Dienstag, 12. Februar 2013

Aufbruch Gold-Rot-Schwarz - Die 6 kleinen Sherlock-Admins und die verflixte IP

Aus verschiedenen Quellen ist mir bekannt, dass jeder, der sich beim Aufbruchforum registriert, äußerst gründlich von den Admins durchleuchtet wird. So wird anscheinend bei jedem Login die IP mit allen anderen IPs verglichen, mit denen andere User auf das Forum zugegriffen haben. Sollten 2 User mal über die gleiche IP reinkommen, werden beide anscheinend sofort gesperrt. 

Ein Riesenaufwand, insbesondere wenn man bedenkt, dass die Macher immer über zu wenig Zeit klagen und GRUNDLEGENDE Fragen und Forderungen nach Finanzberichten, Basisdemokratie oder Strategien nicht beantwortet werden. Auch muss man sich fragen, warum ein Forum, dass ja angeblich nur Gutes will, es nötig hat, wie die Illuminaten im Verborgenen zu wirken! Hier soll es aber um die Kompetenz der Foren-Admins im Bereich der IP-Protokolle gehen und die Sinnhaftigkeit ihres Vorgehens.

Kleines technisches Vorgeplänkel:

Wenn Jemand z.B. einem Link auf meinen Blog folgt, bekommen ich neben der IP-Adresse des Besuchers auch die sog. Referrer-Adresse, welche mir die Adresse der Webseite zeigt, auf der sich der geklickte Link befindet. Beispiele von heute sind:
Dies ist nötig für das Verständnis des Folgenden.

Netzwerk-Kompetenz der GRS-Admins

Unsere kleine Geschichte fängt damit an, dass ein User im GRS-Forum einen Link zu seiner Webseite gepostet hat, und ein Admin des GRS-Forums aus dem "http" ein "h..p" gemacht hat, wodurch man dem Link nicht mehr direkt folgen konnte. Der User fragt: Warum?
GRS-Admin: "den Link habe ich geändert, weil es durch direktes Anklicken des Links möglich ist, die IP-Adressen der Mitglieder auszulesen, die aus dem Forum auf Deine Seite klicken.
Bis dahin richtig...
"...An Deiner Arbeit interessierte Mitglieder des Forums können den Link kopieren, in einen Browser einfügen und die beiden Punkte .. durch tt zu ersetzen..."
Auch OK:  Die Referrer-Adresse, d.h. die Adresse der Seite, auf der sich der Link befindet, wird dann nicht auf das Forum verweisen. D.h. es ist für den Webseiten-Betreiber keine Zuordnung zwischen Besucher-IP-Adresse und Forum möglich. Oder anders ausgedrückt: Man kann dann nicht mehr sagen, welche der Webseiten-Besucher vom GRS-Forum kommen.
User: "danke für die Info.Das hab ich nicht gewusst.Doch darf ich nochmals nachfragen, wer durch anklicken meines Links die IP-adressen der Mitglieder lesen kann?... Mir ist nur aufgefallen, dass der link zur website von Alexander Wagandt vollständig drin steht."
Klar, dass der Grinsekatze das erlaubt ist ;-)
GRS-Admin: " ich denke zwar, Du weißt, wie das mit den IPs funktioniert, aber ich fasse es gerne kurz zusammen.Jeder, der eine eigene (kostenpflichtige) Webseite betreibt, hat Zugriff auf Statistiken, die nicht nur erfassen, wieviele Zugriffe auf die Webseite erfolgt sind, sondern auch woher und von welchen anderen Webseiten diese Zugriffe kommen. Anhand dieser Daten lassen sich mit etwas Geschick, Zeit und Software ganz passable Nutzerprofile erstellen.Ich möchte Dir keinesfalls unterstellen, daß Du dies tust, aber wie gesagt hat der Schutz der Mitglieder höchste Priorität."
OK, über die 10 Leute, die seinem Link folgen mögen, kann er die tollsten Statistiken führen ;-) Aber um auf die geschilderte Weise Nutzerprofile zu erstellen (und nicht etwa mit Hilfe von Cookies), bräuchte er eine feste und eindeutige Zuordnung zwischen IP-Adresse und Rechner (selbst wenn man vereinfachend voraussetzt, ein Rechner würde immer nur von dem gleichen Nutzer verwendet). Offensichtlich ist also die Vorstellung des Admins, dass eine IP-Adresse immer nur einem Rechner zugeordnet ist...

Die Wahrheit über IP-Adressen

Das stimmt auch - allerdings nur im lokalen Netz (LAN). Im Internet sieht es heute typischerweise anders aus. So stellt z.B. DSL für jeden Haus-Anschluß nur eine externe IP-Adresse zur Verfügung, trotzdem kann man über einen Router mehrere Rechner mit dem Internet verbinden (über so genanntes NAT).

Unterschieden werden die Rechner dann mit Hilfe der Port-Nummern. Nicht nur können mehrere Rechner unter einer IP-Adresse erscheinen, sondern das ist heute sogar der Regelfall. Sei es über den Hotspot im Cafe oder am Flughafen oder oder bei dem gemeinsam genutzten DSL-Anschluß. (Wie das bei Smartphones aussieht, hatte ich heute nicht mehr die Zeit zu recherchieren, vielleicht  weiß ein Leser da mehr)

Zusätzlich ändert sich die IP-Adresse typischerweise mit jeder erneuten Einwahl z.B. ins DSL oder bei jeder erneuten Verbindung mit dem Internet beim Smartphone. Die IP-Adresse, die ich vorher hatte, wird dadurch frei und einem völlig anderen Nutzer zugeordnet. So funktioniert das mit den Nutzerprofilen natürlich absolut nicht!

Einige dieser Dinge scheinen dem Admin vollkommen unbekannt zu sein. Er geht davon aus, dass die gleiche IP eines Besuchers immer bedeutet: Der gleiche Rechner wurde benutzt, um auf das Aufbruchforum zuzugreifen.

Und so erklärt sich auch die Sperrwut: Erscheint ein Nutzer mit der gleichen Absender-IP wie ein anderer, gehen die Admins davon aus, dass sich ein User 2 Accounts zugelegt hat bzw. ein bereits gesperrter User sich wieder neu anmelden möchte.

Das ist nicht die ganze Geschichte, da das Aufbruchforum auch mit Cookies arbeitet (worauf ich jetzt nicht eingehen will), aber obige Sperrwut tritt auch auf, wenn man Cookies deaktiviert oder alte Cookies löscht.

Reaktionen darauf

Inzwischen haben einige, die im Aufbruchforum gesperrt wurden, über Google meinen Blog gefunden und auch Kontakt zu mir aufgenommen. Was mir nicht so bewusst war: Viele Leute aus der alternativen Szene leben in WGs oder sonstigen Gemeinschaften. Klar, man denke an Bauchis Projekte, das Fürstentum Germania oder Studenten-WGs.

