Sonntag, 10. Februar 2013

Aufbruch Gold-Rot-Schwarz - Anregungen für den 16.02.2013 - Bereich "Wirtschaft/Geldsystem"

OkiTalk hat es versaubeutelt und den ca. 3 aktiven Zuhörern den falschen Text vorgelesen. Wie das so Eso-Art ist, sagen die nicht: "OK, das ist falsch gelaufen, was können wir jetzt machen", sondern das wird verschwiegen. Man macht ja keine Fehler! Also müssen wir wieder ran, im Alsfelder-Forum läuft ja nix. Deshalb hier ein paar Befruchtungen für den Bereich "Wirtschaft/Geldsystem", welche wir dann nach Alsfeld senden (der Text vom Alsfelder Manifest ist in kursiv):

1) Aufklärung: Maßnahmen zur Aufklärung

Informieren: Wie funktioniert Geld?Was bewirkt Zins und Zinseszins? Aufklärung über die Zinsproblematik, dass die Zinsen ja nicht mitgeschöpft werden, der parabolische Anstieg der Schulden, Zwangsläufiges Scheitern eines zinsgetriebenen Fiat-Money-Systems, Gründe des Zinsverbotes in Religionen und Geschichte.
Anschaulich erklären, simple Beispiele verwenden.
(z. B. Film Goldschmied Fabian)
Zum Goldschmied Fabian:
Ich hab mir die ersten 15 Minuten angesehen und muss leider sagen, dass er auf falschen Voraussetzungen beruht:

So ist doch bei der Einführung des Geldes nicht alles Geld ausschließlich als Kredit vergeben worden. Was ist mit den Bauern, die Ihre Erzeugnisse einfach verkauft haben? Dieser grundlegende Punkt im Film, auf dem alles Weitere aufbaut, ist doch bereits falsch!

Und warum sollten alle Leute überhaupt plötzlich einen Kredit aufnehmen, wenn sie es vor Einführung des Geldes nicht mussten? Im Film wird Geld eingeführt und alle können nur in Form von Krediten an Geld kommen. Das ist doch totaler Quatsch!

Auch, dass die Bank das Geld der Sparer verleiht, ist doch wohl notwendig, um für den Sparern Zinsen zu erwirtschaften. Wie soll das sonst gehen, wenn das Geld ungenutzt in der Bank liegt?

Damit hat sich alles Folgende dann auch erst mal erledigt, denn bevor man die Mitbürger missioniert, muss man ja erst mal sicher sein, dass man das Richtige will.
 Zielgruppenspezifische Informationen aufbereiten 
Hätte seit November im Forum gemacht werden können, hat aber keiner gemacht...
 Vortragsreihen, Infoforen, Webseiten, Portale einrichten und organisieren 
Ein Portal für News zum "Aufbruch GRS" ist ja mein Blog schon. Streng nach den Alsfelder Beschlüssen mache ich alles transparent!
 Lösungsansätze entwerfen, verbreiten (Was kann man tun, was kann jeder von uns tun?) 
Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich das Problem verstanden habe, dass Ihr lösen wollt, oder wo Ihr hin wollt: Das deutsche Reich wieder herstellen? Die Zinsen abschaffen? Die braune Revolution? Basisdemokratie a la Conrad-Beckers-Vogt? Alle Menschen sollen gleich sein?

Gibt es dazu schon eine Umsetzungsstrategie der Macher? Also neben dem "morphogenetischen Feld" ;-)
 Neues Bewusstsein bilden, Wege aus dem Hamsterrad aufzeigen. 
Ganz im Ernst: Ihr wollt anderen Wege aus dem Hamsterad aufzeigen? Mann, Ihr befindet Euch in einem Jo-Conrad-Projekt. Wieder werden die Kritiker ignoriert. Hochmut kommt hier ganz kurz vor dem Fall!
 ...Foren einrichten, in denen die diversen alternativen Modelle diskutiert werden.
OK, ein Forum gibt es, aber da traut sich ja kaum noch einer, seine Meinung zu sagen.
 Zinssystem abschaffen und über die Gründe dazu aufklären.
Also der Goldschmied Fabian liefert jedenfalls keine Gründe dafür, das müsste noch explizit erklärt werden...

2) Im System selbst intervenieren

Gegenüber den Behörden und „Amtspersonen“ auf legalem und rechtlich einwandfreiem Weg seine Rechte und das Recht einfordern. Auf Fehler und rechtliche Bedenklichkeiten aufmerksam machen. 
Mal so nebenbei: Die BRD existiert und ist ein souveräner Staat. Nur mal so als Denkanstoß ;-)
 Dem Gegenüber in den Behörden seine eigene Lage klar machen, wem er hier dient und was er hier tut – in Dialog treten. Friedlich, aber entschieden das Un-Recht beim Namen nennen. 
"Mit der Demokratie ist es nicht so weit her hier in der BRD. Schaut auf uns Alsfelder, wie man's richtig macht!"
 Auf (Regional) Politiker und dgl. zugehen, und immer wieder die „heißen“ Fragen ansprechen. Wiederholen, wenn keine Antwort kommt oder ausgewichen wird, möglichst vor Publikum. 
Ey, BRD-GmbH, kennste?
 Plattform schaffen, wo die Möglichkeiten und Erfahrungen mit solchen Interventionen beschrieben werden, aber auch auf mögliche Risiken und rechtliche Probleme hingewiesen wird. 
 Querulantentreffs ;-)
 Auf dieser Plattform Termine posten, zu denen man (gemeinsam) erscheinen kann und entsprechende Fragen stellt und intervenieren kann. (z. B. Bundesbankvorträge, Aktionärsversammlungen, Bürgernachmittage, Wahlkampfveranstaltungen, öffentliche Termine) 
Man könnte ja bei einem Bundesbank-Vortrag den "Goldschmied Fabian" zeigen, oder auf einer Aktionärsversammlung die BRD-GmbH erklären. Bitte auf Youtube stellen ;-)
 Lebensversicherungen, elektronische Geldkarten, Kreditkarten, Finanzprodukte aller Art vermeiden, und auch darlegen warum!
Das gehört alles zur Verschwööörung!

