Montag, 11. März 2013

Aufbruch Gold-Rot-Schwarz - Ohne Führung geht es nicht!!


Das Aufbruch-Forum: Hochexklusiv, kaum jemand wird aufgenommen, damit die größten Denker der Nation ungestört über den zukünftigen Kurs von Deutschland und der Welt debattieren können. Auch kommt der Humor dabei nicht zu kurz: So hat Jo sich im letzten Nachlese-Video gewundert, warum denn immer noch keine englische Version der Videos und Texte existiere, obwohl das doch eine so verbreitete Sprache sei. Wir kennen die Antwort: Der User "Klaus" wurde im Forum gesperrt, als er gerade mitten in der Übersetzung war ;-) Aber mal Spaß beiseite: Heute habe ich den wegweisenden Faden "Ohne Führung geht es Nicht!!" herausgesucht, gestartet am Mittwoch von "Aquarius":

Aquarius [06.03.2013]: "Jede Bewegung, die sich basisch-demokratisch organisieren wollte, hatte keine Chance. Am Beispiel "PIRATEN" zeigt es sich deutlich. Sie fingen gut an, hatten einen riesigen Erfolg und dann ist ihre basis-demokratische Struktur im endlosen Diskurs zerfallen. Parade-Beispiel!!! - Bei den Grünen war es 1980 genauso! Man lese das Buch von Dirfurth!
 ...Deshalb mache ich folgenden Vorschlag: 
- Eine Leitungskremium GRS, bestehend aus 7 Menschen beider Geschlechter. 
- Diese 7 werden von allen GRSlern gewählt... 
Sinn und Zweck meines Vorschlags ist: Es muss eine Organisationsstruktur geben!! - Davon bin ich überzeugt!! Diese Struktur muss Ent-Scheidungen treffen!
... Ohne Struktur geht gar nichts, oder dauert lange, bis sich letzendlich doch eine Struktur gebildet hat. Es liegt an uns, frühzeitig zu erkennen, dass es trotz basis-demokratischen Denkens eine Stuktur BRAUCHT!!"

Wenn man das liest, muss man den Eindruck bekommen, der Aquarius setzt "Basisdemokratie" mit "Strukturlosigkeit" gleich. Das passt zusammen mit dem Verhalten der "Macher", entweder alles selber zu bestimmen oder "alles los zu lassen", so dass jeder für sich allein macht, was er will. Einen mittleren Weg scheint man nicht zu kennen.

Auch eine Basisdemokratie hat üblicher Weise eine Struktur. Auch da gibt es Organisatoren, die Versammlungen und Wahlen vorbereiten. Wie stellt Ihr es Euch denn sonst vor? Mann, Ihr redet da ohne Wissen und Erfahrung einfach ins Blaue hinein! Seid doch nicht so erbärmlich und lest wenigstens mal den Wikipedia-Artikel dazu! Steht da, dass eine Basisdemokratie keine Struktur haben darf? Nur halt keine Hierarchie! Habt Ihr das eventuell verwechselt?

Zu den genannten Beispielen der politischen Parteien will ich jetzt gar nicht im Detail eingehen. Nur soviel: Wie stellt Aquarius sich das vor? Ein Parteivorsitzender der Grünen sagt bei einem Streit einfach: Fundis werden rausgeschmissen, so dass es mit den Realos keinen Streit mehr gibt? Oder bei den Piraten soll der Vorstand bestimmen, was das Parteiprogramm ist? Manchmal ist eine Auseinandersetzung halt notwendig!


Aquarius konkretisiert auf Nachfrage seinen Vorschlag für ein "Leitungsgremium":

"Dieses Gremium müsste alle Beiträge, aus Konferenzen und Forum, sichten, strukturieren, diskutieren, formulieren und Ergebnisse allen Beteiligten zur Verfügung stellen und ggf. abstimmen lassen."

OK, das könnte jede beliebige andere gewählte Arbeitsgruppe auch...

"...Das Gremium könnte Aktionen planen und organisieren. Es kann nicht sein, dass die Initiatoren sagen:"Wir ziehen uns jetzt zurück und schauen mal, wie sich das entwickelt, wir wollten nur eine Plattform bieten!!" Das ist m.E. zu wenig! Es muss eine Struktur aufgebaut werden."

Offensichtlich besteht von den "Machern" nur ein Interesse an den Konferenzen. Schön, dass das jetzt auch bei den letzten verbliebenen Unterstützern angekommen ist ;-)

...Im Moment ist es doch so, dass ich z.B. nicht weiß, an wen ich mich wenden müsste, wenn ich einen Vorschlag hätte, an Detlef, an Jo, an Medi, an WEN??? Ich weiß auch nicht, ob die Initiatoren über Vorschläge im Forum Bescheid wissen! Ich weiß auch nicht, wer letztendlich an den Vorschlägen arbeitet! Rückmeldungen von den verhältnismäßig vielen Admins zu Vorschlägen gibt es kaum! Irgendwie stochern wir alle m.E. im Nebel herum!

Eine treffende Zustandsbeschreibung des Projekts! Besser könnte ich es auch nicht schildern!

"...Also nochmals: Ich bin mit Freude und Engagement dabei, doch m.E. geht es ohne Struktur nicht. Manche müssen in die Verantwortung gehen, wie hier immer so schön geschrieben wird (Selbstverantwortung auf allen Ebenen). Wir diskutieren über Neue Strukturen in der Gesellschaft, haben jedoch selbst keine - das ist ein Widerspruch. Wenn wir aus den Puschen kommen wollen, muss das sein! Und eine demokratische Wahl entscheidet dann, wer genau im Gremium sitzt..."

Tja, mein lieber Aquarius, ich denke, es ist schon mehr als deutlich geworden, dass die derzeitigen "Macher" ihre Posten nicht abgeben wollen. Sie möchten ja nicht einmal andere Mitglieder im Verein haben! Und "Selbstverantwortung" bedeutet eben das Gegenteil von dem, was Du darunter verstehst: Es bedeutet, eben keine Regierung oder kein Führungsgremium mehr zu brauchen ;-)

Heike G.: "Für mich ist es derzeit gefühlsmäßig so, dass ich mit viel Elan auf ein Schiff Richtung "X" aufgestiegen war und nach längerer Fahrt nun feststelle, dass "jemand" scheinbar das Ziel geändert hat, der Kapitän und die Mannschaft das Schiff verlassen haben und niemand weiß, wohin die Reise geht...

Selbst Heike G., welche die Sperrung von Klaus, Hans, Samuel, Alex und Green Tara im Januar befürwortet hat (und eventuell deshalb zum Mod befördert wurde), schlägt nun kritische Töne an. Das "Schiff, das die Richtung gewechselt hat", damit wird wohl die plötzliche offizielle Vernachlässigung der Beschlüsse durch die "Macher" gemeint sein und der Durchbruch des "weiblichen Prinzips".

Und die "Mannschaft, die das Schiff verlassen hat" spielt wohl auf das selbe an, was Aquarius meinte: Alle kleben wie die Kaugummis an ihren Ämtern, aber keiner lässt sich im Forum blicken und antwortet dort wenigstens mal auf Fragen, mit Ausnahme von DetlefA. (Detlef, dass Du hier ein Lob kriegst, hätteste nich gedacht, wa?) Na ja, Detlef ist nicht wirklich gut, nur halt etwas weniger schlecht als die anderen ;-)

"...Ich halte ein Leitungsgremium für sinnvoll. Jedoch mit Wischiwaschi-Aussagen "mal sehen, was draus wird" kommen wir auch nicht weiter. Meine Wahrnehmung der Anfänge von GRS war jedenfalls nicht ursächlich eine reine Vernetzungsplattform, sondern das gemeinsame Erarbeiten, Differenzieren und auf gemeinsame Nenner bringen des Manifests, um dieses dann in die Welt zu tragen... aus meiner Sicht eine sehr einfache Sache..."

Heike, das hast Du richtig wahr genommen! Und auch wenn sicher keiner was gegen Vernetzung hat, so sind die Beckers mit Ihrem Bestreben, dass es NUR um Vernetzung gehen soll, sicher im falschen Film! Allerdings sind die beiden in ihrer Verblendung, die sie "Vision" nennen, arrogant und/oder ignorant genug, ihre Idee ohne Rücksicht gegenüber der Basis durchzusetzen.

Und was man an ihrem Verhalten schon vorher sehen konnte wurde auf dem letzten Nachlese-Video nun auch ausgesprochen: An die Beschlüsse fühlen sich die "Macher" nicht gebunden, statt dessen ändert sie einfach mal so im Alleingang die Ziele: Die Beschlüsse wollen sie jetzt nicht mal mehr aufschreiben. Das ist ja angeblich das böse aber jetzt überwundene männliche Prinzip, konkrete Beschlüsse als Ergebnisse zu produzieren. Da sind die "Organisatoren" in Ihrem Prozess jetzt schon viel weiter ;-)

Jindrich: "Dem Schiff sollte wir schon ein Ziel geben. Wenn ich etwas tun will und nicht weiß was und wie, dann werd ich nie zum Ziel kommen. Wenn ich meine Gedanken auf das Ziel ausrichte und daran arbeite mir mein Ziel immer wieder vorstelle, und wenn ich mir dann noch verstelle bereits so zu leben, dann wird es geschehen.
Doch ein Schiff, das irgendwie ins Nirgendwo schippert noch dazu wo Kapitän und Mannschaft das Schiff bereits verlassen haben, weil sie der Ansicht sind, wir übergeben das dem morphogenetischen Feld und schaun mal was daraus wird, damit kommen wir gewiss nicht weiter....Eine Zielsetzung ist notwendig. Dem Schiff sollte schon ein Ziel vorgegeben werden, denn sonst erreicht es ja nie den Hafen und schippert nur im Ozean herum."

Richtig, selbst wenn man mal der New-Age-Theorie des "inneren Prozesses" folgt, muss doch dafür das Ziel immer im (geistigen) Auge behalten werden, damit das morphologische Feld oder das Unterbewusstsein im Hintergrund daran arbeitet. Also auch wenn wir mal unterstellen, an diesen Prozessen sei was dran, dann haben die Macher es falsch gemacht ;-)

"...Und was mich auch noch interessiert, was ist mit dem erarbeiteten Beschlüssen, wo steht die Überarbeitung? Ich konnte noch nirgends die fertiggestellten 2 Bereiche der Beschlüsse finden. Oder hab ich da irgendwas übersehen?"

Zweiteres ;-) Allerdings hast Du nicht die Beschlüsse übersehen, sondern das Nachlese-Interview, wo gesagt wird, dass die Beschlüsse von den "Machern" nicht weiter vorangetrieben werden. Anscheinend halten die Macher gerne Ihre Gesichter in die Kamera, machen sich aber nicht die Mühe, wenigstens das wichtigste im Forum ihrer Basis bekannt zu geben. Die "Mitglieder" dort sind völlig ahnungslos...

DetlefA

DetlefA: "Danke für dieses Thema. Ich habe es dem Aufbruchteam per Mail weitergeleitet."

Selber lesen die Herrschaften anscheinend nicht im Forum...

"...Ich persönlich schätze bei GRS besonders, dass hier innere Prozesse wahrgenommen und ihnen Beachtung beigemessen wird. ... Müssen jetzt Mitstreiter mit anderen Zielen gehen? Nein, eine Gruppe, die sich Struktur wünscht, kann sich zusammen tun und eine Struktur bilden und in dieser Struktur ihre Themen mit ihren Mitteln angehen und die Plattform ermöglicht das Zusammenfinden, den Austausch, die Bestätigung, Anerkennung und Wertschätzung untereinander und die Basis dieser Zusammenarbeit sind die 13 Beschlüsse in den Themenbereichen."

Detlef, Du Traumtänzer, die 13 Beschlüsse sind deiner Meinung nach die Basis? Basisdemokratie, Transparenz usw.? Lass es mich nett formulieren: Du erzählst Schwachsinn! Jetzt soll also eine kleine Unter-Gruppe eine Struktur erarbeiten und dann nur in ihrer Gruppe einführen? Sind wir hier im Kindergarten? Die "Macher" müssten von sich aus die Basisdemokratie einführen, tun es aber nicht. Keinen interessiert eine Untergruppe! Darum geht es in dem Faden gar nicht, es geht um GRS insgesamt!

"...Ich sehe uns nicht als Führungsloses Schiff. Vielleicht ist das Schiff zu unserem Innern unterwegs, da aber bisher Ziele im äußeren lagen, erscheint das wie führungslos?" 

Vielleicht auch nicht ;-) Detlef, wie kommst Du darauf, dass jetzt die Ziele von GRS im Inneren liegen? Nur weil Medi sich das zusammenphantasiert? Die Leute im Forum reden gerade vom Gegenteil, von konkreten Zielen und Beschlüssen:

Jindrich: "...stimmt ohne Zusammenarbeit wird es wohl nicht gehen. Doch bin ich nicht deiner Ansicht, dass wir alle im Prozess sind, ich bin eher der Ansicht, das wir den Prozess schon längst hinter uns haben und endlich ins Handeln kommen sollten mit einer Zielsetzung.
...Ich persönlich spüre keinen inneren Prozess, deshalb bitte ich um Erläuterung dazu, weil du es so erlebt hast. Vielleicht magst du ja deine Erfahrungen mit uns teilen zum besseren Verständnis meinerseits."

Ein weiterer Kritiker am "Prozess". Ich wittere die nächste Sperrungswelle...

DetlefA: "Also ich habe von mir gesprochen, dass ich im Prozess bin. Nichts von wir alle sind im Prozess. Was kommt denn da bei Dir an?"

Detlef, das ist beim Jindrich schon richtig angekommen. Du hast oben gesagt: "Ich persönlich schätze bei GRS besonders, dass hier innere Prozesse wahrgenommen und ihnen Beachtung beigemessen wird." Das bezog sich auf GRS insgesamt, nicht nur auf den lustigen Admin DetlefA! Weiter hast Du geschrieben: "Vielleicht ist das Schiff zu unserem Innern unterwegs, da aber bisher Ziele im äußeren lagen, erscheint das wie führungslos?" Das bezog sich auch nicht auf "Dich" sondern auf "uns".

"...Zu meinem Prozess: Für mich war es früher eine Hürde, mich gegen die Meinung einer Mehrheit zu stellen. Wenn ich es jetzt tue, dann spüre ich noch den Widerstand (Gib nach!), bin aber in der Lage, meine Position zu halten und zu vertreten."

Ja, gegen die Meinung der Mehrheit stellen, das tust Du erfolgreich, und das ist ja so passend in einer Basisdemokratie ;-) Das zusammen mit Deiner unterwürfigen Haltung gegenüber den "Organisatoren" gibt ein Bild, zu dem ich gar nichts weiter schreiben muss!

"...Diese innere Arbeit mit Widerständen, Gefühlen, Gewohnheiten und alten Überzeugungen ist für mich ein Prozess."
Da bist Du aber ziemlich alleine mit Deiner eigenwilligen Deutung! Ich glaube nicht, dass die Mehrheit der Mitglieder das Projekt als "Selbsthilfegruppe" sieht!

"...Begegnungen, Gespräche, Forenarbeit, Austausch, Arbeit an Dokumenten und Inhalten sind für mich Handlungen. Also was meinst Du mit endlich Handeln ?"

Ist das so schwer zu verstehen? Er meint Handlungen, die die Öffentlichkeit erreichen! Um Dir mal das Projekt GRS zu erklären: Es geht darum, eine Mehrheit der Bevölkerung zu erreichen, um damit die BRD umzugestalten. Guten Morgen!

"...Wenn Du durch Deine Prozesse durch bist, dann geh ins Handeln und andere können sich an Dir und Deinem Weg orientieren oder helfe anderen bei ihren Prozessen oder tue das, was immer Deine ganz besondere Stärke ist."

Detleeeef! Schon wieder im falschen Film? Alleine handeln kann Jindrich auch ohne das bescheuerte Projekt GRS. Davon redet er nicht! Er redet vom Gesamtprojekt! Und da geht es nicht um irgendwelche Spinnereien, die Du Dir überlegst, sondern da wurde von Anfang an klar gesagt, dass mit den Beschlüssen eine Mehrheit in der Bevölkerung überzeugt werden soll. Und um das umzusetzen, sollen die penetrant am Amt klebenden "Organisatoren" ihren Winterschlaf beenden! Aber danke für den tollen Tip ;-)

Du bist zwar der einzige Admin, der sich überhaupt im Forum zu Fragen meldet, aber erstens hast Du anscheinend gegenüber den "Machern" nix zu sagen und zweitens sind deine Antworten wertlos! Nimm das als konstruktive Kritik ;-)


Nachtrag:

Was mittlerweile Konsens im Forum ist, fasst Jindrich nach obigem gegenteiligen Statement von DetlefA schön zusammen. Im Prinzip die gleiche Kritik, die wir hier im Blog schon lange üben:

"ich sehe leider auch keinen Weg der zum Ziel führt, nicht mal einen Pfad 
Die Beschlüsse sind auch nicht so, das sie druckreif ausgearbeitet wären. 
Jedoch wenn alles nur ein "Prozess" sein soll, für was braucht Aufbruch GRS die Beschlüsse, da auch kein Ziel verfolgt wird, sie irgendwo und irgendwann mal vorzulegen?"

Kommentare:

  1. Es scheint Medis eigener innerer Prozess zu sein, in die Tiefe ihrer verkorksten Psyche und verdrehten Weiblichkeitsdenken abzustürzen und alle mitzureißen. Sollte Aufbruch GRS scheitern, dann hat das am meisten Medi verursacht mit ihrem irrationalen Denken alles dem morphogenetische Feld abzugeben und alles als Prozess zu sehen. Ich sehe in der Entwicklung von Aufbruch GRS nur einen einzigen Prozess und zwar den von Medi:
    Medi du mußt endlich auf den Boden der Realität gelangen; auch Frauen können dies. Falls du eine Ausnahme sein solltest, dann wirst du dies jetzt vom Holzhammer des morphogenetischen Feldes eingebleut bekommen. Das morphogenetische Feld wird dich lehren, dass es so wie du es dir vorstellst nicht funktioniert. Mach mal ein paar Matrix-energetic-Kurse dann wirst du verstehen um was es sich bei dem morphogenetischen Feld handelt und wie es sich beeinflussen läßt. Dann wirst du feststellen, dass es so wie du es dir gedacht hast garantiert nicht funktioniert und auch gar nicht funktionieren kann. Also erkundige dich erstmals bevor du der Welt falsche Tatsachen verkündest.

    AntwortenLöschen
  2. Naja ein paar Matrix-energetic-Kurse würden bei Medi mit ihrer verkorksten Denkweise noch wenig ausrichten, sie müßte mindestens ein paar hundert absolvieren, bis sie die Theorie des morphogenetische Feld versteht und noch ein paar hundert bis sie die Technik lernt das morphogenetische Feld zu beeinflussen. In diesem Leben wird sie dies garantiert nicht mehr meistern können, denn dazu hat sie einfach zu wenig Zeit, denn manche lernen schnell, manche langsam und manche lernen überhaupt nix.
    Und genau dies ist der Lernprozess von Medi, irgendwann wird sie begreifen, das sie mit ihrer Denkweise nie vorankommen wird.

    AntwortenLöschen
  3. Zitat vom Nachtrag:
    "Jedoch wenn alles nur ein "Prozess" sein soll, für was braucht Aufbruch GRS die Beschlüsse, da auch kein Ziel verfolgt wird, sie irgendwo und irgendwann mal vorzulegen?"

    Für was dann all die vielen Veranstaltungen für die Überarbeitung der Beschlüsse wenn damit eh kein Ziel verfolgt wird???????????