Beispielsweise hat der relativ früh gesperrte "Klaus" den Kontakt zu mir gefunden. Er wohnt in einer Sechser-WG in der Nähe von Dortmund und alle Bewohner benutzen einen alten PC im Flur, wenn man mal schnell ins Netz muss und nicht den Laptop hochfahren will. Aber auch die Laptops erscheinen über den WLAN-Router nach außen unter der gleichen IP. Unterschiedliche IPs gibt es dann, wenn beispielsweise ein Bewohner mit seinem Laptop nach Hause fährt oder Kommilitonen besucht, die in Bochum oder Duisburg studieren.

Wie er mir berichtete, waren zu Anfang alle ziemlich begeistert vom Gold-Rot-Schwarz-Projekt, insbesondere von den Videos der ersten Konferenz. Das hat sich aber nach X Anmeldeversuchen irgendwann in Frustration gewandelt, zumal man von den Admins kaum Auskunft bekam, warum man nicht freigeschaltet bzw. gesperrt wurde...

Denkt mal drüber nach...


Nachtrag

Von Vocalist und Anthera wird Folgendes gesagt:
 "Fakt ist jedenfalls, dass Evita aus dem Aufbruch mit Ostara hier übereinstimmt. 
Und zwar zu 100 %! 
Es ist glasklar, dass Ostara hier lügt."
Voca, Anthe: Ich sage mal nicht, dass Ihr beiden lügt, Ihr wisst es nur nicht besser.
Zeigt mal die Beweise, dann reden wir weiter!

Kommentare:

  1. Wenn die nur halb soviel Energie in die Umsetzung der Beschlüsse stecken würden, was könnten die erreichen. Aber so...

    Zumal ich diesen Hickhack nicht verstehe. Die wollen doch so viel möglich mit ihren Ideen erreichen. Warum dann diese Geheimniskrämerei? Vermutlich haben die Macher zu ihrem Konzept so wenig Vertrauen, das sie es mit allen Mitteln vorm Hinterfragen schützen müssen. Aber das hatten wir hier ja schon diskutiert.

    AntwortenLöschen
  2. Und wie vermutet, kein Wort über Beobachters dass besagtes Mitglied "Evita" bereits als "gesperrt" gekennzeichnet ist.

    Und der Thread wird off topic zugemüllt um total abzulenken.

    AntwortenLöschen
  3. Nun könnte sich doch einmal Evita unter einem anderen Namen im FG-Forum anmelden.
    Am selben PC, ist klar. Was würde passieren?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nix, sie wird ja höchstwahrscheinlich unter ner anderen IP reinkommen (wie erwähnt: bei jedem neuen Einwählen gibt es typischerweise eine andere IP-Adresse nach aussen hin).

      Sie würde dann natürlich der normalen strengen Kontrolle von Antherror unterliegen ;-)

      Löschen
    2. es sei denn, die mächte im hintergrund haben diesen pc mit einem fluch belegt. dann wird das kainsmal erneut erkannt und so die spreu vom weizen getrennt.

      vertrauen ist gut, kontrolle ist besser. schöne neue aufbruchswelt.

      Löschen
  4. Ich finde Varis bringt es kurz und knackig auf einen Nenner:

    klingt mir jetzt alles mehr nach schwarz rot goldenem ego-trip hier.

    Genau das ist es, ein (weiterer) Egotrip von Jo, Vogt, Beckers und Co. Nicht mehr und nicht weniger.

    AntwortenLöschen
  5. Wir planen gerade ein Zeitfenster für individuelle Redner von je 10 min. ein. Wer also Interesse hat, etwas vorzutragen, möchte dies bitte vorher Anmelden und eine persönliche und schriftliche Email an uns unter dem Betreff „Vortrag“ senden. Bitte nichts über die Vergangenheit. Nur ziel- und zukunftsorientierte Beiträge. Alle die nach Alsfeld kommen, WISSEN das etwas nicht stimmt. Wir haben die letzten Jahre genug darüber geredet was alles nicht stimmt.

    Jetzt ist die Zeit zum HANDELN gekommen um aktiv die Alsfelder Beschlüsse umzusetzen.

    (Hervorhebung durch mich)
    aus: Rundschreiben

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da werden sie mit Sürmeli aber Probleme haben, 10 min schafft der nicht, unter ner Stunde fängt der erst gar nicht an.

      Löschen
    2. @Iri,
      Die Promis kriegen sicher mehr Zeit!

      @Anonym: "Jetzt ist die Zeit zum HANDELN gekommen um aktiv die Alsfelder Beschlüsse umzusetzen."

      Ein Fähnchen im Wind. Wenn Politiker sich so durchsichtig berechnend verhalten, würden diese von den Machern wohl als rückgradlose Karrieristen bezeichnet werden ;-)

      Löschen
  6. Neben dem Umstand, daß ich es wirklich Klasse finde wie sich die Herrschaften letztendlich selbst demontierten und ihre wahre Gesinnung und Interessen (Kohle, Kohle, Kohle) zeigen - hat doch diese Foren-Filterung noch einen weiteren riesigen Vorteil:

    Nicht einmal ernsthaft Interessierte oder gar Sponsoren werden in den erlauchten Kreis aufgenommen - man läßt die (wegen "falscher" IP, falschem Mail-Anbieter und was es da sonst noch für Paranoia-Kritierien gibt) schön draußen. Den Rest wirft man raus...ich finde das richtig gut. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, bist Du ein Insider?
      Redest Du über den Sponsor "Thomas", der das Projekt fördern wollte, aber wohl zu viele Fragen gestellt hat?

      Löschen
  7. Kann mir mal jemand erklären, wie man derzeit überhaupt in das GRS-Forum reinkommt? Ich habe jetzt über mehrere proxies und ohne, mit verschiedenen email-Adressen, mit gereinigtem cookie-cache versucht mich anzumelden. Ich erhielt jedesmal eine mail, ich sei angenommen müsse aber noch einer Überprüfung unterzogen werden, ich bekäme dann eine weitere Bestätigungsmail. Bis heute habe ich in keinem der Fälle eie endgültige Freischaltung erhalten. Haben die komplett zugemacht? Oder hat es einer von Euch geschafft? Würde soo gerne auch mitlesen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann gut sein, dass die Paranoia derzeit einen Höhepunkt erreicht hat. In der vergangenheit gab es aber auch mal technische Probleme bei der Freischaltung. Ich habe auch oft gehört, dass man die zweite Email zur Freischaltung durch einen Admin nicht bekommen hat, aber trotzdem freigeschaltet war.

      Löschen
    2. Im Moment wird für jede IP-Adresse das Universum befragt ob gut oder nicht gut. Da das Universum aber noch mit dem Erfüllen jeder Menge Wünsche beschäftigt ist, wird es wohl noch eine Weile dauern bis es antwortet.

