Sonntag, 5. Mai 2013

Aufbruch Gold-Rot-Schwarz - Konferenz Sonntag, 5.5.2013

Die gestrige Konferenz war phänomenal! Zwar hat [Name auf Wunsch entfernt] mangels funktionierendem Mediaplayer ihren Vortrag nicht in der Sendezeit halten können (und hätte damit die zweite Hälfte der Konferenz ruiniert), aber aufgrund der miserablen Tonqualität des ganzen Tages hat das kaum einer bemerkt. Im Gegenteil: In der von [Name entfernt] verursachten langen Pause hat OkiTalk fetzige Schlager eingespielt: Das Highlight der Konferenz! Zum heutigen Ablauf:

Live-Übertragung bei OkiTalk


Alsfelder Konferenz 5.5.2013
Bereiche: Außen/Bündnis- und Sicherheitspolitik sowie Medien und Kommunikation


09:30 bis 13:00 Uhr

Begrüßung und Meditation

Referenten:
(Auch wenn es in der offiziellen Liste nicht steht, ist klar, dass Vogt beim Thema Außenpolitik nicht an sich halten kann und sicher auch nen Vortrag dazu hält)

16:30 bis 18:00 Uhr

Ergebnispräsentation und Schlussworte.

Kommentare:

  1. Da hast Du aber jetzt gelauert, Syssi!

    Zweiter!

    AntwortenLöschen
  2. Fürstbischof Knut-Hubert5. Mai 2013 um 01:39

    Ergebnispräsentation - das der kürzeste mögliche GRS-Witz sein.

    AntwortenLöschen
  3. Da sieht man gut wie die Aufbrüchler sich unnützen Müll andrehen lassen.

    Karola Lahne Es geht nicht allein darum Petitionen zu unterschreiben, sondern den Bekanntheitsgrad der Möglichkeiten zu erweitern. Raumenergie ist nicht nur Billigstenergie, sondern die Zukunft. Das bedeutet für alle Menschen, die Energie aus dem Raum kostenlos zu generieren und damit warmes Wasser, Heizung und Strom jederzeit zu erhalten, ohne jemals wieder auch nur einen Mangelgedanken daran zu verschwenden. Wir benötigen somit keine Energiekonzerne, die uns immer mehr die Daumenschrauben anziehen, keine Strommasten, keine Windräder, Atomkraftwerke, usw. Ich weiß, was mit der Raumenergie alles möglich ist. Ich arbeite mit dem Fuelsaver, der mit dieser "Technologie" funktioniert.

    Hahaha,Raumenergie!

    Quelle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na das trifft sich doch gut. Jonzo bietet den zufälligerweise in seinem Stuss-Shop an.

      Löschen
    2. Ich wüsste mal gerne, was dein wirkliches Problem mit GRS ist. Aber das wirst wohl nicht preisgeben, wa? Armer Schlumpf!

      Löschen
    3. "Ich wüsste mal gerne, was dein wirkliches Problem mit GRS ist"

      Wenn Du zu faul zum lesen bist, werden wir Dir auch nicht antworten.

      Löschen
  4. He, wer von Euch hat Mario gespendet, dass er jetzt doch alles hochlädt? http://www.youtube.com/watch?v=0ld3IZq0YQs Man glaubt es nicht, "das Grundgesetz gilt nicht für Sachen, deshalb nicht für die Mehrheit in der Bundesrepublik", "Demokratie heißt eigentlich Herrschaft des Dorfes", "Die Masse braucht einen Führerschein um wählen zu gehen", Preußen gäb's noch, weil der "Staat Preußen verboten" wurde, "nicht der Freistaat Preußen". Weil das Reiterdenkmal Friedrich des Großen wieder aufgestellt wurde, hat sich Preußen reorganisiert.

    AntwortenLöschen
  5. Soso...sie sind keine Kinder mehr - aber nicht einmal in der Lage das Eigentum von anderen zu respektieren. Klar, sind ja frei, vor allem frei von jedem Geist.

    Beata Joanna bei mir in Album "Guerilla gardening kannst du auch anschauen und @ Sylva bei Guerilla Gardening geht es um Vielfalt von pflanzen herzustellen und freies gemüseanbau in den Städten wieder zu etablieren Warum Wort Guerilla ( es wurde schon in 70 jahren kreirt zwar negatives Wortwahl, weil mit kriegen verbunden aber man benutzt trotzdem um das freies handeln für die Natur auszudrücken und wir fragen keinem ob wir das dürfen oder nicht wir sind keine Kinder mehr... Und wir wissen was für uns un d natur gut ist;) Künstliche Konstruckte wie Staat haben uns von Natur entfernt und wir haben das zugelassen und jetzt müssen wir die Verantwortung für unsere Welt übernehmen

    Schon ein ganz, ganz böses "System":
    Beata Joanna
    heute habe ich gesehen alle ( 1 haben sie gelassen ;))Seedsbombs aus dem Einkaufstraße unsere Bäckerstraße haben sie ( die Diener der alter Ordnung ;)) entfernt:( Aber wir geben nicht auf und versuchen noch mal aber jetzt kein Schildchen mehr :D


    Na ja, wenigsten werden die Gärtner vom Baumhof damit nicht arbeitslos.