    Sind denn die Teilnehmer der Veranstaltungen so dumm um das nicht zu checken?
    Können sich die Teilnehmer nicht denken um was es dem Verein Aufbruch GRS in Wirklichkeit geht? Denen geht es nur um den Geldbeutel der Teilnehmer, die dort alles kaufen, was angeboten wird, weil die Macher von GRS prozential daran beteiligt sind.
    Die Teilnehmer müssen doch bald bemerken, daß Aufbruch GRS nichts anderes als eine Abzockerveranstaltung ist.
    Anscheinend zieht das Ablenkmanöver,der Abzocker von Aufbruch GRS "Das System zu verändern" immer noch. Vielleicht hat sich das bis zum nächsten Treffen geändert und die Teilnehmer erkennen endlich die reine Abzocke von Aufbruch GRS unter dem Deckmäntelchen laßt uns die Welt verändern.
    Mit Honig fängt man bekanntlich Fliegen.

    AntwortenLöschen
  4. Falls Medi hier auch liest dann hab ich einen guten Tipp für sie:

    http://www.amazon.de/G%C3%B6tter-Engel-Propheten-Geheimnis-geistigen/dp/3548745067/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1362966324&sr=8-1

    Das Buch von Kurt Allgeier beschreibt recht verständlich das morphogenetische Feld. Es gibt bereits viele Bücher über das morphogenetische Feld doch keins ist so verständlich geschrieben wie dieses hier. Besonders für Leute zu empfehlen die kein so wissenschaftliches Werk lesen möchten, weil sie dies dann nicht verstehen können..
    Vielleicht kapiert dieses Buch auch die Medi.
    Sie sollte sich auf alle Fälle informieren, denn sonst könnte es passieren, das sie sich bei einem der Veranstaltungen gewaltig plamiert, falls mal jemand unter den Teilnehmern sein sollte, der sich mit den morphogenetischen Feldern besonders gut ausgekennt, und sie auf ihre Unwissenheit hinweist.

    GRinS

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Äääähhmmm...Du machst im Moment nichts anderes als Medi und Konsorten. Es gibt keine seriöse Literatur zum "morphogenetischen Feld", schlicht und ergreifend weil es eine Spinnerei ist.

      Das Ganze ist in ungefähr so real wie die "freie Energie" des Scheinriesen (und anderer Spinner).

      Es bleibt da einfach bei Jos Feststellung: Es geschieht viel im Hintergrund.

      Dieses "viel" ist gleichzusetzen mit "nichts" oder "wir befinden uns auf einen Selbstfindungsegotrip und versuchen nebenbei noch ein bißchen Kohle abzuzocken".

      Löschen
    2. Die Disziplin hier lässt zu wünschen übrig:

      Erster der "ERSTER" ruft. ;-)

      Löschen
    3. Öhhhhm, nimmt da jemannd diesen Morphogenetischen-Feld-Unsinn ernst? Nee, ne, war nur ein Scherzle, gell? Wenn nicht, kann ich es noch einmal ganz einfach postulieren:

      Morphogenetisches Feld = Nur saudummes Geschwätz zwecks Käsch in de Täsch

      Löschen
    4. herrengedeck 11. März 2013 09:50
      Die Disziplin hier lässt zu wünschen übrig:
      Erster der "ERSTER" ruft. ;-)


      Mist, das ich nicht auf die Idee gekommen bin. Gilt das denn eigentlich als Punkt für den Wanderpokal? *Spielregeln suchen geh*

      Löschen
    5. Das Morphogenetisches Feld ist praktisch die Müllhalde vom Jo oder so.

      Da schmeißt...ähmm...übergibt er all seine gescheiterte Projekte hin, damit die nicht überall rumliegen und irgendwer von den Opfern seiner neuen Projekte eventuell darüber fällt. Wahrscheinlich wurde dem auch Jessie übergeben und nun warten alle drauf, dass der sich entwickelt. Zu was auch immer.

      Löschen
  5. Ihr seht das hier etwas zu verkrampft. Gerade das Gerede über "Abzocke" ist ein wenig fehl am Platze.

    Es ist doch so:
    Es gibt eine Gruppe A, die etwas anbietet - und sei es nur ein gemütliches Beisammensein im Kreise Gleichgesinnter. Und es gibt eine Gruppe B, die dieses Angebot annimmt, weil es ihr ein gutes Gefühl bereitet, einfach nur dabei zu sein. Das ist der Gruppe B einen Betrag X wert, den Gruppe A einstreicht.

    Wenn ihr das kritisiert, könnt ihr auch jeden "Wellness-Tempel" schlechtreden, weil in der Sauna ja auch Geld für - im wahrsten Sinne des Wortes - heiße Luft verlangt wird.

    Der Markt wird es schon regeln:
    Entweder Angebot und Nachfrage finden zueinander oder eben nicht. So einfach ist das.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn aber Gruppe A wissentlich etwas unter Verwendung falscher Behauptungen anbietet, dann nennt man das Betrug. Man kann natürlich diskutieren wie naiv die Opfer waren und sind, aber das steht auf einem anderen Blatt und ändert nichts an der Tatsache.

      Löschen
    2. @Die Märkte

      Dein Vergleich hinkt aber furchtbar - das ist wohl schon ein Beinamputierter.

      Es ist eine Sache zu sagen: Wir amüsieren, haben Spaß, fühlen uns wohl, kurz "gestalten unsere Freizeit" und und dafür Eintritt zu verlangen, das findet man in jeder Disco, Tanzkaffee, Zoo, Museen, Schwimmbad, Sauna etc.pp. - auch in den von Dir genannten "Wellness-Tempeln". Solange die nicht versprechen einen "gesund" zu machen, sondern eben nur sagen: "Hier könnt ihr euch wohlfühlen, euch verwöhnen lassen, die (umgangssprachlich) "Seele baumeln" lassen ist das weder Betrug noch Abzocke (wobei einen manche Eintrittspreise schon auf die Idee bringen könnten :D - aber das ist ein anderes Thema).
      Die andere Sache ist zu eben zu sagen: "Wir verändern was, wir gestalten, wir wollen neues Schaffen, hier bekommt ihre (Quanten)Heilung und ähnlichen Schwachsinn. Das ist Abzocke, da keines davon geleistet wird bzw. geleistet werden kann.

      Ob man im strafrechtlichen Sinne von Betrug sprechen kann ist wieder eine ganz andere Sache - hier wird wohl jeder Richter (zu Recht) resümieren: Selbst dem Dümmsten müßte klar sein, daß nicht von dem was die Protagonisten von GRS so behaupten funktioniert, möglich ist oder überhaupt etwas mit der Realität zu tun hat. Quasi: Wer sich besch**** lassen will, der kann dann hinterher nicht darüber (be)klagen, daß er ausgenommen wurde wie eine Weihnachtsgans. Es gibt da zwar zwischenzeitlich durchaus auch andere Entscheidungen - aber die sind selten. ;)

      Löschen
    3. Jos Kongresse sind nichts anderes als esoterische Butterfahrten.
      Bei einem Wellness Tempel hab ich auch noch nicht erlebt das geworben wird mit: Wenn sie unsere Wellness Oase nicht besuchen, werden sie sterben- von Reptiloiden beherrscht-ihre Kinder werden zu Sklaven-sie verpassen den Aufstieg-ihr Gehirn wird verstrahlt usw...
      Bei den Kongressen werden die persönlichen Probleme der neugierigen die sich vllt eine Lösung erhoffen durch Angst verstärkt um ihnen dann anstatt einer Lösung diverse Chips, Stabilisatoren, Bücher, nicht vorhandene Goldbarren, merkwürdige Versicherungen und hast du nicht gesehen anzudrehen.

      Mal vollkommen davon abgesehen, das Wellness Hotels, Tempel oder wie auch immer, selten Vereine sind sondern schlichte Dienstleister, ich vermute mal mit Gewerbeschein ;)

      Löschen
    4. Zu KB-Gold - hier mal ein Link (wenn die Seite auch nicht gerade als Empfehlung angesehen werden kann, die bewirbt nämlich vor allem solche Abzocken), in der sich Geschädigte zu Wort melden:

      http://goldsparplan24.com/blog/allgemein/warnung-vor-dem-goldsparlan-der-kb-edelmetall.html

      Runterscrollen zu den Kommentaren, da wird es richtig interessant.

      Löschen
  6. Mario hat wohl extreme Gedächtnisprobleme....Geeoo....inschi...nöööring:

    http://www.youtube.com/watch?v=Tnat2YPRfWM

    Im April schneit es auch noch oft, ganz ohne Eiszeit. ;)

    AntwortenLöschen
  7. Boaaahhh...jetzt tickt er aber völlig aus: Millionen von Anzeigen beim Kriegsverbrechertribunal, die Queen als Mörderin, das Jugendamt als Kriegsverbrecher....Mario wird Anzeige erstatten...gegen alle und jeden...warum: Kriegsverbrechen, Den Haag, Kriegsverbrechen, Verfolgung...jetzt macht er erst richtig weiter:

    http://www.youtube.com/watch?v=54oV9hLf8J4

    Mario macht sich jetzt zum Kopf der Bewegung gegen die Koala...beure...böre...vielleicht auch einfach Koalabären im Bundestag oder sonstwo...er wird Redner finden...er wird was bewegen....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er scheint schon wieder zu löschen - sag bloß da kommt noch ein bißchen Restverstand zum Vorschein? Na ja, wer es trotzdem hören/sehen will:

      http://www.vidup.de/v/66okt/

      Löschen
    2. Das Problem ist halt, dass seine Vorstellungswelt nicht mit der Realität kompatibel ist und immer wenn das nicht mehr zu leugnen ist, und sei es nur, dass ein Amt irgendetwas durchsetzt, obwohl Mario kein "BRD-Personal" ist und die BRD nur im "Privatrecht" handeln darf, dann keckst er eben aus, statt auf die Idee zu kommen, dass an seiner Vorstellungswelt vielleicht irgendwas nicht stimmt.

      Sorry, ich weiß, dass man Ferndiagnosen nicht stellen sollte, aber bei ihm ist es doch sehr eindeutig, dass er dringend psychologische Betreuung bräuchte, bevor er selbst oder jemand in seinem Umfeld zu schaden kommt.

      Löschen
    3. Interessant ist seine den Zuschauern gegenüber eingenommene Position: belehrend, drohend, maßregelnd. Als ab er es mit Idioten oder unartigen Kindern zu tun hätte. Hat er ja als Inhaber der totalen Wahrheit auch - glaubt er.

      Das ganze vorgetragen in einem Ton unterschwelliger Aggression, die zwischenzeitlich immer wieder manifest wird.

      Er fühlt sich offensichtlich dem für ihn anonymen und unsichtbaren Zuschauer stark überlegen. Vermutlich verspürt er nach solch einem Video eine gewisse Erleichterung oder Genugtuung, "denen" mal so richtig den Marsch geblasen zu haben.

      Löschen
  8. Auch bei Facebook scheint die "Zensur" jetzt angekommen zu sein:

    Hagen Ernst
    Da jeder Eintrag erst extra freigeschaltet wird, demzufolge eine freie Meinungsäußerung erschwert wird, ist diese Gruppe unnötig. Oder meint man, das Aufschwung nur unter Meinungspolarisierung realisierbar ist?


    Die Antwort ist schlicht albern - um nicht zu sagen schwachsinnig:

    Benjamin Ernst Hagen, anfangs war die Gruppe offen für jeden Beitrag. Nur leider wird diese Gruppe für MLM-Werbung, SEX-Bilder, doppelte und dreifache Beiträge die schon geschrieben wurden usw. verwendet. Die meisten schauen sich nicht mal den Verlauf an. Viele haben...Mehr anzeigen

    Das von einer Gruppe die selbst Spammails rausschickt bis zum geht nicht mehr, wenn man den Fehler macht den Versuch zu unternehmen sich im Forum anzumelden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, die Antwort von Benjamin noch einmal in Gänze:

      Benjamin Ernst Hagen, anfangs war die Gruppe offen für jeden Beitrag. Nur leider wird diese Gruppe für MLM-Werbung, SEX-Bilder, doppelte und dreifache Beiträge die schon geschrieben wurden usw. verwendet. Die meisten schauen sich nicht mal den Verlauf an. Viele haben sich schon bei mir gemeldet, weil die Flut von Informationen so groß ist. Weniger ist oft mehr. Wenn jemand einen eigenen Text schreibt und nicht nur kopiert und einfügt, hab ich bisher alles freigegeben. Hier kommen täglich über 20 Beiträge rein. Die Gruppe sollte keine Werbeplattform von Vertriebs- und Geschäftsinteressen sein, sondern informativ. Ich hoffe du verstehst jetzt, warum ich so gehandelt habe, Hagen.

      Löschen
    2. Genau, wo kommen wir denn da hin wenn da jeder seine MLM Werbung reinknallen darf! Das dürfen nur ausgesuchte Mitglieder! Goldkind in seiner Lieblingsrolle. Der Blockwart^^

      Löschen
    3. Viele haben sich schon bei mir gemeldet, weil die Flut von Informationen so groß ist...

      Uff, zum Glück gibt es den Ben, der schon mal vorfiltert und wie ein Damm mit vollem Körpereinsatz die Flut zurückhält.

      Löschen
    4. Hier kommen täglich über 20 Beiträge rein.

      Ja, da ist er überlastet, das leuchtet schon ein. Wenn ich denke, ich bin in einer Gruppe, da kommt die Anzahl von Beiträgen oft innerhalb weniger Minuten rein. Ich glaub, ich frag mal den Admin wie er das macht. ;)

      Gut, was ich sehe, die entsprechenden Spam-Mails werden so 1-2 mal am Tag gelöscht, sie halten sich insgesamt aber in Grenzen und es sind bestimmt keine 20 pro Tag. Ich schließe mal: Da fällt GRS bzw. die Facebook-Seite wohl dem Gesetz der Anziehung zum Opfer. Könnte natürlich auch das Prinzip Zauberlehrling sein - wenn man auch so akurat mit dem Datenschutz umgeht wie das bei den Freigeistern und GRS der Fall ist. ;)

      Löschen
  9. Was is nu eigentlich mit friedliche Lösung und Verfassung jetzt? Beide Seiten immer noch offline. Warum nur...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freigeistreporter-Vertreter11. März 2013 um 12:20

      es... ääähm... ääh... es passiert zurzeit viel im hintergrund. dafür aber großes! :-D

      Löschen
    2. Na zum Glück bietet ja der Terrania Barde noch seine ID Kart an. Man stelle sich das mal vor, so viele Erwachte und keiner ohne gültigen Universumsausweis...

      Löschen
    3. Joe disst den Terrania-Barden:

      Jo Conrad Auf dem nächsten Kongress geht es aber um andere Bereiche. Geld war beim letzten Kongress dran. Aber diese Sachen bitte auch im Aufbruchforum.org einbringen. Da wird ja weiter an den 13 Bereichen gearbeitet.
      Samstag um 12:30 · Gefällt mir · 3



      Matthias Jonathan Hallo Jo Conrad, ich weiß, daß Geld schon war.
      Hast Du den Text gelesen?

      Dieser Vortrag thematisiert Gesundheit und Bewusstsein im Kontext zum Geld, ich habe ihn gezielt darauf hin geschrieben, weil diese Bereiche für eine gesunde Gesellschaft nicht getrennt behandelt erden können. Die Terra-Zeitwertscheine vorzustellen, hat vorrangig mit Bewusstsein, bzw. bewusst werden zu tun, weil man hier komplett aus dem gewohnten Umgang mit Geld heraustreten muss, die Gedanken an Schuld über Bord werfen, in die Werrtschätzung und Anerkennung kommen.

      Solltest Du den Text noch nicht gelesen haben, dann hole es bitte nach und beurteile dann nocheinmal neu. Langsame Vorlesezeit 12 Minuten.

      LG Matthias Jonathan
      Samstag um 20:38 · Gefällt mir



      Matthias Jonathan im Aufbruchforum: http://aufbruchforum.org/portal/index.php/topic,293.msg2357/topicseen.html#msg2357

      Einloggen
      aufbruchforum.org
      Einloggen
      Samstag um 20:59 · Gefällt mir

      Löschen
    4. Langsame Vorlesezeit 12 min? Da braucht Jo dann mindestens 24 min. Von wo genau ist das?

      Löschen
    5. Freigeistreporter-Vertreter11. März 2013 um 14:41

      "Dieser Vortrag thematisiert Gesundheit und Bewusstsein im Kontext zum Geld, ich habe ihn gezielt darauf hin geschrieben, weil diese Bereiche für eine gesunde Gesellschaft nicht getrennt behandelt erden können."

      vielleicht kann er einfach ein lied darüber schreiben? ist doch eine win-win-situation: die alsfelder freuen sich über hochkarätige musikalische unterhaltung ganz im sinne des weiblichen prinzips und der barde bringt seine pseudo-währung auch noch unters volk. und in der zweite strophe geht es dann um die terrania-ausweise... *lol*

      Löschen
  10. Die Kommentare, die Benjamin freigeschaltet hat - da ist er wieder, dieser latente, von Licht und Liebe geprägte Verfolgungswahn...das morphogenetische Feld zeigt einfach Wirkung:

    Karin Serger ich hab zuerst auch geschluckt, doch noch sind wir bewusstseinsmäßig noch nicht so weit .......... doch diese Gruppe wird dazu verhelfen, und die darf deshalb nicht untergehn ......
    vor 5 Stunden


    Axel Haubenreißer Dass Postings generell moderiert werden, ist schon ok, um das was Benjamin beschrieben hat zu verhindern, sollten dann aber nicht so lange wie schon passiert in der Schleife hängen! Also 3-4 Tage sind zu viel!!
    vor 3 Stunden

    Axel Haubenreißer Dann muss eben noch jemand als Admin fungieren


    Christian Henze denke nicht das es daran liegt sondern eher an den BRD forentrollen die gruppen wie unsere zum ziel haben um diese zu stören.ich war schon in einigen gruppen,doch die fähigste ist hier,wenn ich die brd wäre würde ich auch stören wollen

    *kopfditsch* Die BRD will stören - was muss man nur für eine verquaste Gedankenwelt haben um solche Sätzen überhaupt bilden zu können.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar will die BRD stören. Nicht umsonst arbeite ich in der Lennéstrasse in Berlin. Muss ja auch von etwas leben. Gut bezahlter krisenfester Job.
      Nur die Entlöhnung für das Beobachten/Stören von Aufbruch GRS ist nach dem ersten Kongress drastisch gesunken.

      Löschen
    2. BRD-Forentrolle! Ja, mit denen muss man überall rechnen...

      Löschen
    3. Fürstbischof Knut-Hubert11. März 2013 um 22:00

      Ich finde es ausgesprochen possierlich, für wie wichtig sich die GRSlser und ihre Artverwandten stets halten. Jegliche eventuell verbliebene Realitätswahrnehmung über Bord werfend, gehen sie ganz selbstverständlich davon aus, dass die Bundesrepublik Deutschland / die CIA / die NWO / der ADAC keinerlei Aufwand scheut, sie zu überwachen und zu sabotieren, weil sie ja eine so gewaltige Bedrohung für das bestehende System darstellen.

      Es erinnert mich in gewisser Weise, an diese mental Verdrehten, die darüber klagen, das Opfer von "Gangstalking" zu werden, ohne jemals benennen zu können, wer und warum so viel Mühe betreiben sollte, sie rund um die Uhr flächendeckend zu überwachen und zu behelligen und zudem auch noch alle Polizisten, Juristen, Psychiater und sonstige Anlaufstellen für Hilfe als Mittäter zu gewinnen.

      Irgendwie scheint es bei vielen Spinnereien, auch wenn sie sich oberflächlich betrachtet sehr verschieden darstellen, einen gemeinsamen Nenner zu geben.

