Montag, 27. Mai 2013

Aufbruch Gold-Rot-Schwarz - Die geheimnisvolle Regionalgruppe "Ludwigshafen"

Ich bin vom Koordinator der GRS-Regionalgruppen, Herrn Thomas G. Hornbacher, um Hilfe gebeten worden: Anscheinend sind angebliche Regionalgruppen einfach erfunden worden und die genannten Leute sind mit Namen und Email-Adresse ins Web gestellt worden. Dies wurde trotz Bitte auch nicht rückgängig gemacht. Da bekannt ist, dass die Organisatoren und Admins von GRS hier mitlesen, soll die Sache nun auf diesem Kanal geklärt werden. Hier die zugehörige Email-Kommunikation. Der Name der betroffenen Person wurde entfernt:



Sehr geehrter Herr Hornbacher,
nun wende ich mich an Sie, mit der Bitte meine Mailadresse aus der Liste gold-rot-schwarz zu löschen.
Nach mehrmaliger Bitte an Herrn Arndt dies zu tun, wird meine Bitte ignoriert.
Diese Mailadresse ist Privat.
Ich habe mich nie einverstanden erklärt, daß meine Mailadresse im Internet oder auf einer Liste veröffentlicht wird.
Ich habe lediglich 2012, ein Telefonat mit Frau Medi Becker geführt, worauf wir unsere mailadressen austauschten in Bezug auf Meditationsabende und Heilkreise.
Ich werde mit mails belästigt und adakiert.
Ich bitte Sie meine Mailadresse aus den Listen und dem Internet zu entfernen.

Hochachtungsvoll



Hallo Frau ...,
oder darf ich Sie trotzdem duzen?
Heißt dass, die Regionalgruppe "Ludwigshafen" hat es nie gegeben?
Ich bin auch manchmal ein wenig irritiert von den Organisatoren. Machst Du denn bei GRS noch mit?
Wegen der Löschung, Du meinst diesen Eintrag:
http://aufbruch-gold-rot-schwarz.net/regionalgruppen

Grüße,
Thomas



Hallo Herr Hornbacher,
ob es in Ludwigshafen eine Regionalgruppe gab oder gibt, weiss ich nicht.
Ich kenne die GRS nicht.
Ich möchte, daß meine private Mailadresse nicht im Internet veröffentlicht ist.
Ich werde von Menschen kontaktiert und gemobbt.
Ich bitte um die Entfernung meiner privaten Mailadresse.

Im Voraus vielen Dank



Hallo Frau ....,

OK, ich werde mich darum kümmern!

Da auch ich manchmal Schwierigkeiten habe, die Organisatoren zu erreichen, werde ich mit Ihrer Erlaubnis Ihre Email da veröffentlichen (natürlich ohne Ihren Namen), wo diese auf jeden Fall mitlesen.

Was meine Sie mit "Mobbing"? Von wem? Können Sie mir so eine Email vielleicht mal weiterleiten?

Grüße,
Thomas Hornbacher



Hallo Herr Hornbacher,
danke, daß Sie sich darum kümmern, daß meine Mailadresse aus den Listen gelöscht wird.
Ich erfuhr von dem Eintrag im Internet, Facebook über Leute, die mich anmailten.
Weiterhin, daß meine Mailadresse bei der Eingabe, bei Google ersichtlich ist.
Daß ich von Leuten empfohlen wurde, die mich kennen????????
Es kamen von Versandhäusern bei denen ich nie etwas bestellte Mahnungen, Drohungen..............
Es mailten Menschen aus Afrika, daß wenn ich ihnen nicht finanziell helfen würde, schlimme Dinge passieren.........
Mails mit dem Inhalt:
Empfehlung von Herrn....... Ich wüßte wie neue Parteien gegründet werden............
Bilder von Männern, die jetzt dazu stehen, Frau zu sein.
Sexuelle Angebote...............etc.

Eine Überflutung von meinem Postfach.
Ich habe alle mails gelöscht.

Mit freundlichen Grüßen

Kommentare:

  1. Zur Kenntnissname,
    oder der Versuch eines Ansatz zur Erklärung der Entstehung von "Mario".
    Könnte es sein das Wir als Volk auch den Straftatsbestand der
    "Psychoverletzung", analog der Körperverletzung benötigen?

    Dabei möchte Ich mich auf einen in deutscher Sprache seltenen Text von:
    Robert Jay Lifton 1963 über Gehirnwäsche,
    Das berühmte Kapitel 22 in deutscher Übersetzung, berufen.

    Siehe: http://www.agpf.de/lifton22.htm

    Meine Person vermutet das es sich bei dem sogn. "Mario"
    um ein Opfer der im Kapitel 22 beschriebenen Vorgehensweise handeln könnte.

    Dazu Auszugsweise der Anfang:

    Die Gedankenumbildung (thought reform) besitzt ihre eigene psychologische Triebkraft, eine sich selbst fortsetzende Energie, die nicht immer mit den Interessen der Programmleiter übereinstimmt. Wenn wir die Quellen dieser Triebkraft erforschen, stoßen wir auf einen Komplex von psychologischen Themen, die man dem allgemeinen Oberbegriff "Ideologischer Totalitarismus" unterordnen könnte. Mit diesem unbeholfenen Ausdruck meine ich das Aufeinandertreffen überspannter Ideologien mit gleichermaßen überspannten Charakterzügen einzelner Menschen, eine extremistische Basis für die Begegenung von Menschen und Ideen.

    Bei der Erörterung der Tendenzen zum indivuellen Totalitarismus im Rahmen meiner Thematik habe ich betont, daß es sich hierbei um etwas Graduelles handelt und daß die Möglichkeit dieser Form einer emotionalen Alles-oder-Nichts-Haltung in jedem von uns vorhanden ist. In gleicher Weise kann jede Ideologie - d.h. jeder Komplex von gefühlsüberladenen Überzeugungen, hinsichtlich des Menschen und seiner Beziehung zur natürlichen und übernatürlichen Welt, - von ihren Anhängern in eine totalitaristische Richtung gelenkt werden. Aber die Wahrscheinlichkeit, daß dies geschieht, ist am größten bei jenen Ideologien, die von ihrem Inhalt her sehr mitreißerisch sind, unabhängig davon, ob es sich um religiöse, politische oder wissenschaftliche Ideologien handelt. Und dort, wo Totalitarismus herrscht, wird eine Religion, eine politische Bewegung oder sogar eine wissenschaftliche Organisation zu etwas mehr als zu einem exklusiven Kult.

    Die ganze "Gebrauchsanleitung" für MXXXX Unter: http://www.agpf.de/lifton22.htm

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "das Aufeinandertreffen überspannter Ideologien mit gleichermaßen überspannten Charakterzügen"

      Ja, das kann sicher auf Mario zutreffen, ist aber doch recht allgemein. Und es fehlt Wichtiges:

      Es ist diese übermäßige Identifikation mit einer Nation, die oft Menschen haben, die sonst keine persönlichen Erfolge vorweisen können. Ein gemeinsames Merkmal vieler Rechter. Auch im NSL-Forum: Die Deutschen waren ja technologisch so viel weiter...