    AntwortenLöschen
  6. Die Botschaft der Freigeister an die Spanier:

    Lena Mo
    Liebe Spanier*innen, ♥
    wir haben eure Videobotschaft erhalten. Wir möchten euch sagen, dass wir wissen, dass die sogenannte Spanienrettung keine Hilfe darstellt, die bei euch ankommt. Die “Spanienrettung” nutzt nur den europäischen Banken und anderen Großkonzernen. Ihr werdet dadurch in Arbeitslosigkeit und Armut gestürzt. Wir stehen nicht hinter der Politik unserer Regierung. Wir fühlen mit euch, der spanischen, der griechischen, der italienischen, der zypriotischen und der irischen Bevölkerung und allen anderen Menschen Europas, die unter der Austeritätspolitik leiden. Wir schämen uns, weil Merkel und die deutsche Regierung diese Politik maßgeblich vorantreiben. Wie überall sind unsere Politiker nur die Marionetten des Kapitalismus. Sie vertreten uns nicht. Die Troika regiert in Europa und die Demokratie liegt im Sterben.
    Auch hier bei uns in Deutschland gibt es immer mehr Kürzungen in den gesundheitlichen und sozialen Sicherungssystemen. Bildung kann sich nicht jeder leisten. Prekäre Beschäftigung, Niedriglöhne und Leiharbeit führen dazu, dass am Ende des Monats nichts mehr übrig bleibt. Viele Menschen verarmen trotz Arbeit. Die deutsche Regierung hat Teile des jährlichen Armutsberichts zensiert, die aufzeigen, dass die Schere zwischen Arm und Reich auch in Deutschland immer größer wird. Auch hier werden nur die Vermögenden immer vermögender.
    Der Widerstand ist in Deutschland noch nicht so stark, wie in anderen Teilen Europas. Doch auch hier erkennen immer mehr Menschen, dass unsere etablierten Parteien und Medien keine realistische Krisenanalyse bieten. Sie verschweigen uns, was Fakt ist: Ein Wirtschaftssytem, das auf der Ausbeutung der Mehrheit zu Gunsten einer Minderheit beruht, wird niemals zum sozialen Frieden in einer Gesellschaft führen! Anstatt dieses Problem beim Namen zu nennen, versuchen sie uns gegen euch und andere Menschen in Europa aufzuhetzen. Zugleich schüren sie die Angst, Zuwanderer würden unser Sozialsystem bedrohen. Gegen diese nationalistischen Parolen wehren wir uns: Wir lassen uns nicht gegeneinander ausspielen, denn es ist kein Kampf zwischen verschiedenen Volksgruppen, sondern ein Kampf zwischen unten und oben. Nicht die Armut muss verteilt werden, sondern der vorhandene Reichtum!
    Verbunden werden auch die Schwachen mächtig, denn die Solidarität ist die Zärtlichkeit der Völker. Die Zentren der Macht werden fallen! Tragt mit uns den Widerstand gegen die Austeritätspolitik ins Herz des europäischen Krisenregimes:
    Am 31. Mai und am 1. Juni wollen wir mit “Blockupy Frankfurt” den Protest gegen die Troika erneut massiv auf die Straße tragen.
    Lasst uns das Europa des Kapitals und der Austerität zur Geschichte machen! Lasst uns gemeinsam für ein solidarisches Europa aller Menschen kämpfen!


    Jaja, wie wir gestern gelernt haben in Alsfeld sind die Spanier ja sowieso viel, viel reicher als die Deutschen - gilt auch für die Portugiesen, die Griechen und vor allem für die Zyprioten, bei denen hat jeder Bürger fast doppelt soviel Geld wie die Deutschen.

    Ach ja, das Video dazu:
    http://www.youtube.com/watch?v=el1lJWljGpA&feature=share

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. junger pionier5. Mai 2013 um 12:47

      Zugleich schüren sie die Angst, Zuwanderer würden unser Sozialsystem bedrohen. Gegen diese nationalistischen Parolen wehren wir uns

      na, da hat aber einer das manifest nicht gelesen.

      Doch auch hier erkennen immer mehr Menschen, dass unsere etablierten Parteien und Medien keine realistische Krisenanalyse bieten

      leider erkennen sie nicht, dass ihr aufbruch gold-rot- schwarz das noch viel weniger bietet.

      Lasst uns gemeinsam für ein solidarisches Europa aller Menschen kämpfen!

      recht so! auf in die eurasische union! für ein gross-europa von lissabon bis wladiwostok!

      Löschen
    2. Tolles Hobby habt ihr da! Strickt euch eure eigene Propaganda. Wow. Seid ihr TOLL! Na, bevor euch langweilig wird... Ähm, das isn Hoax ^^. Heiliger Bimbam. Hier tummeln sich die richtig kranken. Naja, wenn's schee macht. :D

      Löschen
    3. Hallo Anonym
      Du bist einer der Macher von GRS, richtig? Sonst setzt sich nämlich keiner ernsthaft für das Projekt ein. Und wenn Du weiter beleidigst ohne inhaltliche Kritik, werde ich Deine Beiträge löschen ;-)

