Dienstag, 11. November 2014

In eigener Sache - Wir sind noch beim Lachen

Hier ist ein Blog, der sich über alberne Verschwörungstheoretiker lustig macht. Mit dem Nebeneffekt, dass wir Anderen klar machen, was für ein Unsinn das ist und diese damit vor Schaden bewahren.

Und man muss regelmäßig mal wieder dran erinnern:

Wirklich ernsthaftes Bekämpfen dieser Leute betreiben wir (noch) nicht.

  • Wir gehen nicht zu den Behörden und zeigen Benny wegen Vortäuschung eines Vereins an (der ja nur bei Frühwald "angemeldet" ist, also in der Realität nicht existiert). Und immerhin macht er Geschäfte über diesen "Verein". Allerdings würde mich mal interessieren, was das Finanzamt Bayreuth zu seinem Verein im Freistaat-Sachsen sagt.
  • Wir bemühen uns nicht darum, dass Vogt der Raum gekündigt wird für seinen Quer-Denken-Kongress.
  • Wir bitten die Experten vom Kulturstudio nicht, eine biologisch Wirksame Konzentration von MMS einzunehmen.
  • Und Jo.. man könnte mit 'ner Handvoll Leuten mal zu einem öffentlichen Auftritt von ihm gehen und ihn mal mit dem Thema Saalmiete in Alsfeld konfrontieren. Dann wird er seinen Auftritt wohl weinend abbrechen.
  • Gut, meine spezielle Freundin Angela Masch von OkiTalk wurde wegen ihrer Äußerungen zum Kinderheim angezeigt, aber damit habe ich nichts zu tun. Darum hört man von ihr wohl auch nichts mehr zum Fall Antonya.

All das machen wir (noch) nicht! Was wir hier machen ist kein "Bekämpfen". Für ernsthafte Aktionen sind diese Scherzkekse viel zu unwichtig und den Aufwand nicht wert.

Bei der AZK war ich kurz davor, ernsthaft über Gegenmaßnahmen nachzudenken! Allerdings fand ich heraus, dass diese unbedeutend ist und die 2000 Zuschauer von Saseks Religionsgemeinschaft "abkommandiert" wurden. Ich habe auch nicht den Eindruck, dass diese besonders an den vorgetragenen Verschwörungstheorien interessiert sind. Ein reines Blendwerk und eigentlich amüsant, wenn man es weiß.

Ich sage dies insbesondere deshalb, weil genau die oben genannten Personen sich unheimlich wichtig fühlen, weil sie denken, sie würden von uns ernsthaft bekämpft.

Nach dem Motto
Erst ignorieren Sie Dich
dann lachen Sie über Dich
dann bekämpfen Sie Dich
etc.

...sind wir nach wie vor immer noch beim Lachen!

Kommentare:

  1. Erster! inhaltlich auch gerne...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Über Jo "le Taxi" lache ich jetzt übrigens schon über ein Jahrzehnt...:-)))

      Löschen
  2. Das ging jetzt aber schnell mit der "Rechtfertigung". Es tut sich eben doch so einiges im "Hintergrund". ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab hier wohl irgendwas nicht mitbekommen...
      Nichtsdestotrotz: Erster! :-)

      Löschen
  3. https://twitter.com/HollsteinM/status/532203650358472704

    no comment

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://www.welt.de/politik/deutschland/article134236216/Gregor-Gysi-flieht-vor-Antizionisten-auf-Toilette.html

      Löschen
    2. Es ist so traurig wie bezeichnend, dass ausgerechnet ach so friedensbewegt-völkerverständigende Zeitgenossen die Tradition der Abgeordneten-Hatz im Parlament wieder aufleben lassen.

      Löschen
    3. http://www.youtube.com/watch?v=kA0NOXbodTg

      Löschen
    4. @M.F.S.

      Das nenne ich Synchronizität :) Damit meine ich den ersten Link den ich weiter unten gepostet habe.

      Apropos:
      "Ich möchte diesen Blog nicht vereinnahmen, wenn Du mir Deine Email zukommen lässt kann ich Dir eine real miterlebte Krebsgeschichte schildern die etwas mit geistigen Prozessen zu tun hat und Mut machen kann."

      Und wie? Auf Deinem Blog habe ich keine Möglichkeit es zu tun.




      Löschen
    5. Jener Blog ist inaktiv. siebenpunkt@gmx.de ...am besten Du schreibst Deinen Nicknamen in die Betreffszeile, da ich die meisten Emails ungelesen lösche.

      Löschen
    6. Es ist so traurig wie bezeichnend, dass ausgerechnet ach so friedensbewegt-völkerverständigende Zeitgenossen die Tradition der Abgeordneten-Hatz im Parlament wieder aufleben lassen.

      Interessant was für ein Hype daraus gemacht wird, denn eigentlich war die Situation harmlos (ein körperliches Bedrängen, wie Lammert behauptet, hat nicht stattgefunden). Interessant auch dass nicht Gysi als Betroffener sich darüber echauffiert, sondern Andere. Eine Bewertung der Vehemenz des Verhaltens könnte auch eine Frage der Verhältnismäßigkeiten sein (siehe u.a. Video „Rassismus in Israel“). Aus meiner Sicht zeugt der Bundestag mit seinem Hausverbot von einer Doppelmoral.

