderes. Der ist auch zu feige und seinen eigenen Namen zu verbraten. Was glaubst Du, warum der Verein (und das Konto) weder auf Jo, Vogt oder die Beckers laufen?“


      Ein Verein muss nicht zwingend ein eingetragener Verein sein. Der Unterschied zwischen einem nicht eingetragenen und einem eingetragenen Vereinen besteht darin, dass letztere nach dem BRD-Recht vollrechtsfähige juristische Personen sind und folglich auch ein eigenständiges Konto führen können. In einem solchen haften nicht die Vereinsmitglieder mit ihrem Privatvermögen (es sei denn ein Mitglied handelt in seiner Vereinsfunktion unbefugt), sondern der Verein mit seinem Vereinsvermögen.

      Mike (ehm. kl.Michel)

      Löschen
  63. Tut mir ja leid - aber das zeigt doch ganz deutlich, welche Traumtänzer, Realitäts- und Lebensversager da am Werke sind:

    Dcs MH Neues Erlebnis eine Dame will das ich per Internet mich an eine Bank die ich nicht kenne (banqueboacredit)wenden denn Sie hat einen Scheck von 90.000 Euro hinterlegt da Sie ja bald stirbt will sie vorher noch was gutes tun aber ich frage mich wirklich warum soll ich sowas per Internet tun?
    Wenn dann soll Sie einen Notar beauftragen damit es auch Amtlich ist.Was meint ihr Fake oder Echt?
    vor 3 Stunden


    Aber gut, die Mainstream-Medien lügen ja nur wenn sie vor diesen Abzockern warnen (und da liest man leider immer noch fast täglich von), die Verbraucherschutzzentralen sind ja auch nur ein Instrument von "denen da oben" ....sich überhaupt nur ansatzweise zu überlegen, ob so ein Angebot echt sein könnte zeigt doch, daß die wirklich absolut neben der Spur und dem Leben laufen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ist man wirklich fassungslos, wenn man da weiter liest. Die gute Frau hat jetzt doch den Hinweis bekommen, daß das ganze Betrug ist. Einer gab den wohl scherzhaft gemeinten Tipp:

      Mike Thöni einfach per Paypal überweisen bitte, du schickst dann ne Dankeschön-Postkarte zurück

      Was tut sie:
      Dcs MH den Vorschlag mach ich mal mal sehen was kommt Danke
      vor 48 Minuten · 1

      Dcs MH habs getan hab ja ein Paypalkonto ich bin gespannt
      vor 40 Minuten


      ...und teilt weiter mit:

      Dcs MH Antwort:OK ich diese Informationen erhalten haben, senden Sie bitte die Informationen
      zur Bank gehen sie auf dich warten
      vor 39 Minuten

      Dcs MH kann die das nicht selbermachen???
      vor 38 Minuten


      Trotz Warnung hat diese "Projektleiterin einer Kreativwerkstatt" den Leutchen mal ihr Paypalkonto mitgeteilt. *kopfditsch*

      Sorry, aber immer wenn man denkt: Dümmer geht's nimmer kommt irgendwo wirklich einer um die Ecke und beweist: Es geht doch.

      Fragt sich da wirklich noch einer, warum die Leutchen in Alsfeld nicht merken das und wie sie abgezockt werden? Wirklich?

      Löschen
  64. Falls jemand mitmachen will - bleibt nur die Frage, ob die im Museum Ludwig wirklich glücklich über solche "Besucher" sind:

    Johanne Seelenflüsterin Liesegang
    Regionalgruppen in Gründung.
    Ihr Lieben, gestern waren ja doch einige Regional-Freiwilligen bereit als Ansprechpartner und Ausrichter von Treffen zur Verfügung zu stehen und es war eine vielfältige Runde mit Schwerpunkten im münsterländer und schwäbischen Raum in meiner Wahrnehmung.
    Ich habe für den kommenden Donnerstag ein erstes rheinisches Treffen bei mir in Köln-Ensen und am Mittwoch den 27.03. ein BewusstSeins-Aufbruch-Treffen am Kölner Dom im Museum Ludwig anberaumt. Jeweils um 19 Uhr

    AntwortenLöschen
  65. Das was Aufbruch GRS macht ist mehr als eine Vera...., das ist schon eher Betrug. Wir könnten mal überprüfen lassen, wohin die Spendengelder fließen, ob sie damit wirklich etwas für die Allgemeinheit investieren, oder ob alles nur in die eigene Tasche der Vorstandsmitglieder fließt.
    Da ist der Vorstand verpflichtet dies öffentlich zu machen.
    Doch wie es bisher läuft wird daraus ein großes Geheimnis gemacht.
    Und genau das darf bei einem Verein nicht sein.