      Löschen
  7. Von der Geräuschkulisse würde ich die Teilnehmerzahl auf weit unter 100 schätzen...ich würde mal sagen so 50-60 Leute, mit Kindern vielleicht 70 oder 80.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und wenn man sich die "Vorträge" und "Vorstellungen" so anhört, dann ist das eine Kaffeefahrt der "Ich bin am und im Leben gescheitert"-Selbsthilfegruppe. ;)

      Löschen
  8. Ich find das Video gut.
    Genau so ist es auch.
    Das sind Tatsachen, die kann man nicht unter den Tisch kehren oder verschönern.
    Oder findet ihr alles gut, was die Regierung da an Schwachsinn verzapft?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, den Schwachsinn, den die Regierung (abgesehen davon, daß eine "Regierung" keinen Schwachsinn verzapfen kann, sondern höchsten die einzelnen Politiker) so verzapft ist am A**** aber immer noch besser als das absolut geist- und sinnfreie Gelabbere bei GRS und Co.

      Löschen
  9. So rettet man die Welt und verändert was:

    Arbeitsgruppe "Bilder malen" *rolleis*

    AntwortenLöschen
  10. Wir wollen nicht die DDR wieder, aber das Lebensgefühl und die Freiheit, die Demokratie die es in der DDR gab - die war nämlich gut, da wurde nicht von "Denen da oben" das Denken, Sprechen und Fühlen bestimmt:

    Meint Broiler und Bärbel.

    http://www.youtube.com/watch?v=NKfRbiT_utE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Gah man hen, se sitt all weller in'n Pißputt."
      Dor sitten se noch bet up hüüt un düssen Dag.

      Löschen
    2. Manntje, Manntje, Timpe Te,
      Buttje, Buttje inne See,
      myne Fru de Ilsebill
      will nich so, as ik wol will

      Aber Mario wird ab morgen eine weiteres Lieblingswort, nach "Parteiverat" haben: Apostille. :D

      Löschen
  11. Ik kan Snack platten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach mal den Schwalben keine Konkurrenz - die müssen jetzt ihre Brut hochziehen. ;)

      Löschen
  12. Die Preußenjule hat aber einen ordentlichen Vorbau, lechtz sabber.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert5. Mai 2013 um 23:26

      Ich sage dazu nur Folgendes: "Ich bin zwei Öltanks".

      Löschen
    2. Darf ich mal? *Mööp, Mööp*

      Löschen
  13. War heute nicht da. War die Tonqualität genau so schlecht wie gestern?

    AntwortenLöschen
  14. Inoffizielle GRS-FB-Seite (die von Benny):

    Luana Baum
    ...Gemeinsam werden wir alles verwirklichen können was wir und in unsere hübschen Köpfe gesetzt haben ♥ Love"


    Luana will uns zeigen, dass hübsch nicht mal ansatzweise reicht ;-)

    Was ist das denn, was Ihr Euch in den Kopf gesetzt habt? Werdet Euch mal einig: Gegen oder für Ausländer? Gegen oder für Basisdemokratie? Gegen oder für freie Energie?

    Mann, ich musste Euch seit November 2012 so oft über Eure prinzipiellen Widersprüche informieren, dass ich noch gar nicht dazu gekommen bin, den eigentlichen Inhalt der Beschlüsse zu kritisieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert6. Mai 2013 um 01:30

      Wenn möglich, würde ich den GRS-Aufbrechern gerne eine einzige, einfache Frage stellen:

      Was wollt ihr eigentlich?

      Und auf diese einfache, klare Frage will ich eine einfache, klare Antwort. Kein endloses Eso-Geschwafel. Keine Verschwörungstheorien. Einfach nur drei bis vier verständlich formulierte, inhaltlich stringente Sätze.

      Wenn ihr das nicht fertigbringt, liebe Erleuchtete, Erweckte, Freigänger und Aufbrecher - dann habt ihr selbst keine Ahnung, was ihr eigentlich wollt.

      Also? Wer von euch hat den Mut, sich der Herausforderung zu stellen, meine verehrten GRS-Irrlichter?

      Löschen
  15. Hat jemand den Vortrag über "Die Ursache der Ursachen" gehört, und könnte mir evtl. kurz erklären, worum es darin ging?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was wohl die Ursache dafür sein könnte, dass jemand über die "Ursache der Ursachen" referiert ? Mal von der Ursache für diese Ursache abgesehen.

      Löschen
    2. In dem Sinne:
      "Auf den Alkohol! Lösung und Ursache all unserer Probleme!"

      Löschen
  16. Es war einfach eine Kaffeefahrt der "Ich bin am und im Leben total gescheitert"-Selbsthilfe-Gruppe. Bisl Gruppenkuscheln, bisl Tütütütütü, bisl Blablablabla....und alle fühlen sich gut und "berührt":

    Johanne Seelenflüsterin Liesegang Ja - finde ich auch - so stimmig und berührend - so viele, die sich jetzt wie reale FREUNDE und Seelen-Gefährten anfühlen. Namasté
    Und ich bin gespannt auf den Film und was da noch für Bilder entstehen und kreative Impulse - lasst uns unsere Schöpfer-Energie aktiveren, das Feld des Neuen zu aktivieren und mit Inspirationen zu füllen.