3) Dem neuen System Energie zuführen (und dem alten entziehen)

 Regionalwährungen unterstützen! (Siehe Film „Thrive-movement)
 Tauschringe unterstützen 
Ich hab jetzt 5 Minuten in "Thrive-movement" reingeschaut. Erst viele bunte Naturbilder, dann wurde eine Frau angeblich von Ufos entführt und später gab es irgendwelche angeblichen Geheimdienst-Verschwörungen. Und darum brauchen wir Regionalwährungen?
 ...Aktives, bedingungsloses Grundeinkommen (Gradido, Plan B) 
Kennen wir schon: Am besten von der nicht existierenden BRD ;-)
Nee meine Freunde: Ihr Traumtänzer braucht dringend Kontakt zur Realität. Ihr geht mal schön arbeiten ;-)
 ...Freie Energieprojekte und alternative, umweltfreundliche Energien fördern! 
Freie Energie ist längst Realität. In der Energiegruppe von Dr. Axel Stoll werden schon lange mit Erfolg freie Energie-Maschinen gebaut. Aber mit dem redet Ihr ja nicht, nee?  Jessie und Jo haben Freie-Energie-Patente, aber die werden ja immer noch vom Tesla-Kongress untersucht...
...Monetative einführen: Geldschöpfung darf nicht in Regierungshand und nicht in privater, in Bankenhand liegen!
 Mal so nebenbei: Das haben wir bereits...Ist noch keinem von Euch aufgefallen? Verwechselt Ihr das mit den USA?
 Transparente Geldschöpfung!
Auch das haben wir. Die Geldmenge, die die Bundesbank ausgibt, ist genau dokumentiert. Das mit der "Geldschöpfung bei Privatbanken" scheint im alternativen Bereich ein großes Missverständnis zu sein: Geld, das Banken z.B. bei Krediten vergeben, müssen diese auch haben. Allerdings nicht unbedingt als Eigenkapital.

Aus Wikipedia: "Die Geschäftsbanken sind verpflichtet, die von ihnen vergebenen Kredite durch ein Guthaben ihrerseits bei der Zentralbank abzusichern (sog. Mindestreserveverpflichtung). Dieses Guthaben bei der Zentralbank „bezahlen“ sie mit dem von der Zentralbank festgelegten Leitzins." Vereinfacht ausgedrückt: Sie müssen sich das Geld, das sie verleihen, selber bei der Zentralbank zinspflichtig leihen.

Also nichts von wegen: Die Privatbanken zaubern Geld her und verlangen frecher Weise dessen Rückzahlung samt Zinsen....

Fazit

Da muss noch viel überarbeitet werden am 16./17.2. Vor allem müssen die Konferenzteilnehmer mal klar darlegen, warum man das Zinssystem abschaffen will. "Goldschmied Fabian" ist da keine Hilfe. Wer soll denn noch Kredite vergeben, wenn er dafür keine Zinsen bekommt? Wieder der Staat? Der hat aber doch nur begrenzte Finanzmittel. Brauch jemand mehr Geld, sagt er zum Nachbarn: Leih mit mal 100.000 Engel-Taler, Du kriegst auch nach einem Jahr 105.000 zurück...

Wohl gemerkt: Ich bin hier nicht der Verteidiger des Zinssystems. Wenn es eine bessere Alternative gibt, dann bitte. Nur muss man dann auch mit guten Argumenten kommen, die ich in den Alsfelder Beschlüssen nicht sehe.

Kommentare:

  1. Erster . . .

    Jetzt Momorphogenetische Feldanleihen
    beim Universum bestellen . . .

    AntwortenLöschen
  2. Mario ist heute wieder mal hyperaktiv - mit der Bedeutung von Fremdwörtern hat er es aber halt nicht so, findet aber dann immer wieder neue Lieblingsworte.

    http://www.youtube.com/watch?v=Yi6_FUbbdzc

    Kann ihm mal jemand schonend beibringen, daß er auch ohne jede Fliegerei, ohne Chemtrails, schon wenn er -falls er es tut- nur duscht...immer AAAeeerosole einatmet?

    Putzig....die BRD unterdrückt die Nachrichten, deshalb kann er sie auch auf seinem PC lesen *rolleyes* Aber gut zu wissen, daß nicht mal die Blöd so blöd ist für eine Schlagzeile: "Putin weiß wann der Weltuntergang stattfindet". *kopfditsch*

    http://www.youtube.com/watch?v=Oeg6_aEN_Zs

    Was ist ein "Küber-Raum"? Ich weiß, muss man wissen, ich weiß es nicht. :D Dann sollte man noch wissen, was "Extreministentruppen" sind....es wird Zeit für ein Mariopedia. :D

    Als neugewordener Preuse stellt er jetzt folgerichtig einen Antrag auf Sozialhilfe als Ausländer - da ist auch nicht mehr das Jobcenter zuständig, sondern das Sozialamt....sagt Bärbel.

    http://www.youtube.com/watch?v=I1_b2ZMZ9CA

    Er will nicht für uns aufkommen....er will nicht, daß sein Fleiß mißbraucht wird....boaaahhh...da wird einem übel.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist jetzt richtig gut - er hat vom Jobcenter (das ganz, ganz mächtig Druck macht und ihn mit Post vollmüllt) 10 Adressen bekommen, alles Zeitfirmen. Aber...da macht er nicht mit, das ist nämlich alles Altbausanierung, in seinen Augen nur Wohnungen von Leuten die zwangsgeräumt wurden damit saniert und teuer weiterverkauft werden kann. NICHT MIT MARIO! :D :D

      Seine "Alte" hat leider noch nicht kapiert, daß das Jobcenter nicht Druck macht wegen des Schachsinnes den er abzieht - nein, es ist umgekehrt, er macht den Schwachsinn, weil das Jobcenter ihn so unter Druck setzt...diese böse grundgesetzwidrige BRD-Organisation - Sklaventreiber die...