    AntwortenLöschen
  66. Da ich keinen Gesichtsbuchaccount habe:
    (Zitat)
    Anonym17. März 2013 13:49
    Schön, was Benni doch für Beiträge zulässt:

    Karola Lahne
    Die Jahrhundertlüge - der Holocaust ist eine Lüge!!

    Ich hab mal einen Screen gemacht.
    (Zitat Ende)

    Kannst Du den Screenshot bitte öffentlich machen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe Dir einen aktuellen mit den Kommentaren gemacht:

      http://s7.directupload.net/file/d/3197/qr5esylx_jpg.htm

      Löschen
  67. Anonym17. März 2013 13:49
    Schön, was Benni doch für Beiträge zulässt:
    Karola Lahne
    Die Jahrhundertlüge - der Holocaust ist eine Lüge!!
    Ich hab mal einen Screen gemacht.

    NDR17. März 2013 17:28
    Wenn nicht viel mehr als 100 da waren, machen die keinen Gewinn.
    Ansonsten würde ich gegen den Verein vorgehen. So eine dreiste Verarsche gehört bestraft.

    Da könnte man schon was unternehmen.
    Außerdem waren angeblich mehr da, 400 Teilnehmer am Sa. und nochmals 350 am So.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Andere Zahlen reden von 130 MIT Kindern. Abwarten.

      Löschen
  68. Hat nicht eine Rechtsanwältin eine Holocaust-Verleugner vor Gricht verteidigt und hat wegen ihre Argumente ihrer Verteidigung des Holocoaust Verleunger als Rechtsanwältin 3 Jahre im Gefängnis gesessen?
    Also ich vermute mal Holocaust-Verleugner werden streng bestraft.

    AntwortenLöschen
  69. Ja, genau die mein ich.

    AntwortenLöschen
  70. Tja, Jo le Brain füttert wohl so einige "Läuse" an seiner Brust. Der offensichtlich homophobe Sekko hat einen Faden eröffnet der Jo ganz extrem gefallen müßte:

    http://www.freigeistforum.com/forum/index.php?topic=31476.msg974904;topicseen#msg974904

    Soweit ich weiß gibt es ja einige Studien die belegen, daß extrem homophobe Menschen dies primär deshalb sind, weil sie selbst eine (extreme) homosexuelle Neigung haben, diese aber nicht zulassen können/wollen/dürfen. ;)

    AntwortenLöschen
  71. NDR 17.März 2013 19:20
    Andere Zahlen reden von 130 MIT Kindern. Abwarten.

    130 pro Tag oder für Sa. und So.?
    Okitalk redete von 400 Teilnehmer am Sa.
    Doch ob dies stimmt, das ist die zweite Frage.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, Okitalk gibt nur weiter was ihnen mitgeteilt wird.

      Wenn man alleine das Klatschen hört und es z.B. mit der ersten Veranstaltung vergleicht, dann wird einem klar, daß das keine 400 Leute gewesen sein können. Gilt auch für die restlichen Geräusche. Die sind vergleichbar mit dem letzten Mal und da waren es ca. 150 Leutchen die noch gekommen sind.

      Gezählt wird bei den Alsfeldern mit der gleichen Kompetenz die sie beim Schreiben, Lesen, im Bereich Medizin, Technik, Biologie etc. haben - die läuft gegen Null.
      Es gibt sogar einen Namen für diese Defizite: Dyskalkulie und Dyslexie.

      Die stehen da oben und zählen: Eins, zwei, drei....viielle...und dann nennen sie eine x-beliebige Zahl. ;)

      Löschen
    2. Wenn die zählen wie unser Ständerat Kantonsvertretung in der Schweiz) brauchen die ein ganzes Wochenende bis es stimmt. :)

      Wir wiederholen die Abstimmung

      Nach ein paar peinlichen Zählvorstellungen haben die Räte sich doch noch für ein elektronisches System entschieden.

      Löschen
  72. Aktueller Kalki: http://www.tele5.de/folge_22_saugstarke_psychos

    AntwortenLöschen
  73. Danke!

    http://s7.directupload.net/file/d/3197/qr5esylx_jpg.htm

    War das beute bei facebook oder im GRS-Forum?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Facebook - kann man eigentlich auch erkennen. ;)

      Ist aber auch immer noch sichtbar:
      http://www.facebook.com/groups/387393221331382/?fref=ts

      Im Moment der 10 Artikel/Beitrag von oben.