      Und es kommt die spezifische Empfänglichkeit für Verschwörungstheorien hinzu. Da fehlt die Urteilskraft, das Wissen, die Bereitschaft, Dinge zu überprüfen. Oder es ist einfach eine Wahnstörung.

      Löschen
  2. Das ist schon ein starkes Stück, einfach private e.mail-Adressen so zu verwenden. Bin ich überrascht? Nein!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man bedenkt, wie akribisch alle Forenmitglieder durchleuchtet und kontrolliert werden, wie Nutzerdaten gespeichert und verglichen werden, ist es schon komisch, dass keiner bei GRS die Zeit hat, wie gewünscht die Adressen zu löschen.

      Löschen
    2. Sind halt sichtlich überlastet, die Organisatoren. Ins Forum zu kommen, scheint schwieriger zu sein als in die Liste der Regionalgruppen.

      Löschen
    3. Für manche ist es überraschend leicht, ins Forum zu kommen. Vorausgesetzt, man gibt nicht leichtfertig mir den Login ;-)
      Noch mal sorry Olo, sorry Wilki...

      Löschen
  3. Wie geil! Neue Serie von heinzhaubitze:
    Jura Basiswissen von und Mit Mario Heinz Kiesel:
    http://www.youtube.com/watch?v=0N0Gt_lw1aE

    AntwortenLöschen
  4. Dirk Müller
    Gibt es irgendwo eine kostenlose Mieterberatung?
    Habe nur eine Frage, dafür lohnt sich ein Beitritt in einen Verein sicher nicht.

    Unser Mieter hat uns eine Miterhöhung gestellt. Diese will er seit Januar 2013 per Brief an uns gesendet haben. Bis heute habe ich keine per Brief erhalten.

    Da wir unsere Miete bar bezahlen, ging ich zum Vermieter hin, er überreichte sie mir dann persönlich zu Unterschrift. Ich bekam diese allerdings erst diesen Monat.

    Er möchte nun rückwirkend zum 01 April die erhöhte Miete. Im Gesetz steht da so was von 3 Monaten nach erhalt der Mieterhöhung darf sie frühestens in Kraft treten.

    Hätten wir den Brief im Januar bekommen, wäre ja alles im Lot, doch wir haben diese erst vor wenigen Tagen erhalten.

    Ich wäre ja mit einer Zahlung der erhöhten Miete ab 01. Juni oder besser zu Quartal 01. Juli einverstanden, doch damit ist der Vermieter nicht einverstanden.

    Unterschrieben ist der neue Vertrag noch nicht, der Vermieter droht mit Gericht.

    Weis da jemand was dazu?


    Also ich würde ihm ja empfehlen (so wie er es ja auch allen empfiehlt) einfach dem Vermieter sagen: Die BRD gibt es nicht, es gibt kein Gesetz welches die Mieterhöhung rechtfertigt und die Gesetze nach denen Du mich kündigen kannst sind auch alle ungültig.



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Herrschaften wünschen sich nebenbei doch sehr irgendwelche Auslandskonten - weil: Es gibt per se keine gerechtfertigten Pfändungen:

      Dirk Müller Any Mell: Gibt es tatsächlich Konten im Ausland ohne Auskunft an die BR iD und ohne Zugriff seitens dieser? Ich suche schon seit langem danach.

      Bei mir wurden Konten mehrfach gepfändet. es war zwar nie was drauf, doch möchte ich mein verdientes Geld geschützt wissen, wobei mir es egal ist wer mein Konto ausraubt, ein Dieb oder der Schein-Staat. Schließlich bin ich der Kunde und zahle für eine Dienstleistung, die ich nicht bekomme.

      Hier im System wird erst gepfändet und dann geklärt ob es so richtig war, es sollte umgekehrt sein.

      Für Tipps bin ich sehr dankbar.
      Samstag um 01:13


      Jäger Annett Ich wäre auch an den Konten im Ausland interessiert.
      Samstag um 10:09


      Nils Langer Ihr könnt gerne zu Spasskassen gehen, ich nicht! Es gibt Schulden, und es gibt Schulden! welche mann bezahlen will sei mal dahin gestellt!

      Dirk Müller Probleme gibt es aber, wenn z.B. Kunden per Rechnung auf ein Konto zahlen wollen. Im Moment kann nur meine Frau Geld verdienen, da ich kein Konto richtig nutzen kann. Es gibt Kunden, die wollen nicht bar bezahlen, da sie viel zu tun haben und kaum zur Bank kommen um Bargeld abzuholen.

      Es ist richtig und ich habe es oben bereits gesagt. Es gibt Schulden und dann wiederum Schulden. Menschen verdienen es, das sie ihr Geld bekommen, solche Schulden zahle ich gerne zurück, fühle mich dazu verpflichtet. Schulden aufgrund einer Steuerschätzung oder ähnlichem, tut mir leid, das wehrt sich was in mir.

      Ich hatte einmal eine Steuerprüfung bei mir, hatte immer alles ordentlich angegeben. Da das Finanzamt nichts fand, haben sie halt etwas gesucht, was schwammig ist. Das geleaste und auf Firma zugelassene Fahrzeug hatten Sie mir nur zu 50% angerechnet und mir gedroht sie könnten den privaten Teil noch höher schätzen. Ich solle das besser akzeptieren, sonst würde es noch teurer.

      Da die Prüfung für mehrere Jahre gemacht wurde, kamm schon ein stolzer Betrag zusammen. Ich zahlte, konnte mich aber nie mehr richtig davon erholen. Es war ja immer alles korrekt angegeben und so Rieß sich ergebende Betrag doch ein sehr großes Loch in die Kasse.

      Mein später Steuerberater (vorher hatte ich einen Privatmann), teilte mir gleich mit, das er ersehen könne, dass ich nicht viel privat fahren kann. Meine Zahlen und das ich Alleinunternehmer war, veranlasste ihn zu dieser Feststellung.

      Solche Schulden würde ich z.B. heute nicht mehr zahlen, da sie vom System erzeugt werden und nicht der Realität entsprechen.
      Sonntag um 06:12 · 1


      Ich nehme mal an, daß die Buchhaltung von einem echten "Reichsdeutschen" gemacht wurde - da sind Steuern ja grundsätzlich als illegal anzusehen - und die Regelung, daß auch bei einem Leasingfahrzeug unter der Konstellation "Privatfahrten/private Nutzung" angenommen wird ist ja auch ungesetzlich.

      Die "Umfrage" zu dem Super-Dooper-Megal-Sommer-Festival-Event ist nebenbei auch richtig lustig. Geteilt hat es keiner, und von den ganzen knapp 1500 Mitgliedern in der Gruppe "gefällt" es doch der sagenhaften Anzahl von 35 Leutchen.

      Wahrscheinlich macht Benni deshalb jetzt lieber Werbung für David Icke und sein "Wirbelsäulen-Event". :D

      Eine dieser "anonymen Banken" wurde ja die Tage geschlossen:
      http://www.spiegel.de/netzwelt/web/digitale-waehrung-liberty-reserve-ist-offline-a-902070.html

      Löschen
    2. Am Ende gibt es dann ein "paar abschließende kurze Worte von Peter" - dauern schlappe 20 Minuten. :D

      Löschen
  5. Kaffeewarnung1

    Ein echter "Wede"

    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=DbdoEqx5MSI

    Den hatten wir hier schonmal (lang, lang ist's her):
    http://www.allgemeine-zeitung.de/region/oppenheim-nierstein-guntersblum/vg-nierstein-oppenheim/selzen/12592837.htm

    Ein Fitzek-Fan.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ein Altnickel-Fan. Und ein Terraherz-Fan.