      Löschen
    4. Bei GRS beschäftigt man sich im Moment mit wirklich unheimlich wichtigen Dingen - weltbewegendes hat man (mal wieder) herausgefunden und einen neuen Propheten erkoren - der wird bestimmt auf einer der nächsten Kongresse (natürlich ganz geheim und inkognito) seine "Warnung" vortragen:

      Die Warnung:
      http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=sTndMWQGqNE

      und die sensationelle Enthüllung:
      http://www.youtube.com/watch?v=tCRHw2MxqGg

      Die sensationelle Erkenntnis kommt nebenbei von Klein-Benjaminchen selbst, mit den Worten:

      Benjamin Ernst
      Immer noch aktuell!


      GRS ist einfach toll - direkt am Puls der Zeit - mit dem direkten, geheimen (Youtube)Draht zu dem, was das Volk wirklich bewegt und interessiert - hier gibt es wirklich nur Fakten, Fakten, Fakten...und...das morphogenetische Feld...man merkt, es tut sich viel, im Hintergrund. ;)

      Löschen
    5. Natürlich lebt Michael Jackson. Weiß doch jeder. Der wohnt in einer WG zusammen mit Elvis in Bielefeld. Das die Freigeister das jetzt erst merken.

      Löschen
    6. Und Brian Jones, Jimi Hendrix, Jim Morrison, Janis Joplin, John Lennon, Bob Marley...

      Löschen
    7. :-D Yeaaa

      Sex, Drugs and Rock'n'Roll! Live fast, love hard, die young!

      Löschen
    8. Cryyyyyyyyyyyyyyy baby, cry baby, cry baby....

      *sich in Ekstase durchs Büro tanzen*

      Löschen
    9. Öhm, also.... ich weiß nicht, wie ich's sagen soll: Jim Morrison halte ich bei mir im Kller gefangen.

      Löschen
    10. Öhm, also... herrengedeck, Jim wird heuer im Dezember 70 Jahre alt. Planst Du eine Feier? Wie geht's dem alten Herrn? Prostata.... alles in Ordnung?

      Löschen
  11. Kalkofes Mattscheibe Rekalked 2013

    Folge 15:
    http://www.tele5.de/folge_15_ganz_grosser_kaese
    Folge 16:
    http://www.tele5.de/moerderhupen_und_stimmungskanonen
    Folge 17:
    http://www.tele5.de/speed_sex_style
    Folge 18:
    http://www.tele5.de/ich_bin_der_kalk_holt_mich_hier_raus
    Folge 19:
    http://www.tele5.de/liebesgruesse_vom_bachelor
    Folge 20:
    http://www.tele5.de/galoppierender_schwachsinn
    Folge 21:
    http://www.tele5.de/nackter_wahnsinn

    AntwortenLöschen
  12. 1
    Jetzt rede ich! / Re: Presseschnipsel III - Fundstücke im Netz
    « Letzter Beitrag von Adolf am Heute um 21:21:29 »
    Keine Lust mehr auf solche dumpfbackigen Vollpfosten . . .
    Immer dasselbe, no Thrill. Ich esse gerne Schnitzel und
    wünsche den Reichsidioten das, sie an einem solchen
    ersticken, wenn sie sich nicht mal was neues einfallen lassen.
    Es kann doch nicht sein das die "Herrenrasse" der Dichter
    und Denker unfähig ist, eine neue Ära der überlegenen Deutschen
    Herrschaft zu errichten. Wo zum Teufel kocht das Germanische Blut,
    bereit, das Joch der elenden NWO Fremdherrschaft abzuwerfen???...

    Unser aller Honigmann
    geht ungestört voran . . .

    AntwortenLöschen
  13. So sieht doch der wahre Aufbruch aus - die Aktivitäten von GRS aktuell:

    Benjamin Ernst
    Hiermit unterstütze ich Freeman (ASR) mit seinem Aufruf an die Schweizer Bürger!

    Goldinitiative benötigt noch euren Einsatz
    An alle Schweizer Bürger: Die "Goldinitiative" droht im letzten Moment zu scheitern. Es sind rund 98'000 Unterschriften beisammen. Es wäre sehr schade wenn die Initiative so kurz vor Schluss nicht zu Stande kommen würde. Es fehlen nur noch 2'000 Unterschriften bis zum Ende der Sammelfrist am 20. März.

    Bitte unterschreibt selber wenn noch nicht getan und animiert eure Verwandte, Freunde und Bekannte es zu tun.

    So wird's gemacht:

    1. Geht auf diesen Link und druckt die PDF aus
    2. Füllt das Formular aus (siehe Muster hier)
    3. Schickt das Formular an "Rettet unser Schweizer Gold, Postfach 23, 8416 Flaach" (bitte per A-Post)

    Um die Beglaubigung müsst ihr euch nicht kümmern, wenn die Unterschrift bis am kommenden Donnerstag (14. März 2013) per Post weggeschickt wird.

    Jede Unterschrift zählt!

    Es geht um unser Volksvermögen und um die Deckung unserer Währung:

    1. Die Goldreserven der Schweizerischen Nationalbank sind unverkäuflich.

    2. Die Goldreserven der Schweizerischen Nationalbank sind in der Schweiz zu lagern.

    3. Die Schweizerische Nationalbank hat ihre Aktiven zu einem wesentlichen Teil in Gold zu halten. Der Goldanteil darf zwanzig Prozent nicht unterschreiten.


    Ja, das sind die ganz wichtigen Dinge. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich find´s gut...

      Löschen
    2. Gibt es hier im Blog eigentlich jemand aus der Schweiz? Der sich da ein bißchen auskennt? Hat es überhaupt einen Sinn, wenn da Ausländer (also z.B. Deutsche) sich an der Unterschriftenaktion beteiligen? Also welche, die nicht gerade zufällig auch in der Schweiz wohnen?

      Löschen
    3. Ausländische Unterschriften sind ungültig.

      Stimmrechtsbescheinigung: Die Unterschriftenlisten sind innerhalb der Sammelfrist den entsprechenden Wohngemeinden zuzustellen, welche das Stimmrecht der Unterzeichnenden überprüfen und gegebenenfalls bescheinigen. Da beispielsweise Unterschriften von zwischenzeitlich Weggezogenen oder Verstorbenen nicht bescheinigt werden, werden die Stimmrechtsbescheinigung zumeist fortlaufend eingeholt.

      http://de.wikipedia.org/wiki/Volksinitiative_%28Schweiz%29#Allgemeine_Volksinitiative

      Löschen
    4. des lesens kundiger12. März 2013 um 10:51

      Auf dieser Liste können nur Stimmberechtigte unterzeichnen, die in der genannten politischen Gemeinde in eidgenössischen Angelegenheiten stimmberechtigt sind. [...] Wer bei einer Unterschriftensammlung besticht oder sich bestechen lässt oder wer das Ergebnis einer Unterschriftensammlung für eine Volksinitiative fälscht, macht sich strafbar nach Art. 281 beziehungsweise nach Art. 282 des Strafgesetzbuches.

      in hinblick auf den letzten satz könnte man auch vermuten, der liebe benjamin ernst versucht es, die Initiative zu sabotieren. schliesslich ist er selbst im goldgeschäft (kb-edelmetall) engagiert und bezieht sein gold aus der schweiz.

      Löschen
    5. Sicher? Im Text steht doch "An alle Schweizer Bürger". Also für Sabotage sehe ich da keinen Anhaltspunkt.

      Löschen
  14. Der Faden "Ohne Führung geht es Nicht!!" ist ja schon von letzter Woche Mittwoch. Ich kann mir schon denken, warum keiner der "Macher" bisher dazu was schreibt: WAHLEN passen überhaupt nicht in deren Konzept ;-)

    AntwortenLöschen
  15. Mario liest den Kaiserkurier und ist im Zweifel - er rät aber vorsorglich zur Anzeige wegen Volksverhetzung:

    http://www.youtube.com/watch?v=N8CHiDaA2UM

    Ich hoffe ja, er liest auch den Brief noch vor. ;)

    AntwortenLöschen
  16. Wenn man Zensur nicht fühlt ist alles gut - außerdem, die GRSler brauchen einfach einen "geschützten" Raum um sich im morphogenetischen Feld entwickeln zu können - man hat es wohl nicht leicht in dieser Welt, die nur aus BRD-Trollen, Verfolgern, CIA, FBI, Mossad und Reptos besteht:

    Hagen Ernst Wenn das hier für alle so ok ist. Dann bitte. Ich denke da anders, denn es findet eine Vorauswahl statt, böse gedacht eine Vorzensur. Und mit den obigen negativem muss man leben, oder als Admin reagieren. Doch so wie es gehandhabt wird, beisst es sich für mich mit dem Wort Aufbruch, denn in Aufbruch ist auch Freiheit enthalten. Eine Vorauswahl der Berichte haben wir schon in den Medien der BRD. Daher brauch ich dies hier nicht.
    vor 11 Stunden · 1


    Anm.: Da haben sie ein wirklich wertvolles Mitglied verloren - hatte er doch nicht nur die richtige Gesinnung, nein, er wäre auch in der Lage gewesen die Massen zu hypnotisieren damit sie überhaupt noch zu den Kongressen strömen.

    Benjamin Ernst Wir wünschen dir alles Gute für deine weitere Zukunft und bist weiterhin immer herzlich Willkommen.
    vor 11 Stunden · 1


    Peter Gorgon Ich stimme Hagen Ernst voll und ganz zu!
    vor 4 Stunden via Handy


    Da fühlt sich unser kleiner Benjamin wirklich ernsthaft angegriffen - er muss mal gleich seine Qualitäten und Talente betonen:

    Benjamin Ernst Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass die Gruppe so schnell wächst, weil sie schlecht geführt wird? Oder jemand einen Bericht vermisst. Es ist ja jedem seine freie Wahl, in diese Gruppe einzutreten. Wir haben 5 Emailadressen, ein Kontaktformular auf unserer Homepage, ein Aufbruchforum, Kongresse in Alsfeld und diese Gruppe. Ich glaube es gibt genügend Möglichkeiten um mit uns in Kontakt zu treten

    Ja, die Gefahr ist groß - Seelenflüsterer wissen so etwas ganz genau, die kennen sich auch mit Pilzen aus, mindestens so gut wie Goldlöcken mit Waffen:

    Johanne Seelenflüsterin Liesegang Also ich gebe Benjamin Recht, da sich einfach Trolle rumtreiben, ich wünsche mir auch dass so der Gruppenfrieden erhalten wird und keine Spaltpilze gefüttert werden.

    Das könnte direkt aus einem Eso-Schwurbel-Generator stammen - da ist einfach alles drin was man an Schlagworten so braucht:

    Aruna Palitzsch-Schulz Ich fühle hier keine Zensur, sondern dass der Raum, in dem gerade etwas wunderbares Neues entsteht, ein bisschen geschützt wird. Ich vertraue Benjamin und allen, die die Beiträge freischalten - aus reiner Intuition und einem guten Gefühl, dass sehr verantwortungsvoll damit umgegangen wird. Das ist es ja, was "Aufbruch Gold-Rot-Schwarz" zu etwas Besonderen macht, dass die weibliche Energie, die Intuition und das Herzgefühl ebenbürtigen Raum haben. Das macht es zu einem Projekt der Neuen Zeit.

    Die Antwort von Benjamin hat einen gewissen Eindruck hinterlassen - man kann das Böse je einfach nur löschen. Aber er hat wohl nicht alles gelesen, bei bis zu 20 Beiträgen täglich ist das einfach ein nicht zu handelndes Problem, wird der kleine Benjamin aber sicher gerne noch mal erklären:

    Peter Gorgon Nicht jeder hat soviel Intuition und Gefühl....Ich fühle auch keine Zensur.....Trotzdem könnte man unerwünschte Beiträge anschließend löschen.....vorausgesetzt es finden sich genügend admins!

    ...und die Seele flüstert und flüstert und flüstert... besser ist das wenn man erst gar nicht diskutiert, könnte ja sein...nein...gar nicht dran denken das möge das morphogenetische Feld und der heilige Joda verhindern (alternativ erst mal Benjamin):

    Johanne Seelenflüsterin Liesegang Es ist doch immer unangenehmer schon eine begonnene Diskussion zu löschen, als sie erst gar nicht los zu treten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Steuerfinanzierter BRD-Forentroll12. März 2013 um 15:11

      Christian Henze
      ich finds lustig,sozusagen versuchen wir durch unsere bewegung das system zu stürzen,sollen uns aber den angriffen diverser trolle aussetzen,sagt mal wisst ihr wie die agieren? die hetzen gegeneinander auf und spalten solche gruppen,hab das nicht nur 1 mal mitbekommen,denn je kleiner desto weniger kann bewegt werden,und so neben bei stehen wir kurz vor einem inner europäischen krieg und ihr redet immer noch von frieden und irgendwelchen esoterischen prinzipen,mal sehen ob die euch was bringen wenn die jungs von eurogendfor euch mitm prügel eine überziehen oder ein panzer durch euren garten fährt,und ich bitte darum etwas mehr realistischer zu denken und dieses verträumte da zu lassen wo es hingehört. Und diese hier ist das fähigste was ich bisher mitbekommen habe,gute admins,gute moderatoren,gute menschen (manche noch etwas verträummt),gute themen,gute diskussionen und wenn sie etwas hitziger werden dann haben wir nette frauen die uns auf den boden zurückholen damit es nicht ausartet,was wollt ihr mehr? Forentrolle der BRD gmbh die ihr auch noch mit euren steuern finaziert damit sie uns hier stören,ich sag dazu NEIN DANKE und bedanke mich somit bei Benjamin Ernst da ich denke das er einen guten job macht,sorry falls ich andere admins vergessen habe zu erwähnen!
      vor 25 Minuten · Gefällt mir · 1




      Sylvia Meyer
      Ja, lieber Christian, es scheint Dir verträumt und nicht in die Realität zu passen. Wir sind in einem männlich geprägtem System, die die weiblchen Fähigkeiten ad absurdum führt. Doch was hilft es uns wenn wir "zumachen" anstatt offen zu sein für neues, unerprobtes und etwas sensibleres Leben. Die Grausamkeiten, die Du schilderst sind Angsteinflössend und davon wollen wir uns doch befreien..oder. Angst ist kein guter Ratgeber, wnn man neue Wege beschreiten will, dazu braucht man Hoffnung, Ideen und gute Überzeugungsarbeit. Sicher gehört auf ein wenig Träumerei dazu, doch das ist nur positiv. Wer nicht mehr träumt, der lebt nicht mehr- altes Sprichwort der Aborigines
      vor 9 Minuten · Bearbeitet · Gefällt mir

      Löschen
    2. ...und der Meister Benjamin spricht ein Machtwort:

      Benjamin Ernst Es wird sich in der Gruppe erstmal nichts ändern. Hagen hat die Gruppe wie es scheint verlassen. Das kann er gerne tun. Das war der erste Aufschrei von Zensur in dieser Gruppe. Damit können wir glaub ich alle leben. Wenn von 1000 Mitgliedern einer jammert, ist das ein Zeichen, dass hier alles in Ordnung ist. Warum also noch mehr Energie hierfür verschwenden... Ist doch alles gut

      Boaahhh...so genial geistfrei. ;)

      Löschen
    3. "...Wenn von 1000 Mitgliedern einer jammert, ist das ein Zeichen, dass hier alles in Ordnung ist..."

      Wenn man bedenkt, dass Ben die Beiträge erst liest und dann freischaltet, erscheint diese Aussage einfach nur lächerlich.

      Löschen
    4. Benni der kleene Diktator ^^

      Löschen
    5. ...Wenn von 1000 Mitgliedern einer jammert, ist das ein Zeichen, dass hier alles in Ordnung ist...

      bestechende logik. auf die "brd-gmbh" übertragen würde das demnach bedeuten, wenn von knapp 82 mio bundesbürgern 82.000 rumjammern, ist in diesem unseren lande immer noch alles in bester ordnung.
      tja, lieber aufbruch gold-rot-schwarz, dann strengt euch mal an, dass ihr die fehlenden 81.600 jammerlappen auch noch in euer morphogenetische feld holt, damit ihr wenigstens mal ein bisschen in die nähe einer ernstzunehmenden gruppierung kommt.

      Löschen
    6. Fürstbischof Knut-Hubert12. März 2013 um 16:22

      Hagen hat die Gruppe wie es scheint verlassen. - schöne Catchphrase. Erinnert mich an "Elvis has left the building."

      Löschen
    7. Klaus, Green Tara und Evita haben das Aufbruchforum ja auch verlassen... :-D

      Löschen
  17. Ihr habt neue Fans - Altnickels Facebook-Gruppe:

    Klick

    Original-Link (FB-Account nötig, und man darf bei ihnen nicht gesperrt sein)
    http://www.facebook.com/groups/chemtrails.de/permalink/491592934236910/

    Viel Spass :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Info! Ich werd' gleich mal nachschauen...

      Löschen
    2. "Teils sind sie vom Verfassungsschutz und teils vom Ausland oder es sind einfach nur Leute, die die Tragweite des ganzen nicht erkennen"

      Was sind wir denn?

      Löschen
    3. Ich bin der Pilot vom Verfassungsschutz.

      Löschen
    4. Und lass mich raten, Du erkennst die Tragweite des ganzen nicht ;-)

      Löschen
    5. Fürstbischof Knut-Hubert12. März 2013 um 18:19

      Ich bin von der Dänisch-Orthodoxen Kirche (sehr verschwörerisch, versteht sich) und erkenne schon aufgrund meiner berufsbedingten exzellenten Verbindung zu den höchsten Führungsebenen Tragweiten, von denen andere nicht einmal wissen, dass sie überhaupt existieren...

      Löschen
    6. Ich bin Lord Stultissimus Pilot bei der GFdL und trage die Erkennungsweide im Knopfloch wenn ich mich mit den Agenten vom Verfassungsschutz treffe.

      Löschen
    7. erzpilot mische-el12. März 2013 um 19:01

      der pilot muss die tragweite nicht erkennen. es reicht aus, wenn er die tragfläche erkennt, denn sollte das nicht der fall sein, stimmt was mit der mischung nicht.

      Löschen
  18. Mal ein kleiner Kommentar:

    Also, ich beömmel mich wirklich gerne über Mario, ich finde ihn auch strunzdumm und ich finde es teilweise auch witzig wenn die Bernds ihm Mails schicken und er das so furchtbar ernst und für bare Münze nimmt (wie Petersen ja auch - das ist wirklich die Schau) - er tut mir da zwar auch manchmal leid, schließlich kann er ja nichts dafür, daß in seinem kleinen Köpfchen grad mal ne heruntergebrannte Kerze noch ein bißchen Licht verbreitet (soviel um Videos zu drehen ;) - aber was da jetzt gemacht wird, das ist nicht nur kriminell, das ist schlicht das Allerletztes:

    http://www.youtube.com/watch?v=7tRCwe8C_T4

    Auch wenn die Buchungen sofort wieder zurückgehen, die Bank verlangt dafür Geld. Abgesehen davon hat Mario Kinder, die können nichts für ihren debilen Vater und müssen mitleiden wenn das Konto gesperrt ist und am Ende Miete oder andere wichtige Zahlungen nicht erfolgen können. Ich denke die Kinder leiden eh schon, vor allem wenn Klassenkameraden eventuell schon mitbekommen haben was ihr Vater da im i-net so treibt.

    Aber das ist wirklich das Allerletzte und ich hoffe ganz ehrlich, daß man den Täter findet und er eine entsprechende Strafe bekommt.