      Dummerweise macht seine "Alte" jetzt aber auch Druck und droht ihn vor die Tür zu setzen (er hat 170 Euro Schulden gemacht für den Erwerb der Kamera), deshalb braucht er uns ...und...viel wichtiger...unser Geld. :D

      Mario for President! (Macht ja keinen Unterschied...er will ja auch nur Kohle wie die BRD GmbH) :D

      http://www.youtube.com/watch?v=E5NXkaYPLiw

      Löschen
    2. das video ist geil... seine frau "muckt" schon - na soweit kommts noch, dass ein stolzer, aufrechter preuße wie unser mario sich von einem weibsbild etwas erzählen lassen muss... :-DDD

      Löschen
  3. Eins verstehe ich bei den Behörden bzgl. Reichsspinnern nicht: Wieso erstellt die Regierung nicht EINMAL ein Dokument, ob nun als PDF zum Ausdrucken und verteilen an alle Behörden/Gerichte oder richtiger Prospekt, in dem alle wichtigen Spinnereien (Verdrehungen von Gesetzen und Gerichtsurteilen) richtiggestellt werden? Z.B. das Urteil von 1973 (Deutschland ist teilidentisch mit dem DR, dessen Neuorganistation, und es gibt gerade keinen fehlenden oder ungültigen Rechtsnachfolger), das angeblich ungültige Ordnungswidrigkeitengesetz (nur Einführungsgesetze wurden gelöscht), der angeblich immer wichtige Geltungsbereich (benötigen nur ganz wenige Gesetze/Verordnungen wie z.B. im Naturschutz, ansonsten gelten natürlich alle in Deutschland erlassenen Gesetze in Deutschland) usw. Das müsste man dann jedem Reichsspinner zusenden. Klar, die ganz Verrückten akzeptieren und/oder verstehen keine Fakten, sondern glauben lieber weiter den verdrehten und sich zurecht gelogenen Zitaten, doch einige Leute, die gerade erst neu mitmachen wollen, kann man damit von dem Irrsinn vielleicht noch abhalten und sie verlieren dann nicht Führerschein, viel Geld und teils Auto, Haus und Hof, wie schon viele der Reichsspinner.

    AntwortenLöschen
  4. Gibt es schon, heißt "Vorwärts in die Vergangenheit" und ist frei zum Download verfügbar. Darüber hinaus wird es ständig aktualisiert. http://www.reichsdeppen.pinkolatorium.com/index.php?topic=1298.msg17777#msg17777

    Syssi

    AntwortenLöschen
  5. Heute 21 Uhr gibt's auf OkiTalk die 2. Sendung zu den Alsfelder Beschlüssen. Ob die diesmal wieder den Vorlagetext vorlesen?

    "21:00 bis 23:00 Uhr | Moderator : BewusstTV
    Gold - Rot - Schwarz Podiumsdiskussion im Vorfeld der Alsfelder Konferenz am 16/17.2.2013
    Moderiert von cast4you + Roban
    Heute das Thema: Recht & Sicherheit"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ab 20 Uhr soll schon was mit Vogt und Conrad auf OkiTalk.com sein, obwohl ich das da nicht angekündigt sehe.

      Löschen
    2. Jo schreibt im FGF was von ner Sendung um 20 Uhr mit ihm und Vogt. Seht Ihr das irgendwo angekündigt?

      Löschen
    3. Hat sich erledigt, das war ne Ankündigung vom 4.2...

      Es bleibt also bei der OkiTalk-Sendung um 21 Uhr!

      Löschen
  6. Jo Conrad
    Sehen wir uns am Wochenende in Alsfeld? ;-)
    5 · vor 5 Stunden


    Benjamin Ernst
    Selim Sürmeli wird am Wochenende kommen.

    http://www.facebook.com/groups/387393221331382/?fref=ts


    Aufbruch-gold-rot-schwarz am 16.-17.Februar gehts weiter
    « Antwort #61 am: Heute um 12:28 »
    http://www.youtube.com/watch?v=ndLKuHB4xSQ
    Impressionen vom 9.11.

    16.-17.2. in Alsfeld
    mit Vorträgen von Andreas Clauss und Dagmar Neubronner
    moderiert von Michael Vogt und Jo Conrad

    Weitere info
    www.aufbruch-gold-rot-schwarz.net

    http://www.freigeistforum.com/forum/index.php?topic=30671.msg967913#msg967913

    Jetzt werden die letzten Geschütze aufgefahren - na ja, inklusive Stefan Becker und Jo Conrad hat sich die Teilnehmerliste bei Facebook jetzt immerhin auf 38 erhöht. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was für eine gequirlte Scheiße! Also,ich meine das ganze Projekt! Wollen eine "große Volksbewegung" werden und lassen ins Forum keinen rein und ignorieren Kritik.

      Was ist die Steigerung von absolut inkompetent?

      Wollen das wirklich durchziehen,die Finanzen nicht zu veröffebntlichen? Sperren jeden im Forum, der auf mich verlinkt, selbst wenn es ein Sponsor ist!

      Im Alsfelder-Forum sind nur noch die Experten aktiv, die selbst Google nicht bedienen können...

      Löschen
    2. Wie immer kann man die Veranstaltung am nächsten Wochenende nur mit Humor nehmen, auch wenn man kein Zyniker ist:

      Da wird wieder von Licht&Liebe und Basisdemokratie geredet, einen Finanzbericht wird es nicht geben.