      Löschen
  6. Fitzek hat den Film jetzt neu hochgeladen - Teil 1 und Teil 2 als ein Film, sind jetzt insgesamt 1 Std. und 57 Min. Lebenszeit:

    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=DRIuYHCGEA4

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein schöner Satz des "Malermeisters" (bei 1.07.40):

      ...auf jeden Fall hat der mir dann gesagt daß...ach...ja...worum gings? Ja...ich wees schon gar nich mehr ... er hat's mir gesacht, stand auch druf die Gründe äääähh...hab ich jedenfalls... hab ich schon gewußt, daß das totaler Käse ist weil...wenn der Peter was in die Hand nimmt, dann hat das rechtlich immer einen astreinen Hintergrund und das paßt ...und ...ähhh....ja, ich hatte auch nichts zu verbergen....

      Löschen
    2. Wie denk und merkbefreit kann ein Mensch eigentlich sein?

      1.32

      Dann möchte ich auch noch ein Wort verlieren zu einem Herrn der hier mit draufsteht, hat ja Peter vorhin mit vorgelesen, das ist der Herr Flügge, ääähh...der ist ja...das war ja ein sehr netter Herr von der Polizei und sehr freundlich und hat mich allerdings dann auch weil er sein Team nicht erreicht hat, mich erkennungsdienstlich behandeln lassen im Revier in Wittenberg...uuund...ich hab mir einen Spaß daraus gemacht, ich hätte es ja nicht machen brauchen, weil es lage ja bloß...ääähh... ich sollte ihm mein Geburtsdatum nennen, hab ich nicht jemacht ...ja...und aufgrund dessen haben sie micht nach Wittenberg mitgenommen.....äähhhmmm...das war ein Spiel von mir ...ääähh...ich hab diesen Herrn.....ääähh... sehr genau beobachtet ....ääähh...welche Methoden wendet er an, was sagt er, wie macht er's um zu diesen Daten zu kommen...äääähh...um sein Ziel zu erreichen, was er braucht...ääähh...wofür ääähh...er...ääähh...ebend einfach auch da war.

      Ääähh...auch wenn der Herr sehr kulant war und ööhh...ich eigentlich sagen muss wär schön wenn alle Polizisten so waren, muss ich deswegen trotzdem sagen...öööhh... und ich sag das jetzt hier in der Kamera vor allen ....ääähh... die Methoden die er angewendet hat, auch wenn er sie sehr nett rübergebracht ham sind nicht Methoden die wir bei uns im Königreich würden anwenden wollen. Weil, des waren Lügen, des war Erpressung öööhh...des waren Unwahrheiten ..ääähh...und andere Sachen mehr. Tut mir leid aber ich habe nichts gegen sie, aber ich sags hier....ääähhh...


      Also die Gehirnwäsche hat wirklich perfekt geklappt - wobei da kann man ja wirklich schon von einem absoluten Vakuum im Hirn sprechen.

      Löschen
    3. Der gehört hier hin:

      Anonym28. Mai 2013 16:20

      Am Ende gibt es dann ein "paar abschließende kurze Worte von Peter" - dauern schlappe 20 Minuten. :D

      Löschen
    4. Korrigiere...er labert nur knapp 4 min. der Rest sind wohl ganz, ganz lustige "Outtakes" und ein paar Aufnahmen des Polizeieinsatzes (z.B. die Abfahrt der Einsatzfahrzeuge)

      Löschen
  7. Nja die letzten Zuckungen

    AntwortenLöschen
  8. Ich habs immer schon gesagt,
    So wirds gemacht, das "Manual" dto.

    Dabei möchte Ich mich auf einen in deutscher Sprache seltenen Text von:
    Robert Jay Lifton 1963 über Gehirnwäsche,
    Das berühmte Kapitel 22 in deutscher Übersetzung, berufen.

    Siehe: http://www.agpf.de/lifton22.htm

    AntwortenLöschen
  9. JEHOVAAA!!! freischissler fordern von jo, dass er seinen interview.... äääh... vertriebspartnern tatsächlich auch mal fragen stellt, wenn sie im bestusst-studio hocken:

    http://www.freigeistforum.com/forum/index.php?topic=26403.msg986681#msg986681


    JEHOVAAAA!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber Jo das Superhirn weiß ganz genau Bescheid:

      Re: Neue Sendungen
      « Antwort #663 am: Heute um 14:51 »
      deswegen hab ich keine Fragen dazu gestellt. Und was geplant ist, ist doch bekannt, oder?
      :-) Nur wird längst nicht mehr alles so alufen, wie geplant...

      Löschen
  10. Auf den einzelnen bezogen kann die Sprache des ideologischen Totalitarismus in einem Wort zusammengefaßt werden: Einengung. Er ist sozusagen lingustisch behindert; und da die Sprache von so zentraler Bedeutung für alle menschlichen Erfahrungen ist, werden seine Möglichkeiten des Denkens und Fühlens ungemein begrenzt. Das ist genau das, zu dem Hu meinte: "Wenn man dieselben Wortraster über eine so lange Zeit hinaus verwendet ..., fühlt man sich wie an Ketten gelegt". Eigentlich fühlt sich nicht jeder, der dieser Sprache ausgesetzt ist, an Ketten gelegt, aber Tatsache ist, daß jeder durch diese verbalen Fesseln weitgehend eingeschränkt ist. Wie auch andere Aspekte des Totalitarismus kann diese Steuerung der Sprache ein ursprüngliches Gefühl der Einsicht und Sicherheit vermitteln, dem dann eventuell ein Gefühl von Unbehagen folgt. Dieses Unbehagen kann zum Rückfall in strenge Orthodoxie führen, in der das Individuum den ideologischen Jargon um so lauter herausschreit, um seine Konformität zu bezeugen, sein eigenes Dilemma und seine Verzweiflung zu verbergen und sich selbst vor der Furcht und Schuld zu schützen, die über ihn käme, wenn er versuchte, andere Worte und Phrasen als die vorgegebenen korrekten zu gebrauchen. Oder aber er kann ein komplexes Muster der inneren Spaltung annehmen und pflichtbewußt den erwarteden Klischees in der Öffentlichkeit entsprechen, während er in seinem Privatleben nach sinnvolleren Wegen der Ausdrucksmöglichkeit sucht. In jedem Fall wird sein Vorstellungsvermögen in zunehmendem Maße von seinen wirklichen Lebenserfahrungen losgelöst und kann sogar Gefahr laufen, durch mangelnden Gebrauch zu verkümmern.

    Die personenbeherrschende Doktrin

    Diese sterile Sprache spiegelt ein anderes charakteristisches Merkmal des ideologischen Tolalitarismus wider: Die Unterordnung der menschlichen Erfahrung unter die Ansprüche der Doktrin. Dieses Primat der Doktrin über die Person wird in dem ständigen Hin und Her zwischen der Erfahrung, d.h. zwischen den echten Gefühlen und der unechten Katalogisierung der Gefühle deutlich. Es gehören zu der eigentümlichen Aura der Halbrealität, mit der sich die totalitaristische Welt zumindest für Außenseiter, umgibt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Mabuse
      Vielleicht fasst Du selber kurz zusammen, warum das so gut auf den Mario passen soll. So lange Zitate werden die wenigsten in Blog-Kommentaren lesen.