    So - mußte ich einfach mal loswerden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja...es hätte ein Denkanstoss für Mario sein können, daß es nicht sonderlich klug ist, ständig seine Kontoinformationen im Netz zu verbreiten. Aber nee, da kommt der feine Herr ja nicht drauf! Sind nämlich immer nur die anderen dran schuld, an der selbst verbockten Misere! Von daher finde ich diesen Vorgang doch zumindest ein Stück weit lustig. Denn das genau so etwas mal vorfallen musste, war doch nur eine Frage der Zeit!

      Nun ist Mario also gezwungen, jene verhassten Organe der Rechtspflege einzuschalten, die laut seiner Reichsdeppenlogik ja eigentlich gar nicht für ihn zuständig sind.

      Allerdings glaube ich nicht, daß der mutmaßliche* Betrüger wirklich gefasst werden kann - es sei denn, er wurde beim einwerfen des Überweisungsauftrags gefilmt. Auf der abgefilmten Kopie ist aber der Geldempfänger ersichtlich: Eine slowenische Firma, die mit Bitcoins handelt. und bei denen kann sich jeder Hinz und Kunz mit falschem Namen anmelden.



      *"mutmaßlich" deswegen, weil ich dem Kerl zutrauen würde, daß er im Vollsuff mal wieder höchstselbst das nichtvorhandene Geld zum Fenster rausgeworfen hat. Ihr erinnert euch ja sicherlich an die hochkriminellen Menschenrechtsverletzer des Sauberer-Himmel-Shop, die dem armen Mario die Bestellung von tausenden nutzlosen Flyern in Rechnung stellen wollten ;)

      Löschen
    2. @Mr. Q

      Natürlich ist Mario selbst dran schuld, so schludrig wie er mit seinen Daten umgeht - das ist keine Frage. Soweit ich mich erinnere hat er ja sogar Mails vorgelesen wo er eben darauf hingewiesen und gewarnt wurde.

      Trotzdem geht das letztendlich zu weit - und ist auch nicht mehr wirklich lustig ... ok, die Art und Weise wie er sich darüber aufmantelt und welche irren Schlüsse er daraus zieht schon, der Vorgang als solcher aber nicht.

      Das heute war ja aber wohl nicht der Einzige Vorgang. So wurden von seinem Konto ja auch an die 300 Euro an die Berliner Tafel überwiesen und noch ein paar andere Spenden getätigt. Da hatte er auch ein Video drin, vorgestern oder so - ist jetzt aber wieder weg soweit ich sehe.

      Auch wenn der Dödel daran selbst schuld ist - es ist nicht in Ordnung das zu tun nur um ihn zu ärgern. Wie gesagt, die Spaßmails und so - alles gar kein Thema. Aber auf das Geld sind auch die Kinder angewiesen. Die tun mir bei dem Ganzen so oder so unendlich leid.

      Löschen
    3. http://www.vidup.de/v/y7ajQ/

      Löschen
    4. Als wenn dem seine Kiddies irgendwas vom ALGII-Geld ihres Vaters sehen würden! Die bekommen vom dem doch maximal eine Handvoll Schrauben zu Weihnachten geschenkt, damit sie - bereits mitten in der Pubertät - endlich mal ihre Feinmotorik trainieren können ;)

      Aber du hast schon Recht: Derartiges Verhalten ist entschieden abzulehnen!

      Löschen
    5. Ah Klasse, Anonym, das Video kannte ich noch gar nicht...

      Löschen
  19. Ich sehe das ebenso. Waere ich bei ihm nicht bereits mit zwei Accounts gesperrt, wuerde ich auch mal dementsprechend dort kommentieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit zwei? Was ist mit Stolli2-6?
      Und Staxel Oll 2-99?
      Oder zählen die Nummern schon nicht mehr? ;-)

      Löschen
    2. So langsam muesste ich wirklich mal wieder einen neuen Stolli-Account anlegen... :-)

      Wer glaubt die Aktion heute haette ihn mal nachdenken lassen (obwohl ihm das genug Leute in den Kommentaren geschreiben haben), der/die irrt:

      Neues Video zur DPHW

      http://www.youtube.com/watch?v=WfJdDdUPveQ

      Löschen
    3. Mario ist einfach nur .... nein, für so viel Dummheit gibt es gar keine Bezeichnung oder Skala mehr. Ein Kommentar zu dem Überweisungsvideo von ihm:

      berlinerjustiz vor 1 Stunde

      geht eben nicht, dawird wohl Schadenersatz her. Denn das System scheint Fehler zu haben, die bewußt eingebaut wurden- oder warum beschwören die das die Chipkarten Geldbewegung sicher ist. Die fehler wurden bewußt eingebaut auch um Gelder abziehen zu können wenn die Rettungsschirme bezahlt werden müssen von den Konten der Personalausweisler- MIT DIESER UNTERSCHIFT dazu hab ihr Eure Rechte an eine Finanzagentur abgebene. Die haben hervoragende Arbeit geleistet um Uns aus zu rauben mit Unterschrift

      http://www.youtube.com/all_comments?v=7tRCwe8C_T4

      *kopfditsch* *facepalm* *tischkanntebeiß*

      Löschen
    4. weiter:

      berlinerjustiz vor 1 Stunde

      Das rückbuchen scheint bei onlinebuchung die hier jemand mit Urkundenfälschung vornahm in ein Beneluxland , nicht möglich zu sein. 88€ die wohl nun die Postbank ersetzen muß, aber ich schrieb ja die haben bewußt Schalter eingebaut um bei bedarf über Personal der BRD diNe Rettunsschirme eintreiben zu können. NUR NIEMAND BEGREIFT. Die FINAZ GmbH BRD ist ein FINAZ unternehmen, mit Euerer Urkunde Euren Vertrag, erlaubt Ihr Euch für den schaden die die anrichten über Euer Konto in Haftung zu nehmen?


      berlinerjustiz vor 1 Stunde

      So ist es und damit eine Urkundenfälschung, noch dazu es ist nicht auf meinen Namen geschrieben, daß heßt hier wollte mann gesellschaftlichen schaden anrichten, hier geht esnicht um Bereicherung, sondern meine Familie zu zerütten...ein Herr aus Östereich schrieb mir solche Büros haben unbegrenzte Möglichkeiten also auch teure Hackprogrammen um solche wie mich mundtod zu machen, wie Ihr seht, Geld von der Chipkarte ist eben doch nicht so sicher ha ha


      berlinerjustiz vor 1 Stunde

      Danke, das ist installierter Krieg auf allen Ebenen, hier kommt es endlich zum Vorschein....glauben Sie mir die Postbank wird stillschweigend den Schaden ersetzen...dann werden andere Wege ausgeschöpft um mir das Wort zu verbieten....das einzige was ich will, das Unsere Kinder nie wieder die Erfahrung machen müssen dort hunderte dort tausende durch Krieg getötet. Wer den Weg geht, macht die Erfahrung wie ich welche Schweinereien Menschen wirklich möglich machen, tut mir leid Ihre Antisympatie


      Ich bin mal wieder irgendwie fassungslos - gibt es wirklich Menschen die so wenig Verstand haben? Wie schafft Mario es nur überhaupt den Ein-Schalter am PC zu finden? Oder hat er einfach eine Inselbegabung? PC einschalten, Videos drehen und hochladen geht - aber mehr nicht?


      Löschen
    5. Nein, ich versteh die Welt nicht mehr - Mario ist sogar noch stolz darauf, daß ihm Geld geklaut wird? Das ist eine Anerkennung seiner Arbeit?

      berlinerjustiz vor 16 Stunden

      Danke für Ihr Mitgefühl, wenn jemand außer Recht so vorgeht...dann heißt es jetzt erst recht, denn indierekt ist es eine Anerkennung meiner Arbeit, wenn man mit solchen unlauteren Mitteln bekämpft wird. Einen Idioten schenk man keine Beachtung....Diese Art ist aber höchste Beachtung meiner Arbeit, immer noch nichts begriffen, haben Sie noch einen Personalausweis....dann kann ich Sie zutiefst verstehen


      Bitte, zwick mich einer - das ist doch ein schlechter, wahnwitziger Traum, oder? Das kann doch gar nicht real sein. So irre kann doch gar kein Mensch sein - oder doch?

      Ich warte jetzt nur noch das er stolz verkündet beim DPHW Anzeige erstattet zu haben und Fröhner dann überall Interviews gibt in denen er behauptet die Polizei würde nichts tun um dem armen Mario zu helfen.

      Danach kommt Petersen und macht die Chemtrails für alles verantwortlich, die haben soviel gesprüht, daß sich das Geld jetzt schon verflüchtigt oder aber es Mindcontroll und Haarp unmöglich macht Zahlen richtig zu lesen.

      ....weckt mich jemand?

      Löschen
    6. berlinerjustiz vor 50 Minuten

      Die Anzeige hat der Wachschutz in Spandau, mit leeren Copie Anhang 4 Seiten "Vertrag auf Schadenersatz" angenommen. Googelt ein mächtiges Werkzeug, der B....:was soll das er meinte die vier Seiten,meine Antwort: nur eine Information für Sie. Hätte der nocheinmal auf den Personalausweis gepocht, nach dem Schadenersatzvertrag wäre dieser gültig geworden und er wäre HartzIV Empfänger geworden. Enmalig hätten seine private Haftpflichversicherung gezahlt, dann ist der Job ohne dem weg ganz einfach


      berlinerjustiz vor 54 Minuten

      Wie kann man als Deutscher Mitglied eines Vereins Artikel 2 (für keinen Schaden aufkommen zu müssen) Parteiiengesetz (ein Sondergesetz für diese vereinsform) der in seinem Vereinvertrag die gründungsklausel der UNO hat , das Deutsche Reich und die deutschen Völker zu vernichten. Entweder haben Sie die Weisheit mit Löffeln gefressen, oder Sie sind ein NICHTDEUTSCHER mit mühelosen Einkommen über deutsche Steuern !




      Löschen
  20. Noch ein schöner Zeitungsbericht - hab ihn Dank Mario gefunden der einen nicht veröffentlichten Leser-Protestbrief des DPHW in seinem neuesten Video vorliest:

    http://www.nordkurier.de/cmlink/nordkurier/lokales/templin/protestruf-hat-funktioniert-1.549458

    AntwortenLöschen
  21. Ich sage jetzt nix:

    Tosa Bengli
    Wieder ein Aufbruch geschafft:

    Wissenschaftlicher Nachweis für Chemtrails Erstmals in der Geschichte der Chemtrailforschung ist es gelungen, die meisten Inhaltsstoffe eines Chemtrailfluges zu analysieren ! Sensation ! Wissenschaftlicher Nachweis für Chemtrails endlich gelungen!!!
    Erstmals in der Geschichte der Chemtrailforschung ist es uns gelungen, und zwar mit Hilfe der brandneuen Technologie der Telegas-Chromatografie, die meisten Inhaltsstoffe eines Chemtrailfluges zu analysieren. Das Foto wurde bei Schönwetter in der Nähe von Bonn am 31. August 2008 21:05 mit Hilfe einer digitalen Spiegelreflexkamera Canon EOS 400D in der höchsten Auflösung von 10,1 Megapixel mit dem infrarottauglichen ObjektivCanon EF 75-300mm/4.0-5.6 IS (58mm) geschossen. Die digitalen Daten wurden dann in den Telerelevator Gas-Chromatografen via Bedien PC eingespeist. Jetzt haben wir endlich den sicheren Beweis: Diese Flüge finden wirklich statt, die Staatsanwälte werden jetzt einiges zu tun bekommen! Die Giftstoffe können aufgrund der neuen Technologie eindeutig identifiziert werden, hauptsächlich auf Grund ihrer farblichen Zusammensetzung und Lichtdurchlässigkeit. Folgende chem. Verbindungen konnten festgestellt werden: Barium-Hypertitanit (sehr seltene Barium Verbindung) Spinnoinium-Oxydul (auch Samarium-Tetraoxid -- ist mir völig neu) Aluminium-Terraformit (na klar ist auch eine Aluminium Verbindung dabei!) Cäsiumtuberkulit-Ester (eine Cäsium - Essigsäure Verbindung) Einem unser Mitarbeiter (er arbeitet derzeit in einem medizinischen Labor in Bonn) ist dieser haarsträubende Nachweis der Chemtrail Sprühstoffe gelungen.Verwendet wurde dazu wie schon beschrieben ein Gaschromatograf in Verbindung mit dem neu entwickelten Telerelevator auch von der selben Firma. Die gefundenen Verbindungen sind giftig bis hochgiftig, und wirken speziell negativ auf das gesamte Nervensystem, das Gehirn (bewirkt wahrscheinlich Erweichung bzw. sogar Auflösung) und auf den gesamten Bronchialbereich (Asthma, Bronchialkatarrh und so weiter). Weiters werden noch folgende Krankheitsbilder vermutet (derzeit noch nicht 100% nachgewiesen): Morbus Vaesanus, Morbus Stultitia und Complures furibundus. Wir bleiben auf jeden Fall dran und versuchen weitere geeignete Aufnahmen zu machen (was nicht ganz einfach ist - tieffliegende sprühende Flugzeuge in klarer Atmosphäre sind notwendig) und sie in den Tele-Gaschromatografen einzuspeisen. Zu erwarten ist sicher auch noch die Entdeckung neuer Giftstoffe. http://chemtrails.bplaced.net/


    GRS! Facebook" :D :D :D sooooo genial.... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch die Kommentare bis jetzt - soweit sie Benjamin halt freischaltet:

      Sven Schwam Nicht verfügbar
      vor 11 Minuten via Handy · Gefällt mir



      Tosa Bengli Es wird einen Grund haben, warum es so schnell verschwunden ist... Tut mir leid. Bleibt zu hoffen dass Herz und Verstand der Menschen verfügbar bleibt

      Löschen
    2. Jens Wilmann, der Ponchominister, will auf der nächsten Alsfelder "Konferenz" sein! Ich hoffe, Ihr kennt den alle noch!

      Ansonsten hier:
      http://ndrrhnr.blogspot.de/2012/08/furstentum-germania-ihr-seid-germania.html

      Löschen
    3. Zum Text von Tosa Bengli gehört aber unbedingt dieses Bild dazu. Dann ist der Beweis für Chemtrails wissenschaftlich genug.

      Löschen
    4. Ich find's nicht auf der FB-Seite. Schon gelöscht?

      Löschen
    5. Hmmm, im Moment ist es der zweite bzw. dritte Beitrag (der erste ist der gepinnte "Wer von euch ist dabei". Ich habe gerade aktualisiert und ich bin mit dem Account auch nicht Mitglied in der Gruppe. Der Beitrag ist noch da, hab auch gleich noch einen Screen gemacht. Nochmal die Seite:

      http://www.facebook.com/groups/387393221331382/?fref=ts

      Löschen
    6. Niederrheiner im falschen Film! Ich war auf der Seite:

      http://www.facebook.com/events/576162349063954/

      Löschen
    7. Tja - kleine Ursache, große Wirkung. ;)

      Ist auch schon spät am Abend, da ist das normal. ;)

      Löschen
    8. Nochmal zum Goldjungen:
      Jemand spricht von Zensur und anstatt darauf einzugehen sagt er "Wir wünschen dir alles Gute für deine weitere Zukunft und bist weiterhin immer herzlich Willkommen."

      Das ist verlogen, weil es einen souveränen Umgang mit dem Konflikt vortäuscht. In Wahrheit ist es ein Vermeiden der eigentlich wichtigen Themen. Ob und wer zensieren darf, ist unter normal denkenden Menschen nicht unwichtig.

      Das sind alles gescheiterte Existenzen, die unbedingt mal Chef sein wollen. Natürlich kann man das nicht so sagen, deshalb suchen die sich allerlei Begründungen, warum sie eigenmächtig "am Drücker" bleiben. Und natürlich darf man freie Meinung nicht erlauben, denn dann wäre klar, dass so was mit Basisdemokratie nicht vereinbar ist.

      Löschen
  22. Nach dem ganzen Gedöns mit dem Gerichtsvollzieher und der daraus folgenden "Plünderung" mit dem ganzen Marijuana als Zufallsfund usw. Hat der mittlerweile einzige Bewohner (er sucht übrigens neue Mitbewohner, gibt auch ein Video mit seinen Regeln. Schließlich ist er ja Prokurist)des PERMAHOF UTOPIA nun wohl endlich mal geschnallt, dass diese ganze BRD gmbh-Kiste Schwachsinn. Besser spät als nie.
    Hier ein Youtube Kommentar von ihm:
    >>Freunde checkt doch doch mal alle Argumente, die für die angebliche BRD GmbH vorgebracht werden, Kopf einschalten, bissl Zeit investieren und schlussendlich erkennen das dies schlicht und einfach nur Halbwahrheiten sind. Hab auch mal fest dran geglaubt, hab mich dadurch auch sehr beschränkt in meinem Denken, quasi intolerant gegen alles andere, bis ich angefangen habe noch mal alles nachzuprüfen. Mir wäre es auch lieber,wenn die BRD nicht mehr existieren würde, die Fakten sprechen das Gegenteil<<
    http://www.youtube.com/user/Mamphy

    AntwortenLöschen
  23. Fürstbischof Knut-Hubert12. März 2013 um 23:18

    Diese Einsicht ist erfreulich (wenn auch der Wunsch, die Bundesrepublik möge in der Tat nicht existieren, zumindest befremdlich scheint) - doch die Gläubigen werden messerscharf folgern, dass dieser Mensch von den NWO-Schergen umgedreht wurde, durch Drohungen zu diesen Äußerungen gezwungen wurde, eine Gehirnwäsche erhielt oder von Anfang an ein BRD-GmbH-Maulwurf war und nun einfach seine Maske abgelegt hat. Wer sich einmal in einem Denkgebäude eingerichtet hat, und sei es noch so absurd, der biegt sich alles zurecht.

    AntwortenLöschen
  24. Wetten, daß der bald fliegt?

    Peter Ophey Ich bin neu hier und überlege, am Wochenende zur Konferenz zu kommen. Es geht also um einen basisdemokratischen neuen Aufbruch für Deutschland? Kann man das irgendwo nachlesen, gibt es Protokolle der letzten Wahlen usw?
    vor 23 Minuten · Gefällt mir


    Na ja, das ist ganz bestimmt einer von den Systemtrollen - fragt nach Wahlen und Protokollen, geht ja gar nicht. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, anscheinend wurde das doch freigeschaltet. Kann also kein Sperrgrund sein...

      Löschen
    2. Ihm wurde aber professionell geantwortet.

      Christine Naseweis Hallo Peter, was willst Du den wälen? Medi und Jo haben beim letzen kongress ganz genau festgestellt das wir in einem prozes sind du must diesen prozes auch durchmachen um zur klarheit zu kommen du must erst mal loslassen. wir müssen zu uns selbst und unsere kraft finden und über das morfogenetische feld die änderung die die ganze welt erfassen wird wirken lassen. da braucht es keine walen mehr jeder ist sein eigener könig, sein suverän, sein verwalter. wal bedeutet immer diktatur weil dann einer sagt was die anderen tun sollen das hatten wir lange genug im bestehenden system das gilt es ja aufzubrechen und zu ändern.
      vor 7 Stunden · 1

      Löschen
    3. Selbst die Dümmsten haben inzwischen kapiert, dass sie abgezockt werden. Nicht nur finanziell. Sie sollen auch als Statisten dienen, damit andere den Chef spielen und ihre Fresse in die Kamera halten können.

      Zum nächten Kongress kommen nur noch die ALLERDÜMMSTEN!

      Löschen
  25. Und was wird vor der Konferenz am WE wieder geschleimt:

    "Michael Vogt:
    Hallo,

    sehen wir uns am Wochenende in Alsfeld? Ich freue mich auf weitere lebhafte und tolle Diskussionen!