      Licht und Liebe, aber beim Geld hört die Freundschaft und die Moral auf. Dafür bringt man sogar das Projekt in Gefahr!

      Leute, mit Eurem Schweigekartell und Eurer Diktatur habt Ihr dem Forum und der "Bewegung" den Rest gegeben!

      Löschen
    3. Aus dem Freigeistforum:

      Ostera: "Hallo Jo,
      vor 2 oder sind es schon 3 Tage her, habe ich mich im GRS-Forum registriert.
      Und bis heute keine Freischaltung erhalten.
      Wie ist das möglich?"


      Das kommt davon, wenn man paranoide Angst vor Kritikern hat: Man sperrt die eigenen Leute auch aus. Mann, da ist der EINZIGE Interessent für das Projekt aus dem FGF und der kommt nicht rein...

      http://www.freigeistforum.com/forum/index.php?topic=30671.msg967997;topicseen#msg967997

      Löschen
    4. Auf die Antwort von Jo bin ich gespannt...wenn er es nicht einfach aussitzt.

      Löschen
    5. Jo fragt nach: "Unter welchem Namen denn? Ostara hab ich nicht gefunden..."

      Dann muss er auch Admin sein. Oder er sucht unter den Mitgliedern. Da findet er Ostara natürlich nicht. :)

      Löschen
    6. Jetzt geht es nur noch über PN. Dann sehen wir ja dann unter welchem Namen sich Ostara angemeldet hat.

      Löschen
    7. Meinen die das ernst? "Wenigstens ist es kein rechtsfreier Raum. Und jeder wird irgendwann zur Verantwortung gezogen werden."

      Löschen
    8. Ja, wenn die "Ordnung wieder hergestellt ist"(das deutsche Reich), werden die sich an uns rächen!

      Löschen
  7. Tante Anthe:

    Du meinst das wunderbare "basisdemokratische" Konzept, das auch irgendwann mal die "Grünen" für sich beanspruchten? :laugh:

    Halte ich für eine reine Worthülse...

    http://www.freigeistforum.com/forum/index.php?topic=29688.msg967991#msg967991

    Tja, dann scheinen die Alsfelder mit ihrer "gelebten Basisdemokratie" ja auch nur Worthülsen von sich zu geben. :D

    AntwortenLöschen
  8. Ham die einen an der Waffel?
    Jetzt verdächtigen die ein Mitglied im Freigeistforum, Evita gewesen zu sein...

    http://www.freigeistforum.com/forum/index.php?topic=30671.60

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert10. Februar 2013 um 22:48

      Alle Achtung. Das Stadium, in dem wahllos paranoide Verdächtigungen, ein Agent fremder Mächte zu sein, gegen alles und jeden geschleudert werden, erreichen totalitäre Ideologien normalerweise erst, nachdem sie die Macht im Staate übernommen haben (siehe Stalinismus oder der jakobinische Terror). Unsere Busenfreunde hingegen sind da viel effizienter - die schlagen schon panisch um sich, ehe die Macht auch nur als eingebildete Ahnung eines fahlen Silberstreifs am fernen Horizont auftaucht. Respekt, so geht's voran!

      Löschen
  9. Klasse! Anthera im gleichen Faden:

    "NEIN!!

    WIE BITTE??!

    Doch nicht etwa an diesen Blog von/mit den Esowatch-Betreibern?!!

    Ist die noch ganz dicht?!!

    Was reitet Dich denn, Ostara, interne Informationen aus geschlossenen Foren rauszugeben?!!

    Und denen Deine Kopier-Dienste noch öffentlich anzubieten?! Geht's noch?

    Und ausgerechnet an die Leute, die jede Minute des Tages damit zubringen, andere zu stalken, zu diffamieren und zu bedrohen.

    Es ist schon eine bodenlose Frechheit, hier dann beim Jo nachzufragen, warum man (als Gesperrte) nicht wieder reinkommt.

    Unglaublich, was so alles möglich ist. Naja, virtuell. Da kann ja jeder seine Scheiße bauen, auch wenn andere dabei über die Klinge springen...

    Wenigstens ist es kein rechtsfreier Raum. Und jeder wird irgendwann zur Verantwortung gezogen werden.

    Junge, Junge... Ich glaub, ich geh mal ne Runde brechen."

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert10. Februar 2013 um 22:55

      "Und jeder wird irgendwann zur Verantwortung gezogen werden" klingt für mich ein wenig wie "Nach der Machtergreifung wird abgerechnet mit Volksverrätern wie dir!"

      Oder ist das nur meine überschäumende Phantasie?

      Löschen
    2. "...Und ausgerechnet an die Leute, die jede Minute des Tages damit zubringen, andere zu stalken, zu diffamieren und zu bedrohen..."

      Mit Diffamierung kennen die sich ja aus. Wie in dieser Realsatiere mal wieder unter Beweis gestellt. ;-)

      Löschen
  10. Verstehe ich das Richtig, die wollen Kohle von der BRD für ein Bürgerforum, damit sich nicht mehr "räudig auf Campingplätzen treffen müssen".

    AntwortenLöschen
  11. Nicht mal Evita hat "Interne Infos" raus gegeben!
    Was sollen das für "interne Informationen" gewesen sein?

    AntwortenLöschen
  12. Jo im FGF: "Meine öffentliche Antwort auf deine öffentliche Frage: Du hast als Evita Interna und PNs aus dem Aufbruchforum weitergeben, darauf bist Du - zu Recht - gesperrt worden."

    Jo, Ihr lest hier mit, wie man am aktuellen Faden im FGF wieder seht. Warum seid Ihr dann so lern-resistent? Ich hab doch schon ausführlich beschrieben, dass Evita keine Screenshots mit der Aufschrift "Evita gesperrt" hätte besorgen können.