      Löschen
    3. Zu 12 Uhr 51
      Falls es Dir doch noch gelingt und Du 2 Freischaltungen erhältst, dann gib mir bitte eine ab.
      Vielleicht ist NDR so freundlich und spielt den Boten der Zugänge.

      Löschen
    4. mach ich gern, wenn mir einer erzählt, wie man PN verschickt; bin kein Freund von blogger.

      Löschen
    5. PNs gibts hier nicht, ist ja kein Forum.
      Was es gibt ist meine Mailadresse:
      ndrrhnr@googlemail.com

      Löschen
    6. Schanggedööhn, ich schau dann mal bei Gelegenheit im 3. Stock vorbei

      Löschen
  8. damage control bei fitzefatze:
    http://www.neudeutschland.org/index.php/kommentare.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist doch krank!

      "Höchster gehorsam gegenüber dem höchsten Führer

      Der Führer sichert das Überleben. Alles was dem Führer misshagt, stört das Gesamtklima schlussendlich bei jedem in der Gruppe. Somit gilt es alles zu tun oder zu unterlassen was diese Forderung stört.
      Man sollte sich im klaren sein, dass ein intakter Führer lieber die Gruppe sprengt, als mit einer unintakten Gruppe nur des Überlebens wegen weiterzuagieren. Dies soll nur erklären, dass man fehl geht, dass ein Führer alles dulden würde, wenn er in der Klemme steht und man sich nicht dem Gehorsam unterzuordnen hätte."

      Löschen
    2. Vielleicht ist es ja ein wenig hergeholt, aber der Fittzek macht den "Führer" en miniature: Nach dem Röhmputsch im Juli 1934 ließ AH die Wehrmacht August 1934 auf sich vereidigen. Seit dann hieß es "Führer befiehl, wir folgen Dir" mit den Tragödien von Stalingrad und dem Kessel von Halbe.

      So weit wird's zum Glück nicht kommen; es sind nur noch wenig Deppen die so einer Type folgen.

      Löschen
  9. Bevor Mario jetzt seinen antisemitischen Mist vorliest (was er ja nicht wirklich kann - lesen meine ich), läßt er immer noch den Satz ab, daß er für die Sachen nicht verantwortlich zu machen ist...tja....da er sie ja weiterverbreitet...aber soweit reicht sein Spatzenhirn halt nicht.

    http://www.youtube.com/watch?v=bawUbuBPBt4

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Über Kommentare jammern ist auch eines seiner Hobbies. Ob er die schon alle bei Youtube gemeldet hat?

      http://www.youtube.com/watch?v=LI9NY2nh_UU

      Löschen
  10. Supergut! Beschimpfen auf esoterisch: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=539817546038362&set=a.190912627595524.42370.100000303646048&type=1&theater

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Goldwing um 15:01

      Königreich_Deutschland 16.9.2012 - bewusst.tv.wmv

      http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=yXym1klTuuk

      Ich halte die Idee/das Projekt "GoldRotSchwarz" für gut. Aber dieser Filmbeitrag hat die Glaubwürdikeit auf Null geschraubt. Ein abgehalfteter Uri-Geller-Klon, eine symbolische Krönnungszeremonie inclusive Gebet, die von Fitzek [spätestens jetzt hätte ich diese merkwürdige Veranstaltung verlassen] ...und den Rest schenke ich mir mal..das der gute Vogt sich für die dümmliche Scharade hergeben hat..! GottseiDank war BILD nicht dabei, so wird jedes gute Projekt in die Lächerlichkeit entlassen. Schade das die Initiatoren dabei aus den Augen verlieren, das solche kruden Veranstaltungen [Einzelfall] auf die Organisatoren zurückfallen und den Rest an Glaubwürdigkeit dem Orkus der Geschichte übergeben. Eine peinliche Nummer, wo bleibt das Verantwortungsgefühl für solche Zirkusnummern?

      Löschen
    2. Aaaaahhhh,

      da hat wohl jemand unsere beiden Lieblingsprojekte durcheinandergewürfelt ;-)

      Aber vielleicht müssen die beiden Projekte wegen akutem Mitgliedermangel wirklich fusionieren. Die Amdmins bei GRS haben ja ganze Arbeit geleistet und das Projekt von 400 auf 4 aktive Mitglieder im Forum runtergewirtschaftet.

      Löschen
    3. Nur dass dieser Jemand nicht merkt, dass GRS dieselbe Zirkusnummer auf einem tieferen Level ist.

      Löschen
    4. Burschenschaft Germania12. Februar 2013 um 16:35

      ab 31:50 kommt ja auch der vogt zu wort. proklamiert er da schon mal sein gold-rot-schwarz-manifest?? (hab hier leider keinen ton) :(

      Löschen
    5. Anfangs zitiert Vogt aus dem Kommunistischen Manifest. Sonst Geschwurbel über die Herrschenden usw. Nix mit Aufbruch.

      Löschen
    6. Der Jo zu Goldwind: "Verwechsel nicht Neudeutschland mit dem Aufbruch Gold Rot Schwarz."

      Nee, Jo keine Angst. Euch zwei kann man gut auseinanderhalten.

      Löschen
    7. Auf Benjamins Liste der Gruppierungen "die einen offiziellen Stellvertreter am 9.11.12 in Alsfeld hatten" findet man jedenfalls ein "Neudeutschland" und ein "Königreich Deutschland".

      Das Internet schickt mich bei beiden zu Fitzek:

      http://koenigreichdeutschland.de/de/impressum.html
      http://www.neudeutschland.org/index.php/impressum.html

      So wie ich das interpretiere ist Fitze Teil des Aufbruchs - nicht dass ich zwingend davon ausgehe dem Peter oder dem Jo ist das bewusst. Oder dass der Peter das Manifest kennt usw.

      Es passiert einfach so viel im Hintergrund, da kann man nicht alles präsent haben.

      Löschen
    8. Ich denke, das FGF arbeitet nach dem selben Prinzip, wie das GRS Forum.
      Ich versuche mich schon seit 1,5 Monaten im FGF anzumelden.
      Angeblich sei ich schon als ein anderer User registriert und darf deshalb nicht rein. Und der andere User ist angeblich jetzt gesperrt. Ich probiers noch mit VPN, ansonsten können die mich echt mal gerne haben. Da ist es ja einfacher, Freie Energie Maschinen zu bauen.

      Löschen
  11. Paar Minuten NSL-Forum: http://www.youtube.com/watch?v=euCDxKADqEI

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und schon ists auf privat...
      Dr. Axel Stoll hat anfangs blumig beschrieben, wie sehr er Naturkatastrophen liebt.

      Löschen
    2. Und jemand der "keinen Strom für den Elektojuden" hat, empfiehlt den Leuten die mit Strom leben, auf den "Elektrojuden" zu verzichten.
      Großartige 7 Minuten^^.

      Löschen
  12. jetzt ingo köth bei cracker.info. andreas clauss ist nicht da.