    Liebe Grüße
    Michael"

    Michael, mein lieber antidemokratischer Basisdemokrat! Wenn Du so geil auf Diskussionen bist, warum sehe ich Dich dann seit Monaten nie im Aufbruchforum? Ich bin dort übrigens angemeldet unter dem Namen ... oh grade reißt die Verbindung ab...hallo?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Steuerfinanzierter BRD-Forentroll13. März 2013 um 09:24

      Das kann nur zweierlei bedeuten:

      Entweder gibt es so wenige Anmeldungen, dass die Alsfelder noch mal die Dickschiffe auffahren müssen. Oder es gibt so viele Anmeldungen, dass sich der Vogt einem Publikum gegenüber sieht, dass seiner Anwesenheit würdig ist. Wir werden sehen, ob er kurz vor knapp noch "Rücken" bekommt oder nicht.

      (Und wenn nicht, dann nur weil wir es hier mit der positiven Energiearbeit verhindert haben. Muss man natürlich wissen!)

      Löschen
    2. Da kann man ja kommentieren. Hab da mal einen Kommentar hinterlassen. Mal schauen wie lang der da stehen bleibt.

      Guckst du

      Löschen
    3. Kein einziger der Beiträge auf dem Screen ist noch da - außer ich bin blind. ;) Auch nicht mit eingeloggtem Account.

      Löschen
    4. Steuerfinanzierter BRD-Forentroll13. März 2013 um 12:29

      Der liebe Jürgen hat auch mit uns zu kämpfen, glaubt er...


      Jürgen Elsässer
      Attacke auf Elsässer-Facebook-Account!

      Ich habe vor zwei Stunden an dieser Stelle einen Diskussionsbeitrag zur Alternative für Deutschland gepostet. Binnen Kürze gab es 150 Kommentare. Die letzten ca. 50 waren aber zu einem ganz anderen Thema, nämlich zum Thema Israel, Juden, Holocaust mit z.T. strafrechtlichen Inhalten. Das ist eine Sauerei!! Ich lasse nicht zu, dass Leute mein FB-Seite für Ihren Kram missbrauchen, und ich werde den Verdacht nicht los, dass hier ABSICHTLICH von vermeintlichen "Freunden" Kommentare eingeschleust werden, die Anlass für mein Verbot sein können. Das werde ich nicht zulassen! Ich habe das ganze Posting rausgenommen, um mich zu schützen! Klare Ansage: Ich werde ab sofort JEDEN löschen, der diesen FB-Account entsprechend missbraucht! Diskutiert die Themen, die ich vorgebe, meidet strafrechtlich relevante Inhalte – dann kann nichts passieren.

      Löschen
    5. Vogt hat wohl erst beim falschen Event seine Teilnahme mitgeteilt. Das war die Konferenz vom Februar. Hier ist die jetzige http://www.facebook.com/events/506060936102401/

      Löschen
    6. @Steuerfinanzierter BRD-Forentroll
      Die ganzen Weltverbesserer entpuppen sich als kleine Diktatoren, sobald sie mit der realität in Kontakt kommen.
      Nach 100 kommentaren kann sich so eine Diskussion natürlich auch in andere Richtungen entwickeln. Der soll sich diesen Blog mal ansehen.

      Vielleicht führe ich das auch ein: Immer nur zum Thema posten. Ich hab ja den Verdacht, dass meine Artikel hier eh nebensächlich sind :-D


      @Wilki
      Alte Leute habens halt nicht so mit dem Internet...

      Löschen
    7. Is nur doof, wenn sich einer Organisatoren im eigenen Laden verläuft. :-D

      Löschen
  26. Sagt mal, war Jörg Pilawa mal ne Satire-Sendung wie seinerzeit der Kaiser? Ich kann mich daran gar nicht mehr erinnern. Durch Holger Kreymeier bin ich auf SAT1 Gold gekommen und da hab ich die Sendung dann hier entdeckt:

    http://www.sat1.de/sat1gold/joerg-pilawa/video/ich-bin-doch-nicht-verrueckt-ich-habe-ausserirdische-gesehen-ganze-folge

    Also mich erinnert das an TV Kaiser - irgendwie. Oder ist das Ernst?

    AntwortenLöschen
  27. Zwar aus 2011 aber nicht uninteressant - runterscrollen bis zur Zeilenbezeichung 11 und dann ab 63 wieder. Das dazwischen ist zwar auch interessant und lesenswert, aber bei/ab den genannten Stellen steht das Wesentliche/Lustige:

    http://www.gerichtsentscheidungen.berlin-brandenburg.de/jportal/portal/t/1fv8/bs/10/page/sammlung.psml?doc.hl=1&doc.id=MWRE110002274&documentnumber=5&numberofresults=16&showdoccase=1&doc.part=L&paramfromHL=true#focuspoint

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Klägerin fehlt ein schützenswertes rechtliches Interesse an der von ihr geforderten gerichtlichen Entscheidung, weil sie die Legitimität des von ihr selbst angerufenen Gerichts und die gesamte bundesrepublikanische Rechtsordnung sowie die Existenz des Landes Brandenburg, also auch dessen Verwaltungsgerichts, in Zweifel zieht. Mit ständig wiederkehrenden Textbausteinen negiert die Klägerin (bzw. ihr Ehemann und Verfahrensbevollmächtigter) in sämtlichen an das Gericht gerichtete Schriftsätze die Existenz des Grundgesetzes, des Verwaltungsgerichts und der Rechtsordnung. Die Aufforderung an das Gericht, eine Entscheidung unter Missachtung der geltenden Rechtsordnung zu treffen, werden die Grenzen des Zumutbaren derart überschritten, dass die an eine Entscheidung in der Sache nicht in Betracht kommen kann (ebenso FG Baden-Württemberg, Beschluss vom 21. Januar 2004 – 14 K 160/03 –, EFG 2004, 913).

      Löschen
    2. Antrag 39: dass der Richter durch ständiges Grinsen den Eindruck erweckt, meinem Vortrag nicht zuzuhören; ich habe den Eindruck, dass mir rechtliches Gehör verweigert wird.

      :-DD

      Löschen
    3. Fürstbischof Knut-Hubert13. März 2013 um 15:52

      Antrag 4711: Die Nase des Richters passt mir auch nicht.

      Okay, das habe ich mir ausgedacht. Aber es würde inmitten des übrigen Kokolores auch nicht auffallen.

      Löschen
  28. http://hambacherfest.de/category/aktuell/

    AntwortenLöschen
  29. Jetzt war mit kreuz net endlich mal Ruhe - da kommen die nächsten oberirren Hetzer daher:

    http://spon.de/vfrLD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kreuz.net hat meine schönen Accounts "Ein Treuer Christ" und "Tomas" mit in den Abgrund gerissen bedauert echt?

      Löschen
    2. Tomás, Ich hatte echt? gehofft, Sie jetzt im Elektrojuden bewundern zu können. Als aufrecht größtkatholischer Portalist weiß ich, daß auch electores consulum Kandidaten zugelassen sind und hoffte auf Sie.
      Gloria tv ist was für altliberal häretisch homoperverse Krawatten-Katholunken.
      Ach, wie mir solche Sätze fehlen. Wer berichtet heute denn schon noch über Gummi-Isolatoren, homobakter verseuchte Flugzeugsitze, drogensüchtige Analfetischisten im Homowahn, Schnauzbart-Fluchtmietlinge und himmelschreiende Backenstreiche?
      Gloria tv ist keine Lösung.
      HERZ5
      rosettenkranz

      Löschen
    3. Gloria tv ist mir zu dumm - leider!

      Grüßt echt?

      Löschen
  30. habemus papam! ein wahrhaft göttliches wesen. :-D
    aber dass der typ ausgerechnet chchorrche heißen muss...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. chchorrche ginge ja noch. Aber chchorrche Mario Bergoglio...

      Löschen
  31. Ich habe aus Marios gelöschten Nachrichten mal etwas gebastelt.
    http://www.youtube.com/watch?v=5xc3OEEslLY

    Sicherlich noch ausbaufähig, aber für den Anfang ganz lustig ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Urkundenfaelschung, Psychokrieg und Manipulation, aber sehr geil :-)

      Löschen
    2. Den Kommentar von Claus Petersen hast Du mir zu verdanken. Via SH-Berlin-Mailingliste ;-)

      Löschen
  32. Aufbruch Gold-Rot-Schwarz e.V.
    Registergericht: Amtsgericht Bayreuth 
    Registernummer: VR 200483

    http://www.aufbruch-gold-rot-schwarz.net/component/content/article/2-uncategorised/6-impressum


    § 79 BGB

    Einsicht in das Vereinsregister

    (1) Die Einsicht des Vereinsregisters sowie der von dem Verein bei dem Amtsgericht eingereichten Dokumente ist jedem gestattet. Von den Eintragungen kann eine Abschrift verlangt werden; die Abschrift ist auf Verlangen zu beglaubigen. Wird das Vereinsregister maschinell geführt, tritt an die Stelle der Abschrift ein Ausdruck, an die der beglaubigten Abschrift ein amtlicher Ausdruck.

    http://dejure.org/gesetze/BGB/79.html

    Hat sich schon jemand darum bemüht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erst mal schauen, wie viele am WE kommen. Wenn es nur wenige sind, hat sich der Verein praktisch erledigt.

      Löschen
  33. Blödheit und Unsinn kommen hier zusammen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey! Benjamin Ernst hat mal gesagt:
      "Wenn von 1000 Mitgliedern einer jammert, ist das ein Zeichen, dass hier alles in Ordnung ist."

      Löschen
    2. ...und ich habe den dringenden Verdacht, Du bist Benjamin Ernst ;-)

      Löschen
  34. Der Niederrheiners Blog hat eine Initiative gegen unsere Initiative gestartet. Die Gesperrten in unserem Forum haben dies mit-organisiert (Green Tara, Alex, Evita, Tiefschläfer GRinS u.a.). Auch mich zitieren sie, sobald ich etwas kritisches äußere. Ihr Auftrag ist, "Neues" zu verhindern; dabei machen sie sich einen Spaß daraus. M.E. sind das mittelmäßige Daheim-Hocker, die am PC zwischen Wixen und Pizza ihre Zeit verbringen, und da auch mal richtig die "Sau" rauslassen können. Ich gönne denen das! - Die Meisten werden etwas übergewichtig sein, völlig Visions-los und die "Drauf-Hauen-Mentaltiltät" haben. Das wird ihnen nichts nutzen; denn vom daheim rumhocken und rum-meckern hat sich noch nichts verändert. - Ich gehe davon aus, dass die Niederrheiner GEHEIMDIENSTLICH SIND UND ENTWICKLUNGEN hindern wollen.

    Solche Flach-Nasen sollten wir nicht zu ernst nehmen!!!

    Liebe Grüße
    Michael Aquarius

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Michael,

      ja, eine "Hau-Drauf-Verhalten" muss ich eingestehen. Aber nicht als Mentalität, sondern als Ergebnis eines Prozesses! Es geschehen zu viele unakzeptable Dinge. Ich will jetzt nicht alles im Detail schildern. Das kann man hier nachlesen.

      Du selber forderst Wahlen. Meinst Du, die "Macher", die keinen von Euch im Verein haben wollen, wären daran interessiert? Wahlen wären doch eine der ersten Aktivitäten in einer basisdemokratischen Bewegung gewesen.

      Jetzt haben sie nicht mal den Mut, auf Eure Fragen im Forum zu antworten und wollen trotzdem die Sprecher, Macher Organisatoren bleiben, anstatt Platz für andere zu machen.

      Löschen
    2. So ein Slogan fehlte mir noch:

      "We are die Niederrheiner"

      Löschen
    3. Geheimdienstler die mittelmaeßig onanierend und pizzafressend zuhause vorm PC sitzen...
      Selbstverstaendlich auf den Malediven, weil Mossad und CIA so gut zahlen.

      Grueße
      Coconut Jambo
      (Agent 0023)

      Löschen
    4. Fürstbischof Knut-Hubert13. März 2013 um 23:27

      Amüsant, wie Michael in mühsam unterdrücktem Zorn alle Kraft aufbringen muss, um nicht verbal vollends unkontrolliert um sich zu schlagen. Ich kann mir bildlich vorstellen, wie er mit vor Wut tomatenrotem Kopf diese Zeilen schrieb.

      Bedenklich hingegen, wie er unterschwellig immer wieder in die Rhetorik der Demagogen abrutscht. Seine Vorbilder auf dem Gebiet von Redekunst und Argumentation sind ganz offensichtlich nicht Leute wie Gandhi oder Kant, sondern eher solche, deren kraftvoll-diffamierender Stil ihm eher zusagt - ein Phänomen, das in unterschiedlich starker Ausprägung bei vielen Angehörigen dieses Umfelds zu beobachten ist. Wozu Kritik als Denkanstoß zum Erkennen der eigenen Schwächen und Fehler nehmen, wenn man einfach nach Art von Goebbels die Kritiker pauschal zu destruktiv veranlagten Meckerern und Miesmachern erklären und ihre Äußerungen vom Tisch wischen kann?

      Es ist einer der zahlreichen Puzzlesteine, die sich trefflich zu einem Gesamtbild fügen: Diese Menschen, mögen sie nun Alsfelder oder sonstwas sein, sind latent totalitär orientierte, diskussions- und einsichtsunfähige Westentaschenmussolinis.

      Löschen
    5. Die NWO bezahlt dich fürs wichsen und Pizza futtern?
      Wo muss ich unterschreiben um eurem Verein beizutreten?
      Oder läuft das bei der NWO gar genauso ab wie beim Aufbruch GRS. Deren Verein kann man ja auch nicht beitreten :(

      Löschen
    6. Micha, Micha da stellst du dich jetzt aber mal in die freigeistige Ecke und schämst dich. Solch böse Worte sind ganz schlecht fürs Karma und für mindestens die Hälfte deiner Chakren. Ausserdem muss du das mit der erwachten Hellsichtigkeit noch üben. Wir essen nämlich keine Pizza sondern Chips.

      Löschen
    7. Danke für Eure Antworten! Ich gebe zu, dass ich etwas überzogen habe. Zu hohen Blutdruck habe ich nicht! Ich finde allerdings schon, dass auch hier überzogen wird. Viele Kommentare sind sehr einseitig. Es werden Menschen in Schubladen gepackt, die vielleicht zu klein sind. Kritik ist sicherlich überm-all angebracht, doch von vornherein draufhauen, kanns doch auch nicht sein. Da ich ab und an mal bei Euch zitiert werde, habe ich jetzt mal reagiert. Manche sagen, ich würde damit Energie verschwenden. Finde ich nicht! Ich bin für Offenheit und liebe Diskussionen, auch wenn sie manchmal an der Schmerzgrenze sind. Also Niederrheiner: Das mit unterhalb der Gürtellinie nehme ich hiermit zurück!! Außerdem liebe ich den Kaberettisten Hanns Dieter Hüsch, der dem Niederrhein ein Denkmal gesetzt hat.
      Michael Aquarius

      Löschen
    8. Wir spiegeln nur.
      Was glaubst du Micha, wie lange hätte dein verbaler Ausrutscher unter der Fuchtel von Benni überlebt? Desweiteren hätte ich doch gerne Beweise für deine Behauptung wir wären Geheimdienstler.

      Löschen
    9. Ich bin für Offenheit und liebe Diskussionen, auch wenn sie manchmal an der Schmerzgrenze sind.

      Da bist bei den Alsfeldern aber falsch. Die mögen keine Diskussionen, die nicht darauf abzielen, die eigene Meinung zu stärken. Alles was unangenehm werden könnte, wird noch vor erreichen der Schmerzgrenze mit allen Mitteln unterbunden. Denk mal nach, wenn GRS wirklich das Volk repräsentieren würde und man ernsthaft an einer Verbesserung der Gesellschaft arbeiten wollte, dann müsste es jede Menge Diskussionen geben, die weit über die Schmerzgrenze hinausgehen. Dann würde nicht alles in eine vorgegebene Richtung laufen, sondern es müsste eine Vielzahl an unterschiedlichen Meinungen, Lebenseinstellungen und Ansichten geben. Da wäre nix mit Licht und Liebe, sondern da würde es zeitweise hart zugehen. Da wäre an den Wochenenden gar keine Zeit, sich irgendwelche Vorträge von notorischen Selbstdarstellern anzuhören. Zumal diese Vorträge auch wieder nur die beschränkte einseitige Sicht der Organisatoren wiederspiegelt. Da würde es im Forum rundgehen und man würde mit dem Lesen gar nicht hinterherkommen. Spätestens nach der letzten Konferenz müssten sich diejenigen, die wirklich was verändern wollen doch verarscht vorkommen, wenn Jo, Medi und Co festlegen, dass die Beschlüsse zu männlich geprägt und deswegen nicht mehr wichtig sind. Überlege mal, was am Anfang das Ziel der Konferenzen war. Jetzt geht es nur noch darum mit Gleichgesinnten aufs böse System zu schimpfen, kopfnickend und ohne nachzudenken deren Kurzvorträge zu hören und am Abend zu feiern. Mit den Gedanken im Hinterkopf lies dann hier mal die älteren Beiträge und Kommentare und du wirst sehen, wer die besseren weiblichen Intuitionen hatte.

      Löschen
    10. @Wilki

      Fühle Dich "geliket" und spüre den Daumen hoch-Anzeige ins unendliche steigen. ;)

      @Micha
      Viele Kommentare sind sehr einseitig. Es werden Menschen in Schubladen gepackt, die vielleicht zu klein sind.

      Siehst Du, das sehe ich ganz anders. Die meisten werden hier sogar in Schubladen gesteckt die immer noch viel zu groß sind - weil man allen irgendwo zugute hält, daß sie ja vielleicht wirklich glauben was sie so von sich geben, einfach nur furchtbar naiv sind bzw. dem einen oder anderen einfach die monetären, intellektuellen und mentalen Fähigkeiten fehlen um wirklich nicht nur irgendwelchen "Leitwölfen" hinterher zu heulen.

      Bei manchen der "Macher" oder Protagonisten solltest Du Dir vielleicht mal überlegen, wie klein die Schublade eigentlich ist in die sie reingehören. Ich lasse Ben mit seiner Goldabzocke (die Jo und ein paar andere auch noch unterstützen bzw. davon profitieren) mal außen vor und nehme den guten Karma Singh. Der vertreibt irgendwelchen sinnlosen Billigaufkleber, verlangt ein Heidengeld dafür, daß man das Zeug verkaufen kann und gibt den Leuten (die auf den Schwachsinn reinfallen) Werbetexte an die Hand für die sie in den meisten Fällen ordentlich Kohle für Abmahnungen abdrücken müssen. Dabei verspricht er nicht nur "Heilung", sondern auch einen vollen Geldbeutel. Das ist Abzocke der übelsten Sorte - und von den Beispielen gibt es genug.

      Dann sag doch mal: Wieviele zukunftweisende Projekte zur Weltenrettung hat Jo eigentlich schon gestartet? Was kam dabei raus? Wer hat letztendlich damit Geld verdient (und ich hoffe, Du bist nicht so gutgläubig und denkst wirklich das bringt keine Kohle)? Was hatten die Teilnehmer davon? War Jo auch nur ein einziges Mal bisher in der Lage ganz offen zu kommunizieren, daß er sich einfach mal geirrt (z.B. das schöne Chemtrail-Bild - den Screen findest Du hier: http://ndrrhnr.blogspot.de/2012/11/sauberer-himmel-nachruf-nummer-drei.html) hat oder gar auf ein absolut tot gerittenes Pferd gesetzt hat? Nur einmal? Wann? Konkretes Beispiel?
      Gar nicht davon zu reden, daß er ganz gezielt Falschinformationen streute, Ängste schürt, bei vielen in seinem Forum wirklich latent vorhandene (oft auch offen zugegebene) psychische Erkrankungen verschlimmert (z.B. Verfolgungswahn) und sich daran auch noch bereichert. Ok, Jo leidet natürlich selbst zwischenzeitlich an Verfolgungswahn - er weiß aber auch warum.