    Die einzige PN (nicht PNs), die sie hier gepostet hat, hat sie NACH ihrer Sperrung gepostet. Das war diejenige mit der FALSCHEN Begründung für ihre Sperrung. Bei der krassen Fehlentscheidung von Euch Stümpern durchaus vertretbar, diese zu veröffentlichen. Nach der Sperrung war sie ja auch kein Mitglied mehr und nicht mehr an die Foren-Ordnung gebunden.

    In keinem Fall kann die Veröffentlichung der PN ein Grund für die Sperrung gewesen sein, da diese ja (wie schon gesagt) NACH der Sperrung veröffentlicht wurde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, hier ist Evita, aber das kann ja Jeder behaupten! --lach--
      Nur----"Wer ist Ostara"? Ich bin es nicht!

      "In keinem Fall kann die Veröffentlichung der PN ein Grund für die Sperrung gewesen sein, da diese ja (wie schon gesagt) NACH der Sperrung veröffentlicht wurde".
      So ist es! Ebenso "schlug" auch Tara hier erst nach der Sperrung auf!

      Vielleicht sind ja Evita, Tara und Ostara eine WG?
      Teilen sich PC, Teilen Alles, bis auf die Zahnbürste!

      Ist ja auch egal! Fakt ist, es wird verurteilt! Angeprangert usw.
      Das ist weder ein Raum für Freigeist noch ein Raum für neue Visionen.

      Was passiert in diesen Köpfen?
      Ich komme da einfach nicht mit.

      Muss ich auch nicht!

      Löschen
    2. Jetzt verdächtigen die sich schon gegenseitig. Ist das nicht herrlich. Zurück lehnen und genießen, wie sich Jo's Freigeister selbst zerlegen. Warum auch sollte man aktiv ein Conrad Projekt sabotieren. Der schießt sich jedes mal selbst ins Knie. Die IT Experten kommen anscheinend nicht auf die Idee, das es öffentliche Hotspots, Internetcafes oder auch WLan in Hotels oder Pensionen gibt. Da würden dann viele mit der gleichen IP surfen. Wie auch in Studentenwohnheimen etc. Paranoia lässt grüßen. Interessant ist ja auch wie ein absolut transparentes Projekt es ermöglicht, Interna zu verraten unter Strafe zu stellen.

      Löschen
    3. Ein Mike in dem Faden war so leichtfertig und hat heute 3:26 auf meinen Screenshot verlinkt:

      http://4.bp.blogspot.com/-sfxMgoVIJUs/URL5CPEUzqI/AAAAAAAAASo/PzN1E_a7bKE/s1600/Evita2.PNG

      Da geht's heute sicher noch ab...

      Löschen
    4. Und Augentrost vertraut Jo voll und ganz und glaubt alles was der Stümper so erzählt.
      Wenn Jo das schreibt, scheint es also zu stimmen,
      denn Jo würde niemals leichtfertig mal eben
      Jemanden offen demontieren für nix....

      Löschen
    5. Vocalist hat schon eingegriffen:

      Hab mal unter Stichwortsuche gegoogelt, meinst Du mit schimpfen so etwas?...

      hxxp://4.bp.blogspot.com/-sfxMgoVIJUs/URL5CPEUzqI/AAAAAAAAASo/PzN1E_a7bKE/s1600/Evita2.PNG



      [Link geändert. Vocalist]

      Löschen
    6. Nun wird wohl das "Forum GRS" Einzug halten, ins "FG-Forum".
      Und vielleicht nun auch der "Aufbruch GRS" dort diskutiert werden.
      Wurde ja auch Zeit!
      Jo hat das mit seiner Provokation eingeleitet.
      So ist das mit den "Schnellschüssen"und ihrer Wirkung!

      Löschen
    7. Ja, wenn in dem Faden noch was interessantes passiert, bitte hier posten. Hab hier keinen Zugriff aufs FGF. Das ist hier gesperrt und der Gruppe "Occult" zugeordnet.

      Löschen
  13. Die einzigen Beiträge aus dem Paranoia-Forum die Evita hier gepostet hat, waren ihre eigenen. Und was sie mit denen macht, dürfte wohl doch noch in ihrem eigenen Ermessen liegen.

    AntwortenLöschen
  14. Hat die Tante von Okitalk wirklich gemeint, dass ihr die PDV (Partei der Vernunft) zu braun sei? Komischerweise hat sie mit Vogt und Conrad keinerlei Probleme. Schon sehr inkonsequent mal wieder.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die beiden tun auch alles, um das "rechte" zu verstecken. Passt ja mit Licht&Liebe nicht ganz so gut zusammen...

      Hat Vogt seine Verbindung mit den Burschenschaften je erwähnt? Wäre ja nicht unwichtig, da seine Texte ja zunächst für diese gemacht wurden ;-)

      Löschen
  15. +++ACHTUNG+++ACHTUNG+++ANKÜNDIGUNG+++ACHTUNG+++ACHTUNG+++

    DAS TRAUMPAAR DES REICHSDEPPENTUMS - NICHT VERSÄUMEN

    Andreas Clauss und .... INGO KÖTH

    live am 12.02.2013

    Eine Sternstunde des braunen Gehirnschwurbels steht uns bevor

    AntwortenLöschen
  16. Ein wirrer Bericht über den Altnickel-Vortrag beim Vietnamesen von Mario:

    http://www.youtube.com/watch?v=_qrHfYgCfwA

    Er hat angeblich gefilmt und wartet jetzt auf die Freigabe von Altnickel.

    AntwortenLöschen
  17. MC Mario HK - Koenigskinder:

    https://www.youtube.com/watch?v=FvadliaWbmQ

    AntwortenLöschen
  18. Antworten
    1. Vielen Dank, Noldor!

      "Ihr könnt davon ausgehen, daß wir das nicht leichtfertig in den Raum stellen."