      Löschen
  11. Und ich frage mich wieder: Kann man eigentlich so denk- und merkbefreit sein?

    Thomas Jähne Erst mal danke, viel besser gehts noch nicht . Das wird mich aber auch in Zukunft nicht davon abhalten an meinen Zielen zu arbeiten. Fraglich dabei wird bleiben ob es den Zielen der Jobcenter entspricht was ich kaum glaube. Wenn ich nämlich fit genug bin hat das JC ganz schnell einen Kunden verloren ohne was getan zu haben Leider trete ich für meine Ziele ein und nicht für die Ziele des JC Das sollte jeder ander auch tun.
    vor 5 Minuten


    Eine gar furchtbare Drohung. Das Jobcenter ist einen "Kunden" los. Der Typ ist wirklich so denkbfreit, daß ihm wohl wirklich nicht klar ist, daß genaud das das Ziel des Jobcenters ist: Seine "Kunden zu verlieren".

    Wobei es schon beeindruckend ist - hat jahrelang in den Niederlanden gelebt, da gibts wohl keine Kohle nachdem er arbeitslos geworden ist, was macht der "schlaue Reichsdeutsche" also? Er kehrt heim ins gelobte Land und läßt sich von der BRD(GmbH) mal ganz praktisch alimentieren. Da zeigt sich mal wieder mehr als deutlich wes Geistes Kind die Anhängerschar von GRS ist.

    AntwortenLöschen
  12. Sagt mal, ist eigentlich grade Sommerloch, oder wo steckt Ihr alle ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *ausm Sommerloch rausguck* Moin NDR.

      Löschen
    2. Sommerloch? Wir sind wieder in den Winterschlaf verfallen. :D

      Löschen
    3. Oder so ;-)
      Die von GRS sind im Moment auch soooo langweilig. Hin und wieder ein wenig betrügen und Regionalgruppen erfinden, sonst nix Neues...

      Löschen
  13. Mario hat heute seienen vollen Titel verraten:

    "Mario Rmnwski,
    der leistende Vorname,
    der gewillkürte Bevollmächtigte,
    alleiniger Administrator für den freien und natürlich beseelten, lebendigen und nicht verschollenenen Menschen nach §1 des staatlichen bürgerlichen Gesetzbuchs"


    Damit steht Mario in direkter Konkurrenz zu:

    "Prinz Thomas G. Hornauer für the United Holy German Kingdom des Yoruba-Königs der Republik Benin"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert29. Mai 2013 um 01:50

      Also, ich finde, damit steht Mario völlig außer Konkurrenz!

      Schon alleine die Feststellung, dass er nicht verschollen sei, als ob es sich dabei um einen veritablen Rechtszustand handelte, ist Gold wert. Was passiert denn, wenn sich Mario beim nächsten Einkaufsbummel im lokalen Kik-Markt verirrt? Stürzt er dann augenblicklich in ein gar schröckliches Definitions-Vakuum, weil der Teil von ihm der sich mit der Administration seines restlichen Ichs beschäftigt, ja ausdrücklich für sein nichtverschollenes Selbst zuständig ist?

      Auch nett ist das Adjektiv-Konstrukt "gewillkürt". Das klingt so forsch nach altgermanischem Thing und Wagner-Sprech: "Gruß, gewillkürter Gerold! Gibt's gar großen Gram?"

      Löschen
    2. @ Fürstbuschf:

      Das Adjektiv 'gewillkürt' sowie der gesamt "Titel" stammt aus dem sog. Schadenersatzvertrag.

      Löschen
    3. streiche: @ Fürstbuschf
      setze: @Fürstbischof

      Löschen
  14. This has an incredible eroding effect on concrete over the time.
    If an inexperienced individual uses currently the tools they will probably sustain injuries.


    Review my web-site :: tanie wczasy nad morzem

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert29. Mai 2013 um 00:39

      Jesteś brzydsza niż odbytu rosyjskiego owiec.

      Löschen
    2. Ja, im Moment nimmt der Spam zu.

      Löschen
    3. @Fürstbischof
      Du hast das Wort "kurwa" vergessen. Das kommt in dem Satz mindestens zwei mal vor. :)

      Löschen
    4. Fürstbischof Knut-Hubert29. Mai 2013 um 15:54

      Ich werde es mir für künftige Spam-Invasionen hinter die Ohren schreiben ;-)

      Löschen
  15. Fürstbischof Knut-Hubert29. Mai 2013 um 00:37

    Verehrter NDR, gibt es eine Möglichkeit, dich unverfänglich unter vier Augen zu kontaktieren? Ich habe da eine kleine Story auf Lager, die zwar nichts Spektakuläres ist, aber ein bisschen entlarvend und amüsant. Ich möchte mich damit halt nur nicht exponieren... ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ndrrhnr@googlemail.com

      Löschen
    2. Fürstbischof Knut-Hubert29. Mai 2013 um 00:52

      Besten Dank. Erwarte in Bälde eine Nachricht von mir.

      Löschen
  16. Johanne Seelenflüsterin Liesegang Stand nicht dabei - ist aber google-bar - Protokolle der Weisen... ist auf dem Index-naturgemäß und wird natürlich offiziell als Fälschung gesehen, doch wer kann sich sowas ausdenken?
    vor 12 Minuten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal...aber nur manchmal, hab ich das Bedürfnis Johanne mit ihrem eigenen Brett vorm Kopf ein wenig Verstand einzuprügeln...

      Löschen
    2. Ja, wer kann sich so was ausdenken? Ich weiß es: Antisemiten, die Stimmung gegen Juden machen wollten, gute Güte, wie ideologisch verblendet muss man eigentlich sein, um immer noch mit den Protokollen zu kommen, eine offensichtlichere und plumpere Fälschung als die Protokolle gibt es kaum. Die ganzen Aussagen der "Zionisten" da drin haben was von einem Bösewicht aus einem Marvel-Comic.

      Löschen
    3. Hatte ich ganz übersehen, damit wurde das eingeleitet:

      Johanne Seelenflüsterin Liesegang Gestern in der Regionalgruppe war die Rede davon, dass diese amerikanische Regelung, "uns" kurzerhand für psychisch krank zu erklären anhand des neuen DCIM-DIagnose-Manuals - und in die Klapse zu stecken jetzt schon konkret umgesetzt werde - so habe Andreas Klaus schon die Drohung einer ZwangsEinweisung erhalten.
      vor etwa einer Stunde · 1


      Johanne Seelenflüsterin Liesegang Habe gerade diesen Auszug aus den "Protokollen" gesehen - die Repto-Sprache ist unverkennbar - und es ist einfach nur KRASS:
      "Ihr werdet es nicht glauben, hier könnt ihr lesen mit was Sie uns schon immer belogen ,betrogen und manipuliert haben auf Erden .Lest es selber was hier wirklich Los ist ihr werdet Staunen was sie mit uns angestellt haben um uns von der Quelle wegzubringen!! Es ist recht einfach Sie zu erkennen Ich sage nur eines! An ihren Taten werdet ihr sie erkennnen!
      Haltet euch fern von diesen Wesen die uns dieses angetan haben
      So jetzt gehts los

      Eine Illusion wird es sein, so groß, so weitgehend, daß sie ihre Vorstellungskraft übersteigt.