    AntwortenLöschen
  13. Jetzt sind die letzten 3 Seiten im FGF im Aufbruch Trööt weg.

    Hier die Seiten 10 bis 13

    Ostara Sperrung10

    Ostara Sperrung11

    Ostara Sperrung12

    Ostara Sperrung13

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aha, ins Klön verfrachtet

      Vocalist: "* Habe den Rest ab Seite 10 abgetrennt und ins Klön verfrachtet, weil es mit dem ursprünglichen Thema nichts mehr zu tun hatte. *"

      Was war eigentlich das ursprüngliche Thema? Ach ja, Aufbruch GRS.

      Löschen
    2. Sobald man nicht nicht mehr gemeinsam auf ein Opfer eintreten kann, interessiert sich plötzlich niemand mehr für den Faden "Gold-Rot-Schwarz".

      Löschen
    3. Das ganze FGF Theater ist doch nur ne Nebelkerze.
      Das ursprüngliche Thema war doch, das im Alsfelder Forum aka little North Korea so ein kleiner Kim Jong Un Klon nen Machtrausch bekommen hat und User auf Grund von nebulösen, nicht bewiesenen Behauptungen rausgeworfen wurden.

      Nun gibt es zwei Möglichkeiten:

      Der für den Rauswurf von Evita verantwortliche Admin des Forums bekam einfach nur zugetragen das Evita "Interna" nach außen getragen hat und hat das (weils ihm so schön in den Kram passte)ungeprüft übernommen.

      Oder es wurde bewusst gelogen.

      Was die Nummer mit Ostara betrifft, ich hab in den Forenregeln des FGF nichts gelesen, das darauf hinweißt, das man als Mitglied des FGF dazu verpflichtet ist, sich überall im Netz mit dem für einen FGF Admin sofort erkennbaren FGF Nick anzumelden. Es ist vollkommen egal ob Ostara und Evita identisch sind. Das Schauspiel das Jo aus der Nummer gemacht hat, ist einfach nur mal wieder oberpeinlich.






      Löschen
    4. Man sollte doch gleich die Order vom Fitzek zur „Forenordnung“ machen!
      Wer dann dagegen verstößt, wird zuerst der Freiheit beraubt,
      die er ja schon lange nicht mehr hatte. Wenn er den Regeln zugestimmt hat.

      Nach dem er dann, nach der Vorverurteilung und Steinigung vor ein Tribunal gezerrt wird.
      Wo man ihn auf Grund von Indizien und gekauften Zeugenaussagen aburteilt.
      Wird er dann raus geschmissen, oder am Besten gleich nach Sibirien verbannt.
      Bleibt dennoch die „Verschwiegenheits-Klausel“ auf Lebenszeit bestehen!

      Löschen
    5. Is klar. Den angeblichen Verstoß gegen Forenregeln gibt es in der Realität weder bei Evita noch bei Ostara.

      Das "Verbrechen" war die Kritik an Jo. Die Sperrgründe haben er oder die devoten Admins sich dann "gesucht".

      Laberköppe wie er können halt nur in einem vor Kritik geschützten Bereich leben. Und wer sich in seinen "Machbereich", sprich "sein" Forum begibt, ist seiner Willkür ausgeliefert, trotz Forenregeln.

      Nicht akzeptabel ist es aber, wenn so ein Angsthase meint, sich als großer Zampano in die Öffentlichkeit stellen zu dürfen, um ungestört Unsinn zu verbreiten! Da macht die Öffentlichkeit ihn genz schnell platt ;-)

      Löschen
    6. Zitat:
      "Was die Nummer mit Ostara betrifft, ich hab in den Forenregeln des FGF nichts gelesen, das darauf hinweißt, das man als Mitglied des FGF dazu verpflichtet ist, sich überall im Netz mit dem für einen FGF Admin sofort erkennbaren FGF Nick anzumelden. Es ist vollkommen egal ob Ostara und Evita identisch sind. Das Schauspiel das Jo aus der Nummer gemacht hat, ist einfach nur mal wieder oberpeinlich".

      Von Ostara wird eine Menge verlangt. Vielleicht wäre es ja jetzt an der Zeit, dass Jo Rede und Atwort steht. Für Transparenz sorgt. Und sein widersprüchliches Verhalten erklärt. Was nun überhaupt keine Übereinstimmung mit den u.A. von ihm, initiierten Alsfelder "Bschlüssen/Manifest der Alsfelder" hat. Aber wie war das doch: "Die Vision soll ja nur aufrecht erhalten werden"! NUR die Vision! Gelebt und getan, agiert, reagiert und regiert und manipuliert, wird selbst wie immer! Kann der Jo überhaupt noch in den Spiegel schauen?

      Löschen
    7. Gemeinsam auf Ostara eingetreten haben Jo, Anthera, Archiatros, Ursus, Vocalist, Evalight, Augentrost, Mike, Ebola, Julia33, Attila, Sunny, Regenbogenschleusenwärter, reiner_zufall, Sekko, Susiwolf, Rega, Regenbogenschleusenwärter, Anitra, Varis

      Magie, Tristan, Schmaug, Skywatcher und Beobachter haben nicht getreten.

      20:5 :)

      Löschen
    8. Die warten ja nur darauf, dass Ostara eine weitere Reaktion zeigt. Und am Liebsten noch emotional. Die Treiberjagt ging aber in die Leere. Im Moment fehlen ihnen die Argumente, um sie zu sperren.
      Der gläubige Mob hat sich verflüchtet. Dem ist auch nicht klar, wem er in Wahrheit dient.

      Löschen
    9. Wo hat Mike getreten?

      Löschen
    10. Tristan hat getreten!

      Löschen
    11. Wenn auch nur indirekt.

      Löschen
    12. Ich muss mich korrigieren. Mike hat nur wegen des Screenshots gefragt und Tristan hat getreten, etwas feinfühliger. Immer noch 20:5 :)

      Löschen
    13. Nur damit da jetzt nicht irgendwelche Märchen entstehen von wegen Jo würde bedroht:

      "Da macht die Öffentlichkeit ihn ganz schnell platt"

      Das meint natürlich argumentativ!

      Jo hat für die erste Staffel der Sperrung (Alex, Green Tara, Hans, Klaus, Samuel) ja als Begründung u.a. gesagt, er wäre bedroht worden. Jo, der Beweis wurde von Evita im Forum gefordert und steht immer noch aus!

      Löschen
    14. Schade, eine Gerlegenheit wird gerade verpasst. Foris aus dem FG können sich doch outen. Zum Bleistift: "Ich bin in mehreren Foren unterwegs. Mit unterschiedlichen Nicks. Auch in Foren und Blöcken/Blöggen, in denen gegen FG gebloggt wird. Selbst Jo und die Admins treiben sich ja da rum. Bin ich nun auch ein "Volksverräter"? Sperren, ALLE sperren!
      -------
      "Aufklärung ist Hole-Pflicht", (Fitzek)
      nicht zu bezahlende Bringepflicht".
      Sogar vom "Fitzek", das sind seine Worte, kann gelernt werden.
      ---
      Wie tief das Niveau im FG bereits gesunken ist, ist ersichtlich.Wäre nicht soviel willkürlich gesperrt worden, in all den Jahren, wäre die Situation eine andere.