      Mann, müssen Esoteriker immer in Rätseln reden? Warum sagt er nicht, warum er so sicher ist? Die Zusicherung von Jo ist NICHT ausreichend, da die Admins des GRS-Forums schon genügend Falschaussagen gemacht haben z.B. bei der Begründung der Sperrung von Evita sowie der vorhergehenden Sperrungen.

      Löschen
    2. Was mir noch so einfällt: Beim Aufbruch-Forum wird gesagt, es werden die Log-Daten gesammelt, aber nicht nach Außen gegeben. Scheinbar zirkulieren diese Informationen aber lustig zwischen den Admins von GRS und FGF hin und her...

      Löschen
    3. Ich finde die sollen ruhig so weitermachen - im Freischissforum wurde ja so langsam aber sicher auch so ziemlich jeder rausgeschmissen der mal ein bißchen normal war, jetzt sind nur noch die Dummschwätzer da. Das schreckt nur noch total Irre nicht ab sich überhaupt anzumelden.

      Bezüglich Alsfeld könnte es ja auch nicht besser laufen - die machen sich selber platt und demonstrieren ganz nebenbei ihre soziale, mentale und intellektuelle Inkompetenz.

      Von Technik und IPs haben sie nebenbei auch noch keine Ahnung...aber darauf kommt es letztendlich nicht mehr an. Ich find's irgendwie schön mal wieder zuzusehen, wie sich die Herrschaften selbst demontieren ... und ich bin nebenbei gottfroh, daß der "Aufstieg" am 21.12. doch so an mir vorbeigangen ist - weil eines kann man festhalten...seit dem nicht stattgehabten Weltuntergang ticken die drehen die doch total am Rad. :D

      Löschen
    4. Wie ich im GRS-Forum feststellen durfte, besteht dort bei den Admins das Fehlverständnis, einem jedem Rechner sei immer eindeutig eine IP zugeordnet. Das ist falsch!

      Eindeutig kann man einen Rechner zu einem bestimmten Zeitpunkt nur mit der Kombination von IP-Adresse und Portnummer identifizieren. Alle Nutzer eines Hotspots oder eines DSL-Anschlusses oder von Smartphones in einem bestimmten Bereich haben nach aussen hin alle die gleiche IP-Adresse, aber unterschiedliche Port-Nummern.

      Löschen
  19. jo le taxi meint:
    "Ihr könnt davon ausgehen, daß wir hier nicht leichtfertig so was einfach mal in den Raum stellen. Ihr könnt davon ausgehen, daß das sehr genau belegt ist und noch einiges anderes. Und einige von diesen Leuten würde ich gerne mal persönlich treffen, da ich mich frage, warum sie so etwas machen...."


    jo, schnuckiputzi, guck mal, das ist ganz einfach. ihr schwatzt den leuten unsinn auf und wir freuen uns, wenn wir es schaffen, den einen oder anderen davon zu überzeugen, dass er gerade dabei war, sein geld ein paar bauernfängern in den arsch zu schieben und derjenige es sich noch einmal überlegt.

    beispiele gefällig?
    - cloudbuster aus altmetall und chemiepampe für 200 €
    - keltisch-druidische "bekennerausweise" für 30 €
    - abgeschriebener verschwörungsquatsch in büchern je nach größe der bibliothek für ein paar hundert €
    - beitritt zu fantasiekönigreichen inkl. mitgliedsbeitrag, seminarpflicht und freiheitsberaubung für mehrere hundert €
    - blinkende LED-lämpchen aus hong kong gegen rückenschmerzen für mehrere hundert €
    - chlorbleiche als "heilmittel" für 20 € pp
    - "kongresse" für hunderte €
    - "frequenzstimulation", esoterische bildschirmschoner, plastikchips gegen elektrosmog und und und...

    noch fragen??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was haben die Leute, die Jo treffen will, denn eigentlich getan? Hmmm. Fragen gestellt, Feststellungen getroffen und sich dabei an die Alsfelder Beschlüsse gehalten. Sowas schlimmes aber auch.

      Löschen
  20. Angela Masch Hallo Jo, leider nein, aber ich arbeite dran. Mein Mann ist viel auf Geschäftsreise und ich kann unsere beiden Hunde niemanden anvertrauen, da sie komplett auf mich fixiert sind -und ein wenig auf meinen Mann-. Ich wäre aber von Herzen gerne dabei, denn das Projekt ist einfach mehr als super gut. Jetzt wo ich dir diese Zeilen schriebe, bekomme ich auch noch eine Botschaft für dich rein: Du sollst selbst mehr in den Vordergrund treten, denn in dir steckt sehr viel mehr Kraft. Außerdem sollst du anerkennen, dass nicht andere "Groß" sind sondern du selbst. Ich übermittel dir diese Botschaft von der geistigen Welt. Eine ähnliche Botschaft habe ich vor einigen Woche schon mal für die erhalten, aber ich tue mich immer schwer, Botschaften weiterzugeben, wenn es nicht MEnschen betrifft, die mich kennen. Dir noch einen wundervollen Sonntag.LG ANgela

    Pruuussstttt.... ;)

    Aber Jo wird das ganz bestimmt runterlaufen wie Öl. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, Quelle vergessen:
      http://www.facebook.com/groups/387393221331382/?fref=ts

      Eine der Antworten auf Jos Beitrag "Sehen wir uns am Wochenende..."

      Löschen
  21. Antworten
    1. Ah, die Phase Rudelbildung. Ohne auch nur einen glaubhaften Beweis zu haben, kommen die Kläffer aus ihren Höhlen und dissen fröhlich mit. Freigeister eben.

      Löschen
  22. Antworten
    1. Freigeistreporter-Vertreter11. Februar 2013 um 16:48

      hat jemand popcorn?