      Diejenigen, die sie erkennen, werden als verrückt bezeichnet.

      Wir werden trennende Fronten schaffen, damit sie die Verbindung zwischen uns nicht erkennen.

      Wir werden uns so verhalten, als seien wir nicht miteinander verbunden, um die Illusion am Leben zu halten.

      Unser Ziel wird nach und nach vollbracht werden, indem wir niemals den Verdacht auf uns lenken.

      Das wird ebenso verhindern, daß sie die eintretenden Veränderungen nicht bemerken.

      Wir werden uns immer über dem relativen Feld ihrer Erfahrung befinden weil wir die Geheimnisse des Absoluten kennen.

      Wir werden immer zusammenarbeiten und bleiben durch unser Blut und unsere Verschwiegenheit verbunden. Tod dem, der darüber spricht.

      Wir werden ihre Lebensspanne kurz halten und ihren Geist schwach, während wir vorgeben das Gegenteil zu tun. [....]



      Die Auflistung des Schwachsinns umfaßt zwei Beiträge - da ist einfach alles bei.

      Löschen
    4. Das ist doch nicht erstunken und erlogen, neien! Das ist unterdrücktes Wissen, muss man wissen!

      Löschen
    5. Johanna ist ein Nazi durch und durch.

      Löschen
    6. Es wird Zeit mir ein paar Fake-FB-Accounts anzulegen.

      Löschen
  17. Schon etwas älter, aber: Ist das schon bekannt?

    http://www.bz-berlin.de/bezirk/spandau/gas-rechnung-ueber-fast-30-000-euro-article1346838.html

    Kiesel ohne Kies mit Töchtern

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep. Mario nennt das doch immer liebevoll seine Auschwitz-Rechnung...

      Löschen
  18. Es wird gesprüht: Barium und Aluminium --> Völkermord; Farbpartikel noch giftiger als Barium und Aluminium --> schwerst krimineller Völkermord; Pollen von Monsonato --> Bauern- und Genmord

    http://www.youtube.com/watch?v=idHXrPT3GNA

    Mario hat außerdem Anzeige erstattet weil Leute falsches Reichsgeld drucken und sein Profil nachmachen und den Schadenersatzvertrag klagt er auch ein, auch bei der Staatsanwaltschaft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mhm, wenn der Himmel blau ist und keine Schämmdrähls zu sehn sind, dann haben sie eben in blau gesprüht. Der Mann hat einfach nicht mehr alle Steine auf der Schleuder.

      Löschen
    2. Auch schön: "Schaut euch doch mal des Europa an" (meinen tut er wohl die EU), "Ist das nicht das Europa, das Hitler bis auf Russland überfallen hat." -- Öhm, nö.

      Löschen
  19. Ich frage mich ja immer wieder woher der Drang der Freigeister kommt Haushaltsreiniger als Medikament zu sich zu nehmen, sich aber gleichzeitig über Chemotherapie aufzuregen:

    Karola Lahne
    Wichtige Info!!

    http://www.health-science-spirit.com/Borax.pdf

    Übersetzung anzeigen


    Vermutlich entspringt das dem Denkmuster: Was die Böden sauber macht, macht bestimmt den Körper sauber - oder so ähnlich. *rolleis*

    AntwortenLöschen
  20. Verzerrte Wahrnehmung oder einfach nur das Prinzip Hoffnung:

    Wolfgang Vogt
    Hallo zusammen, ich wollte Euch mal einen kurzen Abriss des gestrigen Treffens der Fuldaer Gruppe dpvm.de geben. Diese Gruppe trifft sich schon seit über einem Jahr immer Mittwoch um 19:00 Uhr und ich kann nur sagen, es ging richtig rund ! Bernd und Arnold gaben uns einen Iststand über die seit vier Jahren laufenden Gerichtsverfahren, die seit 2009 angefangen vom Amtsgericht Fulda über den Verwaltungsgerichtshof Kassel bis zum internationalen Strafgerichtshof in Den Haag. http://www.dpvm.de/gerichtsverfahren.html

    . Die Quintessenz lautet: Panik in den Behörden, sowohl in den Finanzämtern, Amtsgerichten oder Polizeipräsidien. Sie stehen mit dem Rücken an der Wand und verschicken fast nur noch nichtunterschriebene oder falsche Vorderungen, die aber sofort mit einem passenden Text beantwortet werden. Und die einzigen, die sich an geltende Gesetze halten sind wir !
    Nächsten Mittwoch um 15:00 Uhr werden zwei öffentliche Sender ein Interview machen, wo wir uns über mögliche Situationen und Statements unterhielten. Außerdem wurde zur Anschaffung eines deutschen Staatsangehörigkeitsausweises geraten, welchen man bei seiner zuständigen Ausländerbehörde beantragen kann. Dieser ist momentan voll der Renner ! Wer auch einen möchte, bitte PN an mich!
    Ich möchte Euch noch dazu aufrufen, so viel wie möglich mal einen Gerichtsprozess beizuwohnen. Einfach nur als Beobachter, man muss sich auch nicht ausweisen, kostet nichts und zeigt Präsenz ! Mittlerweile vertagen die Richter schon fast jeden Prozess, wenn mehr als 50 Prozessbeobachter anwesend sind. Also, ladet Eure Freunde, Bekannte, Oma und Opa doch mal zu einem Gerichtsprozess ein und sucht dort als erstes die Nationalflagge, die ja laut Gesetz vorhanden sein muß ! Da ja alle Gerichte eingetragene Firmen sind, fehlt diese meistens.
    Also bis dahin und gehabt Euch wohl…

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In welchem Gesetz steht dann, dass bei einem Gerichtsprozess die Nationalflagge vorhanden sein muss?

      Löschen
    2. und wo, dass alle Gerichte eingetragene Firmen sind?

      Quaack!

      Löschen
    3. Was auffällt ist, wie viele der angegebenen Verfahren, die bei denen grade laufen, ausweislich des Aktenzeichens Zwangsvollstreckungssachen sind. Am Ende geht's doch wieder nur darum, sich seinen Zahlungsverpflichtungen entziehen zu wollen.

      Löschen
    4. Diese "Aufgewachten" sind einfach nur total irre und/oder durchgeknallt - die bekommen doch überhaupt nichts mehr mit. Das geht noch weiter:

      http://s14.directupload.net/file/d/3271/iyebon87_png.htm

      Ein Beispiel daraus:

      Dirk Müller Ingo-Ralf Grunewald: Genau, freie Menschen brauchen sich nicht auszuweisen. Mir geht es nur um ein Dokument aus deren System, für sie selber. Die BRD hält sich ja nicht einmal an eigene Gesetze und egal was man vorbringt sie ziehen immer nach eigenen gedüngen durch. Durch den gelben Ausweis, hat man auch einen anderen Rechtsstatus gegenüber der BRD und dies durch sie selber bestätigt. Diese Bestätigung ist zwar eigentlich auch nichts wert, da die BRD gar nicht für so was zuständig ist, so was gar nicht ausstellen dürfte, doch was juckt das schon, wenn sie selbst daran glaubt.
      vor etwa einer Stunde · 1


      Tja, das kommt halt dabei raus wenn man weder ganz normale einfach Texte verstehende lesen kann, erst recht natürlich keine in "behördendeutsch" verfassten Gesetze.