      David und Max gingen zum Büro von Gregor Gysi und wollten von diesem eine Stellungnahme zu seiner Denunziation ihnen gegenüber. Gerade der israelische Filmemacher David Sheen, der bei der Veranstaltung im Cafe Coop am vorgehenden Sonntag ausführlich über die Angriffe faschistischer Gangs gegen nichtjüdische und linke Israelis berichtet hatte, zeigte sich wütend darüber vom Führer der Fraktion “Die Linke” im Parlament von Deutschland als Antisemit denunziert und damit in Israel noch stärker als bisher in Gefahr gebracht worden zu sein. Schließlich hatte sogar die etablierte “Times of Israel” schon getitelt: “Wenn Genozid zulässig ist”.
      David Sheen zu Gysi:“Übernehmen Sie die Verantwortung für die Drohungen gegen mein Leben?”

      https://www.radio-utopie.de/2014/11/11/video-partei-linken-fuehrer-gysi-im-bundestag-auf-der-flucht-vor-juedischen-intellektuellen-david-sheen-und-max-blumenthal/

      Warum schreiben die linke Bundestags-Vize, Petra Pau zusammen mit dem "Israel Versteher" Volker Beck (Bündnis 90/Grüne), der auch noch zum "Ukraine-Versteher wurde, und der Vorsitzende der Deutsch Israelischen Gesellschaft (DIG) Reinhold Robbe (SPD), einen gemeinsamen Brief, um eine Konferenz zu der Annette Groth und Inge Höger eingeladen hatten,  an die Volksbühne in Berlin, um diese Konferenz  zu verhindern? (10)
      Es ist ein Skandal, dass zwei jüdischen, progressiven Intellektuellen, David Sheen und Max Blumenthal, wieder ein Auftrittsverbot in Deutschland erteilt wurde und sie nicht im Roten Salon auftreten durften.
      Warum schweigt Gysi zu einem Artikel aus der "Springernden Morgenpost" von dem berüchtigten Journalisten Benjamin Weinthal, einem mehr als "fragwürdigen und wenig glaubwürdigen "Vertreter der schreibenden Zunft"? )
      Sollte Gysi diese Vorwürfe so unkommentiert stehen lassen, steht es allerdings dank seiner Mithilfe mehr als schlecht um die Meinungsfreiheit in der Linken!

      Inzwischen hat sich Gysi als "Israel-Freund" geoutet, der Israel-Kritiker im Regen stehen lässt! Also stimmt der Artikel in der Morgenpost, oder? Hierzu ein Video, das David Sheen und Max Blumenthal im deutschen Bundestag zeigt, wo Gysi sich in der Toilette einschließt und mit jüdischen Israel-Kritikern nicht sprechen will und sich nicht anhören will, was diese beiden Journalisten zu sagen haben. Gysi agiert schon wie der zweite Außenminister, ganz im Sinne des kommenden Koalitionspartners SPD. Wer schweigt, macht sich schuldig, Greor Gysi! Tun sie der Linken einen letzten Gefallen und treten sie zurück! Bemerkenswert ist, dass gerade an jenem Tag, da die Welt sich an die "Reichs-Pogromnacht" erinnert, erneut Deutsche Politiker nicht bereit sind, mit Juden im Berlin zu sprechen. Gysi schließt sich am passenden Ort ein, nämlich auf dem Klo.
      http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=20979

      Löschen
    7. David und Max gingen zum Büro von Gregor Gysi und wollten von diesem eine Stellungnahme zu seiner Denunziation ihnen gegenüber.

      um welche denunziation es geht, wird von den utopisten leider nicht mitgeteilt. da drängt sich die frage auf: "gab es überhaupt eine oder hätte man nur gerne eine?"
      mimimi!

      Löschen
    8. In erster Linie ging es wohl um Klärungsbedarf hinsichtlich des Umstands, dass Gysi zwei Veranstaltungsterminen mit ihnen eine Ansage erteilt hat.
      Dein mimimi verkennt die realen Gefahren.

      Löschen
    9. aha, in erster linie.. .klärungsbedarf... so,so. demnach kannst du also auch keine denunziation entdecken? warum zitierst du dann diese stelle?

      jetzt entstehen schon reale gefahren, wenn man veranstaltungstermine absagt (ich nehme mal an, du meintest das mit "ansage"). es wird ja immer doller.
      die lokalität in der volksbühne wurde von frau höger im namen der fraktion angemietet, dies war jedoch mit der fraktion nicht abgestimmt. deshalb wurde dieser termin abgesagt.

      Löschen
    10. Zitat Bildzeitung: „Jeder Abgeordnete ist frei gewählt und kann Gäste im Bundestag empfangen – ohne das Einverständnis der Fraktionsspitze.“

      Mit realen Gefahren meinte ich jene, die für einen israelischen Staatsbürger entstehen können wenn er solche Kritik an seiner Regierung ausübt.