      Nach welchen Kriterien werden eigentlich Admins ausgewählt?

      Löschen
    15. "Magie, Tristan, Schmaug, Skywatcher und Beobachter haben nicht getreten".

      Und nun nehmen wir doch mal an, Ostara wäre auch Evita. Stell Dir vor, sie würde das zugeben.
      Oder, es könnte bewiesen werden. Wie auch immer.

      Das ist jetzt einmal ein Spiel. Wer von den aktuellen Nichttretern würde, ohne weiter Infos sich einzuholen, spätestens dann auch mittreten?

      Löschen
    16. "Nach welchen Kriterien werden eigentlich Admins ausgewählt?"

      --> die eifrigsten und schmierigsten arschkriecher bekommen den job. ist wie in der freien wirtschaft. ;)

      Löschen
    17. Ja und denen ist es egal, welchem feinen Pinkel sie dienen dürfen.
      Und welcher Sache.m
      Und wenn sie ihm nur das Toilettenpapier reichen.
      Aber hier ist wohl die "mittlere Leitungsebene" gemeint.
      Die so richtig bei den Mitarbeitern "die Sau rauslassen darf und kann",
      wenn sie zu Hause vom Partner, falls der vorhanden ist, die Bettpfanne
      um die Ohren bekamen.

      Löschen
    18. Ist euch eigentlich aufgefallen, dass Jo seit kurzen so anders wirkt, sein vor sich hin Gestottere gepaart mit Selbstmitleid und Existenzängste hat sich ganz plötzlich verändert. Ob dies mit Gold-Rot-Schwarz zu tun hat?
      Anscheinend.
      Da kommt jedenfalls seine wahre Natur wieder zum Vorschein.

      Löschen
  14. GRS ist nun psiram-geadelt. Darauf können sich Vogt und Conrad nun einen von der Palme schütteln:
    http://psiram.com/ge/index.php/Aufbruch_Gold-Rot-Schwarz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Steht noch nicht viel drin, das wird sich sicher bald ändern.

      Löschen
    2. Ein Online-Diskussions-Forum, was sie betreiben sollen, siehe
      http://psiram.com/ge/index.php/Aufbruch_Gold-Rot-Schwarz
      ist wohl eine starke Übertreibung. Bzw. in der Praxis, einfach nicht wahr.

      Denn die sieht ganz anders aus.

      Löschen
    3. Der Quellenhinweis ist interessant. http://psiram.com/ge/index.php/Aufbruch_Gold-Rot-Schwarz
      Aufbruch Gold-Rot-Schwarz-Verein zur Förderung von Kommunikation & Aufklärung zu allen gesellschaftlichen Themen e. V. (Aufbruch Gold-Rot-Schwarz e.V.), Postfach 950218, D-95451 Bayreuth.
      Vertreten durch: Benjamin Ernst 1. Vorstand
      Registergericht: Amtsgericht Bayreuth Registernummer: VR 200483
      Bankverbindung: Aufbruch Gold-Rot-Schwarz e.V., Sparkasse Bayreuth BLZ: 77350110, Kontonummer: 38067955
      KB- Edelmetall, Böttgerweg 12, D-95448 Bayreuth
      ----
      Vielleicht auch noch Geldanlagen? Und "erfolgreich selbstständig machen, als Klinkenputzer"?
      -----
      Mir geht ein Licht auf. Als ich mich im Forum GRS anmelden wollte und nicht freigeschaltet wurde.
      Bekam ich stattdessen sofort in mein Postfach, was vorher leer war. Haufenweise solche ominösen Angebote, siehe oben. Die flattern bis heute rein.

      Löschen
    4. Ein Konto das auf KB-Edelmetall läuft - da gibt es sicherlich eine Menge Interessenten die da furchtbar gerne pfänden würden...und könnten:

      http://www.diebewertung.de/?p=86458

      Löschen
    5. Das mit der Werbung habe ich auch schon gehört. Kann das sonst noch jemand bestätigen?

      Löschen
    6. Hier mal so ein Spam, den ich noch nicht gelöscht habe:
      http://t.mailangebot.com/go/hd2xkdxl/djrfk0xz

      Löschen
    7. http://www.diebewertung.de/?p=86458
      14 Trudel schreibt:
      Ach ja hier noch der Link:
      http://www.gesundheitsoase-doerr.de/special-news
      Infoveranstaltung Kapital & Buisness – goldrichtig/Goldsicher
      08.11.2012 Burgstädt/Chemnitz Referent:
      Geschäftsführer der KB-Edelmetall Schweiz Mike Koschine
      ----
      Hach, der Tipp lief genau richtig!
      Daran erinnere ich mich noch.Leider gelöscht.
      Ein Spam bot mir an, abzunehmen.
      (jetzt weiß ich auch, dass mein Geld ABNEHMEN sollte.)

      Der Morast wird immer deutlicher!

      Und Jo kommt nun aber wirklich in Erklärungsnot,
      auch über die Seilschaften, mit denen er sich abgibt.

      Löschen
    8. In diesem Fall auf B. Ernst bezogen.

      Löschen
    9. Aber auch dazu wird er keine Stellung beziehen, außer eventuell:
      "Wir müssen doch alle unser Geld "verdienen"!

      Löschen
    10. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    11. http://www.sanbli.de/?f1670514414769753324-benjamin-ernst-/-kb-edelmetall.html

      http://www.ebay.de/itm/5-kg-Kupferbarren-999-Cooper-Kupfer-Feinkupfer-5-Barren-a-1000-g-Gramm-/200663429101

      Löschen
    12. Ich habe, neben dem Newsletter (ich wollte es ja auch mal probieren - bin durch die Gesichts...äähhh...ip-Kontrolle gefallen) neben Werbung für KB (in diesem Fall hies es aber Karatbars, ist aber letztendlich der gleiche Mist), auch noch welche für Elektro-Smog-Chips und dieses eigenartige Wunder-Salz-Wasser bekommen.