      Löschen
    2. benjamin zuckerberg17. März 2013 um 22:33

      hier nochmal ein screenshot mit der kompletten seite (der betreffende beitrag wurde markiert). auch sehr schön ist der darüberstehende beitrag, in dem das märchen von dem nicht existenten owig erzählt wird und regen zuspruch erhält.

      Löschen
  74. Die stehen da oben und zählen: Eins, zwei, drei....viielle...und dann nennen sie eine x-beliebige Zahl. ;)

    nanananananananananananananananananana
    nanananananananananananananananananana

    Die können wahrscheinlich nur bis 3 zählen, und was besseres als nananana
    fällt ihnen auch nicht ein.
    Was war das bloß für eine blöde Kindergartenveranstaltung.
    Im Kindergarten singen sie wenigstens noch: Alle Vögel sind schon da......
    Doch die Alsfelder kommen über "nanana" nicht hinaus.
    Das zeugt von einem sehr hohen IQ.
    Vorsicht Ironie"

    AntwortenLöschen
  75. ohohoho, jetzt hat gerade ein Moderator von Okitalk erklärt, das Aufbruch GRS ein Projekt über viele Jahre hinweg laufen wird.
    Jetzt ist alles klar.......

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erstmal lief es noch nie.
      Zweitens ist es so wie geplant als breite Volksbewegung gescheitert.
      Drittens ist die Wiederbelebung durch die Beckers als reine Vernetzungsplattform gescheitert. Niemand benutzt das Forum.

      Es Existiert eine Kaffeefahrt unter dem gleichen Namen, das ist richtig.

      Löschen
  76. Noch so ein Irrer - für den machen sie zumindest Werbung bei GRS:

    http://www.facebook.com/Dr.Andrej.Poleev

    Der ist mal echt durchgeknallt - na ja, letztendlich nicht mehr als Mario. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Korrektur:

      ER ist irrer und er ist Mitglied in der Facebook-Gruppe. *rolleyes*

      Was der so an Haftbefehlen, Urteilen, Bescheinigungen etc. erläßt, beantragt usw. - da ist Mario ja schon ein Waisenkind gegen. ;)

      Löschen
  77. Da hat jemand Träume und leidet wohl ein klein wenig an Größenwahn:

    http://www.youtube.com/watch?v=EcOazwTLA5Q

    Er bittet Sicherheit für jeglichen illegalen Content. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schau aufs Datum!
      Björn ist inzwischen weitgehend raus aus der Nummer. Laßt ihn in Frieden.

      Löschen
    2. Nun, er hat es ganz aktuell bei Tiks als Videoantwort verlinkt da er wohl anders nicht antworten konnte:

      http://www.youtube.com/watch?v=cqGWlmCZp7M

      Also kann man das ja wohl als aktuelles Angebot verstehen, oder etwa nicht?

      Löschen
    3. So, und noch eine Kleinigkeit:

      Man kann ganz unschwer erkennen, daß er das Video bearbeitet hat und am Anfang etwas eingefügt hat. Bei Youtube kann man nebenbei wunderbar das Eröffnungsdatum von Videos "manipulieren" in dem man einfach bei einem alten Video ein neues hochlädt. Bei Youtube ändert sich dann das Datum nicht, es bleibt beim alten Datum. So kann man auch ganz bequem ein Video 2 oder 3 Jahre alt aussehen lassen.

      Ich bin -vor allem nach seinem letzten Endlos-Video- auch davon ausgegangen, daß Björn sich größtenteils aus der "Szene" verabschiedet hat - aber erstens kann man sich irren, zweitens kann auch Björn natürlich jederzeit seine Meinung/Einstellung ändern. Wobei er mir insgesamt zwischenzeitlich als der "normalste" aus dieser Truppe vorkommt.

      Löschen
  78. Die Holocaust-Geschichten haben schon den Weg nach Psiram gefunden:
    http://psiram.com/ge/index.php/Aufbruch_Gold-Rot-Schwarz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert18. März 2013 um 02:35

      Ich bin bereit, hier und jetzt um 5 Kilo festkochende Speisekartoffeln zu wetten: Sollten wegen der Holocaustleugnung ernsthaft dunkle Wolken juristischer Art am Horizont aufziehen, wird Jo sich blitzschnell erinnern, dass er die ganze GRS-Sache ja von Anfang an nur journalistisch begleitet hat und mit dem Laden eigentlich gar nichts zu tun hat...