      Aber es läuft natürlich darauf hinaus, sich vor Zahlungen zu drücken. Erst Schulden machen, falsch Parken oder zu schnell fahren, mit der Firma eine Insolvenz hinlegen oder einfach die Steuern und Sozialabgaben nicht korrekt abführen - und dann hoffen, daß das Ganze von alleine quasi im Nirwana verschwindet wenn man sich -wie ein kleines Kind- hinstellt, die Augen fest zukneift und schreit:" Ich seh Dich nicht, Du siehst mich auch nicht. Du darfst mich gar nicht sehen."

      Na ja, früher oder später werden sie es schon merken - da hilft auch der Glaube an den Weltuntergang nichts. :D

      Ich habe auch das Gefühl, daß dieser Wahn mit entsprechenden neuen Homepages seit dem nicht stattgefundenen Weltuntergang zunimmt. Kann es sein, daß die alle gehofft haben ab 21.12.2012 sind sie ihre Probleme los?

      Löschen
    5. Hi,

      Zitat: "Ich seh Dich nicht, Du siehst mich auch nicht. Du darfst mich gar nicht sehen. "

      Das erinnert mich doch irgendwie an den Plapperkäfer von Traal. Aus http://www.anhalter-lexikon.de/lexikon/db/gefraessiger_plapperkaefer.php
      "Ein zum Verrücktwerden dämliches Vieh, es nimmt an, wenn du es nicht siehst, kann es dich auch nicht sehen - bescheuert wie eine Bürste, aber sehr, sehr gefräßig."

      Quaack!

      Löschen
  21. Mario hat mal wieder schlecht geschlafen, weder MMS noch Schwedenbitter haben wohl geholfen, er hat sich deshalb daran erinnert, daß er ja an zwei Abenden den Kurs "Fußreflexzonenmassage" absolviert hat und ist dadurch in der Lage diese jetzt auf die Hände anzuwenden:

    http://www.youtube.com/watch?v=XaK2c4VAlHU

    Es gibt dazu noch Vorhersagen zum Wetter, Infos über "alte Freunde" und Erinnerungen an bessere Zeiten - natürlich nicht ohne Haarp, Schääämdreils, Ääärosole und Schernobil.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht zu vergessen der Spion ihrer Majestät "Agent Orange"!

      Löschen
  22. Achim Grosser Hallo Uwe, wer hilft mir nachhaltig, wenn ich dem FA mitteile, dass ich bei dem Spiel nicht mehr mitmachen möchte? Das Wissen, dass ich nicht muss ( Steuern zahlen) hilft mir nicht gegen Kontosperrung, Polizei und Gerichtsvollzieher etc. Da benötige ich als Einzelner Rückendeckung und Unterstützung.
    vor 2 Stunden via Handy


    Ich würde ja Herrn Ramm vorschlagen, oder den Rico von Neudeutschland:

    Uwe Höltermann Ja.Es gibt einen bzw. natürlich mehrere Anwälte, die sowas bearbeiten .. Klagen gegen die BRD etc.
    Die Wenigsten können das allein - da muss man weitesgehend systemunabhängig sein und sehr fette Rücklagen, oder eben eine unterstützende Community haben.
    vor etwa einer Stunde · Bearbeitet · 1


    Uwe Höltermann Frag mal den Wolfgang Vogt (der Post direkt unter uns) !
    vor etwa einer Stunde


    Tja:

    PetRa Siam Suche Gleichgesinnte, die gerade mit dem sog. *Finanzamt* zu tun haben... vor allem Leute aus Ba-Wü und am besten Landkreis Sigmaringen...zwecks Austauschs und Unterstützung....
    vor 17 Minuten

    AntwortenLöschen
  23. Martina Bedregal Calderón Und genau darum sollten wir alle unseren Personalausweis zurückgeben. Er enthält sowieso einen RFID-Chip , mit dem man uns überall orten kann. Ich trage ihn darum nicht beir mir.
    vor 49 Minuten


    soso...das Johannechen korrespondiert mit dem "Chefredakteur" der scientologynahen Sasek-"Zeitung" "Stimme und Gegenstimme":

    Johanne Seelenflüsterin Liesegang Danke Anke, am Mittwoch habe ich einen ganzen ZEttel voll bekommen mit Tipps, doch merkte ich auch, dass ich zu manchem noch nicht bereit bin, zum Beispiel totalen Verzicht auf Kaffee u Schoko-Produkte bzw. "normale" Produkte. Wenn es dogmatisch, fundamentalistisch, missionarisch und eng wird - wie heute in einer Mail von der Chefredakteurin der "Stimme und Gegenstimme" der ich den Tipp weiter gab, mehr positive, konstruktive, statt nur negative, anklagende Berichte zu bringen, dann merke ich, dass ich mich zurück ziehe und die göttliche Weisheit um Klarheit und Ausgleich - einen Mittelweg bitte - ein Update der Bibel und was demit noch gemeint ist...
    @Christa Jasinski: ich habe es als Tierquälerei empfunden, die "normalen" Schafe nicht zu scheren, habe da verwahrloste Tiere mit viel zu dickem Fell erlebt.
    vor 7 Stunden · 1


    ....und die wundert sich, daß Freunde sich abwenden. Sowas kommt von sowas...

    AntwortenLöschen
  24. I every time spent my half an hour to read this web site's articles or reviews everyday along with a cup of coffee.

    Look at my website - raspberry ketones diet

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schieb dir deinen spam sonst wo hin!

      Löschen
  25. Die übliche Litanei - Mario braucht Geld, die 175 Euronen für die Kamera hat er auch noch nicht bezahlt und das Filmen von Stoll macht viel, viel Arbeit. Spendet Leute, spendet:

    http://www.youtube.com/watch?v=jvKr8mRcAr0

    Erfüllt euren Privatvertrag! *rolleis*

    AntwortenLöschen
  26. Johanne Seelenflüsterin Liesegang
    http://www.psitalent.de/Grosskopf2.htm Liebe Leute, dies ist was für starke Nerven und da ich aber immer wieder solche Störungen bei guten Projekten erleb/te, möchte ich dies hier mal zur Diskussion und Verständnis-Hilfe einstellen. Wir brauchen nicht glauben, es sei alles nur unser normales kleines Ego-Spielchen, das Zwietracht, Kranhkeit, Nerverei, Leid erzeugt.
    Wenn wir diese geistigen Manipulationen kennen, braucht es uns nicht mehr so tangieren, wir können uns schützen, frei sein.
    Namasté


    Boah und dann wundern die sich, wenn besorgte Freunde und Kollegen die zwangseinweisen lassen wollen.

    He Ben, liest hier noch mit? Hast ne tolle Facebookgruppe. Kannste richtig stolz drauf sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. von der webseite:

      Drittens hab ich bei einem Großkopf ein Portal im Körper entdeckt. Aus reiner Logik nehme ich an, dass alle so etwas haben

      Wer über solche Sätze nicht stolpert hat wohl schon vorher keine Bodenhaftung mehr.