    Tina Endlich Jaaaaaaaaaa, ich hab auch wahre Seelenfreundinnen gefunden!!!!! Es war himmlich. Daanke & was freu ich mich auf das Video!!! Vielleicht hat ja jemand schöne Fotos gemacht...? Wir haben es vergessen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es "schwingt" einfach alles - da darf man sich gar nicht überlegen wieviele Einfamilienhäuser da geheizt werden könnten, könnte man diese "Schwingungen" Dank freier Energie sinnvoll umwandeln.

      Wolfgang Vogt schön gesagt, ich habe es auch genauso empfunden. Man konnte die hohen Schwingungen der Teilnehmer spüren. Allein das war es schon wert, dabei zu sein.
      vor etwa einer Minute · 1


      ...oder braucht man für die Nutzung der freien Raumenergie dann doch eher niedrige Schwingungen?

      Löschen
  17. Schmeist eure Personalausweise weg, dann könnt ihr auch die Flugscheibentechnik nutzen und mit der Flugscheibe reisen - spart immens Benzin:

    http://www.youtube.com/watch?v=0k_OhCh3E48

    Ach ja - wir sollten alle ganz, ganz dringend mal eine Eidesstattliche Versicherung abgeben....dann sind wir nämlich mit einem Schlag 6 Millionen Euro/Dollar wert und werden (jeder einzelne von uns) an der Börse gehandelt...sagt Tiks. :D

    AntwortenLöschen
  18. Freigeistreporter-Vertreter6. Mai 2013 um 10:00

    ich freue mich schon auf den ersten preußisch-alsfeldischen krieg. dann wird es endlich auch mal zeit für ein neues völkerschlachtdenkmal. die einen versuchen den gegner mit licht und liebe tot zu tanzen und stimmen dazu ihren schlachtruf "nanananaaaaaanaaaaanaaaaaanaaaaananananaaaaaaaa" an und die anderen bewerfen ihre gegner mit gesetzestexten und versuchen ihnen mit irrsinnigen interpretationen derselben das letzte bisschen hirn zu rauben, um sie zu stumpfsinnigen zombies zu machen.
    läuft für mich auf ein klares unentschieden hinaus. konsequenterweise folgt dann der zweite preußisch-alsfeldische krieg nur wenige jahre später. stürmische zeiten stehen uns bevor...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ruhe da auf den billigen Plätzen! *schmatz*

      Löschen
  19. So, das war die letzte Konferenz. Und nu?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nu freun wir uns aufs Sommerfest mit Spanferkel, Sauerkraut und Bier, oder?

      Löschen
    2. Fürstbischof Knut-Hubert6. Mai 2013 um 14:28

      Und vielleicht noch eine kleine Meditation.

      Löschen
    3. Ja nach dem Essen wäre ein guter Zeitpunkt, wenn alle in die Fressnarkose gefallen sind.

      Löschen
    4. Durchsichtigkeit6. Mai 2013 um 14:37

      Sehr gut, nun kann es auch ganz transparent weitergehen...

      http://s7.directupload.net/images/130506/4fafcegf.jpg

      Löschen
    5. Na ja, das mit dem Essen war ja diesmal wohl ein Problem. Da stimmte ja irgendwas mit den Schwingungen oder der Raumenergie nicht, so daß doch mal glatt die Elektroherde/-backöfen ausgefallen sind. :D

      Löschen
  20. Es wird auf keinen Fall einfach im Sande verlaufen, auch wenn man in den nächsten Wochen von den "Machern" nichts mehr hört, haben sie gestern beteuert. Vermutlich sind die Einnahmen der ersten "Konferenz" endlich aufgebraucht und das Geschäftsmodell nicht mehr tragfähig und man überlegt sich was Neues. Keltisch-druidische Bekennerausweise zum Schnäppchenpreis von 35,- € zum Beispiel. Ach neee... da war ja schon mal mal was. Dann eben "Terrania"-Bekennerausweise und "Terrania"-Nummernschilder, mit denen man sich dann in dummen Videos bei Youtube zeigen kann. Als Goodie gibt es für die ersten 500 Besteller den Alsfeld-Soundtrack ***GRATIS*** on top! Wer will noch mal, wer hat noch nicht? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Perry Rhodan das ist unser Mann
      der Mann, der Mann der alles
      machen kann.

      "Terrania"-Bekennerausweis Inhaber.

      Löschen
  21. "auch wenn man in den nächsten Wochen von den "Machern" nichts mehr hört"

    Dieses seltsame "wir beantworten in den Wochen nach der Konferenz keine Mails" haben die doch beim letzen mal aucherzählt. Wohl überhaupt nicht belastbar, die Herrschaften. Ist ja nicht so, dass die dutzende Mails am Tag kriegen würden, sondern vielleicht 1-3 (siehe "Bertriebsamkeit" im Forum).

    Wie ich schon angemerkt habe: Soo viel Arbeit ist die vorbereitung einer Konferenz nicht, das machen andere an einem Tag.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @NDR

      Na ja, was andere so quasi nebenher machen, führt bei diesen schwingenden, singenden, klingenden Seelenmenschen (oder kristall-pumukel-indigo-kohlekeller-blindfisch-Kinder) einfach zu einer wirklich schweren Überlastung, das ist einfach nicht zumutbar, man braucht ja Zeit, muss sich auf jede Mail, jeden Beitrag, jeden Pups erst einmal "einschwingen", dann die Schwingung für die Antwort abwarten und dann die Nachschwingung verarbeiten wenn man eine Antwort versandt oder gar sonst etwas getan hat.