      Schubladen zu klein? Überzogene Kritik? Von vornherein draufhauen? Sorry - vielleicht solltest Du Dich erst mal mit einigen der Protagonisten beschäftigen. Die Tatsachen müßtest sogar Du, ganz ohne "Diskriminierungsportal Psiram" und was es da sonst noch gibt, finden und erkennen. Einfach die im Laufe der Zeit zu entstandenen Homepages, Äußerungen, Shops etc. suchen - zur Not wayback nutzen. Aber das wäre die Realität - die will man natürlich besser nicht sehen bei der verbitterten, gescheiterten, verlorenen um die eigene Existenz kämpfenden, teilweise absolut bildungsfreien Licht- und Liebe-Fraktion.

      Das Leben ist nunmal kein Ponyhof - auch wenn manche davon gerne träumen. Die Realität sieht nun einmal anders aus. Da helfen weder liebevolle Tantramassagen, Händchenhalten, Meditationen, Glaubuli, Orgonit, Pflaster oder Esogeschwurbel was.

      Löschen

    11. Zu: Anonym13. März 2013 22:39
      …..Liebe Grüße, Michael Aquarius
      ---
      Also Herzchen, jetzt hör mir mal zu:
      Du wirst noch eine Menge Frust schieben müssen, um zu erkennen, was Du oder Ihr da in Wahrheit macht. Es ist auch nichts anderes, als Aktenordner hin und her schieben, oder mit Kaffeetassen klimpern. Was Euch aber eine Menge Geld und auch Lebenszeit kostet.
      Womit Ihr das Gefühl am Abend, ETWAS gemacht zu haben, teuer bezahlt.
      Hauptsache beschäftigt sein, beschäftigt zu werden. Egal womit und von WEM. Muss nur „GUT und LIEBE“ drauf stehen.
      Um vom eigenen trostlosen Leben abgelenkt zu sein. Anstatt gerade dort, durch den wesentlichen Prozess zu gehen. Mit dem Ziel, in Einklang mit sich SELBST zu sein.
      Nicht erst zu WERDEN, wie Euch immer wieder eingeredet wird!
      Zu: NDR unterwegs13. März 2013 13:02
      …….
      Die ganzen Weltverbesserer entpuppen sich als kleine Diktatoren, sobald sie mit der realität in Kontakt kommen.
      Nach 100 kommentaren kann sich so eine Diskussion natürlich auch in andere Richtungen entwickeln. Der soll sich diesen Blog mal ansehen.
      -----
      Ostara: „Ja, so ist es! Bin mal der Frage nachgegangen, weshalb das so ist. Mir kommt in den Sinn, dass die „wahren Weltverbesserer“ sich nicht der Öffentlichkeit präsentieren.
      Keine „Anderen“ um sich scharen, nicht predigen usw. usw. Denn sie wissen längst:
      „Willst du die Welt verbessern, dann verbessere die Kontinente, dann folgt jedes Mal der Spruch und es folgen: Länder, Städte, Gemeinden, Familien, deine Familie und am Ende steht:
      Willst du die Welt verbessern, Dann verändere DICH“! Sei wie der Vater zu Deinen Kindern, wie der, den du nicht hattest, aber haben wolltest. Sei der Freund, Lebenspartner, Nachbar, Bruder usw. usw.
      Du bist der, der dir am Nächsten steht! „Kümmere“ dich um Dich Selbst, denn weshalb sollte es ein Anderer tun?
      Das ist doch so, wie mit den sog. Heilern. Glauben sie, Anderen „helfen“ zu können.
      (Sogar zu müssen, das ist Wahn!) Vernachlässigen dabei aber IMMER sich SELBST.
      Lenken sogar damit von sich SELBST ab. Von ihrer eigentlichen Aufgabe. Von ihrer ganz individuellen SELBST-Aufgabe.
      (Die Deutsche Sprache ist nicht mehr das, was sie mal war. Denn hier ist eigentlich die Aufgabe, das Loslassen des beherrschenden Ego's gemeint. Wird jedoch immer verwechselt.
      Also das Ego wieder zum Werkzeug zu machen. Zum Werkzeug des wahren SELBST.
      Um die eigentlichen Gaben, worüber das SELBST verfügt, man könnte auch Potenzial sagen. Wieder frei zu legen, um es zu ENT-FALTEN. Die Evolution „Menschheit“ oder „Mensch“ ist hier wohl noch am Anfang. Kollektiv gesehen!)
      Sind sogar selbsternannte sog. HEILER selbst noch „unheil“, wollen aber Andere heilen.
      Folgen den Stimmen und "Befehlen" von Geistwesen. Obwohl das nur gespaltene Anteile "ihres Selbst" sind! (anstatt diese zu integrieren und runter zu holen)
      Das ist unglaublich. Unheil, im Sinne von „gespalten“, in Disharmonie mit sich.
      Gibt immer noch Trennung im Bewusst-Sein. Zwischen z.B. Körper, Geist, Seele.
      Jo führt das in der Öffentlichkeit immer sehr gut vor. Wer sich in der Körpersprache auskennt, der kann es sehen.
      Wie immer man das benennen möchte. Ich meine all das, was den Menschen insgesamt ausmacht. Ich will das jetzt hier nicht vertiefen, um Euch nicht zu langweilen. Tut es bitte aber nicht als ESO-Gelaber ab! Das ist es nämlich nicht.
      In meiner Bekanntschaft gab es Menschen (lach), die sich immer in irgendwelchen Konflikten befanden. Die Probleme regelrecht anzogen.
      Und sich immer vorüber gehende Partner suchten und auch fanden, das ging immer recht schnell. Die selbst problembehaftet waren. Jeder suchte dann beim Anderen eine Stütze. (fast schon lächerlich, blöd, sinnlos, Unfug) Auch maßten sie sich an, den Anderen „heilen“, oder „helfen“ zu können. Unter den Blinden ist der einäugige König! –lach—
      Fortsetzung folgt. Ostara

      Löschen
    12. Fortsetzung: Ich gehe ja noch immer davon aus, dass Jo nicht, obwohl es Einige vermuten und behaupten, der skrupellose Geschäftsmann ist. Er zieht sie an, das ist Fakt. Aber genau so, zieht er auch Menschen in sein Umfeld, die genau so, wie er, ver-zwei-felt sind. Also „unheil“ sind.
      Wenn Viele mittendrin im Morast stecken, ziehen sie sich gegenseitig hinab.
      Was Anderes ist nicht möglich! Und es scheint tatsächlich so zu sein, dass sie Alles, was sich nicht auf ihrem Niveau befindet, also um bei dem Beispiel zu bleiben.
      Selbst auch im Morast, bis zum Hals steckt. Nicht wahrnehmen wollen, oder nicht können und deshalb nicht an sich ran lassen.
      (Kritik, Sperrung im Forum, offene Kommunikation usw. usw.)
      Man“ will „unter sich“ bleiben. Sich im Morast weiter entwickeln. Zusammen vor sich hin stinken und gegenseitig bemitleiden. "Der eine trage des Anderen Last"!
      Das ist dermaßen „abgefahren“, dass ich das noch weiter beobachten will.
      Wie ist es möglich, wie schräg muss man drauf sein, so frage ich mich immer wieder:
      „Liebevoll WERDEN zu wollen“, „bewusst WERDEN zu wollen“, „transparent, authentisch WERDEN zu wollen“, „aufrecht WERDEN zu wollen“, usw. usw.
      Dieses „WERDEN WOLLEN“, nimmt kein Ende! Denn „man“ will ja ERST WERDEN! Auf keinen Fall SEIN! Fallen mir dabei glatt wieder die Kongresse ein. Umsetzung ist nicht gewollt! Visionen sollen ERST WERDEN!
      Und das Morpho-Feld sorgt dann dafür, dass es beim WERDEN auch schöööön bleibt!
      Wenn ich so mein Essen zubereiten würde! Mein Leben lang mich mit der Zutatenliste aufhalten würde. Wäre ich schon verhungert.
      Ich KANN von jetzt auf gleich, liebevoll, bewusst, transparent, authentisch, aufrecht usw. SEIN. Egal was da so im „Außen“ passiert. Und nicht nur, in den Rollen, die ich spiele. Sondern immer! Ich muss das auch nicht lernen. Es muss mir auch Niemand beibringen. Schon gar nicht Jener, der DIES nicht IST. Aus seinem wahren SELBST heraus! Ich kann das ganz alleine und ich muss das auch ganz alleine „ SELBST“ tun!

      Löschen
    13. Fortsetzung.
      Zitat Aquarius:
      „- Ich gehe davon aus, dass die Niederrheiner GEHEIMDIENSTLICH SIND UND ENTWICKLUNGEN hindern wollen“.
      ---
      Hast Du Dir mal die Frage gestellt, ob es nicht auch sein könnte, dass Green Tara, Alex, Evita, und Andere, bezogen auf s.o., diese Entwicklung von der Du sprichst, längst abgeschlossen haben?
      Sie irrtümlich, am Anfang noch glaubten, es käme eine Bewegung zustande, die wirklich sinnvoll wäre. Um dann sehr schnell zu bemerken, dass sie sich „im falschen Zug“ befinden.
      Nämlich in dem, der sie wieder zurück fährt, in die Richtung aus der sie längst gekommen waren. Nichts anderes zeigten sie auf!
      Zumindest sich schon lange, auf einem Bahnhof befinden, der noch auf Deiner/Eurer Strecke erst zu erreichen ist!
      Und der Verein „GRS“ eine Mogelpackung ist. Nämlich etwas Anderes vorgab, als er tatsächlich leisten wollte!
      Und niemals vorhatte, dies zu leisten! Er auch nicht im Stande dazu ist.
      Erstklässler können Erstklässler nun mal nicht zum ABI führen.
      Und der derzeitige Stand der ist, „Spreu vom Weizen“ getrennt zu haben. Um mit dem Spreu ihr „lukratives Lala- Schindluder“ zu treiben!
      Ich schreibe zwar hier im Blog, nachdem mir die Adresse durch das „GRS-Forum“ und später auch durch das „FGF“ bekannt wurde. Dankeschön!
      Aber es liegt nicht in meinem Interesse, DEINE oder EURE Entwicklung zu behindern!
      Fakt ist jedoch, dass Deine oder Eure Entwicklung, gerade durch die Kampagne „GRS“ behindert wird! Aber das wirst Du erst erkennen können, wenn Du diesen PROZESS selbst durchgemacht hast. Lehrjahre sind eben keine Herrenjahre!
      Und bis dahin, sitze ich mit Lockenwickler und einer Tüte Gemüse-Saft genüsslich vor dem PC und warte, mit Geduld und Spucke, bis Euer Zug auf meinem Bahnhof ankommt.
      Nur leider, werden wir uns dort nicht begegnen.
      Weil Ihr meinen Zug, auf dem ich aufgesprungen bin, nicht mehr erreicht.
      Vielleicht treffen wir uns ja dann in der 5. Dimension.
      Ich decke schon mal den Tisch für Euch. Alles Liebe für Dich, bis dahin, Gruß von Ostara
      Nachtrag:
      Dies ist meine individuelle Sicht. Die ich mit FREUDE, Spaß ist was Anderes, hier zum Besten gebe! Und spiegelt nicht die "Gruppen-Seele" des Blogs wieder.--lach-- Vielleicht in einigen Punkten.
      Auch handle ich nur, in MEINEM Auftrag! Ostrara

      Löschen
    14. War mal nicht die Rede davon, unterschiedliche Gruppen, oder auch Einzelpersonen, die nicht dem Gruppenzwang unterliegen, an einen Tisch zu holen um den kleinsten gemeinsamen Nenner heraus zu kristallisieren?
      Der kleinste gemeinsame Nenner ist doch, dass uns die Politiker, gesteuert von Wirtschafts-Bossen „verkaufen“ und uns, dem Volk nicht dienen. Obwohl wir sie für diese Arbeit bezahlen!
      Das sog. Manifest sollte doch eine Auflistung sein, von den Schwerpunkten, deren Umsetzung uns in diesem Land, ein menschenwürdiges Leben, in einer Gesellschaft ermöglicht.
      Um das „Mensch-Sein“ auch endlich wirklich leben zu können. Wo Jeder innerhalb der Gemeinschaft/Gesellschaft sein Potenzial mit Freude ausleben kann, um somit der Gemeinschaft zu dienen. Zu geben, was „er hat“ in ihm schlummert und zu nehmen, was Andere „anbieten“. Denn, wir leben ja nicht vom Brot alleine. Was uns bisher so vorgegaukelt wurde.
      Und Alles auf der Basis von „mit der Natur“ und nicht gegen die Natur. Von der wir ja nur, als Mensch, ein Teilaspekt sind. Aufbauend auf das Vorhandene. Beibehalten was Sinn macht, den natürlichen Gesetzen nicht widerspricht und alles Andere zu unterlassen. Von „zurück in die Steinzeit“ ist keine Rede. Notwendige „Arbeit“ auf Alle zu verteilen. Um Freiraum für Anderes zu schaffen. Um somit die Evolution „Mensch“ nicht mehr selbst zu behindern, oder behindern zu lassen. So ungefähr, habe ich das in der Erinnerung.
      Dieses Ansinnen, falls überhaupt bei den Organisatoren vorhanden, ist endgültig gescheitert. Denn, sie entpuppen sich, gleich den derzeitigen Regierungen/ Mächten auf der ganzen Welt. Geben Ideologien vor, bilden Meinung, sind also Meinungsmacher und „trennen statt zu vereinen“!
      Und nicht nur das! Sie selbst tragen zur Verhinderung des oben genannten bei!
      Wem dienen sie also in Wahrheit?
      Ostara

      Löschen
    15. Ostara

      Tust Du mir mal einen kleinen Gefallen? Bitte erläutere doch mal genau wie Du Dir das mit dem "mit der Natur leben/arbeiten" ganz genau vorstellst. Nenne doch mal Beispiele - eines reicht eigentlich schon. Wann genau hat eigentlich die Menschheit dieses "mit der Natur" verlassen und -falls Du es weißt oder recherchieren kannst- wann?

      Muss kein Roman sein. Einfach ein kleines Beispiel. ;)

      Löschen
    16. Zu Anonym14. März 2013 16:47
      Mache ich sehr gerne. Das Kurzfassen liegt mir aber nicht. Ich versuche es einmal:
      Z.B.
      Da, wo der Mensch lebt, muss er auch seine Lebensmittel vorfinden, anbauen, herstellen usw.
      In Parks könnten Obstbäume wachsen. Statt Zuchtblumen, essbare Blumen und Kräuter.
      Mischkulturen auf den Äckern. Rohstoffe für Benzinherstellung gehören nicht auf den Acker.
      Hanf muss wieder angebaut werden. Kann gar nicht aufzählen, was mit Hanf gemacht werden kann. Häuser aus nachwachsenden Rohstoffen. Gärten auf den Dächern. Straßen-Rückbau. Investruinen Rückbau. Mischwälder. Flussläufe entgraden.
      Da wo der Mensch lebt, wird und kann er „Arbeit“ finden. Das ist jetzt umgangssprachlich ausgedrückt. Das Wort „Arbeitsplatz“ will ich sowieso aus meinem Wortschatz streichen. Arbeit ist eine physikalische Kraft. Ich „habe“ Arbeit. Bin also immer ein Arbeitgeber. (und kein Arbeitnehmer) Und EINEN Arbeits-Platz benötige ich nicht! Schon gar nicht, einen Lohnarbeitsplatz. Siehst, ich schweife ab. Ist schwer, mich kurz zu fassen. Einem „Arbeitsplatz“ nach zu rennen, hinter her zu fahren, ist Humbug. Und nicht natürlich! Da wird sinnlos Energie rein gegeben. Arbeiten nach dem eigenen, persönlichen Biorhythmus. Lernen ebenso! Nacht muss Nacht bleiben! Tag muss Tag bleiben! Arbeit bei Nacht, nur was nötig ist. Und auf viele Menschen verteilen. Wo soll ich aufhören? Ach ja, der Verpackungsmüll muss aufhören. Und nicht nur Der. Könnte bis morgen früh weiter schreiben. Aber, die Nacht gehört der Ruhe! –lach—
      Den Zweiten Teil Deiner Frage, kann ich nicht beantworten. Nur spekulieren.
      LG, Ostara

      Löschen
    17. Zitat:
      "Wann genau hat eigentlich die Menschheit dieses "mit der Natur" verlassen und -falls Du es weißt oder recherchieren kannst- wann"?
      Fällt mir gerade ein. Überall dort, wo die Bibel auftauchte?
      LG

      Löschen
    18. @Ostara

      Dir ist schon klar wann und warum der Mensch die "Arbeitsteilung" erfunden hat?

      Hast Du eine ungefähre Vorstellung wann dies entwicklungsgeschichtlich war? Nur ungefähr?

      Wenn Du es herausgefunden hast: Du willst wirklich zurück zu dieser Zeit? Wirklich?

      Hast du in ungefähr eine Vorstellung was Völkerwanderung ist, was diese bedeutet und warum sie stattgefunden hat? Wann die erste stattgefunden hat? Zurück zum Nomadentum - oder denkst Du, daß die Böden plötzlich anders sind als zu Urzeiten und für alle Ewigkeiten (mit den vorhandenen Mitteln die quasi bei NULL sind) fruchtbar sind?

      Hast Du in ungefähr eine Ahnung was das sonst noch bedeuten würde?

      Sorry, das was Du schreibst sind nette Träume. Die sind aber -wenn überhaupt- nur machbar, wenn das, was Jo ja so gerne erzählt, eine Bevölkerungsdezimierung in extrem großem Umfang stattfinden würde. Für Deutschland so auf ungefähr 20-30 % dessen was jetzt hier lebt - für alle anderen Länder sieht das nicht anders aus. Bei Psiram war vor kurzem ein Blogartikel der auf humorvolle Weise Deine/Eure Utopie beschrieben hat - ich hab für Dich gesucht:
      http://blog.psiram.com/2012/11/esotopia-ein-gedankenexperiment/

      Tja - so sieht es aus. Von was ihr träumt hat mit der Realität und dem was notwendig ist weniger als gar nichts zu tun. Mit den Parks als Gärten würdest Du nicht einmal die direkten Anwohner auch nur annähernd satt bekommen.

      Ich finde das teilweise absolut schräg, wie blauäugig von den Esos die Vergangenheit gesehen wird. Es zeigt, daß sie null Ahnung haben und keinerlei Vorstellung davon was nötig ist. Davon, was Landwirtschaft ist und wie/warum sie betrieben wird noch viel weniger. Diese ganzen "Permakulturhöfe" sind keine Landwirtschaft und funktionieren auch nicht, die machen nicht mal die Bewohner satt - deshalb sieht man in den hübschen Videos ja auch immer so hübsche Tetrapaks und so. ;)

      Tja...Traum und Wirklichkeit - geht nicht zusammen. Natürlich darf man träumen, man muss aber nicht glauben, daß Träume Wirklichkeit werden (können).

