Montag, 30. November 2015

Kulturstudio - Endlich lässt man sich auf Dialog mit Kritikern ein

...allerdings ist das Niveau noch verbesserungswürdig! Man traut sich noch nicht, für sich selber zu sprechen und gibt sich anscheinend als "Bernd Lambers" aus, dem man dann allen möglichen Unsinn unterstellt!


Grawe und Lauxtermann: Beweist doch bitte mal, dass ich Bernd Lambers bin! Ihr habt das doch recherchiert, dann präsentiert mal Eure professionellen Ergebnisse! LOL!

Quelle: https://kulturstudio.wordpress.com/2015/11/28/project-blue-beam-amok-alex-frank-stoner-show-nr-422015/#comment-7265

Kommentare:

  1. Erschta!

    Alles Unsinn Bernd Lambers ist die Sockenpuppe von Marilla Reich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interpunktion wird überbewertet.,;:

      Löschen
    2. Interpunktion wird überbewertet.,;:

      Komm, wir essen, Opa!

      Komm, wir essen Opa!

      Löschen
    3. Komm, wir essen, Opa!

      Komm, wir essen Opa!



      Lebensfremd! Keiner will mehr mit Opa essen- er sabbert so.

      Löschen
    4. Hallo wir sind Grawe und Lauxtermann,30. November 2015 um 20:10

      wir haben uns in einem Papageienkäfig kennengelernt
      und ernähren uns von den Essensresten die bei unseren
      Skatparties neben den Esofutternapf des Eso-Industriellen
      Banketts geglitscht sind.
      Wir schmieren uns gerne mit den Ergüssen unserere eigenen
      Unfähigkeit ein um unser Publikum mit ältesten Pfürzen
      der Komplettverblödung einzuseifen.
      Auch müssen wir aufgrund anhaltender Schnappatmung
      öfters auf echte Recherce verzichten und daher uralten
      verdorbenen Mist servieren.
      Wir wissen nicht das Mr. Hutcingsons merkwürdigen
      Experimente nichts weiter zeigen als die Einwirkung von
      Hg-thiocyanat auf Aluminium.
      Auch ist die Zivile/Militärische Ungenauigkeit von GPS
      ein alter Hut der mit sogn. Korrektursignalen
      im zivilen Rundfunk zb. für die Rheinschiffahrt, Luftverkehr pp.
      korregiert wird.
      Es ist immer wieder ein Erlebniss durch unsere Kollontheraphie
      für minderbemittelte bei mehrstündigem rumblödeln
      einen deppenpositiven Gewinn unserer Existenz
      abzuwringen.

      HaHahaa ha HohohoHaaha . . .

      .MfG Eure Damen vom Opagrill

      Löschen
  2. Naja,

    man kann doch auch mal anerkennen, dass die Gegenseite es mit Satire versucht.

    So einfach ist das für die nicht!

    Subtilitäten sind ausgeschlossen, Andeutungen müssen erläutert werden, man muss die Kernthese mit mehreren Beispielen auswalzen damit das eigene Publikum überhaupt weiss, dass es sich auf den Schenkel klopfen soll.

    "...denn wir stehen alle auf Scheisse..." wäre mir auf dem Clown-College zB. als Ausdrucksfehler/Wiederholung angestrichen worden. Hier ist es notwendig, weil erst diese Verdeutlichung dem typischen Kulturstudioten klar macht, dass man es mit einem "Witz" zu tun hat.

    Auch das wird kaum verhindern, dass der Parodist mal wieder für den echten Niederrheiner gehalten wird. Ich hör schon die Reifen quietschen.

    Am peinlichsten aber auch hier wieder die fehlende Recherche!
    "Fäkalspiele" sagen etwa soviele "Fäkalspieler" wie Kiffer "Haschischzigarette".

    Wir Skeptiker, die wir alle und längstens die befreienden Segungen des Exkrementierens feiern, nennen diese wundervolle Leidenschaft "scat", die Älteren sagen noch "Kaviar".

    Und wisst Ihr was, liebe Kulturlose da drüben?
    Wir werden trotzdem nicht dermassen angeschissen
    wie der Zuhörer eines halbstündigen KS-Beitrags.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. man kann doch auch mal anerkennen, dass die Gegenseite es mit Satire versucht.

      Nein, Satire ist das nicht, denn es handelt sich bei Satire um eine Kunstform; mit Kunst hat das nichts zu tun. Man kann allenfalls den Versuch der ironischen Brechung sehen; wohlgemerkt: den Versuch, denn es ist doch allzu plump und ordinär um mit der Uneigentlichkeit zu spielen.

      Löschen
    2. Sie versuchen, ironisch zu sein, aber sie versuchen vor allem, schlau zu wirken.

      Dabei wissen sie leider vom Sonnenstaatland oder Psiram gar nichts. Selbst wer Bernd Lambers ist, wissen sie nicht mit Sicherheit, sonst kämen die beweise ja mal auf den Tisch.

      Wie gut für die NWO, dass die Gegenseite so unfähig ist ;-)

      Löschen
  3. Fürstbischof Knut-Hubert30. November 2015 um 22:46

    Da muss sich aber jemand arg auf den Schlips getreten fühlen, wenn er die Keule des grobgeschnitzten Humors derart vehement schwingt. Ich frage mich, welchen wunden Punkt Lambers so zielgenau berührt hat, dass diese Reaktion darauf folgte. Was immer auch der Auslöser gewesen sein mag, es war offenbar ein Volltreffer. Somit ist es für NDR ja geradezu eine Auszeichnung, mit Bernd Lambers identifiziert zu werden.

    Weniger Glanz fällt allerdings auf den Verfasser dieses kuriosen Kommentars, der vermutlich nicht einmal bemerkt hat, dass er mit seinem holperigen rechtschreib- und grammatikschwachen Rundumschlag eine unsäglich armselige Figur abgibt. Unterm Strich bleibt der Eindruck, dass hier jemand eine geschliffen formulierte satirische Replik abliefern wollte, sich aber als Folge gnadenloser Überschätzung der eigenen Möglichkeiten eher ausnimmt wie der seltsame Typ, der mit starrem Blick durch die Fußgängerzone schlurft und ohne Vorwarnung wahllos Passanten mit Schimpfkanonaden anbrüllt. Und das ist, wie man es auch dreht und wendet, nicht die ausgefeilteste Art des ironischen Kommentierens.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wieder mal treffend beschrieben! Das Ganze wirkt doch arg hilflos!

      Löschen
  4. Neues von kastius:

    "Bei den Reichtagsstürmern um Christoph Kastius und Michael Heyer wird es jetzt ernst. Wer möchte, kann sich eintragen für welches Bundesland er die Regierung übernehmen möchte. Am Dienstag wird dann bekanntgegeben wer die "Übergangsregierung" bildet."

    https://www.facebook.com/Sonnenstaatland/posts/890380271017939

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert1. Dezember 2015 um 01:43

      Wer möchte, kann sich eintragen für welches Bundesland er die Regierung übernehmen möchte.

      Takatukaland, Lummerland und die Bahlen-Probierstube sind noch frei - also flink eingetragen, ehe euch jemand zuvorkommt, liebe Reichstagsstürmer.

      Löschen
    2. Weiter geht's:

      "Ganz rund scheint es bei den Reichtagsstürmern nicht zu laufen. Michael Heyer scheint nicht mehr Admin und Veranstalter zu sein, Christoph Kastius postet jetzt unter dem Nick "Kundgebungen" und die "Reichstagsstürmung" scheint wohl nicht genehmigt worden zu sein."

      https://www.facebook.com/Sonnenstaatland/posts/890807224308577

      Löschen