      Überhaupt ist mein Spam-Mail-Ordner erstaunlich gefüllt in Anbetracht der Tatsache, daß das eine niegelnagelneue e-mail-Adresse ist, die ganz bestimmt keiner hat. ;)

      Löschen
    13. Ach ja - ganz vergessen, es war auch noch ein richtig lustiger Chip bei, da kann ich mein Haustier sicher entflohen...oder so. Hab sogar was dazu gefunden

      http://www.mlm-infos.com/viewtopic.php?t=38538&highlight=

      Kannte ich noch nicht - ist aber wirklich lustig und genial. :D

      Zu Karatbars habe ich hier einen Thread mit Infos gefunden:
      http://www.szene-insider.net/viewtopic.php?f=95&t=4648&hilit=Karatbars

      Löschen
    14. Würde mich nicht wundern, wenn auf dem Alsfelder Kongress demnächst auch ein Referat darüber gehalten wird, dass das Geldsystem jetzt aber wirklich den Bach runter geht. Anschließend taucht dann der Benjamin auf. Ganz ernst. Und wie durch Zufall, just in dem Augenblick, werden dann die Spams nach gelegt. Oder Briefe mit Angeboten flattern ins Haus.
      "Die Milchgebende-Woll-Milch-Sau", oder wie das heißt, äh also die Konferenzteilnehmer, außerhalb der Bühne, stehen ja bereits als Konsumkunde mit ihren Postanschriften in den Akten vom Verein.

      Löschen
    15. zu:
      http://www.mlm-infos.com/viewtopic.php?t=38538&highlight=

      Das ist Multi-Level-Marketing.
      Aus diesem Geschäft, des MLM kommt auch u.A. Herr Wagandt.

      Löschen
    16. das ende der geschichte vom pet protector liest sich auch wunderbar auf facebook
      https://www.facebook.com/Pet.Protector.Germany

      Löschen
    17. @anonym 13.07

      Natürlich ist das alles MLM - auch KB-Gold bzw. jetzt mit neuem Namen Karatbars.

      Wobei man das noch nicht einmal wirklich MLM nennen kann, das sind schlicht und ergreifend Ponzis/Schneeballsysteme. Wenn es überhaupt ein Produkt gibt, so hat das schlicht eine Alibifunktion.

      Aber das sind genau die Leute, die auf diesen ganzen "The-Secret-Mist", Gesetz der Ressonanz und wie sich das alles nennt anspringen. Für die es auch ganz logisch ist, daß man Geld zahlen muss um arbeiten zu dürfen (und damit aus dem Hamsterrad: Arbeit = Geld verdienen draußen ist) - nach der Ressionanz muss da dann ja auch irgendwann mal was zurückkommen...wenn nicht, dann versucht man es halt bei dem Nächsten.

      Genau darauf vertrauen Jo und Consorten - wenn es nichts wird, macht man das nächste Projekt auf und kann wieder kassieren.

      Löschen
  15. Anthera verdächtigt Luzifer, immer wieder unter verschiedenen Nicks zu versuchen, sich beim FGF anzumelden. Sie behauptet, das zu sicher wissen, aber wie immer nur heiße Luft und keine Beweise:

    http://www.executor57.net/forum/messages/431748.htm

    Der Beweis, warum Evita und Ostara identisch sein sollen, bleibt auch aus...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert13. Februar 2013 um 02:42

      Wer braucht Beweise, wenn man mit dem Universum in metamentaler Verbindung steht und sein Pendel zu schwingen vermag?

      Löschen
    2. Der olle Tom hätte auch gerne eine Antwort. Zu Antherror: Wäre ich so gallig,dann würde mir doch in der Tat etwas zu dem Fall Evita-Ostara einfallen und das wäre nicht unbedingt eine Bestätigung dessen was der Jo da hinknallte.

      Löschen
    3. Pendel schwingen? Ich spüre Plutonium... PLUTONIUM...
      P L U T O N I U M ! ! ! :-O

      Löschen
  16. Ich hatte heute Nacht eine Vision:

    In Zukunft darf im Freischiss- und GRS-Forum nur noch schreiben wer vorher Tante Anthe einen exzellenten Liebfrauenmanteltee gemixt und an einer ihrer Menopausen-Rituale teilgenommen hat.

    Die Eintrittskarten für Alsfeld sind gechipt und nur wer den richtigen Code hat, den nur Voca mittels Tante Anthes magischem Pendel auslesen kann, bekommt eine Zugangsberechtigung.

    Mitglied darf nur bleiben, wer nachhaltig die Deppentestprüfung durch Evola, alter Recke, Ursus, Minimangale und Nostradamus bestanden hat.

    Alle müssen eine Vereinbarung unterschreiben, daß sie treue Anhänger von Hamer sind und -wenn überhaupt- kein Medikament unter D1000 zu sich nehmen.

    ....irgendwo am Ende hat sich dann das Wasser erinnert und alle fortgespült...

    AntwortenLöschen
  17. Diskussionsrunde "Rechtsextremes Denken und Esoterik" bei, Achtung, "Es werde Licht-TV"

    Teilweise Grundlagenwissen, teilweise aber auch ganz interessant.

    https://www.youtube.com/watch?v=xwmK01HTi1g

    Gefunden im Kanal von Giordano Bruno

    AntwortenLöschen
  18. Auf die Russen und Putin ist anscheinend auch kein Verlass:

    Prosecutors in Siberia reportedly have indicted a Russian citizen of inciting to violence against Jews and quoting texts by Adolf Hitler.

    The Russian news agency Interfax reported on Monday that the 65-year-old man from Minusinsk in the Krasnoyarsk region was the founder of an anti-Semitic, neo-Nazi cell called “Minin and Pozharski People’s Militia.”

    Since 2011, the man, who was not identified in the report, held regular meetings of his organization at various apartments around town, Interfax reported. The details of the indictment were posted on the official website of the regional prosecutor’s office.

    http://www.jewishpress.com/news/breaking-news/neo-nazi-activist-who-threatened-jews-to-stand-trial-in-siberia/2013/02/11/?src=ataglance

    Wie lange es wohl dauern wird bis die Freigeister -wie schon bei Merkel, dem Papst und anderen- den (lückenlosen) Beweis führen werden, daß Putin in Wahrheit nur ein Jude ist? Schlimm wird es wohl wenn dann irgendwann rauskommt, daß auch der vielverehrte Ahmadinedschad in Wahrheit...nein...das darf man nichtmal denken. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab Putin gerade ausgependelt... au weia... PLUTONIUM!!!

      Löschen
    2. "Putin" ist außerdem ein Anagramm: --> Input

      Löschen
    3. Hey, hat keiner die Anspielung auf die Monverschwöung bemerkt?
      "PLUTONIUM!!!"

      Löschen
  19. Wer knapp 2 Stunden Zeit hat - Ingo hat das "Interview" (Telephongespräch ist passender) online gestellt:

    http://www.youtube.com/watch?v=IUnX00qNjs8

    Der Anfang ist lustig - bin aber nicht über die ersten 2 Minuten rausgekommen. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was man sich wirklich anhören sollte ist, wie sich dat Ingochen die Machtübernahme und die "Volksdiktatur" ab 26.07. dann vorstellt...das ist einfach nur genial....kommt ab ca. 1.07 Std.

      Löschen
    2. Der nächste Papst heißt Petrus und wird bis zum 25.07.2013 im Amt bleiben...dann übernimmt ja Ingo das Ganze...


      pruuuuuuuuusssssssstttttttt....

      Gott ist das doooooooooofff!