      Bezüglich Frau Höger sollte nicht vergessen werden dass sie an Bord des Gaza-Hilfskonvois war, auf welchem es infolge der Stürmung israelischer Elitesoldaten neun Tote und viele Verletzte gab.

      http://der-semit.de/brief-der-js-an-die-mdbs-pau-und-beck-und-an-herrn-robbe-dig/

      http://www.heise.de/tp/artikel/43/43318/1.html

      PS: Hatte mich verschrieben, meinte Absage und nicht Ansage.

      Löschen
    11. nochmal zurück zur denunziation. du zitierst hier also eine behauptung, ohne selbst einen nachweis für diese anschuldigung gegenüber hr. gysi belegen zu können (der verlinkte brief wendet sich auch nicht an gysi sondern an pau, beck und robbe). warum? weil es für dich "stimmig" ist und dein bauchgefühl dir das sagt - man kann es also nicht verstehen sondern nur erleben. und du willst uns weissmachen, dass du keine getönte brille aufhast?

      abenteurertum ist noch lange kein freibrief um sich über die gepflogenheiten einer gemeinschaft - in diesem falle der fraktion - hinwegsetzen zu dürfen. dies gilt auch für eine frau hoger.

      Löschen
    12. ...Doppelmoralische Gepflogenheiten.

      http://electronicintifada.net/blogs/ali-abunimah/video-german-politician-hides-toilet-truth-about-israel

      Löschen
    13. auch hier kann ich keinen hinweis zu der angeblichen denunziation finden da musst du wohl weiter suchen.

      Löschen
    14. Das einzige was ich muss ist auf´s Toilettengate.

      Aktuelle Denunziation:

      Vertreter des gemäßigten Flügels der Linken starteten eine Petition gegen vier Politikerinnen der Partei. Diese hatten eine Veranstaltung mit den Israel-Kritikern organisiert. "Wir stellen klar: Annette Groth, Inge Höger, Heike Hänsel und Claudia Haydt sprechen nicht in unserem Namen. Wir fordern sie auf, daraus Konsequenzen zu ziehen", heißt es im Text der Unterschriften-Kampagne. Der Linken-Politiker Michael Leutert forderte, dass Höger und Groth ihr Mandat niederlegen.

      Bisher wurde die Petition unter anderem von Bundesgeschäftsführer Matthias Höhn und der Fraktionsvorsitzenden der Linken im Europaparlament, Gabi Zimmer, unterzeichnet. In dem Aufruf heißt es weiter: "Wiederholt müssen wir konstatieren, dass sich (...) Mitglieder unserer Partei in verantwortlichen Positionen durch Schürung obsessiven Hasses auf und der Dämonisierung von Israel antisemitische Argumentationsmuster und eine Relativierung des Holocausts und der deutschen Verantwortung für die millionenfache Vernichtung der europäischen Jüdinnen und Juden befördern."

      http://www.zeit.de/politik/deutschland/2014-11/linke-gregor-gysi

      Löschen
  4. Hier mal etwas zum Lache:

    https://www.youtube.com/watch?v=EQofGjLwj9Q

    Das ganze Interview hier:

    https://www.youtube.com/watch?v=BgMZCwX9j3s

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. https://www.youtube.com/watch?v=fzO8zMFHw3I&list=UUgYklSTU0_HoZ_K1E3ha2eg

      Löschen
    2. @infogirelia
      Au weiha! Ein intelligenter Gast bei Ken. Das kann nicht gut gehen ;-)

      Löschen
    3. Hab grade das Ende des vollen Interviews gesehen. Das endet da, wo der Ausschnitt endet. Ken hat den echt rausgeworfen. Mir fehlen die Worte...

      Löschen
    4. ...Er hat das Interview nach einer knappen Stunde ziemlich abrupt beendet, von einem Rauswurf sehe ich nichts.

      Löschen
    5. OK, er hat ihn aus dem Interview geworfen.

      Kann natürlich sein, dass beide danach noch richtig nett miteinander geplaudert haben, halte ich aber für unwahrscheinlich.

      Löschen
    6. Dass sich in der Videobeschreibung von KenFM ein link zu Somoncu findet, zeugt jedenfalls von einer gewissen Anerkennung.

      Löschen
  5. erste folge von rtdeutsch.com! "DER FEHLENDE PART: Der deutsche Überwachungsstaat [E01]"
    http://www.rtdeutsch.com/6059/der-fehlende-teil/der-fehlende-part-der-deutsche-uberwachungsstaat-e01/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. brechbeutel rausholen vorm klicken nicht vergessen!

      Löschen
  6. "Gegenläufig - Kreml-Sender auf deutsch
    ZAPP - 12.11.2014 23:20 Uhr Autor/in: Silvio Duwe, Janina Kalle, Benedikt Scheper
    RT Deutsch des russischen Senders RT ist gerade online gegangen und will dem "einseitigen und oft interessengeleiteten Mainstream" etwas entgegensetzen."
    http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/Gegenlaeufig-Kreml-Sender-auf-deutsch,zapp8152.html

    AntwortenLöschen