      Das muss man schon verstehen....man will ja schließlich keine Sklave sein...sondern frei...und frei schwingen können. Dafür braucht man dann eben auch das bedingungslose Grundeinkommen...damit man den ganzen Tagen frei schwingen kann (ich bin ehrlich, seit ich so sehe wer Interesse an dem BGE hat bin ich immer mehr dagegen)...

      Hier mal eine Anmerkung von Benni (wie gesagt, ich bin in Gruppen bei Facebook da kommen in 5 Minuten, ganz ohne Zensur oder Admin der "genehmigt" 20 x mehr Beiträge wie bei GRS über den ganzen Tag verteilt):

      Benjamin Ernst Hallo Hannes,

      täglich kommen sehr viele Beiträge rein, die entweder doppelt, sexistisch, Werbung von MLM usw. auf unserer Seite nichts zu suchen haben. Deswegen wird hier ganz klar zensiert. Wir hatten gerade am Wochenende unsere Konferenz in Alsfeld, daher hat es etwas länger mit den Freischaltungen gedauert als sonst. Herzliche Grüße und Willkommen beim Aufbruch.
      vor etwa einer Stunde · 1


      Wobei man natürlich auch noch bemerken muss - wer sich mit dem Teufel (MLM, Sexseiten etc.) einläßt, der sollte sich eigentlich nicht über die "Ressonanz" wundern. GRS nimmt als e-mail-Versender eine reine Spamschleuder, auf xxx-Listen als unsicher, Pishing-Seite etc. vermerkt, da landen die Mails sogar im Spamordner wenn man sie als "will ich haben" markiert hat. Einen Versender also, der ganz tollen Datenschutz betreibt und von entsprechenden Unternehmen genutzt wird.

      Die regen sich über Avaaz und deren Umgang mit Daten auf - tragen aber selbst wirklich jedes Pixel ihrer Mitglieder dessen sie habhaft werden können in die Weltgeschichte?

      Boaaah....Benni sollte mal dringend seinen Verstand...ääähh....natürlich seine Schwingungen überprüfen. Vielleicht mal neu auspendeln und anschließend ein ganz, ganz goßes Mutter-Erde-Geburtsschoss-Geburtskanal-Kronen-Chakra durchführen.

      Ach ja...Benni will natürlich keine dubiose Werbung zulassen....deshalb auch dieser Beitrag:

      Angela Masch
      Hallo an die Alsfelderrunde, hat schon jemand mit dem Beck-Zapper Erfahrungen gesammelt? http://www.vitalation.de/info_zapper.php


      Ich habe selten eine scheinheiligere und verlogenere Bande als die gesehen - sogar die Mafia war um einiges ehrlicher. ;)

      Löschen
    2. Lass mal den armen Benny in Ruhe. Der ist sicher noch damit beschäftigt, Goldstaub im Gotthardmassiv zusammenzufegen, damit die geprellten KB-Gold/KB-Edelmetall Kunden wenigstens eine symbolische Wiedergutmachung erhalten, nachdem sie von Ben mit Hilfe von Bewusst.tv komplett verarscht wurden.

      Löschen
    3. Meines Wissens wurde kein Interview mit Benny bei BewusstTV veröffentlicht. Er selber soll aber angeblich über BewusstTV auf KB aufmerksam geworden sei.

      Löschen
    4. Darf ich meinen Zapper vorstellen?

      Ich zappe mit der Nullpunktenergie von zuhause aus. 99 Euro pro halbe Stunde. Anmeldung auf noldorzapp@abzock.com

      Löschen
    5. Benjamin zensiert ganz klar und in erster Linie missliebige Kritik. Und Superheld, der er ist, steht wer nicht mal dazu, sondern erfindet Geschichten, um davon abzulenken.

      Löschen
  22. Das ist doch auch richtig schön:

    Padrone von Herzentscheid
    Zur Nachahmung empfohlen:

    Mit insgesamt schätzungsweise 35 Millionen Hinterhofgärten im Familienbesitz, sogenannten „Datschas", demonstriert Russland, wie damit ein ganzes Land problemlos ernährt werden kann. 71 % der Bevölkerung roduzierte auf diese Weise 1999 ungefähr die Hälfte der im Land konsumierten Milch, 60 % des Fleisches, 77 % des Gemüses, 87 % der Früchte und 92 % der Kartoffeln -- alles ökologisch und nachhaltig. Gesamthaft gesehen bauen russische Familien praktisch alle Lebensmittel, die sie brauchen, selbst an. Der russische Staat fördert diese bäuerliche Familienkultur durch ein gesetzliches Recht auf ein kostenloses, steuerfreies, privates Gartengrundstück, für jeden russischen Bürger, mit einer Größe von ca. ein bis drei Hektar. Wenn man bedenkt, dass allein die Rasenfläche in den USA doppelt so groß ist wie die der Gärten in Russland, wird deutlich, dass es weder genverändertes Saatgut noch eine industrielle Landwirtschaft braucht, damit jeder genug zu essen hat! Man bedenke, dass die Vegetationsperiode in Russland nur halb so lange anhält wie in den USA. Ist das nicht für alle Länder nachahmenswert?