      Löschen
    2. Ich mach aus den Kartoffeln dann Kartoffelsalat, damit alles was davon haben. ;)

      Na ja, da wird sich Jo gar nicht äußern oder erinnern müssen. Schließlich betreibt er ja die Facebook-Gruppe nicht, ja, die begleitet er wohl nicht einmal journalistisch, bis auf sein "Komme am Freitag" gibt es da keine Wortmeldungen von ihm.

      Er wird also seine Hände absolut in Unschuld waschen können und die übliche "mein Name ist Hase"-Taktik anwenden können. Jo weiß auf jeden Fall, wie man sein Hemdchen schön sauber hält - es sind immer die anderen. ;)

      Der Beitrag ist zwischenzeitlich auch verschwunden. ;)

      Löschen
    3. Es ist wirklich erstaunlich, wie in dieser Szene der Holocaust wie selbstverständlich in Zweifel gezogen wird. Und KEINEN der Besucher der FB-Seite und des Forum stört das.

      Diese Bewegung will ja "die 99%" sein. 99% aller Spinner haben sich da versammelt, so kommt es hin!

      Löschen
  79. Freigeistreporter-Vertreter18. März 2013 um 08:26

    hat dr. stoll bestimmt im regal stehen. direkt neben "iron sky"... :-D

    ""Triumpf deutscher Geisteskraft"
    Der "White Tiger" verfehlt nie sein Ziel"

    http://www.n-tv.de/leute/musikundfilm/Der-White-Tiger-verfehlt-nie-sein-Ziel-article10298346.html

    AntwortenLöschen
  80. Neues vom "Reichsfunk" . . .

    http://www.youtube.com/watch?v=H89-_6mFHDM

    Bei mir jets noch ganz jut im Bette . . .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...lohnt sich aber nicht mehr in den P*** zu gehen weil man kein Kondom überziehen kann - zu schlaff die Sache als das es halten würde.

      Das Video ist mal wieder so schräg und daneben....

      Löschen
  81. KAFFEEWARNUNG!

    Benjamin Ernst
    Das Wochenende in der Stadthalle in Alsfeld hat sich zu einer sehr intensiven und wundervollen Runde entwickelt.
    Wir haben 13 Regionalgruppen gegründet, die ab sofort in ihrer Region in die aktivität kommen wollen.
    Am Mittwoch ist ein Interview über das vergangene Wochenendes auf bewusst.tv geplant.
    Die Webseite werden wir umgestalten um den Regionalgruppen eigene Bereiche für ihre Region zur Verfügung zu stellen.
    Die Planung für einen großes Sommerfest für viele 1000 Menschen an einem ganzen Wochenende hat begonnen.
    Eine Road-Tour ca 2 Mal 7 Tage mit tollen Referenten durch das ganze Bundesland zu den Regionalgruppen versuchen wir auf die Beine zu stellen.
    Wir danke allen beteiligten an diesem Wochenende für Ihre Kraft und Arrangement. Ohne euch würde es nicht funktionieren!
    Wir hatten dieses Mal pro Tag ca. 140 Menschen dabei. Das ist ein + von 30% zur Veranstaltung im Februar. Wegen dem vielen Schnee, sind bestimmt auch einige weggeblieben. Auf Okitalk.com haben wir bei Interviews und Liveschaltungen im Schnitt ca. 1000 und mehr Menschen erreicht. Die Liveschaltung auf dem Kanal Schweiz 5 bei Time to do mit Michael Vogt und Jo Conrad (über Okitalk.com) vor wenigen Wochen, haben 300.000 Menschen (Schweiz 5) und über 1200 Menschen über Okitalk.com zugeschaltet.
    Über 6000 Anmeldungen haben wir für unseren Rundbrief.
    Ich will damit sagen, wir sind kein kleiner Haufen mehr ;-)
    Herzlichen Dank an euch alle, die an uns und an sich selber Glauben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wollte ja schon fragen, ob jemand ein neuer Termin für den nächsten Almauftrieb der Seelenflüsterer, Geistfreien, Indigo-Kristall-Sommereis-Kinder, Heiler, Chakra-Beschwörer und Dummschwurbler bekannt ist.

      Jetzt ist mir klar: Bei über 6000 Rundbriefbestellern und mehr als 300.000 Zuhörern bei Schweiz5 läßt sich das nicht mehr so einfach organisieren.

      Da läßt man jetzt die Regionalgrüppchen tagen und veranstaltet einmal im Jahr eine große Sause der Eso-Abzocke.