      Löschen
    2. Is schon interessant. Jetzt geht es schon nicht mehr um die Behauptung, Evita hätten "verbotener Weise" Etwas aus dem Forum weitergeleitet, nein, jetzt geht es nur noch darum ob sich Ostara als Evita im Alsfelder Forum angemeldet hat. Dabei ist das völlig irrelevant ob die beiden identisch sind. Ich bin mal gespannt wie lange es dauert bis die kleingeistigen Freigeister das Holz für den Scheiterhaufen zusammentragen.

      Löschen
    3. Fürstbischof Knut-Hubert11. Februar 2013 um 18:03

      Inquisition im Namen der Freiheit. Interessantes Konzept.

      Löschen
    4. Jo, Voca und Antherror arbeiten bestimm schon fleißig am Malleus Maleficarum 2.0

      Löschen
    5. Popcorn?

      http://i34.photobucket.com/albums/d133/amaster42/Image%20Posts/MichaelJacksonJackson_popcorn.gif

      Löschen
  23. Evola ist superlustig drauf: "Ich habe bei ostare nix gelesn was nicht schon x-mal in irgendwelchen esoterischen weisheiten stände"

    Muss man sich Sorgen machen, dass Evola die Masche durchschaut hat oder siegt seine Eitelkeit und er beteiligt sich selbst weiter daran..?

    AntwortenLöschen
  24. So jetzt bin ich daheim! Aber ganz gut mit den Screenshots, falls das alles ins Klön wandert...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und der Konsonantist behauptet immer noch steif und fest, dass Ostara Evita ist und dass sie aus dem geschlossenene Forum Zeug nach aussen getragen hat.

      Ich wundere mich auch, dass das noch nicht im Klö verschwunden ist.

      Löschen
    2. Schmaug schreibt: "Ostara hat doch keine 6ooo+ Beiträge geschrieben um sich hier als UBoot zu tarnen. Oder? Ist das zu logisch gedacht?"

      Das ist genau richtig gedacht. Jetzt wird einfach ein anderes U-Boot im FG mehr Arbeit haben. Ist aber auch anständig entlöhnt.

      Löschen
    3. Sogar im Kalei wird Ostara thematisiert.

      Klick

      Und da liest Antherror 100% mit. :)

      Löschen
    4. Jetzt hat es Beobachter im Freigeistforum auch gecheckt:

      Sofern zu den strittigen "Aufbruch..." Foreninterna zählend, fällt zumindest bezgl. des 'verlinkten' Screenshots auf, dass besagtes Mitglied "Evita" bereits als "gesperrt" gekennzeichnet ist. Demzufolge drängt sich die Frage auf, welches weitere Mitglied samt Forenzugang (bzw. unter welchem Mitgliedsnamen) der Screenshot eines gesperrten Mitglieds angefertigt, wie auch veröffentlicht wurde.

      ... keine Ahnung ob ich das so richtig sehe - aber vielleicht sind damit weitere Interpretationsmöglichkeiten gegeben...

      Löschen
    5. Ursus hat Ostara ausgependelt und sie dabei überführt. Na wenn DAS nicht ein Hieb und Stichfester Beweis ist. *rolleyes*

      Löschen
    6. @Noldor
      Um was wollen wir wetten, dass auf die Aussage von Beobachter keine Sau eingeht? Das brächte nämlich Erklärungsnotstand ;-)

      Löschen
    7. Ich nehme auch an, dass Beobachters Aussage still übergangen wird.
      Ich kann mir auch vorstellen, dass die Admins auf ihrer Version gegen Ostara, auch wenn die falsch ist, beharren müssen. Sonst würden alle Anschuldigungen, auch die gegen die im Aufbruchforum gesperrten User, als haltlos zusammenbrechen.

      Löschen
    8. Das wird übergangen. Die Aussage vom Beobachter. Schlammschlacht ist angesagt.
      Stellt sich nur die Frage, weshalb Ostara nicht sofort gesperrt wurde. Auch bei Evita "ging viel Wasser über die Elbe", bis es soweit war.Was ist der Grund? Auch müsste der Faden längst im Klön sein. Womit sind die also so stark beschäftigt? Ach ich hatte es vergessen: "Im Hintergrund tut sich ja so einiges". Nun denn, Aufbruchstimmung über all.

      Löschen
    9. Fürstbischof Knut-Hubert11. Februar 2013 um 22:57

      Damit wissen wir zumindest, wie die Rechtspflege im kommenden Alsfeld-Deutschland aussieht: Schuld oder Unschuld werden mittels Pendel festgestellt. So absurde Konzepte wie Gerichte, Juristen und Gesetze benötigt man nicht mehr, wenn man erleuchtet und aufgestiegen ist.

      Vermutlich sind diese Pendel feinstoffich verbunden mit dem berühmten gesunden Volksempfinden. Das irrt sich ja in Rechtsfragen bekanntlich auch nie.

      Löschen
    10. warum dauert es so lange, bis die administration reagiert?
      weil die daten erst vom grossen bruder analysiert und dann noch über den grossen teich geschickt werden müssen. beide foren werden schliesslich beim erzfeind von der fa. bluehost.com gehosted - der name verrät ja schon einiges.
      die kürzlich vorgenommene reorganisation des freigeistforums ist bestimmt auch nicht zufällig erfolgt.
      wenn es schon so "blitzsauber dokumentiert" ist und "kein zweifel" besteht, dann ist dies mit den üblichen logfiles nicht zu bewerkstelligen - da braucht es schon etwas ausgeklügeltere hintergrund-methoden.

      Löschen
    11. Dann kann doch aber nur auf das Gerät Schlüsse gezogen werden, oder auf den Anschluss. Nicht aber auf die Personen, die den Rechner nutzen. Internate, Wohngemeinschaften, Internet-Cafes, usw. usw. Selbst in Familien wird oft ein Gerät benutzt. Kannst Du Dir vorstellen, so einen Aufriss zu machen, für so einen Popelkram, um den es hier geht?