    Die erste Antwort darauf:

    Jürgen Halfinger Habe wir gehabt, Reichsheimstättenwerk
    vor 21 Minuten · Gefällt mir


    Frisch auf - heim ins Reich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert6. Mai 2013 um 18:26

      Ist das nicht für alle Länder nachahmenswert?

      Nein. In einer entwickelten Industrie- und Dienstleistungsgesellschaft haben die Leute anderes zu tun, als auch noch Äcker zu bestellen. Aber auf diese abstruse Teilzeitbauern-Idee kann man wohl nur kommen, wenn man ohnehin keiner geregelten Beschäftigung nachgeht, wie ich spekulieren möchte.

      Löschen
    2. Tja, das scheint sogar dem Padrone irgendwie aufgegangen zu sein.

      Christine Naseweis Wie mir ne freundin erzält hat ist das auch mer als notwendig in russland. da gibts näähmlich keine sozialleistungen oder hilfen und der staat zahlt oft genug auch keine oder hungerlöne (sie war lehrerin und hat mal über ein halbes jahr kein geld bekommen) die leutzs da würden ohne die gärten wirklich verhungern.
      vor 3 Stunden · Gefällt mir · 1


      Die Antwort des "Padrones":

      Padrone von Herzentscheid Christine ich gebe Dir vollkommen Recht dort machen die Menschen das nicht um Unabhängig vom Großkonzernen zu SEIN sonder es ist mehr ein Notwendiges-Überleben-zum-SEIN.
      vor etwa einer Stunde · Gefällt mir


      Wobei ich es manchen GRSlern wirklich russische Zustände wünschen würde - die würden sich da mal ordentlich wundern wie toll sie mit ihren spinnösen Ideen in ihrem Traumland leben könnten. Die hätten gar keine Zeit für so einen Schwachfug wie sie da veranstalten.

      Löschen
    3. Das mit der Landwirtschaftlichen Selbstversorgung ist ja schön. Soll jeder machen, der es will.

      Aber ohne Befreiung von der Landwirtschaft gibt es auch keine höheren Dinge, egal in welcher Wissenschaft oder Ingenieursdisziplin.

      Löschen
    4. @NDR

      Wissenschaft? Bäääähhhhh.... Lernen? Bäääähhh....

      Es reicht wen man hoch oder noch höcher schwingt. :D

      Löschen
    5. Das wusste ich wieder mal nicht!

      Löschen
    6. Wobei ich Dir natürlich auch Recht gebe - wer will (egal ob studiert oder nicht, in Festanstellung oder nicht, schlau oder dumm, dick oder dünn oder was auch immer) soll seinen Garten haben, oder seine Datscha und kann sich da auch gerne betätigen. Warum nicht? Wem's Spaß macht.

      Da allerdings ein Recht darauf abzuleiten läuft letztendlich sogar auf einen Zwang hinaus. Neeeee...da bin ich dagegen.

      Die Zustände die in Russland herrschen da dann auch noch als vorbildlich anzusehen ist ein absoluter Witz und zeigt einmal mehr, daß die Freigeistler in ihrer eigenen Welt um nicht zu sagen in ihrem eigenen Universum leben, welches aber mit der Realität hier weniger als überhaupt nichts zu tun hat.

      Zu dem Beitrag:

      Martina Bedregal Calderón Hier machen wir mit ALG-2-Berechtigten verwilderte Gärten auch wiederflott, pachtfrei (da wir sie wieder urbar machen) und bauen Eigenes an. So haben wir Gesellschaft, frische Luft, können gesund essen und haben genug zum Essen (war man auch hier mit dem Hartz-Regelsatz und Dumpinglöhnen oft nicht hat) Die Idee dazu hatte ich bei einer Doku über Urban Gardening inChicago.

      kann man nur sagen: Gut so, da machen die wenigstens was vernünftiges...und sitzen wirklich nicht nur vor der Glotze, drehen dumme youtube-Filmchen bzw. rauchen und saufen - und beklagen sich nebenbei wieeeeeee furchtbar schlecht es ihnen doch in diesem bösen, bösen Leben ergeht (ja, ich weiß, das machen nicht alle - aber ebensowenig werden sich alle für's Gärtnern interessieren bzw. dafür zu interessieren sein).

      Erschreckend finde ich bei den GRSlern und Freigeistern immer wieder, daß sie sich effektiv nicht vorstellen können, daß andere Menschen (und ich wage zu behaupten sogar die Mehrheit) weder in irgendwelchen spirituellen Spähren schwingen wollen, noch überhaupt etwas für ihre teilweise wirklich schwachsinnigen Ideen übrig haben, diese aber gleichzeitig dem ganzen "Volk" überstülpen wollen. Wer nicht mitmacht ist nicht erwacht oder einfach von vornherein ein minderwertiger Mensch - wenn sie nichts wissen, das wissen sie genau.

      Löschen
  23. Weiß jemand mehr über den "bruns"
    Faden im angeblichen Psiram?
    Was soll das sein?

    Danke . . .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Moment nicht. Es ist halt ein Link im Feed, der ins Leere führt:
      http://blog.psiram.com/2013/05/bruns/

      Löschen
    2. Bruns gibt es im Psiram Wiki: Wasserreifemethode

      Erfinder der Methode ist Bernd Bruns (geb. 1941) aus Wiesbaden, der nach eigenen Angaben bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand 1995 als Techniker in einer pharmazeutischen Firma tätig war.