      Bei 130 Leuten von diesen ganz, ganz vielen, von diesem großen Haufen lohnt sich so ein Kongress finanziell auch nicht mehr wirklich. ;)

      Noch eine Stimme dazu:

      Catharina Dol Schön das zu lesen, Benjamin! Am Samstag war mir ehrlich gesagt ganz mulmig weil morgens SO wenig Menschen da waren.
      vor 24 Minuten


      Für's Forum sollte man sich lieber nicht anmelden, es gibt ja den Rundbrief in dem dann Fragen, Aktivitäten und Informationen entsprechend gefiltert werden können.

      Benjamin Ernst Im nächsten Rundbrief wird alles bekannt gegeben. Falls du noch nicht angemeldet bist, auf unserer Startseite kann man sich für den Rundbrief anmelden.

      Löschen
    2. 140 Menschen? Also (ohne Kinder und Jugendliche) gut 100 zahlende Gäste. Das heisst: Kein Gewinn!

      Wo mein Freund Ben die Idee hernimmt, jetzt seinen sie eine größere Gruppe, ist meinem verkopften Wesen schleierhaft.

      Wenn es vorher Sendungen mit 300.000 Zuschauern gab und trotzdem nicht mehr "Erwachsene" zur "Konferenz" kommen als im Februar, spricht doch für eine Verschlechterung des Images. Und gleichzeitig zeigt es, dass das Ende der Fahnenstange erreicht ist. Dem entsprechend werden gut 100 zahlende Gäste auch in Zukunft nicht überschritten.

      Löschen
  82. Bei 130 Leuten von diesen ganz, ganz vielen, von diesem großen Haufen lohnt sich so ein Kongress finanziell auch nicht mehr wirklich. ;)

    Jetzt wissen wir, daß der Kongress am Wochenende doch kein so großer Erfolg war. Und deshalb auch die gedrückte Stimme von Medi.

    Vielleicht werden deshalb die nächsten Termine im April und Mai abgesagt?

    AntwortenLöschen
  83. Catharina Dol Schön das zu lesen, Benjamin! Am Samstag war mir ehrlich gesagt ganz mulmig weil morgens SO wenig Menschen da waren.

    Bei Okitalk wurde gestern spät abends noch erwähnt, dass es Unzufriedenheit be den Teilnehmer gab. Also waren nicht alle begeistert von den Vorträgen usw. Davon wird allerdings bei der Livesendung von Okitalk nix erwähnt.
    Da der GRS Verein nicht in die Puschen kommen wollte, haben die Teilnehmer es jetzt selbst in die Hand genommen mit regionalen Treffen und dazu brauchen die Teilnehmer den Verein mit ihren 7 Vorstandsmitglieder nicht mehr.
    Bald wird Aufbruch GRS für den Verein nur noch eine schöne Vision sein und der Traum damit viel Geld über Jahre hinweg zu verdienen löst sich in Luft auf.
    Darüber wird Jo allerdings sehr viel weinen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert18. März 2013 um 15:37

      Ich habe so eine Ahnung, dass der Verein sich schon sehr bald mit den Regionalgruppen in die Haare bekommen wird. Denn was immer die lokalen Grüppchen an Aktivitäten eigenständig organisieren, bringt den 7 Zwergen des Vereins ja kein Geld ein. Und Jo & Co werden es nicht gerne sehen, wenn ihre eigenen Geschöpfe die (spärlichen) Finanzströme an ihnen vorbeilenken. Auf die daraus erwachsenden Zankereien bin ich jetzt schon gespannt. Ich könnte mir etwa gut vorstellen, dass der Verein behauptet, nur durch ihn autorisierte Aktivitäten (also solche, bei denen sich etwas abschöpfen lässt) dürften mit GRS in Verbindung gebracht werden. Das Konzept, Pseudo-Revolution als kostenpflichtiges Franchise aufzuziehen, würde ich den Raffkes sogar ernstlich zutrauen.

      Löschen
    2. Dann wären die so weit wie die hier:
      http://ndrrhnr.blogspot.co.uk/2013/02/sauberer-himmel-die-dominik-andrea.html

      Löschen
    3. Ich meine damit z.B. sowas:

      "...ist bei Aktionen im Namen von Sauberer Himmel ausschließlich autorisiertes Infomaterial der Bürgerinitiative Sauberer Himmel zu verwenden, das über den Shop (www.himmel-und-erdeversand.de/39202120/startseite) erhältlich ist. "

      Löschen
    4. "Bei Okitalk wurde gestern spät abends noch erwähnt, dass es Unzufriedenheit be den Teilnehmer gab. "

      Ist das der Grund, warum die "Konferenz" noch nicht im OkiTalk-Archiv ist? Muss da noch was rausgeschnitten werden?