      Löschen
    12. ja, ich weiss. kenne selbst diverse adressen, wo sich mehrere leute den internet-anschluss und somit auch die ip teilen. so z.b ein haus mit 3 wgs mit insgesamt 10 bewohnern, davon haben 6 je noch einen "externen" partner, der teilzeitmitwohnt (2 sind intern verbandelt, 1 hat 'ne fernbeziehung und 1 lebt zölibatär). sind schon mal 16 leute die regelmässig unter der selben ip online gehen. dann kommen noch die diversen freunde des hauses dazu, die mal - kürzer, mal länger - zu gast sind. man kann sagen, dass das dann insgesamt locker 30 leute werden - zum glück sind die nicht alle gleichzeitig online. und diese 30 leute haben durchaus unterschiedliche ansichten zu den vielfältigen themen das lebens (zb. habe ich dort zum ersten und einzigen male einen echten orgonbuster gesehen).

      wenn man auf dem gerät eine signatur hinterlässt und von diesem gerät werden in einem engen zeitrahmen verschiedene seiten aufgerufen, die dann jeweils dieselbe identische signatur auslesen, deutet das darauf hin, dass die seiten von demselben user aufgerufen werden. je näher die beiden zeitpunkte zusammenliegen, desto höher ist die wahrscheinlichkeit, dass dem so ist.
      vorstellen kann ich mir das, aber ich habe auch viel phantasie ;-)

      Löschen
  25. Die "Freigeister" sind nur mit dem "Maul" frei. Aber nicht im Geiste. Ich bin mal so frei, dies hier so zu sagen. Anstatt "die Sau" durch das Dorf zu treiben, könnten sie sich ja mal die Beiträge über den Verein, in den freien Geist ziehen. Mike machte auf einen aufmerksam. War es nicht Jo selbst, der diesen Faden eröffnet hat? Kann es sein, dass kein "Freigeistler" im GRS-Forum ist? Wenn das so ist, weshalb ist es so? Ist es nicht im Interesse von Jo?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    2. Rechtschreibung korrigiert. :)

      Den Aufbruch Gold-Rot-Schwarz interessiert im FG-Forum kein Schwein. Bis gestern wurden seit dem 24. September etwas mehr als 4 Seiten geschrieben. Jetzt sind wir auf Seite 11, nur wegen der Sau die durchs Dorf getrieben wird.

      Jo hat am 24. 9. nur auf seine Bestusst-Sendung zu GRS verlinkt. Erst am nächsten Tag hat Alter Recke auch die Webseite verlinkt. Jo hat das wohl nicht als wichtig erachtet.

      Löschen
    3. Fürstbischof Knut-Hubert11. Februar 2013 um 23:05

      Es wäre sicher spannend, mal ein großes Schaubild aller Personen, Organisationen und Zusammenhänge anzufertigen: Wer ist wo und wie aktiv, wer benutzt wen, wer kooperiert mit wem, wer kann sich gegenseitig nicht ausstehen ... die Verbindungen und Strukturen, die dabei zum Vorschein kämen, stelle ich mir interessant vor.

      Löschen
    4. ...und moderiert wird dieses schaubild von erwin pelzig. würde mich nicht wundern, wenn auch dort im mittelpunkt immer wieder goldman sachs aus dem hintergrund auftauchen würde.

      Löschen
    5. Fürstbischof Knut-Hubert11. Februar 2013 um 23:15

      Die Pointe entgeht mir. In welcher Verbindung sollte ausgerechnet Goldman-Sachs mit Freigeistphantasten, Alsfeld-Alzheimern, Selbstverwaltern, Esoterikern und dergleichen Spinnern stehen? Ja, ich weiß, es war ironisch gemeint - nur kann ich die Ironie nicht nachvollziehen. Kläre mich auf!

      Löschen
    6. divide et impera. mehr darf ich nicht sagen 8-)

      Löschen
    7. Die Pointe entgeht mir.
      Sie entgeht jedem, der nicht die Folge "Neues aus der Anstalt" gesehen hat, in der Markus Barwasser alias Erwin Pelzig die vielfältigen Verbindungen von Goldmann sachs an einer Flipchart erläutert hat; die Schautafel war zu Schluß so voll, daß GRS nicht mehr darauf gepasst hat.

      Löschen
    8. Fürstbischof Knut-Hubert11. Februar 2013 um 23:55

      Nun, dann will ich dich auch nicht drängen, wohlgehütete Geheimnisse preiszugeben ;-)

      Jedenfalls habe ich längst den Überblick über all die Knallchargen und ihre Machenschaften verloren. Die Kombination aus überzogener Geheimniskrämerei und ungewolltem Dauerchaos durchwallt wie ein wabernder Nebel die Szenerie und entzieht allzu vieles meinen Blicken. Schade, schade, denn ich ahne, dass sich hinter den Dunstschleiern viel Aufschlussreiches verbergen könnte...

      Löschen
    9. Fürstbischof Knut-Hubert11. Februar 2013 um 23:56

      Ergänzung: Da also liegt des begossenen Pudels Kern begraben! Ich habe die betreffende Folge wirklich nicht gesehen.

      Löschen
  26. http://www.youtube.com/watch?v=ztYcSEX7GeU
    Tja, gar nicht nicht klug von den Behörden!
    Bei Leuten, die mit dem Reichsschwachsinn kommen, sollten sie immer JEDEN CENT auch bei Ordnungswidrigkeiten durchsetzen, damit die Idioten sich nicht noch bestätigt fühlen und meinen wegen ihrem Schwachfug nicht belangt worden zu sein. Auch, wenn es nur um 5 Euro, oder so, geht, sollte man das durchsetzen.

    AntwortenLöschen