      Aber ich bin mal gespannt auf Deine Antworten. Fragen: Siehe oben. ;)

      Löschen
    19. Zu: Anonym14. März 2013 22:20
      Schrieb ich was GEGEN Arbeitsteilung? Was „juckt“ mich die Vergangenheit?
      Das Heute formt das Morgen. Schrieb ich WAS von Völkerwanderung?
      Ich schrieb das Gegenteil davon! Du hast nicht gelesen, was ich geschrieben habe! Dich nicht darauf eingelassen! Willst nur MOTZEN!
      Wolltest sogar nur EIN Beispiel von mir, um Deinen Text da ran zu hängen?
      Einen AUFHÄNGER für DEINE MEIN-UNG. Deshalb sollte ich Dir eigentlich nicht antworten!
      Hier nun aber doch, zu Deiner Entspannung, da Du ja sooo gespannt bist:

      Traust Du den Menschen nicht zu, die Böden wieder, auf natürliche Weise, fruchtbar zu machen? Ich habe das geschafft mit meinem Grasland. Das was wir heute „haben“, waren auch mal „nette“ Träume! Sie sind erfüllt. Schau Dir doch an, was heute z.B. technisch möglich ist.
      Was meine Großmutter, 1912 geboren, innerhalb ihres Lebens nicht für möglich gehalten hätte, aber erfahren durfte. Du sprichst von Bevölkerungsdezimierung? Da hat ja Jemand mit seiner MEINUNGS-MACHE bei Dir spürbar gewirkt. Schau doch mal auf einen Globus und vergleiche das besiedelte Land, mit den unbesiedelten Teilen der Welt. Fällt Dir da was auf?

      Wenn „der Mensch“ sein Talent, was die Technische Revolution hervorbrachte, JETZT dafür einsetzt, ein menschenwürdiges Leben für alle Bewohner dieser Erde zu ermöglichen.
      Da gibt es im eigenen Land eine Menge zu tun! Muss nur mal WER damit anfangen!
      Dann werden diese Träume wahr! Nirgendwo habe ich gehört, oder gelesen, dass „mein Freund“ Jo, die Idee der Bevölkerungsreduzierung unterstützt. Das mal nur am Rande.
      Außerdem könnten die wahren URSACHEN der Bevölkerungsexplosion, die mit Sicherheit auch ein NOTWENDIGER natürlicher Vorgang war, für eine bestimmte Zeit.
      Beseitigt werden. Dafür sind in erster Linie aber betreffende Länder zuständig!
      Zitat:

      „Tja - so sieht es aus. Von was ihr träumt hat mit der Realität und dem was notwendig ist weniger als gar nichts zu tun“.

      Hm, das entnimmst Du also dem Psiram-Artikel? Mehr geht nicht bei Dir?
      Wen meinst Du mit „IHR“? Mich kannst Du damit nicht meinen!
      Auch Dir müsste klar sein, dass ein geborener Mensch, ein ungeschriebenes Recht hat, auf dieser Erde. Nämlich, seine Grundbedürfnisse zu befriedigen.
      DAS IST NOT-WENDIG! Und nur das!
      Und da er sich vom Tier unterscheidet, kommen da ein paar Grundbedürfnisse mehr zusammen. Und die Menschengemeinschaft wird doch wohl in der Lage sein, die Basis dafür, die die Erde schon mal anbietet, nicht zu zerstören, bzw. wieder ins Lot zu bringen.
      Jedes Land erst mal für sich!
      Wer spricht denn von „Sattmachen“ durch Gärten, statt Hybrid-Blumen?
      Ein Teil wäre damit gedeckt. Und in der Summe, käme da was zusammen.
      Hast Du Dir auch mal den Unterschied zwischen „nähren“ und „satt machen“ bewusst gemacht? Eine Packung nasser Tempo-Tücher macht auch SATT!
      Was meine Ansicht mit ESO zu tun haben soll, entzieht sich mir.
      Auch würde ich überhaupt nicht bemerken, wenn die Super-Märkte in meiner Stadt, über Nacht, für immer, schließen würden.

      Am Anfang hattest Du eine „klitze kleine Bitte“ an mich. Die habe ich Dir brav erfüllt.
      Ich habe jetzt auch Eine:

      „Bitte antworte mir jetzt nicht“! LG Ostara

      Löschen
    20. @Ostara

      You made my day!

      Tja, mir wird immer klarer, warum es Jo immer wieder gelingt die Leute abzuzocken.

      Ich danke für diesen Beitrag - der ist fast so wirr wie das, was Mario so von sich gibt. ;)

      Löschen
    21. Nebenbei demonstrierst Du zwischenzeitlich recht eindrücklich, daß Du nicht etwa wirklich angefangen hast nachzudenken oder gar überhaupt zu denken bzw. vielleicht auch die Realität erkannt hast und deshalb "die Fronten" wechselst.

      Nein, das Du hier (und soweit ich gesehen habe sogar bei Psiram "übergriffig" tippselst ;) ) ist nichts anderes als der Versuch eines Rachfeldzugs aus "verschmähter Liebe". Wenn Jo, Tante Anthe, Voca, Beni oder wie auch immer sich die Admins nennen wieder reinlassen würden, wäre es ganz schnell vorbei mit jeglicher Kritik. Aber gut, kann man ja auch nachvollziehen.

      Dein Beispiel könnte (wobei die natürlich noch weniger denken, sonst hätten sie die Sperraktion erst gar nicht gemacht) natürlich den Admins in den Foren zeigen wie sinnlos solche Sperrungen sind, führen sie doch letztendlich doch eben zu Rachereaktionen - andererseits, wirklich gefährlich werden die von eingeschworenen Jüngern ja wohl kaum. ;) ;)

      Ich find's irgendwie lustig wie Du Dich hier aufmantelst, ein kleiner Tipp: Schaff Dir ein paar andere e-mail-Adressen an, schau, daß Du Deine IP regelmäßig wechselst oder einen vernünftigen Proxi benutzt, lösche Cookies und Trackers (regelmäßig) und versuche Dich wieder bei den Freigeistern und den anderen Eso-Foren anzumelden. Früher oder später wird es klappen und Du bist wieder zu Hause und kannst mit den Wölfen gegen die böse, böse Welt, die böse, böse Realität, die bösen, bösen da Oben und überhaupt und nur heulen/weinen/anschreiben.

      Putzig, einfach nur putzig.

      Löschen
    22. Mir ist auch klar, weshalb es Jo und Co gelingt. IMMER wird das aber wohl nicht so sein.
      Mich zockt kein ESO ab! Auch kein ESO befreiter windiger Geschäftsmann.
      Mich mit Mario in eine Schublade zu packen, oder packen zu wollen.
      Ist wohl nur Deine Vision! Aber sie amüsiert mich köstlich. LG

      Löschen
    23. @Ostara

      Traust Du den Menschen nicht zu, die Böden wieder, auf natürliche Weise, fruchtbar zu machen? Ich habe das geschafft mit meinem Grasland.

      ...egal wie, damit hast du in die Natur eingriffen und den Lebensraum an deine Bedürfnisse angepasst. Vielleicht mal drüber nachdenken, was zurück zur Natur eigentlich bedeutet.

      Löschen
    24. Leute, hier wird kontrovers diskutiert, aber bitte keinem, der hier mitpostet vorwerfen, er würde nicht denken. Das ist eine Beleidigung! (Das mache ich zwar in meinen Artikel auch, aber gegen keinen die hier mitmacht^^)

      Auch bei unterschiedlichen Ansichten hat sich Ostara getraut, im FGF die Machenschaften von Jo und Co sehr klar zu kritisieren, so wie ich das im FGF nie zuvor gesehen habe. Das verdient Respekt!

      Löschen
    25. Alte dicke Grasnarbe. Aus alter Saat, von Menschenhand. So genannter Vorgarten. Narbe weggenommen. Kompost rauf und unter gegraben. Laub liegen gelassen. Abgewartet.
      Das war "Zurück zur Natur"! Darauf kann dann "aufgebaut" werden. Mit und nicht gegen die Natur. Aber diese Diskussion zeigt sich hier als sinnlos. Die Missverständnisse können so nicht ausgeräumt werden. "Zurück zur Natur" ist wie Gummi und Jeder versteht was Anderes darunter. Habe mich wohl nicht verständlich ausgedrückt. Aus dem Kontext heraus zu nehmen, ist aber auch nicht die feine Art. Ich sprach von Mischkulturen, von Mischwäldern, vom Straßenrückbau, von Fluss-Entgradung usw.
      Ich ende jetzt. Für mich zeigt sich keine sinnvolle Kommunikation, zu dem Thema. Auch ist hier nicht der rechte Ort dafür. Macht nix.
      Weiter machen, wie bisher! LG, Ostara

      Löschen
    26. @Ostara

      Aha - und von dieser "alten dicken Grasnarbe" kannst Du jetzt nicht nur Dich selbst, sondern Deine ganze Familie problemlos 365 Tage im Jahr mit Lebensmitteln versorgen, so, daß wirklich alle jeden Tag satt werden. Ja?

      Toll!

      Löschen
    27. Leute, sicher kann man sich selbst versorgen, wenn man das will. Das sollte doch nicht im Zweifel sein. Und je effizienter man den Anbau macht, desto weniger Land braucht man dafür.

      Ich habe symathie für beide Seiten. Und Landwirschaften im Einklang mit der Natur werden doch sicher alle als sinnvoll ansehen. Ebenso die lokale Produktion von Lebensmittel, um weite Transporte zu vermeiden.

      Andererseite braucht man die Arbeitsteilung, so dass Leute von der Nahrungsbeschaffung befreit werden, um andere Dinge zu schaffen.

      Löschen
    28. Ich habe weder die notwendige Arbeitsteilung bestritten, noch habe ich behauptet, Jeder soll Selbstversorger sein. Mit eigenem Acker oder Garten. Will das mal eben klar stellen! Danke, LG, Ostara

      Löschen
    29. @Ostara

      Alte dicke Grasnarbe. Aus alter Saat, von Menschenhand. So genannter Vorgarten. Narbe weggenommen. Kompost rauf und unter gegraben. Laub liegen gelassen. Abgewartet.

      Und dann? Hast du gewartet, was von Natur aus dann da wächst und gehofft es ist etwas Essbares dabei oder hast du etwas gesät bzw. gepflanzt?

      "Zurück zur Natur" ist wie Gummi und Jeder versteht was Anderes darunter.

      Eben das meine ich. Es bedeutet für jeden etwas anders und selbst du kannst dir den Begriff immer wieder so zurechtbiegen, wie du es brauchst. Das ist nicht bös von mir gemeint. Du sprichst von Straßenrückbau. Welche Straßen sollen denn zurückgebaut werden? Bestimmt nicht die Straße zu deinem Haus, oder?

      ...Aber diese Diskussion zeigt sich hier als sinnlos...Für mich zeigt sich keine sinnvolle Kommunikation, zu dem Thema...

      Warum? Weil hier es einige gibt, die dir nicht recht geben, oder deine Aussagen hinterfragen bzw. in Frage stellen? Ist das nicht der Sinn einer Diskussion? Das bedeutet ja nicht, dass du Unrecht haben musst, sondern sieh es als Weg zur Erkenntnis für beide Seiten.

      Löschen
    30. Einige Fragen hätte ich da noch. Was ist an meinem Gedankengang, an meiner Sicht
      (Anonym14. März 2013 22:06)
      Eso? Oder Träume, im Sinne von "schräg, blauäugig, utopisch"?
      Ostara

      Löschen
    31. "schräg, blauäugig, utopisch" ist zu meinen, die Leute würden freiwillig zurück zur Natur wollen. Die Anzahl der Menschen. die z.B. ihre Nahrung selber anbauen wollen, bewegt sich im Promille-Bereich.

      Wer das machen will soll das machen aber nicht missionieren. Und bei solchen Ideen kommt mir immer Kambodscha unter den Roten Khmer in den Sinn.
      Die Roten Khmer begannen, die radikalen Ideen ihres „Bruders Nummer 1“ vom kommunistisch-primitivistischen Bauernstaat konsequent umzusetzen, und zwangen die Bevölkerung unter Androhung der Todesstrafe, die Hauptstadt binnen 48 Stunden zu verlassen. Sie sollten auf dem Lande als Bauern und Landarbeiter eingesetzt werden.

      http://de.wikipedia.org/wiki/Pol_Pot


      Löschen
    32. @Ostara
      Also, versuchen wir es mal anders:

      Wieviel "alte, dicke Grasnarbe", besser: Wieviel Fläche braucht es, um den (Jahres)Bedarf einer ganz normalen, 4-köpfigen Familie mit Kartoffeln, Weizen/Gerste/Dinkel, Zwiebel, Gemüse und Obst zu prodzieren, so daß diese "autark", also ohne jegliche Hilfe von außen, Zukäufen etc. leben kann?

      Was denkst Du? Hast Du vielleicht sogar eigene Erfahrungswerte? Ich gehe jetzt mal zu Deinen Gunsten von einer absolut fleischfreien, ja letztendlich veganen Ernährung aus, also auch keine Hühner für die man evtl. Körnerfutter braucht, keine Kühe für die Gras/Heu notwendig wäre. Wobei ich bei Hühnern und Kühen auch nicht von der Fleischgewinnen ausgehen würde, sondern eben, daß man Eier und Milch braucht/nutzt. Aber das lassen wir wie gesagt mal weg. Wir lassen auch weg, daß man noch Anbaufläche für Flachs, Hanf o.ä. bräuchte um Stoff zu bekommen für z.B. Bekleidung. Auch Gewürze lasse ich mal weg, ebenso Salz (kann man nicht anbauen, könnte man höchstens gegen eine eventuelle Überproduktion tauschen).

      Nur mal als Gedankenanregung zur "Selbstversorgung/Autarkie". Den Faktor Zeit lasse ich da auch außen vor.

      Also, wie groß schätzt Du in ungefähr den Bedarf an Land?

      Löschen
    33. Gut, jetzt sind wir nicht die Roten Khmer. Das ist jetzte aber ein bisschen weit hergeholt, oder?

      Im Moment seid Ihr aber sehr skeptisch...

      Löschen
    34. Zu Wilki15. März 2013 12:02
      -----
      Anonym14. März 2013 12:42
      Anonym14. März 2013 22:06
      Anonym15. März 2013 09:58

      Wo siehst Du hier nur einen Satz von mir der besagt: „Zurück zur Natur“!
      Du hast aus meiner Ansicht: „Mit der Natur“, „Zurück zur Natur“ gemacht. Das ist aber was ganz Anderes.
      Zitat: Wilki15. März 2013 10:45
      „Vielleicht mal drüber nachdenken, was ZURÜCK zur Natur eigentlich bedeutet“.

      Das nur mal zur Klärung! Auch das ist nicht böse von mir gemeint!

      Weiter, zu Deiner Info. Es scheint Dich zu interessieren. Auch auf die Gefahr hin, ich kann es verkraften, dass Du dies ins Lächerliche ziehst.
      Muss ich nun auch einmal vermuten. Weil Du selbst Vermutungen über mich anstellst. Begegne ich Dir also jetzt auf Deiner Ebene.
      Nein, ich habe weder gesät noch gepflanzt. Und ich habe nicht gehofft, dass da was Essbares wächst. Denn ich wusste das. Später habe ich dann gesät. Pflanzen die miteinander harmonieren. Im Gleichgewicht miteinander sind. Habe sog. „Un“-Kräuter stehen lassen. Dafür gibt es Gründe. Auch sind sie essbar. Ich verwende sie, ohne sie auszurotten.
      Fast Alles, was vor dem Haus und hinter dem Haus wächst, ist mein Lebensmittel. Auf minimalen ca. 60m².
      Straßenrückbau: Z.B. die vielen Autobahnen, auf denen Ware hin und her gefahren wird, die im Umkreis angebaut, hergestellt werden kann.
      Dazu noch der Massentourismus, die Urlaubsfahrten, der Wochenendausflug. Erholfaktor meist Null. Frage: Weshalb brauchen die Menschen den Tapetenwechsel so dringend, weshalb eine Aus-Zeit vom Alltag? Es gibt nur eine Antwort darauf! Und diese Ursache könnte behoben werden.
      Ich habe nichts gegen Kommunikation. Falls Wer bereit dazu ist. Aber dazu gehört auch eine Portion Einlassung! Diese Diskussion jedoch empfinde ich als sinnlos. Meine Aussagen zu hinterfragen, empfinde ich als angenehm. Mir aber die Worte zu verdrehen, was dann einen anderen Sinn ergibt, eher nicht! Auch geht es mir nicht um „Recht HABEN“.
      Im Recht zu SEIN, ist was Anderes! Vielleicht bis heute Abend wieder.
      LG, Ostara

      Löschen
    35. Generell sind wir hier wenige kritisch gegenüber der Welt, wie sie ist. Glauben nicht an eine Verschwörung der Politiker, Industrie oder Illuminaten. Trotzdem kann man ja offen über den Umgang mit der Welt in Zukunft nachdenken.

      Da wir auch bei der Theorie der globalen Erwärmung nicht an eine Verschwörung der Wissenschaft glauben, muss sich ja sogar einiges ändern.

      Löschen

    36. Anonym15. März 2013 12:42
      @Ostara
      „Also, versuchen wir es mal anders:….“.

      Nein, das versuchen WIR oder IHR mal nicht! Wer ist WIR? Steht da eine Gruppe hinter Dir?
      Fragst Du mich in ihrem Namen?
      Dann sage bitte DEINER Gruppe, dass sie auf dem „falschen Dampfer“ ist.
      SIE geht nämlich davon aus, dass ich der Ansicht sei, jeder Mensch, oder jede Familie sollte autark leben. Nirgend wo habe ich das so beschrieben!
      EURE Anfrage ist also gegenstandslos. LG, Ostara

      Löschen
    37. Noldor15. März 2013 12:12
      "schräg, blauäugig, utopisch" ist zu meinen, die Leute würden freiwillig zurück zur Natur wollen. Die Anzahl der Menschen. die z.B. ihre Nahrung selber anbauen wollen, bewegt sich im Promille-Bereich".

      Und was hat das mit mir, oder meinen Beiträgen zu tun?
      Die Fehl-Leitung hat bei mir nicht den Ursprung!
      Falscher Dampfer!
      LG, Ostara
      LG, Ostara

      Löschen
    38. @Ostara

      Das ist jetzt einfach nur noch albern. Wenn Dir das "wir" (welches ganz allgemein gemeint war und nicht auf irgendeine Gruppierung bezogen - aber gut, daß Du solche Redewendungen nicht kennst bzw. sie auf Esosprech auslegst sei Dir zugestanden) nicht paßt, dann ersetze es einfach durch "Ich".

      Mit ist aber schon klar, daß Du keine Antworten hast.

      Trotzdem nochmal meine Frage an Dich: Wieviel Prozent Deiner benötigten Nahrung deckst Du in ungefähr mit Deinem "Anbau" auf den minimalen ca. 60m² ? Nur so mal geschätzt?

      Da Du ja Autobahnen und Straßen am liebsten weg haben willst: Du trinkst sicher keinen Kaffee? Du benutzt keinen Pfeffer zum kochen? Vielleicht sogar mal Vanille? Wobei sich natürlich die Liste mit Gewürzen, welche Du hier gar nicht anbauen könntest beliebig fortsetzen läßt. ;) Du trägst nur Kleider aus Leinen oder Hanf? Keine Baumwollstoffe?
      Hast Du eigentlich schon mal was (um das bekannteste Beispiel zu nehmen) von der Seidenstraße gehört? Ach so, sorry, ich vergaß...die Vergangenheit interessiert Dich ja nicht. Man/Du macht das ja im jetzt und heute - da ist ja schließlich im Laden um die Ecke alles zu finden. :D :D :D

      Richtig lustig wird es allerdings, wenn Du den Menschen das Recht auf "Abwechslung" absprechen willst. Also doch zurück ins früheste Mittelalter, wo die Leute ein Leben lang nicht aus ihren Dörfern rausgekommen sind, Kinder- und Säuglingssterblichkeit enorm hoch war, Frauen oft nicht mal die erste Geburt überlebten und wenn sie älter geworden sind sich die Finger wund geschuftet haben, sich die Männer und Kinder als Tagelöhner verdingen mußten, eine schlechte Ernte (wohlgemerkt nur eine) oft für den Tod ganzer Familien/Dörfer gesorgt haben - aber, können wir alles wiederhaben. Kein Problem, schaffen wir die Straßen, Schifffahrt, Medizin und Wissenschaft sowieso (gibt es ja sowieso nicht ;) ) - am Besten sorgen wir dafür, daß die Erfindung des Rades rückgängig gemacht wird.