      Ich entdecke die Großköpfe meistens durch Vermutung. Wenn ich vermute, es könnte einer da sein, dann frage ich meine Seele, ob das stimmt und ich bekomme die Antwort als Energiereaktion, oder entsprechend keine. Bei positiver Antwort nehme ich nach und nach alle Zapfschläuche weg, indem ich diese Absicht ausspreche.

      Das ist genau der richtige Anwendungsbereich für "Vermutungen" oder "Befragen der Seele", da kann man gar nicht scheitern.

      Ist jedenfalls besser als seine Intuition wirklich auf die Probe zu stellen, zB. mit verbundenen Augen alleine mit Hilfe des Seelenbefragens eine vielbefahrene Strasse zu überqueren.
      Dadurch könnte man zwar zwingend zu der Erkenntnis gelangen dass diese Methode nicht taugt, hätte aber nur Sekundebruchteile Freude an diesem Wissen.

      Löschen
    2. Hi,

      Zitat: "Wer über solche Sätze nicht stolpert hat wohl schon vorher keine Bodenhaftung mehr."
      Das ist doch guter Brauch[TM] bei den Esos. Der Jo Conrad hat mal ein Medium befragt, ob die Mondlandungen wahr sind. Das Medium hat gechannelt und - siehe da - die Mondlandungen sind doch gefälscht.
      Pippi Langstrumpf grüßt...
      Quaack!

      Löschen
  27. es heißt, im süden herrscht gar grauslig wetter!? dann muss ich euch das einfach mal unter die nase reiben, wenn wir hier EINMAL ein wirklich nettes wetterchen haben. keene streifen, keene ährosohle, nur ein bissl HAARP:

    klick

    :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gib es zu, das Foto ist von früher als noch nicht gesprüht wurde. Damals zu Führers Zeiten, als die einzigen Wolken, die es gab, die Staubwolken der marschierenden Volksgenossen waren. Damals als Mario noch Zähne im Mund hatte und keinen Ausschlag zwischen den Beinen. Damals, wo das zwischen den Beinen noch funktionierte. Damals, als sich noch jede Eckkneipe um den NSL Stammtisch gerissen hat und saubere Himmel Tische es noch nicht gab, da der Anwalt vegane Butter im Schaufenster war.

      Löschen
    2. pah! das is doch gefoddoshopt! ^^

      Löschen
    3. Quatsch, die Äährosohle sind bloß blau gefärbt. Dit iss Völkermord, begreift dat endlich.

      Löschen
    4. nope, original von heute mittag.
      hab auf dem balkon mit essigessenz etwas moos entfernt und ZACK! da war er, der blaue himmel wie damals zu Führers Zeiten, als die einzigen Wolken, die es gab, die Staubwolken der marschierenden Volksgenossen waren. Damals als Mario noch Zähne im Mund hatte und keinen Ausschlag zwischen den Beinen. Damals, wo das zwischen den Beinen noch funktionierte. Damals, als sich noch jede Eckkneipe um den NSL Stammtisch gerissen hat und saubere Himmel Tische es noch nicht gab, da der Anwalt vegane Butter im Schaufenster war. :-D

      Löschen
    5. Der Reporter hat einfach seinen Bananam Kibanam vorschriftsmäßig und in korrekter Kleidung getanzt.

      http://youtu.be/-iO0K3klTAE?t=55s

      Ist zwar ein Regentanz, aber man kann, wenn man sich konzentriert, entscheiden wo es regnen soll. Bravo Herr Reporter, sie haben sich für Regen überall außer über ihren Balkon entschieden.

      Und immer dran denken: Ein funktionierender Kibanam ist mit nix drunter zu tanzen.

      Löschen
  28. Jens Huwald Vorgesehen ist göttliche Fülle, was einige Leasteniker nicht verstanden haben oder es nicht wollen.
    vor 37 Minuten


    öööhhhmmm...ja...paßt!

    AntwortenLöschen
  29. Na ja;

    http://de.indymedia.org/2013/05/344751.shtml

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Komplett durchgegendert, sogar ganz modern mit Gender Gap statt Binnen-I. Nur bei "Reichsbürger" und "Neuschwabenländer" hielt man das wohl nicht für nötig^^.

      Löschen
  30. Die Äährosole zeigen Wirkung, die Nation schrumpft, 1,5 Millionen Menschen, davon allein 180.000 in Berlin, sind einfach verschwunden: tinyurl.com/lb5dk7j

    AntwortenLöschen
  31. Heute wird auf cropFM wieder mal ganz metaphyisch-esoterisch geschwafelt:

    "Die blaue Blume"

    Das zentrale Element der Romantik, die blaue Blume, symbolisiert das Streben des Menschen, das Unendliche, Metaphysische zu begreifen. Im Prinzip eine laute Sehnsucht, die Menschen schon oft an den Rand der Verzweiflung getrieben hat - im Versuch, das Unfassbare fassbar zu machen. In der Moderne tauchen immer neue Metaphern auf und New Age machte schließlich neuzeitliche Offenbarungen à la Urantia oder Durchsagen der Galaktischen Föderation salonfähig und ersetzte so für viele traditionelle Religionen und Glaubenssysteme."

    Wer heute abend noch nix zu tun und hanebüchenste Esoterik vom feinsten reinziehen will, kann sich heute dies ab 19:00 reinziehen. Gute Unterhaltung!

    stream: http://cropfm.at/cropfm/jsp/listenlive.jsp

    chat: http://cropfm.at/cropfm/jsp/cropcom.jsp

    AntwortenLöschen
  32. Man kann das wirklich nur aufgreifen:

    He Ben, liest hier noch mit? Hast ne tolle Facebookgruppe. Kannste richtig stolz drauf sein.

    Wobei Ben sich ja im Moment zurückhält und die Aufnahme bzw. das Zulassen von Beiträgen seiner Admina (seinem Zweitaccount?) überläßt.

    Aber da sind wirklich nur noch die durchgeknalltesten der Durchgeknallten unterwegs.

    Neben der Werbung für die Abzocke des A. Rossi = e-cat, beschwert sich doch ein homophober, antisemitischer, rassistischer Evangelikale über die Nennung seines "Projekts" im Zusammenhang mit dem Begriff "BRD-GmbH" und das natürlich alles mit gaaaaaaaaaaanz viel Licht und Liebe:

    http://s14.directupload.net/file/d/3272/f985anmu_png.htm
    http://s7.directupload.net/file/d/3272/uifh5rtp_png.htm

    Aber eines kann man wirklich sagen: Da findet zusammen was zusammengehört. :D Die geben sich nichts, wirklich gar nichts wenn es um die nächste, noch schwachsinnigere Idee/Abzocke geht. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und für den, sagen wir mal etwas abstrusen Matschiner machen sie jetzt auch noch Werbung. :D :D

      Hier mal ein alter Artikel bei Florian Freistetter in welcher sich Herr Matschiner höchstselbst zu Wort meldet:

      http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2010/02/17/ein-verschworungstheoretiker-als-prasident/

      Seine Facebook-Seite:
      https://www.facebook.com/hmatschiner

      Löschen
    2. ...und, die nächste "Weltenrettergruppe" die bei GRS aufschlägt. Hat immerhin 72 Mitglieder und damit:

      gemeinsam sind wir 99,9%! :-)

      Sind schon irgendwie Träume - keine Ahnung, davon aber im Übermaß:

      eigentlich haben wir hier und heute alle möglichkeiten damit anzufangen, neue, konstruktive strukturen zu aufzubauen:

      - intelligente, gebildete, gut vernetzte, informierte menschen mit dem nötigen gemeinsinn und ganzheiltichem bewusstsein
      - immer ausgereiftere möglichkeiten in der computer- und netzwerktechnik; soziale netzwerke im internet
      - viele vordenker und erfahrungen, was das geldsystem und alternative währungen aber auch politische systeme angeht
      - eine globale bewegung, die veränderung will, die verstanden hat, dass es so nicht weitergehen kann...
      - relativen wohlstand, der es zulässt, dass unsere sorge und angagement über die sicherung unserer grundbedürfnisse hinausgeht... den gilt es zu sichern!!!