      Löschen
    3. Papst Ingo Stultissimus I.

      Löschen
    4. Ab [2:22] bittet der Moderator, die Sendung nicht Aufzunehmen. Paranoia haben diese Freaks alle ;-)

      Löschen
  20. Die GRS-OkiTalk-Sendung vom Sonntag zum Thema "Recht & Sicherheit" ist im Archiv:

    http://okitalk.phpwebs.de/archiv/audio/2013/02/2013-02-10_aufbruch_grs_sicherheit_recht.mp3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und auch die von gestern: "Kinder & Familie"

      http://okitalk.phpwebs.de/archiv/audio/2013/02/2013-02-12_aufbruch_grs_kinder_familie.mp3

      Löschen
  21. Hab e heute mal eine kleine Sache zu Ehren von Herrn Dr. Stoll ins Netz gestellt. Hoffe es gefällt, auch wenns nichts Überwältigendes ist.

    Es ist nur ein simpler Stoll-Generator, der Lebensweisheiten aus den zahlreichen von Weisheit triefenden Zitaten erzeugt (generiert natürlich mit freier Energie): http://www.lokaltermin.eu/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Prima für YT-Kommentare bei Mario, Frank Schmidt und Mittlerweile kennt auch Fitzek den Stoll, da kann man das auch im Kanal posten!

      Löschen
    2. Werde wohl auch noch einen für Fitzek machen. Das klingt, dann entweder diktatorisch, bekokst, vollkommen durch oder alles zusammen.
      Ist wohl mehr was für Masochisten dann, die sich gern beschimpfen lassen.

      Im Lehrvideo zum Aufbau stablier Gemeinschaften gibts da sicher viele Schätze.

      Der Nachteil: Ich muss mir das Lehrvideo nochmal komplett anschauen.

      Löschen
    3. Du Armer ... das ist wahrer Heldenmut ...
      Der Stoll- Gen ist gelungen und macht Spaß, vielen Dank dafür und schön, dass ich mir die Videos nicht anschauen muss ...

      Löschen
    4. Super, der Stollgenerator!
      Wenn ich mir was wünschen dürfte; bitte, bitte einen Ingo-Köth-Generator.
      ... auf Holzvergaser-Basis.

      Löschen
  22. http://www.freigeistforum.com/forum/index.php?topic=30671.msg968867#msg968867

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die wissen, dass sie Kritik nur ganz vorsichtig durch die Blume bringen dürfen:

      "Punkt 2 der/die Anfrage einer gewissen Evita [eigentlich interessiert mich zu diesem Zeitpunkt diese Person nicht] ist in ihrer Grundstellung/in ihrem Ansinnen nicht unberechtigt. Wer nichts zu verbergen hat, kann diese Frage zu gewissen Vermögensinhalten/Verwendungszwecken auch beantworten."

      Ich vermute, dass Goldwind die Infos von hier hat. Ansonsten kommt man doch an Evitas Aussagen gar nicht ran, wenn man nicht im GRS-Forum angemeldet ist.

      Löschen
    2. ...und der hetzende, frustrierte Mob kriecht sofort wieder aus den Löchern...ganz vorne mit dabei, wie könnte es anders sein: Ebola.

      Löschen
    3. Der nächste Papst steht schon fest: Es ist der hl. Jo.

      "Demgegenüber steht Jo. Ganz ehrlich, manchmal denke ich, der Junge ist jenseits von Gut und Böse, weil er grundsätzlich jedem Menschen einen Riesenkredit einräumt. Es ist das erste Mal, dass er eine so klare Haltung gegenüber einem Forenmitglied einnimmt. Jo leidet eher unter seiner Gutmütigkeit, denn unter Misstrauen. Deswegen bin ich mir sicher, dass stimmt, was Ostara vorgeworfen wird. Ganz abgesehen davon, dass Vocalist ein absoluter IT-Profi und in der Lage ist, einschlägige Aktivitäten zu überprüfen."

      http://www.freigeistforum.com/forum/index.php?PHPSESSID=3hjsl2bioa0r7qbgjha1c8it00&topic=30671.msg968881#msg968881

      Löschen
    4. Genau! Darum lässt er bei GRS auch Kritiker heimlich Sperren bzw. unterstützt die Sperrung im Nachhinein mit falschen Begründungen!

      Löschen
    5. Aber die Idee ist witzig:
      Jo, der Scheinheilige!

      Löschen
    6. Attila: "Wie kann das Ostara-Häschen, falls es nicht Evita sein sollte, diese boshafte Olle auch noch gut finden?"

      Also soll Evita eine boshafte Olle sein.

      Ach, lästert es sich so schön wenn man weiss, dass sie nicht antworten kann.

      Löschen
    7. Ostara hat sich gemeldet:
      http://www.freigeistforum.com/forum/index.php?topic=30671.msg968888#msg968888

      Löschen
    8. @ Goldwind: Ich wage mal einen Blick in meine Kristallkugel. Bist du mit Goldwind aus dem FGF identisch, kannst du dich jetzt schon auf ne Sperre bei der nächsten sich bietenden Gelegenheit freuen. Nennen wir das Kind doch mal beim Namen. Evita wurde nur aus einem Grund gesperrt, sie hat sich hier gemeldet. Es geht nicht darum was sie hier geschrieben hat, sondern das! Nur darum geht's.

      Auf die Kläffereien der kleingeistigen Wadenbeißer in diesem erbärmlichen "Freigeistfaden" geh ich gar nicht erst ein.

      Löschen
    9. Ach ja, noch zu Ostara. Ich würde mich an ihrer Stelle zu der Nummer gar nicht mehr äußern. Die Vorverurteilung hat längst statt gefunden.

      Löschen
    10. Ich korrigiere mich, es ist egal ob die Goldwinds identisch sind. Der Name steht hier, das reicht der Freigeistlichen Inquisition als Beweis...

      Löschen
    11. Nun ist ja Goldwind hier. Hallo! Wenn Du Dich durch die Blog-Themen durch arbeitest, falls Du das noch nicht getan hast, dann bist Du über das Forum-GRS ausgiebig informiert. Über den gesamten Werdegang. Um den es hier geht. Hast wohl Ostaras Rat befolgt? Alles Gute für Dich!

      Löschen
    12. Irexis13. Februar 2013 20:42

      Ich korrigiere mich, es ist egal ob die Goldwinds identisch sind. Der Name steht hier, das reicht der Freigeistlichen Inquisition als Beweis...
      -----------

      Ja klar und sie können das auch hier selbst posten.
      Sich den Beweis selbst "stricken".
      Und anschließend auf den Blog hinweisen.
      Ojeh, ist das erbärmlich!

      Löschen
    13. Ich hatte auch schon denselben Gedanken.