      Löschen
    3. Auch ist interressant das Komentare
      auf der Seite garnicht auftauchen/
      möglich sind. Ein Fake? . . .

      Löschen
    4. Der Unterschied ist "bruns" oder "Bruns" . . .
      Was geht hier vor?

      Löschen
    5. Fürstbischof Knut-Hubert6. Mai 2013 um 20:26

      Kein Fake. Hier ist Herr Bruns, zusammen mit seinem "Sensationsbuch" über die Seele des Wassers:
      http://www.achtungwasser.de/

      Kurze Zusammenfassung: Noch so'n Spinner, der meint, Wasser würde Informationen speichern.

      Löschen
    6. Na Danke . . .

      Löschen
  24. Endlich mal wieder gute Nachrichten für das Freischissforum und die NSL-Garde:

    http://wissen.de.msn.com/weltraum/ufo-mysterien-ex-geheimdienstoffizier-best%C3%A4tigt-sichtung-von-%E2%80%9Efliegender-untertasse%E2%80%9C#image=1

    *kopfditsch*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nichts weiter als alltbekannter
      alter Scheiss . . .

      Löschen
  25. Nostradamus beweist mal wieder eindrücklich seine herausragenden freigeistige "Bildung":

    http://www.freigeistforum.com/forum/index.php?topic=28394.msg982189;topicseen#msg982189
    (eventuell noch S. 17 ganz unten lesen)

    schön, wirklich genial ist die Antwort von Skywatcher. :D

    AntwortenLöschen
  26. Ein Blick in meine trübe Glaskugel sagt mir: Die Seite von Neudeutschland könnte demnächst Geschichte sein:

    http://neudeutschland.org/index.php/grosseinatz-im-koenigreich.html

    (nach unten scrollen zum Schriftverkehr mit dem Provider). :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fuerchte dem wird leider nicht so sein. Im besten Fall wird, ohne seine Durchsichtigkeit um Erlaubnis zu fragen, das betreffende Dokument schlicht und einfach entfernt. Ich glaube nicht, dass die BaFin da die Handhabe hat die ganze Seite sperren zu lassen.

      Das faend ich auch auesserst schade. Man stelle sich vor, alle Axel Stoll Videos wuerden auf gerichtliche Anordnung hin gesperrt, bzw geloescht werden.... ;-)

      Löschen
    2. Oh, ich denke nicht mal, daß die BaFin die Seite sperren lassen wird/will.

      Die meisten Provider wollen solche Kunden schlicht nicht haben - und bevor sie viel Arbeit und Aufwand damit haben kündigen sie einfach und schalten die Seite ab.

      So wie Peterchen die zutextet - ganz abgesehen von dem Satz

      Wir sind bestrebt, pragmatische Lösungen zu finden und nicht daran interessiert, uns in Auseinandersetzungen zwischen zwei Parteien zu involvieren noch darüber zu urteilen, wer mehr und wer weniger Recht hat. Daher zählen wir auch auf Ihr Interesse an einer funktionierenden Zusammenarbeit.

      der Sachbearbeiterin beim Provider - könnte ich mir die "pragmatische Lösung": "Dann halt gar nicht - such Dir einen anderen Provider" durchaus vorstellen.

      Löschen
    3. Die Durchsuchungsprotokolle sind gar nicht uninteressant - so wurden doch z.B. Kontounterlagen bezüglich eines Kontos einer "Strohfrau" bei der Mainzer Sparkasse beschlagnahmt - ebenso wie einige Kontoeröffnungsanträge u.A. bei der DiBa ING in Polen. :D :D

      Entweder die haben nicht gut genug gesucht, oder es gibt wirklich nicht mehr - so wurden insgesamt wohl nur 8 (in Worten "acht" Sparbücher der Neudeutschlandbank gefunden - sehe ich mir die Namen an, sind das wohl allesamt seine treuen Vasallen die bei der Krönung auch ihren Auftritt haben durften.

      Erstaunlich ist, wie viel "unechtes" Geld in Form von Euronen er doch in den verschiedenen Räumlichkeiten rumliegen hatte - wogegen kaum was von seinem Engelgeld und seiner Deutschmark zu finden war. Aber Silber hat er wohl gehortet.

      Die haben ordentlich mitgenommen und auch die Privaträume der Vasallen (vor allem dieses Knaben der die tolle Fertigung aufziehen wollte) waren mit einbezogen.

      Wobei ich mich -noch nicht einmal als Polizist- sondern z.B. auch als Vermieter (die Namen findet man auch, da der Schriftverkehr beschlagnahmt wurde) wirklich auch dagegen wehren würde wenn mein Name auf diese Art und Weise und in diesem Zusammenhang erwähnt würde.

      Löschen
    4. Ganz nett auf dem Untersuchungsbeschluss:

      Peter Fitzek,
      geboren am 12.08.1965 in Halle (Saale),
      Wohnsitz derzeit unbekannt,
      Staatsangehörigkeit: deutsch


      Keine Staatsangehörigkeit: Königreich Deutschland oder Wohnsitz: Regierungskanzlei Wittenberg oder ähnlich?
      Genau das wollte doch Peterle wissen - ob die BRD-GmbH das Königreich anerkennt oder nicht.