      ...und die nächste "Währung", nennen wir sie einfach "second life":


      innerhalb des netzwerkes könnte man eine eigene währung etablieren, damit die menschen dort untereinander nicht auf geld aus dem zinsgeldsystem angewiesen sind... man könnte eine art "second life"(wer kennt noch diese virtuelle plattforml?) - aber mit realer anbindung und mit realen menschen statt mit avataren - aufbauen.


      soooooooooo schräg! :D

      https://www.facebook.com/groups/422326697804185/

      Löschen
  33. Bodenhaftung ?
    Haftet jetzt auch noch der Boden für die
    dummen (doch sehr belustigenden) Scherze
    von Fick und Doof ?
    Für so ein Quantenstrudel ala Mutter Beimar
    bedarfs nun wirklich keinerer weiteren Anallyse.
    Im well amused.

    Schön zu sehn wie der vorherige Unnnsinn durch ein
    noch größeren Unfug übertroffen werden kann.

    Das nennt meine Person die bewegte
    "Sozialdadaistische Plastik".
    Das alles ist die konsequent Anarchistische Fortführung
    von Menschen die sich in langen Ledermänteln (wirklich war)
    auf öffentliche Plätze setzten und nach dem aufstehen,
    einen dampfenden ScheiSShaufen hinterliesen.
    Das ist der progressive Geist des unser aller
    Vaterlands.

    AntwortenLöschen
  34. Wer wissen will, wo ich grade bin: Das wird hier getwittert:
    https://twitter.com/herren_gedeck

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert1. Juni 2013 um 03:13

      Ah! Man bereichert das Behördlesymposium um fruchtbringende Anwesenheit. Löblich.

      In Wirklichkeit seid ihr natürlich zum Rapport mit anschließender Befehlsausgabe bei eurem NWO-Führungsoffizier zitiert worden. Aber das wissen die schweigenden freigeistigen Mitleser dieses Blogs, die euch gestreng zwecks späterer Strafverfolgung im Auge behalten, ja ohnehin.

      Löschen
    2. Den Freigeistern sei gesagt, dass Gedeckle natürlich nicht Lückenlos twittert. Hin und wieder macht er Pause (essen, schlafen, hervorragende Filmkunst sehen)

      Eine Empfehlung vom Symposium: Der Film "Der Gründer" vom Starregisseur "Hordes"! ;-)

      Löschen
  35. Altnickel mal wieder - diesmal bei dem irren Detlev. Richtig lustig sind so ungefähr die ersten 10 Minuten - und dann die Phantasien von Altnickel ab ca. Minuten 48.

    http://www.youtube.com/watch?v=2QqSX4OPBr8&list=UUXBF5yTiHZ2VxQO8ezwgHHA&index=8

    Das weisse Bescheid. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nochmal richtig lustig wird es bei ca. 1.30 - ca. 95% dessen was wir in der Schule, im Studium etc. lernen ist einfach nur falsch, das genaue Gegenteil ist eventuell richtig. Gleiches gilt für Bücher, Medien etc. - es folgen Tipps für die Eltern. ;)

      Löschen
  36. Es herrscht Licht und Liebe bei GRS. Von purem Frust, Neid und Missgunst ist nichts zu spüren - einfach erwachte, liebevolle Menschen:

    Thomas Jähne @Erich Neumann: Bewerbe dich als Bundeskanzler dieser Finanz GmbH, verarsche dich selbst mit deinem GG und regiere wen du willst Mich und viele andere nicht mehr länger und danach nie wieder Das deutsche Reich existiert, und du wirst daran nichts ändern. Und falls du jemals in der Schule warst und lesen gelernt hast solltest du wissen daß das "deutsche Reich" lange vor den Nationalsozialisten existierte und daher nichts mit "rechts" zu tun hat. Ich selbst lebe übrigens in Mitteldeutschland. Außer Mitteldeutschland spricht man in dieser Finanz-GmbH lediglich noch von Westdeutschland. Du solltest ganz simpel gesagt spätestens jetzt bemerken das man den Osten Deutschlands noch nicht gefunden hat. Dein von dir verehrtes GG spricht deutlich vom - deutschen Volk - . Ich weiß wo der östliche Teil des deutschen Volkes lebt - der nie gefragt wurde und der nicht mit dem Rest geeint ist Das Märchen von der Wiedervereinigung glauben höchstens kleine Kinder Und noch etwas Wenn "unsere Politiker" und Leute wie du die "Wiedervereinigung" so propagieren, bedeutet das noch lange nicht das diese Propaganda vom Volk akzeptiert wird. Daran solltet ihr euch langsam mal gewöhnen.
    vor 5 Minuten · Bearbeitet

    AntwortenLöschen
  37. http://www.ruthe.de/cartoons/strip_0005.jpg

    AntwortenLöschen
  38. An alle GRS-Watcher:
    Ich finde auf der FB-Seite den Hinweis aufs Sommerfest nicht mehr. Könnt Ihr das bestätigen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freigeistreporter-Vertreter1. Juni 2013 um 14:10

      ich sehe nur:

      Freitag, 7. Juni 2013 19:30

      VORGESCHLAGENE VERANSTALTUNG
      Regionalgruppe Vogelsberg lädt ein
      , Lauterbacher Hof, Vogelsbergstraße 87
      42 Personen sind Gäste.


      ...und sonst nüschte.

      Löschen
    2. Ist noch da, ihr müßt nur ganz nach unten scrollen und "ältere Beiträge" öffnen.

      http://s1.directupload.net/file/d/3273/cxttv8u9_png.htm

      Das Interesse ist einfach phänomenal groß. :D

      Löschen
    3. Fürstbischof Knut-Hubert1. Juni 2013 um 14:34

      Vermutlich hat Jo durch ausgiebiges Schwingen seines Pendels herausgefunden, dass das morphogelatinierte Feld momentan gar nicht gut drauf ist und das Sommerfest daher lieber einmal ganz transparent ohne unnötige Erklärungen von den Fesseln seiner Existenz befreit.

      Löschen
  39. Peter Schmidt zitiert Sylvia Stols, NSL Forum Berlin 31.Mai 2013
    http://www.youtube.com/watch?v=r_1R1q4q8ew

    AntwortenLöschen