      Löschen
  84. Fürstbischof Knut-Hubert18. März 2013 15:37
    Das Konzept, Pseudo-Revolution als kostenpflichtiges Franchise aufzuziehen, würde ich den Raffkes sogar ernstlich zutrauen.

    Vorsicht du bringst den Verein noch gute Ideen zum Geldverdienen über Franchise.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert18. März 2013 um 16:22

      Das walte Gott! Am Ende haben wir noch in jeder mittelstädtischen Fußgängerzone einen GRS-Store, in dem man lizensierte Klangschalen, Reichsbürgerausweise, Erdstrahlenneutralisatioren und handsignierte Bücher von David Irving kaufen kann. Gruselige Vorstellung.

      Löschen
    2. ...nicht vergessen: Aloe biostimuliert und Weizengrassaft. ;)

      Könnte mir aber schon vorstellen, daß denen sowas irgendwann mal vorgeschwebt hat oder immer noch vorschwebt. Ich sag nur "Merchandising" - was wollten sie nicht alles machen: Aufkleber, T-Shirts, Tassen, Schlüsselbänder, natürlich (bezahlte) Flyer, Schlüsselanhänger und..und...und...und...

      Tja, im Moment scheinen da nicht genug Käufer zu strömen.

      Ich wette nebenbei auch, daß man die 130 Teilnehmer diesmal nicht erreicht hätte, hätte man eben nicht damit geworben, daß auch Kinder mitgebracht werden können. Die konnte man zum einen Mitzählen, zum anderen dürften da einige gekommen sein die dank fehlender Kinderbetreuung sonst nicht gekommen wären.

      Löschen
  85. "Die Liveschaltung auf dem Kanal Schweiz 5 bei Time to do mit Michael Vogt und Jo Conrad (über Okitalk.com) vor wenigen Wochen, haben 300.000 Menschen (Schweiz 5) und über 1200 Menschen über Okitalk.com zugeschaltet."

    300.000 Schweizer sollen sich das angeblich angesehen haben, und das bei 700.000 potentiellen Zuschauern? Das dürfte wohl das höchste jemals erzielte Einschaltergebnis in der Geschichte des Senders sein! Dümpeln die Quoten doch ansonsten selbst zur Primetime um die 0,1 bis 0,2% herum!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht kumuliert? Also seit der ersten Ausstrahlung? Oder Benni hat ganz einfach die Gesamtzuschauerzahlen genommen, nach Bauchgefühl/Intuition ein paar abgezogen...und schwupps hat man das gewünschte Ergebnis.

      Fast bei seiner verblödeten Königlichkeit of the holy Kingdom of XXXXX (beliebiges afrikanisches Dorf einsetzen). ;)

      Löschen
    2. Fürstbischof Knut-Hubert18. März 2013 um 19:49

      300.000 Schweizer sind ein erklecklicher Prozentsatz der eidgenössischen Gesamtpopulation. Wieso sollten ausgerechnet die Helvetier ein derart überproportionales Interesse an dem Kladderadatsch hegen? Das sieht den sonst so pragmatischen Alpenbewohnern gar nicht ähnlich.

      Und wenn man die Korrektheit der Zahlen annimmt (was ich nicht tue), stellt sich natürlich auch die Frage, worauf das kolossale Interessegefälle zwischen der Schweiz (wo die Übertragung angeblich ein Straßenfeger war) und Deutschland (1200 müde Zeitgenossen verloren sich im Nirvana) zurückzuführen sein mag.

      Zusammenfassend: Ich glaube diesen Leuten bei allem, was sie von sich geben, maximal die Satzzeichen.

      Löschen
  86. Neues vom Hoxxxxmann . . .

    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=NIddZMerDwg

    AntwortenLöschen
  87. Eine Umfrage, wieviele und wo "Bewusst-Treffen", Stammtischen u.ä. es gibt.

    Die "Erwachten" dürfen sich melden:;

    http://www.facebook.com/questions/146596212090959/

    Beeindruckende Zahlen sag ich nur...seeehhrrr beeindruckend. ;)

    AntwortenLöschen
  88. Sofortige Erleuchtung inkl. MwSt. ;)

    http://www.youtube.com/watch?v=lcSuOZCoFnM

    AntwortenLöschen