      Löschen
  27. Nun geht es richtig los. Neudeutschland und die BRD scheinen nicht mehr auszureichen, um die Schar der Anhaenger zu bewaeltigen. Nein, auch andere Nationen lechzen danach, um von Neudeutschland erloest zu werden.

    Und es begab sich zu der Zeit, als Peter sich daran setzte die Vereinten Nationen zu erneuern:

    http://deutschland.io/index.php

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, Ursprungslink vergessen:

      http://www.neudeutschland.org/index.php/neuigkeiten.html

      Löschen
    2. Ach neeee . . .
      Wieder son Energiekasperhampelmann . . .

      Ich frag mich ob diese Personen
      überhaupt kreativ sein können,
      GRS hat das hinreichend verneinen können.
      Warum können die nixht mals was wirklich neues
      erfinden?

      Wie wärs mal mit "Higgs-Gottesteilchentheraphie"
      Gerne werde ich einen Reisebuss mieten um interessierte
      Klienten auf den Acker über dem LHC in Genf
      mit Teppichverkaufsveranstaltung "Higgs-Teppich-energetisiert"
      Hin und zurück zu kariolen.
      "Higgs energetisierung" €450,- incl Fahrtkosten mit
      Hulalula.
      Der original "Higgs-Teppich" kostet (Sonderangebot) mit
      Fahrtkostenabzug+€100,- vom Teppich,Nur € 2.400,-

      Damit sollten alle "Neuzeitlichen Bedürfnisse" abgedeckt
      sein. schön und jung mit Quantenquark . . .

      Das habe ich mir natürlich urheberrechtlich
      schützen lassen.

      Löschen
  28. Die Idee das "Higgs-boson" zu vermarkten schenke
    ich natürlich dem "Niederrheiner-blogspot".
    Wir sind schnmeller al diese Esofuzzys die die
    naturwissenschaftlichen Begriffe bis zur
    Unkenntlichkeit vergewaltigen . . .
    Fragen Sie einen solchen Esodepp nach der
    Frequenz oder Wellenlänge seiner "Schwingungen",
    höchstwarscheinlich werden Sie nur "dumm-Gebrabbel" zu
    hören bekommmen.
    Schluss damit der Niederreihner sollte sich alle
    zukünftigen zu missbrauchenden Begriffe
    urheberrechtlich schützen lassen. Basta.

    Ein Physikalischer Mensch aus der Kernforschung,(Detektorbau).
    Dieser ganze Esounfug ist echt Scheisse. . .
    Was wir messen (bestätigen können) ist nachvollziehbar/
    bestägibar, primitivste einfache Natur,
    Und weiter nichts.

    AntwortenLöschen
  29. Und diesen Scheissdreck mit diesem Fuzzke
    werde ich mir auch nicht mehr länger antuen.
    Sicher alles sehr Lustig oder so. Nach ca.
    3/3 Jahr wird sowiso kein Gockel mehr
    danachn krähen. Schlimmstenfalls werden
    die den "Brötchenclown" per Interpol
    habhaft werden. Das wird dann sowiso
    keinen mehr interessierern.

    Fuzzy run before toooooo . . .
    late.

    AntwortenLöschen
  30. Was wir messen (bestätigen können) ist nachvollziehbar/
    bestägibar, primitivste einfache Natur,


    ...zum Besipiel die Promille, nicht wahr, Mabusa?

    AntwortenLöschen
  31. Ja natürlich. Wir brauchen doch Promotion
    für den "Higgs-Teilchen-Konzentrator".
    Siehe: http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=9&cad=rja&ved=0CG8QFjAI&url=http%3A%2F%2Fwww.berliner-zeitung.de%2Fwissen%2Fgottesteilchen-das-artige-higgs%2C10808894%2C22034482.html&ei=Wx6IUYPmGYiCtAb0vYHwCg&usg=AFQjCNGXQn44gk17P13uLAUHquFm9FdDvA

    Es ist wirklich nur zum Wohle der gesammten Menschheit
    wenn solche räfolutzioären Entdeckungen SOFORT zum
    allgemeinen Nutzen des seelenheils eingesetzt werden.

    Deswegen können Sie den rävolutzonären "Higgs-Konzentrator"
    nach Dr. W. Reich (geheime Unterlagen) zum Abdankpreiss
    von nur € 8.795,- käuflich erweben.

    Die W.Reich Vermarktungsgeselölschaft,
    wünscht Ihnen eine Satierisch-belustigte
    Woche . . .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert7. Mai 2013 um 02:19

      Mabusa, mal ganz unter uns ... welche Substanzen konsumierst du? Narkotika, die sich konzentriert auf das Grammatikalisch-Orthographische Zentrum des menschlichen Hirns auswirken, waren doch der Wissenschaft bislang noch gar nicht bekannt, soweit ich weiß.

      Dafür liebe ich diesen Blog: Hier lernt man tagtäglich etwas Neues.

      Löschen
  32. Unfall, mit p=m*v, heftig Schädelhirntrauma, 3 Wochen Koma
    stellen eine hinreichend physikalisch/psychotrope Ursache dar.

    AntwortenLöschen