      Vielleicht fangen wir mal damit an die Datenautobahnen abzuschaffen - wäre ein Anfang. Kostet nämlich nur Strom, die Herstellung der Leitungen ist Umweltverschmutzung pur, die von PCs ebenfalls - die Entsorgung, darüber sollte man erst gar nicht nachdenken.

      Aber ja, man lebt ja naturnah mit "minimalen ca. 60m²" oder so. ;)

      Löschen
    39. Können wir mal unten weiter machen? Hier scrollt man sich ja den Wolf um zu antworten.

      |
      |
      |
      V

      Löschen
  35. Es ist zu schön - aber packt die Kaffeetassen weg bevor ihr anfang zu lesen:

    Peter Ophey Und wie setzt Ihr die Basisdemokratie um?

    Schmerz Verstaerker Genau darum treffen wir uns ja!Das man eifach mit dem Fingern schnipst und alles ist gut,wird ja leider nicht klappen^^Für mich wäre die "Basisdemokratie" z.B. eine Volksdiktatur :o)
    vor 3 Stunden


    Christine Naseweis Peter du wirst die basisdemokratie spüren wenn du dein eigener suverän und herrscher bist. dann hast du sie auch umgesetzt. du musst einfach aufhören in diesen alten diktaturstrukturen zu denken.
    vor 2 Stunden · 1


    Peter Ophey So steht das aber nicht in den Alsfelder Beschlüssen!
    vor etwa einer Stunde


    Christine Naseweis Peter du hast nicht aufgepasst. beim letzten kongress haben medi und jo erklärt das das mit dem manifest zu sehr im männlichen prinzip und zu früh war. sie haben erkannt das wir im morfogenetischen feld ins weibliche prinzip gehen und den prozes fließen lassen müssen. wir sind im fluss des prozesses. lass auch du das weibliche zu und du wirst verstehen.
    vor etwa einer Stunde


    Johanne Seelenflüsterin Liesegang Was mich etwas sehr irritiert, dass wir von lauter Männern mit komischen Namen nun geführt werden - wo ist das Vertrauen in unsere eigenen spirituellen Kompetenzen - soviele weise Menschen, die was einbringen können - ich könnte da auch ganz viel anbieten... und ich sehe gar keine Zeit im Programm von Samstag für Austausch, Gruppenarbeit, Kennenlernen etc. dann könnte ich mir die Videos auch wieder im Netz anschauen. Meine Mitschriften vom letzten Mal wurden hmm irgendwie nicht registriert.

    Benjamin Ernst Am Nachmittag werden wir wieder Raum und Zeit einräumen um in die Gruppenarbeit zu gehen. Zu deiner Arbeit über die Mitschriften, wird sich Medi noch mit dir in Verbindung setzten. Sie wird es einfach noch nicht geschafft haben. Bitte noch etwas Geduld
    vor 32 Minuten


    Johanne Seelenflüsterin Liesegang Das ist schön, ging aber etwas unter in der Einladung.. Ich sollte sie auch noch überarbeiten, vorausgesetzt, sie werden gebraucht.
    Und hmm zum Thema Freischalten - es ging wirklich schnell heute... find es ok.
    vor 29 Minuten


    Peter Ophey @Johanne: Eventuell hast Du nciht aufgepasst, die Antwort hat Christine gegeben: " beim letzten kongress haben medi und jo erklärt das das mit dem manifest zu sehr im männlichen prinzip und zu früh war. "
    vor 29 Minuten


    Schmerz Verstaerker Hier mal was zur Beruhigung ;o) Wir schaffen das schon! http://www.youtube.com/watch?v=WW5zRtauBqg&feature=player_embedded#!
    vor 27 Minuten · 1


    Johanne Seelenflüsterin Liesegang Es ging um die Arbeitsergebnisse auf dem letzten Treffen... nix männliches Prinzip... ich finde die Manifeste sehr gut und klar braucht es zusätzlich noch viel mehr, um es mit Leben zu füllen - ein "SCHWANGER GEHEN " und ERPROBEN etc...

    So, Medi ist also total überlastet - ich nehme mal an, sie muss nach der Z-Garde der Eso-Verschwörungs-Spinner suchen die dann Vorträge beim nächsten Mal halten - bevor sie dann auf die Truppe bei Facebook + Co zurückgreifen muss. Die haben ja alle verdammt viel anbieten. Medi sollte mal überlegen, ob sie das nicht einfach annimmt - die machen das bestimmt für den absoluten Nuller, da bleibt dann mehr aus der Vereinskasse zum verteilen. ;)

    Bei der letzten Esoschwangerschaft sind glaube ich 7linge rausgekommen - wievele werden es wohl diesmal sein?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Kommentar aus dem Chemtrail-Bild-Faden ;) ist auch noch genial:

      Johanne Seelenflüsterin Liesegang das ist von 2008, also ja nicht ganz neu Ich würde mir so sehr wünschen, dass es mal wirklich gründlich auf vielen Ebenen erforscht und bewiesen wird... Ich habe gerade eine Forscher-Gruppe kennen gelernt, die die Morgellon-Erreger mit Dunkelfeld im Blut nachweisen und die Viecher mittels Schwarzlicht überall in geschlossenen Räumen u. draussen nachweisen konnten... unheimlich.

      Es gab nebenbei eine etwas kritische Stimme, die meinte darauf hinweisen zu müssen, daß es sich bei dem Text den Tosa Bengli eingestellt hat eventuell um eine gezielte Desinformation handeln könnte. Es war sinnlos - das morphogenetische Feld von Jo zeigt seine Wirkung. ;)

      Löschen
    2. Diese Facebook-Gruppe ist aber auch wirklich ein schwarzes Loch der Verdummung.... Gerade gefunden, Wild at Heart. Die Gute will den Planeten retten, findet GRS total supi und überhaupts, findet allerdings dann doch nix dabei ihre Haare mit diversen Chemiebomben so schick Pink zu färben. Der Planet dankt.

      Löschen
    3. @Irexis

      Schau mal - die hat tolle Sachen im Angebot:

      Info
      Mein Name ist Lucya Selina und ich übe seit 10 Jahren intuitiv-energetische Massage aus. Seit September 2012 kombiniere ich meine eigene, individuelle Heilenergie mit der Heilenergie des Reiki.

      Beschreibung
      Wenn du dich voller Vertrauen in meine Hände begibst wirst du unendliche Geborgenheit und Liebe durch meine Energie spüren, die dir hilft, deine energetischen Blockaden zu lösen und dich tiefer mit dir selbst, deinem Herzen und deiner Intuition zu verbinden. Auch auf körperlicher Ebene kann so Heilung bewirkt werden.

      ERÖFFNUNGSANGEBOT - BIS ENDE MÄRZ ALLE BEHANDLUNGEN FÜR 40€ - ERÖFFNUNGSANGEBOT ♥

      Preisstaffelung:

      40€ bei einem Einkommen bis 1000 € Netto
      50€ bei einem Einkommen von 1001 - 1500 € Netto
      60€ bei einem Einkommen von 1501 - 2000 € Netto
      70€ bei einem Einkommen von 2001 - 2500 € Netto
      80€ bei einem Einkommen über 2500 € Netto

      Hausbesuche auf Anfrage

      Dauer der Behandlung ca 50-70 Minuten - Vorgespräch/Ankommen/Einstimmung ca 20 Minuten

      Ich vertraue auf deine ehrliche Selbsteinschätzung und nehme auch gern andere Tauschmittel in entsprechendem Wert entgegen!

      http://www.facebook.com/Energieheilung/info

      Löschen
  36. Tiks glaubt auch jeden Sch*** - kein Wunder, daß der sich so toll mit Mario verträgt:

    http://www.youtube.com/watch?v=R_1qL31yrI4

    Jetzt wurde denen schon das zweite Forum dichtgemacht? Böse, böse NWO. ;)

    AntwortenLöschen
  37. Oha.. auf der GRS-Seite hat die pinkhaarige Frau einen Badge erstellt.
    Johanne Seelenflüsterin Liesegang befürchtet aber gar schreckliches.

    Der Einstieg ist noch relativ zurückhaltend:

    Johanne Seelenflüsterin Liesegang: "Ich mag die Blume nicht mehr, seitdem ich den Eindruck gewonnen habe, es ist alte Energie und wird auch als Gitter und Tor zur unteren Welt - zu 3D genannt - begreife nicht, warum alle so drauf abfahren?"

    Aber dann gehts richtig zur Sache:

    Die Blumen des Bösen

    (Weiß nicht, ob das jetzt HTML-mäßig richtig umgesetzt wird, habe nie was in Blogspot gemacht).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Waaaaaaaaaaaahhhhhhhhh....die nächste Tischplatte ist ruiniert - und der Chemtrail"faden" wird auch immer irrer. Leute - mit solchen Spinnern wollen die auch nur einen Stein 5 mm weit bewegen?


      Ich bin echt beeindruckt von soviel geballtem Freigeist im Sinne von Frei von jedem Geist und Verstand. Auf der Seite findet man wirklich eine Steilvorlage nach der anderen ....

      Löschen
  38. Dr. Frankenforther14. März 2013 um 13:15

    - Eine Leitungskremium GRS, bestehend aus 7 Menschen beider Geschlechter.

    Das ist die Mindestanzahl zu Gründung eines "Gemeinnützigen Vereins".
    Wer das sein soll ist ja hinreichend klar.

    Oder: 3*Frau, 3*Mann und eine Transe . . .

    Ich werd mich sofort bewerben.

    AntwortenLöschen
  39. Ein paar Tage alt - ich geb zu, den Dicken vergess ich immer - dafür ein einfach genialer Werbespot:

    http://www.youtube.com/watch?v=-KYoihT5x5w

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was für ein bizarrer Auftritt ;-)
      Der Kerl hat Comedy-Potential! Vielleicht tritt der ja auch noch aus dem Schatten von Stoll heraus, so wie Superstar Mario Kieselowski!

      Löschen
  40. mario hat heute noch kein video veröffentlicht... :( ich prangere das an!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als Ersatz dieses genial gemachte Re-Remix-Video von Marios grösstem Hit "Mach Ick Nich":
      FPB feat. Mario - Mach Ick Nich

      Löschen
  41. Dr. Frankenforther14. März 2013 um 20:56

    Vom gleichgeschalteten Volksrundfunkfernseher geschockt . . .
    Es hat sich selbst gesehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab den Link mal an die Liste von SH-Berlin gesendet. Da ist Mario auch Mitglied. Also hat er das Video höchstwahrscheinlich gesehen und muss jetzt erst mal wieder runter kommen ;-)

      Löschen
  42. Mario heute untätig? Knast oder Klapse??
    Hier noch ein wunderschöner Ersatz:

    https://www.youtube.com/watch?v=MYjWIPcOyQ8

    AntwortenLöschen
  43. Ralf Renaers
    Wir sind Samstag dabei www.evo-verlag.de und freuen uns drauf
    vor 23 Stunden · Gefällt mir · 1


    Die Kaffeefahrt geht weiter...
    Buchungsanfragen von Lesungen

    „Krebs im Quantenfeld“

    mit anschließender
    Gesprächsrunde


    Bei Lesungen mit Kurzworkshop im Anschluß,
    möchten wir Sie für einen Energieausgleich bitten.
    Jeder Teilnehmer 22 €.



    „Bewusst-Werdungs-Seminare“

    für Ihre Ganzheit


    In unseren Bewusstseins-Palast schauen
    Unsere Beziehungen einfach im Sein
    Im Zentrum unseres Seins, Gefühle abholen&fühlen
    Entdecke, was Dein Sein öffnet und weit macht
    Unsere Ganzheit will immer ganz sein
    Unsere tiefste Wahrheit ist die Leere
    Coaching mit Hilfe mentaler Techniken


    2 Tages Seminar 313,-€

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert14. März 2013 um 23:33

      Ich bin einfach nicht skrupellos genug. In der Eso-Branche kann man, wenn man nur moralisch hinreichend verfault ist, buchstäblich Geld aus Nichts machen ("Freies Geld" gewissermaßen, als Gegenstück zur sich ja gleichfalls aus blauem Dunst manifestierenden Freien Energie).

      Ich behaupte einfach von meinem frei ausgedachten Pustekuchen-Produkt in blumigem Schwulst unter Zuhilfenahme diverser Eso-Buzzwords irgendwas, das galoppierender Blödsinn ist, aber gerade deswegen nicht falsifiziert werden kann. Und wenn doch, behaupte ich einfach, mein Produkt entziehe sich schon seinem feinstofflich-astralen Wesen nach dem Zugriff mit den voreingenommenen Methoden der bösen Wissenschaft. Und dann verlange ich eine x-beliebige Summe für den Kladderadatsch ... und erhalte sie auch, denn die Dummen sterben nicht aus.

      Zeit für eine berufliche Neuorientierung, würde ich sagen. Ich muss nur noch mein Gewissen entsorgen.

      Löschen
  44. Deutschländer Korv14. März 2013 um 23:35

    "Mario" ein Deutscher Medienstar wieder Willen ? . . .

    Ist das der Volksfunk/punk ?

    Wann kommt der "echte Mario" auf die Bühne ?

    Gibts Karten im Vorverkauf ?

    Fragen über Fragen !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert14. März 2013 um 23:44

      Du hast Glück. Es sind noch einige wenige Restkarten für Marios Deutschlandtournee verfügbar. Preis im VVK 2x5 Euro. Gegen eine zusätzliche Organisationsspende erhältst du das goldene VIP-Armband für Zutritt zum Backstage-Bereich, wo das üppige Büffet (Warsteiner, Weizengrassaft und Haferbrei) bereitsteht und Mario in einer Unplugged-Aftershow allen seine Teslaspule zeigt (nicht geeignet für Minderjährige). Also, flink buchen!

      Löschen
    2. LOL! Ich hab den Hinweis mal an die Mailing-Liste von Mario und Clauss Petersen weitergeleitet.

      Löschen
  45. Aquarius: "Außerdem liebe ich den Kaberettisten Hanns Dieter Hüsch, der dem Niederrhein ein Denkmal gesetzt hat."

    Komm' in meine Arme ;-)

    Was Du aber im Aufbruchforum geschrieben hast ("Ich persönlich wurde auf dem o.g. Blog immer wieder zitiert..."), ist ja etwas übertrieben, Du wurdest in all den Artikeln über GRS gerade in zweien genannt. Bist halt ne Rampensau ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast Dich mit mir übrigens im Aufbruchforum schon hin und wieder unterhalten ;-)

      Löschen
    2. Bei "Kaberettist" muss ich ja spontan zusammenzucken, abetr sei's drum.

      Immerhin ist nun zweifelsfrei bewiesen, dass es sich bei Aquarius definitiv nicht um Eckhard Henscheid handelt! xD

      Mein schönster satz für heute:

      "Erstklässler können Erstklässler nun mal nicht zum ABI führen."

      Das's ja mal 'ne gediegene Weisheit.

      Löschen
  46. Wirr - marioesk - noch wirrer - Kaffeewarnung:

    http://www.youtube.com/watch?v=IdOZUCf2B4w

    AntwortenLöschen
  47. War der Tiefschläfer NDR?

    AntwortenLöschen
  48. Mario hat ein Urteil bekommen:

    http://www.youtube.com/watch?v=HsJmGFOatp0

    Tja, ich höre es noch "Einstweilige Verfügung - da bekommt ihr sofort Recht und euer Geld. Laßt mich machen, kommt zu mir oder zu Teredo.xxx"

    Er schneidet wieder Ecken ab, verlangt Schadenersatz und hat es natürlich mit der Haager Landkriegsverordnung...oder so... irre!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Zug in den Abgrund nimmt erneut Fahrt auf. Der Trottel ruiniert nicht nur sich, sondern auch seine Familie, um die es mir wirklich leid tut. Über 100 Euro im Monat weniger sind bei diesen Finanzverhältnissen ein Vermögen. Aber er lässt sich ja nicht in sittenwidrigen Lohn treiben...

      Löschen
    2. Beim großen SS in "Gruss" frage ich mich, ob auch bei dieser nichtbildlichen Darstellung des SS-Rune schon eine Verwendung von Kennzeichen verfassungsfeindlicher Organisationen vorliegt, zumal er Missverständnisse über die von ihm gemeinte Bedeutung verbal ausräumt (Schutzstaffel).

      Löschen
  49. Zum hier verlinkten Spiegel-Bericht ueber Gloria.tv: es gibt bei FB eine "Fanpage". Die Auswirkungen sind noch staerker, als bei der Seite von Dr. Axel Stoll. Die Ironie wird von gut 90% der Besucher gandenlos ausgeblendet :-)

    Besonders Elisa Starseed Lightworker scheint damit besondere Probleme zu haben:

    Elisa Starseed Lightworker
    "Ihr seit wohl direkt aus der dunklen Macht inkarniert ,Das was ihr da tut ist Krankhaft ."

    seit ihr nicht normal ?????WAS seit ihr schlimmer als alles was auf dieser erde Inkarniert ist Reptil dunkle Macht Illuminatis oder was ???Euch sollte man verbannen .....aber sicher nicht auf dieser Wundervollen Erde mit den Liebenden Tieren ..

    Sowohl von der Grammatik, als auch vom Inhalt her, koennte das glatt Marios Schwester sein...

    http://www.facebook.com/GottesGloriaTV?fref=ts




    AntwortenLöschen
  50. k.a. ob bernd dahinter stecken oder obs echt ist:

    http://www.facebook.com/pages/Arbeitskreis-Reichsb%C3%BCrger-im-DPHW/550161071682971


    "tina wendt" ist auch schon "fan". ihre speziellen vorlieben sind ja bekannt. auch interessant, wer sonst so ihre "freunde" sind...

    http://i.imgur.com/gwQ5xgj.png

    http://www.facebook.com/tina.wendt.750


    AntwortenLöschen
  51. Benjamin Ernst
    Aufbruch Gold-Rot-Schwarz
    Seit LIVE in Alsfeld dabei! Oder im Radio Samstag und Sonntag auf
    OKiTALK
    www.okitalk.com
    OKiTALK ist der Talk der Zukunft. Das Bürger-Radio von Menschen für Menschen. Einfach Mithören - Reinklicken - Mitreden.
    Gefällt mir · · Beitrag folgen · Teilen · vor 2 Stunden
    5 Personen gefällt das.

    AntwortenLöschen
  52. ---Zu der Diskussion mit Ostara---
    Mir ist es da oben zu unübersichtlich, ich mach mal hier unten weiter.

    @NDR: Gut, jetzt sind wir nicht die Roten Khmer. Das ist jetzte aber ein bisschen weit hergeholt, oder?

    "Wir" sind glaub ich mit Noldors Assoziation auch nicht gemeint NDR. Aber im Prinzip hat er recht. Nimm nur mal eine dieser ganzen "Wir verbessern die Welt nach unserer Meinung" Ideen die wir hier schon gehört haben und denk sie mal bis zum Ende durch. Nehmen wir, weil's so schön aktuell ist, mal Vogts reaktionäre Umsturz-Idee.
    Was würde passieren, wenn GRS an genug Macht käme, um seine Forderungen durchzusetzen. Wie würde unsere Welt dann wohl aussehen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt kommt mal wieder runter. Hier will nur jemand im Einklang mit der Natur leben. Da muss man nicht alles mögliche andere reininterpretieren.

      Löschen