      Löschen
    14. Irexis13. Februar 2013 20:40

      Ach ja, noch zu Ostara. Ich würde mich an ihrer Stelle zu der Nummer gar nicht mehr äußern. Die Vorverurteilung hat längst statt gefunden.
      ---
      Strategisch doch gut. Und Jo müsste das doch Recht sein. -kicher-
      Endlich einmal Aufmerksamkeit fürs Aufbrechen, im FGF. -kotz-

      Löschen
    15. Meine Finger sitzen immer auf dem Sperrknopf.

      Löschen
    16. Bist Du sicher, dass es der Finger ist, der da sitzt? --pruuuust--

      Löschen
    17. Bitte jetzt keine Details!

      Löschen
    18. Nein lieber nicht.
      Sonst weiß in der Zukunft wem Goldwind in Wahrheit
      die Sperrung zu verdanken hat.

      Löschen
    19. Es gelten außerdem die unverrücktbaren kosmischen Gesetze:

      § 1 Anthera hat immer Recht.
      § 2 Sollte Anthera einmal nicht Recht haben, tritt automatisch §1 in Kraft.

      Ihr werdet euch noch wundern wie meine Flüche wirken.

      Löschen
    20. Ich meinte eher die Details zu den Körperteilen mit denen die Princess of Doom den Sperrknopf betätigt...

      Löschen
    21. Du kannst davon ausgehen, dass diese Files wasserdicht sind und man bei einer "externen Überprüfung" zum gleichen Ergebnis käme.

      Abgesehen von den übereinstimmenden Daten, für wie wahrscheinlich hältst Du es, dass sich 2 Leute einen gemeinsamen Rechner und Anschluss teilen, von dem der eine bei den "Esos" schreibt und der andere nahezu gleichzeitig über das Aufbruch herzieht? Glaubst Du wirklich, da wechseln sich 2 Personen im Minutentakt ab und wissen angeblich nicht, dass der jeweils andere gerade im anderen Forum aktiv ist?

      Also bitte.

      Je mehr sich da jetzt eine weitere und noch eine weitere "Ausrede" zusammengebastelt wird, desto unglaubwürdiger wird es doch.

      Löschen
    22. Keine von beiden hat über den Aufbruch hergezogen!
      Das war ich ;-)

      Also, ich rekonstruiere mal aus obigem, was unsere Sherlock-Admins haben:

      Evita wurde im Aufbruchforum gesperrt (OHNE Verstoß gegen die Forenregeln) und Ostara hat versucht, sich dort anzumelden. Dabei hat Ostara eine IP-Nummer verwendet, die vorher einmal Evita verwendet hat.

      Sowas ist sehr gut möglich, insbesondere wenn beide in der Nähe wohnen. Die Provider haben für diesen Bereich eine IP-Range, die zufällig jedem, der sich einwählt, zugewiesen wird.

      Das ist jedenfalls wahrscheinlicher, als wenn der gleiche Anschluß 2 mal hintereinander die gleiche IP zugewiesen bekommt.

      Löschen
    23. wie das mit dem "gemeinsamen rechner" festgestellt wurde, würde mich jetzt schon etwas genauer interessieren.

      nebenbei: unbequeme fragen zu stellen - z.b. aus einem freigeistigen ansporn heraus - wird also jetzt als "über etwas herziehen" bewertet? von einem administrator hätte ich doch etwas mehr differenzierungsvermögen erwartet.
      ...ach ich vergass, wir reden hier ja über die administrations-personalunion von grs und freigeistforum, da ist das natürlich etwas anderes. *harrharr*

      Löschen
    24. Wenn jetzt nicht von irgend einem der betreffenden Admins was überzeugendes kommt, dann gehe ich davon aus, dass nicht nur im Aufbruchforum, sondern auch all die Jahre im FGF von der falschen Vorstellung ausgegangen wurde, es bestünde im Internet eine eindeutige Zuordnung einer IP-Adresse zu einem bestimmten Rechner.

      Zuzutrauen wäre es unseren Experten auf jeden Fall :-D

      Löschen
    25. Na ja, wenn mir langweilig ist kann es durchaus schon mal vorkommen, daß ich mir meine IP bei den jeweiligen Anbietern mal näher ansehe. Ich finde wirklich, daß die Angaben die bei den verschiedenen Prüfangeboten (DeinIPcheck, wieistmeineip, dslinformationen und wie sie alle heißen) schon extrem genau und zuverlässig ist.

      Je nachdem kann ich feststellen, daß ich mich zu ein und demselben Zeitpunkt in 3,4 oder 5 verschiedenen Orten - sogar Bundesländern befinde. Der genaueste Treffer ist bis jetzt immerhin "nur" 60 km von meinem echten Standort entfernt.

      Daher kann ich nur sagen: Applaus, Applaus für diese wirklich geniale und "wasserdichte" Argumentation.

      Aber na ja, was kann man von Freigeistern schon anderes erwarten? Sie sind halt frei, frei von jeglichem Geist. ;)

      Löschen
  23. Spartacus hat ein neues Lieblingsvideo (selbstverfreilich bei Jutuub und mit möglichst dramatischer Mugge hinterlegt):
    http://www.freigeistforum.com/forum/index.php?topic=31315

    Inwiefern die nicht gerade neue Erkenntnis, dass unser Sonnensystem nicht der Mittelpunkt des Weltalls ist, mit der Tatsache kollidiert, dass die Erde um die Sonne rotiert, erschließt sich wahrscheinlich nur ausgemachten Naivlingen oder gänzlich ungebildeten Idioten. Ich ordne Spartacus eher bei ersteren ein. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ohne Worte. Schreiben es die boesen Astronomen in mehreren Buechern, der Florian Freistetter erwaehnt es auch in seinem Blog (nicht nur einmal) und die Freigeister und andere Paranoide werden nicht persoenlich informiert.

      Löschen
  24. Der Psiram-Artikel zu GRS wird grade heftig überarbeitet. Und was soll ich sagen, selbst mein kleiner Blog wird verlinkt:

    http://psiram.com/ge/index.php/Aufbruch_Gold-Rot-Schwarz

    AntwortenLöschen
  25. Тhanks , I have just been looking for іnfo аbout
    thіs ѕubject for a long time and уours iѕ the best I've found out so far. However, what concerning the conclusion? Are you sure concerning the source?

    Take a look at my weblog :: Link Building

    AntwortenLöschen
  26. A fantastic piece to invest in and 1 that could be utilised regularly
    for quite a few purposes could be the Mauviel
    M'Herritage Roasting Pan. For making the nearly all of your wedding ceremony registry, to start with sit and plan carefully for all the objects you desire to contain.

    my web site :: Introducing cookware Solutions

    AntwortenLöschen
  27. Hmm it seеms like your site ate my first comment (it was extremely long) so I
    guess I'll just sum it up what I had written and say, I'm thοroughly еnjoying
    your blog. I as well am an аspiring blog ωriter but I'm still new to everything. Do you have any helpful hints for first-time blog writers? I'd reallу appreсiаte it.


    My blog - diamondlinks review

    AntwortenLöschen